Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 37574 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 287 | 288 | 289 | 290 | 291 | 292 | 293 | 294 | 295 | 296 | 297 | 298 | 299 | 300 | 301 | 302 | 303 | 304 | 305 | 306 | 307 | 308 | 309 | 310 | 311 | 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 317 | 318 | 319 | 320 | 321 | 322 | 323 | 324 | 325 | 326 | 327 | 328 | 329 | 330 | 331 | 332 | 333 | 334 | 335 | 336 | 337 | 338 | 339 | 340 | 341 | 342 | 343 | 344 | 345 | 346 | 347 | 348 | 349 | 350 | 351 | 352 | 353 | 354 | 355 | 356 | 357 | 358 | 359 | 360 | 361 | 362 | 363 | 364 | 365 | 366 | 367 | 368 | 369 | 370 | 371 | 372 | 373 | 374 | 375 | 376


Region | Nachricht vom 21.10.2018

Mariengrotte in Wallmenroth ist wieder erreichbar

Im Wald bei Wallmenroth gibt es seit Jahrzehnten eine Mariengrotte. Allerdings: Allerdings war der Weg zur Grotte zwischenzeitlich nicht mehr zugänglich, der Handlauf instabil geworden. Mit finanzieller Unterstützung aus Leader-Mitteln wurde Abhilfe geschaffen. In einer Andacht wurde die Mariengrotte nun erneut eingeweiht.


Region | Nachricht vom 21.10.2018

Solotheater brachte Goethes Faust auf die Bühne der IGS

Von der Integrierten Gesamtschule (IGS) Betzdorf-Kirchen erreicht uns ein kleiner Bericht über eine Theateraufführung der besonderen Art: Goethes „Faust. Der Tragödie erster Teil“ stand auf dem Programm. Einziger Akteur auf der Bühne war Schauspieler Ekkehart Voigt.


Region | Nachricht vom 21.10.2018

Oktoberfest in Neitersen: Die Wiedhalle bebte

Beide Tage des Oktoberfestes in Neitersen, das in diesem Jahr zehnjähriges Jubiläum feierte, waren gut besucht. Für die Oktoberfesttage verwandelten das Team der Wiedbachtaler Sportfreunde und die Crew von Festwirt Michael (Muli) Müller die Halle in die „Wiesn-Halle“ der Region.


Region | Nachricht vom 21.10.2018

Gebhardshainer Herbstmarkt lockte wieder mit buntem Programm

Ein kleiner Kinder-Flohmarkt lockte ebenso wie ein Segway-Parcours am Rathaus, eine Eisenbahn und ein Karussell waren für die Kleinen vor Ort, Fuchsschafe, eine Druckerpresse, Lamas und Alpakas, ein Krammarkt, der keine Wünsche offen ließ: Der Gebhardshainer Herbstmarkt hatte wieder die richtige Mischung gefunden.


Region | Nachricht vom 21.10.2018

Unfall mit zwei Verletzten und eine Unfallflucht

Die Polizei Straßenhaus wurde am Wochenende zwei Mal nach Horhausen gerufen. Auf dem Parkplatz eines Drogeriemarktes wurde ein PKW beschädigt. Der Verursacher entfernte sich. Die Polizei fragt: „Wer hat was gesehen?“ Ferner gab es an der Einmündung L270/K2 einen Unfall, weil ein 24-Jähriger die Vorfahrt missachtete. Hierbei wurden zwei Personen verletzt.


Sport | Nachricht vom 21.10.2018

B-Junioren Rheinlandliga: Kantersieg für JSG Wisserland

Mit einem Kantersieg von 10:0 über die Gäste des TuS RW Koblenz blieben die B-Junioren der JSG Wisserland in der Rheinlandliga auch im sechsten Spiel in Folge ungeschlagen. Das Team um das Trainergespanns Jens Schütz und Wolfgang Seifer belegt derzeit Tabellenplatz sieben. Von Beginn an überzeugte das Team aus dem Wisserland mit konsequentem Pressing und klugem Verschieben. So fanden die Koblenzer Spieler nie richtig ins Spiel und konnten sich in der Folge auch keine ernsthafte Torchance erarbeiten.


Kultur | Nachricht vom 21.10.2018

Zum Bröcher-Jubiläum gibt es ein Festival der Meisterchöre

Chordirektor Clemens Bröcher leitet seit 40 Jahren die musikalischen Geschicke des MGV Zufriedenheit Köttingerhöhe. Der lädt aus diesem Anlass zu einem großen Konzertabend am 27. Oktober ins Kulturwerk nach Wissen. Mit dabei sind eine Reihe weiterer ausgezeichneter Bröcher-Chöre. Der Eintritt ist frei.


Kultur | Nachricht vom 21.10.2018

Encantada lässt ergreifende Musik zum Totensonntag erklingen

Neu ist der Vereinsname, nicht neu allerdings ist das Format der 55-Minuten-Konzerte: Zu seinem ersten Konzert als eigenständiger Verein lädt das Frauenensemble Encantada e.V. am Sonntag, den 25. November, um 17 Uhr, in die katholische Kirche nach Herdorf ein. In Anlehnung an den Totensonntag, der ja als ein stiller, nachdenklicher, melancholischer Tag empfunden wird und innehalten lässt, wird das Chorkonzert mit passender Musik gestaltet sein: Musik zum tristen November, die den Herbst und speziell diesen Monat in all seinen Facetten beleuchtet.


Kultur | Nachricht vom 21.10.2018

Konzertabend mit Da Capo Living Gospel

Nach dem großen Jubiläumskonzert im vergangenen Jahr trat der Gospelchor Da Capo Living Gospel am Samstagabend, 20. Oktober, wieder vor heimischer Kulisse auf. In der evangelischen Kirche in Wissen standen sowohl altbekannte als auch neue Lieder auf dem Programm.


Kultur | Nachricht vom 21.10.2018

Dr. Hermann Josef Roth: "Bedrohtes und verlorenes Erbe im Nassauer Land"

Zum ersten Mal seit einem halben Jahrhundert tritt die Historische Kommission für Nassau wieder mit einem regionalbezogenen Thema im Westerwald zusammen. Im ländlichen Raum fernab von fachlichen Einrichtungen muss man vordringlich um das historische Erbe besorgt sein, das wesentlich das Gefühl von Heimat mitbestimmt. Es besteht ja nicht nur aus Briefen und Akten, sondern umfasst Bücher und Bilder, Skulpturen und Bauten, Sprachen und Bräuche, Landschaften und Naturgebilde.


Region | Nachricht vom 20.10.2018

"Vom Korn zum Brot" - Raiffeisenprojekt in Fürthen ging zu Ende

Das Motto der Kindertagesstätte "Die Phantastischen Vier" lautet: "Gemeinsam sind wir stark!" und ist angelehnt an Raiffeisens Philosophie: "Was einer nicht schafft, das schaffen viele". Beim Projekt "Vom Korn zum Brot" fand jetzt die gemeinsame Brotback-Aktion statt.


Region | Nachricht vom 20.10.2018

Erster Coq d´Or Wein- und Käsemarkt lockte nach Marienthal

Der 1. Coq d'Or Wein- und Käsemarkt im Klosterdorf Marienthal wurde ein Erfolg. Die Gäste genossen regionale Produkte aus dem Westerwald und vom Rhein und aus Frankreich. Die Veranstaltung wurde auch zu Gesprächen über den Ausbau weiterer interkommunaler Zusammenarbeit in Sachen Gastronomie und Tourismus zwischen den Landkreisen genutzt


Region | Nachricht vom 20.10.2018

Neue Besetzung im Pflegestützpunkt Kirchen

Der Pflegestützpunkt Kirchen ist wieder voll besetzt: Nachfolgerin von Franz-Josef Heer ist Lisa Schneider, die jetzt einen Antrittsbesuch bei Bürgermeister Maik Köhler machte. Die Pflegestützpunkte haben die Aufgabe, pflege- und hilfsbedürftige Menschen in ihren Möglichkeiten zu beraten und Hilfestellungen zu geben.


