Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 29918 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 287 | 288 | 289 | 290 | 291 | 292 | 293 | 294 | 295 | 296 | 297 | 298 | 299 | 300


Politik | Nachricht vom 09.03.2017

Kunst, Politik und Wein zum Weltfrauentag in Daaden

Der Weltfrauentag im Atelier "Liese" in Daaden bei der Künstlerin Anne L. Strunk bot für die Gäste eine Mischung aus Politik, Kunst, Literatur und Diskussionsstoff. Es war die zweite Veranstaltung dieser Art zu der Staatsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler eingeladen hatte. Es wurde auch ein Appell gegen Gewalt und ein faschistisch geprägtes Frauenbild sowie zu mehr Zusammenhalt in der Gesellschaft.


Vereine | Nachricht vom 09.03.2017

Verein Umwelt und Natur fragt: Baumfrevel oder Baumpflege?

Wo liegt der Unterschied zwischen Baumpflege und Baumfrevel? Der Naurother Verein "Natur und Umwelt" engagiert sich seit rund fünf Jahren im regionalen Naturschutz und äußert sich per Pressemitteilung zu einer Maßnahme, der ein scheinbar alter Baum in Nauroth zum Opfer fiel. Ist das ein sachgemäßer Umgang mit einem Baum, so wie ihn die Gesetze vorschreiben?


Sport | Nachricht vom 09.03.2017

Minis des SV Neptun Wissen beim Wirgeser Schwimmfest erfolgreich

Zum ersten mal seit längerer Zeit trat der SV Neptun Wissen wieder an der Seite seines Partnervereins, dem SSV Daadetal, beim diesjährigen Schwimmfest in Wirges an. Im Hallenbad von Wirges sollten sich am Morgen des 5. März vor allem die Nachwuchsschwimmer/innen des Vereins mit der Welt des Schwimmsports und den damit verbundenen Wettkämpfen vertraut machen.


Kultur | Nachricht vom 09.03.2017

Musik trifft Theater im Bürgerhaus Daaden

"Die Pferdekur" heißt das amüsante Theaterstück, das die Knappenkapelle Daaden neben viel Musik am Samstag, 18. März im Bürgerhaus aufführt. Flotte Musik aller dreier Orchester gibt es zu Beginn, dann folgt das Theaterstück und anschließend gibt es Tombola und Tanzmusik.


Kultur | Nachricht vom 09.03.2017

16. Westerwälder Literaturtage bieten abwechslungsreiches Programm

Eingebettet in den Rahmen des 20. Kultursommers Rheinland-Pfalz greifen die diesjährigen, bekannten Westerwälder Literaturtage das selbige Motto auf, welches den Namen „Epochen und Episoden“ trägt. Thematisch passend zum 500-jährigen Jubiläum des Reformationsbeginns, beschäftigen sich die Veranstaltungen in den Monaten April bis Oktober mit Geschichte, ob in Sachbüchern, Romanen, oder auch humoristischen Werken.


Region | Nachricht vom 08.03.2017

Michael Wagener gibt Amt des Stadtbürgermeisters von Wissen auf

Die Gesundheit setzt manchmal die Grenzen, für den Beruf ebenso wie für ehrenamtliche Tätigkeiten. So geht es auch Bürgermeister Michael Wagener. Vor rund elf Wochen erkrankt, ist er wieder im Dienst. Nun informierte der Verwaltungschef die Öffentlichkeit, dass er das Amt des Stadtbürgermeisters zum 31. März aufgibt.


Region | Nachricht vom 08.03.2017

Sperrabfallentsorgung im Landkreis Altenkirchen

Die Entsorgung von Sperrabfällen im Landkreis Altenkirchen hat sich über viele Jahre gut etabliert. Damit dies auch so bleibt, möchte der Abfallwirtschaftsbetrieb etwaigen Informationsdefiziten durch Neuerungen vorbeugen.


Region | Nachricht vom 08.03.2017

SGD Nord: Kraniche auf der Heimreise

Viele haben sie bereits gesehen und gehört. Hunderte Vögel mit langen Hälsen und Beinen direkt über unseren Köpfen. Die Kraniche, auch Glücksboten genannt kommen wieder zurück. Sie haben die vergangenen Wintermonate im milden Südfrankreich oder Spanien verbracht und fliegen nun auf direktem Weg in ihre Brutgebiete.


Region | Nachricht vom 08.03.2017

Menschen, Tiere, Sensationen - Circus Belly-Wien kommt

Der Circus Belly-Wien gastiert von Donnerstag, 16. März bis Sonntag 19. März auf dem Festplatz Weyerdamm in Altenkirchen. Der Circus Belly-Wien gastiert nach mehrjährigen Auslandstourneen erstmals wieder in Deutschland und zum ersten Mal in der Kreisstadt. Ein reizvolles Programm erwartet das Publikum mit einzigartigen Darstellern.


Wirtschaft | Nachricht vom 08.03.2017

Volksbank Hamm/Sieg eG hat neuen Prokuristen

Thomas Kölzer aus Mittelhof wurde zum Prokuristen der Volksbank Hamm/Sieg eG ernannt. Kölzer machte bereits die Lehre bei der Hammer Volksbank und zahlreiche Fortbildungen führten zum Diplom Bankbetriebswirt (ADG). Es gab die Glückwünsche des Bankvorstandes und des Teams der Genossenschaftsbank.


Kultur | Nachricht vom 08.03.2017

Wissener Band Soulmatic lädt zur Premieren-Party

Die Band Soulmatic stellt am Samstag, 11. März, um 20 Uhr, ihr neues Album "Silverliner" im "walzWERKwissen" in Wissen vor. Das neue Album wurde in London in den berühmten Red Room Tonstudios zusammengestellt.


Kultur | Nachricht vom 08.03.2017

Theaterverein Thalia Buchholz spielt im Kaplan-Dasbach-Haus Horhausen

Am Samstag, 11. März gibt es gleich zweimal Theater im Kaplan-Dasbach-Haus in Horhausen. Für Kinder und alle Junggebliebenen gibt es ab 14 Uhr "Peter Pan". Um 18 Uhr spielt das Ensemble die turbulente Komödie "Love and Peace im Landratsamt". Beste Unterhaltung ist garantiert.


Region | Nachricht vom 07.03.2017

78-Jährige bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Am Montag, 6. März, gegen 18.30 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 112 bei Niederdreisbach. Eine 78-jährige Frau wurde dabei schwer verletzt. Zwei Fahrzeuge kollidierten auf der regennassen Fahrbahn. Als Unfallursache nimmt die Polizei überhöhte Geschwindigkeit eines 21-jährigen BMW-Fahrers an.


