Werbung

"Buchungsversäumnis": 2,4 Millionen Euro sind futsch

"Auf den letzten Drücker" vor dem Start in die Sommerferien hat der Verbandsgemeinderat Altenkirchen-Flammersfeld in seiner Sitzung am späten Donnerstagnachmittag (2. Juli) noch für einen Paukenschlag gesorgt. Unter dem eigentlich wenig spektakulär daherkommenden Tagesordnungspunkt 7 "Haushaltssituation der Verbandsgemeinde" verbarg sich der "Verlust" von 2,4 Millionen Euro an liquiden Mitteln (allgemeine Rücklage). [Weiterlesen]


Anzeige

Theo Becher | Wissen

Veranstaltungen & Termine in der Region


Was bedeutet das Coronavirus für Bildungseinrichtungen? 17.07.2020 | Altenkirchen
Was bedeutet das Coronavirus für Bildungseinrichtungen?
Herdorfs erstes eGame-Turnier lockt Fußball-Zockfreunde 17.07.2020 | Herdorf
Herdorfs erstes eGame-Turnier lockt Fußball-Zockfreunde
Kita Busenhausen führt Open Air Basar durch 26.07.2020 | Busenhausen
Kita Busenhausen führt Open Air Basar durch
21. Malberglauf: „Hinkommen-Laufen-Heimfahren!“ 07.08.2020 | Hausen (Wied)
21. Malberglauf: „Hinkommen-Laufen-Heimfahren!“


Anzeige

Aktuell berichtet


Bergbaumuseum des Kreises öffnet mit den Sommerferien

Ein lohnendes Ausflugsziel steht ab Samstag, 4. Juli, wieder zur Verfügung. Dann öffnet das Bergbaumuseum des Kreises Altenkirchen in Herdorf-Sassenroth wieder seine Pforten. Die sehenswerte Ausstellung zur Geschichte der Gruben und Hütten wird ergänzt durch einen Gang ins darunterliegende Schaubergwerk.


Zu schnell unterwegs: 18-Jährige bei Unfall schwer verletzt

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 62 ist am Donnerstag, 2. Juli, eine 18-jährige Beifahrerin schwer verletzt worden. Die Fahrerin des Pkw war nach Angaben der Polizei zu schnell unterwegs, flog aus der Kurve und prallte in eine Böschung.


Gemeinsam aus der Krise mit dem „KulturGenussSommer“

Unter dem Motto „KulturGenussSommer“ wird es in den nächsten Wochen zahlreiche Veranstaltungen in der Verbandsgemeinde Hamm geben, kündigt Emilienne Markus vom Tourismusbüro Hamm an. Hierzu zählen neben Konzerten und Lesungen auch kulinarische Highlights sowie politischer Talk.





Anzeige

Auto Adorf | Toyota Glas Krüger GmbH


Programmheft der Kreisvolkshochschule erscheint im September

Eigentlich wäre jetzt die Zeit, in der das Programmheft der Kreisvolkshochschule (KVHS) für das zweite Halbjahr 2020 erscheinen und in Verwaltungen und Geschäften ausliegen würde. Eigentlich. Aufgrund der Corona-Pandemie hat die KVHS das Erscheinungsdatum allerdings auf Ende August verschoben. Erstmals macht die Kreisvolkshochschule zudem eine kleine Sommerpause und verzichtet auf gedruckte Programmhefte.


Wirtschaft, Artikel vom 03.07.2020

KfW Award Gründen 2020: Bewerbungsphase gestartet

KfW Award Gründen 2020: Bewerbungsphase gestartet

Die Bewerbungsphase für den diesjährigen, insgesamt mit 30.000 Euro dotierten, „KfW Award Gründen“ ist gestartet. Bewerben können sich junge Unternehmen sowie Start-ups aller Branchen ab Gründungsjahr 2015 mit Sitz in Deutschland. Die Teilnahme ist ebenfalls für Existenzgründende möglich, die eine Firma im Zuge der Nachfolge übernommen haben. Die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) unterstützt den Wettbewerb.


Anzeige



Kultur, Artikel vom 03.07.2020

Klara trotzt Corona, XXXV. Folge

Klara trotzt Corona, XXXV. Folge

GASTBEITRAG | Mit wöchentlich neuen Episoden möchten Ihnen die Autoren der Limburg-Krimis, Christiane Fuckert und Christoph Kloft, den Leserinnen und Lesern etwas Trost, Unterhaltung und hin und wieder vielleicht sogar ein Lächeln schenken, wenn Sie sehen, wie die schrullige Haushälterin Klara Schrupp und ihr gutmütiger Chef Pfarrer van Kerkhof ihren Alltag bewältigen.


