Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 39892 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 287 | 288 | 289 | 290 | 291 | 292 | 293 | 294 | 295 | 296 | 297 | 298 | 299 | 300 | 301 | 302 | 303 | 304 | 305 | 306 | 307 | 308 | 309 | 310 | 311 | 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 317 | 318 | 319 | 320 | 321 | 322 | 323 | 324 | 325 | 326 | 327 | 328 | 329 | 330 | 331 | 332 | 333 | 334 | 335 | 336 | 337 | 338 | 339 | 340 | 341 | 342 | 343 | 344 | 345 | 346 | 347 | 348 | 349 | 350 | 351 | 352 | 353 | 354 | 355 | 356 | 357 | 358 | 359 | 360 | 361 | 362 | 363 | 364 | 365 | 366 | 367 | 368 | 369 | 370 | 371 | 372 | 373 | 374 | 375 | 376 | 377 | 378 | 379 | 380 | 381 | 382 | 383 | 384 | 385 | 386 | 387 | 388 | 389 | 390 | 391 | 392 | 393 | 394 | 395 | 396 | 397 | 398 | 399


Vereine | Nachricht vom 15.05.2019

100 Jahre Limbacher Dorfmusikanten - Festwochenende am 18. und 19. Mai

Am Samstag, 18. Mai geben die Limbacher Dorfmusikanten nach der musikalischen Festeröffnung um 20 Uhr die Bühne frei für Viera Blech. Die herausragende Tiroler Blasmusik-Band zählt zu den besten Gruppen im deutschsprachigen Raum und wird sicherlich für beste Unterhaltung im Festzelt sorgen. DJ Jens Hennemann legt anschließend bis in die Morgenstunden auf. Achtung, die Veranstaltung am 18. Mai ist bereits ausverkauft! Der Sonntag, 19. Mai wird der Festtag für die ganze Familie: ab 11 Uhr spielen die Limbacher Dorfmusikanten zum gemütlichen Frühschoppen, anschließend werden der Musikverein Luckenbach, der Musikverein Steinebach und das Schulorchester der Realschule plus Hachenburg die Gäste musikalisch unterhalten.


Kultur | Nachricht vom 15.05.2019

Konzert in Birnbach: Lieder und Tänze mit Pfeifen und Zungen

Muntere und fröhliche Folkmusik aus Irland, Frankreich und Deutschland wird am Sonntag, 26. Mai um 17 Uhr im nächsten Konzert in der Birnbacher Kirche erklingen. Das „Duo Pipes & Reeds“ serviert u. a. „Lieder und Tänze mit Pfeifen und Zungen“ von Guillaume de Machaut, Michael Praetorius und Turlough O' Carolan, gespielt auf der Orgel und auf verschiedenen Flöten.


Kultur | Nachricht vom 15.05.2019

Mariana Leky und Hanns-Josef Ortheil: Ein Gespräch über Heimat

Mariana Leky und Hanns-Josef Ortheil führen ein Gespräch über Heimat am 29. Mai um 19.30 Uhr in der Stadthalle Hachenburg. Freuen Sie sich auf einen ebenso unterhaltsamen wie brillanten Dialog, der das diesjährige Thema des Kultursommers aufnimmt und virtuos umkreist.


Region | Nachricht vom 14.05.2019

Stadtbürgermeisterwahl Altenkirchen: Im Interview mit Ralf Lindenpütz

Neben Matthias Gibhardt (SPD) und Katja Lang (parteilos) ist Ralf Lindenpütz der dritte Kandidat für die Position des Altenkirchener Stadtbürgermeisters, über die die Bevölkerung am 26. Mai abstimmen wird. Welche Top-Themen er für die Kreisstadt ausmacht und wie er sie im Falle seiner Wahl angehen will, beschreibt der 54-Jährige im Interview.


Region | Nachricht vom 14.05.2019

Kirchen wird zur kreativen Stadt

Die kreativen Köpfe sind am Sonntag, dem 19. Mai, zurück: Zum dritten Mal präsentieren in der Zeit von 11 bis 18 Uhr im Kirchener Stadtkern zahlreiche Hobbykünstlerinnen und Handwerker der gesamten Region ihre Hand- und Hobbyarbeiten. Auch Buchvorstellungen sowie die Wiedereröffnung des Heimatmuseums stehen an diesem Tag an.


Region | Nachricht vom 14.05.2019

Kita Fürthen: Kinder auf den Umgang mit Feuer vorbereiten

Im April fand die jährliche Projektwoche zur Feuerpädagogik und Brandschutzerziehung in der KiTa statt. Diese Präventionsarbeit ist im pädagogischen Konzept festgeschrieben und wird jährlich mit den 5-6 jährigen Kindern durchgeführt.


Region | Nachricht vom 14.05.2019

Gewinner des Jugendwettbewerbs kommen aus Horhausen

Glückwunsch nach Horhausen: Beim 49. Internationalen Jugendwettbewerb der Volks- und Raiffeisenbanken haben die Grundschüler der Glück auf!-Schule ihr künstlerisches Talent bewiesen und tolle Bilder und Collage zum Thema „Musik bewegt" gestaltet.


Region | Nachricht vom 14.05.2019

„Ein bisschen die Welt retten“: Projektwoche an der Grundschule Wissen

Das Thema Umwelt ist in der Gesellschaft und in den Medien präsenter denn je. Auch die Schüler der Franziskus-Grundschule Wissen befassen sich im Rahmen der Projektwoche „Ein bisschen die Welt retten“ damit. Die Ergebnisse der Projektwoche – unter anderem auch ein Musical zum Thema Umweltschutz – werden am Samstag, den 25. Mai, beim Tag der Offenen Tür vorgestellt.


Region | Nachricht vom 14.05.2019

Ästhetisch-musikalische Grundbildung: Zertifikate übergeben

„Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum“. Das wusste schon Friedrich Nietzsche. Und auch die Bildungs- und Erziehungsempfehlungen für Kindertagesstätten in Rheinland-Pfalz greifen diesen Punkt auf. Um dem gerecht werden zu können, nahm der Bereich Hilfen für Kinder der Lebenshilfe im Kreis Altenkirchen an der dreijährigen Multiplikatorenfortbildung „Ästhetisch-musikalische Grundbildung – Neue Konzepte musischer Erziehung“ teil.


Region | Nachricht vom 14.05.2019

Armbrustdrama: Ergebnis der Obduktion der Toten aus Hachenburg liegt vor

Am Montag (13. Mai) erfolgte die Obduktion der Leichname, die durch Pfeile aus einer Armbrust ums Leben kamen. Zwei der Toten kommen aus Borod bei Hachenburg. Der Mann hatte in Hachenburg einen Mittelalterladen. Die dritte tote Frau soll ursprünglich aus Neuwied kommen. Bei der Untersuchung ergaben sich keine Hinweise auf eine mögliche Auseinandersetzung zwischen den Beteiligten. Bei den Leichen in Wittingen wurden bislang keine Spuren von Gewalteinwirkung gefunden. Die Motivlage ist weiterhin unklar.


Region | Nachricht vom 14.05.2019

Ehemals längste Seilhängebrücke des Landes führt bei Helmeroth über die Nister

Mit 37 Metern Länge ist sie das zweitgrößte Bauwerk ihrer Art in Rheinland-Pfalz, die Seilhängebrücke im Nistertal bei Helmeroth im Ortsteil Flögert, etwa elf Kilometer von Wissen/Sieg entfernt. 2010 erbaut, ermöglicht die Fußgängerbrücke das Überqueren der Nister bei der alten Helmerother Mühle und dient als Anbindung des regionalen Wanderweges an den Westerwaldsteig. Musste man früher einen großen Umweg machen, können Wanderer jetzt direkt zu Fuß dem Lauf der Nister folgen. Die Brückenkonstruktion der Hängebrücke besteht komplett aus Stahl, ist an Stahlseilen aufgehängt und hat eine Tragfähigkeit von 18 Tonnen.


