Werbung

Die Entscheidung ist gefallen: "Das Fest" heißt nun "1. Betzdorfer Rummel"<br />

Bislang war immer nur von "das Fest" gesprochen worden, das am zweiten September-Wochenende auf dem Schützenplatz in Betzdorf steigen soll. Nun hat das Vorbereitungsteam aus den eingereichten Vorschlägen einen Namen gewählt. Mit "1. Betzdorfer Rummel" machte der Vorschlag von Andreas Müller das Rennen. » Weiterlesen


Anzeige

Theo Becher | Wissen

Anzeige

Kunst im Garten: Besondere Aktion in Betzdorf für Kunst- und Gartenliebhaber

Kunst im Garten: Besondere Aktion in Betzdorf für Kunst- und Gartenliebhaber

Der Garten von Evi Nolden in der Engelsteinstraße in Betzdorf wurde am vergangenen Samstag (2. Juli) zu einem Mekka für Gartenfreunde und Kunstinteressierte. Hier gab es allerlei zu entdecken in dem besonderen Garten, der kurzerhand zum Rahmen einer kleinen Kunstausstellung wurde.


Spiegelzelt-Organisator Nöllgen: Ruf eines anderen ist schnell beschädigt

Spiegelzelt-Organisator Nöllgen: Ruf eines anderen ist schnell beschädigt

Die kulturellen Veranstaltungen im "Spiegelzelt" in Altenkirchen und deren Finanzierung werden seit Wochen vehement und kontrovers diskutiert. Nunmehr nimmt Organisator Helmut Nöllgen Stellung zu Äußerungen, die in einer Sitzung des Hauptausschusses der Stadt Altenkirchen fielen.


Hövels: Sascha Fischer löst Gabriele Schmidt als Hauswart des Bürgerhauses ab

Hövels: Sascha Fischer löst Gabriele Schmidt als Hauswart des Bürgerhauses ab

Seit dem 1. Dezember 2011 war Gabriele Schmidt die gute Seele des Bürgerhauses in Hövels. Nun übergab sie ihre vielfältigen Tätigkeiten rund um die gepflegte Einrichtung an Sascha Fischer, der in ihre Fußstapfen tritt und sich zukünftig um die Belange rund um das Bürgerhaus kümmern wird.


Live-Treff Daaden geht mit "THE BEAT!radicals" in die nächste Runde

Live-Treff Daaden geht mit "THE BEAT!radicals" in die nächste Runde

Nach erfolgreichem Auftakt im Juni gibt es auch im Juli wieder einen Live-Treff in Daaden. Dieses Mal treten die "BEAT!radicals" bei der kostenlosen Veranstaltungsreihe auf. Auf die Besucher wartet eine einzigartige Konzeptshow unter dem Motto "Bye Bye Corona".



Anzeige

Auto Adorf | Toyota Glas Krüger GmbH


"Androiden": Eine etwas andere Kunstausstellung im Stöffel-Park in Enspel

"Androiden": Eine etwas andere Kunstausstellung im Stöffel-Park in Enspel

Zugegeben, die am Sonntag (4. Juli) stattgefundene Vernissage findet nicht bei jedem sofort großen Anklang. Wenn man sich beim Betrachten der Bilder jedoch vertieft, ergeben diese durchaus einen Sinn, der trotzdem Freiraum für Interpretationen lässt. Das hat es mit dieser besonderen Ausstellung auf sich.


Treffpunkt Alter Markt 2022: "Metal meets Meistersänger" in Hachenburg am 14. Juli

Treffpunkt Alter Markt 2022: "Metal meets Meistersänger" in Hachenburg am 14. Juli

Die weit über die Grenzen Hachenburgs beliebte Open-Air-Reihe auf dem Alten Markt startet am Donnerstag endlich neu. Den Auftakt macht die australische Singer-Songwriterin Toby Beard. Und eine Woche später wird es so spannend wie kontrastreich. Je nach Zeitpunkt des Eintreffens werden sich die gehörten Klänge deutlich unterscheiden.


