Werbung

Nauroth: Täterbande wurde festgenommen

Der Solarpark in Nauroth wurde in der Vergangenheit mehrfach von Einbrechern heimgesucht die Kupferkabel stahlen. In der Nacht zum Dienstag, 21. März, schlug die Polizei zu und konnte eine rumänische Einbrecherbande festnehmen. Die länderübergreifende Polizeiarbeit führte zum Erfolg, fünf Männer wurden festgenommen und sind in U-Haft. [Weiterlesen]


Anzeige

Theo Becher | Wissen

Veranstaltungen & Termine in der Region



Anzeige

Rechtsanwälte Boll & Jakobs

Kurz berichtet


Zwei Diebstähle

Kescheid. Am Mittwoch, 22. März in der Zeit von 1 bis 6 Uhr kam es in Kescheid zu zwei Diebstählen. Im ersten Fall wurde ...

Bauarbeiten in Friesenhagen gehen voran

Friesenhagen. Nach einer langen Winterperiode nehmen die Bauarbeiten auf dem "Bitzchen" in Friesenhagen wieder Fahrt auf. ...

SPD Herdorf lädt ein

Herdorf. Auch in diesem Jahr bietet die SPD Herdorf wieder eine Wochenend-Fahrt an. Vom 29. September bis zum 1. Oktober ...


Anzeige


Anzeige

Aktuell berichtet


142 Abiturienten erhielten feierlich ihre Zeugnisse

Endlich Abitur: Am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium Betzdorf-Kirchen haben 142 Absolventen die allgemeine Hochschulreife erreicht. Am Freitag, den 24. März, wurde dies mit der Entlassungsfeier in der Aula gebührend gefeiert und die Abiturienten bekamen ihre Zeugnisse überreicht. Das Motto des diesjährigen Abiturjahrgangs „Abikropolis - Die Götter verlassen den Olymp!" wurde zum Thema.


Anzeige, Artikel vom 24.03.2017

Für den Urlaub zu Hause jetzt einrichten

Für den Urlaub zu Hause jetzt einrichten

Outdoor-Living ist ein Trend der seit Jahren beobachtet wird. Dazu gehören passende Möbel, für Garten, Terrasse, Wintergarten oder den Balkon. Bei Meyers Gartenmöbel in Herdorf ist die Saison eröffnet und Jürgen Meyer präsentiert Neuheiten und bewährte Möbel für den Außenbereich. Mit den Strandkörben kann man sich das Urlaubsgefühl in den heimischen Garten holen.


Gasgeruch in Berod beschäftigt seit Tagen die Behörden

Seit Dienstag, 21. März alarmieren Anwohner wegen Gasgeruchs in Gebäuden in Berod die Feuerwehr. Gaskonzentrationen konnten nicht gemessen werden, vorsorglich wurde das Kanalnetz mit Wasser gespült. Alle privaten Gastanks sind mittlerweile geprüft worden. Am Donnerstag, 23. März gab es ein Treffen der Fachleute, eine akute Gefahrensituation für die Bevölkerung wurde nicht festgestellt. Bei Gasgeruch soll die Feuerwehr weiterhin alarmiert werden.


Spitzen Unterhaltung mit Herbert Knebels Affentheater bei PS-Gala

Bei der öffentlichen Zusatzauslosung der rheinland-pfälzischen PS-Sparkassenlotterie im Geschäftsgebiet der Sparkasse Westerwald-Sieg blieben zwei BMW X1 und verschiedene Geldpreise im Kreis. Die PS-Gala wurde durch Herbert Knebels Affentheater zu einem Abend mit spitzen Unterhaltung.



Anzeige

Glas Krüger GmbH

 Nachrichten


Vereine, Artikel vom 24.03.2017

Großes Wanderfest in Limbach

Großes Wanderfest in Limbach

„Happy Birthday LIMBACHER RUNDEN“, heißt es bald im Wanderdorf Limbach. Denn für Sonntag, den 2. April, 9:30 Uhr lädt der örtliche Kultur- und Verkehrsverein (KuV) anlässlich des ersten Geburtstages seiner über 20 LIMBACHER RUNDEN zu seinen 3. Kleeblattwanderungen. Wie im Vorjahr, als die LIMBACHER RUNDEN als Höhepunkt der Kleeblattwanderungen feierlich eröffnet wurden, stehen wieder vier geführte Strecken, jeweils mit interessanter Kurz-Führung unterwegs, zur Auswahl.


Elektronik-Workshop für kleine Nachwuchsingenieure

Kürzlich fand im Evangelischen Kinder- und Jugendzentrum Kompa in Altenkirchen ein „Elektronik-Workshop“ für technikbegeisterte Mädchen und Jungs statt. Das Angebot der Kreisjugendpflege Altenkirchen in Kooperation mit dem Kompa traf auf große Begeisterung.


Anzeige



Workshops zur „Digitalisierung im Mittelstand" erfolgreich gestartet

die Business School der Universität Siegen bereitet Mittelständler mit speziellen Workshops auf den digitalen Wandel vor. Die Kooperation mit der „ALHO Systembau GmbH" machte die Praxisrelevanz des Angebots besonders deutlich.


