Werbung

Weitere Jungwölfe in der VG Altenkirchen-Flammersfeld identifiziert

In der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld konnten weitere Nachkommen des Leuscheider Wolfsrudels identifiziert werden. Das teilt das rheinland-pfälzische Umweltministerium aktuell mit. Die beiden weiblichen Tiere gehören demnach zum Wurf von 2020. » Weiterlesen


Anzeige

Theo Becher | Wissen

Anzeige

Westerwald Bank: Starkes Wachstum in schwierigen Zeiten

Westerwald Bank: Starkes Wachstum in schwierigen Zeiten

Der Vorstand der Westerwald Bank präsentierte dieses Jahr in einer Online-Pressekonferenz die Zahlen des vergangenen Jahres. Es gab ein Wachstum in fast allen Segmenten. Die Besuchszahlen in den Filialen gehen weiter zurück. Dem Kundenverhalten folgend gibt es Anpassungen.


30 neue Corona-Infektionen – 7-Tage-Inzidenz steigt wieder

30 neue Corona-Infektionen – 7-Tage-Inzidenz steigt wieder

Gegenüber Donnerstag steigt die Zahl der mit dem Coronavirus Infizierten im Kreis Altenkirchen am Freitag, 5. März, erneut: Es gibt 30 neue Infektionen, damit sind seit Beginn der Pandemie insgesamt 2622 Menschen positiv getestet.


Ausgangsbeschränkung und Schulschließungen: Das bedeutet die Allgemeinverfügung des Kreises

Ausgangsbeschränkung und Schulschließungen: Das bedeutet die Allgemeinverfügung des Kreises

Mit Wirkung vom 4. März tritt eine Allgemeinverfügung zur weiteren Bekämpfung der Corona-Pandemie für den Kreis Altenkirchen in Kraft, die das öffentliche Leben bis inklusive 12. März stärker als die geltende 16. Corona-Bekämpfungsverordnung für Rheinland-Pfalz einschränkt. Die wichtigsten Fragen und Antworten.


Was Sie zur Landtagswahl 2021 in Rheinland-Pfalz wissen müssen

Was Sie zur Landtagswahl 2021 in Rheinland-Pfalz wissen müssen

Rheinland-Pfalz wählt am 14. März nach fünf Jahren einen neuen Landtag. Wer liegt in den Umfragen vorne, welche Kandidaten stehen im heimischen Wahlkreis zur Wahl und wie setzt sich der Landtag eigentlich zusammen? Wir geben einen Überblick über alles Wissenswerte rund um die Landtagswahl.



Anzeige

Auto Adorf | Toyota Glas Krüger GmbH


„Digitaler Kulturtalk“ zeigte Sorgen und Nöte der Branche auf

„Digitaler Kulturtalk“ zeigte Sorgen und Nöte der Branche auf

Am Donnerstag, 4. März, luden der Kreisverband der FDP Altenkirchen und der Direktkandidat Christian Chahem zum „Digitalen Kulturtalk“ ein. Im Online-Podium saßen Dominik Weitershagen (Kulturwerk Wissen), Patrick Schmidt, (Veranstaltungstechniker), Margret Staal (Kulturbüro Haus Felsenkeller), Sandra Weeser, MdB. Die Moderation übernahm Christian Chahem selbst.


Trotz Kritik: Linda weiter auf dem Weg zum Top-Model

Trotz Kritik: Linda weiter auf dem Weg zum Top-Model

In der letzten Folge von "Germany’s Next Top-Model - by Heidi Klum" am 4. März bangten die Kandidatinnen bereits vor dem angekündigten Umstyling. Die meisten hatten Angst um ihre schönen langen Haare, die sie jahrelang gepflegt hatten.