Anzeige



Hachenburg: Fahrraddiebstahl, Verkehrsunfallflucht und Sachbeschädigung an Auto

Hachenburg: Fahrraddiebstahl, Verkehrsunfallflucht und Sachbeschädigung an Auto

Die Polizei Hachenburg sucht aktuell nach Zeugenhinweisen zu drei Vorfällen, die sich am Montag (4. Juli) und am Samstag (2. Juli) ereignet haben: Es geht um ein gestohlenes Fahrrad, eine Verkehrsunfallflucht und ein von Unbekannten beschädigtes Auto in einem Parkhaus.


Altenkirchen: Inklusive Zukunftswerkstatt bietet Kritik- und Utopiephase

Altenkirchen: Inklusive Zukunftswerkstatt bietet Kritik- und Utopiephase

Die inklusive Zukunftswerkstatt für den Sozialraum Altenkirchen geht nach langer Zeit der Vorbereitung und Verzögerungen aufgrund der Corona-Pandemie nun in die Umsetzung: Schauplatz ist am Samstag, 16. Juli, die evangelische Tagungsstätte der Akademie für Land und Jugend (Landjugendakademie Altenkirchen).


Anzeige



"Androiden" - eine etwas andere Kunstausstellung im Stöffel-Park in Enspel

"Androiden" - eine etwas andere Kunstausstellung im Stöffel-Park in Enspel

Junge aufstrebende Künstler haben es oft schwer, am Anfang eine Plattform für ihre Kunst zu erhalten. So aber nicht im Stöffel-Park in Enspel. Dieser ist dafür bekannt, junge Künstler in allen Bereichen zu fördern und ihnen die Möglichkeit zu geben, ihre Werke einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. So auch bei der Ausstellung "Androiden".


1. Horhausener Dart Open am dritten Juli-Wochenende

1. Horhausener Dart Open am dritten Juli-Wochenende

Die Pfeile fliegen für den guten Zweck am 15., 16. und 17. Juli im Kaplan-Dasbach-Haus. Der Veranstalter, die Hobby Dartmannschaft DC Jaeger-Meister, hat die Horhausener Dart Open ins Leben gerufen. Die Gruppe hat fleißig Sponsoren und Unterstützer gesammelt und mit den Freunden der Kinderkrebshilfe Gieleroth den richtigen Empfänger gefunden.


Anzeige



Lagerfeuergespräch in Alsdorf: Mit mobiler Jugendpflegerin ins Gespräch kommen

Lagerfeuergespräch in Alsdorf: Mit mobiler Jugendpflegerin ins Gespräch kommen

Die mobile Jugendpflege der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain lädt ein zum Lagerfeuergespräch in Alsdorf. Am Freitag, den 8. Juli, sind alle jungen Menschen zwischen zehn und 25 Jahren eingeladen. Darum soll es gehen.


Jetzt Kinder anmelden für Waldfreizeit im Schatten der Freusburg

Jetzt Kinder anmelden für Waldfreizeit im Schatten der Freusburg

Auch diesen Sommer findet die Waldkinderfreizeit wieder auf einer Lichtung im Giebelwald vom 25. bis 29. Juli statt. Eingeladen sind bis zu 25 Kinder im Alter von sieben bis 14 Jahren. Sie erleben eine Woche voller aufregender Abenteuer und spannender Geschichten.


Anzeige



Der neue Pastorale Raum Betzdorf stellt sich in seiner bunten Vielfalt vor

Der neue Pastorale Raum Betzdorf stellt sich in seiner bunten Vielfalt vor

Kein Pontifikalamt, keine Messgewänder, kein Weihrauch. Es hatte aber etwas von mittendrin sein, als sich der neue Pastorale Raum Betzdorf exakt ein halbes Jahr nach seiner Entstehung mit seiner Vielfalt erstmals in einem größeren Rahmen vorstellte - im Beisein des Trierer Weihbischofs Jörg Michael Peters.


Inliner-Workshop für Kinder und Erwachsene in Wallmenroth

Inliner-Workshop für Kinder und Erwachsene in Wallmenroth

Auf dem Parkplatz der Turnhalle in Wallmenroth wird am 23. und 24. Juli jeweils einen Tag lang, unter fachgerechter Anleitung, der sichere Umgang mit dieser beliebten Sport- und Fortbewegungsart eingeübt. Teilnehmen können Kinder ab sieben Jahren sowie für Erwachsene.


