Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 36582 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 287 | 288 | 289 | 290 | 291 | 292 | 293 | 294 | 295 | 296 | 297 | 298 | 299 | 300 | 301 | 302 | 303 | 304 | 305 | 306 | 307 | 308 | 309 | 310 | 311 | 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 317 | 318 | 319 | 320 | 321 | 322 | 323 | 324 | 325 | 326 | 327 | 328 | 329 | 330 | 331 | 332 | 333 | 334 | 335 | 336 | 337 | 338 | 339 | 340 | 341 | 342 | 343 | 344 | 345 | 346 | 347 | 348 | 349 | 350 | 351 | 352 | 353 | 354 | 355 | 356 | 357 | 358 | 359 | 360 | 361 | 362 | 363 | 364 | 365 | 366


Politik | Nachricht vom 15.04.2018

Naturschützer stellen Forderungskatalog für Westerwälder Seenplatte auf

Nach Informationen der Naturschutzinitiative e. V. und des Vereins Pollichia e. V. lehnt die Europäische Union die Umsetzung eines EU-Life-Projektes an der Westerwälder Seenplatte ab. Die beiden Verbände sehen nun die rheinland-pfälzische Landesregierung und die Eigentümerin der Flächen in der Verantwortung, damit die einzigartige Tier- und Pflanzenwelt an der Seenplatte auch künftig ausreichenden Natur- und Artenschutz bekommt.


Vereine | Nachricht vom 15.04.2018

Brieftaubenzüchter informieren über ihr Hobby

Am heutigen Sonntag, 15. April, ist der „Tag der Brieftaube“. Züchterinnen und Züchter aus allen Teilen Deutschlands werben heute für den Brieftaubensport. Interessierte können sich die Haltung der Tiere aus der Nähe ansehen und mit Freunden des Hobbys ins Gespräch kommen, im Westerwald zum Beispiel in Großmaischeid, Bannberscheid und Westerburg.


Sport | Nachricht vom 15.04.2018

Julien Pascal Weber holt Silber bei den Belgian Open

Erneuter Erfolg für Sporting Taekwondo Altenkirchen: Bei den Belgian Open in Lommel erreichte Julien Pascal Weber eine Silbermedaille und bestätigte damit seine Top-Leistungen der Dutch Open kurz zuvor. Dort war er Dritter geworden. Auch die übrigen Sporting-Akteuere schlugen sich wacker und sammelten internationale Wettkampferfahrung.


Kultur | Nachricht vom 15.04.2018

Tagesfahrt nach Köln: Zu Gast bei August Sander

Die Kreisvolkshochschule Altenkirchen (KVHS) und der Arbeitskreis der Gleichstellungsbeauftragten im Kreis laden ein zu einer Tagesfahrt nach Köln. Das Ziel: das August-Sander-Archiv mit rund 6.000 Originalabzügen und 10.500 Negativen von arbeiten des in Herdorf geborenen Fotografen. Die Tagesfahrt widmet sich insbesondere den Frauen, die Sander auf seinen Fotos eindrucksvoll darstellte.


Region | Nachricht vom 14.04.2018

Peter Hassel übergibt an Marcel Keilhauer

Nach rund 47 Berufsjahren verlässt der Horhausener Geschäftsstellenleiter Peter Hassel die Westerwald Bank. Rund 38 Berufsjahre im Dienst der Genossenschaftsbank war er als Geschäftsstellenleiter in Horhausen und Weyerbusch eingesetzt. Am 1. Mai beginnt offiziell der Ruhestand. Hassels Nachfolger ist Marcel Keilhauer. Der Altenkirchener arbeitet hier schon seit 2014 als Kundenberater und auch seine Ausbildung schon bei der Westerwald Bank absolviert.


Region | Nachricht vom 14.04.2018

Hilfe für Krebspatienten und Angehörige

Am 18. April gibt es eine regionale Sprechstunde der Krebsgesellschaft Rheinland-Pfalz in Altenkirchen und Betzdorf. Vor allem bei seelischen Belastungen und Ängsten, die mit der Diagnose oder im Laufe der Behandlung auftreten können, aber auch bei sozialrechtlichen Fragen oder Unsicherheiten im Umgang mit Kindern oder Kollegen ist häufig professionelle psychoonkologische Unterstützung gefragt.


Region | Nachricht vom 14.04.2018

Bezirks-FDP diskutierte über Pflanzenschutzmittel

Die FDP im Bezirksverband Koblenz hatte zu einer Veranstaltung nach Hümmerich in die Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach eingeladen. Das Thema: „Verantwortungsvoller Umgang mit Pflanzenschutzmitteln". Dazu kamen Experten aus unterschiedlichen Bereichen zu Wort. Ein Tenor: Es braucht mehr Information.


Region | Nachricht vom 14.04.2018

„Forum Siegen“ widmet sich Marx und Raiffeisen

Beide wurden vor 200 Jahren geboren, beide haben weltweit Spuren hinterlassen: Friedrich Wilhelm Raiffeisen gilt als einer der Väter des Genossenschaftswesens, Karl Marx legte die theoretischen Grundlagen für Kommunismus und Sozialismus. Das „Forum Siegen“ widmet beiden eine Vorlesungsreihe.


Politik | Nachricht vom 14.04.2018

Kreis-Jusos besuchten Betzdorfer Tafel

Die Jusos im Kreis Altenkirchen waren zu Gast bei der Betzdorfer Tafel. Sie ließen sich deren Arbeit aber nicht nur in der Theorie erklären, sondern erlebten den Tafel-Alltag mitten im Geschehen. Dem Treffen ging eine lange Vorbereitungszeit voraus, die zwischen-zeitlich von den Ereignissen um die Tafel in Essen überschattet wurde.


Wirtschaft | Nachricht vom 14.04.2018

Datenschutz rückt bei Unternehmen in den Fokus

Beim „BVMW Meeting Mittelstand“ auf dem Siegerlandflughafen ging es diesmal um die Europäische Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO). Sie tritt nach einer Übergangsphase am 25. Mai 2018 endgültig in Kraft. Referent Markus Weber von der Siegener Dokuworks GmbH erläuterte, was Unternehmen jetzt tun müssen und welche Chancen die neue Regelung bietet. Die Kuriere haben eine Pressemitteilung des BVMW dazu erhalten.


Vereine | Nachricht vom 14.04.2018

„Deutschland spielt Tennis“ bei der SG Westerwald

„Deutschland spielt Tennis“: Die Aktion des Deutschen Tennisbundes findet auch bei der SG Westerwald in Gebhardshain statt. Am 22. April können alle Tennis-Interessierten unverbindlich auf der Anlage des Vereins vorbeischauen und hineinschnuppern. „Tennis ist ein Sport für alle Altersgruppen und jeder kann sich hierbei sein sportliches Limit selbst setzen, ob als schöne Freizeitbeschäftigung oder für Fitness und Geselligkeit oder als ambitionierter Mannschaftssport“, erläutert die neue Abteilungsvorsitzende Tina Oberdries.


