Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 36554 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 287 | 288 | 289 | 290 | 291 | 292 | 293 | 294 | 295 | 296 | 297 | 298 | 299 | 300 | 301 | 302 | 303 | 304 | 305 | 306 | 307 | 308 | 309 | 310 | 311 | 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 317 | 318 | 319 | 320 | 321 | 322 | 323 | 324 | 325 | 326 | 327 | 328 | 329 | 330 | 331 | 332 | 333 | 334 | 335 | 336 | 337 | 338 | 339 | 340 | 341 | 342 | 343 | 344 | 345 | 346 | 347 | 348 | 349 | 350 | 351 | 352 | 353 | 354 | 355 | 356 | 357 | 358 | 359 | 360 | 361 | 362 | 363 | 364 | 365 | 366


Region | Nachricht vom 19.09.2018

Nachwuchs bei der Neuwieder Arbeitsagentur

Für sie hat ein neuer Lebensabschnitt begonnen: Vier junge Menschen stellen sich der dreijährigen Ausbildung zum Fachangestellten für Arbeitsmarktdienstleistungen bei der Agentur für Arbeit Neuwied. Damit sichert sich die Arbeitsagentur ihren Fachkräftebedarf und bietet den jungen Menschen eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Ausbildung mit Perspektive.


Wirtschaft | Nachricht vom 19.09.2018

Innovationspreis 2019: Bis Ende Oktober bewerben!

Der Innovationspreis Rheinland-Pfalz geht in eine neue Runde. Auch die Unternehmen und Handwerksbetriebe aus dem Kreis Altenkirchen sind aufgerufen, sich zu bewerben. Darauf weisen die IHK Geschäftsstelle Altenkirchen und die Wirtschaftsförderung des Kreises Altenkirchen hin. Die Bewerbungsfrist endet am 31. Oktober. Der Preis ist mit 40.000 Euro dotiert.


Region | Nachricht vom 18.09.2018

Waldbrand zwischen Eichen und Döttesfeld

Am Montag (17. September) wurden die Löschzüge Flammersfeld und Oberlahr zu einem Brand alarmiert. Der Brandherd befand sich in der Gemarkung Eichen, konnte aber nicht sofort lokalisiert werden. „Das gesamte Tal stand voll Rauch und machte es schwer die Brandstelle zu finden“, berichtete Einsatzleiter André Wollny vom Löschzug Oberlahr. Die Einheiten fuhren den Einsatzort dann über die Verbindung B 256 Richtung Döttesfeld an.


Region | Nachricht vom 18.09.2018

Tag des offenen Denkmals: Stadtrundgang in Altenkirchen

Am Tag des offenen Denkmals haben sich in Altenkirchen Interessierte aus der näheren und weiteren Umgebung getroffen, um eine kleine städtische Erkundungsreise zu machen. Naja, nennen wir es einmal einen Rundgang. Das Historische Quartier gehörte natürlich zu den Zielen. Beim gemeinsamen Rundgang durch die Kreisstadt wurdenauch die denkmalgeschützten Häuser unter die Lupe genommen, wobei die wechselhafte Geschichte Altenkirchens zutage kam.


Region | Nachricht vom 18.09.2018

Fulminantes Orgelkonzert zum Abschluss des Jubiläumsjahres

Der Trierer Domorganist Josef Still, der zu den herausragendsten Domorganisten Deutschlands gehört, kam zum Orgelkonzert nach Kirchen. Anlass war der Abschluss des Jubiläumsjahres zum 125. Geburtstag der spätromantischen Eggert-Stahlhuth-Orgel, die zu den wenigen romantischen Instrumenten der Region gehört. Langanhaltender Applaus für ein wundervolles Konzert stand am Ende des Nachmittags, an dem Domorganist Josef Still einmal mehr seine Stilsicherheit, sein Gespür für Klang und die daraus folgende Fähigkeit entsprechend zu registrieren, seine Werkauswahl und seine hervorragend souveräne Technik unter Beweis stellte.


Region | Nachricht vom 18.09.2018

Wanderung am Tag des Geotops: Viel zu entdecken im Elbbachtal

Zu einer interessanten Exkursion durch das Elbbachtal zwischen Dickendorf und Elkenroth trafen sich am Tag des Geotops zahlreiche Wanderer. Und da gab es viel zu entdecken mit Konrad Schwan vom Förderverein des Besucherbergwerks Grube Bindweide. So standen Bodenschätze und Steine im Mittelpunkt der Führung.


Region | Nachricht vom 18.09.2018

Energiesparherbst Rhein-Sieg 2018: Schnell sein lohnt sich

Um über die Möglichkeiten des Energiesparens – und damit auch Kostensparens – zu informieren, starten die Energieagentur Rhein-Sieg und die Verbraucherzentrale NRW eine große Sonderaktion: den Energiesparherbst Rhein-Sieg. Dabei handelt es sich um eine anbieterunabhängige Energieberatung zu Hause, durch die zahlreiche Maßnahmen zur Verringerung von CO2-Emissionen angestoßen werden.


Region | Nachricht vom 18.09.2018

Kochbus besucht Kindergartenpaten des NABU Rhein-Westerwald

Im sechsten Jahr führt der Naturschutzbund (NABU) Rhein-Westerwald im Auftrag der Landeszentrale für Umweltaufklärung Rheinland-Pfalz das Projekt „Kindergartenpaten“ durch. Im Rahmen des Projektes stattet der NABU Kindergärten mit Hochbeeten aus, die ehrenamtliche Gartenpaten gemeinsam mit den Kindern bewirtschaften.


Region | Nachricht vom 18.09.2018

Mit frischem Examen ins Berufsleben

Nach drei Jahren Ausbildung am Bildungszentrum für Gesundheits- und Krankenpflege am DRK Krankenhaus Hachenburg absolvierten die Schüler des Kurses 2015/18 in diesem Jahr ihre Abschlussprüfungen. Mit Erfolg, denn 31 Auszubildende bestanden die Examen und starten nun als frischgebackene Gesundheits- und Krankenpfleger in das Berufsleben.


Politik | Nachricht vom 18.09.2018

MdB Erwin Rüddel: „Glasfaseranschluss gehört in jedes Haus!“

MdB Erwin Rüddel informierte sich über den Breitbandausbau im Kreis Altenkirchen. Dazu traf er sich mit dem neuen Leiter der Kreis-Wirtschaftsförderung, Lars Kober. Er informierte den Parlamentarier über das aktuelle bis 2019 laufende Förderprogramm. Dadurch sollen große Teile der Gemeinden bis Mitte 2019 mit mindestens 30 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) bis zu 100 Mbit/s versorgt werden. Darüber hinaus sollen zeitnahe 38 Schulen im Kreis mit Glasfaseranschlüssen erschlossen werden.


Wirtschaft | Nachricht vom 18.09.2018

Westerwald-Industrieservice erweitert sein Angebot

Der Westerwald-Industrieservice (WIS) der Lebenshilfe hat sein Portfolio erweitert und fertigt nun auch komplexe Steuerungen mit Schaltschränken in Serie. Rund 200 Schaltschränke dieser Art wurden seit dem Ausbau und der Qualifizierung der beeinträchtigten Mitarbeiter mittlerweile produziert.


Wirtschaft | Nachricht vom 18.09.2018

Sicher ist sicher: Wie Dokumente im Zeitalter der Digitalisierung geschützt sind

In Zeiten von Hackerangriffen und Identitätsdiebstahl ist die sichere Aufbewahrung von persönlichen Dokumenten genauso wie Firmenunterlagen wichtiger als je zuvor. Allerdings sieht man sich unweigerlich mit der Frage konfrontiert, wie die Unterlagen aufbewahrt werden sollten. Ob in Papierform oder als digitales Format, wichtig ist, dass alles seinen Platz hat – und natürlich rundum geschützt ist.


