Werbung

Zu langsames Impfen: Ärger und Unverständnis bei Feuerwehren

Die Stimmung innerhalb vieler Feuerwehren im Land, so auch im Kreis Altenkirchen, verschlechtert sich offenbar. Der Grund: Eine zu lange Wartezeit bis zu den flächendeckenden Impfungen von Feuerwehr-Angehörigen. Die Empörung und das Unverständnis darüber machen nun die Chefs der Feuerwehrverbände auf Kreis- und Landesebene öffentlich im Namen der Kameraden. » Weiterlesen


Anzeige

Theo Becher | Wissen

Anzeige

Corona im AK-Land: Ein Todesfall in der Verbandsgemeinde Hamm

Corona im AK-Land: Ein Todesfall in der Verbandsgemeinde Hamm

Es gibt einen weiteren Todesfall im Zuge der Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen: In der Verbandsgemeinde Hamm ist eine Frau im Alter von 78 Jahren verstorben. Am Dienstag meldet das Kreisgesundheitsamt 19 neue Corona-Infektionen für den Kreis, die Inzidenz liegt bei 81,5. In der kommunalen Kita Villa Kunterbunt in Wissen wurden Kinder positiv getestet.


VG Hamm: Schnelltests jetzt als Drive-In und in den Dörfern

VG Hamm: Schnelltests jetzt als Drive-In und in den Dörfern

Die Verbandsgemeinde Hamm (Sieg) eröffnet am Samstag, 22. Mai, ein Corona-Schnelltestzentrum. Bereits am Donnerstag, 20. Mai, beginnt zusätzlich ein mobiles Team mit seinen Besuchen in vier Ortsgemeinden.


DGB-Vorstandsitzung: Busstreik, Wahlen und Rückblick auf Mai-Veranstaltung

DGB-Vorstandsitzung: Busstreik, Wahlen und Rückblick auf Mai-Veranstaltung

Auf der letzten virtuellen Sitzung des DGB-Kreisvorstands wurde eine breite Themenpalette abgearbeitet. Es ging unter anderem um den Streik bei der Westerwaldbus GmbH, eine Podiumsdiskussion zur Bundestagswahl und einen Rückblick auf die Mai-Veranstaltung.


Kreisausschuss gibt auch Mittel für Verbesserungen an Schulen frei

Kreisausschuss gibt auch Mittel für Verbesserungen an Schulen frei

Der Kreis Altenkirchen bleibt bei seiner Linie, in Schulen zu investieren - sowohl infrastrukturtechnisch als auch in Sachen Personal. Der Kreisausschuss stellte in seiner Sitzung am späten Montagnachmittag (17. Mai) weitere Weichen, die teils erst vorberatenden Charakter hatten, so dass der Kreistag das letzte (zustimmende) Wort sprechen wird.



Anzeige

Auto Adorf | Toyota Glas Krüger GmbH


Zähler werden wieder abgelesen

Zähler werden wieder abgelesen

Ab Samstag, den 22. Mai 2021 wird die Ablesung von Strom-, Gas-, Wärme- und Wasserzählern wieder persönlich, durch die Energienetze Mittelrhein, die Netzgesellschaft in der Unternehmensgruppe Energieversorgung Mittelrhein (evm-Gruppe), durchgeführt.


Rundwanderweg „Hohe Hahnscheid“: Durch Feld, Wald und die Holzbachschlucht

Rundwanderweg „Hohe Hahnscheid“: Durch Feld, Wald und die Holzbachschlucht

Ein besonders schöner und abwechslungsreicher Rundweg ist die Wäller Tour „Hohe Hahnscheid“, welche auf guten zehn Kilometern unter anderem durch die beeindruckende Holzbachschlucht führt. Durch insgesamt 23 Infotafeln lernen Wandernde unterwegs viel Spannendes über Geschichte und Natur.