Region | Nachricht vom 07.03.2017

Daaden erhält die Stadtrechte - Ministerrat stimmte zu

Die Ortsgemeinde Daaden im Landkreis Altenkirchen darf künftig die Bezeichnung "Stadt" führen. "Daaden hat sich in den letzten Jahrzehnten von einem Dorf zur Stadt und damit zu einem leistungsfähigen Grundzentrum mit vollständiger grundzentraler Ausstattung entwickelt", sagte Innenminister Roger Lewentz am Dienstag, 7. März nach der Zustimmung des Ministerrats zum Antrag der Gemeinde.


Region | Nachricht vom 07.03.2017

Lebensmittelkarten sollen für gesunde Ernährung werben

Lebensmittelkarten für Tafeln: Ernährungsministerin Ulrike Höfken gibt Startschuss für bundesweit einzigartiges Projekt zur Ernährungsbildung. Diese Karten sind nicht zu verwechseln mit Ausgabekarten, wie sie am Kriegsende in Deutschland üblich waren. Sie sollen Menschen für gesunde und frische Produkte begeistern. Denn die gibt es auch bei den Tafeln.


Region | Nachricht vom 07.03.2017

DRK im Kreis Altenkirchen blickt auf Karnevalswochenende zurück

Auf ein anstrengendes Wochenende blicken die DRK Bereitschaften im Kreisverband Altenkirchen zurück. Neben vielen anderen Aufgaben gehört der Sanitätsdienst bei größeren Veranstaltungen zum Hauptaufgabengebiet einer DRK Bereitschaft.


Region | Nachricht vom 07.03.2017

BBS-Schüler gehen den Klima-Wandel-Weg

Macht doch nichts, wenn es zwei Grad wärmer wird." Uns in Rheinland-Pfalz betrifft der Klimawandel sowieso nicht." Man kann eh nichts gegen die aktuelle Entwicklung tun..." Mit diesen - und noch vielen weiteren -Vorurteilen und Thesen räumte das Projekt "Klima-Wandel-Weg" auf. Doch was verbirgt sich überhaupt dahinter?


Politik | Nachricht vom 07.03.2017

Montaplast: SPD fordert Kreis-CDU zu mehr Sachlichkeit auf

Das Logistikzentrum Montaplast in Betzdorf-Bruche war und ist erneut strittiges Diskussionsthema, dabei hatte der zuständige Stadtrat schon vor geraumer Zeit Maßnahmen beschlossen, die auch von der Bürgerschaft getragen werden können. Die Kreis-SPD zeigt sich in einer Pressemitteilung verärgert.


Politik | Nachricht vom 07.03.2017

Rüddel zum Informationsaustausch im Altenzentrum St. Josef Betzdorf

„Fachkräftemangel“ und „Generalisierte Pflegeausbildung“ waren zwei wichtige Aspekte, die bei einem Treffen des Förder- und Freundeskreises vom Marienhaus Altenzentrum St. Josef Betzdorf mit dem heimischen CDU-Bundestagsabgeordneten Erwin Rüddel im Fokus der Erörterungen standen. „Bei allem gilt es Pflegebedürftigen ein Leben in Würde zu ermöglichen“, lautete die Vorgabe des Politikers.


Wirtschaft | Nachricht vom 07.03.2017

Süwag bietet Feuerwehren Vergünstigungen an

Vertreter der Süwag und des Landesfeuerwehrverbands Rheinland-Pfalz unterzeichneten am Montag, den 6. März im Süwag Service-Center in Neuwied eine Kooperationsvereinbarung. Für über 51.000 Mitglieder des Landesfeuerwehrverbandes in Rheinland-Pfalz gibt es ab sofort die Möglichkeit, einen vergünstigten Stromvertrag abzuschließen.


Sport | Nachricht vom 07.03.2017

Taekwondo-Athlet Justin Grützmacher in der Nationalmannschaft

Der Altenkirchener Taekwondo-Sportler Justin Grützmacher wurde in die deutsche Nationalmannschaft aufgenommen. Der 19-Jährige von Sporting Taekwondo hatte eine Reihe von Erfolgen erreicht und wurde von der nordrhein-westfälischen Taekwondo-Union zur Aufnahme in den Bundeskader vorgeschlagen. Der Bundesverband folgte dem Vorschlag.


Kultur | Nachricht vom 07.03.2017

Kreismusikschule „von klein bis groß“ gibt Konzert im Kulturwerk

Mehr als 200 kleine und große Musikschüler werden am Sonntag, 19. März um 16 Uhr das Kulturwerk in Wissen bevölkern, denn es ist endlich wieder Konzertzeit der Kreismusikschule. Kleine wie große Besucher können sich auf ein äußerst buntes Programm mit kleinen, feinen Tönen wie auch den großen, majestätischen Klängen freuen. Klassik, Rock und Unterhaltung - alles garantiert.


Region | Nachricht vom 06.03.2017

Das häusliche Arbeitszimmer und der Fiskus

Immer mehr Arbeitnehmer/innen arbeiten per Home-Office und haben ein häusliches Arbeitszimmer. Kein Wunder also, dass sich viele immer wieder die Frage stellen, wann die Kosten für ein solches Arbeitszimmer absetzbar sind und wann nicht. Der Bundesfinanzhof hat im letzten Jahr dazu mit einem Urteil für mehr Klarheit gesorgt.


Region | Nachricht vom 06.03.2017

Assistierte Ausbildung unterstützt Betriebe

Die Klagen der Betriebe sind nicht neu: Der personelle Aufwand für die Ausbildung werde zunehmend größer, die Schwierigkeiten bei der erfolgreichen Durchführung der Ausbildung steigen. Auf diese Entwicklung reagierte die Neuwieder Arbeitsagentur bereits vor über einem Jahr mit einem neuen arbeitsmarktpolitischen Instrument - der sogenannten Assistierten Ausbildung, kurz AsA.


Region | Nachricht vom 06.03.2017

Kreisverwaltung sagte Nein zu Windkraftanlagen auf dem Hümmerich

Die Kreisverwaltung in Altenkirchen hat den Antrag zur Errichtung von Windrädern auf dem Hümmerich zwischen Gebhardshain und Mittelhof abgelehnt. Das hat sie der Bürgerinitiative (BI) Hümmerich in einer E-Mail mitgeteilt. Die BI wertet die Ablehnung als erfreulich, sieht aber keinen Anlass, in ihrem Widerstand nachzulassen. Denn noch ist die Widerspruchsfrist nicht abgelaufen.