Abschlussfeier in Coronazeiten in der August-Sander-Schule

Dieses Jahr gab es an der August-Sander-Schule in Altenkirchen keine gemeinsame Abschlussfeier in der Stadthalle mit Eltern, sondern klassenweise in der hauseigenen Aula, die gestreamt von den Eltern verfolgt werden konnte.


Anzeige



Herdorfs erstes eGame-Turnier lockt Fußball-Zockfreunde

Die Fußball-Bundesliga hat sich gerade erst dem Ende zugeneigt, aber so ganz ohne das runde Leder können und wollen echte Fans ja auch nicht - darum bringt das Team der Gaststätte Geimer’s aus Herdorf am 17. Juli den beliebtesten Rasensport der Deutschen schnell wieder zurück auf die Bildschirme: Dieses Mal allerdings in virtueller Form.


Region, Artikel vom 02.07.2020

Viel erleben auf dem Radrundweg Seenplatte (I)

Viel erleben auf dem Radrundweg Seenplatte (I)

Dieser kurze, neue Radrundweg ist für fast jedermann geeignet. Er führt durch die Weiherlandschaft bei Dreifelden und kann auch gut mit Kindern befahren werden. Mittelpunkt der Seenplatte ist der Dreifelder Weiher, denn er ist mit zwei Kilometern Länge und bis zu 800 Metern Breite der größte der Seen. Hier darf man schwimmen und rudern, auch kann man ein Tretboot ausleihen. Anschließend kann man sich ein schönes Plätzchen zum Ausruhen und Speisen suchen, beispielsweise das gemütliche Café-Restaurant „Haus am See“.


Anzeige



Sparkasse Westerwald-Sieg schließt Geschäftsstellen und stärkt Vertriebsstrukturen

In Anpassung an Bedürfnisse der Kunden und Marktbedingungen, schließt die Sparkasse Westerwald-Sieg Ende August im Landkreis Altenkirchen die Geschäftsstellen Birken-Honigsessen, Scheuerfeld und Weitefeld und im Westerwaldkreis die Geschäftsstellen Hof, Höhn und Nistertal.


Wirtschaft, Artikel vom 02.07.2020

So trotzt die Volksbank Daaden der Corona-Pandemie

So trotzt die Volksbank Daaden der Corona-Pandemie

Seit Monaten ist die Covid-19-Pandemie das bestimmende Thema von Medien und Wirtschaft. Auch in der Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf, dem Kerngeschäftsgebiet der Volksbank Daaden sind die Folgen spürbar. Erleichterungen wie etwa die Mehrwertsteuer-Senkung werden nun an die Kunden weitergegeben.


Anzeige



Region, Artikel vom 02.07.2020

Kolumne „Themenwechsel“: Die Wettermeckerei

Kolumne „Themenwechsel“: Die Wettermeckerei

GASTBEITRAG | Die Coronakrise ist allgegenwärtig, derzeit bleibt kein Bereich unseres Alltags davon unberührt. Jeden Tag gibt es neue Schlagzeilen, und das überall. Das ist gut so, denn Information ist wichtig. In unserer Kolumne wollen wir jedoch auch einen Blick auf die Themen werfen, die trotz Corona gerade aktuell sind, oder solche, die unsere Leser bewegen. Ein Gastbeitrag von Rabea Weller.


„Im Tal“ in Hasselbach: Mit Kunst und Natur im Dialog

Zum Rundgang und Dialog im Landschaftsraum „im Tal“ zwischen Hasselbach und Werkhausen hatten der Künstler Erwin Wortelkamp und seine Familie Vertreter der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld und der IGS Horhausen eingeladen.


Anzeige



Schüler der Realschule plus Wissen spenden an Kinderklinik

Vertreter der Schulgemeinschaft der Marion-Dönhoff-Realschule plus Wissen besuchten vor kurzem die DRK-Kinderklinik in Siegen und brachten eine beachtliche Spende mit: Insgesamt 575 Euro hatten die Mädchen und Jungen der Schülervertretung (SV) im Rahmen mehrerer Pausenverkäufe erzielt.


Kochbuch der Gelben Villa: Was Leib und Seele zusammenhält

Neben den täglichen Begegnungen und Erfahrungen gibt es in der Gelben Villa in Kirchen ein jährliches Sonderprojekt. Dieses ist auch immer Anlass dafür, dass sich Menschen aus den verschiedenen Bereichen der Gemeindepsychiatrie zusammenfinden und zusammenarbeiten. 2019 nahm man gemeinsam ein Kochbuch in Angriff.


