Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 39889 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 287 | 288 | 289 | 290 | 291 | 292 | 293 | 294 | 295 | 296 | 297 | 298 | 299 | 300 | 301 | 302 | 303 | 304 | 305 | 306 | 307 | 308 | 309 | 310 | 311 | 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 317 | 318 | 319 | 320 | 321 | 322 | 323 | 324 | 325 | 326 | 327 | 328 | 329 | 330 | 331 | 332 | 333 | 334 | 335 | 336 | 337 | 338 | 339 | 340 | 341 | 342 | 343 | 344 | 345 | 346 | 347 | 348 | 349 | 350 | 351 | 352 | 353 | 354 | 355 | 356 | 357 | 358 | 359 | 360 | 361 | 362 | 363 | 364 | 365 | 366 | 367 | 368 | 369 | 370 | 371 | 372 | 373 | 374 | 375 | 376 | 377 | 378 | 379 | 380 | 381 | 382 | 383 | 384 | 385 | 386 | 387 | 388 | 389 | 390 | 391 | 392 | 393 | 394 | 395 | 396 | 397 | 398 | 399


Sport | Nachricht vom 29.04.2019

Sparkasse Westerwald-Sieg fördert wieder Deutsches Sportabzeichen

Die Sparkassen-Finanzgruppe ist mit rund 90 Millionen Euro der größte nicht-staatliche Sportförderer in Deutschland. Bereits seit 2008 ist sie auch auf Bundesebene offizieller Partner und Förderer. Einen der Förderschwerpunkte bildet die Unterstützung des Deutschen Sportabzeichens, das seit über 100 Jahren bundesweit als beliebtester Fitnesstest gilt. Mitmachen kann dabei jeder, egal ob Jung oder Alt.


Kultur | Nachricht vom 29.04.2019

Daadener Künstlerin in Freudenberg gefeiert

Seit gut 40 Jahren lebt Anne L. Strunk im Daadener Land, seit zwei Jahrzehnten entstehen in ihrem Atelier „Liese“ farbenfrohe Werke, Bilder voller Sinnesfreude. Eine Werkschau ihres Wirkens ist jetzt im Freudenberger „4Fachwerk-Museum“ zu sehen. Anne L. Strunk studierte Malerei und Grafik am Institut für Bildende Kunst in Bochum, in Einzel- und Gemeinschaftsausstellungen fanden ihre Bilder großen Zuspruch. Zu einem Höhepunkt zählt dabei die Artexpo in New York im Jahre 2009.


Kultur | Nachricht vom 29.04.2019

Saisoneröffnung im Technikmuseum Freudenberg

Nicht nur die Besucher des Technikmuseums, auch die aktiven Museumsmitglieder können es kaum erwarten, wenn es am 5. Mai 2019 von 10 bis 17 Uhr wieder heißt: Die Tore auf, die Maschinen an. Volldampf voraus! Nach einer langen Winterpause öffnet das Technikmuseum Freudenberg wieder seine Pforten. Die Sommersaison 2019 beginnt.


Region | Nachricht vom 28.04.2019

Rita Süssmuth in Oberlahr: Landfrauen sollen Einfluss nehmen

Unter dem Motto „Landfrauen zeigen Flagge“ hatte der Landfrauenverband „Frischer Wind“ nach Oberlahr eingeladen. „100 Jahre Frauenwahlrecht“ war das Kernthema. Als Referentin kam die ehemalige Bundestagspräsidentin und frühere Bundesministerin Rita Süssmuth (CDU) in den Westerwald. Sie forderte die anwesenden Landfrauen und ihre Verbände auf, nicht nachzulassen, den Druck und ihren Einfluss dauerhaft auf die Politik aufrechtzuerhalten.


Region | Nachricht vom 28.04.2019

ÖPNV-Konzept: Weitere Verbesserungen ab 2. Mai

Nach erfolgten Fahrplanveränderungen im Januar und März 2019 haben die Kreisverwaltung Altenkirchen und der Verkehrsverbund Rhein-Mosel (VRM) gemeinsam mit der Westerwaldbus GmbH weitere Anpassungen der bestehenden Fahrpläne vorgenommen. Betroffen von den Neuerungen ab 2. Mai sind die Linien 269, 270, 271, 276, 278, 279 und 292.


Region | Nachricht vom 28.04.2019

Neues Leben lädt zum Tag der offenen Tür mit Sponsorenlauf

Das Missions- und Bildungswerk Neues Leben lädt ein, den 1. Mai auf dem Campus des Theologischen Seminars Rheinland (TSR) in Wölmersen zu verbringen, der auch Sitz des Werkes ist. Beginn ist um 11 Uhr. Höhepunkt des Nachmittags ist der 15. Sponsorenlauf für Läufer und Fahrradfahrer zugunsten des TSR und der Kinderkrebshilfe Gieleroth. Der Startschuss dazu fällt um 15 Uhr.


Wirtschaft | Nachricht vom 28.04.2019

HwK-Feier: 588 Meisterbriefe gehen an Handwerker aus 25 Berufen

Die jüngste Meistergeneration bei der Handwerkammer (HwK) Koblenz ist international und stammt aus zehn Nationen. Festrednerin Malu Dreyer lobte die jungen Meisterinnen und Meister für ihren Beitrag zu Wirtschaftskraft und Fachkräftesicherung: „Sie sind gesuchte und unverzichtbare Fachkräfte!“ Die Meisterqualifikation genieße in der Wirtschaft, Gesellschaft wie auch Politik ein hohes Ansehen.


Vereine | Nachricht vom 28.04.2019

Heimat- und Verkehrsverein Horhausen hatte Mitgliederversammlung

In der Mitgliederversammlung des Heimat- und Verkehrsvereins Horhausen in Rudis Schlemmerstube wurde der komplette Vorstand für weitere vier Jahre gewählt. Rolf Schmidt-Markoski steht weiterhin an der Spitze des Vereins. ie in all den Jahren ist der Heimat- und Verkehrsverein wieder Mitausrichter des Ostereier-Weitwurf-Wettbewerbs gewesen und Mitveranstalter des Bouleturniers am Samstag, dem 25. August, auf der Anlage an den Tennisplätzen.


Sport | Nachricht vom 28.04.2019

Jugendsportfest: 113 Jugendliche aus zehn Schulen messen sich

Bereits zum achten Mal kommen junge Sportlerinnen und Sportler aus den Schulen des Landkreises Altenkirchen zum Kreisjugendsportfest zusammen: Am 7. Mai geht es im Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Stadion in Hamm auf Punktejagd. Auch in diesem Jahr haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer wieder die Möglichkeit, über das Kreisjugendsportfest die Qualifikation für das Landesjugendsportfest zu erreichen, das vom 6. bis 8. September in Mainz stattfindet.


Kultur | Nachricht vom 28.04.2019

Ausflugstipp: Erlebnisbergwerk Velsen im Saarland

Einen Besuch wert ist das Saarbrücker Erlebnisbergwerk Velsen, das nicht in jedem Reiseführer steht. Ehemalige Bergleute zeigen gern jedem Besucher ihre einstige Arbeitsstätte, die sie mit viel Arbeit und Herzblut barrierefrei nutzbar gemacht haben. Die Leidenschaft der Männer für ihren anstrengenden Beruf, der in Deutschland historisch geworden ist, ist bei den Führungen immer noch spürbar.


