Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 42000 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 287 | 288 | 289 | 290 | 291 | 292 | 293 | 294 | 295 | 296 | 297 | 298 | 299 | 300 | 301 | 302 | 303 | 304 | 305 | 306 | 307 | 308 | 309 | 310 | 311 | 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 317 | 318 | 319 | 320 | 321 | 322 | 323 | 324 | 325 | 326 | 327 | 328 | 329 | 330 | 331 | 332 | 333 | 334 | 335 | 336 | 337 | 338 | 339 | 340 | 341 | 342 | 343 | 344 | 345 | 346 | 347 | 348 | 349 | 350 | 351 | 352 | 353 | 354 | 355 | 356 | 357 | 358 | 359 | 360 | 361 | 362 | 363 | 364 | 365 | 366 | 367 | 368 | 369 | 370 | 371 | 372 | 373 | 374 | 375 | 376 | 377 | 378 | 379 | 380 | 381 | 382 | 383 | 384 | 385 | 386 | 387 | 388 | 389 | 390 | 391 | 392 | 393 | 394 | 395 | 396 | 397 | 398 | 399 | 400 | 401 | 402 | 403 | 404 | 405 | 406 | 407 | 408 | 409 | 410 | 411 | 412 | 413 | 414 | 415 | 416 | 417 | 418 | 419 | 420


Kultur | Nachricht vom 26.09.2019

Marius Jung kommt mit kölscher Toleranz und schwarzem Humor

Einblicke in das Leben eines „Maximalpigmentierten“ unter weißen Deutschen – humoristisch, tief- und hintergründig: Marius Jung bringt sie mit nach Neitersen am Samstag, dem 28. September. Mit seinem Bühnenprogramm „Singen können die Alle!“ gastiert er in der Wied-Scala. Veranstalter ist der Caritasverband Altenkirchen.


Kultur | Nachricht vom 26.09.2019

Jugend der Daadetaler Knappenkapelle präsentierte Filmmusik vom Feinsten

„Vorhang auf“ hieß es am Sonntag, den 22. September beim Jugendkonzert „Sounds of Cinema“ des Jugendorchesters der Daadetaler Knappenkapelle. Unter dem Dirigat von Marcel Urrigshardt hatten rund 35 Kinder und Jugendliche viele Wochen intensiv auf diesen Konzerttag hingearbeitet. Das Ergebnis auf hohem Niveau konnte sich hören lassen und das Publikum zollte großen Beifall.


Region | Nachricht vom 25.09.2019

Herbstfashion in Altenkirchen lockt mit Bewährtem und Neuem

Endlich wieder Herbstfashion in der Kreisstadt: Für Sonntag, den 29. September, hat der Aktionskreis Altenkirchen das beliebte Format ein wenig weiter entwickelt. Highlights wie die Moden- und Autoschau gehören weiter dazu. Das Unterhaltungsprogramm lockt diesmal mit Tanz und Jazz. Und dass das leibliche Wohl nicht zu kurz kommt, versteht sich von selbst.


Region | Nachricht vom 25.09.2019

Ortsdurchfahrt Hilgenroth: Sanierung im Zeitplan

Es raumt bei der Sanierung der Ortsdurchfahrt in Hilgenroth. Der erste Bauabschnitt zwischen der Abzweigung nach Obererbach und dem Ortsausgang Richtung Breitscheidt wird nicht mehr allzu lange Spielwiese für großes Gerät sein.


Region | Nachricht vom 25.09.2019

Gemeinsame Apfelernte in Pracht erfolgreich abgeschlossen

Fast vier Tonnen Äpfel und 200 Kilogramm Birnen: Dieses stolze Ergebnis hat die Apfelernte in Pracht am Wochenende eingefahren. Jetzt können sich die Beteiligten auf frischen Apfelsaft von heimischen Früchten freuen. Ortsbürgermeister Udo Seidler bedankte sich bei allen Helfern für ihren Ernteeinsatz.


Region | Nachricht vom 25.09.2019

Breitbandprojekt abgeschlossen: Niederfischbach und Harbach surfen nun auch mit VDSL

Der letzte Bauabschnitt des Breitbandprojektes Landkreis Altenkirchen ist nun vollends in Betrieb. Die Bürgerinnen und Bürger im Bereich Niederfischbach und Harbach sowie dessen nahegelegenen Ortsteile können nun auf Datenübertragungsraten von bis zu 100 Mbit/s zurückgreifen. Von dem stattgefundenen Netzinfrastrukturausbau profitieren mehr als 1.000 Anschlussteilnehmer.


Region | Nachricht vom 25.09.2019

Caritasladen in Altenkirchen wurde offiziell eröffnet

In der Altenkirchener Wilhelmstraße (Fußgängerzone) ist am MOntag, 23. September, der Caritasladen offiziell eröffnet worden. Unter dem Motto „Fair kaufen“ werden neben Bekleidung auch Alltagsgegenstände angeboten. Wichtig ist den Verantwortlichen, dass es nicht nur für finanziell Schwächere eine Möglichkeit ist, sich preiswert und qualitativ hochwertig einzukleiden, sondern auch für die Käuferschicht, die den Gedanken der Nachhaltigkeit verinnerlicht hat, so Christa Abts, Leiterin der Caritas Geschäftsstelle in der Kreisstadt.


Region | Nachricht vom 25.09.2019

Schmorendes Kabel in Sörth forderte die Feuerwehr

Die Leitstelle Montabaur alarmierte am Mittwoch (25. September) um 10.59 Uhr die Feuerwehr Altenkirchen zu einem Kellerbrand in Sörth. Die Einsatzkräfte machten sich mit vier Fahrzeugen, hierunter auch die Drehleiter, auf den Weg. Vor Ort konnten die zuerst eintreffenden Kräfte eine starke Verrauchung im Erdgeschoss feststellen.


Region | Nachricht vom 25.09.2019

Der Wald verdurstet ...

Alle freuen sich über den schönen Sommer und das angenehm warme Herbstwetter. Der Wald jedoch leidet unter der Trockenheit. Im vergangenen Jahr fehlten im Flächenmittel in Deutschland 200 Liter Wasser pro Quadratmeter, das sind bildlich betrachtet 20 Zehn-Liter-Eimer. Einer älteren Fichte mit einem Standraum von fünf Mal fünf Metern fehlten also 5.000 Liter Wasser (=500 Eimer) und einer 100-jährigen Buche mit einem Standraum von zehn Mal zehn sogar 20.000 Liter Wasser (=2.000 Eimer)!


Region | Nachricht vom 25.09.2019

Kreisstraße zwischen Elkhausen und Hönningen wird erneuert

Zwischen den Katzwinkeler Ortsteilen Elkhausen und Hönningen wird die Kreisstraße K 74 erneuert. Ab dem 30. September ist sie für rund vier Wochen gesperrt, wie der Landesbetrieb Mobilität (LBM) informiert. Unter anderem werden im Hocheinbau eine neue Trag- und Deckschicht und zusätzliche Regenabläufe eingebaut. Eine Umleitung ist ausgeschildert.


