Werbung

Anzeige

Freiwillige Feuerwehr Hamm ist für den Ernstfall gut vorbereitet

Freiwillige Feuerwehr Hamm ist für den Ernstfall gut vorbereitet

Gute Versorgung braucht Vorbereitung – und diese gab es kürzlich auf dem Gelände der Freiwilligen Feuerwehr Hamm (Sieg). Am Samstag (15. Juni) nahmen sich die Feuerwehrleute aus den Wehren Hamm (Sieg) und Wissen Zeit, um in rund sieben Stunden die patientengerechte Unfallrettung zu üben.


Verdacht auf versuchtes Tötungsdelikt und Brandstiftung in Bad Münstereifel: 34-Jähriger festgenommen

Verdacht auf versuchtes Tötungsdelikt und Brandstiftung in Bad Münstereifel: 34-Jähriger festgenommen

In der Stadt Bad Münstereifel kam es heute zu einem mutmaßlichen Tötungsversuch und einer Brandstiftung, der die Bewohner des Ortes erschüttert. Ein 34-jähriger Tatverdächtiger wurde später auf einem Rastplatz bei Alzey von der Polizei festgenommen.


Westerwälder Rezepte - Wildschweinrücken vom Grill mit Obst

Westerwälder Rezepte - Wildschweinrücken vom Grill mit Obst

Wildschweinfleisch ist magerer und cholesterinarmer als das Fleisch vom Hausschwein. Wildschweinrücken zählt zu den zartesten Cuts, denn das Fleisch ist besonders mager und herrlich saftig. Um diesen Zustand zu erhalten, sollte ein Übergaren unbedingt vermieden werden. Zudem empfiehlt es sich, das Fleisch einige Stunden in eine Marinade zu legen.


Verkehrsunfall auf B62: Pkw schleudert in Gegenverkehr - zwei Personen leicht verletzt

Verkehrsunfall auf B62: Pkw schleudert in Gegenverkehr - zwei Personen leicht verletzt

Ein folgenschwerer Verkehrsunfall ereignete sich am frühen Dienstagmorgen, dem 18. Juni, auf der Bundesstraße 62 bei Kirchen. Ein Pkw geriet auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden Fahrzeug.


Verstärkung in der Tagespflege - angehende Tagesmütter meistern erste Prüfungen

Verstärkung in der Tagespflege - angehende Tagesmütter meistern erste Prüfungen

In Altenkirchen haben neun Frauen die ersten Hürden auf dem Weg zur qualifizierten Tagesmutter gemeistert. Nach intensiven Monaten der Weiterbildung seit November 2023, konnten sie ihre fachliche Eignung erfolgreich unter Beweis stellen.



Anzeige

Auto Adorf | Toyota Glas Krüger GmbH


Neuer Kurs zu Alphabetisierung und digitaler Grundbildung im Haus Felsenkeller

Neuer Kurs zu Alphabetisierung und digitaler Grundbildung im Haus Felsenkeller

Das Haus Felsenkeller führt auch weiterhin kostenlose Kurse für gering lateralisierte Erwachsene durch, die ihre Lese- und Schreibkompetenzen ausbauen wollen. Das Einüben von Lesen und Schreiben wird verbunden mit der Vermittlung von digitalen Alltagspraktiken. Auch der Kurs zur Literaturwerkstatt wird ab Juli wieder stattfinden.


Kradfahrer nach Alleinunfall in Oberwambach leicht verletzt

Kradfahrer nach Alleinunfall in Oberwambach leicht verletzt

Ein Kradfahrer kam am Abend des 18. Juni auf der K 32 bei Oberwambach von der Fahrbahn ab und zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Die Polizeidirektion Neuwied/Rhein vermutet nicht angepasste Geschwindigkeit als Unfallursache.


Anzeige



Lotsenpunkt Hamm geht im Juli mit festen Sprechzeiten im Kulturhaus an den Start

Lotsenpunkt Hamm geht im Juli mit festen Sprechzeiten im Kulturhaus an den Start

An vielen Orten helfen bereits Ehrenamtliche anderen Menschen in Notsituationen: Sie hören zu und geben Tipps, informieren über Hilfsangebote, helfen beim Ausfüllen von Formularen und vermitteln Kontakte zu Behörden und Beratungsstellen, sind schlichtweg "Kümmerer". Nun auch bald in Hamm.


Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain erhält 766.000 Euro aus KIPKI-Programm der Landesregierung

Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain erhält 766.000 Euro aus KIPKI-Programm der Landesregierung

Die Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain erhält 766.000 Euro aus der KIPKI-Förderung des Landes. Die SPD-Landtagsabgeordnete Sabine Bätzing-Lichtenthäler bezeichnet das als eine sehr gute Nachricht für die Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain und nennt die Förderung einen wichtigen Impuls für den Klimaschutz vor Ort.


Anzeige



Radsportclub fährt zum Vereinsjubiläum nach Betzdorf in Luxemburg

Radsportclub fährt zum Vereinsjubiläum nach Betzdorf in Luxemburg

Zum 40-jährigen Bestehens des Radsportclub Betzdorf wollte man noch mal eine mehrtägige Etappenfahrt veranstalten. Schon mehrfach ging es zur Partnerstadt Decize oder durch die Alpen oder das Zentralmassiv. Da unter anderem eine 40-jährige Freundschaft zwischen der Stadt und der gleichnamigen Gemeinde in Luxemburg besteht, wählte man dieses Ziel aus.


Ortsbegehung in Hövels zum Hochwasser- und Starkregenvorsorgekonzept

Ortsbegehung in Hövels zum Hochwasser- und Starkregenvorsorgekonzept

Hochwasser und Starkregen können ungeahnte Ausmaße annehmen und immense Schäden verursachen. Und nach dem Stand der Wissenschaft werden sie häufiger und schlimmer werden. Dazu wird von der Verbandsgemeinde Wissen in Zusammenarbeit mit dem Büro Brendebach Ingenieure GmbH ein Hochwasser- und Starkregenvorsorgekonzept erstellt.


Anzeige



Buntes Programm beim zweiten interkulturellen Gartenfest in Flammersfeld

Buntes Programm beim zweiten interkulturellen Gartenfest in Flammersfeld

Zum zweiten interkulturellen Gartenfest am Raiffeisenhaus in Flammersfeld am Samstag, 13. Juli, von 11 bis 17 Uhr, laden die Vereine "Mach mit Flammersfeld", die Flüchtlingshilfe Flammersfeld, die Gartengruppe der Lebenshilfe und die Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld (Touristikbüro) ein.


Erfolgreicher Aktionstag "Vom Schaf zur Wollpullover" in der Museumsscheune Helmen

Erfolgreicher Aktionstag "Vom Schaf zur Wollpullover" in der Museumsscheune Helmen

Etwa 50 Besucher haben sich am Aktionstag: "Vom Schaf zum Wollpullover" in der Museumsscheune Helmenzen eingefunden und konnten miterleben, wie aus Rohwolle vom Schaf flauschiges Wollflies entstand. Die Schritte der Wollverarbeitung zeigten Sonja Wenzel und Conny Obenauer.


Anzeige



Kursteilnehmer in Pleckhausen tanzen zu großer Spendensumme

Kursteilnehmer in Pleckhausen tanzen zu großer Spendensumme

Den Ideen sind keine Grenzen gesetzt. Elisabeth und Jürgen Reinhard sind engagierte Kümmerer bei der VOR-TOUR der Hoffnung. Die private Leidenschaft zum Tanzsport und ein guter Kontakt zum Tanzlehrer Yussuf Kocak war Ausgangspunkt für eine besondere Aktion zugunsten krebskranker und hilfsbedürftiger Kinder.


Zum dritten Mal finden am 22. und 23. Juni die Obererbacher Kunst- und Gartentage statt

Zum dritten Mal finden am 22. und 23. Juni die Obererbacher Kunst- und Gartentage statt

Nach den erfolgreichen Obererbacher Kunst- und Gartentagen 2018 und 2022 geht es nun in die dritte Runde. Am 22. und 23. Juni öffnen neun Gärten und fünf weitere Stationen von 11 bis 18 Uhr ihre Pforten für Besucher. Auch bei schlechtem Wetter werden die Gärten geöffnet sein. Die vor Ort ausliegende Gartentagbroschüre mit Lageplan hilft bei der Orientierung.


