Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 39098 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 287 | 288 | 289 | 290 | 291 | 292 | 293 | 294 | 295 | 296 | 297 | 298 | 299 | 300 | 301 | 302 | 303 | 304 | 305 | 306 | 307 | 308 | 309 | 310 | 311 | 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 317 | 318 | 319 | 320 | 321 | 322 | 323 | 324 | 325 | 326 | 327 | 328 | 329 | 330 | 331 | 332 | 333 | 334 | 335 | 336 | 337 | 338 | 339 | 340 | 341 | 342 | 343 | 344 | 345 | 346 | 347 | 348 | 349 | 350 | 351 | 352 | 353 | 354 | 355 | 356 | 357 | 358 | 359 | 360 | 361 | 362 | 363 | 364 | 365 | 366 | 367 | 368 | 369 | 370 | 371 | 372 | 373 | 374 | 375 | 376 | 377 | 378 | 379 | 380 | 381 | 382 | 383 | 384 | 385 | 386 | 387 | 388 | 389 | 390 | 391


Region | Nachricht vom 08.08.2018

Ehrenamtlichen für über 2.500 Stunden gedankt

Rund 100 Menschen engagieren sich ehrenamtlich im ambulanten Hospiz und Neuwieder Hospizverein. Sie stehen in ihrer Freizeit sterbenden und trauernden Menschen zur Seite. Im Jahr 2017 gab es 295 hospizliche Begleitungen und die Zahl derer, die eine Begleitung am Lebensende wünschen, nimmt stetig zu. Insgesamt wurden 2410 Stunden von Ehrenamtlichen des Neuwieder Hospizvereins allein in der Hospizbegleitung aufgebracht.


Politik | Nachricht vom 08.08.2018

Sommertour: Sabine Bätzing-Lichtenthäler besuchte Kirchen und Brachbach

SPD-Landtagsabgeordnete Sabine Bätzing-Lichtenthäler war auf Sommertour in Kirchen und Brachbach. In Kirchen ging es um die nach dem Fronleichnamsunwetter noch immer eingeschränkte Erreichbarkeit des Cafés „Kuchenschlösschen“, in Brachbach unter anderem um ausstehende Informationen des Landesbetriebs Mobilität zu den Kreisstraßen K 97 und 100.


Wirtschaft | Nachricht vom 08.08.2018

Vermögen an der Börse mehren: Wie gelingt es?

Seit Jahren ächzt Deutschland unter der Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank und ein Ende ist nicht abzusehen. Dies lockt immer mehr Anleger an die Börse. Doch welche Finanzprodukte sind hier eigentlich empfehlenswert?


Region | Nachricht vom 07.08.2018

„Faszination am Fluss“ steht in den Startlöchern

„Faszination am Fluss“ in Betzdorf geht in eine neue Runde. Am 17. und 18. August ist es soweit. Am Montagnachmittag (6. August) stellte der Künstler „Mario el toro“ gemeinsam mit Projektmanagerin Sarah Brühl die dritte Auflage des Events vor, das erneut im vorderen Gelände unter dem Busbahnhof, direkt an der Sieg, stattfinden wird.


Region | Nachricht vom 07.08.2018

Umweltministerium verschärft Blaualgen-Überwachung bei Badeseen

Die Hitzewelle führt zu einer besorgniserregenden Situation bei den Fließgewässern. Der Rhein hat die Durchschnittstemperatur von 28 Grad Celsius erreicht. Des Weiteren führt die anhaltende Sonneneinstrahlung zu einer Vermehrung der Blaualgen. Das betrifft auch die Badeseen und Naturfreibäder, die laut Pressemitteilung des Umweltministerium strenger kontrolliert werden.


Region | Nachricht vom 07.08.2018

Kult-Franzosen in Mittelhof: Jahrestreffen des Renault 4 Club Deutschland

Vom 17. bis 19. August wird die Zahl der Renault 4-Modelle auf den Straßen im Landkreis Altenkirchen sprunghaft ansteigen: Denn auf dem Campingplatz „Im Eichenwald“ in Mittelhof wird das Jahrestreffen des Renault 4 Club Deutschland stattfinden. Gemeinsame Ausfahrten, Fahrzeugvorstellungen und das Fachsimpeln der eingefleischten R4-Fans stehen auf dem Programm.


Region | Nachricht vom 07.08.2018

Neu bei der Kreisvolkshochschule: Alte Dokumente lesen lernen

Die Kreisvolkshochschule Altenkirchen startet mit zwei neuen Kursen, die sich dem Lesen und Verstehen historischer Dokumente widmen. Denn wer mit alten Schriftstücken arbeiten möchte, beispielsweise zur Regionalgeschichte forscht oder um die eigenen Vorfahren zu finden, stößt schnell auf Schriften, die fremd sind und die man oft nicht lesen kann. Die beiden Kurse vermitteln dazu hilfreiche Kenntnisse.


Region | Nachricht vom 07.08.2018

Young- und Oldtimer kommen am 12. August nach Oberdreis

Für den 12. August steht das nun schon 5. Oldtimertreffen der Young- & Oldtimerfreunde Oberdreis am Backes an. Ab 10 Uhr lädt der Verein alle Besitzer von Young- oder Oldtimern und natürlich auch alle interessierten Besucher ganz herzlich ein, sich die Vielfalt der verschiedenen Fahrzeuge, die sich überall im Ort einfinden werden, zu betrachten.


Region | Nachricht vom 07.08.2018

Hoffen auf den Landregen: Kartoffeln und Mais brauchen Wasser

Die extreme Trockenheit und die hohen Temperaturen haben Auswirkungen auf den Ackerbau: Kartoffeln werden nicht so groß oder stellen das Wachstum ein, das Grünland ist ausgedörrt und auch der Mais bleibt nicht unberührt. Alles braucht Wasser. Der AK-Kurier besuchte stellvertretend Landwirtschaftsmeister Gerd Hoffmann aus Gebhardshain, der Kartoffeln und Braugerste anbaut, aber auch Silage für das Mastvieh anlegen muss.


Region | Nachricht vom 07.08.2018

Ehrung für Scheuerfelder Aufstiegsmannschaft

Das Vogelschießen in Scheuerfeld nutzte Ortsbürgermeister Harald Dohm, um die erste Mannschaft des Schützenvereins zum Aufstieg Landesliga zu gratulieren. In der Disziplin Luftgewehr-Auflage feierte die Scheuerfelder Schützenmannschaft mit Frank Hees, Michael Ebach, Michael Rolland, Konrad von Weschpfennig und Thomas Teumer nach zehnjähriger Abwesenheit die Rückkehr in die dritthöchste Schützenklasse.


Region | Nachricht vom 07.08.2018

Feuer an Bahntrasse in Siegburg legt die Siegstrecke teilweise lahm

Nah- und Fernverkehr bei der Deutschen Bahn sind seit dem heutigen Nachmittag (7. August) durch einen Großbrand an einer Bahntrasse in Siegburg, der auch auf benachbarte Häuser übergegriffen hat, aus dem Takt. Die Deutsche Bahn informierte hierzu per Pressemitteilung. Im Nahverkehr enden und beginnen die Züge der RE 9 aus Richtung Niederschelden in Siegburg/Bonn. Aus Richtung Aachen Hbf enden und beginnen die Züge in Troisdorf. Die Sperrungen dauern laut Auskunft der DB bis in die Abendstunden. Nach Ende der Löscharbeiten müssen die Gleisanlagen auf Schäden überprüft werden.