Anzeige



SPD-Ortsverein Im Raiffeisenland wählt Delegierte für 2021

Bei einer Versammlung im Saal der Stadthalle in Altenkirchen haben die Mitglieder des SPD-Ortsvereins Im Raiffeisenland Delegierte zu den Wahlkreiskonferenzen im Wahlkreis 2 und den Vertreterversammlungen einmal für die Landtagswahl im Frühjahr 2021 und einmal für die Bundestagswahl im Herbst 2021 zu wählen.


Region, Artikel vom 02.07.2020

Nach Unfall Kennzeichen abmontiert und abgehauen

Nach Unfall Kennzeichen abmontiert und abgehauen

Ein bisher unbekannter Autofahrer hat nach einem Unfall in Niederfischbach die Kennzeichen seines Wagens abmontiert und hat sich dann unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. Die Polizei bittet Zeugen, sich zu melden.


Anzeige



Nach Verfehlungen: Lehrer klagt gegen Eintrag in Liste "Beschäftigungshindernisse"

Ein ehemaliger Lehrer hat kein Rechtsschutzbedürfnis für die von ihm erhobene Klage, mit der er die Löschung seines Eintrags in einer von der Schulverwaltung des Landes Rheinland-Pfalz geführten Liste über „Beschäftigungshindernisse“ begehrt. Dies entschied das Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz in Koblenz.


„Große Verlosung“ des DRK: Heimtrainer geht nach Fürthen

„Große Verlosung“ war das Motto des DRK Ortsverein Altenkirchen-Hamm in Zusammenarbeit mit der Firma Intersport Hammer aus Altenkirchen. Im Zeitraum von März bis Juni konnten jeweils an einem Blutspendetermin in Altenkirchen, Weyerbusch und Hamm alle Blutspender an dieser Aktion freiwillig teilnehmen.


Anzeige



Frauen geben Gas – Teilzeitausbildung zur Busfahrerin

Busfahrer werden händeringend gesucht – und so wird es Zeit, moderne Perspektiven zu schaffen, um mehr Menschen für den Beruf zu begeistern. Die Arbeitsagenturen Neuwied und Montabaur haben in Kooperation mit der BKF Neuwied eine Maßnahme ins Leben gerufen, mit der Frauen in Teilzeit die Ausbildung zur Busfahrerin absolvieren können.


Martin-Luther-Grundschule in Betzdorf bald Ganztagsschule?

Auch im Schuljahr 2021/2022 soll das schulische Angebot in Rheinland-Pfalz laut Bildungsministerin Hubig weiterentwickelt werden. Fünf Schulen erhalten deshalb die Möglichkeit, Ganztagsschule zu werden. Mit dabei: die Grundschule Martin-Luther Betzdorf.


Anzeige



Für den Urlaub zwischendurch: Waldschwimmbad Hamm öffnet

Am Samstag, 4. Juli, ist es so weit: Auch in der Verbandsgemeinde Hamm (Sieg) wird die Freibadsaison eröffnet. Gerade jetzt, wo bei vielen das Reisen flachfällt, bietet sich das Waldschwimmbad Thalhausermühle mit seinem chemiefreien Wasser und der riesigen Fläche für einen „kleinen Urlaub zwischendurch“ an.


Alle bekannten Fälle geheilt: Keine Corona-Infektion im Kreis

Gute Nachrichten aus dem Kreishaus in Altenkirchen: Aktuell verzeichnet das Kreisgesundheitsamt keine Corona-Infektionen im Kreis. Insgesamt sind seit März 170 Personen im Kreis Altenkirchen positiv auf das Corona-Virus getestet worden.


Anzeige



Ein „surrealer“ Schulabgang an der IGS Betzdorf-Kirchen

Das war ein absolut ungewöhnlicher Morgen für die Schulabgänger der Jahrgangsstufen 9 und 10 der IGS Geschwister Scholl Betzdorf-Kirchen. Woraufhin sie so lange gefiebert hatten, auf den erfolgreichen Abschluss ihrer Schulzeit und die Aushändigung des Zeugnisses im feierlichen Rahmen – das konnte aufgrund der Corona-Pandemie nicht in üblicher Art und Weise erfolgen.


Westerwälder Rezepte: Roulade mit Erdbeer-Sahne-Füllung

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund wollen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald veröffentlichen – denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Heute gibt es: Roulade mit Erdbeer-Sahne-Füllung. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.


