Werbung

AKTUALISIERT: Wochenendhaus stand in Mudersbach in Flammen

Die Feuerwehr der VG Kirchen (Sieg) bekämpfte heute Morgen, ab 6.45 Uhr, (1. März) einen Brand an einem Wochenendhaus oberhalb des Friedhofs in der Bergstraße in Mudersbach. Das Gebäude befindet sich in Waldrandlage und ist Teil einer kleinen Obstplantage. Die Brandursache ist derzeit noch unklar, der Brand konnte mittlerweile jedoch gelöscht werden. » Weiterlesen


Anzeige

Theo Becher | Wissen

Anzeige

Frühjahrsauktion am 9. März 2024 bei Philippi-Auktionen in Moschheim

Frühjahrsauktion am 9. März 2024 bei Philippi-Auktionen in Moschheim

ANZEIGE | Bei der großen Frühjahrsauktion von Philippi-Auktionen am 9. März in Moschheim steht ein vielfältiges Angebot von rund 450 Positionen bereit, darunter Fahrzeuge, Maschinen und hochwertige Technik. Interessierte Bieter finden hier von Feuerwehrfahrzeugen bis zu Apple Geräten alles, was das Herz begehrt.


Willkommen, kleine Maja! Schaltjahr-Baby mit Schaltjahr-Papa kommt in Kirchen zur Welt

Willkommen, kleine Maja! Schaltjahr-Baby mit Schaltjahr-Papa kommt in Kirchen zur Welt

Ob diese Familie die ungwöhnlichen Daten in den Genen hat? In der Nacht auf Donnerstag, 29. Februar, kam die kleine Maja im DRK Krankenhaus Kirchen zur Welt und hat sich damit einen Schalttag ausgesucht - genau wie Papa Mario vor 28 Jahren.


Vorsicht bei Erkältungsmedikamenten: Kombi-Präparate sind nicht immer geeignet

Vorsicht bei Erkältungsmedikamenten: Kombi-Präparate sind nicht immer geeignet

ANZEIGE | Immer noch sind zahlreiche Menschen in der Region von Atemwegsinfekten geplagt und krankgeschrieben. Viele greifen dann gerne zu den bekannten Kombipräparate. Das sind Arzneimittel, die mehrere Wirkstoffe gleichzeitig enthalten. Sie sind nicht immer hilfreich und können sogar gesundheitsschädlich sein, wie die IKK warnt.


13-Jährige aus Kroppach vermisst

13-Jährige aus Kroppach vermisst

Seit Dienstag (27. Februar) wird die ukrainische 13-Jährige Sofiia Starenchenko aus Kroppach vermisst. Die Polizei Hachenburg und die Kriminalinspektion Montabaur haben eine Fahndung eingeleitet.


Westerwaldwetter - frühlingshaftes Wochenende steht bevor

Westerwaldwetter - frühlingshaftes Wochenende steht bevor

An der Südostflanke eines sich kaum verlagernden Tiefs bei den Britischen Inseln gelangt mit einer schwachen südwestlichen Strömung milde Meeresluft in den Westerwald. Für die Meteorologen ist am 1. März um 0 Uhr Frühlingsanfang und dauert wie alle anderen Jahreszeiten genau drei Monate.



Anzeige

Auto Adorf | Toyota Glas Krüger GmbH


15 Jahre "EventPartner" in Birken-Honigsessen: Feiern für den guten Zweck

15 Jahre "EventPartner" in Birken-Honigsessen: Feiern für den guten Zweck

ANZEIGE | Was macht man, wenn man Geburtstage feiern will und keinen Bierwagen zu mieten findet? Welch eine Frage: Man gründet eine Firma, nennt sie „EventPartner“ und versorgt seit 15 Jahren das große weite Rund mit einem Event-Eqipment, welches weit über den Bierwagen hinausgeht. Gefeiert wird das Jubiläum mit Hausmesse und Jubiläumsparty am 16. März zugunsten der Lebenshilfe Steckenstein.