Region | Nachricht vom 25.09.2019

Piklerpädagogik: Elf Erzieherinnen absolvierten Weiterbildung

Insgesamt zehn Fortbildungstage absolvierten elf Erzieherinnen in Sachen Piklerpädagogik. In Weyerbusch erhielten sie jetzt ihre Zertifikate. Die Fortbildung behandelte die Entwicklung des Kindes im ersten Lebensjahr unter der besonderen Berücksichtigung der Arbeiten von Emmi Pikler und integriert dabei Ergebnisse der modernen Säuglingsforschung sowie sozialwissenschaftliche Arbeiten, die sich mit der Situation junger Eltern auseinandersetzen.


Politik | Nachricht vom 25.09.2019

Krankenhaus-Neubau: BAB-Studie favorisiert Standorte nahe Hachenburg

Die Katze ist aus dem Sack: Die DRK-Trägergesellschaft Süd-West favorisiert für den Neubau und damit für die Zusammenlegung des DRK-Verbundkrankenhauses Altenkirchen-Hachenburg an einem Standort zunächst Areale in der Nähe von Hachenburg. So lautet die Empfehlung aus einer Studie des Instituts für betriebswirtschaftliche und arbeitsorientierte Beratung (BAB) aus Bremen, die am Mittwochabend (25. September) vorgestellt wurde.


Wirtschaft | Nachricht vom 25.09.2019

Brancheninitiative Metall: Lenkungsgruppe traf Landrat

Die Lenkungsgruppe der Brancheninitiative Metall war zu Gast im Kreishaus. Landrat Dr. Peter Enders machte dabei unter anderem deutlich, wie wichtig ihm der Austausch mit den Unternehmen in de Region ist. Ein Schwerpunkt-Thema der Sitzung war „Energieeffizienz und erneuerbare Energien“. Peter Müller von der Energieagentur Rheinland-Pfalz berichtete, welche Fördermittel für Unternehmen es in diesem Bereich gibt.


Wirtschaft | Nachricht vom 25.09.2019

Wie kleine und mittlere Unternehmen die Digitalisierung meistern

Wie meistern kleine und mittlere Unternehmen (KMU) die Digitalisierung? So genannte Digital Scouts können dabei helfen. KMU-Mitarbeiter werden dabei fit gemacht für die digitale Arbeitswelt. Die Wirtschaftsförderung des Kreises lädt mit Projektpartnern zu einer Informationsveranstaltung „Digital Scouts Kreis Altenkirchen“ ein, bei der unter anderem Christoph Krause, Leiter des Kompetenzzentrums Digitales Handwerk Koblenz, zum Thema informiert.


Wirtschaft | Nachricht vom 25.09.2019

Tedi in Wissen baut um: Neueröffnung Anfang Oktober

Es wird gesägt, gebohrt, gedübelt und geschraubt: Tedi baut um am Standort Wissen. Der Markt in der Rathausstraße wird derzeit gemäß dem neuen Einrichtungskonzept des Unternehmens ausgestattet. Auch wenn in der Siegstadt bereits Schließungsgerüchte die Runde machten: Neueröffnung der modernisierten Filiale des Non-Food-Händlers ist am Freitag, dem 4. Oktober.


Vereine | Nachricht vom 25.09.2019

Betreuungsverein Diakonie e.V. auf Fortbildungsfahrt im Hunsrück

Bei schönstem Spätsommerwetter nahm der Betreuungsverein Diakonie e.V. aus Altenkirchen am vergangenen Samstag an einer Fortbildungsveranstaltung für ehrenamtliche Betreuerinnen und Betreuer teil. Diesmal wurde sie vom Simmerner Diakonie-Verein ausgerichtet und fand in Kirchberg im Hunsrück statt. Thema der Veranstaltung am Morgen war „Der Betreute als Erbe“.


Vereine | Nachricht vom 25.09.2019

Gute Tradition: Auch 2019 gibt es Adventskalender des Lions Hilfswerk Westerwald e.V.

Bereits im 15. Jahr bringt der Adventskalender vielen Menschen etwas Gutes. Das Lions Hilfswerk Westerwald e.V. gibt mit freundlicher Unterstützung der Lions Clubs Altenkirchen-Friedrich Wilhelm Raiffeisen, Bad Marienberg und Westerwald sowie dem Leo-Club Westerwald erneut einen Adventskalender zu Gunsten von Kindern und Jugendlichen heraus..


Vereine | Nachricht vom 25.09.2019

neue arbeit e.V. präsentierte „Spannendes Handwerk 2.0“

Auch auf der 11. Ausbildungs- und Berufsorientierungsmesse ABOM in Altenkirchen, am 18. und 19. September 2019, präsentierte sich neue arbeit e.V. als Teil der jährlichen Aktionen und bot mit dem mit-mach-Parcours „Spannendes Handwerk 2.0“ den Schülerinnen und Schülern wieder ein abwechslungsreiches Angebot des sich „orientieren und ausprobieren“.


Sport | Nachricht vom 25.09.2019

Medaillenregen für Sporting Taekwondo beim Rheinland Pfalz Cup

Sporting Taekwondo ist weiterhin auf Erfolgskurs: Die medaillenverwöhnten Sportler konnten auch beim Rheinland Pfalz Cup in Bad Kreuznach auf ganzer Linie abräumen, dabei waren in dem rund 50-köpfigen Team auch Anfänger dabei, die sich der Konkurrenz gegenüber aber durchaus behaupten konnten. Ein weiterer Mannschafterfolg geht somit in die Sporting-Geschichte ein.


Sport | Nachricht vom 25.09.2019

Gelungener Saisonauftakt für die DJK Betzdorf

Am vergangenen Sonntag (22. September) starteten die Handballherren der DJK Betzdorf gegen den TV Moselweiss III erfolgreich mit 29:22 in die Bezirksliga-Saison 2019/20. Die Handballer wurden bereits vor Spielbeginn von einer beeindruckenden Atmosphäre in der Molzberghalle empfangen, knapp 180 Zuschauer fanden den Weg auf den Betzdorfer Molzberg.


Kultur | Nachricht vom 25.09.2019

Landesjugendorchester spielt Benefizkonzert in Betzdorf

Das Landesjugendorchester Rheinland-Pfalz kommt am 13. Oktober zu einem Benefizkonzert zugunsten der Lotto-Initiative „Kinderglück“ nach Betzdorf. Nach den großen Erfolgen der letzten Jahre setzen der Landesmusikrat Rheinland-Pfalz und Lotto Rheinland-Pfalz ihre Zusammenarbeit fort und veranstalten erneut ein solches Konzert. Und die junge Musikelite des Landes begeistert: Mitreißende Energie und beachtliche Professionalität verbinden sich zu einem einzigartigen Klangerlebnis.


Kultur | Nachricht vom 25.09.2019

7. Kreativmarkt: Hobbykünstler stellen in Mündersbach aus

Der Kreativmarkt in Mündersbach findet im Jahr 2019 bereits zum 7. Mal statt – ein Zeichen, dass die Gäste den Markt schon liebgewonnen haben. Die Pforten für dieses Event öffnen sich für die Besucher am 6. Oktober um 11 Uhr und das Veranstaltungsende ist etwa um 17 Uhr in der Gemeindehalle.