Wirtschaft, Artikel vom 24.03.2017

BHAG Malwettbewerb 2017 "Wastewater" ist entschieden

BHAG Malwettbewerb 2017 "Wastewater" ist entschieden

Rekordbeteiligung: 326 Beiträge sind bei der Bad Honnef AG (BHAG) diesmal für den Malwettbewerb anlässlich des Internationalen Tag des Wassers eingegangen. Der Weltwassertag wird jährlich am 22. März von der Deutschen UNESCO-Kommission ausgerufen. Diesmal stand er unter dem Motto "Wastewater", also „Abwasser“. Kindergartengruppen, Grundschulklassen und Teams aus dem BHAG Versorgungsgebiet – Bad Honnef, Unkel, Königswinter, Windhagen, Asbach und Flammersfeld – haben sich mit dem Thema intensiv, inhaltlich und kreativ auseinandergesetzt. Auch Einzelarbeiten wurden eingereicht.


Anzeige



Probealarm für den Kreis Altenkirchen mit Handywarnsystem KATWARN

Am Montag, 3. April, ist es wieder soweit: In den Landkreisen, die bereits KATWARN nutzen, erhalten die dort angemeldeten Personen eine Probewarnung auf ihrem Smartphone oder Handy. Die Anmeldung und Nutzung des Systems ist kostenlos und freiwillig. Dreimal jährlich erfolgt ein Probealarm mit dem Katastrophenwarnsystem.


Wirtschaft, Artikel vom 24.03.2017

Firma Stöver in Wissen erweiterte Angebot

Firma Stöver in Wissen erweiterte Angebot

Seit mehr als 40 Jahren ist das renommierte KFZ-Unternehmen Stöver in Wissen tätig. Und immer wieder gibt es neue Herausforderungen, denen sich das Unternehmen stellt. Als neuen Bereich bietet die Stöver GmbH & Co KG den kompletten Reifenservice an. Mit Blick auf die eingeführten Reifendruck-Kontrollsysteme der Autobauer eine wichtige Entscheidung.


Anzeige



Region, Artikel vom 24.03.2017

Was ist "Bouldern"? - Infoabend in Altenkirchen

Was ist "Bouldern"? - Infoabend in Altenkirchen

Zu einem Informationsabend lädt die Kreisvolkshochschule Altenkirchen für Donnerstag, 30. März ein. Der Klettersport "Bouldern" wird dabei im Mittelpunkt stehen, denn diese neue Trendsportart erfreut sich großer Beliebtheit auch im Kreis Altenkirchen. Eine Anmeldung wird gewünscht.


Zu ihrem 2. Workshop der Projekte-Werkstatt „Ich bin dabei“ der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain trafen sich die Projekte-Gruppen kürzlich im Marienhaus Altenzentrum St. Josef Betzdorf. Nach den ersten Wochen seit Gründung der Gruppen diente das Treffen nun zu einem Erfahrungsaustausch, aber auch zur weiteren gemeinsamen Entwicklung innerhalb des Plenums.


Anzeige



Politik, Artikel vom 24.03.2017

Staatssekretär Andy Becht ließ sich informieren

Staatssekretär Andy Becht ließ sich informieren

Staatssekretär Andy Becht machte sich vor Ort ein Bild der Kampagne "Anschluss Zukunft" und besuchte die IHK Regionalgeschäftsstelle Altenkirchen und ging anschließend auf Besichtigungstour zu den Brennpunkten an der B 8.


Pauline Löcherbach erhält Schülerpreis der Peter-Altmeier-Gesellschaft

Pauline Löcherbach vom Freiherr-vom-Stein Gymnasium Betzdorf bekam für ihre ausgezeichnete Facharbeit den Schülerpreis der Peter-Altmeier-Gesellschaft. In ihrer Facharbeit beschäftigt sie sich mit dem Wahlrecht und den Wahlmöglichkeiten von Menschen mit geistiger Behinderung.


Anzeige



Verbandsgemeinde Flammersfeld dankte ihren Gästeführern

Die Verbandsgemeinde Flammersfeld lud in das Hotel "Westerwald Treff" in Oberlahr ein und dankte den Betreuern und Führern von Besuchergruppen im Raiffeisenhaus in Flammersfeld, im Alvenslebenstollen in Burglahr und im Förderturm in Willroth.


Kultur, Artikel vom 23.03.2017

Frühjahrskonzert der Bläserklasse 5

Frühjahrskonzert der Bläserklasse 5

Vor kurzem fand im Kulturhaus Hamm/Sieg das Frühjahrskonzert der neuen Bläserklasse aus Jahrgangsstufe 5 statt. Die Bläserklasse zeigte dem zahlreich erschienen Publikum, was sie seit November im Instrumentalunterricht der Integrierten Gesamtschule Hamm/Sieg gelernt hat.


Anzeige



SPD-Abgeordnete Sabine Bätzing-Lichtenthäler lädt Mädchen von zwölf bis achtzehn Jahren aus dem Wahlkreis 1 (Betzdorf/Kirchen) zum diesjährigen „Girls’ Day“ am 27. April in den Landtag ein – Bewerbungen sind ab jetzt möglich.


Ines Eutebach ist neue Vorsitzende des Ortsverbandes vom Kinderschutzbund

Ines Eutebach übernimmt den Vorsitz des Deutschen Kinderschutzbundes des Ortsverbandes Betzdorf-Kirchen. Sie tritt damit die Nachfolge von Gabriela Schuhen an.


Anzeige



Region, Artikel vom 23.03.2017

Gewinnsparen bescherte eine Küchenmaschine

Gewinnsparen bescherte eine Küchenmaschine

Fortuna hat wieder zugeschlagen: Beim Gewinnsparen der Volks- und Raiffeisenbanken haben Klaus und Regina Regner aus Güllesheim eine von 600 Küchenmaschinen der Marke „KitchenAid“ gewonnen. Die Übergabe erfolgte in der Westerwald Bank in Horhausen.