Region | Nachricht vom 07.08.2018

CDU brachte Bauarbeitern „Auf den Weiden“ eine Erfrischung

Die Straßenbauarbeiten im Wissener Neubaugebiet „Auf den Weiden“ neigen sich in den heißesten Tagen des Jahres dem Ende entgegen. Grund genug für die Wissener CDU, die Arbeiter vor Ort mit einer kleinen Erfrischung zu überraschen. „Gestern haben wir zwölf Stunden geteert und wurden von Anwohnern mit Eis versorgt. Wenn alles klappt, werden wir kommende Woche fertig,“ berichtet Vorarbeiter Ringo Frommann.


Politik | Nachricht vom 07.08.2018

MdL Heijo Höfer zu Gast beim SPD Stammtisch

Aus einer Pressemitteilung des SPD Ortsvereins Altenkirchen-Weyerbusch geht hervor, dass Heijo Höfer nicht mehr für das Amt des Stadtbürgermeisters von Altenkirchen kandidieren will. Des Weiteren stellte er seine Arbeit in Mainz beim Stammtisch in Helmenzen vor.


Wirtschaft | Nachricht vom 07.08.2018

ABOM 2018: Eine Erfolgsgeschichte geht in die zehnte Runde

Die Ausbildungs- und Berufs-Orientierungsmesse (ABOM) geht in diesem Jahr in die zehnte Runde und hat sich beachtlich entwickelt. Im Burgwächter Matchpoint im Altenkirchener Sportzentrum werden mehr als hundert Teilnehmer aus Industrie, Handwerk und Dienstleistung den Bewerbern Rede und Antwort stehen. Die ABOM findet am 12. und 13. September statt.


Wirtschaft | Nachricht vom 07.08.2018

Marienthaler Forum stellt Halbjahresplanung vor

Das Marienthaler Forum hat die Schwerpunktveranstaltungen für das zweite Halbjahr 2018 bekannt gegeben. Bei einem Zukunftstag geht es unter anderem um Elektro-Mobilität. Pianist Johannes Nies spielt im Wissener Kulturwerk. Und auch Europa spielt einmal mehr eine gewichtige Rolle, unter anderem kommt mit Dr. Werner Hoyer der Präsident der Europäischen Investitionsbank in Luxemburg zu einer Veranstaltung.


Vereine | Nachricht vom 07.08.2018

Neuer Alsdorfer Schützenkaiser ist Christian Felser

Eine Woche vor dem eigentlichen Schützenfest in Alsdorf ermitteln die Schützen des Vereins ihren Schützenkaiser. In diesem Jahr sicherte sich Christian Felser die Kaiserwürde. Am 11. und 12. August wird in Alsdorf zünftig gefeiert.


Vereine | Nachricht vom 07.08.2018

Drei Dörfer, ein Fest: das Sommerfest Leckerbissen in Isert

Das schon traditionelle Sommerfest des Heimatvereins Isert-Racksen-Nassen feierten die Bewohner der drei Dörfer mit vielen Gästen rund um das Dorfgemeinschaftshaus. Wie immer begann das Fest mit dem Gottesdienst organisiert durch die Kirchengemeinden Hilgenroth und Kroppach. Leckereien gab es den ganzen Tag über, nicht nur schmackhaftes Kartoffelbrot.


Sport | Nachricht vom 07.08.2018

Zum zweiten Mal Boxen live in der Stadthalle Betzdorf

Nach der erfolgreichen Premiere der Boxgala im vergangenen Jahr werden auch in diesem Jahr wieder die Fäuste in der Stadthalle fliegen. Im Rahmen eines Pressegesprächs stellten jetzt Vertreter des Boxclubs Herdorf, des Stadthallenmanagements und der Beigeordnete der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain, Joachim Brenner, die Veranstaltung und ihre Neuerungen zur Premiere vor.


Kultur | Nachricht vom 07.08.2018

Freier Blick: Filmemacher Heinz Brinkmann bringt Usedom in den Westerwald

Einen außergewöhnlichen Film gibt es Anfang September in Hachenburg und Neitersen zu sehen: Es geht um die Ostseeinsel Usedom. „Usedom – Der freie Blick aufs Meer“ vom renommierten Dokumentarfilmer Heinz Brinkmann war Bestandteil des Berlinale Specials der Internationalen Filmfestspiele in der Hauptstadt in diesem Jahr. Er erzählt Geschichten von Insulanern, die auf unterschiedliche Weise nach Usedom kamen – ein nostalgisch-heiterer Streifzug über die berühmte Urlaubsinsel vor den Toren Berlins, mit durchaus nachdenklichen Akzenten.


Kultur | Nachricht vom 07.08.2018

15 Jahre Spack! Festival – Die ersten Acts sind da

Was gibt es schöneres als diesen wunderbaren Sommer und Festivals? Sonnenschein, grüne Wiesen, Eis, die besten Freunde und das Spack! Festival feiert Geburtstag. Es wird 15 Jahre alt. Amtlich gefeiert wird auf drei Bühnen, der riesigen Camping Area, einer Street-Food Meile, der Shisha-Lounge und jede Menge Side-Events. Tausende schöne Menschen, Wälder und Wiesen ergeben zusammen die einzigartige Westerwälder Open Air Atmosphäre.


Region | Nachricht vom 06.08.2018

Gebhardshainer Festzug beeindruckte

Mit dem großen Festzug anlässlich des Gebhardshainer Schützenfestes erreichte das dortige Festwochenende nach dem Schubkarrenrennen am Sonntag einen weiteren Höhepunkt. Mit Schützen- und Musikvereinen aus der Region präsentierten sich die Gebhardshainer Schützen um Königin Melanie Strauch den Zuschauern.


Region | Nachricht vom 06.08.2018

Besuch beim „Alten“: Hammer CDU fährt nach Rhöndorf und Bonn

Die CDU Hamm informiert aktuell über eine Tagestour nach Rhöndorf, Bonn und Troisdorf-Bergheim am 25. August. Auf dem Programm stehen ein Besuch im Bundeskanzler-Adenauer-Haus und im Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland. Den Ausklang der Tagesfahrt begeht man an der Siegmündung.


Region | Nachricht vom 06.08.2018

Ganztagesausbildung bei schweißtreibenden Temperaturen

Bei schönstem und heißem Wetter absolvierte die Mannschaft des Löschzuges Oberlahr am ersten Samstag im August ihre jährliche Ganztagesausbildung. Hierbei fanden erstmalig rund um das neue Feuerwehrhaus Ausbildungseinheiten an verschiedenen Stationen statt. Zunächst begann der Tag um 8.30 Uhr für die teilnehmenden 16 Aktiven mit einem gemeinsamen Frühstück im Schulungsraum.


Region | Nachricht vom 06.08.2018

Festzug in strahlendem Sonnenschein auf der Birkener Höhe

Am Sonntag, 5. August, begann der Höhepunkt des Schützenfestes der St. Hubertus-Schützenbruderschaft Birken Honigsessen bereits am frühen Nachmittag. Der Jubiläumsfestzug wurde zur schweißtreibenden Angelegenheit, das konnte aber die Freude und Ausstrahlung der Majestäten, des Hofstaates und der Gäste nicht trüben. Kaiserin Anja und Königin Karin I. strahlten mit der Sonne um die Wette.


Politik | Nachricht vom 06.08.2018

Bürgerfest: Die Sanierung der Altenkirchener Innenstadt ist beendet

Am Wochenende feierte die Kreisstadt Altenkirchen das Ende der rund 25 Jahre dauernden Stadtsanierung mit einem großen Fest für die Bürger. Nicht nur der Bereich der Wilhelmstraße, heute Fußgängerzone, sondern auch die Bahnhofstraße und der Bereich rund um den Bahnhof gehörten zu dieser Mammutaufgabe.


