Werbung

Direkt "vor der Tür" der Feuerwehr: Schwerer Verkehrsunfall in Wissen

Zu diesem Einsatzort hatte es die Feuerwehr Wissen nicht weit: Am frühen Freitagabend war ein Autofahrer von der Straße abgekommen und in ein Geländer gekracht - beinah direkt "vor der Haustür" der Feuerwehr. Der Fahrer hatte zudem Glück und wurde bei dem Crash nicht eingeklemmt. Sein Auto ist allerdings Schrott. » Weiterlesen


Anzeige

Theo Becher | Wissen

Anzeige

Barrierefrei und informativ: Vierter Wanderweg rund um Weyerbusch offiziell eröffnet

Barrierefrei und informativ: Vierter Wanderweg rund um Weyerbusch offiziell eröffnet

Ein Rundwanderweg, der die Geschichte der Mühlen im Mehrbachtal auf 22 Kilometern erlebbar macht. Dieses Projekt konnte die Gemeinde Weyerbusch am Freitag (22. Oktober) offiziell einweihen. Untergliedert in zwei Routen, soll der weitgehend barrierefreie Pfad möglichst vielen Wanderern offenstehen.


Karneval in Herdorf: Bald „Große Prinzenparty“ im Knappensaal

Karneval in Herdorf: Bald „Große Prinzenparty“ im Knappensaal

Es geht wieder los! Die Karnevalsgesellschaft (KG) Herdorf lädt für Samstag, den 30. Oktober, ab 19.11 Uhr bei freiem Eintritt zur „Großen Prinzenparty“ in den Knappensaal ein. Auf der Veranstaltung wird auch das neue Prinzenteam bekanntgegeben. Nach dem offiziellen Teil heizt DJ Nico den Feiernden ein.


Personensuche in Hilgenroth: 79-Jährige rechtzeitig gefunden

Personensuche in Hilgenroth: 79-Jährige rechtzeitig gefunden

Personensuche in Hilgenroth: Am Donnerstag (21. Oktober) musste sich die Feuerwehr Altenkirchen mit großem Aufgebot auf die Suche nach einer 79-jährigen Frau machen, die Rettungskräfte mussten von einer lebensbedrohlichen Situation ausgehen. Zum Glück konnte die Vermisste nach mehreren Stunden noch rechtzeitig gefunden werden.



Anzeige

Auto Adorf | Toyota Glas Krüger GmbH


Von 2 Uhr bis 2 Uhr: Mit dem geheimen Nachtkonzert durch die Zeitumstellung

Von 2 Uhr bis 2 Uhr: Mit dem geheimen Nachtkonzert durch die Zeitumstellung

Nächtlicher Kunstgenuss bei Kerzenlicht? In Altenkirchen lädt der Geheime Küchenchor schon zum neunten Mal dazu ein, die per Zeitumstellung "gewonnene" Stunde kreativ zu nutzen, nämlich bei einem Konzert um 2 Uhr in der Nacht von Samstag, 30., auf Sonntag, 31. Otkober, in der Christuskirche.


Kloster und Burg Ehrenstein: ganz viel Geschichte im Tal der Wied

Kloster und Burg Ehrenstein: ganz viel Geschichte im Tal der Wied

Inmitten der Gemeinde Asbach, genauer gesagt in Ehrenstein, liegen gleich nebeneinander die Burgruine Ehrenstein und das Franziskanerinnen-Kloster Ehrenstein. Während die Burgruine teilweise saniert wird und meist frei zugänglich zu erkunden ist, bietet das Kloster ein vielfältiges Programm.


Anzeige



Biohof Hachenburg: Garant für tierisches Wohlergehen und gutes Fleisch

Biohof Hachenburg: Garant für tierisches Wohlergehen und gutes Fleisch

Seit 1960 ist der landwirtschaftliche Betrieb Mies am heutigen Standort in Hachenburg in direkter Nachbarschaft zum Landschaftsmuseum und der Forstverwaltung tätig. Ein freundlicher Hund begrüßt schwanzwedelnd alle Besucher des Bioland-Hofs der Familie Mies.


