Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 45430 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 287 | 288 | 289 | 290 | 291 | 292 | 293 | 294 | 295 | 296 | 297 | 298 | 299 | 300 | 301 | 302 | 303 | 304 | 305 | 306 | 307 | 308 | 309 | 310 | 311 | 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 317 | 318 | 319 | 320 | 321 | 322 | 323 | 324 | 325 | 326 | 327 | 328 | 329 | 330 | 331 | 332 | 333 | 334 | 335 | 336 | 337 | 338 | 339 | 340 | 341 | 342 | 343 | 344 | 345 | 346 | 347 | 348 | 349 | 350 | 351 | 352 | 353 | 354 | 355 | 356 | 357 | 358 | 359 | 360 | 361 | 362 | 363 | 364 | 365 | 366 | 367 | 368 | 369 | 370 | 371 | 372 | 373 | 374 | 375 | 376 | 377 | 378 | 379 | 380 | 381 | 382 | 383 | 384 | 385 | 386 | 387 | 388 | 389 | 390 | 391 | 392 | 393 | 394 | 395 | 396 | 397 | 398 | 399 | 400 | 401 | 402 | 403 | 404 | 405 | 406 | 407 | 408 | 409 | 410 | 411 | 412 | 413 | 414 | 415 | 416 | 417 | 418 | 419 | 420 | 421 | 422 | 423 | 424 | 425 | 426 | 427 | 428 | 429 | 430 | 431 | 432 | 433 | 434 | 435 | 436 | 437 | 438 | 439 | 440 | 441 | 442 | 443 | 444 | 445 | 446 | 447 | 448 | 449 | 450 | 451 | 452 | 453 | 454 | 455


Region | Nachricht vom 29.06.2020

„Kommunen innovativ“: Wie sieht Altenkirchens Zukunft aus?

Hin und wieder ist der Zufall Bestandteil kommunaler Arbeit. Da eröffnen sich von jetzt auf gleich Fördermöglichkeiten, mit denen nicht gerechnet worden war, die aber in einen angestoßenen Prozess wie die Faust aufs Auge passen.


Region | Nachricht vom 29.06.2020

Kreistag: Mittagessen an Schulen wird teurer

Abstands- und Hygieneregeln unter dem Covid-19-Diktat machen es möglich: Über Jahrzehnte eingeübte Praxen müssen über den Haufen geworfen werden, neue Versammlungsräume in Amt und Würden gebracht werden, um alle Vorgaben zu erfüllen. So zog der Kreistag vom Wilhelm-Boden-Saal in der Kreisverwaltung für seine letzte Sitzung vor der Sommerpause in das 240 Meter (Luftlinie laut Google Earth) entfernte Forum des Westerwald-Gymnasiums um.


Region | Nachricht vom 29.06.2020

Steinbuschanlagen: Nach Eröffnung schon Müll und Vandalismus

Die neu gestalteten Steinbuschanlagen in Wissen sind erst wenige Tage für Besucher freigegeben, schon ärgert man sich dort über Hinterlassenschaften und Vandalismus. Die Stadt hat dies bereits bei der Polizei zur Anzeige gebracht und bittet zudem Anwohner um Mithilfe.


Region | Nachricht vom 29.06.2020

Gemeinsam Gottesdienst feiern im Wäller Autokino

Am 8. März traf sich die Evangelisch Freikirchliche Gemeinde Wölmersen zuletzt um gemeinsam an einem Ort Gottesdienst zu feiern. Danach mussten alle Veranstaltungen in den Gemeindenräumen abgesagt werden, bzw. fanden online statt. Am Sonntag, 28. Juni gab es nun, wenn auch mit Abstand, ein Wiedersehen. Im Rahmen des Wäller Autokinos feierte die Gemeinde einen Gottesdienst.


Kultur | Nachricht vom 29.06.2020

Doppeltes Finale beim Wäller Autokino mit Markus Maria Profitlich

Und schon ist es wieder vorbei: Am Sonntagabend, 28. Juni, endete das Wäller Autokino mit dem Auftritt von Markus Maria Profitlich – und der feierte hier auch gleich den Abschluss seiner Tour. Zum Ende waren sich alle einig: Das erste Wäller Autokino, aus der Corona-Not geboren, war ein voller Erfolg.


Kultur | Nachricht vom 29.06.2020

Wiedereröffnung CINEXX Hachenburg am 2. Juli

Der wochenlange Lockdown für das „CINEXX“ hat bald ein Ende: Am 2. Juli nimmt das beliebte Kino in Hachenburg seinen Spielbetrieb wieder auf. Die Cine West GmbH freut sich sehr, dem treuen Publikum rechtzeitig zum Ferienbeginn wieder großes Kino im Westerwald präsentieren zu können. Zusammen mit dem Kino werden auch das Restaurant „matrix“ und die Bar „DRINXX“ wiedereröffnet.


Region | Nachricht vom 28.06.2020

Nicole nörgelt… über wackelige Kohlengrills und verbrannte Finger

Kennen Sie diese Sketche, in denen Menschen verzweifelt versuchen, einen Strandstuhl aufzuklappen und schließlich weinend vor der doch so einfachen Holzmechanik kapitulieren? Und nun stellen Sie sich die gleichen Menschen beim Aufstellen eines Kohlegrills vor.


Region | Nachricht vom 28.06.2020

Autofahrer stirbt wenige Tage nach Unfall auf der B 8

Wie die Polizei am Sonntag mitteilt, ist einer der Beteiligten an dem schweren Unfall auf der Bundesstraße 8 bei Kircheib seinen Verletzungen erlegen. Zwischen zwei Pkw war es am 24. Juni im Zuge eines Überholvorgangs zu einer Frontalkollision gekommen.


Region | Nachricht vom 28.06.2020

Badeunfall in Hennef: 20-Jähriger vermutlich aus AK-Land

Bei einem Badeunfall am Eulenberger See in Hennef ist ein 20-Jähriger am Freitagnachmittag fast ertrunken. Rettungskräfte haben ihn aus acht Metern Tiefe geborgen, er konnte auf dem Weg ins Krankenhaus wiederbelebt werden. Die Feuerwehr weist darauf hin, dass das Baden in dem See verboten ist.


Region | Nachricht vom 28.06.2020

Mit Maxi-Grußkarte Urlauber ins Raiffeisenland locken

Mit Großpostkarte zur Sommerfrische im Raiffeisenland einladen – Roland Böhringer hatte nicht nur eine gute Idee, sondern stellte für die Aktion der Touristinfo der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld 500 Maxi-Postkarten gratis zur Verfügung.


