Werbung

 Meldungen in Rubrik Vereine


Vereine, Artikel vom 16.08.2019

Wissener CDU lädt zum Altstadtfest

Wissener CDU lädt zum Altstadtfest

Das Wissener „Unnerdorf“, wie die Altstadt der Siegstadt landläufig genannt wird, wird am 24. August Schauplatz eines Altstadtfestes. In der Siegstraße locken Musik und vielerlei Köstlichkeiten. Auch für Kinder gibt es Angebote. Die Initiative zum Fest kam von der städtischen CDU, ansässige Gastronomen sind mit im Boot.


Vereine, Artikel vom 15.08.2019

Wehbacher Sänger zu Gast beim Klickerverein

Wehbacher Sänger zu Gast beim Klickerverein

Auf Einladung des 1. Kirchener Klickervereins (KKV) waren die Sängerinnen und Sänger des Singkreises 1868 Wehbach zu Gast auf dem Kirchener Kirmesfeld, um sich im Rahmen eines Turniers im Klickern zu messen. Allen Teilnehmern bereitete das interessante Spiel mit den kleinen bunten Glaskugeln viel Spaß und Freude.


Anzeige



Zum 22. Mal: Scheunenfest des MGV „Glück Auf“ Steckenstein

Das hat Tradition in Mittelhof-Steckenstein: das Scheunenfest des MGV „Glück Auf“ Steckenstein. Am 17. und 18. August ist es wieder soweit. Zwei Tage lang gibt es ein buntes Programm aus musikalischer Unterhaltung und kulinarischen Leckerbissen. Zu den musikalischen Gästen zählen unter anderen die Männergesangvereine „Edelweiß“ Alzen, „Sangeslust“ Birken-Honigsessen und „Einigkeit“ Steineroth. Ebenfalls dabei ist die Band „Jockel and friends“.


Vereine, Artikel vom 14.08.2019

Der SV Leuzbach-Bergenhausen hat einen neuen Kaiser

Der SV Leuzbach-Bergenhausen hat einen neuen Kaiser

Wahrhaft adeliges Wetter begleitete das Kaiserschießen des SV Leuzbach Bergenhausen am ersten Samstag im August. Nach der Begrüßung durch den zweiten Vorsitzenden Alexander Roth wurde unter Leitung von Christa Griffel mit dem Kampf um die Abzeichen durch Abschießen der äußeren Teile des Vogels begonnen.


Probetraining bei Heavenly Force: Wer will Cheerleader werden?

Die Ferien sind zu Ende und mit dem neuen Schuljahr beginnt auch die neue Saison der Heavenly-Force-Cheerleader. Die „Heavenlys“ gehen schon seit 20 Jahren bei verschiedenen Cheerleader-Meisterschaften an den Start. Sie haben etliche Meistertitel auf nationaler und viele erste, zweite und dritte Plätze bei offenen nationalen und internationalen Titelkämpfen gewonnen. Am Sonntag, dem 18. August, findet in der Erich-Kästner-Turnhalle in Altenkirchen ein großes Probetraining statt, wo jeder einmal vorbei kommen und einen kleinen Eindruck dieser abwechslungsreichen Sportart bekommen kann. Die Trainings finden in drei Altersklassen statt.


Übungsleiter im Spagat: „Der Sportverein bleibt keine analoge Insel“

Welches Profil haben die Übungsleiterin und der Übungsleiter von morgen? Welche Kompetenzen sollten sie mitbringen, welche Fähigkeiten entwickeln, um in einer immer komplexer werden Sportwelt den Sportverein unterstützen zu können und dessen Mitglieder für Sport in der Gemeinschaft zu begeistern? Fragen, die sich aufdrängen angesichts sprießender digitaler Plattformen mit Gesundheits-, Fitness- und Trainings-Apps in virtuellen Sportwelten.


