Werbung

 Meldungen in Rubrik Region


Naturschützer erlebten Waldwildnis im Nationalen Naturerbe Stegskopf

40 Teilnehmer konnte der Umweltverband Naturschutzinitiative e.V. (NI) zu einer außergewöhnlichen Exkursion in das Nationale Naturerbe Stegskopf begrüßen. Die Exkursion führte die Teilnehmer unter fachkundiger Leitung von Bundesförster Christof Hast und dem Landesvorsitzenden der NI Harry Neumann in die unbekannte „Waldwildnis“ des Nationalen Naturerbes.


Bühnenmäuse spenden Einnahmen der diesjährigen Benefizaufführung

Die Bühnenmäuse Wissen haben die Einnahmen der diesjährigen Benefizaufführung an zwei Empfänger gespendet: den Sozialfonds der Schülervertretung des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums Betzdorf-Kirchen und das katholische Pfarrheim in Wissen.


Anzeige



Bätzing-Lichtenthäler empfing Besuchergruppe in Mainz

Auf Einladung von Sabine Bätzing-Lichtenthäler besuchten jetzt 43 Bürger aus ihrem Landtagswahlkreis die rheinland-pfälzische Landeshauptstadt. Die SPD-Politikerin empfing die Gruppe im Mainzer Abgeordnetenhaus. Dort warteten schon Kaffee und Weihnachtsgebäck auf die Gäste.


Region, Artikel vom 06.12.2019

Briefe an das Christkind

Briefe an das Christkind

In einer Zeit von E-Mails und SMS ist das traditionelle Schreiben eines Weihnachtsbriefs an das Christkind etwas ganz Besonderes. Dies konnten die Schüler der 2. Schuljahre der Grundschule Hamm jetzt hautnah erleben. Sie schrieben und gestalteten geheime Wünsche in liebevoll verzierten Briefen und adressierten diese an das Christkind persönlich.


Region, Artikel vom 06.12.2019

Spenden statt schenken

Spenden statt schenken

Die Firma Glas Spiegel gehört seit Jahren zu den Unterstützern des
Hospizverein Altenkirchen. Auch in diesem Jahr wurde der Verein,
der zur Bewältigung seiner vielfältigen Aufgaben auf Spenden angewiesen
ist, mit einem namhaften Betrag bedacht.


Region, Artikel vom 06.12.2019

Neues Outfit für das Team vom Reparatur-Café

Neues Outfit für das Team vom Reparatur-Café

Seit dem letzten Aktionstermin des Reparatur-Cafés am 18. November 2019 in der Unterkunft des Technischen Hilfswerks (THW) in Scheuerfeld präsentiert sich das komplette Team nun mit einheitlicher Kleidung. Möglich wurde dies durch die Firma Mailinger innovative fiber solutions GmbH, die in der Nachbarschaft im Gewerbegebiet in Scheuerfeld einen ihrer Firmenstandorte hat.


Anzeige



Lebendige Eindrücke schulischer Vielfalt an der IGS Hamm/Sieg

Kürzlich hatten Schüler der zukünftigen 5. und 11. Klassen sowie ihre Eltern die Gelegenheit, sich von der Vielfalt der Angebote an der IGS Hamm/Sieg ein Bild zu machen. Neben klassischen Unterrichtsequenzen in den Kernfächern und in den Sprachen Französisch und Latein sowie in den Grund-und Leistungskursen der MSS präsentierte sich die Schule in einer breiten Angebotspalette aus weiteren Unterrichts- und Ganztagsprojekten.


„Fachkraft für interkulturelle Arbeit“: 18 Zertifikate übergeben

Die im Kreisgebiet zum zweiten Mal angebotene Qualifikation zur „Fachkraft für interkulturelle Arbeit in Kindertagesstätten“ in Zusammenarbeit mit der Akademie für Kindergarten, Kita und Hort endete kürzlich mit der Zertifikatsübergabe an die insgesamt 18 teilnehmenden Fachkräfte.


Auf Einladung des Landtagsabgeordneten Michael Wäschenbach besuchten Schüler der Maximilian-Kolbe-Schule Scheuerfeld und weitere Bürger des Wahlkreises 1 den Landtag Rheinland-Pfalz in Mainz. Mit dabei war auch Christopher Frisch aus der Werkstatt der Lebenshilfe Steckenstein, der politisch sehr interessiert und informiert ist und sich viele Monate auf diesen Besuch gefreut hatte.


Andachten im Advent in St. Ignatius: Geprägte Zeit(en)

Seit vielen Jahren lädt der Arbeitskreis Mission, Entwicklung, Frieden über das Kirchenjahr hinweg zu regelmäßigen Andachten in St. Ignatius Betzdorf ein. Auch im diesjährigen Advent finden donnerstagabends um 19 Uhr Gebetszeiten statt, die von einem Instrumentalkreis begleitet werden.