Vereine | Nachricht vom 14.04.2018

Haxenessen und Lattenknaller an Vatertag

Vatertag ist Haxentag bei den „Freunden der SG Wallmenroth/Scheuerfeld“: An diesem Tag gibt es einmal mehr ein buntes Fest auf dem Wallmenrother Sportplatz, erstmals mit einem neuen Wettbewerb, dem Wallmenrother Lattenknaller.


Vereine | Nachricht vom 14.04.2018

Maifest in Brunken mit den „Obersteigern“ aus Herdorf

Maifest in Brunken, da ist zünftige Blasmusik garantiert: Los geht es am 1. Mai mit dem musikalischen Frühschoppen der „Brönker Dicke Backen“. Nachmittags werden sie abgelöst von der kleinen Besetzung des Bollnbacher Musikvereins Herdorf, den „Obersteigern“, die sich unter der Leitung von Marcus Rink der traditionellen Blasmusik mit Polka, Walzer und Märschen sowie auf Stimmungsmusik, kölsche Töne und deutsche Schlager spezialisiert haben.


Vereine | Nachricht vom 14.04.2018

Frank Becker aus Willroth führt Horhausener Tennisclub

Führungswechsel beim Tennisclub Horhausen (TCH): Frank Becker aus Willroth ist neuer Vorsitzender. In der Jahreshauptversammlung des Tennisclubs im Feuerwehrgerätehaus in Horhausen wurde der 52-Jährige einstimmig zum neuen Vorsitzenden des rund 100 Mitglieder zählenden Vereins gewählt. Er übernimmt das Amt vom Horhausener Thomas Schmitz, der fast drei Jahre lang erfolgreich den Tennisclub leitete.


Region | Nachricht vom 13.04.2018

Backestage starten in Weyerbusch

Die Ortsgemeinde Weyerbusch und der Verkehrs- und Bürgerverein Weyerbusch e.V. veranstalten am Sonntag, 22. April, ab 11 Uhr den ersten Backestag im Raiffeisenjahr. Die Verantwortlichen haben ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Sie werden von verschiedenen Gruppen unterstützt.


Region | Nachricht vom 13.04.2018

Geländewagen für Partnerkreis Muku kann beschafft werden

Es hat geklappt: Jetzt ist genügend Geld zusammen gekommen, um einen Geländewagen für den Partnerkreis des Evangelischen Kirchenkreises Altenkirchen im kongolesischen Muku anzuschaffen. Im Herbst reist der Kirchenkreis mit einer Delegation nach Muku. Dann steht vor allem die Jugendarbeit im Fokus des Austauschs.


Region | Nachricht vom 13.04.2018

Freitag, der 13.: Kein Grund zur Panik

In den USA hat „Freitag, der 13.“ es zu einer Horrorfilm-Reihe gebracht. In Deutschland gilt das Datum noch immer als Glücks- oder Unglückstag. Beim ADAC sieht man mit Blick auf den Straßenverkehr keinen Grund zur Beunruhigung. Freitage, die auf einen Monats-13. fallen, sind offenbar nicht gefährlicher als andere Freitage. Und: Von den zehn unfallhäufigsten Freitagen der letzten Dekade fiel keiner auf einen 13.


Region | Nachricht vom 13.04.2018

Langjährige DRK-Mitarbeiter geehrt

Seit 35 Jahren arbeiten Doris Stockschläder und Iris Denter in der Behindertenbeförderung des Deutschen Roten Kreuzes, Antonius Leidig und Iris Theis seit 30 Jahren im Rettungsdienst, Birgit Schreiner ebenso lange in der Verwaltung. Neben ihnen wurden noch eine Reihe weiterer DRK-Mitarbeiter in einer Feierstunde in Altenkirchen für ihre langjährige Mitarbeit ausgezeichnet.


Region | Nachricht vom 13.04.2018

Atemtherapie für Kinder und mehr im Heilstollen

Im Heilstollen der Grube Bindweide in Steinebach gibt es neue Kurse. Unter anderem richten sich die neuen Angebote an Kinder mit Asthma und allergischen Atemwegserkrankungen. Auch Atemübungen stehen dabei mit auf dem Programm, die auch zuhause weiter praktiziert werden können, um eine nachhaltige Verbesserung der Symptome zu erreichen. Aber auch Stressabbau unter Tage ist in der reinen, kühlen Luft unter Tage möglich.


Region | Nachricht vom 13.04.2018

Förderung macht Kochaktion für Kita-Kinder möglich

500 Euro für die Kindertagesstätte (Kita) „Alte Bahnhofsschule“: Eine Spende der Barmer Ersatzkasse im Rahmen der Aktion „Ich kann kochen!“ Mit der Anschubförderung sollen die Inhalte von „Ich kann kochen!“ nachhaltig in der Einrichtung etabliert werden. Dabei handelt es sich um die größte bundesweite Initiative für praktische Ernährungsbildung von Kita- und Grundschulkindern.


Region | Nachricht vom 13.04.2018

Kommunale Hochzeit im Altenkirchener Trauzimmer

Am Freitag, 13. April, war es soweit. Der letzte kommunale Akt zur freiwilligen Fusion der Verbandsgemeinden Altenkirchen und Flammersfeld stand an. Das Ja-Wort in Form der Unterzeichnung einer Fusionsvereinbarung. Zu diesem historischen Akt waren zahlreiche an der Fusion Beteiligte ins Rathaus nach Altenkirchen gekommen. Jüngerich ließ die rund 21 Monate dauernden Vorbereitungen kurz Revue passieren, bevor es dann zu den Unterschriften kam.


Region | Nachricht vom 13.04.2018

Mit Kleeblattwanderungen in die neue Saison

Wenn in Limbach die Wander- und Radsaison eröffnet wird, ist mächtig viel los: Es gibt unterschiedliche Wander- und Radtouren mit ganz unterschiedlichen Schwerpunkten. Wanderfreunde dürfen sich wieder auf vier Touren entlang der so genannten Limbacher Runden freuen. Egal, ob zu Fuß oder mit Rad, ob schnell oder gemütlich, nach der Rückkehr sind alle Teilnehmer und gerne auch weitere Gäste eingeladen, sich beim „Après Wandern“ mit leckerem Eintopf und Kuchen zu stärken.


Politik | Nachricht vom 13.04.2018

Grüner Stammtisch: Facebook bot nur Beruhigungsfloskeln

Der Ortsverband Altenkirchen/Flammersfeld von Bündnis90/Die Grünen hatte die rheinland-pfälzische Bundestagsabgeordnete Tabea Rößner zu Gast. Sie berichtete vom Start der Großen Koalition, bewertete den Facebook-Datenskandal, den Umgang mit der AfD und motivierte die grüne Basis zu Mitarbeit und Engagement.