Region | Nachricht vom 17.09.2018

Siegperle auf großer Fahrt: Das Mostviertel und die Donau waren die Ziele

50 Wanderfreunde der Siegperle aus Kirchen begaben sich Anfang September auf einen Mehrtages-Wanderurlaub ins alpine Mostviertel und an die Donau. Schon ein Jahr im Voraus hatte Vorsitzender Sven Wolff diesmal die Planungen aufgenommen, das Urlaubsgebiet zwischen Salzburg und Wien auf Herz und Nieren selbst getestet, dann „die Rosinen“ für die gesellige Gruppenfahrt herausgepickt und den Programmablauf zusammengestellt.


Region | Nachricht vom 17.09.2018

Schätze der Natur: Kräuter-Workshops bieten praktische Tipps

Die heimische Natur bietet eine Vielzahl heilender und wohlschmeckender Kräuter am Wegesrand. Seit Jahrtausenden werden die Kräuter in der Volksheilkunde angewandt. Grund genug für die Kreisvolkshochschule, sich mit drei praktischen Seminaren in Altenkirchen mit den vielfältigen Möglichkeiten zu beschäftigen. Das erste beginnt am heutigen Montag (17. September) in Altenkirchen.


Region | Nachricht vom 17.09.2018

Spielplatz in Herdorf-Dermbach: Sexueller Missbrauch durch Exhibitionismus

Am Mittag des gestrigen Sonntags (16. September) kam es laut einer Presseinformation der Kriminalinspektion Betzdorf zu einem Fall von sexuellem Missbrauch durch exhibitionistische Handlungen durch einen etwa 25-jährigen Mann gegenüber Kindern auf einem Spielplatz in Herdorf-Dermbach. Die Polizei ermittelt und erbittet Hinweise zum Täter.


Region | Nachricht vom 17.09.2018

Zwischen bunten Bildern und Expertenmeinung

Wärmebilder anzufertigen, gehört scheinbar zum Standard bei Immobiliengeschäften oder auch bei Mietern, die ihrem Vermieter die schlechte Qualität der angemieteten Wohnung eindrücklich vermitteln wollen. Allerdings: Es gibt einige Regeln und Bedingungen zu beachten, damit die Aufnahmen tatsächlich aussagekräftig sind. Manchmal genügt nach Informationen der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz auch eine Begutachtung der Räumlichkeiten durch einen erfahrenen Berater, um herauszufinden, an welchen Stellen die meiste Wärme entweicht.


Region | Nachricht vom 17.09.2018

Leichenfund in Unnau: Obduktion angeordnet

Laut einer aktuellen Pressemitteilung der Polizeidirektion Montabaur wurde bereits am vergangenen Freitag (14. September) eine männliche Leiche in der Gemarkung Unnau gefunden. Zur Klärung der Todesursache und der Identität des Verstorbenen soll der Leichnam auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Koblenz obduziert werden. Sobald die Untersuchungsergebnisse vorliegen, werden die Behörden informieren.


Region | Nachricht vom 17.09.2018

Feuerwehr Neitersen feiert 80. Geburtstag

Im September 1938 wurde die freiwillige Feuerwehr Neitersen gegründet. Die Wehrmänner begannen mit den damals üblichen Handkarren. Da Neitersen schon in jener Zeit drei Orte umfasste, waren drei Karren vorhanden, davon zwei im Eigentum der Gemeinde und einer von der Kirchengemeinde Schöneberg. Diese waren in drei „Gerätehäusern“ untergebracht. Die Gerätehäuser befanden sich in Neitersen Auf dem Steinchen, in Niederölfen und in Neiterschen an der Wiedbrücke. Dieses kleine „Spritzenhaus“ ist immer noch vorhanden.


Region | Nachricht vom 17.09.2018

Apfelernte in Pracht geht diese Woche weiter

Nach dem Auftakt am vergangenen Samstag wird die Apfelernte in Pracht in dieser Woche fortgesetzt. Insgesamt wurden bereits 2,2 Tonnen Äpfel zur Kelterei gefahren. Zum Ende der Aktion wird der Erlös an die Kinder der Kindertagesstätte „Zur Wundertüte“ in Pracht übergeben. In dieser Woche geht es weiter, und zwar am Donnerstag, 20. September (14 bis 17 Uhr), und am Samstag, 22. September (10 bis 13 Uhr).


Region | Nachricht vom 17.09.2018

Landesbauerntag: Mehr unternehmerische Freiheiten für die Bauern gefordert

Bei der Eröffnung des zweiten Landesbauerntages seines Verbandes in Koblenz forderte der Präsident des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Nassau, Michael Horper, mehr Flexibilität für den bäuerlichen Berufsstand. Die heimische Landwirtschaft müsse wieder gestärkt werden. Es sei ein unhaltbarer Zustand, dass Trocken- oder Nässeperioden zu einem politischen „Hickhack“ um Ausnahmegenehmigungen und Hilfsmaßnahmen führen würden. Darüber hinaus dürfe die Landwirtschaft nicht unter politischen Entscheidungen leiden, die sie nicht zu vertreten habe.


Region | Nachricht vom 17.09.2018

Petz-Mitarbeiter spenden 1.000 Euro für das Christliche Jugenddorf

Vor 50 Jahren ist in Altenkirchen der erste Petz-Markt eröffnet worden. Das Jubiläum nahm man bei der Petz Rewe GmbH mit heute über 2.000 Beschäftigten an 35 Standorten zum Anlass für einen besonderen Aktionstag: In allen „Rewe am besten Petz“-Märkten gab es spezielle Verkaufsaktionen zugunsten regionaler Institutionen. In Wissen gehen nun 1.000 Euro an das Christliche Jugenddorf (CJD).


Region | Nachricht vom 17.09.2018

SV Windhagen holt ersten Saisondreier gegen Neitersen

Im Sonntagsspiel traf der SV Windhagen zum Abschluss einer englischen Spielwoche auf den Tabellenfünften, die SG Neitersen-Altenkirchen. Beim Schlusspfiff von Schiedsrichter Robert Depken aus Koblenz gab es allseits Jubel bei Spielern, Trainerteam und den Fans. Mit einem verdienten 5:1 (Halbzeit 2:0) Erfolg konnte die Mannschaft von Jürgen Hülder nicht nur den ersten Saisondreier feiern, sondern auch das Schlußlicht in der Tabelle abgeben.


Politik | Nachricht vom 17.09.2018

CDU-Woche des Handwerks: MdL Peter Enders besuchte Schreinerei Schmidt

Um die Handwerkssituation vor Ort zu besprechen, besuchte im Rahmen der Woche des Handwerks der CDU-Landtagsfraktion der heimische Landtagsabgeordnete Peter Enders die Schreinerei Hans-Gerd Schmidt in Flammersfeld, um sich über die Arbeit dieses Betriebes, vor allem aber über grundsätzliche Fragen des Handwerks zu informieren.


Wirtschaft | Nachricht vom 17.09.2018

Erstes Hämmscher Grillfest im Bärenhof war ein Erfolg

Der Bärenhof ist wieder da. Seit Juni betreibt Tanja Dorittke das traditionsreiche Lokal in Hamm. Am vergangenen Wochenende (15./16. September) hatte der Bärenhof zum 1. Hämmscher Grillfest eingeladen, XXL-Würste, Spanferkel, Live-Musik und Unterhaltung inklusive. Bereits am Samstagabend tummelten sich rund 100 Gäste im „Zwinger“ und tanzten bei Musik aus den vergangenen Jahrzehnten.


