Werbung

Krankenhaus Kirchen: Schließung der Neurologie und ausgedünnte Personaldecke

Nachdem das Krankenhaus in Altenkirchen offenbar entgegen erster Pläne nun doch nur noch ein MVZ sowie eine Kinder- und Jugendpsychiatrie behalten wird, gibt es auch für Kirchen keine guten Nachrichten. Laut eines Sprechers der DRK Trägergesellschaft Süd-West kommt es zur Schließung der recht neuen Neurologie. Doch auch weitere Abteilungen kämpfen. » Weiterlesen


Anzeige

Theo Becher | Wissen

Anzeige

Landgericht Koblenz - Urteil wegen Raubüberfall auf Tankstelle in Daaden gesprochen

Landgericht Koblenz - Urteil wegen Raubüberfall auf Tankstelle in Daaden gesprochen

Der letzte Verhandlungstag, 16. Juli vor der 6. Strafkammer des Landgerichts Koblenz, unter dem Vorsitz von Richter Andreas Bendel, war geprägt von der Erstattung des psychiatrischen Gutachtens und dem Urteil.


Schneller Käsekuchen mit Streuseln und Obst

Schneller Käsekuchen mit Streuseln und Obst

Nicht nur die Zubereitung ist schnell erledigt, hier werden auch direkt mehrere leckere Varianten zu einem Kuchen vereint. Der Klassiker Käsekuchen wurde schon in der Antike und von den Römern gerne zubereitet, auch heute ist er immer noch ein beliebter Kuchen auf dem Kaffeetisch. Die vorliegende Variante nimmt den süßen und fruchtig-erfrischenden Geschmack von Früchten dazu.


Stadtgutschein Wissen auch von KeepLocal-Insolvenz betroffen

Stadtgutschein Wissen auch von KeepLocal-Insolvenz betroffen

Wer in den letzten Tagen versucht hat, den Wissener Stadtgutschein einzulösen, wird überrascht gewesen sein, dass das nicht mehr möglich ist. Begründet liegt dies im Insolvenzantrag des Gutscheinanbieters KeepLocal GmbH. Die Wissener Aktionsgemeinschaft Treffpunkt Wissen bedauert die Insolvenz. Bis Ende Juli sollen Informationen folgen.


Spannung vor dem 56. Vogelschießen in Birken-Honigsessen: Wer wird neuer Schützenkönig?

Spannung vor dem 56. Vogelschießen in Birken-Honigsessen: Wer wird neuer Schützenkönig?

Am Samstag, 20. Juli, steht das traditionell begehrte Vogelschießen, als erster Höhepunkt für das anstehende Schützenfest Samstag, 3. August, bis Montag, 5. August, an. Dabei sollen die stattlichen Königsvögel der St. Hubertus Schützenbruderschaft Birken-Honigsessen, liebevoll gefertigt durch Burkhard Wagner gefertigt wurden, von der Stange geholt werden.


Klinikreform: Steht DRK-Krankenhaus in Altenkirchen vor der Schließung?

Klinikreform: Steht DRK-Krankenhaus in Altenkirchen vor der Schließung?

Was viele befürchtet haben, könnte Wirklichkeit zu werden: Nach unbestätigten Informationen, die dem AK-Kurier vorliegen, beabsichtigt das DRK womöglich, das Krankenhaus in Altenkirchen offenbar zum 31. Juli bis auf die Kinder- und Jugendpsychiatrie komplett schließen zu wollen.



Anzeige

Auto Adorf | Toyota Glas Krüger GmbH


Medizinische Fachangestellte der BBS Wissen meistern Abschlussprüfung

Medizinische Fachangestellte der BBS Wissen meistern Abschlussprüfung

21 Schülerinnen der Berufsbildenden Schule (BBS) Wissen können nach einer dreijährigen Ausbildung einen großen Erfolg verbuchen: Sie haben die Prüfung zum medizinischen Fachangestellten erfolgreich bestanden. Ihre Ausbildungszeit war jedoch von besonderen Herausforderungen geprägt.


Gästeführer stärken ihr Wissen: Weiterbildung erfolgreich abgeschlossen

Gästeführer stärken ihr Wissen: Weiterbildung erfolgreich abgeschlossen

Mit neuem Fachwissen und erweiterten Kenntnissen sind 14 Gästeführer im Kreis Altenkirchen nun noch besser gewappnet, um Besuchern und Einheimischen die Schönheiten und Besonderheiten der Region näherzubringen. Nach einer intensiven Weiterbildung können sie nun ihre Zertifikate in Empfang nehmen.