Kultur | Nachricht vom 13.04.2018

Vernissage im Kreishaus: Die Region hat Raiffeisen viel zu verdanken

Die Kreisverwaltung hatte am Donnerstag, 12. April, in das Foyer des Kreishauses geladen. Anlass war die Vernissage der Wanderausstellung „Das Beispiel nützt allein“, die dem Leben und Wirken von Friedrich Wilhelm Raiffeisen gewidmet ist. Zahlreiche Besucher aus Politik und Wirtschaft drängten sich im Foyer des Kreishauses. Landrat Michael Lieber eröffnete die Veranstaltung.


Region | Nachricht vom 12.04.2018

Erzieherin Margot Reimer verabschiedet

Margot Reimer, Erzieherin in der Kindertagesstätte St. Katharina Schönstein, beendete Ende März ihre aktive Dienstzeit und wurde im Rahmen einer kleinen Feierstunde offiziell in den Ruhestand verabschiedet. Sie war seit 1991 für die Schönsteiner Kindertagesstätte tätig.


Region | Nachricht vom 12.04.2018

Geldspende und Kuschelinsel für die Kita „Kleine Hände“

Aus mittlerweile vier Second-Hand-Basaren in der Kindertagesstätte (Kita) „Kleine Hände“ in Wissen-Schönstein kam ein Erlös in Höhe von 1.000 Euro zusammen. Der Kita-Elternausschuss übergab jetzt einen symbolischen Spendenscheck und eine Kuschelinsel für die Kita. Dazu gab es auch noch einen Gutschein für den Besuch eines Zauberers. Der soll im Juli die Kita besuchen.


Region | Nachricht vom 12.04.2018

„H&S-Racing Team“ startet am Nürburgring

Am nächsten Wochenende ist es soweit: Beim ADAC-24-Stunden-Qualifikationsrennen auf dem Nürburgring ist auch das „H&S-Racing Team“ aus Fluterschen am Start. Frank Höhner und Oliver Schumacher bringen hierzu ihren schnellen Renault Clio RS3 auf die Piste.


Region | Nachricht vom 12.04.2018

„Neues Leben“ hautnah erleben

Das Missions-und Bildungswerk „Neues Leben“ in Wölmersen lädt für Dienstag, 1. Mai, wieder zu einem Tag der offenen Tür mit Sponsorenlauf und großem Rahmenprogramm ein. Alles findet auf dem Campus in Wölmersen statt, von wo aus um 15.00 Uhr auch der Sponsorenlauf startet. Die Besucher haben auch Gelegenheit, hinter die Kulissen des christlichen Werkes mit theologischer Ausbildungsstätte in ihrer Nachbarschaft zu schauen und die Menschen kennenzulernen, die dort arbeiten.


Region | Nachricht vom 12.04.2018

Treffpunkt Wissen: 2018 wird ereignisreich

Am Mittwochabend, 11. April, fand die Mitgliederversammlung des Treffpunkt Wissen statt. Auch Nicht-Mitglieder wurden hierzu eingeladen. Unter anderem standen die Öffentlichkeitsarbeit und die bevorstehenden Veranstaltungen auf der Tagesordnung.


Region | Nachricht vom 12.04.2018

Bildungsfahrt führte nach Venedig

Venedig war Ziel der Osterferien-Bildungsfahrt der Jugendpflegen Betzdorf-Gebhardshain und Kirchen. Und es gab all das, was man in jedem Venedig-Film geboten bekommt: Markusplatz, Rialtobrücke, Dogenpalast, Markusdom, die die Glasinsel Murano und, und, und - 47 Jugendliche und acht Betreuer gingen auf die Tour über die Alpen.


Region | Nachricht vom 12.04.2018

Vor- und Nachteile: E-Auto-Fahrer tauschen sich aus

Wie sind die Erfahrungen der E-Auto-Fahrer aus der Region? Geschäftsführer Markus Mann der MANN Naturenergie GmbH & Co. KG lud kürzlich zum Austausch ein. 15 Fahrer unterschiedlicher Automarken und Fahrgewohnheiten erzählten offen und ehrlich von ihren Erfahrungen.


Politik | Nachricht vom 12.04.2018

Straßenschäden: IG BAU empfiehlt Online-Schlaglochmelder

Die Industriegwerkschaft (IG) BAU ruft Autofahrer dazu auf, Schlaglöcher per Internet zu melden. In einer Pressemitteilung verweist die Gewerkschaft auf eine Aktion des Auto-Clubs Europa (ACE). Beim ACE-Schlaglochmelder werden angezeigte Schäden direkt an die zuständige Straßenbaubehörde weitergegeben. In diesem Kontext fordert die IG BAU ein „Infrastruktur-Update“ für die Straßen in der Region.


Politik | Nachricht vom 12.04.2018

Sozialdemokraten besuchten Altenkirchener Krankenhaus

Eine Delegation aus Mitgliedern der Altenkirchener SPD-Fraktionen in Stadt- und Verbandsgemeinderat sowie des SPD-Ortsvereinsvorstandes Altenkirchen-Weyerbusch besuchte das DRK-Krankenhauses Altenkirchen-Hachenburg. Die Genossinnen und Genossen informierten sich laut Pressemitteilung über die personelle und finanzielle Lage des Krankenhauses, das jährlich rund 6.000 Patienten stationär und 8.000 Patienten ambulant versorgt.


Politik | Nachricht vom 12.04.2018

Rheinischer Westerwald: Pilotregion für Mobilfunkstandard „5G“?

Geht es nach dem CDU-Bundestagsabgeordneten Erwin Rüddel, wird der Bundestagswahlkreis Neuwied-Altenkirchen, der rheinische Westerwald, Pilotregion für die Einführung der neuen Mobilfunkgeneration „5G“. Damit sollen auch die mobilen „Funklöcher“ zwischen Rhein, Westerwald und Siegerland endlich geschlossen werden. Diesen Vorschlag hat der Abgeordnete bereits dem zuständigen Minister in Berlin vorgelegt.


Sport | Nachricht vom 12.04.2018

Heavenly Force-Cheerleader wurden Landesmeister

Ein erster, ein zweiter, ein dritter, ein fünfter Platz: Die Ausbeute kann sich sehen lassen, die die Cheerleader von Heavenly Force aus Altenkirchen bei den Landes- und Regionalmeisterschaften ihres Verbandes in Bonn erzielten. Insgesamt gingen dort über 120 Teams in 30 Kategorien an den Start. Schon seit Herbst hatten sich die Altenkirchener Cheerleader auf die Meisterschaften vorbereitet. Das Senior Dance Team qualifizierte sich zudem für die Deutschen Meisterschaften in Hamburg.


