Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 41982 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 287 | 288 | 289 | 290 | 291 | 292 | 293 | 294 | 295 | 296 | 297 | 298 | 299 | 300 | 301 | 302 | 303 | 304 | 305 | 306 | 307 | 308 | 309 | 310 | 311 | 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 317 | 318 | 319 | 320 | 321 | 322 | 323 | 324 | 325 | 326 | 327 | 328 | 329 | 330 | 331 | 332 | 333 | 334 | 335 | 336 | 337 | 338 | 339 | 340 | 341 | 342 | 343 | 344 | 345 | 346 | 347 | 348 | 349 | 350 | 351 | 352 | 353 | 354 | 355 | 356 | 357 | 358 | 359 | 360 | 361 | 362 | 363 | 364 | 365 | 366 | 367 | 368 | 369 | 370 | 371 | 372 | 373 | 374 | 375 | 376 | 377 | 378 | 379 | 380 | 381 | 382 | 383 | 384 | 385 | 386 | 387 | 388 | 389 | 390 | 391 | 392 | 393 | 394 | 395 | 396 | 397 | 398 | 399 | 400 | 401 | 402 | 403 | 404 | 405 | 406 | 407 | 408 | 409 | 410 | 411 | 412 | 413 | 414 | 415 | 416 | 417 | 418 | 419 | 420


Wirtschaft | Nachricht vom 01.10.2019

Perfekt mit Events präsentieren - an diese Dinge sollte man dabei denken

Der erste Eindruck zählt immer. Und ganz besonders dann, wenn man sich zum ersten Mal auf einem Event in Szene setzen und in Erinnerung bringen möchte. Da reicht es heutzutage nicht mehr aus, einfach seine Waren und Produkte lieblos auszulegen und zu hoffen, dass die Kundschaft von allein den Ort des Geschehens in Scharen ansteuert. Die Konkurrenz schläft nicht und im Wetteifer der heutigen Wirtschaft, ist es nicht immer so ganz einfach, sie nachhaltig auf Events in Szene setzen zu können und sich vom Rest Gleichgesinnter abzusetzen und zu positionieren.


Wirtschaft | Nachricht vom 01.10.2019

Warum sind Glücksspiel-Aktien wie GVC Holdings derzeit so beliebt?

Beim Wertpapierhandel wird auch gelegentlich „gepokert“ oder „Roulette gespielt“. Allerdings nehmen das nur wenige Trader wirklich wörtlich. Viele Spielbanken in Deutschland – die landgestützten wohlgemerkt – laufen mit Defiziten. Davon profitieren die Online-Anbieter. Sie kommen in puncto Umsätze und Spielerzahlen deutlich besser weg. Das Geschäft mit den Online-Casinos boomt. Ist diese Entwicklung auch an den Gewinnen zu merken? Glücksspielgesellschaften haben in der Vergangenheit gute Gewinne erwirtschaftet und ordentlich Dividenden ausgezahlt. Dennoch sind die Kurse etwas unter Druck derzeit. Deshalb sollten Anleger Online-Casinos aber noch nicht abschreiben, das wäre verfrüht. Aber was ist zu beachten bei der Investition in Casino-Aktien?


Wirtschaft | Nachricht vom 01.10.2019

Wenn das Sportwettgeschäft zum Beruf wird

Sportwetten sind mit einem Risiko verbunden. Schließlich zielen die Anbieter der Wetten darauf ab, dass Nutzerinnen und Nutzer einen fehlerhaften Tipp abgeben, der dann zu einem Verlust führt. Für die Wettbüros sind dies bare Einnahmen, welche in den Gewinntopf der Inhaber gehen. Doch wenn man sich mit Sportwetten ein sicheres Gehalt erarbeiten möchten, gibt es einen Weg, der vollkommen frei von Risiken ist. Der Beruf des geprüften Sportwetten-Buchmachers stellt dabei eine Möglichkeit dar, den Sportwetten täglich über den Weg zu laufen und dennoch mit einem sicheren, sowie fixen Gehalt zu leben.


Wirtschaft | Nachricht vom 01.10.2019

Der Traum vom Fußballprofi – Kann er überhaupt wahr werden?

Fußballfans, die regelmäßig Spiele im TV verfolgen sowie jeden Sonntag selbst auf dem Platz stehen, kennen die Leidenschaft, das Feuer und dien Wunsch nach Anerkennung gut. Mit dem Beruf des Profispielers im Bereich Fußball geht nicht nur jede Menge Ruhm sowie Erfolg einher, sondern auch das große Geld. Sicherlich träumen die ein oder anderen Spieler und Spielerinnen der unteren Ligen davon, einmal nach ganz oben zu kommen. Für die deutsche Nationalmannschaft auf dem Rasen zu stehen, jeden Schritt unter dem tobenden Jubel der Menge zu machen – das ist mehr als nur ein Traum.


Region | Nachricht vom 30.09.2019

Vortrag: Klima retten und die Ernährungswende schaffen?

Hier die rapide Zunahme von Kohlendioxid, dort der rasante Schwund von Humus. Was zunächst nach zwei separaten Problemen aussieht, ist tatsächlich eng miteinander verbunden: Wir haben zu viel Kohlenstoff in der Atmosphäre und zu wenig im Boden. Die Devise lautet also: „Back to the roots!“ Darüber diskutieren werden kann am 11. Oktober im Unikum-Regionalladen in Altenkirchen.


Region | Nachricht vom 30.09.2019

Siegener Forum Gesundheit rückt Angehörige in den Fokus

Der Film „Mit Leid“ wird beim „Siegener Forum Gesundheit“ am Donnerstag, 10. Oktober – „Welttag der seelischen Gesundheit“ –, ab 19 Uhr in der Cafeteria des Diakonie Klinikums Jung-Stilling in Siegen gezeigt. Die Veranstaltung ist ein Teil der „Mut Tour – Raus aus der Depression“ des Bündnisses gegen Depression Olpe/Siegen-Wittgenstein.


Region | Nachricht vom 30.09.2019

Wärmespeicherung wichtiger als Wärmedämmung?

Ist es sinnvoller die Wärme in massiven Wänden des Hauses zu speichern, als das Haus umfassend zu dämmen? Jeder Speicher muss zunächst aufgeladen werden und entlädt sich mit der Zeit wieder. Wie schnell sich ein Speicher entlädt, hängt von der Speichermasse, der Oberfläche, der Dämmung und den Temperaturunterschieden ab. Die Verbaucherzentrale berät dazu kostenlos.


Region | Nachricht vom 30.09.2019

Ärztemangel: AK-Land soll zur Gesundheits-Modellregion werden

Immer weniger Hausärzte möchten sich auf dem Land niederlassen. Dieses Phänomen wird in vielen ländlichen Regionen beobachtet. Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Wissenschaft des Dreiländerecks haben diese länderübergreifende Problematik aufgegriffen und möchten gemeinsam digitale Lösungen im medizinischen Umfeld als „Digitale Modellregion Gesundheit Dreiländereck“ erproben und evaluieren.


Region | Nachricht vom 30.09.2019

Kirchenkrise als Chance: „Es sind dicke Bretter zu bohren“

"Es sind dicke Bretter zu bohren", sagt Schwester Philippa Rath OSB, Benediktinerin in der Abtei St. Hildegard in Bingen. Sie ist überzeugt, dass die Frauenfrage schon sehr bald eine Frage von Sein oder Nichtsein für die Kirche werden wird. Als Theologin, Historikerin und Politikwissenschaftlerin hat sie vor ihrem Klostereintritt in verschiedenen deutschen Medien gearbeitet.