"Regionale Wisserland": Die Leistungsschau präsentiert die Region im Kulturwerk

"Regionale Wisserland": Die Leistungsschau präsentiert die Region im Kulturwerk

Am Samstag, 20. April, und Sonntag, 21. April, wird die 11. Leistungsschau des Wisserlandes stattfinden. Die "Regionale" präsentiert einmal mehr die Leistungsfähigkeit des Wisserlandes im und am kulturWERKwissen sowie in der benachbarten Walzwerkstraße (Gewerbegebiet Frankenthal). Die letzte Messe dieser Art, vormals Handwerker-Leistungsschau, fand im März 2016 statt.


Anzeige



Kunst, Politik und Wein zum Weltfrauentag: Lesung im Atelier "Liese"

Kunst, Politik und Wein zum Weltfrauentag: Lesung im Atelier "Liese"

Kunst, Politik und Wein, diese Kombination erwartet die Besucher der diesjährigen Lesung im Atelier "Liese" in Daaden. Das am Weltfrauentag, Freitag, 8. März, vorgestellte Buch von Golineh Atai wird gelesen von Yalda Zarbakhch.


L120/L277: Sanierung der Landesstraße an der Grenze zu Nordrhein-Westfalen ist abgeschlossen

L120/L277: Sanierung der Landesstraße an der Grenze zu Nordrhein-Westfalen ist abgeschlossen

Der Landesbetrieb Straßenbau NRW hat die Sanierung der L120/277 zwischen Windeck-Ehrenhausen und Rimbach in dieser Woche erfolgreich abgeschlossen. Die Maßnahme wurde in Kooperation mit dem Landesbetrieb Mobilität Diez aus Rheinland-Pfalz durchgeführt.


Anzeige



Freibad Freudenberg wird zur Großbaustelle

Freibad Freudenberg wird zur Großbaustelle

Startblöcke und Sprungbrett sind gewichen, Baumaschinen und Absperrgitter dominieren das Bild: Die umfassende Modernisierung im Freibad Freudenberg ist nun auch mit dem symbolischen ersten Spatenstich in Angriff genommen worden. Im Sommer 2025 soll das Bad wieder zur Erholung und zum Schwimmen einladen.


Junge Forscher gesucht: Bergbaumuseum bietet in den Ferien verschiedene Programme an

Junge Forscher gesucht: Bergbaumuseum bietet in den Ferien verschiedene Programme an

Das Bergbaumuseum Herdorf Sassenroth bietet in den Pfingst- und Sommerferien tolle Programme für junge Forscher an. Los geht es mit einem "ForscherTag" in den Pfingstferien. Wer Lust hat, länger zu forschen und zu entdecken, hat dazu an zwei Terminen für das "ForscherCamp" in den Sommerferien die Chance.


Anzeige



Wäller Helfen Business Netzwerk hebt regionales Engagement auf ein neues Niveau

Wäller Helfen Business Netzwerk hebt regionales Engagement auf ein neues Niveau

Das dritte Wäller Helfen Business Netzwerk, das Donnerstag (29. Februar) im Adlerland Rotenhain stattfand, war ein großer Erfolg. Über 50 lokale Unternehmer aus den Regionen Westerwald, Altenkirchen und Neuwied kamen zusammen, um sich bei einem Gewerbenetzwerk zu engagieren.


Entdecken Sie ganzheitliche Gesundheit: Die Premiere der GGT im Haus Dreiklang

Entdecken Sie ganzheitliche Gesundheit: Die Premiere der GGT im Haus Dreiklang

ANZEIGE | Erleben Sie einen Wendepunkt in der ganzheitlichen Gesundheit und Spiritualität bei der ersten Ausgabe der Ganzheitlichen Gesundheitstage (GGT) im Haus Dreiklang, Birnbach, am 16. und 17. März 2024. Eine einzigartige Gelegenheit, Körper, Geist und Seele auf neue Weise zu entdecken und zu nähren, in einem Event, das Neugier weckt und zum Erkunden einlädt.


