Werbung

Weiberfastnacht im Kreis Altenkirchen

Rund 200 Jahre gibt es den Brauch der Weiberfastnacht, Altweiber, Schwerdonnerstag oder Wieverfastelovend genannt. Es ist der Tag, wo der Sitzungskarneval in den Straßenkarneval übergeht. Die Rathäuser werden gestürmt, die Frauen übernehmen die Macht für einen Tag. Unser nicht vollständiger Blick auf das Weiberfastnachtgeschehen im AK-Land. Der amtierende oberste Chef des Kreises, Ritter Konrad, beugte sich der Übermacht. [Weiterlesen]


Anzeige

Theo Becher | Wissen

Veranstaltungen & Termine in der Region



Anzeige

Rechtsanwälte Boll & Jakobs

Kurz berichtet


Diebstahl an Kraftfahrzeug

Wissen. Am Nachmittag des Mittwoch, 22. Februar wurde von einem auf dem Parkplatz hinter dem Rathaus in Wissen (Am Biesem) ...

Polizei war schon vor Ort

Betzdorf. Für einen 31-Jährigen aus Betzdorf kam es am Mittwoch, 22. Februar, doppelt dick. Als er mit seinem PKW nach Hause ...

Bleck ist AfD-Direktkandidat im Wahlkreis Neuwied/Altenkirchen

Neuwied/Altenkirchen. Die Mitglieder der AfD haben ihren Direktkandidaten für den Wahlkreis 197 (Neuwied / Altenkirchen) ...


Anzeige


Anzeige

Aktuell berichtet


Polizeidirektion Neuwied gibt die Unfallzahlen 2016 bekannt

Im Jahr 2016 ereigneten sich im Zuständigkeitsbereich der Polizeidirektion (PD) Neuwied, der die Landkreise Neuwied und Altenkirchen umfasst, insgesamt 10.046 Verkehrsunfälle. Damit ist die Gesamtzahl gegenüber dem Vorjahr nochmals um 161 Verkehrsunfälle angestiegen und erreicht erstmals in diesem Jahrtausend einen Wert über 10.000.


Elfjähriger Junge wie durch ein Wunder nur leicht verletzt

Am Mittwoch, 22. Februar, gegen 7 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall in Steinebach/Sieg, wo ein elfjähriger Junge mit einem rasanten Sprung zur Seite einem PKW entkommen konnte. Das Kind wurde leicht verletzt. Der Unfallverursacher war laut Polizeibericht vermutlich am Steuer seines Autos eingeschlafen. Das Auto kam erst nach einem Aufprall gegen einen anderen geparkten PKW zum Stehen.


Region, Artikel vom 23.02.2017

Närrisches Treiben auf der Birkener Höhe

Närrisches Treiben auf der Birkener Höhe

Man nehme einen Saal voller bunt kostümierter Frauen, flotte Musik des Duos Sunshine und ein hochmotiviertes Karnevalsteam, das war die Garantie für eine ausgelassene Sitzung und närrische Stimmung im ausverkauften Pfarrheim in Birken-Honigsessen. Die KFD-Frauen hatten ein reizvolles Programm zusammengestellt.


Sport, Artikel vom 23.02.2017

Julien Pascal Weber ist Deutscher Vizemeister

Julien Pascal Weber ist Deutscher Vizemeister

Julien Pascal Weber von Sporting Taekwondo Altenkirchen ist Deutscher Vizemeister. Das zweitägige Wettkampfgeschehen führte drei Altenkirchener Athleten nach Ingolstadt. Trotz einer Verletzung erkämpfte sich Weber den Vizemeistertitel.



Anzeige

 Nachrichten


Wirtschaft, Artikel vom 23.02.2017

Wallmeroder Sparkassenkunde gewinnt bei PS-Lotterie

Wallmeroder Sparkassenkunde gewinnt bei PS-Lotterie

Freudig überrascht zeigte sich Erkan Sturm aus Wallmerod, als ihm Silvia Loos von seiner Heimatgeschäftsstelle der Sparkasse Westerwald-Sieg die Nachricht über einen größeren Gewinn in Höhe von 5.000 Euro überbrachte. Eine seiner PS-Losnummern war bei der Monatsziehung der PS-Sparkassenlotterie im Februar als Gewinnlos gezogen worden.


Karnevalszeit im DRK Seniorenzentrum Altenkirchen

Mit allem was so dazugehört feierte man im DRK Seniorenzentrum in Altenkirchen den Karneval. Tanz, Musik, eine Polonaise, ein Büttenrede und natürlich der Prinzenbesuch fehlten nicht. Für viel Spaß sorgten die Kindertanzgruppen aus Pracht und Ruppichteroth. Am Ende gab es die Prinzenorden.


Anzeige



Vereine, Artikel vom 23.02.2017

St. Sebastianus Schützenbruderschaft informiert

Schützenfest und Kirmes in Gebhardshain sind ein traditionelles Fest mit einem hohem Besucheranteil aus zwei Landkreisen, da das Gebhardshainer Land Grenzland ist. Das Schützenfest der St. Sebstianus-Schützenbruderschaft mit Königin oder König gehört dazu. Die Bruderschaft wirbt um die Teilnahme am Schißen um Königswürde und räumt mit einigen Vorurteilen auf.


Projekte mit Vorbildcharakter aus Rheinland-Pfalz gesucht

Unter dem Motto "Offen denken – Damit sich Neues entfalten kann" startet die Bewerbungsphase des aktuellen Wettbewerbs "Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen". Gefragt sind innovative Projekte aus Wirtschaft, Wissenschaft, Umwelt, Gesellschaft, Kultur oder Bildung, die durch offenes Denken etwas bewegen. Bewerbungen bis zum 3. April möglich.