Anzeige



Glückliche Kühe mit eigenem „MilchBüdchen“

Glückliche Kühe mit eigenem „MilchBüdchen“

Das schwarz-weiße Kuhfleckmuster des Irmerother „MilchBüdchens“ fällt auf. Das ist auch Absicht der Familie Büllesbach, die mit drei Generationen den Hof in Buchholz bewirtschaftet, immer gemäß den neuesten Standards.


Offener Brief des Betriebsrats des DRK-Krankenhauses Altenkirchen an die Gesundheitsministerin

Offener Brief des Betriebsrats des DRK-Krankenhauses Altenkirchen an die Gesundheitsministerin

Am 4. März schickte der Betriebsrat des DRK-Krankenhauses Altenkirchen-Hachenburg erneut einen Offenen Brief an Gesundheitsministerin Bätzing-Lichtenthäler, weil sich das medizinische Personal in Sachen Impfung ins Abseits gedrängt sieht von Politikern, die sich auf wissenschaftliche Expertisen verlassen müssen.


Anzeige



Reuber veranstaltete Online-Diskussion: "Digitalisierung und künstliche Intelligenz"

Reuber veranstaltete Online-Diskussion: "Digitalisierung und künstliche Intelligenz"

Der CDU-Direktkandidat im Wahlkreis 2, Dr. Matthias Reuber, hatte zu einer Online-Diskussionsrunde am 4. März eingeladen. Dieses Mal ging es um das Thema „Digitalisierung und künstliche Intelligenz“.


Neuer Markenauftritt: Schäfer Shop definiert sich neu

Neuer Markenauftritt: Schäfer Shop definiert sich neu

Neues Logo, neuer Webauftritt, neue Kataloge: Die SSI Schäfer Shop GmbH gibt sich einen frischen Anstrich und präsentiert sich ab sofort mit neuer Corporate Identity. Der neue Markenauftritt spiegelt nach außen wider, wofür das mittelständische Unternehmen aus dem Westerwald bereits seit über 45 Jahren steht: das Schaffen erstklassiger Arbeitsumfelder - mit hervorragender Arbeitsausstattung für Privat- und Gewerbekunden, maßgeschneiderten Services sowie innovativen Lösungen.


Anzeige



Neue Agentur für Pflegevermittlung in Gebhardshain

Neue Agentur für Pflegevermittlung in Gebhardshain

Der pflegepolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion besuchte die Pflegevermittlung Senioba in Gebhardshain, die dort ein Regionalbüro für die Gebiete Westerwald und Siegen eröffnet hat. In der neu eingerichteten Agentur in der Bahnhofstraße 22 steht die Standortleiterin Anja Boger montags bis freitags zwischen 9 und 18 Uhr für unverbindliche Beratungsgespräche zur Verfügung.


Chorverbände bereiten Neustart der Chorkultur vor

Chorverbände bereiten Neustart der Chorkultur vor

Lange Zeit war es außergewöhnlich ruhig um die Chorkultur in Rheinland-Pfalz. Doch bereits seit Ende des Jahres 2020 bereiten die Präsidien des Chorverbandes Rheinland-Pfalz und des Chorverbandes der Pfalz den Neustart vor.


Anzeige



Gleichstellungsbeauftragte des Kreises lenkt Blick auf Rolle der Frauen in der Pandemie

Gleichstellungsbeauftragte des Kreises lenkt Blick auf Rolle der Frauen in der Pandemie

Ziemlich genau ein Jahr ist es her: Anlässlich des Weltfrauentags 2020 waren im Weyerbuscher Sonnenhof Autorin Sonja Roos und Slam-Poetin Ella Anschein zu einem Frauenfrühstück zu Gast. Eingeladen hatten die Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Altenkirchen. Wenig später legte die Corona-Pandemie das gesellschaftliche Leben weitgehend lahm.