Jahresauftakt nach Maß für die Wanderfreunde "Siegperle"

Kaum besser hätte die erste Tagesfahrt der Wanderfreunde „Siegperle“ Kirchen zum Start ins Jahr am vergangenen Sonntag wohl nicht verlaufen können. Petrus meinte es sehr gut mit den Volkssportfreunden und blies ein angenehmes, mildes Frühlingslüftchen in die Westpfalz.


Anzeige



Region, Artikel vom 23.03.2017

Altersgerechter Umbau gegen "graue Wohnungsnot"

Altersgerechter Umbau gegen "graue Wohnungsnot"

Bessere Chancen, in den eigenen vier Wänden alt zu werden: Es werden deutlich mehr
Senioren-Wohnungen im Landkreis Altenkirchen gebraucht, stellt die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) fest. Andernfalls drohe eine "graue Wohnungsnot". Sie erinnert an die Fördermittel, die bei der staatlichen KfW Förderbank gibt.


Region, Artikel vom 23.03.2017

Appell: Das Recht zu leben wie jeder Mensch

Appell: Das Recht zu leben wie jeder Mensch

"Es ist normal verschieden zu sein", so ein Slogan der Lebenshilfe im Landkreis Altenkirchen/ Ww., die damit auf die grundsätzliche Gleichwertigkeit und das Recht auf Gleichbehandlung jedes Menschen pocht. Der Appell der Lebenshilfe zum Welt-Down-Syndrom Tag warnt vor angestrebten Änderungen.


Anzeige



Toni Stum wurde als Prädikant in Gebhardshain ordiniert

In einem festlichen Abendmahlsgottesdienst in der evangelischen Kirche in Gebhardshain wurde Toni Stum am vergangenen Samstag, 18. März als Prädikant ordiniert. Die Ordination wurde von der Superintendentin des evangelischen Kirchenkreises Altenkirchen, Andrea Aufderheide, durchgeführt.


Region, Artikel vom 23.03.2017

Neuwahlen und Ehrungen bei der IPA Betzdorf

Neuwahlen und Ehrungen bei der IPA Betzdorf

Andreas Hempe wurde einstimmig zum Verbindungsstellenleiter der International Police Association (IPA) Verbindungstelle Betzdorf für den Landkreis Altenkirchen wiedergewählt. Im Rahmen der Mitgliederversammlung wurde langjährige Mitglieder geehrt. Des Weiteren gab es den Blick auf die Aktivitäten des laufenden Jahres.


Anzeige



Schwerer Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang in Kirchen/Sieg

UPDATE: Am Mittwoch, 22. März, kam zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Jungenthaler Straße (L 280) in Kirchen. Ein 33-jähriger Mann wurde bei dem Unfall getötet. Er war von Niederfischbach auskommend vermutlich zu schnell unterwegs und im Scheitelpunkt der Kurve frontal gegen einen Bus geprallt.


Region, Artikel vom 22.03.2017

Täter der Polizei bekannt - Noch auf der Flucht

Täter der Polizei bekannt - Noch auf der Flucht

Der Mann, der am Dienstag, 21. März für einen großen Polizeieinsatz im Raum Wissen sorgte, ist identifiziert und der Polizei bekannt. Es handelt sich um 38-Jährigen aus Betzdorf, der Mann ist untergetaucht. Die Fahndung läuft, ist aber aufgrund der zur Last gelegten Delikte nicht öffentlichkeitswirksam. Eine unmittelbare Gefahr für die Bevölkerung sehen die Behörden derzeit aufgrund der Erkenntnislage nicht.


Anzeige



Vereine, Artikel vom 22.03.2017

Segelflieger stehen in den Startlöchern

Segelflieger stehen in den Startlöchern

Während in der Segelflugwerkstatt des SFC Betzdorf-Kirchen noch bei den letzten Wartungsarbeiten Hand angelegt wird und die Flieger für die kommende Saison poliert und konserviert werden, kamen die Mitglieder des Vereins kürzlich in der Betzdorfer Stadthalle zu ihrer Jahreshauptversammlung zusammen. Vorsitzender bleibt Armin Brast, der einstimmig wiedergewählt wurde.


Bezirksverband Marienstatt blickt positiv in die Zukunft

Die diesjährige Bezirksdelegiertenversammlung der Schützenbruderschaften Friesenhagen, Gebhardshain, Mudersbach, Niederfischbach, Selbach, Schönstein und Birken-Honigsessen fand am 18. März in Selbach statt. Einige Positionen im Vorstand mussten neu besetzt werden. Es gab den positiven Rückblick auf die Bundesjungschützentage 2016 in Wissen, die erfolgreich für die Bruderschaften verliefen.


Vereine, Artikel vom 22.03.2017

Ausflug der Landfrauen Hamm führte nach Bielefeld

Ausflug der Landfrauen Hamm führte nach Bielefeld

Die Landfrauen "Frischer Wind", Bezirk Hamm/Sieg hatten einen interessanten und erlebnisreichen Tag in Bielefeld bei der Firma Alcina Kosmetik. Die Firmenführung bot interessante Einblicke in das Unternehmen und es konnte zum Abschluss eingekauft werden.


Kultur, Artikel vom 22.03.2017

"Canadian Brass" musiziert in Kirchen/Sieg

"Canadian Brass" musiziert in Kirchen/Sieg

Der Musikgemeinde Betzdorf-Kirchen ist es gelungen, "the world’s most famous brass group", das Ensemble "Canadian Brass", für das nächste Konzert der Saison, das am Samstag, 1. April, um 20.00 Uhr in der Evangelischen Kirche in Kirchen stattfindet, zu gewinnen. Das international bekannte Ensemble liebt den Kontakt zum Publikum.