Region | Nachricht vom 30.09.2019

Film- und Informationstag zu Schlaganfall im Cinexx Kino

Die Pflegestützpunkte im Westerwaldkreis und Kreis Altenkirchen informieren in diesem Jahr im Rahmen eines Film- und Informationstages zum Krankheitsbild „Schlaganfall“. Dazu laden sie Betroffene, Angehörige, Interessierte und Fachkräfte am Mittwoch, den 6. November 2019 von 14 bis ca. 17.30 Uhr ins Cinexx Kino nach Hachenburg ein. Nach der Begrüßung sind ab 14.15 Uhr unterschiedliche Informationsstände geöffnet.


Region | Nachricht vom 30.09.2019

Schulung: Wie funktioniert der Ticketautomat?

Die Kreisverwaltung Altenkirchen möchte den Bürgerinnen und Bürgern das Fahren mit Bus und Bahn erleichtern und beteiligt sich an einer kostenfreien Schulung des Verkehrsverbundes Rhein-Mosel (VRM) in Kooperation mit dem Verkehrsclub Deutschland (VCD) und dem SPNV-Nord. Die Schulung findet am Mittwoch, 9. Oktober, ab 10 Uhr im Rathaus Betzdorf statt.


Region | Nachricht vom 30.09.2019

Die Seniorenzeitschrift "Jahresringe" ist jetzt online

Gedruckt begleitet sie seit 27 Jahren so manchen älteren Menschen im Westerwald und an der Sieg durch das Jahr: die Seniorenzeitschrift „Jahresringe“. Darüber informiert die Seniorenleitstelle. Das gemeinsame Projekt der Landkreise Altenkirchen und Westerwald gab es bislang nur in gedruckter Form.


Region | Nachricht vom 30.09.2019

Spektakuläre Drachen beim 17. „Westerwälder Drachenflugfest“

Die Vorbereitungen für das 17. Westerwälder Drachenflugfest in Horhausen laufen auf vollen Touren. Die Organisatoren hoffen auf kräftigen Westerwälder Wind und auf gutes Drachenflugwetter. Am Samstag, 5. Oktober, und Sonntag, 6. Oktober, findet auf den Wiesen unterhalb des Feuerwehrhauses Horhausen (Floriansweg) das beliebte 17. Westerwälder Drachenflugfest statt.


Region | Nachricht vom 30.09.2019

Klamotten, Spielzeug und Co.: Kinderbasar in Derschen

Der Förderverein der Kindertagesstätte Wirbelwind Derschen e.V. veranstaltet am Sonntag, den 20. Oktober 2019 zum ersten Mal einen Kindersachenbasar im Dorfgemeinschaftshaus in Derschen. Angeboten wird gut erhaltene Kinderbekleidung, Spielsachen, Umstandsmode, Autositze, Kinderwagen sowie sonstige Baby- und Kinderausstattung.


Region | Nachricht vom 30.09.2019

Vermisste Betzdorferin nach zwei Wochen gefunden

Die seit Donnerstag, den 12. September, vermisste Jutta B. ist wieder da, die Vermisstensuche ist somit eingestellt. Das gab die Polizei Betzdorf am Montag in einer Mitteilung bekannt. Die Vermisste wurde am Samstag, dem 28. September, in einem Waldstück in der Verbandsgemeinde Hachenburg mit ihrem PKW aufgefunden.


Wirtschaft | Nachricht vom 30.09.2019

Die Westerwald Bank ehrte langjährige Mitarbeiter

Insgesamt 845 Jahre Berufserfahrung sind bei der Ehrung der langjährigen Mitarbeiter der Westerwald gewürdigt worden. Bei einer Feierstunde machten die Vorstandsmitglieder der Bank deutlich, wie wichtig die Mitarbeiter als Gesichter der Bank vor Ort seien und dankten für deren langjährige Treue sowie ihre Bereitschaft, sich mit der Bank über Jahre und Jahrzehnte stets weiterzuentwickeln.


Wirtschaft | Nachricht vom 30.09.2019

Der Herbst bringt Bewegung in den Arbeitsmarkt

Im Bezirk der Agentur für Arbeit Neuwied waren im September 7.278 Männer und Frauen arbeitslos gemeldet. Die Arbeitslosenquote sinkt auf 4,3 Prozent. Die Arbeitsagentur betreut die Landkreise Neuwied und Altenkirchen.


Vereine | Nachricht vom 30.09.2019

Schönsteiner Karnevalsfrauen verloren ihr Herz an Heidelberg

An jedem 2. Septemberwochenende verreisen die Schönsteiner Karnevalsfrauen an einen streng geheimen Ort, den nur die beiden Organisatorinnen kennen. Am Freitagmorgen trafen sie sich an der berühmten „Drähscheif in Schünsten“. Nach dem reichhaltigen Sektfrühstück und umfangreichen Diskussionen über den nicht bekannten Zielort, begab sich die Gruppe zu Fuß an den Busbahnhof Wissen – und los ging das Abenteuer.


Vereine | Nachricht vom 30.09.2019

Frauenchor Pracht zu Gast in Leiwen an der Mosel

15 Damen starteten am Freitag, den 13. September zu einem dreitägigen Ausflug an die Mosel. In der Stadt Cochem legte der Chor die erste Rast ein. In der schönen Altstadt konnte man nach Lust und Laune shoppen, bummeln oder an Weinverkostungen teilnehmen. Wieder am Bus ging die Reise weiter zum „Moselresort Eurostrand“ nach Leiwen.


Vereine | Nachricht vom 30.09.2019

Männerarbeit im Evangelischen Kirchenkreis Altenkirchen für Publikumspreis nominiert

Im letzten Jahr erhielt die Männerarbeit des Evangelischen Kirchenkreises Altenkirchen den Ehrenamtspreis der Evangelischen Kirche im Rheinland. Und wurde im Anschluss auch für den Deutschen Engagementpreis nominiert, eine bundesweite Auszeichnung und Deutscher Dachpreis für ehrenamtliches Engagement, der insgesamt mit 35.000 Euro dotiert ist und im Dezember in Berlin verliehen wird.


Vereine | Nachricht vom 30.09.2019

Tarber Wandergruppe „Rando 65“ zu Gast im Westerwald

Am Freitag, dem 27. September 2019, war der Tarber Wanderverein „Rando 65“, zusammen mit Mitgliedern des Westerwaldvereins Fluterschen e.V., zu Gast bei Bürgermeister Fred Jüngerich. Zu den zahlreichen gemeinsamen Wanderungen mit dem Partnerverein Fluterschen gehörten die Rotweinwanderung von Altenahr nach Dernau und eine Wanderung zum Drachenfels, verbunden mit der Besichtigung des Konrad-Adenauer-Hauses in Rhöndorf.


Sport | Nachricht vom 30.09.2019

Pablo Kramer beeindruckt beim Saisonfinale des ADAC Kart Masters

Top Ten: Pablo Kramer aus Hamm hat sich beim Saisonfinale des ADAC Kart Masters im bayrischen Wackersdorf den zehnten Platz in der Meisterschaft gesichert. Der ADAC Stiftung Sport Pilot begeisterte mit Top Leistung nachdem er im Qualifying nach nur einer Runde sein Kart abstellen musste, da das Wasser für die Motorkühlung fehlte. Somit musste der 14-jährige, vom letzten Startplatz in die Heats (Vorläufe)gehen.