Westerwaldwetter für das Wochenende: Wolken, Nebel und Sonne

Westerwaldwetter für das Wochenende: Wolken, Nebel und Sonne

Das Sturmtief vom Donnerstag zieht weiter nach Finnland. An seiner Südwestflanke gelangt zunehmend kühlere Meeresluft in den Westerwald, die am Wochenende unter Hochdruckeinfluss gerät. Es bleibt weitgehend trocken und die Sonne kommt mehr und mehr zum Vorschein.


Anzeige



"Königskinder" in der Konzertkirche: Erlebniskonzert mit den "Orgelmäusen"

"Königskinder" in der Konzertkirche: Erlebniskonzert mit den "Orgelmäusen"

Das Team der "Kirche mit Kindern" (KimiK) lädt Kinder zwischen 5 und 13 Jahren und ihre Eltern zu einem vergnüglichen Gesprächskonzert ein, um gemeinsam die "Königin der Instrumente", die große Orgel, zu entdecken: Am Freitag, 29. Oktober, sind ab 17 Uhr in der Altenkirchener Christuskirche die "Orgelmäuse" gefragt.


Tragehilfe für den Rettungsdienst: Drehleiter aus Dierdorf unterstützte in Pleckhausen

Tragehilfe für den Rettungsdienst: Drehleiter aus Dierdorf unterstützte in Pleckhausen

Die freiwilligen Feuerwehren Horhausen und Pleckhausen sowie die Drehleiter aus Dierdorf wurden am Donnerstag (21. Oktober) gegen 18.25 Uhr zur Unterstützung des Rettungsdienstes alarmiert. Es galt eine Person, die sich im ersten Obergeschoss befand, schonend zu transportieren.


Anzeige



"Eingefroren am Nordpol": Mit WW-Lit auf eisiger Expedition

"Eingefroren am Nordpol": Mit WW-Lit auf eisiger Expedition

"Eingefroren am Nordpol" ist die Geschichte eines großen Forschungsabenteuers und zugleich ein eindringlicher Blick auf die dramatischen Folgen des Klimawandels. Max Rex ist der Leiter der Expedition, der im Rahmen der Westerwälder Literaturtage am Mittwoch, 3. November, ab 19 Uhr im Wissener Kulturwerk aus seinem gleichnamigen Buch liest.


Vom Baby bis Senior: "Fahrende Gesellen" Kirchen wanderten nach Niederfischbach

Vom Baby bis Senior: "Fahrende Gesellen" Kirchen wanderten nach Niederfischbach

Das Wetter? Perfekt. Die Teilnehmer? Bestens gelaunt. Die Altersspanne? Vom Baby, Mitdreißiger oder „Silver Surfer“ war alles dabei. Die „Fahrenden Gesellen“ Kirchen-Brühlhof hatten sich jetzt zu einer mehrstündigen Wanderung nach Niederfischbach aufgemacht. Das Fazit des Vereinsvorsitzenden ist durchweg positiv.


Anzeige



Weihnachtsmarkt Niederfischbach fällt erneut aus – So schön war es beim letzten Mal

Weihnachtsmarkt Niederfischbach fällt erneut aus – So schön war es beim letzten Mal

Der „Föschber Weihnachtsmarkt“ im Bürgerpark Niederfischbach muss erneut verschoben werden. Das teilen die Organisatoren mit - die allerdings bestrebt sind, dass das Event 2022 dann zum elften Mal wieder stattfinden wird. Bis dahin kann man dank unserer Fotogalerie die Erinnerung an 2019 aufleben lassen.


Marienstatt: Wanderung als Statement gegen Chinas Tibet-Politik

Marienstatt: Wanderung als Statement gegen Chinas Tibet-Politik

Die Tibetfreunde Westerwald unterstützten mit fast 20 Wanderern „Fit for Tibet“. Mit dieser Aktion macht eine Nichtregierungsorganisation darauf aufmerksam, dass China mit den Olympischen Winterspielen versuchen werde, die Situation Tibets weiter zu degradieren.


