Werbung

Drogenhandel, Körperverletzung, sexuelle Nötigung: Ehefrau sagt gegen 37-Jährigen Betzdorfer aus

Hat ein 37-Jähriger aus der Region Betzdorf/Kirchen mit Drogen gedealt, Frauen sexuell genötigt und eine Geiselnahme und schwere Körperverletzungen begangen? Vor dem Landgericht Koblenz läuft gerade der Prozess gegen den afghanischen Staatsbürger. Nun hat seine Ehefrau gegen ihn ausgesagt: Sie berichtet von jahrelangen schweren Misshandlungen in ihrer Ehe. » Weiterlesen


Anzeige

Theo Becher | Wissen

Anzeige

In Region einzigartiger Kran in Siegen – Firma aus Elkenroth involviert

In Region einzigartiger Kran in Siegen – Firma aus Elkenroth involviert

90 Meter über den Dächern Siegens ragt dieser in der weiteren Region einzigartiger Kran. Der orangene 96-Tonnen-Gigant wurde benötigt, um schwere Kälteanlagen auf ein Dach des Marienkrankenhauses zu heben. Dort installieren sie Mitarbeiter einer Firma aus dem AK-Kreis. Fotos zeigen ein besonderes Schauspiel.


Raderlebnis Westerwald startet mit der 1. Tour

Raderlebnis Westerwald startet mit der 1. Tour

Bei herrlichem Fahrrad-Wetter begaben sich am Wochenende 29 begeisterte Radfahrer zu einem Raderlebnis im Westerwald. Für die Entdeckertour stehen noch weitere Termine an, um viele interessante Punkte in der Heimat kennenzulernen.


Erste reale Stadtführung nach Corona-Zwangspause mit „Nachtwächter“ Günter Imhäuser

Erste reale Stadtführung nach Corona-Zwangspause mit „Nachtwächter“ Günter Imhäuser

Nachtwächter war ein Beruf, der seine Blütezeit im Mittelalter erlebte, als die ersten größeren Städte während des dunklen Abschnitts eines Tages auf Sicherheit und Ordnung aus waren. Bisweilen verkörperte er eine mobile Uhr, denn er sagte singend die Zeit an.



Anzeige

Auto Adorf | Toyota Glas Krüger GmbH


Verbranntes Abendessen: Feuerwehr rückt in Honneroth an

Verbranntes Abendessen: Feuerwehr rückt in Honneroth an

So war dieses Dinner wohl nicht geplant: Ein verbranntes Abendessen hat im Altenkirchener Stadtteil Honneroth die Feuerwehr auf den Plan gerufen. Gemeldet wurde ein "Brand in einem Wohnhaus", der sich dann nur als missglückter Kochversuch entpuppte.


EAM zieht positive Jahresbilanz

EAM zieht positive Jahresbilanz

Stabiler Wirtschaftsfaktor, moderner Netzbetreiber und Gestalter der Energiewende: Der kommunale Energieversorger EAM blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2020 zurück und gestaltet auf vielen Ebenen die Energiewende vor Ort.


Anzeige



Resümee der Osteraktion: SSG Etzbachtal verteilt Gewinne

Resümee der Osteraktion: SSG Etzbachtal verteilt Gewinne

Diese Osteraktion wirkt nach: Weil insbesondere den Kindern des Vereins während der Pandemie der sportliche Ausgleich fehlte, hatte sich die SSG Etzbach einige Herausforderungen einfallen lassen. Nun stehen die Gewinner fest, die sich über redlich verdiente Preise freien können.


Windeck: Cannabisplantage in Wohnhaus entdeckt

Windeck: Cannabisplantage in Wohnhaus entdeckt

Kürzlich wurden der Polizei verdächtige Wahrnehmungen an einem Einfamilienhaus in Windeck-Opperzau gemeldet. Demnach ging von dem Gebäude starker Marihuanageruch aus. Eine Polizeistreife stellte tatsächlich klare Hinweise auf den Betrieb einer Cannabisplantage fest.


Anzeige



Regionales Einkaufen als Erlebnis: "Marktschwärmerei" weiterhin erfolgreich

Regionales Einkaufen als Erlebnis: "Marktschwärmerei" weiterhin erfolgreich

Die "Marktschwärmerei" begann im November des vergangenen Jahres in den Räumen der Klostergastronomie Marienthal. Seither hat sich einiges getan. Inga Lehel, die Begründerin dieses wöchentlichen Events, freut sich mit ihrem Team über steigende Zahlen. Anbieter und Nachfrager werden immer mehr, so Lehel.