Anzeige



Region, Artikel vom 23.02.2017

Berufsorientierung in der Praxis für Jugendliche

Berufsorientierung in der Praxis für Jugendliche

Berufsorientierung mit intensiven Fallbeispielen und einem zweiwöchigen Training gab es für Schülerinnen und Schüler der Klasse 8 im Bildungszweig "Berufsreife" der Marion-Dönhoff Realschule plus Wissen. Sie lernten einen realistischen Berufsalltag kennen, um ihre Wahl für eine Ausbildung treffen zu können.


Region, Artikel vom 23.02.2017

Bücherei hat neues Online-Angebot

Bücherei hat neues Online-Angebot

Die Evangelische Öffentliche Bücherei Hamm/Sieg hat ihr Medienangebot online. Das System BVS eOPAC bietet den Kunden eine moderne Möglichkeit, via Internet die Angebote der Bücherei einzusehen, Medien zu reservieren und vieles mehr.


Anzeige



Kulturzeit Hachenburg stellt Programm für erstes Halbjahr vor

Das neue Programm wurde am Mittwoch, den 22. Februar von der Kulturreferentin Beate Macht, Bürgermeister Peter Klöckner und Stadtbürgermeister Karl-Wilhelm Röttig der Öffentlichkeit vorgestellt. Es ist ein bunter Mix aus Kabarett, Kino, Vorträgen und Konzerten. Für die kommenden Monate gibt es keine Langeweile.


Becker Hydraulics GmbH Herdorf stellte Insolvenzantrag

Die Firma Becker Hydraulics GmbH mit Sitz in Herdorf hat am Dienstag, 21. Februar Insolvenzantrag gestellt. Die Beschäftigten wurden am Mittwochmorgen 22. Februar informiert. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter hat das Gericht Rechtsanwalt Jens Lieser von der Kanzlei Lieser Rechtsanwälte aus Koblenz bestellt. Löhne und Gehälter sind bis Ende April gesichert.


Anzeige



Region, Artikel vom 22.02.2017

Heiße Phase des "Wesser Fastowend" beginnt

Heiße Phase des "Wesser Fastowend" beginnt

Ab Donnerstag übernehmen die Narren an der Sieg das Regiment. Mit dem Rathaussturm um 14.11 Uhr am Donnerstag wird die heiße Phase des Wesser Fastowens eingeläutet. Dann gibt es eine Reihe von Veranstaltungen, die ins Kulturwerk Wissen locken. Höhepunkt ist der Wesser Fastowendszug. Dazu sind verkehrsregelnde Maßnahmen und Sperrungen angeordnet. Die Ordnungsbehörden bitten dringend, diesen Anweisungen Folge zu leisten.


Region, Artikel vom 22.02.2017

Verkehrsbehinderungen an Karneval in Wehbach

Verkehrsbehinderungen an Karneval in Wehbach

Der Karnevalsverein Wehbach 04 veranstaltet am Samstag, 25. Februar ab 15.11 Uhr den Karnevalsumzug im Ort. Aufgrund der Baustellensituation gibt es eine andere Zugaufstellung und einen veränderten Zugweg. Es müssen Straßen voll gesperrt werden, so auch die Hauptstrecke Richtung Katzwinkel. Der Verein bittet um Verständnis.


Anzeige



Feuerwehr Elkenroth/Nauroth sorgt für Projektabschluss

Die vierten Klassen der St.-Martin Grundschule Elkenroth konnten einen lebendigen und pfiffigen Projektabschluss bei der Feuerwehr erleben. Das Thema Feuerwehr war zuvor mit den Lehrkräften erarbeitet worden, dann boten Feuerwehrmänner des Löschzuge Elkenroth/Nauroth den Einblick in die Arbeit der Wehrleute.


Zweiter USA-Einsatz für Team von Land-Motorsport

Nach dem Debüt beim legendären 24-Stunden-Rennen in Daytona (USA/Florida) startet Montaplast by Land-Motorsport auch beim 12-Stunden-Rennen in Sebring/Florida vom 15. bis 18. März. Connor De Phillippi (USA), Christopher Mies (D)und Jules Gounon (F) werden bei der Premiere in Sebring das Cockpit des Audi R8 LMS besetzen.


Anzeige



Regenten der Narren zu Gast in der Kreisverwaltung

Prinzessinnen, Prinzen und Dreigestirne sowie die Abordnungen der Karnevalsvereine waren der Einladung ins Kreishaus gefolgt. Unter dem Motto "Helden der Kindheit" stand der diesjährige Empfang, und im bunt geschmückten Saal gab es ein humorvolles Programm mit Reden, Musik und Tanz. Der alljährliche Tollitäten-Empfang zeigt immer auch die ganze bunte Vielfalt des närrischen Brauchtums des Kreises.


Taekwondo Supersonics erfolgreich bei der DTO-Europameisterschaft

Sehr gute Platzierungen gab es für die Taekwondo Supersonics der Sportfreunde Wallmenroth bei der DTO-Europameisterschaft in Duisburg. Allein 12 Pokale konnten die Sportlerinnen und Sportler nach dem Wettkampf-Wochenende mit nach Hause bringen.