Region | Nachricht vom 06.03.2017

Westerwaldschule Gebhardshain gut aufgestellt

Räumlich absolut in Ordnung, pädagogisch sehr gut aufgestellt, technisch nur wenig Optimierungsbedarf und engagiert geführt. So fand die SPD-Fraktion des VG-Rates der neuen Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain bei ihrem Besuch die Realschule Plus, die bekannte Westerwaldschule in Gebhardshain vor.


Region | Nachricht vom 06.03.2017

Wer bekommt den 1. "Siegtaler Wackes"?

Der erste Siegtaler Kleinkunstabend des neuen Vereins "kultur.wagen" findet am Samstag, 11. März im Bürgerhaus in Kirchen-Freusburg statt. Der Kleinkunstabend führt sieben Wortakrobaten an die Sieg, sie werden um den "1. Siegtaler Wackes" und 1.000 Euro Preisgeld kämpfen.


Region | Nachricht vom 06.03.2017

"Gelbe Karte" als Warnung für bevorstehenden Führerscheinentzug

Aggressions- und Gewaltdelikte in der Öffentlichkeit, auch im Zusammenhang mit Großveranstaltungen oder Sportereignissen, beeinträchtigen das Sicherheitsgefühl der Bevölkerung in hohem Maße. Darüber hinaus hat auch Gewalt in engen sozialen Beziehungen, also in Ehe oder Partnerschaften, meist tiefgreifende Folgen für das Opfer. Unabhängig von strafrechtlichen Sanktionierungsmöglichkeiten bieten verwaltungsrechtliche Maßnahmen der Fahrerlaubnisbehörden empfindliche und wirksame Konsequenzen gegen Gewalttäter.


Region | Nachricht vom 06.03.2017

Bundesweite Aktionswoche "Kinder aus suchtbelasteten Familien"

Im Zuge der bundesweiten Aktionswoche "Kinder aus suchtbelasteten Familien" von NACOA vom 11. bis 19. Februar veranstalteten die Diakonischen Werke des Westerwaldkreises und des Kreis Altenkirchen mit Kooperationspartnern der Umgebung in diesem Jahr für Schüler der Realschule Plus Hachenburg und Bad Marienberg einen Kinobesuch der etwas anderen Art.


Vereine | Nachricht vom 06.03.2017

Vorstandswechsel beim 1. FC Offhausen-Herkersdorf

In schwierigen Zeiten für den Verein übernimmt der bisherige Kassierer Christian Theis das Amt des Ersten Vorsitzenden von seinem langjährigen Vorgänger Klaus Spangler, der laut Theis große Fußspuren hinterlassen hat. Geschäftsführerin ist jetzt Andrea Vierbuchen. Sie übernahm das Amt von Roland Lay.


Vereine | Nachricht vom 06.03.2017

BGV-Lesung bei der kfd in Bruche

Jährlich treffen sich der Verein Betzdorfer Geschichte und der Verein der katholischen Frauen Deutschland zur Lesung am Senioren-Nachmittag. In diesem Jahr hatten Heinz Stock, Hans Schmidt und Karl-Heinz Brato einige Betzdorfer und Brucher Themen herausgesucht.


Sport | Nachricht vom 06.03.2017

SSV95 Handballer siegen dank starker Torhüter-Leistung

Zu einer ungewohnten Zeit am Sonntagmittag, 5. März reisten die Herren des SSV95 Wissen nach Wirges, um das Rückspiel des erst zwei Wochen zurückliegenden Matches gegen die HSG Bad Ems/Bannberscheid zu bestreiten. Das Spiel stellte eine entsprechend wichtige Hürde dar, um die gute eigene Tabellenposition zu festigen. Am Samstag, 11. März gibt es das Heimspiel gegen Urmitz.


Kultur | Nachricht vom 06.03.2017

Ein sinfonischer Genuss für die Sinne mit einem Hauch Petersdom

Nur noch ein paar Wochen bis zum Jahreskonzert der Bergkapelle Birken Honigsessen im Wissener Kulturwerk am Samstag, 29. April, um 18 Uhr. Wie auch schon im letzten Jahr wird das Orchester unter der Leitung von Sven Hellinghausen besondere Genüsse für Ohren und Augen bieten.


Kultur | Nachricht vom 06.03.2017

A-Cappella-Master-Class mit "ONAIR" aus Berlin möglich

Rock-Pop-Chöre der Region können sich für einen Workshop mit den Profis von "ONAIR" aus Berlin bewerben. Das international bekannte Ensemble kommt am 30. September mit dem Programm "Illuminate" in die Stadthalle Betzdorf. Die Bewerbungsfrist für die heimischen Vokalensembles und Chöre endet am 30. April.


Kultur | Nachricht vom 06.03.2017

Sugar Man - Das bittersüße Märchen des Sixto Rodriguez

Thomas Rühmann tritt am Samstag, den 18. März in der Stadthalle Altenkirchen auf. In seinem neuen Programm hat sich Thomas Rühmann die Story des im Jahr 2013 mit einem Oscar prämierten Dokumentarfilms "Searching for Sugar Man" zur Vorlage genommen. Die Songs von Rodriguez hat er bearbeitet und wird die Geschichte der Suche nach "Sugar Man" zwischen den Songs erzählen und spielen.


Region | Nachricht vom 05.03.2017

Misereor eröffnet die Fastenaktion 2017

Mit einem festlichen Gottesdienst ist im Trierer Dom die Fastenaktion 2017 von Misereor eröffnet worden. Sie steht in diesem Jahr unter dem Motto: "Die Welt ist voller Ideen. Lass sie wachsen" und stellt die Innovationskraft afrikanischer Bäuerinnen und Bauern in den Blickpunkt. Dabei thematisiert das Werk für Entwicklungszusammenarbeit insbesondere die Lage in Burkina Faso, einem jener Länder der Welt mit einem besonders hohen Anteil an Menschen, die unter der Armutsgrenze leben.


Politik | Nachricht vom 05.03.2017

Integrationsmittel: SPD-Fraktion sieht dringenden Klärungsbedarf

Bund und Land wollen Kommunen im AK-Land bei Integration von Flüchtlingen mit drei Millionen Euro entlasten, das ist Fakt. Nun sorgt der Verteilungsvorschlag der Kreisverwaltung für erhebliche Irritation bei den Sozialdemokraten. Denn laut Pressemitteilung ist es beabsichtigt, den Kommunen nur ein Viertel der Summe zur Verfügung zu stellen. Den Rest will der Kreis behalten. Die SPD-Fraktion fordert einen fairen Verteilungsschlüssel.