Anzeige



Siegtalbad Wissen: Freibadsaison startet voraussichtlich ab 5. Juni

Siegtalbad Wissen: Freibadsaison startet voraussichtlich ab 5. Juni

Langsam kommt Licht am Ende des Corona-Lockdown-Tunnels. Wenn die Inzidenz für sieben Tage unter 100 liegen, dürfen Freibäder in Rheinland-Pfalz ab Anfang Juni öffnen. Bei den aktuell sinkenden Fallzahlen im Kreis Altenkirchen dürfte dem Badespaß im Siegtalbad in Wissen ab 5. Juni nichts mehr im Wege stehen.


Bürgermeister Bukowski besucht Montaplast-Testzentrum

Bürgermeister Bukowski besucht Montaplast-Testzentrum

Zwei Wochen nach Öffnung für die Bevölkerung hat Bürgermeister Jörg Bukowski das Montaplast-Testzentrum besucht. Auf Einladung von Montaplast machte er sich am Montag vor Ort ein Bild von der Arbeit der Tester, die auch von insgesamt 70 freiwilligen Mitarbeitern des Unternehmens unterstützt werden.


Anzeige



„Smarte Eröffnung“ von Motionsport voraussichtlich am 24. Mai

„Smarte Eröffnung“ von Motionsport voraussichtlich am 24. Mai

Vorausgesetzt, die Sieben-Tage-Inszidenz bleibt weiterhin unter 100, können sich Fitness- und Sportbegeisterte auf die Eröffnung von Motionsport am 24. Mai freuen. Nach rund sieben Monaten Lockdown ist das eine richtig gute Nachricht. Öffnungszeiten des Testzentrum am Standort von Motionsport werden zusätzlich erweitert.


Neues Logo der Landesgartenschau-Gesellschaft

Neues Logo der Landesgartenschau-Gesellschaft

Nachdem die Landesgartenschau in Bad Neuenahr-Ahrweiler nunmehr im Jahr 2023 stattfinden wird, hat nun auch das Logo der Veranstaltung eine Anpassung erfahren.


Anzeige



Altenkirchener Schützengesellschaft: Schützenfest abgesagt, Jubiläumsfeier verschoben

Altenkirchener Schützengesellschaft: Schützenfest abgesagt, Jubiläumsfeier verschoben

Traurige Nachrichten für die Altenkirchener Schützen: Die Schützengesellschaft 1845 muss nicht nur ihr diesjähriges Schützenfest absagen. Auch die schon im letzten Jahr geplante Feier zum Vereinsjubiläum haben die Aktiven auf den 180. Vereinsgeburtstag im Jahr 2025 verschoben.


Wissener Sportschützinnen überzeugten bei Ländervergleichswettkampf

Wissener Sportschützinnen überzeugten bei Ländervergleichswettkampf

Nach monatelanger Wettkampfpause trafen sich kürzlich die Landeskader des Westfälischen- und Rheinischen Schützenbundes zu einem Ländervergleichswettkampf für alle Altersklassen im Landesleistungszentrum in Dortmund. Als Mitglieder des Luftgewehr-Schülerkaders gingen auch Lana Brucherseifer und Melina Wendler vom Wissener Schützenverein an den Start.


Anzeige



Auf den Spuren von Rittern, Burg- und Schlossherren

Auf den Spuren von Rittern, Burg- und Schlossherren

Eine neue Veröffentlichung des Stadtarchivs Hachenburg lädt zu burgenkundlichen Streifzügen in den Hachenburger Westerwald und benachbarte Regionen ein. Die Publikation von Stadtarchivar Dr. Jens Friedhoff ist im Buchhandel und bei der Touristinformation Hachenburger Westerwald zu beziehen.


Jugendherberge Freusburg von Corona arg gebeutelt

Jugendherberge Freusburg von Corona arg gebeutelt

Im Rahmen seiner Gespräche in der Verbandsgemeinde Kirchen besuchte CDU-Bürgermeister-Kandidat Michael Conrad die Jugendherberge Freusburg. Dort wurde er von „Herbergsvater“ Jürgen Hof empfangen, der dem Gast nicht nur Positives berichtete.


