Werbung

Waldbrand in Schutzbach: Schneise verschaffte den Wehrleuten wertvolle Zeit

Schon wieder brannte es im Wald, diesmal in Schutzbach: 1.000 Quadratmeter Kahlschlagsfläche waren betroffen. Beim Löschen hat den Wehrleuten ein asphaltierter Weg in die Karten gespielt. Dieser verschaffte den Einsatzkräften Zeit. So konnte ein Überspringen auf eine weitere Kahlschlagfläche verhindert werden. » Weiterlesen


Anzeige

Theo Becher | Wissen

Anzeige

Betzdorf: Mit frisiertem Roller durch die Stadt gerast

Betzdorf: Mit frisiertem Roller durch die Stadt gerast

Am Freitag, dem 12. August, fiel der Motorradstreife der Polizei Betzdorf gegen 17.10 Uhr ein Motorroller mit Versicherungskennzeichen im Stadtgebiet Betzdorf auf, der mit erkennbar überhöhter Geschwindigkeit geführt wurde. Das Gefährt wurde vor der Polizeidienststelle einer Verkehrskontrolle unterzogen.


Friesenhagen: Tiefstehende Sonne löste Verkehrsunfall aus

Friesenhagen: Tiefstehende Sonne löste Verkehrsunfall aus

Am Freitag, dem 12. August, befuhr gegen 10.30 Uhr ein 45 Jahre alter Mann aus Berlin mit seinem Pkw die Kreisstraße 86 aus Richtung Friesenhagen kommend in Fahrtrichtung Hammerhöhe. Dabei verlor er kurzzeitig die Orientierung, was zu einem Verkehrsunfall führte.


Großbrand in Haiger: Auswirkungen waren auch im Kreis Altenkirchen sichtbar

Großbrand in Haiger: Auswirkungen waren auch im Kreis Altenkirchen sichtbar

Am Freitagabend (12. August) bemerkten zahlreiche Anwohner im Kreis Altenkirchen eine Rauchwolke sowie Rauchgeruch. Grund dafür war ein Großbrand im entfernten Haiger, dessen Auswirkungen bis in den Kreis sichtbar waren. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes zog die Rauchwolke dabei nach Westen.


Bitzen: Ein weiterer Vegetationsbrand beschäftigt die freiwilligen Feuerwehren

Bitzen: Ein weiterer Vegetationsbrand beschäftigt die freiwilligen Feuerwehren

Wie an vielen anderen Orten kam es am Freitag (12. August) auch in Opperzau bei Bitzen zu einem Brand. Der Alarm erfolgte gegen 13.30 Uhr. Da die zuständige freiwillige Feuerwehr Hamm zu dieser Zeit in Niederirsen gebunden war, übernahm die freiwillige Feuerwehr Wissen den Einsatz.


Ärger bei Ärzten und Patienten – KV stoppt ambulante Radiologie in Selters

Ärger bei Ärzten und Patienten – KV stoppt ambulante Radiologie in Selters

Ärzte und auch Patienten der Radiologie im Krankenhaus Selters sind fassungslos und verärgert. Nach einem tollen Start der neuen ambulanten Versorgung für Kassenpatienten wurden im Laufe der letzten Tage sämtliche Termine "aus politischen Gründen" abgesagt. Wir haben mal nachgehört, was dahintersteckt.


Serie der Flächenbrände geht weiter - Feuerwehr Hamm war in Niederirsen

Serie der Flächenbrände geht weiter - Feuerwehr Hamm war in Niederirsen

Die freiwillige Feuerwehr Hamm wurde am Freitag (12. August) gegen 13 Uhr zu einem Flächenbrand in Niederirsen gerufen. Die Leitstelle Montabaur gab die Information an die Leitstelle des Rhein-Sieg-Kreises weiter. Von dort aus wurden Einheiten aus der Gemeinde Windeck alarmiert.


Kaufmannsessen in Wissen: Attraktive Städte brauchen Zauberformel

Kaufmannsessen in Wissen: Attraktive Städte brauchen Zauberformel

Eine attraktive Stadt ist kein Zufall. Vielmehr braucht sie eine Zauberformel, die tagtäglich angewandt wird. Dieser Meinung ist Dr. Hans Hoorn, ehemaliger Stadtplaner der niederländischen Stadt Maastricht, der zum 27. Kaufmannsessen in Wissen referierte. Hierzu hatte in gewohnt guter Organisation die Werbegemeinschaft Treffpunkt Wissen eingeladen.