Politik | Nachricht vom 05.03.2017

ALHO wünscht Unterstützung vom Land für Ausbau der L 278

SPD-Landtagsabgeordnete Sabine Bätzing-Lichtenthäler und der rheinland-pfälzische Wirtschafts- und Verkehrsminister, Dr. Volker Wissing, besuchten das Unternehmen ALHO in Friesenhagen. Vom Land wünscht sich das Unternehmen grundlegende Unterstützung bei der infrastrukturellen Anbindung - im Besonderen den Ausbau der L 278.


Vereine | Nachricht vom 05.03.2017

Mallorca-Feeling beim Schützenfest in Schönstein

Die einschlägig bekannten Partygrößen der beliebten Mallorca-Partys kommen am Freitag, 23. Juni ins Festzelt zum Schützenfest nach Schönstein. Unter anderem kommen Willi Herren, "Sabbotage" und auch Ikke Hüftgold. Der Ticketvorverkauf ist in vollem Gange.


Kultur | Nachricht vom 05.03.2017

Hachenburger Wundertüte bezauberte das Publikum

Wundersame und wunderbare Künstler hatte die Hachenburger Kultur-Zeit in der diesjährigen Wundertüte versteckt. Das alljährliche Überraschungskabarett ist stets eine spannende Veranstaltung und entsprechend beliebt bei Menschen, die sich gern auf Unbekanntes einlassen. Am Samstagabend, 4. März entstiegen Johannes Kirchberg und das Duo Blömer Tillack der Wundertüte.


Kultur | Nachricht vom 05.03.2017

Haus Felsenkeller bietet drei tolle Veranstaltungen im März

Am Wochenende, vom 17. bis zum 19. März kann sich das Publikum wieder auf einige schöne Veranstaltungen vom Haus Felsenkeller freuen. Am Freitag gibt es in der Stadthalle Altenkirchen einen Reisevortrag über Namibia. Am Samstag tritt Thomas Rühmann auf und am Sonntag kommt der Kabarettist Jochen Malmsheimer.


Region | Nachricht vom 04.03.2017

Vorschulische Begegnungen mit Naturwissenschaft und Technik

Das Angebot der "vem. arbeitgeber" nutzte eine Praktikantin im Anerkennungsjahr an der Kindertagesstätte St. Katharina in Wissen Schönstein, um sich zu dem Thema "Versuch macht klug" fortzubilden. Dazu kamen kindgerechte Experimentierstationen in die Kindertagesstätte.


Region | Nachricht vom 04.03.2017

Armutsforscher Prof. Dr. Ernst-Ulrich Huster referiert in Kirchen

Die Verbandsgemeinde Kirchen und der Seniorenbeirat laden zum Vortrag: "Altersarmut – Traum oder Wirklichkeit" für Dienstag, 21. März ein. Das Thema wird den Bundestagswahlkampf bestimmen, so viel steht schon fest. Wer mehr als 45 Jahre in ein System eingezahlt hat und im Alter nicht von Rente leben kann, dem droht Altersarmut. Prof. Dr. Ernst-Ulrich Huster gilt als ausgewiesener Experte.


Region | Nachricht vom 04.03.2017

Regionalladen Unikum Altenkirchen lädt ein

Am Freitag, 10. März, lädt der Regionalladen Unikum in Altenkirchen ein. Da gibt es die Samentauschbörse und anschließend einen Vortrag zum Thema "Essen im Klimawandel – Selber-Gärtnern für besseres Klima und gesunde Selbstversorgung". Es gibt Tipps zur Selbstversorgung mit Gemüse oder Obst aus dem heimischen Garten, nachhaltig und klimafreundlich.


Politik | Nachricht vom 04.03.2017

Franziskus-Grundschule Wissen erhielt Spende

Der Kassensturz ist erfolgt und der Termin für eine Spendenübergabe der CDU Wissen fand sich auch. Der Förderverein der Franziskus-Grundschule erhielt 1.000 Euro aus dem Erlös des Glühweinverkaufs vom Weihnachts-Shopping in Wissen. Der Förderverein der Grundschule ist hocherfreut, natürlich auch Schulleiter Lukas Fuchs.


Wirtschaft | Nachricht vom 04.03.2017

Montaplast: CDU-Kreischef kritisiert Betzdorfs Bürgermeister scharf

Massiver Bürgerunmut über Belästigungen durch das Logistikzentrum von Montaplast herrscht in Bruche. Der Konflikt war auch Thema auf dem jüngsten CDU-Kreisparteitag. Der Partei-Vorsitzende Rosenbauer übte harsche Kritik an Stadtbürgermeister Brato (SPD), der IHK-Regionalgeschäftsführer forderte, ein solches Unternehmen "nicht mit dem Nudelholz" zu vertreiben.


Wirtschaft | Nachricht vom 04.03.2017

CDU-Kreisparteitag: Kreis wird zu oft schlecht geredet

Auf ihrem jüngsten Kreisparteitag wollte sich die CDU als Wirtschaftspartei profilieren. Dazu hatte sie den IHK-Regionalgeschäftsführer Oliver Rohrbach als Referenten eingeladen. Kämpferisch zeigte sich der Erste Kreisbeigerordnete Schwan – und übte Kritik an der SPD-geführten Landesregierung sowie an hemmender Bürokratie.


Vereine | Nachricht vom 04.03.2017

Karnevalsgesellschaft Altenkirchen sagt Danke

Die Karnevalsgesellschaft Altenkirchen 1972 lässt die Session Revue passieren und bedankt sich bei ihren Gönnern, Helfern und Mitgliedern. Im Rückblick freut sich der Vorstand über die gelungenen Veranstaltungen, die fröhlich und friedlich gefeiert wurden. Am Aschmerittwoch nahm man Abschied von der Vereinswirtin Renate Faulhaber, die zum letzten Mal die Türen öffnete.


Kultur | Nachricht vom 04.03.2017

"Besser Arm ab als arm dran" - Martin Fromme kommt nach Alsdorf

Beim Kleinkunstverein Die Eule Betzdorf gastiert am Samstag, dem 11. März im Haus Hellertal in Alsdorf um 20 Uhr Martin Fromme. Er ist Deutschlands einziger asymmetrischer Komiker. Der Mann mit dem "appen" Arm inkludiert in seinem ersten und brandneuen Solo-Programm "Besser Arm ab als arm dran" wie bekloppt.