Region | Nachricht vom 24.09.2019

Gideonbund machte Antrittsbesuch bei Landrat Peter Enders

Gerd Thomas und Eckhard Kottenberg von der Altenkirchener Gruppe des Gideonbundes besuchten Landrat Dr. Peter Enders. Der Internationale Gideonbund, in Deutschland ansässig in Wetzlar, hat es sich zur Aufgabe gemacht, Bibeln zu verbreiten.


Region | Nachricht vom 24.09.2019

"Auf dem Steinchen" in Altenkirchen: Sanierung frühestens 2021

Ganz sachte erwacht in Altenkirchen die Sanierung der Straßen des Baugebietes "Auf dem Steinchen" aus dem Dornröschenschlaf. Ersten planerischen Überlegungen, wie die Abwasserkanäle erneuert werden können, nimmt sich die Firma Planeo Ingenieure aus Hachenburg an. In dem jetzigen frühen Stadium soll unter anderem gecheckt werden, inwieweit ein Misch- oder ein Trennsystem Sinn macht und wie der Anschluss an die bestehende Leitung in der Kumpstraße als Fixpunkt erfolgen kann.


Region | Nachricht vom 24.09.2019

Hammer Kart-Pilot Tom Kalender holt weiteren Meister-Titel

Im hessischen Oppenrod machte Kart-Pilot Tom Kalender aus Hamm seinen nächsten Titelgewinn klar: Beim Finale des Westdeutschen ADAC-Kart-Cup gewann der Youngster die Tageswertung und holte sich damit den Titel in der Bambini-Klasse. Weiter geht es nun mit dem Finale des ADAC-Kart-Masters in Wackersdorf. Auch wenn er dort schon als neuer Champion feststeht, geht er an den Start und möchte weitere Siege feiern.


Region | Nachricht vom 24.09.2019

Stadtkapelle Betzdorf beendet Jubiläumsjahr mit Weinfest

„111 Jahre Stadtkapelle Betzdorf“ gingen mit einem Weinfest vor dem Rathaus zu Ende. Wetter, Stimmung und Verpflegung überzeugten. Für die Planungen zeichneten Christoph Arndt, Andreas Müller, Yvonne Müller und Christina Wolf verantwortlich. Und der große Zuspruch für das Weinfest lässt auf eine Wiederholung hoffen.


Region | Nachricht vom 24.09.2019

DRK informiert über Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht

Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung: Wo liegen eigentlich die Unterschiede? Was ist in welchem Fall nötig? Wer entscheidet für mich, wenn ich selber es nicht mehr kann? Vorsorge hierfür sollte man in gesunden Zeiten treffen. Das DRK bietet dazu im Oktober Vorträge in Altenkirchen, Wissen und Niederfischbach an.


Region | Nachricht vom 24.09.2019

Westerwälder Gespräche mit Reiner Meutsch und Stargast Peter Orloff

Die am 23. September stattfindenden Westerwälder Gespräche in der Stadthalle Westerburg wurden zu Gunsten der Organisation FLY & HELP anlässlich deren zehnjährigem Bestehen veranstaltet. Gründer und Stifter Reiner Meutsch war anwesend. Da fast jeder im Saal Meutsch als Bekannten persönlich begrüßte, bezeichnete Moderatorin Jenny Groß die Veranstaltung als „Reiners Klassentreffen, ein lauschiger Abend zu einem guten Zweck.“


Region | Nachricht vom 24.09.2019

Hammer CDU-Fraktionen unterstützen Förderverein der Feuerwehr

Die Hammer CDU spendet 300 Euro an den Förderverein der örtlichen Feuerwehr. Konkret handelt es sich um die Restbestände der Kassen der beiden CDU-Fraktionen aus Verbandsgemeinde- und Ortsgemeinderat der letzten Wahlperiode.


Region | Nachricht vom 24.09.2019

Vollgas-Partyspaß zum 7. Wahlroder Oktoberfest

Wahlrod begrüßt den Goldenen Oktober mit einer rauschenden Party: Natürlich präsentiert sich das musikalische Programm der Wahlroder Kirmes auch in diesem Jahr (2019) wieder vielseitig und der Rummelplatz mit Fahrgeschäften der Firma Jung aus Obernau lässt zudem auch die Herzen der jungen Festbesucher höher schlagen.


Wirtschaft | Nachricht vom 24.09.2019

Online-Befragung zum Glasfaseranschluss: Betriebe sollen Versorgungsrad melden

Die Wirtschaftsförderung Kreis Altenkirchen führt derzeit online eine Unternehmensbefragung durch, bei der Betriebe ihren aktuellen Versorgungsgrad mit schnellem Internet darstellen sollen. Die Umfrage läuft bis zum 1. Oktober. Mit den Ergebnissen werden Gewerbegebiete identifiziert, die in einem neuen Förderprogramm mit direkten Glasfaserhausanschlüssen versorgt werden können.


Wirtschaft | Nachricht vom 24.09.2019

Preiswürdige Agrar-Familie: Die Augsts in Helmenzen setzen auf Direktvermarktung

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt: Riesengroß war die Freude bei Familie Augst aus Helmenzen am Dienstagmittag (24. September), als die Nachricht eintraf. Sie hatte Platz drei beim bundesweiten Online-Voting "Agrar-Familie 2019" erreicht. Verbunden damit ist ein Preisgeld in Höhe von 2.000 Euro. Als Sieger aus dem Wettbewerb, an dem in der Finalrunde zwölf Familien aus der gesamten Republik teilgenommen hatten, ging Familie Hahn aus Alzey hervor. 7.000 Euro wurden auf ihr Konto überwiesen.


Wirtschaft | Nachricht vom 24.09.2019

BHAG-Ente in Szene gesetzt - Gewinner stehen fest

Ente finden, mitnehmen, Motiv wählen, drauflos knipsen. So hat die Bad Honnef AG die Bewohner ihres Versorgungsgebiets zu einem Fotowettbewerb aufgerufen. Die quietschgrünen Heimvorteil-Enten wurden von dem Energieversorger in den letzten Monaten an ungewöhnlichen Orten versteckt.


Wirtschaft | Nachricht vom 24.09.2019

Auch Wissener Reisebüro von Thomas-Cook-Pleite betroffen

Der britische Reiseveranstalter Thomas Cook hat Insolvenz angemeldet. Viele Urlauber sitzen derzeit im Ausland fest und bangen um ihre Heimreise, andere wissen gar nicht erst, ob sie den Urlaub antreten können oder sollen. Ob Kosten erstattet werden und falls ja, in welcher Höhe, ist ebenfalls ungewiss. Auch die deutsche Tochter des Reisekonzerns ist betroffen, hier läuft derzeit die Notgeschäftsführung, ein Insolvenzantrag wurde jedoch noch nicht gestellt. Die Nachricht habe sie „kalt erwischt“, sagt Gudrun Vierschilling vom Thomas-Cook-Reisebüro in Wissen.


Vereine | Nachricht vom 24.09.2019

Europäisches Wildkatzen-Symposium

Einst war sie in Deutschland fast ausgerottet. Jetzt kehrt sie zurück: die Europäische Wildkatze. Trotz positivem Trend bleibt sie eine gefährdete Tierart in Deutschland und Europa. Um Erfahrungen bei der Erfassung und beim Schutz von Wildkatzen auszutauschen, treffen sich rund 100 Wissenschaftler und Artenschützer aus dem In- und Ausland am 26. und 27. September auf Schloss Engers in Neuwied zu einem Europäischen Wildkatzen-Symposium.