Der Abfallwirtschaftsbetrieb informiert: Elektroschrott richtig entsorgen

Der Abfallwirtschaftsbetrieb informiert: Elektroschrott richtig entsorgen

Die Entsorgung von Elektro- und Elektronikschrott sowie Metallschrott hat sich im Landkreis Altenkirchen über viele Jahre gut etabliert. Für Privathaushalte ist die Abholung für bis zu vier Abholungen im Jahr kostenfrei und bereits in den allgemeinen Abfallentsorgungsgebühren enthalten.


Anzeige



Neues Kita-Gesetz: SPD-Fraktion im Austausch mit Bürgermeister Fred Jüngerich

Neues Kita-Gesetz: SPD-Fraktion im Austausch mit Bürgermeister Fred Jüngerich

Am 1. Juli tritt in Rheinland-Pfalz das neue Kita-Zukunftsgesetz in Kraft. Über den Stand der Umsetzung in der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld tauschte sich die SPD-Verbandsgemeindefraktion mit Bürgermeister Fred Jüngerich und André Wollny von der Verwaltung aus.


Fachdiskussion: Die Geschäftsführung als Krisen- und Finanzmanager

Fachdiskussion: Die Geschäftsführung als Krisen- und Finanzmanager

Seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie steht die Arbeitswelt vor starken Herausforderungen. Besonders Arbeitgeber aus kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) und Soloselbstständige seien nun gefordert, heißt es in einer Ankündigung zu einer kostenlosen Online-Veranstaltung, die am 17. Juni stattfindet.


Anzeige



"Das Netzwerk der Neuen Rechten": Bestseller-Autor Middelhoff liest

"Das Netzwerk der Neuen Rechten": Bestseller-Autor Middelhoff liest

Am Mittwoch, 30. Juni, wird der Zeit-Journalist Paul Middelhoff seinen SPIEGEL-Bestseller „Das Netzwerk der Neuen Rechte“ vorstellen. Die kostenlose Veranstaltung der Evangelische Landjugendakademie Altenkirchen, an der man ab 19.30 Uhr via Zoom teilnehmen kann, geht auf die vielfältigen und sich rasch ausbreitenden Strukturen der rechten Szene ein.


Neues Leben für das Markt-Zentrum: Petz Markt in Hamm öffnet Pforten

Neues Leben für das Markt-Zentrum: Petz Markt in Hamm öffnet Pforten

Für Bürgermeister Dietmar Henrich ist es eine „ganz entscheidende Etappe zur Veränderung des Marktzentrums“: Nach rund einem Jahr Bauzeit hat der Petz Markt in Hamm seine Pforten geöffnet. Zwar musste eine glanzvolle Eröffnungsparty wegen Corona ausfallen, Marktleiter Kurt-Rainer Becker und sein Team konnten sich aber trotzdem über viele gut aufgelegte Kunden freuen, die die Einkaufsmöglichkeit schon heiß ersehnt haben.


Anzeige



Westerwaldwetter: Wochenende kommt kühler daher

Westerwaldwetter: Wochenende kommt kühler daher

Bei leichtem Hochdruckeinfluss bestimmt warme und zunehmend trockene Luft das Wettergeschehen im Westerwald. Am Samstag floss mit einer Kaltfront etwas kühlere Luft ein, die auch am Sonntag die Temperaturen bestimmt. Ab Montag steigen die Temperaturen wieder an.


Rauchentwicklung an LKW - Leitstelle alarmierte mehrere Feuerwehren

Rauchentwicklung an LKW - Leitstelle alarmierte mehrere Feuerwehren

Die Leitstelle Montabaur alarmierte am Freitag, 11. Juni, gegen 9.15 Uhr die freiwilligen Feuerwehren Altenkirchen, Oberdreis und Puderbach. Alarmstichwort war „Fahrzeugbrand groß“. Der Einsatzort befand sich in Rodenbach, so dass die benachbarte Einheit Oberdreis sehr schnell vor Ort war.


Anzeige



Corona im AK-Land: Zwei Neuinfektionen, Inzidenz unverändert

Corona im AK-Land: Zwei Neuinfektionen, Inzidenz unverändert

4902 laborbestätigte Infektionen und damit zwei mehr als am Donnerstag verzeichnet der Kreis Altenkirchen seit Pandemiebeginn. Bei insgesamt vier Personen wurde die indische Delta-Variante nachgewiesen. Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis liegt laut Landesuntersuchungsamt (LUA) Koblenz wie am Vortag unverändert bei 21,7.


