Werbung

Alle wollen zur Feuerwehr: Herdorfer Grundschüler bei Brandschutzerziehung

Die vierte Klasse der Grundschule Herdorf war mit rund 60 Kindern zur Brandschutzerziehung bei der Herdorfer Feuerwehr. Da gab es viel zu entdecken, zu lernen und auszuprobieren: Die neue Drehleiter ließ die Kinderaugen groß werden, erst recht, als diese komplett ausgefahren wurde. Auch das anschließende Spritzen mit einem echten Feuerwehrschlauch war für alle etwas zum Staunen. [Weiterlesen]


Anzeige

Theo Becher | Wissen

Veranstaltungen & Termine in der Region


Heim-Premiere: VfB Wissen empfängt FSV Salmrohr 21.08.2019 | Wissen
Heim-Premiere: VfB Wissen empfängt FSV Salmrohr
Einwohnerversammlung in Wissen: Marode Straßen sind Thema 21.08.2019 | Wissen
Einwohnerversammlung in Wissen: Marode Straßen sind Thema
Der Rocker im Kulturwerk: Tickets zu gewinnen 23.08.2019 | Wissen
Der Rocker im Kulturwerk: Tickets zu gewinnen
„Stille Töne“: Trio Poesie mit neuem Programm im Atelier von Volker Vieregg 23.08.2019 | Altenkirchen
„Stille Töne“: Trio Poesie mit neuem Programm im Atelier von Volker Vieregg

Kurz berichtet


Von der Unfallstelle geflüchtet

Bruchertseifen. In der Zeit von Montag, 19. August, 19 Uhr bis Dienstag, 20. August, 7.30 Uhr, beschädigte ein bislang unbekannter ...

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Betzdorf. Ein 27-jähriger PKW-Fahrer verursachte am Dienstag, 20. August, in der Betzdorfer Wilhelmstraße einen Verkehrsunfall. ...

Unfallflüchtige konnte ermittelt werden

Betzdorf. Eine aufmerksame Zeugin beobachtete am Montagvormittag, 19. August, auf dem Parkplatz des REWE Marktes in der Kirchener ...


Anzeige



Anzeige

Aktuell berichtet


Sommerlager: Harry Potter und die mutigen Pfadfinder

Das Sommerlager der Pfadfinder Betzdorf fand in diesem Jahr vom 26. Juli bis zum 5. August unter dem Motto „Harry Potter“ statt. Die 38 mutigen Zauberer brachen mit dem „Hogwarts-Express“ von Betzdorf in Richtung Altmühlsee auf. Wie es sich für ein Harry Potter Lager gehört, wurden die Kinder vom magischen Hut anhand ihrer Charaktereigenschaften in die vier „Häuser“ Hufflepuff, Slytherin, Ravenclaw und Gryffindor eingeteilt, in denen sie im Laufe des Lagers Aufgaben bewältigen und Rätsel lösen mussten, immer mit dem Ziel am Ende den Hauspokal zu gewinnen.


Tom Kalender holt vorzeitigen Titel im ADAC Kart Masters

Für Tom Kalender lief das vergangene Wochenende beim ADAC Kart Masters in Kerpen wie am Schnürchen. Der Bambini-Pilot holte sich schon zu Beginn im Zeittraining die Pole Position und war dann in den verregneten Finals nicht zustoppen. Neben einem Doppelsieg durfte er den vorzeitigen Titelgewinn in Deutschlands höchster Kartrennserie feiern.


Luftgewehr-Bundesliga: Wissener SV ist gut gerüstet

Die Luftgewehr-Bundesligamannschaft des Wissener Schützenvereins traf sich zum Vorbereitungswochenende für die neue Saison. Erstmals waren alle Neuzugänge an Bord. Neben Trainingseinheiten auf der heimischen Anlage ging es nach Dortmund zum Schießsportausrüster MEC High Tech Shooting Equipment GmbH. Saisonstart ist am 12. Oktober in Höhr-Grenzhausen.