Anzeige



Kleinkraftrad in Herdorf gestohlen - Polizei sucht Zeugen

Kleinkraftrad in Herdorf gestohlen - Polizei sucht Zeugen

Zwischen dem 12. und 16. Juli (Freitag bis Dienstag) wurde in Herdorf ein Kleinkraftrad entwendet. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Hinweise zur Aufklärung des Diebstahls geben können.


Sparkasse überreicht Spende an erfolgreiche Fußballvereine in der Region

Sparkasse überreicht Spende an erfolgreiche Fußballvereine in der Region

Traditionell lädt die Sparkasse Westerwald-Sieg zu Beginn der neuen Fußballsaison die Vertreter der Westerwälder Fußball-Rheinlandligisten und -Oberligisten zu einem Talk ein.


Anzeige



Unter Drogen und ohne Führerschein: Jugendlicher auf getuntem Roller gestoppt

Unter Drogen und ohne Führerschein: Jugendlicher auf getuntem Roller gestoppt

Ein 17-jähriger Rollerfahrer ist der Polizei in Niederdreisbach ins Netz gegangen. Der junge Mann war nicht nur ohne gültige Fahrerlaubnis, sondern auch unter dem Einfluss von Cannabis unterwegs.


"Ostwind"-Star Kenzie Dysli gibt exklusives Pferde-Seminar im Westerwald

"Ostwind"-Star Kenzie Dysli gibt exklusives Pferde-Seminar im Westerwald

Die Pferdetrainerin Kenzie Dysli, bekannt aus den Ostwind-Filmen und Shows wie Cavalluna, besucht Ende Juli die Reitanlage Weißenbrüchen im Westerwald. Sie wird dort ein zweitägiges Seminar abhalten, das den Teilnehmern tiefe Einblicke in ihre ausgeklügelten Methoden der Pferdekommunikation gewährt.


Anzeige



Musikalische Lesung im Kunstraum in Altenkirchen

Musikalische Lesung im Kunstraum in Altenkirchen

Der neu entstandene Kunstraum in der Wilhelmstraße 53 in Altenkirchen startet mit einer Reihe von Lesungen und Musikprogrammen. Am Donnerstag, 25. Juli, von 18 bis 19.30 ist die Premiere bei freiem Eintritt mit der Lesung von Friedhelm Zöllner unter dem Titel "Das blaue Band - die Durance in der Provence".


Hilfe für Schwangere in Not: Netzwerktreffen vertrauliche Geburt im Kreis Altenkirchen

Hilfe für Schwangere in Not: Netzwerktreffen vertrauliche Geburt im Kreis Altenkirchen

Kürzlich fand das zweite Netzwerktreffen vertrauliche Geburt im Kreis Altenkirchen statt. Die sogenannte "vertrauliche Geburt" ermöglicht es schwangeren Personen, die sich in einer Notlage befindenden, ihre Schwangerschaft mit Hilfe einer Schwangerenberatungsstelle geheim zu halten.


Anzeige



Verwaltungsfachangestellte im Kreis Altenkirchen legten ihre Prüfungen ab

Verwaltungsfachangestellte im Kreis Altenkirchen legten ihre Prüfungen ab

Nach einer dreijährigen Ausbildung in den Verwaltungen im Kreis Altenkirchen sowie den Verbandsgemeindeverwaltungen Hachenburg, Westerburg und Asbach, der berufsbildenden Schule in Wissen und am kommunalen Studieninstitut konnten 18 Auszubildende ihre Prüfungen zu Verwaltungsfachangestellten erfolgreich ablegen.


Scheuerfeld ist bei der "Landesschau Rheinland-Pfalz" im SWR-Fernsehen zu sehen

Scheuerfeld ist bei der "Landesschau Rheinland-Pfalz" im SWR-Fernsehen zu sehen

Im Rahmen der "Landesschau Rheinland-Pfalz" zeigt das SWR-Fernsehen am Freitag, 19. Juli, einen Beitrag über Scheuerfeld in der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain. In der Rubrik "Hierzuland" sendet das SWR-Fernsehen regelmäßig sehenswerte Ortsporträts.