Region | Nachricht vom 20.10.2018

Bewegte Jugendleiterschulung rund um das Thema „Zirkus“

Im Bürgerhaus in Kirchen-Freusburg nutzten über 30 Jugendliche und Erwachsene die Möglichkeit, sich am letzten Herbstferienwochenende in Sachen Jugendarbeit weiter zu bilden. Bei den Workshops der Jugendpflegen Kirchen und Betzdorf-Gebhardshain drehte sich alles um das Kernthema „Zirkus“.


Wirtschaft | Nachricht vom 20.10.2018

20 Jahre Nikis Eis-Café in Horhausen

Es ist zweifellos ein gastronomisches Aushängeschild: Nikis Eis-Café in Horhausen. Und das seit nunmehr 20 Jahren. Zum Jubiläum gratulierten ür die Verbandsgemeinde Flammersfeld deren Erster Beigeordneter Rolf Schmidt-Markoski sowie für die Gemeinde Horhausen Ortsbürgermeister Thomas Schmidt.


Wirtschaft | Nachricht vom 20.10.2018

London Calling: Heimische Azubis zur Weiterbildung an der Themse

Es gibt wohl weniger attraktive Orte, um eine Weiterbildung zu absolvieren: Auch in diesem Jahr hat es wieder eine Gruppe von jungen Auszubildenden aus dem Kreis Altenkirchen nach London verschlagen. Dort haben sie einen mehrwöchigen Weiterbildungskurs zum „Kaufmann/frau International“ am European College of Business and Management (ECBM) absolviert.


Wirtschaft | Nachricht vom 20.10.2018

Gemeinsame Fachveranstaltung der Dachdecker-Innungen

Es ist schon zur guten Tradition geworden, dass der Obermeister der Dachdecker-Innung des Kreises Altenkirchen, Burkhard Löcherbach, der Obermeister der Dachdecker-Innung des Kreises Neuwied, Ralf Winn, und der Obermeister der Dachdecker-Innung des Westerwaldkreises, Hans-Lothar Müller, eine gemeinsame Fachveranstaltung für die Kollegen der drei Kreise anbieten. Auch schon traditionell fand diese Fachinnungsversammlung in Mudenbach statt.


Region | Nachricht vom 19.10.2018

Nach ICE-Brand: Deutsche Bahn nimmt eingleisigen Verkehr auf

Eine Woche nach dem ICE-Brand im Westerwald und den Aufräum- und Reparaturarbeiten nimmt die Deutsche Bahn (DB) den Betrieb auf der Schnellfahrstrecke zwischen Siegburg/Bonn und Montabaur wieder auf. Zunächst können die Züge hier allerdings nur ein Gleis nutzen. Das heißt, es wird weiterhin Einschränkungen geben. Alle betroffenen Verbindungen werden ab dem heutigen Freitag, 19. Oktober, in den DB-Auskunftsmedien mit Informationen hinterlegt sein, ob die Züge verkehren und mit welchen Einschränkungen die Fahrgäste rechnen müssen. Ersatzfahrpläne werden veröffentlicht.


Region | Nachricht vom 19.10.2018

Raiffeisen-Musical erzeugt Emotionen und unvergessliche Momente

Was vor eineinhalb Jahre eine vage Idee war, ist jetzt Realität. Die Raiffeisenbank Neustadt präsentiert das Raiffeisen-Musical „Niemals allein“. Für gut 130 Akteure liegen ein halbes Jahr intensive Proben hinter ihnen. Am heutigen Freitag (19. Oktober) ist die Premiere. Die Kuriere waren bei der Generalprobe dabei. Drei Vorstellungen im Forum Windhagen sind bereits ausverkauft. Für die Zusatzvorstellung am Sonntagabend um 19.30 Uhr gibt es noch Karten an der Abendkasse.


Region | Nachricht vom 19.10.2018

Jung-Stilling-Kardiologie lädt zum Tag der offenen Tür

Wie ist eigentlich ein Katheterlabor ausgestattet? Wie arbeitet ein Herzchirurg? Welche modernen Therapieverfahren stehen dem Herzpatienten offen? Am 27. Oktober gibt es zu diesen Themen einen Tag der offenen Tür in der Kardiologie des Siegener Jung-Stilling-Krankenhauses. Die Besucher erwarten Führungen, Vorträge und Präsentationen. Abgerundet wird der „Tag der offenen Tür“ mit einer Vielzahl von Infoständen, an denen alle Facetten der modernen Kardiologie anschaulich gemacht werden.


Region | Nachricht vom 19.10.2018

Da geht noch was: Reparatur-Café bringt alte Schätzchen auf Vordermann

Das Reparatur-Café in der Verbandsgemeinde Wissen öffnet ab sofort an jedem zweiten Mittwoch im Monat. Zum Auftakt herrschte bereits reger Betrieb im Alten Zollhaus. Die Idee: Reparieren statt wegwerfen, Hilfe zur Selbsthilfe, die Nutzungsdauer von Gebrauchsgütern verlängern, Müll vermeiden, Ressourcen sparen. Das Team besteht derzeit sieben versierten Tüftlern.


Politik | Nachricht vom 19.10.2018

Herdorfer CDU-Fraktion besuchte Seniorendorf Stegelchen

Derzeit arbeiten im Herdorfer Seniorendorf Stegelchen 125 Personen, wovon 69 dem Pflegepersonal zuzurechnen sind. Der Pflegeschwerpunkt wird in diesem Bereich auf jüngere, pflegebedürftige Menschen ausgerichtet. Die Nachfrage nach Plätzen für unter 60-Jährige sei vorhanden und mit der neuen Konzeption wird das Seniorendorf Stegelchen in einem Umkreis von 150 Kilometern alleiniger Anbieter sein. Die Inbetriebnahme des Neubaus ist für Frühjahr 2019 vorgesehen. Über diese und andere Entwicklungen informierte sich die Herdorfer CDU-Stadtratsfraktion vor Ort.


Politik | Nachricht vom 19.10.2018

Europatag beim Marienthaler Forum

Europa in seiner institutionalisierten Form, das war und ist nicht immer einfach. Die Europäische Union, früher Europäische Gemeinschaft, zählt heute 28 Mitglieder. Mit Großbritanniens Austritt steht eine Zäsur bevor. Nicht nur, aber auch darum geht es beim Europatag des Marienthaler Forums an diesem Samstag (20. Oktober). Als Referenten kommen unter anderem Dr. Werner Hoyer, Präsident der Europäischen Investitionsbank in Luxemburg, und Dr. Werner Langen, Mitglied des Europäischen Parlaments von der Mosel.


Politik | Nachricht vom 19.10.2018

Kreis-Grüne: Hambacher Forst erhalten, RWE-Aktien-Besitz prüfen!

Auch Grüne aus dem Kreis Altenkirchen nahmen Anfang Oktober an der Großdemonstration zum Erhalt des Hambacher Forstes und für den Ausstieg aus der Braunkohle teil. In einer Pressemitteilung wird darüber berichtet. Zudem stellen die Kreis-Grünen den Besitz von RWE-Aktien durch den Kreis Altenkirchen in Frage. Die Kreistagsfraktion der Grünen hatte demnach bereits vor einem Jahr vorgeschlagen, diese in Innogy-Aktien zu tauschen. Bisher gebe es dazu noch kein Ergebnis, teilen die Grünen mit.


