Werbung

Nicole nörgelt – über Omikron und gefährliche Kopf-Aliens

GLOSSE | Also, für mich war ja Omikron bisher immer die Heimat der rabiaten Aliens aus „Futurama“. Ach, Überraschung, die Aliens sind längst unter uns. Zwar nicht groß und kriegerisch, sondern viel kleiner, aber mindestens genauso gefährlich. Wenn sie uns nicht krank machen, dann doch irgendwie vernagelt und radikal im Kopf. » Weiterlesen


Anzeige

Theo Becher | Wissen

Anzeige

Corona-Regeln: Ordnungsamt Wissen kontrollierte in Gaststätten

Corona-Regeln: Ordnungsamt Wissen kontrollierte in Gaststätten

Werden in der Gastronomie im Wisserland die derzeit geltenden 2G- und 3G-Regeln eingehalten? Mehrere Mitarbeiter des Ordnungsamts kontrollierten dies nun am vergangenen Donnerstag (25. November), wie die Verwaltung aktuell informiert.


Klein aber fein: Das bietet der Weihnachtsmarkt in Altenkirchen

Klein aber fein: Das bietet der Weihnachtsmarkt in Altenkirchen

Ein verschlankter, aber trotzdem attraktiver, Weihnachtsmarkt wird Besuchern auf dem Altenkirchener Marktplatz geboten. Am Freitag, 26. November, gings ab 16 Uhr los. An den beiden ersten Adventswochenenden soll jeweils von Freitag bis Sonntag geöffnet sein. Dies kann sich aufgrund der unklaren Situation allerdings noch ändern.


Barbaraturm: Der höchste Adventskranz im Westerwald leuchtet wieder

Barbaraturm: Der höchste Adventskranz im Westerwald leuchtet wieder

Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr und der positiven Resonanz machten sich die Malberger Julian Moll und Patrick Schumacher mit ihrem schon eingespielten Team ans Werk, um Adventsstimmung an den Barbaraturm zu bringen. Pünktlich zum ersten Advent erstrahlt der weit sichtbare Adventskranz wieder auf dem beliebten Aussichtsturm.



Anzeige

Auto Adorf | Toyota Glas Krüger GmbH


100.000 Euro für Hamm und Altenkirchen-Flammersfeld

100.000 Euro für Hamm und Altenkirchen-Flammersfeld

Auf Nachfrage der heimischen Landtagsabgeordneten Sabine Bätzing-Lichtenthäler teilte das Ministerium des Innern und für Sport mit, dass die Verbandsgemeinden Hamm/Sieg für die Sanierung des Ortskerns und die Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld für die Innenstadtentwicklung (Stadtumbau) jeweils Zuwendungen in Höhe von 100.000 € erhalten


Hohe Förderung von E-Ladestationen: Nun auch für Kommunen und Unternehmen

Hohe Förderung von E-Ladestationen: Nun auch für Kommunen und Unternehmen

Seit dem 23. November können Kommunen und Unternehmen bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) Förderanträge für E-Ladestationen gestellt werden. Das Förderprogramm zielt darauf ab, sowohl betrieblich als auch privat genutzte Fahrzeuge der Beschäftigten laden zu können.


Anzeige



Montaplast-Testzentrum Morsbach öffnet wieder ab 29. November

Montaplast-Testzentrum Morsbach öffnet wieder ab 29. November

Hiervon profitieren auch Bürger aus dem AK-Land: Als anerkannte Teststelle für Bürgertest hat das Montaplast-Testzentrum in Morsbach ab Montag (29. November) wieder geöffnet. Damit reagiert das Unternehmen auf die steigenden Inzidenzen in der Region und will seinen Teil zur Bekämpfung der Pandemie betragen.


Pracht: Stelen am Fasanenplatz und am Grenzplatz aufgestellt

Pracht: Stelen am Fasanenplatz und am Grenzplatz aufgestellt

Vor drei Jahren hatte der Bauausschuss von Pracht die Idee, die Ortsplätze der Gemeinde mit einem Schriftzug zu kennzeichnen. Nun stehen am Fasanenplatz und am Grenzplatz Stelen, weitere sollen demnächst am Brunnenplatz und am Ottoplatz dazukommen.


Anzeige



Erfolg bei TOP 100: Ranga Yogeshwar würdigt "Inno Friction" aus Hamm

Erfolg bei TOP 100: Ranga Yogeshwar würdigt "Inno Friction" aus Hamm

Gemeinsam mit Mentor und Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar ehrt der Innovationswettbewerb TOP 100 die innovativsten Unternehmen des deutschen Mittelstands: In diesem Jahr zählt auch "Inno Friction" aus Hamm/Sieg zu den Gewinnern. Das geht aus einer Pressemitteilung des Wettbewerbsveranstalters compamedia hervor.