Kultur | Nachricht vom 28.04.2019

Early Bird Tickets für Trettmann bereits ausverkauft

Die Early Bird Tickets zum Vorteilspreis für das Open Air Konzert am Samstag, den 14. September, mit Trettmann sind schon ausverkauft. Ab jetzt kann man sich die Karten für den Abend mit dem Charts-König zum regulären Vorverkaufspreis von 32 Euro (zuzüglich Gebühren) sichern. Neben dem Trap-Troubadour mit dem Blues im Herzen dürfen sich die Besucher auf dem Hachenburger Alten Markt ab 19 Uhr auf „GReeeN“ als Support freuen.


Region | Nachricht vom 27.04.2019

Von Bürgerfrühstück bis Fahrradflohmarkt: Altenkirchen lädt zum Stadtfest

Auch 2019 wartet das Altenkirchener Stadtfest wieder mit einem großen und kostenfreien Kulturprogramm auf. Viele Aussteller und Händler locken am Samstag und Sonntag, 4./5. Mai, mit ihren Angeboten und kulinarischen Köstlichkeiten in die Innenstadt von Altenkirchen: Automeile, Fahrradflohmarkt, Regionale Angebote, verkaufsoffener Sonntag und viel Musik sind geplant.


Region | Nachricht vom 27.04.2019

„Alte Hütte“ Herdorf: Fachmarktzentrum und Turnhalle kommen

Zwölf Millionen Euro werden im Bereich „Alte Hütte“ in Herdorf auf einer Gesamtfläche von 20.000 Quadratmetern investiert: Es wird ein Fachmarktzentrum mit aufgesetzter Turnhalle entstehen und ein neuer Aldi-Markt gebaut. Im Zuge der Arbeiten wird die Landesstraße L 284 ab dem bestehenden Kreisel an die Heller verlegt und über einen noch zu bauenden Kreisel zurück geführt. Das alles soll Mitte 2020 fertig sein, wie bei einer Pressekonferenz zu erfahren war, als das städtebauliche Großprojekt im Hüttenhaus vorgestellt wurde.


Region | Nachricht vom 27.04.2019

Rheuma-Bus in Region unterwegs

Vom 13. bis 17. Mai 2019 informieren das Rheuma-Netzwerk Rheuma-VOR, die ACURA Kliniken Rheinland-Pfalz GmbH, die Universitätsmedizin Mainz, das Rheumazentrum und das Universitätsklinikum des Saarlandes sowie die Landesverbände Rheinland-Pfalz und Saarland der Deutschen Rheuma-Liga und der Deutschen Vereinigung Morbus Bechterew gemeinsam im Rahmen der Rheuma-Bustour an verschiedenen Stationen in Rheinland-Pfalz und im Saarland über frühe Erkennung von Rheuma und aktuelle Behandlungsmöglichkeiten. Am 17. Mai kommt der Bus nach Bad Marienberg.


Region | Nachricht vom 27.04.2019

Feuerwehr Hamm: Brand auf der Terrasse schnell unter Kontrolle

Nach einem Einsatz am Nachmittag des 25. April am Raiffeisen-Aussichtsturm in Heupelzen waren die Hammer Wehrleute in den späten Abendstunden erneut gefordert. Ein Gebäudebrand ohne Menschenrettung im Ortsteil Nisterbrück wurde von der Leitstelle in Montabaur gemeldet. Beim Eintreffen der ersten Kräfte wurde ein Brand auf der Terrasse festgestellt, der abgelöscht wurde.


Region | Nachricht vom 27.04.2019

Gebhardshainer Gespräche zum Thema Multiple Sklerose

Im Rahmen der Gebhardshainer Gespräche findet am Dienstag, dem 7. Mai, um 19 Uhr im Bürgerforum Gebhardshain ein Informationsabend zum Thema „Multiple Sklerose – Diagnose und Behandlungsmöglichkeiten“ statt. Referent ist Dr. Lothar Burghaus, Chefarzt der Neurologie im Heilig-Geist-Krankenhaus in Köln-Longerich.


Politik | Nachricht vom 27.04.2019

Zum Wahlkampfauftakt gab es rote Ostereier

Zum Wahlkampfauftakt präsentierte sich der Wissener SPD-Ortsverein vor und in einem heimischen Supermarkt. Vorsitzender Danilo Schmidt und mehrere Kandidaten für den Stadt- und Verbandsgemeinderat verteilten rund 200 Ostereier an die Kunden. Dabei ging es natürlich auch um Politik.


Kultur | Nachricht vom 27.04.2019

Trettmann kommt nach Hachenburg

Die Hachenburger Kulturzeit konnte den Charts-König Trettmann für einen Auftritt auf dem Alten Markt verpflichten. Am Samstag, den 14. September, wird der Trap-Troubadour mit dem Blues im Herzen ab 19 Uhr die Besucher in die Innenstadt locken.


Region | Nachricht vom 26.04.2019

Neue Bistumsstrukturen: Anhörung läuft

Über 5.000 Gremienmitglieder haben sich bei 34 Informations-Veranstaltungen im Bistum Trier zum Stand der Synodenumsetzung informiert. Die Veranstaltungen dienten der Vorbereitung der kirchenrechtlich vorgesehen Anhörungsphase zur territorialen Gliederung des gesamten Bistums, zu Struktur und Arbeitsweise der Gremien und Organe, zum Vermögensübergang und zur Vermögensverwaltung. Derzeit läuft die Anhörungsphase.


Region | Nachricht vom 26.04.2019

Betzdorfer Forum widmet sich den Armen

Am Freitag, den 3. Mai 2019 findet das 20. Forum zum Tag der Arbeit des Caritasverbandes Betzdorf statt. Das Thema in diesem Jahr lautet: „Hört den Armen wirklich zu! “ Beginn der Veranstaltung ist um 10.00 Uhr in der Stadthalle in Betzdorf.


Region | Nachricht vom 26.04.2019

Wissener Schützenverein ändert Trainings- und Thekenzeiten

Ab Mai ändert der Wissener Schützenverein die Öffnungszeiten des Schützenhauses – und lädt zudem bei gutem Wetter in seinen Biergarten ein. Weibliche Gäste sollen sich über ein erweitertes Getränkeangebot freuen dürfen. Die Trainingszeiten werden sich leicht verändern.


Region | Nachricht vom 26.04.2019

Heizungspumpe: Den Stromfresser im Keller ersetzen

Bei älteren Heizungsanlagen handelt es sich oft um wahre Stromfresser. Hier lohnt sich der Austausch: Mit dem Einbau von Hocheffizienzpumpen können jährlich rund 95 Euro Stromkosten gespart werden. Dazu sowie zu allen Fragen des Energiesparens berät kostenlos ein unabhängiger Energieberater der Verbraucherzentrale.


Region | Nachricht vom 26.04.2019

Peer-Netzwerk ermöglicht Austausch, Vernetzung, Weiterbildung

Das regionale Peer-Netzwerk im Landkreis Altenkirchen will Menschen mit (drohender) Behinderung und deren Angehörige unterstützen. Durch die Beratung von Betroffenen an Betroffene soll ein Höchstmaß an Unabhängigkeit und Teilhabe ermöglicht werden. Am 14. Juni findet das 2. Peer-Netzwerktreffen in Altenkirchen statt.