Sport | Nachricht vom 24.09.2019

Badminton: Schönborn-Brüder vom BC Smash Betzdorf auf Kurs

Bei den Badminton-Rheinlandmeisterschaften in den Doppeldisziplinen in Andernach zeigten Mika und Nils Schönborn vom BC Smash Betzdorf einmal mehr ihr Können: Gleich vier Titel holte Nils Schönborn, sein Bruder schaffte es zwei Mal auf das Siegerpodest. Mit den Top-Leistungen erspielten sich die Betzdorfer Hoffnungsträger die Teilnahme an den überregionalen Meisterschaften Ende Oktober.


Sport | Nachricht vom 24.09.2019

SV Windhagen 1:1 "auf der Emma" in Neitersen

Bei herrlichem Spätsommerwetter trat der SV Windhagen am Sonntag auf dem Kunstrasen in Neitersen, der vor etwas mehr als vier Jahren den legendären Hartplatz "Auf der Emma" ersetzt hat, zum Spiel gegen den Tabellensechszehnten SG Altenkirchen/Neitersen an.


Kultur | Nachricht vom 24.09.2019

Hochkarätige Sprache, beste Unterhaltung: Heiner Feldhoff las in Altenkirchen

Der ganze Abend war beste Unterhaltung, wie Literaturfreunde sie lieben: leise und anrührend. Rund 100 Gäste kamen zu den Westerwälder Literaturtagen mit Heiner und Martin Feldhoff nach Altenkirchen. „Ich habe noch nie so gerne einer autobiografischen Erzählung zugehört“, bekannte ein Mann, der fast alle Lesungen der Westerwälder Literaturtage besucht.


Kultur | Nachricht vom 24.09.2019

Ural-Kosakenchor: Ivan Rebroff-Gedenkkonzert

„Gedenkkonzert: Erinnerungen an Ivan Rebroff“ – 95 Jahre nach der Gründung durch Andrej Scholuch präsentiert der Ural Kosaken Chor auf seiner aktuellen Tournee mit traditionellen Liedern aus dem alten Russland auch eine musikalische Hommage an Ivan Rebroff. Mit den Stimmen der berühmten Ural Kosaken erklingen die Lieder des unvergessenen Sängers, ohne ihn dabei zu kopieren.


Kultur | Nachricht vom 24.09.2019

Geistliche Abendmusik erklang in der Kirburger Kirche

Zur 13. Geistlichen Abendmusik, unter Leitung von Günter Meier aus Daaden, hatte die Evangelische Kirchengemeinde Kirburg in ihre Kirche eingeladen. Die Zuhörerschaft wurde diesmal auf eine musikalische Reise durch den Tageslauf mitgenommen.


Region | Nachricht vom 23.09.2019

Wissener Handballer starteten beim Jahrmarktslauf

Sie wechselten einfach mal die Hallen- gegen die Laufschuhe und los ging es: Die Landesliga-Handballer des SSV95 hatten spielfrei am vergangenen Wochenende. Mit einer Gruppe von neun Läufern starteten sie beim 17. Wissener Jahrmarktslauf.


Region | Nachricht vom 23.09.2019

Tradition trifft auf Moderne: Großer Umzug beim Friesenhagener Erntedankfest

Bei strahlendem Sonnenschein ging der große Festumzug des Friesenhagener Erntedankfestes zum 52. Mal über die Bühne. Auf dem Blumenberg hatte man Aufstellung genommen. Auch im diesjährigen Umzug trafen traditionelle wieder auf aktuelle und moderne Themen. Motivwagen, mit viel Liebe zum Detail, Fußgruppen und Musikkapellen machten den Umzug zu einem Erlebnis.


Region | Nachricht vom 23.09.2019

Betzdorfer Schüler besuchten Kaliningrad

Beim diesjährigen Schüleraustausch des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums in Betzdorf in Kaliningrad ging es das Thema „Architektur und Stadtentwicklung“. 17 Schülerinnen und Schüler aus dem Westerwald beschäftigten sich vor Ort mit dem wechselvollen Schicksal der Stadt.


Region | Nachricht vom 23.09.2019

Jahrmarkt Wissen: Tausende nutzten das Spätsommerwetter

Nach der Eröffnung durch den Schirmherrn Klaus Töpfer und den rekordverdächtigen Jahrmarktslauf am Samstag war auch der Jahrmarktssonntag (22. September) in Wissen wiederum hervorragend besucht. Bei bestem Spätsommerwetter tummelten sich Tausende Besucher auf dem Platz des Wissener Jahrmarktes. Johannes Bender vom Jahrmarktsgremium zeigte sich sehr zufrieden mit dem Andrang. Und: Die Gewinn-Nummern der diesjährigen Tombola sind online.


Region | Nachricht vom 23.09.2019

Kollision zwischen Alsdorf und Schutzbach: Zwei Schwerverletzte

Bei der Frontalkollision eines PKW Smart mit einem VW Passat auf der Landesstraße L 280 zwischen Alsdorf und Schutzbach gab es am Montagnachmittag (23. September) zwei Schwerverletzte und einen Leichtverletzten. Der Smart-Fahrer war in einer Linkskurve auf die Gegenfahrbahn geraten, wo er mit dem Passat kollidierte.


Region | Nachricht vom 23.09.2019

Neuer Anstrich für die katholische Kirche in Altenkirchen

Große Arbeiten werfen ihre Schatten voraus: Zug um Zug erhält die katholische Kirche in Altenkirchen ein neues, aber zeitlich begrenztes Gewand. Ein Gerüst umgibt das Gotteshaus inzwischen beinahe in Gänze, es soll bis zum Jahresende seine Schuldigkeit für verschiedene Maßnahmen getan haben.


Politik | Nachricht vom 23.09.2019

Ehemalige Daadener Stadtratsmitglieder verabschiedet

Das ist eine gute Tradition in Daaden: Die Verabschiedung langjähriger Stadtratsmitglieder nahm Stadtbürgermeister Walter Strunk jetzt vor. Er dankte den ausgeschiedenen Ratsmitgliedern und Beigeordneten für ihren ehrenamtlichen Einsatz, das faire Miteinander und die sachorientierte Arbeit in den vergangenen Jahren.


Wirtschaft | Nachricht vom 23.09.2019

Mit Kerzen, Teelichtern und Co. der kalten Jahreszeit begegnen

Bald ist es wieder soweit, es beginnt die dunkle und kalte Jahreszeit. Es mag manchen etwas betrüben, dass die warmen und sonnigen Tage vorbeigehen, aber auch sehr viele freuen sich auf den Herbst und den Winter, weil man es sich dann drinnen so richtig gemütlich machen kann. Dafür reichen schon die kleinen Dinge, die für die Gemütlichkeit sorgen können. Zum Beispiel können dass das kuschelige Sofa oder der bequeme Sessel, eine anschmiegsamen und warme Decke und natürlich auch auch der romantische Schein von Kerzenlicht sein. Immer dann, wenn es draußen kalt ist, beginnt die große Zeit von Kerzen, Teelichtern und Co. Wenn im Herbst noch eher die Windlichter und Duftkerzen gefragt sind, folgen im Winter häufig die sogenannten Objektkerzen, die im weihnachtlichen Design für ein festliches Flair sorgen können und die Adventszeit einfach verschönern.