Politik | Nachricht vom 19.10.2018

August-Sander-Schule erhält Spiel- und Klettergerüst

Schon im Zuge der Teil-Sanierung des Schulhofes 2016 sollte ein Spiel- und Klettergerüst für die die August-Sander-Schule in Altenkirchen angeschafft werden. Damals wurde aus Kostengründen darauf verzichtet, da die Sanierungskosten höher als erwartet wurden. Jetzt hat der Kreisausschuss den Weg für eine Anschaffung frei gemacht.


Wirtschaft | Nachricht vom 19.10.2018

HwK-Herbstumfrage: Konjunktur im Handwerk brummt weiter

Die Ergebnisse der Herbstbefragung der Handwerkskammer (HwK) Koblenz zeichnen ein klares Bild: 95 Prozent der Betriebsinhaber schätzen ihre Geschäftslage als gut oder befriedigend ein (Vorjahreswerte in Klammer: 93 %). Auch die Erwartungen werden für die nächsten drei Monate zu 93 Prozent (94 %) mit gut oder befriedigend beschrieben. Auf die Frage nach einer Kapazitätsauslastung von mindestens 70 Prozent melden 86 Prozent (81 %) der Handwerksbetriebe eine positive Situation. Spitzenreiter sind hier die Bauhandwerke mit 95 Prozent und die Ausbauhandwerke mit 92 Prozent (86 % und 92 %).


Kultur | Nachricht vom 19.10.2018

Die New York Gospel Stars kommen nach Altenkirchen

Große Deutschlandtournee der New York Gospel Stars: Zu den Tour-Stationen zählt auch die Kreisstadt Altenkirchen. Dort gastiert die Gruppe am 9. Januar 2019. Die News York Gospel Stars haben bereits zehn Jahre Bühnenerfahrung in Deutschland gesammelt und im vergangenen Jahr ihr großes Jubiläum gefeiert. Die einzigartige Mischung aus tiefster Emotion und Ausgelassenheit machen den Abend zu einem einmaligen Gospelerlebnis.


Kultur | Nachricht vom 19.10.2018

Leuchtendes Spektakel: So wird die Polarlichter-Jagd zum Erfolg

Einmal die Nordlichter sehen – ein Traum, der viele Menschen beschäftigt. Daher reisen sie in Gebiete, die bekannt für eine ansehnliche Polarlicht-Aktivität sind und begeben sich dort auf die Jagd. Wer sich selbst beteiligen will, vergrößert seine Chancen auf eine atemberaubende Sichtung mit den folgenden Tipps.


Kurz berichtet | Nachricht vom 19.10.2018

Horhausener Sonntagswanderung führte nach Altwindeck

Der Heimat- und Verkehrsverein Horhausen begab sich im Museumsdorf Altwindeck im Windecker-Ländchen auf eine Zeitreise in die Vergangenheit. Es gab tausende Exponate aus allen Bereichen des Lebens von 1700 bis zur Gegenwart zu bestaunen. Im Anschluss fand noch eine gesellige Einkehr in einem Café im Windecker Ortsteil Schladern statt.


Region | Nachricht vom 18.10.2018

Dorffunk gestartet: „Mein digitales Dorf in der Tasche“

Der Dorffunk in der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain ist gestartet: Bei einer Präsentation im Berghof in Dauersberg wurde das Projekt vorgestellt. Ein Ziel des Dorffunkes ist es, sich gegenseitig Hilfe anzubieten, aber auch, sich zu vernetzen und mit Menschen in der Verbandsgemeinde zu kommunizieren und Informationen auszutauschen – ob nun als Verein oder als Privatperson.


Region | Nachricht vom 18.10.2018

Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf der B 8 bei Birnbach

Am Donnerstagmorgen, 18. Oktober, kam es gegen 7.10 Uhr auf der Bundesstraße 8, zwischen Birnbach und Weyerbusch zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem zwei Person schwerverletzt wurden. Eine weitere Person wurde leicht verletzt. Für die Rettungs- und Bergungsarbeiten wurde die Bundesstraße voll gesperrt.


Region | Nachricht vom 18.10.2018

Tempokontrollen in Alsdorf bescherte der Polizei viel Arbeit

Im Bereich der Ortsdurchfahrt Alsdorf fand an zwei Tagen im Bereich der Kindertagsstätten und der Grundschule, dort ist eine temporäre Tempo-30-Zone, eine Geschwindigkeitskontrolle der Polizei Betzdorf statt. Die Pressemitteilung der PI Betzdorf offenbart erschreckende Zahlen. Spitzenwerte: 75 km/h und 65 Stundenkilometer.


Region | Nachricht vom 18.10.2018

Zu versteigern: Die Himmelsscheibe von Nebra

Beim diesjährigen Wissener Jahrmarkt hat es ganz besonderen Schmuck, nämlich solchen aus Kaffeekapseln. Angeregt durch einen Artikel der Lokalpresse über die Himmelsscheibe von Nebra stellte sich die Frage, ob es wohl möglich sei, diese im Original 32 Zentimeter große und 4000 Jahre alte Scheibe auch auf die Größe einer Kaffeekapsel zu reduzieren.Es ist möglich. Das Ergebnis ist ein ansehnlicher Schmuckanhänger, der am Martinsmarkt in Wissen am 4. November zugunsten des Jahrmarktprojektes versteigert werden soll. Zudem steht eine große Auswahl an weiteren Kaffeekapsel-Schmuckanhängern zum Verkauf.


Region | Nachricht vom 18.10.2018

Montaplast-Azubis legten sich richtig ins Zeug

Die AWO-Kita Luise-Albertz in Morsbach hat eine großzügige Spende aus dem hause Montaplast erhalten. Auszubildende des Automobilzulieferers verkauften bei der letzten „Langen Nacht der Republik“ in Morsbach eigens hergestellte Werkstücke aus Metall. Der gesamte Erlös ging nun an die Morsbacher Kindertagesstätte. AWO-Geschäftsbereichsleiterin Alwine Pfefferle bedankte sich vor Ort herzlich für die großzügige Spende und den tollen Einsatz der Azubis.


Region | Nachricht vom 18.10.2018

Volksbank Hamm/Sieg übergibt Scheck an die Kinderkrebshilfe

In den Räumen der Volksbank Hamm/Sieg eG fand die Scheckübergabe der Bank an die Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth statt. Die Bankvorstände Dieter Schouren und Wolfgang Lindenpütz empfingen das Ehepaar Jutta und Uli Fischer.


Politik | Nachricht vom 18.10.2018

Berliner Luft geschnuppert: Grüne aus dem Kreis besuchten die Hauptstadt

Auf Einladung der rheinland-pfälzischen grünen Bundestagsabgeordneten Tabea Rößner reiste Anfang Oktober eine Gruppe Gruppe interessierter Bürger aus Betzdorf und Umgebung nach Berlin. Dort stand neben der Einheitsfeier ein informationsreiches Besuchsprogramm an: Bundestag, Kanzleramt, Gedenkstätte Deutscher Widerstand und das frühere Stasi-Gefängnis Höhenschönhausen gehörten dazu, außerdem ein Austauch mit der Organisation Lobby Control e.V.


Politik | Nachricht vom 18.10.2018

Einbürgerungsfeier im Kreishaus: Urkunden für 14 neue Mitbürger

Die Kreisverwaltung hatte eingeladen zur Einbürgerungsfeier von 14 neuen Mitbürgerinnen und Mitbürgern. Sie hatten hatten einen Antrag auf Einbürgerung gestellt und den nötigen Einbürgerungstest absolviert. Landrat Michael Lieber übergab nach einer kurzen Rede die Urkunden, womit die Einbürgerung rechtlich den Abschluss fand.