Anzeige



Der ultimative Leitfaden für Naturliebhaber: Jahresprogramm 2024 erschienen

Der ultimative Leitfaden für Naturliebhaber: Jahresprogramm 2024 erschienen

Viele Naturfreunde warteten schon mit Spannung auf die diesjährige Ausgabe des Jahresprogramms "Der Natur auf der Spur". Am Donnerstag, dem 29. Februar wurde sie im Café "bleib noch" in Bad Hönningen vorgestellt. Die gemeinsame Broschüre des Naturparks Rhein-Westerwald und des Forstamts Dierdorf bietet auf 80 Seiten über 180 Aktivitäten an.


Klinikreform bilanziert: Altenkirchener Betriebsrätin sieht "zermürbte" Mitarbeiter

Klinikreform bilanziert: Altenkirchener Betriebsrätin sieht "zermürbte" Mitarbeiter

Der Frust und das Gefühl der Ohnmacht, so gut wie keine Karten bei der Umstrukturierung des DRK-Krankenhauses Altenkirchen in Händen zu halten, lasten schwer auf den Mitgliedern des lokalen Betriebsrates. Ein vielfach eingefordertes Mitspracherecht bei der Degradierung des Hospitals in der Kreisstadt zu einer "Level-1-i*-Klinik" (wie immer eine solche aussehen soll) wird ihnen seit Monaten beinahe konsequent verwehrt.


Anzeige



Appell der Zoos: Erhaltung der Artenvielfalt - Zoos spielen Schlüsselrolle im Artenschutz

Appell der Zoos: Erhaltung der Artenvielfalt - Zoos spielen Schlüsselrolle im Artenschutz

Am 3. März, dem internationalen Tag des Artenschutzes, rufen Zoos weltweit zum Schutz gefährdeter Tierarten auf. Im Mittelpunkt steht dabei die zentrale Rolle moderner Zoologischer Gärten wie dem in Neuwied.


Die "Fischflüsterer": Ein Rückblick auf 25 Jahre ARGE Nister

Die "Fischflüsterer": Ein Rückblick auf 25 Jahre ARGE Nister

Der Kultur- und Verkehrsverein Limbach e.V. holt am 4. März den einst wetterbedingt abgesagten Vortragsabend nach. Im Rahmen der Reihe "Heimat unter der Lupe" präsentiert Manfred Fetthauer, Mitgründer und erster Vorsitzender der ARGE Nister, 25 Jahre erfolgreiche Arbeit zum Schutz des Ökosystems Nister.


Anzeige



Unbekannter Fahrzeugführer verwüstet Steinmauer in Elkenroth

Unbekannter Fahrzeugführer verwüstet Steinmauer in Elkenroth

In den frühen Morgenstunden des 28. Februars kam es in Elkenroth zu einem ungewöhnlichen Vorfall. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer beschädigte eine Steinmauer und flüchtete unerkannt.


Rätselhafter Diebstahl eines Radladers in Flammersfeld

Rätselhafter Diebstahl eines Radladers in Flammersfeld

In Flammersfeld kam es in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (28. auf 29. Februar) zu einem ungewöhnlichen Diebstahl. Ein großer Radlader, der auf einem öffentlichen Parkplatz abgestellt war, verschwand spurlos über Nacht.


Anzeige



Therapien und Kurse im Heilstollen des Besucherbergwerks Grube Bindweide

Therapien und Kurse im Heilstollen des Besucherbergwerks Grube Bindweide

Im Heilstollen des Besucherbergwerks Grube Bindweide ist am 7. April Saisonstart: Der Heilstollen lädt Besucher mit COPD, Asthma, Post- und Long-Covid sowie zum Entspannen und Ruhe finden ein. Zusätzlich finden zwei Liegekuren im Rahmen einer wissenschaftlichen Studie statt.


Bauwerke, Menschen, Geschichten - Stadtführung durch Wissen

Bauwerke, Menschen, Geschichten - Stadtführung durch Wissen

"Bauwerke, Menschen und Geschichten" - darum geht es bei der Führung im Stadtkern von Wissen mit Dagmar Ueckerseifer am Sonntag, 10. März, um 14 Uhr. Der geführte Spaziergang beginnt an der Tourist-Information im RegioBahnhof. Eine Anmeldung ist erforderlich.