Politik | Nachricht vom 26.04.2019

Kommunalwahlen 2019: Wählergruppe Hassel kandidiert in Weyerbusch

Die weitere Stärkung der Dorfgemeinschaft ist laut Pressemitteilung der Wählergruppe Hassel neben dem Erhalt der guten Infrastruktur von Weyerbusch und der frühzeitigen Einbindung der Bürger in die Umgehungsstraßenpläne ein besonderes Anliegen von Ralf Hassel. Er führt die Kandidatenliste der Wählergruppe zur Ortsgemeinderatswahl an. Auch der frühere Listenführer Gerd Dittmann ist weiter mit im Boot.


Politik | Nachricht vom 26.04.2019

Besuch in Neitersen: SPD-Fraktion informierte sich

Ortsbürgermeister Horst Klein und Mitglieder des Ortsgemeinderates freuten sich, Mitglieder der SPD-Fraktion im Verbandsgemeinderat Altenkirchen in Neitersen begrüßen zu können. Klein stellte den Gästen kurz die Gemeinde vor. Seit einigen Jahren gibt es eine Ortschronik und die Gemeinde führt ein eigenes Wappen. Neitersen hat mehrere Gewerbebetriebe und ein reges Vereinsleben. Aus der Dorfmoderation entstand die Kinder-Jugend-Gruppe „KiJuNei“ und der Seniorenstammtisch.


Wirtschaft | Nachricht vom 26.04.2019

Neuer Standort: Spatenstich bei Liquisign in Betzdorf

Zum Start der Bauarbeiten für ein modernes Produktions- und Verwaltungsgebäude für Corporate Fashion und Werbetechnik der Betzdorfer Liquisign oHG trafen sich Bauherren, Architekt und das ausführende Teil-Generalunternehmen am Rangierberg 1 in Betzdorf. Das im Jahr 2000 von Daniel Geldsetzer und Florian Baldus gegründete Unternehmen beschäftigt aktuell 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Am neuen Standort mit über 2.000 Quadratmetern Produktionsflächen werden die bisherigen Unternehmensbereiche unter einem Dach vereint.


Wirtschaft | Nachricht vom 26.04.2019

Werbegemeinschaft Gebhardshain wählt neuen Vorstand

Bei der Jahreshauptversammlung der Werbegemeinschaft Gebhardshain am 8. April im Restaurant Westerwälder Hof stand turnusgemäß die Neuwahl des Vorstands auf dem Programm. Neue Vorsitzende ist Dr. Maria Hasenbach-Wolff. Zudem wurden noch weitere wichtige Termine für den Ort im Jahr 2019 bekannt gegeben.


Vereine | Nachricht vom 26.04.2019

#MissionInklusion: Für mehr Vielfalt und ein besseres Miteinander

Am 3. und 5. Mai heißt es: #MissionInklusion – Die Zukunft beginnt mit Dir in Altenkirchen. Immer um den 5. Mai, dem Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung, laden Verbände und Organisationen der Behindertenhilfe und -selbsthilfe zu zahlreichen Aktionen ein.


Wirtschaft | Nachricht vom 26.04.2019

Uhren-Trends 2019: Angesagte Herren-Markenuhren

Sie legen Wert auf ein gepflegtes Erscheinungsbild? Außerdem ist Ihnen wichtig, dass Ihre Uhr mehr ist als bloß ein Gegenstand, auf dem Sie die Zeit ablesen können? Wir haben uns auf dem Markt umgesehen und die Uhren-Trends 2019 für Sie zusammengetragen.


Region | Nachricht vom 25.04.2019

Goldene Ehrennadel: Ingeborg Krug ist 50 Jahre im DRK aktiv

Ingeborg Krug erhielt im Kreis der Damen des Frauenarbeitskreises im DRK-Ortsverein Altenkirchen-Hamm die Goldene Ehrennadel des Bundesverbandes für 50-jährige Mitgliedschaft im DRK. Zu den Gratulanten gehörten Alfons Lang, Kreisgeschäftsführer des DRK-Kreisverbandes Altenkirchen, Vizepräsident Dr. Peter Enders, Volker Hammer, Vorsitzender des DRK-Ortsvereines Altenkirchen-Hamm, und Anne Schneider, stellvertretende Kreisgeschäftsführerin des Kreisverbandes.


Region | Nachricht vom 25.04.2019

Europa-Tag an der IGS Betzdorf-Kirchen

„So kommt Europa auch bei uns im Kreis Altenkirchen an“: Beim Besuch von MdL Heijo Höfer an der IGS Betzdorf-Kirchen erklärte der, wie seine Tätigkeit in Brüssel als Mitglied des europäischen Ausschusses der Regionen aussieht. Besonders der Beschluss zur Urheberrechtsreform führte zu lebhaften Diskussionen mit den Schülern.


Region | Nachricht vom 25.04.2019

Wertstoffhof Nauroth: Abfälle können kostenlos entsorgt werden

Immer wieder fallen in Privathaushalten Abfälle an, die einfach nicht in die Mülltonnen passen. Also wohin damit? Viele dieser Abfälle können bei Selbstanlieferung kostenlos am Betriebs- und Wertstoffhof in Nauroth entsorgt werden. Von Kartons über Grünschnitt bis zu CDs: Wir geben eine Übersicht, was dort angenommen wird.


Region | Nachricht vom 25.04.2019

Unfallrisiken vermeiden: So wird der Maibaum sicher aufgestellt

In wenigen Tagen ist es wieder soweit: An vielen Orten in der Region wird der Maibaum aufgestellt. Besonders bei großen und schweren Bäumen birgt das auch Unfallgefahr. Wie lässt sich diese nach Möglichkeit vermeiden? Und wer trägt eigentlich die Verantwortung, wenn doch etwas passiert?


Region | Nachricht vom 25.04.2019

Stadthalle Betzdorf: Restaurant öffnet mit neuem Pächter

Das Restaurant in der Betzdorfer Stadthalle soll Mitte des Jahres wieder öffnen – mit einem neuem Pächter. Der hat sich aus einer spontanen Idee heraus für den Betrieb entschieden und ist in der Stadt kein Unbekannter. Das Angebot soll aus Speisen aus der mediterranen Küche bestehen. Außerdem sind Veranstaltungen mit Live-Musik angedacht.


Region | Nachricht vom 25.04.2019

Anzeige erstattet: Illegal Molche am Hasslichskopf gefangen

Im Rahmen einer Begehung des Naturschutzgebietes Hasslichskopf bei Elkenroth wurde der zuständige Biotopbetreuer Peter Weisenfeld darauf aufmerksam, dass in einem Amphibientümpel zwei Reusen ausgelegt wurden, mit denen geschützte Kammmolche und Bergmolche illegal gefangen wurden. Von Seiten der unteren Naturschutzbehörde wurde daher Anzeige erstattet und die Staatsanwaltschaft eingeschaltet.


Region | Nachricht vom 25.04.2019

Zum Stadt-Geburtstag einen Baum gepflanzt

Als Wissen am 19. April 1969 die Stadtrechte erhielt, pflanzten der damalige Ministerpräsident Peter Altmeier und Bürgermeister Karl Friedrich Everke einen Erinnerungsbaum. Genau 50 Jahre später haben Vertreter der Stadt Wissen um Stadtbürgermeister Berno Neuhoff erneut einen Baum gepflanzt: In der Steinbuschanlage fand eine fünf Meter hohe Sumpf-Eiche (Quercus palustris) ihren Platz.