Altenkirchen will mehr für bessere und sichere Radwege tun

Altenkirchen will mehr für bessere und sichere Radwege tun

Die Branche boomt ohne Ende: Die Fahrradindustrie verzeichnet durch die Corona-Pandemie einen enormen Aufschwung. Vor allem die leicht motorisierten Bikes sind vielfach ausverkauft, Ersatzteile gar nicht oder nur mit langen Lieferfristen zu bekommen. Die Folge: Die Zahl der Pedaleure steigt, die logischerweise auch gute und sichere Strecken vorfinden möchten.


Anzeige



Wolfsnachweise: Weitere Nutztierrisse im Westerwald

Wolfsnachweise: Weitere Nutztierrisse im Westerwald

Im April und Mai wurden im Westerwald Nutztiere vom Wolf gerissen. Darüber informiert das Landes-Umweltministerium – und betont dabei die Wichtigkeit von Schutzmaßnahen. Denn laut dem Ministerium gab es hier bei allen von ihm genannten Rissen Defizite.


Ausbau der K 58 in Buchholz-Mendt

Ausbau der K 58 in Buchholz-Mendt

Ab Montag, dem 14.Juni 2021 beginnen die Arbeiten zum Ausbau der Kreisstraße 58 in der Ortslage von Mendt und auf der freien Strecke zwischen Mendt und dem Industriepark Nord.


Anzeige



Open Air Sommer zum Felsenkeller-Jubiläum mit Top Programm

Open Air Sommer zum Felsenkeller-Jubiläum mit Top Programm

Eine weitläufige schöne Wiese umrandet von Büschen und Bäumen, eine große Open Air Bühne mit einem nagelneuen Viermasterzirkuszelt unmittelbar daneben als große Überdachung, Stühle und Bistrotische unter blauem Himmel, Sonne pur, Pagoden und Garderobencontainern, das ist im groben die Kulisse für ein wahrhaft imposantes Kulturprogramm ab dem 1. Juli auf der Glockenspitze in Altenkirchen.


Wissen: Kleusberg wächst und investiert weiter

Wissen: Kleusberg wächst und investiert weiter

Das 1948 als Möbelschreinerei in Morsbach gegründete Unternehmen Kleusberg nimmt die Holzbau-Variante wieder auf und wird immer häufiger als Komplettanbieter für Raum- und Gebäudelösungen angefragt. Mit der Ausweitung des Portfolios wird nun unter anderem am Stammsitz in Wisserhof ein innovatives CO2-neutrales Verwaltungsgebäude entstehen.


Anzeige



Corona: Inzidenz fällt im Kreis AK

Corona: Inzidenz fällt im Kreis AK

Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis liegt am Donnerstag, den 10. Juni, laut Landesuntersuchungsamt (LUA) Koblenz bei 21,7. Am Vortag betrug der Wert noch 24,8. Aktuell ist bei 70 Personen eine Corona-Infektion nachgewiesen.


Friedewald: Turnhallen-Sanierung kann starten

Friedewald: Turnhallen-Sanierung kann starten

Mit einem Landeszuschuss von 297.000 Euro wird die geplante Generalsanierung der Friedewälder Turnhalle gefördert. Die Verantwortlichen hoffen mit einem Baubeginn im Spätsommer. Derweil wartet man auf eine weitere Förderung vom Kreis, die fünf Prozent der Baukosten abdecken soll.


Hering/Bätzing-Lichtenthäler drängen auf Freigabe der Wege auf dem Stegskopf

Hering/Bätzing-Lichtenthäler drängen auf Freigabe der Wege auf dem Stegskopf

Nachdem in den letzten Wochen die Sondierungen der Wege auf dem Stegskopf, die zur Öffnung vorgesehen sind, in großen Teilen fertiggestellt wurde, haben sich die Westerwälder SPD-Landtagsabgeordnete Sabine Bätzing-Lichtenthäler und Hendrik Hering mit der für die Aufhebung der Gefahrenabwehrverordnung zuständige ADD in Trier in Verbindung gesetzt.


„Weil das Helle Freude macht, und das Herz im Leibe lacht…“

„Weil das Helle Freude macht, und das Herz im Leibe lacht…“

Die Westerwald-Brauerei feierte gerade erst ihr 160-jähriges Jubiläum, hat ein komplett neues Kastengebinde eingeführt und gerade dazu noch ein neues Bier, Hachenburger Hell. Ein Bier nach bayerischer Brauart, herrlich mild und süffig.