Politik | Nachricht vom 14.05.2019

Großdemonstration in Koblenz am Samstag

Eine Woche vor der Wahl setzen umweltbewusste Menschen in Koblenz ein starkes, öffentliches Zeichen für die Zukunft der jungen und kommenden Generationen, für das Klima, für soziale und globale Gerechtigkeit und für den Erhalt und die Weiterentwicklung der Demokratie. Die Auftaktkundgebung beginnt um 14 Uhr am Hauptbahnhof, die Demo führt über den Zentralplatz mit Zwischenkundgebung zum Reichensperger Platz zur dortigen Bühne. Ende circa 17 Uhr.


Politik | Nachricht vom 14.05.2019

Über die Arbeit der Westerwaldbahn informiert

SPD-Landratskandidat Andreas Hundhausen besuchte jetzt den regionalen Verkehrsdienstleister Westerwaldbahn auf der Bindweide. Vor allem die im November 2017 gegründete Tochtergesellschaft Westerwaldbus GmbH stand im Mittelpunkt des Gespräches mit Geschäftsführer Oliver Schrei. Mit rund 2,7 Millionen Wagenkilometern wird eine erhebliche Fahrleistung erbracht und damit ein wichtiger Baustein für den ÖPNV gewährleistet.


Politik | Nachricht vom 14.05.2019

Dank für Jahrzehnte: Willrother Kommunalpolitiker geehrt

Vier langjährige, verdiente Willrother Kommunalpolitiker erhielten Ehrenurkunden des Gemeinde- und Städtebundes. Für die Verbandsgemeinde überreichte der Erste Beigeordnete Rolf Schmidt-Markoski entsprechende Dankurkunden an Werner Schmidt, Werner Grendel, Richard Schmitt und Jürgen Meffert. „Man kann davon ausgehen, dass, wer 20 Jahre und länger in der Kommunalpolitik tätig gewesen ist, seine Heimat und damit auch sein Dorf politisch geprägt hat“, sagte Schmidt-Markoski.


Politik | Nachricht vom 14.05.2019

Unions-Fraktionschef Ralph Brinkhaus spricht in Betzdorf

70 Jahre Grundgesetz und die Herausforderungen für die Kommunalpolitik: Darum geht es am 23. Mai bei der CDU. Am 70. Jahrestag der Verkündung des Grundgesetzes kommt der Vorsitzende der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, Ralph Brinkhaus, nach Betzdorf. Beginn in der Betzdorfer Stadthalle ist um 16.30 Uhr.


Politik | Nachricht vom 14.05.2019

Dorferneuerung: Fast 500.000 Euro für Gemeinden im Kreis

Aus dem Dorferneuerungsprogramm 2019 fließen Zuwendungen in einer Gesamthöhe von 491.100 Euro an vier Kommunen im Landkreis Altenkirchen. Konkret gehen Förderungen nach Schutzbach, Rott, Neitersen und Heupelzen. Diese Nachricht erhielten die SPD-Landtagsabgeordneten Sabine Bätzing-Lichtenthäler und Heijo Höfer jetzt auf Anfrage von Innenminister Roger Lewentz.


Wirtschaft | Nachricht vom 14.05.2019

Skandinavien-Sprechtag für Mittelständler kam gut an

„Die meisten Unternehmen denken beim Export Richtung Westen und Süden, aber nicht in die Richtung, in der zum einen die Verständigung oftmals einfacher ist und zum anderen die deutschen Preise nichts Außergewöhnliches sind.“ Rainer Jung aus Daaden, regionaler Geschäftsführer des Bundesverbands mittelständische Wirtschaft (BVMW), hatte genau aus diesem Grund zu einem BVMW-Skandinavien-Sprechtag eingeladen.


Wirtschaft | Nachricht vom 14.05.2019

Wissener erreichen Etappenziel auf dem Weg zum Meisterbrief

Glückliche Gesichter in der Westerwald-Akademie: Alle Teilnehmer des Vollzeit-Meisterkurses haben erfolgreich die Prüfungsteile III und IV (Wirtschaft und Recht sowie Berufs- und Arbeitspädagogik) abgelegt. Seit Januar hatten die angehenden Handwerksmeister bei der Handwerkskammer (HwK) Koblenz in Wissen die Schulbank gedrückt.


Vereine | Nachricht vom 14.05.2019

Daadener Ju-Jutsu-Jugend besuchte Bundesjugendlehrgang

Am letzten Samstag (11. Mai) fand in Kreuztal-Littfeld ein Bundeslehrgang Jugend des Deutschen Ju-Jutsu Verbandes e.V. (DJJV) statt. Mit dabei waren auch neun Ju-Jutsuka aus Daaden, die viel lernten rund um die Themen Beinstell- und Hüftwurftechniken, Fallschule und Bewegungslehre.


Vereine | Nachricht vom 14.05.2019

Rund um die Bienen geht’s in der Obstplantage in Elkhausen

Bienen sind wichtig und in ihrer Existenz bedroht. Um auf die nützlichen Tiere und ihren Wert für Umwelt und Natur aufmerksam zu machen, findet für alle Interessierten in der Obstplantage in Elkhausen ein Informationsnachmittag statt, organisiert vom Dorfgemeinschaftsverein Katzwinkel-Elkhausen und dem Garten- und Obstbauverein Elkhausen. Hier erfährt man, was jeder Einzelne zur Erhaltung der Bienen beitragen kann.


Vereine | Nachricht vom 14.05.2019

Maiwanderung mit Ausschießen der Jungmajestäten war voller Erfolg

Zur traditionellen Maiwanderung, am 1. Mai, trafen sich knapp 60 Freunde
des Schützenvereins SV Leuzbach-Bergenhausen an der Gaststätte „Kumm ren". War man zu Beginn noch skeptisch, was das Wetter betraf, so klarte es über den Tag immer weiter auf, so dass man nachmittags im strahlenden Sonnenschein den Mai im Schützenhaus begrüßen konnte.


Vereine | Nachricht vom 14.05.2019

Gemeinschaftsprojekt lädt zu „Tagen der Partnerschaft“

Zu zwei „Tagen der Partnerschaft“ - für den Partnerkirchenkreis Muku im Kongo - wird in einem Gemeinschaftsprojekt mit viel Musik für das Wochenende 25. und 26. Mai nach Altenkirchen eingeladen. Ein Chorkonzert am Samstag, 20 Uhr, in der Christuskirche, steht auf dem Programm, ebenso ein Partnerschaftsgottesdienst am Sonntag, 10 Uhr.


Vereine | Nachricht vom 14.05.2019

Schwimmer und Schwimmbad-Förderer beim Wissener Stadtfest

Der SV Neptun Wissen und der Förderverein des Wissener Siegtalbads nutzten mit einem gemeinsamen Stand die Gelegenheit, sich beim Wissener Stadtfest zu präsentieren. Besonders der Förderverein des Siegtalbads, der sich dafür einsetzt, dass das Wissener Freibad auch in Zukunft als Freizeitangebot erhalten bleibt, konnte zahlreiche Neumitgliedschaften verbuchen. Aber auch der Schwimmverein Neptun kam mit vielen Menschen ins Gespräch.


Sport | Nachricht vom 14.05.2019

Pech für Pablo Kramer bei der Deutschen Kart-Meisterschaft

Beim zweiten Lauf der internationalen deutschen Kart Meisterschaft in
Wackersdorf lief es für Pablo Kramer aus Hamm nicht besonders gut. Nach einem Teamwechsel zu Valier Motorsport wollte der vierzehnjährige ADAC-Stiftung-Sport-Fahrer am vergangenen Wochenende mit seinem neuen Chassis und Team zeigen, was in ihm steckt. Doch leider war das Glück nicht auf Pablos Seite.