Anzeige



Stefanie Stein zählt nun zum Team von Wir Westerwälder

Stefanie Stein zählt nun zum Team von Wir Westerwälder

Als Fördermittelmanagerin verstärkt Stefanie Stein von nun an das Team Wir Westerwälder, eine Gemeinschaftsinitiative der drei Landkreise Altenkirchen, Neuwied und dem Westerwaldkreis. Seit mehr als zehn Jahren setzt die Kooperation Projekte wie die Westerwälder Literaturtage, regionalen Einkaufsführer, Westerwälder Holztage und die Naturerlebnisse Westerwald um. Wie Wir Westerwälder berichtet, sind Fachkräfte und der Westerwald als Wirtschafts- und Tourismusstandort weitere wichtige Themen.


Kreisverwaltung AK: Dienstleistungsabend am Mittwoch, Freitag geschlossen

Kreisverwaltung AK: Dienstleistungsabend am Mittwoch, Freitag geschlossen

Wie die Kreisverwaltung mitteilt, muss in der Kalenderwoche 27 der allwöchentliche Dienstleistungsabend um einen Tag vorverlegt werden: Dieser findet nicht wie üblich am Donnerstag (7. Juli), sondern bereits am Mittwoch (6. Juli) statt.


Anzeige



Beginn des Lesesommers in der Ökumenischen Stadtbücherei Betzdorf

Beginn des Lesesommers in der Ökumenischen Stadtbücherei Betzdorf

Am 12. Juli fällt der Startschuss für den diesjährigen Lesesommer. Bei der Aktion können Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 16 Jahren mitmachen und als Mitglieder des Leseclubs etwa kostenlos Kinder- und Jugendbücher ausleihen. Die Bücherei informiert zudem über neue Öffnungszeiten.


Ingrid Weber ist neue Schützenkönigin in Gebhardshain

Ingrid Weber ist neue Schützenkönigin in Gebhardshain

Nach zwei Jahren Pause, in denen weder das Vogelschießen noch das traditionelle Schützenfest stattfinden konnten, wurden am Samstag bei der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Gebhardshain wieder die neuen Majestäten ermittelt: Verliehen wurden der Titel der Schützenkönigin, des Bambiniprinzes, der Jungschützenkönigin sowie die Kaiserwürde.


Anzeige



Nach Hüpfburg-Horror-Unfall im Rhein-Hunsrück-Kreis: Alle Kinder außer Lebensgefahr

Nach Hüpfburg-Horror-Unfall im Rhein-Hunsrück-Kreis: Alle Kinder außer Lebensgefahr

Die Kinder fielen am Sonntag (3. Juli) vier bis fünf Meter von einer Hüpfburg, die von einer Windhose in die Höhe gezogen worden war. Nun, einen Tag später, die erleichternde Nachricht: Sie sind alle außer Lebensgefahr. Die Polizei bittet Zeugen derweil um Fotos und Videos.


Neitersen: Tennisabteilung des WSN lud zum Family-Day ein

Neitersen: Tennisabteilung des WSN lud zum Family-Day ein

Am Samstag (2. Juni) hatte die Tennisabteilung zu einem gemütlichen Familientag eingeladen. Dort gab es etwa Gelegenheit, mit Trainier Miroslav Neuschl zu trainieren. Aber auch Dennis Berleth und Mark Seeger (Jugendwart) standen zum Spielen bereit.


Anzeige



Kreis Altenkirchen: Abfallentsorgung bei Straßenbaumaßnahmen läuft nach Plan

Kreis Altenkirchen: Abfallentsorgung bei Straßenbaumaßnahmen läuft nach Plan

Der Abfallwirtschaftsbetrieb Landkreis Altenkirchen weist darauf hin, dass bei Straßenbaumaßnahmen grundsätzlich die Abfallentsorgung weiterhin planmäßig erfolgt. Die bauausführende Firma ist - speziell bei Vollsperrungen - rechtlich verpflichtet, die Abfallentsorgung entsprechend zu gewährleisten.


Wissener Schützenfest 2022: Festumzug mit acht Kapellen, Spielmannszügen und Pipe Bands

Wissener Schützenfest 2022: Festumzug mit acht Kapellen, Spielmannszügen und Pipe Bands

Im Jahr 2022 wird der Festumzug deutlich länger werden als in den Jahren zuvor. Insgesamt neun Kapellen, Spielmannszüge und Pipe Bands bereichern den Festumzug 2022 für Zugteilnehmer und Zuschauer. Vorfreude ist angesichts dieser Musik-Gruppen mehr als berechtigt.