Anzeige



Sport, Artikel vom 22.02.2017

Großes Finale der Badminton U12-Teams in Trier

Großes Finale der Badminton U12-Teams in Trier

Die JSG Betzdorf/Gebhardshain/Katzwinkel reiste zur Minimannschaftsmeisterschaft des Badmintonverbandes Rheinland nach Trier. Auch wenn die junge Mannschaft nicht gewinnen konnte, so gab es viel Lob von Trainern und Betreuern. Die Spielgemeinschaft zeigt einen deutlichen Aufwärtstrend im Badminton-Sport.


Vereine, Artikel vom 22.02.2017

Betriebsbesichtigung beeindruckte die Landfrauen

Betriebsbesichtigung beeindruckte die Landfrauen

Die Landfrauen Wissen-Mittelhof-Katzwinkel trafen sich zur Betriebsbesichtigung des Logistikunternehmens Brucherseifer in den Räumen des Unternehmens. Sie erhielten einen umfassenden Einblick in die Firmengeschichte, die 1949 begann. Mit einem Rundgang durch das Areal endete die Veranstaltung.


Anzeige



Petition zur Versorgung bei Mukoviszidose übergeben

Der Mukoviszidose Verein übergab mehr als 80.000 Unterschriften an den Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages. Mit dabei auch die Unterschriften der Regionalgruppe Siegen, zuständig für den Kreis Altenkirchen und Westerwaldkreis. Es geht um eine bundeseinheitliche Versorgung der erkrankten Personen.


Lebenshilfe veranstaltet „Mai-Spektakel“ im Kulturwerk

Am Samstag, 6. Mai, veranstaltet die Lebenshilfe des Kreises Altenkirchen ein großes Fest mit Kickerturnier im Kulturwerk Wissen. Ein abwechslungsreiches Angebot wartet auf die Besucher und für die Gewinner des Turniers winken tolle Preise.


Anzeige



Diedenhofen zufrieden mit Platzierung auf Rheinland-Liste

Am vergangenen Samstag entschied der Parteitag der SPD Rheinland über die Platzierung der insgesamt acht Direktkandidaten auf der Liste zur Bundestagswahl. Die „Rheinland-Liste“ ist gemeinsam mit den anderen beiden rheinland-pfälzischen SPD-Regionallisten aus der Pfalz und Rheinhessen Grundlage für die Landesliste der SPD zur Bundestagswahl.


Der Männergesangverein "Deutscher Männerchor" Niederhausen hatte im Rahmen der Mitgliederversammlung die üblichen Regularien und Vorstandswahlen. Neuer Vorsitzender ist jetzt Karsten Berg. Einige Termine im laufenden Jahr wurden besprochen, so wurde der Termin für das beliebte Schlemmerfest verlegt.


Bach, Beethoven, Brahms werden im Kulturhaus Hamm geboten

Tatiana Koslova am Klavier und Susanne Richard mit der Violine bieten einen spannungsreichen Konzertabend am Sonntag, 5. März im Kulturhaus Hamm. Es gelangen Bach-Kompositionen und Violinsonaten von Beethoven und Brahms zur Aufführung. Für alle Fans der Kammermusik ein besonderer Genuss.


Digitalisierung mit dem Aspekt der IT-Sicherheit war Thema

Die Wirtschaftsförderung Kreis Altenkirchen bietet mit dem Projekt „Mittelstand 4.0“ interessierten Unternehmen aus dem Kreis Unterstützung bei Digitalisierungsprozessen von der Analyse bis zur Umsetzung. So war es nicht überraschend, dass sich das erste Metall-Forum der Wirtschaftsförderung im Jahr 2017 ebenfalls diesem Thema widmete, mit einem besonderen Augenmerk auf den Aspekt der IT-Sicherheit.


Wirtschaft, Artikel vom 21.02.2017

Erfolgreiche Ausbildung gewürdigt

Erfolgreiche Ausbildung gewürdigt

Wie bereits im vergangenen Jahr verzeichnete die Sparkasse Westerwald-Sieg wieder zahlreiche erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildungen. Um die Leistungen und das Engagement der ehemaligen Auszubildenden zu würdigen, hatte die Sparkasse die 15 betroffenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu einem Empfang in das Wildpark Hotel in Bad Marienberg eingeladen.


Region, Artikel vom 21.02.2017

Karneval in Almersbach prächtig gefeiert

Karneval in Almersbach prächtig gefeiert

Im verflixten 7. Jahr befindet sich der Almersbacher Karneval in diesem Jahr, doch von Trennung der Crew keine Spur. Im Gegenteil, es gab sogar neue Darsteller in diesem Jahr. Der Dorfkarneval, mit viel Liebe zum närrischen Brauchtum in Szene gesetzt, bot Sketche, Musik und Tanz.


Region, Artikel vom 21.02.2017

Blut spenden, bevor der Kater kommt

Blut spenden, bevor der Kater kommt

Alaaf, Helau oder Allez-Hopp - die Jecken und Narren sind unterwegs. Der närrische Virus greift wieder um sich und infiziert immer mehr Menschen. Bevor am Aschermittwoch aber mal wieder alles vorbei ist und der große Kater kommt, bittet der DRK-Blutspendedienst Rheinland-Pfalz und Saarland dringend um Blutspenden.


Region, Artikel vom 21.02.2017

Clown-Workshop in Hamm in den Osterferien

Clown-Workshop in Hamm in den Osterferien

In den Osterferien bietet die Kreisverwaltung, das Referat Jugendförderung, Jugendschutz und Familienbildung einen Clown-Workshop im Kulturhaus in Hamm für Kinder an. Die Kinder lernen unter fachlicher Anleitung, das aus der Sicht eines Clowns Schwächen durchaus Stärken sein können. Am Ende ist eine Aufführung geplant.