Anzeige



Schäden durch Sturmtief: Feuerwehr in Verbandsgemeinde Kirchen im Einsatz

Schäden durch Sturmtief: Feuerwehr in Verbandsgemeinde Kirchen im Einsatz

Die Folgen des Sturmtiefs Ignatz riefen auch die Kräfte der Feuerwehr in der Verbandsgemeinde Kirchen auf den Plan. Auf mehreren Straßen waren Bäume und Äste auf Straßen gestürzt und versperrten die Durchfahrt. Und in Harbach musste ein Gastank von einem Baum „befreit“ werden.


400 Jahre alte Linde an der Sankt Anna Kapelle fiel Sturmtief "Ignatz" zum Opfer

400 Jahre alte Linde an der Sankt Anna Kapelle fiel Sturmtief "Ignatz" zum Opfer

Sie war ein echtes Wahrzeichen von Friesenhagen, die 400 Jahre alte Linde an der Sankt Anna Kapelle. Auch als rote Kapelle bekannt, wurde sie Ende des 17. Jahrhunderts errichtet und mit ihr entstand die ortsbildprägende Linde, welche nun dem Sturmtief "Ignatz" zum Opfer fiel.


Anzeige



Schäden durch Sturmtief: Bahnstrecke zwischen Wissen und Au gesperrt

Schäden durch Sturmtief: Bahnstrecke zwischen Wissen und Au gesperrt

Aufgrund von Schäden durch die Sturmtiefs Hendrik beziehungsweise Ignatz kommt es derzeit zu starken Einschränkungen im Zugverkehr. Betroffen ist auch die Siegstrecke. Der Abschnitt zwischen Wissen und Au ist momentan sogar gesperrt. Es fahren Ersatzbusse.


Fotogene Fachwerkhäuser gesucht: Landkreis legt Buch mit Fachwerkgebäuden auf

Fotogene Fachwerkhäuser gesucht: Landkreis legt Buch mit Fachwerkgebäuden auf

Der Kreis Altenkirchen beabsichtigt, sehenswerte Fachwerkgebäude zwischen Willroth und Niederschelderhütte in einem Buch vorzustellen. „Viele Fachwerkgebäude unserer Heimat finden sich in vergriffenen Büchern der letzten Jahrzehnte, einen aktuellen Überblick gibt es allerdings nicht. Diese Lücke wollen wir schließen“, erläutert Landrat Dr. Peter Enders.


Anzeige



Senioren aus dem Kirchspiel Horhausen feierten Erntedank mit buntem Programm

Senioren aus dem Kirchspiel Horhausen feierten Erntedank mit buntem Programm

Rund 70 Senioren aus dem Raum Horhausen feierten ein buntes und unterhaltsames Erntedankfest im Kaplan-Dasbach-Haus, zu dem die Seniorenakademie eingeladen hatte. Bei Liedern und Gedichten, Sketchen und Gesprächen verbrachten den Gäste einen unterhaltsamen Nachmittag.


"Erste Hilfe am Hund": Kreisvolkshochschule bietet Kurs an

"Erste Hilfe am Hund": Kreisvolkshochschule bietet Kurs an

Der aktuelle Kurs "Erste Hilfe am Hund" unter der Leitung von Sybille Limbach, der am Sonntag, 31. Oktober (14 bis 17 Uhr) von der Kreisvolkshochschule in Altenkirchen angeboten wird, kann Hundehalter in die Lage versetzen, ihrem Hund im Notfall die erforderliche Erstversorgung zukommen zu lassen.


Anzeige



"Schnelles Internet im Kreis Altenkirchen": Digital-Stammtisch in Wissen lädt ein

"Schnelles Internet im Kreis Altenkirchen": Digital-Stammtisch in Wissen lädt ein

Der nächste Digital-Stammtisch Westerwald/Sieg findet am Dienstag, 2. November, im Walzwerk Wissen statt. Diesmal geht es um das Thema „Schnelles Internet im Kreis Altenkirchen: Aktueller Ausbaustand und geplante Maßnahmen für Glasfaser und 5G“.