Wirtschaft | Nachricht vom 17.09.2018

Nico Barczak ist der beste Anlagenmechaniker bei der HwK Koblenz

Die Handwerkskammer (HwK) Koblenz informiert aktuell über die Ergebnisse des Leistungswettbewerbs des Deutschen Handwerks („PLW - Profis leisten was“). Dabei hat mit Nico Barczak, Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik, ein Wissener Handwerker eine Top-Leistung abgeliefert. Er überzeugte im PLW mit der Rohrmontage einer wärmetechnischen Anlage einschließlich Steuer- und Regelbausteinen.


Wirtschaft | Nachricht vom 17.09.2018

Zoll prüfte Einhaltung des Mindeslohns

Im Rahmen einer bundesweiten Prüfung befragten Zöllnerinnen und Zöllner über 32.000 Personen zu ihren Arbeitsverhältnissen und führten rund 4.500 Geschäftsunterlagenprüfungen bei Arbeitgebern durch. Im Bezirk des Hauptzollamtes Koblenz wurden mehr als 880 Personen befragt und es wurden 195 Geschäftsunterlagenprüfungen durchgeführt. Im Wesentlichen ging es dabei um Einhaltung der Mindestlohnregelungen.


Vereine | Nachricht vom 17.09.2018

Linz ist ein gutes Pflaster für Gebhardshainer Badmintoncracks

Nach den Erfolgen beim Badminton-Nachwuchsturnier in Linz am Rhein brachten die dortigen Rheinlandmeisterschaften im Einzel überraschend weitere gute Ergebnisse für die DJK Gebhardshain. Vier Spieler hatten sich über vorangegangene Ranglistenturniere für den Saisonhöhepunkt qualifiziert und wagten sich gegen die stärkste Konkurrenz des Verbandes aufs Feld. Bei den U11ern gewann Julian Hoß souverän seine Gruppe, musste sich in der Endrunde nur dem deutlich stärkeren Seriensieger aus Trier geschlagen geben und kam als Vizerheinlandmeister in die Heimat zurück.


Sport | Nachricht vom 17.09.2018

TuS Horhausen schickte viele Läufer auf die Strecke

Am ersten September-Wochenende startete eine Gruppe von Läufern des TUS Horhausen beim Heinrich-Haus-Lauf in Engers. Bei den Schülern ging es über 777 Meter. Hier kamen Amira Reinhard, Anna-Sophie und Grethe-Marie Drees, Jasmin Klein, Louis Buhr, David Knaupe erfolgreich ins Ziel.


Region | Nachricht vom 16.09.2018

Kirchenkreis besucht Partnergemeinde Muku/DR Kongo

Im Oktober wird nach einer längeren Pause wird sich wieder eine kleine Delegation des Kirchenkreises Altenkirchen auf den Weg in den Partnerkirchenkreis nach Muku/Demokratische Republik Kongo machen. In einem kreiskirchlichen Gottesdienst anlässlich des Friedenstages am 21. September in Betzdorf soll die offizielle Entsendung der Besuchergruppe sein.


Region | Nachricht vom 16.09.2018

Männertag in Herdorf auf den Spuren des Bergbaus

Unter sachkundiger Führung von Achim Heinz und in Kooperation mit der
Kirchenkreisstiftung und dem Bergbaumuseum des Landkreises Altenkirchen begibt sich die Männerarbeit des Evangelischen Kirchenkreises auf eine Exkursion auf den Spuren des Bergbaus in und um Herdorf.


Region | Nachricht vom 16.09.2018

Horhausener Seniorenakademie besuchte Rüdesheim

Über 70 Seniorinnen und Senioren erlebten mit der Horhausener Seniorenakademie einen herrlichen Sonnentag mit vielen schönen Begegnungen. Mit gleich zwei Bussen reisten die Westerwälder den Rhein entlang nach Rüdesheim und zurück ging es durch den Taunus. Besucht wurde unter anderem das Niederwalddenkmal, oberhalb der Stadt Rüdesheim gelegen, außerdem die katholische Pfarr- und Wallfahrtskirche St. Hildegard, die auf den Überresten der ehemaligen Klosterkirche der heiligen Hildegard errichtet wurde.


Region | Nachricht vom 16.09.2018

Jugendwehren Daaden und Herdorf: Erfolgreich bei der Leistungsspange

Alle neuen Teilnehmer der Jugendfeuerwehren aus Daaden und Herdorf bei der Abnahme der Leistungsspange waren erfolgreich und absolvierten die gestellten aufgaben bravourös. Zuvor waren monatelange Vorbereitungen der Jugendlichen im Alter zwischen 15 und 18 Jahren nötig gewesen, um die höchsten Auszeichnung innerhalb der Jugendfeuerwehr zu erlangen. Der Dank von Kreisjugendfeuerwehrwart Volker Hain ging dabei primär an die Jugendlichen selbst. Der Dank galt aber auch den Wertungsrichtern und dem Organisationsteam.


Region | Nachricht vom 16.09.2018

Volles Haus beim 25. Bayerischen Abend

Der Bayerische Abend der Stadt- und Feuerwehrkapelle und der Freiwilligen Feuerwehr Wissen ist längst Tradition in der Siegstadt geworden und feierte in diesem Jahr sein 25. Jubiläum. Ein guter Grund, um ausgiebig den Beginn der Oktoberfest-Saison im Wissener Kulturwerk zu feiern.


Politik | Nachricht vom 16.09.2018

Junge Union sieht Chancen für Genossenschaftswesen

Anlässlich des Raiffeisenjahres besuchte die Junge Union (JU) das Raiffeisenhaus in Flammersfeld auf Einladung von MdL Dr. Peter Enders. Der ehemalige Verbandsbürgermeister Josef Zolk führte die jungen Christdemokraten durch das Haus.


Politik | Nachricht vom 16.09.2018

Bürgerwerkstatt in Wissen: Es geht um die Steinbuschanlagen

Mit einer Bürgerwerkstatt am Mittwoch, den 19. September, gehen die Planungen für eine Neu- und Umgestaltung der Wissener Steinbuschanlagen weiter. Die zuständigen Ausschüsse des Stadtrates hatten für die bisherigen Überlegungen des beauftragten Planungsbüros bereits grünes Licht gegeben. Jetzt soll die Bevölkerung mitreden.


Wirtschaft | Nachricht vom 16.09.2018

Herbstgenüsse auf dem Pflanzenhof Schürg

Die heißen Temperaturen der vergangenen Wochen neigen sich dem Ende – ein guter Zeitpunkt also, um den Herbst willkommen zu heißen und ihn von seiner schönsten Seite zu zeigen. Zwei Tage konnte man auf dem Pflanzenhof Schürg verweilen, genießen und entdecken. Auch diesmal öffneten die Schürgs wieder ihre private Gartenpforte und gewährten Einblick in ihren malerischen Nutzgarten, der zum Verweilen einlud. Bei einem Glas Wein konnten es sich die Besucher am hübsch gedeckten Gartentisch gemütlich machen und das schwedisch anmutende Gartenhaus schuf eine besondere Atmosphäre.


Wirtschaft | Nachricht vom 16.09.2018

Neuer Standort: „anziehend“ jetzt in Horhausen

Heike Wittlich hat ihr Bekleidungsgeschäft „anziehend“ von Oberhonnefeld-Gierend nach Horhausen verlegt. Beigeordneter Rolf Schmidt-Markoski von der Verbandsgemeinde Flammersfeld, der Horhausener Ortsbürgermeister Thomas Schmidt und Vorstandsmitglied Claudius Leicher von der Standortinitiative Marktplatz Region Horhausen gratulierten der Inhaberin und ihrem Team zur Geschäftseröffnung. Dabei dankten sie Heike Wittlich für ihr Engagement in Horhausen.