Vereine | Nachricht vom 06.08.2018

Judo und Ju-Jutsu Verein Daaden erhielt Sonderpreis

Die Sparkassen-Finanzgruppe ist seit 2008 nicht nur Partner des Deutschen Olympischen Sportbundes und damit Förderer des Leistungssports, sondern auch Partner des Deutschen Sportabzeichens. Im Rahmen dieser Partnerschaft lobte sie bereits zum zehnten Mal den Sportabzeichen-Wettbewerb aus und zeichnete darüber hinaus besondere sportliche Leistungen und herausragendes Engagement aus. Der Daadener Judo und Ju-jutsu Verein erhielt einen Sonderpreis.


Vereine | Nachricht vom 06.08.2018

Rad-Wanderung zum „Schmanddippe“

Für Sonntag, den 12. August lädt der Limbacher Kultur- und Verkehrsverein (KuV) wieder zu einer „Natur & Kultur-Rad-Wanderung“. Diesmal weisen Bianca Kögler, Georg Ehl und Thomas Schneider den Weg zum „Schmanddippe“ nach Hartenfels. Zunächst führen sie von Limbach über Hattert durchs Wiedtal hinauf zum Dreifelder Weiher. Von dort sind Hartenfels und die über dem Dorf thronende Burgruine „Schmanddippe“ aus dem 13. Jahrhundert rasch erreicht.


Sport | Nachricht vom 06.08.2018

Altenkirchener Schachspieler dominieren in Siegen

Beim zehnten City-Galerie-Cup in Siegen kamen gleich mehrere Schachspieler aus dem Kreis Altenkirchen auf vorderen Plätze. Turniersieger wurde Holger Telke vom Schachkreis (SK) Altenkirchen. Mit 6,5 aus 7 möglichen Punkten gewann er vor Heinrich Gutheil (SV Meschede) und Andreas Brühl (SK Altenkirchen). Insgesamt starteten 70 Schachfreunde. Beste Spielerin war Chiara Chantal Platzen vom SV Betzdorf-Kirchen, bester Vereinsloser Jörg Thievessen aus Altenkirchen.


Sport | Nachricht vom 06.08.2018

Dominik Vincon gibt Comeback im Team Yamaha Romero

Am vergangenen Wochenende startete das Team Yamaha Romero beim Saisonhöhepunkt auf dem Schleizer Dreieck mit dem Knittlinger Dominik Vincon vor 28.000 Zuschauern. Das Schleizer Dreieck ist eine der traditionsreichsten Rennstrecken in Deutschland und gleichzeitig eine der wenigen Naturrenstrecken in Europa. Die Internationale Deutsche Motorradmeisterschaft feiert dort jährlich ihren Saisonhöhepunkt am letzten Juli-Wochenende.


Kultur | Nachricht vom 06.08.2018

Rheinischer Kunstpreis - Kunstpreis des Rhein-Sieg-Kreises

Der Rheinische Kunstpreis wird zum neunten Mal ausgeschrieben: In Zusammenarbeit mit dem LVR Landesmuseum Bonn zeichnet der Rhein-Sieg-Kreis hervorragende Arbeiten auf dem Gebiet der bildenden Kunst aus. Der Preis dient auch der Förderung der kulturellen Entwicklung und Integration des Rheinlandes sowie der europäischen Partnerregion des Rhein-Sieg-Kreises als Bestandteil des gemeinsamen europäischen Kulturraumes.


Region | Nachricht vom 05.08.2018

ADAC-Ehrenvorsitzender Dieter Enders wird 80 Jahre alt

Dieter Enders wird 80 Jahre alt. Der Enders? Genau: der Enders, dessen Name untrennbar mit dem des ADAC Mittelrhein e. V. verbunden ist, den er von 1998 bis 2014 führte. Schon als Kind begeisterte Enders alles, was vier Räder hatte. Sein Vater nahm ihn zum ersten Mal mit zu einem Rennen auf dem Nürburgring. Die Leidenschaft für alles, was einen Motor hat und auf dem man sich fortbewegen kann, war entfacht. Der ADAC Mittelrhein würdigt seinen Ehrenvorsitzenden in einer Pressemitteilung.


Region | Nachricht vom 05.08.2018

Techniktage für Kids in Hachenburg

Fünf Tage lang besuchten 16 Westerwälder Kinder zwischen acht und zwölf Jahren die Techniktage des Arbeitgeberverbandes „vem.die arbeitgeber e.V.“ in Hachenburg. Jeder Techniktag hatte einen anderen Schwerpunkt, dadurch konnten die Kinder sich in vielem ausprobieren, beispielsweise im Programmieren des Calliope Mini. Der Calliope Mini ist eine Platine, auf der ein Mikroprozessor und zahlreiche weitere spannende Bauteile angebracht sind. Die Techniktage zielen auf die nachhaltige Stärkung des Technikinteresses unter Mithilfe der Eltern.


Region | Nachricht vom 05.08.2018

Verkehrsunfall mit tödlich verletztem Traktorfahrer

Ein 44-Jähriger befuhr mit seinem Traktor nebst Einachsanhänger die Kreisstraße 32 aus Herpteroth kommend in Fahrtrichtung Oberwambach. Kurz vor der Ortslage Oberwambach kam es zu einem Unfall. Der Traktorfahrer wurde von seinem Fahrzeug geschleudert und von dem Traktor überrollt. Für ihn kam jede Hilfe zu spät.


Region | Nachricht vom 05.08.2018

„De Oos“ in Gebhardshain mit Aufstellen des Kirmesbaums offiziell gestartet

Kirmes und Schützenfest „De Oos“ in Gebhardshain: Das heißt, so der Erste Beigeordnete der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain, Joachim Brenner, „Ausnahmezustand in Gewährzahn“. Verantwortlich dafür zeichnete einmal mehr die Kirmesjugend, die schon beim Aufstellen des Kirmesbaums für beste Unterhaltung sorgte. Und es war eine gewaltige Buckelei, bis der Kirmesbaum endlich kerzengrade aufgerichtet war


Region | Nachricht vom 05.08.2018

Birken-Honigsessen: Auftakt zum Schützenfest im Jubiläumsjahr

Die offiziellen Feierlichkeiten zum 50-jährigen Bestehen der St. Hubertus-Schützenbruderschaft Birken-Honigsessen begannen am gestrigen Samstag, 4. August, mit der Krönung der neuen Majestäten. In diesem Jahr verfügt die Bruderschaft über „Frauenpower“ in den Reihen der Majestäten: Kaiserin Anja I. (Schäfer), Königin Karin I. (Hake), Jungschützenkönigin Theresa I. (Herzog) und Bambiniprinzessin Jolina I. (Simon) bilden das Quartett der Regentinnen im Jubiläumsjahr. Lediglich Schülerprinz Fabian II. (Simon) konnte sich in die Riege der holden Weiblichkeit „schmuggeln“.


Region | Nachricht vom 05.08.2018

Für „Himmel und Ääd“ ist es nie zu spät

Einmal im Jahr geht die evangelische Kirchengemeinde Wissen mit einem Sonntagsgottesdienst an einen besonderen Ort. In diesem Jahr fiel die Wahl auf das Hotel Germania in Wissen. Mehr als 200 Gläubige kamen unter dem Titel „Himmel und Äad“, den Jürgen Linke („JüLi“) mit einem eigens komponierten Lied interpretierte.


Region | Nachricht vom 05.08.2018

Kinderfest beim DRK in Altenkirchen

Zeitgleich mit dem Altenkirchener Bürgerfest fand am Sonntag, 5. August, das Kinderfest des DRK-Kreisverbandes Altenkirchen statt. Die Verantwrtlichen hatten rund um das Gebäude an der Kölner Straße einen Parcours aufgebaut, an dem es Punkte zu sammeln galt. Bereits zur Eröffnung war es in der Umgebung des DRK kaum möglich, einen freien Parkplatz zu finden.