Siegen: Bald Veranstaltung zum Lieferkettenproblem der Wirtschaft

Siegen: Bald Veranstaltung zum Lieferkettenproblem der Wirtschaft

Probleme in den Lieferketten beschäftigen derzeit viele Unternehmen aus unterschiedlichsten Branchen. Vorausschauendes Management kann Betriebe vor bösen Überraschungen bewahren. Zu dem Thema lädt nun der Bundesverband mittelständische Wirtschaft zu einer Veranstaltung ein, bei der unter anderem Handlungsempfehlungen im Vordergrund stehen.


Anzeige



Artur-Schuh-Weg eingeweiht: Die Straße zur Wiedhalle in Neitersen hat einen Namen

Artur-Schuh-Weg eingeweiht: Die Straße zur Wiedhalle in Neitersen hat einen Namen

Am Mittwoch (20. Oktober), dem ersten Todestag von Artur Schuh, ehemaliger Ortsbürgermeister von Neitersen, erhielt die Straße zur Wiedhalle seinen Namen. Artur Schuh wurde an seinem 75. Geburtstag zum Ehrenbürger von Neitersen ernannt. Sein Name ist eng mit dem Bau der Wiedhalle und der Modernisierung des Sportplatzes verbunden.


Bald „Wissen op Kölsch“ mit Kasalla, Paveier und Klüngelköpp

Bald „Wissen op Kölsch“ mit Kasalla, Paveier und Klüngelköpp

„Mehr als 150 Jahre Wissener Schützenverein“ – unter diesem Motto lädt der Wissener Schützenverein zur Auftaktveranstaltung des nachgeholten Jubiläumsjahres ein. Kurz vor der Karnevalssession brennen am Sonntag, den 31. Oktober, im Kulturwerk Größen der kölschen Musikszene „ein Feuerwerk der guten Laune“ ab, nämlich Kasalla, Paveier und Klüngelköpp.


Wäller Markt lädt Einzelhandel und Erzeugerbetriebe zu Info-Veranstaltungen ein

Wäller Markt lädt Einzelhandel und Erzeugerbetriebe zu Info-Veranstaltungen ein

Nach der erfolgreichen Durchführung von mehreren Online-Info-Veranstaltungen für den Einzelhandel und regionale Erzeugerbetriebe bietet die Wäller Markt eG zusätzlich Präsenzveranstaltungen an drei Orten an - je Landkreis eine Veranstaltung.


Kleiner Wäller Wolfensteine: Wanderfreude für die ganze Familie

Kleiner Wäller Wolfensteine: Wanderfreude für die ganze Familie

Die Kleinen Wäller sind Rundtouren, welche dank kürzerer Distanzen auch oft als Spazierwege bezeichnet werden. Der Kleine Wäller "Wolfensteine" bietet auf etwas über sieben Kilometern sehr viel Abwechslung, besonders für kleine Wanderer gibt es mit Wildpark, Spielplatz und Co einiges zu entdecken.


Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks: 24 Landessiege gehen in den Kammerbezirk Koblenz

Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks: 24 Landessiege gehen in den Kammerbezirk Koblenz

34 Teilnehmer aus dem Bereich der Handwerkskammer (HwK) Koblenz nahmen am diesjährigen Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks auf Landesebene in Mainz teil und schafften dabei 34 Podiumsplätze. „Eine erfolgreiche Bilanz, die uns sehr stolz macht“, freut sich HwK-Präsident Kurt Krautscheid.


Schwerer Unfall bei Oettershagen auf der B62: Drei Schwerverletzte

Schwerer Unfall bei Oettershagen auf der B62: Drei Schwerverletzte

Am Mittwoch (20. Oktober) kam es gegen 13.45 Uhr zu einem folgenschweren Unfall auf der Bundesstraße 62 bei Roth-Oettershagen. In einer Linkskurve war ein PKW Citroen in den Gegenverkehr geraten und prallte mit einem entgegenkommenden Fahrzeug frontal zusammen.


Kreismusikschule Altenkirchen feiert 50. Geburtstag

Kreismusikschule Altenkirchen feiert 50. Geburtstag

Die Kreismusikschule Altenkirchen wird am 7. November stattliche 50 Jahre alt. Das wird im Jubiläumsjahr mit vielen Konzerten und Veranstaltungen gefeiert werden. Los geht es mit einer außergewöhnlichen Ständchen-Aktion.