Vereine | Nachricht vom 16.09.2018

„Orient-Cocktail“ in Eitorf mit Hachenburger Tanzgruppen

Das wird ein besonderer Abend für Fans des Orientalischen Tanzes: Am Samstag, den 29. September, präsentiert der Förderverein Orientalischer Tanz Eitorf e.V. die Tanzshow „Orient-Cocktail“ im Theater Eitorf. Mit dabei sind auch zwei Tanzgruppen des TuS Hachenburg.


Vereine | Nachricht vom 16.09.2018

Altenkirchener Cheerleader finden neue Heimat in Windeck

Zuwachs beim American Sports Club (ASC) Westerwald Giborim e.V. in Windeck: Das komplette Meisterschafts-Team der Cheerlaeder von Heavenly Force aus Altenkirchen und ebenfalls fast das komplette Team der Jugend-Tänzerinnen haben den Verein verlassen und sind nach Windeck gewechselt. Das Team, das sich jetzt die „Giborim Dancers“ nennt, wird nach wie vor an Meisterschaften teilnehmen. Die Mädels werden ihre Footballer lauthals von der Seitenlinie aus anfeuern und die Gamedays mit tollen Showtänzen bereichern. Auch können die Mädels als Showact für Auftritte bei Veranstaltungen gebucht werden.


Sport | Nachricht vom 16.09.2018

C-Jugend-Rheinlandliga: Wissen holt drei Punkte in Mayen

Mit einem 5:2-Auswärtssieg beim TuS Mayen kam die C-Jugend der JSG Wisserland aus der Eifel zurück. Nach vier Siegen und zwei Niederlagen belegt der Rheinlandliga-Aufsteiger aus Wissen nun den fünften Tabellenplatz. Zum Spiel in Mayen hat die JSG eine Pressemitteilung an die Redaktion geschickt.


Region | Nachricht vom 15.09.2018

Hörmobil der Fördergemeinschaft Gutes Hören in Hachenburg

Der einfachste Weg, Hörprobleme zu erkennen und ihnen auf den Grund zu gehen, ist ein Hörtest und die qualifizierte Beratung durch einen Hörakustiker. Die bundesweite Hörtour der Fördergemeinschaft Gutes Hören (FGH) bringt Interessantes und Wichtiges zur Hörvorsorge direkt zu den Menschen und liefert die Antworten und Lösungen für persönliche Fragestellungen gleich mit. Einen Tag lang bieten die mobilen Hörbotschafter Gespräche mit den Experten des örtlichen FGH-Hörakustikers sowie kostenlose Hörtests und vieles mehr am Donnerstag, 20. September, von 10 bis 18 in Hachenburg (Am Neumarkt).


Region | Nachricht vom 15.09.2018

Tagesstätte der Neuen Arbeit feierte 20-jähriges Bestehen

Die Verantwortlichen der Neuen Arbeit Altenkirchen und des Caritasverbandes hatten zur Feier des 20-jährigen Jubiläums der Tagesstätte eingeladen. Zahlreiche Vertreter aus Politik und Verwaltung nahmen neben vielen Besuchern der Einrichtung,an der kurzen Feier teil.


Region | Nachricht vom 15.09.2018

Westerwälder Firmenlauf 2018: 1.251 Starter und ein paar Flamingos

Erlebnis statt Ergebnis: Das ist die Botschaft des Westerwälder Firmenlaufs. Und dieses Motto trägt. 1.251 Starter verzeichneten die Organisatoren am Freitagabend (14. September) in Betzdorf. Und so viele Zuschauer wie nie zuvor. Organisator Martin Hoffmann (Anlauf Siegen) und der Vorstandsprecher des Hauptsponsors Westerwald Bank, Wilhelm Höser, schickten die Läufer auf die Strecke, darunter einmal mehr die Westerwald-Werkstätten mit fast 70 Läuferinnen und Läufern als stärkster Gruppe. Auch dabei: die IGS Betzdorf-Kirchen, die mit ihrer Teilnahme („Wir sind bunt“ ) ein deutlichen Zeichen gegen Rassismus setzte.


Region | Nachricht vom 15.09.2018

Alte Bekannte, viele Anekdoten: Seniorenfeier in Altenkirchen

Die Kreisstadt Altenkirchen hatte am Freitag, 14. September, alle Seniorinnen und Senioren, die das 75. Lebensjahr erreicht haben, in die Stadthalle eingeladen. Das Team um Rebecca Seuser von der Verwaltung hatte ein buntes Programm zusammengestellt. Durch das Programm führte in diesem Jahr der Beigeordnete Rüdiger Trepper.


Region | Nachricht vom 15.09.2018

Jugendbefragung: Luft nach oben bei Öffentlichem Nahverkehr und Freizeitangebot

„Jugend im Landkreis Altenkirchen – Jugendliche erreichen und beteiligen“. Darum ging es im Wissener Kulturwerk. Dabei wurden die Ergebnisse der Jugendbefragung 2018 vorgestellt, die der Kreis durchgeführt hat. Die gute Nachricht: Es ist nicht so schlimm wie teilweise befürchtet. Allerdings: Der Öffentliche Personennahverkehr und und die Möglichkeiten der Freizeitgestaltung werden als Baustellen identifiziert.


Region | Nachricht vom 15.09.2018

Fortbildung zur Förderung der Interkulturellen Kompetenz

Wenn Menschen aus verschiedenen kulturellen Räumen sich begegnen, können sich erfahrungsgemäß nicht nur die Sprache, sondern auch bestimmte kulturelle Muster und Verhaltensweisen, die den Menschen selbstverständlich vorkommen aber nicht überall genau so gelten, unterscheiden. Im Rahmen des diesjährigen Veranstaltungsprogramms zur Interkulturellen Woche im Landkreis Altenkirchen referiert der Psychologe Ulrich Seim am 26. September in Hamm über „Kommunikation und interkulturelle Verständigung“.


Politik | Nachricht vom 15.09.2018

Wissener FDP bereitet Kommunalwahlen 2019 vor

Die Mitglieder der Wissener FDP haben Constanze Neibach einstimmig als Vorsitzende des Ortsverbandes bestätigt. Neuer Stellvertreter ist Thomas Kölschbach. hristof Lautwein, Kreisvorsitzender der FDP, berichtete über die anstehenden Kommunalwahlen im Mai 2019 und die damit verbundenen Aktivitäten der Orts- und Kreisverbände.


Politik | Nachricht vom 15.09.2018

Kommunalwahlen 2019: Die Grünen wollen kreisweit zulegen

Mobilität, Familie, Abfallwirtschaft und Wirtschaftsförderung, Rechtspopulismus, zukunftsfähige Gesellschaft mit starker Jugend- und Bildungspolitik und natürlich mehr Umwelt- und Klimaschutz: Das sind die Themen, mit denen sich die Grünen in den kommenden Jahren auseinandersetzen wollen - auch mit Blick auf die Kommunalwahlen 2019. Dabei wollen sie kreisweit zulegen.


Wirtschaft | Nachricht vom 15.09.2018

Besuchertag beim Pionier der Erneuerbaren Energien in Langenbach

Der Andrang war groß bei Mann Naturenergie in Langenbach bei Kirburg. Es gab attraktive Angebote für Pellets und Briketts, die viele nutzten um sich schon für den nahenden Winter einzudecken. Wann bietet sich schon einmal die Gelegenheit, einen Einblick in die Funktionsweise von Windkraftanlagen zu bekommen? Auch das war am Samstag möglich. Interessierte wurden mit dem Bus zu den Anlagen gefahren. Außerdem gab es Werksführungen, Probefahrten mit Elektro-Autos, eine Fahrt mit der Dampfmaschine oder das Zuschauen beim Zersägen von riesigen Baumstämmen.