Region | Nachricht vom 22.09.2019

Rekord beim Wissener Jahrmarktslauf: 423 Läufer am Start

In den verschiedenen Disziplinen des 17. Wissener Jahrmarktslaufs des Ski-Club Wissen nahmen am Samstag (21. September) 423 Läuferinnen und Läufer teil – ein Rekord. Die Verantwortlichen um den Vorsitzenden Frank Stöver hatten ab 10 Uhr die Strecke vorbereitet. Stadtbürgermeister Berno Neuhoff gab nicht nur den Startschuss, sondern kommentierte, gemeinsam mit Thomas Heck vom Wissener Gymnasium, das Geschehen.


Region | Nachricht vom 22.09.2019

50. Wissener Jahrmarkt: „Eine fantastische Idee!“

Der 50. Jahrmarkt der katholischen Jugend Wissen wurde am Samstagmorgen (21. September) bei strahlendem Sonnenschein im Beisein vieler Gäste aus Politik, Wirtschaft, den beiden Kirchengemeinden und dem Geschäftsführer von Don Bosco Mondo, Martin J. Wilde, unter großer Resonanz der Bevölkerung eröffnet. Der langjährige Exekutivdirektor des Umweltprogramms der Vereinten Nationen und frühere Bundesumweltminister, der 81-jährige Klaus Töpfer, hatte die Schirmherrschaft übernommen.


Region | Nachricht vom 22.09.2019

Erfolgreicher 1. Internationaler Traveller Day im Stöffel-Park

Es gibt immer noch neue Gelegenheiten für Fahrzeugfans, Gleichgesinnte zu treffen. Neuestes Beispiel im heimischen Raum ist die Premiere des „1. Internationalen Traveller Days“ auf dem weitläufigen Gelände des Stöffel-Parks. Über 240 „Freunde des Fernweh-Mobils“ nutzten die Gelegenheit sich erstmals im Westerwald zu einem Austausch und Kennenlernen zu treffen.


Region | Nachricht vom 22.09.2019

Wild-West-Tag am 3. Oktober im Wild-Freizeitpark Gackenbach

Wild-West-Atmosphäre im Wildpark wie jedes Jahr am „Tag der deutschen Einheit" am 3. Oktober: Beim diesjährigen 10. Wild-West-Tag im Wildpark Gackenbach stehen die Ureinwohner Amerikas wieder im Mittelpunkt.Parkbesucher können sich von IYUPTALA & FRIENDS informieren, faszinieren und unterhalten lassen.


Region | Nachricht vom 22.09.2019

Kreisjugendring Altenkirchen neu gegründet

Der neue Kreisjugendring im Landkreis Altenkirchen möchte Kindern und Jugendlichen eine Stimme im Landkreis geben. Auf Einladung des Jugendreferats des Evangelischen Kirchenkreises Altenkirchen kamen im Sommer 2017 die Vertreter der Jugendverbände zu einem ersten Treffen zusammen mit dem Ziel, den Kreisjugendring wieder zu gründen. Das ist jetzt geschehen.


Region | Nachricht vom 22.09.2019

Der Wald leidet dramatisch: Kreiswaldbauverein lud zur Begehung ein

Flächig klaffen überall braune Stellen in den Fichtenbeständen: Der Fichte geht es alles andere als gut. Trockenheit, Hitze und nicht zuletzt der Borkenkäfer setzen dem Nadelgehölz massiv zu – die Fichte stirbt. Die Situation ist dramatisch. Das wurde bei einer Waldbegehung deutlich, zu der der Kreiswaldbauverein Altenkirchen den neuen Landrat Dr. Peter Enders eingeladen hatte. Es war kein Waldspaziergang mit Erholungscharakter, sondern einer, der Sorgenfalten auf die Stirn projizierte und die Situation verdeutlichte.


Region | Nachricht vom 22.09.2019

Hubschrauberabsturz in Oberlahr: Zwei Tote

AKTUALISIERT. In Oberlahr ist ein Hubschrauber abgestürzt. Darüber informierte die Polizei am frühen Sonntagabend (22. September) per Erstmeldung. Rettungskräfte sind vor Ort. Ein Redakteur der Kuriere berichtet von zwei Toten bei dem Unglück. Abgestürzt ist ein Gyrocopter, es ist ein Tragschrauber, der in seiner Funktionsweise einem Hubschrauber ähnelt.


Wirtschaft | Nachricht vom 22.09.2019

Katzwinkeler Unternehmerstammtisch plant Gewerbeschau

Der Stammtisch der Unternehmer aus Katzwinkel und Elkhausen traf sich zum dritten Mal. Diesmal fand die Veranstaltung in den Räumen der „bcs-Abdichtungstechnik und Bauwerkssanierung GmbH“ von Heiner Breuing in Katzwinkel statt. Ortsbürgermeister Hubert Becher war als Gast eingeladen und stand den Unternehmern Rede und Antwort.


Wirtschaft | Nachricht vom 22.09.2019

Bienen und Solarenergie haben bei Mank einen festen Platz

Lange bevor Begriffe wie „Bio“ und „Nachhaltigkeit“ zum Trend wurden, war der respektvolle und verantwortungsbewusste Umgang mit der Natur und ihren Ressourcen ein Grundpfeiler der Firmenphilosophie bei Mank. Damals wie heute werden Produktionsstandards, Rohstoffe und alle Abläufe im Unternehmen so ökologisch und umweltfreundlich wie möglich gestaltet.


Wirtschaft | Nachricht vom 22.09.2019

Hachenburger Brauerei öffnete ihre Türen und 10.000 Besucher kamen

Die Hachenburger Brauerei hatte die Bevölkerung zu einem Tag der offenen Tür eingeladen und die Brauerei nahm es wörtlich. Die Besucher konnten wirklich überall hin, zum großen Teil sogar alleine. Ab mittags füllte sich das Gelände der Brauerei zusehends. Das Angebot neben der Besichtigung war auch riesig. Nicht nur Essen und Trinken gab es, sondern auch vielfältige Unterhaltung.


Sport | Nachricht vom 22.09.2019

B-Jugend-Rheinlandliga: JSG Wisserland siegt klar in Mayen

Die B-Jugend der JSG Wisserland in der Rheinlandliga ist zurück in der Erfolgsspur. Nach drei punktlosen Spielen in Folge siegte das Team in Mayen mit 3:0. Torschützen waren Micha Fuchs mit zwei Treffern und Kerem Sari.


Kultur | Nachricht vom 22.09.2019

Christian Schüle liest: Heimat – ein Phantomschmerz

Heimat ist auch heute möglich, aber nicht durch die Beschwörung des Vergangenen, sagt Christian Schüle. Vor dem Hintergrund von Flüchtlingskrise und Migration verändert sich Heimat derzeit so rasant, wie es Deutschland nie zuvor erlebt hat. Politische, wirtschaftliche und soziale Grenzen lösen sich mit dem Siegeszug der Globalisierung auf. Die Welt wird immer unüberschaubarer, und die Zahl derjenigen wächst, die einen Verlust an Sicherheit und Geborgenheit beklagen.


