Werbung

Spahn-Besuch vor Kirchener Krankenhaus wurde zum Demokratie-Happening <br />

Irgendwann verstummten auch die Pfeifkonzerte und das Brüllen. Gesundheitsminister Jens Spahn hielt am Freitagmittag (17. September) vor dem Kirchener Krankenhaus eine Rede, die immer wieder von Teilen der zahlreichen Besucher unterbrochen wurde. Zumindest so lange, bis der CDU-Politiker offensiv auf Kritiker zuging. » Weiterlesen


Anzeige

Theo Becher | Wissen

Anzeige

Siegstrecke: „Seit Jahrzehnten nichts Grundlegendes verändert“

Siegstrecke: „Seit Jahrzehnten nichts Grundlegendes verändert“

Noch immer leidet die Bahnstrecke zwischen Siegen und Köln unter den Zerstörungen des Zweiten Weltkriegs. Die bis heute für Pendler spürbaren Folgen der teilweise eingleisigen Streckenabschnitte: Engpässe und Verspätungen. Die Industrie- und Handelskammern haben nun eine eindringliche Resolution an die Deutsche Bahn gesendet.


Nassauer Straße in Wissen: „Holperpiste mit vielen Löchern“

Nassauer Straße in Wissen: „Holperpiste mit vielen Löchern“

Bei einem Treffen zwischen Bürgermeister Neuhoff und dem Landesbetrieb Mobilität wurde betont: Die Nassauer Straße in Wissen braucht eine zeitnahe Ausbauplanung. Neuhoff sprach gar von einer „Holperpiste mit vielen Löchern“. Wann beginnt der Ausbau?


Mammelzen: Auf Schüchen-Gelände entsteht großer Wohnpark

Mammelzen: Auf Schüchen-Gelände entsteht großer Wohnpark

Der aufmerksame Autofahrer, der auf der B 256 durch Mammelzen unterwegs ist, wird es längst festgestellt haben: Der große Komplex in der Ortsmitte, ehemals Heimstatt der Spedition Schüchen und vorübergehend auch des Tiefbauunternehmens Schüchen und Meyer (S+M/im Volksmund „Schlamm und Matsch“ genannt), ist Geschichte.


Corona im AK-Land: 34 Neuinfektionen seit Mittwoch

Corona im AK-Land: 34 Neuinfektionen seit Mittwoch

Die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen weist am Freitagnachmittag insgesamt 5644 Personen aus, die sich seit Pandemiebeginn mit dem Corona-Virus infiziert haben. Das sind 34 mehr als am Mittwoch. Am Donnerstag wurden 13 neue Fälle gemeldet, am Freitag 21.



Anzeige

Auto Adorf | Toyota Glas Krüger GmbH


Zum 6. Mal härtestes internationales Bier-Qualitätssiegel für die Westerwald-Brauerei

Zum 6. Mal härtestes internationales Bier-Qualitätssiegel für die Westerwald-Brauerei

Slow Brewing-Audit mit Bestnote bestanden: Die Westerwald-Brauerei in Hachenburg braucht sich selbst vor den härtesten Prüfungen nicht zu verstecken. Ein Qualitätssiegel dieses Schwierigkeitsgrades sechs mal hintereinander zu erhalten, das ist schon eine kleine Sensation - Und der Wäller darf es aus vollen Zügen einfach nur genießen.


Trunkenheit im Straßenverkehr: Mit 2,58 Promille unterwegs in Wissen

Trunkenheit im Straßenverkehr: Mit 2,58 Promille unterwegs in Wissen

Der Fahrer konnte sich kaum auf den Beinen halten: Am Freitag, 17. September, fiel ein 27-Jähriger in Wissen auf, der mit seinem Mercedes Sprinter die Tankstelle in der Morsbacher Straße angefahren hatte. Die Polizei stellte bei ihm einen Atemalkoholtest von 2,58 fest.