Wichtige Fragen zum Stiftungsfest: "Ist Kirche systemrelevant?"

Wichtige Fragen zum Stiftungsfest: "Ist Kirche systemrelevant?"

„Ja! Kirche ist systemrelevant!“ Nikolaus Schneider, ehemaliger EKD-Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und langjähriger Präses der Evangelischen im Rheinland wagte eine „klein – laute, aber doch hoffnungsfrohe positive Antwort“ anlässlich des Stiftungsfestes des Evangelischen Kirchenkreises Altenkirchen.


Mit dem Kauf der Altenkirchener Reitanlage geht ein Lebenstraum in Erfüllung

Mit dem Kauf der Altenkirchener Reitanlage geht ein Lebenstraum in Erfüllung

Die einen erklären eine Reise in die Südsee, die anderen den Besitz eines Ferrari oder - wie in diesem Fall - den Kauf einer Reitanlage zu ihrem jeweiligen Lebenstraum: Linda Nadrowitz wird sich ihren sehnlichsten Wunsch mit der Übernahme des Refugiums für große Vierbeiner in Altenkirchen zum 1. Juli erfüllen. Die Geschmäcker sind eben verschieden.


Diakonie-Krankenhäuser Siegen und Freudenberg: Besuche ab ersten Tag erlaubt

Diakonie-Krankenhäuser Siegen und Freudenberg: Besuche ab ersten Tag erlaubt

An den beiden Standorten des Diakonie Klinikums in Siegen und Freudenberg sind Patientenbesuche ab sofort wieder ab dem Tag der Aufnahme möglich. Allerdings müssen weiterhin einige Dinge beachtet werden.


Busfahrerstreik: Fahrplan-Einschränkungen bis 13. Juni

Busfahrerstreik: Fahrplan-Einschränkungen bis 13. Juni

Seit Montag, den 7. Juni, bis Sonntag, den 13. Juni, sind auch die Busfahrer der Westerwaldbus zum Streik aufgerufen. Das kreiseigene Unternehmen bemüht sich, den Schülerverkehr aufrecht zu erhalten. Zu Einschränkungen kann es aber jeweils ab 17 Uhr und am Wochenende kommen.


Naturerlebnis: Honig-Bienen im Zoo Neuwied

Naturerlebnis: Honig-Bienen im Zoo Neuwied

Westerwälder Naturerlebnisse sind im facettenreichen Veranstaltungskalender der Regionalinitiative „Wir Westerwälder“ der Landkreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis zu finden. Darunter auch ein Anfängerkurs Hobbyimkerei unter der Leitung von Uwe Hüngsberg, dem Vereinsvorsitzenden des Bienenzuchtvereins Asbach und Umgegend.


Betzdorf: Bald „Lesezimmer live“ für kleine Märchenfreunde

Betzdorf: Bald „Lesezimmer live“ für kleine Märchenfreunde

Zwischen Sandkasten, Rutsche und Wippe Kinder ab vier Jahren ab dem 17. Juni in Betzdorf immer donnerstags ein tolles Bilderbuchkino statt. Das „Lesezimmer live“, mit dem der Leseclub Alsberg seit Januar die Corona-Tristes ein bisschen bunter gemacht hat, zieht aus dem Digitalen ins Analoge.


Impfzentrum Wissen: Weit mehr als 11000 ehrenamtliche Stunden geleistet

Impfzentrum Wissen: Weit mehr als 11000 ehrenamtliche Stunden geleistet

Piks für Piks wird im Landesimpfzentrum in Wissen vorbeugend der Kampf gegen das Corona-Virus geführt – und daran haben die Rotkreuzler aus dem Landkreis Altenkirchen einen wesentlichen Anteil: Allein bis Ende Mai hatte sich das Stundenkonto der 133 Ehrenamtlichen auf 11233 summiert.


Wissen: Hoffnung pflanzen mit dem Landfrauenverband

Wissen: Hoffnung pflanzen mit dem Landfrauenverband

Gemeinsam mit SWR-Gartenexpertin Heike Boomgaarden startet der Landfrauenverband Frischer Wind eine Pflanzaktion. Hintergrund dieser „VORTOUR der Hoffnung“ am 18. Juni: Den Veranstaltern ist es laut Ankündigungstext eine Herzensangelegenheit angesichts des Klimawandels, „eine gesunde und lebenswerte Zukunft für alle Kinder dieser Welt aktiv mitzugestalten“.