Acht Tage zum Führerschein: Fahrschule Hutzler stellt Unterricht um

Fahrschulunterricht findet traditionell abends statt: Zwei Mal die Woche ist die Regel. Bei der Wissener Fahrschule Hutzler geht man jetzt neue Wege und bietet ab Oktober kompakte Kurse an – einerseits, um den Fahrschülern und ihren zeitlichen Verpflichtungen gerecht zu werden, andererseits, weil das Lernen im Block einfach effektiver ist. Die nötigen 14 Unterrichtseinheiten für die Führerscheinklasse B finden dann an acht Werktagen am Stück statt.



Anzeige

Auto Adorf | Toyota Glas Krüger GmbH


Puderbacher Landrunde - Geführte Radtour durch den Hachenburger Westerwald

Regelmäßig erwarten die schönsten Radstrecken und echte Geheimtipps in und um den Hachenburger Westerwald Radwanderfreunde bei den geführten Radtouren der Tourist-Information Hachenburger Westerwald. Hierbei steht das gemeinsame Erlebnis bei den Panoramatouren und der Genuss der Bewegung in der Natur im Vordergrund. Am Sonntag, 1. September, um 10 Uhr startet die „Puderbacher Landrunde“.


Wirtschaft, Artikel vom 20.08.2019

Wirtschaftsrat bei MANN Naturenergie

Wirtschaftsrat bei MANN Naturenergie

Auf Einladung von Markus Mann, Geschäftsführender Gesellschafter der MANN Naturenergie und der Westerwälder Holzpellets, war der Wirtschaftsrat mit den Sektionen Altenkirchen/Betzdorf und Westerwald unter Leitung von Sektionssprecher Christoph Held Gast in Langenbach. Dort stellte Markus Mann das Unternehmen vor, das sich mit der Erzeugung und dem Vertrieb regional erzeugter regenerativer Energie befasst. Insgesamt beschäftigt das Familienunternehmen 80 Personen und erwirtschaftet einen Umsatz von circa 30 Millionen Euro pro Jahr.


Anzeige



Qualität in der Kindertagespflege dank Kreisvolkshochschule

Wer in der Kindertagespflege tätig ist, muss dafür qualifiziert sein. Acht Teilnehmerinnen, die seit November 2018 im Rahmen des Kompetenzorientierten Qualifizierungshandbuch (QHB) mit 300 Unterrichtseinheiten ausgebildet werden, setzen nun ihre Ausbildung fort und steigen in den Betreuungsalltag ein. Zehn bereits erfahrene Tagesmütter kommen hinzu.


Bernhard Henn ist seit 60 Jahren Mitglied der Westerwald Bank

Es war 1959, als Bernhard Henn Mitglied der damaligen Volksbank Wissen wurde, die später in der Westerwald Bank mit heute rund 90.000 Mitgliedern aufging. Nun ist er seit 60 Jahren Mitglied der Genossenschaft. Und das wurde gewürdigt: Die Bank gratulierte zum Jubiläum.


Anzeige



Gute Bezahlung, gute Aussichten: Baubranche sucht Azubis

Die Auftragsbücher heimischer Baufirmen sind voll – vielerorts fehlen jedoch dringend gesuchte Nachwuchskräfte. Aktuell gibt es bei Baufirmen im Kreis Altenkirchen noch 22 freie Ausbildungsplätze. Darauf weist die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG Bau) hin. Eine Ausbildung zum Maurer, Zimmerer oder Straßenbauer, darauf weist die Gewerkschaft hin, ist nicht nur gut bezahlt, sondern bietet auch solide Job-Perspektiven.


Stiftung der Sparkasse engagiert sich wieder für Kinder und Jugendliche

Die Stiftung der ehemaligen Kreissparkasse Altenkirchen setzt sich seit vielen Jahren für die Region ein. Schwerpunkt in diesem Jahr sind Kinder und Jugendliche. Nachdem bereits eine Hüpfburg beschafft werden konnte, die über die Verbandsgemeinde Wissen unter der Telefonnummer 02742/939-159 ausgeliehen werden kann, wurden auch die Fördervereine der Krankenhäuser in Altenkirchen und Kirchen unterstützt.