Im Wisserland gibt es mehr Start-Ups als man denkt - DigiBoost unterstützt

Im Wisserland gibt es mehr Start-Ups als man denkt - DigiBoost unterstützt

Derzeit beschäftigen sich viele mit dem Thema, wie das Wisserland eine Steigerung an Attraktivität erfahren kann. Doch es gibt viele junge Unternehmen, sogenannte „Start-Ups“, für die die Region des Wisserlandes und die Stadt Wissen selbst jede Menge Zukunftschancen bietet. Die drei Schulte-Brüder aus Wissen sind dafür ein gutes Beispiel. Der Fördertopf DigiBoost unterstützt mit bis zu 15.000 Euro die Digitalisierung auch des Einzelhandels.


Anzeige



Der etwas andere Englischkurs: Die Geschichte der Rockmusik in den 60er und 70er Jahren

Der etwas andere Englischkurs: Die Geschichte der Rockmusik in den 60er und 70er Jahren

Ab Samstag, 27. März, bietet die Kreisvolkshochschule (KVHS) Altenkirchen für all diejenigen, die zum einen musikbegeistert sind und gleichzeitig ihre Englischkenntnisse erweitern und vertiefen möchten, einen besonderen Sprachkurs an.


Eingeschränkte Erreichbarkeit der Verbandsgemeindeverwaltung Altenkirchen-Flammersfeld

Eingeschränkte Erreichbarkeit der Verbandsgemeindeverwaltung Altenkirchen-Flammersfeld

Der Publikumsverkehr für Besucherinnen und Besucher der Verbandsgemeindeverwaltung ist aufgrund der aktuellen Entwicklung unter Einschränkungen möglich.


Anzeige



Insta-Talk mit Katja Lang: „Man sollte uns mehr zutrauen!“

Insta-Talk mit Katja Lang: „Man sollte uns mehr zutrauen!“

Am Dienstag, 2. März, lud der FDP-Direktkandidat zur Landtagswahl, Christian Chahem, erneut zu einem Instagram Live ein. Dieses Mal war Katja Lang zu Gast. Frau Lang ist Einzelhändlerin aus Altenkirchen und außerdem 1. Vorsitzende des Aktionskreises Altenkirchen e.V., welcher ein Zusammenschluss vieler Einzelhändler, Geschäftsleute und Selbständiger in der Kreisstadt ist.


Schüler Union Kreis Altenkirchen fordert Teststrategie für Schulen

Schüler Union Kreis Altenkirchen fordert Teststrategie für Schulen

Die Schüler Union Kreis Altenkirchen fordert eine Teststrategie für die rheinland-pfälzischen Schulen. "Durch gezielte und flächendeckende Testungen kann die schrittweise erfolgende Rückkehr zum Präsenzunterricht abgesichert werden, während sie gleichzeitig auch einen Beitrag zur Pandemiebewältigung insgesamt leisten können", so der Vorsitzende Alexander Stohl.


Anzeige



The Gift of Music: Patrick Lück macht Mut in der Krise

The Gift of Music: Patrick Lück macht Mut in der Krise

Patrick Lück kämpft gerade für den Erhalt der Kultur- und Kreativ-Szene. Denn wer wäre prädestinierter als er, der Frontmann und Bandleader der Show- und Konzertband "Street Life", die weit über den Westerwald hinaus den allerbesten Ruf genießt? Am Freitag (5. März) hat er, gemeinsam mit anderen Künstlern, einen neuen Song veröffentlicht.


Falschfahrer in Einbahnstraße verursacht Unfall

Falschfahrer in Einbahnstraße verursacht Unfall

Ein Mann aus dem Kreis Altenkirchen fuhr in Neuwied gegen die Einbahnstraße und verursachte einen Unfall mit erheblichem Sachschaden.


Anzeige



Insolvenz – pleite und alles vorbei oder Chance?

Insolvenz – pleite und alles vorbei oder Chance?

Was heißt und bedeutet es, eine Insolvenz anzumelden? Eine gemeinsame Online-Informationsveranstaltung von DGB Kreisverband Altenkirchen und IG Metall Betzdorf Klärt auf, gibt wertvolle Tipps und ermöglicht es, gezielt Fragen zu stellen.