Wirtschaft | Nachricht vom 18.10.2018

Erfolgreiche Weiterbildungen durch Vorstand geehrt

Geprüfte Bankfachwirte, Bankbetriebswirte, Bachelor- und Master-Abschlüsse oder aufgabenspezifische Qualifizierungen waren Anlässe für eine Feierstunde bei der Kreissparkasse Westerwald-Sieg. Dabei wurden die Absolventen verschiedener Weiterbildungen von Vorstand, Personalabteilung und Personalrat gewürdigt.


Vereine | Nachricht vom 18.10.2018

MGV Betzdorf-Bruche bot Geselligkeit und Genuss

Wandern und die Geselligkeit plus Genuss stand beim Familien-Wandertag des MGV Bruche im Mittelpunkt. Das Wetter animierte zur Wanderung Richtung "Hannesland". Später traf man sich im Pfarrheim zum Genuss und zur Stärkung.


Sport | Nachricht vom 18.10.2018

Beim Boule-Turnier flogen die Kugeln hoch

Die FSG Siegen konnte zum Boule-Turnier Anfang Oktober Gäste aus der gesamten Region begrüßen, sogar aus Bremen. Mit 28 Paarungen wurden die Spiele mit dem Kugeln gestartet und den Teilnehmenden gefiel es ausnehmend gut so dass alle wiederkommen wollen.


Kultur | Nachricht vom 18.10.2018

Musik für Kammerchor: Oberhessisches Vokalensemble kommt nach Birnbach

Mit Werken aus fünf Jahrhunderten kommt am Samstag, 27. Oktober, um 19 Uhr zum ersten Mal das Oberhessische Vokalensemble nach Birnbach. Das Oberhessische Vokalensemble wurde 1981 von Martin Winkler zusammen mit Studenten der Universität Frankfurt am Main gegründet. Besonders mit liturgischen Mess-Vertonungen aus Renaissance und 20. Jahrhundert werden sie die Zuhörer aufhorchen lassen.


Region | Nachricht vom 17.10.2018

Birkenbachtal war erneut Ziel der Naturprojektwoche

Die Renaturierung des Birkenbaches und der umgebenden Auenlandschaft in der Ortsgemeinde Pracht wurde in diesem Jahr von der HIT Umwelt- und Naturschutzstiftung gefördert. Das zum Kloster Hassel gehörende Landschaftsschutzgebiet bot zum dritten Mal die Tage in der Stille und der Natur.


Region | Nachricht vom 17.10.2018

Nicole Brenner feierte 25-jähriges Dienstjubiläum

Seit 1993 steht sie in Diensten der Verbandsgemeinde Hamm: Nach der Ausbildung in Lüdenscheid begann die Erzieherinnen-Laufbahn von Nicole Brenner am 1. Oktober 1993 im Kindergarten Hamm, in dem sie ab 1. Januar 1995 bereits eine Gruppenleitung übernahm. Nach der Elternzeit von November 1998 bis Januar 2005 kehrte die Jubilarin in den Hammer Kindergarten zurück, um dann zum 1. April 2013 auf den „Berg“ nach Bitzen zu den „Tausendfüßlern“ zu wechseln.


Region | Nachricht vom 17.10.2018

Kompa-Ferienbetreuung: Entdeckungen rund um die Dörferstadt

Ein großes Zirkus-Event, ein Tag in der Reitschule, Raubdruck-T-Shirts: Das alles gehörte zur Herbstferien-Betreuung im im evangelischen Kinder- und Jugendzentrum Kompa in Altenkirchen. Unbeeindruckt von ein paar Regentropfen zog die Gruppe beispielsweise los, um Kanaldeckel mit abwaschbarer Farbe einzufärben und damit ihre coolen Raubdruck-T-Shirts zu bedrucken. Die Muster der Eisenplatten ergaben tolle Motive, so war auch der Schriftzug Altenkirchen in Spiegelschrift zu lesen.


Region | Nachricht vom 17.10.2018

Fachkräfte für interkulturelle Arbeit: Zertifikate übergeben

Kindertagesstätten sind in besonderer Weise Orte, in denen sich Kinder und Erwachsene unterschiedlicher sozialer Herkunft, Nationalität, Kultur und Religion unbefangen begegnen können. Die Fachkräfte für interkulturelle Arbeit tragen hierbei entscheidend zur Qualität der Arbeit in Kindertagesstätten bei. In Altenkirchen erhielten sie jetzt ihre Zertifikate.


Politik | Nachricht vom 17.10.2018

Selbacher FWG für Mehrheitswahl bei Kommunalwahl 2019

Es spricht vieles dafür, dass es bei den Wahlen zum Selbacher Ortsgemeinderat Ende Mai 2019 nur noch eine einzige Kandidatenliste geben wird. Die örtliche FWG schildert in einer Pressemitteilung, wie es zu dieser Entwicklung kam. Ihre Jahreshauptversammlung hat bereits für die so genannte Mehrheitswahl votiert. Matthias Grohs, zweiter Vorsitzender der FWG Selbach, will sich als unabhängiger Kandidat um das Amt des Ortsbürgermeisters von Selbach bewerben.


Politik | Nachricht vom 17.10.2018

Kommunalwahl 2019: Formulare, Gesetze, Informationen online

Ende Mai 2019 finden die Kommunalwahlen in Rheinland-Pfalz statt. Der Landeswahlleiter weist darauf hin, dass es online umfangreiche Informationen für Parteien und Wählergruppen gibt, die die Verfahrensweisen zur Aufstellung von Bewerbern regeln.


Wirtschaft | Nachricht vom 17.10.2018

Jörg Knör parodierte in Ransbach-Baumbach

Einen solchen Auflauf an A-Prominenz hat der Westerwald noch nie erlebt. Im Rahmen der PS-Gala der Sparkasse Westerwald-Sieg hatte die Bank den vielleicht besten deutschen Parodisten Jörg Knör nach Ransbach-Baumbach eingeladen. Der Vorsitzende des Vorstands der Sparkasse, Dr. Andreas Reingen, begrüßte die Besucher in der Stadthalle von Ransbach-Baumbach und erläuterte nochmals kurz, wie das Prämiensparen abläuft.


Sport | Nachricht vom 17.10.2018

Schwimmer des SV Neptun Wissen beim Daadener Schwimmfest erfolgreich

Das 14. Schwimmfest des SSV Daadetal, dem Partnerverein des SV Neptun Wissen, am 3. Oktober stand wieder einmal ganz im Sinne der Jugendförderung des Vereins. Es gab hervorragende Ergebnisse und der Verein freut sich auf kommende Wettkämpfe.


Sport | Nachricht vom 17.10.2018

Deutsche Meisterschaft: Altenkirchener Rettungsschwimmer in den Top Ten

Am Ende stand der zehnte Platz auf nationaler Ebene: Der Rettungsschwimmer-Staffel aus Max Enders, Jerome Osterkamp, Noah Wendt, Luca Tscharnezki und Lucas Schneider von der Altenkirchener DLRG gelang damit der Sprung in die Top Ten in der Alterskalsse 17/18 bei der Deutschen Meisterschaft in Leipzig.


Kultur | Nachricht vom 17.10.2018

Theaterverein Thalia 1908 Buchholz gastiert im Forum Altenkirchen

Zu Gast im Forum Altenkirchen (Ev. Gemeindezentrum) ist am Sonntag, 4. November der Theaterverein Thalia Buchholz mit gleich zwei neuen Stücken. Für Kinder gibt es den "Zauberer von Oz" von Evelyne Brader ab 11 Uhr und für alle Theaterfans die Komödie "Glück braucht keinen Marschbefehl" von Christian Meyer ab 17 Uhr.