Sport | Nachricht vom 30.09.2019

Vorbild – Fair Play Aktion von Gerrit Oettgen

Aus dem Fußballkreis Westerwald/Sieg ist von einer bemerkenswerten Fair-Play-Aktion bei einem Fußball-Meisterschaftsspiel zu berichten. Die Rede ist von dem 28-jährigen Gerrit Oettgen, Stürmer in den Reihen des SSV Hattert.


Kultur | Nachricht vom 30.09.2019

Die Musik von Bon Jovi in der Stadthalle Betzdorf

Der Herbst wird heiß in der Stadthalle Betzdorf! „Let´s Rock!“ heißt es an jedem zweiten Freitag im Monat, von September bis November. Dann bringen international bekannte Tribute-Bands die Halle zum Beben und sorgen für Konzertfeeling, ganz nah am Original. In Kooperation mit OKAY-Veranstaltungen lädt die gute Stube der Stadt zu dieser einmaligen Tribute-Reihe ein.


Kultur | Nachricht vom 30.09.2019

Gesangstalente locken wieder zum Westerwälder Opernwerk

Schon zum vierten Mal präsentiert am 26. Oktober 2019 das Westerwälder Opernwerk junge Talente im Kulturwerk in Wissen. Diesmal sind gleich sechs Sänger mit dabei, statt wie bisher nur vier. Das Programm verspricht wieder spannend, anders und vor allem einmalig zu werden. Auf unterhaltsame Weise führt der Schauspielprofessor Till Krabbe durch den Abend.


Kultur | Nachricht vom 30.09.2019

Bruno Jonas mit Soloprogramm: „Nur mal angenommen“

Nach über 40 Jahren Arbeit als Kabarettist, Veröffentlichung einer Vielzahl an Büchern und CDs und unzähligen Auftritten auf Bühnen der Republik, steht Bruno Jonas nun in der Altenkirchener Stadthalle auf der Bühne, mit seinem zwölften Soloprogramm „Nur mal angenommen…“.


Kultur | Nachricht vom 30.09.2019

Weltklasse-Geiger Johannes Pramsohler gastiert in Herdorf

Am Freitag, 11. Oktober, um 20 Uhr erklingt im Herdorfer Hüttenhaus auf Einladung des Kreises der Kulturfreunde Herdorf ein Konzert wie zu Mozarts Zeiten: Junge Stimmen von „Barock Vokal“ singen einige der schönsten Opernarien von Mozarts italienischen Zeitgenossen. Junge Streicher der Villa Musica spielen Kammermusik vom Genie aus Salzburg, angeführt vom Barockgeiger Johannes Pramsohler aus Paris.


Wirtschaft | Nachricht vom 30.09.2019

Gesundheit am Büroarbeitsplatz

Gemäß einer Umfrage der Technikerkrankenkasse bewegt sich jeder Dritte weniger als 30 Minuten pro Tag. Gerade Personen, die im Büro tätig sind, bewegen sich im Zeitalter der Digitalisierung kaum noch und bezeichnen sich auch zunehmend als Sportmuffel. Dies kann zu starkem Übergewicht und schwerwiegenden Erkrankungen des Bewegungsapparates führen.


Region | Nachricht vom 29.09.2019

Freiwilligentag in Hamm ging in geselliger Runde zu Ende

In der Verbandsgemeinde Hamm fand am Samstag, den 28. September, der erste Freiwilligentag statt. Mehr als 200 ehrenamtliche Helfer hatten sich bei den Organisatoren um Emilienne Markus angemeldet. Insgesamt waren 15 Projekte angemeldet worden hierunter Zaunbau, Räumungsaktionen, Friedhofspflege, Erstellung eines Kleinspielfeldes oder Herrichten von
Gemeinschaftskräuterbeeten.


Region | Nachricht vom 29.09.2019

Alters-und Ehrenabteilungen der Feuerwehr Flammersfeld offiziell gegründet

Am Samstagmorgen, 28. September, trafen sich Kameraden der Altersabteilungen aus den vier Einheiten der Feuerwehr VG Flammersfeld im Gerätehaus Pleckhausen. Anlass war die offizielle Gründung der Alters- und Ehrenabteilung innerhalb der einzelnen Löschzüge. Neben den Wehrführern der Löschzüge und der Wehrleitung der Feuerwehr Flammersfeld waren der kommissarische Wehrleiter der VG Altenkirchen, Andreas Krüger, sowie der Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbandes (KFV) Altenkirchen Volker Hain erschienen.


Region | Nachricht vom 29.09.2019

Grube Bindweide: Sandabbau war ein wichtiger Wirtschaftsfaktor

Zu einer Wanderung durch die ehemaligen Sandabbau-Gebiete bei Elkenroth und Weitefeld hatte der Förderverein des Besucherbergwerks Grube Bindweide eingeladen. Bei idealem Wetter und guter Fernsicht konnte Konrad Schwan 30 Interessierte begrüßen, die sich auf den Weg machten und dabei vielfältig über die Sandgruben in verschiedenen Orten, die Aufbereitung des Rohmaterials und die Verwendung der gewonnenen Produkte informiert wurden.


Region | Nachricht vom 29.09.2019

Jetzt Karten sichern für das Oktoberfest in Neitersen

Seit nunmehr 11 Jahren feiert Neitersen mit seinem Oktoberfest, bei stets frühzeitig ausverkauftem Haus, eines der größten und authentischsten Oktoberfeste weit und breit. Kein Wunder: Selten findet man ein Oktoberfest, dass diese besondere Atmosphäre und Stimmung bietet. Um der ungebrochenen Nachfrage an Tickets gerecht zu werden, bietet der Veranstalter auch in 2019 wieder einen zweiten Tag, den Freitagabend an.


Region | Nachricht vom 29.09.2019

Zwei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall auf der A 3

Am Sonntagmorgen (29. September) kam es gegen 8.55 Uhr zwischen der Anschlussstelle Neuwied und dem Rastplatz Epgert zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Autobahn 3. Ein in Richtung Köln fahrender PKW überschlug sich aus bisher ungeklärter Ursache und landete im Zaun, der die Autobahn vom umliegenden Gelände trennt.


Region | Nachricht vom 29.09.2019

Erfolgreicher Mitmachtag in den Wissener Steinbuschanlagen

Rund 20 Frauen, Männer und Kinder halfen am Samstag, 28. September, in den Steinbuschanlagen bei den Arbeiten für den Mehrgenerationenpark, der größtenteils bereits bis zum Ende des Jahres fertiggestellt werden soll.


Wirtschaft | Nachricht vom 29.09.2019

Herbst-Fashion in Altenkirchen: Wettergott hatte ein Einsehen

Der Aktionskreis Altenkirchen hatte am Sonntag, 29. September, zur 11. Herbst-Fashion in die Kreisstadt eingeladen. Zunächst zeigte sich das Wetter von seiner eher unschönen Seite. Es war recht windig und regnete immer mal wieder. Doch kurz bevor das Rahmenprogramm startete, hörte der Regen auf: Modenschau und Autoshow konnten trocken „über die Bühne“ gehen.


Vereine | Nachricht vom 29.09.2019

MGV „Zufriedenheit“ verabschiedete Clemens Bröcher

Da geht einer, der Spuren hinterlässt: Mehr als 40 Jahre gab Chordirektor Clemens Bröcher den Takt vor beim Männergesangverein (MGV) „Zufriedenheit“ Köttingerhöhe. Nun wurde er verabschiedet mit einem Abend voller Erinnerungen, Emotionen und Würdigungen. Er selber reagierte so, wie man ihn kennt: „Das habe ich doch gar nicht verdient!“ Das sahen viele andere anders: Der MGV ernannte ihn zum Ehrenchorleiter.


