Werbung

Güterverkehr startet am 3. Mai wieder auf der Holzbachtalbahnstrecke

Alles neu macht der Mai?! In diesem Fall nicht ganz, aber immerhin schon mehr als ein bisschen. Mit Beginn des Wonnemonats wird ein weiteres Kapitel in der Geschichte der Holzbachtalbahnstrecke aufgeschlagen, nachdem in den vergangenen Monaten der Schienenstrang schon an vielen Ecken und Enden saniert worden ist. » Weiterlesen


Anzeige

Theo Becher | Wissen

Anzeige

Live-Musik für Seniorenheime in Betzdorf, Wissen und Hamm

Live-Musik für Seniorenheime in Betzdorf, Wissen und Hamm

Zurzeit bringt „SWR4 Rheinland-Pfalz“ Live-Musik in die Innenhöfe verschiedener Seniorenheime im Land. Vor den Fenstern gibt es jeweils ein kleines Konzert mit Schlagern und Klassikern. Aktuell konnten sich die Bewohner der Altenzentren in Betzdorf, Wissen und Hamm über die Darbietungen freuen.


Amtsgericht Altenkirchen verhandelte sexuellen Missbrauch von Jugendlichen

Amtsgericht Altenkirchen verhandelte sexuellen Missbrauch von Jugendlichen

Die Staatsanwaltschaft Koblenz hatte Anklage gegen einen heute 46 Jahre alten Mann aus der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld erhoben. Der Vorwurf: sexueller Missbrauch von Jugendlichen sowie des Verbreitens von pornographischen Schriften in sieben Fällen an Jugendliche.


Birken-Honigsessen: Ausbau der Kumpstraße beginnt mit Kanalsanierung

Birken-Honigsessen: Ausbau der Kumpstraße beginnt mit Kanalsanierung

Der grundhafte Ausbau der Kumpstraße in Birken-Honigsessen ab Einmündung zur K 69 bis zum Ende des Baugebietes „An der Birkener Kapelle“ naht. Im Auftrag der Verbandsgemeindewerke Wissen wird noch in den kommenden Tagen mit Kanalsanierungsarbeiten begonnen. Ab Mitte Mai läuft der Straßenbau an.


Neue Jesus-Figur für Kreuz auf Molzberg: Welche gute Seele war am Werk?

Neue Jesus-Figur für Kreuz auf Molzberg: Welche gute Seele war am Werk?

Pater Hubert und Bruno Wittershagen bedauerten in einem zufälligen Gespräch den fehlenden Korpus am Wegekreuz auf dem Molzberg in Betzdorf. Seit einigen Tagen ziert nun tatsächlich eine hölzerne Jesus-Figur das Kreuz. Jetzt fragen sich die beiden: Wer war verantwortlich für diese gute Tat?



Anzeige

Auto Adorf | Toyota Glas Krüger GmbH


Wissen: Hundehalter-Begegnung mit Gesichtsschlägen und Unfallverursacher ohne Verantwortung

Wissen: Hundehalter-Begegnung mit Gesichtsschlägen und Unfallverursacher ohne Verantwortung

Diese Begegnung zweier Hundehalter in Mittelhof eskalierte offenbar schnell. Am Ende wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet. Während die Beteiligten dieses Aufeinandertreffens bekannt sind, sucht die Polizei nach einem Fahrer, der beim Vorbeifahren einen anderen Pkw beschädigte.


Missachtung Ausgangssperre und Sachbeschädigungen

Missachtung Ausgangssperre und Sachbeschädigungen

In ihrem Pressebericht übermittelt die Polizei Linz Verstöße gegen die geltende Ausgangssperre. Zu zwei Sachbeschädigungen sucht sie Zeugen.


Anzeige



Auf Raiffeisens Spuren spazieren

Auf Raiffeisens Spuren spazieren

Beim Online-Spaziergang rund um das Raiffeisen-Denkmal durch das Zentrum von Weyerbusch nähern Sie sich mit dem Raiffeisenbotschafter Stephan Fürst dem Wirken von Friedrich Wilhelm Raiffeisen. Die Touren finden statt am Sonntag, 30. Mai, um 14 Uhr und am Dienstag, 8. Juni, um 18 Uhr.


„Elterndigital“ startet am Betzdorfer Gymnasium

„Elterndigital“ startet am Betzdorfer Gymnasium

Viele Kinder benötigen aktuell Unterstützung ihrer Eltern beim Online-Unterricht. Praktische Unterstützung möchte hier ein Kooperationsprojekt des Volkshochschulverbandes Rheinland-Pfalz und des Pädagogischen Landesinstituts geben. Start war nun am Freiherr-vom-Stein Gymnasium Betzdorf.