Anzeige



Zehn Temposünder in Altenkirchen erwischt: Polizei führt Geschwindigkeitskontrollen durch

Zehn Temposünder in Altenkirchen erwischt: Polizei führt Geschwindigkeitskontrollen durch

Bei einer Routinekontrolle in Altenkirchen ertappte die Bereitschaftspolizei am Montag (17. Juni) zehn Fahrzeugführer, die sich nicht an das vorgeschriebene Tempolimit hielten. Die Beamten führten in den Morgenstunden Geschwindigkeitskontrollen in der Siegener Straße durch.


Farbschmierereien in Altenkirchen: Polizei sucht Zeugen nach Sachbeschädigung am Bahnhof

Farbschmierereien in Altenkirchen: Polizei sucht Zeugen nach Sachbeschädigung am Bahnhof

In Altenkirchen kam es am Montagabend (17. Juni) zu einer Reihe von Sachbeschädigungen. Die Polizei berichtet, dass mehrere Züge, eine Anzeigentafel und ein Wartehäuschen am örtlichen Bahnhof mit Farbe beschmiert wurden.


Anzeige



Alkoholisierter Randalierer sorgt für Aufregung in Wissener Tankstelle

Alkoholisierter Randalierer sorgt für Aufregung in Wissener Tankstelle

Ein 28-jähriger Mann hat am frühen Dienstagmorgen des (18. Juni) in einer Tankstelle in Wissen für erheblichen Aufruhr gesorgt. Der stark alkoholisierte Kunde beleidigte zunächst die Kassiererin und weigerte sich, den Verkaufsraum zu verlassen.


Backhaus Hehl zum fünften Mal mit Landesehrenpreis im Genusshandwerk geehrt

Backhaus Hehl zum fünften Mal mit Landesehrenpreis im Genusshandwerk geehrt

Das renommierte Backhaus Hehl im Westerwald erhält wiederholt eine besondere Auszeichnung: den Landesehrenpreis im Genusshandwerk. Dies ist bereits das fünfte Mal, dass der Betrieb diese Ehrung entgegennehmen darf.


Anzeige



Bewusstloser Radfahrer mit Betäubungsmitteln aufgefunden

Bewusstloser Radfahrer mit Betäubungsmitteln aufgefunden

In Kirchen wurde die Polizei am Montag (17. Juni) zu einem medizinischen Notfall gerufen, bei dem ein bewusstloser Mann neben seinem Mountainbike gefunden wurde. Bei der Durchsuchung des Mannes entdeckten die Beamten Betäubungsmitteln.


Viel Applaus für junge Helden: Ehrung beim Feuerwehrtag in Horhausen

Viel Applaus für junge Helden: Ehrung beim Feuerwehrtag in Horhausen

Trotz eher trübem Wetter und Schauern füllte sich der Platz vor dem Gerätehaus am Sonntag (16. Juni) bereits sehr früh. Neben den Feuerwehren aus der Verbandsgemeinde waren auch Abordnungen aus dem angrenzenden Kreis Neuwied erschienen, um mit dem Löschzug Horhausen zu feiern.


Anzeige



Steinwurf auf fahrenden Pkw in Altenkirchen: Polizei sucht Zeugen

Steinwurf auf fahrenden Pkw in Altenkirchen: Polizei sucht Zeugen

Ein Vorfall am Montag (17. Juni) sorgt für Aufregung in Altenkirchen. Unbekannte Täter warfen einen Stein von einer Fußgängerbrücke auf einen vorbeifahrenden Pkw, was zu Schäden an der Windschutzscheibe führte.


Körperliche Auseinandersetzung nach Barbesuch in Altenkirchen: Vier Personen involviert

Körperliche Auseinandersetzung nach Barbesuch in Altenkirchen: Vier Personen involviert

Montagnacht (17. Juni) kam es in der "Saynstraße" in Altenkirchen zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen vier Personen. Die Polizeidirektion Neuwied/Rhein berichtet von einem Streit, der sich nach einem Lokalbesuch hochschaukelte und schließlich in Gewalt mündete.