Anzeige



Comedian Sven Hieronymus rockte das Bürgerhaus in Daaden

Comedian Sven Hieronymus rockte das Bürgerhaus in Daaden

Der "Rocker vom Hocker" Sven Hieronymus hat am 24. Februar das Bürgerhaus Daaden gerockt. Die rund 330 Besucher verfolgten begeistert gut zwei Stunden die "One Man Show".


St. Antonius-Krankenhaus Wissen: 425.000 Euro aus Krankenhausinvestitionsprogramm

St. Antonius-Krankenhaus Wissen: 425.000 Euro aus Krankenhausinvestitionsprogramm

Das St. Antonius-Krankenhaus in Wissen kann sich freuen. Ihr Antrag an das Land auf Mittel aus dem Krankenhausinvestitionsprogramm wurde bewilligt und nun gehen 425.000 Euro an die Klinik. Mit dem Geld können Planungsideen umgesetzt werden.


Anzeige



Arbeitsmarkt in Neuwied und Altenkirchen im Februar 2024: Wintermodus hält an

Arbeitsmarkt in Neuwied und Altenkirchen im Februar 2024: Wintermodus hält an

In vielen vergangenen Jahren waren im Februar bereits erste Zeichen der Frühjahrsbelebung am Arbeitsmarkt zu erkennen. In diesem Jahr steigt jedoch die Zahl der Arbeitslosen im Bezirk der Neuwieder Arbeitsagentur, der die Kreise Neuwied und Altenkirchen umfasst, um 150 Personen auf 9.528.


Das Akustikduo "itzend" aus Siegen ist zu Gast im Vintage Kontor

Das Akustikduo "itzend" aus Siegen ist zu Gast im Vintage Kontor

Einen musikalischen Abend steht am Samstag, 2. März, in Kirchen an. Im Vintage Kontor ist das Musikduo "itzend" zu Gast und wird die für die abendliche Unterhaltung sorgen. Eine bunte Mischung der 50er, 60er und 70er Musik wird den Besuchern geboten und lädt zum nostalgischen Schwelgen ein.


Anzeige



Die Legobörse Puderbach geht in die siebte Runde

Die Legobörse Puderbach geht in die siebte Runde

Fans der kleinen bunten Steine sollten sich diesen Termin vormerken - am 10. März ist das Gemeinschaftshaus in Puderbach wieder Schauplatz der Puderbacher Legobörse.


Schlägerei in Altenkirchen: Polizei sucht Zeugen

Schlägerei in Altenkirchen: Polizei sucht Zeugen

Eine handfeste Auseinandersetzung mit mehreren Beteiligten hat in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (29. Februar) die Polizei von Altenkirchen in Alarmbereitschaft versetzt. Die Beamten konnten bei ihrem Eintreffen zwei verletzte Personen vorfinden, die im Krankenhaus behandelt werden mussten.


Anzeige



Verkehrskontrolle in Altenkirchen: 14 Fahrer mit überhöhter Geschwindigkeit erwischt

Verkehrskontrolle in Altenkirchen: 14 Fahrer mit überhöhter Geschwindigkeit erwischt

Bei einer Verkehrskontrolle in Altenkirchen am Mittwoch (28. Februar) haben Beamte der Polizeiinspektion Altenkirchen insgesamt 14 Autofahrer ermittelt, die gegen die Geschwindigkeitsregeln verstoßen haben. Einer der Fahrer muss sogar mit einem einmonatigen Fahrverbot rechnen.


UNIKUM: Tomaten-Sortenvielfalt und Anbau kennenlernen und große Samen-Tauschbörse

UNIKUM: Tomaten-Sortenvielfalt und Anbau kennenlernen und große Samen-Tauschbörse

Eine Tomate muss nach Tomate schmecken und nicht nur schön rot aussehen. Welche Tricks und Kniffe es gibt, um genau das zu erreichen, stellt Tomaten-Experte Manfred Durben vor. Denn der Frühling naht und mit ihm die Vorbereitung auf die kommende Gartensaison.


