Werbung

Altenkirchens Landrat: Antwort der EKD zu Flüchtlingswohnraum völlig inakzeptabel

Gut Ding will Weile haben: Nach rund drei Monaten hat die Evangelische Kirche in Deutschland auf eine Anfrage von Landrat Dr. Peter Enders geantwortet, der geklärt haben wollte, ob die Räumlichkeiten der Akademie für Land und Jugend in Altenkirchen für die Unterbringung von ukrainischen Flüchtlingen genutzt werden können. » Weiterlesen


Anzeige

Theo Becher | Wissen

Anzeige

Hohe Zusatzkosten: Tierheim Ransbach-Baumbach ruft zu Spenden auf

Hohe Zusatzkosten: Tierheim Ransbach-Baumbach ruft zu Spenden auf

Der Vorstand und die Leitung des Tierheims in Ransbach-Baumbach wenden sich mit einem dramatischen Appell an die Öffentlichkeit. Geplant ist ein Neubau des Tierheims. Dieser stellt die Verantwortlichen jedoch vor viele Herausforderungen. Vor allem die gestiegenen Kosten durch den Krieg haben für finanzielle Engpässe gesorgt.


Polizei Betzdorf meldet Ermittlungserfolg - Randale in der Silvesternacht weitestgehend aufgeklärt

Polizei Betzdorf meldet Ermittlungserfolg - Randale in der Silvesternacht weitestgehend aufgeklärt

In der Silvesternacht kam es im Innenstadtbereich von Betzdorf, wie bereits berichtet, zu mehreren polizeilichen Einsatzanlässen. Gegen 23.15 Uhr kam es zum Wurf mehrerer Böller in den Gastraum einer Lokalität, wo sich zu diesem Zeitpunkt viele Gäste aufhielten; diese blieben unverletzt. Einer, der flüchtenden Jugendgruppe nacheilender Mann wurde von der Gruppe attackiert, aufs übelste beleidigt und leicht verletzt.


Fahrzeugbrand nach Verkehrsunfall: Feuerwehren Pleckhausen und Horhausen im Einsatz

Fahrzeugbrand nach Verkehrsunfall: Feuerwehren Pleckhausen und Horhausen im Einsatz

Am Mittwoch (25. Januar) wurden die freiwilligen Feuerwehren Pleckhausen und Horhausen, gegen 15.45 Uhr alarmiert. Die Leitstelle meldete einen Fahrzeugbrand nach einem Verkehrsunfall. Einsatzort war die Landstraße 270 kurz vor der Notauffahrt zur Autobahn (A 3) in der Gemarkung Hombach.


NABU: Eichelhäher ließen sich kaum blicken

NABU: Eichelhäher ließen sich kaum blicken

Weniger Vögel am Futterhaus: Das Endergebnis der traditionellen Mitmachaktion von NABU und seinem bayerischen Partner, dem LBV (Landesbund für Vogel- und Naturschutz) liegt nun vor. Die 13. "Stunde der Wintervögel" hatte vom 6. bis 8. Januar bei wenig winterlichem und dafür umso nasserem Wetter stattgefunden.


Helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwald

Helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwald

IN EIGENER SACHE | Lesen Sie gerne und öfter unsere Artikel? Die Nachfrage nach lokalen Themen ist sehr groß, aber wir sind nun an unseren redaktionellen Grenzen angekommen. Durch Ihre Mithilfe tragen Sie dazu bei, dass die Kuriere weiterhin ausgiebige Berichterstattung leisten.



Anzeige

Auto Adorf | Toyota Glas Krüger GmbH


Betzdorfer Schüler besuchen Mainmetropole Frankfurt

Betzdorfer Schüler besuchen Mainmetropole Frankfurt

Die Klasse 10 der Bertha-von-Suttner Realschule plus Betzdorf hat einen Tagesausflug in die Mainmetropole Frankfurt unternommen. Ziel war zunächst das Senckenberg-Museum mit seiner weltberühmten Naturkundeausstellung.