Anzeige



Kunstforum Westerwald feierte gelungene Vernissage

Das KUNSTFORUM WESTERWALD hatte in die Landjugendakademie Altenkirchen zur Vernissage seiner Jahreskunstausstellung geladen und viele Kunstinteressierte kamen. 13 Künstlerinnen und Künstler aus dem ganzen Westerwald stellen verschiedene Werkstücke aus, darunter Öl- und Aquarellbilder, Plastiken, Fotografien, Tonplastiken, Holz- Metall- und Drahtskulpturen. Aus Raum- und Termingründen konnte nur ein Teil der Kunstforumsmitglieder teilnehmen.


Pablo Kramer hatte Schwierigkeiten mit Regen und Motor

Bei den ADAC Kart Masters in Kerpen musste Pablo Kramer mit Schwierigkeiten im Regen und Motorproblemen kämpfen.Am vergangenen Wochenende startete der 14-Jährige aus Hamm Sieg von AC Hamm zum vierten Rennen der ADAC Kart Masters Serie. Das Wetter erschwerte allen Piloten das Fahren und den Mechanikern die perfekte Einstellung für die Karts zu finden.


Anzeige



Einführungsgottesdienst: Anne Peters-Rahn wird Schulpfarrerin an der BBS

Pfarrerin Anne Peters-Rahn wird am Sonntag, dem 25. August, 14 Uhr, in der Betzdorfer Kreuzkirche durch Superintendentin Andrea Aufderheide offiziell in ihr neues Amt als evangelische Schulpfarrerin an der Berufsbildenden Schule (BBS) Betzdorf-Kirchen eingeführt. Sie hat neben pädagogischen Einsätzen bereits in zahlreichen anderen kirchlichen Arbeitsfeldern gearbeitet, unter anderem als Krankenhaus-Pfarrerin und als Militärseelsorgerin. An der BBS folgt sie auf Pfarrer Hansjörg Weber.


Vereine, Artikel vom 19.08.2019

Wanderpremiere mit „Stangewejelche“

Wanderpremiere mit „Stangewejelche“

Eine „LIMBACHER RUNDE“ wandern, bevor sie mit Wegbeschreibung, Karte und GPS-Daten offiziell als „LIMBACHER RUNDE“ angeboten wird. Diese besondere Möglichkeit bietet der Kultur- und Verkehrsverein (KuV) des Wanderdorfes Limbach bei seiner nächsten flott geführten Tour (circa 4,5 bis 5 Stundenkilometer).


Anzeige



Polizei warnt vor betrügerischen Wohnungsanzeigen im Internet

Aktuell sind wieder vermehrt Betrüger auf dem Wohnungsmarkt im Internet aktiv. Über falsche Wohnungsanzeigen versuchen die Betrüger an das Geld ihrer Opfer zu kommen. So auch im Fall einer 32-Jährigen aus Bad Honnef, die Anfang August auf eine Wohnungsanzeige mit betrügerischem Hintergrund hereingefallen war.


Sport, Artikel vom 19.08.2019

Heavenly Force Cheerleader boten Probetraining

Heavenly Force Cheerleader boten Probetraining

Am Sonntag, 18. August, hatten die Verantwortlichen der Heavenly Force, bekanntes und national wie international erfolgreiches Cheerleader Team, zum Probetraining in allen Altersklassen eingeladen. Der Verein hat derzeit in den verschiedenen Altersklassen,rund 70 aktive Mitglieder, freut sich aber über Zuwachs.