Region | Nachricht vom 16.10.2018

Segensreiche Begegnungen: Muku-Delegation aus dem Kreis verabschiedet

In einem Friedensgottesdienst in der Betzdorfer Kreuzkirche wurde jüngst die Delegation des Evangelischen Kirchenkreises Altenkirchen, die nun für rund zwei Wochen zu den Freunden nach Muku reist, offiziell entsandt. Superintendentin Andrea Aufderheide sprach vor Gemeinde und Mitgliedern des kreiskirchlichen Ausschusses für „Ökumene, Eine Welt und Partnerschaft“ die Segensworte an die Delegation.


Region | Nachricht vom 16.10.2018

Kleiner Flächenbrand bei Kescheid erfordert stundenlangen Feuerwehreinsatz

Am Montagabend, 15. Oktober, wurden die freiwilligen Feuerwehren Flammersfeld und Mehren gegen 20.09 Uhr durch die Leitstelle Montabaur zu einem Flächenbrand in der Gemarkung Kescheid alarmiert. Die zuerst eintreffenden Kräfte stellten fest, dass eine Fläche von rund 200 Quadratmetern brannte. Die Löscharbeiten gestalten sich äußerst schwierig und dauerten die ganze Nacht.


Wirtschaft | Nachricht vom 16.10.2018

Friseuratelier „Haarkunst“ in Horhausen ist umgezogen

Das Friseuratelier „Haarkunst“ in Horhausen hat eine neue Adresse. Nach dem Umzug ist die „Haarkunst“ nun im neuen Geschäftshaus Ecke Rheinstraße/In der Dell 2 zu finden. Verbandsgemeinde und Ortsgemeinde gratulierten dazu Inhaberin Petra Weber.


Vereine | Nachricht vom 16.10.2018

„O' zapft is“ hieß es in Fürthen zum Oktoberfest

Der Platz um die Opsener Grillhütte in der Ortsgemeinde Fürthen verwandelte sich für eine Nacht in die Münchener Theresienwiese. Der Bürgerverein Fürthen hatte das Oktoberfest für die Bürgerschaft organisiert und mit dem gemeinschaftlichen Fassanstich begann das Fest für Jung und Alt.


Vereine | Nachricht vom 16.10.2018

Schützenverein Maulsbach feierte Jahresabschluss

Der Schützenverein Maulsbach bedankte sich im Rahmen einer Feier für die sportlichen Leistungen der Schützinnen und Schützen und bei den ehrenamtlich Tätigen. Der große Wanderpokal des Vereins ging in diesem Jahr an Katharina Kählitz.


Sport | Nachricht vom 16.10.2018

Starker Auftritt in Le Mans: Tom Kalender bester Deutscher

Direkt vom ADAC-Kart-Bundesendlauf reiste Tom Kalender weiter nach Frankreich. In Le Mans fanden die IAME International Finals statt. Als Dritter des ADAC-Kart-Masters hatte sich der Youngster aus Hamm für das Megaevent qualifiziert. 466 Teilnehmer aus 47 Nationen rollten an den Start und sorgten für starke Konkurrenz. Tom überzeugte am Ende auf ganzer Linie und wurde beachtlicher Siebter.


Kultur | Nachricht vom 16.10.2018

„Butterfly Lovers“: Der Klang Chinas im Herdorfer Hüttenhaus

Im Herdorfer Hüttenhaus vereint sich der Klang Chinas mit westlichen Streichinstrumenten zum berühmtesten Violinkonzert Chinas: „Butterfly Lovers“. Seit 25 Jahren kommen chinesische Musikerinnen und Musiker zur Landesstiftung Villa Musica nach Rheinland-Pfalz. In Zusammenarbeit mit dem Kreis der Kulturfreunde Herdorf wird am letzten Oktoberwochenende die langjährige Partnerschaft mit einem Jubiläumsprogramm gefeiert.


Kultur | Nachricht vom 16.10.2018

Weniger Konsum, mehr Leben: Jeder ist für eine gesunde Erde verantwortlich

Einen Bruch mit dem Wachstumsdogma fordert Niko Paech, eine Kultur der Genügsamkeit solle man pflegen. Die Zuhörer wachrütteln, das wollte der Hochschullehrer mit seinem Vortrag in Enspel, der im Rahmen der Westerwälder Literaturtage 2018 stattfand. Leider wies er mit seinem Zeigefinger nicht in Richtung Politik oder Industriebosse, sondern zunächst nur auf „dich und mich“.


Region | Nachricht vom 15.10.2018

„Mach dich frei!“ - Grundlagen-Workshop für die Schauspielarbeit

Wer kennt das nicht: Der Schweiß rinnt von der Stirn, wenn man nur daran denkt vor dem Chef und anderen Mitarbeitern reden zu müssen? Oder man sagt in Konferenzen einfach gar nichts, um nicht aufzufallen? Dann wäre es hilfreich, ein guter Schauspieler zu sein, der in jeder Situation ein Lächeln auf seine Lippen zaubern kann und immer glänzt. Wie das geht, erklärt der Workshop „Mach dich frei!“ mit Schauspieler Christoph Bautz. Er spielte beispielsweise im „Tatort“ und in der „Lindenstraße“, in „Marie Brand“, „Wilsberg“ und „Heiter bis tödlich“.


Region | Nachricht vom 15.10.2018

Blutspender wird zum Lebensretter

Hilfe für Leukämiekranke: Nikolai Junk hat Stammzellen bei der Stefan-Morsch-Stiftung gespendet. Irgendwo gibt es einen Menschen, der leukämiekrank ist und seine Hilfe braucht, weil Junk genau der genetisch passende Spender ist. Seit 2015 ist der gelernte Metzger als Stammzellspender bei der Stefan-Morsch-Stiftung registriert. Damals war er Blut spenden und die Stiftung, die seit Jahren mit dem DRK kooperiert, war vor Ort, um Spender zu werben. Die nächsten Gelegenheiten in der Region, sich als Stammzellspender registrieren zu lassen, gibt es in Wittgert (Westerwaldkreis) und in Birken-Honigsessen (Kreis Altenkirchen).


Region | Nachricht vom 15.10.2018

Bei Rettersen: LKW geriet ins Schleudern und kippte um

Die Polizeiinspektion Altenkirchen informiert über einen LKW-Unfall auf der Bundesstraße B 8 zwischen Kircheib und Rettersen. Dort kam am heutigen Morgen (15. Oktober) ein LKW von der Straße ab und kippte schließlich um. Der Fahrer wurde verletzt ins Krankenhaus in Altenkirchen eingeliefert. Die Höhe des Sachschadens wird auf rund 30.000 Euro geschätzt.


Region | Nachricht vom 15.10.2018

Kölner Geiselnahme beendet: Weitere Beeinträchtigungen für Reisende möglich

(AKTUALISIERT: 15. Oktober, 19.55 Uhr) Aufgrund einer Geiselnahme war der Kölner Hauptbahnhof am heutigen Nachmittag (15. Oktober) für einige Stunden komplett gesperrt. Die Deutsche Bahn hat daher auf Verzögerungen für viele Reisende hingewiesen. Um kurz nach 15 Uhr hat die Polizei per Twitter mitgeteilt, dass der Geiselnehmer überwältigt wurde. Bis in den Abend waren noch teilweise Gleise gesperrt. Die Bahn informierte am Abend, dass Reisende noch immer mit Verzögerungen rechnen müssen.


Sport | Nachricht vom 15.10.2018

Bezirksliga Ost: Betzdorf holt drei Punkte in Wallmenroth

Das gibt Schub für die nächsten Spiele: Die SG 06 Betzdorf entführte im Lokalderby der Bezirksliga Ost drei Punkte aus der Nachbarschaft und gewann mit 2:1 beim bisherigen Spitzenreiter SG Wallmenroth/Scheuerfeld. Mit festem Siegeswillen, der Bereitschaft, keinem Zweikampf aus dem Weg zu gehen und auch mit taktischer Finesse überzeugten die Betzdorfer die über 350 Fans, deren Kommen mit einem tollen Spiel belohnt wurde.