Vereine | Nachricht vom 29.09.2019

Neue Schießaufsichten beim SV Elkhausen-Katzwinkel

Damit ein Schützenverein wie der SV Elkhausen-Katzwinkel immer den Schießbetrieb für seine Mitglieder aufrechterhalten kann, bedarf es von Zeit zu Zeit der Ausbildung von Mitgliedern, die sich für die Standaufsicht im Schützenhaus ausbilden lassen. Larissa Weber, Claudia Jörg, Daniela Schneider, Alexandra Melde sowie Markus Schneider haben diese Ausbildung jetzt absolviert.


Vereine | Nachricht vom 29.09.2019

Schützen verbrachten ein spannendes Wochenende im Zeltlager

Vom Freitag, den 13. bis Sonntag, den 15.9. veranstaltete der Schützenverein Leuzbach Bergenhausen inzwischen im dritten Jahr in Folge ein Zeltlager für Jung und Alt auf dem Campingplatz in Astert. Die Schützenkameraden waren mit gut 30 Personen mit ihren Zelten, großer Vorfreude und bestem Wetter angerückt.


Sport | Nachricht vom 29.09.2019

Tag der offenen Tür: Samuel Koch las beim SRS-Kongress

Alle Jahre wieder? Nein, alle zwei Jahre wieder beheimatet der SRS-Sportpark auf der Altenkirchener Glockenspitze "Arena", den sportmissionarischen Kongress der christlichen Non-Profit-Sportorganisation SRS. Eingebunden war am Sonntag (29. September) der inzwischen bereits zur Tradition gewordene "Tag der offenen Tür".


Sport | Nachricht vom 29.09.2019

JSG Wisserland: B-Jugend muss Punkte teilen

Ein Tor, ein Punkt: Die B-Jugend der JSG Wisserland musste sich mit einem 1:1-Unentschieden begnügen im Rheinlandliga-Heimspiel gegen den JFV Rhein-Hunsrück. Das Tor für die Wissener erzielte Micha Fuchs.


Sport | Nachricht vom 29.09.2019

Sporting-Taekwondokämpfer bestehen zum nächsten Gürtel

Die Erfolgsgeschichte von Sporting Taekwondo kann weiter geschrieben werden: Eine weitere Stufe in der Karriereleiter bis zum Schwarzgurt erklommen einige Sportler Eugen Kiefers und dürfen nun den entsprechenden Farbgürtel zum Dobok (Weisser Taekwondo Anzug) tragen.


Kultur | Nachricht vom 29.09.2019

Horser Wiesn: „Aischzeit“ ließ Tische und Bänke wackeln

Wenn auf der Münchener Theresienwiese das größte Volksfest der Welt seinen Lauf nimmt, dann lädt auch Horhausen zum Oktoberfest: Die Horser Wiesn sind Garant für große Stimmung und ausgelassenen Gäste, die friedlich und fröhlich miteinander feiern. Eingeleitet wurde die große Wiesn-Party mit dem Fassanstich durch Fred Jüngerich, den Bürgermeister der künftigen Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld.


Kultur | Nachricht vom 29.09.2019

Sulaiman Masomi liest im Haus Hellertal in Alsdorf

Sulaiman Masomis Stücke wirken unterhaltsam und harmlos, aber sind sie erst einmal in die Köpfe der Zuhörer eingedrungen, entfalten sie ihre volle Wirkung und die in ihnen befindliche Botschaft. Denn egal wie kurzweilig, witzig und nahbar seine Worte wirken: Immer versteckt sich seine ganz eigene Sicht auf die Welt und eine durchdachte Botschaft zwischen den Zeilen. Jetzt kommt er nach Alsdorf ins Haus Hellertal.


Wirtschaft | Nachricht vom 29.09.2019

Mit Neueröffnungen besondere Shoppingerlebnisse bieten

Die Städte werden belebt von vielen unterschiedlichen Dingen. Sicherlich sind es die Menschen, die eine Stadt mit richtigem Leben füllen. Doch damit auch genug Menschen in eine Stadt kommen, muss diese attraktiven Dinge zu bieten haben. Das können natürlich besondere Sehenswürdigkeiten, Kneipen und Restaurants sein. Auch Kinos, Theater, Opern und Schauspielhäuser bringen das gewünschte Leben in die Stadt. Dazu gehören sicherlich noch Arbeitsplätze, Schulen und Kindergärten, Ärzte und Krankenhäuser und bezahlbarer Wohnraum, damit sich möglichst viele Menschen ganz niederlassen wollen.


Region | Nachricht vom 28.09.2019

Bauarbeiten am Sportplatz Willroth: Viel Eigenleistung der Vereine

Es geht voran am Willrother Sportplatz. Dabei spielt das Ehrenamt eine große Rolle. Die Eigenleistung der Vereine FC Willroth und KG Willroth ist ganz wesentlich: Mit viel Engagement von den Mitgliedern wurden Erdarbeiten ausgeführt, Beton-L-Steine gesetzt und Pflasterarbeiten durchgeführt. Außerdem wurde die ehemalige Bauhofunterkunft saniert.


Region | Nachricht vom 28.09.2019

„Stark ins Leben“: Neues Projekt an der IGS Hamm

Mit Beginn des aktuellen Schuljahres startete das Projekt „Stark ins Leben“ an der integrierten Gesamtschule (IGS) Hamm. Im Rahmen der Einführungswoche der Klasse 11 wurde bereits nach den Sommerferien eine erste Seminarphase in der Jugendherberge Bad Marienberg durchgeführt. Schwerpunkte der Seminarphase waren Biografiearbeit, Umgang mit Stress und die Auseinandersetzung mit der eigenen Persönlichkeit.


Region | Nachricht vom 28.09.2019

Geburtstagsspende: 5.000 Euro für Musik-Arbeit in der Region

Geschenke sollten es nicht sein, dafür gerne eine Spende: So hatte Ulrich Schmalz, der Ende August 80 Jahre alt geworden war, es den Gratulanten angetragen. Die Spenden sollten der Musikarbeit in der Region zugute kommen. Und so kam es: 5.000 Euro kamen zusammen, die Schmalz der Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen und dem Musikkreis des Klosters Marienstatt zur Verfügung stellte.


Region | Nachricht vom 28.09.2019

Ein Toter bei Unfall auf Siegener Autobahnzubringer

Tödlicher Unfall in Siegen: Ein 50 Jahre alter Porsche-Fahrer kollidierte auf dem Autobahnzubringer zur A 45 mit seinem Wagen zunächst mit einem Audi und schleuderte dann in den Gegenverkehr. Dort stieß er mit einem entgegenkommenden PKW Jeep zusammen. Für den Fahrer des Porsches kam jede Hilfe zu spät, er verstarb an der Unfallstelle.


Region | Nachricht vom 28.09.2019

"Wald vor Basalt!": Naturwaldreservat Nauberg erhalten

Die Naturschutzinitiative e.V. (NI) hat die beiden Kreistage im Westerwaldkreis, im Kreis Altenkirchen und den Verbandsgemeinderat Hachenburg aufgefordert, eine Resolution zum Erhalt des Naturwaldreservates Nauberg zu beschließen. Die Gremien wurden gebeten, einen Antrag auf sofortige Sicherstellung bei Umweltministerin Ulrike Höfken (Bündnis 90/Die Grünen) zu stellen, damit der geplante Basaltabbau verhindert werden kann.