Anzeige



Superzellen und Orkanböen: Heftige Gewitter drohen dem Westerwald

Superzellen und Orkanböen: Heftige Gewitter drohen dem Westerwald

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt vor schweren Gewittern mit zum Teil extremen Unwetterpotenzial, die sich ab dem Dienstagmittag (18. Juni) über dem Westerwald lokal entwickeln. Dabei können sich Superzellen bilden, die mit schweren Sturmböen, teils auch Orkanböen zwischen 90 und 120 km/h und größerem Hagel zwischen drei und fünf Zentimeter einhergehen.


Großes Jubiläum in Steinebach: 100 Jahre Feuerwehr mit Festakt, Ausstellung und Party

Großes Jubiläum in Steinebach: 100 Jahre Feuerwehr mit Festakt, Ausstellung und Party

Der Löschzug Steinebach, Freiwillige Feuerwehr der Verbandsgemeinde (VG) Betzdorf-Gebhardshain, feiert Geburtstag. Zu diesem Fest lädt der Förderverein und alle Bürger ein. Das Fest beginnt am Samstag, 29. Juni, um 11 Uhr mit einem Festakt im Gerätehaus Steinebach.


Anzeige



Altenkirchen: Neue Eisenbahnbrücke über den Quengelbach kommt in Stahl daher

Altenkirchen: Neue Eisenbahnbrücke über den Quengelbach kommt in Stahl daher

So unterschiedlich wirken sich Großprojekte aus: Während der Bau des Fachmarktzentrums in Altenkirchen so gut wie keinen Effekt auf den städtischen Verkehrsfluss hat, wird die Erneuerung der Eisenbahnbrücke über den Quengelbach im Verlauf der Westerwald-Sieg-Bahn in der Nähe der Koblenzer Straße nicht ohne Behinderungen für Fußgänger und Autofahrer über die Bühne gehen.


Unbekannte Täter hinterlassen in Waldhütte in Pracht Spuren einer Feier

Unbekannte Täter hinterlassen in Waldhütte in Pracht Spuren einer Feier

Eine Waldhütte in Pracht war das Ziel unbekannter Eindringlinge. Zwischen Samstag (15. Juni) und Sonntag (16. Juni) versuchten die Täter, in die Hütte einzudringen und hinterließen dabei Hinweise auf eine ausgelassene Feier.


Anzeige



Aggressiver Fahrer nach Trunkenheitsfahrt in Anhausen festgenommen

Aggressiver Fahrer nach Trunkenheitsfahrt in Anhausen festgenommen

Ein Vorfall in Anhausen am Sonntagnachmittag (16. Juni) hat die Polizeiinspektion Straßenhaus auf den Plan gerufen. Ein stark alkoholisierter Mann fiel durch eine Trunkenheitsfahrt auf und leistete anschließend erheblichen Widerstand gegen die Beamten.


Triumph für Sportschützinnen Rott-Wied: Dreifach Gold bei den Landesmeisterschaften

Triumph für Sportschützinnen Rott-Wied: Dreifach Gold bei den Landesmeisterschaften

Ein glänzendes Ergebnis erzielten kürzlich die Sportschützinnen der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Rott-Wied e. V. Bei den Landesmeisterschaften konnten sie mit hervorragenden Leistungen gleich dreimal Gold einfahren.


Aktualisiert: Stromausfall in weiten Teilen Altenkirchens - Ursache nun bekannt

Aktualisiert: Stromausfall in weiten Teilen Altenkirchens - Ursache nun bekannt

Mehrere Stunden gab es in weiten Teilen Altenkirchens am Montag (17. Juni) einen Stromausfall. Geschäfte haben teilweise geschlossen und auf Nachfrage hat der Stromanbieter die Ursache bekannt gegeben.


Verkehrsunfall auf der B 62 zwischen Roth und Oettershagen – zwei verletzte Fahrerinnen

Verkehrsunfall auf der B 62 zwischen Roth und Oettershagen – zwei verletzte Fahrerinnen

Am Montag (17. Juni) kam es, gegen 11.30 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße (B62), an dem drei Fahrzeuge beteiligt waren. Eine schwangere Fahrerin (23) wurde in ein Krankenhaus transportiert. Eine weitere Person wurde bei dem Unfall leicht verletzt.