Erneuter Flächenbrand in Wissen forderte den Einsatz der freiwilligen Feuerwehr

Erneuter Flächenbrand in Wissen forderte den Einsatz der freiwilligen Feuerwehr

Noch während der Aufräumarbeiten schrillten die Funkmeldeempfänger der Feuerwehrleute in Wissen. Die Leitstelle Montabaur alarmierte gegen 10.40 Uhr erneut zu einem Flächenbrand. Es ging in den Wisserhof. Die Kräfte der Löschzüge 2 und 3 sowie der Löschzug Morsbach unterstützten.


So schreiben Sie eine gute Pressemitteilung

So schreiben Sie eine gute Pressemitteilung

IN EIGENER SACHE | Ob Unternehmen, Verein, Handwerker, Selbständiger oder Politiker - sie alle haben interessante Geschichten aus der Region zu erzählen. Mit diesem Leitfaden schreiben Sie eine gute Pressemitteilung an die Kuriere.



Anzeige

Auto Adorf | Toyota Glas Krüger GmbH


Saubere Natur im Wisserland - Infoschilder sollen über Folgen von Müll aufklären

Saubere Natur im Wisserland - Infoschilder sollen über Folgen von Müll aufklären

Das Wisserland verfügt über viele schöne Wanderwege. Naturliebhaber nehmen auch ihren Müll wieder mit. Gemeinden gehen immer mehr dazu über, Mülleimer weg zu nehmen, da ansonsten immer mehr Müll an diesen Stellen illegal abgelagert wird. Das hat sich auch in anderen Regionen bewährt und spart letztlich später auch teure Entsorgungskosten.


"Sabine trifft… Oberst Stefan Weber - Kommandeur Landeskommando Rheinland-Pfalz

"Sabine trifft… Oberst Stefan Weber - Kommandeur Landeskommando Rheinland-Pfalz

Was braucht es für eine wehrhafte Demokratie des Westens? Welche Rolle spielen die in Rheinland-Pfalz stationierten US - Streitkräfte? Um diese Fragen und mehr geht es bald beim nächsten Termin von "Sabine trifft…", der Veranstaltungsreihe der heimischen SPD-Landtagsabgeordneten Bätzing-Lichtenthäler.


Anzeige



Betzdorfer Pfadfinder klären "Skandal in Ratzeburg" auf

Betzdorfer Pfadfinder klären "Skandal in Ratzeburg" auf

Die Pfadfinder der DPSG Betzdorf erlebten zwischen dem 27. Juli und dem 6. August so manches Abenteuer. Auf dem Zeltplatz "Ansveruskreuz" in unmittelbarer Nähe zum Ratzeburger See wurden für ganze zehn Tage die Zelte aufgeschlagen.


Filmreif - Kino! Für Menschen in den besten Jahren.

Filmreif - Kino! Für Menschen in den besten Jahren.

Im Rahmen der Seniorenprojekte der Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (WeKISS) findet am 22. August eine Filmvorführung in Kooperation mit dem Cinexx in Hachenburg statt. Im Vormittagsprogramm der besonderen Filmreihe von Cinexx Hachenburg und der WeKISS wird die Komödie "Vater der Braut" gezeigt.


Anzeige



Abba Gold – endlich wieder in Wissen im Kulturwerk

Abba Gold – endlich wieder in Wissen im Kulturwerk

Es ist endlich so weit und der bereits im letzten Jahr geplante Auftritt der Abba Gold Tribute-Show kann nachgeholt werden. Der Termin steht und wird wie im letzten Jahr auch Ende Dezember stattfinden.


Ausbildung bei der Verbandsgemeindeverwaltung erfolgreich abgeschlossen

Ausbildung bei der Verbandsgemeindeverwaltung erfolgreich abgeschlossen

Die Verbandsgemeindeverwaltung Altenkirchen-Flammersfeld hat in den vergangenen Jahren mit Erfolg verstärkt jungen Menschen die Möglichkeit einer hochwertigen Ausbildung eröffnet und wird diesen Weg auch in Zukunft weitergehen. Sie bietet ihren Mitarbeitern vielfältige Beschäftigungsmöglichkeiten in unterschiedlichen Berufsbildern.