Anzeige



Geführte Wanderung zum Kloster Marienstatt - Limbacher Runde 20

Geführte Wanderung zum Kloster Marienstatt - Limbacher Runde 20

Eine Besonderheit erwartet die Teilnehmer der geführten Wanderungen des Kultur- und Verkehrsvereins Limbach e. V. (KuV) am letzten Sonntag im September. Denn die zehn Kilometer lange Rundwanderung wird in Zusammenarbeit mit der Facebook-Wandergruppe "Wandern im Westerwald" durchgeführt.


CAMForm in Wissen hat den Dreh raus

CAMForm in Wissen hat den Dreh raus

Das Wissener Unternehmen CAMForm fertigt Metallerzeugnisse nach Maß. Kürzlich konnte das 2009 gegründete Unternehmen neben Landrat Dr. Peter Enders weitere Vertreter der Kommunal- und Kreispolitik begrüßen, wie die Kreisverwaltung in einer Pressemitteilung berichtet.


Anzeige



Westerwaldwetter: Der Herbst hält Einzug

Westerwaldwetter: Der Herbst hält Einzug

Ab dem Wochenende wird Hoch Jenny Einfluss auf das Wetter im Westerwald nehmen. Sie wird zum Azorenhoch eine Hochdruckbrücke aufbauen. Aber mit maximal 20 Grad bleibt es bei uns relativ kühl. Am kommenden Mittwoch wird kalendarisch der Herbst eingeläutet.


Apfelannahme öffnet am 6. Oktober

Apfelannahme öffnet am 6. Oktober

Auch in diesem Jahr ermöglicht der Obstgroßhandel Krekel die Anlieferung und Annahme von Streuobst in Guckheim und Oberraden. Es erfolgt eine Vergütung in bar – Tausch in Saft ist nicht möglich.


Anzeige



"VarieLive": Traditionelles Varieté des Westerwald-Gymnasiums als Livestream

"VarieLive": Traditionelles Varieté des Westerwald-Gymnasiums als Livestream

Das diesjährige Varieté der MSS13 des Westerwald-Gymnasiums Altenkirchen fand unter dem Motto "VarieLive – Different but still the same" statt. Da schnell klar war, dass das Varieté wegen der Corona-Pandemie nicht wie gewohnt vor Publikum stattfinden kann, musste eine Alternative her.


Aus dem "Traumland" auf Entdeckungsreise mit dem NABU

Aus dem "Traumland" auf Entdeckungsreise mit dem NABU

Bereits im Jahr 2019 gewann die Kindertagesstätte „Traumland“, aus dem Altenkirchener Stadtteil Honneroth, einen Erlebnistag mit dem NABU Altenkirchen. Im Rahmen des Kunstwettbewerbes „Unsere schöne bunte Welt“, bei dem es darum ging sich mit der Vielfalt der Region auseinanderzusetzten, belegte die Einrichtung damals den ersten Platz.


Anzeige



Neue Software für Steuerung der Kläranlagen bis maximal 90.000 Euro

Neue Software für Steuerung der Kläranlagen bis maximal 90.000 Euro

Maximal 90.000 Euro darf die Software kosten, die die Verbandsgemeindewerke Altenkirchen-Flammersfeld anschaffen müssen, um das Prozessleitsystem (PLS) an den Kläranlagen Altenkirchen und Peterslahr zu erneuern. Diese Obergrenze bestimmte der Werkausschuss in seiner jüngsten Sitzung am späten Donnerstagnachmittag (16. September) ohne Widerspruch.


Wissen: Auto mit Softair-Waffe beschossen

Wissen: Auto mit Softair-Waffe beschossen

Diese Situation will kein Fahrer erleben: Kurz vor Mittelhof befand sich ein 47-Jähriger gerade mit einem Mietwagen, als es plötzlich einen lauten Knall gab. Später sollte er einen frischen Einschlag in der Windschutzscheibe entdecken. Darin steckte eine kleine weiße Kugel von einer Softair-Waffe.