Kultur | Nachricht vom 12.04.2018

Raiffeisen-Ausstellung im Kreishaus startet

Am heutigen Donnerstag (12. April) startet in der Altenkirchener Kreisverwaltung eine neue Ausstellung in der Reihe „Kunst und Kultur im Kreishaus“: „Das Beispiel nützt allein“ ist Titel der Ausstellung über Leben, Werk und Nachwirkung von Friedrich Wilhelm Raiffeisen (1818 – 1888). Außerdem werden rund 50 Werke gezeigt, die Raiffeisens Wirken und Bedeutung für den Kreis Altenkirchen dokumentieren.


Kultur | Nachricht vom 12.04.2018

Kammermusik vom Feinsten

Exquisite Kammermusik verspricht die Musikgemeinde Betzdorf-Kirchen für den 29. April. Hammerklavier-Spezialist Bart van Oort und Bariton Falko Hönischgastieren dann im Kirchener Ratssaal. Es werden Werke für das Hammerklavier und Lieder von Wolfgang Amadeus Mozart und Ludwig van Beethoven aufgeführt.


Region | Nachricht vom 11.04.2018

Großreinemachen in und um Fensdorf

Großreinemachen steht in diesen Wochen in vielen Ortsgemeinden auf dem Programm. Auch in Fensdorf hatte sich am Wochenende eine Gruppe engagierter Bürger zusammengefunden, um Wald und Flur von Unrat zu befreien.


Region | Nachricht vom 11.04.2018

„Flucht aus Alcatraz“ geglückt

Einen spannenden Abenteuertag erlebten 16 Kinder in den Osterferien in Hamm. Unter dem Motto „Die Flucht aus Alcatraz“ gab es etliche Rätsel zu lösen. Das konnte allerdings nur im Team gelingen. Veranstaltet wurde der Abenteuertag von der Jugendpflege der Kreisverwaltung Altenkirchen in Kooperation mit dem Evangelischen Jugendzentrum Hamm.


Region | Nachricht vom 11.04.2018

Mit vereinten Kräften: Birnbacher räumten auf

Mit vereinten Kräften machte sich die Dorfgemeinschaft Birnbachs auf und säuberte das weiträumige Ortsareal und dessen Außenbereiche von viel achtlos weggeworfenem Müll. Die Sammelaktion bei schönstem Frühlingswetter bescherte nicht nur einen randvollen Container, sondern auch ein schönes Gemeinschaftserlebnis das mit einem Imbiss in der Dorfmitte endete.


Region | Nachricht vom 11.04.2018

1.000 Bäume für den Rengsdorfer Wald

Alle Jahre wieder geht es für den jüngsten Ausbildungsjahrgang der Westerwald Bank in den Wald. Gemeinsam mit den Landesforsten Rheinland-Pfalz werden Bäume gepflanzt, in der Summe bereits 8.500 in den letzten Jahren – kein gewöhnlicher Arbeitstag für den Bank-Nachwuchs.


Region | Nachricht vom 11.04.2018

Friedewald: PKW kam von der Fahrbahn ab

Die Verbandsgemeinde-Feuerwehr Daaden-Herdorf berichtet von einem Autounfall in Friedewald. Dabei kam ein PKW aus bisher ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab. Zwei der drei Insassen konnten sich mit Hilfe des Rettungsdienstes selber befreien. Die Fahrerin selbst konnte erst befreit werden, nachdem der PKW gegen weiteres Abrutschen gesichert worden war.


Region | Nachricht vom 11.04.2018

Unerfreuliche Unfallbilanz 2017 der Autobahnpolizei Montabaur

Auf den Bundesautobahnen A 3 und A 48 im Zuständigkeitsbereich der Polizeiautobahnstation Montabaur ereigneten sich im Jahr 2017 insgesamt 1455 Verkehrsunfälle. Dies entspricht einem Anstieg von 14,7 Prozent gegenüber dem Kalenderjahr 2016 (1268 Unfälle). Anteilmäßig ergaben sich 1083 (2016: 899) Unfälle auf der A 3 gegenüber 372 (2016: 369) Unfällen auf der A 48. Ein deutlicher Anstieg ist folglich mit 20,47 Prozent (184 Verkehrsunfälle) auf der A 3 zu verzeichnen.


Politik | Nachricht vom 11.04.2018

Grundsteuer-Urteil: Kommunale Spitzenverbände fordern schnelles Handeln

Ganz überraschend kam sie nicht, die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zur Neuregelung der Grundsteuer-Bemessung. Die kommunalen Spitzenverbände haben sich entsprechend rasch geäußert. Unter anderem mit Blick auf die letzten Jahrzehnte ist vom „gesetzgeberischen Versagen“ die Rede. Jetzt sollen schnelle und rechtssichere Lösungen her.


Politik | Nachricht vom 11.04.2018

CDU-Abgeordnete kritisieren kommunalen Finanzausgleich

Die CDU-Landtagsabgeordneten Peter Enders und Michael Wäschenbach lehnen die Änderung des kommunalen Finanzausgleichs in Rheinland-Pfalz ab. Sie sehen Kreis und Verbandsgemeinden auf der Verliererstraße. Nach vorliegenden Zahlen bedeutet die vorgesehene Änderung für den Landkreis Altenkirchen einen Haushaltsverlust von über 2,2 Millionen Euro, so die Pressemitteilung der Parlamentarier.


Wirtschaft | Nachricht vom 11.04.2018

Was Unternehmen so alles dokumentieren müssen

Finanzwirt Stefan Hoffmann vom IFU-Institut aus Bonn referierte bei der Nistertaler Steuerberatersozietät Schneider & Kind. Er erläuterte vor rund 100 Besuchern, welche Dokumentationspflichten Unternehmer mit Blick auf die aktuelle Gesetzgebung haben. Hält man sich nicht an diese neuen Vorschriften, droht dem Unternehmer Ungemach in Form von empfindlichen Strafen seitens der Finanzverwaltung.


Wirtschaft | Nachricht vom 11.04.2018

Siegerehrung Planspiel Börse 2017 der Sparkasse WW-Sieg

Nachdem die Sieger und Platzierten des Planspiels Börse 2017 feststanden, wurden die besten Teilnehmer nach Bad Marienberg in die Sparkasse Westerwald-Sieg zur verdienten Siegerehrung eingeladen. So fanden sich in der Cafeteria der Geschäftsstelle in Bad Marienberg circa 50 „Börsianer“ ein, um gemeinsam den Erfolg zu feiern.


Vereine | Nachricht vom 11.04.2018

Schützenjugend aus Birken-Honigsessen auf Tour

Nein, es wird nicht nur geschossen bei den Jungschützen aus Birken-Honigsessen. In einer aktuellen Pressemitteilung berichtet die Jugend der dortigen Bruderschaft vom diesjährigen Schwimmbadausflug nach Plettenberg im Sauerland.