Anzeige



Imkerfest des Bienenzucht- und Naturschutzvereins in Mudersbach

Imkerfest des Bienenzucht- und Naturschutzvereins in Mudersbach

Von der Biene und der Blüte zum Honig - wer diesen Weg näher kennenlernen möchte, ist beim Imkerfest in Mudersbach genau richtig. Und auch wer sich mehr für das leibliche Wohl als die Honigbiene interessiert, kommt bei der Begleitung eines Bienenfreunds auf seine Kosten.


Spendenwanderung in Limbach - mitwandern und Gutes tun

Spendenwanderung in Limbach - mitwandern und Gutes tun

Am Sonntag, dem 4. September, veranstaltet die Sparkasse Westerwald-Sieg in Kooperation mit dem Kultur- und Verkehrsverein Limbach (KuV) eine Spendenwanderung zugunsten von Vereinen und gemeinnützigen Projekten in den Landkreisen Altenkirchen und Westerwald.


Anzeige



Jahresausflug der Dermbacher Gymnastikfrauen ging zur Floriade Expo in die Niederlande

Jahresausflug der Dermbacher Gymnastikfrauen ging zur Floriade Expo in die Niederlande

Ganz im Zeichen von Blumen sowie Themen- und Schlossgärten stand die 24. Mehrtagesfahrt der 16 Teilnehmerinnen der VfL-Gymnastikgruppe, die vom 14. bis 17. Juli mit dem Reisebus in die Niederlande unternommen wurde.


Herbstferien: Fünftägige Jugendbildungsreise in die Toskana

Herbstferien: Fünftägige Jugendbildungsreise in die Toskana

Im Oktober, genauer gesagt in den Herbstferien, plant die Jugendpflege der Kreise Altenkirchen und Neuwied eine fünftägige Reise an die Versiliaküste. Bei dieser Bildungsfahrt wird es auch Tagesausflüge nach Florenz und San Gimignano sowie spannende Exkursionen geben.


Anzeige



Alle Fünfer sind schon da - IGS Hamm begrüßte neue Schüler

Alle Fünfer sind schon da - IGS Hamm begrüßte neue Schüler

Kurz vor den Sommerferien begrüßte Schulleiterin Andrea Brambach-Becker alle künftigen Fünftklässler in der gut besetzten Raiffeisenhalle zum Kennenlerntag. In gemeinsamen Stunden miteinander und den zukünftigen Klassenlehrern wurden so bereits die ersten Bande geknüpft.


Wissener Haarstudio schließt und geht an anderer Stelle neue Wege

Wissener Haarstudio schließt und geht an anderer Stelle neue Wege

Ende August schließt das HaarStudio Bettina Klein nach fast 27 Jahren seine Pforten in der Wissener Marktstraße. Allen Kunden, die in den langen Jahren ihren Kopf voller Vertrauen in die Hände des Teams des HaarStudios legten, gilt ein herzliches Dankeschön. Ebenso den Mitarbeitern, die das Geschäft in all den Jahren mit prägten.


Anzeige



Kostenlose Einweisung in den Boulesport in Brachbach

Kostenlose Einweisung in den Boulesport in Brachbach

Was in vielen Regionen schon lange eine beliebte Freizeitbeschäftigung ist, hält auch bei uns immer mehr Einzug: Boule. Theoretisch überall spielbar und in Wettkämpfen auf speziellen Plätzen ausgetragen, verspricht Boule Spiel, Spaß und die eine oder andere Herausforderung für Jung und Alt.


Welttag des Buches: 330 Schüler besuchten Buchhandlung in Altenkirchen

Welttag des Buches: 330 Schüler besuchten Buchhandlung in Altenkirchen

Leseförderung wird in der Altenkirchener Wäller Buchhandlung großgeschrieben. So engagiert sich die Geschäftsführerin Solveig Ariane Prusko jedes Jahr - ob Corona oder nicht - für die bundesweite Aktion "Welttag des Buches", die 1995 durch die UNESCO ausgerufen wurde.


Anzeige



90 Jahre Schützenverein Döttesfeld - jetzt wird gefeiert!

90 Jahre Schützenverein Döttesfeld - jetzt wird gefeiert!

Nach langer Zwangspause auf Grund von Corona darf auch beim Schützenverein Döttesfeld in diesem Jahr wieder gefeiert werden - und zum 90. Geburtstag des Vereines haben die Veranstalter ein buntes Programm auf die Beine gestellt!