Vereine | Nachricht vom 15.09.2018

Schleifchenturnier der Tennisfreunde Blau-Rot Wissen

Bei den Tennisfreunden Blau-Rot Wissen stand das Schleifchenturnier auf dem Programm. Insgesamt 17 Spieler nahmen teil. Nach insgesamt sieben gespielten Runden wurden die erfolgreichsten Teilnehmer geehrt. Bei den Jugendlichen konnte sich Fynn Eiteneuer durchsetzen, bei den Damen teilten sich Angela Mayinger-Selbach und Katrin Konze den Sieg. Die meisten Siege bei den Herren konnte Frank Eiteneuer erringen.


Region | Nachricht vom 14.09.2018

"Hier wächst Zukunft": Westerwälder Holztage kommen

Unter dem Titel „Hier wächst Zukunft“ starten vom 28. bis 30. September die „Westerwälder Holztage“. Mit einem interessanten Programm rückt die Initiative „Wir Westerwälder“, dem die Landkreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwald angehören, den wichtigen, nachwachsenden Rohstoff aus unserer Heimat in den Mittelpunkt der Öffentlichkeit.


Region | Nachricht vom 14.09.2018

Tafel-Ausflug führte nach Durwittgen

Anfang September unternahm die Tafel Wissen ihren jährlichen Ausflug in den Westerwald. Ziel war diesmal das Gehöft der Familie Brendebach in Mittelhof-Durwittgen. Angeregt durch Bäckermeister Hubert Brendebach wurde das Gehöft der Familie, der Bauernhof mit Scheune und Backes, zu einer kleinen Festmeile umgestaltet.


Region | Nachricht vom 14.09.2018

Kassiererin und Passanten stoppen Ladendieb

Er hatte Rasierer und elektronische Zahnbürsten im Wert von rund 150 Euro in einem Discounter in Niederfischbach gestohlen. Allerdings hatte er die Rechnung ohne die aufmerksame Kassiererin und beherzte Passanten gemacht. Die stoppten den flüchtenden Dieb nämlich kurzerhand. Obendrein war er bei der Polizei kein Unbekannter.


Region | Nachricht vom 14.09.2018

Drei neue VHS-Kurse rund ums Nähen

Es geht ausschließlich ums Nähen bei drei neuen Kursen, die die Volkshochschule Betzdorf-Gebhardshain aktuell vorstellt. Da ist der Umgang mit der Overlockmaschine, das Fertigen einer Patchworkdecke sowie Nähmaschinenkunde eine Modell- und Stoffberatung.


Region | Nachricht vom 14.09.2018

Berufsreifeabschluss ist der erste Schritt zur Ausbildung

Die Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme der Agentur für Arbeit Neuwied in Kooperation mit der DAA und der August-Sander-Schule in Altenkirchen entlässt erfolgreiche Teilnehmer. Im Rahmen dieser Maßnahme nutzten sie die Chance, im zweiten Anlauf den Berufsreifeabschluss zu erlangen. Dazu mussten die Teilnehmer in den Fächern Mathematik, Deutsch, Wirtschaft/ Verwaltung, Sozialkunde und Geschichte fit gemacht werden und schließlich schriftlich wie auch mündlich eine Prüfung ablegen. Die Lehrer Kurt Todt und Roland Schulz haben es geschafft, alle Teilnehmer gut vorbereitet in die Prüfungen zu schicken.


Region | Nachricht vom 14.09.2018

Zuwachs für die Ehrenamtskarte

Die Ehrenamtskarte bekommt Verstärkung durch die Jubiläumskarte. Bereits seit 2016 bietet der Landkreis Altenkirchen mit allen seinen Verbandsgemeinden die landesweite Ehrenamtskarte an. In diesem Zeitraum wurden rund 350 Karten an engagierte Bürger ausgegeben. Nun bekommt die bekannte Karte Zuwachs, auf vielfältigen Wunsch und auf Anregung von Vereinen und Organisationen wurde im August die landesweite Jubiläumskarte eingeführt.


Region | Nachricht vom 14.09.2018

Sparkassen-Vorstand dankt Jubilaren für langjährige Treue

Im Rahmen einer Feierstunde dankte der Vorstand der Sparkasse Westerwald-Sieg 16 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihre langjährige Verbundenheit und Treue zum Unternehmen. Für 40 Jahre Engagement im Zeichen des roten Sparkassensymbols ehrte der Vorstand Martina Eichmann (Bereich Marktfolge Passiv), Bernd Hülpüsch (Vermögensmanagement), Sigrid Klein (Bereich Vertriebsmanagement), Roswitha Normann (Bereich Unternehmenssteuerung), Gisbert Runkel (Geschäftsstelle Elkenroth) und Birgit Schmuck (Geschäftsstelle Betzdorf).


Politik | Nachricht vom 14.09.2018

Abgeordnete werben für Teilnahme am Geschichtswettbewerb

„So geht’s nicht weiter. Krise, Umbruch, Aufbruch“ lautet der Titel des Geschichtswettbewerbs des Bundespräsidenten. Dabei sollen Kinder und Jugendliche angeregt werden, vor Ort auf Spurensuche zu gehen und historisch nachzuforschen, wie Menschen mit Krisen umgegangen sind, welche Auswirkungen sie auf das Zusammenleben hatten und wie aus einem Umbruch ein Aufbruch werden konnte. Die SPD-Landtagsabgeordneten Sabine Bätzing-Lichtenthäler und Heijo Höfer begrüßen den Wettbewerb und rufen insbesondere die Schulen zur Teilnahme auf.


Politik | Nachricht vom 14.09.2018

Rhetorikseminar: Junge Union schult Mitglieder

Die Junge Union (JU) macht ihre Mitglieder fit für die Kommunalwahlen 2019. Mitgleider aus dem gesamten nördlichen Rheinland-Pfalz folgten dem Angebot der JU im Bezirksverband Koblenz-Montabaur, sich im Rahmen eines Rhetorikseminars fortzubilden. Sie nahmen am Rhetorikseminar zum Thema Körpersprache teil, welches in Dieblich stattfand. Ziel des Seminars war es, die Mitglieder auch rhetorisch für politische Ämter vorzubereiten – auch mit Blick auf die Kommunalwahlen des Jahres 2019.


Politik | Nachricht vom 14.09.2018

Mudersbach, Brachbach und Kirchen sind nun am schnellen Netz

Bis Sommer 2019 werden im Landkreis Altenkirchen innerhalb der Ausbaugebiete Datenübertragungsraten von bis zu 100 Megabit pro Sekunde (Mbit/s)verfügbar sein. Das Breitbandprojekt beruht auf der Initiative der Wirtschaftsförderung Kreis Altenkirchen und der Verbandgemeinden und umfasst ein Gesamtvolumen von 13,2 Millionen Euro. Der Bund und das Land fördern das Projekt mit insgesamt 11,9 Millionen Euro. Mudersbach, Brachbach und Kirchen sind nun auch am schnellen Netz.


Wirtschaft | Nachricht vom 14.09.2018

ABOM 2018: Arbeitgeber informierten Jugendliche und Eltern über die Berufswelt

Die Ausbildungs- und Berufsorientierungsmesse (ABOM) in Altenkirchen fand in diesem Jahr zum zehnten Mal statt. Die Organisatoren, Industrie- und Handelskammer Regionalgeschäftsstelle Altenkirchen, Handwerkskammer, Wirtschaftsjunioren Sieg-Westerwald und die Verbandsgemeinden Altenkirchen und Flammersfeld, die sich an einem gemeinsamen Stand präsentierten, sind mit dem Ergebnis zufrieden. Silke Baudendistel, IHK-Regionalstelle Altenkirchen, eröffnete am Mittwoch, 12. September, im Beisein zahlreicher Vertreter aus Politik und Wirtschaft, die Veranstaltung.