Anzeige



Rüddel: Gibt es ein Wolfsrudel im Landkreis Altenkirchen?

Es mehren sich in den letzten Tagen und Wochen die Anzeichen, dass im Landkreis Altenkirchen ein Wolfsrudel leben könnte. Und ganz aktuell melden das Bundesamt für Naturschutz sowie die Dokumentations- und Beratungsstelle des Bundes zum Thema Wolf, dass inzwischen mindestens 105 Rudel in Deutschland leben und sich die Wölfe weiter kräftig vermehren.


Busverkehr im Kreis Altenkirchen: Anpassungen zum 15. Dezember

Zum Fahrplanwechsel am 15. Dezember sorgt der Landkreis Altenkirchen gemeinsam mit dem Verkehrsverbund Rhein-Mosel (VRM) und der Westerwaldbus GmbH für weitere Anpassungen des öffentlichen Personennahverkehrs in den Linienbündeln Betzdorf-Kirchen und Daaden-Gebhardshain.


Langjährige Leiterin der Kita Bitzen/Forst geht in Ruhestand

Wenn Erzieherinnen Dienstjubiläum feiern, wird es immer bewegend. Erst recht tränenreich wird es, wenn nicht nur Jubiläum, sondern auch Abschied gefeiert wird. So geschehen in der Kita „Tausendfüßler“ Bitzen/Forst, wo Ellen Kapschak ihre letzte Arbeitswoche hatte – nach 17 Jahren als Leiterin und 40 Dienstjahren bei der Verbandsgemeinde Hamm (Sieg).


Stadtrat-Fraktionen informierten sich gemeinsam über WKB

Die Fraktionen im Stadtrat Wissen haben gemeinsam getagt und sich sich über wiederkehrende Beiträge und Einmalbeiträge im Straßenbau informiert. Die Beratungen der Stadt werden ab 14. Januar öffentlich fortgesetzt, Bürgerinnen und Bürger können sich bei der Verwaltung, im Internet und im Amtsblatt informieren.


Anzeige



FWG zum Krankenhaus-Neubau: Schafft

GASTKOMMENTAR | Zum Erhalt von Standort und Leistungsfähigkeit der stationären Versorgung in Altenkirchen und Hachenburg gibt es nur zwei Optionen: Entweder es werden im Hinblick auf die Grund– und Regelversorgung spezifisch aufgestellte Kliniken in Altenkirchen und Hachenburg vorgehalten und deutlich besser spezifiziert und organisiert, mit getrennten Fachgebieten in den beiden bestehenden Häusern oder man führt beide Einrichtungen unter einem Dach zentral zusammen.


Zeugen nach Brandstiftung im Wald bei Herdorf gesucht

Im Zeitraum von Juni bis September 2019 kam es im Bereich Herdorf und Umgebung zu mehreren Sachbeschädigungen durch Feuer. Vielfach wurden im Wald aufgeschichtete Brennholzstapel angezündet. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.


Region, Artikel vom 06.12.2019

Ein gemütlicher Adventsnachmittag der AWO

Ein gemütlicher Adventsnachmittag der AWO

Einen geselligen Nachmittag verbrachten die Betreuungsvereine der AWO im Landkreis Altenkirchen mit ihren Mitgliedern, ehrenamtlichen BetreuerInnen sowie den betreuten Menschen sowie ihren Angehörigen im Haus Marienberge in Elkhausen.


Viele Projekte für die Menschen im Kreis umgesetzt

Gemeinsam eine Strategie für die Region entwickeln, Ziele definieren und diese mit Projekten umsetzen: Diesem Prinzip folgen die Teams um Berno Neuhoff, Leiter Regionalentwicklung, und Lars Kober, Leiter Wirtschaftsförderung Kreis Altenkirchen. Die ziehen nun Bilanz.


Anzeige



Waldzustandsbericht: „Treibhausgase zerstören unsere Wälder“

„Zeit zu handeln“: – „Das Motto der Weltklimakonferenz passt auch zum besorgniserregenden Zustand unserer Wälder. Wir sind alle zum Handeln aufgefordert“, sagt die rheinland-pfälzische Forstministerin Ulrike Höfken anlässlich der Vorstellung des Waldzustandsberichtes am Donnerstag.


Großes Teilnehmerfeld beim 2. Glühweinlauf in Hachenburg

Nach zwei Biermarathon-Veranstaltungen und einem Glühweinlauf fand am 30. November der zweite Glühweinlauf zugunsten des Kinder-und Jugendhospizes in Olpe statt, den die beiden Hachenburger Marathonläufer Sabine Schneider und Reinhold Krämer veranstalteten.