Corona-Lockerungen bei Veranstaltungen in Rheinland-Pfalz beschlossen

Corona-Lockerungen bei Veranstaltungen in Rheinland-Pfalz beschlossen

Der Ministerrat hat in seiner jüngsten Sitzung den Perspektivplan Rheinland-Pfalz mit zwei neuen Stufen fortgeschrieben und weitere Öffnungsschritte beschlossen.


IHK: Vor Ort Beratung zur dualen Ausbildung

IHK: Vor Ort Beratung zur dualen Ausbildung

In den nächsten Tagen haben Schülerinnen und Schüler sowie Eltern die Chance, sich bei den Azubi-Spots über die duale Ausbildung zu informieren. Wo gibt es freie Stellen? Wie läuft der Bewerbungsprozess ab? Welche Chancen bietet eine Ausbildung?


Das Waldschwimmbad Thalhauser Mühle öffnet wieder

Das Waldschwimmbad Thalhauser Mühle öffnet wieder

In der Verbandsgemeinde Hamm (Sieg) beginnt die Freibadsaison. Das Naturfreibad Thalhausermühle wird am Samstag, 19. Juni, seine Tore für chlorfreien Badespaß öffnen. Neben den bewährten Attraktionen wartet das neue Waterclimbing auf die Badegäste.


Siegtalbad: Sauna wird wiedereröffnet

Siegtalbad: Sauna wird wiedereröffnet

Nach rund sieben Monaten Zwangspause aufgrund der Corona-Pandemie ist es am Samstag, 12. Juni, 09 Uhr, wieder soweit: Die Sauna des Siegtalbades Wissen wird wiedereröffnet.


AK-Land sieht Deutschlands Chancen bei der Euro 21 als durchwachsen an

AK-Land sieht Deutschlands Chancen bei der Euro 21 als durchwachsen an

Die „jungen Jungs“ haben es schon geschafft, „Jogis Jungs“ wollen ihnen nacheifern: Der Gewinn des EM-Titels der deutschen Nationalmannschaft der U-21-Fußballer sollte Ansporn auch für die „Älteren“ genug sein, ebenfalls den ersten Platz bei den kontinentalen Meisterschaften anzupeilen. Ob es ihnen gelingen kann? „Fußballsachverständige“ im AK-Land sehen die Chancen eher durchwachsen.


Corona im AK-Land: Sporthallen an kreiseigenen Schulen für Vereine geöffnet

Corona im AK-Land: Sporthallen an kreiseigenen Schulen für Vereine geöffnet

Seit Beginn der Pandemie weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen insgesamt 4898 laborbestätigte Infektionen und damit sechs mehr als am Dienstag aus. Im Zuge der gelockerten Corona-Beschränkungen hat die Kreisverwaltung die Sporthallen der kreiseigenen Schulen zu Wochenbeginn für den Vereinssport freigegeben.


Wissen: Open-Air mit „Rock’s Finest“ und „UnArt“

Wissen: Open-Air mit „Rock’s Finest“ und „UnArt“

Das Wissener Schützenfest kann zum zweiten Mal in Folge nicht durchgeführt werden. Die Verantwortlichen haben aber den Kopf nicht in den Sand gesteckt und mit dem „Open-Air am Siegbogen“ eine Alternative auf die Beine gestellt, die den Mitgliedern und Gästen am zweiten Juli-Wochenende zwei unvergessliche Live-Erlebnisse bieten wird.


Mit dem Bundestag in die Vereinigten Staaten

Mit dem Bundestag in die Vereinigten Staaten

Den American Way of Life erleben, dabei Politik, Gesellschaft und Kultur in den USA entdecken können junge Deutsche seit 1983 durch das Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP) des Deutschen Bundestages und des Kongresses der Vereinigten Staaten von Amerika.


Westerwälder Rezepte: Bunter Linsensalat

Westerwälder Rezepte: Bunter Linsensalat

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund veröffentlichen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald - denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Heute gibt es einen bunten Linsensalat. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.


Baurecht: Studierende erarbeiten Ideen für Hauseigentümer in Friesenhagen

Baurecht: Studierende erarbeiten Ideen für Hauseigentümer in Friesenhagen

Hauseigentümer stoßen in Friesenhagen offenbar immer wieder auf die gesetzlichen Hürden des Innen- und Außenbereiches. Vor diesem Hintergrund entsteht nun eine Masterarbeit, die zusammen mit einer Wohnbaustudie der Gemeinde langfristige Entwicklungsmöglichkeiten aufzeigen soll.


WesterwaldWetter



Werbung