Anzeige



Spendenübergabe in der „Tagespflege Giebelwald“

Sommer, Sonne Sonnenschein: Viele Menschen genießen warme Temperaturen. Doch für Senioren kann Hitze schnell zur Belastung werden. Umso mehr freute es die Gäste der „Tagespflege Giebelwald“ in Kirchen, dass sich der Förderverein der Ökumenischen Sozialstation Betzdorf-Kirchen spendabel zeigte und den Kauf eines überdimensionierten Sonnenschirms ermöglichte.


Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr: Wer hat den Baum angesägt?

Das hätte wirklich böse enden können: In Betzdorf wurde ein Ahornbaum angesägt und sich selber überlassen. Am Sonntag (18. August) fiel er auf den Drosselweg und blockierte diesen. Die Polizeiinspektion Betzdorf ermittelt nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und Sachbeschädigung.


Anzeige



Kirmes-Besucher in Niederfischbach trotzen dem Regen

Ausnahmezustand am vergangenen Wochenende in Niederfischbach. Leider hatte es in diesem Jahr auch die größte Straßenkirmes im Oberkreis wettermäßig nass erwischt. Trotzdem ließen sich viele Besucher aus Nah und Fern nicht davon abhalten, die traditionelle Kirmes zu besuchen. Am Dienstag geht dann das Kirmesmänsch in Flammen auf und symbolisiert damit das Ende der Straßenkirmes.


Konstituierende Sitzung des Verbandsgemeinderates Wissen

Zum ersten Mal tagten am vergangenen Mittwoch die am 26. Mai neugewählten Mitglieder des Verbandsgemeinderates Wissen. Bürgermeister Michael Wagener beglückwünschte die anwesenden Ratsmitglieder zu ihrer Wahl und verpflichtete sie per Handschlag auf die gewissenhafte Erfüllung ihrer Pflichten. Im Anschluss standen dann die Wahlen der drei Beigeordneten, die Stellvertreter des Bürgermeisters, an.


Anzeige



Jugendkammerchor der Singschule Koblenz zu Gast in Kirchen

Am Sonntag, den 25. August 2019 ist der Jugendkammerchor der Singschule Koblenz unter der Leitung von Manfred Faig um 17 Uhr zu Gast in der Michaelskirche in Kirchen. Es ist zugleich das letzte Konzert unter der Leitung des Regionalkantors in der Region, da er ab dem 1. Januar 2020 Domkapellmeister am Eichstätter Dom wird. Beim Konzert in Kirchen erklingen Werke unterschiedlicher Komponisten und Epochen.


Vereine, Artikel vom 19.08.2019

Heim-Premiere: VfB Wissen empfängt FSV Salmrohr

Heim-Premiere: VfB Wissen empfängt FSV Salmrohr

Der VfB Wissen ist zurück in der Rheinlandliga. Am Mittwoch, dem 21. August, steigt das erste Heimspiel der Saison. Zum Aufstieg kamen Grüße von Borussia Neunkirchen. Mit den Saarländern verbindet den VfB eine lange Geschichte. Dazu zählte der gemeinsame Regionalliga-Aufstieg 1994. Doch schon vor über 100 Jahren fing alles an.


Anzeige



Ein Fünfer pro Klick für den Kreisfeuerwehrverband

Die Zeit läuft: Bis zum 15. September bringt jeder Klick für das Projekt des Kreisfeuerwehrverbandes Altenkirchen bei der Aktion „Sparda hilft“ bares Geld. Ziel ist laut Projektbeschreibung die Anschaffung eines Spannungssimulators für die Motorsägenausbildung: „Bei den immer häufiger auftretenden Stürmen und Windbrucheinsätzen ist die Ausbildung an der Motorsäge ein enorm wichtiger Baustein. Hierfür möchten wir durch die Anschaffung eines Spannungssimulators das Grundmaterial für unsere Feuerwehren bereit stellen.“


Fruchtiges Jubiläum: Obstbauverein Katzwinkel feierte 100. Geburtstag

Im April 1919 fand die erste Versammlung des damals neu gegründeten Obstbauvereins Katzwinkel e.V. in der Gaststätte „Zur Vereinigung“ statt. Dies nahmen die heutigen Vereinsmitglieder zum Anlass, in ihrer Obstplantage gebührend den 100. Geburtstag zu feiern.