Anzeige



Vereine, Artikel vom 13.08.2019

Zehnjähriges Bachfest in Atzelgift

Zehnjähriges Bachfest in Atzelgift

Am 17. und 18. August jährt sich das beliebte und weit über die Grenzen hinaus bekannte Bachfest in Atzelgift zum zehnten Mal. Dieses besondere Jubiläum wird natürlich auch besonders gefeiert. Dazu hat sich der Hönerverein Atzelgift wieder einiges einfallen lassen, um dieses Fest für die Besucher unvergesslich zu machen. Der idyllische Platz, im Tal der kleinen Nister (Bach) gelegen, bietet eine schöne und romantische Umgebung für das Fest.


100 Jahre Sportfreunde Schönstein: Unterhaltsamer Festakt

Die Sportfreunde Schönstein feierten den Festakt zum 100-jährigen Jubiläum im Wissener Kulturwerk. Vorsitzender Rainer Schmidt, von Beruf Gärtner, verglich den Verein mit einem Baum. Der Baum Sportfreunde Schönstein hat in seiner wechselvollen Geschichte Höhen und Tiefen erlebt, so Schmidt. Der Verein habe immer mal wieder mit Problemen zu kämpfen gehabt, auch manchen Ast verloren, sei aber stark genug, die „Stürme“ zu überstehen.


Es begann als „Ein-Frau-Betrieb“: Das Diakonische Werk wird 60 Jahre alt

1959 nahm in Altenkirchen der „Evangelische Gemeindedienst für Innere Mission“ seine Arbeit auf. Daraus erwuchs das Diakonische Werk im Evangelischen Kirchenkreis Altenkirchen, das in diesem Jahr seinen 60. Geburtstag feiert. Nicht nur am Standort Altenkirchen, wo die Diakonie-Fahne weht, sondern kreisweit agieren mittlerweile rund 30 Hauptberufliche und zahlreiche Ehrenamtliche in vielfältigen Arbeitsfeldern.


Vereine, Artikel vom 13.08.2019

Musikverein Dermbach feierte sein Waldfest

Musikverein Dermbach feierte sein Waldfest

Musik, gutes Wetter und beste Stimmung: Beim Waldfest des Musikverein Dermbach sind alle Besucher wieder auf ihre Kosten gekommen. Neben einem mitreißendem Musikprogramm rundeten die traditionelle herzhafte Erbsensuppe und ein reichhaltiges Kuchenbuffet die Veranstaltung ab.


Jubiläumskalender „Naturschätze 2020“ erschienen

Der bundesweit anerkannte Umweltverband Naturschutzinitiative e.V. (NI) feiert sein fünfjähriges Bestehen und gibt aus diesem Anlass einen Jubiläumskalender „Naturschätze 2020“ heraus. Die Fotografen Gabriele und Harry Neumann führen die Betrachter mit einzigartigen und atemberaubenden Bildern von Landschaften, Wäldern, Wildtieren und Lebensräumen aus Deutschland und der Welt durch das Jahr.


Nachwuchs des Herkersdorfer Carnevals Clubs auf dem Weg zu neuen Ufern 2.0

Nachdem im vergangenen Jahr der Nachwuchs des Herkersdorfer Carnevals Clubs die Sieg unsicher gemacht hat, lautete diesmal das Ziel: Campingplatz Gräfeneck. Am Samstag, den 10. August gegen 8.30 Uhr machten sich 22 Kinder und 13 Erwachsene mit vollgepackten Autos und Anhänger bei strahlendem Sonnenschein auf den Weg. Geplant war eine rund 13 Kilometer lange Kanufahrt über die Lahn mit Übernachtung im Tipi.


Spender und Sponsoren gesucht: Trumler-Station bittet um Hilfe

Die Eberhard-Trumler-Station in Wolfswinkel bei Birken-Honigsessen bedankt sich per Pressemitteilung bei allen Helfern und Unterstützern der vergangenen Wochen. Viel Neues sei auf dem Areal entstanden. Dies alles habe auch viele Kosten für Material und Werkzeug verursacht und in die Kasse der Gesellschaft für Haustierforschung (GfH) ein großes Loch verursacht, weshalb man jetzt öffentlich Spender und Sponsoren sucht.


