Werbung

Altersarmut: Mehr Rentner im AK-Land auf Stütze angewiesen

Wenn die Rente nicht reicht: Immer mehr Menschen im Landkreis Altenkirchen sind neben ihren Altersbezügen auf staatliche Stütze angewiesen. Die Zahl der Empfänger von „Alters-Hartz-IV“ stieg innerhalb von zehn Jahren um 33 Prozent. [Weiterlesen]


Anzeige

Theo Becher | Wissen

Veranstaltungen & Termine in der Region


Jetzt Karten sichern für das Oktoberfest in Neitersen 18.10.2019 - 19.10.2019 | Neitersen
Jetzt Karten sichern für das Oktoberfest in Neitersen
„Heimat“: Eine Wanderung aus der Reihe Pilgerwege 19.10.2019 | Kirchen
„Heimat“: Eine Wanderung aus der Reihe Pilgerwege
Garten- und Obstbauverein Elkhausen e.V. wird 100 Jahre alt 19.10.2019 | Katzwinkel
Garten- und Obstbauverein Elkhausen e.V. wird 100 Jahre alt
HG. Butzko vereint in Hachenburg Kabarett und Aufklärung 19.10.2019 | Hachenburg
HG. Butzko vereint in Hachenburg Kabarett und Aufklärung


Metsä Tissue

Anzeige

Aktuell berichtet


Hund von Auto erfasst und in Gegenverkehr geschleudert

Bei einem Unfall auf der B256 zwischen Eichelhardt und Mammelzen ist am Freitagnachmittag ein Hund verletzt worden. Ein Auto hatte das nicht angeleinte Tier erfasst, das auf die Straße gelaufen war. In der Folge kam es zu Auffahrunfällen. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von rund 5000 Euro.


Rewe in Altenkirchen schließt: Mitarbeiter und Leitung schweigen

Eine fast kaum überwindbare Mauer des Schweigens ziehen die Mitarbeiter des Rewe-Centers Altenkirchen um sich herum, wenn sie auf die angekündigte Schließung zum 30. April 2020 angesprochen werden. Selbst Marktleiterin Nina-Andrea Jesse bildet keine Ausnahme.


Region, Artikel vom 18.10.2019

„Herrenloser“ Unimog kurvt am Stegskopf

„Herrenloser“ Unimog kurvt am Stegskopf

Wer in den vergangenen Tagen auf der DBU-Naturerbefläche Stegskopf von weitem einen vermeintlich „herrenlosen" Unimog über die Wiesen hat fahren sehen – darf seinen Augen durchaus trauen. Mithilfe funkgesteuerter Technik wurde dort gemulcht.





Anzeige

Auto Adorf | Toyota Glas Krüger GmbH


Neustart des MGV „Zufriedenheit“ Köttingerhöhe

Nachdem die Sänger des MGV „Zufriedenheit“ Köttingerhöhe am 14.September ihren langjährigen Chorleiter, Chordirektor Clemens Bröcher, in einer bewegenden Feier verabschiedet hatten, konnte Teamsprecher Josef Bleeser auch gleichzeitig den neuen Chorleiter, Dominik Schönauer, vorstellen.


Wirtschaft, Artikel vom 19.10.2019

Edeka in Horhausen: 50 Jahre Lebensmittel in der Region

Edeka in Horhausen: 50 Jahre Lebensmittel in der Region

Was 1969 wird einem kleinen Lebensmittelladen mit Metzgerei in Pleckhausen begann, entwickelte sich zu einem modernen Edeka-Markt in Horhausen: Stefan Hoffmann und seine Familie feierten jetzt „50 Jahre Lebensmittel in der Region“. Das Jubiläum macht auch die positive wirtschaftliche Entwicklung in den letzten 50 Jahren in der Region deutlich.


