Werbung

 Meldungen in Rubrik Politik


"Wolfsgipfel" fordert neues Wolfsmanagement in Rheinland-Pfalz

Politik | 24.06.2022

"Wolfsgipfel" fordert neues Wolfsmanagement in Rheinland-Pfalz

Die Zahl der Wölfe gerade im Norden von Rheinland-Pfalz hat in den vergangenen zwei Jahren deutlich zugenommen - und sie reißen immer mehr Schafe, Ziegen und auch Pferde. Die Freien Wähler hatten nun zum "Wolfsgipfel" in den Mainzer Landtag geladen. Gemeinsam mit den Teilnehmern forderten sie dort eine angepasstes Steuerung der Wolfspopulation.


Niederfischbach: Kirchplatzgestaltung soll bis Frühjahr abgeschlossen sein

Politik | 24.06.2022

Niederfischbach: Kirchplatzgestaltung soll bis Frühjahr abgeschlossen sein

Die Gestaltung des Kirchenumfelds einschließlich des Ausbaus der Rothenbergstraße ist das größte Projekt, dass die Ortsgemeinde Niederfischbach im Rahmen des Städtebauförderprogramms "Lebendige Zentren" von Bund und Land derzeit umsetzt. Als nächstes steht mit der Umgestaltung des Kirchenumfelds das eigentliche "Herzstück" der Maßnahme an.


Tagung in Altenkirchen: So weitet die extreme Rechte ihren Einfluss aus

Politik | 23.06.2022

Tagung in Altenkirchen: So weitet die extreme Rechte ihren Einfluss aus

Am 9. Juli lädt die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) in Zusammenarbeit mit DEMOS e.V. zu einer Fachtagung in das soziokulturelle Zentrum Haus Felsenkeller in Altenkirchen. Vier Referenten richten den Fokus auf wenig beachtete Bereiche, in denen Rechtsextreme ihren Einfluss auszudehnen versuchen


Nächste Kreistagssitzung am 27. Juni im Wissener Kulturwerk

Politik | 23.06.2022

Nächste Kreistagssitzung am 27. Juni im Wissener Kulturwerk

Am nächsten Montag, dem 27. Juni, findet im Kulturwerk in Wissen (Walzwerkstraße 22) die 15. Sitzung des Kreistages in der laufenden Wahlperiode statt. Beginn ist um 16 Uhr. Unter anderem geht es um den Aufbau eines kreisweiten Sirenennetzes.


Altenkirchener Stadtspaziergang: Wo es an Barrierefreiheit mangelt

Politik | 23.06.2022

Altenkirchener Stadtspaziergang: Wo es an Barrierefreiheit mangelt

Nein, es waren einmal nicht die markanten und sehenswerten Punkte der Stadt Altenkirchen wie Privilegierte Apotheke, Stadtmauerreste oder Marktplatz, die bei diesem Spaziergang im Mittelpunkt standen. Vielmehr wurde an Stationen Halt gemacht, an denen Menschen mit Behinderung an ihre Grenzen stoßen, die Barrierefreiheit fehlt.


Außer Kontrolle geratene Feiern an Selbachs Grillhütte: Ortsgemeinde handelt

Politik | 23.06.2022

Außer Kontrolle geratene Feiern an Selbachs Grillhütte: Ortsgemeinde handelt

Selbachs Ortsgemeinderat musste sich auf seiner jüngsten Sitzung mit einem neuerlichen Vorfall von Sachbeschädigung und gewalttägiger Auseinandersetzung an der Grillhütte befassen. Das lässt die Ortsgemeinde nun handeln. Weiterer Punkt: Die Umgestaltung des Spielplatzes soll ab August beginnen.


Demokratietag RLP in Altenkirchen: Jugendliche zur Mitarbeit aufgerufen

Politik | 20.06.2022

Demokratietag RLP in Altenkirchen: Jugendliche zur Mitarbeit aufgerufen

Zum zweiten Mal wird am 29. September in Altenkirchen ein Ableger des am gleichen Tag stattfindenden Demokratietags Rheinland-Pfalz begeistern. Die Veranstalter schreiben: "Ein beeindruckendes und inspirierendes Fest rund um Demokratie!" So können sich Jugendliche einbringen.