Anzeige



„Gefühle sind kleine Männchen hinter den Augen“

„Gefühle sind kleine Männchen hinter den Augen“

Hannah Buchner, die Berufspraktikantin zur staatlich anerkannten Erzieherin in der Kita Hand in Hand der Lebenshilfe GmbH in Alsdorf, lud mit ihrem Abschlussprojekt die Vorschulkinder zu einer spannenden Reise ins Gefühle-Land ein.


Kreis-Förderung: Betreuungsvereine erhalten 164.000 Euro

Kreis-Förderung: Betreuungsvereine erhalten 164.000 Euro

Der Kreis Altenkirchen fördert auch in diesem Jahr die fünf anerkannten Betreuungsvereine im Kreis mit insgesamt 164.000 Euro. Die Betreuungsvereine der Arbeiterwohlfahrt (AWO) Altenkirchen, der Arbeiterwohlfahrt Sieg-Westerwald, der Diakonie in Altenkirchen, des DRK-Kreisverbands Altenkirchen sowie der Sozialdienst Katholischer Frauen und Männer (SKFM) im Landkreis Altenkirchen erhalten jeweils einen Zuschuss in Höhe von 32.800 Euro.


Anzeige



Im Blick: Lebendige Gewässer in Rheinland-Pfalz

Im Blick: Lebendige Gewässer in Rheinland-Pfalz

Einladung zur Onlinediskussion: Jeder Interessierte kann sich mit Ideen und Vorschlägen einbringen. Gewässerschutz geht uns alle an.


Betriebliches Gesundheitsmanagement: Landesweit erste digitale Regionalkonferenz aus Betzdorf

Betriebliches Gesundheitsmanagement: Landesweit erste digitale Regionalkonferenz aus Betzdorf

Pointierte Infos und Antworten auf individuelle Fragen – das bietet eine virtuelle Netzwerkveranstaltung zum betrieblichen Gesundheitsmanagement. Zu dieser Regionalkonferenz lädt die Regionale Entwicklungsgesellschaft Betzdorf in Zusammenarbeit mit der Landeszentrale für Gesundheitsförderung ein.


Anzeige



"Tag der Diakonin": Gerecht leben und handeln

"Tag der Diakonin": Gerecht leben und handeln

Die kfd im Kreisdekanat Altenkirchen macht auf die zentrale Veranstaltung zum Tag der Diakonin am Donnerstag, 29. April, aufmerksam, die in diesem Jahr coronabedingt online über Zoom begangen wird. Die Forderung: Gleichberechtigte Teilhabe von Frauen am sakramentalen Dienst des Diakonats und die gleichen Rechte für alle Getauften und Gefirmten.


Schutz der menschlichen Ernährung und des Klimas in das Grundgesetz

Schutz der menschlichen Ernährung und des Klimas in das Grundgesetz

Der Präsident des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Nassau, Michael Horper, begrüßt das von ihm unterstützte und heute veröffentlichte Zukunftskonzept des Deutschen Bauernverbandes (DBV) mit dem Titel „Eine neue Partnerschaft für Ernährung und Landwirtschaft“.


Anzeige



Vollsperrung K76 bei Katzwinkel-Nochen nur noch bis Freitag

Vollsperrung K76 bei Katzwinkel-Nochen nur noch bis Freitag

Der Landesbetrieb Mobilität Diez (LBM Diez) teilt mit, dass die Sanierungsarbeiten der Fahrbahn der Kreisstraße 76 nach Katzwinkel-Nochen weitestgehend abgeschlossen sind, so dass die Vollsperrung am Freitag, 23. April, 2021 aufgehoben werden kann. Einzig die Markierungsarbeiten stehen noch aus.


Inzidenz im Kreis Altenkirchen sinkt weiter – 28 Neuinfektionen am 21. April

Inzidenz im Kreis Altenkirchen sinkt weiter – 28 Neuinfektionen am 21. April

Am Mittwochnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Dienstag 28 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Aktuell sind 620 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet, bei rund 90 Prozent handelt es sich um eine Virus-Mutation.


Anzeige



Wäller Markt wird von VG Rengsdorf-Waldbreitbach unterstützt

Wäller Markt wird von VG Rengsdorf-Waldbreitbach unterstützt

Der Wäller Markt ist ein Konzept für einen regionalen Onlinemarktplatz für Einzelhändler, Dienstleister, Handwerker und Gastronomie aus den Kreisen Altenkirchen, Westerwald und Neuwied. Die Verbandsgemeinde (VG) Rengsdorf-Waldbreitbach fördert das Projekt mit. Dies hat der VG-Rat am 20. April beschlossen.