Anzeige



Region, Artikel vom 19.10.2019

Dank an ehemaligen Steiger der VG Flammersfeld

Dank an ehemaligen Steiger der VG Flammersfeld

„Einmal Bergmann, immer Bergmann“, so skizzierte der Willrother Heimatforscher Albert Schäfer in seiner Laudatio den früheren Steiger Horst Moritz aus Niederdreisbach im Dorfgemeinschaftshaus am Alvenslebenstollen in Burglahr, während dessen Verabschiedung. Viele Jahre stand Horst Moritz der Verbandsgemeinde Flammersfeld mit seinem Fachwissen und Können bei bergbaulichen Maßnahmen zur Seite.


Region, Artikel vom 19.10.2019

dr3bl-M Konzert in Niederfischbach

dr3bl-M Konzert in Niederfischbach

Die Katholische Öffentliche Bücherei (KÖB) Niederfischbach veranstaltet am Samstag, 2. November, ein Konzert der besonderen Art. Dr3bl-M (gesprochen Dribbel-M) aus Kirchen / Niederfischbach – bisher bekannt als Hausband des Kuchenschlösschens – werden dann im Pfarrzentrum in Niederfischbach ihrem musikalisch-chaotischen Hobby nachgehen.


Anzeige



Buchtipp: „Die Keramik der Moche-Kultur“ von Victòria Solanilla Demestre

Der Rheinische Westerwald lebt seit mehreren hundert Jahren mit den berühmten blau-grauen Steingutgefäßen, die zumeist im Kannenbäcker Land entstanden sind. Wie anders die Keramik in einer anderen Region zu einer anderen Zeit gestaltet wurde, zeigt der von Dr. Michael Zelle, Leiter des Lippischen Landesmuseums herausgegebene Sammlungskatalog „Die Keramik der Moche-Kultur“, die vor 2.000 Jahren in Nordperu entstand.


„The Temptations“ brachten den Soul nach Wissen

Man mag es kaum glauben, aber die „Temptations“ fanden tatsächlich den Weg nach Wissen, um dort im Kulturwerk noch einmal ihre Welthits den restlos begeisterten Fans zu präsentieren – wenn auch nicht in Originalbesetzung. In den 1960/70er Jahren hatte die Gruppe Welterfolge gefeiert.


Anzeige



Wirtschaft, Artikel vom 18.10.2019

Das sagen die Menschen im AK-Land zur Rewe-Schließung

Das sagen die Menschen im AK-Land zur Rewe-Schließung

Auch wenn die Gerüchteküche schon länger brodelte, kam die Nachricht von der Schließung des Rewe-Centers am Weyerdamm in Altenkirchen für Mitarbeiter und Kunden gleichermaßen überraschend. Was sagen die Menschen im Kreis Altenkirchen dazu? Klar ist: Das Mitgefühl gilt den Mitarbeitern.


„Sicherheit für Senioren“: Polizei gab Tipps und Ratschläge

Die Arglosigkeit älterer Menschen wird gerne von Kriminellen ausgenutzt und vor Straßenräubern und Haustürbetrügern ist keiner sicher. Das war Anlass für den Senioren Arbeitskreis Wissen-Gebhardshain gemeinsam mit der IG Metall Geschäftsstelle Betzdorf eine Informationsveranstaltung unter dem Motto „Sicherheit für Senioren“ zu organisieren.


Anzeige



Unbekannte entsorgen illegal Ölfilter – Zeugen gesucht

Im Waldgebiet gegenüber der Firma Röhrig in der Betzdorfer Straße wurde am Montag, den 7.10.2019 ein Behälter mit Ölfiltern gefunden, die dort illegal entsorgt wurde. Die Kriminalpolizei Betzdorf sucht nun Zeugen, die Hinweise auf die Entsorger geben können. Eien Belohnung wurde ausgesetzt.