Politik | Nachricht vom 28.06.2020

Grüne Ortsverbände unterstützen Kandidatur von Ulli Gondorf für den Landtag 2021

An diesem Wochenende erhielt Ulli Gondorf, der für die Partei Bündnis 90/Die Grünen in den nächsten Landtag in Rheinland-Pfalz einziehen möchte, die Unterstützung von gleich zwei Ortsverbänden: Sowohl die Grünen Flammersfeld (Kreis AK) als auch der Ortsverband Bad Marienberg (Kreis WW) sprachen sich dafür aus, dass Ulli Gondorf sich für die Belange des Westerwalds und des nördlichen Rheinland Pfalz in Mainz einsetzen soll.


Vereine | Nachricht vom 28.06.2020

Hans Jürgen Müller – der „Mann mit dem Hut“ tritt ab

Eine Schiebermütze war das Markenzeichen des einstigen Bundestrainers Helmut Schön. Sie erhielt Berühmtheit und auch einen speziellen Song. Udo Jürgens, Schlagersänger mit Weltruf, widmete „dem Langen“, wie Helmut Schön auch genannt wurde, 1978 einen wehmütigen Abschiedssong „Der Mann mit der Mütze geht nach Haus“. Im Fußballkreis Westerwald/Sieg ist es ein Hut, der für den Träger zum Markenzeichen wurde. Zugegeben, ein Image, das er auch ein wenig pflegt. Die Rede ist von Hans Jürgen Müller, den man ohne diese Kopfbedeckung (fast) nie sieht und sah.


Vereine | Nachricht vom 28.06.2020

Bilddokument von 1921 belegt Wissens sportliche Vergangenheit

Der Wissener Verein für Bewegungsspiele, kurz VfB, ist seit 1914 eine feste Größe im heimischen Sportgeschehen. Dass es vor einhundert Jahren einen weiteren Verein gab, der sich der Körperertüchtigung verschrieben hatte, dürfte in Wissen weniger bekannt sein. Jetzt ist ein Foto aufgetaucht, mit dem dessen Existenz eindeutig belegt werden kann.


Sport | Nachricht vom 28.06.2020

21. Malberglauf: „Hinkommen-Laufen-Heimfahren!“

ACHTUNG: DER LAUF IST ABGESAGT! Der 21. Malberglauf des VfL Waldbreitbach am 7. August findet in diesem Jahr aufgrund der Corona-Einschränkungen gemäß dem Motto „Hinkommen-Laufen-Heimfahren!“ als Einzelzeitrennen ohne Zuschauer statt. Damit gehört der Malberglauf in Hausen/Wied zu einem der ersten Läufe, der während der Pandemiezeit mit Sonderreglement und einem Corona-Schutzkonzept durchgeführt wird.


Kultur | Nachricht vom 28.06.2020

AB/CD in Concert: Ein weiteres Highlight beim Wäller Autokino

Am vorletzten Tag des „Wäller Autokinos“ in Altenkirchen kamen die Freunde des gepflegten Krawalls und Getöses voll auf ihre Kosten. AB/CD, die unzweifelhaft beste deutsche AC/DC-Coverband rockte den Weyerdamm, was das Zeug hielt. Die Band spielte nicht zum ersten Mal in Altenkirchen, die fünf Vollblutmusiker haben im gesamten Westerwald eine große Fangemeinde, die sich die Show natürlich nicht entgehen lassen wollten.


Region | Nachricht vom 27.06.2020

Schulabschluss an der Marion-Dönhoff-Realschule plus Wissen

Dieses Jahr ist alles besonders. Das gilt auch für die Entlassfeierlichkeiten der Abschlussschülerinnen und Schüler der Marion-Dönhoff-Realschule plus Wissen. Wird sonst im großen Kreis mit Familie, Freunden und Schulgemeinschaft die Schulzeit im Kulturwerk Wissen feierlich beendet, so musste coronabedingt in diesem Jahr die Entlassung auf dem Schulgelände stattfinden, um alle Hygienemaßnahmen angemessen umsetzen zu können.


Region | Nachricht vom 27.06.2020

Neuer Forstamtsleiter: Natur kann sich jetzt neu aufstellen

Wald gehört zum Kreis Altenkirchen wie der Förderturm bei Willroth oder der Druidenstein bei Kirchen. Rund 51 Prozent der Fläche, die 642 Quadratkilometer beträgt, sind mit Buchen, Eichen, Fichten & Co. bedeckt. Von den rund 372 Quadratkilometern, auf denen Bäume stehen, betreut das Forstamt in Altenkirchen nunmehr unter neuer Führung rund 230 Quadratkilometer. Der Rest firmiert unter dem Begriff "Privatwald".


Region | Nachricht vom 27.06.2020

55 Jahre IPA Betzdorf im Landkreis Altenkirchen

Die IPA (International Police Association) Verbindungsstelle Betzdorf feiert dieser Tage ihr 55-jähriges Bestehen. Eine entsprechende öffentlichkeitswirksame Veranstaltung musste wegen der Corona-Pandemie ausfallen. Trotzdem ist nun die Gelegenheit, auf die Geschichte der IPA zurück zu blicken.


Region | Nachricht vom 27.06.2020

Berufliches Gymnasium Wirtschaft entlässt 26 junge Menschen mit Abitur in der Tasche

Stolz können die 26 jungen Frauen und Männer sein, die am Freitag (26. Juni) in einer besonderen Feierstunde des beruflichen Gymnasiums an der BBS Wissen ihr Abiturzeugnis erhielten. Aufgrund der Corona-Beschränkungen hatte sich die Schule entschieden die Feier in einem kleineren, aber dennoch würdigen und reizvoll organisierten Rahmen stattfinden zu lassen. Außerdem wurde erstmals ein Apfelbaum gepflanzt.


Wirtschaft | Nachricht vom 27.06.2020

Neue Sudanlage wird in der Westerwald-Brauerei montiert

Braumeister Maik Grün und „Baumeister“ Florian Wisser von der Westerwald-Brauerei in Hachenburg freuen sich, dass die Westerwälder Unternehmen das Gebäude für das neue Sudhaus absolut termingerecht fertiggestellt haben. Dank der Hilfe von rund 30 heimischen Unternehmen mit 150 Mitarbeitern, die in den letzten neun Monaten vor Ort in Hachenburg waren, stand der Lieferung und Montage der neuen Sudgefäße am 25. Juni nichts mehr im Wege.


Region | Nachricht vom 26.06.2020

Tafeln in Altenkirchen rücken Menschenrechte in den Fokus

Die Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld nimmt an der Ehrenamtsinitiative des Landes „Ich bin dabei!“ teil. Im Rahmen der Initiative sind den Ideen keine Grenzen gesetzt. Die Projektgruppe „w40.global“ macht sich in diesem Rahmen in Altenkirchen stark für das Bewusstmachen der Menschenrechte.


Region | Nachricht vom 26.06.2020

Abschluss der Bertha-von-Suttner Realschule plus Betzdorf

Zum Ende dieses Schuljahres haben wieder zahlreiche Schülerinnen und Schüler den Abschluss an Bertha-von-Suttner Realschule plus Betzdorf gemacht. Selbstverständlich wurden auch die besten Abschlüsse ausgezeichnet.