Landfrauen kamen zum Vorlesen ins Pflegedorf der Lebenshilfe

Landfrauen kamen zum Vorlesen ins Pflegedorf der Lebenshilfe

Am bundesweiten Vorlesetag, der seit 2004 jeden dritten Freitag im November stattfindet, waren die Landfrauen aus dem Bezirk Flammersfeld unter Einhaltung der derzeitigen Corona-Regeln zu Gast im Pflegedorf der Lebenshilfe Altenkirchen in Flammersfeld.


Anzeige



Wirtschaftsförderung Altenkirchen lädt zum 6. Zukunftsforum am 2. Dezember

Wirtschaftsförderung Altenkirchen lädt zum 6. Zukunftsforum am 2. Dezember

Welche Maßnahmen Unternehmen und Behörden ergreifen können und sollten, um sich gegen Cyber-Kriminalität zu schützen – darum geht es beim 6. Zukunftsforum der Wirtschaftsförderung Kreis Altenkirchen, das am Donnerstag, 2. Dezember, um 17 Uhr, als Online-Veranstaltung stattfindet.


Westerwald-Box enthält Leckeres aus dem Westerwald

Westerwald-Box enthält Leckeres aus dem Westerwald

„Wir Westerwälder“ hat eine Geschenk-Box zur Vermarktung der tollen Produkte der heimischen Landwirtschaft entworfen. Mit der Westerwald-Box können Erzeuger und Direktvermarkter die tollen Produkte der hiesigen Landwirtschaft angemessen präsentieren. Hui Wäller? Allemol!


Anzeige



Kolpingfamilie Wissen ruft zur Schuhaktion auf

Kolpingfamilie Wissen ruft zur Schuhaktion auf

"Auch in Zeiten der Pandemie anderen Menschen helfen" – unter diesem Motto findet auch in diesem Jahr die gemeinsame Schuhaktion aller Kolpingfamilien zugunsten der internationalen Adolph-Kolping-Stiftung statt. Auch die Kolpingfamilie Wissen Macht dabei mit. Hier kann man am ersten Dezemberwochenende Schuhe für den guten Zweck abgeben.


Badminton: Spannung pur in der Gebhardshainer Großsporthalle

Badminton: Spannung pur in der Gebhardshainer Großsporthalle

Aufgeregt fieberten 17 junge Nachwuchstalente der Badmintonabteilung dem ersten großen Turnier in eigener Halle entgegen. Im November war es dann soweit. In den Altersklassen U9 bis U12 – getrennt nach Jungs und Mädels – trafen die Jüngsten des Rheinlandes aufeinander.


Anzeige



Ausfall von Herbstkonzert: Musikverein Dermbach bot tolle Alternative

Ausfall von Herbstkonzert: Musikverein Dermbach bot tolle Alternative

Der Musikverein Dermbach ließ sich nicht unterkriegen. Das geplante Herbstkonzert im Herdorfer Hüttenhaus ist der Pandemie zum Opfer gefallen. Sollten fast vier Monate Probenvorbereitungen umsonst gewesen sein? Nein. Denn die Musiker gaben nun stattdessen ein Platzkonzert vor der katholischen Kirche in Dermbach.


Buchtipp: „Backen wie gemalt - Pfälzische Weihnachtsplätzchen“ von Karola Fuhr

Buchtipp: „Backen wie gemalt - Pfälzische Weihnachtsplätzchen“ von Karola Fuhr

Karola Fuhrs traditionelle Weihnachtsbäckerei besteht aus 25 Plätzchenrezepten und dem Dresdner Stollen. Die Rezepte sind leicht nachzuvollziehen und ohne Schnickschnack auf der Grundlage eines regionalen Basiskochbuchs aus dem 19. Jahrhundert. Die Rezepte sind von Sabine Frank mit realistischen Gemälden auf alten Notarurkunden und Geschäftsbriefen illustriert.


Anzeige



Sternen-Pfad im Friedwald empfängt Besucher mit besonderer Herzlichkeit

Sternen-Pfad im Friedwald empfängt Besucher mit besonderer Herzlichkeit

Zum zweiten Mal gestaltet das Friedwald-Team der Hatzfeldt-Wildenburg´schen Verwaltung Schönstein den Sternen-Pfad im Friedwald bei Crottorf. Der mit Sternen und Herzen dekorierte Weg durch den Wald sorgt bis zum 6. Januar 2022 für weihnachtliche Stimmung. Zudem wurde der Baum des Jahres 2022, die Rotbuche vorgestellt.