Vereine | Nachricht vom 05.08.2018

„De Oos“: Großer Preis von Gebhardshain war eine Mega-Gaudi

Die Formel 1 macht bekanntermaßen noch bis zum Monatsende Pause. Doch was sind Vettel und Co., wenn man das Gebhardshainer Schubkarren am Kirmessonntag live erleben kann?! Ja, es war heiß. Und ja, am Ende gewannen tatsächlich die Steinebacher in Gebhardshain beim traditionsreichen Rennen „Rond ömm dänn Köppel“.


Region | Nachricht vom 04.08.2018

VHS Betzdorf-Gebhardshain startet neue Kurse

Bei der Volkshochschule Betzdorf-Gebhardshain starten neue Angebote: Fotografie gehört dazu, mediterranes Kochen und lateinamerikanisch angehauchte Tänze, bei denen garantiert eine Menge Energie verbrannt wird. Das zumindest verspricht die Pressemitteilung der VHS.


Region | Nachricht vom 04.08.2018

24 Stunden von Spa: Luca Stolz wird Fünfter in den Ardennen

Der Brachbacher Luca Stolz zeigte auch beim 24-Stunden-Rennen von Spa-Francorchamps in Belgien seine Klasse. Gemeinsam mit Ex-DTM-Pilot Maro Engel und dem Niederländer Yelmer Buurman legte der Brachbacher von Beginn an eine starke Performance mit dem Mercedes-AMG GT3 an den Tag. So konnte er das größte GT3-Rennen der Welt auf einem starken fünften Gesamtrang beenden.


Region | Nachricht vom 04.08.2018

Überschwemmungsgebiet am Asdorfer Bach: Folgen prüfen!

Derzeit findet die Beteiligung der Öffentlichkeit der Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord zur Neufestsetzung des Überschwemmungsgebiets am Asdorfer Bach statt. Einige historisch gewachsene Siedlungsbereiche sind durch die Planung unmittelbar betroffen. Hierbei ist durchaus vorgesehen, dass aktuell noch freie Baugrundstücke zukünftig kaum noch oder nur unter sehr hohen Auflagen bebaut werden können. Auf mögliche Folgen machen Bauamt und Wirtschaftsförderung der Kirchener Verbandsgemeindeverwaltung aufmerksam.


Region | Nachricht vom 04.08.2018

Jugendfeuerwehr Daaden-Herdorf besuchte Berliner Kameraden

Ende Juli ging es für Mitglieder der Jugendfeuerwehr der Verbandsgemeinde (VG) Daaden-Herdorf nach Berlin. Gemeinsam mit den Freunden der Jugendfeuerwehr aus dem Amt Breitenburg in Schleswig-Holstein nahm man am Landeszeltlager anlässlich des 40. Geburtstages der Jugendfeuerwehr Berlin teil. Und dort gab es ein umfangreiches Programm.


Region | Nachricht vom 04.08.2018

Zu Fuß oder mit dem Rad unterwegs: Auf den „toten Winkel“ achten!

In der kommenden Woche beginnt der Schulunterricht in Rheinland-Pfalz. Aus diesem Anlass rät die Unfallkasse Rheinland-Pfalz Eltern, ihre Kinder besonders auf die Gefahren des so genannten „toten Winkels“ im Straßenverkehr hinzuweisen. Denn wer sich zu Fuß oder mit dem Fahrrad in diesem Bereich aufhält, wird leicht von Rechtsabbiegern übersehen.


Region | Nachricht vom 04.08.2018

Besuch aus Kasachstan im Hammer Heimatmuseum

Das Haus der Heimatfreunde in Hamm wird immer liebevoll gepflegt und Besucher sind hier herzlich willkommen. So auch Gäste aus dem fernen Kasachstan, die ihre Verwandten in Hamm besuchten und den Wunsch hatten, das Museum zu besuchen. Ein Termin außerhalb der Öffnungszeiten war kein Problem.


Region | Nachricht vom 04.08.2018

Übung mit den Jugendwehren endete anders als geplant

Am Samstagvormittag, den 4. August hatten sich die Jugendwehren der Verbandsgemeinde Altenkirchen, am Gerätehaus in Neitersen eingefunden. Es fand eine Übung im Bereich Brandbekämpfung statt. Kurz nach dem Ende der Übung, einige Kameraden waren noch vor Ort, um die letzten Aufräumarbeiten auszuführen, wurde gegen 12 Uhr Alarm ausgelöst. Im ersten Moment dachten alle an den samstäglichen Probealarm, bis den ersten dann schnell bewusst wurde, dass dieser ja erst am zweiten Samstag im Monat stattfindet.


Region | Nachricht vom 04.08.2018

Zwei Personen erlitten bei Traktortreffen schwerste Verbrennungen

Am Samstagnachmittag, den 4. August, gegen 13:10 Uhr kam es zu einem Unglücksfall bei dem Treffen der Eicher Traktor-Freunde Westerwald in Gieleroth-Herpteroth. Hierbei wurden zwei Personen so schwer verletzt, dass sie mit dem Hubschrauber in Spezialkliniken geflogen werden mussten.


Region | Nachricht vom 04.08.2018

Verbraucherärger ohne Ende

Ärger mit unseriösen Kreditangeboten und fragwürdigen Inkassoforderungen, Probleme mit betrügerischen Fakeshops und verwirrenden Portionsangaben auf Lebensmittelverpackungen sowie Fragen zu hohen Energiekosten bestimmten 2017 neben vielen weiteren Themen die Arbeit der Verbraucherzentrale Koblenz. Rund 7650 Kontakte verzeichnete die Verbraucherzentrale 2017 – bei Beratungen, Vorträgen und vielfältigen Aktionen.


Region | Nachricht vom 04.08.2018

Am Montag Probealarm von KATWARN

Am 6. August werden die in Rheinland-Pfalz von Landkreisen oder kreisfreien Städten mit der Auslösung beauftragten Integrierten Leitstellen um 11 Uhr das ergänzende Katastrophenwarnsystem KATWARN erneut auf dessen Funktionsfähigkeit testen.


Politik | Nachricht vom 04.08.2018

Windenergie auf der Kalteiche: Todesfalle für den Rotmilan?

Die Naturschutzinitiative e. V. (NI) mit Sitz im Westerwaldort Qurinbach und die Landesgemeinschaft Naturschutz und Umwelt (LNU) NRW schlagen Alarm: Der erneute Zufallsfund eines toten Rotmilans auf der Kalteiche bei Wilnsdorf legt nach Ansicht der Verbände die Vermutung nahe, dass die Zahl der durch Windenergieanlagen getöteten Tiere in diesem Gebiet hoch ist. Sie fordern einen sofortigen Betriebsstopp für die Windenergieanlagen am „Biologischen Hotspot“ Kalteiche.


Vereine | Nachricht vom 04.08.2018

Erste-Hilfe-Auffrischung für Ehrenamtler

Vom Netzwerk Ehrenamt im Landkreis Altenkirchen gibt es ein neues Angebot für alle Ehrenamtlichen: einen Auffrischungskurs in Erster Hilfe. Wie in anderen Lebenslagen gilt auch für die Rettung eines Menschen: Gut vorbereitet zu sein ist fast die halbe Miete. Nicht nur die Reaktionszeit verkürzt sich, auch die Hemmungen selbst einzugreifen werden abgebaut. Themen des Lehrgangs sind unter anderem Bewusstseinsstörungen, Atemstörungen, Herz-Kreislauf-Störungen und Verhalten bei Unfällen.