Andrea-Berg-Gala und Wacken: Erfolgserlebnisse für "Höhner"-Sänger aus Westerwald

Andrea-Berg-Gala und Wacken: Erfolgserlebnisse für "Höhner"-Sänger aus Westerwald

Innerhalb kürzester Zeit durfte Patrick Lück zwei sensationelle Ereignisse erleben. Die grandiose Jubiläumsshow mit Andrea Berg vor einem Millionen Publikum, und 30.000 Zuschauern, die live dabei waren. Dann der geniale Auftritt in Wacken, vor über 20.000 Zuschauern.


Anzeige



Energiekrise: Förderturm der Grube Georg an A 3 in Willroth bleibt nachts dunkel

Energiekrise: Förderturm der Grube Georg an A 3 in Willroth bleibt nachts dunkel

Wie der Vorsitzende des Fördervereins Bergbau- und Hüttentradition in der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld, Bürgermeister Fred Jüngerich, informiert, soll aufgrund der besonderen Situation auf dem Energiemarkt vorläufig auf die Außenbeleuchtung des Förderturms der ehemaligen Grube Georg in Willroth verzichtet werden.


Altenkirchen: Unbekannte stehlen Motorroller

Altenkirchen: Unbekannte stehlen Motorroller

In der Nacht von Donnerstag, 11. August, auf Freitag, 12. August, entwendeten bislang unbekannte Täter aus einem Hof in der Kumpstraße einen Motorroller der Marke Peugeot. Am Freitagmorgen (12. August) konnte der Roller aufgespürt werden - allerdings in beschädigtem Zustand.


Anzeige



Scheuerfeld: Fahrer beschädigt Pkw und begeht Unfallflucht

Scheuerfeld: Fahrer beschädigt Pkw und begeht Unfallflucht

Am 11. August (Donnerstag) wurde etwa zwischen 8.30 und 8.45 Uhr auf dem Parkplatz des Rewe-Marktes in Scheuerfeld ein dort geparkter, roter Kleinwagen beschädigt. Dies geschah vermutlich während eines Parkmanövers durch einen noch unbekannten, anderen Fahrzeugführer.


Großer Waldbrand in Wissen - zahlreiche Feuerwehren aus der Region im Einsatz

Großer Waldbrand in Wissen - zahlreiche Feuerwehren aus der Region im Einsatz

Am Donnerstag (11. August) wurde der Leitstelle Montabaur ein Waldbrand an der Kreisstraße 65 gemeldet. Gegen 18.07 Uhr wurden die freiwilligen Feuerwehren Wissen und Hamm alarmiert. Kurz nach dem Eintreffen der ersten Kräfte wurde die Alarmstufe erhöht.


Anzeige



Regionalinitiative Naturgenuss präsentiert Wein und Käse in Leutesdorf

Regionalinitiative Naturgenuss präsentiert Wein und Käse in Leutesdorf

„Naturgenuss Rhein-Westerwald“ ist das neue Regionalprojekt und wird maßgeblich durch den Naturpark Rhein-Westerwald und die Wirtschaftsförderung des Landkreises Neuwied getragen und betreut sowie von der Gemeinschaftsinitiative „Wir Westerwälder“ unterstützt. Naturgenuss ist das neue Prädikat für Leidenschaft zum Produkt und der Liebe zur Region Westerwald.


Ingelbacher Seniorinnen und Senioren genossen gemütlichen Nachmittag

Ingelbacher Seniorinnen und Senioren genossen gemütlichen Nachmittag

Ein traditioneller Brauch war bis zum Corona-Einschnitt der Seniorenausflug, zu dem die Ortsgemeinde Ingelbach alljährlich einlud. Doch nun ticken die Uhren anders und Ortsbürgermeister Dirk Vohl lud zu einem Seniorennachmittag im Zelt beim Sportplatz ein.


Landfrauen im Bezirk Altenkirchen laden nach Panarbora bei Waldbröl ein

Landfrauen im Bezirk Altenkirchen laden nach Panarbora bei Waldbröl ein

Die Landfrauen im Bezirk Altenkirchen laden ein zu einer Fahrt am 2. September. Dabei geht es zum Baumwipfelpfad Panarbora bei Waldbröl. Auf dem fast zwei Kilometer langen, barrierefreien Pfad lernt man den Wald aus einer ganz anderen Perspektive kennen.


Kreistag Altenkirchen: Ehemalige AfD-Mitglieder bilden neue Fraktion

Kreistag Altenkirchen: Ehemalige AfD-Mitglieder bilden neue Fraktion

Auf der kommenden Sitzung des Altenkirchener Kreistags wird erstmals die Fraktion der Unabhängigen teilnehmen. Die Mitglieder rekrutieren sich aus der AfD, die allerdings weiterhin den Fraktionsstatus führen darf, da nicht alle Anhänger zu den Unabhängigen übergetreten sind.