Jugendsammelwoche findet Ende April statt - Spendensammeln für Jugendarbeit

Jugendsammelwoche findet Ende April statt - Spendensammeln für Jugendarbeit

In der Jugendsammelwoche des Landesjugendringes Rheinland-Pfalz vom 26. April bis zum 5. Mai werden junge Menschen aktiv, um Geld für Jugendarbeit zu sammeln. Nach drei Jahren Pandemie bleibt es für Jugendgruppen nach wie vor schwierig, für die eigenen Aktivitäten und für Projekte ausreichend Gelder zusammen zu bekommen.


Anzeige



Selbacher Kinder feiern Karneval im Schützenhaus

Selbacher Kinder feiern Karneval im Schützenhaus

Die DJK Wissen-Selbach lädt für Samstag, 11. Februar, ab 15.11 Uhr zum Kinderkarneval in das Schützenhaus in Selbach ein. Das einzige, was mitzubringen ist, ist gute Laune und ein Kostüm.


DJK Gebhardshain-Steinebach von Nachwuchstalenten begeistert

DJK Gebhardshain-Steinebach von Nachwuchstalenten begeistert

Frischer Wind zum Jahresauftakt 2023: Sichtungslehrgang der "U11er" der DJK Gebhardshain-Steinebach am Landesstützpunkt Bad Marienberg machte Laune.


Anzeige



Frauen Union veranstaltet Neujahresempfang in Wissen

Frauen Union veranstaltet Neujahresempfang in Wissen

Die Frauen Union Kreis Altenkirchen lädt alle interessierten Frauen zum Neujahrsempfang am Samstag, 28. Januar, ab 10.30 Uhr in die
CDU-Kreisgeschäftsstelle in der Mittelstraße 9 in Wissen ein.


Insgesamt 90 Jahre Tätigkeit: Drei Dienstjubiläen der Verbandsgemeinde Kirchen

Insgesamt 90 Jahre Tätigkeit: Drei Dienstjubiläen der Verbandsgemeinde Kirchen

Drei besondere Dienstjubiläen konnten jetzt in der Verbandsgemeindeverwaltung Kirchen gefeiert werden. Dabei gab es einmal ein stolzes 40-jähriges Dienstjubiläum und zwei 25-jährige Dienstjubiläen zu feiern.


Anzeige



Leonie I. lädt zum Kinderkarneval in Scheuerfeld ein

Leonie I. lädt zum Kinderkarneval in Scheuerfeld ein

Der Karnevalsverein Scheuerfeld 1982 verkündet nach zweijähriger Coronapause wieder die große Zeltveranstaltung in der Wiesenstraße am Kleinbahnhof. Vom 16. bis 19. Februar gibt es wieder Karnevalsstimmung vom Allerfeinsten.


"Next Generation Zoll" - alles zur Bewerbung für den "gehobenen Zolldienst"

"Next Generation Zoll" - alles zur Bewerbung für den "gehobenen Zolldienst"

"Wir sind die Generation Zoll." Mit diesem selbstbewussten Titel startete der Zoll im vergangenen Jahr seine aktuelle Kampagne in Bereich der Nachwuchswerbung. Und tatsächlich stehen die Themen demographischer Wandel und Generationenwechsel ganz weit oben auf der Agenda beim Zoll mit seinem weitgefächerten Aufgabenportfolio.


Anzeige



Wissen: Bei Kontrolle als falsche Person mit Fahrerlaubnis ausgegeben

Wissen: Bei Kontrolle als falsche Person mit Fahrerlaubnis ausgegeben

Eine Streife der Polizeiwache Wissen kontrollierte am Donnerstagmorgen (26. Januar) um 8.30 Uhr einen Fahrer eines Kleintransporters. Dieser konnte keinen Führerschein aushändigen und gab sich bei der Kontrolle für eine andere Person aus, die über einen Führerschein verfügte.


Patronatsfest der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Gebhardshain

Patronatsfest der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Gebhardshain

Jedes Jahr am 20. Januar wiederholt sich der Gedenktag des heiligen Sebastian. Der heilige Sebastian wird seit dem 4. Jahrhundert als Märtyrer und Heiliger in der katholischen Kirche verehrt. Auch für die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Gebhardshain begann das neue Jahr traditionsgemäß mit dem Patronatsfest des Heiligen Sebastian.