Anzeige



Neue Spielplatz-Geräte am Molzhainer Bürgerhaus übergeben

Schon viele Spenden hat die Basargruppe Molzhain der Ortsgemeinde gemacht. Jetzt war es wieder soweit: Anlässlich der 600-Jahr-Feier des Ortes wurden neue Spielgeräte auf dem Spielplatz am Bürgerhaus im Wert von 2.900 Euro übergeben. „Wenn das die Ortsgemeinde hätte finanzieren sollen, dann wäre es eng geworden im Haushaltsplan“, sagte Ortsbürgermeister Hubert Adler.


Wirtschaft, Artikel vom 18.08.2019

Treffpunkt Wissen feiert 70-jähriges Bestehen

Treffpunkt Wissen feiert 70-jähriges Bestehen

Die Stadt Wissen kann in diesem Jahr auf zahlreiche Jubiläen blicken. 50 Jahre Partnerschaft mit Chagny, 50 Jahre Jahrmarkt und die Stadtwerdung liegt ebenfalls 50 Jahre zurück. Auch der Treffpunkt Wissen hat 2019 etwas zu feiern: sein 70-jähriges Bestehen. Gefeiert wird im Rahmen von „Heimat Shoppen“ am 13. und 14. September.


Anzeige



Gebhardshainer Bogensportler erfolgreich in Europa

Dieter und Gaby Glöckner sowie Jürgen Bree nahmen für die Bogensportabteilung der St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Gebhardshain an der Europameisterschaft der International Field Archery Association (IFAA) in den Niederlanden teil. Gaby Glöckner kehrte mit dem Titel der Vize-Europameisterin in den Westerwald zurück, Dieter Glöckner und Jürgen Bree erreichten die Plätze drei und vier ihrer Klasse.


Qualifizierung in der Altenpflege: Abschlüsse an der BBS Wissen

Zeugnisübergabe für erfolgreiche Absolventen und Absolventinnen und Start für 58 neue Auszubildende in der Altenpflege und Altenpflegehilfe an der Berufsbildenden Schule (BBS) Wissen: 15 examinierte Altenpflegerinnen und Altenpfleger und 11 Altenpflegehelferinnen wurden in die Arbeitswelt entlassen.


Anzeige



Der 50. Wissener Jahrmarkt steht an: Erstes Informationstreffen Ende August

Nur ein Wochenende im Herbst ist es für die einen, für die anderen ist es ehrenamtliches Engagement von Januar bis Dezember, oder besser: von Oktober bis September. Die Macher des Wissener Jahrmarkts arbeiten ein ganzes Jahr lang auf das Marktwochenende hin, damit das jeweilige Projekt der Hilfe zur Selbsthilfe ein Erfolg wird. Am 21. und 22. September steht die 50. Auflage an. Ein erstes Info-Treffen für alle Mitarbeiter und solche, die es werden wollen, ist für den 28. August terminiert.


Kultur, Artikel vom 18.08.2019

Kunst mit einem Augenzwinkern

Kunst mit einem Augenzwinkern

Die Ausstellung des Künstlers Bernd Baldus „Ausgewählte Arbeiten, zweiter Teil“ wird am Sonntag, 1. September um 16 Uhr im Café Kohleschuppen des Stöffel-Parks in Enspel eröffnet. Alle Kunstinteressierten sind herzlich eingeladen. Die Begrüßung übernehmen Martin Rudolph (Geschäftsführer), Ortsbürgermeister Dieter Wisser und Kuratorin Marli Bartling. Bernd Baldus selbst wird einige Musikstücke zu Gehör bringen.