Uni Siegen: Digital den richtigen Studiengang finden

Uni Siegen: Digital den richtigen Studiengang finden

Was bringt mir ein Studium? Welche Studiengänge gibt es überhaupt? Und welcher ist der richtige für mich? Beim Aktionstag „Ready to Study Digital" am 8. Mai können sich Studieninteressierte live über das vielfältige Angebot an der Universität Siegen informieren.


Anzeige



Westerwälder Rezepte: Kaninchenrücken mit glasierten Möhren und Kartoffelplätzchen

Westerwälder Rezepte: Kaninchenrücken mit glasierten Möhren und Kartoffelplätzchen

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund veröffentlichen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald - denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Heute gibt es schmackhaften Kaninchenrücken. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.


Trompeter Ben Scheel gewinnt beim Landeswettbewerb "Jugend Musiziert"

Trompeter Ben Scheel gewinnt beim Landeswettbewerb "Jugend Musiziert"

Der Wettbewerb „Jugend Musiziert“ und die Corona-Pandemie: Wie geht das zusammen? „Digital“, lautet die Antwort, wie auf so viele Fragen in diesem Jahr. Ben Scheel (17) aus Friedewald hat diese Premiere gemeistert und darf stolz auf sich sein.


Anzeige



Spendenlauf in Altenkirchen zugunsten der Tafel

Spendenlauf in Altenkirchen zugunsten der Tafel

Altenkirchen. Trotz Corona findet von Freitag, 7. Mai, bis Sonntag, 9. Mai, auch in diesem Jahr wieder der Benefizlauf zugunsten der Tafel in Altenkirchen statt. Die Veranstaltung im „Parc de Tarbes“ liegt in den bewährten Händen der Mitglieder von MaJu SRL-United e.V. Altenkirchen.


Wissen: Erste E-Ladesäule geht mit 100 Prozent Ökostrom in Betrieb

Wissen: Erste E-Ladesäule geht mit 100 Prozent Ökostrom in Betrieb

Ein weiterer Baustein zur Energiewende geht in der Stadt Wissen an den Start. Nachdem bereits in der Steinbuschanlage Lademöglichkeiten für E-Bikes geschaffen wurden, können nun Elektroautos an der ersten E-Ladestation der Verbandsgemeinde mit 100 Prozent Ökostrom geladen werden. Weitere Planungen in Richtung Klimaschutzkonzept laufen.


Anzeige



Siegen und Freudenberg: Besuche im Diakonie Klinikum nur mit negativem Schnelltest

Siegen und Freudenberg: Besuche im Diakonie Klinikum nur mit negativem Schnelltest

Ab Donnerstag (22. April) muss man nun auch für einen Besuch der Diakonie-Krankenhäuser in Siegen und Freudenberg ein negatives Schnelltest-Ergebnis vorweisen. Das Klinikum begründet die Maßnahme mit dem Schutz von Patienten und der Gewährleistung des Krankenhausbetriebs in Zeiten hoher Corona-Inzidenzwerte.


Leser-Reaktion auf Rüddel (CDU): AK-Land laut Fahrradklimatest „Entwicklungslandkreis“

Leser-Reaktion auf Rüddel (CDU): AK-Land laut Fahrradklimatest „Entwicklungslandkreis“

LESERMEINUNG | Vor Kurzem hat der heimische Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel (CDU) auf das Sonderprogramm
"Stadt und Land" für flächendeckende Fahrradinfrastruktur geworben. Dies veranlasste nun einen Leser dazu, der Öffentlichkeit für die Verbandsgemeinde Wissen einen eigenen Vorschlag zu dem Thema zu unterbreiten.


Corona im AK-Land: Ein Todesfall in der VG Betzdorf-Gebhardshain - 10 neue Infektionen am 20. April

Corona im AK-Land: Ein Todesfall in der VG Betzdorf-Gebhardshain - 10 neue Infektionen am 20. April

Am Dienstagnachmittag (20. April) weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Montag zehn neue laborbestätigte Neuinfektionen aus. Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 4.103 Infektionen nachgewiesen. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt nun bei 136,6.


1. Mai: DGB-Veranstaltung online mit Statistikprofessor und Talkrunde

1. Mai: DGB-Veranstaltung online mit Statistikprofessor und Talkrunde

Wenn es um Veranstaltungen geht, sind es auch für den DGB schwierige Zeiten. Der Vorstand des DGB-Kreisverbandes teilt mit, dass es am 1. Mai 2021 wegen der aktuellen Corona-Situation eine reine Online-Veranstaltung geben wird. Als Mairedner konnte Statistikprofessor Gerd Bosbach gewonnen werden.