Der Easy-Exert – Das Maskenhandhabungssystem von Ximaj Digital Engineering

Der Easy-Exert – Das Maskenhandhabungssystem von Ximaj Digital Engineering

In der Coronapandemie gilt in Deutschland weiterhin eine bundesweite Maskenpflicht. Viele Unternehmen sind daher als Produzenten der benötigten Masken ins Geschäft eingestiegen. Ximaj Digital Engineering ist hier Vorreiter der Automatisierung.


Anzeige



Digitaler Elternstammtisch der KiTa „Kleine Hände“ in Wissen/Schönstein

Digitaler Elternstammtisch der KiTa „Kleine Hände“ in Wissen/Schönstein

Einige Eltern und VertreterInnen der pädagogischen Fachkräfte der integrativen Kindertagesstätte Kleine Hände der Lebenshilfe im Landkreis Altenkirchen trafen sich am Abend des 25. Februars zum Austausch und Plausch in der virtuellen KiTa.


Betzdorf: Vandalismus an P&R-Anlage und in ehemaliger Bertha

Betzdorf: Vandalismus an P&R-Anlage und in ehemaliger Bertha

Wie die Polizei aktuell mitteilt wurde Ende Februar ein Stromkasten in Betzdorf zerstört, was Stromausfälle zur Folge hatte. Ebenfalls im Februar drangen bislang Unbekannte in das ehemalige Schulgebäude in der Schützenstraße ein und trieben dort ihr Unwesen. Die Polizei bittet in beiden Fällen um Hinweise.


Anzeige



PEKiP-Kurse online für Eltern und Babys im ersten Lebensjahr

PEKiP-Kurse online für Eltern und Babys im ersten Lebensjahr

Der Kinderschutzbund Altenkirchen bietet ab 24. März 2021 wieder PEKiP-Kurse online an, in denen bis zu acht TeilnehmerInnen per Zoom zugeschaltet sind. Die Eltern können sich morgens ganz entspannt online einwählen. Der große Vorteil dabei ist, dass die Kurse durch Corona-Maßnahmen nicht beeinflusst werden.


Schulen im Kreis Altenkirchen erhalten 1,5 Mio. Euro aus dem Schulbauprogramm des Landes

Schulen im Kreis Altenkirchen erhalten 1,5 Mio. Euro aus dem Schulbauprogramm des Landes

Für Schulbaumaßnahmen im Kreis Altenkirchen können die Schulträger in diesem Jahr mit Landeszuschüssen von insgesamt 1,49 Millionen Euro rechnen. Darauf weisen die Landtagsabgeordneten Sabine Bätzing-Lichtenthäler und Heijo Höfer hin.


Anzeige



Bund fördert mit über rund vier Millionen Euro Fahrradbrücke bei Etzbach

Bund fördert mit über rund vier Millionen Euro Fahrradbrücke bei Etzbach

Der Landkreis Altenkirchen hat einen Bewilligungsbescheid über rund vier Millionen Euro für sein Fördervorhaben „Lückenschluss des Siegradweges bei Etzbach“ vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) erhalten.


Schnelles Eingreifen der freiwilligen Feuerwehr Hamm verhinderte größeren Schaden

Schnelles Eingreifen der freiwilligen Feuerwehr Hamm verhinderte größeren Schaden

Zu einem Kaminbrand wurde die freiwillige Feuerwehr Hamm am Donnerstag, 4. März, nach Kratzhahn alarmiert. Bereits auf der Anfahrt war eine Rauchsäule zu erkennen. Vor Ort zeigte sich, dass der Kamin im oberen Bereich brannte.