Kultur | Nachricht vom 14.05.2019

Mungo Jerry Blues Band - Ray Dorset zu Gast in Heimborn

Im Rahmen des 1. Westerwood Open-Air Festivals zu 50 Jahre Woodstock ist am Freitag, 31.Mai um 20 Uhr Mungo Jerry Blues Band - Ray Dorset zu Gast in der Kroppacher Schweiz in Heimborn. In erster Linie steht Mungo Jerry für handgemachte Musik, die geschickt Elemente aus Pop, Rock und Blues mit Skiffle und Country verbindet. Die eingängig, aber nicht oberflächlich konzipierten Songs erhalten insbesondere aufgrund von Dorsets Stimme und seinem Mundharmonikaspiel den unverwechselbare Mungo Jerry-Sound.


Wirtschaft | Nachricht vom 14.05.2019

Welche Auswirkungen hat der „Skandal“ um den BVB und Bwin für künftige Werbepartner?

Die Bezirksregierung Düsseldorf kritisiert den BVB für seine Werbepartnerschaft mit dem Wettanbieter Bwin. Angeblich verstoße der Verein mit dieser Kooperation gegen geltendes Recht. Sollte der BVB diesen Streit verlieren, drohen ihm empfindliche Strafen. Zudem dürfte die Entscheidung Auswirkungen auf zukünftige Werbepartnerschaften haben – nicht nur für den BVB, sondern für alle Fußballvereine.


Region | Nachricht vom 13.05.2019

Kultur im KDH: Salsa-Night bringt Karibik-Zauber

Mit der Salsa Night in Horhausen am Samstag, dem 1. Juni, um 19 Uhr, ist nach sieben Jahren Pause wieder Karibik-Zauber pur im Kaplan-Dasbach-Haus (KDH) angesagt. Karibik-Zauber pur, Salsa- und Merengue-Klänge, die man nicht vergessen kann, Tänze, die Feuer entfachen: Die international besetzte Salsa-Latinband Salsafeeling lebt und spielt diese Musik mit einigen der besten Latinos, die es derzeit in Deutschland gibt.


Region | Nachricht vom 13.05.2019

Günter-Wolfram Platz erstrahlt in neuem Glanz

Umrahmt von schmucker Fachwerkkulisse und unter Verwendung von Natursteinmaterialien fügt sich der neu gestaltete Günter-Wolfram-Platz in Daaden bestens in sein Umfeld ein und ist ein weiteres Aushängeschild in der Stadt. Kirche und Fachwerkfassaden werden nachts angestrahlt. Das Wasserspiel mit drei Schaumdüsen ist ebenfalls abends beleuchtet. Am Sonntag (12. Mai) gab es zum Abschluss der Umgestaltung ein Bürgerfest.


Region | Nachricht vom 13.05.2019

Hammer Schüler erfolgreich beim „Känguru“-Wettbewerb

Auch in diesem Jahr fand der bundesweite Mathematikwettbewerb „Känguru“ statt, an dem auch 72 Kinder der dritten und vierten Schuljahre der Grundschule Hamm teilgenommen haben. Dabei hatten Mattis Schneider in der dritten und Anfisa Pershin in der vierten Klasse die Nase vorn.


Region | Nachricht vom 13.05.2019

Viel gelernt: „Megamemory“-Tag von Gymnasium und Realschule

Gemäß dem Motto „Zwei Schulen arbeiten zusammen“ ist es dem Kopernikus–Gymnasium und der Marion–Dönhoff–Realschule plus Wissen gelungen, den renommierten Gedächtnisexperten Gregor Staub für eine gemeinsame Schulveranstaltung zu gewinnen. Am Vormittag erhielten alle Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 bis 7 beider Schulen in Workshops lehrreiche Tipps und Strategien zum Merken von neuen Vokabeln oder aber auch zum Lösen von schwierigen Matheaufgaben. Für Lehrer und Eltern gab es eigene Veranstaltungen.


Region | Nachricht vom 13.05.2019

Stadtbürgermeisterwahl Altenkirchen: Das Interview mit Katja Lang

Heijo Höfer hört auf, doch wer kommt danach? Katja Lang bewirbt sich neben Matthias Gibhardt (SPD) und Ralf Lindenpütz (CDU) um das Amt als Stadtbürgermeisterin. Im Interview erläutert sie die aus ihrer Sicht wichtigsten Themen für die Kreisstadt und beschreibt deren Vorzüge.


Region | Nachricht vom 13.05.2019

Nun fünf Tote im Armbrustdrama - Zwei stammen aus der VG Hachenburg

Im Rahmen der Untersuchungen der drei Armbrusttoten in Passau, von denen eine 33-Jährige und ein 53-Jähriger aus der VG Hachenburg stammen, wurde auch die Wohnung der 30-Jährigen untersucht. In der Wohnung im Landkreis Gifhorn fand die Polizei zwei tote Frauen. Die Zusammenhänge mit Passau sind derzeit noch unklar und Gegenstand der laufenden Ermittlungen.


Region | Nachricht vom 13.05.2019

Zum Wissener Stadtfest ging die Sonne auf

Die „Land-Wohlfühl-Stadt“, wie Stadtbürgermeister Berno Neuhoff die Siegstadt Wissen gerne nennt, hatte zum Stadtfest geladen, gemeinsam mit Vereinen, Organisationen, Schulen und Unternehmen. Und die Besucher kamen. Da war jede Menge los in der Wissener Innenstadt. Auf zwei Bühnen erlebten die Besucher ein abwechslungsreiches Programm.


Politik | Nachricht vom 13.05.2019

1969 bis 2019: Nicht die schlechteste Zeit für Deutschland

Nicht weniger als ein halbes Jahrhundert nimmt Ulrich Schmalz, Initiator des Marienthaler Forums, bei dessen nächster Veranstaltung in den Fokus: „1969 – 2019: Blick auf ein halbes Jahrhundert, das vielleicht beste in der jüngeren deutschen Geschichte“, heißt es am 18. Mai in Marienthal. In seinem Vortrag will er auch darauf eingehen, wie Deutschland mit vernünftigen Reformen seinen Wohlstand und seine politische Stabilität bewahren kann. Dazu braucht es nach seiner Auffassung den positiven Streit und auch mehr Mitwirkung, die er vor allem in der bürgerlichen Mitte vermisst.


Politik | Nachricht vom 13.05.2019

Betzdorf hat die Wahl: Benjamin Geldsetzer im Interview

Nach der Ankündigung von Bernd Brato, bei den Kommunalwahlen 2019 nicht erneut für das Amt des Stadtbürgermeisters anzutreten, warfen Benjamin Geldsetzer für die SPD und Johannes Speicher für die CDU jeweils ihren Hut in den Ring. In kurzen Interviews versuchen wir, die Kandidaten und ihre Ansichten darzustellen. Den Auftakt macht Benjamin Geldsetzer.


Politik | Nachricht vom 13.05.2019

Kreis, Verbandsgemeinde, Ortsgemeinde: So wird gewählt

Der 26. Mai hat es in sich, denn dann wird gewählt in Rheinland-Pfalz: Für den Altenkirchener Kreistag sind 46 Mitglieder zu wählen, außerdem der neue Landrat, dazu die Räte der sechs Verbandsgemeinden im Kreis inklusive des Rates für die künftige Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld, dazu 119 Stadt- und Ortsgemeinderäte, Ortsbürgermeister sowie teilweise Ortsvorsteher und Ortsbeiräte. Und das ist nicht immer ganz einfach.