Die Osterkirmes in Neuwied 2024 lockt mit buntem Programm und Riesenrad

Die Osterkirmes in Neuwied 2024 lockt mit buntem Programm und Riesenrad

Die Vorfreude steigt in Neuwied, denn die alljährliche Osterkirmes steht wieder vor der Tür. Vom 22. März bis zum 2. April 2024 erwartet Besucher ein vielfältiges Angebot, das von Fahrgeschäften über gastronomische Leckerbissen bis hin zu speziellen Veranstaltungen reicht.


Neuer Bewirtschafter für Kiosk des Hammer Waldschwimmbades gesucht

Neuer Bewirtschafter für Kiosk des Hammer Waldschwimmbades gesucht

Noch lassen badetaugliche Temperaturen auf sich warten, aber rund um das Waldschwimmbad Thalhausermühle sind die Vorbereitungen für den Sommer bereits angelaufen: Unter anderem soll auch in diesem Jahr sichergestellt werden, dass sich die Badegäste des Waldschwimmbades über den Wasserspaß hinaus vor Ort mit Verpflegung versorgen können.


Schnittkurs für Obstbäume: Bürger lernen von Experten in Forst

Schnittkurs für Obstbäume: Bürger lernen von Experten in Forst

In Forst fand kürzlich ein Schnittkurs für Obstbäume statt, der von lokalen Bürgern mit großem Interesse besucht wurde. Unter der fachkundigen Anleitung von Corinna Klein von www.obstbaumhilfe.de lernten die Teilnehmer nicht nur theoretische Grundlagen, sondern konnten ihr Wissen auch praktisch umsetzen.


Lions Clubs spenden 10.000 Euro für Geschwistergruppenprojekt an AKHD Siegen

Lions Clubs spenden 10.000 Euro für Geschwistergruppenprojekt an AKHD Siegen

Eine bewegende Geste der Solidarität: Drei Lions Clubs der Region überreichen dem Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Siegen eine großzügige Spende. Die Spende soll den Aufbau einer Geschwistergruppe unterstützen, die betroffenen Familien eine wichtige Stütze bietet.


Tag der offenen Töpfereien: Handwerkliche Tradition in Schale präsentiert

Tag der offenen Töpfereien: Handwerkliche Tradition in Schale präsentiert

Am 9. und 10. März öffnen bundesweit 500 Töpfereien ihre Türen, um Einblicke in das traditionsreiche Handwerk zu geben.


2000 Euro-Spende erreicht Evangelisches Hospiz Siegerland

2000 Euro-Spende erreicht Evangelisches Hospiz Siegerland

Mitarbeiter der Firma Thomas Magnete GmbH aus Herdorf haben sich für das Evangelische Hospiz Siegerland starkgemacht. In dem Unternehmen wird regelmäßig für einen guten Zweck gesammelt.


Dritte Spendenwanderung der Sparkasse Westerwald-Sieg und KuV Limbach: Jeder Schritt zählt

Dritte Spendenwanderung der Sparkasse Westerwald-Sieg und KuV Limbach: Jeder Schritt zählt

Am 21. April findet die dritte Spendenwanderung der Sparkasse Westerwald-Sieg und des Kultur- und Verkehrsvereins Limbach statt. Wanderfreunde können dabei nicht nur die Natur genießen, sondern auch für einen guten Zweck aktiv werden.


Hotel Westerwald Treff behält Vier-Sterne-Auszeichnung nach erfolgreicher Nachklassifizierung

Hotel Westerwald Treff behält Vier-Sterne-Auszeichnung nach erfolgreicher Nachklassifizierung

Das Hotel "Westerwald Treff" in Oberlahr behält nach einer erfolgreichen Nachklassifizierung durch die cbg GmbH seine Vier-Sterne-Auszeichnung. Über 247 Kriterien wurden geprüft, und das Hotel erzielte über 551 Punkte, um die Sterne weiterhin zu verdienen.


Straßensperrungen in Betzdorf wegen Neubau im EAW

Straßensperrungen in Betzdorf wegen Neubau im EAW

Bewohner und Besucher von Betzdorf müssen sich auf umfangreiche Beeinträchtigungen im Straßenverkehr einstellen. Ab Freitag, 1. März, bis spätestens Mittwoch, 31. Juli, sind mehrere Zufahrten und Parkmöglichkeiten rund um das Eisenbahnausbesserungswerk (EAW) Gelände gesperrt.