Region | Nachricht vom 28.09.2019

IHK Koblenz ehrt ehrenamtliche Prüfer bei Schifffahrt

Die Zahlen sprechen für sich: Rund 11.000 Prüfungen in 130 Ausbildungsberufen und 26 Fortbildungsabschlüssen nimmt die Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz jährlich ab. Möglich ist das nur durch das ehrenamtliche Engagement von fast 2.800 Prüferinnen und Prüfern. Um ihnen zu danken, hat die IHK Koblenz sie zu einer Schifffahrt auf den Rhein eingeladen.


Politik | Nachricht vom 28.09.2019

Neuer Klinikstandort: Abgeordnete sehen offene Fragen und viele Chancen

Für die CDU-Abgeordneten Erwin Rüddel und Michael Wäschenbach sind noch etliche Fragen rund um Standort, Versorgungskonzept und Finanzierung des künftigen DRK-Klinikstandortes zwischen Hachenburg und Altenkirchen zu klären. Die laut Gutachten am besten geeigneten Standorte liegen vor den Toren Hachenburgs. FDP-Politikerin Sandra Weeser sieht indes Chancen für die Region und besonders für die Personalsituation. Wir haben ihre Stellungnahmen zusammen gefasst.


Wirtschaft | Nachricht vom 28.09.2019

„Heimat Shoppen“: Treffpunkt Wissen ermittelte Gewinner

Rund 500 Kunden nahmen am Gewinnspiel des Treffpunkt Wissen anlässlich der Aktion „Heimat Shoppen“ Mitte September teil. Es ging darum, lebendige Innenstädte zu fördern. Statt online zu klicken solle man lieber vor Ort einkaufen, so das Credo der bundesweiten Aktion. Der Treffpunkt-Vorstand hat die Gewinner bereits ermittelt, sie werden nun über ihre jeweiligen Preise informiert.


Sport | Nachricht vom 28.09.2019

Taekwondo-Ass Emily Kunz fährt zur Europameisterschaft

Die zwölfjährige Emily Kunz von Sporting Taekwondo Altenkirchen nimmt Anfang an der Europameisterschaft in Spanien teil. Ihre überzeugenden Auftritte bei etlichen internationalen Wettkämpfen bescherten ihr die Nominierung für die Nationalmannschaft.


Wirtschaft | Nachricht vom 28.09.2019

Pressearbeit im Wandel: Allan Grap von BETTERTRUST im Interview

Die digitale Transformation hat in den vergangenen Jahren für einen grundlegenden Wandel gesorgt. In vielen Bereichen führt sie zu einer Umstrukturierung grundlegender Prozesse und verändert dabei die Art und Weise, wie Menschen miteinander kommunizieren. Für die Pressearbeit hat dies unter anderem zur Folge, dass Zielgruppen nicht mehr so trennscharf anzusprechen sind wie noch vor einigen Jahren. Allan Grap ist Geschäftsführer der Kommunikationsagentur BETTERTRUST GmbH. Im Interview spricht der PR-Profi über den Wandel der Pressearbeit und die daraus resultierenden Folgen.


Region | Nachricht vom 27.09.2019

Schulterfraktur: 13-Jährige stürzte gegen fahrenden PKW

AKTUALISIERT: 27. September, 12.30 Uhr.. Am Donnerstagnachmittag (26. September) wurden die Feuerwehren Horhausen, Oberlahr und Pleckhausen sowie der Rettungsdienst und die First-Responder-Gruppe Flammersfeld gegen 14.15 Uhr zu einem Verkehrsunfall in Güllesheim alarmiert. Die erste Meldung, wonach ein Kind unter einem PKW eingeklemmt sei, bestätigte sich bei Eintreffen der ersten Kräfte nicht. Eine 13-Jährige war bei einem Sturz mit dem Fahrrad gegen einen fahrenden PKW gestürzt.


Region | Nachricht vom 27.09.2019

Caritas Betzdorf bei Westerwaldbahn und -bus zu Besuch

Das Caritas-Projekt „Akitvcenter“ ist eine Arbeitsmarktmaßnahme für junge Erwachsene, die eine Arbeitsstelle oder eine Ausbildungsstelle suchen. Im Rahmen dieses Projektes werden aktuell Berufe im Verkehrssektor beleuchtet. Vor diesem Hintergrund besuchten nun Vertreter der Caritas Betzdorf mit einer Gruppe junger Leute am 19. September 2019 die Westerwaldbus und Westerwaldbahn


Region | Nachricht vom 27.09.2019

Zu schnell auf nasser Fahrbahn: Drei Unfälle im Wisserland

Die Wissener Polizei rückte am Donnerstag (26. September) zu drei Unfällen aus. Drei Mal gibt sie nicht angepasste Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn als Unfallursache an. Verletzt wurde niemand, die jeweiligen Sachschäden bewegen sich zwischen 1.200 und 3.000 Euro.


Region | Nachricht vom 27.09.2019

Obstbäume auf Prachter Streuobstwiese tragen Früchte

Gute Nachrichten aus Pracht: Fünf neue Obstbäume tragen erstmals Früchte. Gerade erst konnten in Pracht bei der Apfelernte fast vier Tonnen Äpfel und 200 Kilogramm Birnen geerntet werden. Mittlerweile stehen auf der Streuobstwiese unterhalb vom Kindergarten insgesamt zwölf von der Ortsgemeinde gepflanzte Obstbäume.


Region | Nachricht vom 27.09.2019

„Lange Nacht“ der VHS zu Klimaschutz und Nachhaltigkeit

Mit einer „Langen Nacht der Volkshochschulen“ reihte sich die KVHS Altenkirchen in die bundesweiten Veranstaltungen ein, die anlässlich des 100-jährigen Bestehens der Volkshochschulen quer durch Deutschland kürzlich organisiert wurden. Auch die Kreisvolkshochschule Altenkirchen war dabei – Schwerpunkt waren Vorträge und Aktionen rund um das aktuelle Thema Klimaschutz und Nachhaltigkeit.


Region | Nachricht vom 27.09.2019

Batterie-Recycling: So werden Lithium-Batterien richtig entsorgt

Durch einen unsachgemäßen Umgang mit Lithiumbatterien und Lithiumzellen kann es zu einer Selbstentzündung mit gravierenden Auswirkungen kommen. Einige Brände in Entsorgungsbetrieben oder auf Transportstrecken hat es in der Vergangenheit bereits gegeben. Batterien sind unser alltäglicher Wegbegleiter und erleichtern uns das Leben allgemein. Doch warum fällt es so schwer, die Entstehung dieser schwerwiegenden Brände sicher zu verhindern?


Region | Nachricht vom 27.09.2019

Ölspur führte freiwillige Feuerwehr Oberlahr zu ungewöhnlichem Einsatzort

Die freiwillige Feuerwehr Oberlahr wurde am frühen Dienstagabend, 24. September, gegen 17.30 Uhr zu einer technischen Hilfeleistung alarmiert. Das Einsatzstichwort lautete "Ausgetretene Betriebsstoffe", in diesem Fall Motoröl. Der genannte Einsatzort verwunderte die Feuerwehrleute, befand dieser sich doch am Gerätehaus Oberlahr.


Region | Nachricht vom 27.09.2019

Die Sayner Hütte: Hotspot der Industriekultur

Warum man die Sayner Hütte gesehen haben muss? Das Ensemble aus Krupp’scher Halle, Gießhalle und Hochofentrakt ist nicht nur touristisch wertvoll als lebendig erfahrbares Denkmal der Industriekultur. Es ist auch ein Schauplatz für Ausstellungen, Konzerte, Kunst- und Kulturevents sowie Firmenveranstaltungen – kurz: ein Hotspot der Industriekultur.