Sport | Nachricht vom 15.10.2018

Handball-Bezirksliga: VfL-Damen unterliegen TuS Weibern

Mit 26:30 unterlagen die Damen des VfL Hamm dem TuS Weibern im Heimspiel der Handball-Bezirksliga. Zeitweise sah es sogar nach einer weitaus höheren Niederlage aus: Ganze 14 Minuten lief überhaupt nichts zusammen und man hatte sich einen 2:11-Rückstand eingefangen. Unordnung, Ballverluste, Abschlussschwäche und Abschlusspech dominierten weite Strecken des VfL-Spiels.


Sport | Nachricht vom 15.10.2018

TuS Horhausen erfolgreich beim Staffelmarathon in Waldbreitbach

In der Besetzung mit Bernd Büdenbender, Meiko Lüneburg, Frank Schultheis und Sonja Schneeloch erreichte die Staffel des TuS Horhausen nach 3 Stunden und 3 Minuten das Ziel beim diesjährigen Staffelmarathon in Waldbreitbach und belegte damit den 6. Platz in der Männerwertung und den 18. Gesamtplatz.


Kultur | Nachricht vom 15.10.2018

Ist Germanistik wirklich heilbar?

Germanistik ist heilbar. Oder doch nicht? So genau weiß das keiner. Aber was sagt schon der Titel über das aktuelle Programm des deutschsprachigen Poetry-Champions Philipp Scharrenberg aus, das die Besucher am kommenden Samstag, den 20. Oktober, ab 20 Uhr in der Hachenburger Stadthalle erleben können? Und eigentlich geht es gar nicht um Germanistik. Sondern um das, was sie aus einem Menschen macht.


Region | Nachricht vom 14.10.2018

Gesperrte ICE-Strecke: So fahren die Züge heute und ab Montag

Ab Montag (15. Oktober) soll es einen Pendelverkehr für die ICE-Strecke zwischen Montabaur und Frankfurt geben, nachdem die komplette Distanz Köln-Frankfurt in Folge des ICE-Brandes vom Freitag bis Ende der Woche gesperrt bleibt. Die genauen Zeiten stehen noch nicht fest, die Bahn kündigt weitere Informationen an und teilt die Abfahrtszeiten der ICE-Verbindungen für den heutigen Sonntag (14. Oktober) mit.


Region | Nachricht vom 14.10.2018

Nächtlicher Unfall in Kirchen: Fahrer hatte fast zwei Promille

Er hatte fast zwei Promille Alkoholgehalt: Einem 23-Jährigen aus Koblenz dürfte ein Unfall in Kirchen noch länger in Erinnerung bleiben, an dem er beteiligt war. Noch vor Ort wurde eine Blutprobe angeordnet, zudem wurde sein Führerschein beschlagnahmt.


Region | Nachricht vom 14.10.2018

Richtig mit der Motorsäge umgehen

In Kooperation mit dem Altenkirchener Forstamt bietet die Kreisvolkshochschule zwei Kurstermine für den Umgang mit einer Motorsäge an. Die Teilnehmer lernen den richtigen und Kraft schonenden Umgang mit der Motorsäge, die Instandsetzung der Säge und der Schneidegarnitur, Schnitttechniken, geeignete Hilfsmittel und Werkzeuge zur Brennholzwerbung sowie Tipps und Tricks der Profis. Ob in der Land- oder in der Forstwirtschaft, bei jeglichem Einsatz der Motorsäge ist ein Nachweis über die Teilnahme an einem Motorsägenkurs obligatorisch.


Region | Nachricht vom 14.10.2018

Sprachreise der Kreisvolkshochschule: Cádiz war das Ziel

In diesem Jahr waren Cádiz im südspanischen Andalusien und die dortige Sprachschule „Escuela Gadir“ Ziel der Sprachstudienreise der Kreisvolkshochschule Altenkirchen. Cádiz mit rund 118.000 Einwohnern zählt zu den ältesten Städten in Westeuropa. Es soll von Herakles gegründet worden sein, so die Legende. Absicht der Sprachreise unter der Leitung von Maria de Schneider war es, dass die Teilnehmenden nicht nur ihre in den Volkshochschulkursen vorhandenen Spanischkenntnisse in einem Intensivkurs vor Ort vertieften, sondern die Sprache gleich im täglichen Umgang erleben und anwenden konnten.


Region | Nachricht vom 14.10.2018

Heiligsprechung in Rom: Pilger feiern gemeinsame Vesper

Rund 1.500 Pilger aus dem Bistum Limburg kamen am Vorabend der Heiligsprechung von Katharina Kasper in der Basilika Santa Maria in Trastevere zusammen. Bischof Georg Bätzing. Er begrüßte die Pilger, die sich per Bus, per Flugzeug allein oder in Gruppen auf den Weg nach Rom gemacht haben. „Es ist Katharina Kasper, die einfache Frau aus dem Westerwald, die uns hier zusammengeführt hat und auf die wir bei unserer Wallfahrt aufschauen“, so der Bischof. Das Bistum berichtet auf seiner Webseite aus Rom.


Region | Nachricht vom 14.10.2018

Regionalmarkt: Produkte aus der Heimat und Nachhaltigkeit im Fokus

Am Samstag, 13. Oktober, fand der vierte Regionalmarkt in Flammersfeld statt. Das Wetter ließ die Verantwortlichen aufatmen und alle Besucher erfreuten sich an den rund 45 Ständen, bei denen bewusst auf regionale Produkte und Nachhaltigkeit Wert gelegt wurde. Es gab Stände der heimischen Anbieter von Lebensmitteln, aber auch den Stand der Bad Honnef AG, dort gab es Infos zu Strom und Gas.


Region | Nachricht vom 14.10.2018

Westerwälder Oktoberfest mit der Königin von Mallorca

Top-Stimmung, Top-Musiker, Top-Location: In der ausverkauften Halle des Kulturwerks an der Sieg trat alles auf, was im Bereich der Stimmungsmache Rang und Namen hat. Die absoluten Superstars der Malle- und Oktoberfestszene: Mia Julia, Olaf Henning, Willi Herren, die Karobuben und die Oktoberfestband Krachleder, dazu am Plattenteller DJ Wäschi aus Katzwinkel-Elkhausen.


Region | Nachricht vom 14.10.2018

DRK-MVZ sichert chirurgische Grundversorgung in Wissen

Seit gut einem Jahr ist das neue Team des Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) in Wissen im Einsatz: Professor Dr. Thomas Riemenschneider und Jakob Martens, Facharzt für Chirurgie, bieten nicht nur Sprechstunden, Röntgen- und Ultraschalluntersuchungen und bei Bedarf ambulante Operationen an, sondern operieren die jeweiligen Patienten, wenn nötig, auch am Kirchener Krankenhaus.


Region | Nachricht vom 14.10.2018

Bericht aus Rom: Katharina Kasper ist die erste Heilige des Bistums Limburg

Dieser 14. Oktober war ein besonderer Tag für viele Westerwälder Katholiken: Mit Katharina Kasper wurde die Gründerin der Armen Dienstmägde Jesu Christi aus Dernbach in Rom heiliggesprochen. Das Bistum Limburg informiert per Pressemitteilung über die Liturgie und berichtet über die Eindrücke der Wäller Pilger in der Ewigen Stadt.