Anzeige



Schulen und Corona: Rückkehr zum Präsenzunterricht frühestens ab 21. Mai

Schulen und Corona: Rückkehr zum Präsenzunterricht frühestens ab 21. Mai

Immer mehr Kreise in Rheinland-Pfalz liegen stabil unter der für Lockerungen relevanten Inzidenzmarke von 100. Doch in Schulen wird der Wechselunterricht auch unabhängig vom Infektionsgeschehen eine Weile fortgesetzt. Ab dem 21. Juni kann frühestens wieder der Präsenzunterricht losgehen.


Mit zwei neuen Pädagogen in die musikalische Zukunft

Mit zwei neuen Pädagogen in die musikalische Zukunft

An der Kreismusikschule gibt es weiteren Grund zu Freude: Mit der Pianistin Esther Hucks und dem Cellisten Andrés Hancke wurde das Kollegium um zwei neue Pädagogen erweitert.


Anzeige



Unfall auf der B8 bei Amteroth führte zu erheblichen Behinderungen

Unfall auf der B8 bei Amteroth führte zu erheblichen Behinderungen

Am Montag, 17. Mai, kam es gegen 13 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der B8 in der Gemarkung Amteroth. Ein Fahrschüler hatte mit dem Motorrad in einer Kurve auf regennasser Fahrbahn den Halt verloren, die Maschine rutschte unter einen LKW. Der Fahrschüler selbst hatte Glück im Unglück und verletzte sich nur leicht.


Corona im AK-Land: Inzidenz bei 80 - Lockerungen ab Pfingstsonntag?

Corona im AK-Land: Inzidenz bei 80 - Lockerungen ab Pfingstsonntag?

Am Montag meldet das Kreisgesundheitsamt zehn neu festgestellte Corona-Infektionen gegenüber Sonntag. Das Landesuntersuchungsamt (LUA) Koblenz als offizielle Meldestelle des Landes Rheinland-Pfalz für die Daten zur Corona-Pandemie gab die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis am Montag mit Stand von 14.10 Uhr mit 80 an, der Wert für das Land lag bei 73,8.


Anzeige



Gefährlicher Arzneiwirkstoff: Warnung vor Potenzmittel Maxidus

Gefährlicher Arzneiwirkstoff: Warnung vor Potenzmittel Maxidus

INFORMATION | Das Landesuntersuchungsamt (LUA) warnt vor dem Potenzmittel Maxidus. Es befand sich in einer dem Zoll verdächtig erscheinenden Sendung und enthält den nicht deklarierten hochwirksamen Arzneiwirkstoff Tadalafil. Maxidus ist ein nicht zugelassenes Medikament, und wer es einnimmt, kann sich in große Gesundheitsgefahr bringen.


Der Dreikirchenweg lädt zum Erkunden ein

Der Dreikirchenweg lädt zum Erkunden ein

Das „WällerLand“ macht derzeit Frühjahrsputz: Eine Handvoll Wanderwege wird gerade markiert. Viele ehrenamtlichen Helfer sind dafür im „WällerLand“ (Verbandsgemeinde Westerburg und Wallmerod) unterwegs. Sie schildern die Strecken der fünf W-Wege neu aus. Sogar Verbesserungsvorschläge finden hier und da ihren Platz.


Anzeige



Bundestagswahl: Grünen-Bewerberin aus Kreis AK fällt durch im Kampf um Listenplatz

Bundestagswahl: Grünen-Bewerberin aus Kreis AK fällt durch im Kampf um Listenplatz

Hildegard Lingnaus Hoffnung auf Platz 5 der Landesliste ihrer Partei wurde enttäuscht. Auf der Landesdelegiertenversammlung der Grünen zog sie ihre Bewerbung zurück, nachdem im ersten Wahlgang die beiden Gegenkandidatinnen bessere Ergebnisse erzielt hatten. Letztlich machte die Landesvorsitzende das Rennen.