"Weltklassik am Klavier!": Magische Musik-Momente

"Weltklassik am Klavier!": Magische Musik-Momente

Das war ein Auftakt nach Maß: Das erste Konzert der Reihe "Weltklassik am Klavier!" im Altenkirchener Kreishaus bleibt in bester Erinnerung. Mit seinem Programm „Von Wien über La Valse und die Islamey in den Orient!“ überzeugte das Klavierduo Tsuyuki und Rosenboom die rund 70 Gäste der Auftaktveranstaltung restlos.


Zum 70. Geburtstag von Ortheil: Lesung aus zwei neuen Büchern in Wissen

Zum 70. Geburtstag von Ortheil: Lesung aus zwei neuen Büchern in Wissen

Am Freitag, den 5. November, wird der Schriftsteller Hanns-Josef Ortheil siebzig Jahre alt. Er feiert seinen runden Geburtstag mit seinen Lesern im Wissener Kulturwerk. Zwei neue Bücher wird er bei dieser Gelegenheit vorstellen. Ein Pianist wird außerdem einige von Ortheils Lieblingsstücken spielen.


CDU-Jugendorganisation Westerwald: Kein Verständnis für endlose Personaldebatten

CDU-Jugendorganisation Westerwald: Kein Verständnis für endlose Personaldebatten

Die Junge Union im Westerwaldkreis beschäftigte sich auf ihrer jüngsten Versammlung mit der Bedeutung der Bundestagswahl auf die Kommunal- und Landespolitik. CDU und CSU hatten hier schlecht abgeschnitten. Der auf der Zusammenkunft neu gewählte JU-Vorsitzende forderte klare inhaltliche Positionen.


Übungsdienst der freiwilligen Feuerwehr Weyerbusch: Beförderungen für Aktive

Übungsdienst der freiwilligen Feuerwehr Weyerbusch: Beförderungen für Aktive

Am Montag (18. Oktober) fand der regelmäßige Übungsdienst des Löschzuges Weyerbusch im Gerätehaus statt. Thema des Unterrichts war „Recht im Feuerwehreinsatz“. Außerdem standen auch mehrere Beförderungen für die aktiven Feuerwehrleute auf der Tagesordnung.


Westerwälder Rezepte: Lachs mit Kräuter-Walnuss-Salsa an Kürbisgemüse

Westerwälder Rezepte: Lachs mit Kräuter-Walnuss-Salsa an Kürbisgemüse

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund veröffentlichen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald - denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.


Gundlach Job-Weeks: Jeder Tag ist Job-Day bis 29. Oktober

Gundlach Job-Weeks: Jeder Tag ist Job-Day bis 29. Oktober

Anzeige | Neuer Job in weniger als drei Tagen - geht nicht? Geht doch: mit den Job-Weeks bei Reifen Gundlach! Nach dem ersten Job Day startet Gundlach in die zweite Runde und läutet die Job-Weeks ein!


Das Gefühl, vergessen zu werden – Ahrtäler zu Gast im Landgasthof Schneller

Das Gefühl, vergessen zu werden – Ahrtäler zu Gast im Landgasthof Schneller

Etwa neun Meter war das Wasser in ihrem Haus angestiegen. Nach der Katastrophe konnten Maria Weidenbach und Rüdiger Fahrmeyer aus dem Ahrtal eine kleine Auszeit im Landgasthof Schneller in Katzwinkel (Sieg) verbringen. Doch nun fühlen sie sich wie viele andere im Ahrtal etwas vergessen und fragen sich, wie es weitergehen soll.


Handball: Heimspiel in Wissen am Samstag (23. Oktober)

Handball: Heimspiel in Wissen am Samstag (23. Oktober)

Nach der Herbstferien-Pause im Anschluss an das erfolgreiche Eröffnungsspiel der Herrenmannschaft des SSV95 Wissen steht am kommenden Samstag, den 23. Oktober, ab 18 Uhr das erste Wiedersehen mit einigen alten Bekannten an. Man trifft bei dem Heimspiel in der Halle der Realschule plus erstmalig auf die DJK Betzdorf.