Sport | Nachricht vom 11.04.2018

Erfolgreiches Rennwochenende für Tom Kalender

Tom Kalender aus Hamm hat beim ADAC Kart Masters im bayerischen Ampfing überzeugt. Der zweite Platz in der Abschlusswertung war der verdiente Lohn eines starken Rennwochenendes des neunjährigen Nachwuchspiloten aus Hamm. In zwei Wochen geht es für ihn zum Auftakt des Westdeutschen ADAC Kart Cup nach Kerpen.


Sport | Nachricht vom 11.04.2018

Fußball-Juniorencamp des SV Pottum war voller Erfolg

Für die Kids war Ex-Bundesligaspieler Silvio Meißner der „King“. Nicht immer kann ein Jugendcamp für 7- bis 14-Jährige mit einem ehemaligen Bundesligaspieler aufwarten, dazu auch noch mit einem, der auch deutscher Fußballmeister war. Das schaffte Silvio Meißner 2007 mit dem VfB Stuttgart, für den er 163 Bundesliga-Spiele bestritt.


Sport | Nachricht vom 11.04.2018

Gelungenes Nürburgring-Comeback für Brachbacher Luca Stolz

Luca Stolz aus Brachbach gab sein Comeback auf der Nürburgring-Nordschleife: Der 22-jährige Brachbacher pilotierte beim zweiten Lauf zur VLN Langstreckenmeisterschaft einen Mercedes-AMG GT3 von „BLACK FALCON“ und fuhr gemeinsam mit seinen drei Fahrerkollegen auf den achten Platz im Gesamtklassement – eine gelungene Generalprobe für das 24-Stunden-Rennen auf dem Ring.


Kurz berichtet | Nachricht vom 11.04.2018

Blau-weißes Frühstück bei den Michelbacher Schützen

Der Michelbacher Schützenverein hatte zum Frühstück geladen. Konkret war es ein bayrisches Frühstück – deftig, urig, stilecht. Den Besuchern gefiel es, die Stimmung passte. Eine Wiederholung, so die Pressemitteilung des Vereins, ist wahrscheinlich.


Region | Nachricht vom 10.04.2018

Tagesfahrt in den Freizeitpark Efteling

Für die gemeinsame Fahrt der Kreisjugendpflegen Altenkirchen, Neuwied und Westerwald in den Freizeitpark Efteling in den Niederlanden gibt es noch freie Plätze. Die Tour findet im Rahmen der Kooperation „Wir Westerwälder“ am 21. April statt. Der Zustieg ist in Montabaur, Oberhonnefeld und Altenkirchen möglich.


Region | Nachricht vom 10.04.2018

Angreifer abwehren, sich selbst behaupten

13 Jungen nahmen am Selbstbehauptungskurs der Kreisjugendpflege und der Ortsgemeinde in Neitersen teil. Dort lernten sie gemeinsam mit Benedikt Wagner Abwehrtechniken und ihre persönlichen Stärken kennen, um im Bedarfsfall ein klares „Mit mir nicht!“ zu signalisieren.


Region | Nachricht vom 10.04.2018

Lego-Roboter bauen und Programmieren lernen

Die Jugendpflegen der Verbandsgemeinden Kirchen und Betzdorf-Gebhardshain bieten einen Lego-Robotikkurs an. Die Teilnehmer lernen dabei, Lego-Roboter mit Hilfe des Lego-NXT-Baukastens und der zugehörigen Software zu bauen und zu programmieren. Nach nur kurzer Zeit erwacht der Roboter „zum Leben“ und kann sich beispielsweise um die eigene Achse drehen, Hip Hop tanzen, einparken und er reagiert sogar auf die Lautstärke im Raum.


Region | Nachricht vom 10.04.2018

Auch Polstermöbel fanden sich beim Müllsammeln

Ausgebaute Fensterrahmen, Bauschutt, Elektrogeräte, Farbreste, Ölkanister, Autobatterien, ausrangierte Polstermöbel: Die Aufzählung ist alles andere als vollständig, zeigt aber leider die Vielfalt des Unrats, der bei der Müllsammelaktion der hatzfeldt-wildenburg’schen Forstverwaltung zusammenkam. Ein 40-Kubikmeter-Container füllte sich in wenigen Stunden.


Wirtschaft | Nachricht vom 10.04.2018

Ein Vierteljahrhundert für die Sparkasse im Dienst

Die Sparkasse Westerwald-Sieg hat langjährige Mitarbeiter ausgezeichnet. Zwölf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Unternehmens wurden in Westerburg für jeweils 25 Jahre im Dienst geehrt. Zur Erinnerung an dieses Ereignis bekamen die Jubilare Urkunden und Ehrennadeln.


Wirtschaft | Nachricht vom 10.04.2018

Hofladen-Qualität rund um die Uhr

Mit seinem „Auenhof-O-Mat“ geht der Seifener Auenhof neue Wege: Der Hofladen der Familie Walterschen bietet jetzt eine Rund-um-die-Uhr-Selbstbedienung mit frischen Fleisch- und Wurstwaren an. An sieben Tagen in der Woche kann man 24 Stunden einkaufen.


Sport | Nachricht vom 10.04.2018

RSC-Fahrer Till Neschen wird Achter in Duisburg-Walsum

Till Neschen vom RSC Betzdorf ging beim Radrennen in Duisburg-Walsum an den Start und erreichte Platz 8 in der Wertung. Laut Pressemitteilung des Vereins legte er damit den Grundstein zum Wiederaufstieg von der C- in die B-Klasse. Für die Renndistanz von 66 Kilometern in Walsum musste der Franz-Lenze-Platz bei bestem Frühlingswetter 60 Mal umrundet werden.


Sport | Nachricht vom 10.04.2018

„MANNschaft“-Duo wird Zweiter bei Duathlon-Challenge

Flo Zilz und Dennis Pauschert haben bei der Cross-Duathlon-Challenge in Südwestfalen den zweiten Platz belegt. Die Starter vom Team „Die MANNschaft e.V.“ lag vor dem letzten Wechsel vom Radfahren zum abschließenden 4,8 Kilometerlauf auf dem dritten Rang, bevor Denis Pauschert noch einen Platz gut machen konnte.


Sport | Nachricht vom 10.04.2018

Rheinlandpokal-Knaller in Wissen

Am Mittwochabend (11. April) empfängt Bezirksligist VfB Wissen den Titelverteidiger TuS Koblenz zum Halbfinalspiel im Rheinlandpokal. 2015 standen sich beide Teams im Pokal-Viertelfinale gegenüber. Erst im Elfmeterschießen mussten sich die Wissener damals dem Regionalligisten geschlagen geben. Anpfiff ist um 19.30 im Dr.-Grosse-Sieg-Stadion.