Rüstige 88-Jährige aus Gebhardshain erstrickt Spende

Kordula Schmidt ist Bewohnerin des Alten- und Pflegeheim, St. Vinzenzhaus in Gebhardshain, am 14.01.1931 geboren, rüstig, aktiv und Handarbeit ist ihr Hobby. Sie erzählt: ""Ich habe mir gedacht, anlässlich unseres Sommerfestes in diesem Jahr meine Handarbeiten zu verkaufen und den Erlös einem gutem Zweck zuzuführen."


Anzeige



FDP Wissen unterstützt Bürgermeisterkandidat Berno Neuhoff

Die FDP Wissen unterstützt die Wahl des jetzigen ehrenamtlichen Stadtbürgermeisters Berno Neuhoff zum hauptamtlichen Verbandsgemeindebürgermeister am 10. November 2019. Die bisherigen Leistungen, die erreichten Ziele und das hohe Engagement zur Bewältigung der anstehenden Aufgaben zeichnen Herrn Neuhoff laut Partei als idealen Kandidaten aus.


SPD-Fraktion im Verbandsgemeinderat besuchte Brüssel

Zur jährlichen Klausurtagung fuhr die SPD-Fraktion im Verbandsgemeinderat gemeinsam nach Brüssel. Im Herzen der EU fanden spannende Gespräche statt. Heijo Höfer, MdL, hatte im Vorfeld die Organisation der politischen Termine übernommen. In den Räumen des Europabüros des Deutschen Städte- und Gemeindebundes in Brüssel wurden die Altenkirchener Ratsmitglieder von Direktor Dr. Klaus Nutzenberger herzlich empfangen.


Anzeige



Region, Artikel vom 18.10.2019

Heilerfolge bei Hepatitis C

Heilerfolge bei Hepatitis C

Zum 23. Aids/Hepatitisforum trafen sich über 200 Berater, Behandler, Selbsthilfe und Interessierte im Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein Kemperhof Koblenz. Prof. Dr. Ursula Rieke eröffnete die Tagung als Vorstandsvorsitzende der Landeszentrale für Gesundheitsförderung (LZG). Sie betonte die gute Kooperatione über Prävention/ Beratung/ Begleitung/ Therapie und die personelle Kontinuität in dieser Thematik, vor allem im Nördlichen Rheinland-Pfalz.


Region, Artikel vom 18.10.2019

Polizei Betzdorf sucht Besitzer dieses Tresors

Polizei Betzdorf sucht Besitzer dieses Tresors

Nach dem Fund eines Möbeltresors sucht die Polizei dessen Besitzer. Entdeckt wurde er am Siegufer in Niederschelderhütte, mit einer konkreten Straftat konnte er bisher nicht in Zusammenhang gebracht werden. Die Polizei bittet um Hinweise.


Anzeige



DRK baut in Horhausen neue Wohn- und Pflegeeinrichtung

Die Verantwortlichen des DRK-Landesverbandes hatten am Donnerstag, 17. Oktober, zum symbolischen Spatenstich am Bauplatz in Horhausen eingeladen. Entstehen wird hier ein großzügiges Gebäude, das neben 18 Plätzen im Bereich der Tagespflege 22 Wohneinheiten für Seniorinnen und Senioren bieten wird. Das neue Angebot ist eine Außenstelle des Seniorenzentrums Altenkirchen.


Konzert: Ein instrumentales Erlebnis mit Ice Blue Orchestra

Zwischen den altbekannten Pfaden von Rock, Jazz und klassischer Musik gibt es mehr zu entdecken, als Prog-Rock und Fusion-Jazz bisher gezeigt haben. Solchen Entdeckungen hat sich das Ice Blue Orchestra verschrieben, das nach seinem erfolgreichen Auftritt im April 2018 wieder zu Gast im Kulturwerk ist.


Anzeige



Wissen eröffnet 5. Jahreszeit mit Prinzenproklamation im Kulturwerk

Waren die Proklamationen der närrischen Oberhäupter der Wissener Karnevalsgesellschaft in den vergangenen Jahren und Jahrzehnten eher eine feine, aber vereinsinterne Veranstaltung mit befreundeten Vereinen, so soll es in diesem Jahr anders und mehr für die Öffentlichkeit ablaufen.