Anzeige



Türkischstämmige Comedian und lokaler Liedermacher bald in Alsdorf

Türkischstämmige Comedian und lokaler Liedermacher bald in Alsdorf

Am Samstag, den 25. September, beginnt die neue Spielzeit des Kleinkunstvereins „Die Eule Betzdorf“ um 20 Uhr im Haus Hellertal in Alsdorf. Gleich zwei Künstler werden an diesem Abend unterhalten: der Liedermacher Martin Steinmann und – im Hauptprogramm – die Comedian Senay Duzcu.


Werkausschuss: CDU geht Kreisbeigeordneten Dittmann scharf an

Werkausschuss: CDU geht Kreisbeigeordneten Dittmann scharf an

Es bleibt dabei: Die Insolvenz der privaten Greensill-Bank, die im März zahlungsunfähig wurde, sorgt beim Abfallwirtschaftsbetrieb des Kreises Altenkirchen weiterhin für Gesprächsbedarf - obwohl sie explizit nicht als Beratungspunkt auf der Tagesordnung der jüngsten öffentlichen Sitzung des Werkausschusses stand.


Anzeige



CDU-Gemeindeverbände Betzdorf-Gebhardshain fusionieren: Kein „Ihr“ mehr, nur noch „Wir“

CDU-Gemeindeverbände Betzdorf-Gebhardshain fusionieren: Kein „Ihr“ mehr, nur noch „Wir“

Seit einigen Jahren sind die ehemaligen Verbandsgemeinden Betzdorf und Gebhardshain fusioniert. Nun schlossen sich auch die CDU-Gemeindeverbände zusammen. Auf der Versammlung, wo der Zusammenschluss formal vollzogen wurde, nahmen die Christdemokraten auch zu kommunalpolitischen Themen Stellung.


Kirchener Tobias Lautwein schockt die US-Boys

Kirchener Tobias Lautwein schockt die US-Boys

Der ehemalige erfolgreiche Radsportler des RSC Betzdorf, Tobias Lautwein, wurde bei den „World Championships of Fitness“ in Leipzig überraschend Weltmeister. Er, der reine Amateur, der Grundschullehrer im Hauptberuf, hatte die Elite aus Europa und auch die Profis aus den USA hinter sich gelassen.


Anzeige



Der Druidensteig: Etappe 5 von Betzdorf zur Grube Bindweide

Der Druidensteig: Etappe 5 von Betzdorf zur Grube Bindweide

Kurz, aber oho! So kann man die fünfte und vorletzte Etappe des Druidensteigs wohl beschreiben. Mit etwas über neun Kilometern ist die Strecke zwar recht kurz, aber mit knappen 340 Höhenmetern auf die geringe Distanz hat sie es dennoch ordentlich in sich.


Energierechtstipp der Verbraucherzentrale: Preiserhöhung trotz Preisgarantie?

Energierechtstipp der Verbraucherzentrale: Preiserhöhung trotz Preisgarantie?

Eine Beratung zum Thema Sonderkündigungsrecht wegen plötzlicher Preiserhöhungen der Strom- und Gasanbietern wird von der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz angeboten. Interessierte können hierzu einen Termin vereinbaren.


Anzeige



Eine Mauer mit Charakter - viele Gestaltungsmöglichkeiten

Eine Mauer mit Charakter - viele Gestaltungsmöglichkeiten

Der heimische Außenbereich ist mehr denn je ein wichtiger Rückzugs- und Erholungsort. Hier lässt es sich entspannen, werkeln, spielen und mit der Familie oder Freunden zusammensitzen. Im Garten lassen sich mit Mauerelementen schöne abgeschiedene Ecken sowie geschützte Übergänge gestalten.