Politik | Nachricht vom 13.05.2019

Mit Sicherheit die Natur am Stegskopf erleben

Auf der DBU-Naturerbefläche Stegskopf wird es zukünftig geführte Exkursionen geben. Das gemeinnützige Tochterunternehmen der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU), das DBU Naturerbe, hält an seinem Vorhaben fest, die Fläche für die Bevölkerung erlebbar zu machen. Sowohl für die naturschutzfachlichen Beiräte der Landkreise, als auch für Vereine und Verbände sowie für die allgemeine Öffentlichkeit hat das DBUTeam gemeinsam mit dem Bundesforstbetrieb Rhein-Mosel ein Exkursionspaket geschnürt.


Vereine | Nachricht vom 13.05.2019

Der Badminton-Club Altenkirchen nahm am Stadtfest teil

Die Stadt Altenkirchen hatte den Vereinen in und um die Kreisstadt die Möglichkeit gegeben, sich zum Stadtfest am ersten Mai-Wochenende zu präsentieren. Diese Gelegenheit nahm auch der Badminton-Club Altenkirchen (BCA) wahr – ein kleines Badmintonfeld inklusive.


Sport | Nachricht vom 13.05.2019

VfL-Mehrkämpfer starten in Herdorf und Neuwied in die Saison

Bei den offenen Kreismeisterschaften der Leichtathleten in Herdorf stiegen die Altersklassen U14 und U12 in die Sommersaison ein. Bei winterlichen 6 Grad und einigen Graupelschauern erfüllte Celina Medinger (W12) die Normen im Hochsprung und im Dreikampf für die Rheinland Pfalzmeisterschaften.


Kultur | Nachricht vom 13.05.2019

Gospelgesang eroberte „Maria Himmelfahrt“ in Hachenburg

Ein solches musikalisches Freudenfest erlebt die altehrwürdige katholische Kirche „Maria Himmelfahrt“ in Hachenburg nicht alle Tage. Die Sängergruppe Nord des Chorverbandes Westerwald hatte zu einem freien Gospel Workshop eingeladen, insgesamt meldeten sich 24 sangesbegeisterte Sängerinnen und Sänger zu diesem Workshop an. Vom Ergebnis konnten sich viele Zuschauer in der gut gefüllten Kirche überzeugen.


Kurz berichtet | Nachricht vom 13.05.2019

Florale Tradition: Union grüßte wieder zum Muttertag

Zum Muttertag werden seit Jahrzehnten Mütter und Großmütter nach dem Kirchgang in den einzelnen Orten der Verbandsgemeinde Wissen durch Vertreter von CDU und Junger Union mit einem Blumengruß überrascht. Auch in diesem Jahr war das so.


Wirtschaft | Nachricht vom 13.05.2019

Kredite bleiben weiterhin lukrativ

Schwindende Einnahmen aus Zinsen haben dazu geführt, dass immer mehr Banken Gebühren für die Kontoführung und andere Leistungen eingeführt haben. In diesem Jahr wird jede zweite Bank die Kosten für Girokonten erhöhen, eine Reaktion auf die niedrige Zinspolitik der Europäischen Zentralbank (EZB). Nicht nur die Erhöhung bestehender Entgelte ist im Gespräch, auch die Einführung neuer Abgaben wird von einigen Geldhäuser in Erwähnung gezogen.


Wirtschaft | Nachricht vom 13.05.2019

Das Ende der klassischen Bankfilialen durch die Digitalisierung?

Die Entwicklung ist allerorten dieselbe. Läden in Innenstädten schließen und werden durch gastronomische Betriebe ersetzt. Dominierten noch vor zwei Jahrzehnten Einzelhandelsgeschäfte, Buchhandlungen und Banken die Innenstädte, sind es heute Cafés, Restaurants, Eisdielen und Systemgastronomien. Vor den Toren der Stadt entstehen Gewerbeparks mit Supermärkten, Getränkeläden und Bekleidungsgeschäften. So wie einst Supermarkt-Ketten die Tante-Emma-Läden verdrängten, so ist es heute das Online-Geschäft, das dem stationären Handel und den Bankfilialen zu schaffen machen.


Region | Nachricht vom 12.05.2019

Kreisentscheid: Wer lenkt den Feuerwehrwagen am besten?

Der diesjährige Kreisentscheid im Geschicklichkeitsfahren mit Einsatzfahrzeugen für die Feuerwehren im Kreis Altenkirchen findet am Sonntag, dem 19. Mai, ab 9 Uhr auf dem Gelände der Firma Knautz-Reisen in Langenbach bei Kirburg statt. Die Prüfungen werden durch geschulte Wertungsrichter, allesamt aus den Einsatzabteilungen der Feuerwehren im Kreis Altenkirchen, in zwei Klassen abgenommen.


Region | Nachricht vom 12.05.2019

Unfall zwischen Flammersfeld und Seelbach: Fahrer schwer verletzt

Am frühen Samstagabend (11. Mai) kam es auf der Kreisstraße K 9 zwischen Flammersfeld und Seelbach zu einem schweren Verkehrsunfall mit einer verletzten Person. Die Leitstelle Montabaur alarmierte gegen 17.55 Uhr die Feuerwehren Flammersfeld, Horhausen und Pleckhausen sowie den Rettungsdienst und die First Responder. Auf der Kreisstraße war ein PKW gegen einen Baum geprallt und dann die Böschung hinunter gestürzt.


Region | Nachricht vom 12.05.2019

„Souvenirs, Souvenirs“: Schlager-Nachmittag bei der Seniorenakademie

„Souvenirs, Souvenirs – musikalische Schätze aus den Jahren 1930 bis 1970“ erwartet die Seniorenakademie Horhausen am 12. Juni. Entertainer „Hugo Cheval“ wird Melodien zum Mitsingen, Schmunzeln, Nachdenken, Erinnern und Freuen darbieten und auch Informationen zur musikalischen Zeitgeschichte geben. Beginn ist um 15 Uhr.


Region | Nachricht vom 12.05.2019

Jubiläums-Festakt in Wissen: Zukunft braucht das Miteinander

„Wessen, bleiv su we de best“: Ein neues Lied zum 50. Geburtstag der Siegstadt Wissen, getextet und komponiert von Christoph Becker für die Kölsch-Band Hännes, war emotionaler Schlusspunkt des Festaktes zum Wissener Jubiläumswochenende. Als Gastredner zum Thema Zukunft referierte Daniel Dettling, Jurist und Politikwissenschaftler aus Berlin. „Wissen ist unsere Heimat. Heimat ist da, wo man los läuft, nach vorne blickt“, das sei die beste Antwort und wichtigste Voraussetzung für die Zukunft, sagte Stadtbürgermeister Berno Neuhoff in seinen Ausführungen. Zum Festakt waren neben vielen Wissenern und Gästen aus der Region auch große Delegationen aus den Partnerstädten Chagny, Letchworth Garden City und Krapkowice gekommen, galt es doch, neben dem Stadtgeburtstag auch 50 Jahre Partnerschaft mit Chagny und zehn Jahre Kulturwerk Wissen zu feiern.


Region | Nachricht vom 12.05.2019

Drei Schwerverletzte bei Unfall auf der B 8 bei Wahlrod

AKTUALISIERT. Am frühen Sonntagmorgen (12. Mai) kam es gegen 8.20 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B 8 zwischen Borod und Wahlrod. Die Leitstelle alarmierte die freiwilligen Feuerwehren Wahlrod, Hachenburg und aus der VG Altenkirchen die Ortswehr Berod. Drei Personen wurden bei dem Unfall schwer verletzt.


Region | Nachricht vom 12.05.2019

50 Jahre Stadt Wissen: Ein ereignisreiches Festwochenende

Bereits am Freitag begannen die Feierlichkeiten anlässlich der Stadtwerdung Wissens vor 50 Jahren. Am Sonntag, 12. Mai, gipfelten sie im großen Stadtfest in der Wissener Innenstadt. Zuvor wurde in den Steinbuschanlagen eine Skulptur anlässlich der Städtepartnerschaft zwischen Chagny und Wissen übergeben und ein großer Schritt in Richtung Stadtentwicklung gemacht.