Lesepause am Gymnasium Betzdorf-Kirchen: „Selbst in Krisen können wir zusammenstehen“

Lesepause am Gymnasium Betzdorf-Kirchen: „Selbst in Krisen können wir zusammenstehen“

Ein Vorleseprojekt des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums war als Maßnahme gegen den Lockdown-Blues und für die Stärkung des Zusammenhalts in Homeschooling-Zeiten gestartet. Seit längerem wird es auch erfolgreich in der Wechselunterrichtsphase fortgeführt. Doch hinter der „Lesepause“ verbirgt sich angesichts des Auslaufens der Bibliotheksstelle noch mehr.


Anzeige



26 Chöre – 29 Chorprojekte und tausende Stimmen

26 Chöre – 29 Chorprojekte und tausende Stimmen

CHORona Malberg aus dem Chorverband Westerwald ist Chor des Jahres 2020 und Jury-Gewinner des ersten SiLa-Awards 2020/21. Das Frauenensemble Encantada - Kreis-Chorverband Altenkirchen -erhält den Großen Preis des Publikums. Gemeinsam mit der Chorakademie Kastellaun aus dem KCV Hunsrück sind sie zugleich Dritte in der Jurywertung.


„Westwood Dynamite“: Wahl-Niedersachse bleibt dem Westerwald treu mit eigenem Modelabel

„Westwood Dynamite“: Wahl-Niedersachse bleibt dem Westerwald treu mit eigenem Modelabel

Florian Müller ist das beste Beispiel dafür, dass man den Westerwald immer im Herzen behält. Aufgewachsen in Borod zog es ihn nach Hannover. Dort entdeckte er seine Liebe zur Wäller Heimat wieder und betreibt seit 2017 das Westerwälder Label für Mode & Accessoires "Westwood-Dynamite". Eine Geschichte über Heimatliebe, Mut und Kreativität. [Anzeige]


Anzeige



Kirchen-Katzenbach: Küchenchef kocht mit Kindern beim Livestream

Kirchen-Katzenbach: Küchenchef kocht mit Kindern beim Livestream

Vor und hinter der Kamera ging es ganz schon professionell zu: Erstmals wurde bei der Aktion „verkehrte Welt“ der Jugendpflegen Betzdorf-Gebhardshain und Kirchen per Livestream gekocht. Christian Haas, Küchenchef im „Weißen Stein“, kochte live mit den Kindern, die selbst zu Hause in der Küche standen.


Kreis Altenkirchen: Inzidenz unter 100 – Lockerungen nach Pfingsten?

Kreis Altenkirchen: Inzidenz unter 100 – Lockerungen nach Pfingsten?

Keine Ausgangsbeschränkung mehr, die Öffnung des gesamten Handels und weitere Rücknahmen der Corona-Maßnahmen: Es zeichnet sich ab, dass die Bürger im AK-Land bald wieder neue Freiheiten genießen dürfen. Doch bis dahin könnte noch ein bisschen Geduld gefragt sein. Eine Einordnung.


Von Sushi bis Pasta: Kulinarische Reisen online

Von Sushi bis Pasta: Kulinarische Reisen online

Kann man online kochen lernen? Diese Frage stellt sich berechtigterweise, denn das Kochen ist eigentlich eine praktische Tätigkeit, so dass ein Online-Kurs auf den ersten Blick ungeeignet erscheint. Dank der vielfältigen digitalen Möglichkeiten gelingt es Online-Kochkursen aber erstaunlich gut, entsprechende Kompetenzen zu vermitteln.


Eine Damen-Gymnastikgruppe als "INpuls"-Geber

Eine Damen-Gymnastikgruppe als "INpuls"-Geber

Seit knapp 30 Jahren betreibt der SV Leuzbach-Bergenhausen als Unterabteilung auch eine Damen-Gymnastikgruppe. Mit ihrem Inklusionsansatz kann sich die Truppe jetzt über die "INpuls"-Prämie des Landessportbundes (LSB) Rheinland-Pfalz freuen.