Politik | Nachricht vom 14.10.2018

Hospiztag: Abgeordnete werben für Hospizarbeit

Die CDU-Landtagsabgeordneten Michael Wäschenbach und Dr. Peter Enders werben anlässlich des heutigen deutschen Hospiztages um Unterstützung für Hospize und würdigen die Arbeit der haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter. Dabei seien Spenden für den Ambulanten Hospizdienst vor Ort enorm wichtig. Sie werden benötigt, um die Ehrenamtlichen adäquat ausbilden und weiterbilden zu können, für Auslagen der Ehrenamtlichen sowie für die Öffentlichkeitsarbeit.


Sport | Nachricht vom 14.10.2018

C-Jugend-Rheinlandliga: JSG Wisserland siegt souverän gegen JSG Kripp

Mit einem klaren 3:0 besiegte die C-Jugend der JSG Wisserland in der Rheinlandliga die JSG Kripp. Die Torschützen waren Faruk Cifci mit einem und Kerem Sari mit zwei Treffern. Damit liegen die Wissener weiterhin auf Tabellenplatz zwei. Am nächsten Samstag geht es nach Salmrohr. Interessenten können im Bus mitfahren.


Region | Nachricht vom 13.10.2018

Jugendfeuerwehren des Kreises besuchten Movie Park in Bottrop

Mit über 200 Jugendlichen war die Kreisjugendfeuerwehr Altenkirchen zu Gast im Movie Park in Bottrop. Eine solche Fahrt steht alle zwei Jahre an für die Jugendwehren aus dem Kreis. Der Tag versprach für alle jede Menge Spannung, Entertainment und Nervenkitzel auf rund 45 Hektar Fläche. Die Auswahl an Attraktionen war riesig.


Region | Nachricht vom 13.10.2018

Zweite Gedenkfeier im Ruhewald Steimel

Nachdem die Veranstaltung im vergangenen Jahr regen Zuspruch fand, arrangierte das Altenkirchener Bestattungshaus Arbeiter in Kooperation mit Bestattungen Baumung aus Puderbach und der Ortsgemeinde Steimel Ende September zum zweiten Mal eine Gedenkfeier im Ruhewald Steimel. In diesem Jahr wurde die Naturkulisse am Andachtsplatz genutzt, dort wurden die rund 80 Teilnehmer von dem bekannten Trauerredner Reinhard Zerres und dem Musiker Kevin Wiens durch diese Zeit des Gedenkens geführt.


Region | Nachricht vom 13.10.2018

Jochen Krentel ist seit 25 Jahren Lebenshilfe-Geschäftsführer

Seit 1993 ist Jochen Krentel Geschäftsführer der Lebenshilfe im Kreis Altenkirchen. Seitdem hat sich viel getan. Viele Projekte verbinden sich mit seinem Namen, zum Beispiel der Aufbau der ambulanten Dienste im Landkreis, die Wohnstätten in Flammersfeld, die neuen Außenstätten der Werkstätten in Altenkirchen und Wissen, die Kindergärten und die neue Tagesstätte in Mittelhof-Steckenstein. Dorthin hatte hatte der Lebenshilfe-Vorstand zur Feierstunde zum Jubiläum des Geschäftsführers geladen.


Region | Nachricht vom 13.10.2018

Obsternte in Pracht erbringt 45 Kisten Apfelsaft

An vier Tagen wurden die gemeindeeigenen Apfelbäume und Birnenbäume in Pracht abgeerntet. Auch wurde viele Äpfel an der Sammelstelle von Bürgern abgegeben. Insgesamt wurden 6,1 Tonnen Äpfel und 500 Kilogramm Birnen zur Kelterei nach Lindscheid gefahren und es wurden 45 Kisten Apfelsaft mitgebracht. Diese wurden unter den Helfern, den Apfelspendern und dem Kindergarten Pracht aufgeteilt.


Region | Nachricht vom 13.10.2018

Wallmenrother Taekwondo-Supersonics erfolgreich in Bottrop

Die Wallmenrother Taekwondo-Supersonics waren erfolgreich bei den Chang Moo Kwan European Championships 2018 in Bottrop. Zusammen mit dem Taekwondo-Partner-Team Sportschule Choi aus Bonn hatten die Supersonics, eine Abteilung der Sportfreunde Wallmenroth, die Gelegenheit, ihr Können unter Beweis zu stellen. Mit sechs Medaillen konnten die Akteure von der Sieg die Heimreise antreten.


Region | Nachricht vom 13.10.2018

Gründerin der Dernbacher Schwestern: Papst spricht Katharina Kasper heilig

Viele Pilger aus dem Bistum Limburg und besonders aus dem Westerwald verbringen dieses Wochenende in Rom. Am Sonntag, 14. Oktober, findet dort die Heiligsprechung von Katharina Kasper, der Gründerin der Dernbacher Schwestern, statt. Doch wer nicht dabei sein kann, hat eine Reihe von Möglichkeiten, die Heiligsprechung medial zu verfolgen. Und eine Woche später, am 21. Oktober, feiert der Westerwald die neue Heilige.


Region | Nachricht vom 13.10.2018

Jubiläum: 90 Jahre Roentgen-Museum Neuwied

Das Roentgen-Museum Neuwied feiert in diesem Jahr mit einem Festakt am Sonntag, 21. Oktober, um 11.30 Uhr, sein 90-jähriges Bestehen Es ist somit das älteste Museum im Landkreis Neuwied und eines der ältesten Museen am Mittelrhein. Roentgen-Museum Neuwied, Raiffeisenplatz 1a , 56564 Neuwied, Telefon: 02631 – 803 379.


Region | Nachricht vom 13.10.2018

Gleis-Schäden nach ICE-Brand: Sperrung bis Ende der Woche

Die ICE-Strecke Köln-Frankfurt, auf der es gestern im Westerwald zum Brand eines ICE-Waggons kam, bleibt nach aktueller Information der Deutschen Bahn bis voraussichtlich Ende der kommenden Woche gesperrt. Ziel der derzeitigen Reparaturarbeiten ist es demnach, so schnell wie möglich zumindest ein Gleis für den Verkehr wieder herzustellen. Ab Montag sollen zusätzliche Züge auf der Strecke Montabaur-Frankfurt verkehren.


Region | Nachricht vom 13.10.2018

Von Ferien-Schienenbussen und Kirchhof-Streitigkeiten

Trotz des stolzen Alters – immerhin erscheint bereits der 62. Jahrgang – ist dem Heimatjahrbuch 2019 des Kreises Altenkirchen noch keinerlei Altersmüdigkeit anzumerken. Alle Bereiche des Lebens im Kreis in historischer Perspektive werden auf 384 Seiten beleuchtet. So gilt es, Jubiläen zu feiern wie den 50. Geburtstag des Jahrmarkts der katholischen Jugend in Wissen (Mia Geimer-Stangier) oder den 100. Geburtstag des SPD-Ortsvereins Altenkirchen (Anka Seelbach). Aber auch der 200. Geburtstag Friedrich Wilhelm Raiffeisens und das damit verbundene Raiffeisenjahr 2018 werden noch einmal thematisiert in Beiträgen von Albert Schäfer, Werner Ebach, Josef Zolk und Joachim Weger. Aber es gibt noch viel mehr.


Kultur | Nachricht vom 13.10.2018

Buchtipp: Sarah Wiener kocht Gerichte, die die Welt veränderten

Sarah Wiener, die aus dem Fernsehen bekannte, sympathische Berlinerin führt ein erfolgreiches Catering-Unternehmen, ein Restaurant, eine Bäckerei und ist Miteigentümerin eines Bio-Hofes. Als Köchin und Autorin veröffentlichte sie aktuell eine Sammlung von Gerichten, die wichtigen Persönlichkeiten zu geschichtlichen Zeitpunkten serviert wurden sowie die Geschichten dahinter, versehen mit der Widmung „Für alle Köchinnen und Köche, die durch ihr Kochen die Welt zu einem besseren Ort machen“. Es sind bewusst subjektiv ausgewählte spannende oder ungewöhnliche Episoden aus 2.000 Jahren Ess- und Koch-Kultur.