Datenschutz im Internet in Workshops kennengelernt

Wie im schulinternen Konzept zur Medienkompetenz vorgesehen, fanden Anfang Februar an der Integrierten Gesamtschule Hamm/Sieg für alle Schülerinnen und Schüler der 8. Klassenstufe vierstündige Medienworkshops zum Thema Datenschutz statt.


Knapper Heimsieg des SSV95 Wissen im direkten Duell

Die Handballer des SSV95 Wissen trennten sich nach einem spannenden Spiel gegen die HSG Bad Ems/Bannberscheid III mit 21:20. Vor allem die Schlussphase riss das Publikum in der Sporthalle fast von den Sitzen, das Siegtor fiel 30 Sekunnden vor dem Abpfiff.


Region, Artikel vom 21.02.2017

Else und das Kurzzeitkennzeichen

Else und das Kurzzeitkennzeichen

Else ärgert sich: über sich selbst, aber auch über den Mangel an Informationen von KFZ-Zulassungsbehörden. Dabei hatte alles so gut angefangen, als sie sich einen Zweitwagen zulegte. Soviel vorab: Unwissenheit und fehlende Informationen kosten Zeit.


Vereine, Artikel vom 21.02.2017

MGV "Zufriedenheit" ins neue Sängerjahr gestartet

MGV "Zufriedenheit" ins neue Sängerjahr gestartet

Der Männergesangverein "Zufriedenheit" von der Köttingerhöhe konnte im vergangenen Jahr in einer großen Anzahl von Veranstaltungen sein 125jähriges Bestehen feiern und sich dabei rückblickend dankbar an das Erreichte erinnern. Jetzt blickt der Chor nach vorne und wünscht sich Verstärkung.


Verein "Neue Arbeit" Altenkirchen freut sich über Spende

Zur Übergabe des symbolischen Spendenschecks hatte die Neue Arbeit in ihr noch recht neues Domizil in der Philipp-Reiss-Straße Altenkirchen eingeladen. Der Vorsitzende Josef Zolk und sein Stellvertreter Bodo Nöchel konnte die Vertreter der EAM, Marco Müller und Reinhard Stark begrüßen.


Wirtschaft, Artikel vom 20.02.2017

ADG Business School coacht Chefs und Azubis

ADG Business School coacht Chefs und Azubis

Kostenfreie Seminare zur Persönlichkeitsentwicklung im März 2017 auf Schloss Montabaur. Verschärfter Wettbewerb, technologische Umbrüche und neue Anforderungen an Führung und (Selbst)-Management – die Arbeitswelt verändert sich in einer rasanten Geschwindigkeit. Wie können sich Unternehmen auf diese Herausforderungen vorbereiten, um fit für die Zukunft zu sein?


A-Junioren JSG Guckheim ganz stark bei Futsal-Meisterschaft

Das Team von Heiko Lauf belegte vierten Platz in der Endrunde. Ein ganz starker Auftritt der A-Junioren der JSG Guckheim bei der Futsal-Rheinlandmeisterschaft in Mülheim-Kärlich führte das Lauf-Team bis ins Halbfinale. Erst dort konnte der spätere Rheinlandmeister die Westerwälder stoppen.


Vereine, Artikel vom 20.02.2017

Malberg feierte rasante Prunksitzung

Malberg feierte rasante Prunksitzung

Es gibt 1000 gute Gründe, Malberg treu zu sein – vor allem an Karneval. Einige dieser Gründe zeigten die rot-weißen Jecken am Samstagabend bei ihrer großen Prunksitzung: Vorlaute Büttenredner, urkomische Sketche und tanzende Majestäten sorgten für viel Klamauk und gute Laune. Prinzessin Nadine I. genoss den Abend in vollen Zügen. Der Sonntag gehörte dem karnevalistischen Nachwuchs.


Wirtschaft, Artikel vom 20.02.2017

BVMW-Meeting zeigte den Weg zu mehr Ruhe

BVMW-Meeting zeigte den Weg zu mehr Ruhe

Der Regionalverband Südwestfalen/LDK-Nord/Westerwald des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft (BVMW) hatte zum Thema „Wo bitte geht`s zur Ruhe – von der Kunst, sich selbst wieder zu ordnen“ eingeladen. Referentin war die Freudenberger Psychologin Juliane Dreisbach, sie gab praktische Tipps.


Vereine, Artikel vom 20.02.2017

DJJV-Bundeslehrgang in Daaden gut besucht

DJJV-Bundeslehrgang in Daaden gut besucht

"Abwehr von Bedrohungen mit der Kurzwaffe", so lautete das Thema des Bundeslehrganges des Deutschen Ju-Jutsu Verbandes (DJJV), welcher am Samstag, 18. Februar in Daaden abgehalten und vom Daadener Judo- und Ju-Jutsu Verein ausgerichtet wurde. 40 Teilnehmende lernten unter Anleitung.


Region, Artikel vom 20.02.2017

Sicherung der ärztlichen Versorgung im Fokus

Die dritte Demografiekonferenz des Landkreises Altenkirchenam 18. April im Kulturwerk Wissen steht unter Thema "Perspektiven für eine gesicherte ambulante Versorgung im Landkreis Altenkirchen". Neben Experten werden Politiker diskutieren, interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich zur Teilnahme anmelden.