Anzeige



Lockdown - so geht es in Rheinland-Pfalz weiter

Lockdown - so geht es in Rheinland-Pfalz weiter

Mit Testen und Impfen in behutsamen Schritten aus dem Lockdown ist die Strategie der Landesregierung Rheinland-Pfalz. Dies erläuterte Ministerpräsidentin Malu Dreyer in der heutigen Pressekonferenz.


Wasser- und Stromprojekt im Kongo: Kirchenkreis Altenkirchen bangt mit

Wasser- und Stromprojekt im Kongo: Kirchenkreis Altenkirchen bangt mit

Auf die Freude, dass eine dringend notwendige Instandsetzung des Wasser- und Stromprojektes MANUNGA bei den Partnern im Kirchenkreis Muku/Kongo endlich gestartet war, folgte kürzlich erstmal Schrecken und Angst bei den evangelischen Freunden im Kirchenkreis Altenkirchen.


Anzeige



Lockdown - so geht es mit den Kitas weiter

Lockdown - so geht es mit den Kitas weiter

Ministerin Hubig: Ab 15. März weiterer Schritt zur Öffnung der Kitas und Regelbetrieb unter Corona-Bedingungen. Vorschulkinder sind ab 8. März eingeladen zu kommen.


IG Bau: Frauen im AK-Land besonders stark von Folgen der Pandemie betroffen

IG Bau: Frauen im AK-Land besonders stark von Folgen der Pandemie betroffen

Sie kümmern sich stärker um Haushalt und Kinder, haben niedrigere Einkommen und müssen häufiger um ihren Job fürchten: Anlässlich des Internationalen Frauentags am 8. März hat die Gewerkschaft IG BAU vor einem Rückschritt bei der Gleichberechtigung in Folge der Corona-Pandemie im Landkreis Altenkirchen gewarnt.


Anzeige



Kreative Ideen und positiver Austausch beim Digitalen Forum Wisserland

Kreative Ideen und positiver Austausch beim Digitalen Forum Wisserland

Mehr als 30 Personen nahmen am ersten Digitalen Forum der Zukunftsschmiede Wissen teil. Wie kommen wir mit Schwung aus der Krise und wie soll es 2022 im Wisserland aussehen? Ideen wurden gesammelt und es fand ein reger und konstruktiver Austausch im digitalen Rahmen statt.


Leserbrief: Frau Hubig im La-La-Land oder die Geschichte einer Mutter

Leserbrief: Frau Hubig im La-La-Land oder die Geschichte einer Mutter

LESERMEINUNG | Unsere Leserin schreibt: "Ja, wir Familien wünschen uns eine Rückkehr zur Normalität, zu regelmäßigem Schulbesuch, zur Wahrnehmung von Freizeitaktivitäten wie Spiel & Sport. Wir wünschen uns dies von ganzem Herzen für unsere Kinder, nicht weil wir sie loswerden wollen, sondern weil es ihnen in vielerlei Hinsicht gut tut und ihre Entwicklung positiv beeinflusst, ebenso wie uns Erwachsenen der soziale Kontakt, der Austausch, die Kommunikation, die Bildung, das Lernen und der Sport gut tut.


Steinigers Küchengruß: „Love me Cheesecake, love me sweet“

Steinigers Küchengruß: „Love me Cheesecake, love me sweet“

KOLUMNE | Diesen Schmachtsong hatte ich im Ohr, als ich Ailen Rosenbergs Rezept ausprobierte! Die Urbacher Hobby-Konditorin hat Liebe zum Detail in ihren süßen Liebling gerührt, ganz wundervoll! Allein die Optik brachte mir "the good old times" zurück. Der hat Spaß gemacht!


Altenkirchen: Spielplatz "Auf dem Eichelchen" soll neu gestaltet werden

Altenkirchen: Spielplatz "Auf dem Eichelchen" soll neu gestaltet werden

Immer mehr achten Menschen, wenn sie sich irgendwo niederlassen wollen - ob zur Miete oder in einem zu bauenden Eigenheim - auch auf "weiche Standortfaktoren". Wenn diese vorhanden und darüber hinaus noch gut ausgeprägt sind, kann die Entscheidung fix zugunsten eines bestimmten Ortes mit vielen Pluspunkten dieser Art fallen.