Politik | Nachricht vom 12.05.2019

Ehrenamtliche Wahlhelfende sind unfallversichert

Gleich zwei wichtige politische Entscheidungen stehen in diesem Jahr mit den Kommunal- und den Europawahlen am 26. Mai ins Haus. Auch in Rheinland-Pfalz werden dann wieder zig Wahlhelferinnen und Wahlhelfer ihren Dienst an der Wahlurne verrichten. Was viele nicht wissen: Ihr tatkräftiges Engagement im Namen der Demokratie ist gesetzlich unfallversichert, und zwar sowohl für kommunale Mandatsträger und Beschäftigte der Verwaltungen als auch für ehrenamtlich Tätige.


Politik | Nachricht vom 12.05.2019

Kampagnenstart: „Handwerk sagt Ja zu Europa“

Vor der Europawahl am 26. Mai machen sich Handwerker mit ihren Botschaften stark für den europäischen Gedanken. 400 Millionen Bewohner Europas werden mit ihrer Stimme Entscheidungen mit weitreichenden Folgen für das Zusammenleben auf unserem Kontinent mitbestimmen. Plakativ in der Öffentlichkeit wie auch in den sozialen Medien wird die Kampagne bis zum Wahlsonntag verschiedene Handwerker mit ihrem Europa-Bekenntnis präsentieren.


Politik | Nachricht vom 12.05.2019

Stadtbürgermeisterwahl Altenkirchen: Matthias Gibhardt im Interview

In der Kreisstadt Altenkirchen gibt es gleich drei Kandidaten, die die Nachfolge von Heijo Höfer als Stadtbürgermeister bei den Kommunalwahlen Ende Mai anstreben: Matthias Gibhardt tritt für die SPD an, Katja Lang ist parteilose Kandidatin, Ralf Lindenpütz wird von der CDU ins Rennen geschickt. In kurzen Interviews stellen sich die Bewerber in den nächsten Tagen vor. Den Auftakt macht der mit 40 Jahren Jüngste im Bunde, Matthias Gibhardt.


Sport | Nachricht vom 12.05.2019

Simon Claussen verstärkt Wissener Luftgewehrschützen

Nachdem die Serbin Sanja Vukasinovic künftig nicht mehr in der deutschen Bundesliga schießen darf, da ihr sonst Sportfördergelder gestrichen werden, hat der Wissener Schützenverein Ersatz gefunden für seine erste Luftgewehrmannschaft: Der Norweger Simon Claussen verstärkt den Kader zur neuen Saison. Seit dem Jahr 2014 hat er in den unterschiedlichsten Disziplinen an zwei Europameisterschaften, zwei Weltmeisterschaften und neun Welt-Cups teilgenommen und an Erfahrung gesammelt.


Sport | Nachricht vom 12.05.2019

C-Jugend-Rheinlandliga: Wissen unterliegt in Andernach

Mit 0:2 verloren die C1-Junioren der JSG Wisserland das Rheinlandliga-Spiel bei der SG 99 Andernach. Dort geriet man schon in der 6. Minute in Rückstand. Nachdem man zum Schluss alles auf Offensive setzte, gelang Andernach in der Nachspielzeit noch bei einem Konter durch Allessandro Bechere der Treffer zum 0:2 aus Wissener Sicht.


Kultur | Nachricht vom 12.05.2019

Rock am Turm - Das Kult-Event an Pfingsten in neuem Format

Der Burgberg in Hartenfels bebt – und das nun schon zum 21. Mal. Längst hat sich „Rock am Turm“ als eines der Top-Open-Air-Festivals bis weit über die Grenzen der Westerwaldregion hinaus etabliert und Kultstatus erreicht. Nicht nur die Kulisse auf den zwei illuminierten Ebenen unter dem romantisch angestrahlten Burgturm, dem „Schmanddippen“, sorgt dabei für eine einmalige Atmosphäre, sondern auch die vielen Neuerungen zur 21. Auflage in diesem Jahr.


Kultur | Nachricht vom 12.05.2019

Infotag „Fördermöglichkeiten in der Kulturellen Bildung“

Die Servicestelle Kulturelle Bildung in Trier ist eine Anlaufstelle für Künstler und Künstlerinnen und Akteure der Kulturellen Bildung in Rheinland-Pfalz sowie für interessierte Einrichtungen aus dem Bildungs-, Kultur- und Sozialbereich. Die Mitarbeiterinnen der Servicestelle initiieren landesweit kulturelle Bildungsprojekte, vernetzen und begleiten potentielle Partner und Partnerinnen, beraten in Bezug auf Finanzierungs- und Beteiligungsmöglichkeiten und informieren generell über aktuelle Entwicklungen oder Veranstaltungen der Kulturellen Bildung. Einmal im Monat ist die „Servicestelle mobil“ zu Gast in einer Kommune in Rheinland-Pfalz, um vor Ort Institutionen und interessierte Einzelpersonen zu beraten.


Anzeige | Nachricht vom 12.05.2019

Betzdorfer Tierklinik seit zehn Jahren in der Eberhardystraße

Seit mittlerweile zehn Jahren hat die Tierklinik Betzdorf ihren Standort in der Eberhardystraße 30 in Betzdorf. Die Geschichte der heutigen Klinik lässt sich bis ins Jahr 1945 zurückverfolgen. Heute liegt der Fokus der Tierklinik Betzdorf auf den Bereichen Augenheilkunde (Ophthalmologie), Chirurgie (Unfallchirurgie, Knochen- und Weichteilchirurgie) und Orthopädie. In der Tierklinik Betzdorf setzen die Tierärzte alles daran, die modernen Verfahren der Tiermedizin mit einer einfühlsamen Betreuung der Patienten und ihrer Besitzer zu verbinden.


Region | Nachricht vom 11.05.2019

Spende: Förderverein der Westerwaldschule erhält 5.000 Euro

Mit 5.000 Euro unterstützt die Manfred-Roth-Stiftung des Nürnberger Lebensmitteldiscounters Norma die Westerwaldschule in Gebhardshain. Schulleiter Ralph Meutsch möchte die Mittel in Absprache mit dem Förderverein für die Verbesserung der digitale Ausstattung nutzen. Er stellte bei der Spendenübergabe die Schule plus Gebhardshain vor und skizzierte die schulischen Schwerpunkte in der Berufsorientierung am Beispiel der Wahlpflichtfächer und der Jahrespraktika.


Region | Nachricht vom 11.05.2019

Ehrliche Fragen und Antworten: Pfarrer Marcus Tesch lädt ein

Unter dem Motto „Ehrliche Fragen - ehrliche Antworten“ stellt sich der evangelische Pfarrer Marcus Tesch aus Wissen am 14. Mai den Fragen interessierter Gäste rund um das Thema „Glauben“ und „christliche Kirche.“ Beginn des lockeren Gesprächsabends im evangelischen Gemeindehaus in Wissen ohne festes Thema ist um 19 Uhr. Keine Frage ist grundsätzlich ausgeschlossen.


Region | Nachricht vom 11.05.2019

Horhausener beim Frühjahrskonzert in Koblenz

Bürgerinnen und Bürger aus dem Kirchspiel Horhausen besuchten wieder das Frühjahrskonzert des Konzertorchesters Koblenz in der Rhein-Mosel-Halle. Und sie waren begeistert. Das Konzert stand unter der Überschrift: „Tanz mit dem Teufel – Aus der Unterwelt in den musikalischen Himmel“. Bei dem Auftritt kam auch die Unterhaltungsmusik nicht zu kurz.