Neuer medizinnaher Studiengang an der Uni Siegen gestartet

Das Wintersemester an der Universität Siegen hat begonnen – und damit auch der neue und deutschlandweit einzigartige medizinnahe Studiengang „Digital Biomedical and Health Sciences“. 91 Studierende zählt die erste Kohorte des neuen Bachelor-Studiengangs an der Lebenswissenschaftlichen Fakultät (LWF) der Universität Siegen.


Anzeige



„Querbeet“: Neue Ausstellung in der Kreisvolkshochschule

Eine Gemeinschaftsausstellung mit dem Titel „Querbeet“, die ab Montag, den 4. November, bis Ende Januar 2020 im Gebäude der Kreisvolkshochschule in Altenkirchen (Rathausstraße 12) zu sehen sein wird, verspricht vielseitig und bunt zu werden.


Wirtschaft, Artikel vom 17.10.2019

Herdorfer gewinnt wiederholt bei Sparkassen-Lotterie

Herdorfer gewinnt wiederholt bei Sparkassen-Lotterie

Bei der Monatsauslosung der PS-Sparkassenlotterie konnte sich im September ein Kunde der Sparkasse Westerwald-Sieg über einen Gewinn von 5.000 Euro freuen. Sascha Eckhardt, Leiter der Geschäftsstelle Herdorf, überreichte den Gewinn an Stefan Christian aus Herdorf. Für den Glückspilz war es bereits der dritte Gewinn innerhalb eines Jahres.


Anzeige



Sprachstudienreise der Kreisvolkshochschule führte nach Malaga

Spanisch ist nach Englisch zur zweitwichtigsten Weltsprache avanciert und nach Chinesisch die meistgesprochene Muttersprache der Welt. Die Kreisvolkshochschule Altenkirchen bietet für Interessenten kreisweit Spanisch-Kurse in zahlreichen Niveaustufen an – und alljährlich auch eine Sprachstudienreise.


KG Willroth startet bereits am 2.11. in die fünfte Jahreszeit

Die fünfte Jahreszeit steht in einigen Tagen wieder vor der Tür und die Narren aus Willroth und den umliegenden Ortsgemeinden fiebern hoffnungsvoll der närrischen Zeit entgegen. Den Start machen als erste im Kirchspiel Horhausen die Karnevalsfreunde aus Willroth. Im Dorf mit dem Förderturm fällt der Startschuss für die fünfte Jahreszeit bereits am 2. November.


Anzeige



Wirtschaft, Artikel vom 17.10.2019

Rewe-Center am Weyerdamm in Altenkirchen schließt

Rewe-Center am Weyerdamm in Altenkirchen schließt

Aus und vorbei: Das Rewe-Center, beheimatet am Altenkirchener Weyerdamm, schließt Ende April des kommenden Jahres seine Pforten. Das bestätigte Rewe-Group-Pressesprecher Thomas Bonrath auf Anfrage des AK-Kuriers.


Bach-Chor Siegen: Kantatengottesdienst zum Martinimarkt

Der beliebte Siegener Martini-Markt hat Tradition: Am 26. und 27. Oktober wird bereits zum 15. Mal Kreatives, Kulinarisches und Kulturelles für Kinder und Erwachsene angeboten. Auch der Auftritt des Bach-Chores am Sonntagmorgen gehört fest ins Programm rund um die Martinikirche.


Anzeige



IHK: Konjunkturelle Abkühlung – Industrieausblick sorgenvoll

Die konjunkturelle Dynamik im IHK-Bezirk Koblenz verliert zum Herbst 2019 spürbar an Schwung – das geht aus dem aktuellen Konjunkturbericht der Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz hervor, der sich auf Antworten von rund 370 Unternehmen mit etwa 81.000 Beschäftigten stützt.