Nicole nörgelt… über Bräute, Gemeinschaften und nervige, kleine Dinge

Nicole nörgelt… über Bräute, Gemeinschaften und nervige, kleine Dinge

GLOSSE | Steht eine Braut alleine vor dem Altar… So würde normalerweise ein echt fieser Witz anfangen. Normalerweise. Denn eigentlich müsste das dieser Tage überall die Realität sein. Gut, der Bräutigam und der Pfarrer oder Standesbeamte dürften wohl auch noch dabei sein, aber dann wird es schon eng. Zumindest, wenn man sich um dieses kleine, nervige Ding schert. Wie heißt das noch gleich?


Ferien am Ort mit der DJK Wissen-Selbach

Ferien am Ort mit der DJK Wissen-Selbach

Noch nichts vor in den Sommerferien? Die DJK Wissen-Selbach organisiert eine Ferienfreizeit von Mittwoch, 28. Juli, bis Freitag, 30. Juli im Raum Wissen. DJK steht als Abkürzung „Deutsche Jugendkraft“: Entsprechend richtet sich das Angebot an Kinder zwischen sechs und zehn Jahren.


Tödlicher Unfall auf der L 267 zwischen Bitzen und Forst

Tödlicher Unfall auf der L 267 zwischen Bitzen und Forst

In der Nacht zum Sonntag, 16. Mai, ist ein Motorroller-Fahrer bei einem Unfall gestorben: Auf der L267 zwischen Bitzen und Forst kollidierte er frontal mit einem entgegenkommenden PKW, der 48-Jährige aus der Verbandsgemeinde Hamm verstarb noch am Unfallort an seinen schweren Verletzungen.


Buchtipp: Lockdown Luck Down“ von Matthias Engelhardt

Buchtipp: Lockdown Luck Down“ von Matthias Engelhardt

Alternativer Titel: „Rocking the Corona-Apocalypse. Ein humoristischer Pandemie-Roman.“ Der Autor ist Theater- und Medienwissenschaftler, gestaltet eigene Literaturprogramme, entwickelt Stadtrallyes und betreut in Nürnberg das Fantasy Filmfest und schreibt für das Filmmagazin Deadline.


Elvis-Museum hat Corona-Pause gut genutzt

Elvis-Museum hat Corona-Pause gut genutzt

Jonny Winters und Irma Stanton haben das Elvis-Museum in Kircheib in deren Familienhaus beim Amtsgerichts Montabaur als Verein mit dem Namen "Freunde des Elvis-Museum e.V." eintragen lassen. Die Eintragung erfolgte am 10. Mai.


Betzdorf: Helfer gesucht zum Müllsammeln im Waldstück „Zur Hetzbach“

Betzdorf: Helfer gesucht zum Müllsammeln im Waldstück „Zur Hetzbach“

Schon lange ärgert sich Margit Diehl über achtlos weggeworfenen Unrat auf dem Molzberg. Nun will die Betzdorferin selbst tätig werden und ruft zum gemeinsamen Müllsammeln auf. Die Aktion findet am Pfingstmontag statt.


Besser fotografieren lernen von prämiertem Profi

Besser fotografieren lernen von prämiertem Profi

Unter der Leitung von Olaf Pitzer findet am Donnerstag, 27. Mai, in der Zeit von 19 bis 21.30 Uhr der Onlinekurs „Fotografietipps für Einsteiger“ statt. Der Kurs der Kreisvolkshochschule (KVHS) Altenkirchen richtet sich an alle, die Spaß am Fotografieren haben, aber oft mit ihren Bildern nicht zufrieden sind.


Windkraft in VG Kirchen: CDU und Grüne liefern sich Schlagabtausch

Windkraft in VG Kirchen: CDU und Grüne liefern sich Schlagabtausch

Die CDU und die Grünen kritisieren sich gegenseitig in Sachen Klimaschutz in der Verbandsgemeinde Kirchen. Anstoß war ein öffentliches CDU-Statement zu Windkraft-Plänen der Landesregierung. Während CDU-Bürgermeisterkandidat Conrad „Klimaschutz mit Augenmaß“ fordert, lautet das Motto der Grünen „alles muss auf den Prüfstand“.