Region | Nachricht vom 11.05.2019

Augen auf beim Einkauf: Plastik muss nicht sein

Aktuell wird vielerorts über die weltweite Plastik- und Kunststoffproblematik gesprochen. Was kann aber wirklich jeder einzelne Bürger aktiv tun, um dem weltweiten „Plastik-Wahnsinn“ entgegen zu wirken? Der Der Abfallwirtschaftsbetrieb des Kreises Altenkirchen (AWB) informiert hierzu und rät unter anderem zum Einsatz von eigenen Behältnissen an der Frischetheke.


Region | Nachricht vom 11.05.2019

Musikalischer Auftakt: Wissener Stadtfest in vollem Gange

Am Samstagmorgen (11. Mai) begannen die Feierlichkeiten anlässlich der Wissener Stadtwerdung im Jahr 1969 im Kulturwerk mit einem abwechslungsreichen Festakt. Ebenso bunt war das Programm ab 17 Uhr auf der Siegtalbad-Bühne in der Wissener Innenstadt.


Region | Nachricht vom 11.05.2019

Westerwälder Blumenmarkt war trotz widrigen Wetters ein Erfolg

Am Samstag (11. Mai) war es wieder soweit: Auf dem Kardinal-Höffner-Platz in Horhausen dominierte die Pracht der Blumen und Gartenpflanzen. Der Heimat- und Verkehrsverein und die Ortsgemeinde hatten unter der bewährten Leitung des Marktmeisters Dirk Fischer wieder ein großes und abwechslungsreiches Angebot zum Westerwälder Blumenmarkt zusammenstellen können.


Politik | Nachricht vom 11.05.2019

Konstruktive Ideen und schaffende Hände – Fred Jüngerich im Interview

Für Fred Jüngerich ist klar: „Für mich gibt es keine ‚Altenkirchener‘ oder ‚Flammersfelder‘ mehr – für mich gibt es bloß noch ‚Westerwälder aus der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld im Raiffeisenland‘!“ Am 26. Mai bewirbt er sich um das Amt des Bürgermeisters in der neuen Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld. Sein Top-Thema für die neue Verbandsgemeinde: „Fortwährende Attraktivitätssteigerung!“


Politik | Nachricht vom 11.05.2019

Tag der Pflege: Mehr Wertschätzung gefordert

Anlässlich des Internationalen Tags der Pflege fordert der CDU-Landtagsabgeordnete Michael Wäschenbach, der auch pflegepolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion in Mainz ist, mehr Wertschätzung für Pflegerinnen und Pfleger: „Gelingen kann gute Pflege nur, wenn wir ausreichend Pflegekräfte haben, die angemessen bezahlt werden und in gute Arbeitsbedingungen eingebunden sind.“


Politik | Nachricht vom 11.05.2019

SPD in der VG Daaden-Herdorf nominierte Bewerber

Seine Kandidatinnen und Kandidaten für die anstehende Wahl des Verbandsgemeinderates am 26. Mai haben in einer Mitgliederversammlung die SPD-Ortsvereine in der Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf gewählt. Das Motto der Sozialdemokraten: „Wir machen uns stark für die Menschen, die Region und die Vielfalt“. Walter Strunk (Daaden), Alexandra Probst (Herdorf) und Karl-Heinz Kessler (Weitefeld) führen die Bewerberliste an.


Sport | Nachricht vom 11.05.2019

Dabei sein ist alles: Laufevent „Wokimen“ hatte Premiere in Altenkirchen

Eine tolle Idee lag dem Ganzen zu Grunde, es soll ein Laufevent für die ganze Familie sein: Erstmals fand in Altenkirchen der „Wokimen“ statt. Im Parc de Tarbes herrschte eine entspannte, sehr familiäre Stimmung, da bei allen der Spaß im Vordergrund stand. Insgesamt hatten sich 40 Läuferinnen und Läufer angemeldet, die je nach Alter und Kondition in den verschiedenen Klassen laufen konnten.


Kultur | Nachricht vom 11.05.2019

Konzert zum „Sichfallenlassen“: Kulturwerks-Foyer erlebte „Farbenmeer“

Der Wissener Singer-Songwriter Jürgen Linke, besser bekannt unter seinem Kürzel „JüLi“, hatte sich zu einer musikalischen Vernissage versierte Unterstützer „geangelt“: Joe Baker, der jahrelang bei der Kultband „Birth Control“ das Keyboard bedient hatte, sowie Friedhelm (Freddy) Schneider, der mit dem Sopran-Saxofon das Trio ergänzte. Und dann natürlich Michael Gaydoul, dessen Arbeiten den Songs der CD „Farbenmeer“ weit mehr als nur einen Rahmen gaben.


Kultur | Nachricht vom 11.05.2019

Buchtipp: „Inventarium dero Closterbücher so zu Siegen“

Sie gehören sicherlich zu den unbekannten Kapiteln der spätmittelalterlichen Geschichte und Klosterkultur, nicht nur der Stadt Siegen, sondern auch der Grafschaft Nassau: gemeint sind Bibliothek und Lebenswelten der Franziskaner mit ihrer Sammlung wertvoller Traktate, Predigttexte, Bibelkommentare und wissenschaftlicher Schriften. Nur wenige Quellen zur Geschichte der Siegener „Barfüßer“, wie die Mönche wegen ihres strengen Armutsideals auch bezeichnet werden, sind erhalten geblieben. Umso bemerkenswerter erscheint der Fund, den Christian Brachthäuser im Königlich Niederländischen Hausarchiv in Den Haag gemacht hat.


Kultur | Nachricht vom 11.05.2019

Martin Stadfeld spielt in Herdorf

Als einen der renommiertesten Bach-Interpreten engagierte die Villa Musica Martin Stadtfeld als Dozenten eines Meisterkurses für ausgesuchte Stipendiaten der Landesstiftung in deren Seminarort Schloss Engers. Das Ergebnis dieser künstlerischen Arbeit wird in Herdorf im Hüttenhaus am Freitag , dem 24. Mai, um 20 Uhr zu hören sein.


Region | Nachricht vom 10.05.2019

Raus aus dem Klassenzimmer und rein ins Abenteuer

Mit dem „Tag der Studienfahrten“ hat die Marion-Dönhoff-Realschule plus in Wissen ein kreisweit einzigartiges Angebot für ihre Schüler geschaffen. An diesem Termin machte sich die gesamte Schulgemeinschaft auf, um verschiedene Themen des Unterrichts außerhalb des Klassenzimmers „live“ zu erfahren.


Region | Nachricht vom 10.05.2019

Projekt an der IGS Hamm: Tanz und Theater machen stark

In Zusammenarbeit mit dem Jugendzentrum Hamm und der Hachenburger Kulturzeit erhielt die Integrierte Gesamtschule (IGS) Hamm den Zuschlag für ein bundesweites Projekt der Reihe „Tanz und Theater machen stark“. In zwei ganztägigen Auftaktworkshops in Hachenburg und Hamm wurden talentierte Schüler „gecastet“ und erste Grundlagen vermittelt.


Region | Nachricht vom 10.05.2019

Wanderer gerettet: Feuerwehren übten am Steinerother Kopf

Die Einsatzlage verlangte Eile für die Höhensicherungsgruppen der Verbandsgemeinden Kirchen und Betzdorf-Gebhardshain: Drei abgestürzte Wanderer im ehemaligen Steinerother Steinbruch, einer von ihnen konnte sich nur mit letzter Kraft halten. Das Übungsszenario wurde mit sicheren und gekonnten Handgriffen zügig abgearbeitet und die Wanderer konnten aus einer Rund 25 Meter tiefen Schlucht gerettet werden.


Region | Nachricht vom 10.05.2019

Brand in Obernau: 35 Wehrleute im Einsatz

Am Freitagmorgen (10. Mai) wurden die freiwilligen Feuerwehren Flammersfeld, Altenkirchen und Neitersen gegen 8.40 Uhr durch die Leitstelle Montabaur alarmiert. Es war ein Gebäudebrand ohne Menschenrettung in Obernau gemeldet worden.