Region | Nachricht vom 12.10.2018

Auf Höhe Großmaischeid: ICE-Brand auf der Strecke Köln-Frankfurt

(AKTUALISIERT, 12.06 Uhr) Auf der ICE-Strecke Köln-Frankfurt kam es auf Höhe der Ortschaft Großmaischeid bei Dierdorf am heutigen 12. Oktober gegen 6.30 Uhr zum Brand eines ICE-Waggons. Rund 510 Personen wurden evakuiert, verletzt wurde niemand. Die Bahnstrecke ist gesperrt, die benachbarte Autobahn A 3 in Fahrtrichtung Frankfurt ebenfalls. Für Reisende zwischen Montabaur, Limburg Süd und Frankfurt Flughafen bereitet die Bahn derzeit eine Pendelverbindung vor.


Region | Nachricht vom 12.10.2018

Ohne Baustelle und ohne Umleitung zum Spielspaß beim Barbarafest

Kurzfristig war das Barbarafest mit „Spiel ohne Grenzen 3.0“ mit verkaufsoffenem Sonntag in Betzdorf verschoben worden, weil der Termin mitten in der Sanierung der Steinerother Straße lag: In wenigen Tagen werden die Bauarbeiten an der Steinerother Straße abgeschlossen sein und der Verkehr kann wieder rollen – und am Sonntag, 28. Oktober, wird ohne Baustelle und Umleitung das Barbarafest gefeiert, das ursprünglich am vergangenen Sonntag hätte stattfinden sollen.


Region | Nachricht vom 12.10.2018

Verkehr im Betzdorfer Eisenweg: Erste Erfolge

Der Betzdorfer Eisenweg ist eine Anliegerstraße. Doch davon merken die Anwohner in der Regel nichts. Bereits im letzten Sommer gründetet sich eine Bürgerinitiative, um der Flut der täglich durch die Straße fahrenden Autos Herr zu werden. Nun traf man sich, um ein erstes Fazit zu ziehen.


Region | Nachricht vom 12.10.2018

„Hölle, Hölle, Halloween“: Beste Live-Musik im Kulturwerk

Zu Halloween gastiert „Wolle Pur“ im Kulturwerk – ein schriller Mix aus Rockgitarren und Schlagerschnulzen, ein Besuch im Schlager-Rock-Land zwischen Wolfgang Petry und Pur, zwischen Nena und Heino, zwischen Roland Kaiser und Rammstein.


Region | Nachricht vom 12.10.2018

Neues Führungsteam bei der Feuerwehr in Sassenroth

Hauptbrandmeister Markus Urrigshardt bleibt für weitere zehn Jahre Wehrführer der Löschgruppe Herdorf-Sassenroth, Brandmeister Sven-Peter Dielmann ist sein neuer Stellvertreter. Die Aktiven der Löschgruppe Sassenroth der Verbandsgemeindefeuerwehr Daaden-Herdorf hatten sich kürzlich zur Wahl einer neuen Wehrführung getroffen.


Region | Nachricht vom 12.10.2018

Ab Samstagabend: Freie Fahrt in Betzdorf

Eine gute Nachricht kommt heute vom Landesbetrieb Mobilität (LBM) Diez: Die Steinerother Straße in Betzdorf wird am frühen Abend des 13. Oktober wieder für den Verkehr freigegeben. Die Sanierungsarbeiten sind abgeschlossen. Die Straßenmeisterei Betzdorf wird nach Abschluss der Markierungsarbeiten die Sperrbeschilderung entfernen und die Straße für den Verkehr öffnen. Die eigentliche Umleitungsbeschilderung wird allerdings erst im Laufe der kommenden Woche abgebaut.


Region | Nachricht vom 12.10.2018

ICE-Brand bei Dierdorf: Auslöser war ein technischer Defekt - Bergung läuft

(AKTUALISIERT: 13. Oktober, 11.55 Uhr) Am Freitag, 12. Oktober, fand im Rathaus der Verbandsgemeinde Dierdorf eine Pressekonferenz zum ICE Brand statt. Der Einsatz hatte, so Kreisfeuerwehrinspekteur Werner Böcking, rund 320 Einsatzkräfte auf den Plan gerufen. Neben freiwilligen Feuerwehren aus dem Kreis Neuwied waren auch Einheiten aus den Kreisen Altenkirchen und Westerwald sowie Einheiten des Rettungsdienstes und die SEG Betreuung beteiligt. Am Samstagmorgen steht fest: Auslöser des Brandes war ein technischer Defekt.


Region | Nachricht vom 12.10.2018

Nach dem ICE-Brand: DB informiert über Ersatzverkehr und Erstattungen

(AKTUALISIERT: 13. Oktober, 11.56 Uhr) Die Deutsche Bahn (DB) informiert nach dem ICE-Brand im Westerwald über den Ersatzverkehr für die Strecke Köln-Frankfurt und Erstattungsmöglichkeiten für Reisende, die ihre Fahrt nicht antreten können. Nach aktuellem Stand wird die Zugstrecke für das gesamte Wochenende gesperrt bleiben.


Politik | Nachricht vom 12.10.2018

Juso-Kreiskonferenz: Philip Schimkat weiter Kreisvorsitzender

Vorsitzender der Jungsozialisten (Jusos) im Kreis Altenkirchen bleibt Philip Schimkat aus Hamm. Ihm wird als Kreisgeschäftsführer weiterhin Jan Hellinghausen aus Scheuerfeld zur Seite stehen. Das beschloss die Kreiskonferenz in Herdorf, die zudem sechs Beisitzer in den Kreisvorstand wählte. Schimkat wurde auch für die Kreistagsliste der SPD nominiert.


Wirtschaft | Nachricht vom 12.10.2018

IHK-Herbstumfrage: Dynamik lässt trotz guter Lage nach

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz hat ihre Herbstumfrage veröffentlicht. Trotz anhaltender weltwirtschaftlicher und handelspolitischer Unsicherheiten zeigt sich die Konjunktur im nördlichen Rheinland-Pfalz im Herbst 2018 demnach weiterhin in einer positiven Verfassung. So bleibt der IHK-Konjunkturklimaindikator – ein zusammenfassender Wert aus aktueller Geschäftslage und mittelfristigen Geschäftserwartungen – mit 126 Punkten unverändert auf dem hohen Niveau der Vorumfrage im Frühsommer 2018.


Wirtschaft | Nachricht vom 12.10.2018

WW Lab: Chancen und Herausforderungen für die Elektromobilität

Zum zehnten WW Lab Gründertalk lud Veranstalter Hartmut Lösch Dr.-Ing. Martin Sommer, Vice President Sales bei der e.Go Mobile AG, ein. Er sprach über die Chancen und Herausforderungen für die Elektromobilität, über neue Mobilitätskonzepte und, dass das der e.Go Life keine eierlegende Wollmilchsau ist. Dennoch will Sommer Trends setzen.


Kultur | Nachricht vom 12.10.2018

160 Jahre Schlaadt Orgel: Jugendchor St. Matthias Neuwied singt

Der Jugendchor St. Matthias Neuwied ist einer der jüngsten bestehenden Chöre der Deichstadt. Am 21. Oktober singt er in Horhausen anlässlich der Konzertreihe „160 Jahre Schlaadt Orgel Horhausen“. Angefangen im Jahr 2015 mit einem Musik-Projekt für Firmlinge, entstand nach einiger Zeit aus einer bunt zusammengewürfelten Gruppe ganz unterschiedlicher junger Menschen ein Chor. Heute besteht das Ensemble aus Jugendlichen aus Neuwied und Umgebung im Alter von 13 bis 19 Jahren.


Werbung