Region | Nachricht vom 26.06.2020

Willkommen in der Interview-Lounge der Stadtbücherei

Kreativ muss man sein, vor Allem in Zeiten von Corona. Der Lesesommer Rheinland-Pfalz 2020 hat begonnen und es haben sich bereits viele Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 16 Jahren angemeldet. Da die Interviews im geschlossenen Raum der Bücherei nicht möglich sind, gibt es nun in diesem Jahr wenigstens bei gutem Wetter eine Alternative.


Region | Nachricht vom 26.06.2020

Zum Gottesdienst im Autokino läuteten sogar die Glocken

Dass sich viele Gottesdienstbesucher derzeit an eine Menge neue Regelungen gewöhnen müssen, ist nach ein paar Wochen „Gottesdienst unter Pandemie-Bedingungen“ nicht überraschend: Abstand halten, Hygieneregeln, Singverbot... Aber „Hupen verboten“? Dafür aber nach Herzenslust mitsingen! Solche Bedingungen gelten halt bei ganz besonderen Gottesdiensten: etwa beim Gottesdienst im Autokino.


Region | Nachricht vom 26.06.2020

Medizinerstipendium des Kreises: Bewerbungsverfahren startet

Ab dem 1. Juli läuft die Bewerbungsfrist für das Medizinerstipendium des Landkreises Altenkirchen. Zwei Studierende der Humanmedizin aus dem Kreis können ab dem Wintersemester 2020/2021 maximal 72 Monate lang eine Förderung erhalten. Die Ausschreibung ist online.


Region | Nachricht vom 26.06.2020

Berno Neuhoff lenkt ab 1. Juli die Geschicke der VG Wissen

Wenn der eine nach 24 Jahren kommunalpolitischer Geschichte in Wissen das Zepter an den anderen übergibt, und der nur so voller Tatendrang und Optimismus für die Region sprüht, dann sind eine Feier und viele würdige Worte angebracht. Michael Wagener, der zum 1. Juli in den wohlverdienten Ruhestand geht, vereidigte Berno Neuhoff, der nun in Personalunion als Bürgermeister der Verbandsgemeinde und der Stadt Wissen die Geschicke lenken wird.


Region | Nachricht vom 26.06.2020

HwK: 150 schriftliche Meisterprüfungen an zwei Tagen

Die Meisterprüfung für Handwerker umfasst vier Teile – zwei im gewerkspezifischen, zwei im allgemeintheoretischen Bereich. Letzterer wird bei der Handwerkskammer (HwK) Koblenz gewerkeübergreifend mit identischen Inhalten in der Meistervorbereitung durchgeführt. Die schriftlichen Abschlussprüfungen dazu fanden jetzt statt und trotz Corona-bedingten Einschränkungen konnten die Meisterschüler optimal vorbereitet werden.


Politik | Nachricht vom 26.06.2020

SPD-Kreistagsfraktion: „Kommen an Windkraftstandort Stegskopf nicht vorbei“

Mit dem Klimaschutzkonzept des Landkreises Altenkirchen befasste sich die SPD-Kreistagsfraktion auf ihrer jüngsten Sitzung. Bernd Becker erinnerte daran, dass man bereits im Oktober 2019 im Kreistag beantragt hatte, für das Konzept aus den Jahren 2011/2012 eine Halbzeitbilanz zu ziehen.


Wirtschaft | Nachricht vom 26.06.2020

CDU: Sonntage schützen, aber Einzelhandel helfen

Die CDU-Landtagsabgeordneten Jessica Weller und Michael Wäschenbach, beide CDU, sprechen sich für eine Präzisierung der gesetzlichen Regelungen zu verkaufsoffen Sonntagen aus. Ihre Fraktion hat einen entsprechenden Gesetzentwurf zur Änderung des Ladenöffnungsgesetzes in den Landtag eingebracht.


Vereine | Nachricht vom 26.06.2020

NABU gibt Tipps zum Umgang mit Wespen und Hornissen

Sommerzeit ist Wespen- und Hornissenzeit. Dementsprechend erreichen den Naturschutzbund (NABU) in diesen Tagen viele Anrufe von Personen, die Rat oder Informationen zum Thema Wespen und Hornissen wünschen. Die wohl bekanntesten Wespenarten, die Deutsche Wespe und die Gemeine Wespe, gehören wie die Hornisse zu den sogenannten Sozialen Faltenwespen. Die in Staaten lebenden Tiere sind außerordentlich nützlich und ein wichtiger Bestandteil der Natur. Sie verfüttern Insekten wie Mücken, Fliegen und Bremsen an ihre Brut und tragen so zu einem ökologischen Gleichgewicht bei.


Kultur | Nachricht vom 26.06.2020

Spiegelzelt in Altenkirchen wegen Corona um ein Jahr verschoben

Einer der ganz großen Verlierer in Zeiten der Covid-19-Pandemie ist die Kultur. Künstler und Organisatoren sind nach Lockdown mit Versammlungsverboten und immer noch geltenden Hygiene- und Abstandsregeln bis ins wirtschaftliche Mark erschüttert. Die Krise fordert ein weiteres, sehr prominentes Opfer: Das elfte Spiegelzelt in Altenkirchen, geplant vom 30. August bis 20. September, fällt aus und wird verschoben.


Kultur | Nachricht vom 26.06.2020

Wäller Autokino: Gemeinschaftsevent mit Abstand endet

Die Initialzündung für das „Wäller Autokino“ in Altenkirchen lieferte die Corona-Pandemie und das damit einhergehende erforderliche Auf-Abstand-Gehen zu Mitmenschen sowie das anfängliche Versammlungsverbot. Nun findet das Event nach rund vier Wochen Programm an diesem Wochenende seinen Abschluss.


Region | Nachricht vom 25.06.2020

Früher Einsatz: Altkleidercontainer stand in Flammen

Am Donnerstagmorgen wurde die Feuerwehr Hamm/Sieg gegen 4.45 Uhr alarmiert. Der Leitstelle in Montabaur wurde ein brennender Altkleidercontainer in der Straße Ringelsmorgen in Hamm in unmittelbarer Nähe zum Rewe-Markt gemeldet. Als die Feuerwehr am Einsatzort ankam, stand der Container bereits in Vollbrand.


Region | Nachricht vom 25.06.2020

Feuerwehr- und Katastrophenschutzschule bildet wieder aus

Mit jeweils einem Lehrgang für Gruppenführer der Freiwilligen Feuerwehr und einem Modul ABC-Grundlagen mit jeweils 24 Teilnehmern nimmt die Feuerwehr- und Katastrophenschutzschule am 29. Juni ihren Lehrgangsbetrieb wieder auf. Um das Infektionsrisiko für die Auszubildenden so gering wie möglich zu halten, wird ein detaillierter Hygieneplan umgesetzt.