Region | Nachricht vom 25.04.2019

Feuer am Raiffeisenturm konnte schnell gelöscht werden

Am Donnerstagnachmittag (25. April) wurde die freiwillige Feuerwehr Hamm gegen 17.10 Uhr zu einem Brand alarmiert. Der Schadensort sollte, so zunächst die Alarmmeldung der Leitstelle, in Pracht-Wickhausen am Raiffeisenturm sein. Da die Straßenbezeichnung die gleiche ist wie die am Beulskopf, fuhr der Einsatzleiter richtigerweise den Raiffeisenturm in der Gemarkung Heupelzen an.


Region | Nachricht vom 25.04.2019

Tierschutzpreis 2019: Bis August Kandidaten vorschlagen

Das rheinland-pfälzische Umweltministerium schreibt für 2019 den Tierschutzpreis des Landes aus. Der mit 6.000 Euro dotierte Preis wird von Umweltministerin Ulrike Höfken verliehen. Bis Ende August können Kandidatinnen und Kandidaten für den Tierschutzpreis vorgeschlagen werden.


Politik | Nachricht vom 25.04.2019

Kirchener SPD besuchte örtliches DRK-Krankenhaus

Auf Einladung des SPD-Ortsvereins Kirchen besuchten jetzt neben Kirchens Stadtbürgermeister und SPD-Landratskandidat Andreas Hundhausen die Bewerber um Mandate für den Stadt- und Verbandsgemeinderat Kirchen das DRK-Krankenhaus Kirchen. Im Rahmen der aktuellen Diskussion um die medizinische Versorgung zeigten sich die SPD-Vertreter erfreut, mit den Verantwortlichen des örtlichen Krankenhaus in einen Austausch zu gelangen, da die Einrichtung mit seinen 660 Mitarbeitern, 86 Ärzten sowie 300 Pflegekräften als Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung eine wichtige regionale Bedeutung einnehme.


Wirtschaft | Nachricht vom 25.04.2019

Wirtschaftsjunioren begrüßen neue Mitglieder

Die Wirtschaftsjunioren Sieg-Westerwald e.V. haben zwei neue Mitglieder: Christian Dembski und Kai Björn Röhrig, Geschäftsführer der D&R Engineering GmbH in Gebhardshain, werden die Wirtschaftsjunioren zukünftig mit ihrem Engagement unterstützen. Sie gründeten ihr Unternehmen im Jahr 2018. Die Wirtschaftsjunioren sind der größte Zusammenschluss junger Unternehmer und Führungskräfte in Deutschland.


Vereine | Nachricht vom 25.04.2019

Hohe DLRG-Ehrung für Johannes Hombach und Klaus Frerichs

Bei der Jahreshauptversammlung der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) Ortsgruppe Betzdorf/Kirchen e.V. überraschte der Vorsitzende Reinhard Baumgarten den 65-jährigen Johannes Hombach aus Gebhardshain und den 80-jährigen Klaus Frerichs aus Alsdorf mit einer hohen Auszeichnung: dem Verdienstzeichen in Gold mit Brillant. Hombach und Frerichs blicken auf eine lange DLRG-Karriere zurück.


Vereine | Nachricht vom 25.04.2019

Tennisfreunde Blau-Rot Wissen laden zum Schnuppertag ein

Die Tennisfreunde Blau-Rot Wissen nehmen auch im diesen Jahr am Aktionstag „Deutschland spielt Tennis!“ des Deutschen Tennisbundes (DTB) teil. In Wissen können Tennisinteressierte am Sonntag, dem 28. April, ab 12 Uhr die verschiedenen Facetten des Tennissports erleben. Zusätzlich zum Aktionstag wird an diesem Termin auch die neue Sponsorentafel auf der Vereinsanlage enthüllt.


Vereine | Nachricht vom 25.04.2019

Kein Industriegebiet und Logistikzentrum im Naturerbe Stegskopf

Die Umweltverbände Naturschutzinitiative e.V. (NI) und Pollichia e.V. fordern: Kein Industriegebiet und Logistikzentrum mitten im Nationalen Naturerbe Stegskopf. Keine Zerstörung des Landschaftsbildes und Verschlechterung des Lebensraumes schutzbedeutender Tierarten wie Schwarzstorch, Rotmilan, Wildkatze und Fledermäuse!


Sport | Nachricht vom 25.04.2019

Weltcup in Peking: Wissener Luftgewehrschützin löst Olympia-Ticket

Bei ihrem ersten Weltcup sicherte sich Anna Nielsen, die in der kommenden Bundesligasaison für den Wissener Schützenverein auf Punktejagd gehen wird, einen Olympia-Quotenplatz für ihr Heimatland Dänemark in der Disziplin Luftgewehr. Beim Wettkampf in Fernost wurde sie Siebte.


Sport | Nachricht vom 25.04.2019

Badminton-Trainingsworkshop in Altenkirchen war voller Erfolg

Lauftechnik, Ausdauer, Spielpraxis, Schlagtraining oder Koordination: Beim Workshop des Badminton Clubs Altenkirchen konnten 16 Jugendliche unter der fachmännischen Anleitung einer Projekttrainerin so richtig intensiv trainieren.


Sport | Nachricht vom 25.04.2019

Atemwegserkrankungen gezielt vorbeugen mit Lungensport

Um Atemwegserkrankungen zu bekämpfen und Patienten gezielt zu helfen, bietet die Sportgemeinschaft Westerwald regelmäßig Lungensport unter ärztlicher Anleitung an. Teilnehmer lernen Übungen, die sich in den Alltag integrieren lassen und die Lebensqualität deutlich erhöhen.


Sport | Nachricht vom 25.04.2019

Francis Cerny holt Sieg beim Radrennen in Hochheim am Main

Francis Cerny vom RSC Betzdorf/Team Schäfer-Shop hat beim Radrennen in Hochheim am Main den ersten Platz geholt. Neben dem obersten Podestplatz ersprintete die Betzdorfer Fahrerin zudem noch zahlreiche Weinprämien während des Rennens. Auch in den anderen Klassen waren die Fahrer vom Team Schäfer-Shop stark unterwegs und starteten gut vertreten in die neue Saison.


Sport | Nachricht vom 25.04.2019

Premiere in Altenkirchen: Laufevent „WOKIMEN“ startet am 10. Mai

Das ist neu in Altenkirchen: Am Freitag, dem 10. Mai, startet erstmals das Laufevent „WOKIMEN“ für die ganze Familie. Während Mama läuft, sind die Kids in der Kinderbetreuung, bis sie selber laufen können, abschließend können die Kids und Mama dem Papa die Daumen drücken für seinen Lauf. Start und Ziel sind im Parc de Tarbes. Anmeldungen sind online möglich.


Wirtschaft | Nachricht vom 25.04.2019

Sportwetten: Glücksspiel in der Welt des Sports

Der Sport ist in der Gesellschaft fest verankert. Unzählige Menschen betreiben selbst Sport oder besuchen regelmäßig Sportevents. Es verwundert also nicht, dass sehr viel Geld in der Welt des Sports im Umlauf ist. Dieses Geld findet sich auch bei Sportwetten wieder. Das Spiel mit dem Glück erfreut sich immer größerer Beliebtheit und ist mittlerweile ein riesiger Markt.


Region | Nachricht vom 24.04.2019

Sicher auf der Piste: Bürgerbus-Team absolvierte Fahrsicherheitstraining

Das Team des Bürgerfahrdienstes der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain absolvierte ein ADAC-Fahrsicherheitstraining in Koblenz. Die ehrenamtlichen Fahrerinnen und Fahrer des Bürgerfahrdienstes weisen privat eine jahrzehntelange Praxiserfahrung im Straßenverkehr auf. Dennoch berichteten sie im Rahmen des Fahrsicherheitstrainings von Situationen, in denen sie noch nie waren. Das „Generation-Plus-Training“ war laut Pressemitteilung der Verbandsgemeinde für alle Teilnehmer ein Gewinn an Erfahrungen und Kenntnissen.