Vereine | Nachricht vom 04.08.2018

Das Waldfest lockt auf die Köttingerhöhe

Das hat Tradition im Wissener Stadtteil Köttingerhöhe: Das Waldfest des Männergesangverein „Zufriedenheit“ im Eichenwald „Auf dem Steimel“. Auch in diesem Jahr gibt es ein Programm aus viel Musik und Gesang und einer Rundumversorgung aus der Küche. Gastchöre gehören natürlich dazu, so werden die Sänger aus Birken-Honigsessen, Kausen und Steckenstein erwartet.


Region | Nachricht vom 03.08.2018

Biotonne des Monats Juli steht in Katzwinkel

Zum zweiten Mal hat der Abfallwirtschaftsbetrieb des Kreises Altenkirchen die „Bioabfalltonne des Monats“ ermittelt. 100 Euro sowie die entsprechende Urkunde gehen für den Monat Juli an Friedhelm Heck aus Katzwinkel. Bei der Aktion werden nach dem Zufallsprinzip Bioabfalltonnen inspiziert, die Tonnennutzer einer nachweislich perfekt befüllten Bioabfalltonne erhalten die Auszeichnung.


Region | Nachricht vom 03.08.2018

Umfrage unter kreativen Gründern und Unternehmern

Das Institut für unternehmerisches Handeln der Hochschule Mainz (IUH) startet eine Online-Umfrage für Gründer und Unternehmer sowie Selbstständige aus der Kreativbranche. Die Online-Umfrage richtet sich an Gründer und Unternehmer in künstlerischen, kulturellen und kreativen Branchen, dauert rund 15 Minuten und ist auch auf mobilen Endgeräten abrufbar. „Gründungen in der Kultur- und Kreativwirtschaft bringen Dynamik in einen Wirtschaftsstandort. Sie sind Wegbereiter für eine wettbewerbsfähige Wirtschaft und gesellschaftliche Veränderungen", sagt Wirtschaftsminister Volker Wissing.


Region | Nachricht vom 03.08.2018

Fußballcamp auf dem Molzberg: Köppels Kicker trotzen der Hitze

Horst Köppel und die Pro-90-Fußballschule war erneut zu Gast in der Region, und auch diesmal wurde es ein Erfolg und machte allen Beteiligten viel Spaß. Der früherer Bundesliga-Profi, der als Trainer unter anderem in Dortmund und Mönchengladbach sowie als Co-Trainer der Fußball-Nationalmannschaft aktiv war, war bereits zum sechsten Mal mit seinem Fußballcamp an der Sieg zu Gast.


Region | Nachricht vom 03.08.2018

Radsportevent „City Night“ lockt wieder nach Betzdorf

Faszinierend ist es zu erleben, wenn der Pulk an Rennradfahrern mit fast 50 Kilometern pro Stunde über die Pflastersteine der Fußgängerzone in Betzdorf fährt und der Fahrtwind drückt – bis weit in den Abend hinein: Am Freitag, 10. August, wird es dieses besondere Erlebnis wieder geben – für die Starter und die Zuschauer bei der „Sparkassen City Night“, die der örtliche Radsportclub „Peter Günther“ 1984 zum 16. Mal veranstalten wird.


Politik | Nachricht vom 03.08.2018

Senioren-Union und Junge Union vertiefen Zusammenarbeit

Sie ziehen an einem Strang, die Vertreter der jungen und der älteren Generation innerhalb der CDU im Bezirksverband Koblenz-Montabaur. Per Pressemitteilung berichten Junge Union und Senioren-Union von einem Treffen in Dieblich, bei dem es auch um gemeinsame Perspektiven für die Kommunalwahlen 2019 ging.


Politik | Nachricht vom 03.08.2018

Felder- und Weinbergsfahrten: Bauern- und Winzerverband für Übergangsregelung

Der Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau (BWV) fordert eine Übergangsregelung für die Ende Juli vom Mainzer Wirtschaftsministerium ausgesprochene Verschärfung für die Nutzung landwirtschaftlicher Fahrzeuge und Fahrzeugkombinationen bei Brauchtumsveranstaltungen bzw. Felder- und Weinbergsfahrten. Für viele Landwirte und Winzer seien Felder- und Weinbergsfahrten wichtige wirtschaftliche Bausteine ihrer Betriebe, heißt es.


Vereine | Nachricht vom 03.08.2018

Heimat- und Verkehrsverein Horhausen lädt zum Boule-Turnier

Der Heimat- und Verkehrsverein Horhausen lädt wieder zum Boule-Turnier ein, und zwar für den 26. August. Gespielt wird in Zweier-Teams auf der Boule-Anlage an den Tennisplätzen in Horhausen. Es gibt insgesamt vier Vorrunden-Gruppen je fünf Teams. Die Sieger erhalten Pokale. Als Kostenbeitrag wird von jedem Teilnehmer ein Startgeld von fünf Euro erhoben, das vor Ort zu bezahlen ist.


Vereine | Nachricht vom 03.08.2018

Erstmals Verbandsgemeinde-Pokal für Altenkirchen und Flammersfeld

Die Fusion mit Flammersfeld vor Augen, veranstaltete die Verbandsgemeinde Altenkirchen in diesem Jahr bereits den Verbandsgemeinde-Pokal für die zukünftige Kommune. Die SG Neitersen/Altenkirchen II entschied das Finale am Ende für sich, bei den Damen siegte der SSV Eichelhardt.


Kultur | Nachricht vom 03.08.2018

Seltene Würdigung: Josef Brendebach ist der vierte Wissener „Kulturwerker“

Es ist eine Auszeichnung, die der Förderverein des Wissener Kulturwerks bislang nur selten und mit Bedacht verliehen hat: „Kulturwerker“ wird, wer sich in besonderer Weise um den Förderverein und die Arbeit für das Kulturwerk im ehemaligen Walzwerksareal an der Sieg verdient gemacht hat. Der Vereinsvorstand hat in diesem Sommer den Preis an Dr. Josef Brendebach verliehen.


Kultur | Nachricht vom 03.08.2018

Jona Bird und Wendja beim Treffpunkt Alter Markt in Hachenburg

Beim Treffpunkt Alter Markt am Donnerstag, 2. August kündigte Kultur-Zeit-Chefin Beate Macht ein besonderes Konzert an, weil es das letzte Konzert der Reihe sei und weil es gleich zwei ganz hervorragende Gruppen präsentiere: "Jona Bird" mit Folk Rock Pop und den österreichischen Rapper „Wendja“.


Kultur | Nachricht vom 03.08.2018

Kammerchor Marienstatt: Wandelkonzert auf Schloss Hachenburg

Zu einem besonderen Musikerlebnis kommt es am 19. August auf Schloss Hachenburg: Dorthin lädt der Kammerchor Marienstatt zu einem Wandelkonzert. Das Besondere daran ist, dass die Besucher wunderbare Chormusik auch in solchen Räumen des Schlosses erleben dürfen, die normalerweise für den Publikumsverkehr nicht geöffnet sind.


Region | Nachricht vom 02.08.2018

Mit dem Fahrrad zur Schule: Worauf man achten sollte

Zum Schulstart in der kommenden Woche informiert die Unfallkasse zum Thema Schulweg mit dem Fahrrad. Ganz wichtig: Erwachsene sollten auch beim Fahrradfahren für die Jüngsten Vorbild sein. Das gilt natürlich auch für das Tragen eines Helms. Grundsätzlich gilt: Bevor Kinder ein Fahrrad im öffentlichen Verkehrsbereich nutzen, müssen sie erst einmal sicher zu Fuß sein und allgemeine Verkehrsregeln verinnerlicht haben. Deshalb sollte Verkehrssicherheitstraining möglichst früh für sie zum Alltag gehören.