Fahrrad for Future: 22 Radfahrer nahmen an der Rundfahrt durch Altenkirchen teil

Fahrrad for Future: 22 Radfahrer nahmen an der Rundfahrt durch Altenkirchen teil

Ein Novum für Altenkirchen: 22 Fahrradfahrer trafen sich an der Glockenspitze und machten sich unter dem Motto "Fahrrad for Future" auf zu einer Rundfahrt. Damit erfüllten sie die Bedingungen für einen Verband im Sinne der Straßenverkehrsordnung.


Erwin Rüddel weist Kommunen auf Bundesprogramm hin

Erwin Rüddel weist Kommunen auf Bundesprogramm hin

Mit dem Bundesprogramm "Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur" werden Projekte der Kommunen im Hinblick auf ihre energetischen Wirkungen und Anpassungsleistungen an den Klimawandel gefördert. "476 Millionen Euro Bundesmittel sind erstmals im Wirtschaftsplan des Klima- und Transformationsfonds veranschlagt. Kommunen können ihre Interessensbekundungen bis 30. September einreichen“, darauf weist der CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel hin.


Vize-Obermeister der Bäckerinnung Rhein-Westerwald: "Situation ist äußerst prekär"

Vize-Obermeister der Bäckerinnung Rhein-Westerwald: "Situation ist äußerst prekär"

Muss man sich um die Zukunft des heimischen Bäckerhandwerks sorgen? Einer Pressemitteilung des heimischen Bundestagsabgeordneten Erwin Rüddel (CDU) zufolge durchaus. Darin wird über ein Treffen mit dem stellvertretenden Obermeister der Bäcker-Innung Rhein-Westerwald berichtet.


Zahlreiche Themen bei der Jahreshauptversammlung der Wisserland-Touristik

Zahlreiche Themen bei der Jahreshauptversammlung der Wisserland-Touristik

Mitglieder der Wisserland-Touristik e.V. trafen sich im Hotel Germania zu ihrer Jahreshauptversammlung. Unter anderem wurde über die Wanderwege gesprochen, die Online-Präsenz der Wisserland-Touristik und den diesjährigen Weihnachtsmarkt. Außerdem wurden Vorstandswahlen abgehalten.


Geänderte Verkehrsführung während der Niederfischbacher Kirmes

Geänderte Verkehrsführung während der Niederfischbacher Kirmes

Während der Kirmes in Niederfischbach wird in der Zeit vom 20. bis 23. August aufgrund der Baumaßnahme K 93 (Konrad-Adenauer-Straße) die Verkehrsführung im Bereich Fischbacher Straße und Mühlenhardtstraße geändert. Welche Bereiche genau betroffen sind und was die Umleitungen sind.


Online-Veranstaltung für Unternehmen: Ressourceneffizienz in der betrieblichen Praxis

Online-Veranstaltung für Unternehmen: Ressourceneffizienz in der betrieblichen Praxis

Auf eine Online-Veranstaltung zum Thema "Ressourceneffizienz in der betrieblichen Praxis" weist die Wirtschaftsförderung Kreis Altenkirchen die Unternehmen in der Region hin. Die Energieagentur Rheinland-Pfalz lädt gemeinsam mit den Wirtschaftsförderungen der drei Landkreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis für den 17. August ein.


Digitalisierung war Thema bei Workshop der Wirtschaftsförderung Altenkirchen

Digitalisierung war Thema bei Workshop der Wirtschaftsförderung Altenkirchen

Seit einigen Jahren bietet die Wirtschaftsförderung Kreis Altenkirchen kostenlos allen kreisansässigen Unternehmen die Workshopreihe "Dein-Digi-Projekt" an. Das Ziel: Im Austausch mit Unternehmensakteuren aus dem strategischen wie dem operativen Bereich sollen mögliche Digitalisierungspotenziale vor Ort identifiziert und nutzbar gemacht werden.


Ein Jahr nach der Flut: Kreisvolkshochschule besucht das Ahrtal

Ein Jahr nach der Flut: Kreisvolkshochschule besucht das Ahrtal

Am Freitag, dem 16. September, organisiert die Kreisvolkshochschule Altenkirchen eine Tagesfahrt ins Ahrtal unter dem Motto "Ahrweiler - gestern, heute und morgen". Ahrweiler gestern - das ist der ehemalige Regierungsbunker im Ahrtal, der im März 2008 seine atombombensicheren Tore als Museum öffnete.