Kultur | Nachricht vom 10.04.2018

Westerwälder Literaturtage beginnen am Zwangsarbeiter-Mahnmal

Der Ort für den Auftakt der diesjährigen Westerwälder Literaturtage am 26. April ist mit Bedacht gewählt: Das Wissener Mahnmal für die Zwangsarbeiterinnen und -arbeiter erinnert an dunkelste Zeiten – so wie die Autorin, die zur ersten Lesung der diesjährigen Reihe ins Wissener Kulturwerk kommt: Natascha Wodin mit ihrem Buch „Sie kam aus Mariupol“.


Region | Nachricht vom 09.04.2018

Kirchenchöre laden zum musikalischen Abendgebet

Zu einem musikalischen Abendgebet laden die katholischen Kirchenchöre aus dem Seelsorgebereich Westerwald für Sonntag, den 15. April, nach Hamm ein. Das musikalische Abendgebet verbindet verschiedene Elemente aus dem Stundengebet in freier Form, darunter Psalmen, Abendlieder, Chorgesänge und Instrumentalmusik.


Region | Nachricht vom 09.04.2018

Sommerferien-Angebot „CAMP2GO“ in Weitefeld

„CAMP2GO“ ist eine mobile Ferienbetreuung der Deutschen Zeltmission aus Siegen-Geisweid. Vom 30. Juli bis 3. August macht sie Station in Weitefeld. Mit viel Freude vermittelt das junge „CAMP2GO“-Team den Kindern christliche Werte wie Liebe, Respekt, Gnade, Hoffnung und Vergebung als Grundlage für ihr Leben.


Region | Nachricht vom 09.04.2018

PKW-Brand bei Niederfischbach

Auf der Landestraße L 280 kam es am Montag (9. April) zu einem PKW-Brand. Bis zum Eintreffen der Feuerwehren aus Niederfischbach, Harbach und Kirchen konnte der Fahrzeugführer ein Übergreifen der Flammen auf den Anhänger verhindern, der PKW selbst wurde ein Raub der Flammen.


Region | Nachricht vom 09.04.2018

Wallmenroth lädt Senioren zu Theater-Kreuzfahrt

„Kreuzfahrt … eine musikalische Theater-Revue“ steht für die Senioren der Ortsgemeinde Wallmenroth am 13. April auf dem Spielplan in der Sport- und Mehrzweckhalle. Die Gemeinde lädt die Einwohner, die älter sind als 65 Jahre, dazu ein. Auch Gäste aus den Nachbarorten sind willkommen.


Vereine | Nachricht vom 09.04.2018

Saisoneröffnung beim Tennisclub Horhausen

Am 22. April startet der Tennisclub Horhausen mit einem Tag der offenen Tür in die neue Saison. Eingeladen sind alle aktiven und inaktiven Mitglieder, Kinder und Eltern, Freunde des Tennissports und alle, die schon immer einmal sehen wollten, was sich auf dem Tennisplatz in Horhausen so tut. Die Kinder können frei spielen und es wird auch ein kleiner Showkampf zu sehen sein.


Vereine | Nachricht vom 09.04.2018

Neue Führung, neue Saison: Tennisfreunde Blau-Rot Wissen starten mit Aktionstag

Horst Kugelmeier ist neuer Vorsitzender der Tennisfreunde Blau-Rot-Wissen e.V. Er wurde zum Nachfolger von Martin Walter gewählt. Neuer zweiter Vorsitzender ist Christian Moosbrugger, der damit auf Daniel Heinz folgt. Nach guten Erfahrungen aus den Vorjahren steht am 1. Mai für den Verein wieder die Teilnahme am bundesweiten Aktionstag des Deutschen Tennisbundes „Deutschland spielt Tennis!“ auf dem Programm.


Anzeige | Nachricht vom 09.04.2018

Let's dance beim Italiener

Ein Tanzvergnügen der besonderen Art verspricht das Hotel-Restaurant „Favolosa“ in Alpenrod. Mit der im Westerwald einzigartigen Kombination aus Gaumen-, Augen- und Ohrenschmaus sowie Standard- und klassischen Tänzen hat sich Inhaber Gian-Paolo Pecere von seinen italienischen Landsleuten inspirieren lassen. Am 21. April lädt das „Favolosa“ zum Flying Buffet mit anschließendem Tanzvergnügen bei Live-Musik ein.


Region | Nachricht vom 08.04.2018

Polizei Betzdorf meldet Waschbär-Einsatz

Im Betzdorfer Eisenweg meldete eine Familie der Polizei einen ungewöhnlichen "Gefangenen". Ein Waschbär hatte versucht, das Handy des Hausherrn zu stehlen und war recht furchtlos an ihm hochgeklettert. Ob das eigentlich nachtaktive Tier telefonieren wollte?


Region | Nachricht vom 08.04.2018

17-jähriger Kradfahrer wurde bei Unfall schwerst verletzt

Vermutlich zu schnell unterwegs war ein 17-Jähriger mit seinem Leichtkraftrad am Freitagnachmittag in Höhe Dermbacher Sportplatz. Er kam von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Der junge Mann wurde schwerst verletzt.


Region | Nachricht vom 08.04.2018

„Arabisches Beben“ beim Marienthaler Forum

Mit seinem aktuellen Buch „Arabisches Beben“ blickt FAZ-Journalist Rainer Hermann hinter die Kulissen des Krisenherdes Nahost und gibt einen kenntnisreichen Überblick über eine vom Bürgerkrieg aufgeriebene Region. Am 21. April spricht er beim Marienthaler Forum in Betzdorf.


Region | Nachricht vom 08.04.2018

DRK-Kleidersammlung im Kreisgebiet am 14. April

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) kündigt eine Kleidersammlung für Samstag, den 14. April an. Dabei gibt es Änderungen zu früheren Sammlungen: Da keine Verteilung von DRK-Kleidersäcken über die Prospektverteiler mehr erfolgt, kann grundsätzlich jeder neutrale Sack oder Tüte als Verpackung der Spende dienen. Im vergangenen Jahr konnte der DRK-Kreisverband knapp 374 Tonnen dieser Waren verbuchen. Allein rund 85 Tonnen wurden bei den letzten beiden Straßenkleidersammlungen im Frühjahr und Herbst letzten Jahres gestiftet, der Rest konnte aus den Kleidercontainern entnommen werden.


Politik | Nachricht vom 08.04.2018

Feuerwehren präsentieren Zukunftspapier

Die Probleme der Freiwilligen Feuerwehren im Land sind bekannt und erkannt: Mitgliederschwund, Nachwuchsmangel, Kostensteigerungen, Ehrenamtsmüdigkeit bei langfristigem Engagement. Der Landesfeuerwehrverband Rheinland-Pfalz legt dazu ein Zukunftspapier vor.


Politik | Nachricht vom 08.04.2018

Zu wenig Ausbildungsplätze für ehrenamtliche Feuerwehrleute?