Haushaltsmittel für das Raiffeisenjahr 2018 beantragt

Die Westerwälder Landtagsabgeordneten Gabi Wieland, Peter Enders und Michael Wäschenbach haben laut Pressemitteilung zusammen mit ihrer CDU-Landtagsfraktion beantragt, für die Landeshaushalte 2017 und 2018 auch Mittel für das Raiffeisenjahr 2018 vorzusehen.


Heilstollen der Grube Bindweide startet in die Saison

Mit einem "Tag der offenen Tür" am Sonntag, 26. März (11 bis 18 Uhr), und einer anschließenden Schnupperwoche beginnt jetzt der Frühjahrs-Therapieblock im Heilstollen der "Grube Bindweide". Der zertifizierte Heilstollen im Besucherbergwerk in Steinebach ist als einzige rheinland-pfälzische Einrichtung dem Deutschen Heilstollenverband angeschlossen.


Kultur, Artikel vom 21.03.2017

Marienstatt: Konzert mit Sopran und Orgel

Marienstatt: Konzert mit Sopran und Orgel

Am Sonntag, dem 2. April, konzertieren ab 17 Uhr in der Abteikirche die Sopranistin Marit Kuhlo, Stuttgart, und ihr Mann, der ehemalige evangelische Kreiskantor von Altenkirchen, Alexander Kuhlo, Dekanatskantor in Stuttgart.


Region, Artikel vom 21.03.2017

Großfahndung im Raum Wissen angelaufen

Großfahndung im Raum Wissen angelaufen

Die Polizei fahndet mit einem Großaufgebot im Raum Wissen nach einem etwa 40- bis 45-jährigen Mann mit Vollbart, der nach einem Verkehrsunfall in der Maarstraße in Wissen auf der Flucht ist. Der Mann hatte in Betzdorf ein Auto gestohlen, war dann in Gebhardshain entdeckt worden und in Richtung Wissen geflohen. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise und warnt Autofahrer, keine Anhalter mitzunehmen.


Region, Artikel vom 21.03.2017

Maßgeschneidert eingerüstet

Maßgeschneidert eingerüstet

15 Gerüstbauer aus dem gesamten Bundesgebiet gehen mit der Handwerkskammer (HwK) Koblenz auf Meisterkurs. Da der Meisterkurs in Koblenz einen guten Ruf hat, nehmen die Teilnehmer auch einen weiten Weg auf sich.


Vereine, Artikel vom 21.03.2017

Festmusik zum diesjährigen Wissener Schützenfest

Festmusik zum diesjährigen Wissener Schützenfest

Der Wissener Schützenverein präsentiert sein Musikprogramm zum Schützenfest. Da einige ausländische Kapellen absagten, wurden Orchester aus der Region gesucht und gefunden. Für die Tanzmusik im Festzelt kommt "Sidewalk" und "Musikuss". Eine Überraschung gibt es am Sonntag mit einem Gastauftritt.


Region, Artikel vom 21.03.2017

DRK Herdorf ehrte langjährige Blutspender

DRK Herdorf ehrte langjährige Blutspender

Der DRK Ortsverband Herdorf hatte die Frauen und Männer eingeladen, die seit Jahren regelmäßig Blut spenden. Geehrt wurde für 50, 75, 100 und 125 Blutspenden. Es wurde am Abend über die dramatisch schlechte Versorgungslage der Krankenhäuser mit Blutspenden und deren Produkten berichtet, und der Appell Blut zu spenden galt vor allem der jungen Generation.


Politik, Artikel vom 21.03.2017

Für Girls´ and Boys´ Day bewerben

Einen Einblick in den Abgeordnetenalltag bietet die CDU-Landtagsfraktion für Schülerinnen und Schüler aus dem Kreis Altenkirchen am 27. April. Die Bewerbungsphase läuft, teilnehmen können Jugendliche ab der fünften bis zehnten Klasse.


Sport, Artikel vom 21.03.2017

Handballerinnen des VfL Hamm siegten knapp

Handballerinnen des VfL Hamm siegten knapp

In der Handball-Bezirksliga Frauen trennten sich die Teams HSG Kastellaun/Simmern II – VfL Hamm mit dem Endstand 25:26. Mit Bus und großem Anhang reiste der frischgebackene Meister zur bis dato zu Hause immer siegreichen Mannschaft der Bezirksliga. Ein Dank geht an die Fans, die im Bus mitreisten.


Vereine, Artikel vom 21.03.2017

Tag der Kriminalitätsopfer am 22. März

Tag der Kriminalitätsopfer am 22. März

Wer beruflich mit Kriminalitätsopfern zu tun hat, muss sich besser in deren Situation hineinversetzen können. Dies fordert der "WEISSE RING" am Tag der Kriminalitätsopfer am 22. März. Wer beruflich mit Kriminalitätsopfern zu tun hat, muss sich besser in deren Situation hineinversetzen können. "Häufig fehlt der Blick dafür, was Opfer brauchen", kritisiert Dieter Lichtenthäler, Leiter der Opferhilfeorganisation im Landkreis.