Region | Nachricht vom 24.04.2019

Fensdorfer Kinder läuteten traditionsreich Ostern ein

Einige alte Osterbräuche werden bis heute in den kleinen Orten der Region gepflegt. So hat sich auch in Fensdorf der Brauch des Osterklapperns erhalten. Das Fensdorfer Backesteam würdigte diese im Ort über Jahrzehnte nie ausgestorbene Tradition in diesem Jahr mit einem ansprechenden Begleitprogramm zum Start an Gründonnerstagabend. Die Klapperkinder kamen auf ihre Kosten, durften sie doch nach der Klapperrunde durchs Dorf ihr eigenes Stockbrot an großen Feuerkörben backen.


Region | Nachricht vom 24.04.2019

Hamms Grundschüler werden zu Erste-Hilfe-Experten

Was tun im Notfall, wenn es womöglich sogar um Leben und Tod geht? Dank einer Fortbildung des Roten Kreuzes wissen die Viertklässler der Grundschule in Hamm nun, wie sie sich verhalten müssen, wenn es drauf kommt. Im Anschluss an den Kurs konnte das erlernte Wissen dann auch gleich spielerisch erprobt werden.


Region | Nachricht vom 24.04.2019

Schülerinnen der BBS Wissen unterstützen Café Patchwork

Menschen am Rand der Gesellschaft unterstützen, ihnen eine Anlaufstelle und Hilfe bieten – das ist das Ziel des Café Patchwork in Siegen. Zwei Schülerinnen der BBS Wissen wollten ihren Beitrag dazu leisten und haben im Rahmen ihres Abschlussprojekts an die „Diakonie in Siegen Soziale Dienste“ gespendet.


Region | Nachricht vom 24.04.2019

„Hamburg, meine Perle“: IGS-Neuner auf Stufenfahrt

Hamburg, das Tor zur Welt, war Ziel einer Studienfahrt der 9. Klassen der Integrierten Gesamtschule (IGS) Betzdorf-Kirchen. Neben Hamburg-Klassikern wie Michel und Elbphilharmonie stand auch der Besuch der Gedenkstätte im Konzentrationslager Neuengamme auf dem Programm. Der Heidepark Soltau war ebenfalls Ziel der beiden Klassen und bot mit den vielen Attraktionen einen ganzen Tag lang Vergnügen.


Politik | Nachricht vom 24.04.2019

Qualität und Quantität: Kreis-SPD begrüßt Kita-Zukunftsgesetz

Mit dem kürzlich vorgestellten Entwurf des Kita-Zukunftsgesetz erfährt das derzeitige rheinland-pfälzische Kindertagesstättengesetz eine grundlegende Überarbeitung. SPD-Landratskandidat und Kreisvorsitzender Andreas Hundhausen begrüßt die geplante Novellierung in einer aktuellen Pressemitteilung. Zudem macht er sich stark für mehr Ausbildungsplätze für Erzieherinnen und Erzieher.


Politik | Nachricht vom 24.04.2019

Friesenhagener CDU will stärkste Kraft im Ort werden

in Team aus erfahrenen Ratsmitgliedern und vielen neuen Gesichtern möchte für die Friesenhagener CDU künftig das Gemeinwohl gestalten und tritt an, Ratsmandate zu erringen. Ziel der CDU ist es, wieder stärkste Fraktion im Gemeinderat zu werden und künftig durch eine aufrichtige und bürgernahe Ortspolitik das Gemeinwohl zu gestalten. Michael Schüttler, Christoph Strahlenbach und Johannes Mockenhaupt führen die Bewerberliste an.


Politik | Nachricht vom 24.04.2019

Der Wolf und der Westerwald: Die FDP hatte eingeladen

Die FDP hatte in die Klostergastronomie Marienthal eingeladen, um über den Wolf zu sprechen. Konkret hieß es: „Wieviel Wolf verträgt der Westerwald?“ Teilnehmer waren die FDP-Bundestagsabgeordnete Carina Konrad, Willi Faber (Wolfsbotschafter des Nabu), Ralf Pauelsen (Landwirt am Niederrhein) sowie Anne Fuldner (Luchs- und Wolfsmonitoring). Moderiert wurde die Diskussion von Andrea Thiel.


Politik | Nachricht vom 24.04.2019

SPD will eine Informationsveranstaltung zum Thema Sicherheit

Die SPD-Fraktion im Verbandsgemeinderat Betzdorf-Gebhardshain beantragt eine Informationsveranstaltung zum Thema Sicherheit. Die genaue Ausgestaltung soll der Verwaltung obliegen. Der SPD regt aber an, „Vertreterinnen oder Vertreter der Polizei einzuladen, um das Kriminalitäts-, Sicherheits- und Verkehrssicherheitslagebild für das Gebiet unserer Verbandsgemeinde vorzustellen.“ Auch die Verkehrssicherheit soll Thema sein.


Vereine | Nachricht vom 24.04.2019

Musikverein Brunken lädt zum Maifest

Auch in diesem Jahr lädt der Musikverein Brunken wieder zum Maifest für Mittwoch, den 1. Mai, ein. Am Musikhaus im Selbacher Ortsteil Brunken startet das traditionelle Maifest um 11 Uhr. Nachmittags sorgt der Musikverein Blau-Weiß Leutesdorf für Stimmung. Dieses Jahr gibt es eine große Verlosung mit attraktiven Preisen.


Vereine | Nachricht vom 24.04.2019

SG-Jugend dankt Flohmarktbesuchern in Betzdorf

Strahlender Sonnenschein und eine Tombola, bei der kein Los leer ausging: Für den Stand der E2-Jugend der SG 06 herrschten beim ersten Betzdorfer Flohmarkt beste Voraussetzungen. Der Reinerlös der Aktion fließt in die Kasse der E2, die damit die Saisonabschlussfahrt finanziert.


Sport | Nachricht vom 24.04.2019

Badminton von Früh bis Spät beim BC „Smash“ Betzdorf

Vom 5. bis 7. April fanden in Betzdorf in der Molzberghalle die diesjährigen Südwestdeutschen Meisterschaften der Altersklassen O35 bis O75 statt. Die Gastgeber des BC „Smash“ Betzdorf sorgten mit einem gut aufgestellten Team dafür, dass sich die 250 Teilnehmer an allen drei Tagen rundum wohlfühlen konnten.


Sport | Nachricht vom 24.04.2019

Osterstadionfest der SG 06 war ein voller Erfolg

Feuertaufe bestanden. Das diesjährige Stadionfest wurde diesmal von der Jugendabteilung der SG 06 organisiert und durchgeführt. Die Besucher des Festeswaren sich schließlich einig: Das war eine gelungene Aktion die perfekt organisiert war.


Sport | Nachricht vom 24.04.2019

Erfolgreiche Gürtelprüfung bei Taekwondo Flammersfeld

Gleich 18 Mitglieder der Abteilung Taekwondo des VfL Oberlahr/Flammersfeld dürfen nach bestandener Gürtelprüfung die nächste Gürtelfarbe tragen. Großmeister Mungyo Choi kam als Prüfer aus Bonn und zeigte sich sehr mit der Leistung der Flammersfelder Sportler zufrieden.