Vereine | Nachricht vom 14.09.2018

Oktoberfest lockt ins Pfarrheim Birken-Honigsessen

Die Bergkapelle „Vereinigung“ 1903 e.V. lädt zum Oktoberfest nach Birken-Honigsessen. Am Samstag, den 29. September, ab 19 Uhr ist es soweit. Gaumenfreuden wie knusprige Haxen, leckerer Leberkäse und frische Bretzeln sorgen ebenso wie das bayrische König-Ludwig-Bier für ein unvergessliches Wiesn-Erlebnis. Dabei fehlen darf natürlich nicht die richtige Stimmungsmusik: 18 Musikerinnen und Musiker haben in den letzten Wochen unter dem Dirigat von Thomas Schneider viel Probenarbeit geleistet und werden an diesem Abend als „Menne`s Oberkrainer“ für zünftige Blasmusik sorgen. Man darf gespannt sein.


Sport | Nachricht vom 14.09.2018

SV Windhagen verlor unglücklich 1:3 gegen SG Malberg

Nach dem Last Minute Punktgewinn in Oberwinter hatte der SV Windhagen sich erhofft, auch im Heimspiel gegen die SG Malberg zu punkten. Die Mannschaft spielte in der Anfangsphase konzentriert aus der Abwehr heraus nach vorn und es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. Die SG Malberg zeigte aber schon in der Anfangsphase, dass sie nicht gewillt war, dem Gastgeber das Feld zu überlassen.


Region | Nachricht vom 13.09.2018

Auszeichnung: Druidensteig zum dritten Mal Qualitätswanderweg

Zum dritten Mal in Folge erhielt der Druidensteig die Auszeichnung „Qualitätswanderweg Wanderbares Deutschland“ vom Deutschen Wanderverband e.V. Die Urkunde wurde auf der Wandermesse Tour-Natur in Düsseldorf übergeben. Somit zählt der Druidensteig zu den nur 225 Qualitätswegen in Deutschland. Die Arbeit bis zur Erneuerung des Zertifikats war in diesem Jahr anspruchsvoll. Auch wenn der Druidensteig bereits zwei Mal das Qualitätssiegel des Deutschen Wanderverbands e.V. erhalten hatte, war das erneute Erreichen der Auszeichnung mit einigen Hürden verbunden.


Region | Nachricht vom 13.09.2018

Erntedankfest: Friesenhagener Wagenbauer im Endspurt

Einmal im Jahr ist das ansonsten beschauliche Dorf Friesenhagen im Wildenburger Land in Ausnahmezustand. Dann ist Erntedankfest und ein buntes Programm startet am Samstag, 22. September. Höhepunkt ist wie seit Jahren der Erntedankumzug mit Themenwagen und Fußgruppen sowie Musikkapellen.


Region | Nachricht vom 13.09.2018

Kennenlernfahrt der Klassenstufe 5 an der IGS Hamm

Die Mädchen und Jungen die in die fünften Klassen der Integrierten Gesamtschule (IGS) Hamm eingeschult wurden, erlebten kürzlich die Kennenlerntage mit den Klassenlehrern in Windeck-Ros.


Region | Nachricht vom 13.09.2018

Schulorchester "MDR+ Live" präsentierte sich in Koblenz

Das Schulorchester der Marion–Dönhoff–Realschule plus (MDR plus) musizierte bei der Landesbegegnung der Schulorchester und -chören in Koblenz. Jetzt heißt es "Daumen drücken" denn die Platzierung wurde noch nicht bekannt gegeben.


Region | Nachricht vom 13.09.2018

TC Horhausen richtete DTB-Ranglistenturnier aus

Der Tennisclub (TC) Horhausen richtete das diesjährige DTB-Ranglistenturnier für Jugendspieler auf der vereinseigenen Anlage aus. Die Altersklassen U14 und U16 traten aus den unterschiedlichen Landesverbänden zum zweitägigen Turnier an.


Region | Nachricht vom 13.09.2018

Seniorenakademie feiert Erntedank und Oktoberfest

Die Horhausener Senioren feiern Erntedank und Oktoberfest am 10. Oktober im Kaplan-Dasbach-Haus. Das Motto: Danket, freuet euch und feiert. Der Chor "Klangenfarben A3" probt schon fleißig unter der Leitung von Günter Brandenburger.


Region | Nachricht vom 13.09.2018

Internationale Begegnung im Sinne der Ökumene

Anlässlich der gleich drei Jubiläen, 200 Jahre Raiffeisen, aber auch dem 70. Geburtstag des Mouvement d´Rurale (MAR) aus Frankreich – er wurde 1948, also relativ bald nach Ende des zweiten Weltkrieges gegründet, – sowie dem 60. Geburtstag der Landjugendakademie in Altenkirchen werden sich EDL, MAR und KLB zu einem internationalen Austausch vom 5. bis 8. Oktober im Kreis Altenkirchen treffen.


Region | Nachricht vom 13.09.2018

NABU-Thementag: Faszination Wiese

Im Rahmen einer Sonderveranstaltung laden die NABU-Regionalstelle Rhein-Westerwald und ihre 13 NABU-Gruppen zu einem Thementag „Faszination Wiese“ ein. Dabei dreht sich alles um den Lebensraum Wiese und seine Bewohner. Unter anderem gibt es eine Exkursion durch das Ölfer Bachtal und einen Filmvortrag in der Wied-Scala in Neitersen.


Politik | Nachricht vom 13.09.2018

MdB Andreas Bleck lud zur Berlin-Fahrt

Im September startete die zweite politische Informationsfahrt des heimischen AfD-Bundestagsabgeordneten Andreas Bleck nach Berlin. Knapp 40 politisch interessierte Teilnehmer aus dem nördlichen Rheinland-Pfalz erfreuten sich eines abwechslungsreichen und äußerst informativen Programms des Bundespresseamtes.


Wirtschaft | Nachricht vom 13.09.2018

16 künftige Genossenschaftsbänker bei der Westerwald Bank

Bei der Westerwald Bank haben 16 junge Frauen und Männer ihre Ausbildung begonnen. Die ersten Tage der Ausbildung waren geprägt vom Kennenlernen: Für die neuen Kolleginnen und Kollegen im Ausbildungsjahrgang standen der Ausbildungsplan, die Ausbilder, die Organisation der Westerwald Bank und deren genossenschaftliche Werte unter anderem auf der Agenda eines Einführungsworkshops. Seit einigen Wochen werden die Azubis nun schon in den Geschäftsstellen der Bank eingesetzt.


Wirtschaft | Nachricht vom 13.09.2018

Westerwälder Tourismustag: Fachvorträge und Mitmachaktionen

Es wird ein informativer und abwechslungsreicher Nachmittag am 19. September: Dann findet in der Westerwald Brauerei in Hachenburg der 3. Westerwälder Tourismustag statt, der dieses Jahr erstmalig auch für die Öffentlichkeit zugänglich ist. Der Eintritt ist frei. Ein Highlight sind die kostenfreien Mitmachaktionen, bei denen die Besucher auch selbst aktiv werden können. Um sich über bestimmte Themen näher zu informieren, haben die Besucher die Auswahl zwischen zahlreichen Fachvorträgen.


Wirtschaft | Nachricht vom 13.09.2018

Die Zukunft gehört den Steuerberufen

Die Berufsmesse in Altenkirchen war für die Steuerberaterkammer Rheinland-Pfalz ein voller Erfolg. Zahlreiche Jugendliche zeigten großes Interesse an der Ausbildung zum Steuerfachangestellten und informierten sich am Stand der Steuerberaterkammer Rheinland-Pfalz über die beruflichen Inhalte.