Altenkirchen: "Werkstattgespräch" zum Thema Stadthalle klärt Grundlegendes

Politik | 18.06.2022

Altenkirchen: "Werkstattgespräch" zum Thema Stadthalle klärt Grundlegendes

Es wird ein langer und beschwerlicher Weg, bis Altenkirchen eine neue (sanierte) "Stadthalle" als zentralen Veranstaltungsort vorweisen kann. Nach dem Aus für die alte "gute Stube" - vor allem wegen einer Asbestbelastung in der Lüftungsanlage - kamen bisherige Nutzer der Räumlichkeiten zu einem „Werkstattgespräch“ zusammen, um Grundlegendes zu eruieren.


Amerikanische Schüler bei Erwin Rüddel in Berlin

Politik | 15.06.2022

Amerikanische Schüler bei Erwin Rüddel in Berlin

Elhej Amari, Franziska Borneff und Jonas Gorden sind amerikanische Stipendiaten des Parlamentarischen Patenschafts-Programms, die sich im Rahmen eines Austauschprogramms derzeit noch in Deutschland - hier speziell in den Kreisen Altenkirchen und Neuwied aufhalten. Nun besuchten sie den Bundestagsabgeordneten Erwin Rüddel (CDU) in Berlin.


9-Euro-Ticket: Grüne Altenkirchen-Flammersfeld rufen zur Teilnahme an Umfrage

Politik | 15.06.2022

9-Euro-Ticket: Grüne Altenkirchen-Flammersfeld rufen zur Teilnahme an Umfrage

Der Grünen-Ortsverband Altenkirchen-Flammersfeld macht das 9-Euro-Ticket zu seinem inhaltlichen Schwerpunkt. Nutzer werden um Teilnahme an einer Umfrage gebeten. Die Grünen wollen erfahren, wo das Angebot funktioniert - und wo es noch hakt.


Neubaugebiet "Oststraße" Birken-Honigsessen: Klimaneutralität als Gebot der Stunde

Politik | 14.06.2022

Neubaugebiet "Oststraße" Birken-Honigsessen: Klimaneutralität als Gebot der Stunde

Klimaschutz ist eine der zentralen Aufgaben in der heutigen Zeit. Dabei kommt den Kommunen eine besondere Bedeutung zu, etwa wenn es um Bebauungspläne und deren Rahmenbedingungen für Bauwillige in Neubaugebieten geht. So auch im neu entstehenden Baugebiet "Oststraße" in Birken-Honigsessen. Der Rat setzte die Rahmenbedingungen nun erneut fest.


An der BBS Wissen wird die Schulsozialarbeit ausgeweitet

Politik | 13.06.2022

An der BBS Wissen wird die Schulsozialarbeit ausgeweitet

Die Schulsozialarbeit ist inzwischen genauso wichtig wie der Unterricht in den Haupt- und Nebenfächern. Im Kreis Altenkirchen wird das Netz dieses Unterstützungsangebotes immer engmaschiger gespannt. Aktueller Profiteur ist die Berufsbildende Schule in Wissen.


Stadtbürgermeisterwahl in Altenkirchen: Wird es denn Bewerber geben?

Politik | 13.06.2022

Stadtbürgermeisterwahl in Altenkirchen: Wird es denn Bewerber geben?

Die Kreisstadt Altenkirchen steht aktuell ohne Bürgermeister da. Nach dem überraschenden Rücktritt von Amtsinhaber Matthias Gibhardt (SPD) zum 31. Mai hat der Erste Beigeordnete Paul-Josef Schmitt (CDU) vorübergehend den Chefsessel besetzt. Wie viele Kandidaten werden am 18. September in die Urwahl um die Nachfolge Gibhardts gehen?