Sport | Nachricht vom 24.04.2019

Aktion: "Wir schenken Dir Deinen ersten Tennisschläger"

Tennisfreunde aufgepasst: Wer am 28. April mit der Tennisabteilung Grün-Weiß Betzdorf in die Freiluftsaison startet und sich für mindestens ein Jahr als neues Mitglied anmeldet, bekommt ein Geschenk gratis. Außerdem wartet ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit Hüpfburg, Dosenwerfen und mehr auf die interessierten Besucher.


Sport | Nachricht vom 24.04.2019

Die „MANNschaft“ beim Teamlauf am Wiesensee

Laufen für einen guten Zweck. Das sollte man doch unterstützen! Zu viert traf man sich am Winner Ufer, um mit vielen Gleichgesinnten den Wiesensee ein Mal zu umrunden. Die Bedingungen waren perfekt. Für einen Tag im April schon fast zu warm.


Sport | Nachricht vom 24.04.2019

Die „MANNschaft“ startete erfolgreich in Alsdorf und Herdorf

Am Sonntag, den 14. April fuhren die drei Männer der MANNschaft nach Alsdorf, um dort den Saisonauftakt zu meistern. Nils Schäfer, Christian Geimer sowie Maximilian Rhode gingen mit unterschiedlichen Erwartungen an den Start um die 10 Kilometer Laufen, 60 Kilometer Rad sowie 10 Kilometer Laufen zu bewältigen. Bei frischen 1 Grad und leichtem Schneefall musste in der Europastadt ein Rundkurs mehrfach durchlaufen und befahren werden.


Kultur | Nachricht vom 24.04.2019

Gospelworkshop am 11. und 12. Mai in Hachenburg

Darnita und Kirk Rogers touren seit mehr als drei Jahrzehnten durch die USA, Europa und Deutschland und vermitteln die Liebe zum Gospel mit purer Leidenschaft. Jetzt konnte die Sängergruppe Nord die beiden für einen Gospel Workshop in Hachenburg gewinnen. Seien Sie dabei und erleben Sie die Leidenschaft des Gospels! Anmeldungen und Infos: Dorothee Hoffmann 0152 09801741, Lothar Riebel 0179 2375686.


Kultur | Nachricht vom 24.04.2019

Die Egerländer kommen ins Kulturwerk

„20 Jahre ist es her, seit unser ehemaliger Chef Ernst Mosch mit uns auf Abschiedstournee ging“, erinnerte sich Ernst Hutter im Frühjahr 2018. Viele Akteure spielen noch heute bei „Ernst Hutter & Die Egerländer Musikanten – Das Original“. Sie gastieren am Sonntag, dem 5. Mai, im Wissener Kulturwerk. Beginn ist um 17 Uhr, Einlass zu Kaffee und Kuchen im Foyer ist bereits ab 15.30 Uhr.


Kultur | Nachricht vom 24.04.2019

„Plastic Planet": Weitere Filmvorführung in Hachenburg am 3. Mai

Gute Neuigkeiten für alle, die die kostenlose Vorführung des Films „Plastik Planet" im Hachenburger Cinexx im Rahmen der neugegründeten Initiative „Hachenburg plastikfrei" verpasst haben: Am Freitag, 3. Mai, um 17.30 Uhr wird es im Cinexx eine weitere kostenfreie Vorführung des Films geben - dieses Mal mit Untertiteln. Der Film zeigt die dunkle Seite des allgegenwärtigen Kunststoffs in unserem täglichen Leben.


Kultur | Nachricht vom 24.04.2019

„Farbenmeer“ und mehr im Wissener Kulturwerk

Am Donnerstag, dem 9. Mai, trifft Musik auf moderne Kunst im Foyer des Wissener Kulturwerks: Liedermacher Jürgen Linke (Jüli), der frühere „Birth Control“-Keyboarder Joe Baker, der Maler Michael Gaydoul und Saxophonist Friedhelm (Freddy) Schneider laden ein zu einem besonderen Kunsterlebnis. Der Eintritt ist frei.


Region | Nachricht vom 23.04.2019

Kirche an den Mann bringen: Männerarbeit nominiert für Deutschen Engagementpreis

Das Landeskirchenamt der Evangelischen Kirche im Rheinland hat die Männerarbeit des Evangelischen Kirchenkreises Altenkirchen für die Verleihung des Deutschen Engagementpreises vorgeschlagen und der Bundesverband Deutscher Stiftungen e.V. hat die Nominierung bestätigt. Der Deutsche Engagementpreis ist der Dachpreis für bürgerschaftliches Engagement in Deutschland und gilt damit als „Preis der Preise".


Region | Nachricht vom 23.04.2019

Austausch wichtig: Kreisjugendfeuerwehr lud zum Wochenend-Seminar

Bereits zum dritten Mal lud der Vorstand der Jugendfeuerwehren im Kreis Altenkirchen zum gemeinsamen Ausbildungswochenende für deren Jugendwarte und Betreuern der 18 Jugendfeuerwehren ein. Angeboten wurden den insgesamt 25 Teilnehmern zwei Workshops beziehungsweise Seminare. Im ersten Seminar ging es um das Thema „Jugendliche halten, motivieren und gewinnen“. Das zweite Seminar mit dem Titel „Erlebnispädagogik“ war als praktisches Seminar mit vielen Anwendungsbeispielen ausgelegt.


Region | Nachricht vom 23.04.2019

Französische Austauschschüler aus Tarbes zu Gast in Altenkirchen

Im Rahmen eines Schüleraustauschprogrammes der Partnerstädte Altenkirchen und Tarbes besuchen 14 französische Austauschschüler die Kreisstadt. Das Austauschprogramm dient dazu, Land, Leute und Sitten des jeweiligen Gastlandes kennen zu lernen. In Gastfamilien integriert, wird den Schülerinnen und Schülern ein abwechslungsreiches Programm in Altenkirchen und der Region geboten. Fred Jüngerich, Bürgermeister von Altenkirchen, hofft, dass aus diesem Besuch mit vielen positiven Erfahrungen und Eindrücken nachhaltige Freundschaften entstehen. Im Anschluss findet in Tarbes der Gegegenbesuch der Schülerinnen und Schüler aus Altenkirchen statt.


Politik | Nachricht vom 23.04.2019

Land fördert Baumaßnahmen aus dem Investitionsstock

Das Land Rheinland-Pfalz fördert eine Reihe von kommunalen Baumaßnahmen im Kreis Altenkirchen mit Mitteln des Investitionsstocks. Allein für die Oberlahrer Wiedbrücke zum Wochenendgebiet „Im Jähnen“ gibt es laut Pressemitteilung des SPD-Landtagsabgeordneten Heijo Höfer fast eine halbe Million Euro. Insgesamt erreicht die Fördersumme rund 1,26 Millionen Euro.


Politik | Nachricht vom 23.04.2019

Landesförderung für Spielplatzerneuerung in Harbach-Hinhausen

Das Land Rheinland-Pfalz fördert die Erneuerung des Spielplatzes im Harbacher Ortsteil Hinhausen. Die SPD-Landtagsabgeordnete Sabine Bätzing-Lichtenthäler informiert darüber, dass hierfür 20.000 Euro zur Verfügung stehen. „Über die Förderung aus dem Investitionsstock des Landes können unsere Kommunen wichtige Impulse setzen, von denen nicht nur die Infrastruktur und die Lebensqualität ihrer Gemeinde, sondern auch die mittelständische Wirtschaft und das Handwerk profitieren“, erklärt die SPD-Politikerin.