Kultur | Nachricht vom 04.03.2017

Schüler- und Lehrerband "kopiRIGHT" gibt Konzert im Kulturwerk

Am Donnerstag, den 23. März, um 19 Uhr gibt die Schüler- und Lehrerband "kopiRIGHT" des Kopernikus-Gymnasiums Wissen ein Konzert im Kulturwerk. Die Band wird an dem Abend ein großes musikalisches Reportoire bieten - von klassischen Ohrwürmern bis hin zu politisch motiviertem Rap. Das Publikum kann sich auf ein einmaliges Erlebnis freuen.


Region | Nachricht vom 03.03.2017

Felsenkeller Ferienspaß: "Zauber der Unterwasserwelt"

Bis zu den Sommerferien ist zwar noch lange hin, aber die Anmeldungen für die Ferienspaßaktionen laufen bereits an. Das Haus Felsenkeller Altenkirchen bietet in den Sommerferien für Kinder zwischen sechs und elf Jahren einen zauberhaften Ausflug in die Unterwasserwelt.


Region | Nachricht vom 03.03.2017

Mit dem "absolut irren Kochduell" zu bewusster Ernährung

Im Rahmen unterschiedlicher Projekte, die die August-Sander-Schule Altenkirchen regelmäßig durchführt, war das Nimmerland-Theater zu Gast in Altenkirchen. Das Motto lautete "Nachdenken über Ernährung". In einem lustigen Stück wird den Zuschauern immer wieder vor Augen geführt, dass bewusste Ernährung zu den Grundlagen der Gesunderhaltung gehört.


Region | Nachricht vom 03.03.2017

Unfallstatistik der PI Betzdorf fällt aus dem Rahmen

Die Unfallzahlen des Bundes, des Landes und der Polizeidirektion Neuwied sind bereits veröffentlicht. Auch wenn es offiziell heißt, die Zahl der Verkehrstoten sei auf einem Tiefststand, trifft das für den Dienstbezirk der Polizei Betzdorf und der Wache Wissen nicht zu. Im Jahr 2016 kamen fünf Menschen bei Verkehrsunfällen ums Leben, im Jahr 2015 niemand. Die PI Betzdorf wirft in ihrem Bericht zu den Unfallzahlen auch einen Blick auf die Ursachen, soweit nachvollziehbar ermittelt.


Region | Nachricht vom 03.03.2017

Brennende Küche fordert Einsatz von zwei Feuerwehren

Die Feuerwehr Hamm/Sieg wurde am Freitag gegen 11 Uhr durch die Leitstelle Montabaur zu einem Küchenbrand in Nisterbrück alarmiert. Die Feuerwehreinsatzzentrale (FEZ) Hamm löste kurz darauf Alarm für die Feuerwehr Wissen und die dortige FEZ aus. Bei dieser Nachalarmierung ging es in erster Linie darum, so schnell wie möglich am Einsatzort zu sein.


Wirtschaft | Nachricht vom 03.03.2017

Sparkasse Westerwald-Sieg verzeichnet kräftiges Wachstum

Sehr zufrieden zeigt sich die Sparkasse Westerwald-Sieg mit den Ergebnissen des Geschäftsjahres 2016 bei der Bilanzpressekonferenz in Hachenburg. Ein kräftiges Wachstum ließ die Bilanzsumme an der Drei-Milliarden-Grenze kratzen. Sie lag mit 2.997 Millionen Euro um 116 Millionen oder vier Prozent über dem Vorjahresstichtag. Auf hohem Niveau zeigten sich dabei die Kreditzusagen.


Sport | Nachricht vom 03.03.2017

Laufsaison nimmt Fahrt auf

Wenn der Frühling sich ankündigt, nehmen auch die Wettkämpfe für die Läuferinnen und Läufer auf den Straßen im nördlichen Rheinland-Pfalz wieder zu. Viele Freizeitläufer und auch die Leistungssportler lockt es zu einer der zahlreichen Laufveranstaltungen. Der Laufkalender 2017 des Leichtathletik-Verbandes Rheinland (LVR) bietet einen Überblick.


Region | Nachricht vom 02.03.2017

In eigener Sache: AK-Kurier ist zehn Jahre im Netz

Im Februar 2007 ging der AK-Kurier als regionale Netzzeitung online. So ein zehnter Geburtstag ist Anlass mal "Danke" zu sagen, an die Leser und die Kunden, die uns seit zehn Jahren begleiten. Und aus dem AK-Kurier mit dem Erfolg kam dann schnell der WW-Kurier und der NR-Kurier. Somit sind die nördlichsten Landkreise von Rheinland-Pfalz täglich aktuell mit Nachrichten im Netz vertreten und in der Medienlandschaft etabliert.


Region | Nachricht vom 02.03.2017

Vierter Pflegestammtisch in Kirchen

"Lebensfreude und Bewegung im Alter" ist das Thema des vierten Kirchener Pflegestammtischs mit Sozialministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler am Montag, 6. März, um 18 Uhr im DRK Krankenhaus Kirchen.


Region | Nachricht vom 02.03.2017

Neues Weiterbildungsangebot an der BBS Wissen

Die Weiterbildung zum staatlich anerkannten Fachwirt mit dem Schwerpunkt Sozialwesen ist mit Beginn des Schuljahres 2016/17 möglich. Die berufsbildende Schule Wissen (BBS) bietet diese Möglichkeit, die für leitende Aufgaben qualifiziert. Anmeldungen sind noch möglich.


Politik | Nachricht vom 02.03.2017

Kreis-SPD: Politischer Aschermittwoch der etwas anderen Art

Testosterongeladene Bierzeltstimmung und viel Häme für den politischen Gegner. All das gab es auf dem politischen Aschermittwoch der Kreis-SPD nicht. Stattdessen die Rede einer SPD-Generalsekretärin, die mit Authentizität und Aussagen zu Martin Schulz bei den Genossen punktete – die mit ihrer Partei im Reinen zu sein scheinen.


Sport | Nachricht vom 02.03.2017

H&S-Racing tritt mit einem Renault Clio RS3 Cup an

Für die kommende Saison hat das Westerwälder Motorsport-Team von H&S-Racing
den Einsatz eines Renault Clio RS3 Cup in der RCN-Rundstrecken Challenge Nürburgring bestätigt. Teamchef Oliver Schumacher und sein Schwager Frank Höhner werden sich in den Einsätzen auf der Nürburgring Nordschleife bei der Arbeit im Cockpit des rund 210 PS starken französischen Renners abwechseln.