Region | Nachricht vom 21.09.2019

PKW erfasste Fußgängerin: 81-Jährige im Krankenhaus verstorben

In Folge eines Unfalls in Weyerbusch ist eine 81-jährige Frau in der Nacht von Freitag auf Samstag (20./21. September) im Altenkirchener Krankenhaus gestorben. Sie war beim Überqueren der Frankfurter Straße in Weyerbusch von einem zuvor auffälligen PKW erfasst worden. Die Staatsanwaltschaft Koblenz ordnete ein Verkehrsunfallgutachten an.


Region | Nachricht vom 21.09.2019

Gelaufen, gebacken, gespendet: 3.000 Euro für die Kinderkrebshilfe

Die auf Gebäudekommunikation spezialisierte SKS-Kinkel Elektronik GmbH aus Hof spendet 3.000 Euro an die Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth. Dabei handelt es sich um den Erlös aus einer Waffelback-Aktion zum Firmenlauf in Bad Marienberg. Im nächsten Jahr wird Geschäftsführerin Claudia Kinkel die Schirmherrschaft für das alljährliche Sommerfest der Kinderkrebshilfe Gieleroth übernehmen.


Region | Nachricht vom 21.09.2019

Effizienter Umgang mit Energie: Hausmeister bilden sich weiter

Es ist das große Thema der Zeit: Energiesparern. Und da gibt es noch Potenzial im Bereich öffentlicher Gebäude. 50 kommunale Hausmeister aus dem Landkreis Altenkirchen nahmen hierzu jetzt an einem Seminar teil. Sie haben täglich mit den Gebäuden zu tun, kennen die technischen Anlagen und tragen mit optimaler Bedienung und Einstellung zu einem möglichst geringen Energieeinsatz bei. „Ein effizienter Umgang mit Energie ist nicht nur im Sinne des Klimaschutzes und der Ressourcenschonung wichtig, sondern nutzt den Kommunen auch in finanzieller Hinsicht“, unterstrich dabei Peter Müller von der Energieagentur Rheinland-Pfalz.


Region | Nachricht vom 21.09.2019

Weltkindertag: Altenkirchener Schlossplatz war in Kinderhänden

Jedes Jahr am 20. September wird der Weltkindertag gefeiert. Dieser besondere Tag soll auf die speziellen Rechte der Kinder aufmerksam machen und Kinder mit ihren individuellen Bedürfnissen in den Blick der Öffentlichkeit bringen. Auch in Altenkirchen wurde wieder gefeiert. Die Verantwortlichen hatten sich erneut einiges einfallen lassen.


Region | Nachricht vom 21.09.2019

Vollsperrung bis Dezember: K 93 in Niederfischbach wird saniert

Zwei Bauabschnitte sind geplant für die Sanierung der maroden Kreisstraße K 93 in Niederfischbach. Beginn des ersten Abschnitts ist Anfang Oktober auf dem Teilstück zwischen Abfahrt Harbach bis Ortseingang Niederfischbach. Bis voraussichtlich Dezember wird das Baufeld dazu voll gesperrt. Der zweite Bauabschnitt ist für 2020 geplant. Darüber informiert der Landesbetrieb Mobilität (LBM).


Region | Nachricht vom 21.09.2019

Ein Wolf aus Roth: Lego-Figur von Gerd Drebitz geht auf Reisen

„Täuschend echt – auf den ersten Blick“. So kommentierte Roths Ortsbürgermeister Udo Hammer den Anblick einer Wolfs-Figur am örtlichen Wolfenstein-Brunnen. Gerd Drebitz, ebenfalls aus Roth, hat die 1,16 Meter hohe Figur aus Lego-Steinen erschaffen, und zwar für das Lego-Fan-Wochenende Ende September im dänischen Skaerbaek. Schon 2016 hatte er einen 1,80 Meter langen Lego-Millennium-Falken aus „Star Wars“ nachgebaut und diesen in einer Ausstellung im Hachenburger Kino präsentiert.


Region | Nachricht vom 21.09.2019

Smart, sicher, digital: Schulung für IGS-Sechstklässler in Hamm

Medienschulungen sind Teil des schulinternen Konzepts zur Medienkompetenz an der Integrierten Gesamtschule (IGS) Hamm, das mit verschiedenen Aufklärungsveranstaltungen die gesamte Mittelstufe von Klasse 5 bis 10 begleitet. Jetzt wurden die sechsten Klassen geschult.


Region | Nachricht vom 21.09.2019

Von der Amstel an die Heller: Herdorfer Drehleiter in Betrieb

Die Herdorfer Feuerwehr hat jetzt eine Drehleiter. Die ist weit gereist, gehörte sie doch bislang zur Feuerwehr der niederländischen Hauptstadt Amsterdam. Die Kosten für die Anschaffung schlagen mit rund 244.000 Euro zu Buche, wovon ein Teil vom Land gefördert wird. In den Anschaffungskosten sind eine Grundüberholung sowie eine sogenannte Zehn-Jahres-Prüfung enthalten. Der auf dem Fahrzeug befindliche akkubetriebene Lüfter wurde durch den Förderverein des Löschzugs Herdorf finanziert.


Region | Nachricht vom 21.09.2019

Der Mehrgenerationenplatz in Pracht-Wickhausen ist eröffnet

Über Jahre wurde hier in ehrenamtlicher Arbeit gewerkelt. Jetzt konnte der Spielplatz für alle Generationen in Pracht-Wickhausen mit Spiel- und Bewegungsgeräten für Kinder und Erwachsene offiziell in Betrieb genommen werden. Ab Mai 2016 haben freiwillige Helfer in Eigenleistung den Mehrgenerationenplatz an 60 Samstagen hergestellt.


Region | Nachricht vom 21.09.2019

Feuerwehrnachwuchs absolvierte Prüfungen zur Leistungsspange

Mitglieder der Jugendfeuerwehren aus Altenkirchen und Flammersfeld erreichten die Leistungsspange. Insgesamt drei Staffeln stellten sich zur Abnahme im Sportpark in Oberlahr. Die Teilnehmer im Alter zwischen 15 und 18 Jahren bereiteten sich, gemeinsam mit ihren Jugendwarten und Betreuern, teils mehrmals in der Woche, auf diese Prüfung vor.


Region | Nachricht vom 21.09.2019

Chirurgie: Diakonie in Südwestfalen weitet Angebote aus

Sowohl in der Gefäßchirurgie als auch in der Allgemein-, Viszeral und Thoraxchirurgie weitet die Diakonie in Südwestfalen ihre Angebote aus. Vom Wissen der medizinischen Experten im Diakonie-Klinikum Jung-Stilling Siegen profitieren nun auch die Betzdorfer, Freudenberger und Kredenbacher. Schon als Chefarzt Dr. Ahmed Koshty (46) vor drei Jahren mit einer ganzen Mannschaft Gießen nach Siegen wechselte, wurde die Gefäßchirurgie dort auf ein neues Niveau gehoben.