Vereine, Artikel vom 11.08.2019

Zum 13. Mal: Boule-Turnier in Horhausen

Zum 13. Mal: Boule-Turnier in Horhausen

Der Heimat- und Verkehrsvereins Horhausen lädt wieder zum Boule-Turnier (Raiffeisen-Cup) ein, und zwar für Sonntag, den 25. August, ab 10 Uhr. Die Organisatoren haben sich wieder entschieden, den Raiffeisen-Cup, gestiftet von der Strickmanufaktur Seldom, auszutragen. Gespielt wird in Zweier-Teams. Es gibt insgesamt vier Vorrunden-Gruppen zu je fünf Teams. Die jeweiligen Siegerteams kommen in die Endrunde.


Furchtlose Ferienkinder fliegen lautlos wie der Milan

An zwei Tagen in den Sommerferien hatte der Segelflugclub SFC Betzdorf-Kirchen insgesamt 30 Kinder aus den Verbandsgemeinden Betzdorf-Gebhardshain und Kirchen zu Gast auf dem Flugplatz in Katzwinkel. Flieger um Flieger zog die 180 PS starke dunkelrote „Husky“ mit Leichtigkeit in wenigen Minuten auf die Ausklinkhöhe von 600 Metern über dem Flugplatz. Direkt nach dem Ausklinken wurde das Fluggeräusch fast unhörbar und der Flug wurde sanfter.


Die Wiedbachtaler Sportfreunde laden zum Tennis-Sommerfest

Die Tennisabteilung der Wiedbachtaler Sportfreunde Neitersen (WSN) feiert am Samstag und Sonntag, dem 31. August und 1. September, ihr Sommerfest. Auf dem Programm: der legendäre „Wiedbachtaler FÜNFKAMPF“ statt. Außerdem locken Cocktailbar und DJ Muli. Wer sich auf dem Platz ausprobieren will, ist auch dazu herzlich eingeladen.


Vereine, Artikel vom 09.08.2019

Landfrauen Altenkirchen genossen Käse und Wein

Landfrauen Altenkirchen genossen Käse und Wein

Dass Käse und Wein wunderbar zusammen harmonieren, ist weithin bekannt. So luden die Landfrauen im Bezirk Altenkirchen ein zu einer Käse- und Weinverkostung in „Iris‘ Scheune“ im Altenkirchener Stadtteil Dieperzen. Ob milder oder geräucherter Käse, ob Frischkäse als Vorspeise oder Nachtisch: es war für jeden Geschmack etwas dabei.


Natur- und Erlebnistag an der Grillhütte in Mörlen

Da zurzeit das Planfeststellungsverfahren für den geplanten Basaltabbau im Nauberg läuft, steht Veranstaltung des Vereins „Farbe für Mörlen für Mensch und Natur e.V.“ in diesem Jahr ganz unter dem Motto „Erhaltet unsere Natur“. In einer Zeit, in der ganze Wälder aufgrund des Klimawandels vernichtet werden, dürfen die Menschen es nicht zulassen, dass aus Profitgier 160 Jahre alte Buchen weichen müssen. Deshalb sind die Veranstalter froh, dass sie die BI „Erhaltet den Nauberg e.V.“ zur Unterstützung der Veranstaltung gewinnen konnten und laden hiermit alle Interessierten, Groß und Klein, ganz herzlich ein.


Wissener Karnevalisten haben Jahreshauptversammlung

Am Sonntag, dem 10. August, hat die Wissener Karnevalsgesellschaft (KG) Jahreshauptversammlung. Los geht es um 11.11 Uhr im Wissener Schützenhaus. Wichtigster Tagesordnungspunkt dürften die Wahlen zum Vorstand sein: Mit dem Ausscheiden des KG-Vorsitzenden Klaus Schwamborn stehen an der Vereinsspitze wichtige personelle Weichenstellungen an. Zuvor gibt es Berichte der einzelnen Vorstandsmitglieder und aus den Abteilungen der KG.


Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen lädt zur offenen Probe

Zu einer offenen Probe lädt die Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen am Sonntag, dem 18. August, ein. Eingeladen sind interessierte Kinder und Jugendliche, die gerne ein Instrument erlernen möchten, sowie deren Eltern. Wer bereits ein Instrument spielt, ist ebenso willkommen. Bei Kaffee und Kuchen gibt es die Möglichkeit, die verschiedenen Instrumente kennenzulernen und auszuprobieren.