Stadtbürgermeister von Wissen fordert Corona-Staatshilfen von Bund und Land ein

Stadtbürgermeister von Wissen fordert Corona-Staatshilfen von Bund und Land ein

Die Kommunen sollten nicht bei den staatlichen Hilfen auf der Strecke bleiben, findet Wissens Bürgermeister. Er fordert nun die Bundes- und Landesregierung auf, für eine angemessene kommunale Finanzausstattung zu sorgen und somit eine verlässliche Haushaltsplanung zu ermöglichen. Der Stadtrat soll seiner Resolution in seiner nächsten Sitzung zustimmen.


Steinigers Küchengruß: „Junges Grün, auch ohne Ofen frühlingswarm“

Steinigers Küchengruß: „Junges Grün, auch ohne Ofen frühlingswarm“

KOLUMNE | Jetzt, wo sich alles schon auf den Mai freut, da kommt ein Frischkäsekuchen, so wie Iris Steinhauer aus Forst (VG Hamm) ihn kreiert hat, genau richtig daher. Grün ist ja die Farbe der Hoffnung, von daher gibt es auch ein Stück für unseren Chef, der zurzeit außer Gefecht ist und sich in einer Frankfurter Spezial-Klinik einer OP unterziehen muss.


IHK Koblenz gegen Notbremse und Ausgangssperre

IHK Koblenz gegen Notbremse und Ausgangssperre

Die Industrie- und Handelskammer Koblenz spricht sich gegen die Einführung der Bundes-Notbremse als Instrument zur Bekämpfung der Corona-Pandemie aus.


Illegaler Müll bei Strickhausen und Kaffroth

Illegaler Müll bei Strickhausen und Kaffroth

In Höhe der S-Kurve an der K 11 kurz vor dem Berzhausener Ortsteil Strickhausen hat am Samstag, 17. April, ein Spaziergänger eine Spülmaschine entdeckt, die offensichtlich aus einem Fahrzeug heraus über die Leitplanke in die darunter gelegene Böschung illegal entsorgt wurde.


Gemeldeter Gebäudebrand führte zu großem Feuerwehraufgebot

Gemeldeter Gebäudebrand führte zu großem Feuerwehraufgebot

Am Dienstagmorgen, 20. April, wurden die Feuerwehren Horhausen und Pleckhausen zu einem Einsatz nach Willroth alarmiert. Die Leitstelle Montabaur löste den Alarm mit dem Stichwort „Gebäudebrand mit Menschenrettung“ aus. Bereits kurz nach dem Alarm machten sich die ersten Kräfte auf den Weg.


Infoabend: Marte Meo in der Kindertagesstätte

Infoabend: Marte Meo in der Kindertagesstätte

Am Mittwoch, 5. Mai, lädt die Kreisvolkshochschule (KVHS) Altenkirchen zur Online-Infoveranstaltung „Marte Meo – Entwicklungsförderung in der Kindertagesstätte“ ein. Im Verlauf des Infoabends in der Zeit von 18 bis 19 Uhr wird das Konzept von Marte Meo ebenso wie ein Mitte Mai beginnender Grundkurs mit sechs Kurstagen vorgestellt.


Rüddel: "Impftempo deutlich beschleunigen durch Haus- und Betriebsärzte"

Rüddel: "Impftempo deutlich beschleunigen durch Haus- und Betriebsärzte"

Schon ab kommenden Monat können Erwachsene nach und nach unabhängig von ihrer Risikogruppe gegen SARS-CoV-2 geimpft werden. So teilt und unterstützt der hiesige Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel die Erwartungen der Kassenärzte, dass sie im Mai erstmals deutlich mehr Covid-19-Schutzimpfungen verabreichen können als die Impfzentren


Volle Auftragsbücher am Bau: 1.300 Beschäftigte sollen profitieren

Volle Auftragsbücher am Bau: 1.300 Beschäftigte sollen profitieren

Die rund 1.300 Bau-Beschäftigten im Kreis Altenkirchen sollen mehr Geld bekommen: In der anstehenden Tarifrunde für die Branche fordert die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) ein Lohn-Plus von 5,3 Prozent. Außerdem soll ein Modell für die Entschädigung der sogenannten Wegezeit, also der langen, meist unbezahlten Fahrzeit zur Baustelle, weiterentwickelt werden.