Region | Nachricht vom 25.06.2020

Raiffeisen-Pils ein Erfolg – Biergenossenschaft will feiern

„Ein Bier fürs Wir-Gefühl“: Die Biergenossenschaft Hamm (Sieg) blickt weiterhin zuversichtlich auf das Ziel, ihr Raiffeisen-Pils zu einem Leuchtturm der Identifikation mit der Heimat zu machen. Zwar konnte es sich noch nicht wie gewünscht in den heimischen Kneipen verbreiten, denn die waren ja geschlossen. Aber die Zeit wurde genutzt, um andere Vertriebswege zu bahnen. Außerdem blickt die Genossenschaft nun der Eröffnung ihres Stammhauses in Hamm entgegen.


Region | Nachricht vom 25.06.2020

Alarmstufe rot: „Night of Light“ am Barbaraturm in Malberg

Es war ein flammender Appell der Eventbranche: In der Nacht vom 22. auf den 23. Juni wurden fast 9.000 Gebäude in bundesweit mehr als 1.500 Ortschaften rot illuminiert. Mit der Aktion „Night of Light 2020“ machten die mehr als 8.000 Teilnehmer auf die dramatische Lage der Veranstaltungswirtschaft aufmerksam. Durch die anhaltenden Corona-Auflagen droht einem der größten Sektoren der deutschen Wirtschaft eine Pleitewelle mit folgenschweren Ausmaßen.


Region | Nachricht vom 25.06.2020

Kita-Kinder lernten „alles rund um die Polizei“

Bereits im Februar beschäftigten sich die Ranzenbandenkinder der kath. Kindertagesstätte „St. Antonius“ in Oberlahr mit dem Thema „Alles Rund um die Polizei“. Am 23. Juni gab es dann noch ein besonderes Highlight, denn Frau Wolf von der Polizeiinspektion Straßenhaus kam die Kita-Kinder besuchen.


Region | Nachricht vom 25.06.2020

Energietipp: Ein niedriger U-Wert reicht nicht aus

Wer sich schon einmal mit den Themen Hausneubau oder Altbausanierung beschäftigt hat, weiß wahrscheinlich, dass der so genannte U-Wert (Wärmedurchgangswert) eine Aussage darüber macht, wie viel Energie durch ein Bauteil wie eine Außenwand, ein Dach oder ein Fenster nach außen verloren geht.


Region | Nachricht vom 25.06.2020

vhs.wissen live fragt: „Wer schützt unsere Daten?“

Die Kreisvolkshochschule Altenkirchen setzt ihre kostenfreie Online-Vortragsreihe fort. Das Thema am 30. Juni lautet: „Wer schützt unsere Daten? – Möglichkeiten und Herausforderungen der Cyber-Security“. Moderiert wird die Veranstaltung von Professor Dr. Klaus Mainzer aus München.


Region | Nachricht vom 25.06.2020

51. Jahrmarkt in Wissen findet nicht statt

Nachdem mit großem Erfolg der 50. Jahrmarkt der katholische Jugend Wissen abgeschlossen werden konnte und man sich bereits zu Beginn des Jahres mit frischem Engagement und einigen neuen Ideen dem 51. Jahrmarkt zugewandt hatte, kommt nun das Aus: Der 51. Jahrmarkt am 3./4. Oktober wird nicht stattfinden.


Region | Nachricht vom 25.06.2020

Statt Vogelschießen und Schützenfest: Wissener Schützen haben Alternativen parat

Vogelschießen und Schützenfest in Wissen fallen wie überall sonst auch in diesem Jahr der Corona-Pandemie zum Opfer. So ganz will der Wissener Schützenverein jedoch nicht auf beide Veranstaltungen verzichten und hat daher zwei „Ersatzveranstaltungen“ geplant – alles im Rahmen der dann geltenden Corona-Bekämpfungsverordnung.


Region | Nachricht vom 25.06.2020

Auf der Kleinen Wäller „Häubchen-Tour“ mit Panoramablick

Diese spannende und erlebnisreiche Rundtour startet am Ortsrand von Breitscheid und besteht zum größten Teil aus naturnahen Wegen. Den Abstecher zum 350 Meter hohen Roßbacher Häubchen, einem ehemaligen Vulkankegel, sollte man sich bei diesem neuen Spazierwanderweg im Wiedtal nicht entgehen lassen. Ein traumhafter Panoramablick bis zum Siebengebirge und in die Eifel entschädigt für den Anstieg dorthin.


Region | Nachricht vom 25.06.2020

Corona-Tests an Schulen in Altenkirchen alle negativ

Ende Mai hat das rheinland-pfälzische Bildungsministerium eine „Querschnitt-Testung“ auf Corona-Infektionen an Schulen und Kindertagesstätten angekündigt. Vor und nach den Sommerferien werden landesweit mindestens 1.500 Schüler, Kitakinder und Personal ohne Anlass auf eine Infektion mit SARS-CoV-2 getestet.


Region | Nachricht vom 25.06.2020

Kreisverwaltung Altenkirchen lehnt Windpark Friesenhagen ab

Die Kreisverwaltung in Altenkirchen hat die Errichtung und den Betrieb eines Windparks in Friesenhagen abgelehnt. Das hat die Kreisverwaltung am Donnerstag, 25. Juni, bekannt gegeben. Die Windräder hätten sich empfindlich auf die heimische Tierwelt ausgewirkt.


Region | Nachricht vom 25.06.2020

„Alte Hütte“ Herdorf: Landrat informiert sich über Großprojekt

Es ist die derzeit größte kommunale Baustelle im Kreis Altenkirchen: Im Bereich „Alte Hütte“ in Herdorf entsteht die neue Stadtmitte mit Fachmarktzentrum, Discounter und Dreifach-Sporthalle. Zwölf Millionen Euro werden auf einer Gesamtfläche von 20.000 Quadratmetern von heimischen Akteuren investiert.


Region | Nachricht vom 25.06.2020

Druiden, Hexen, Siegerland: VG Kirchen geht touristisch neue Wege

Die Verbandsgemeinde Kirchen im Kreis Altenkirchen ist nicht nur flächenmäßig relativ groß – sie hat auch viele Anziehungspunkte zu bieten. Aus diesem Grund möchte die VG ihre regionalen Besonderheiten auch touristisch besser vermarkten. Unter den Schlagwörtern „Druiden, Hexen, Siegerland“ plant man die eigenen Highlights gezielt herauszustellen.


Politik | Nachricht vom 25.06.2020

Corona: Schnelle Hilfe für helfende Hände auf dem Land

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) hat in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Landkreistag die Sondermaßnahme "Ehrenamt stärken. Versorgung sichern." gestartet. Bewerben können sich insbesondere ehrenamtliche Initiativen in ländlichen Regionen, die zum Beispiel in der nachbarschaftlichen Lebensmittelversorgung engagiert sind – wie Dorfläden oder die Tafeln.