Politik | Nachricht vom 23.04.2019

„DIE LINKE“ benennt Kandidaten für die Kommunalwahlen

„DIE LINKE“ hat ihre Kandidatenlisten für Kreistag, Verbandsgemeinderat Betzdorf-Gebhardshain und Stadtrat Betzdorf gewählt. Die Kreistagsliste führen Udo Quarz, Dr. Dominik Düber und Julia Wolter an. Düber steht auch auf dem ersten Platz für die Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain. Die Stadtratsliste für Betzdorf führt Manfred Wolter an.


Wirtschaft | Nachricht vom 23.04.2019

Ausbildung: IHK-„Durchstarter“ mit neuem Design und Konzept

Die heiße Bewerbungsphase fürs Ausbildungsjahr 2019 läuft – passend dazu haben die Industrie- und Handelskammern ihre Online-Ausbildungskampagne überarbeitet. Besonderer Fokus liegt dabei auch auf den sozialen Medien, um möglichst viele junge Menschen zu erreichen. So sollen die Möglichkeiten der dualen Ausbildung aufgezeigt und dem Fachkräftemangel entgegen gewirkt werden.


Vereine | Nachricht vom 23.04.2019

„Gut Flug": Die Brieftaubenzüchter starten in die Reisesaison

Ab dem letzten April-Wochenende wird es für die Brieftaubenzüchter der Reisevereinigung RV Hoher Westerwald und Sieg-Westerwald spannend. Die Reisesaison für Brieftauben beginnt. In der RV Hoher Westerwald und Sieg-Westerwald sind sämtliche Brieftaubenvereine aus der Region Westerwald-Sieg und Umgebung organisiert. Die mehr als 50 Mitglieder unterhalten in Hamm und Winterborn eine Einsatzstelle, in der die Tauben in den eigenen Kabinenexpress zum Preisflug eingesetzt werden. Die besten und schnellsten Tauben aller Züchter errechnen sich über die Fluggeschwindigkeit in Metern pro Minute.


Vereine | Nachricht vom 23.04.2019

Attraktives Programm für Wander- und Rad-Wander-Freunde

Pünktlich zum Start der warmen Jahreszeit präsentiert der Limbacher Kultur- und Verkehrsverein (KuV) sein neues Draußen-Programm. Bis einschließlich Oktober gibt es nun für alle Wander- und Rad-Wander-Freunde monatlich je eine geführte Tour. Das Angebot „Wandern, aber stramm!“, zu dem stets am vierten Sonntag des Monats geladen wird, richtet sich an alle, die gern zügig wandern. „Geschnellwandert“ mit circa 5 Stundenkilometern wird dabei entlang der über 25 "LIMBACHER RUNDEN" des KuV.


Sport | Nachricht vom 23.04.2019

Kinderturnen ab 4,5 Jahren jetzt auch in Gebhardshain

Auch die Kleinen wollen sich bewegen: Deswegen bietet die SG Westerwald ab Mai in der kleinen Sporthalle in Gebhardshain Kinderturnen für Mädels und Jungs ab einem Alter von 4,5 an. Neben dem Spaß stehen Beweglichkeit und Koordination im Mittelpunkt und auch der soziale Umgang wird geschult.


Kultur | Nachricht vom 23.04.2019

Mit Kabarett und Weltmusik für solidarisches und friedliches Europa

„Musik in alten Dorfkirchen“ will im Westerwald einen Beitrag dazu leisten, dass es auch in Zukunft ein vereintes, demokratisches Europa gibt – ein Europa, in dem die Achtung der Menschenwürde, die Rechtsstaatlichkeit, freiheitliches Denken und Handeln, Toleranz und Respekt selbstverständliche Grundlagen des Gemeinwesens sind. Die 24. Reihe von „Musik in alten Dorfkirchen“ im Westerwald steht deshalb ganz im Zeichen von Europa! Anlass für das Motto „So klingt Europa“ ist die bevorstehende Wahl zum europäischen Parlament.


Kultur | Nachricht vom 23.04.2019

Musikverein Dermbach lockt den Frühling herbei

Ausgelassene Stimmung gab es beim Frühlingsfest der Blasmusik des
Musikverein Dermbach. Altbekannte Klassiker, schwungvolle Musikstücke und ein Medley aus Kinderliedern trafen wohl bei jedem Zuhörer den richtigen Nerv. Auch das Jugendorchester zeigte sein Können.


Wirtschaft | Nachricht vom 23.04.2019

Die besten Spartipps für die Kfz-Versicherung

Viele Faktoren beeinflussen die Höhe der Kfz-Versicherung. Der Stellplatz des Autos, die Anzahl der Fahrer oder die gefahrenen Kilometer sind treibende Kräfte bei der Feststellung der Versicherungsbeiträge. Schließlich kommt vielleicht noch ein Rabatt zum Einsatz, der sich positiv auf die Kfz-Versicherung auswirkt.


Region | Nachricht vom 22.04.2019

Über Luxus und Verzicht: Soziologin Miriam Schad im Interview

Am 2. Mai spricht die Soziologin Dr. Miriam Schad von der Technischen Universität Dortmund zum Thema „Nachhaltigkeit im Alltag? Soziale Ungleichheit als Herausforderung sozial-ökologischer Transformation“ beim Forum Siegen. Eine These ihrer Arbeit ist die Beobachtung, „dass Menschen in privilegierten sozialen Lagen sich in Umfragen meist sehr umweltfreundlich äußern. Menschen, die sich in benachteiligten sozialen Lagen befinden, hingegen machen sich zum Beispiel vergleichsweise weniger Sorgen um die Umwelt.“


Region | Nachricht vom 22.04.2019

Waldbrand in Daaden: 150 Feuerwehrleute im Einsatz

Die Polizeiinspektion Betzdorf informiert per Pressemitteilung über einen Waldbrand am Ostersonntag in Daaden. Die Brandfläche wird auf 4.000 bis 5.000 Quadratmeter geschätzt. Es waren insgesamt 14 Feuerwehreinheiten mit etwa 150 Feuerwehrleuten im Einsatz. Die Brandursache ist derzeit nicht bekannt.


Region | Nachricht vom 22.04.2019

200 Teilnehmer beim Ostereier-Weitwurf in Horhausen

Am Ostersonntag ist der Bereich um das Gerätehaus der freiwilligen Feuerwehr Horhausen seit vielen Jahren das Ziel der Osterspaziergänger. Hier findet der Wettbewerb im Ostereier-Weitwurf statt. Bei der diesjährigen Veranstaltung strahlte die Sonne von einem wolkenlosen Himmel und sorgte für sommerliche Temperaturen. Ortsbürgermeister Thomas Schmidt konnte den Beigeordneten der Verbandsgemeinde Flammersfeld, Manfred Maurer, und den Altenkirchener Bürgermeister Fred Jüngerich, begrüßen.


Wirtschaft | Nachricht vom 22.04.2019

Die Verpackung zählt: Brancheninitiative Metall zu Gast bei Romwell

Einen Einblick in die Welt der Verpackungstechnik erhielten kürzlich die Mitglieder der Lenkungsgruppe der Brancheninitiative Metall bei der Romwell GmbH & Co. KG in Breitscheidt. Romwell ist spezialisiert auf Innenverpackungslösungen für technische und anspruchsvolle Produkte. Zudem ging es bei der Lenkungsgruppe unter anderem um Digitalisierung, Duales Studium, die Datenschutzgrundverordnung und Gesundheitsmanagement.