Michael Hatzius kommt mit seiner Echse nach Altenkirchen

Für ihre Fans ist die Echse längst ein Guru. Ein Reptil voll Erfahrungen, Geschichten und Weisheit. Vollständig erleuchtet und bestens ins Licht gerückt durch den mehrfach ausgezeichneten Puppenspieler Michael Hatzius, der gekonnt in der Aura des großmäuligen Reptils zu verschwinden scheint.


Anzeige



FWG-Stammtisch in Wissen diskutierte aktuelle Themen

Am Mittwoch, den 2. Oktober, fand der regelmäßige FWG Stammtisch in der Gaststätte Nassauerhof in Wissen statt. Wie immer wurden in loser und gemeinschaftlicher Runde die vergangenen wie aber auch die bevorstehenden Themen und Veranstaltungen diskutiert. Bürgermeister Berno Neuhoff berichtete aus vielen Bereichen seiner Arbeit.


Gemeindeschwester Plus berät in zwölf weiteren Kommunen

Die Krankenkassen und Krankenkassenverbände haben sich im Sommer dieses Jahres mit dem Land verständigt, gesundheitsfördernde Strukturen und Angebote in der Lebenswelt Kommune zu stärken. Daraufhin startete das Sozialministerium ein Auswahlverfahren, bei dem interessierte Kommunen einen Antrag auf Förderung eines kommunalen Gesundheitsförderungskonzepts stellen konnten. Aus dem Verbreitungsgebiet der Kuriere sind die VG Höhr-Grenzhausen und die Stadt Kirchen dabei.


Anzeige



Vandalismus auf dem Schulhof der Grundschule in Horhausen

Unbekannte haben in der Nacht zu Dienstag, den 8. Oktober, auf dem Schulhof der Grundschule in Horhausen gewütet. Täter konnten bislang nicht ermittelt werden, die Polizei bittet um die Mithilfe der Bevölkerung.


Vereine, Artikel vom 17.10.2019

Saison-Eröffnungsparty des Ski-Club Wissen e.V.

Saison-Eröffnungsparty des Ski-Club Wissen e.V.

Es wird kälter, der Winter naht und endlich kann wieder die Ski- und Après Ski Saison eröffnet werden. Der Ski-Club Wissen freut sich auf eine hoffentlich schneereiche Skisaison. Den Startschuss - nicht nur für Wintersport-Fans - möchte der Verein am Samstag, den 26.10.2019, ab 19 Uhr, feiern.


Anzeige



Wege ins Licht: Neuer Aquarell-Malkurs in Schönstein

Die Tage werden kürzer und die kfd Schönstein lädt Interessierte dazu ein, die Abende mit Aquarellmalerei zu verbringen. Viele Menschen entspannen beim Malen wie bei einer Yogaübung. Sie empfinden Malen als Ausgleich zur digitalen Welt und zum herausfordernden Beruf.


Offenes Oldtimertreffen am Technikmuseum Freudenberg

Kaum zu glauben, aber war: Schon wieder ist eine Museums-Sommersaison fast zu Ende. Das Technikmuseum Freudenberg beendet am Sonntag, 27. Oktober 2019 von 10 bis 17 Uhr mit einem großen offenen Oldtimertreffen und viel Aktion die Sommersaison. Für die Oldtimerliebhaber bedeutet dass: Man trifft sich zur letzten Ausfahrt am Technikmuseum.


„Live Is For Living“: Barclay James Harvest zu Gast in Wissen

GEWINNSPIEL | Keine Frage: Barclay James Harvest steht für Großes, für Rockgeschichte im besten Sinne. Wer die stilbildenden Klangpanoramen der Gruppe liebt, kunstvoll arrangierte Gitarrenthemen zu schätzen weiß, nicht genug bekommen kann von atmosphärischer Rockakustik und in Synthiesounds gebettete Hymnen, der hat am 30. Oktober wohl einen Termin. Barclay James Harvest gastiert im Wissener Kulturwerk.