Politik | Nachricht vom 25.06.2020

Ortsgemeinderat für Öffnung weiterer Wege auf dem Stegskopf

„Mit aller Deutlichkeit“ hat der Gemeinderat der Anliegergemeinde Stein-Neukirch auf seiner letzten Sitzung die Ziele der Bürgerinitiative „freie Wege für Alle“ für eine weitere Freigabe von Wegen für die Bürger mit einstimmigem Beschluss unterstützt.


Wirtschaft | Nachricht vom 25.06.2020

Wirtschaftsförderung: Überbrückungshilfe branchenübergreifend

Am 1. Juli soll das vom Koalitionsausschuss beschlossene Konjunkturpaket in Kraft treten. Es umfasst ein Programm für Überbrückungshilfen zur Existenzsicherung von kleinen und mittelständischen Unternehmen mit bis zu 250 Beschäftigten. Auf die Inhalte des Programms weist die Wirtschaftsförderung des Kreises Altenkirchen hin.


Kultur | Nachricht vom 25.06.2020

Klara trotzt Corona, XXXIV. Folge

Mit wöchentlich neuen Episoden möchten Ihnen die Autoren der Limburg-Krimis, Christiane Fuckert und Christoph Kloft, den Leserinnen und Lesern etwas Trost, Unterhaltung und hin und wieder vielleicht sogar ein Lächeln schenken, wenn Sie sehen, wie die schrullige Haushälterin Klara Schrupp und ihr gutmütiger Chef Pfarrer van Kerkhof ihren Alltag bewältigen.


Kultur | Nachricht vom 25.06.2020

Die ersten 30 Episoden von Klara und van Kerkof jetzt als eBook

Seit März veröffentlichen die Autoren Christiane Fuckert und Christoph Kloft in den Kurieren Episoden, mit denen die Leserinnen und Leser in der schweren Corona-Zeit am Alltag der schrulligen Haushälterin Klara Schrupp und ihrem gutmütigen Chef, dem katholischen Pfarrer Willem van Kerkhof, teilhaben können.


Region | Nachricht vom 24.06.2020

Freibad in Daaden wird in dieser Woche geöffnet

Das Freibad der Stadt Daaden wird ab kommenden Freitag öffnen. Die Badöffnung wurde noch dadurch erschwert, dass das Eingangsgebäude des Freibads vor ein paar Wochen erheblich beschädigt wurde. Trotz dieser Hürden war es Ziel aller Verantwortlichen, das Freibad möglichst noch vor den Sommerferien zu öffnen – unter Auflagen.


Region | Nachricht vom 24.06.2020

Die Nister im Blick: Für mehr Naturschutz und Artenvielfalt

Auf die Nister hat der Naturschutz schon seit einigen Jahren ein sehr intensives Auge geworfen. Als wichtiger Zufluss zur Sieg gehört sie zu den rheinland-pfälzischen Schwerpunktgewässern. Mit Erprobungs- und Entwicklungsvorhaben soll modellhaft geprüft werden, wie aquatische Biodiversität (biologische Vielfalt) kleiner bis mittelgroßer Fließgewässer erhalten und auch verbessert werden kann.


Region | Nachricht vom 24.06.2020

Westerwälder Rezepte: Klaras „Törtchen“

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund wollen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald veröffentlichen – denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Heute gibt es: Klaras „Törtchen“. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.


Region | Nachricht vom 24.06.2020

Stadtrat befasst sich mit Bürgerbegehren zu wkB in Wissen

Die Stadtverwaltung in Wissen hat für den 30. Juni eine Stadtratssitzung geplant, in der über das Bürgerbegehren der Bürgerinitiative Wissen in Bezug auf die Einführung von wiederkehrenden Beiträgen für die Finanzierung des Straßenausbaus debattiert werden soll. Interessierte Bürger sind willkommen, die Zuschauerplätze sind aufgrund der Corona-Pandemie jedoch begrenzt.


Region | Nachricht vom 24.06.2020

Brennende Ballenpresse löst Feuerwehreinsatz aus

Die freiwillige Feuerwehr Altenkirchen ist am Mittwoch, 24. Juni, zu einem Brand in der Gemarkung Widderstein ausgerückt. Auf einer landwirtschaftlichen Fläche wurden Heuballen gepresst. Aus derzeit ungeklärten Gründen fing die Ballenpresse Feuer und brannte restlos aus.


Region | Nachricht vom 24.06.2020

Corona-Pandemie: Weiterhin stabile Situation im Kreis

Weiterhin gute Nachrichten aus dem Kreishaus in Altenkirchen: Es sind keine weiteren Neuinfektionen mit dem Coronavirus zu vermelden. Zuletzt waren vor knapp einer Woche neue Fälle bekannt geworden.


Region | Nachricht vom 24.06.2020

Corona und Verschwörungstheorien – Online-Vorträge der Universität in Koblenz

Die Universität Koblenz-Landau bietet eine Online-Veranstaltungsreihe rund um das aktuelle Thema Corona und Verschwörungstheorien an. Gefördert durch das Bundesprogramm „Demokratie leben!" finden drei Vorträge von zwei Wissenschaftlern und einer Netzwerkbloggerin mit anschließender Diskussion statt, zu denen alle Interessierten herzlich eingeladen sind.


Region | Nachricht vom 24.06.2020

Beamte müssen Bezügemitteilungen gründlich prüfen

Beamte trifft eine besondere Pflicht, die Höhe der ihnen ausgezahlten Bezüge zu überprüfen. Andernfalls müssen zu viel geleistete Bezüge regelmäßig dem Dienstherrn zurückgezahlt werden. Dies entschied das Verwaltungsgericht Koblenz und wies eine gegen einen Rückzahlungsbescheid gerichtete Klage ab.


Region | Nachricht vom 24.06.2020

Kollision auf der B 8 – zwei Personen schwer verletzt

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 8 bei Rettersen sind am Mittwochnachmittag, 24. Juni, zwei Menschen schwer verletzt worden. Ein aus Richtung Kircheib kommender Pkw wollte auf der zweispurigen Strecke ein Fahrzeug überholen. Dabei kam es zur Kollision im Gegenverkehr. Die B 8 war mehrere Stunden gesperrt.


Wirtschaft | Nachricht vom 24.06.2020

Hüsch's Landkost dank Genussstation rund um die Uhr verfügbar

Die Westerwald Metzgerei Hüsch´s Landkost ist bekannt für täglich frische und regionale westerwälder Fleisch- und Wurstwaren. Ab sofort ist Hüsch´s Landkost auch rund um die Uhr und jeden Tag für ihre Kunden verfügbar: Die neue Genusstation macht es möglich. An einem Frischeautomaten vor der Metzgerei in Rosenheim kann das leckere Sortiment jetzt jederzeit erworben werden.