Wirtschaft | Nachricht vom 22.04.2019

Tag des Deutschen Bieres wird am 23. April gefeiert

Von den deutschen Bierbrauern wird jedes Jahr der Erlass des bayerischen Reinheitsgebots im Jahr 1516 gefeiert. Traditionell steht in Deutschland der 23. April in jedem Jahr ganz im Zeichen des Bieres. Denn an diesem Tag wurde das deutsche Reinheitsgebot proklamiert, und seitdem gilt es per Gesetz. Zur Feier des Tages verlosen wir gemeinsam mit der Hachenburger Brauerei für Sie und zehn Freunde eine Tour „Westerwald-Spezial“.


Sport | Nachricht vom 22.04.2019

Marco Schütz mit DFB-Ehrenamtsurkunde ausgezeichnet

Am vergangenen Donnerstag (18. April), konnte der Vorstand der Wiedbachtaler Sportfreunde Neitersen eine Ehrung durch den Präsidenten des Fußballverbandes Rheinland (FVR), Walter Desch, und den Ehrenamtsbeauftragten des Fußballkreises Westerwald/Sieg, Marc Hannemann, entgegennehmen: Marco Schütz wurde mit der DFB-Ehrenamtsurkunde und der DFB-Ehrenamtsuhr ausgezeichnet.


Kultur | Nachricht vom 22.04.2019

Westerwood Open-Air-Festival feiert großes Jubiläum

Nach 13 Jahren Open-Air-Abstinenz geht das Kultur-/Jugendkulturbüro Haus Felsenkeller in einem verbandsgemeinde- und kreisübergreifenden Open-Air nach Nassau, genau genommen nach Heimborn unmittelbar an der Nister in der Kroppacher Schweiz. Das 50-jährige Jubiläum von Woodstock nehmen die Veranstalter zum Anlass, fünf Tage lang fast 100 Musiker auf großer Bühne zu begrüßen. Gemeinsam mit Beate Macht, von der Hachenburger Kulturzeit, Fred Jüngerich, Verbandsbürgermeister Altenkirchen, und Peter Klöcker, Verbandsbürgermeister Hachenburg, freut sich das Kulturbüro Haus Felsenkeller auf sonnige Tage im Zeichen von Woodstock.


Region | Nachricht vom 21.04.2019

Siegener Polizei sucht vermisste 17-Jährige

Bereits seit Anfang April sucht die Polizei nach einer vermissten 17-jährigen Schülerin aus Siegen: Florentina S. wurde zuletzt am Donnerstag, dem 4. April, gegen 7.15 Uhr gesehen. Florentina ist 1,70 Meter groß und schlank, hat sehr lange, schwarze Haare und braune Augen. Bekleidet ist sie laut Informationen der Polizei möglicherweise mit einer braunen Jacke und schwarz-weißen Adidas-Schuhen.


Region | Nachricht vom 21.04.2019

Miquel knutscht, Benita zickt rum: Ein Besuch beim Casa de la Lama

Warum Lamas und Alpakas? Was macht man mit denen? Die spucken doch! Fest steht: Die Begegnung mit Lamas und Alpakas ist für jeden eine Bereicherung. Zu Gast beim Casa de la Lama in Katzwinkel, wird das in wenigen Minuten klar. Der AK-Kurier hat sich umgesehen bei Sylvia Happ und ihren Schützlingen.


Region | Nachricht vom 21.04.2019

Urlaubstag für den guten Zweck: Den Strand vom Müll befreit

Eigentlich ist das Ziel eines Urlaubs abschalten und entspannen, doch als Bianca Klüser aus Bitzen während ihres Urlaubs im südafrikanischen Kapstadt eines Samstagmorgens aus dem Hotel spazierte, erblickte sie einen Strand voller Menschen, die – mit Plastiktüten bewaffnet – dabei waren, jeglichen Unrat einzusammeln, der sich dort angesammelt hatte. Und im Nu war sie selbst dabei.


Region | Nachricht vom 21.04.2019

Kreisvolkshochschule: Rückschau und Ausblick

Die Kreisvolkshochschule Altenkirchen geht ins Jubiläumsjahr der Volkshochschulen: Vor 100 Jahren nahmen diese ihren Anfang. Im September gibt es eine „Lange Nacht der Volkshochschulen“. Der Rückblick auf 2018 belegt den großen Zuspruch: So nahmen 6.200 Menschen an 640 Angeboten mit knapp 11.850 Unterrichtstunden teil.


Region | Nachricht vom 21.04.2019

Kirchen: 37-jähriger Motorradfahrer verstarb an Unfallstelle

Am Samstag, dem 20. April, um 20.30 Uhr, verlor ein Motorradfahrer zwischen Kirchen-Stadtmitte und Kirchen-Offhausen die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der 37-jährige Motorradfahrer erlag seinen Verletzungen an der Unfallstelle. Darüber informiert die Polizei.


Region | Nachricht vom 21.04.2019

Wissener Wurzeln: Georg Stausberg beim Marienthaler Forum

In der Reihe „Persönlichkeiten mit Wurzeln in der Region – erfolgreich in der Ferne“ hat das Marienthaler Forum am Samstag, dem 27. April, den gebürtigen Wissener Georg Stausberg zu Gast. Er trägt die unternehmerische Verantwortung bei Oerlikon in Remscheid, einem Unternehmen mit schweizerischer Mutter und rund 3.200 Mitarbeitern. Beginn der Veranstaltung in der Alten Post in Wissen ist um 10.30 Uhr.


Sport | Nachricht vom 21.04.2019

Da staunte sogar der Präsident des Fußballverbandes

Der SV Adler Derschen hatte zu einem Besuch eingeladen: Im „Masterplan“ des DFB ist auch ein „Vereinsdialog“ vorgesehen. Hilfestellung bei Fragen zu Spielbetrieb, Infrastruktur, Qualifizierung, Ehrenamt und anderes mehr. Oder einfach, „wo drückt der Schuh“, was „brennt auf den Nägeln“ in meinem Verein. Hier weiterzuhelfen ist die Intention des „Vereinsdialogs“. Deshalb kommt der Fußballverband Rheinland zu den Vereinen.


Kultur | Nachricht vom 21.04.2019

WW-Lit: Annegret Held macht „Heimat Westerwald“ zum Thema

Annegret Held ist im Westerwald geboren und aufgewachsen. Nach dem Abitur war sie in verschiedenen deutschen Großstädten und in noch mehr beruflichen Tätigkeiten zu Hause, sie war Polizistin, Sekretärin, Altenpflegerin und Luftsicherheitsassistentin. Am 7. Mai gastiert sie wieder einmal bei den Westerwälder Literaturtagen. Ihr Thema im besonderen Ambiente des Burgenkellers im Haus Rabenhort: „Heimat Westerwald“.


Kultur | Nachricht vom 21.04.2019

King of Kritzelei: Micha Marx kommt ins Haus Hellertal

Micha Marx, der Ausnahmeschwabe, präsentiert dem Publikum selbstgemachte Kritzeleien im Großformat, und zwar in Alsdorf: Der Kleinkunstverein „Die Eule Betzdporf e.V.“ stellt am Samstag, dem 27. April, um 20 Uhr im Haus Hellertal den Meister des Lichtbildvortrags auf die Bühne.


Werbung