Einwohnerversammlung in Wissen: Marode Straßen sind Thema

Rund 40 Straßen in der Stadt Wissen müssen müssen saniert werden in den nächsten Jahren. Dazu lädt die Stadt für den 21. August zu einer Einwohnerversammlung. Dabei geht es noch nicht um konkrete Ausbau- oder Zeitpläne. Die Frage, auch angesichts der Diskussion um die Abschaffung von Ausbaubeiträgen, lautet: „Wie können wir unsere kaputten Stadtstraßen in Wissen sanieren und finanzieren?“


Sommerfest der Kinderkrebshilfe: Schirmherr spendet 5.000 Euro

Udo Althoff von der Althoff Ausstellungsbau GmbH & Co. KG in Betzdorf ist Schirmherr des diesjährigen Sommerfestes der Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth e. V. Ihm ist es wichtig, dass die Gelder kranken Kindern und ihren Familien in der Region zu Gute kommen. Bereits vorab übergab er jetzt eine Spende in Höhe von 5.000 Euro an den Verein.


Kurz berichtet, Artikel vom 18.08.2019

Voba Gebhardshain lud ins Phantasialand ein

Voba Gebhardshain lud ins Phantasialand ein

Bereits zum achten Mal lud der Bonusclub der Volksbank Gebhardshain 50 Kinder und Jugendliche ins Phantasialand nach Brühl ein. Wieder einmal standen viel Action, Spaß und Spannung auf dem Programm. Ob auf Taron, Mystery Castle oder dem Kettenkarussell – für jeden waren einige Attraktionen dabei.


Kultur, Artikel vom 18.08.2019

Der Rocker im Kulturwerk: Tickets zu gewinnen

Der Rocker im Kulturwerk: Tickets zu gewinnen

GEWINNSPIEL | Mit 50 sieht die Welt anders aus – oder eben nicht: Der Rocker ist noch immer der Depp der Familie, muss sich das Leben immer wieder neu erklären und gelangt stets an den einen Punkt: „Weine könnt ich ... weine!“ Sven Hieronymus ist in seiner Paraderolle am Freitag, dem 23. August, zu Gast im Wissener Kulturwerk. Der AK-Kurier verlost drei Mal zwei Tickets.


CDU im VG-Rat Betzdorf-Gebhardshain bestätigt Fraktionsspitze

Die Neuwahl des Fraktionsvorstandes stand auf der Tagesordnung der neuen Ratsfraktion der CDU im Verbandsgemeinderat Betzdorf-Gebhardshain. Dabei setzt man auf Kontinuität: Vorsitzender ist der bisherige Sprecher Bernd Mockenhaupt (Rosenheim). Seine Stellvertreter sind weiterhin Kerstin Himmrich (Alsdorf) und Hans-Joachim Greb (Steinebach). Joachim Brenner (Gebhardshain) soll erneut 1. Beigeordneter werden.


Wäller Tour Bärenkopp: Wandern im Naturpark Rhein-Westerwald

Der 11,6 km lange Rundwanderweg „Wäller Tour Bärenkopp“ im Wiedtal führt von Waldbreitbach auf die Höhen des Westerwaldes bei Verscheid. Die Tour ist seit 2015 als „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ mit dem Zusatz „Traumtour“ durch den Deutschen Wanderverband zertifiziert. Sie wurde vom Wandermagazin zur Wahl als „Deutschlands schönster Wanderweg 2019“ nominiert.


Wählerguppe Stötzel auf Sommertour: Bürger sollen mitreden

Bereits seit Juli ist die Wählergruppe Stötzel immer donnerstags unterwegs auf Sommertour in Mudersbach. Man will wissen, wo der Schuh drückt. Per Pressemitteilung informieren die Kommunalpolitiker nun über ihre bisherigen Erfahrungen und Eindrücke an verschiedenen Stationen. Unter anderem ging es um die deutlich angestiegene Verkehrsbelastung in den Ortslagen von Mudersbach und Niederschelderhütte.