Region | Nachricht vom 02.08.2018

Neue Altenpflegekräfte erhielten Berufsurkunden an der BBS Wissen

18 frisch gebackene Altenpflegefachkräfte und 16 Altenpflegehelfer erhielten jetzt ihre Berufsurkunden an der Berufsbildenden Schule (BBS) Wissen. Die Absolventen hatten ihre Zeugnisse nach einer umfangreichen Abschlussprüfung bereits in der letzten Schulwoche erhalten, aber erst jetzt, mit der Berufsurkunde, dürfen sie als staatlich anerkannte Pflegefachkräfte arbeiten. Die staatliche Anerkennung sichert, dass die Pflegefachkräfte nicht nur praktisch und theoretisch gut ausgebildet sind, sondern dass sie auch den besonderen ethischen und gesundheitlichen Anforderungen im Berufsfeld der Gesundheitsberufe genügen.


Region | Nachricht vom 02.08.2018

Pfarreiengemeinschaft Neustadt-Horhausen-Peterslahr feierte zwei Priesterjubiläen

Mit einem Festhochamt in der Pfarrkirche und einem anschließendem Empfang im Kaplan-Dasbach-Haus in Horhausen feierte die Pfarreiengemeinschaft Neustadt-Horhausen-Peterslahr das Goldene Priesterjubiläum von Pfarrer i. R. Egon Müller und gleichzeitig das Diamantene Priesterjubiläum von Pfarrer i. R. Julius Peter Meffert.


Region | Nachricht vom 02.08.2018

Auf den Spuren von Astrid Lindgren: Sommerfreizeit in Schweden war ein Erfolg

Früher waren es die Klassiker von Astrid Lindgren, die die Schweden-Sehnsucht weckten. Heute kommen sonntagabendliche TV-Geschichten und Kriminalgeschichten aus Skandinavien dazu. 30 Jugendliche aus dem Kreis Altenkirchen erlebten Schweden live. Unter anderem stand ein Besuch in Göteborg auf dem Programm - und eben die Welt von Astrid Lingren.


Region | Nachricht vom 02.08.2018

Batnight 2018: NABU lädt zu Fledermausexkursionen ein

Mit gleich drei Veranstaltungen beteiligen sich heimischen NABU-Verbände an der 22. Internationalen Fledermausnacht Ende August. NABU-Gruppen aus der Region begeben sich mit Fledermausdetektoren anlässlich der „Batnight 2018“ auf die Suche nach den faszinierenden Säugetieren. Die Experten des NABU vermitteln dabei Spannendes und Wissenswertes aus der Welt der Fledermäuse. Die Veranstaltungen sind kostenfrei und für Kinder und Erwachsene gleichermaßen geeignet.


Wirtschaft | Nachricht vom 02.08.2018

Azubis gesucht: Noch 37 freie Plätze bei Baufirmen im Kreis

Zum Start des neuen Ausbildungsjahres haben Baufirmen im Landkreis Altenkirchen noch 37 Ausbildungsplätze zu besetzen. Darauf weist die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) in einer Pressemitteilung hin. Die IG BAU beruft sich hierbei auf neueste Zahlen der Arbeitsagentur. Nach einer Untersuchung des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) zählen Bau-Azubis zu den Bestverdienern unter allen Auszubildenden. In diesem Jahr kam noch einmal ein monatliches Plus von 65 Euro dazu. So startet ein angehender Maurer oder Betonbauer nun mit 850 Euro pro Monat ins erste Lehrjahr.


Wirtschaft | Nachricht vom 02.08.2018

Wochenmarkt-Gäste: Segelflieger und Kreisvolkshochschule informierten

Das Konzept, nach dem sich an jedem ersten Donnerstag eines Monats auf dem Altenkirchener Wochenmarkt Vereine und Gruppen präsentieren können, scheint Früchte zu tragen. Dieses Konzept, von den Teilnehmern der Bürgergruppe „Altenkircherner Stadtgespräch“ entwickelt, sieht vor, dass Vereine und Gruppen eine öffentliche Plattform erhalten.


Region | Nachricht vom 01.08.2018

Forschercamp des Bergbaumuseums in diesem Jahr im Doppelpack

Die Nachfrage war groß. Daher führten die Macher des Forschercamps des Bergbaumuseums des Kreises Altenkirchen in Herdorf-Sassenroth in diesem Sommer gleich zwei Auflagen des Events durch. Insgesamt nahmen 40 Kinder daran teil. Es gab Exkursionen, spannende Führungen, Keltenspiele und sogar ein künstliches Gewitter.


Region | Nachricht vom 01.08.2018

Hochsommer macht auch Nutz- und Haustieren zu schaffen

Aufgrund der sehr hohen Temperaturen und der starken Sonneneinstrahlung in den letzten Wochen führt das Kreisveterinäramt Altenkirchen vermehrt Tierschutzkontrollen durch. Insbesondere bemängeln die Veterinäre laut aktueller Pressemitteilung, dass zahlreichen Weidetieren keine ausreichenden Schattenplätze zur Verfügung stehen. Das geht aus einer aktuellen Pressemitteilung aus dem Altenkirchener Kreishaus hervor. Darin werden auch Hinweise für Halter von Nutz- und Haustieren zu deren Versorgung bei den gegenwärtigen Temperaturen gegeben.


Region | Nachricht vom 01.08.2018

Höchste Waldbrandgefahr: Das ist jetzt zu beachten

Der Mensch ist für den Wald derzeit die größte Gefahr. Darauf weist „WetterOnline“ angesichts der erhöhten Waldbrandgefahr in einer Pressemitteilung hin. Auch die heimischen Feuerwehren haben in den letzten Tagen auf die erhöhte Waldbrandgefahr hingewiesen. Aufmerksamkeit ist demnach das A und O zur Vermeidung von Waldbränden, denn Gedankenlosigkeit kann fatale Folgen haben.


Region | Nachricht vom 01.08.2018

Jugendliche aus Tarbes zu Gast in Altenkirchen

„Ich freue mich sehr darüber, dass die jungen Menschen die Begegnung suchen, um sich kennen und verstehen zu lernen.“ Das sagte Altenkirchens Bürgermeister Fred Jüngerich anlässlich der Begrüßung von Jugendlichen aus der französischen Partnerstadt Tarbes. Ende Juli kamen 14 Jugendliche aus Frankreich an, die Heimreise ist für den 8. August geplant.


Region | Nachricht vom 01.08.2018

Altenkirchen feiert: Bürgerfest zum Ende der Stadtsanierung am Wochenende

Die Kreisstadt sagt Danke. Und sie feiert: Sich selbst und ihre Stadtsanierung. Zum Bürgerfest am kommenden Wochenende gibt es viel Musik, Unterhaltung und gute Laune. Die Vorbereitungen dazu hat eine Projektgruppe aus Stadtratsmitgliedern sowie Vertretern von Vereinen und Handel bestritten. Am 5. August werden beispielsweise weit über hundert Tische entlang der Wilhelmstraße aufgestellt und verwandeln diese in eine große Bankett-Meile. Verschiedene Vereine werden sich entlang der Tafel präsentieren. Am Samstagabend gibt es fetzige Musik, außerdem kommt Innenminister Roger Lewentz.


Politik | Nachricht vom 01.08.2018

Pflegeberuf soll attraktiver und besser vergütet werden

Der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel im Dialog mit Pflegekräften über das „Sofortprogramm Pflege“: Anlässlich eines Besuchs im DRK-Altenzentrum Altenkirchen tauschte sich der Gesundheitspolitiker mit Pflegekräften der Einrichtung aus. Das Treffen fand statt vor dem Hintergrund, dass die Anzahl der Beschäftigten in der Pflege mit dem wachsenden Bedarf nicht Schritt halten konnte und dass sich gleichzeitig die Arbeit für viele Beschäftigte in der Alten- und Krankenpflege in den letzten Jahren sehr verdichtet hat.