Wirtschaft | Nachricht vom 24.06.2020

Die EVM gehört zu den innovativsten Unternehmen

Die Energieversorgung Mittelrhein (EVM) hat es geschafft: In einem Wettbewerb konnte sie sich gegen zahlreiche andere Unternehmen durchsetzen und darf ab sofort den Titel TOP Innovator 2020 tragen.


Vereine | Nachricht vom 24.06.2020

NI fordert Schutz der deutschen Rotbuchenwälder

Der Westerwald beeindruckt mit prächtigen Rotbuchenwäldern, die auch ausgezeichnetes Saatgut liefern. Anlässlich des Tages der deutschen Buchenwälder am 25. Juni stellt der Umweltverband Naturschutzinitiative e.V. (NI) in Kooperation mit der Bundes-Bürgerinitiative Waldschutz den Fachbeitrag „Rotbuchenwälder – Unser vergessenes Welterbe“ von Norbert Panek vor und fordert mehr Schutz für deutsche Buchenwälder.


Vereine | Nachricht vom 24.06.2020

Mit Abstand zusammen: MGV Horhausen probt wieder live

Aufgrund der Kontakt-Beschränkungen durch die Corona-Pandemie haben die drei Chor- Formationen des MGV Horhausen seit Monaten keine Anwesenheits-Chorproben mehr durchführen können. Am Dienstag, 23. Juni, war es endlich wieder soweit: Unter Einhaltung aller Hygiene- und Abstandsregelungen fand man wieder zusammen.


Wirtschaft | Nachricht vom 24.06.2020

Ätherische Öle in der alternativen Medizin – Besser in Kombination?

Jeder kennt die kleinen Fläschchen, die gerne in der Kosmetikabteilung von Bioläden und Reformhäusern zu finden sind: Ätherische Öle. Sie werden durch Destillation oder Extraktion aus einer Vielzahl von Pflanzen gewonnen. Sorten wie Rosmarin, Orange oder Zedernholz haben nicht nur einen betörenden Duft. In der alternativen Medizin wird ihnen häufig auch eine therapeutische Wirkung zugeschrieben. Denn sie enthalten eine Vielzahl von natürlichen Verbindungen, unter anderem Ketone und Terpene. Diese erfüllen in den Ursprungspflanzen bestimmte biologische Funktionen, die sie unter Umständen auch im menschlichen Körper ausüben können. Da es eine so große Vielzahl ätherischer Öle gibt, ist die Verlockung groß, sie in Kombination einzusetzen. Aber ist das wirklich sinnvoll? Oder gibt es vielleicht unerwünschte Interaktionen?


Region | Nachricht vom 23.06.2020

Altmedikamente gehören zum Umweltmobil oder in die Apotheke

Eine falsche Entsorgung von Medikamenten kann erhebliche Schäden verursachen. So können Medikamente, die über den Abfluss entsorgt werden, zu einer Verunreinigung des Grund- und Trinkwassers führen. Um eine Gefährdung für Mensch und Umwelt zu vermeiden, ist die richtige Entsorgung von Medikamenten unumgänglich.


Region | Nachricht vom 23.06.2020

Uni Siegen entwickelt neue digitale Lehr- und Lernformate

Die Universität Siegen arbeitet an der Entwicklung von neuen E-Learning-Angeboten mit. Siegener WissenschaftlerInnen sind an vier Konzepten beteiligt, die das NRW-Wissenschaftsministerium für eine Förderung ausgewählt haben. Insgesamt werden 18 Projekte für neue digitale Lehr- und Lernformate mit insgesamt 10,5 Millionen Euro finanziert.


Region | Nachricht vom 23.06.2020

Kita-Kinder entdecken die afrikanische Savanne

Im Rahmen des Abschlussprojektes der Anerkennungspraktikantin Anne Blum ging die sechsköpfige Projektgruppe der Kinder der integrativen Kindertagesstätte Kleine Hände der Lebenshilfe zusammen mit ihr auf Safari. Dort beschäftigte sich die Gruppe mit verschiedenen Themenbereichen zu dem Thema afrikanische Savanne.


Region | Nachricht vom 23.06.2020

Vandalismus rund um den Brunnenplatz in Niederhausen

Wieder einmal waren „Schmierfinke“ in Pracht unterwegs und haben die Sprühdose kreisen lassen. Die Ortsgemeinde bittet um Mithilfe, diesen „Schmierfinken“ auf die Spur zu kommen. Gegen sie wurde Strafanzeige gestellt.


Region | Nachricht vom 23.06.2020

Vier Defibrillatoren für First Responder Gruppe Flammersfeld

Im Rahmen der Hygieneunterweisung zur Wiederindienststellung der First Responder in der VG Altenkirchen-Flammersfeld nach der Corona-Pause erhielten vier Mitglieder je einen Defibrillator – eine wichtige Erweiterung der Einsatzfähigkeit der Gruppe.


Region | Nachricht vom 23.06.2020

Mitmachen: Lesesommer auch in der Ev. Bücherei in Wissen

Am 22. Juni 2020 startete der dreizehnte Lesesommer Rheinland-Pfalz. Beim diesjährigen Lesesommer bieten trotz der besonderen Umstände in diesem Jahr 160 kommunale und kirchliche Bibliotheken landesweit den Lesesommer wieder für Kinder und Jugendliche von 6 bis 16 Jahren an, darunter auch die Evangelische Öffentliche Bücherei in Wissen.


Region | Nachricht vom 23.06.2020

Ferienspaßprogramm hat auch in Corona-Zeiten viel zu bieten

Großveranstaltungen der Jugendpflegen der VG Betzdorf-Gebhardshain und VG Kirchen in den Ferien wie in den letzten Jahren, die sind in diesem Jahr nicht möglich. Außergewöhnliche Zeiten erfordern außergewöhnliche Maßnahmen und die haben Ingo Molly und Jennifer Müller von der Jugendpflege der VG Betzdorf-Gebhardshain sowie Felix Garcia-Diaz und Sibel Schmick von der VG Kirchen in der Planung des bevorstehenden Schönwetter-Ferienspaßes 2020 perfekt umgesetzt.


Region | Nachricht vom 23.06.2020

Neue Corona-Regeln: Sporthallen im Kreis sollen früher öffnen

Vor dem Hintergrund der neuen Corona-Regelungen, die ab dem 24. Juni gelten, haben sich Kreis und Verbandsgemeinden entschlossen, die Sporthallen in ihrer Trägerschaft ab spätestens Anfang August für den Vereinssport zu öffnen, soweit die örtlichen Rahmenbedingungen es zulassen.


Region | Nachricht vom 23.06.2020

Wissener Akkordeonspieler erfolgreich bei „Jugend Musiziert“

In vielerlei Hinsicht zählen die Musik und die Musiker im ganzen Land zu den großen Verlierern der Corona-Pandemie – so auch die Teilnehmer des Wettbewerbs „Jugend musiziert“. Dabei hatte es so hoffnungsvoll begonnen für die Akkordeonisten der Musikschule des Kreises Altenkirchen.