"Jeck ungerm Sonnenschirm" mit "Little Wild Berry" in Elkhausen

"Jeck ungerm Sonnenschirm" mit "Little Wild Berry" in Elkhausen

Karnevalistische Klänge, jecke Sketche, Cocktails, Livemusik und ein DJ, der bis in die laue Sommernacht einheizte: Das war "Jeck ungerm Sonnenschirm" - die karnevalistische "Nachholparty" der ausgefallenen Katzwinkeler Karnevals-Session. Am Samstag, dem 2. Juli, war der Backesplatz in Elkhausen voll von begeisterten und bunt verkleideten Jecken.


"Haltepunkt Brachbach eine Zumutung" - Bürgermeister fordern Ende des Baustopps

"Haltepunkt Brachbach eine Zumutung" - Bürgermeister fordern Ende des Baustopps

Die Freude war groß, als im Frühling 2021 die Modernisierung am Bahnhaltepunkt Brachbach endlich begannen. Doch inzwischen ist die Euphorie verflogen bei den Bürgermeistern von Brachbach und Mudersbach. Zusammen mit dem Bürgermeister der Verbandsgemeinde ließen sie vor Ort nun Dampf ab.


Ev. Kirchenkreis Altenkirchen: Das darf Jugendleiter Mandelkow nach Ernennung zum Prädikanten

Ev. Kirchenkreis Altenkirchen: Das darf Jugendleiter Mandelkow nach Ernennung zum Prädikanten

Am Sonntag, dem 10. Juli, wird die Superintendentin des Evangelischen Kirchenkreises Altenkirchen, Pfarrerin Andrea Aufderheide, den Jugendleiter Udo Mandelkow um 14 Uhr in der Romanischen Basilika Mehren zum Prädikanten ordinieren.


Neues Soccerfeld in Herkersdorf-Offhausen übergeben

Neues Soccerfeld in Herkersdorf-Offhausen übergeben

Im Rahmen des "Copa del Köppel"-Turniers des 1. FC Offhausen-Herkersdorf wurde jetzt, coronabedingt einige Zeit nach Fertigstellung, das neue Kleinspielfeld zwischen Herkersdorf und Offhausen durch Bürgermeister Andreas Hundhausen, Ortsvorsteher Gerd Schmidt und den Ortsbeirat Herkersdorf-Offhausen offiziell übergeben.


Schützenfest Altenkirchen 2022: Drei Tage Tradition und Lebensfreude

Schützenfest Altenkirchen 2022: Drei Tage Tradition und Lebensfreude

Das Fest der Schützengesellschaft Altenkirchen war in diesem Jahr einen Tag kürzer als üblich. Die Verantwortlichen hatten sich dazu entschieden, dass Schießen um die Königswürde nicht, wie traditionell üblich, am Montag durchzuführen. Dominik Niederhausen ist nun Schützenkönig in Altenkirchen.


Konzert mit A&O und Ostwind - Musik aus Europa

Konzert mit A&O und Ostwind - Musik aus Europa

Am Sonntag, den 10 Juli, findet um 19 Uhr ein abwechslungsreiches Konzert in der Birnbacher Kirche statt. Zu Gast sind A&O (Eva Zöllner (Akkordeon) und Kerstin Petersen (Orgel)) sowie Ostwind - Musik aus Osteuropa. Gespielt werden unter anderem Werke von J. S. Bach, Petr Eben, Felix Mendelssohn Bartholdy.


Das lange Warten hat nun ein Ende - Schützen in Wissen haben einen neuen König

Das lange Warten hat nun ein Ende - Schützen in Wissen haben einen neuen König

Die Wartezeit für den Schützenverein Wissen ist vorbei. Nach zwei langen Jahren, so die Verantwortlichen, konnte am Sonntag (3. Juli) die neue Majestät ermittelt werden. Vom alten Postamt marschierten die Schützen zum Schützenplatz. Viele interessierte Zuschauer schlossen sich an.