Sport | Nachricht vom 13.09.2018

BC „Smash“: Nils Schönborn zweifacher Rheinlandmeister

Gleich zwei Rheinlandmeister-Titel brachte Nils Schönborn vom BC „Smash“ Betzdorf aus Linz am Rhein mit in den Westerwald. Er gewann die jeweiligen Finalspiele in den Klassen U17 und U19. Auch für seinen Bruder Mika lief es gut. In der Altersklasse U13 belegte er den zweiten, bei den U15ern den vierten Platz.


Kultur | Nachricht vom 13.09.2018

20 Jahre Garden of Delight: Jubiläumskonzert in Wissen

Garden of Delight feiert Geburtstag: Vor unglaublichen 20 Jahren gründete Mastermind Michael Jung die mehrfach national und international preisgekrönte Sensationsband, nun zelebrieren die Musiker ihr Jubiläum mit ihren beiden Jubiläumsalben „Gods in Motion – Chapter one“ und „Gods in Motion - Chapter two“. Deutschlands erfolgreichste Celtic-Rock und Irish-Folk-Band kommt zum großen Jubiläumskonzert am Samstag, dem 29. September, ins Wissener Kulturwerk.


Kultur | Nachricht vom 13.09.2018

„The Sound of Classic Motown“: Das furiose Spiegelzelt-Finale

Die charmante, charismatische Plaudertasche Ron Williams betrat die Bühne, und zog sofort alle in seinen Bann. Es hieße Eulen nach Athen zu tragen, wenn man Ron groß beschreiben würde. Berühmt geworden als Kultmoderator bei „American Forces Network“ (AFN), ein Multitalent, Schauspieler, im Radio und im Fernsehen mit eigenen Sendungen. Im Altenkirchener Spiegelzelt hatte er Kult im Gepäck: „The Sound of Classic Motown“.


Region | Nachricht vom 12.09.2018

49. Wissener Jahrmarkt unterstützt Wohnprojekt in Cebu City

Alle Jahre wieder: „Hilfe zur Selbsthilfe“ beim Wissener Jahrmarkt. Zum 49. Mal öffnet der Markt am 22. und 23. September seine Pforten. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, um auch den diesjährigen Markt zum Erfolg zu machen. Und Erfolg bedeutet hier: Finanzielle Unterstützung für ein Hausbauprojekt der Steyler Missionare am Rande der gigantischen Müllberge der philippinischen Millionenstadt Cebu City. Damit wird den Menschen geholfen, ihr Leben in vielerlei Hinsicht zum Positiven hin zu verändern.


Region | Nachricht vom 12.09.2018

Gelebte Nächstenliebe: Weihbischof besucht Flüchtlingshilfe

Der Trierer Weihbischof Jörg Michael Peters hat die Betzdorfer Flüchtlingshilfe besucht. „Es ist nicht nur ein Geben, sondern auch ein Empfangen“, sagte er nach einem Treffen mit engagierten Haupt- und Ehrenamtlichen. Und: „Überlegen wir mal, was die Geflüchteten zurückgelassen haben: Ihre Heimat. Das bedeutet doch so viel“, betonte der Weihbischof.


Region | Nachricht vom 12.09.2018

B 256: Ab Montag Vollsperrung in Güllesheim

In Güllesheim stehen Bauarbeiten an der Bundesstraße B 256 an. Unter anderem handelt es sich dabei um eine Kurvenverbreiterung und die Erneuerung der Fahrbahn. Dazu erfolgt ab Montag, den 17. September, eine Vollsperrung. Umleitungen werden ausgewiesen. Darüber informiert aktuell der Landesbetrieb Mobilität (LBM).


Region | Nachricht vom 12.09.2018

Abschluss Lesesommer Rheinland-Pfalz in Hamm wurde gefeiert

Die Abschlussveranstaltung des Lesesommers Rheinland-Pfalz in der Evangelischen Öffentlichen Bücherei (EÖB) Hamm/Sieg wurde gebührend gefeiert. Die Lesefreude der Kinder ist ungetrübt und zum Schluss gab es die Party mit Urkunden und Gutscheinen und köstlicher Pizza.


Region | Nachricht vom 12.09.2018

Wegen Vollsperrung: Das Betzdorfer Barbara-Fest wird verlegt

Das Betzdorfer Barbara-Fest wird verschoben. Bislang für den 7. Oktober geplant, haben Aktionsgemeinschaft und Stadt heute (12. September) über die Verlegung auf den 28. Oktober informiert. Dann wird die Brückenbaustelle beendet sein, deren abschließende Arbeiten in der ersten Oktoberhälfte zu einer Vollsperrung der Steinerother Straße führen werden.


Region | Nachricht vom 12.09.2018

Historische Kutschfahrt auf den Spuren Raiffeisens

1852 war es, als der Sozialreformer Friedrich Wilhelm Raiffeisen eine historisch belegte Kutschfahrt von Flammersfeld nach Neuwied-Heddesdorf unternahm. Damals reiste er von seinem Büro in Flammersfeld zu seinem neuen Einsatz als Bürgermeister in Heddesdorf. 160 Jahre später erinnerte man sich der Fahrt. So stellten am 1. September 2018 die Landkreise Altenkirchen und Neuwied, sowie die beiden Verbandsgemeinden Rengsdorf-Waldbreitbach und Flammersfeld als Veranstalter im Jubiläumsjahres Raiffeisens die Reise nach.


Politik | Nachricht vom 12.09.2018

„Fördermittel werden nicht nach Himmelsrichtungen vergeben“

Unter dem Motto „Meine Heimat – Unsere Zukunft“ ist die heimische SPD-Landtagsabgeordnete Sabine Bätzing-Lichtenthäler zurzeit in ihrem Wahlkreis unterwegs, klopft an Haustüren und sammelt Vorschläge für ein gutes Leben vor Ort. Das Ganze läuft im Rahmen einer Dialogkampagne der Sozialdemokraten. Dazu hatte sie jetzt zu einer zentralen Diskussionsveranstaltung mit dem Vorsitzenden der SPD-Landtagsfraktion, Alexander Schweitzer, in den Gasthof Koch nach Daaden eingeladen.


Politik | Nachricht vom 12.09.2018

Aktion Plastikfrei: Grüne informieren auf dem Wochenmarkt

Die Plastikflut gehört zu den größten Umweltproblemen unserer Zeit. Allein acht Millionen Tonnen dieses Stoffes landen jedes Jahr im Meer. Das entspricht einem Müllwagen pro Minute. Dabei geht es auch ohne Plastik. Darüber informieren Bündnis 90/Die Grünen am 21. September auf dem Betzdorfer Wochenmarkt.


Wirtschaft | Nachricht vom 12.09.2018

Die Auswirkungen von Rauchen und Dampfen auf die Wohnung

Zigarettenrauch ist nicht nur schädlich für den Menschen, auch die Wohnung leidet ganz schön unter dem Rauch, der sich überall absetzt. Wer raucht, kennt die Probleme: gelbe Ablagerungen an den Wänden, schlechte Gerüche in den Vorhängen, Schmierfilme auf glatten Flächen. Das Schlimme daran? Selbst durch gründliche Reinigung lassen sich die Rückstände nie vollständig entfernen, denn sie ziehen in die Wände und die Böden ein und in ganz schlimmen Fällen kommt man um eine Generalsanierung kaum mehr herum.