Politik | Nachricht vom 01.08.2018

Gerichtsentscheidung: Grundschule Herkersdorf wird nicht geschlossen

Das Verwaltungsgericht Koblenz hat die Schließung der Grundschule in Kirchen-Herkersdorf gestoppt. Das Gericht und die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) des Landes Rheinland-Pfalz informieren dazu heute durch Pressemitteilungen. Die ADD hat laut Gericht mehrere entscheidende Umstände vor Ort nicht ausreichend berücksichtigt. Von der ADD heißt es, es sei nun wichtiger, „für die Eltern und die Kinder vor Ort Klarheit und Rechtsfrieden zu schaffen als in langen Verfahren auf unserer Rechtsposition zu verharren.“ Der Schulträger bekommt so die Gelegenheit, die vorgetragenen Pläne unbelastet von einem Schließungsverfahren auf ihre Wirksamkeit hin zu überprüfen. Kirchens Bürgermeister Maik Köhler kündigte in einer ersten Stellungnahme bereits an, die Umsetzung des Konzeptes zur Stärkung des Grundschulstandortes Herkersdorf/Offhausen in die Wege zu leiten.


Politik | Nachricht vom 01.08.2018

JU Koblenz-Montabaur diskutiert Controlling an Schulen

Was verbirgt sich hinter dem Themenfeld „Controlling an Schulen“? Diese Frage wurde anhand eines Vortrags von Jonas Solbach mit zahlreichen Mitgliedern und Freunden des Bezirksverbandes der Jungen Union in Neuwied diskutiert.


Sport | Nachricht vom 01.08.2018

SG Bruchertseifen/Eichelhardt holt Verbandsgemeindepokal

Mit 5:4 setzte sich die SG Bruchertseifen/Eichelhardt im Endspiel um den Hammer Verbandsgemeindepokal gegen Gastgeber VfL Hamm durch. Das „kleine Finale“ zwischen Vatanspor Hamm und dem FK Etzbach musste wegen einer Verletzung eines Vatanspor-Spielers abgebrochen werden. Das Spiel wurde mit 3:0 für Etzbach gewertet. Neben dem Wanderpokal für den Turniersieger gab es für die drei erstplatzierten Teams Geldpreise.


Sport | Nachricht vom 01.08.2018

Horhausener Radler absolvierten Tour Transalp

Was ist schon die Tour de France, wenn man die Tour Transalp fahren kann? Das dachten sich Sonja Schneeloch und Bernd Büdenbender vom TuS Horhausen und machten sich gemeinsam mit ihren Teamkollegen Anna Baumeister und Michael Heck auf die 800 Kilometer lange Tour von Brixen nach Riva del Garda.


Sport | Nachricht vom 01.08.2018

Klaus Robert Reuter neuer Fußball-Kreisvorsitzender

Er stand 27 Jahre an der Spitze des Fußballkreises Westerwald/Sieg. Friedel Hees, der „Weis(ß)e Vater“. Die Ära des 79-Jährigen ging beim Kreistag des Fußballkreises Westerwald/Sieg in der Wiedhalle in Neitersen auf eigenen Wunsch zu Ende. Die Versammlung wählte Friedel Hees einstimmig zum Ehrenvorsitzenden. Seine Nachfolge tritt der bisherige Kreissachbearbeiter Klaus Robert Reuter an.


Region | Nachricht vom 31.07.2018

Neue Fahrbahndecke: Zwei Tage Baustelle in Weitefeld

Ende der Woche kommt es in der Ortslage Weitefeld zu baustellenbedingten Beeinträchtigungen: Im Zuge des Ausbaus der Kreisstraße K 111 wird auf dem Teilstück der Landesstraße L 286 zwischen den Einmündungen der K 112 aus Richtung Neunkhausen (Bahnhofstraße) und Niederdreisbach (Schulstraße) die Fahrbahndecke erneuert. Teilweise kommen es dabei zu Sperrungen, Umleitungen werden ausgewiesen.


Region | Nachricht vom 31.07.2018

Mehrere Waldbrand-Einsätze für Herdorfer Feuerwehr

Die Herdorfer Feuerwehr hatte am Montagabend (30. Juli) gleich mehrere Waldbrände zu bekämpfen. Zu zwei aufgefundenen Waldbränden kam ein Lagerfeuer mitten im Wald, welches ein dort anwesendes Pärchen entzündet hatte. Auch dieses wurde durch die Feuerwehr unverzüglich abgelöscht, um eine Ausbreitung im dichten Wald zu verhindern. Die Feuerwehr mahnt zu erhöhter Vorsicht angesichts der derzeitigen Waldbrangefahr.


Region | Nachricht vom 31.07.2018

Raiffeisens Leben und Werk in Leichter Sprache

Informationen über Friedrich Wilhelm Raiffeisen, sein Leben und Wirken in der Region, stehen jetzt auch in Leichter Sprache am Flammersfelder Raifeisenhaus zur Verfügung. Zusammen mit einer Gruppe der Lebenshilfe, die sich unter Führung von Josef Lindner schon seit Monaten mit Raiffeisen beschäftigt, wurde eine entsprechende Tafel angebracht.


Region | Nachricht vom 31.07.2018

Glasfaserausbau: Neue Förderungen für Kommunen

Die rheinland-pfälzischen Industrie- und Handelskammern (IHKs) begrüßen die neuen Fördermöglichkeiten für Kommunen beim Ausbau der Breitbandinfrastruktur. Noch laufende Ausbauprojekte, die bisher auf eine Versorgung mit Kupfertechnologie gesetzt haben, können nun auf eine flächendeckende Glasfaserversorgung umsteigen. Grundlage für die Förderung ist die aktuell novellierte Bundesförderrichtlinie Breitband.


Region | Nachricht vom 31.07.2018

Verkehrsverbund Rhein-Mosel: Einzeltickets per DB-Navigator-App

Der Verkehrsverbund Rhein-Mosel (VRM) bietet Einzelfahrscheine ab dem 1. August auch über die DB-Navigator-App. Darüber informiert der VRM in einer aktuellen Pressemitteilung. In Rheinland-Pfalz ist der VRM damit der erste Verkehrsverbund, der in Kooperation mit der DB Vertrieb GmbH seinen Kunden diesen Service anbietet. Wer zukünftig in der Navigator-App oder auf bahn.de nach VRM-Fahrplanauskünften sucht, erhält neben der gewünschten Fahrplanauskunft zugleich die Einzel- bzw. Freizeittickets des VRM angezeigt. Zudem wird es zum Jahreswechsel weitere Verbesserungen im digitalen Vertrieb geben.


Politik | Nachricht vom 31.07.2018

Betzdorfer CDU besuchte Seniorenzentrum St. Josef

Beim Betzdorfer Seniorenzentrum St. Josef stehen in den nächsten Jahren weitreichende Veränderungen an. Neu- und Umbaumaßnahmen sind in Planung, über die sich Vertreter von CDU-Stadtratsfraktion und örtlichem CDU-Vorstand jetzt vor Ort informierten. Ein wichtiges Anliegen ist allen Beteiligten der Erhalt der eigenen Küche, die als „Seele des Hauses“ bezeichnet wird. Wenn alles reibungslos verläuft, ist mit der Fertigstellung 2023 zu rechnen.


Wirtschaft | Nachricht vom 31.07.2018

Sommerspitze erreicht den heimischen Arbeitsmarkt

In den Landkreisen Neuwied und Altenkirchen waren im Juli insgesamt 7.939 Menschen ohne Job gemeldet – 222 mehr als im Vormonat. Das geht aus dem aktuellen Arbeitsmarktbericht der Bundesagentur für Arbeit hervor. Damit steigt die Arbeitslosenquote um 0,2 Punkte auf 4,7 Prozent. Dabei handelt es sich nach Angaben der Bundesagentur um den saisonal üblichen Anstieg im Sommer.