Region | Nachricht vom 23.06.2020

Trotz Corona kamen viele zur Blutspende

Mit so vielen Blutspendern hatte die DRK-Bereitschaft Birken-Honigsessen gar nicht gerechnet: Beim letzten Spendetermin am 5. Juni stellten sich 75 Frauen und Männer in der Turnhalle ein um unentgeltlich einen kleinen Teil ihres „Lebenssafts“ zur Verfügung zu stellen.


Politik | Nachricht vom 23.06.2020

SPD-Fraktion im Kreistag: Nachfragegerechter Wohnungsmarkt

Die SPD-Fraktion im Altenkirchener Kreistag hat trotz Corona-Krise keine politische Pause eingelegt. Auf digitalem Wege standen die Mitglieder im ständigen Austausch. Weil Fraktionssitzungen nicht wie gewohnt stattfinden konnten, wurden sie als Telefonkonferenzen durchgeführt.


Wirtschaft | Nachricht vom 23.06.2020

Ein gutes Geschenk für einen guten Freund

Oft entstehen Freundschaften bereits in der Kinder- und Jugendzeit, welche mit den Jahren immer intensiver werden Wer schon im Sandkasten Burgen gebaut oder zusammen Fußball im Verein gespielt hat, bleibt oft sein ganzes Leben befreundet. Selbst wenn im Verlauf der Zeit viele Kilometer die Freunde trennen, bilden die gemeinsamen Erlebnisse ein stabiles Fundament für das Fortbestehen der Kameradschaft. Deshalb ist es wichtig, innige Freundschaften zu pflegen und in diese zu investieren. Eine schöne Geste ist ein besonderes Geschenk für den besten Freund, welches erfreut und positiv überrascht. Nicht nur zum Geburtstag und zu Weihnachten sind Geschenke willkommen, als Anlässe bieten sich auch die bestandene Prüfung oder eine Beförderung an. Wer einen bleibenden Eindruck hinterlassen will, lässt sich etwas ganz Spezielles zum Junggesellenabschied oder zur Hochzeit einfallen. Darüber hinaus ist ebenfalls ein Abschied ein trauriger, aber einschneidender Moment, um ein Präsent zu überreichen


Vereine | Nachricht vom 23.06.2020

90 Nistkästen in Mudersbach gespendet

In gemeinsamer Kooperation spendeten der Bürger- und Verkehrsverein, die Mudersbacher Haubergsgenossenschaften und die Ortsgemeinde insgesamt 90 Nistkästen an ehemalige Gruppe der „Lokalen Agenda“, Natur und Umwelt.


Sport | Nachricht vom 23.06.2020

Sportbund Rheinland beklagt „Flickenteppich“ bei Öffnung Sportstätten

Wie kann es sein, dass in einigen Dörfern und Städten die Sporthallen und Sportplätze geöffnet sind, in unmittelbarer Nachbarschaft die Sportlerinnen und Sportler aber vor verschlossenen Türen stehen? Der Sportbund Rheinland will dieser Frage auf den Grund gehen und hat eine Anfrage an Bürgermeister und Landräte gestartet.


Kultur | Nachricht vom 23.06.2020

Night of Light 2020 – Ein Hilferuf der Veranstaltungsbranche

Die Veranstaltungsbranche ließ in der letzten Nacht rund 9.000 Gebäude deutschlandweit in rotem Licht erstrahlen. Viele auch in unserer Region. Mit der Aktion „Night of Light 2020“ machten die rund 8.500 Teilnehmer auf die dramatische Lage der Veranstaltungswirtschaft aufmerksam.


Wirtschaft | Nachricht vom 23.06.2020

Die Trends der Sportwetten

Sportwetten erfreuen sich nach wie vor großer Beliebtheit. In den letzten Jahren sind die Umsätze der Buchmacher regelrecht explodiert und ein Ende dieser Entwicklung ist nicht in Sicht. Da der Markt der Sportwetten ständig in Bewegung ist, entstehen auch immer wieder neue Trends.


Region | Nachricht vom 22.06.2020

Landesstraße 287 in Elkenroth ab 22. Juni voll gesperrt

Der Landesbetrieb Mobilität Diez teilt mit, dass mit den Bauarbeiten im Bereich der Betzdorfer Straße in Elkenroth ab dem 22. Juni begonnen werden soll. Die Baumaßnahme geht einher mit der Erneuerung der Elbachbrücke und im Zusammenhang der Erneuerung der Brücke wird die Fahrbahn auf einer Länge von ca. 260 Meter erneuert.


Region | Nachricht vom 22.06.2020

Noch Plätze frei bei der „Holz- und Musikwerkstatt Wald“

Bohren, schleifen, sägen, Figuren basteln und Instumente bauen, auf denen dann gleich musiziert wird: Arbeiten mit dem vielseitigsten Baustoff der Welt (Holz) und viel, viel Spaß haben, dass ist das Programm des Workshops zum „Globalen Lernen“ auf dem Camping im Eichenwald.


Region | Nachricht vom 22.06.2020

Tag der Daseinsvorsorge rückt Leistungen in den Fokus

Aus dem Wasserhahn läuft Wasser, der Strom kommt aus der Steckdose, die Abfalltonnen sind geleert, das Abwasser verschwindet wie von Zauberhand im Abfluss, wir können überall problemlos im Internet surfen, die Straßen und Parks sind sauber und gepflegt, der Nahverkehr rollt: All das ist Teil der kommunalen Daseinsvorsorge in Deutschland.


Region | Nachricht vom 22.06.2020

Studienpreises des Kreises geht nach Fürthen

Der Studienpreis des Kreises Altenkirchen wurde in diesem Jahr an Dr. Sebastian Schmidt aus Fürthen vergeben. Er wurde für seine Dissertation zum Thema „Der Nießbrauch am privaten vermieteten Immobilienvermögen als steuerliches Gestaltungsinstrumentarium - Umfassende Belastungsvergleiche und Empfehlungen für eine langfristige Steuerplanung“ ausgezeichnet.


Region | Nachricht vom 22.06.2020

Lampenfieber: keine neue Spielzeit, vielleicht ein „Best of“

„Wir spenden – auch wenn wir selbst eigentlich Spenden bräuchten.“ Unter diesem Motto hat das Amateurtheater „Lampenfieber“ aus Etzbach (früher Breitscheidt) 2300 Euro an die Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth übergeben. Währenddessen müssen die Laienschauspieler in ihre privaten Portemonnaies greifen, um eigene Kosten zu decken.