Nach der Wahl: Stichwahlen im Kreis Altenkirchen

Nach der Wahl: Stichwahlen im Kreis Altenkirchen

Nach den Kommunalwahlen steht fest, dass es zu Stichwahlen beim Amt des Ortsbürgermeisters oder Ortsvorstehers kommen wird. Entweder wurde eine Stimmengleichheit zwischen den Kandidaten festgestellt oder keiner der Bewerber konnte die erforderlichen 50 Prozent der Stimmen erreichen.


Bauarbeiter im Kreis Altenkirchen bekommen jetzt eine "Schippe voll Lohn" obendrauf

Bauarbeiter im Kreis Altenkirchen bekommen jetzt eine "Schippe voll Lohn" obendrauf

Bauarbeiter im Kreis Altenkirchen bekommen in diesem Monat dickere Lohntüten.
"Wer im Landkreis Altenkirchen auf dem Bau arbeitet, kann jetzt pro Monat zwischen
260 und 314 Euro mehr im Portemonnaie erwarten - vom Bauhelfer bis zum Polier und Baustellenleiter, vom Maurer, Straßenbauer und Kranführer bis zur Bürokraft", sagt Gordon Deneu von der IG BAU Koblenz-Bad Kreuznach.


Mehr Menschen in Arbeit bringen: Martin Diedenhofen besuchte Jobcenter in Altenkirchen

Mehr Menschen in Arbeit bringen: Martin Diedenhofen besuchte Jobcenter in Altenkirchen

Im Jobcenter für den Kreis Altenkirchen war kürzlich der heimische Bundestagsabgeordnete Martin Diedenhofen (SPD) zu Gast. Vor Ort betonte er: "In vielen Branchen fehlen Arbeitskräfte. Deswegen müssen wir zum einen mehr Arbeitskräfte aus dem Ausland anwerben und zum anderen mehr arbeitslose Menschen hier vor Ort in Arbeit bringen."


Sicher mit dem E-Bike unterwegs: Fortbildungskurs in Daaden

Sicher mit dem E-Bike unterwegs: Fortbildungskurs in Daaden

Nach einer Trainerfortbildung des Behinderten und Rehabilitationssport-Verbandes Rheinland-Pfalz bietet der Judo - u. Ju-Jutsu Verein Daaden e. V. einen Kurs zum Thema E-Bike (Pedelec) an. Start ist am Montag, 24. Juni, um 18.30 Uhr.


Viertes Disc Golf-Turnier der Lebenshilfe Altenkirchen im Parc de Tarbes

Viertes Disc Golf-Turnier der Lebenshilfe Altenkirchen im Parc de Tarbes

31 aktive Sportler der Westerwald Werkstätten der Lebenshilfe im Landkreis Altenkirchen starteten am 10. Juni zum vierten Jahresturnier im Frisbee-Golf. Das Spiel ähnelt dem normalen Golf ein wenig, der Spieler mit den wenigsten Versuchen gewinnt.


75 Jahre FFW Katzwinkel: Jubiläumsfest im Zeichen von Kameradschaft und Leidenschaft

75 Jahre FFW Katzwinkel: Jubiläumsfest im Zeichen von Kameradschaft und Leidenschaft

Wie schafft es ein Verein 75 Jahre zu bestehen? In diesem Fall geht es um die Freiwillige Feuerwehr Katzwinkel, Löschzug III der VG-Feuerwehr Wissen. Gründe hierfür sind etwa zu finden in der gelebten Kameradschaft und der Leidenschaft für das Gemeinwohl aktiv zu sein. Das Jubiläum wurde am Sonntag (16. Juni) im Rahmen eines Familienfestes gefeiert.


Blut spenden im Gebhardshainer Land

Blut spenden im Gebhardshainer Land

Blut spenden ist weiterhin sehr wichtig und Blut wird gerade in der Sommerzeit dringend benötigt. Darauf weisen die deutschen Krankenhäuser hin. Das DRK weist auf die nächsten Blutspendetermin hin.