Kaffee, Kuchen, Heimat: Neueröffnung von „Kalien

Birken-Honigsessen ist nun um eine Bäckerei reicher. Seit Donnerstag, dem 5. Dezember ist Kalien`s Cafe eröffnet und schon vor der Tür riecht man den Duft von frisch gebackenen Brötchen aus dem Steinbackofen und Kaffee. So wird ein ehemaliger Treffpunkt im Ort in charmantem Ambiente wieder mit neuem Leben gefüllt.


VHS Betzdorf-Gebhardshain e.V. stellt neues Programm vor

Im neuen Programmheft der VHS Betzdorf-Gebhardshain e.V. finden sich Bildungsangebote für quasi jedes Interessengebiet: Politik-Gesellschaft-Umwelt, Kultur-Gestalten, Gesundheit, Sprachen, Qualifikationen für das Arbeitsleben-IT-Organisation/Management.


Neues Infoportal „Sternenkinder“ will bei Trauerarbeit helfen

Ab sofort ist das Informationsportal „Sternenkinder“ der Familienarbeit des Evangelischen Kirchenkreises Altenkirchen freigeschaltet. Hier gibt es vielfältige Angebote für Eltern und Familien von Sternenkindern und das Angebot sich ein Stück auf dem Trauerweg begleiten zu lassen.


Vorbereitung zur Scheuerfelder Familien-Adventsfeier laufen

Ein voller Erfolg war im Jahr 2018 die Scheuerfelder Familien-Adventsfeier, die von den
Ortsvereinen und der Gemeindeverwaltung am 3. Advent ausgerichtet wurde. Jetzt folgt die Neuauflage, mit dem Erlössollen Spielgeräte für die Spielplätze in der Ortsgemeinde beschafft werden.


Weihnachtsbaumschmücken in Michelbach wird zur Tradition

Inzwischen schon zum vierten Mal wurde in Michelbach vor dem ersten Advent der Weihnachtsbaum auf dem Spielplatz geschmückt. Somit kann man inzwischen schon fast von einer Tradition sprechen.


ICE-Halt Siegburg/Bonn: Neuer Fahrplan kommt Pendlern zu Gute

Für Bahnkunden, die den ICE-Halt Siegburg/Bonn nutzen, erhöht sich zum Fahrplanwechsel 2020 das tägliche Zugangebot. Eine höhere Fahrzeugverfügbarkeit sowie Fahrplanoptimierungen im Knotenbahnhof Köln ermöglichen Spielräume für zusätzliche Halte.


Neues Ärzte-Team im Medizinischen Versorgungszentrum Wissen

„Wir freuen uns, dass wir nach langer und intensiver Suche seit August das Ärzte-Team in Wissen wieder erweitern konnten“ erläutert Frank Litterst, Prokurist der DRK Trägergesellschaft Süd-West mbH. „Mit dem neu aufgestellten Ärzte-Team unseres Medizinischen Versorgungszentrums in Wissen, können wir nun die medizinische Versorgung in der Region in und um Wissen herum nach langer Vakanz wieder sicherstellen“.


„Verbandsgemeindeverbindungswege“: Klotz am Bein der VG Altenkirchen

Es ist schon ein Wortungetüm, das noch nicht einmal im Duden Aufnahme gefunden hat: Verbandsgemeindeverbindungswege. Von diesen bituminös befestigten "Straßen unterster Ordnung" besitzt die Verbandsgemeinde Altenkirchen eine ganze Menge. Zudem sind sie ein Alleinstellungsmerkmal. Denn nirgendwo auf der Welt gibt es Strecken mit genau derselben Bezeichnung.


Polizeipräsidium Koblenz: Keine Verkehrstoten im November

Für viele ist der November hier in Deutschland ein Monat der für eine dunkle Jahreszeit mit melancholischer Stimmung steht. Auch im Straßenverkehr nehmen die Gefahren, insbesondere ab dem November deutlich zu. Die Dunkelheit am Morgen und in den Nachmittagsstunden, die veränderte Witterung mit Glätte und Nebel... Es gibt Vieles, was die Gefahren im Straßenverkehr begünstigt.


Tipps und Tricks zum Füttern der Vögel im Winter

INFORMATION | Bereits vor etlichen Wochen sind viele Vögel in wärmere Gegenden gezogen, um dort zu überwintern. Für Vögel, die hiergeblieben sind, wird das Nahrungsangebot durch die sich verändernden Witterungsbedingungen immer geringer. Wie Gartenbesitzer und Vogelfreunde es den Vögeln leichter machen können und was man rund um das gute alte Vogelhaus beachten sollte, das wissen die Experten vom Weltvogelpark Walsrode.