Die Sporkenburg: Eine spätmittelalterliche Burgruine im Westerwald

Die Sporkenburg: Eine spätmittelalterliche Burgruine im Westerwald

Eine besonders beeindruckende Burgruine ist die Sporkenburg. Rund ein Kilometer südlich von Eitelborn ragen die Überreste der spätmittelalterlichen Burg hoch aus dem Wald hinaus. Ein Besuch lohnt sich definitiv, denn es gibt auch heute noch sehr viel in den alten Gemäuern zu entdecken.


Die Eisbachhütte im Wippebachtal ist wieder hergerichtet

Die Eisbachhütte im Wippebachtal ist wieder hergerichtet

Die Eisbachhütte ist wieder intakt: Die Raststelle im Wippebachtal war verwittert und steht nun wieder in altem Glanz als Unterstand für Wanderer und Radfahrer bereit. Helfer haben mit einigem Aufwand die Feuchtigkeitsschäden am Dach beseitigt.


Wissen: Rathausstraße und Holschbacher Straße im Fokus

Wissen: Rathausstraße und Holschbacher Straße im Fokus

Vollsperrung der Rathausstraße ab Oktober, Ausbau der Holschbacher Straße im Frühjahr 2022: In Wissen stehen gleich mehrere Großprojekte an, über die die Verkehrskommission am 12. Mai nähere Infos bekanntgab. Ein "Stadtteilgespräch Alserberg" soll im Juli stattfinden.


BUND-Tipp im Mai: Lauschen Sie der Kreuzkröte

BUND-Tipp im Mai: Lauschen Sie der Kreuzkröte

Der Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) empfiehlt Im Monat Mai dem „Gesang“ der Kreuzkröte (Bufo calamita) zu lauschen und sich an ihrem Dasein zu erfreuen. Es sind die Männchen, die während der Paarungszeit weibliche Kreuzkröten anlocken.


Westerwaldwetter: Wochenende wird feucht und kühl

Westerwaldwetter: Wochenende wird feucht und kühl

Bei tiefem Luftdruck über Mittel- und Osteuropa gestaltet sich das Wetter bei kühler und wolkenreicher Meeresluft im Westerwald am Wochenende unbeständig. Es fällt immer wieder Regen, den unsere Natur natürlich gut gebrauchen kann.


Ausstellung rund um die Kraft der Farben

Ausstellung rund um die Kraft der Farben

"Lichtvolle und lebensbejahende Bilder" in Zeiten von Corona: Die Diplom-Designerin und freischaffende Künstlerin Petra Moser aus Hamm zeigt in der Schaufenster-Galerie des Kunstforum Westerwald in der Bahnhofstraße 10 in Altenkirchen den ganzen Mai über eine eigene Ausstellung.


Corona im AK-Land: Inzidenz nähert sich der 100er-Marke

Corona im AK-Land: Inzidenz nähert sich der 100er-Marke

Am Freitag meldet das Kreisgesundheitsamt 24 neu festgestellte Corona-Infektionen für den Landkreis Altenkirchen. Das Landesuntersuchungsamt (LUA) Koblenz als offizielle Meldestelle des Landes Rheinland-Pfalz für die Daten zur Corona-Pandemie gibt die Sieben-Tage-Inzidenz tagesaktuell mit 108,7 an. Der Wert für das Land sinkt auf jetzt 80,6.


Maiandachten im Dekanat Altenkirchen kommen

Maiandachten im Dekanat Altenkirchen kommen

Die nächste Maiandacht in der Pfarrkirche St. Katharina Schönstein findet schon am Mittwoch, 19. Mai, um 18.30 Uhr unter optimalen Hygienebedingungen statt. Die kfd Schönstein lädt alle Interessierten hierzu herzlich ein, auch Kinder sind willkommen. Das Thema der Andacht lautet „Maria - mitten in unserem Leben“


WesterwaldWetter



Werbung