Politik | Nachricht vom 21.09.2019

„Wir sind hier – wir sind laut!“ – AK-Grüne bei „Fridays for Future“ in Siegen

„Wir sind hier – wir sind laut – weil man uns die Zukunft klaut!“ Diesen und viele andere Sprechgesänge riefen am Freitag (20. September) auf der „Fridays for Future“-Demonstration in Siegen mehr als 1.200 Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die dem Aufruf gefolgt waren, laut für ihre Zukunft und für eine bessere Klimapolitik auf die Straßen zu gehen.


Wirtschaft | Nachricht vom 21.09.2019

Schmitt: Schöne Läden für attraktive Innenstädte

Ansprechende Cafés, interessant gestaltete Geschäfte, innovative Ladenkonzepte – all das zieht Kunden in die Innenstädte. Sehr gelungene Beispiele aus ganz Rheinland-Pfalz hat Wirtschaftsstaatssekretärin Daniela Schmitt heute im Rahmen des Wettbewerbs „Interiordesign und Handel“ ausgezeichnet. Aus dem Verbreitungsgebiet der Kuriere sind „Ladychic & More“ aus Wissen und „Das Atelier – Interior Art Design“ in Unkel dabei.


Kultur | Nachricht vom 21.09.2019

Irrungen und Wirrungen: Theatergruppe „Die Zijeiner“ lädt ein

„Nix wie Ärger mit dem Schwiegersohn“ heißt das Theaterstück, das die Theatergruppe „Die Zijeiner“ des TuS Roßbach e.V. im Oktober auf die Bühne der örtlichen Turnhalle bringen wird. Zehn Laiendarsteller mit Bühnenerfahrung im Alter von Anfang 20 bis Ende 50 bieten über mehr als zwei Stunden beste Unterhaltung und sorgen in einem Verwirrspiel mit witzigen Rededuellen für spaßige Szenen. Karten können bereits bestellt werden.


Anzeige | Nachricht vom 21.09.2019

Unkraut vergeht nicht? Doch: Cleantec aus Wissen setzt auf Heißwasser-Technologie

Kann man den Kampf gegen das Unkraut in der Hofeinfahrt, an Gehwegen und Parkplätzen gewinnen? Cleantec Wissen setzt auf den Weedkiller, ein Wildkraut- und Moosvernichter mit Heißwasser-Technologie. Die Maschine, die in unterschieldichen Größen erhältlich ist, setzt 99 Grad heißes Wasser ein, um Wildkraut und Moos umweltfreundlich zu beseitigen – allerdings nicht mit Hochdruckunterstützung. Die freigesetzte Energie zerstört das Gewebe und die Zellstruktur der Pflanze.


Region | Nachricht vom 20.09.2019

Garagenbrand in Fluterschen griff auf Wohnhaus über

Am Donnerstagabend (19. September) wurden die Feuerwehren aus Altenkirchen und Neitersen gegen 20.30 Uhr durch die Leitstelle Montabaur alarmiert. Einsatzort war ein Wohnhaus in Fluterschen. Hier stand eine Garage in Vollbrand. Das Feuer hatte bereits auf das Haus übergegriffen. Es ist derzeit nicht mehr bewohnbar. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beträgt nach Schätzungen der Polizei rund 150.000 Euro.


Region | Nachricht vom 20.09.2019

Am 28. September ist Mitmachtag in der Wissener Steinbuschanlage

In der Wissener Steinbuschanlage bewegt sich viel in diesen Wochen. Die Arbeiten liegen im Plan. Für den 28. September lädt die Stadt die Bevölkerung zu einem Mitmachtag ein. Hochbeete sollen gebaut, Mulch verteilt, Wippen angestrichen werden. Auch die frühere Friedhofshalle will noch auf Vordermann gebracht werden. Bei dieser Mitmachaktion sind alle Generationen gefragt.


Region | Nachricht vom 20.09.2019

Wer hat Bauschutt illegal im Wald entsorgt?

Rund zwei Kubikmeter Bauschutt wurden in Wissen in der Gemarkung Hagdorn illegal abgekippt. Die Polizei sucht mögliche Zeugen. Der Bauschutt muss vor dem späten Vormittag des 18. September dort entsorgt worden sein.


Region | Nachricht vom 20.09.2019

Das Spatzennest wächst: Kommunale Kita in Gieleroth wird erweitert

Die Verbandsgemeinde Altenkirchen bleibt am Ball und macht ihre Kindertagesstätten "up to date": Waren in den vergangenen Jahren beispielsweise die Einrichtungen in Weyerbusch oder Birnbach schon an der Reihe, sind es momentan die in Gieleroth und Mehren.


Region | Nachricht vom 20.09.2019

7. Trucker-Treffen im Stöffel-Park: Kommen und staunen

Herzlich willkommen zum 7. Trucker-Treffen, liebe Besucher. Es läuft von Freitag bis Sonntag, 27. bis 29. September. Wieder werden rund 300 Trucks auf dem Gelände des Stöffel-Parks in Enspel zusammenkommen. Ihre Teilnahme haben die Fahrer und Firmen längst angemeldet. Die Fahrer freuen sich auf ein Wiedersehen und entspannte Stunden mit Freunden und Familie, und Besucher werden von den modernen Zugmaschinen beeindruckt sein.


Region | Nachricht vom 20.09.2019

Trauer um Hermann-Josef Dützer, Ehrenvorsitzender des SV Wissen

Der Wissener Schützenverein, seine Familie, die Freunde in nah und fern, und die Stadt Wissen trauern um den Schützenoberst Hermann-Josef Dützer, der im Alter von 76 Jahren nach schwerer Krankheit starb. Der Ehrenvorsitzende des Vereins war auch nach dem Ausscheiden aus der aktiven Vorstandsarbeit im Jahr 2014 immer noch hinter den Kulissen aktiv.


Region | Nachricht vom 20.09.2019

Fünftklässer der August-Sander-Schule im Teamtraining

Zum Schuljahresstart ging es für die neuen Fünftklässler der August-Sander-Schule in Altenkirchen ins Camp West nach Wölmersen. Die Teamtage standen an. Der spannende, aber auch anstrengende Tag begann für die Schülerinnen und Schüler mit einem „Partnerinterview“ mit dem Ziel sich besser kennenzulernen, Gemeinsamkeiten zu entdecken und das Interesse füreinander zu wecken. Die anschließenden Übungen „Power of Tower“ und „Hai-Alarm“ förderten auf spielerische Weise die Kommunikation untereinander.


Politik | Nachricht vom 20.09.2019

Für das Klima: Betzdorfer „Bertha“-Schüler informierten auf dem Wochenmarkt

Noch während die von „Fridays for Future“ und Co. getriebenen Protagonisten der Bundesregierung im Berliner Kanzleramt die letzten Schnüre am Klimapaket festzuzurren versuchten am Morgen des heutigen (20. September) weltweiten Klimaaktionstages, da nutzten auf dem Betzdorfer Wochenmarkt Jugendliche die Bühne, um aufzuzeigen, was jeder tagtäglich für den Klimaschutz tun kann.