Horhausener Seniorenakademie sagt vorweihnachtliche Feier ab

Horhausener Seniorenakademie sagt vorweihnachtliche Feier ab

Aufgrund der momentanen Corona-Infektionsdynamik hat sich der Vorbereitungskreis der Seniorenakademie der Pfarrgemeinde Horhausen entschieden, den für Donnerstag, 9. Dezember, geplanten vorweihnachtlichen Nachmittag abzusagen. Stattdessen gibt es Weihnachtsgrüße zum Abholen.


Anzeige



Wissener Karnevalsgesellschaft trauert um Hans-Jürgen Michl

Wissener Karnevalsgesellschaft trauert um Hans-Jürgen Michl

Die Wissener Karnevalsgesellschaft trauert um ihren Ehrenvorsitzenden: Jürgen Michl starb am Donnerstag, 25. November, plötzlich und unerwartet, im Alter von 75 Jahren. Mehr als 30 Jahre lang war er im Vorstand der Karnevalisten aktiv und gehörte zu den meist angesehenen Persönlichkeiten des Vereins.


Mythen und Sagen des Westerwalds: die Hexeneiche bei Elkenroth

Mythen und Sagen des Westerwalds: die Hexeneiche bei Elkenroth

Die Geschichte um die Hexeneiche in Elkenroth gehört zu einer der bekanntesten Mythen des Westerwalds. Beheimatet in der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain ragt sie bis heute imposant und knorrig aus dem Boden und wir erzählen ihre Geschichte.


Förderturm der Grube Georg erstrahlt nun im grünen Licht

Förderturm der Grube Georg erstrahlt nun im grünen Licht

Als eines der letzten "Überbleibsel" der traditionsreichen Bergbaugeschichte von Westerwald und Siegerland erstrahlt nun der 56 Meter hohe Förderturm der ehemaligen Grube Georg in Willroth an der A 3 in den Abendstunden im grünen Licht. Das Industriedenkmal wird damit zu einer echten Landmarke und einem besonderen "Highlight".


Zweiter virtueller Tag der offenen Tür an der IGS Betzdorf-Kirchen

Zweiter virtueller Tag der offenen Tür an der IGS Betzdorf-Kirchen

Aufgrund der steigenden Infektionszahlen veranstaltete die IGS Betzdorf-Kirchen Geschwister Scholl in diesem Jahr erneut ihren Tag der offenen Tür virtuell. Die hohen Aufrufzahlen der Schulhomepage und der einzelnen Videos zeigten den Erfolg auch dieser Schulpräsentation.


Offensichtlicher Brandanschlag auf Altenkirchener Gesundheitsamt

Offensichtlicher Brandanschlag auf Altenkirchener Gesundheitsamt

Offensichtlicher Brandanschlag auf das Gesundheitsamt in Altenkirchen: Dabei wurde in der Nacht zu Samstag (27. November) gegen 2 Uhr der Eingangsbereich des Gebäudes erheblich in Mitleidenschaft gezogen.


Über den Dächern von Wissen: Kreuz auf dem Kucksberg leuchtet wieder

Über den Dächern von Wissen: Kreuz auf dem Kucksberg leuchtet wieder

Pünktlich zum ersten Advent erstrahlt auf dem Kucksberg in Wissen nun wieder ein Stück "Heimat und Identität": Das alte Holzkreuz, welches in die Jahre gekommen war, wurde auf Initiative vom Bauhofleiter Andreas Reifenrath in Gemeinschaftsarbeit zweier Wissener Handwerkerfirmen als Spende
erneuert. Den Strom liefert die Hatzfeldt-Wildenburg´sche Verwaltung ebenfalls kostenlos.


Live-Online-Lehrgang "Zollwissen kompakt"

Live-Online-Lehrgang "Zollwissen kompakt"

Die Akademie der Industrie- und Handelskammer (IHK) bietet auch im Jahr 2022 wieder einen Online-Lehrgang zu "Zollwissen kompakt" an. Die Anmeldefrist läuft und man kann sich jetzt schon Plätze sichern.


Stückzahlangabe auf Süßigkeiten-Packungen erforderlich

Stückzahlangabe auf Süßigkeiten-Packungen erforderlich

Auf einer Verpackung, in der mehrere einzeln verpackte Süßigkeiten enthalten sind, ist neben der Gesamtnettofüllmenge auch die Gesamtzahl der Einzelpackungen anzugeben. Dies entschied das Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz in Koblenz.