Sport, Artikel vom 21.03.2017

SG 06 Betzdorf holte drei Punkte

SG 06 Betzdorf holte drei Punkte

Jetzt läuft es wieder! Die Mannschaft des Rheinlandligisten SG 06 Betzdorf konnte sich gegen den TuS Koblenz II durchsetzen und drei weitere wichtige Punkt auf ihrem Konto verbuchen. Man trennte sich mit 1:0 und schaut positiv auf die weiteren Spiele.


Nisterprogramm wurde in einer Feierstunde unterzeichnet

Dr. Ulrich Kleemann, Präsident der Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord hatte zur Unterzeichnung der Vereinbarung zum Nisterprogramm in die Abtei Marienstatt eingeladen. Neben der zuständigen Ministerin Ulrike Höfken waren der Einladung Vertreter aus den Landkreisen und den Kommunen gefolgt.


Gute Teilnahme am 13. Dreckwegmachtag in Wallmenroth

Am Samstagmorgen, den 11. März, waren auch viele Helfer beim 13. Dreckwegmachtag der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain in Wallmenroth unterwegs, um die Umwelt ein Stück sauberer zu machen. Wenn auch viele Fundstücke zum Scherzen anregten, so überwog doch das Unverständnis über das Verhalten der Müllverursacher.


Region, Artikel vom 20.03.2017

Wärmepumpen im Altbau sinnvoll?

Wärmepumpen im Altbau sinnvoll?

Wärmepumpen erfreuen sich steigender Beliebtheit. Der Umwelt Wärme zu entziehen und mittels Druck auf Heiztemperatur zu bringen, scheint eine elegante Lösung, um mit wenig Strom viel heraus zu holen. Doch sind sie auch im Altbau sinnvoll? Der Energietipp der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz hilft weiter.


Im Frühling wird das Rehwild aktiv – Anstieg der Wildunfälle

Rehwild ist derzeit besonders aktiv und nutzt dabei auch die Straßen um die Aufenthaltsorte zu wechseln. Allein elf Unfälle mit Rehwild verzeichnete die Polizei Betzdorf in einer Woche. In einem Unfall waren Wildschweine verwickelt. Besonders nachts und in Dämmerung sind die Tiere aktiv. Die Polizei gibt Tipps zum richtigen Verhalten.


Region, Artikel vom 20.03.2017

Polizei Betzdorf sucht unbekannten Helfer

Polizei Betzdorf sucht unbekannten Helfer

Am Sonntagmorgen, 19. März, kam es zu einem Gewaltausbruch zwischen einem getrennt lebenden Ehepaar in Betzdorf. Ein Streit war eskaliert, zuerst in einer Gaststätte, dann auf offener Straße. Ein bislang unbekannter Mann hatte versucht der Frau zu helfen, ihn sucht die Polizei für eine Zeugenaussage. Der Täter, noch mit zwei weiteren Haftbefehlen gesucht, konnte festgenommen werden.


Erwin Rüddel mit Platz 7 in den Bundestagswahlkampf

Der heimische Bundestagsabgeordnete und CDU-Direktkandidat Erwin Rüddel wurde von der Landesvertreterversammlung der CDU Rheinland-Pfalz in Kaiserslautern auf Listenplatz 7 der CDU-Landesliste gewählt. Angeführt wird die Liste von Generalsekretär Patrick Schnieder, MdB, der mit seiner Rede auch den Startschuss für den anstehenden Wahlkampf zündete.


Starker 4. Platz beim 12 Stunden-Rennen in Sebring/USA

Nach 12 Stunden beendete das Team Montaplast by Land-Motorsport aus Niederdreisbach mit einem 4. Platz in der Klasse GTD das Rennen in Sebring/Florida. Connor De Phillippi, Christopher Mies und Jules Gounon verfehlten nur um 1.581 Sekunden das Podium. Die drei Rennfahrer zeigten eine Glanzleistung, ist sich Teamchef Wolfgang Land sicher.


Lina Ansari ist Rheinland-Pfalz Meisterin im Ju-Jutsu Fighting

Der Daadener Judo- und Ju-Jutsu Verein nahm mit viel Erfolg an den Landesmeisterschaften in Mainz teil. In der Altersklasse U15 siegte Lina Ansari mit einem technisch einwandfreien Kampf und wurde Rheinland-Pfalz Meisterin. Acht junge Sportler/innen des Vereins zeigten tolle Leistungen.


Handball-Spielberichte SSV95 Wissen und JSG Betzdorf/Wissen

Die Handball-Herren des SSV 95 zeigten ein diszipliniertes Spiel gegen die HSG Römerwall II und gewannen mit dem Endtand von 21:17. Die männliche A-Jugend der JSG Betzdorf/Wissen verlor knapp gegen das Team aus Bendorf/Vallendar. Die weibliche B-Jugend gewann gegen den TV Kruft.


13 neue Einsatzkräfte für die Feuerwehren in Kirchen

Der Rückblick auf das Jahr 2016 gehörte ebenso wie der Ausblick auf das laufende Jahr zu den Berichten der Jahresdienstbesprechung der Freiwilligen Feuerwehr der Verbandsgemeinde Kirchen. Die Neuaufnahmen von 13 Einsatzkräften Ehrungen, Beförderungen und Entpflichtungen gehörten ins Programm.


Luxemburger Waldbesitzer zu Gast beim Waldbauverein Altenkirchen

Luxemburger Privatwaldbesitzer besuchten den Kreis Altenkirchen. Der Waldbauverein Altenkirchen organisierte eine Exkursion. Dabei wurde über unterschiedliche Herangehensweisen an die gleichen Herausforderungen diskutiert.