Region, Artikel vom 17.08.2019

Vorsorgevollmacht und Co.: Was man wissen sollte

Vorsorgevollmacht und Co.: Was man wissen sollte

Ist eine Patientenverfügung notwendig? Wie unterscheiden sich Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung? Wer entscheidet für mich, wenn ich selber es nicht mehr kann? Vorsorge hierfür sollte man in gesunden Zeiten treffen. Was man dazu wissen, darüber informiert ein Vortrag am 27. August im Mehrgenerationenhaus „Mittendrin“ in Altenkirchen.


Kirchenkreis trauert um Superintendent Sylvain Mutarushwa

Große Trauer im Kirchenkreis Altenkirchen: Am Donnerstag (15. August) verstarb Superintendent Sylvain Mutarushwa aus dem Partnerkirchenkreis Muku im afrikanischen Kongo. Im Mai 2016 besuchte Superintendent Sylvain Mutarushwa mit einer Delegation seines Kirchenkreises den Kreis Altenkirchen und war in dieser gut dreiwöchigen Phase in vielen Gemeinden des Kirchenkreises unterwegs und lernte dabei viele Menschen der Region kennen.


Als Rollstuhlfahrer am Betzdorfer Bahnhof: „Einstiegshöhe passt bei keinem Zug“

Wer als Rollstuhlfahrer von Betzdorf aus eine Zugreise antreten möchte, sollte nicht auf die Hilfe der Deutschen Bahn und ihres Personals setzen. Ganz offensichtlich stimmen hier nicht nur die baulichen Voraussetzungen nicht, um problemlos vom Bahnsteig in den Zug zu gelangen. Auch Service und Unterstützung für Rollstuhlfahrer sind nicht vorgesehen. SPD-MdL Sabine Bätzing-Lichtenthäler machte den Praxistest.


Westerwälder Firmenlauf: Motivation für Lebenshilfe-Laufgruppe

Vier Wochen vor dem Westerwälder Firmenlauf am 13. September besuchte Organisator Martin Hoffmann von Anlauf Siegen die Westerwald-Werkstätten der Lebenshilfe in Mittelhof-Steckenstein. Er bachte Laufshirts und Laufschuhe für die Aktiven. Derzeit bereitet sich die Lebenshilfe unter Federführung von Sportkoordinatorin Bärbel Nied und Sportlehrerin Carina Hoffmann auf den Firmenlauf vor, der am 13. September zum neunten Mal in der Betzdorfer Innenstadt stattfinden wird.


Bäume haben zu wenig Wasser und werfen bereits Laub ab

Alle Jahre wieder ereignet sich das gleiche, beeindruckende Naturschauspiel: das Laub verfärbt sich herbstlich und fällt schließlich zu Boden. Doch in diesem Jahr tritt die Erscheinung besonders früh auf, insbesondere auf Kuppenlagen und in Südhängen Der Grund für die frühe Verfärbung: die große Trockenheit, berichtet Förster Frank Krause.


Sommerkonzert: Musikverein Steinebach bei Krifft und Zipsner

Das ist eine Premiere: Der Musikverein Steinebach lädt für sein Sommerkonzert in die Werkshalle des Steinebacher Unternehmens Krifft und Zipsner. Beginn am 24. August ist um 19 Uhr. Bereits am Nachmittag ab 14 Uhr lädt der gastgebende Maschinenbaubetrieb zum Tag der offenen Tür ein.


TMD Friction: „Wir stellen uns auf Veränderungen ein“

Bundestagsabgeordnete Sandra Weeser (FDP) traf am 13. August Vertreter der chemischen Industrie bei TMD Friction in Hamm/Sieg. Mit Geschäftsführer Stefan Podschun und Betriebsratvorsitzendem Bernd Templin sprachen sie über die Standortbedingungen im Westerwald. TMD Friction ist der größte Arbeitgeber in der Region.


Wetter


Wetter Kreis Altenkirchen

leicht bewölkt 15-19 °C

leicht bewölkt
Regen: 0 %

3-Tages-Überblick
Powered by Wetter.com


Werbung