Politik | Nachricht vom 27.09.2019

Es tut sich was in Eichelhardt: Schumacher wächst, der Sportplatz wird weichen

Das Gewerbegebiet an der Eichelhardter Ortsdurchfahrt wird sich in den kommenden Jahren erheblich verändern. Langsam aber sicher stellt der Gemeinderat die Weichen, um Platz zu schaffen für eine geplante Erweiterung des Firmengeländes der Group Schumacher entlang eines Abschnittes der B 256.


Wirtschaft | Nachricht vom 27.09.2019

Offen, loyal, ehrlich: Diakonie Südwestfalen dankt Hubert Becher

Die Diakonie Südwestfalen hat Hubert Becher verabschiedet. Der langjährige Geschäftsführer des Jung-Stilling-Klinikums geht in den Ruhestand. „Anfangs hätte ich niemals daran gedacht, dass das Gesundheitswesen einen Kaufmann so in seinen Bann ziehen könnte“, blickte er selbst bei einer Feierstunde zurück. Langweweile dürfte indes zukünftig nicht aufkommen: Seit Mai ist Becher Ortsbürgermeister seiner Heimatgemeinde Katzwinkel.


Wirtschaft | Nachricht vom 27.09.2019

Digitalisierung: Netzwerkprojekt startet neue DIGI-Tour-Reihe

Die Wirtschaftsförderung Kreis Altenkirchen startet im Zuge ihres Mittelstand 4.0-Projektes aktuell die erste Fahrt der neuen DIGI Tour-Reihe und bietet interessierten Unternehmen am 22. Oktober 2019 die Möglichkeit einer kostenlosen Besichtigung der Lernfabriken CiP und ETA in Darmstadt an. Damit sollen Unternehmen im Kreis in Sachen Digitalisierung unterstützt werden.


Wirtschaft | Nachricht vom 27.09.2019

Für die Fachkräfte von morgen: Azubi-Tag bei ATM in Mammelzen

Die Suche nach Fachkräften ist für fast alle heimischen Unternehmen eine ständige Herausforderung, die Frage "Wie interessiere ich Mädchen und Jungen der finalen Schulklassen für Jobs, für die in meinem Unternehmen Ausbildungsmöglichkeiten bestehen?" allgegenwärtig. So macht Not erfinderisch. Mit einem Azubi-Tag versucht die Firma ATM GmbH in Mammelzen-Hüttenhofen, Nachwuchs an sich zu binden.


Wirtschaft | Nachricht vom 27.09.2019

„futureING“-Workshop bei Mubea: Alles über den Ingenieur-Beruf

Schülerinnen und Schüler der Oberstufe erhalten auch in diesem Jahr Einblicke wieder Einblicke in den Ingenieur-Beruf und bekommen Informationen zum Studium in der Region: Der Workshop „futureING – Deine Zukunft als Ingenieur“ Wirtschaftsförderung Kreis Altenkirchen und der Universität Siegen findet diesmal bei Mubea Tellerfedern in Daaden statt. Beginn am Donnerstag, dem 10. Oktober, ist um 9 Uhr.


Wirtschaft | Nachricht vom 27.09.2019

Wo Kirchens Stadtbürgermeister kassiert: Neueröffnung bei Lidl

Nach einer vierwöchigen Modernisierung wurde die Lidl-Filiale Kirchen neu eröffnet: Neuer Fliesenfußboden, neue Decke und neue Beleuchtung im Verkaufsraum sorgen für eine angenehme Einkaufsatmosphäre. Auch die energetische Sanierung stand im Fokus. Bei der Wiedereröffnung am Donnerstag (26. September) zog der Kirchener Stadtbürgermeister Andreas Hundhausen die Waren der Kundinnen und Kunden über den Scanner und kassierte ab zugunsten des Fördervereins für Kinder im DRK-Krankenhaus Kirchen.


Vereine | Nachricht vom 27.09.2019

B8-Ausbau: Naturschutzverbände lehnen Ortsumgehungen bei Kircheib und Weyerbusch ab

Verständlich ist der Ruf nach einem höheren Ausbaugrad der B8, wenn man dieser Straße öfters zwischen Hennef und Altenkirchen bzw. im weiteren Verlauf durch den Westerwald folgt. Aber ist für einen besseren Ausbaugrad direkt eine so massive Naturzerstörung notwendig, wie sie mit einem Straßenneubau über bislang unzerstörte Natur- und Landwirtschaftsflächen erfolgt? Naturschutzinitiative e.V. (NI) und Naturschutzbund sehen das kritisch.


Vereine | Nachricht vom 27.09.2019

Ausflug der Schützenladies ging nach Schladern

Bei bestem Ausflugswetter und strahlendem Sonnenschein hatte sich die Frauengruppe des Schützenvereins Leuzbach-Bergenhausen auf den Weg nach Schladern gemacht. Dort angekommen ging es auf Wanderschaft durch Wald und Wiese, über Brücken und Fluss, nicht ohne zwischendurch immer mal wieder ein kurzes Päuschen einzulegen. Hungrig und durstig erreichten die Damen das Ziel nach etwa anderthalb Stunden.


Sport | Nachricht vom 27.09.2019

Sportschütze des Wissener SV holt fünf Goldmedaillen in Bologna

Da hat der Wissener Schützenverein (SV) eine gute Hand bewiesen: Simon Claussen, norwegischer Neuzugang für das Luftgewehr-Bundesligateam der Wissener, holte bei der Kleinkaliber-Europameisterschaft in Bologna gleich fünf Goldmedaillen. Und einen Weltrekord fuhr er auch noch ein.


Region | Nachricht vom 26.09.2019

Freude und Frohsinn beim Seniorennachmittag in Scheuerfeld

Großen Zuspruch hat auch in diesem Jahr der Seniorennachmittag der Ortsgemeinde Scheuerfeld gefunden. Rund 200 Damen und Herren über 65 Jahre konnte Ortsbürgermeister Harald Dohm diesmal in der Schulturnhalle begrüßen und gemeinsam mit ihnen einen unterhaltsamen und frohen Nachmittag feiern. der viel zu schnell vorbei ging. Ein Höhepunkt war die Ehrung der ältesten anwesenden Senioren.


Region | Nachricht vom 26.09.2019

Glasrecycling: Was gehört in den Altglascontainer?

Am 21. September ist „Glasrecyclingtag“. Die Initiative der Glasrecycler hat diesen Tag ins Leben gerufen, um über den richtigen Umgang bei der Sortierung und Entsorgung von Altglas zu informieren sowie auf die Bedeutung des Themas hinzuweisen. Die richtige Altglasentsorgung leistet einen wichtigen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz, denn Recyclingglas spart Energie und schont natürliche Ressourcen.


Region | Nachricht vom 26.09.2019

Arztvorträge am DRK Krankenhaus Altenkirchen-Hachenburg

Das DRK Krankenhaus Altenkirchen-Hachenburg, Leuzbacher Weg 21 in 57610 Altenkirchen bietet am 16. Oktober, 23. Oktober, 6. November und 27. November Arztvorträge zu unterschiedlichen medizinischen Bereichen an. Der Eintritt ist jeweils frei.