Begegnungscafé

Begegnungscafé 'friends' auf dem Wochenmarkt in Altenkirchen

Die Friends of Jesus würden sich freuen, Sie am Donnerstag, 22. April, an ihrem Stand auf dem Wochenmarkt in Altenkirchen begrüßen zu können. Die Öffnungszeiten sind von 9 bis 13 Uhr


Und wieder Illegale Müllentsorgung: Am Ende zahlen Alle

Und wieder Illegale Müllentsorgung: Am Ende zahlen Alle

Innerhalb kürzester Zeit wurde im Forstrevier Katzwinkel an der Grenze zum Forstrevier Wildenburg an drei Stellen illegal Müll entsorgt. Der ökologische sowohl als auch der ökonomische Schaden muss am Ende oftmals von allen Bürgern über Steuern und Gebühren beglichen werden.


"Wäller Gewächse": Reiner Meutsch, FLY & HELP-Gründer

"Wäller Gewächse": Reiner Meutsch, FLY & HELP-Gründer

Im Rahmen ihrer neuen Kampagne „Wäller Gewächse“ stellt die Gemeinschaftsinitiative "Wir Westerwälder" der Landkreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwald berühmte Töchter und Söhne der Region Westerwald vor.


Chorverband Rheinland-Pfalz sucht den ‚Best Virtual Choir‘

Chorverband Rheinland-Pfalz sucht den ‚Best Virtual Choir‘

Bis zum 10. Juni können Chöre aus dem Chorverband Rheinland-Pfalz Ihre Videos einsenden: kreativ, witzig, überraschend – einfach gut, sollten die Chorvideos sein. Prämiiert werden die drei sowohl musikalisch als auch visuell ansprechendsten Videos.


Ab Mittwoch, 21. April: Corona-Schnelltestzentrum in Stadthalle Betzdorf

Ab Mittwoch, 21. April: Corona-Schnelltestzentrum in Stadthalle Betzdorf

Bald kann man sich auf eine Corona-Infektion in der Betzdorfer Stadthalle testen lassen. Das temporäre Schnelltestzentrum wird vom örtlichen DRK betrieben. Bei den Öffnungszeiten wurde auch an Berufstätige gedacht.


Stegskopf-Nutzung: Kreisausschuss meldet vor möglicher Mediation weiteren Beratungsbedarf an

Stegskopf-Nutzung: Kreisausschuss meldet vor möglicher Mediation weiteren Beratungsbedarf an

Die Frage der weiteren Nutzung des ehemaligen Lagers auf dem Truppenübungsplatz Daaden (Stegskopf) bleibt ein unbeantworteter Dauerbrenner. Unterschiedliche Vorschläge für die künftige Verwendung liegen auf dem Tisch. Interessengruppen mit ökologischer und ökonomischer Ausrichtung stehen sich gegenüber. Ein Konsens liegt in weiter Ferne.


Neu am Start: Der Raiffeisentriathlon

Neu am Start: Der Raiffeisentriathlon

Nun gut, der Ironman auf Hawaii ist nochmal was anderes, aber sportlich muss man schon sein, wenn man am 1. Raiffeisentriathlon Hamm (Sieg) teilnehmen will. Am 15. August ist es soweit, das Anmeldeportal ist unter www.raiffeisentriathlon.de offen.


Entscheidung ist gefallen: Wissener Schützenfest 2021 erneut abgesagt

Entscheidung ist gefallen: Wissener Schützenfest 2021 erneut abgesagt

Sie wollten eigentlich das 150-jährige Jubiläum feiern: Nach umfangreichen und jahrelangen Vorbereitungen für das Jubiläumsjahr 2020 hatte der Wissener Schützenverein das Fest auf den Sommer 2021 verschoben. Jetzt fällt die Party der Corona-Pandemie erneut zum Opfer. Das komplette Schützenfestprogramm wurde auf 2022 verschoben.


Corona im AK-Land: Ein Todesfall in der VG Daaden-Herdorf

Corona im AK-Land: Ein Todesfall in der VG Daaden-Herdorf

Am Montagnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Sonntag 32 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 4093 Infektionen nachgewiesen. Mit dem Tod eines 80-jährigen Mannes aus der Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf steigt die Zahl der mit oder an Corona Verstorbenen auf 93.


Fahrrad-Diebstähle in Altenkirchen und Wallmenroth

Fahrrad-Diebstähle in Altenkirchen und Wallmenroth

Am Montag, den 19. April wurde ein Schüler in Altenkirchen Opfer eines Mountainbike-Diebstahls. In Wallmenroth war wenige Tage zuvor ebenfalls ein Fahrrad gestohlen worden. In beiden Fällen bittet die Polizei um Hinweise.


WesterwaldWetter



Werbung