Region | Nachricht vom 01.03.2017

Auto landete in der Sieg - Fahrerin rettete sich selbst

UPDATE Ganz viel Glück im Unglück hatte am späten Dienstagabend eine 28-jährige Autofahrerin auf der B 62 im Bereich Kirchen-Freusburg als ihr Fahrzeug in der Sieg landete. Sie konnte sich sich selbst befreien und leicht verletzt ans Ufer retten. Für die Bergung waren Feuerwehreinsatzkräfte und das DLRG sowie ein Kranwagen vor Ort.


Region | Nachricht vom 01.03.2017

Der Arbeitsmarkt im Februar zeigt sich leicht erholt

Die Arbeitsagentur Neuwied, zuständig für die Landkreise Altenkirchen und Neuwied legt die Zahlen des Arbeitsmarktes für den Monat Februar vor. Während im Januar die Zahl der Arbeitslosen stieg, waren es im Februar wieder weniger Menschen ohne Beschäftigung. Auf dem Stellenmarkt wurden mehr freie Arbeitsstellen als im Vorjahr gemeldet. Die "Woche der Ausbildung" wird gestartet.


Region | Nachricht vom 01.03.2017

Etzbacher Karneval wurde temperamentvoll gefeiert

In Etzbach hat der karnevalistische Frühschoppen schon Tradition. Die örtlichen Vereine bieten dabei ein närrisch-temperamentvolles Programm, das Alt und Jung ins Bürgerhaus führt. Tanzgruppen und Musik sowie der neue kreierte "Eulenorden" sorgten für eine tolle Stimmung bis zum Abend.


Region | Nachricht vom 01.03.2017

Wesser Fastowend wurde beerdigt

Mit einem Trauermarsch und dem anschließenden symbolischen Verbrennen des Fastowends wurde der Karneval in Wissen verabschiedet.


Wirtschaft | Nachricht vom 01.03.2017

IG BAU warnt vor Fachkräfte-Krise im Handwerk

Das Handwerk hat goldenen Boden, hieß es früher und es gilt heute noch. Aber gilt das auch noch in Zukunft? Angesichts einer zunehmenden Akademisierung hat die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) vor einer Fachkräfte-Krise für Handwerksbetriebe im Landkreis Altenkirchen gewarnt. Viele Berufe im Handwerk finden absolut keinen Nachwuchs.


Sport | Nachricht vom 01.03.2017

Spendenübergabe Intersport Hammercup vom FSV Kroppach

Bereits zum 14. Mal fand auch 2016 am zweiten Wochenende im Dezember in der Rundsporthalle Hachenburg das Jugend-Fußballturnier „Intersport Hammer-Cup“ statt. Ausrichter der Veranstaltung ist der FSV Kroppach mit Unterstützung des Sporthauses in Altenkirchen. Wie in all den Jahren zuvor stand das Turnier wieder unter dem Motto: Fußballer-helfen-Leben.


Sport | Nachricht vom 01.03.2017

Der Fußballkreis Westerwald-Sieg trauert um Edmund Hanz

Edmund Hanz war für den damaligen Fußballkreis Oberwesterwald von 1963 bis 1974 als Jugend-Staffelleiter tätig. Nach der Fusion mit dem Fußballkreis Altenkirchen zum Fußballkreis Westerwald/Sieg im Jahre 1974 übernahm Hanz von dem langjährigen Kreisjugendleiter des Fußballkreises Oberwesterwald, Joachim Mosler, dessen Amt und hatte dieses bis zum Jahre 2000 inne. Am 26. Februar verstarb Hanz im Alter von 86 Jahren.


Region | Nachricht vom 28.02.2017

KG Wissen begrüßte die Freunde aus Chagny

Karnevalsumzug in Wissen ohne die Freunde aus der Partnerstadt Chagny ist kaum denkbar. Prinz Michael II. und Kinderprinzessin Larice I. sowie viele Gäste begrüßten die Freunde am Montagabend mit den Pinzessinnen der Mi-Carême im Wissener Schützenhaus. Ein Veilchendienstagszug ohne die Abordnung der Karnevalsfreunde aus Burgund ist heute kaum vorstellbar und gehört einfach dazu.


Region | Nachricht vom 28.02.2017

MVZ Kirchen/Sieg weitet die Sprechstunden aus

Eine Ausweitung der Sprechstunden im DRK MVZ Kirchen meldet der Betreiber. So sind die
Fachrichtungen Gynäkologie und Pädiatrie jetzt im Medizinischen Versorgungszentrum mit ganztägigen Sprechstunden vertreten. Dr. Dorothea-Maria Nolting und Dr. Philipp Schering schließen die Versorgungslücke.


Region | Nachricht vom 28.02.2017

Rosenmontagszug Herdorf aus Sicht der Polizei

Aus polizeilicher Sicht verlief der Rosenmontagszug in Herdorf absolut friedlich und ohne besondere Vorkommnisse. Bei den anschließenden Feierlichkeiten kam es jedoch zu Einsätzen der Polizei Betzdorf.


Region | Nachricht vom 28.02.2017

Clubkonzert mit Soulmatic im Walzwerk Wissen

Die heimische Band Soulmatic präsentiert ihr neues Album "Silverliner" am Samstag, den 11. März um 20 Uhr im Walzwerk in Wissen. Das Album steht unter dem Motto interstellarer Raumfahrt. Das Publikum kann sich auf authentischen und kraftvollen Sound mit Audiotechnik aus den 90ern freuen.


Region | Nachricht vom 28.02.2017

Fenstertausch – Glas oder Rahmen?

Fenster sind Schwachstellen der Gebäudehülle, weil hier pro Quadratmeter in der Regel am meisten Wärme verloren geht. Leider ist ihr Austausch mit erheblichen Kosten verbunden. Energietipp der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz hilft weiter.


Region | Nachricht vom 28.02.2017

Polizei Straßenhaus wurde mehrfach an Karneval gerufen

Die Karnevalsveranstaltungen unter anderem in Neustadt/Wied und Roßbach/Wied verliefen am Karnevalssonntag störungsfrei. Arbeit gab es an Rosenmontag in Horhausen und Asbach. Hier gab es Handgreiflichkeiten und Schlägereien.