Westerwälder Bauern demonstrieren für Perspektiven

Westerwälder Bauern haben am Montag gemeinsam mit rund 1.000 Berufskollegen aus Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz vor dem Bundeslandwirtschaftsministerium in Bonn für kooperativen Naturschutz und gegen das Agrarpaket der Bundesregierung sowie ungerechtfertigte Auflagen bei der Düngung und im Pflanzenschutz demonstriert.


Politik, Artikel vom 16.10.2019

„Wir Westerwälder“ erhält neue Strukturen

„Wir Westerwälder“ erhält neue Strukturen

Die seit zehn Jahren bestehende gute Zusammenarbeit der Landkreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis erhält eine neue Qualität und stellt sich für die Zukunft noch schlagkräftiger auf. Eine neue gemeinsame Anstalt des öffentlichen Rechts (gAöR) wurde dazu gegründet. Der Verwaltungsrat konstituierte sich am 17. September im Außerschulischen Lernort in Linkenbach.


Neues Projekt fördert heimische Produkte aus dem Westerwald

Heimische Direkterzeugnisse, verantwortungsvoll kontrollierte Waren aus eigenem Anbau und eigener Produktion zu fairen Preisen: Das ist Sinn und Zweck des neuen Projekts "Regionale Produkte und Direktvermarktung", das unter dem Leader-Dach von der Kreisverwaltung Altenkirchen federführend für die vier Leader-Regionen der drei Westerwälder Landkreise organisiert wird.


Resolution für Krankenhaus-Standort am Bahnhof Ingelbach

Die Diskussion um den favorisierten Standort für die zu verschmelzenden DRK-Krankenhäuser Altenkirchen und Hachenburg vor den Toren der Löwenstadt (Bereich B 414/B 413) erhält neue Nahrung. In einer gemeinsamen Resolution wollen sich der Verbandsgemeinde- und der Stadtrat Altenkirchen für den Neubau in der Nähe des Kreuzungsbereichs B 414/L290 (Bahnhof Ingelbach) aussprechen.


Wirtschaft, Artikel vom 16.10.2019

Agribusiness-Fachtagung von ADG und DRV

Agribusiness-Fachtagung von ADG und DRV

Welche Rolle spielt der einzelne Mitarbeiter in der zunehmend digitalisierten Arbeitswelt? Diese Frage stand im Mittelpunkt der Agribusiness-Fachtagung in Montabaur. Die Tagung war eine gemeinsame Veranstaltung vom Deutschen Raiffeisenverband (DRV), der Akademie Deutscher Genossenschaften (ADG) und den Regionalakademien.


Krankenhausneubau: Kreis-SPD kritisiert „Ablenkungsmanöver" der CDU

Der SPD-Kreisverband Altenkirchen kritisiert in einer Pressemitteilung die öffentlichen Äußerungen der CDU-Abgeordneten Erwin Rüddel und Michael Wäschenbach zum neuen Krankenhausstandort Altenkirchen-Hachenburg. Die Sozialdemokraten werfen Rüddel vor, selbst ein Ablenkungsmanöver zu versuchen.


Menschen im AK-Land seltener krank als der Durchschnitt

Der Krankenstand im Landkreis Altenkirchen ist 2018 deutlich gesunken. Mit 4,4 Prozent gab es in der Region einen etwas niedrigeren Krankenstand als im Landesdurchschnitt (4,5 Prozent). Laut DAK-Gesundheitsreport waren damit an jedem Tag des Jahres von 1.000 Arbeitnehmern 44 krankgeschrieben. Häufigster Grund: Rückenschmerzen.


Wetter


Wetter Kreis Altenkirchen

leichter Regen 12-13 °C

leichter Regen
Regen: 90 %

3-Tages-Überblick
Powered by Wetter.com


Werbung