Vereine, Artikel vom 06.08.2019

Aktionstag des neue arbeit e.V. am Angelteich

Aktionstag des neue arbeit  e.V. am Angelteich

Unter dem Motto „vom Teich zum Teller 2.0" organisierte der "neue·arbeit e.V." zum zweiten Mal einen Aktionstag für die Teilnehmer der verschiedenen Maßnahmen. Gemeinsam besuchte man die Fischzucht Weller in Neuwied-Niederbieber. Bei schönstem Wetter begrüßte Carsten Dahlke, Teamangler und Fachanleiter des "neue arbeit e.V.", die Teilnehmer und erklärte ihnen den Ablauf der Aktion.


St.-Hubertus-Schützenbruderschaft Birken-Honigessen krönte die neuen Majestäten

Der Schützenfestsamstag steht in Birken-Honigessen ganz im Zeichen der festlichen Krönung der neuen Majestäten. Auch in diesem Jahr war das Festzelt sehr gut besucht als Königin Karin I. und der neue Schützenkönig, Christof I. aus dem Hause Weitershagen mit seiner Königin Miriam und den Thronpaaren einmarschierte. Ebenso waren die Majestäten des Nachwuchses mit dabei.


Sportfreunde Schönstein: Zum 100. Geburtstag ins Kulturwerk

Die Sportfreunde Schönstein feiern ihren 100. Geburtstag: Am nächsten Samstag, dem 10. August, gibt es einen großen Festtag im Wissener Kulturwerk – mit Kinder-Erlebnispark, Festkommers und Party-Time mit der Dancing-Band Sunshine. Eingeladen sind natürlich nicht nur Vereinsmitglieder, sondern alle, die dem Verein verbunden sind und Lust zum Feiern haben.


DFB-Ehrenamtspreis: Noch bis Ende August bewerben!

Noch bis zum 31. August läuft die Bewerbungs- und Vorschlagsfrist für den Ehrenamtspreis des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) 2019. Der Ehrenamtspreis richtet sich sowohl an ehrenamtlich Engagierte, die feste Aufgaben innerhalb des Vereins übernommen haben als auch an Engagierte, die davon unabhängig ehrenamtliche Leistungen erbracht haben. Die Preisträger erwartet neben einer DFB-Urkunde sowie einer DFB-Uhr eine Einladung zu einem Dankeschön-Wochenende.


Vereine, Artikel vom 02.08.2019

Ein Urgestein des „Wesser Fastowends“ tritt ab

Ein Urgestein des „Wesser Fastowends“ tritt ab

Er ist einer derjenigen, die einfach dazu gehören zum Wissener Karneval. Über Jahrzehnte prägte er die Wissener Karnevalsgesellschaft (KG), nahm verschiedene Vorstandsfunktionen wahr, war selber Karnevalsprinz und später Sitzungspräsident, seit 2017 1. Vorsitzender der KG: Klaus C. Schwamborn zeigte immer ein offenes Ohr für die Anliegen und Wünsche, aber auch Probleme aller Gruppen und Mitglieder der Karnevalsgesellschaft. Jetzt nimmt er Abschied. Zur Jahreshauptversammlung des Vereins am 11. August legt er das Amt des Vorsitzenden in andere Hände.


Vereine, Artikel vom 01.08.2019

Tennis-Damen der SG Westerwald mit guter Saison

Tennis-Damen der SG Westerwald mit guter Saison

Auf eine erfolgreiche Saison blickt die Damen-Mannschaft der SG Westerwald zurück. In der A-Klasse des Tennisverbandes Rheinland musste man sich lediglich in zwei Partien knapp geschlagen geben, so dass am Ende der dritte Tabellenplatz erreicht wurde. Zur Stammbesetzung gehören Tina Oberdries, Viola Hild, Nina Müller, Elena Heidrich, Nicole Engel, Lara Theis, Sina Kuhnke und Ramona Kölzer sowie Kristina Wagener.