Region | Nachricht vom 28.02.2017

Verkehrsunfall auf der B 414 mit Schwerverletzten

Am Dienstag, 28. Februar, gegen 13 Uhr, kam es aus bisher ungeklärter Ursache auf der B 414 im Bereich Giesenhausen zu einem Zusammenstoß von drei Personenkraftwagen. Derzeit wird von vier verletzten Personen, darunter einem Kind ausgegangen. Die Feuerwehreinsatzkräfte retteten einen eingeklemmten Autofahrer aus den Trümmern. Es gab einen kilometerlangen Stau zwischen Altenkirchen und Ingelbach/Giesenhausen.


Region | Nachricht vom 28.02.2017

Wissener Karnevalisten trotzten dem Regen

Der letzte Karnevalstag ist für die Wissener Jecken immer etwas ganz Besonderes. Der Veilchendienstagszug zog durch die Straßen und viele hundert Zuschauer feierten trotz des Regens ihre Majestät, Prinz Michael II.


Vereine | Nachricht vom 28.02.2017

Mit dem Dampfschnellzug auf Nostalgiefahrt an den Rhein

Die Eisenbahnfreunde aus dem nordhessischen Treysa bieten im April eine Nostalgiefahrt im historischen Dampfschnellzug. Start ist in Siegen, es geht durch das reizvolle Siegtal mit mehreren Zusteigemöglichkeiten bis Köln, dann weiter durch das romantische Mittelrheintal bis Koblenz. Es empfiehlt sich die rechtzeitige Anmeldung.


Sport | Nachricht vom 28.02.2017

Fußballkreis Westerwald-Sieg trauert um Otto Wisser

Am 6. Februar verstarb Otto Wisser plötzlich und unerwartet im Alter von 76 Jahren. Wisser war über Jahre Schiedsrichteransetzer in dem Fußballkreis Westerwald-Sieg, sowie drei Jahre auch als Kreis-Schiedsrichter-Obmann tätig.


Region | Nachricht vom 27.02.2017

Hochofen in Siegen explodiert - Drei Verletzte

Am Montagmorgen kam es zu einer gewaltigen Explosion eines Hochofens bei der Firma Hundt & Weber in der Birlenbacher Straße in Siegen. Drei Personen wurden verletzt. Großalarm bedeute dies für die Feuerwehren in Siegen. Die Ermittlungen zur Unfallursache sind aufgenommen.


Region | Nachricht vom 27.02.2017

Polizei Altenkirchen zum Karnevalssonntag

Die Vorkommnisse beim Karnevalsumzug am Sonntag, 26. Februar in Altenkirchen mit anschließender „After-Zug-Party“ am Festplatz Weyerdamm zeigt aus polizeilicher Sicht keine besonderen Vorkommnisse. Die angekündigten Jugendschutzkontrollen zeigten nicht unbedingt ein positives Bild. Im Zuge einer Auseinandersetzung wurde ein Polizist leicht verletzt, der Betrunkene musste in die Ausnüchterungszelle.


Region | Nachricht vom 27.02.2017

Prinz Michael II. besuchte den AK-Kurier

Einen Tag bevor der Wissener Karneval mit dem Veilchendienstagszug seinen Höhepunkt erreicht, besuchte Prinz Michael II. mit seinem Gefolge und Kinderprinzessin Larice I. die Redaktion des AK-Kuriers in der Holschbacher Straße in Wissen.


Region | Nachricht vom 27.02.2017

Der DGB-Kreisvorstand besuchte die „Neue Arbeit“ in Altenkirchen

Der Vorstand des DGB-Kreisverbandes hat den Verein „Neue Arbeit“ in den neuen Räumen in Altenkirchen, Philipp-Reis-Straße, besucht und zeigt sich beeindruckt von der dort geleisteten Arbeit für Menschen, die eine zweite oder dritte Chance brauchen. Derzeit werden dort 350 junge Personen betreut.


Region | Nachricht vom 27.02.2017

Erste Plätze bei "Jugend Musiziert" im Regionalentscheid

Schülerinnen und Schüler der Kreismusikschule Altenkirchen waren erfolgreich beim Regionalwettbewerb „Jugend Musiziert“. Zwei junge Drummer sind nun im Landewettbewerb, der vom 30. März bis 2. April in Mainz stattfindet. In diesem Jahr ist der Wettbewerb unter anderem für Drum-Set und Akkordeon-Kammermusik ausgeschrieben.


Region | Nachricht vom 27.02.2017

2. Puderbacher Legobörse startet wieder

Bereits im letzten Jahr war die Legobörse in Puderbach ein voller Erfolg, über 600 Besucher zählte das Event, bei dem Aussteller und Verkäufer aus Hessen, Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg und natürlich Rheinland-Pfalz alles rund um die kleinen bunten Bausteine anboten. Verkäufer können sich noch anmelden.


Region | Nachricht vom 27.02.2017

Rosenmontagzug in Herdorf lockte Tausende in die Stadt

"Komm einmal ins Hellertal, wo man feiert Karneval", dieses Lied dichtete einst Franz Zöller und damals wie heute versammelten sich die Menschen zu Rosenmontag um den Karnevalsumzug zu sehen. Auch diesmal waren wieder Tausende ins Städtchen gekommen und sie erlebten einen wirklich tollen Umzug. Für das Kinderprinzenpaar der KG Herdorf war dies eine Sternstunde des närrischen Treibens.


Vereine | Nachricht vom 27.02.2017

Einen neuen Prinzenwagen für die KG Herdorf

Strahlende Gesichter gab es am Karnevalssamstag bei der Franz-Zöller Halle am Königstollen zu sehen, denn der Förderverein der Karnevalsgesellschaft Herdorf konnte der KG einen neuen Prinzenwagen übergeben. Der wird im Rosenmontagszug das Herzstück im Herdorfer Umzug stellen. Die Prinzenkutsche kann sich sehen lassen.


Vereine | Nachricht vom 27.02.2017

Karneval im Schützenhaus

Bis auf den letzten Platz war das Schützenhaus Wissen gefüllt, als der Wissener Schützenverein am Samstag zur mittlerweile traditionellen Schlucksitzung eingeladen hatte, die in diesem Jahr bereits zum 15. Male über die närrischen Bretter ging. Für Furore sorgten Büttenredner und die junge eigens gegründete Band "Bube, Dame, Jeck".