Betzdorfer Stadtrat spricht sich für Kunstrasen auf dem Bühl aus

In seiner jüngsten Sitzung hat der Stadtrat in Betzdorf ohne Gegenstimmen beschlossen, das Projekt „Kunstrasen auf dem Bühl“ weiter zu verfolgen. Aufgrund dieser Entscheidung kann die Anwartschaft auf einen Zuschuss von 100.000 Euro bei der Umsetzung des Projekts erhalten bleiben.


Stadtrat Wissen entscheidet: Bürgerbegehren gegen wkB unzulässig

Auch wenn die knapp 800 gültig eingereichten Unterschriften der Bürgerinitiative Wissen für die Durchführung eines Bürgerbegehrens gegen den Entscheid des Stadtrates vom 10. Februar ausgereicht hätten, ändert dies nichts an der Tatsache, dass der rheinland-pfälzische Landesgesetzgeber zwischenzeitlich die wiederkehrenden Beiträge für den Straßenausbau eingeführt hat. So entschied der Stadtrat mehrheitlich, dass das eingereichte Bürgerbegehren unzulässig sei.


Ferienzeit, Reisezeit - Die Polizei will, dass Sie SICHER ankommen

Die Freude auf die diesjährige Ferienzeit ist besonders groß, denn nach Wochen coronabedingter Entbehrungen und Einschränkungen ist es nunmehr doch möglich, die Zeit für einen Ausflug oder einen Urlaub in Deutschland oder im nahen Ausland zu nutzen. Und auch wenn weiterhin noch verschiedene Corona-Auflagen zu beachten sind, so laufen die persönlichen Planungen schon auf Hochtouren und viele fiebern einem Urlaubsstart mit PKW, Wohnwagengespannen oder Wohnmobilen entgegen.


Noch keine Entwarnung, aber: Arbeitslosenzahl steigt langsamer

Auch im Juni bestimmt die Corona-Pandemie noch immer den regionalen Arbeitsmarkt in den Kreisen Neuwied und Altenkirchen. Obwohl der Alltag für viele wieder in gewohnten Bahnen verläuft, sind die Folgen der vergangenen Wochen weiterhin präsent. Dies zeigen die Zahlen des Statistikservice der Agentur für Arbeit, die zum Monatsende veröffentlicht werden.


Unfall sorgt für Verkehrsbehinderungen auf der Schürdter Höhe

Auf der Kreuzung der B 256 und der L 276 bei Schürdt sind am Mittwochmorgen, 1. Juli, zwei Autos kollidiert. Die beiden Insassen, eine Fahrerin und ein Fahrer, wurden leicht verletzt. Der Unfall sorgte auf der viel befahrenen Strecke für Verkehrsbehinderungen im morgendlichen Berufsverkehr.


Was bedeutet das Coronavirus für Bildungseinrichtungen?

Eine Infoveranstaltung der Kreisvolkshochschule Altenkirchen (KVHS) beleuchtet die aktuellen Anforderungen an Einrichtungen im Hinblick auf die Corona-Pandemie bei der Organisation und Durchführung von Bildungsveranstaltungen.


Kreisverwaltung gratuliert drei Hochschulabsolventen

Gratulation vom Chef: Landrat Dr. Peter Enders konnte Ende Juni Elise Wittgen, Niklas Helzer und Enrico Groß zum Abschluss ihres dreijährigen dualen Verwaltungsstudiums an der Hochschule für öffentliche Verwaltung (HöV) in Mayen beglückwünschen und ihnen die Abschlussurkunden mit dem akademischen Grad des „Bachelor of Arts (B.A.)“ überreichen.


Verkehrsteilnehmer finden nach Unfall toten 17-Jährigen

Ein 17 Jahre alter Jugendlicher ist am Montagabend, 29. Juni, bei einem Verkehrsunfall in der Nähe von Freudenberg ums Leben gekommen. Verkehrsteilnehmer, die um Unfallort vorbei kamen, entdeckten durch Zufall seine Leiche.


Siegener Kinderklinik weitet Angebot der Palliativversorgung für Kinder und Jugendliche aus

Nicht immer läuft es im Leben von Familien genauso, wie man es sich zuvor vorgestellt hat – manchmal sogar ganz anders. Wenn beim eigenen Kind eine schwere Erkrankung diagnostiziert wird, die eventuell auch noch zur Verkürzung des Lebens führt, ist dies die wohl schwerste Zeit im Leben. Der Schock, die große Trauer und der unfassbare Schmerz erschüttern die Grundfesten jeder Familie und lassen die Eltern auch häufig Monate und Jahre nach der Diagnose oder gar dem Verlust nicht los. Oft tut es dann gut, Menschen zu begegnen, die hier professionell unterstützen.