Anzeige



Weitefeld: Unbekannte Täter verursachten Schäden durch Graffitischmierereien

Weitefeld: Unbekannte Täter verursachten Schäden durch Graffitischmierereien

Im Tatzeitraum 17. Januar bis 23. Januar kam es in den Ortsbereichen Daaden und Weitefeld zu einer Massierung von Farbschmierereien. In Daaden wurde die Außenfassade der öffentlichen Toilettenanalage am Festplatz beschädigt.


Weeser: Kampfpanzer-Lieferungen sind die einzig richtige Entscheidung

Weeser: Kampfpanzer-Lieferungen sind die einzig richtige Entscheidung

Zur Entscheidung, Leopard-Panzer an die Ukraine zu liefern, erklärt die heimische Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende des Ausschusses für Wohnen, Stadtentwicklung, Bauwesen und Kommunen, Sandra Weeser (FDP).


Anzeige



Mehr Geld für Maler und Lackierer im Kreis Altenkirchen

Mehr Geld für Maler und Lackierer im Kreis Altenkirchen

Egal, ob Häuserfassade, Küchenwand oder Kratzer auf der Kühlerhaube beim Auto: Maler und Lackierer im Kreis Altenkirchen machen das Leben bunter und schöner. Für ihre Arbeit bekommen sie jetzt mehr Geld. "Mit der Januar-Lohnabrechnung, die Maler und Lackierer im Februar bekommen, gibt es einen deutlichen Sprung nach oben: Ein Geselle verdient jetzt 18,39 Euro pro Stunde. Er hat damit ein Lohn-Plus von fünf Prozent und 152 Euro mehr im Monat auf dem Lohnzettel, wenn er Vollzeit arbeitet", sagt Walter Schneider.


Weyerbusch: Unbekannter verursachte Verkehrsunfall und beging Unfallflucht

Weyerbusch: Unbekannter verursachte Verkehrsunfall und beging Unfallflucht

Am Mittwoch, dem 25. Januar, gegen 14.40 Uhr, ereignete sich auf der Bundesstraße 8, zwischen Hasselbach und Weyerbusch, ein Verkehrsunfall. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr ein bislang unbekannter Fahrzeugführer mit seinem LKW die Bundesstraße 8 in Richtung Weyerbusch.


Anzeige



Spannende Job-Perspektive im OP-Saal

Spannende Job-Perspektive im OP-Saal

Einen ersten Praxisblock im Krankenhaus haben sie schon gemeistert – gut zweieinhalb lehrreiche Jahre liegen noch vor ihnen: Viktoria Hain, Sabrina Hölterhoff, Lea Menzel und Franziska Weiser absolvieren derzeit am Diakonie Klinikum ihre Ausbildung zu Operationstechnischen Assistentinnen. In dieser Zeit wollen die vier jungen Frauen das Rüstzeug erwerben für einen ebenso vielseitigen wie verantwortungsvollen Beruf.


Feuerwehrbedarfsplan der VG Wissen erstellt: Zahlreiche Probleme wurden deutlich

Feuerwehrbedarfsplan der VG Wissen erstellt: Zahlreiche Probleme wurden deutlich

Als erste Verbandsgemeinde im Landkreis wurde für Wissen durch ein Beratungsbüro ein Feuerwehrbedarfsplan erstellt. Den Zuschlag erhielt im Jahr 2021 die Firma ForPlan aus Bonn. In einem solchen Plan werden die verschiedenen Handlungsfelder untersucht und bewertet.


Anzeige



Energietipp: Ein niedriger U-Wert reicht nicht aus

Energietipp: Ein niedriger U-Wert reicht nicht aus

Wer sich schon einmal mit den Themen Hausneubau oder Altbausanierung beschäftigt hat, weiß wahrscheinlich, dass der sogenannte U-Wert (Wärmedurchgangswert) eine Aussage darüber macht, wie viel Energie durch ein Bauteil wie eine Außenwand, ein Dach oder ein Fenster nach außen verloren geht.


Diedenhofen begrüßt neue Förderung für klimafreundlichen Neubau

Diedenhofen begrüßt neue Förderung für klimafreundlichen Neubau

Gute Nachrichten aus Berlin: Das Bundesbauministerium (BMWSB) unterstützt den klimafreundlichen Neubau von Gebäuden mit einer neuen Förderung. Diese startet zum 1. März. Dafür nimmt die Regierung jährlich 750 Millionen Euro in die Hand.