Region | Nachricht vom 26.09.2019

Altenkirchener Stadthalle soll mehr genutzt werden

Die Räume im Erdgeschoss der Stadthalle, das ehemalige Restaurant, sollen wieder intensiver genutzt werden. Dafür machte der Altenkirchener Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung am Mittwochabend (25. September) den Weg frei. Zudem werden die Säle der "guten Stube" vom 1. Januar 2020 anders bewirtschaftet.


Region | Nachricht vom 26.09.2019

Wissener Steinbuschanlage: Realschüler packten tatkräftig an

Die Siebtklässler der Marion-Dönhoff-Realschule plus waren in die Wissener Steinbuschanlage gekommen, um dort tatkräftig bei der Gestaltung der neuen Spiellandschaften mitzuwirken. Mit großen Schaufeln und vielen Eimern schritten sie zur Tat, verteilten Holzschnitzel am Baumstamm-Mikado, das damit einen adäquaten Untergrund und Fallschutz erhält.


Politik | Nachricht vom 26.09.2019

Gewerkschaften gegen Rassismus und für Klimaschutz

Die Gewerkschaften zeigen Flagge im Rahmen der interkulturellen Woche im Kreis Altenkirchen: Am Freitag, dem 27. September, präsentieren DGB und IG Metall am Rande des Marktplatzes in der Kreisstadt Altenkirchen die „RESPEKT-RoadShow“ der IG Metall gegen Rassismus und Diskriminierung. Die Gewerkschaften unterstützen die ebenfalls an diesem Tag stattfindende Kundgebung der Altenkirchener Initiative gegen den Klimawandel.


Politik | Nachricht vom 26.09.2019

Flammersfelder Schulen freuen sich aufs neue Altenkirchener Bad

Bis das neue Altenkirchener Hallenbad den Schülerinnen und Schülern aus der heutigen Verbandsgemeinde Flammersfeld zur Verfügung steht, gehen noch ein paar Jahre ins Land. Allerdings haben sich die dortigen Schulleitungen schon mit den Planungen vertraut gemacht. Sie freuen sich auf die Möglichkeit, das neue Bad für den Schwimmunterricht nutzen zu können.


Vereine | Nachricht vom 26.09.2019

Feuerwehrnachwuchs im Kreis trainierte gemeinsam

Bei bestem Wetter empfingen die Feuerzwerge aus Horhausen am 21. September 2019 die Feuerfüchse aus Kirchen im Feuerwehrhaus in Horhausen. Lange schon war dieses Treffen von den Bambinileiterinnen Tanja Neitzert und Sandra Link geplant worden, zu dem insgesamt rund 40 Kinder kamen. Zehn ausgearbeitete Stationen warteten darauf, bespielt und erkundet zu werden.


Vereine | Nachricht vom 26.09.2019

Festwochenende: Sängervereinigung Ingelbach wurde 70

1949 ursprünglich als Männergesangverein gegründet, dann aber als gemischter Chor weitergeführt, bereicherte und unterhielt die Sängervereinigung Ingelbach zu ihrem 70-Jährigen Jubiläum mit einem abwechslungsreichen zweitägigen Programm ein gesamtes Wochenende lang die Dorfgemeinschaft. Den Auftakt bildete das hochkarätige Konzert unter dem dem Motto „Hits aus 7 Jahrzehnten“.


Sport | Nachricht vom 26.09.2019

Badminton: Kim Hoffmann ist Rheinland-Meisterin

Mit ihrer Doppelpartnerin Ziyu Zhao aus Trier-Tarforst holte sich Kim Hoffmann vom Badmintonclub Altenkirchen in Andernach den Titel der Rheinland-Meisterin in der Klasse U15. Im U15-Mixed-Doppel trat Kim Hoffmann erreichte sie zudem den zweiten Platz, im U17-Mixed wurde sie Fünfte.


Sport | Nachricht vom 26.09.2019

Sieg und Podium für den RSC Betzdorf in Limburg

Am Sonntag konnte Frank Stuehn vom RSC Betzdorf/Team Schäfer Shop einen souveränen Sieg beim 29. Limburger Innenstadtkriterium in der Seniorenklasse 2 einfahren. Das Radrennen ging über 50 Runden und 40 km, wobei alle 10 Runden Wertungspunkte vergeben wurden. Nach der ersten Wertungsabnahme löste sich ein Fahrer vom Hauptfeld und Stuehn setzte nach, die Verfolgung dauerte eine Runde, ehe sich das Duo an der Spitze des Rennens formierte.


Kultur | Nachricht vom 26.09.2019

Marius Jung kommt mit kölscher Toleranz und schwarzem Humor

Einblicke in das Leben eines „Maximalpigmentierten“ unter weißen Deutschen – humoristisch, tief- und hintergründig: Marius Jung bringt sie mit nach Neitersen am Samstag, dem 28. September. Mit seinem Bühnenprogramm „Singen können die Alle!“ gastiert er in der Wied-Scala. Veranstalter ist der Caritasverband Altenkirchen.


Kultur | Nachricht vom 26.09.2019

Jugend der Daadetaler Knappenkapelle präsentierte Filmmusik vom Feinsten

„Vorhang auf“ hieß es am Sonntag, den 22. September beim Jugendkonzert „Sounds of Cinema“ des Jugendorchesters der Daadetaler Knappenkapelle. Unter dem Dirigat von Marcel Urrigshardt hatten rund 35 Kinder und Jugendliche viele Wochen intensiv auf diesen Konzerttag hingearbeitet. Das Ergebnis auf hohem Niveau konnte sich hören lassen und das Publikum zollte großen Beifall.


Region | Nachricht vom 25.09.2019

Herbstfashion in Altenkirchen lockt mit Bewährtem und Neuem

Endlich wieder Herbstfashion in der Kreisstadt: Für Sonntag, den 29. September, hat der Aktionskreis Altenkirchen das beliebte Format ein wenig weiter entwickelt. Highlights wie die Moden- und Autoschau gehören weiter dazu. Das Unterhaltungsprogramm lockt diesmal mit Tanz und Jazz. Und dass das leibliche Wohl nicht zu kurz kommt, versteht sich von selbst.


Region | Nachricht vom 25.09.2019

Ortsdurchfahrt Hilgenroth: Sanierung im Zeitplan

Es raumt bei der Sanierung der Ortsdurchfahrt in Hilgenroth. Der erste Bauabschnitt zwischen der Abzweigung nach Obererbach und dem Ortsausgang Richtung Breitscheidt wird nicht mehr allzu lange Spielwiese für großes Gerät sein.


Region | Nachricht vom 25.09.2019

Gemeinsame Apfelernte in Pracht erfolgreich abgeschlossen

Fast vier Tonnen Äpfel und 200 Kilogramm Birnen: Dieses stolze Ergebnis hat die Apfelernte in Pracht am Wochenende eingefahren. Jetzt können sich die Beteiligten auf frischen Apfelsaft von heimischen Früchten freuen. Ortsbürgermeister Udo Seidler bedankte sich bei allen Helfern für ihren Ernteeinsatz.


Region | Nachricht vom 25.09.2019

Breitbandprojekt abgeschlossen: Niederfischbach und Harbach surfen nun auch mit VDSL

Der letzte Bauabschnitt des Breitbandprojektes Landkreis Altenkirchen ist nun vollends in Betrieb. Die Bürgerinnen und Bürger im Bereich Niederfischbach und Harbach sowie dessen nahegelegenen Ortsteile können nun auf Datenübertragungsraten von bis zu 100 Mbit/s zurückgreifen. Von dem stattgefundenen Netzinfrastrukturausbau profitieren mehr als 1.000 Anschlussteilnehmer.