Geführte Wanderung zu einer der schönsten Eisenbahnbrücken Deutschlands

Geführte Wanderung zu einer der schönsten Eisenbahnbrücken Deutschlands

300 Meter lang, 40 Meter hoch, auf 10 Pfeilern mit 11 Bögen stehend, überspannt eine der schönsten Eisenbahnbrücken Deutschlands das Tal der Nister. Und diese kann am 3. März bei einer geführten Wanderung über Teile des Westerwaldsteigs bestaunt werden.


Verstöße gegen Verkehrsregeln: Zahlreiche Beanstandungen bei Kontrollen im Raum Altenkirchen

Verstöße gegen Verkehrsregeln: Zahlreiche Beanstandungen bei Kontrollen im Raum Altenkirchen

Bei einer großangelegten Verkehrskontrolle in der Region Altenkirchen wurden mehrere Verstöße festgestellt. Beamte der Polizeiinspektion Altenkirchen und der Bereitschaftspolizei Koblenz führten die Kontrollen durch.


Panzergranate aus dem Zweiten Weltkrieg bei Bauarbeiten in Wissen entdeckt

Panzergranate aus dem Zweiten Weltkrieg bei Bauarbeiten in Wissen entdeckt

Bei Erdarbeiten im Bereich der K 126 in Schönstein wurde ein gefährlicher Fund gemacht. Ein Mitarbeiter einer Baufirma stieß auf eine Panzergranate aus dem Zweiten Weltkrieg.


Mit alten Schätzen aus dem Vintage Kontor nachhaltig leben und schenken

Mit alten Schätzen aus dem Vintage Kontor nachhaltig leben und schenken

Vor einem halben Jahr eröffnete Johanna Bolz in der Hauptstraße 17 in Kirchen (Sieg) das Vintage Kontor mit alten Schätzchen zum Weiterbenutzen. Nachhaltigkeit und Regionalität sind die Prinzipien der Inhaberin. Da Initiativen solcher Art zum Konzept der Regionalinitiative "Wir Westerwälder" passen, informierte sich Vorständin Sandra Köster.


Der Abfallwirtschaftsbetrieb informiert: Grünschnitt korrekt entsorgen

Der Abfallwirtschaftsbetrieb informiert: Grünschnitt korrekt entsorgen

Besonders viele Sträucher und Bäume werden jetzt beschnitten, damit sie im Frühjahr gut austreiben können. Die dabei anfallenden Äste bis acht Zentimeter Durchmesser und 1,80 Meter Länge sowie auch andere bei der Gartenarbeit entstehenden Grünabfälle, können über die Grünschnittabfuhr des Abfallwirtschaftsbetriebes entsorgt werden.


Elternseminar an der DRK-Kinderklinik Siegen zu Epilepsie im Kindesalter

Elternseminar an der DRK-Kinderklinik Siegen zu Epilepsie im Kindesalter

Epilepsie - ein Thema, dass viele Eltern aufhorchen lässt. Dabei gilt: Weniger als ein Prozent der gesamten Bevölkerung leidet unter dem Krankheitsbild. Leider sind Kinder davon häufiger betroffen als Erwachsene. Deshalb beschäftigt sich das nächste Elternseminar an der DRK-Kinderklinik in Siegen mit der Materie.


Neuer Anhänger für Edwin Hess: Unermüdlich im Einsatz für die Natur rund um Wissen

Neuer Anhänger für Edwin Hess: Unermüdlich im Einsatz für die Natur rund um Wissen

Wenn auch oft über Soziale Netzwerke geschimpft wird, können sie doch für Zusammenhalt und Gemeinschaft sorgen. So im Fall von Naturliebhaber Edwin Hess, der die Natur seit mehr als 20 Jahren von Unrat befreit. Kürzlich übergab "Secondhand Reload" einen Anhänger, nachdem die Gruppe "Wissen/Sieg" zur Unterstützung aufgerufen hatte.