Bauland-Ausweisung: Bürgermeister der VG Kirchen klagt über lange Genehmigungsverfahren

Politik | 10.06.2022

Bauland-Ausweisung: Bürgermeister der VG Kirchen klagt über lange Genehmigungsverfahren

Der Bundestagsabgeordnete Martin Diedenhofen war kürzlich in der Verbandsgemeinde Kirchen. Dort traf er Bürgermeister Andreas Hundhausen zum Gespräch im Kirchener Rathaus. Ein Gesprächsthema beschäftigte den Kirchener Verwaltungschef besonders.


Hochwasservorsorge für VG Kirchen: "Lange Hausaufgabenliste, die wir bekommen haben"

Politik | 10.06.2022

Hochwasservorsorge für VG Kirchen: "Lange Hausaufgabenliste, die wir bekommen haben"

"Man wird keinen Hochwasserschutz hinbekommen, wir reden von Hochwasservorsorge": Das sagte der Kirchener Bauamtsleiter Tim Kraft bei der Vorstellung des Hochwasservorsorgekonzeptes. In der Zusammenstellung sieht Bürgermeister Andreas Hundhausen "eine lange Hausaufgabenliste, die wir bekommen haben".


Kommunen im AK-Land kooperieren mit Deutscher Glasfaser

Politik | 10.06.2022

Kommunen im AK-Land kooperieren mit Deutscher Glasfaser

Nur die allerwenigsten Haushalte im Kreis Altenkirchen verfügen über einen Glasfaseranschluss. Die Verbandsgemeinden Kirchen, Daaden-Herdorf, Hamm, Wissen sowie die Ortsgemeinden im Gebhardshainer Land wollen mit der Deutschen Glasfaser kooperieren, damit schnelle Datenleitungen in möglichst viele Haushalte im Kreis Altenkirchen gelangen.


"Sabine bewegt" im Daadener Land: Wandern mit der Landtagsabgeordneten

Politik | 09.06.2022

"Sabine bewegt" im Daadener Land: Wandern mit der Landtagsabgeordneten

Im Rahmen ihrer Veranstaltungsreihe "Sabine bewegt" lädt die heimische Abgeordnete Bätzing-Lichtenthäler alle Bürger zu einer gemeinsamen Wanderung ein. Dieses Mal findet sie am Samstag, dem 11. Juni, im Daadener Land statt. Dabei kann man die Natur genießen und mit der heimischen Politikerin ins Gespräch kommen.


Bahnlärm: Das fordern die Bundestagsabgeordneten aus den Kreisen AK und NR

Politik | 08.06.2022

Bahnlärm: Das fordern die Bundestagsabgeordneten aus den Kreisen AK und NR

Zum dritten Mal hat sich die interfraktionelle Parlamentsgruppe "Bahnlärm" nun zusammengefunden. Neben der Grünen Tabea Rößner aus Mainz gehören auch die heimischen Bundestagsabgeordneten von CDU, SPD und FDP zu den Initiatoren. Worum geht es ihnen im Kampf gegen Bahnlärm - und was sind ihre konkreten Forderungen?


Wie geht es mit den Sportplätzen in der VG Wissen weiter?

Politik | 03.06.2022

Wie geht es mit den Sportplätzen in der VG Wissen weiter?

Das Sportplatzentwicklungskonzept wurde bereits im April im Wissener Verbandsgemeinderat vorgestellt. Verschiedenste Aspekte zu jedem einzelnen Sportplatz in den Gemeinden und der Zentralen Sportanlage der Stadt Wissen wurden dabei beleuchtet. Der Haupt- und Finanzausschuss der VG beriet nun über das weitere Vorgehen zum Thema.


Friedensaktivist aus Westerwald: Protest gegen Ukraine-Krieg und Aufrüstung

Politik | 01.06.2022

Friedensaktivist aus Westerwald: Protest gegen Ukraine-Krieg und Aufrüstung

Durch Putins Krieg in der Ukraine erhält diese Aktion für Frieden und Abrüstung traurige Aktualität: Die dritte Etappe der Friedenstour führte den Steinebacher Hermann Reeh auf dem Fahrrad Bonn über Euskirchen und Zülpich nach Nideggen. Diese Forderungen verbindet der unerschütterliche Friedensaktivist mit seiner Tour.