Vereine, Artikel vom 20.02.2017

40 Jahre Kinderkarneval wurde in Wissen gefeiert

40 Jahre Kinderkarneval wurde in Wissen gefeiert

Das Kulturwerk in Wissen war am Sonntag, 19. Februar fest in Kinderhand und vieler jugendlicher Karnevalfans. Ein kleines Jubiläum wurde gefeiert: 40 Jahre Kinderkarneval mit Prinzessin Larice I. an der Spitze. Ein Wermutstropfen am Ende: Nach 20 Jahren als Organisatorin und "Mutter" des Kinderkarnevals wurde Susanne Stendenbach verabschiedet.


Barclay James Harvest mit Les Holroyd starten Jubiläumstournee

Am Samstag, 18. März kommt die legendäre Band Barclay James Harvest mit ihrem Sänger Les Holroyd ins Wissener Kulturwerk. Die Jubiläumstournee wird eine Retrospektive durch 50 Jahre Rockgeschichte bieten, die Superstars der besonderen Rockmusik und Soundmuster prägen den Stil bis heute. Die Band schrieb und schreibt Musikgeschichte um Les Holroyd und der Run auf die Eintrittskarten hat begonnen.


Region, Artikel vom 20.02.2017

Männerfahrt führt zum DLR nach Köln

Männerfahrt führt zum DLR nach Köln

Zu einer ganz besonderen Männerfahrt lädt der Männerbeauftragte des evangelischen Kirchenkreises Altenkirchen, Thorsten Bienemann aus Daaden am 20. März ein. Auf dem Programm steht ein Besuch im Hochsicherheitsbereich des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Köln.


Region, Artikel vom 20.02.2017

Bewerbungsfrist zum "Landwirt des Jahres" läuft

Bewerbungsfrist zum "Landwirt des Jahres" läuft

Soziale Verantwortung, umweltschonend, wirtschaftlich tragfähig, das ist Landwirtschaft heute. In Kurzform: Nachhaltigkeit. Diese Kernkompetenzen der Landwirtschaft sollen erneut mit dem "Ceres-Award" belohnt werden. Der Wettbewerb in den verschiedenen Kategorien läuft noch bis 30. April. Die Fachzeitschrift "dlz agarmagazin" schreibt den Wettbewerb aus, in diesem Jahr hat der Präsident des Deutschen Bauernverbandes, Joachim Rukwied, die Schirmherrschaft.


Region, Artikel vom 20.02.2017

Kleine Blockheizkraftwerke im Altbau?

Kleine Blockheizkraftwerke im Altbau?

Strom und Wärme selbst zu erzeugen – das ist die Idee hinter den kleinen Blockheizkraftwerken (BHKW) für private Betreiber. Bei der gleichzeitigen Erzeugung von Strom und Wärme wird der eingesetzte Brennstoff effizienter ausgenutzt und der Ausstoß von Treibhausgasen gesenkt.


Disco-Fox Wettbewerb auf der Partynacht in Altenkirchen

Die KG Altenkirchen lädt zur Partynacht ins Festzelt für Samstag, 25. Februar, ab 19.11 Uhr ein und hat sich etwas Besonderes ausgedacht. Es gibt einen Disco-Fox Wettbewerb mit tollen Preisen. Wer mitmachen will kann sich jetzt schon registrieren. Später sorgt dann die "Howie-Show" für Superstimmung.


Feuerwehr Wissen warnt vor der Gefahr durch Kohlenmonoxid

Aufgrund der jüngsten Feuerwehreinsätze im Zusammenhang mit Kohlenmonoxidvergiftungen warnt die Feuerwehr vor der tödlichen Gefahr des Gases. Kohlenmonoxid (CO) tritt bei Verbrennungsvorgängen als völlig geruchloses Gas auf und führt eingeatmet zum Tod.


AK ladies open: Bibiane Schoofs gewinnt in Altenkirchen

Nach Weißrussland, Deutschland und Belgien geht der Einzeltitel der „AK ladies open“ diesmal in die Niederlande. Bibiane Schoofs, als Qualifikantin gemeldet, setzte sich in acht Spielen konsequent an die Spitze des Turniers. Im Doppel gewannen Alexandra Cadantu und Cornelia Lister in einem spannenden Match-Tiebreak.


Politik, Artikel vom 19.02.2017

Weltladen Betzdorf: 20 Jahre für fairen Handel

Weltladen Betzdorf: 20 Jahre für fairen Handel

Wenn eine ehrenamtliche Initiative über zwei Jahrzehnte Bestand hat, ist das Grund zu feiern. Und im Fall des Weltladens geht es nicht nur um eine Spaßinitiative. Stattdessen wurde gewürdigt, wie beständig Ideen und Werte sein können – gerade auch vor dem Hintergrund aktueller politischer Herausforderungen wie der Flüchtlingskrise.


Region, Artikel vom 19.02.2017

Kölsche Nacht bot buntes Programm

Kölsche Nacht bot buntes Programm

Am Samstagabend erreichte der Wissener Karneval einen seiner Höhepunkte in dieser Session. Das närrische Kulturwerk öffnete seine Pforten für viele hundert Närrinnen und Narren, auf die ein abwechslungsreiches Programm wartete.


Futsal-Hallenkreismeister Senioren 2017 wurden geehrt

Der Kreisvorstand des Fußballkreises Westerwald/Sieg hatte die Vereinsvertreter zur Rückrundentagung des Fußballkreises in das Sportheim in Eichelhardt eingeladen. Diese waren zunächst einmal ob des Tagungsortes bass erstaunt. Eine tolle Symbiose ist dieses schmucke Gebäude. Dorfgemeinschaftshaus und Sportheim unter einem Dach.