Wissener Schützen starten bei Deutschen Meisterschaften

Bei den kürzlich beendeten Landesverbandsmeisterschaften des Rheinischen Schützenbundes nahm der Wissener Schützenverein (SV) mit einem großen Starterfeld teil. Insgesamt errangen sie 22 Medaillen. Aufgrund der erzielten Ergebnisse stellt der Wissener SV bei den nun anstehenden Deutschen Meisterschaften in München und Dortmund ebenfalls ein großes Teilnehmerfeld.


Es kann losgehen: 51. Schützen- und Kirchweihfest in Birken-Honigsessen

Vom 3. bis 5. August steigt in Birken-Honigsessen das 51. Schützen- und Kirchweihfest. Das Programm verspricht einmal mehr drei fröhliche Tage unter der Regentschaft des neuen Schützenkönigs Christof I. (Weitershagen) mit Königin Miriam. Los geht es am 3. August um 16 Uhr mit der Festplatz-Eröffnung.


Ferienlager der KLJB Friesenhagen führte ins Mittelalter

Unter dem Motto „Die Ritter der Tafelrunde – Parzival und die Suche nach dem Heiligen Gral“ reiste die KLJB Friesenhagen mit 36 Kindern, 12 Betreuern und 3 Küchenfrauen für zehn Tage ins Zeltlager. Ziel war ein Zeltplatz in Freudenberg am Main, der in unmittelbarer Nähe zum Fluss und gleichzeitig direkt an einem Badesee liegt. Auf der großen Zeltwiese wurde das Lager aufgeschlagen.


Vereine, Artikel vom 30.07.2019

Auf den Spuren der Wildkatze im Westerwald

Auf den Spuren der Wildkatze im Westerwald

Der Umweltverband Naturschutzinitiative e.V. (NI) lädt am Sonntag, dem 4. August um 15 Uhr zu einer spannenden Familienwanderung „Auf den Spuren der Wildkatze im Westerwald – Zurück auf leisen Pfoten“ ein. Treffpunkt für die circa 1,5-stündige Wanderung ist um 15 Uhr in Katzwinkel am Hof Ebertseifen, erreichbar über die Hubertusstraße.


Für den Singkreis 1868 Wehbach ging es hoch hinaus auf den Ottoturm

Hoch hinaus auf den Ottoturm zog es eine Gruppe des Singkreis 1868 Wehbach. In der Fortsetzung seiner Projektreihe „Singen an besonderen Orten“ trafen sich die Sängerinnen und Sänger am und auf dem Ottoturm in Kirchen. Mit viel Freude an dem kurzen Auftritt ließen sie den Gospelsong „Siyahamba“ von Ed Anders Nyberg in der Höhenluft erschallen.


Sportfreunde Schönstein: Alte Herren kürten Tennis-Champ

Tennisschläger statt Fußballschuhe, kleiner Filzball statt großer Lederball: Einmal im Jahr wechseln die Alten Herren der Sportfreunde Schönstein vom Fußball- auf den Tennisplatz und messen sich im weißen Sport. Als Punktbester wiederholte Martin Kaster seinen Vorjahres-Erfolg vor Torsten Gümpel und Florian Wagner.


Bürgercafé des Bürgervereins Fürthen ist ein voller Erfolg

„Wir wollten etwas verändern!“ – mit diesem Hintergedanken der Verantwortlichen ging das Bürgercafé in Fürthen vor über einem Jahr an den Start. Selbstgebackene Torten, frisch aufgebrühter Kaffee und ein Ort, um sich zu treffen: Immer am ersten Mittwoch des Monats findet das Bürgercafé des Bürgervereins statt. Die Bilanz: Ein voller Erfolg für die Bürgerinnen und Bürger.