Sabine Bätzing-Lichtenthäler besuchte Derschen auf ihrer Dörfertour

Politik | 31.05.2022

Sabine Bätzing-Lichtenthäler besuchte Derschen auf ihrer Dörfertour

Bei strahlendem Sonnenschein traf sich die heimische SPD-Landtagsabgeordnete Sabine Bätzing-Lichtenthäler anlässlich ihrer Dörfertour mit Ortsbürgermeister Volker Wisser an der Grillhütte Derschen. Neben den Beigeordneten Ulrich Jungheim und Annliese Heß waren weitere Ratsmitglieder zu dem Austausch hinzugekommen.


Kooperation: Das haben das DRK-Krankenhaus und die Stadt Kirchen vor

Politik | 30.05.2022

Kooperation: Das haben das DRK-Krankenhaus und die Stadt Kirchen vor

Die Stadt Kirchen und das DRK-Krankenhaus wollen ihre Zusammenarbeit weiter ausbauen. Eine entsprechende Absichtserklärung unterzeichneten jetzt Kirchens Bürgermeister Andreas Hundhausen und der kaufmännische Direktor der Klinik Nicki Billig. Das haben die beiden Partner vor.


Hochwasservorsorgekonzept der Verbandsgemeinde Kirchen wird am 8. Juni vorgestellt

Politik | 28.05.2022

Hochwasservorsorgekonzept der Verbandsgemeinde Kirchen wird am 8. Juni vorgestellt

Die Verbandsgemeinde Kirchen hat sich in den zurückliegenden Monaten intensiv mit den Themen Hochwasservorsorge und Schutz vor Starkregenereignissen beschäftigt. Das Konzept dazu wird nun am 8. Juni der Öffentlichkeit vorgestellt.


Ehrungen und Verabschiedungen im SPD-Ortsverein "Im Raiffeisenland"

Politik | 28.05.2022

Ehrungen und Verabschiedungen im SPD-Ortsverein "Im Raiffeisenland"

Der SPD-Ortsverein "Im Raiffeisenland" ehrte zusammen mit Sabine Bätzing-Lichtenthäler, Sprecherin der SPD Fraktion im rheinland-pfälzischen Landtag, langjährige Mitglieder und verabschiedete langjährige Ratsmitglieder im Landgasthaus "Westerwälder Hof" in Helmenzen.


Aktives Stadtzentrum: Private Stadtmodernisierung an einem Wissener Beispiel

Politik | 23.05.2022

Aktives Stadtzentrum: Private Stadtmodernisierung an einem Wissener Beispiel

Aus dem Bund-Länder-Programm "Aktive Stadtzentren“ erhielt Wissen finanzielle Chancen für die Stadtkernsanierung, etwa der Rathausstraße oder der Steinbuschanlage. Doch auch private Projekte konnten gefördert werden. Das Beispiel der Immobilie von Elisabeth Wieschollek und der Firma Bender und Bender zeigt, was so möglich wurde.


Wissener Integrations-Projekt lässt ukrainische Kleinkinder aufblühen

Politik | 21.05.2022

Wissener Integrations-Projekt lässt ukrainische Kleinkinder aufblühen

In Wissen wird Integration gelebt: Innerhalb kürzester Zeit hat die Verbandsgemeinde Wissen dafür gesorgt, dass ukrainische Flüchtlingskinder im Kita-Alter ein Betreuungsangebot erhalten. Und das lässt die Kinder förmlich aufleben. Statt dunkler Bilder mit schwarzen Wolken werden jetzt wieder farbenfrohe Schmetterlinge gemalt.