Region | Nachricht vom 10.05.2019

Stadtjubiläum 2019: Evangelisch im Herzen von Wissen

An zentraler Stelle gelegen, direkt neben dem Rathaus in der Rathausstraße 77, bietet die Kirchengemeinde Wissen anlässlich des Stadtfestes am 12. Mai draußen und drinnen ein vielfältiges Bild ihrer Gemeindearbeit ab. Die Kindertagesstätte ist dabei, der CVJM, auch die Männerrunde und die Bücherei.


Region | Nachricht vom 10.05.2019

Erfolgreicher Abschluss der Marte-Meo-Fortbildung

Im Rahmen des aktuellen Fort- und Weiterbildungsprogramms für pädagogische Fachkräfte aus Kindertagesstätten fand nun bereits zum zweiten Mal in Trägerschaft der Kreisvolkshochschule der Grundkurs „Marte Meo Practitioner“ in Altenkirchen statt. Marte Meo nutzt die Informationen der Bilder und liefert entlang so genannter Checklisten ganz konkrete Informationen, welches kommunikative Verhalten die Entwicklung von Kindern fördert und daher verstärkt werden kann. Die elf Teilnehmerinnen erhielten ihr Zertifikat nach erfolgreicher Teilnahme als „Marte Meo Practitioner“ vom Internationalen Marte-Meo-Netzwerk in Eindhoven.


Politik | Nachricht vom 10.05.2019

Gesucht: Medizinstudenten aus der Region – Kreisverwaltung startet Aufruf

Die Kreisverwaltung in Altenkirchen sucht den Kontakt zu künftigen Medizinern aus der Region. Ziel ist es, sie für den späteren Einsatz im Kreis Altenkirchen zu gewinnen. Sie will die Rahmenbedingungen für Rückkehrer nach dem Studium verbessern und über die Arbeits- und Fördermöglichkeiten im Landkreis Altenkirchen informieren.


Politik | Nachricht vom 10.05.2019

Windkraft im Wildenburger Land: Demo vor Schloss Crottorf geplant

Im Wildenburger Land soll es keine Windenergieanlagen geben. So wollen es die Initiatoren einer Demonstration am Samstag, dem 18. Mai, vor dem Schloss Crottorf. Los geht es um 13.30 Uhr. Treffpunkt ist der Festplatz in Friesenhagen. Von dort aus wird sich der Demonstrationszug um 14 Uhr in Bewegung setzen und über die Landstraßen nach Crottorf führen.


Wirtschaft | Nachricht vom 10.05.2019

Neues Vorstandsmitglied bei der Hammer Volksbank

Seit Anfang Mai ist Thomas Kölzer hauptamtlicher Vorstand der Hammer Volksbank. Er folgt auf Uwe Lindenpütz. Kölzer ist bereits seit 1989 bei der Genossenschaftsbank tätig und führt das Unternehmen nunmehr mit dem langjährigen Vorstand Dieter Schouren.


Wirtschaft | Nachricht vom 10.05.2019

Europäischer Keramikmarkt wirft seine Schatten voraus

Bereits zum 41. Mal, jedoch eine Woche früher als gewohnt, findet am 25. und 26. Mai der europäische Keramikmarkt der Stadt Höhr-Grenzhausen statt. Auf einer rund 500 Meter langen Marktzone wird alles gezeigt, was die Vielfalt der Keramik ausmacht. Dabei werden den Besuchern, von 150 Ausstellern aus ganz Europa, Gebrauchs- und Zierkeramik, echt salzglasiertes Steinzeug, Keramikschmuck und viele andere Erzeugnisse aus Keramik angeboten. Es nehmen wieder zahlreiche europäische Aussteller teil, Höhr-Grenzhausen zeigt keramische Kompetenz.


Vereine | Nachricht vom 10.05.2019

Landesjagdverband ist beim Wolf auf der falschen Fährte

Der Landesjagdverband Rheinland-Pfalz sieht keinen Lebensraum für Wölfe in Rheinland-Pfalz. Dem widerspricht der anerkannte Umweltverband Naturschutzinitiative e.V. (NI). Eine aktuelle wissenschaftliche Arbeit an der Goethe Universität Frankfurt, die kürzlich in der SGD Nord als Obere Naturschutzbehörde vorgestellt wurde, kommt zu dem Ergebnis, dass es abseits dicht besiedelter Gegenden in den Landkreisen Altenkirchen, Westerwald und Neuwied mehrere geeignete Flächen für Wolfsansiedlungen gibt.


Kultur | Nachricht vom 10.05.2019

Wer fährt mit zu Winnetou und Old Shatterhand?

Das lässt nicht nur Kinderherzen höher schlagen: Die Karl-May-Festspiele in Elspe sind seit Jahrzehnten Garant für Spannung, Nervenkitzel und Unterhaltung. In diesem Jahr gibt es Winnetou III auf der Freilichtbühne im Sauerland. Das Kreisjugendamt Altenkirchen, das Evangelische Jugendzentrum Hamm und das Kompa in Altenkirchen bieten am 15. Juni gemeinsam eine Tagesfahrt an.


Region | Nachricht vom 09.05.2019

50 Jahre Stadt Wissen und die neue Lust aufs Land

50 Jahre Stadt Wissen: Das ist natürlich Anlass, zurückzuschauen. Aber eben nicht nur. Und so geht es beim Festakt am Samstag, dem 11. Mai, im Wissener Kulturwerk vor allem um die Zukunft. Die haben dann nicht nur Vertreter der Schülerschaft im Blick, sondern auch der renommierte Zukunftsforscher Daniel Dettling. Er spricht unter anderem über die neue Lust aufs Land.


Region | Nachricht vom 09.05.2019

Den Frühling entdecken

Grün, kraftvoll, würzig und voller Leben: Den Muttertag feiern im Kräuterwindland. Am Sonntag, den 12. Mai, öffnen von 11 bis 18 Uhr zahlreiche Gärten der Kräuterwind-Gartenroute ihre Pforten für Sie. Dies ist der Auftakt zu insgesamt sechs „Schau-mich-an"-Gartentagen der Saison 2019.


Region | Nachricht vom 09.05.2019

Österlicher Nachwuchs bei den Krallenaffen

Pünktlich zu Ostern haben die Kaiserschnurrbarttamarine im Zoo Neuwied Nachwuchs bekommen. Am Morgen des Ostersamstags waren es auf einmal zwei kleine Krallenaffen mehr, die den Tierpflegern entgegen schauten.


Region | Nachricht vom 09.05.2019

Die Kuriere suchen Verstärkung

Die führenden Online-Zeitungen im nördlichen Rheinland-Pfalz, die Kuriere, wachsen ständig. Wir brauchen weitere Unterstützung für unsere tägliche Arbeit. Hast Du Lust bei uns mitzuarbeiten? Wir haben aktuell zwei interessante Stellen zu vergeben.


Region | Nachricht vom 09.05.2019

Auf zu "WIEDer ins Tal"!

Am Sonntag, 19. Mai, findet von 10 bis 17 Uhr der Radwandertag WIEDer ins TAL statt. Die Landesstraße L255 im Wiedtal ist auf 50 Kilometern von Neuwied-Niederbieber bis Seifen im Westerwald nur für Fahrradfahrer, Inlineskater und Fußgänger geöffnet.


Politik | Nachricht vom 09.05.2019

Ratsmitglieder der CDU besuchten die Firma Peter Bohl in Herdorf

Die CDU-Fraktionen des Stadtrates Herdorf und des Verbandsgemeinderates Daaden-Herdorf besuchten den Handwerksbetrieb Peter Bohl GmbH & Co. KG in Herdorf. In den Ausstellungsräumen erfährt man alles rund um die Themen Heizung, Solartechnik, Sanitär sowie Lüftungs- und Klimatechnik. Dafür stehen verschiedene Heizungstypen sowie komplette Bäder bereit. In seiner Unternehmensvorstellung zeichnete Peter Bohl unter anderem den Werdegang vom Ein-Mann Betrieb zum mittlerweile 40 Mitarbeiter umfassenden Unternehmen nach.