Westerwaldwetter: Sturm Ignatz im Anmarsch

Westerwaldwetter: Sturm Ignatz im Anmarsch

Ein kräftiges Tief braut sich bei den Britischen Inseln zusammen. Die Wetterexperten tauften es auf den Namen Hendrik. Das Tief verstärkt sich bis Donnerstag und bildet ein kleines Teiltief mit dem Namen Ignatz. Dieses Sturmtief zieht in der Nacht zum Donnerstag (21. Oktober) und am frühen Morgen über den Westerwald hinweg.


Weihnachtsdorf Waldbreitbach

Weihnachtsdorf Waldbreitbach

Weihnachtsdorf – ein Begriff der Stunde. Der idyllische Ort Waldbreitbach im Wiedtal verwandelt sich bereits seit über 30 Jahren in das Weihnachtsdorf Waldbreitbach. Dabei handelt es sich nicht um einen eingezäunten Marktplatz oder ein Hüttendorf, sondern der gesamte Ort selbst wird mit weihnachtlichen Attraktionen und zahlreichen Krippen geschmückt.


Förderverein schenkt Kita-Kids Superhelden-Kurs fürs Selbstvertrauen

Förderverein schenkt Kita-Kids Superhelden-Kurs fürs Selbstvertrauen

Mit der Idee, den Kita-Kindern in Katzwinkel einen Superhelden-Kurs zu schenken, traf der Förderverein der Kita Löwenzahn und Barbara Grundschule voll ins Schwarze. In den Stunden mit Heiko Brüning von "Sicherheit für Kinder" aus Birken-Honigsessen, gewannen die vier- bis sechsjährigen kleinen Superhelden an Selbstvertrauen und hatten dabei jede Menge Spaß.


B8 Ortsumgehungen: Auch in Hasselbach formiert sich Widerstand

B8 Ortsumgehungen: Auch in Hasselbach formiert sich Widerstand

Kürzlich trafen sich zahlreiche Hasselbacher Bürger im Bürgerhaus der Ortsgemeinde, um eine lokale Arbeitsgruppe gegen die B8-Ortsumgehungen Hasselbach und Weyerbusch zu gründen. Denn auch hier formiert sich Widerstand gegen die als große Talbrücke geplante Ortsumgehung Hasselbach sowie die Ortsumgehungen Weyerbusch.


„Verrückt nach Müller“ in Stadthalle Betzdorf: Neuer Termin

„Verrückt nach Müller“ in Stadthalle Betzdorf: Neuer Termin

Michl Müller, bekannt aus den TV-Quotenrennern „Fastnacht in Franken“ und „Drei. Zwo. Eins. Michl Müller“, gastiert mit seinem neuen Programm „Verrückt nach Müller“ nun am 24. April in der Stadthalle Betzdorf. Die Veranstaltung sollte ursprünglich am 26. Juni stattfinden. Das erwartet die Besucher.


Akku leer - Handy wird zum Glücksbringer

Akku leer - Handy wird zum Glücksbringer

Nur seinem leeren Handyakku ist es zu verdanken, dass ein Koblenzer Senior am gestrigen Montag, 18. Oktober, nicht Opfer eines Telefonbetruges wurde. Solche und andere Telefonbetrüger können leider jederzeit zuschlagen, daher ist immer Vorsicht geboten.


Extralanges "Heimat shoppen" in Gebhardshain: Das sind die Gewinnerlose

Extralanges "Heimat shoppen" in Gebhardshain: Das sind die Gewinnerlose

Das diesjährige „Heimat shoppen“ wurde in Gebhardshain von Mitte September bis zum 16. Oktober ausgeweitet, um das 25-jährige Jubiläum der Werbegemeinschaft zu feiern. Bei der Verlosung hatten 1500 Lose den Weg in die Lostrommel gefunden. Das sind die Preise – und das die Gewinnerlose.


 Anzeige  
Anzeige