Wissen: Horst Pinhammer für über 40 Jahre Mitgliedschaft in der SPD geehrt

Wissen: Horst Pinhammer für über 40 Jahre Mitgliedschaft in der SPD geehrt

Auf über 40 Jahre Mitgliedschaft in der SPD kann Horst Pinhammer zurückblicken. Anlass genug für Bernhard Klappert, Martin Röck und Joachim Baldus, dem Jubilar einen Besuch abzustatten. Eine Ehrung fand bei Sommerwetter im schön angelegten Garten von Horst Pinhammer statt.


Aktiver des Wissener SV triumphiert beim Heimweltcup der Sportschützen mit Handicap

Aktiver des Wissener SV triumphiert beim Heimweltcup der Sportschützen mit Handicap

Kevin Zimmermann vom Wissener SV im Heimweltcup-Finale zeigte sich bärenstark und wurde mit Bronze belohnt auf der Olympiaschießanlage von 1972 in München-Hochbrück. Dort fand der Heimweltcup der Sportschützen mit Handicap statt.


Matthias Reuber lädt erneut zur Besucherfahrt in den Landtag nach Mainz ein

Matthias Reuber lädt erneut zur Besucherfahrt in den Landtag nach Mainz ein

Der heimische Landtagsabgeordnete Matthias Reuber lädt zu seiner zweiten Besucherfahrt in diesem Jahr am Mittwoch, dem 7. September, in den Landtag nach Mainz ein. Auf dem Programm stehen neben Freizeit in der Mainzer Innenstadt ein gemeinsames Mittagessen, ein Gespräch mit dem heimischen Politiker und eine Führung durch das sanierte Deutschhaus und den Plenarsaal.


Katholische Jugend Birken-Honigsessen fuhr fürs Ferienlager in den Schwarzwald

Katholische Jugend Birken-Honigsessen fuhr fürs Ferienlager in den Schwarzwald

Umgeben von bewaldeten Bergen im idyllischen Schwarzwald liegt das Schwarzwaldheim Thomas Morus Abrahamshof - das Ziel des Ferienlagers Birken-Honigsessen. Nach einem coronabedingt verkürzten Ferienlager in 2021 startete die Planung im Folgejahr mit rekordverdächtigen Anmeldezahlen.


Die Bürgerinitiative gegen B8 Ortsumgehungen begrüßte Christian Chahem in Weyerbusch

Die Bürgerinitiative gegen B8 Ortsumgehungen begrüßte Christian Chahem in Weyerbusch

Bei einem Ortstermin mit FDP-Politiker Christian Chahem und vielen weiteren Politikern sowie der Bürgerinitiative gegen B8 Ortsumgehungen konnten konstruktive Gespräche geführt werden. Alle Beteiligten zeigten sich offen, neue Ideen zu entwickeln, um mögliche bessere Lösungen der Problematik zu finden.


Zahnbewusstes Verhalten ist Ergebnis eines Lern- und Erziehungsprozesses

Zahnbewusstes Verhalten ist Ergebnis eines Lern- und Erziehungsprozesses

Rheinland-Pfalz hat einen Spitzenplatz im Bereich der Zahnpflege bei Zwölfjährigen. Dies ist auf einen guten Lern- und Erziehungsprozess im Elternhaus zurückzuführen. Damit auch in Zukunft die Ergebnisse so gut bleiben, fand zu den Sommerferien eine Briefaktion an Viertklässler statt.


Beim Lego-Spike Workshop wurden Roboter zum Tanzen gebracht

Beim Lego-Spike Workshop wurden Roboter zum Tanzen gebracht

Kürzlich fand wieder einer der beliebten Lego-Spike Workshops für Kids statt. Organisiert von der Kreisjugendpflege Altenkirchen lernten die Teilnehmer, wie man kleine Roboter programmiert und sogar tanzen lassen kann.


Zeugnisübergabe an der Dualen Berufsoberschule der BBS Wissen

Zeugnisübergabe an der Dualen Berufsoberschule der BBS Wissen

Kürzlich nahmen vier Schülerinnen und ein Schüler der Dualen Berufsoberschule (DBOS) an der BBS Wissen ihre Zeugnisse in Empfang. Besonders erfreulich sind die guten Leistungen, da die Abendschule meist neben der Berufstätigkeit absolviert wird.