Energietipp der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz: Heizkörpernischen dämmen

Energietipp der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz: Heizkörpernischen dämmen

Besonders in Gebäuden aus den 1960er- und 70er-Jahren sind Heizkörpernischen in Außenwänden sehr häufig anzutreffen und noch nicht gedämmt. Durch die geringere Wandstärke und die hohe Temperatur des Heizkörpers auf der Wandinnenseite ist der Wärmeverlust hier besonders hoch. Die Dämmung der Nische zwischen Heizkörper und Wand macht dann viel Sinn.


"Bewegung" stand im Mittelpunkt des jüngsten Nachmittages der Seniorenakademie in Horhausen

"Bewegung" stand im Mittelpunkt des jüngsten Nachmittages der Seniorenakademie in Horhausen

"Ältere Erwachsene sollten regelmäßig körperlich aktiv sein. Sie können dadurch bedeutsame Gesundheitswirkungen erzielen und die Risiken der Entstehung chronischer Erkrankungen reduzieren", informierte Harald Pietsch (Allgemeinmediziner, Hausarzt und Notfallmediziner) aus Horhausen beim jüngsten Nachmittag der Seniorenakademie im Kaplan-Dasbach-Haus in Horhausen.


Sicherheitsberater für Senioren: Neue Ausbildungsreihe im Kreis Altenkirchen startet

Sicherheitsberater für Senioren: Neue Ausbildungsreihe im Kreis Altenkirchen startet

Betrüger werden immer einfallsreicher, um an die Ersparnisse von Senioren zu gelangen. Dazu gehören beispielsweise Schockanrufe und verschiedene Varianten des sogenannten Enkeltricks. Um auf diese und andere Gefahren aufmerksam zu machen, haben viele Kommunen Sicherheitsberater für Senioren (SfS).


Gewinnerin beim Betzdorfer Frühlingsfest freut sich über Balkonkraftwerk

Gewinnerin beim Betzdorfer Frühlingsfest freut sich über Balkonkraftwerk

Das Betzdorfer Frühlingsfest sorgt auch noch nach der Veranstaltung für strahlende Gesichter. So wie das von Dagmar Lyß aus Alsdorf. Denn durch den einfachen Kauf der Betzdorfer Währung, in Form eines Stadtgutscheines, sicherte sie sich ein Balkonkraftwerk, das von der Sparkasse Westerwald-Sieg gesponsert wurde.


Almersbach feiert 825 Jahre voller Geschichte und besonderer Rechte

Almersbach feiert 825 Jahre voller Geschichte und besonderer Rechte

Almersbach feierte am Samstag (15. Juni) den Festakt zum 825-jährigen Bestehen. In der Chronik ist nachzulesen, dass der Ort bereits 1199 in einer von Papst Innozenz III. genehmigten Steuerliste des Bonner Cassius-Stifts erwähnt wird. Graf Wilhelm von Wied erhielt am 7. Februar 1357 durch Kaiser Karl IV. die Stadtrechte für den Ort.


Vortrag in Birken-Honigsessen: Von Einzelhöfen zur modernen Gemeinde

Vortrag in Birken-Honigsessen: Von Einzelhöfen zur modernen Gemeinde

Von Einzelhöfen zur modernen, prosperierenden Gemeinde lautete das Thema des Vortragsabends, zu dem die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) St. Elisabeth Birken-Honigsessen in Kooperation mit dem Bildungswerk der Erzdiözese Köln eingeladen hatte. Referent war Erhard Böhmer aus Birken-Honigsessen.


Buch gibt Einblicke in 100 Jahre Schützenverein Leuzbach-Bergenhausen

Buch gibt Einblicke in 100 Jahre Schützenverein Leuzbach-Bergenhausen

Pünktlich zum 100-jährigen Bestehen des Schützenvereins Leuzbach-Bergenhausen hat der Verein ein Buch über seine Geschichte erstellt. Basierend auf einer Idee und mehrjährigen Vorarbeit von Rüdiger Flemmer hat sich eine fünfköpfige Arbeitsgruppe seit dem vergangenen Jahr intensiv mit dem Buch beschäftigt.


WesterwaldWetter



Werbung