Siegtal pur 2022: Autofreies Tal lockte die Fahrradfahrer in Scharen

Siegtal pur 2022: Autofreies Tal lockte die Fahrradfahrer in Scharen

Fahrrad an Fahrrad reihte sich bisweilen im Siegtal aneinander: Die Großveranstaltung Siegtal pur lockte nach zwei Jahren der Zwangspause die Generationen in die Sättel. Mehrere Tausend genossen bei einem kräftigen Tritt in die Pedalen die Freiheit, den Asphalt auf voller Breite für sich zu haben.


Zoo Neuwied informiert: Was tun die Tiere bei Sommergewitter?

Zoo Neuwied informiert: Was tun die Tiere bei Sommergewitter?

Es ist früher Vormittag, die Sonne scheint vom strahlend blauen Himmel und es sind bereits 25 Grad erreicht. So lässt sich ein typischer Sommertag beschreiben. Oft nimmt so ein Tag jedoch durch Sommergewitter eine andere Wendung. Der Zoo Neuwied hat nun darüber informiert, wie vor allem die Tiere mit diesem Wetterumschwung umgehen.


Rhein-Hunsrück-Kreis: Windböe hebt Hüpfburg in Höhe - Kinder stürzen vier Meter

Rhein-Hunsrück-Kreis: Windböe hebt Hüpfburg in Höhe - Kinder stürzen vier Meter

In Gondershausen im Rhein-Hunsrück-Kreis wurden am Sonntagmittag (3. Juli) mehrere Kinder Opfer eines Unfalls, dessen Szenario kein Elternteil auf dem Schirm haben kann: Eine Hüpfburg wurde vermutlich durch eine Windböe erfasst und in die Höhe gehoben. Die Kinder stürzten geschätzte vier Meter herab.


Betzdorf: Mann ignorierte Platzverweis - Polizeigewahrsam

Betzdorf: Mann ignorierte Platzverweis - Polizeigewahrsam

"Zu einer Unruhe" kam es in den Worten der Polizei in der Samstagnacht (2. Juli) innerhalb einer Gruppe, die sich in der Betzdorfer Fußgängerzone aufhielt. Einem Mann sprachen die hinzugezogenen Beamten einen Platzverweis zwar aus - der wurde aber nicht beachtet. Was folgte, könnte dem Widerborstigen eine Lehre sein.


Feuerwehr Flammersfeld: Jahresversammlung mit Überraschung

Feuerwehr Flammersfeld: Jahresversammlung mit Überraschung

Neue Fahrzeuge des Löschzuges wurden durch den evangelischen Geistlichen Karsten Matthis, der auch den katholischen Kollegen vertrat, eingesegnet. Bei der anschließenden Versammlung des Löschzuges wurden dann Verpflichtungen, Beförderungen und Ehrungen vorgenommen. Darunter war auch eine bis dato geheime Würdigung.


Mit vereinten Kräften für den Klimaschutz: Landkreise planen gemeinsam

Mit vereinten Kräften für den Klimaschutz: Landkreise planen gemeinsam

Die Energiewende im Kreis Neuwied ist eingeleitet und nimmt stetig Fahrt auf. Um dabei die richtigen Entscheidungen zu treffen und Fördermöglichkeiten bestmöglich ausnutzen zu können, braucht es das entsprechende Knowhow, auch Kreisübergreifend. Landrat Achim Hallerbach begrüßt nun die neue Regionalreferentin Sabine Schneider und blickt auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.


Buchtipp: „Schreie auf Papier“ von Raymond Wolff, Martina und Hans-Dieter Graf und Hans Berkessel

Buchtipp: „Schreie auf Papier“ von Raymond Wolff, Martina und Hans-Dieter Graf und Hans Berkessel

„Schreie auf Papier“ ist der sehr zutreffende Titel für die Briefe von Heinrich und Selma Wolff aus Mainz an ihre Söhne Herbert und Helmut in New York aus den Jahren 1937 bis 1941. Das Buch ist Band 4 der Beiträge zur Geschichte der Juden in Rheinland-Pfalz, Veröffentlichung des Instituts für Geschichtliche Landeskunde an der Universität Mainz.


CDU-Landtagsabgeordneter Matthias Reuber lud Besuchergruppe nach Mainz ein

CDU-Landtagsabgeordneter Matthias Reuber lud Besuchergruppe nach Mainz ein

Im Juni hatte Matthias Reuber seine erste Besuchergruppe in den Mainzer Landtag eingeladen - das besondere Angebot stieß auf hohe Resonanz. Während des Besuches in Mainz konnten die Gäste nicht nur den Landtag besichtigen, sondern auch über Landes- und Kreispolitik diskutieren.