Detektei Holmes und Co ermittelt seriös, auch in schwierigen Fällen

Detektei Holmes und Co ermittelt seriös, auch in schwierigen Fällen

ANZEIGE | Der WW-Kurier besuchte Dirk Schindowski zum Interview, der aus dem Leben eines Genres berichtete, um das sich manche Mythen ranken: Detektivarbeit. Dass Detektive viel mehr machen, als nur Fremdgänger in flagranti zu erwischen, mag vielleicht manch einen überraschen.


Mal keine Absage: Gebhardshainer Hüttenzauber startet am 4. Dezember

Mal keine Absage: Gebhardshainer Hüttenzauber startet am 4. Dezember

Allen Widrigkeiten zum Trotz wird Gebhardshain den Hüttenzauber als reine 2G- und Outdoorveranstaltung durchführen. Vom 4. bis 17. Dezember kann man sich in der Dorfmitte zu einem gemütlichen Plausch und einem kleinen Imbiss treffen. Darüber hinaus haben auch Musikvereine und der Nikolaus ihr Kommen angekündigt.


Sanierung der B 8 zwischen Hasselbach und Rettersen fast beendet

Sanierung der B 8 zwischen Hasselbach und Rettersen fast beendet

Die Sanierung der B 8 zwischen Hasselbach und Rettersen ist fast beendet: Der Landesbetrieb Mobilität Diez plant das Ende der im September begonnenen Baumaßnahme für Dienstag, 30. November. Die Kosten für das Projekt liegen bei rund 850.000 Euro.


Hospizverein Altenkirchen feiert Gedenkgottesdienst

Hospizverein Altenkirchen feiert Gedenkgottesdienst

Es ist mittlerweile gute Tradition, dass der Hospizverein Altenkirchen im Herbst zum ökumenischen Gedenkgottesdienst einlädt. Nach einer Pandemiepause im Jahr 2020 konnte in diesem Jahr der Gottesdienst mit den entsprechenden Hygienemaßnahmen kürzlich wieder gefeiert werden.


Neue Bestandserfasser im Landkreis Altenkirchen ausgebildet

Neue Bestandserfasser im Landkreis Altenkirchen ausgebildet

Damit zukünftig neben den bereits ausgezeichneten Fernwanderwegen Westerwaldsteig, Druidensteig und Natursteig Sieg weitere Qualitätswege im Landkreis Altenkirchen etabliert werden können, hatte die Regionalentwicklung der Kreisverwaltung Altenkirchen zu einer Bestandserfasserschulung des Deutschen Wanderverbandes eingeladen.


Corona im AK-Land: Todesfall in der VG Kirchen

Corona im AK-Land: Todesfall in der VG Kirchen

Die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen: Seit Donnerstag (25. November) gibt es 75 neue Positiv-Fälle im AK-Land. Kreisweit sind aktuell 823 Personen positiv getestet. 13 Menschen werden stationär behandelt. In der Verbandsgemeinde Kirchen ist eine 64-jährige Frau verstorben.


Aus der Weihnachtsbäckerei: vier Plätzchenrezepte, die selbst das Christkind verzaubern

Aus der Weihnachtsbäckerei: vier Plätzchenrezepte, die selbst das Christkind verzaubern

Plätzchenrezepte gibt es vor allem vor Weihnachten meist im Überfluss. Wer Abwechslung zu den viel gebackenen Klassikern sucht, wird bei diesen besonderen Rezepten fündig. Wir haben vier etwas andere Rezepte zusammengestellt, die zum Teil sicher noch als Geheimtipp durchgehen und garantiert jeden begeistern.


MGV Sangeslust Birken-Honigsessen: Weihnachtskonzert abgesagt

MGV Sangeslust Birken-Honigsessen: Weihnachtskonzert abgesagt

Leider kann das für den 4. Adventssonntag (19. Dezember) geplante Weihnachtskonzert des MGV Sangeslust nicht stattfinden: Der Verein hat sich nicht zuletzt aus "gesundem Menschenverstand" für die Absage entschieden.


"Der Sitzungspräsident" begeisterte: #mulidaheim war wieder ein Erfolg

"Der Sitzungspräsident" begeisterte: #mulidaheim war wieder ein Erfolg

Am Donnerstag (25. November) stand bei vielen Karnevalisten der Besuch von "Sitzungspräsident" Volker Weininger im Kalender. Die bekannte Partyband „California“ brachte die Gäste mit bekannten Hits der Kölner Musikszene in Stimmung. Der Entertainer zeigte vor seinem Auftritt Nähe zu den Fans und unterhielt sich mit vielen Besuchern.