Kultur, Artikel vom 19.03.2017

Mord bis der Arzt kommt

Mord bis der Arzt kommt

Beim Kleinkunstverein Die Eule Betzdorf gastiert am Samstag, dem 25. März im Haus Hellertal in Alsdorf um 20 Uhr Sascha Gutzeit getreu dem Motto: Wie »Derrick« in der »Schwarzwaldklinik«… nur viel besser!


Wirtschaftsjunioren Sieg-Westerwald besichtigten Deutsche Stahlwerke

Die Wirtschaftsjunioren Sieg-Westerwald führten eine beeindruckende Unternehmensbesichtigung durch. Sie schauten sich die Deutsche Edelstahlwerke GmbH in Siegen an.


Konzert „Musik von Klein bis Groß“ der Kreismusikschule bot tolle Unterhaltung

Rund 200 kleine und große Musikschüler traten am Sonntag, 19. März im Kulturwerk in Wissen auf. Alle Instrumente und Fachbereiche der Kreismusikschule wurden mit kleinen, feinen Tönen bis hin zu großen, majestätischen Klängen präsentiert. Zudem konnten die Musikschüler den Zuschauern und Eltern zeigen, was sie bereits gelernt haben.


Udo Schneider Ehrenmitglied im DRK-Ortsverein Gebhardshain

Udo Schneider war vor 48 Jahren einer der Mitbegründer des DRK-Ortsvereins Gebhardshain. Sein Wirken in den unterschiedlichen Funktionen wurde auf der jüngsten Mitgliederversammlung gewürdigt, vor allem sein soziales Engagement und sein Einsatz für Menschen in Notlagen. Er wurde zum Ehrenmitglied des Ortsvereins ernannt.


Demonstration gegen die Haltung von Tieren im Zirkus

Der Tierschutzverein Altenkirchen demonstrierte am Sonntagmittag, 19. März gegen die Haltung von Tieren in Zirkussen. Anlass war der Besuch des Zirkus Belly-Wien, der von Donnerstag bis Sonntag in der Kreisstadt zu Gast war. Der Zirkus präsentiert Dressurnummern unter anderem mit Pferden und Elefanten. Das Kreisveterinäramt hatte im Vorfeld die Haltung und Versorgung der Tiere überprüft und keine Mängel feststellen können.


Region, Artikel vom 19.03.2017

Löschzug der Feuerwehr Flammersfeld zog Bilanz

Löschzug der Feuerwehr Flammersfeld zog Bilanz

Die Bilanz des vergangenen Jahres zeigt, dass der Löschzug Flammersfeld sich weiter entwickelt hat. Nicht nur, dass entgegen dem Trend, die Mitgliederzahlen in der Jugendfeuerwehr annähernd stabil sind, sondern es wechseln auch viele aus der Jugendfeuerwehr in die aktive Einheit. Personelle Veränderungen in der Wehrleitung stehen kurz bevor.


Werbegemeinschaft Gebhardshain bestätigte Vorstand im Amt

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Werbegemeinschaft Gebhardshain am Dienstag, 14. März, in der Pizzeria Da Angelo stand unter anderem die Neuwahl des Vorstands auf dem Programm. Ein weiterer Schwerpunkt war der diesjährige verkaufsoffene Sonntag mit neuem Konzept. Der amtierende Vorstand wurde im weitgehendst im Amt bestätigt.


Feuerpädagoge Thomas van Hal schulte Erzieherinnen

Im Rahmen des Projektes: "Unsere Erde – Wir lassen Wissen wachsen – Feuer, Wasser, Erde, Luft" war Feuerpädagoge Thomas van Hal aus Schwerte angereist, um die Erzieherinnen der Kita "Die phantastischen Vier" in Fürthen feuerpädagogisch fortzubilden. Die Fortbildung fand regionale Sponsoren.


Vereine, Artikel vom 19.03.2017

25 Jahre DRK-Seniorengymnastik in Weitefeld

25 Jahre DRK-Seniorengymnastik in Weitefeld

Gymnastik und Turnen steht auf dem Programm der DRK-Seniorengymnastikgruppe in Weitefeld seit 25 Jahren. Es zeigt sich aber auch, dass die soziale Komponente neben Fitness und Bewegung eine große Bedeutung hat. Das Jubiläum wurde mit Ehrungen gefeiert.


Region, Artikel vom 19.03.2017

Willroth ist Schwerpunktgemeinde geworden

Willroth ist Schwerpunktgemeinde geworden

Die feierliche Übergabe des Anerkennungsschreibens durch Minister Roger Lewentz für 25 Schwerpunktgemeinden im Dorferneuerungsprogramm des Landes fand in Mainz statt. Vertreter der Ortsgemeinde und der Verbandsgemeinde Flammersfeld nahmen das Schreiben in Empfang.


Vortragsreihe zum Jubiläum 200 Jahre Kirchenkreis beginnt

Das Jahr 2017 ist Festjahr zu 500 Jahre Reformation in Deutschland, aber auch ein regionaler Geburtstag ist im Fokus: 200 Jahre Evangelischer Kirchenkreis Altenkirchen! Zeiträume in denen viel geschehen ist, zu denen Geschichte und Geschichten in den Blick kommen. Den Auftakt einer Vortragsreihe gestaltet am Freitag, 24. März, im Gemeindehaus in Wissen Dr. Nicole Kuropka aus Kiel.