Anzeige



Betrugsmaschen im Netz: Wie Verbraucher auf Online-Plattformen abgezockt werden

Betrugsmaschen im Netz: Wie Verbraucher auf Online-Plattformen abgezockt werden

Die Bequemlichkeit des Online-Shoppings hat ihre Schattenseiten. Kriminelle erfinden immer wieder neue Methoden, um Nutzer von Plattformen zu betrügen und an ihr Geld, ihre Waren oder ihre Daten zu kommen. Das Landeskriminalamt (LKA) und die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz warnen vor solchen Betrugsmaschen und geben Tipps, wie man sich schützen kann.


"Westerwald/Sieg-Energie": Neue Energiegesellschaft zur Förderung nachhaltiger Versorgung

"Westerwald/Sieg-Energie": Neue Energiegesellschaft zur Förderung nachhaltiger Versorgung

Die Energiewende ist, angetrieben durch den Klimawandel, eine der aktuell wohl größten gesamtgesellschaftlichen Aufgaben unserer Zeit. Weiter stellt sich für Kommunen die grundsätzliche Frage einer aktiven Beteiligung am Umbau der Energielandschaft durch Nutzung und Erschließung eigener regenerativer Energien.


Anzeige



Älteste Winzergenossenschaft der Welt präsentierte sich am Flammersfelder Raiffeisenhaus

Älteste Winzergenossenschaft der Welt präsentierte sich am Flammersfelder Raiffeisenhaus

Zu einem Wein-Treff der ganz eigenen Art wurde der Garten des Raiffeisenhauses in Flammersfeld. Die älteste Winzergenossenschaft der Welt, Mayschoß-Altenahr, hatte gemeinsam mit der Tourist-Info der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld im Rahmen der Raiffeisenwoche zur Weinverkostung eingeladen.


IGS Betzdorf-Kirchen: Schulleiter Dr. Uwe Mattusch geht in den Ruhestand

IGS Betzdorf-Kirchen: Schulleiter Dr. Uwe Mattusch geht in den Ruhestand

Der letzte Schultag vor den Sommerferien war an der IGS Betzdorf-Kirchen geprägt vom Abschiednehmen. Im Fokus stand der Schulleiter Dr. Uwe Mattusch. Ihm überbrachte Frau Andrea Becker von der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) gute Wünsche der Landesregierung und der ADD sowie die Urkunde zum Eintritt in den Ruhestand.


Anzeige



Energietipp der Verbraucherzentrale: Auf Reisen zu Hause Energie einsparen

Energietipp der Verbraucherzentrale: Auf Reisen zu Hause Energie einsparen

Urlaubsreisen sind wieder in Reichweite gerückt. Mit wenigen Handgriffen kann man sein Zuhause vor dem Urlaub in den Energiesparmodus versetzen. Dadurch spart man Energie sowie Geld und tut gleichzeitig etwas für die Umwelt.


Schützenbruderschaft Gebhardshain: Nadine Schmidt ist neue Schützenkönigin

Schützenbruderschaft Gebhardshain: Nadine Schmidt ist neue Schützenkönigin

Am ersten Augustwochenende finden das diesjährige Schützenfest der Sankt Sebastianus Schützenbruderschaft Gebhardshain und die Kirmes "De Oos" in Gebhardshain statt. Bereits am 6. Juli wurde in einem spannenden Wettkampf mit 29 teilnehmenden Schützen, der diesjährige Schützenkönig ermittelt.


Anzeige



Zukunftsforum: Künstliche Intelligenz in der industriellen Praxis

Zukunftsforum: Künstliche Intelligenz in der industriellen Praxis

Das fünfte Zukunftsforum der Wirtschaftsförderung Kreis Altenkirchen, diesmal in Kooperation mit dem Mittelstand-Digital Zentrum Augsburg, zum Thema künstliche Intelligenz (KI), findet am Donnerstag, 28. Juli, von 10 bis 12 Uhr statt. An diesem Vormittag dreht sich alles um das die Anwendung der KI in der Industrie.


VHS Betzdorf-Gebhardshain wird klimafit: Erfolgreicher Kurs zur Klimaschutzkompetenz

VHS Betzdorf-Gebhardshain wird klimafit: Erfolgreicher Kurs zur Klimaschutzkompetenz

Die Volkshochschule (VHS) Betzdorf-Gebhardshain hat den Bedarf nach entschlossenem Handeln erkannt und erfolgreich einen speziellen Kurs in Kooperation mit dem Klimaschutzmager der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain angeboten, der die Teilnehmer fit im Umgang mit dem Klimawandel machte.