VG Altenkirchen-Flammersfeld: Kita-Bedarfsplan hilft bei der Konzeption

Politik | 20.05.2022

VG Altenkirchen-Flammersfeld: Kita-Bedarfsplan hilft bei der Konzeption

Er ist nur eine Momentaufnahme: Der Kindertagesstättenbedarfsplan, den die Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld immer vor dem Start in ein neues Kindergartenjahr (1. September) verabschiedet, ist nicht in Stein gemeißelt. Er ist dauernden Änderungen unterworfen.


CDU im AK-Kreis zum Untersuchungsausschuss zur Ahr-Flut: Viele ungeklärte Fragen

Politik | 17.05.2022

CDU im AK-Kreis zum Untersuchungsausschuss zur Ahr-Flut: Viele ungeklärte Fragen

Nicht zuletzt durch den Rücktritt von Anne Spiegel ist der Untersuchungsausschuss des Rheinland-Pfälzischen Landtages zur Flutkatstrophe im Ahrtal noch einmal mehr ins Licht der Öffentlichkeit gerückt. Der heimische CDU-Abgeordnete Reuber ist stellvertretendes Ausschussmitglied und gab nun der Jungen Union spannende Einblicke.


CDU-Politiker wollen sich für Anliegen der Sultan Ahmed Moschee Betzdorf einsetzen

Politik | 17.05.2022

CDU-Politiker wollen sich für Anliegen der Sultan Ahmed Moschee Betzdorf einsetzen

Nach mehrjähriger Corona-Pause folgte der CDU-Landtagsabgeordnete Michael Wäschenbach einer Einladung der Sultan Ahmed Moschee-Gemeinde Betzdorf zum gemeinsamen Fastenbrechen. Mit dabei waren der ehemalige Landrat Michael Lieber und der erste Beigeordnete der Verbandsgemeinde Joachim Brenner.


Telefonische Sprechstunde mit Martin Diedenhofen verschoben

Politik | 17.05.2022

Telefonische Sprechstunde mit Martin Diedenhofen verschoben

Am Mittwoch, dem 25. Mai, findet die nächste telefonische Bürgersprechstunde von Martin Diedenhofen statt. Eigentlich war dies für die Zeit zwischen 19 und 20 Uhr geplant, musste aber nun um eine Stunde vorverlegt werden. Nach wie vor freut sich der SPD-Bundestagsabgeordnete auf das Gespräch mit den Bürgern.


Citymanager Wissen: Zukunft Innenstadt prägt kommende Arbeit

Politik | 17.05.2022

Citymanager Wissen: Zukunft Innenstadt prägt kommende Arbeit

Wissen mausert sich und kämpft für eine interessante Innenstadt und eine lebendige City für Menschen aller Generationen. Die Voraussetzungen hierfür sind besser als manch einer glauben mag, ist sich Citymanager Uli Noss sicher. In der kürzlich statt gefundenen Wissener HFA-Sitzung blickte er auf zurückliegende und zukünftige Aufgaben.


Bürgerinitiative gegen die Ortsumgehungen der B8 bald mit Ortsgruppe Helmenzen

Politik | 16.05.2022

Bürgerinitiative gegen die Ortsumgehungen der B8 bald mit Ortsgruppe Helmenzen

Im Bundesverkehrswegeplan 2030 sind die Ortsumgehungen in Kircheib, Weyerbusch und Helmenzen gesetzlich vorgegeben. Die Bürgerinitiative "nob8ou" wendet sich gegen eine Umsetzung dieser Pläne. Nun wird bald eine Ortsgruppe Helmenzen gegründet. Alle Bürger sind eingeladen.


Landrat überreichte zwölf Einbürgerungsurkunden im Kreishaus Altenkirchen

Politik | 13.05.2022

Landrat überreichte zwölf Einbürgerungsurkunden im Kreishaus Altenkirchen

127 Menschen haben sich bislang in diesem Jahr im Kreis Altenkirchen einbürgern lassen. Zwölf von ihnen, die aus Italien, Syrien, Afghanistan, der Türkei, Thailand und dem Kosovo stammen, überreichte Landrat Dr. Peter Enders in einer Feierstunde im Kreishaus jetzt ihre Einbürgerungsurkunden.