Kultur | Nachricht vom 27.02.2017

Fröhlich bunter Karnevalszug begeisterte in Altenkirchen

Die kleinen und großen Narren der KG Altenkirchen hatten wohl genug Kerzen aufgestellt und für gutes Wetter gebetet. Prinz Jörg I. hatte es sich wie sicher alle Tollitäten, erhofft und es trat ein. Ein bunter fröhlicher Umzug zog durch Altenkirchen und ein tausende Jecken schauten sich den Zug bei herrlichem Wetter an.


Region | Nachricht vom 26.02.2017

Weltgebetstag der Frauen im Kreis Altenkirchen

Viele Kirchengemeinden, dort insbesondere die aktiven Frauengruppen, laden am Freitag, 3. März wieder zum Weltgebetstag ein. Gemeinsam mit tausenden von Menschen – der Gebetstag wird weltweit in über 170 Ländern gefeiert – fühlt man sich dabei verbunden. Die Termine der unterschiedlichen Treffen der Frauengruppen, soweit sie gemeldet wurden.


Region | Nachricht vom 26.02.2017

Es gibt noch freie Plätze in der Fachoberschule Technik

Die Wirtschaftsförderung des Kreises war zum Thema Fachkräfte zu Gast bei der Fachoberschule Fachrichtung Technik der August-Sander-Schule Altenkirchen. Noch wenige freie Plätze sind für das kommende Schuljahr vorhanden. Anmeldeschluss ist der 1. März. Die nicht fachgebundene Fachhochschulreife kann in zwei Jahren erlangt werden.


Region | Nachricht vom 26.02.2017

Jubiläumsprunksitzung in Katzwinkel bot grandiose Unterhaltung

In diesem Jahr feiert der Karnevalsausschuss der Ortsgemeinde Katzwinkel sein 25-jähriges Jubiläum. Daher luden das Dreigestirn mit Prinz Philip, Bauer Tobias und Jungfrau Kevin auch zu einer besonders imposanten Jubiläumsprunksitzung am Samstag, 25. Februar, mit buntem Programm ein. Die ausverkaufte Sitzung unterhielt das Publikum grandios.


Region | Nachricht vom 26.02.2017

Unbekannter drang in zwei Wohnungen in Horhausen ein

Am Freitag, den 24. Februar drang in der Zeit von 12:30 bis 13 Uhr ein bis dato noch unbekannter Täter zunächst in das Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses in der Rheinstraße in Horhausen ein. Die Polizei Straßenhaus sucht Zeugen und bittet um Hinweise.


Region | Nachricht vom 26.02.2017

Heiterer Karnevalsumzug durch Katzwinkel

Am Sonntag, 26. Februar fand der kleine, aber heitere Karnevalsumzug unter dem Dreigestirn Tobias, Philipp und Kevin durch Katzwinkel bei schönem, teils sonnigem Wetter statt. Der Umzug sorgte für fröhliche, närrische Stimmung und glückliche Kindergesichter.


Wirtschaft | Nachricht vom 26.02.2017

Glückskind der Winterziehung wohnt in Hamm

Das war der richtige Start in das Jahr 2017. Der Gewinnsparverein e.V., die Soziallotterie für über 290 Genossenschaftsbanken, bedankte sich mit der Danke-Zusatzziehung für die Teilnahme am Gewinnsparen im Jahr 2016. Ein Gewinn ging nach Hamm, wo in der Volksbank Hamm/Sieg eG der Preis überreicht wurde.


Vereine | Nachricht vom 26.02.2017

Rot-Weiße-Partynacht mit Superstimmung

Der TuS Germania Bitzen lud dieses Jahr verfrüht zur jährlichen Traditionsveranstaltung ins St.-Andreas-Haus ein und begann die närrische Zeit bereits am 18. Februar. Mit herrlich schrägen und äußerst kreativen Kostümen feierte das Partyvolk bis zum frühen Morgen bei bester Laune.


Sport | Nachricht vom 26.02.2017

André Schmidt auf Platz 5 bei Deutscher Meisterschaft

Trotz immer wärmer werdenden Temperaturen nahmen die Skilangläufer des Skivereins Stegskopf (SVS) Emmerzhausen in den vergangenen zwei Wochen an Wettkämpfen in Oberhof, Girkhausen und St. Andreasberg teil, unter anderem gelang André Schmidt bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften über 16 Kilometer in der freien Technik ein toller 5. Platz.


Kultur | Nachricht vom 26.02.2017

Birnbacher Konzertreihe beginnt mit musikalischen Leckerbissen

Am Sonntag, 12. März, 17 Uhr beginnt die Reihe der diesjährigen Birnbacher Konzerte mit einem kammermusikalischen Leckerbissen: das Karlsruher Konzert–Duo, Reinhard Armleder (Violoncello) und Dagmar Hartmann (Klavier), gastiert in Birnbach mit Musik für Violoncello und Klavier. Auf dem Programm stehen unter anderem Werke von Robert Schumann, Felix Mendelssohn Bartholdy, Franz Liszt und Richard Strauss.


Kultur | Nachricht vom 26.02.2017

Scheuerfelder Karnevals-Zug der farbenprächtigen Vielfalt

Lucky Luke? Super Mario? Pokemons? All das und viel mehr gab es auf dem Scheuerfelder Karnevalszug am Sonntag. Rund 40 Wagen und Fußgruppen versorgten die Zuschauer mit Kamelle, Alkohol und Schauwerten. Und auch die ein oder andere politisch-gesellschaftliche Botschaft durfte nicht fehlen.


Region | Nachricht vom 25.02.2017

VG-Rat Wissen mahnt Kaufpreis für Katasteramt an

Der Rat der Verbandsgemeinde Wissen mahnt mit einem öffentlichen Brief vom Leiter des Landesbetriebes Liegenschafts- und Baubetreuung den Kaufpreis für das ehemalige Katasteramt an. Denn es drängt die Zeit, die Verwaltung muss bis 30. April den Zuschussantrag für Fördermittel aus dem Investitionsstock gestellt haben. Die Anfrage zum Kaufpreis wurde im Dezember gestellt, ein Architekturbüro ist bereits mit der Prüfung des Baus beauftragt worden.


Region | Nachricht vom 25.02.2017

Weltreligionen kennenlernen und Vorurteile abbauen

"Wer glaubt was? - Die fünf Weltreligionen", die Mitmach-Ausstellung des Erzbistums Köln war zu Besuch an der Marion-Dönhoff-Realschule plus Wissen. Für die Schülerschaft war dies eine ungewöhnliche Aktion, zumal alle mögliche Dinge ausprobiert werden konnten und es dazu die Erläuterungen gab. Es gab eine positive Resonanz der Schüler/innen.


Werbung