Großes Finale: 138 Schüler schließen Schulzeit an der August-Sander-Schule erfolgreich ab

Großes Finale: 138 Schüler schließen Schulzeit an der August-Sander-Schule erfolgreich ab

"Casino night" lautete das Motto der diesjährigen Abschlussfeier der August-Sander-Schule. 138 Schüler hatten hohe Einsätze gebracht, um den Jackpot in Form eines Schulabschlusses endlich in den Händen halten zu können. Zusammen mit Pfarrer Martin Göbler gestalteten die Schüler den Abschlussgottesdienst zum Thema "Angst und Hoffnung".


Erwin Rüddel (CDU): Erfolgreiche Nachhaltigkeitspolitik nur mit starken Kommunen

Erwin Rüddel (CDU): Erfolgreiche Nachhaltigkeitspolitik nur mit starken Kommunen

Die Arbeitsgemeinschaft Kommunalpolitik der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, zu deren Mitgliedern auch der heimische Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel gehört, und die kommunalpolitischen Sprecher der Landtagsfraktionen von CDU und CSU haben sich kürzlich zur Klausur- und Sprechertagung getroffen.


IHK-Sommerinterview: Gnadenlose Abrechnung mit der deutschen Bürokratie

IHK-Sommerinterview: Gnadenlose Abrechnung mit der deutschen Bürokratie

Diese Themen verlieren nichts von ihrer Aktualität, obwohl sie schon extrem ausgiebig erörtert worden sind. Die Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur im AK-Land, das Problem eines verkaufsoffenen Adventssonntags im Dezember und der Bürokratieabbau bestimmten das Sommerinterview mit Mitgliedern des IHK-Beirates für den Kreis Altenkirchen.


Wertschätzung für Lebensretter: DRK Daaden ehrt Blutspender

Wertschätzung für Lebensretter: DRK Daaden ehrt Blutspender

Der Ortsverein des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) in Daaden veranstaltete am 19. Juni eine besondere Ehrung. Nach einer langen Corona-bedingten Pause wurden die Blutspende-Jubilare aus 2023 und Anfang 2024 endlich wieder in einer Präsenzveranstaltung gewürdigt.


Illegale Entsorgung von lackierten Holzabfällen in der Gemarkung Horhausen

Illegale Entsorgung von lackierten Holzabfällen in der Gemarkung Horhausen

Inmitten eines Waldstückes in der Gemarkung Horhausen wurde am 16. Juli eine unsachgemäße und illegale Entsorgung von lackierten Holzabfällen entdeckt. Die örtliche Ordnungsbehörde Altenkirchen-Flammersfeld sucht nun Zeugen und bittet die Bevölkerung um Mithilfe.


Wandertag der Generationen bei Familien-Wanderung im Stöffel-Park

Wandertag der Generationen bei Familien-Wanderung im Stöffel-Park

Am 14. Juli war es mal wieder so weit: Rund 50 Kinder, Eltern und Großeltern fanden sich im Stöffel-Park ein, um an der Familien-Erlebnis-Wanderung teilzunehmen. Bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen erwartete die Teilnehmer ein Tag voller Abenteuer, Rätsel und Entdeckungen.


Entlassfeier der IGS Hamm/Sieg mit Fußball-Motto passend zur EM

Entlassfeier der IGS Hamm/Sieg mit Fußball-Motto passend zur EM

Unter dem mitreißenden Motto "Alles dreht sich um Fußball" fand am Freitag (5. Juli) die Entlassfeier der neunten und zehnten Klassen der IGS Hamm/Sieg statt. Diese Veranstaltung fiel in die spannende Zeit der Fußball-Europameisterschaft - am selben Abend fand das Viertelfinalspiel Deutschland gegen Spanien statt.


IG Bau warnt: Parkinson-Risiko durch Pestizide für "grüne Jobs" im Kreis Altenkirchen

IG Bau warnt: Parkinson-Risiko durch Pestizide für "grüne Jobs" im Kreis Altenkirchen

Darauf sollten Menschen mit "grünen Jobs" achten: Parkinson-Gefahr durch Pestizide. "Wer im Landkreis Altenkirchen auf dem Feld arbeitet oder im Gewächshaus Pflanzen hochzieht, den kann es treffen: Der Kontakt mit Pflanzenschutzmitteln kann ein erhöhtes Risiko mit sich bringen, an Parkinson zu erkranken", warnt der Bezirksvorsitzende der IG BAU Koblenz-Bad Kreuznach, Gordon Deneu.