Wirtschaft | Nachricht vom 31.07.2018

Bauernverband zur Ernte 2018: Durchschnittliche Getreideernte, Viehversorgung gefährdet

Im Rahmen der jährlichen Erntepressekonferenz erläuterte der Präsident des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Nassau, Michael Horper, in der Hessenmühle in Gemünden im Westerwald die Erntesituation im nördlichen Rheinland-Pfalz. Die Ernte 2018 war von widrigen Witterungsbedingungen geprägt, die Trockenheit trifft viele landwirtschaftliche Unternehmen hart. Scharf kritisierte Horper die Aussage der Grünen-Politikerin Katrin Göring-Eckardt, die die Landwirtschaft für die Hitzewelle verantwortlich mache. Die Landwirtschaft insgesamt und auch die ökologisch wirtschaftenden Betriebe seien die Leidtragenden der Hitzewelle.


Vereine | Nachricht vom 31.07.2018

Freizeitlager der Wissener Schützenjugend

Bereits zum zehnten Mal fand das jährliche Freizeilager der Schützenjugend im Wissener Schützenverein in Gummersbach-Lantenbach statt. Mit von der Partie waren unter anderem die diesjährigen Schützenmajestäten Burkhard Brück und Lukas Brück sowie Schülerprinz Kim Liridon Kuqi. Neben ausgiebigem Badespaß im nahegelegenen Stausee gehörten Nachtwanderungen und ein Fußballturnier ebenso zum Freizeitprogramm wie das gemeinsame Kochen und der Küchendienst.


Vereine | Nachricht vom 31.07.2018

50. Schützen- und Kirchweihfest: Großes Jubiläum in Birken-Honigsessen

Am nächsten Wochenende ist es endlich soweit: Zum 50. Mal feiert Birken-Honigsessen Schützen- und Kirchweihfest. Die St.-Hubertus-Schützenbruderschaft informiert in einer Pressemitteilung über den geplanten Festverlauf. Dabei soll es auch Überraschungen geben, auf die die Besucher gespannt sein dürfen.


Sport | Nachricht vom 31.07.2018

24 Stunden von Spa: Podiumsplatz für heimisches Motorsport-Team

Beim 24-Stunden im belgischen Spa erreichte das Niederdreisbacher Team von Montaplast by Montaplast by Land-Motorsport mit Kelvin und Sheldon van der Linde sowie Jeffrey Schmidt mit ihrem Audi R8 LMS den dritten Platz der Gesamtwertung. „Es war ein unglaublich heißes 24-Stunden-Rennen, nicht nur wegen den Temperaturen“, freute sich Teamchef Wolfgang Land über den Podestplatz.


Kultur | Nachricht vom 31.07.2018

„Kreativität in ihrer Vielfalt“: Kursteilnehmer zeigen ihre Werke

Gespachtelt haben sie, experimentiert, gemalt, gelacht und viel gelernt, die Teilnehmer verschiedener Volkshochschulkurse unter Leitung von Volker Vieregg. Ab 9. August zeigen sie ihre Arbeiten in der Kreisvolkshochschule in Altenkirchen. Der Titel der Ausstellung: „Kreativität in ihrer Vielfalt“.


Region | Nachricht vom 30.07.2018

40 Jahre Bazar der katholischen Jugend Elkhausen/Katzwinkel

Der Bazar in Elkhausen am Pfarrheim wurde in 40 Jahren zu einer besonderen Veranstaltung mit Strahlkraft weit über die Region hinaus. Als Garagos-Bazar wurde die Veranstaltung bekannt. Jetzt schon vormerken: am 1. September gibt es zum runden Geburtstag eine Benefizkonzert. Der Erlös geht an die Stiftung "Fly & Help". Am Sonntag findet dann der eigentliche Bazar statt.


Region | Nachricht vom 30.07.2018

Jahrhundert-Mondfinsternis über Wissen-Köttigen

Einige Dutzend Menschen hatten sich am Abend des 27. Juli in Wissen auf der Köttinger Höhe eingefunden, um die längste Mondfinsternis des Jahrhunderts mitzuerleben. Der Mond bewegte sich genau durch die Mitte des Kernschattens der Erde und versprach deshalb die mit ca. einer Stunde und 45 Minuten längstmögliche totale Mondfinsternis. Spezialgerät stand bereit.


Region | Nachricht vom 30.07.2018

Bahnübergang Michelbach wird vorerst mit einer Schranke gesichert

Am Bahnübergang in Michelbach gab es in jüngster Vergangenheit zwei Unfälle. Nun wurde die Eisenbahnkreuzung einer Überprüfung unterzogen. Das Ergebnis: Zunächst bis zum Ende der Sanierungsarbeiten an der Frankfurter Straße in Altenkirchen und die damit verbundene Vollsperrung der B 8 soll eine Schranke errichtet werden, die für Land- und Forstwirtschaft geöffnet werden kann. Das soll die Nutzung als „Baustellen-Umgehung“ verhindern.


Region | Nachricht vom 30.07.2018

Landfrauen und Mehrgenerationenhaus organisierten Spielenachmittag

Gemeinsam organisierten das Mehrgenerationenhaus Mittendrin in Altenkirchen (MGH) und die Landfrauen im Bezirk Altenkirchen einen Ferienspaß für Familien. Nach einer kurzen Wanderung trafen sich Eltern mit Kindern oder Großeltern mit Enkeln zu einem Spielenachmittag auf dem Gelände um den Bismarckturm in Altenkirchen. Ob beim Dosen- bzw. Becherwerfen mit Bällen oder Laufen mit einem vollen Becher Wasser über eine vorgegebene Strecke mit der Aufgabe, so viel Wasser wie möglich ins Ziel zu bringen, waren die Kinder mit Feuereifer bei der Sache.


Region | Nachricht vom 30.07.2018

Freudenberger Kinderland war Ziel der ersten Etzbacher Jugendfahrt

Premiere in Etzbach: Zum ersten Mal organisierte die Ortsgemeinde in Zusammenarbeit mit dem Bürgerverein Etzbach e. V. eine Kinder- und Jugendfahrt. Es ging zum Mc-Play Kinderland nach Freudenberg. Schon auf der Busfahrt nach Freudenberg hatten die 21 jungen Teilnehmer ihren Spaß: Der allerseits bekannte Zauberer Martino alias Martin Pabel hat auf seine lustige Art die Kinder auf den Tag eingestimmt.


Region | Nachricht vom 30.07.2018

Einfacher und schneller: Kindergeld-Antrag online ausfüllen

Ab sofort können Eltern ihr Kindergeld bequem und schneller online beantragen. Die Antragstellung kann jederzeit und überall erfolgen - am heimischen PC, per Tablet oder Smartphone. Das vermindert nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit den bürokratischen Aufwand und beschleunigt auf lange Sicht die Bearbeitung. Allerdings: Einen Ausdruck mit Unterschrift braucht es am Ende doch (noch).


Region | Nachricht vom 30.07.2018

Telefon-Hotline zur Hitzewelle im Westerwald

Aufgrund der starken Sommer-Hitze schaltet die DAK-Gesundheit in Montabaur am Mittwoch, 1. August und Donnerstag, 2. August, eine medizinische Sonder-Hotline: Mehrere Ärzte bieten zwischen 8 bis 20 Uhr eine telefonische Beratung bei gesundheitlichen Beschwerden durch die hohen Temperaturen an. Dieses spezielle Serviceangebot unter der kostenlosen Rufnummer 0800 1111 841 können Kunden aller Krankenkassen nutzen.


Werbung