Anzeige



Katzwinkel: Vorbereitungen auf närrische Sitzungen laufen auf Hochtouren

Katzwinkel: Vorbereitungen auf närrische Sitzungen laufen auf Hochtouren

Bei der Karnevalsgesellschaft "Glück Auf" ist die Vorfreude auf die bevorstehenden närrischen Tage groß. Die Katzwinkeler Narren laden zur Kindersitzung, Prunksitzung und zum Karnevalsumzug als Höhepunkt der fünften Jahreszeit ein.


Wissen: Feuerwehr rückt wegen unklarer Rauchentwicklung in der Innenstadt aus

Wissen: Feuerwehr rückt wegen unklarer Rauchentwicklung in der Innenstadt aus

"Unklare Rauchentwicklung an der Rathausstrasse", so hieß es am Dienstag (24. Januar) gegen 17.30 Uhr für die Freiwillige Feuerwehr Wissen. Beim Eintreffen der Rettungskräfte an dem Mehrzweckgebäude an der Ecke Rathausstrasse und Richtweg hatten die meisten Bewohner das Objekt bereits verlassen. Von Rauch war jedoch nichts zu sehen.


Anzeige



140 Schnuppernde aus 18 Grundschulen am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium in Betzdorf

140 Schnuppernde aus 18 Grundschulen am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium in Betzdorf

Am Freitag, dem 20. Januar versammelten sich 140 interessierte Grundschüler in der Aula des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums, um einen Einblick in das schulische und vor allem unterrichtliche Geschehen nehmen zu können.


Schüler der Höheren Berufsfachschule Wirtschaft an der BBS Wissen zu Gast bei Ford

Schüler der Höheren Berufsfachschule Wirtschaft an der BBS Wissen zu Gast bei Ford

Kürzlich besuchte die Klasse HBFW21B (Höhere Berufsfachschule Wirtschaft) die Ford-Werke in Köln. Begleitet wurden sie von ihren Klassenleitern Dr. Sabrina Berg und Björn Hornburg.


Sabine Bätzing-Lichtenthäler begrüßt Aydan Özoguz zum Insta-Chat

Sabine Bätzing-Lichtenthäler begrüßt Aydan Özoguz zum Insta-Chat

Die heimische SPD- Landtagsabgeordnete Sabine Bätzing-Lichtenthäler begrüßt auch im neuen Jahr 2023 wieder Gäste zum Videochat auf Instagram. Nächste virtuelle Gesprächspartnerin wird die Vize-Präsidentin des Deutschen Bundestages, Aydan Özoguz sein.


Selbsthilfegruppe "Löwenherzen" für Angehörige psychisch Erkrankter hat noch Plätze frei

Selbsthilfegruppe "Löwenherzen" für Angehörige psychisch Erkrankter hat noch Plätze frei

Vor mittlerweile eineinhalb Jahren hat sich die Selbsthilfegruppe Löwenherzen für Angehörige psychisch erkrankter Menschen gegründet. Seitdem finden im Mehrgenerationenhaus Mittendrin in Altenkirchen einmal monatlich Treffen zum gemeinsamen Austausch statt. Dabei geht es um die Erlebnisse, die Stolpersteine und auch die Schwierigkeiten, die das Leben als Angehöriger eines psychisch erkrankten Menschen mit sich bringen kann.


Gefährliche Anziehungskraft: Sucht und Psyche

Gefährliche Anziehungskraft: Sucht und Psyche

Ein Suchtverhalten geht nicht selten mit einer psychischen Erkrankung einher. Ob das psychische Leiden dabei "Henne oder Ei" ist, spielt für die Behandlung keine Rolle. "In der Therapie müssen beide Krankheiten parallel angegangen werden", machte Oberarzt Georg Weil im Diakonie Klinikum Jung-Stilling deutlich. Der dortige Facharzt für Anästhesiologie, Psychiatrie und Psychotherapie referierte beim Siegener Forum Gesundheit, das von der Selbsthilfekontaktstelle der Diakonie in Südwestfalen in der Krankenhaus-Cafeteria organisiert wurde.