CDU-Landtagsabgeordneter Peter Enders kritisiert den Mangel an Aus- und Weiterbildungsplätzen bei der Landesfeuerwehrschule. Heimische Wehrleute warten demnach seit Jahren auf ihre Aus- oder Fortbildung. Von 117 beantragten Plätzen der Wehren aus der Verbandsgemeinde Flammersfeld im Jahr 2017 wurden lediglich 20 genehmigt – nach Enders‘ Wertung ein Motivationskiller für die ehrenamtlichen Wehrleute.


Wirtschaft | Nachricht vom 08.04.2018

669 Meisterbriefe in 26 Berufen ausgegeben

26 Berufen, 14 Nationalitäten, 669 Meisterbriefe: So eine Meisterfeier der Handwerkskammer (HwK) Koblenz kann schon mal ein wenig zahlenlastig werden. Denn es gibt noch mehr: 111 Meisterinnen und 558 Meister wurden ausgezeichnet. Die Jüngste im Bunde ist 19 Jahre alt, der Senior 55 Jahre. Für alle gilt der Satz von Wirtschaftsstaatssekretärin Daniela Schmitt: „Jungmeister bringen ‚frischen Wind‘.“


Vereine | Nachricht vom 08.04.2018

Wissener Sportschützen hatten Jahresversammlung

Schießmeister Burkhard Müller konnte rund 70 Gäste zur Sportschützenversammlung des Wissener Schützenvereins begrüßen, darunter auch den Vereinsvorsitzenden Karl-Heinz Henn und den Ehrenvorsitzenden des Schützenkreises, Bruno Stahl. Wie immer stand die abgelaufene Wettkampfsaison im Vordergrund der Berichte.


Sport | Nachricht vom 08.04.2018

Torloses Spitzenspiel der C-Jugend-Bezirksliga Ost

0:0 endete das Spitzenspiel der C-Jugend-Bezirksliga Ost zwischen Wissen und Neitersen. Den Wissenern fehlte in entscheidenden Momenten das letzte Glück, Neitersen wurde erst in der zweiten Hälfte stärker, jedoch ohne klare Torchance.


Sport | Nachricht vom 08.04.2018

SG Ellingen gewinnt in Weitefeld

Elf Monate hat es gedauert - heute, am 8. April ist es passiert. Für den 1. Auswärtssieg der Saison hat sich die Kahler-Elf ganz schön Zeit gelassen, hätte sich aber wohl kaum einen wichtigeren Zeitpunkt aussuchen können. Starke Ellinger Elf landet ganz wichtigen Auswärtssieg und entführt drei Punkte aus Weitefeld.


Kultur | Nachricht vom 08.04.2018

Lesetipp: Die Legende vom bösen Wolf

Canis Lupus, das Raubtier aus der Familie der Hunde, wurde am Ende des 19. Jahrhunderts in Deutschland ausgerottet. Durchstreifende Wölfe haben im Westerwald erfahrungsgemäß geringe Überlebenschancen. Tierhalter geraten sofort in Wallung und das Märchen von Rotkäppchen und dem bösen Wolf wirkt in den Köpfen nach. Das ist die Basis für Michael E. Vietens Krimi, der im Hunsrück handelt.


Kultur | Nachricht vom 08.04.2018

Blues, Soul and Rock ‚n‘ Roll beim Musikverein Dermbach

Die Beatles, Louis Armstrong, Ray Charles, Frank Sinatra oder die Blues Brothers: Sie alle liefern die Vorlagen für das Konzertprogramm des Musikvereins Dermbach am 28. April. Als Solisten konnte das Orchester den Sänger der Band „Soul Affair“ aus Siegen, Karsten Burkhard, gewinnen. . Eintrittskarten sind im Vorverkauf bei allen aktiven Musikerinnen und Musikern sowie bei den Vorverkaufsstellen Papershop Sabine in Herdorf und Braus Lädchen in Neunkirchen erhältlich.


Region | Nachricht vom 07.04.2018

Wäller B-Jugend-Kicker gewinnen die „Copa Costa Brava“

Im sechsten Anlauf hat es geklappt: Die B-Jugend der JSG Atzelgift/Nister/Hattert/Müschenbach/Hachenburg/Merkelbach hat die „Copa Costa Brava“ gewonnen. In Spanien ging es gegen die besten Jugend-Mannschaften aus Israel, Dänemark, Polen, Spanien, Belgien und weiteren europäischen Ländern.


Politik | Nachricht vom 07.04.2018

Fred Jüngerich nach 100 Tagen Amtszeit: „Ich freue mich über jede Anregung.“

Rund 100 Tage ist Fred Jüngerich nun als Bürgermeister der Verbandsgemeinde Altenkirchen im Amt. Das ist der Zeitraum, der neuen Amtsinhabern zugestanden wird, sich einzuarbeiten, ob auf der Bühne der „großen“ Politik oder auf kommunaler Ebene. Für Altenkirchens neuen Bürgermeister Fred Jüngerich stand und steht mit der freiwilligen Fusion der Verbandsgemeinden Altenkirchen und Flammersfeld direkt eine Mammutaufgabe auf der Tagesordnung seiner Startphase. Unser Mitarbeiter Klaus Köhnen traf ihn zum Gespräch.


Politik | Nachricht vom 07.04.2018

CDU-Kreistagsfraktion begrüßt Medizinstudium in Siegen

Die Universitäten Bonn und Siegen haben ein Modellprojekt mit dem Titel „Medizin neu denken“ mit vier Siegener Partnerkliniken - DRK-Kinderklinik, Diakonie-Klinikum, Kreisklinikum und St. Marien-Krankenhaus Siegen - vereinbart. Dadurch kann man bald auch in Siegen Humanmedizin studieren. Die CDU-Kreistagsfraktion Altenkirchen begrüßt diese Entwicklung und sieht Chancen für den Kreis.


Politik | Nachricht vom 07.04.2018

Treffen der interkulturellen Fachkräfte in Altenkirchen

„Traumatisierung bei Flüchtlingskindern" war Thema eines Treffens von über 50 interkulturellen Fachkräften in Altenkirchen. Eingeladen hatten der Bildungskoordinator für Neuzugewanderte, Holger Telke, die Fachberaterin der Kreisverwaltung Altenkirchen, Petra Mönter, sowie die Kreisvolkshochschule Altenkirchen.


Vereine | Nachricht vom 07.04.2018

Girls‘ Day beim Segeflugclub Betzdorf-Kirchen

In Deutschland gibt es seit vielen Jahren den so genannten Girls‘ Day, einen Mädchen-Zukunftstag, der Mädchen und junge Frauen motivieren soll, technische und naturwissenschaftliche Berufe zu ergreifen. Auch der Segelflugclub (SFC) Betzdorf-Kirchen e.V. lädt für den 28. April zu einen „Flying Girls‘ Day“ ein, bei dem die Teilnehmerinnen unverbindlich das Segelfliegen kennen lernen können.