Ärztliche Bereitschaftspraxis in Wissen schließt zum 1. Juli

Die Proteste und der Aufruhr in den vergangenen Monaten waren vergebens: Die Ärztliche Bereitschaftspraxis in Wissen wird ab Mittwoch, 1. Juli, geschlossen bleiben. Darüber informiert die Kassenärztlichen Vereinigung Rheinland-Pfalz aktuell. Für die medizinisch notwendige Behandlung immobiler Menschen vor Ort soll ein Hausbesuchsdienst aufgebaut werden.


Bätzing-Lichtenthäler: Trotz Krise den Blick in die Zukunft richten

Der persönliche Austausch ist unersetzbar, da sind sich Sabine-Bätzing-Lichtenthäler und Karl-Ernst Starfeld, Chef der Agentur für Arbeit Neuwied und alle Teilnehmer der Gesprächsrunde einig. Die Staatsministerin und Abgeordnete des Landkreises Altenkirchen und der Agenturchef trafen sich, um sich über die aktuellen Herausforderungen am Arbeitsmarkt auszutauschen.


Sport, Artikel vom 30.06.2020

Westerwälder Firmenlauf 2020 abgesagt

Westerwälder Firmenlauf 2020 abgesagt

Die Nachricht kommt sicher nicht unerwartet: Der für den 18. September in Betzdorf geplante 10. Westerwälder Firmenlauf findet nicht statt. Großveranstaltungen wie Volksfeste, Festivals, aber auch größere Sportevents, sind bekanntlich seit März nicht möglich.


Region, Artikel vom 30.06.2020

Wissenschaft entdeckt Oasen im Westerwald

Wissenschaft entdeckt Oasen im Westerwald

GASTBEITRAG | Im Herzen der Kroppacher Schweiz interessieren sich Universitäten für die Bedeutung naturbelassener Gewässer und erforschen mit modernstem Aufwand das Verhalten der Fische im Fließgewässer und Fischzug sowie Insekten an der Großen Nister.


Region, Artikel vom 30.06.2020

Eine Abiturzeugnisverleihung mal anders

Eine Abiturzeugnisverleihung mal anders

Bedingt durch die weltweite Corona Pandemie, gestaltete sich die diesjährige Abiturzeugnisverleihung am Privaten Gymnasium Marienstatt anders als in den vergangenen Jahren, denn die Abiturientinnen und Abiturienten erhielten am Freitag, den 26. Juni ihre Hochschulreifezeugnisse ohne ihre Eltern und Verwandten, auf Abstand sitzend in der Marienstatter Sporthalle.


Wirtschaft, Artikel vom 30.06.2020

EVM gibt Steuersenkung automatisch an Kunden weiter

EVM gibt Steuersenkung automatisch an Kunden weiter

Gute Nachrichten für die 213.000 Strom– und 124.000 Erdgaskunden der Energieversorgung Mittelrhein (evm): Sie profitieren im vollen Umfang von der Mehrwertsteuersenkung. Vom 1. Juli bis 31. Dezember gilt dann der befristet reduzierte Satz von 16 Prozent. „Für uns ist es selbstverständlich, diesen Preisvorteil ungeschmälert an unsere Kunden weiterzugeben“, betont evm-Unternehmenssprecher Christian Schröder.


Aktionskreis: Daaden ist dieses Jahr weniger in „Action“

Der Aktionskreis Daaden sagt Herbstfest und Martinsmarkt für 2020 ab. Voraussichtlich wird die erste große Veranstaltung der verkaufsoffene Sonntag zur Motorradausstellung im Februar 2021 sein.


Maike Schmidt holt Goldsteine an die Grundschule Brachbach

Maike Schmidt aus der Klasse 4a der Grundschule Brachbach hat sich diese Geschichte „Der funkelnde Stein“ ausgedacht und aufgeschrieben. Und damit gewann sie den diesjährigen Schreibwettbewerb des Bergbaumuseums des Kreises Altenkirchen.


H&S Racing absolviert erfolgreichen Test – bereit für Saison

Die Kreisverwaltung Ahrweiler hat die Beschränkungen für die Durchführung von Veranstaltungen auf dem Nürburgring gelockert. So können auch die familiäre GT- und Tourenwagen-Breitensportserie „Rundstrecken-Challenge Nürburgring“ (RCN) und somit auch das H&S Racing Team aus Fluterschen endlich in die Saison 2020 starten.


Wetter


Wetter Kreis Altenkirchen

leicht bewölkt 20-22 °C

leicht bewölkt
Regen: 0 %

3-Tages-Überblick
Powered by Wetter.com


Werbung