Region, Artikel vom 04.12.2019

Energietipp: Warmes Wasser doppelt so teuer?!

Energietipp: Warmes Wasser doppelt so teuer?!

INFORMATION | Heißes Wasser aus dem Hahn ohne zu Warten und rund um die Uhr – die Zirkulation macht’s möglich. Dieser Luxus kostet allerdings Geld. Denn in zentralen Trinkwassersystemen verbraucht man für die ständige Bereithaltung von warmem Wasser unter Umständen mehr Energie als für die Erwärmung des tatsächlich gezapften Wassers gebraucht wird.


Werbegemeinschaft Gebhardshain packt Tüten für den Nikolaus

Im Rahmen der Eröffnung des Gebhardshainer Hüttenzaubers am 7. Dezember 2019 wird der Nikolaus mit den von der Werbegemeinschaft Gebhardshain gepackten Tüten die Kinder bescheren. Diese Aktion findet inzwischen so großen Anklang, dass die Anzahl der Tüten seit letztem Jahr deutlich erhöht werden musste.


Region, Artikel vom 04.12.2019

85-jähriger Albert Behner aus Kirchen gefunden

85-jähriger Albert Behner aus Kirchen gefunden

Seit Dienstag, den 3. Dezember 11 Uhr ist Albert Behner nicht mehr gesehen worden. Er war auf dem Weg von Guckheim nach Kirchen. Wie die Kuriere gerade von der Polizei Betzdorf erfahren haben, wurde Albert Behner gefunden.


Ehrenamtsinitiative: Sieben Projekte in der VG Altenkirchen

Die Ehrenamtsinitiative "Ich bin dabei!", in erster Linie für Menschen über 60 Jahre gedacht, ist in der Verbandsgemeinde Altenkirchen auf fruchtbaren Boden gefallen: Nach rund einem Jahr haben sich sieben Projekte von ganz unterschiedlicher Natur gebildet. Das achte, der "Fahrdienst für Senioren", wurde inzwischen an die Abteilung "Soziales und Generationen" im Altenkirchener Rathaus angedockt.


Brand in Altenkirchener Büro sorgte für Feuerwehreinsatz

In der Nähe des Altenkirchener Busbahnhofs hat es am Mittwoch gebrannt. In einem Büro hatten Büroutensilien Feuer gefangen. Es kam zu Verkehrsbehinderungen, da die Feuerwehr eine Zufahrt sperren musste. Die Brandursache ist unklar.


U.N.S. Niederfischbach entwickelt die Föschber Kirmes weiter

Seit 15 Jahren organisiert die U.N.S. (Unterhaltung und Spaß in Niederfischbach) in Zusammenarbeit mit der Ortsgemeinde in Niederfischbach die Kirmes. Jetzt muss sich was ändern, denn als reine Ehrenamtsarbeit ist dies nicht mehr umsetzbar.


Die Vorweihnachtszeit beginnt auch bei der Volksbank Hamm

Erste Weihnachtsvorbereitungen laufen an – so auch am Dienstag bei der Volksbank Hamm/Sieg eG. Eine kleine Delegation der drei Hammer Kindergärten besuchten die Bank, um den leeren Tannenbaum in einen festlichen Weihnachtsbaum zu verwandeln.


Party pur beim Après Ski auf dem Altenkirchener Schlossplatz

Tausende Feierwütige schwingen sich alljährlich in die Ski-Klamotten und ab auf die Piste, und stürmen danach auf die Après-Ski-Partys dieser Welt. Aber jetzt braucht man dafür nicht bis in die Berge zu fahren: Dieses Mal geht es auf den Schlossplatz nach Altenkirchen.


15-Jähriger auf Fußgängerüberweg erfasst und schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagmorgen in Mudersbach ist ein 15-Jähriger schwer verletzt worden. Er war von einem Auto erfasst und zu Boden geschleudert worden.


Region, Artikel vom 03.12.2019

20. Kunsthandwerklicher Weihnachtsmarkt Puderbach

20. Kunsthandwerklicher Weihnachtsmarkt Puderbach

VIDEO | Der Verkehrs- und Verschönerungsverein e.V. und die Ortsgemeinde Puderbach laden ein zum 20. Kunsthandwerker-Weihnachtsmarkt auf dem Platz „Am Alten Bahnhof“. Besuchen Sie den Weihnachtsmarkt der etwas anderen Art. Von begeisterten Besuchern und Kunsthandwerkern seit Jahren als Insider-Tipp gehandelt.


Werbung