Region, Artikel vom 19.03.2017

Die "Ortsdetektive" sind in Hamm unterwegs

Die "Ortsdetektive" sind in Hamm unterwegs

Was macht eine Apotheke und die Menschen die dort arbeiten? Die kleinen Ortsdetektive der Kindertagesstätte St. Joseph Hamm gingen im Rahmen ihres Projektes dieser Frage nach. Die "Neue Apotheke" in Hamm wurde erkundet und man durfte sogar im Apothekenlabor mal selbst Dinge ausprobieren.


Diabetesambulanz als „Zertifiziertes Diabeteszentrum DDG“ ausgewiesen

Die Diabetesambulanz an der DRK-Kinderklinik Siegen ist als „Zertifiziertes Diabeteszentrum DDG“ ausgewiesen Die Betreuung für Kinder mit Diabetes in der DRK-Kinderklinik Siegen wurde von der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) zertifiziert.


Kultur, Artikel vom 18.03.2017

Gelungene Premiere für die Bühnenmäuse

Gelungene Premiere für die Bühnenmäuse

Nach „Funny Money“ und „Out of Order – Außer Kontrolle“ brachten die Wissener Bühnenmäuse nun das dritte Stück des britischen Komödienautors Ray Cooney auf die Bühne. Mit „Taxi Taxi“ sind sie noch bis zum 26. März im katholischen Pfarrheim in Wissen zu sehen – ein großer Spaß mit einer gehörigen Portion Chaos wartet auf die Zuschauer.


Region, Artikel vom 18.03.2017

Alte Protokolle geben Einblick in die Geschichte

Alte Protokolle geben Einblick in die Geschichte

Dr. Eberhard Blohm, ehemaliger Lehrer am Gymnasium Altenkirchen ist ein engagierter Forscher der lokalen Geschichte und stolpert nicht nur beim Schmökern auch auf kirchliche Literatur und Quellen. Passend zum 200. Geburtstag des Evangelischen Kirchenkreises entdeckte er, dass die Protokolle des Kirchenkreises seit 1850 nahezu vollständig vorliegen und ein Schatz für alle Geschichtsforscher sind. Hervorragend ergänzen diese Protokolle Lücken der regionalen Geschichte. Gemeinsam mit Kreisarchivar Jacek Swiderski sorgte er dafür, dass die Protokolle elektronisch zusammengefasst wurden und nun für Interessierte, Studierende und Heimatforscher „greifbar“ sind.


Landfrauen im Bezirk Altenkirchen haben Jubiläumsjahr im Blick

Die Mitgliederversammlung der Landfrauen "Frischer Wind", Bezirk Altenkirchen, enthielt die üblichen Regularien und Berichte. Die neue Satzung des Gesamtverbandes wurde verabschiedet und als neue Kassiererin Christa Kienle gewählt. Das Jubiläumsjahr 2018 hat man fest im Blick.


Reihe "Kunst und Kultur im Kreishaus" wird fortgesetzt

Die Ausstellungsreihe "Kunst und Kultur im Kreishaus" wird fortgesetzt. Drei besondere Ausstellungen sind im Jahresverlauf geplant. "Kunst auf Stahl" hießt die Ausstellung, die ab 6. April zu sehen ist. Patricia Vogler und Ursula Paul aus Wiesbaden zeigen ihre Werke. Eisengewinnung und Selbstliebe, Region, Stahl und Kunst sind Themen.


Region, Artikel vom 18.03.2017

Klaus Nickol in den Ruhestand verabschiedet

Klaus Nickol in den Ruhestand verabschiedet

In einer kleinen Feierstunde wurde nach fast 30 Dienstjahren Klaus Nickol in den Ruhestand verabschiedet. Die Geschäftsführung der Neuwieder Arbeitsagentur und des Jobcenters Altenkirchen, wo Nickol zuletzt tätig war, sowie der Vorsitzende des Personalrates dankten ihm für sein langjähriges Engagement. Dieser Anlass war auch eine gute Gelegenheit, die beruflichen Stationen der vergangenen drei Jahrzehnten Revue passieren zu lassen.


Kriminalstatistik für den Landkreis weist Besonderheiten auf

Fünf Rauschgifttote verzeichnet die Kriminalstatistik des Jahres 2016 für den Landkreis Altenkirchen. Auch die Zahl der Todesermittlungen stieg um 50 Fälle an. Insgesamt wurden im Dienstgebiet der Kriminalinspektion Betzdorf ein Anstieg der Delikte, die statistisch erfasst werden, verzeichnet. Die Aufklärungsquote sank leicht.


Sport, Artikel vom 18.03.2017

Sporting Taekwondo gewinnt den Lippe-Pokal

Sporting Taekwondo gewinnt den Lippe-Pokal

Die Sportlerinnen und Sportler von Sporting Taekwondo gewinnen mit 24 Medaillen den Lippe-Pokal. Es ist das Testurnier für Wettkampfanfänger und für alle erfahrenen Sportler/innen, die in einer höheren Klasse starten. Das Team um Trainer Eugen Kiefer zeigte Bestleistungen.


Kreisbauernverband steht selbstbewusst zur Landwirtschaft

Herausforderungen für die Kreisbauern scheint es genügend zu geben, folgt man den Ausführungen auf deren Mitgliederversammlung. Den Kampfeswillen und das Selbstbewusstsein der Landwirte beeinträchtigt dies allerdings nicht, was immer wieder auf der Zusammenkunft deutlich wurde. Rückenwind erhielten sie vom agrarpolitischen Sprecher der FDP im Landtag.