Sonderaktion in Helmenzen: Spiel, Sport und Spaß gab es in der Museumsscheune

Sonderaktion in Helmenzen: Spiel, Sport und Spaß gab es in der Museumsscheune

Anfang Juli stand das Tor der Museumsscheune in Helmenzen wieder weit geöffnet: Spiel und Sport vor 100 Jahren standen im Mittelpunkt des Nachmittags und luden Groß und Klein zum Schauen und Mitmachen ein. Von den bunten Kreisel-Spielen über ein kleines improvisiertes "Klicker"-Spiel bis zum Springseil konnte alles ausprobiert werden.


Großübung bei der Feuerwehr in Elkenroth: Was tun beim Gebäudebrand mit mehreren Vermissten?

Großübung bei der Feuerwehr in Elkenroth: Was tun beim Gebäudebrand mit mehreren Vermissten?

"Gebäudebrand mit mehreren vermissten Personen": Mit diesem Stichwort beschäftigten sich vor Kurzem die Freiwilligen Feuerwehren aus Elkenroth/Nauroth, Norken und die Drohneneinheit der Feuerwehr Rosenheim im Rahmen einer Alarmübung bei der Firma Richter Druck- und Mediencenter GmbH & Co KG in Elkenroth.


Tag der offenen Tür: Feuerwehr Oberlahr empfängt Nachbarwehren und Bevölkerung

Tag der offenen Tür: Feuerwehr Oberlahr empfängt Nachbarwehren und Bevölkerung

Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Oberlahr feierten auch in diesem Jahr (14. Juli) ihren Tag der offenen Tür. Der zweite Sonntag im Juli ist ein fester Termin in zahlreichen Terminplanern. Die Bevölkerung aus dem sogenannten Ausrückebereich nimmt diese Gelegenheit wahr, um ihre Feuerwehr zu besuchen.


Spannendes Jubiläumsrennen auf dem Nürburgring: Tom Kalender ist Halbzeitmeister im ADAC GT Masters

Spannendes Jubiläumsrennen auf dem Nürburgring: Tom Kalender ist Halbzeitmeister im ADAC GT Masters

Am Wochenende (13. und 14. Juli) hatte Tom Kalender sein Heimspiel im ADAC GT Masters. Auf dem Nürburgring fand das dritte Saisonevent statt. In zwei packenden Rennen sammelte der Nachwuchs-Rennfahrer aus Hamm/Sieg wichtige Meisterschaftspunkte und führt das Klassement zur Halbzeit an.


Bürgerinitiative „Gesundheitsversorgung“: Klinik in Müschenbach völlige Fehlplanung

Bürgerinitiative „Gesundheitsversorgung“: Klinik in Müschenbach völlige Fehlplanung

Das medizinische Angebot im südlichen Teil des Kreises Altenkirchen schrumpft kontinuierlich. Davon künden die Degradierung des DRK-Krankenhauses Altenkirchen mit der Streichung diverser Leistungen und der Ärztemangel. Die "Bürgerinitiative für eine gute Gesundheitsversorgung im Raiffeisenland" macht sich seit Dezember des vergangenen Jahres auf, Missstände zu benennen und Lösungsmöglichkeiten ins Spiel zu bringen.


Vier Tage voller Highlights: Das Schützenfest Marenbach

Vier Tage voller Highlights: Das Schützenfest Marenbach

Von Freitag, 19. Juli, bis Montag, 22. Juli, feiert der Schützenverein SV "Im Grunde" Marenbach sein diesjähriges Schützenfest mit vielen Highlights. Den Besuchern wird unter anderem durch DJ Pierre Weidenbrücker und traditionellen Musikkapellen eingeheizt.


Schützen in Wissen feierten mit weit über 1.000 Zuschauern den Festzug

Schützen in Wissen feierten mit weit über 1.000 Zuschauern den Festzug

Den Verantwortlichen des Schützenvereins Wissen war es wieder gelungen, eine der bekanntesten Gruppen auf die Bühne zu bringen. Am Sonntag (14. Juli) spielte "Wildwexxel" im Festzelt auf. Zahlreiche Zugteilnehmer und Besucher erlebten ein Feuerwerk der guten Laune. Den Frühschoppen am Montag (15. Juli) eröffnete die Stadt- und Feuerwehrkapelle.