Zwei Tage Ausnahmezustand im Hellertal: Altweiber und Rosenmontag in Herdorf

Zwei Tage Ausnahmezustand im Hellertal: Altweiber und Rosenmontag in Herdorf

Nach zweijähriger Pause erklingt im größten Festzelt des Hellertals wieder der einmalige Schlachtruf "Nadda Jöhh". Narren aus nah und fern feiern wieder ausgelassen mit dem Team von "MyDearCaptain" und der KG Herdorf zum diesjährigen Sessionsmotto: "Karneval in Herdorf, da fühlt man sich frei, komm lebe dein Leben und sei mit dabei!"


Generalversammlung des Kirchenchores St. Cäcilia Schönstein

Generalversammlung des Kirchenchores St. Cäcilia Schönstein

Der Kirchenchor St. Cäcilia Schönstein hatte nach der langen Zwangspause endlich wieder zu einer Generalversammlung eingeladen. Begrüßt wurden die Sängerinnen und Sänger zunächst von Chorleiter Hans-Josef Greb: „Schön Euch alle wiederzusehen!“.


Karnevalssession 2023: Wo in Wissen gefeiert wird

Karnevalssession 2023: Wo in Wissen gefeiert wird

In Wissen wird wieder geschunkelt und gesungen. Nach zwei Jahren Corona-Pause kann in diesem Jahr wieder wie gewohnt gefeiert werden. Es wird also Zeit, die Kostüme aus den Schränken zu holen, die Stimmen zu ölen und wieder gemeinsam das Tanzbein zu schwingen. Die Wissener Karnevalsgesellschaft 1856 e.V. verrät, wo in Wissen gefeiert wird.


Altenkirchener Seniorenwohnpark: Convivo-Insolvenz hinterlässt vorerst Unsicherheit

Altenkirchener Seniorenwohnpark: Convivo-Insolvenz hinterlässt vorerst Unsicherheit

Diese Nachricht ist auf den ersten Blick keine gute: Insolvenzanträge von fünf Gesellschaften unter dem Dach der Bremer Unternehmensgruppe Convivo werfen die Frage auch nach der Zukunft des Altenkirchener Seniorenwohnparks an der Hochstraße auf, der noch nicht einmal seit einem Jahr bewohnt wird.


Verkehrsunfallflucht in Hamm: Kollision mit Zaun - Hinweise gesucht

Verkehrsunfallflucht in Hamm: Kollision mit Zaun - Hinweise gesucht

In der Zeit von Montag (23. Januar, 13 Uhr) bis Dienstag (24. Januar, 14 Uhr) ereignete sich im Ulmenweg in Hamm (Sieg) ein Verkehrsunfall. Nach bisherigen Erkenntnissen kam ein bislang unbekannter Fahrzeugführer von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Zaun.


Scheitern Neubauten von Bundesstraßen im Kreis Neuwied und Altenkirchen am Klimaschutzgesetz?

Scheitern Neubauten von Bundesstraßen im Kreis Neuwied und Altenkirchen am Klimaschutzgesetz?

BUND-Bundesverband hat Klage wegen Untätigkeit des Verkehrsministers Wissing eingereicht. Neubaugegner fordern Planungsstopp auch in Straßenhaus/B256 und Weyerbusch/B8. Werden Verkehrsminister Wissing und die Bundesregierung notfalls per Gericht gezwungen, klimaschädliche Projekte zu unterlassen oder umzugestalten?


Unfallflucht in Eichelhardt nach Kollision mit Streufahrzeug

Unfallflucht in Eichelhardt nach Kollision mit Streufahrzeug

Mittwochmorgen (25. Januar) kam es gegen 5.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der B 256 im Bereich der Einmündung nach Idelberg/ Ortseingang Eichelhardt. Hierbei bog ein Streufahrzeug der Straßenmeisterei von der B 256 in Richtung Idelberg auf die K 44 ab. Ein ungeduldiger Fahrer überholte trotz Überholverbotes und kollidierte mit der Streuvorrichtung.