Region | Nachricht vom 25.09.2019

Caritasladen in Altenkirchen wurde offiziell eröffnet

In der Altenkirchener Wilhelmstraße (Fußgängerzone) ist am MOntag, 23. September, der Caritasladen offiziell eröffnet worden. Unter dem Motto „Fair kaufen“ werden neben Bekleidung auch Alltagsgegenstände angeboten. Wichtig ist den Verantwortlichen, dass es nicht nur für finanziell Schwächere eine Möglichkeit ist, sich preiswert und qualitativ hochwertig einzukleiden, sondern auch für die Käuferschicht, die den Gedanken der Nachhaltigkeit verinnerlicht hat, so Christa Abts, Leiterin der Caritas Geschäftsstelle in der Kreisstadt.


Region | Nachricht vom 25.09.2019

Schmorendes Kabel in Sörth forderte die Feuerwehr

Die Leitstelle Montabaur alarmierte am Mittwoch (25. September) um 10.59 Uhr die Feuerwehr Altenkirchen zu einem Kellerbrand in Sörth. Die Einsatzkräfte machten sich mit vier Fahrzeugen, hierunter auch die Drehleiter, auf den Weg. Vor Ort konnten die zuerst eintreffenden Kräfte eine starke Verrauchung im Erdgeschoss feststellen.


Region | Nachricht vom 25.09.2019

Der Wald verdurstet ...

Alle freuen sich über den schönen Sommer und das angenehm warme Herbstwetter. Der Wald jedoch leidet unter der Trockenheit. Im vergangenen Jahr fehlten im Flächenmittel in Deutschland 200 Liter Wasser pro Quadratmeter, das sind bildlich betrachtet 20 Zehn-Liter-Eimer. Einer älteren Fichte mit einem Standraum von fünf Mal fünf Metern fehlten also 5.000 Liter Wasser (=500 Eimer) und einer 100-jährigen Buche mit einem Standraum von zehn Mal zehn sogar 20.000 Liter Wasser (=2.000 Eimer)!


Region | Nachricht vom 25.09.2019

Kreisstraße zwischen Elkhausen und Hönningen wird erneuert

Zwischen den Katzwinkeler Ortsteilen Elkhausen und Hönningen wird die Kreisstraße K 74 erneuert. Ab dem 30. September ist sie für rund vier Wochen gesperrt, wie der Landesbetrieb Mobilität (LBM) informiert. Unter anderem werden im Hocheinbau eine neue Trag- und Deckschicht und zusätzliche Regenabläufe eingebaut. Eine Umleitung ist ausgeschildert.


Region | Nachricht vom 25.09.2019

Piklerpädagogik: Elf Erzieherinnen absolvierten Weiterbildung

Insgesamt zehn Fortbildungstage absolvierten elf Erzieherinnen in Sachen Piklerpädagogik. In Weyerbusch erhielten sie jetzt ihre Zertifikate. Die Fortbildung behandelte die Entwicklung des Kindes im ersten Lebensjahr unter der besonderen Berücksichtigung der Arbeiten von Emmi Pikler und integriert dabei Ergebnisse der modernen Säuglingsforschung sowie sozialwissenschaftliche Arbeiten, die sich mit der Situation junger Eltern auseinandersetzen.


Politik | Nachricht vom 25.09.2019

Krankenhaus-Neubau: BAB-Studie favorisiert Standorte nahe Hachenburg

Die Katze ist aus dem Sack: Die DRK-Trägergesellschaft Süd-West favorisiert für den Neubau und damit für die Zusammenlegung des DRK-Verbundkrankenhauses Altenkirchen-Hachenburg an einem Standort zunächst Areale in der Nähe von Hachenburg. So lautet die Empfehlung aus einer Studie des Instituts für betriebswirtschaftliche und arbeitsorientierte Beratung (BAB) aus Bremen, die am Mittwochabend (25. September) vorgestellt wurde.


Wirtschaft | Nachricht vom 25.09.2019

Brancheninitiative Metall: Lenkungsgruppe traf Landrat

Die Lenkungsgruppe der Brancheninitiative Metall war zu Gast im Kreishaus. Landrat Dr. Peter Enders machte dabei unter anderem deutlich, wie wichtig ihm der Austausch mit den Unternehmen in de Region ist. Ein Schwerpunkt-Thema der Sitzung war „Energieeffizienz und erneuerbare Energien“. Peter Müller von der Energieagentur Rheinland-Pfalz berichtete, welche Fördermittel für Unternehmen es in diesem Bereich gibt.


Wirtschaft | Nachricht vom 25.09.2019

Wie kleine und mittlere Unternehmen die Digitalisierung meistern

Wie meistern kleine und mittlere Unternehmen (KMU) die Digitalisierung? So genannte Digital Scouts können dabei helfen. KMU-Mitarbeiter werden dabei fit gemacht für die digitale Arbeitswelt. Die Wirtschaftsförderung des Kreises lädt mit Projektpartnern zu einer Informationsveranstaltung „Digital Scouts Kreis Altenkirchen“ ein, bei der unter anderem Christoph Krause, Leiter des Kompetenzzentrums Digitales Handwerk Koblenz, zum Thema informiert.


Wirtschaft | Nachricht vom 25.09.2019

Tedi in Wissen baut um: Neueröffnung Anfang Oktober

Es wird gesägt, gebohrt, gedübelt und geschraubt: Tedi baut um am Standort Wissen. Der Markt in der Rathausstraße wird derzeit gemäß dem neuen Einrichtungskonzept des Unternehmens ausgestattet. Auch wenn in der Siegstadt bereits Schließungsgerüchte die Runde machten: Neueröffnung der modernisierten Filiale des Non-Food-Händlers ist am Freitag, dem 4. Oktober.


Vereine | Nachricht vom 25.09.2019

Betreuungsverein Diakonie e.V. auf Fortbildungsfahrt im Hunsrück

Bei schönstem Spätsommerwetter nahm der Betreuungsverein Diakonie e.V. aus Altenkirchen am vergangenen Samstag an einer Fortbildungsveranstaltung für ehrenamtliche Betreuerinnen und Betreuer teil. Diesmal wurde sie vom Simmerner Diakonie-Verein ausgerichtet und fand in Kirchberg im Hunsrück statt. Thema der Veranstaltung am Morgen war „Der Betreute als Erbe“.


Vereine | Nachricht vom 25.09.2019

Gute Tradition: Auch 2019 gibt es Adventskalender des Lions Hilfswerk Westerwald e.V.

Bereits im 15. Jahr bringt der Adventskalender vielen Menschen etwas Gutes. Das Lions Hilfswerk Westerwald e.V. gibt mit freundlicher Unterstützung der Lions Clubs Altenkirchen-Friedrich Wilhelm Raiffeisen, Bad Marienberg und Westerwald sowie dem Leo-Club Westerwald erneut einen Adventskalender zu Gunsten von Kindern und Jugendlichen heraus..


Vereine | Nachricht vom 25.09.2019

neue arbeit e.V. präsentierte „Spannendes Handwerk 2.0“

Auch auf der 11. Ausbildungs- und Berufsorientierungsmesse ABOM in Altenkirchen, am 18. und 19. September 2019, präsentierte sich neue arbeit e.V. als Teil der jährlichen Aktionen und bot mit dem mit-mach-Parcours „Spannendes Handwerk 2.0“ den Schülerinnen und Schülern wieder ein abwechslungsreiches Angebot des sich „orientieren und ausprobieren“.


Werbung