Herdorf: Euronics Orlik zieht ins ehemalige Aldi-Gebäude

Herdorf: Euronics Orlik zieht ins ehemalige Aldi-Gebäude

Am Donnerstag, den 9. September Uhr eröffneten die Geschäftsinhaber Kerstin und Michael Orlik mit ihrem gesamten Team erstmals ihre Pforten im ehemaligen ALDI-Komplex. Damit geht eine 37-jährige Ära in der Hauptstraße 40 zu Ende und bildet gleichzeitig einen Neuanfang direkt am neuen, hochfrequentierten Fachmarktzentrum „H-Plus Carré“.


Anzeige



Vernissage mit Friedhelm Zöllner im Stöffelpark

Vernissage mit Friedhelm Zöllner im Stöffelpark

Friedhelm Zöllners Arbeiten bieten ein breites Spektrum an Hölzern, Motiven, Bearbeitungstechniken und Kontexten. Im Stöffelpark wurde die Vernissage seiner Kunstausstellung feierlich gestaltet.


Altenkirchen: Baugebiet "Auf dem Eichelchen" wird abgespeckt

Altenkirchen: Baugebiet "Auf dem Eichelchen" wird abgespeckt

Der "Hunger" auf neue Baugebiete bleibt in und rund um Altenkirchen bestehen. Haben schon einige Ortsgemeinde Flächen für die Verwirklichung der Träume von Eigenheimen auf dem Schirm, hält die Stadt an der Entwicklung des Areals "Auf dem Eichelchen" fest - in zunächst abgespeckter Form.


Anzeige



Tierkrankheit Staupe: Hunde mit Impfung schützen

Tierkrankheit Staupe: Hunde mit Impfung schützen

In Rheinland-Pfalz muss weiterhin mit dem Auftreten des Staupevirus bei Wildtieren gerechnet werden. Das Landesuntersuchungsamt (LUA) hat den Erreger nun bei einem jungen Fuchs aus dem Landkreis Altenkirchen nachgewiesen.


Wissen: Kurzfristige Sperrung der Bahnhofstraße für Straßenbaumaßnahmen

Wissen: Kurzfristige Sperrung der Bahnhofstraße für Straßenbaumaßnahmen

Die Bahnhofstraße in Wissen erhält eine neue Asphaltdecke. Am Freitag, 17. September wird die bisherige oberste Fahrbahndecke abgefräst. Am Donnerstag, 23. September erfolgt der Einbau der neuen Asphaltschicht. Die Bauarbeiten erfolgen unter Vollsperrung.


Anzeige



„Bild der Verwüstung“ - Verkehrsunfall durch alkoholisierten Fahrer in Kircheib

„Bild der Verwüstung“ - Verkehrsunfall durch alkoholisierten Fahrer in Kircheib

In der Bushaltestelle in Kircheib endete die Chaosfahrt eines betrunkenen Fahrers am Mittwochabend (15. September). Zuvor hatte der Betrunkene mit seinem VW Bus Verkehrszeichen, eine Laterne und Wartehäuschen beschädigt. Die Ermittlungen deuten darauf hin, dass er zwischen Kircheib und Buchholz Mendt außerdem mit einem LKW kollidiert war.


Landesbetrieb Mobilität stellt Mitarbeiter ein zum Wiederaufbau im Ahrtal

Landesbetrieb Mobilität stellt Mitarbeiter ein zum Wiederaufbau im Ahrtal

Als SolidAHRität beim Wiederaufbau im Ahrtal bezeichnet der Landesbetrieb Mobilität neu eingestelltes Personal für die Beseitigung der Flutschäden. Weitere Unterstützung wird benötigt, eine Chance im öffentlichen Dienst oder sogar im Beamtenstatus seine persönliche Leistung einzubringen.


"Digital dabei": Medienworkshops in Klassenstufe 5 der IGS Hamm

"Digital dabei": Medienworkshops in Klassenstufe 5 der IGS Hamm

Kaum eingeschult an der IGS Friedrich-Wilhelm Raiffeisen in Hamm, schon starteten für die Jüngsten der Schulgemeinschaft zweistündige Medienworkshops. Soziale Netzwerke, Cybermobbing und ein verantwortungsvoller Umgang mit dem eigenen digitalen Endgerät standen dabei im Mittelpunkt.