Verkehrsunfall in Etzbach: 43-Jähriger unter Drogeneinfluss verursacht Sachschaden und flieht

Verkehrsunfall in Etzbach: 43-Jähriger unter Drogeneinfluss verursacht Sachschaden und flieht

In der Nacht von Sonntag (14. Juli) auf Montag (15. Juli) ereignete sich in Etzbach ein Verkehrsunfall, bei dem erheblicher Sachschaden entstand. Der mutmaßliche Unfallverursacher, ein 43-jähriger Mann, wurde später von der Polizei aufgegriffen.


In Stadt und VG Wissen wird investiert, gebaut und saniert - Baustellen während der Sommerferien

In Stadt und VG Wissen wird investiert, gebaut und saniert - Baustellen während der Sommerferien

Marode Straßen, kaputte Kanäle, Wasserleitungen und Bachverrohrungen: In Wissen wird derzeit vieles angepackt, was Jahrzehnte nicht gemacht wurde. Manche Dinge sind lange geplant, andere Dinge bedrohen die Umwelt oder sind während des letzten Jahres aufgetreten, unaufschiebbar und müssen während der Sommerferien, ohne Schulbusverkehr, erledigt werden.


Wandern im Westerwald: Das Geheimnis von Hänsels Häuschen und einen türkisfarbener See entdecken

Wandern im Westerwald: Das Geheimnis von Hänsels Häuschen und einen türkisfarbener See entdecken

Das Geheimnis von Hänsels Häuschen, ein türkisfarbener See, fantastische Ausblicke von einem Aussichtsturm und der neu angelegte Wiedweg Etappe 01 Hachenburg - Linden sind die Highlights dieser neun Kilometer lang geführten Wanderung, die am Samstag, 20. Juli, um 13.30 Uhr, auf dem Parkplatz beim Friedhof in Lochum (Straße: "In der Bitz") startet.


Deichstadtfest Neuwied: Vier Tage Party und gute Laune

Deichstadtfest Neuwied: Vier Tage Party und gute Laune

Alle haben auf das zweite Juli-Wochenende hin gefiebert. Das 43. Deichstadtfest machte die Neuwieder Innenstadt für vier Tage zu einem beliebten Treffpunkt der Region. Dafür sorgten nicht zuletzt rund 100 Stunden Live-Musik, kulinarische Spezialitäten und vieles mehr.


Betrunkener Fahrer verursacht Unfall an Tankstelle in Elkenroth und flieht

Betrunkener Fahrer verursacht Unfall an Tankstelle in Elkenroth und flieht

Ein 44-jähriger Mann verursachte am Sonntag (14. Juli) einen Unfall an einer ARAL-Tankstelle in Elkenroth und flüchtete vom Tatort. Bei seiner anschließenden Festnahme stellte die Polizei eine erhebliche Alkoholisierung fest.


"Augentäuschung und optische Illusionen": Schüler stellen im Altenkirchener Rathaus aus

"Augentäuschung und optische Illusionen": Schüler stellen im Altenkirchener Rathaus aus

Die Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld ermöglicht Schülern des Westerwald-Gymnasiums Altenkirchen eine Ausstellung in den Räumlichkeiten des Rathauses: Die Ausstellung umfasst 43 Bilder, die in Rahmen kunstvoll präsentiert werden. Die Werke wurden von Schülern der Klassen 5 bis 13 im aktuellen Schuljahr sowohl graphisch, malerisch als auch plastisch gestaltet.


Ein Abend mit Weltklasse-Klaviermusik: Mikhail Mordvinov spielt Schumann und mehr

Ein Abend mit Weltklasse-Klaviermusik: Mikhail Mordvinov spielt Schumann und mehr

Am Sonntag, 21. Juli, wird der renommierte Pianist Mikhail Mordvinov in Altenkirchen einen Abend voller Weltklasse-Klaviermusik präsentieren. Unter dem Titel "Schumann ad libitum - Symphonische Etüden!" erwartet die Zuhörer ein Programm, das von den Werken Mendelssohns bis zu den Melodien Schumanns reicht.


WesterwaldWetter



Werbung