Dorfgespräch "Menanner schwätzen" am 20. Juli in Birken-Honigsessen

Dorfgespräch "Menanner schwätzen" am 20. Juli in Birken-Honigsessen

Bürgermeister Neuhoff freut sich gemeinsam mit Ortsbürgermeister Hubert Wagner auf eine rege Teilnahme beim nächsten Dorfgespräch im Wisserland. Alle Bürger der Ortsgemeinde Birken-Honigsessen sind herzlich zum "Menanner schwätzen" eingeladen oder, wie es auf Hochdeutsch heißt, zum "Miteinander reden".


Ortsgemeinde Katzwinkel freut sich über "Lückenschlüsse" im Straßenbau

Ortsgemeinde Katzwinkel freut sich über "Lückenschlüsse" im Straßenbau

Auf der Agenda des Ortsgemeinderates Ende Juni stand so einiges: Neben den Rechnungsabschlüssen für 2018 und 2019 gab es Informationen rund um das Leben in der Ortsgemeinde. So freut man sich auf Lückenschlüsse im Straßenbau und die bevorstehende Einweihungsfeier der Schaustollenanlage.


Polizei Betzdorf: Ruhestörungen und Streitigkeiten in der Nacht zum 2. Juli

Polizei Betzdorf: Ruhestörungen und Streitigkeiten in der Nacht zum 2. Juli

In der Nacht von Freitag auf Samstag (2. Juli) kam es zu Ruhestörungen in den Bereichen Betzdorf, Alsdorf, Kirchen und Malberg. Zudem wurde die Polizei zu einem Familienstreit in der Wilhelmstraße in Betzdorf gerufen, der stark ausartete.


Zwei Westerwälder Fußballfreunde auf Verbandstag des FV Rheinland ausgezeichnet

Zwei Westerwälder Fußballfreunde auf Verbandstag des FV Rheinland ausgezeichnet

Aktuell (2. Juli) findet in Trier der 30. Ordentliche Verbandstag des Fußballverbandes Rheinland (FVR) statt. Mit dabei sind auch Sportkameraden aus dem Westerwald - zwei von ihnen, Ralf Lichtenthäler und Rainer Göttel, durften sich über eine Auszeichnung freuen.


Hotel-Restaurant "Alte Post" in Wissen: Ab sofort wieder geöffnet

Hotel-Restaurant "Alte Post" in Wissen: Ab sofort wieder geöffnet

Das Warten hat ein Ende: Erstmals nach rund elf Monaten öffnet das Hotel-Restaurant "Alte Post" in Wissens Altstadt wieder die Pforten. Schon ab Samstag, dem 2. Juli, können sich Liebhaber der deusch-kroatisch-mediterranen Küche mit leckeren Speisen verwöhnen lassen. Auch Zimmer können ab sofort wieder gebucht werden.


Einschränkungen im Bahnverkehr bei "Siegtal Pur" zwischen Horrem und Au

Einschränkungen im Bahnverkehr bei "Siegtal Pur" zwischen Horrem und Au

Die Deutsche Bahn kündigt aktuell Ausfälle auf der Linie S 12 zwischen Horrem und Au/Sieg an. Demnach kann es am Aktionstag "Siegtal pur" am Sonntag, dem 3. Juli, wegen krankheitsbedingten Personalausfällen zu Einschränkungen der sonst an diesem Tag üblichen Kapazitäten kommen.


Barbara-Grundschule in Katzwinkel birgt Potenzial zur Erweiterung des Schulbezirks

Barbara-Grundschule in Katzwinkel birgt Potenzial zur Erweiterung des Schulbezirks

Nun stimmte auch der Ortsgemeinderat Katzwinkel für die Erweiterung des Schulbezirks um die Ortsgemeinden Hövels und Mittelhof. Dies nachdem dies als Lösungsmöglichkeit für die angespannte räumliche Situation der Franziskus-Grundschule in Wissen ins Gespräch kam. Auch Hövels und Mittelhof tagten bereits zum Thema - mehr oder weniger geschlossen.


WesterwaldWetter



Werbung