Neues Online-Kursangebot der KVHS: Schreibfreude entdecken leicht gemacht

Neues Online-Kursangebot der KVHS: Schreibfreude entdecken leicht gemacht

Der Kurs "Einstieg in das kreative Schreiben" ab Dienstag, 28. September, wendet sich an Einsteiger, die schon ein wenig Schreiberfahrung gesammelt haben und nach Möglichkeiten suchen, sich weiterzuentwickeln und sich mit anderen Schreibenden auszutauschen.


Betrunken gefahren: 33-Jähriger verletzt sich schwer bei Birken-Honigsessen

Betrunken gefahren: 33-Jähriger verletzt sich schwer bei Birken-Honigsessen

An diesem Unfall war wahrscheinlich Alkohol schuld: Am Dienstagabend, 14. September, kam ein 33-Jähriger mit seinem Auto von der K 71 ab, bretterte über ein Feld, schleuderte über die Fahrbahn und trug schwere Verletzungen davon. Die Polizei stellte bei ihm einem Atem-Alkoholgehalt von 1,89 Promille fest.


Serenade im Wisserland war wieder ein Hörgenuss

Serenade im Wisserland war wieder ein Hörgenuss

Das Mainzer Kammerorchester spielte im kulturWERKwissen zur mittlerweile 105. Serenade auf. Wie gewohnt wurde das Publikum meisterlich in den Bann der klassischen Musik gezogen. Auch in Zukunft soll es das Konzert in diesem Format weiterhin geben, welches die Wissener eigenART von der ehemaligen Volkshochschule Wissen übernommen hat.


Corona im AK-Land: 40 Neuinfektionen seit Montag, Kreis weiter in Warnstufe 1

Corona im AK-Land: 40 Neuinfektionen seit Montag, Kreis weiter in Warnstufe 1

Die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen weist am Mittwochnachmittag insgesamt 5610 Personen aus, die sich seit Pandemiebeginn mit dem Corona-Virus infiziert haben. Das sind 40 mehr als am Montag. Am Dienstag kamen 16 Fälle hinzu, am Mittwoch 24. Vier Fälle werden aktuell stationär behandelt.


Bibi Blocksberg-Musical kommt ins Kulturwerk Wissen

Bibi Blocksberg-Musical kommt ins Kulturwerk Wissen

Das Bibi Blocksberg-Musical „Alles wie verhext!“, original und exklusiv vom Cocomico Theater aus Köln: Auch in Bezug auf das Gastspiel vom Cocomico-Ensemble im kulturWERKwissen war während Corona „alles wie verhext“. Nach dreimaligem Verschieben kann das Musical nun endlich am Mittwoch, 29. September, stattfinden.


Kreis Altenkirchen: 246 Bauarbeiter mehr im ersten Pandemie-Jahr – aber…

Kreis Altenkirchen: 246 Bauarbeiter mehr im ersten Pandemie-Jahr – aber…

Gegen den Trend ist es im Pandemie-Jahr 2020 mit dem Bau im Landkreis Altenkirchen bergauf gegangen. Doch für die übrigen Wirtschaftszweige zusammengenommen sieht es längst nicht so gut aus. Und auf die Baubranche warten laut Gewerkschaft große Herausforderungen.


Tom Kalender auf Platz drei in Deutscher Junioren Kart-Meisterschaft

Tom Kalender auf Platz drei in Deutscher Junioren Kart-Meisterschaft

Die vierte Station der Deutschen Junioren Kart-Meisterschaft wird Tom Kalender lange in Erinnerung bleiben. Bei den Rennen im sächsischen Mülsen gab der junge Rennfahrer aus Hamm/Sieg Vollgas und glänzte mit seinem bis dato größten Erfolg in Deutschlands höchster Kartrennserie.