Kultur | Nachricht vom 07.04.2018

Manfred Mann’s Earth Band rockte erneut das Kulturwerk

Die lange Schlange vor dem Kulturwerk ließ erahnen, dass nicht irgendjemand am Abend dort spielen würde. Kein Geringerer als Manfred Mann mit seiner Earth Band gab sich die Ehre und weit mehr als 1.000 Fans wollten sich dieses Ereignis nicht entgehen lassen.


Kurz berichtet | Nachricht vom 07.04.2018

Doppelter Einsatz für die Hammer Feuerwehr

Ein Fehlalarm durch ein technisches Problem, ein Brand in Roth: Die Hammer Feuerwehr musste am Freitagabend zwei Mal ausrücken. Beim Feuer in Roth standen mehrere Bäume in Brand, das Feuer drohte auf ein nahes Gebäude überzugreifen. Dies konnten die Wehrleute jedoch verhindern.


Region | Nachricht vom 06.04.2018

Bergbau-Exkursion: Auf den Spuren der Kipping-Brüder

Das Bergbaumuseum Sassenroth bietet wieder eine montangeschichtliche Exkursion an. Diesmal wandeln die Teilnehmer auf den Spuren von Otto und Heribert Kipping und ihren Entdeckungen in den 1960er Jahren. Erst Jahrzehnte später entdeckte der Herdorfer Carsten Trojan deren Arbeiten neu.


Region | Nachricht vom 06.04.2018

Natur lieferte Material für kleine Kunstwerke

15 Kinder nahmen am naturpädagogischen Angebot der Kreisjugendpflege Altenkirchen in Berod teil. Sie sammelten unter Anleitung der beiden Betreuer Tanja Seifer und Dominic Pritz Naturmaterialien und bastelten daraus kleine Kunstwerke.


Region | Nachricht vom 06.04.2018

VG-Werke Kirchen erneuern Kanal- und Wasserleitungen

Die Bauarbeiten zur Erneuerung der Kanal- und Wasserleitung in der „Grindeler Straße“ sowie „Im alten Hof“ in der Stadt Kirchen haben begonnen. Die Kanalerneuerung schließt an das Bauende der Baumaßnahme „Grindeler Straße“ aus den Jahren 2003/2004 an. Die jetzt zur Erneuerung vorgesehenen Wasserleitungen sind die Hauptzuleitungen der Hochzone Wehbach sowie des Baugebiets „Grindel“. Die Verbandsgemeindewerke (VG-Werke) Kirchen rechnen mit mehreren Monaten Bauzeit.


Region | Nachricht vom 06.04.2018

Neue Initiative für den Altenkirchener Wochenmarkt

Der Wochenmarkt in der Kreisstadt, der jeweils am Donnerstag von 9 bis 12 Uhr stattfindet, startete am 5. April mit einer neuen Ausrichtung: Der Markt soll belebt werden. Jeden ersten Donnerstag im Monat stellt sich ab sofort eine Institution oder ein Verein der Öffentlichkeit vor. Den Auftakt machte die Altenkirchener Sportgemeinschaft (ASG).


Region | Nachricht vom 06.04.2018

Treffpunkt Wissen lädt Nichtmitglieder zur Jahresversammlung

Der Treffpunkt Wissen lädt zur Jahreshauptversammlung für den 11. April in die Gaststätte „Old Bakery“ ein. Unter anderem geht es um einen Rückblick auf die Vereinsaktivitäten 2017, die Planungen für 2018, das neue Werbekonzept und die durch die Stadt Wissen vorgesehene Einstellung eines Citymanagers. Ausdrücklich lädt der Verein auch Nichtmitglieder zur Teilnahme an der Veranstaltung ein.


Region | Nachricht vom 06.04.2018

Landkreis Altenkirchen löst „KATWARN“-Probealarm aus

Dreimal jährlich erfolgt ein Probealarm mit dem Katastrophenwarnsystem „KATWARN“. Am Montag, dem 9. April ist es wieder soweit: In den Landkreisen, die bereits „KATWARN“ nutzen, erhalten die dort angemeldeten Personen eine Probewarnung auf ihrem Smartphone oder Handy – auch im Kreis Altenkirchen. Die Anmeldung und Nutzung des Systems ist kostenlos und freiwillig.


Region | Nachricht vom 06.04.2018

Kreismusikschule bietet Schnupper-Tag an

Große und kleine Musiker oder die, die es werden wollen, sollten sich den 21. April notieren. Dann öffnet die Kreismusikschule Altenkirchen an ihren Standorten Altenkirchen, Wissen und Betzdorf-Kirchen ihre Türen für alle Interessierten. Vielleicht den großen Kontrabass testen? In die Trompete blasen oder einmal nach Herzenslust auf dem Schlagzeug drauf los trommeln? Wie auch immer, für jeden wird etwas dabei sein.


Region | Nachricht vom 06.04.2018

Jugendfeuerwehr beim Katzwinkler Seniorentreff

Die Jugendfeuerwehr Katzwinkel war zu Gast beim örtlichen Seniorentreff. Die Vorführung von hydraulisch betriebenem Rettungsgerät wie Hebekissen und Spreizer gehörte ebenso zur Schauübung wie die Erklärung der Funktionsweise der auf dem Tanklöschfahrzeug TLF befindlichen Ausrüstung. Altgediente Feuerwehrkameraden bescheinigten der Truppe dabei einen hohen Ausbildungsstand und große Einsatzbereitschaft. Der nächste Seniorentreff findet am 8. Mai statt. Außerdem gibt es noch freie Plätze für die Tagesfahrt am 5. Juni nach Ahrweiler.


Region | Nachricht vom 06.04.2018

Weltgesundheitstag: Rentenversicherung unterstützt Prävention

Anlässlich des von der Weltgesundheitsorganisation WHO ins Leben gerufenen Weltgesundheitstages am 7. April macht die Deutsche Rentenversicherung darauf aufmerksam, dass sie berufsbegleitende Präventionsmaßnahmen unterstützt.


Politik | Nachricht vom 06.04.2018

Kreis-CDU lädt zum Kreisstraßenforum

Die CDU im Kreis Altenkirchen widmet sich den Kreisstraßen. Für Samstag, den 14. April, lädt sie zu einem Kreisstraßenforum ins Wissener Pfarrheim ein. Anhand der Prioritätenliste, die beim Kreis erstellt wurde, möchten Kreis-Partei und Kreistagsfraktion über den aktuellen Planungsstand informieren und dazu mit den eingeladenen Vertretern aller Kommunen im Kreis diskutieren.


Vereine | Nachricht vom 06.04.2018

Eierolympiade und Hasenjagd bei der Schützenjugend

Eierolympiade, Lichtgewehrschießen, Hasenjagd: Es war an alle Altersgruppen gedacht beim traditionellen Osterkaffee der Schützenjugend im Schützenverein Leuzbach-Bergenhausen 1924 e. V. Die Veranstaltung erfreut sich seit jeher großer Beliebtheit.


Werbung