Vereine | Nachricht vom 12.09.2018

Power-Yoga-Workshop bei den Wissener Sportschützen

Das war einmal eine besondere Vorbereitung auf die neue Saison: Kürzlich wurde im Wissener Schützenhaus im Rahmen des letzten gemeinsamen Mannschaftstrainings vor Beginn der anstehenden Bundesligasaison ein Power-Yoga-Workshop durchgeführt. Personal Trainerin Nicole Hoberg, die in Wissen aufgewachsen ist und nun in Köln Junkersdorf erfolgreich ihr eigenes Yoga-Studio „Glow Yoga Köln“ betreibt, war dazu in die alte Heimat gekommen.


Kultur | Nachricht vom 12.09.2018

Serenade auf Schloss Schönstein war erneut ein Hörgenuss

Traumhafte Stücke und Melodien von Mozart, Vivaldi, Schubert, Mendelssohn und Berlioz gab es zu hören bei der 102. Serenade auf Schloss Schönstein mit dem Mainzer Kammerorchester. Hausherr Nicolaus Graf Hatzfeldt dankte bei der Begrüßung Volker Müller, dem ehrenamtlichen Leiter und der guten Seele des Ensembles, wie auch den ehrenamtlichen Mitgliedern der Wissener Eigenart.


Kultur | Nachricht vom 12.09.2018

Abschied von Angelika Klostermann: Ein lachendes, ein weinendes Auge

Der Erfolg der Ökumenischen Stadtbücherei Betzdorf ist untrennbar mit ihrem Namen verbunden: Angelika Klostermann wurde nach 18 Jahren als Leiterin der Bücherei in den Ruhestand verabschiedet. Unter anderem würdigten Landrat Michael Lieber und Bürgermeister Bernd Brato ihre Verdienste.


Region | Nachricht vom 11.09.2018

Alternatives Wohnen im Alter: Ausstellung in Kirchen informiert

Neue Wohnformen sind gefragt für die ältere Generation. Vom 17. bis 21. September wird im Foyer des Rathauses in Kirchen dazu eine Wanderausstellung unter dem Titel „Wohnprojekte in Rheinland-Pfalz zu sehen sein, für die sich Helmut Ermert vom Seniorenbeirat stark engagiert hat. Gemäß Ermert leben in der Verbandsgemeinde zurzeit 23.003 Bürger, darunter 5.591 Menschen über 65 Jahre, das entspricht einer Quote von 24,31.


Region | Nachricht vom 11.09.2018

Lebenshilfe im Kreis feierte mit Ehrenamtlichen im Spiegelzeit

Die Verantwortlichen der Lebenshilfe im Kreis Altenkirchen hatten in das Spiegelzelt, in Altenkirchen eingeladen. Die Feier sollte den Dank und die Anerkennung für die vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer der Einrichtung ausdrücken. Hartmut Lenz, Mitglied im geschäftsführenden Vorstand, führte durch das Programm.


Region | Nachricht vom 11.09.2018

Energieversorger unterstützt heimische Vereine

Jeweils 750 Euro spendet die Energieversorgung Mittelrhein (EVM) an den Förderverein der freiwilligen Feuerwehr Berod sowie an den Bürgerverein Idelberg e.V. Mit dem Spendenprogramm unterstützt das Unternehmen jedes Jahr Vereine und Institutionen aus der Region, wenn es um kulturelle, soziale und gemeinnützige Projekte geht.


Region | Nachricht vom 11.09.2018

Die Verbandsgemeinde Altenkirchen lud zum Ehrenamtsabend

Am Sonntagabend, 9. September, fand der jährliche Abend des Ehrenamtes der Verbandsgemeinde Altenkirchen im Spiegelzelt statt. Die Verwaltung hatte die ehrenamtlich Tätigen eingeladen, um Gespräche und das Kennenlernen zu fördern. Ferner sollte dieser Abend ein Dank der Verbandsgemeinde an diejenigen sein, die durch ihre Arbeit vor Ort viel für die Gesellschaft tun. Den Weg ins Spiegelzelt hatten rund 150 Vertreter aus Vereinen, Organisationen und Institutionen gefunden.


Politik | Nachricht vom 11.09.2018

So wird man Tagesmutter: Infoveranstaltung fand in Wissen statt

Um Familie und Beruf miteinander zu vereinbaren, suchen immer mehr Eltern nach einer qualifizierten Tagesbetreuung für ihren Nachwuchs. Das Stichwort: Tagespflege. Im Landkreis Altenkirchen gibt es eine große Nachfrage nach Tagesmüttern und Tagesvätern, die diese verantwortungsvolle Aufgabe übernehmen. Um Tagespflegepersonen auf diese Tätigkeit vorzubereiten, bietet die Kreisvolkshochschule in Kooperation mit dem Jugendamt des Landkreises Altenkirchen eine Qualifizierung an.


Wirtschaft | Nachricht vom 11.09.2018

Schwarz, rot – gold! Deutschland als einer der größten Goldinvestoren weltweit

Diese Krone gehörte vormalig Indien: Das riesige Land, in dem der Besitz und das Verschenken von Gold zur Kultur gehört, war einst der größte Goldinvestor weltweit, abgelöst nur durch China. Doch nun scheint sich das Blatt zu wenden: Im vergangenen Jahr stand ein anderes Land an der Spitze der Goldinvestoren, das bisher dort noch nicht gesehen worden war: Deutschland machte seiner Flagge alle Ehre und investierte knapp sieben Milliarden Euro in das gelbe Edelmetall. Wie Deutschland zu einem der weltweit führenden Investoren in edle Rohstoffe wurde, beschreibt dieser Artikel.


Vereine | Nachricht vom 11.09.2018

Die Mosel war das Ziel der Sportfreunde Schönstein

Die Alten Herren der Sportfreunde Schönstein waren auf Tour: Ein Mannschaftsausflug führte nach Treis-Karden an die Mosel. Neben einer Planwagenfahrt durch die Weinberge stand eine besondere Billard-Variante für die Fussballer auf dem Programm. Bei technisch anspruchsvollen und spannenden Duellen konnte sich hierbei das Team mit Marcus Müller und Daniel Ottersbach durchsetzen.


Vereine | Nachricht vom 11.09.2018

Zwei Jugend-Übungsleiterhelfer beim Budo-Sport Herdorf

Jan Loris Freudenberg und Lukas Schwartz von der Judoabteilung des Budo-Sport Herdorf e.V.haben eine Jugend-Übungsleiterhelfer-Fortbildung. Sie unterstützen jetzt Trainerin Marion Eckhardt beim Kinder-Judotraining des Vereins. Ihr neues Wissen durften sei beim letzten Training schon anwenden. Sie übernahmen die Aufwärmspiele und die Gymnastik.


Vereine | Nachricht vom 11.09.2018

Luftgewehr-Bundesligasaison steht in den Startlöchern

Die vergangenen Wochen standen für die Wissener Schützinnen und Schützen der Luftgewehrmannschaft ganz im Fokus der Vorbereitung auf die kommende Saison. Für die Luftgewehrmannschaft des Wissener Schützenvereins startet nämlich Anfang Oktober die nunmehr dritte Saison im Oberhaus des deutschen Schießsports. Wie in den vergangenen Saisons auch, wurde für die anstehende Wettkampfrunde ein Bundesliga-Banner erstellt, welches das Team bei seiner Reise durch Deutschland begleiten wird.


Kultur | Nachricht vom 11.09.2018

WW-Lit auf den Gleisen: Mit der „Baumfresserin“ durch den Westerwald

So ließ sich der Sonntagnachmittag genießen: Mit dem Zug von Au nach Westerburg. Die malerische Landschaft zog vorbei, während Annegret Held aus ihrem Roman „Die Baumfresserin“ las. Dazu gab es musikalische Begleitung auf dem Akkordeon von und mit Walter Siefert. Im Erlebnisbahnhof Westerburg bestand dann unter anderem Gelegenheit zum Bücherkauf, zum Signieren und zum Gespräch mit der Autorin.


Werbung