58 zufriedene Leseratten beim Lesesommer in Wissen

58 zufriedene Leseratten beim Lesesommer in Wissen

Genau 72.089 gelesene Seiten in 604 Büchern, das ist die Bilanz am Ende des von der Landesregierung Rheinland-Pfalz geförderten Lesesommers 2021. Diese Zahlen wurden jetzt bei der Ehrung der 58 erfolgreich teilnehmenden Kinder seitens der Katholischen Öffentlichen Bücherei Wissen bekannt gegeben.


Co-Working und Gründerzentren im Kreis AK: CDU-Landtagsabgeordneter lud zu Gesprächsrunde

Co-Working und Gründerzentren im Kreis AK: CDU-Landtagsabgeordneter lud zu Gesprächsrunde

Coworking-Spaces - das sind Räumlichkeiten, die von arbeitenden Menschen mit unterschiedlichem Hintergrund gemeinsam genutzt werden. Das Thema steht momentan auf der Agenda der Kreis-Wirtschaftsförderung. Der Landtagsabgeordnete Reuber und der Chef der CDU-Landtagsfraktion hatten zu einem Austausch geladen.


Chorgruppe mit "TonARTisten" und "Teenitus" dabei beim „Red Carpet Day“

Chorgruppe mit "TonARTisten" und "Teenitus" dabei beim „Red Carpet Day“

Die Chorverbände Rheinland-Pfalz und Pfalz hatten die Chöre im Land zur Teilnahme am „Red Carpet Day“ aufgerufen, der mit einer Spendenaktion für die Flutgeschädigten in Rheinland-Pfalz verbunden wurde. Mit dabei waren auch die Tonartisten und Teenitus von der Chorgruppe Druidenstein - an vier verschiedenen Orten begeisterten sie mit ihrem Gesang.


Jugendsammelwoche findet im Oktober statt

Jugendsammelwoche findet im Oktober statt

Der Landesjugendring Rheinland-Pfalz ruft Jugendgruppen, Kinder und Jugendliche dazu auf, Geld für die Jugendarbeit einzusammeln. Mit den Spenden sollen Jugendprojekte entwickelt und vorangetrieben werden.


Vollsperrungen zwischen Kreuz Bonn/Siegburg und Lohmar

Vollsperrungen zwischen Kreuz Bonn/Siegburg und Lohmar

Auf der A3 ist die Fahrbahn zwischen dem Autobahnkreuz Bonn/Siegburg und der Anschlussstelle Lohmar (Fahrtrichtung Oberhausen) in weiten Streckenabschnitten massiv beschädigt. Der zusätzliche Umfahrungsverkehr aufgrund der gesperrten A1 und A61 beschleunigt die Schadenausbildung seit Wochen.


Teurer Dachstuhlbrand – Fall des Monats September 2021

Teurer Dachstuhlbrand – Fall des Monats September 2021

Wann haftet ein Dachdecker für einen Dachstuhlbrand? – Diese Frage hatte die 1. Zivilkammer des Landgerichts Koblenz zu beantworten. Geklagt hatte eine Versicherung, die Regress bei den Ausführenden nehmen wollte.


Westerwälder Rezepte: Schinken-Käse-Nudelauflauf

Westerwälder Rezepte: Schinken-Käse-Nudelauflauf

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund veröffentlichen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald - denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.


Jahrmarktsladen der katholischen Jugend Wissen ist eröffnet

Jahrmarktsladen der katholischen Jugend Wissen ist eröffnet

Coronabedingt muss auch in diesem Jahr der traditionelle Jahrmarkt der katholischen Jugend wieder einmal anders ablaufen. Statt einem zweitägigem Fest auf dem "Platz des Wissener Jahrmarkts" hat das fürs zweite Oktoberwochenende geplante Event mit der Eröffnung des Jahrmarktsladens bereits begonnen.


 Anzeige  
Anzeige