Hachenburger Kirmes: Ein Volksfest für Hachenburg ... und die ganze Region

Vom 10. bis zum 12. August lockt die Kirmesgesellschaft Hachenburg mit ihrem abwechslungsreichen Programm Besucher aus Nah und Fern auf den Alten Markt, Hachenburgs „goohre Stuff“, in das Festzelt im Burggarten und auch auf den spektakulären Rummelplatz. Der Hachenburger Verein hat es sich auf die Fahnen geschrieben, ein Fest auszurichten, bei dem Tradition und Moderne fließend ineinander übergehen und so können sich die Bürgerinnen und Bürger, Gäste und Freunde der Stadt Hachenburg auch in diesem Jahr auf ein abwechslungsreiches Programm freuen.


Birkens neuer Jungschützenkaiser heißt Daniel Schlechtingen

Nun sind die Jugendmajestäten für das Jubiläumsjahr komplett: am vergangenen Samstag veranstaltete die St.-Hubertus-Schützenjugend Birken-Honigsessen zum vierten Mal ihr Jungschützenkaiserschießen auf dem Schießstand "Auf dem Uhlenberg". Die Teilnehmer waren zum Teil aus großer Entfernung angereist, um am Kaiservogelschießen der Schützenjugend teilzunehmen.


Jugendfreizeitlager des SV Wissen an der Aggertalsperre

Sommerferienzeit ist Jugendlagerzeit für die Schützenjugend des Wissener Schützenvereins. Bereits zum zwölften Male führte die Schützenjugend des Wissener Schützenverein ihr jährliches Jugendfreizeitlager an der Aggertalsperre in der Zeit vom 25.07. bis 28.07. dieses Jahres durch. Mit dabei waren auch die amtierenden Schützenmajestäten, König Marcel Theis und Jungschützenkönig Johannes Seidel.


Vereine, Artikel vom 27.07.2019

Schützengilde Raubach startete Festumzug

Schützengilde Raubach startete Festumzug

Am Samstag, den 27. Juli startete der erste große Höhepunkt des dreitägigen größten Schützenfestes im Kreis Neuwied der Schützengilde Raubach. Der große Schützenumzug schlängelte sich mit vielen befreundeten Vereinen durch Raubach. Anschließend ging es ins Festzelt mit „Vinnie Cooper" und „SUSAL – die „ORIGINAL“ Partyhexe“. Bereits am Freitag herrschte Partystimmung im Festzelt.


Wissener Schützenverein sagt „Danke“ nach dem Schützenfest

Zwei Wochen nach dem Wissener Schützenfest hat der Schützenverein sein Resümee gezogen – und das fällt positiv aus. Mit König Marcel (Theis) und seiner charmanten Königin Marie (Braun), dem Jungschützenkönig Johannes Seidel und Schülerprinzessin Nele Scheerer standen Repräsentanten an der Spitze des großen Schützenfestes, die Ihr Amt mit Leib und Seele ausführten. Es habe Spaß gemacht, mit einer solch jungen und tollen Truppe feiern zu dürfen. Deren Sympathie und Ausstrahlung konnte besser nicht sein.


Internationale Wissenschaftlerin zu Gast bei Wolfswinkeler Hundetagen

Die Gesellschaft für Haustierforschung freut sich, zu den Wolfswinkeler Hundetagen in diesem Jahr die international bekannte Verhaltensforscherin Frederike Range begrüßen zu dürfen. Bei der Veranstaltung, die von Freitag 13. bis Sonntag 15. September geht, wird es um Kooperationsfähigkeit und Intelligenz bei Hunden gehen sowie um die Gemeinsamkeit mit Wölfen. Sie gehört zu den Gründern des Wolfsforschungszentrums.


„Heavenly Force“-Coach aus Altenkirchen tanzt mit NFL-Profis

Kristina Werner, Headcoach und Choreograph des Dance Teams der Heavenly Force Cheerleader aus Altenkirchen, hat sich auf den weiten Weg in die USA, genauer gesagt nach Las Vegas gemacht. Das „PRO ACTION DANCE CAMP“ fand dort wieder einmal, mit elf Starchoreographen, statt. Normalerweise muss man mit mindestens sechs Girls zum Camp angemeldet sein, aber für das „German Girl“ haben sie einmal eine Ausnahme gemacht. Kris Werner lernte hauptsächlich Hip Hop, Funk und Show Dances, passend zum Stil der Heavenly Force.


Werbung