Region | Nachricht vom 22.06.2020

KulturGenussSommer der VG Hamm: Gutes Essen mit Programm

Am vergangenen Wochenende war es schon die dritte Runde: Der erste KulturGenussSommer in der Verbandsgemeinde Hamm (Sieg) ist erfolgreich gestartet. Noch bis mindestens Ende September soll der Genuss-Sommer weiterlaufen.


Region | Nachricht vom 22.06.2020

CDU Friesenhagen: Löschwasserbehälter für die freiwillige Feuerwehr

Der Friesenhagener CDU-Ortsverbandsvorsitzende, Matthias Mockenhaupt,freute sich am Freitag, 19. Juni, darüber im Namen der Firma ALHO Systembau GmbH und des CDU Ortsverbandes zwei neue Ausrüstungsgegenstände an die Feuerwehr Friesenhagen übergeben zu dürfen.


Region | Nachricht vom 22.06.2020

Keine weiteren aktuellen Corona-Infektionen im AK-Land

Auch nach dem Wochenende gibt es keine Veränderungen in der Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen. Die aktuell sieben infizierten Personen stehen weiterhin unter häuslicher Quarantäne.


Region | Nachricht vom 22.06.2020

Kreisausschuss vergibt Auftrag für K 40-Ausbau

Die Sanierung der Ortsdurchfahrt in Hilgenroth (K 37/K 52) liegt in den letzten Zügen. Der Start der nächsten Verbesserung eines Streckenabschnittes der Verbindung zwischen Altenkirchen und Hamm über Bachenburg und Breitscheidt ist nur noch wenige Tage entfernt.


Region | Nachricht vom 22.06.2020

Cuebrick am 27. Juni im Wäller Autokino

Die Historie der Live Auftritte von Cuebrick ist beachtlich. Neben den Mainstages von Nature One, Mayday und Electric Love sind auch die Mainstages der WinterWorld, Open Beatz, Ruhr in Love und vielen anderen Festivals unter seinen Live Auftritten zu finden. Am 27. Juni ist er im Wäller Autokino.


Vereine | Nachricht vom 22.06.2020

Die DJK jahnschar Mudersbach wandert wieder

„Es ist schön wieder unterwegs zu sein“: Nach einer doch längeren Corona bedingten Wanderpause ist die DJK jahnschar Mudersbach nun wieder gestartet. Die Wanderung bot überraschend neue Ausblicke über das Siegtal.


Vereine | Nachricht vom 22.06.2020

2020 keine Veranstaltungen mehr bei den Landfrauen Altenkirchen

Die Landfrauen im Bezirk Altenkirchen haben sich unter Einhaltung der Hygienevorschriften zu ihrer konstituierenden Vorstandssitzung getroffen. Dabei wurden wichtige Entscheidungen getroffen – unter anderen, dass alle Veranstaltungen, die noch in diesem Jahr hätten stattfinden sollen, ausfallen.


Sport | Nachricht vom 22.06.2020

100 Sponsoren für 1000 Ideen: Neue Aktion der SG 06

Corona hat alle Bereiche der Gesellschaft in Schwierigkeiten gebracht. Insbesondere die Vereine haben es jetzt schwer, ihre Arbeit fortzusetzen. Hier ist Kreativität gefragt. Die SG 06 Betzdorf hat deshalb die Aktion 1906 gestartet.


Wirtschaft | Nachricht vom 22.06.2020

Die Casino-Kultur damals und heute

Menschen liebten Spiele schon vor Jahrtausenden. Natürlich haben diese Spiele damals ein wenig anders ausgesehen als heute, doch sie sind die Vorläufer unserer Casinos und Glücksspiele, die wir heute alle kennen und lieben. Es war schon immer das Adrenalin, dass die Menschen während des Spielens erleben durften und die Hoffnung auf einen großen Gewinn, der das Glücksspiel so beliebt machte. Heute hat sich an dieser Tatsache nichts verändert. Viele Menschen lieben das Spielen und hoffen nach wie vor auf einen kleinen oder großen Gewinn. Darüber hinaus kann es eine gelungene Abwechslung zum stressigen Alltag sein.


Wirtschaft | Nachricht vom 22.06.2020

Casino: Online oder vor Ort?

Ein Casino erfreut seine Besucher mit einer ganz besonderen Atmosphäre. Wer einmal ein Casino betreten hat, fühlt sich nicht selten in einen Hollywood-Film versetzt. Darüber hinaus bieten Casinospiele immer einen gewissen Nervenkitzel. Ob nun Roulette, BlackJack, Poker oder auch Automaten – alles hat seine ganz eigene Magie. Wer im Westerwald wohnt, findet bekanntlich in Koblenz, Bad Marienberg oder auch in Altenkirchen entsprechende Location. Parallel dazu gewinnen Online-Casinos immer mehr an Beliebtheit. Doch welche der Optionen ist am Ende besser und für wen ist was geeignet? Nachfolgend werden beide Optionen etwas genauer unter die Lupe genommen.


Region | Nachricht vom 21.06.2020

Steinbuschanlage freigegeben: Grüne Oase in Wissens City

Die Steinbuschanlage in Wissen ist mithilfe des Förderprogramms „Aktive Stadt“ grundlegend saniert und neu gestaltet worden. So ist der Park nun zu einer grünen Oase mitten in der Siegstadt geworden. Hier gehen zukünftig Spielen, Verweilen, Ausruhen und historisches Gedenken Hand in Hand für alle Generationen. Kein Wunder, dass der einzigartige Treffpunkt bereits am Tag seiner offiziellen Freigabe mit quirligem Leben gefüllt war.


Region | Nachricht vom 21.06.2020

Nicole nörgelt … über schrumpfende Mode

Ich bin sauer. Stinksauer. Geradezu geladen. Dabei war ich gerade shoppen und das soll doch angeblich zu glücklich machen!? Tja. Das gilt anscheinend nur, wenn man nicht gerade die letzten drei Monate mit Chips und Schokolade auf dem Sofa vor dem Streaming Dienst verbracht hat.


Region | Nachricht vom 21.06.2020

Mofafahrer nach schwerem Unfall in Spezialklinik geflogen

Zu einem schweren Verkehrsunfall mit einem Mofafahrer und einem Pkw kam es am Samstag, 20. Juni, gegen 22.55 Uhr auf der Landesstraße 267 zwischen Almersbach und Altenkirchen. Das aus Richtung Almersbach kommende Auto und das aus Altenkirchen kommende Zweirad kollidierten frontal. Der Mofafahrer wurde dabei schwer verletzt.


Region | Nachricht vom 21.06.2020

Fieberambulanz schließt – bei Corona-Symptomen zum Hausarzt

Mit Wirkung vom 26. Juni wird die Fieber-Ambulanz am DRK-Krankenhaus in Altenkirchen geschlossen. Patienten mit Covid-19-Symptomen können sich stattdessen an niedergelassene Hausärzte wenden. Auch die Kassenärztliche Vereinigung informiert online über Corona-Anlaufstellen.


Werbung