Hillmer-Spahr neue Vorsitzende des SPD-Ortsvereins "Im Raiffeisenland"

Politik | 13.05.2022

Hillmer-Spahr neue Vorsitzende des SPD-Ortsvereins "Im Raiffeisenland"

Die Genossen in der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld haben auf der letzten Versammlung einen Generationenwechsel vollzogen. Nach vielen Jahren als Vorsitzende danke Anka Seelbach ab. Ihre Nachfolgerin ist keine Unbekannte.


Altenkirchens Stadtbürgermeister Gibhardt: Kein weiterer Kommentar zum Rücktritt

Politik | 11.05.2022

Altenkirchens Stadtbürgermeister Gibhardt: Kein weiterer Kommentar zum Rücktritt

Die Ankündigung von Altenkirchens Stadtbürgermeister Matthias Gibhardt, zum Monatsende zurückzutreten, bringt einen ganz neuen Aspekt in die Geschichte dieses Amtes. Noch nie agierte nach dem Zweiten Weltkrieg ein Stadtchef für einen so kurzen Zeitraum.


Alte Dorfschule Steckenstein: Treffen mit Hands of Hope anberaumt

Politik | 11.05.2022

Alte Dorfschule Steckenstein: Treffen mit Hands of Hope anberaumt

Die Interessengemeinschaft "Alte Dorfschule Steckenstein" möchte zum derzeitigen Sachstand rund um die Planungen "Alte Dorfschule "in Steckenstein informieren. Ein Treffen mit "Hands of Hope" ist anberaumt. Gesammelte Unterschriften, die Bedenken und Ängste der Bürger zum Ausdruck bringen, sollen an das Landesjugendamt nach Mainz geschickt werden.


Altenkirchen: Matthias Gibhardt tritt Ende des Monats als Stadtbürgermeister zurück

Politik | 10.05.2022

Altenkirchen: Matthias Gibhardt tritt Ende des Monats als Stadtbürgermeister zurück

Das ist ein Paukenschlag: Matthias Gibhardt (SPD) hat seinen Rücktritt als Stadtbürgermeister von Altenkirchen zum Monatsende angekündigt. Er war gerade einmal knapp drei Jahre im Amt.


Kunst als Zugang zur Demokratie: Blaue Friedensherde grast in Hachenburg

Politik | 09.05.2022

Kunst als Zugang zur Demokratie: Blaue Friedensherde grast in Hachenburg

Der Europatag, der immer am 9. Mai begangen wird, steht für Frieden in einem geeinten Europa. Auch die "Blauschafe", ein Projekt der Künstlerin Bertamaria Reetz, stehen ganz im Zeichen des Friedens und können während der nächsten Tage in Hachenburg bewundert werden.


CDU Hamm holt Ehrung eines langjährigen Mitglieds nach

Politik | 08.05.2022

CDU Hamm holt Ehrung eines langjährigen Mitglieds nach

Auf der Jahreshauptversammlung des CDU-Gemeindeverbandes Hamm konnten Vorsitzender Uli Paul und der neue Kreisvorsitzende Matthias Reuber, MdL, bereits zahlreiche langjährige Mitglieder ehren. Nicht dabei sein konnte Hermann-Josef Wessler.


RKI-Chef Wieler in Altenkirchen: Corona-Virus wird uns nie wieder verlassen

Politik | 06.05.2022

RKI-Chef Wieler in Altenkirchen: Corona-Virus wird uns nie wieder verlassen

Das Robert-Koch-Institut mit Prof. Dr. Lothar Wieler an der Spitze ist die zentrale Einrichtung auf dem Gebiet der Krankheitsüberwachung und -prävention. Bei einer Stippvisite in Altenkirchen machte dessen Chef Prof. Dr. Lothar Wieler erneut deutlich: "Das Corona-Virus wird uns nie mehr verlassen."


Werbung