Polarluft löst subtropische Luft im Westerwald ab

Polarluft löst subtropische Luft im Westerwald ab

Die letzten Tage war es noch recht angenehm in der Sonne. Dort, wo es windstill war, konnte man sogar im Westerwald nachmittags draußen Kaffee trinken. Damit ist es nun erst einmal vorbei.


Frühlingserwachen steht unter gesetzlichem Schutz

Frühlingserwachen steht unter gesetzlichem Schutz

Morgendliche Balzgesänge zeigen an: In Kürze beginnt mit Erwachen des Frühlings wieder die Brutzeit der Vögel. Aus diesem Grund stellt der Gesetzgeber Gehölze in der Zeit vom 1. März bis zum 30. September unter Schutz.


Unterstützung für den „Wäller Markt“ von Wäschenbach

Unterstützung für den „Wäller Markt“ von Wäschenbach

Ein Onlinehandels-Marktplatz in der Region im großen Stil – darum geht es bei dem Projekt Wäller Markt. Hinter der Initiative steht eine Genossenschaft, bei der man auch Mitglied werden kann. Um seine Beitrittserklärung zu unterzeichnen, reiste der CDU-Landtagsabgeordnete Wäschenbach nach Daaden, einer der „Brutstätten“ der Idee.


Gebhardshain: FDP und Haubergsgenossenschaft rufen Wanderouten ins Leben

Gebhardshain: FDP und Haubergsgenossenschaft rufen Wanderouten ins Leben

Gemeinsam mit der Haubergsgenossenschaft Spielstück und Katzenbusch zu Gebhardshain und der SG Westerwald hat der FDP-Ortsverband Betzdorf-Gebhardshain, unter Initiative von Kreistagsmitglied Dr. Klaus Kohlhas, vier neue Wanderrouten ins Leben gerufen. Auf dem so genannten „Spielstück“ in Gebhardshain kann man nun auf neuen Pfaden wandern, laufen, walken oder Rad fahren.


IGS Betzdorf-Kirchen: Schulbekleidung soll Wir-Gefühl stärken

IGS Betzdorf-Kirchen: Schulbekleidung soll Wir-Gefühl stärken

Die Integrierte Gesamtschule Betzdorf-Kirchen hat eine Lieferung von Pullovern und T-Shirts erhalten, die ein Zeichen nach und außen setzen sollen. Der Bestellung ging ein umfangreicher Designwettbewerb voraus.


EVM stellt an Tankstellen auf Biogas um

EVM stellt an Tankstellen auf Biogas um

Erdgas ist als Antrieb für Fahrzeuge eine gut erprobte und günstige Alternative. Im Vergleich zu Benzin oder Diesel wird deutlich weniger CO2 ausgestoßen.


Blutspende in Katzwinkel: 54 Spenderinnen und Spender kamen in die Glück-Auf-Halle

Blutspende in Katzwinkel: 54 Spenderinnen und Spender kamen in die Glück-Auf-Halle

Die DRK-Bereitschaft Katzwinkel hatte wieder zum Blutspenden eingeladen. Und auch die schwierige Zeiten konnten viele Bürgerinnen und Bürger nicht davon abhalten, jeweils einen halben Liter ihres "Lebenssafts" unentgeltlich zur Verfügung zu stellen.


Der 3. März ist Tag des Artenschutzes

Der 3. März ist Tag des Artenschutzes

Der Zoll leistet einen wichtigen Beitrag zum Schutz bedrohter Tiere und Pflanzen, denn weltweit sind heute rund 5.800 wild lebende Tierarten und 30.000 Pflanzenarten vom Aussterben bedroht.