Ortsbürgermeister Wolfgang Würden wurde offiziell entmachtet

Bis Aschermittwoch regieren die Katzwinkler Karnevalisten, denn Ortsbürgermeister Wolfgang Würden wurde offiziell am Sonntag, den 19. Februar um 14.11 Uhr entmachtet. Er übergab traditionell den Schlüssel an Bauer Tobias Holschbach vom Dreigestirn. Nun herrschen in Katzwinkel Frohsinn und Heiterkeit.


Region, Artikel vom 19.02.2017

Lidl-Kunden spenden für Wissener Tafel

Lidl-Kunden spenden für Wissener Tafel

Am Freitag, 17. Februar, erhielt die Wissener Tafel eine Spende der Lidl-Filiale in Wissen. Die Summe in Höhe von 2.655 Euro ist durch die Pfandspendenaktion der Supermarktkette zusammengekommen, die es bereits seit 2008 gibt.


Vereine, Artikel vom 19.02.2017

Narren feiern im Schützenhaus Wissen

Narren feiern im Schützenhaus Wissen

Wer Karneval mit dem besonderen regionalen Touch und den Wissener Eigenheiten feiern will, der ist am Samstag, 25. Februar, ab 19.11 Uhr im Schützenhaus in Wissen am richtigen Platz. Die 15. "Schlucksitzung" des Schützenvereins unter der Leitung von "Burschi LaMü" bietet ein amüsantes Programm bei freiem Eintritt.


Region, Artikel vom 19.02.2017

In sechs Tagen auf die „Schwarze Piste“

In sechs Tagen auf die „Schwarze Piste“

Die Stufenfahrt des Beruflichen Gymnasiums der BBS Betzdorf-Kirchen fand erneut auf Skiern statt. Wer sonntags das erste Mal in seinem Leben in einen Skischuh steigt und freitags eine „Schwarze Piste“ - also den steilsten und schwierigsten Teil eines Skigebiets – bezwingt, der kann zu Recht stolz auf sich sein.


Region, Artikel vom 19.02.2017

40 Teilnehmer sagen: „Ich bin dabei“

40 Teilnehmer sagen: „Ich bin dabei“

Nach der Informationsveranstaltung im Januar in der Stadthalle Betzdorf zur Ehrenamtsinitiative des Landes Rheinland-Pfalz für das Projekt „Ich bin dabei“ nahmen nun rund 40 Teilnehmer am 1. Workshop der Projekte-Werkstatt im Barbarasaal der Stadthalle Betzdorf am 14. und 15. Februar teil.


Schüsse in Betzdorf und Alsdorf - Polizei sucht dringend Zeugen

Am frühen Sonntagmorgen, 19. Februar gab es einen Großeinsatz der Polizeikräfte in Betzdorf. Anwohner der Friedrichstraße in Betzdorf hatten Schüsse gemeldet. Kurze Zeit später wurden Schüsse aus dem Bereich der Kirche in Alsorf gemeldet. Laut Polizeibericht konnten bislang keine Feststellungen zu den Vorfällen/Tätern getroffen werden. Mögliche Zeugen sollten sich umgehend melden.


Kultur, Artikel vom 19.02.2017

Proben für "Taxi-Taxi" in der finalen Phase

Proben für "Taxi-Taxi" in der finalen Phase

Für die neue Inszenierung der Bühnenmäuse Wissen gehen die Probenarbeiten in die finale Phase. Die turbulente Komödie von Ray Cooney "Taxi Taxi" verspricht viel Spaß für das Publikum, soviel wird jetzt schon verraten. Am 17. März, 19.30 Uhr ist Premiere im katholischen Pfarrheim Wissen.


Region, Artikel vom 19.02.2017

Herzenssprechstunde im Teehaus Hamm

Herzenssprechstunde im Teehaus Hamm

Seit Anfang Februar findet immer montags ab 15 Uhr die Herzenssprechstunde im Teehaus Hamm statt. In dem Angebot geht es darum Herzenswünsche aufzuspüren und wieder zu entdecken. Die Sprechstunden sollen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Möglichkeit bieten, Kontakte zur anderen Menschen zu knüpfen.


SPD-Generalsekretärin Katarina Barley spricht in Daaden

Der politische Aschermittwoch mit Heringsessen des SPD-Kreisverbandes Altenkirchen hat in diesem Jahr eine prominente Gastrednerin. Seit 2015 ist Katarina Barley, MdL Generalsekretärin der SPD. Sie kommt am 1. März, 17 Uhr nach Daaden. Um Anmeldung wird gebeten, die Einladung gilt auch für Personen ohne Parteibuch.


TIME-Chef Dr. Ralf Polzin sprach bei KUKA AG in Augsburg

Als Folge eines erfolgreichen Expertentreffs in der Kuka-Niederlassung Siegen, sprach Geschäftsführer Dr. Ralf Polzin vom Technologie Institut für Material und Engineering (TIME) aus Wissen dieser Tage als einziger Gastredner bei der Einweihung des neuen KUKA Tech-Centers in Augsburg. Sein Credo: „Wer seine Schweißprozesse ressourcensparend im Griff hat, schont Mitarbeiter, Umwelt und seinen Geldbeutel.“


Feuerwehr-Veranstaltung der VG Daaden-Herdorf zeigte positives Bild

Zur zweiten großen Dienstveranstaltung der VG-Feuerwehr Daaden-Herdorf kamen die Einsatzkräfte im Rathaus in Daaden zusammen. Ehrungen, Bestellungen, Beförderungen und Entpflichtungen standen auf der Tagesordnung. Die aktuell 202 Einsatzkräfte der VG haben die Hürden der Zusammenlegung gemeistert.