Wirtschaft, Artikel vom 17.03.2017

Westerwald Bank ist erfolgreich in der Niedrigzinsphase

Westerwald Bank ist erfolgreich in der Niedrigzinsphase

Die Westerwaldbank präsentierte am Freitag, den 17. März in einer Pressekonferenz die Zahlen für das Geschäftsjahr 2016. Der Bilanzgewinn konnte auf 6.442.000 Euro erhöht werden. Fusion mit der Volksbank Montabaur - Höhr-Grenzhausen eG war ein Thema. In 2017 wird in eine neue Filiale in Dierdorf investiert. Die Filialen Altenkirchen und Hachenburg erhalten ein neues Raumkonzept.


Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen lädt zum Großen Frühjahrskonzert im Kulturwerk ein

Ein anstrengendes, aber erfolgreiches Probenwochenende liegt hinter der Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen. Für das große Frühjahrskonzert am Palmsonntag, 9. April, bereitet das Orchester derzeit ein abwechslungsreiches Programm vor. Die Besucher erwartet ein buntes Repertoire, das von klassischer Literatur, Filmmusik, Swing und Popmusik bis hin zu traditionellen Märschen reicht.


Grünen-Kreisverbände gehen mit Anna Neuhof in Bundestagwahlkampf

Genau 33 stimmberechtigte Parteimitglieder aus den Kreisverbänden Altenkirchen und Neuwied von Bündnis 90/Die Grünen hatten sich am Mittwochabend in Urbach zu ihrer Wahlversammlung eingefunden. Anna Neuhof aus Kirchen/Sieg wurde mit 32 Ja-Stimmen zur Kandidatin nominiert.


Regionalforum zu Energiewende und Klimaschutz im Westerwald

Das Regionalbüro Westerwald der Energieagentur Rheinland-Pfalz lädt zum Regionalforum 2017 "Energiewende und Klimaschutz im Westerwald – Wir müssen nur wollen!" ein. Das Forum, das wieder in Kooperation mit der Gemeinschaftsinitiative "Wir Westerwälder!" der Landkreise Altenkirchen, Neuwied und des Westerwaldkreises veranstaltet wird, findet am Donnerstag, den 30. März, um 16.30 Uhr im Sport- und Seminarhotel Glockenspitze in Altenkirchen statt.


Region, Artikel vom 17.03.2017

Wie kam das Schaf auf das Dach?

Wie kam das Schaf auf das Dach?

Am Donnerstag, den 16. März kurz nach 12 Uhr gab es für die Feuerwehr Hachenburg einen Einsatz zur Tierrettung. So mancher dürfte sich die Augen gerieben haben, denn es hieß: "Ein Schaf auf dem Dach." Katzenrettung ist völlig normal. Im Kreis Neuwied in Raubach war im letzten Jahr ein Hund auf dem Dach. An eine Rettung eines Schafes vom Dach konnte sich keiner erinnern.


Region, Artikel vom 17.03.2017

Verkehrsunfall mit schwer verletztem Kradfahrer

Verkehrsunfall mit schwer verletztem Kradfahrer

Vermutlich zu schnell unterwegs war ein 17-jähriger Mann mit seinem Leichtkraftrad auf der Kreisstraße 35 am Donnerstagmorgen, 16. März. Er geriet ins Schleudern, kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der DRK-Rettungsdienst brachte den Schwerverletzten in ein Krankenhaus.


Kreis-Bauern fühlen sich gegängelt von staatlichen Eingriffen

Alljährlich findet die Mitgliederversammlung des Kreisbauernverbands statt. Und alljährlich kommen die Sorgen und Herausforderungen der hiesigen Landwirtschaft zur Sprache. Der Verband selbst zeichnete ein positives Bild der eigenen Arbeit.


Illegale Rodung am Siegufer beschäftigt die Polizei

Rund 50 Meter Böschung an der Sieg wurden vermutlich am ersten Wochenende im März gerodet. Die Stadt Kirchen ist Eigentümerin des Grundstücks und hat keinen Auftrag erteilt. Die Polizei sucht nach Zeugen und Hinweisen.


Großes Frühjahrskonzert des Musikvereins Brunken

Das Frühjahrskonzert des Musikvereins Brunken findet in diesem Jahr in der Turnhalle der Westerwaldschule in Gebhardshain statt. Das Orchester mit Dirigentin Nadine Reuber verspricht ein reizvolles Musikprogramm.


Vereine, Artikel vom 17.03.2017

Vermehrt Bauabfälle auf dem Molzberg eingesammelt

Vermehrt Bauabfälle auf dem Molzberg eingesammelt

Müll einsammeln und die Naherholungsgebiete und Wanderwege attraktiv halten, ist jedes Jahr das Ziel des Frühjahrsputzes. Der Verein "Wir in Kirchen" und weitere Partner reinigten das Molzberggebiet und den Luna-Park. Vermehrt wurden in diesem Jahr Bauabfälle aufgefunden.


Vereine, Artikel vom 17.03.2017

Badminton-Nachwuchs des BCA zeigte gute Leistungen

Badminton-Nachwuchs des BCA zeigte gute Leistungen

Der Badminton-Club Altenkirchen (BCA) hatte im Rahmen der Mitgliederversammlung den Vorstand im Amt bestätigt, neue Kassenwartin ist nun Sarah Abegunewardene. Der Verein freute sich über neue Trikots und einen neuen Sponsor. Die Jugend nahm am Turnier der Badminton Rheinland Liga mit Erfolg in Mayen teil.


Wetter


Wetter Kreis Altenkirchen

leicht bewölkt 2-4 °C

leicht bewölkt
Regen: 5 %
Wind: 17 km/h (NO)

3-Tages-Überblick
Powered by Wetter.com


Werbung