"Wir Forsten auf" geht in die dritte Runde - bereits mehr als 45.000 Bäume gepflanzt

"Wir Forsten auf" geht in die dritte Runde - bereits mehr als 45.000 Bäume gepflanzt

Das Ziel, gemeinsam 100.000 Bäume im Westerwald zu pflanzen, spornt den Verein Wäller Helfen e.V. weiter an. Mit der dritten Runde zum Thema Baumpatenschaft startet der Verein ab sofort gemeinsam mit der Westerwaldbank die dritte Phase des Projekts. Bereits in den letzten zwei Jahren war die Aktion, die in neun von zehn VGs stattgefunden hat, ein voller Erfolg.


Schüler der IGS Betzdorf-Kirchen erkunden mit Virtual Reality-Brillen verschiedene Berufe

Schüler der IGS Betzdorf-Kirchen erkunden mit Virtual Reality-Brillen verschiedene Berufe

Den richtigen Beruf zu finden, fällt Schülern oft nicht leicht. Um ihnen dazu eine Hilfe zu geben, organisierte Julia Danzeiser, Koordinatorin für die Berufsorientierung an der IGS Betzdorf-Kirchen, die Medienbox des Unternehmens Studio2B, das aktuelle Ideen aus Technologie und Gesellschaft für die Berufsorientierung nutzt und kreative Möglichkeiten zur Berufserkundung schafft.


"Parlez-vous français?" – neue Französischkurse der Kreisvolkshochschule starten

"Parlez-vous français?" – neue Französischkurse der Kreisvolkshochschule starten

Die Kreisvolkshochschule (KVHS) Altenkirchen bietet mit dem Programmstart ins erste Halbjahr 2023 vielfältige Möglichkeiten, Französisch zu lernen, vorhandene Kenntnisse aufzufrischen oder zu vertiefen. Dabei gibt es sowohl Präsenz- als auch Online-Angebote.


Westerwälder Rezepte: Leckere Apfeltaschen schnell gemacht

Westerwälder Rezepte: Leckere Apfeltaschen schnell gemacht

Apfeltaschen schmecken lecker, sind kalorienarm und schnell gefertigt. Wer Äpfel hat, die schrumpeln oder faule Stellen aufweisen, kann diese für die Füllung des Blätterteig-Gebäcks ausschneiden und verarbeiten. Die Apfeltaschen schmecken frisch gebacken am besten.


Landfrauen im Bezirk Altenkirchen besuchen Biosphärenreservat Rhön

Landfrauen im Bezirk Altenkirchen besuchen Biosphärenreservat Rhön

Das Veranstaltung- und Fortbildungsprogramm der Landfrauen im Bezirk Altenkirchen steht 2023 unter dem Motto "Nachhaltigkeit“. Die diesjährige Mehrtagesfahrt der Landfrauen steht unter dem gleichen Motto und führt in die Rhön.


Altenkirchener „Heimat-Shoppen-Tage“: Mehr sichtbare Werbung gefordert

Altenkirchener „Heimat-Shoppen-Tage“: Mehr sichtbare Werbung gefordert

„Nach dem ,Heimat shoppen’ ist immer vor dem ,Heimat shoppen’“: Das abgewandelte Zitat des ehemaligen Fußball-Bundestrainers Sepp Herberger gilt auch für die deutschen Industrie- und Handelskammern, die am zweiten September-Wochenende eines jeden Jahres bundesweit mit einer Extra-Aktion den lokalen und stationären Einzelhandel stärken möchten.


Klimastammtisch trifft sich im Haus Felsenkeller in Altenkirchen

Klimastammtisch trifft sich im Haus Felsenkeller in Altenkirchen

Die Wissenschaft warnt dringend vor der Klimakrise. Auch hier vor Ort sind die Auswirkungen wie die Dürre der vergangenen Jahre schon jetzt sichtbar. Die Notwendigkeit des Handelns ist für jeden erkennbar. Wer sich über die Klimakrise austauschen möchte, ist zum Klimastammtisch am 26. Januar im Haus Felsenkeller herzlich willkommen.


Großes Hallenfußball-Turnier in Straßenhaus

Großes Hallenfußball-Turnier in Straßenhaus

In diesem Jahr feiert der SV Ellingen sein 100-jähriges Bestehen. Über das Jubiläumsjahr verteilt werden zahlreiche sportliche und gesellige Veranstaltungen durchgeführt. Den Auftakt machen dabei die Alte Herren mit dem auch über die Kreisgrenzen hinaus bekannten und beliebten Hallenmasters 2023.