Region, Artikel vom 19.02.2017

Berufe-Tag in der Grundschule Hamm/Sieg

Berufe-Tag in der Grundschule Hamm/Sieg

Die Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen Grundschule in Hamm bot für die Klasse 2b einen besonderen Lerntag. "Berufe zum Anfassen" so war es überschrieben und zahlreiche Personen ließen sich von den Kindern befragen und hatten typische Arbeitsgeräte mitgebracht. Die Palette reichte von der Polizei, der Hebamme bis hin zum Lokomotivführer.


Stadthalle Altenkirchen wurde zum „Narrentempel“

Am Samstag war es endlich soweit – die Karnevalsgesellschaft Altenkirchen 1972 hatte zur großen Prunksitzung geladen. Bereits vor dem Beginn füllten sich die Räume mit närrischen und bunt kostümierten Besuchern. Sie alle empfingen begeistert Prinz Jörg I. mit seinem Gefolge. Die Verantwortlichen um Sitzungspräsident Sandro Marrazza haben es wieder einmal geschafft ein tolles Programm zu gestalten.


Region, Artikel vom 19.02.2017

LKW stürzte um - B 8 musste gesperrt werden

LKW stürzte um - B 8 musste gesperrt werden

Der Verkehrsunfall am Samstag, 18. Februar nahe Birnbach verlief für den LKW-Fahrer zum Glück glimpflich. Er wurde leicht verletzt. Um die Bergung des umgestürzten Fahrzeugs samt Container vornehmen zu können, musste die Bundesstraße 8 für Stunden voll gesperrt werden.


AK ladies open: Niederländisches Finale in Altenkirchen

Zwei Niederländerinnen bestreiten am Sonntag ab 15 Uhr das Einzelfinale der vierten der AK ladies open: Bibiane Schoofs und Quirine Lemoine machen den Turniersieg unter sich aus. Das Publikum erlebte zwei kämpferische Spielerinnen. Zuvor bestreiten Tara Moore/Conny Perrin und Alexandra Cadantu/Cornelia Lister das Doppelendspiel (13 Uhr).


Polizei fand verbotene Waffe bei renitentem Ladendieb

Der versuchte Diebstahl eines 43-Jährigen in einem Einkaufsmarkt in Kirchen blieb nicht unbeobachtet. Der renitente Ladendieb versuchte sich der Festnahme zu widersetzen, das gelang nicht. Bei der Durchsuchung des Fahrzeugs fand die Polizei eine verbotene Waffe. Jetzt gibt es für den Mann gleich mehrere Anzeigen.


Sport, Artikel vom 18.02.2017

Radsportclub Betzdorf stellt Team 2017 vor

Radsportclub Betzdorf stellt Team 2017 vor

Mit einem starken Team will der Betzdorfer Radsportclub an Erfolge anknüpfen. Die Fahrer für das aktuelle Jahr wurden nun der Öffentlichkeit vorgestellt. Erneut treten mehrfache Preisträger an. Eine Herausforderung bleibt auch 2017 für den Club auf der Tagesordnung.


Region, Artikel vom 18.02.2017

Oberlahrer Narren außer Rand und Band

Oberlahrer Narren außer Rand und Band

Die Karnevalsgesellschaft Oberlahr hatte zur Prunksitzung eingeladen und das bunt kostümierte Narrenvolk fand in großer Zahl den Weg in das beheizte Festzelt. Die Gäste erwartete nach einer fetzigen Einstimmung der Band "Song Collection" eine Prunksitzung mit den regionalen Kräften und Gästen aus dem Rheinland.


Region, Artikel vom 18.02.2017

Dual Studierende erhielten erste Zeugnisse

Dual Studierende erhielten erste Zeugnisse

Der erste Schritt ist geschafft: 41 dual Studierenden hat die Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz am Donnerstag, 16. Februar zum Abschluss ihrer Berufsausbildung gratuliert. Jetzt beginnt ein weiteres Jahr an der Hochschule Koblenz.


Hilfsbereiter Taxifahrer in Wissen kümmerte sich

Ein Taxifahrer in Wissen erhält für sein besonderes Verhalten von der Polizei Betzdorf großes Lob. Der Mietwagenfahrer hatte sich am Donnerstag, 16. Februar, gegen 23 Uhr um einen hilflosen 17-jährigen Rollstuhlfahrer gekümmert. Der junge Mann war bereits von seiner Mutter als vermisst gemeldet worden.


Sport, Artikel vom 18.02.2017

AK ladies open: Quirine Lemoine im Halbfinale

AK ladies open: Quirine Lemoine im Halbfinale

Ohne deutsche Beteiligung finden die Halb- und Finalbegegnungen bei den AK ladies open in Altenkirchen statt. Die Niederländerin Quirine Lemoine sorgte für eine Überraschung als sie mit die Slowenin Dalila Jakupovic in drei Sätzen bezwang. Es gibt eine Änderung im Zeitplan für Samstag, das erste Spiel startet um 14 Uhr.


Wirtschaft, Artikel vom 17.02.2017

„Top Job“-Auszeichnung für die Westerwald Bank

„Top Job“-Auszeichnung für die Westerwald Bank

Die Westerwald Bank zählt zu den besten Arbeitgebern im deutschen Mittelstand. Zu dieser Wertung kommt der renommierte „Top Job“-Wettbewerb. Dieser bewertet auf Basis einer wissenschaftlich fundierten Analyse unter anderem die Arbeitnehmerzufriedenheit. Zudem werden unterschiedliche Kategorien erfasst und analysiert, beispielsweise Führung und Vision, Motivation und Dynamik, Kultur und Kommunikation oder Mitarbeiterentwicklung. Das „Top Job“-Qualitätssiegel für vorbildliche Personalarbeit im Mittelstand wird bereits seit 2002 vergeben.