Politik | Nachricht vom 09.05.2019

Ministerin Julia Klöckner kommt nach Gebhardshain

Die Kreis-CDU lädt ein zu einer Veranstaltung mit Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner am Montag, dem 20. Mai. Beginn im Westerwälder Hof in Gebhardshain ist um 15.30 Uhr. „Wir sind gespannt darauf, die Entwicklungen im Bereich der aktuellen Debatten zu Ernährung, Tierwohl, Borkenkäfer und Düngeverordnung aus erster Hand zu erfahren“, so der CDU-Kreisvorsitzende Michael Wäschenbach.


Politik | Nachricht vom 09.05.2019

225 Jahre Bürgermeistererfahrung nach Berlin gebracht

Auf Einladung des Bundestagsabgeordneten Erwin Rüddel (CDU) waren ehemalige und amtierende Ortsbürgermeister aus der Verbandsgemeinde Flammersfeld zusammen mit Altbürgermeister Josef Zolk auf einer politischen Informationsfahrt in Berlin. Die Gesamtzahl der Bürgermeisterjahre, in denen die Flammersfelder Ortsbürgermeister Verantwortung in ihrer Kommune wahrnehmen oder wahrnahmen, betrug exakt 225 Jahre.


Wirtschaft | Nachricht vom 09.05.2019

Erfolgreiche Ausbildung: Mudersbacher MSP und DAA in Betzdorf kooperieren

Seit Jahren arbeitet die MSP Druck und Medien GmbH in Mudersbach mit der Deutschen Angestellten-Akademie (DAA) Betzdorf zusammen, wo Jugendliche Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen (BvB) oder Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen–Reha (BvB-Reha), gefördert von der Agentur für Arbeit Neuwied, absolvieren. Um die gute Zusammenarbeit weiterhin zu stärken, hatte Betriebsleiter Jens Moschner Kooperationspartner der DAA und der Agentur für Arbeit Neuwied zu einem Betriebsbesuch eingeladen.


Vereine | Nachricht vom 09.05.2019

Die Lotto-Elf in Neitersen: Auch Weltmeister Horst Eckel wird erwartet

Am Mittwoch, dem 15. Mai, findet auf der „Emma“ Sportanlage Neitersen das Spiel der Lotto-Elf gegen eine Ü-40 Auswahl der SG Altenkirchen/Neitersen statt. Trainer der Lotto-Elf ist Hans-Peter Briegel. „Die Walz aus der Pfalz“, Europameister und zweimaliger Vize-Weltmeister, kann auf zahlreiche ehemalige Stars zurückgreifen. Neben den ehemaligen Ballkünstlern wird auch Comedian Guido Cantz dabei sein.


Kultur | Nachricht vom 09.05.2019

Das Gedächtnis der Republik: Herbert Piel stellt im Walzwerk aus

Am 17. Mai kommt Fotograf Herbert Piel zum Vortrag ins Walzwerk nach Wissen. Seine Fotoausstellung „Heimat/en – Ankunft in Rheinland-Pfalz“ öffnet bereits am Stadtfestwochenende und läuft ab dem 11. Mai im Rahmen der „WERKtage“. Piel bewegt sich seit 1975 auf dem schmalen Grat zwischen Krisengebieten und hoher Politik-Prominenz. Die Schwerpunkte seiner Tätigkeiten sind die journalistische Reportage, aber auch touristische Fotografie, Eventbegleitung und Foto- und Videoproduktionen aus dem Wirtschaftsbereich.


Kultur | Nachricht vom 09.05.2019

Geburtstag: Festkonzert bei der Musikgemeinde Betzdorf-Kirchen

50 Jahre Musikgemeinde Betzdorf-Kirchen: Das wird gefeiert, und zwar mit einem großen Konzert am 25. Mai. Mit dabei: die Philharmonie Südwestfalen unter Leitung von Markus Frank und die junge Saxophonistin Asya Fateyeva. Die Gewinnerin zahlreicher Preise interpretiert das Konzert für Saxophon und Orchester von Jaques Ibert. Der Vorverkauf läuft.


Kultur | Nachricht vom 09.05.2019

Kirmes in Malberg mit Shout und der Kirmesband

Malberg lädt zur Kirmes vom 10. bis 13. Mai. 16 Jahre lang war die legendäre Titty-Twister-Party großes Aushängeschild der Kirmes, die Jahr für Jahr bei meist ausverkauftem Hause ausgelassen zelebriert wurde. In diesem Jahr löst mit der Shout Band ein Coverrock-Highlight der Extraklasse die Kultparty ab, die vorerst im Malberg pausieren wird. Ebenfalls dabei: die Malberger Kirmesband.


Kultur | Nachricht vom 09.05.2019

Lebens- und todesprall: Vea Kaiser las aus ihrem neuen Roman

In der ausverkauften Galerie der Hähnelschen Buchhandlung in Hachenburg stellte die österreichische Bestsellerautorin Vea Kaiser ihren neuen Roman vor. In „Rückwärtswalzer oder Die Manen der Familie Prischinger“ geht es im Fiat Panda von Wien auf den Balkan. In Rückblenden erzählt Vea Kaiser dabei episodenhaft die Geschichte der Familie Prischinger.


Region | Nachricht vom 08.05.2019

E-Commerce-Ausbildung: BBS Wissen und Schäfer Shop tauschten sich aus

Der Online-Handel wächst rasant – und damit auch der Bedarf an Fachkräften für den Bereich E-Commerce. Seit letztem August haben Schüler an der Berufsbildenden Schule (BBS) Wissen die Chance, sich im Rahmen der Dualen Berufsausbildung zu Kaufleuten im E-Commerce ausbilden zu lassen. Jetzt fand ein Austausch der zuständigen Lehrer mit den E-Commerce-Verantwortlichen der Betzdorfer SSI Schäfer Shop GmbH statt.


Region | Nachricht vom 08.05.2019

Neues Outfit für Bürgerbus-Fahrer

Anlässlich der monatlichen Teambesprechung des Bürgerfahrdienstes in der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain gab es für alle Gruppenmitglieder ein Geschenk: Bürgermeister Bernd Brato überreichte zusammen mit dem Kümmerer Klemens Löb eine Softshelljacke und ein Poloshirt mit Beschriftung und Logo-Bestickung der Projekte-Gruppe an die jeweiligen Aktiven.


Region | Nachricht vom 08.05.2019

50 Jahre Stadt Wissen: Das ist das Festprogramm

Die letzten Vorbereitungen laufen jetzt auf Hochtouren in Wissen zum großen Festwochenende vom 11. bis 12. Mai rund um Stadt-, Partnerschafts- und Kulturwerks-Jubiläen. Bürger, Vereine, Schulen und Unternehmen aus Wissen und Umgebung sind mit im Boot und werden die „Land-Wohlfühl-Stadt“ präsentieren, ebenso wie der Wissener Handel, der zum verkaufsoffenen Sonntag lädt. Und Zukunftsforscher Daniel Dettling wagt beim Festakt den Blick nach vorne.


Region | Nachricht vom 08.05.2019

Sportfest: 113 Aktive kämpften in Hamm um Punkte und Plätze

Am Dienstag (7. Mai) fand im Raiffeisen-Stadion in Hamm das 8. Kreisjugendsportfest statt. 113 Sportlerinnen und Sportler aus den Jahrgängen 2006 bis 2008, hatten für die Wettkämpfe gemeldet. Die Teilnehmer kamen aus zehn Schulen des Landkreises.


Werbung