Westerwaldwetter: Pünktlich zum ersten Advent fällt Schnee

Westerwaldwetter: Pünktlich zum ersten Advent fällt Schnee

Das Tiefdruckgebiet Andreas nähert sich allmählich von der Nordsee und erreicht den Westerwald in der Nacht zum Samstag. Das Tief bleibt auch am Wochenende mit zunehmend kälterer Luft wetterbestimmend. Im Westerwald fallen Schneeflocken.


Digitale Infoveranstaltung: Wie werde ich Tagesmutter?

Digitale Infoveranstaltung: Wie werde ich Tagesmutter?

Derzeit werden im Kreis Altenkirchen rund 200 Kinder mit öffentlicher Förderung betreut. Um Familien weiterhin Kindertagespflege in diesem Umfang anbieten zu können, werden weitere Tagesmütter und Tagesväter gesucht. Menschen aus dem Kreis Altenkirchen, die Erfahrung im Umgang mit Kindern haben, sind zu einem digitalen Austausch eingeladen am Montag, 13. Dezember, um 17.30 Uhr.


Trotz Pandemie: Musik zur Marktzeit im Advent in Altenkirchen

Trotz Pandemie: Musik zur Marktzeit im Advent in Altenkirchen

Die beliebte "Musik zur Marktzeit" in der Konzertkirche am Altenkirchener Schlossplatz wird an den Markttagen bis zum 16. Dezember jeweils donnerstags um 11 Uhr stattfinden. So will die Evangelische Kirchengemeinde – trotz Pandemie - an den geplanten instrumentalen Musiken jeweils vor den Adventssonntagen festhalten.


Senioren-Leichtathlet Friedhelm Adorf wünscht sich eine "komplette Saison"

Senioren-Leichtathlet Friedhelm Adorf wünscht sich eine "komplette Saison"

Die Hoffnung stirbt bekanntermaßen zuletzt: Wieder eine "komplette Saison" mit Wettkämpfen in der Halle und unter freiem Himmel wünscht sich Leichtathlet Friedhelm Adorf fürs kommende Jahr - so wie er sie von vor der Pandemie kennt.


Niederschelderhütte: Einbruch ohne Beute

Niederschelderhütte: Einbruch ohne Beute

Zwischen 14 und 18.30 Uhr hebelten am Dienstag, den 23. November, bislang unbekannte Täter ein rückwärtiges Fenster zu einem Wohnhaus in Niederschelderhütte auf. Die Wohnräume in der Adolfstraße wurden zwar durchwühlt, aber die Einbrecher zogen laut der Polizei ohne Beute wieder ab.


Impfbus kommt im Dezember zweimal nach Wissen

Impfbus kommt im Dezember zweimal nach Wissen

Nach der Schließung des Landes-Impfzentrums in der Wissener Innenstadt Ende September kommt nun der Impfbus im Dezember wieder nach Wissen. Bereits seine Anwesenheit anlässlich des Mittelalter- und Martinsmarktes am 7. November hat den hohen Bedarf an Impfmöglichkeiten gezeigt.


Endlich wieder Löwenwelpen im Zoo Neuwied

Endlich wieder Löwenwelpen im Zoo Neuwied

Die Berberlöwen sind eine von drei Tierarten, die im Logo des Zoo Neuwied vertreten sind, und das aus gutem Grund: Sie sind eine der absoluten Charakter-Tierarten des Zoo Neuwied. Seit 2003 wird die majestätische Unterart des afrikanischen Löwen hier gehalten, die im ursprünglichen Lebensraum bereits ausgestorben ist und von der weltweit in Zoos nur schätzungsweise 100 bis 150 Tiere gehalten werden.


Regionaler Bio-Wochenmarkt in Buchholz ist eine Besonderheit

Regionaler Bio-Wochenmarkt in Buchholz ist eine Besonderheit

Immer donnerstags von 15 bis 18 Uhr kann man auf dem Platz vor dem Heimathaus Buchholz regionale Bio-Produkte kaufen. Zwar stehen nur wenige Stände auf dem Platz, aber das ökologische Warenangebot ist umfangreich.


Bald öffentlicher Videochat zwischen heimischen SPD-Abgeordneten

Bald öffentlicher Videochat zwischen heimischen SPD-Abgeordneten

Die heimische SPD-Landtagsabgeordnete Sabine Bätzing-Lichtenthäler begrüßt bald ihren Parteifreund Martin Diedenhofen zum öffentlichen Videochat. Ihr Gesprächspartner ist frisch gewählter Bundestagsabgeordneter für den Wahlkreis Neuwied, zu dem auch der Kreis Altenkirchen gehört.