Sporting Taekwondo holt 15 Medaillen beim Saisonstart

Für das erste Turnier des Jahres reiste die Sporting Taekwondo Mannschaft von Eugen Kiefer nach Velbert. Sie gewinnt 15 Medaillen und setzt einen guten Saisonstart, auf dem weiter aufgebaut werden kann.


Vereine, Artikel vom 17.02.2017

Vierte große Hubertus-Kehraus-Party

Vierte große Hubertus-Kehraus-Party

Die St. Hubertus-Schützenbruderschaft Birken-Honigsessen lädt zur vierten Kehraus-Party am Veilchendienstag ins katholische Pfarrehim ein. Nach dem Zug in Wissen startet die Karnevals-Kehraus-Party und verspricht viel Spaß. Alle sind bei freiem Eintritt eingeladen, denn am Aschermittwoch ist der Karnevalsspaß vorbei.


"Der Froschkönig" am 12. März im Bürgerhaus Nisterberg

Das märchenhafte Musiktheater „Der Froschkönig“, nach den Gebrüdern Grimm findet am Sonntag, 12. März, um 16 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Nisterberg statt. Die Aufführung des Histrionia Tourtheaters ist für Kinder ab 2 Jahren vorgesehen.


Region, Artikel vom 17.02.2017

Sind Baumfällungen zulässig oder nicht?

Sind Baumfällungen zulässig oder nicht?

Die Untere Naturschutzbehörde des Kreises Altenkirchen weist aus wiederholtem Anlass darauf hin, dass sowohl das Fällen oder auch das erhebliche Zurückschneiden von Bäumen nicht generell zulässig oder erlaubt sind. Denn auch außerhalb des Waldes können für Baumfällungen im Einzelfall naturschutzrechtliche Genehmigungen, so etwa eine Erlaubnis der Unteren Naturschutzbehörde bei der Kreisverwaltung erforderlich sein.


Grundschule aus Oberlahr ist Landessieger mit Müllprojekt

Jetzt heißt es "Daumen drücken" und mitmachen für die Grundschule "Lahrer Herrlichkeit" aus Oberlahr. Die Schule ist im Energiesparmeister-Wettbewerb der gemeinnützigen Co2-online GmbH von der Jury als Landessieger Rheinland-Pfalz gekürt worden. Das Müllprojekt der Schule überzeugte und der Schulpate, die KSB Aktiengesellschaft mit Sitz in Frankenthal, ist begeistert. Jetzt geht bis 12. März das Online-Voting.


Wirtschaft, Artikel vom 17.02.2017

Spektakulärer Start ins neue Auto-Jahr

Spektakulärer Start ins neue Auto-Jahr

Die Car-Pleasure Veranstaltung im Autohaus Siegel in Bruchertseifen in Anlehnung an den Karneval in Rio genossen rund 200 Gäste und waren von der Präsentation, der Musik und den Showeffekten und der passenden Gastfreundschaft begeistert.


Das Feld der DTB-Tennisspielerinnen reduziert sich

Das Feld der deutschen Spielerinnen hat sich im Achtelfinale der „AK ladies open“ deutlich ausgedünnt. Gleich fünf Vertreterinnen des DTB sind am Donnerstag ausgeschieden, darunter auch die Hamburgerin Tamara Korpatsch. Bundestrainerin Barbara Rittner kam zum Turnier nach Altenkirchen.


Region, Artikel vom 16.02.2017

Der Wolf ist nicht allein des Schäfers Leid

Der Wolf ist nicht allein des Schäfers Leid

„Es ist ja allein schon eine Leistung da noch den Überblick zu behalten und eine Vielzahl der Schafe mit Namen zu kennen und zu rufen“, sagte der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel beim Treffen mit dem Westerwälder Schäfer Hans-Ulrich Mangel. Bei diesem Meeting ging es insbesondere um zwei Probleme mit denen sich die Nebenerwerbsschäferei konfrontiert sieht: Wölfe und Blauzungenkrankheit.


Islamischer Kulturverein Fürthen ist tief geschockt

Die Mitglieder des islamisch-türkischen Kulturvereins an der Ulu-Moschee in Fürthen, aber auch viele Freunde und Menschen quer durch den Landkreis Altenkirchen überraschten die Nachrichten von der Durchsuchung durch das BKA, angeordnet durch den Generalbundesanwalt. Bei der Aktion ging es laut Durchsuchungsbefehl um die Wohnung des Imam, nicht um den Verein. Imam Hassan Apkinar hat Deutschland im Dezember 2016 verlassen.


Vereine, Artikel vom 16.02.2017

Verleihung des Anno Santo Kreuz

Verleihung des Anno Santo Kreuz

Die St. Hubertus Schützenbruderschaft Birken-Honigsessen bekam das Anno Santo Kreuz durch den Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften in Echtsilber verliehen. Das Kreuz wird nun würdevoll vom ältesten Teilnehmer der Wallfahrt getragen.


Wetter


Wetter Kreis Altenkirchen

leichter Regen 2-4 °C

leichter Regen
Regen: 20 %
Wind: 37 km/h (W)

3-Tages-Überblick
Powered by Wetter.com


Werbung