Politik | Nachricht vom 20.09.2019

AK-Gemeinden erhalten Landesmittel für Dorferneuerung

Rheinland-Pfalz öffnet die Kasse für die Dorferneuerung. Die Ortsgemeinden Friedewald, Oberwambach und Wölmersen erhalten insgesamt 32.700 Euro für Maßnahmen im Zuge der Dorferneuerung. In Friedewald und Oberwambach wird die jeweilige Dorfmoderation unterstützt, in Wölmersen die Fortschreibung des Dorferneuerungskonzeptes. Darüber informieren die SPD-Landtagsabgeordneten Bätzing-Lichtenthäler und Heijo Höfer.


Politik | Nachricht vom 20.09.2019

Zur Zukunft des Waldes: Experten diskutieren in Daaden

Wie geht es weiter mit dem geschundenen heimischen Wald? CDU-MdL Michael Wäschenbach hat Experten zu einer Informations- und Diskussionsrunde zusammen gebracht, die genau dieser Frage nachgehen werden am Montag, dem 30. September. Beginn im Bürgersaal Daaden-Biersdorf ist um 18.30 Uhr.


Politik | Nachricht vom 20.09.2019

Haltung zeigen für die Schöpfung: Glocken läuten für das Klima

Singend und betend zog es mehr als 30 Beteiligte beim „Klima-Freitag“ auf die Straße „Dieperzbergweg“ vor die Altenkirchener Landjugendakademie. Hier erinnerte die langjährige Dozentin Helga Seelbach an jahrzehntelanges kirchliches Umwelt-Engagement und motivierte zu weiterem Einsatz und dazu, Haltung zu zeigen.


Politik | Nachricht vom 20.09.2019

Marienstatt for future! Klimastreik um 5 vor 12

New York, London, Berlin, Marienstatt – in 150 Ländern und an 40 Orten in Deutschland gingen am Klimastreiktag junge Menschen auf die Straße, um auf die Klimakatastrophe aufmerksam zu machen und von der Politik ein sofortiges Handeln zu fordern. Im Tal der Zisterzienserabtei Marienstatt läuteten um 5 vor 12 die Glocken, um die Schülerinnen und Schüler zu einer kurzen „Klima-Andacht“ zu laden. Die Schülervertretung des Privaten Gymnasiums hatte zusammen mit der Schulseelsorge den Aufruf aller deutschen Bistümer aufgenommen, sich -während in Berlin das Klimakabinett tagt und in New York einer der wichtigsten UN-Gipfel des Jahres vorbereitet wird - zum größten globalen Klimastreik aller Zeiten zusammenzuschließen. Im Bistum Limburg hat das Präsidium der Diözesanversammlung zum Klimastreik aufgerufen.


Vereine | Nachricht vom 20.09.2019

Schleifchenturnier der SG Westerwald brachte spannende Spiele

Das hat Tradition bei der Tennisabteilung der SG Westerwald: das Schleifchenturnier. Sieben Doppelpaarungen wurden mit je 15 Minuten Zeitvorgabe gespielt und die Paarungen und Gegner nach jeder Runde neu ausgelost. Nach insgesamt rund vier Stunden Spieldauer standen Ben Heer, Basti Heer und Christian Deitersen als Sieger fest.


Vereine | Nachricht vom 20.09.2019

Große Fotoausstellung im Tertiärum

Die Mitglieder des Vereins Westerwälder Foto-Freunde haben schon für die schönsten Ausstellungen im Tertiärum, im Erlebnismuseum des Stöffel-Parks, gesorgt. Die hervorragenden Aufnahmen werden beleuchtungstechnisch hervorragend präsentiert – und auch die Quantität enttäuscht nie. Dieses Mal sind 15 Fotoautoren mit insgesamt 90 Bildern vertreten.


Sport | Nachricht vom 20.09.2019

Hochklassig: TC Horhausen lud zum DTB-Ranglistenturnier

Zum Teil nahmen sie eine Anreise von mehr als 200 Kilometern in Kauf, um dabei zu sein: Der TC Horhausen veranstaltete zum wiederholten Mal sein DTB-Jugendturnier in den Kategorien Jungen U14 und U16. Einige Spieler kommen bereits seit mehreren Jahren nach Horhausen, um wertvolle Punkte für die deutsche Rangliste zu sammeln. Und sie boten hochklassiges Tennis.


Wirtschaft | Nachricht vom 20.09.2019

Wie Kickstarter die Gründerszene auf den Kopf stellt

Nicht genug für das erste eigene Album? Das Heimatdorf braucht dringend eine neue Statue? Die genialste Brettspielidee des Jahres muss endlich realisiert werden? Für all dies gibt es Banken. Oder aber Crowdfunding Seiten. Banken in etwa haben oft kein wirkliches Interesse daran, solche Dinge zu finanzieren, oder sind aufgrund fehlender Sicherheiten gar nicht dazu in der Lage. Seiten wie Kickstarter aber haben mehr als nur eine Lücke gefunden und gefüllt; sie haben auch einen gänzlich neuen Markt geschaffen, vorbei an der Dominanz der Banken.


Region | Nachricht vom 19.09.2019

Bistum Trier gibt neue Leitung der Pfarrei Betzdorf bekannt

Am 1. Januar 2020 übernehmen Pfarrer Augustinus Jünemann, Sandro Frank und Thomas Düber die Leitung der katholischen Pfarrei Betzdorf. Das gab Bischof Stephan Ackermann in Trier bekannt. Das Leitungsteam vertritt die Kirchengemeinde und verwaltet mit dem Rat der Pfarrei das Vermögen der Kirchengemeinde. „Ich freue mich, dass es uns gelungen ist, hoch engagierte und qualifizierte Frauen und Männer sowohl aus unseren eigenen Reihen als auch darüber hinaus zu finden“, sagte der Trierer Oberhirte.


Region | Nachricht vom 19.09.2019

Michelbach grüßt jetzt per Mühlstein

Da waren Mühlsteine übrig geblieben bei der Sanierung der Altenkirchener Fußgängerzone. Die haben jetzt eine neue Heimat in Michelbach gefunden. Dort begrüßen sie Einwohner und Gäste. Die Erste Beigeordnete Alexandra Schleiden hat das Ortswappen mit Wied, Widder und Mühle auf einer Alu-Dibond-Platte erstellt und Ratsmitglied Johannes Peter hat es fachgerecht angebracht.


Region | Nachricht vom 19.09.2019

Kreisjugendpflege und Co. bieten viel an in diesem Herbst

Theater spielen, einen Film machen, Konstrukteur werden oder einfach nur Computer-Grundlagen lernen? In den nächsten Wochen gibt es dazu einige Angebote von der Kreisjugendpflege und Kooperationspartnern vor Ort für Kinder und Jugendliche. Zum Teil finden die Veranstaltungen während der reinland-pfälzischen Herbstferien statt.


Region | Nachricht vom 19.09.2019

Lernen statt Ziegen hüten

Die Stiftung FLY & HELP finanziert den Bau neuer Schulen in Entwicklungsländern, um Kindern weltweit eine bessere Zukunft zu ermöglichen. Im September reiste Stiftungsgründer Reiner Meutsch gemeinsam mit Spendern nach Tansania, um zwei Schulprojekte im Land der Massai zu besuchen.


Politik | Nachricht vom 19.09.2019

Landtagsbeschluss: Straßenausbaubeiträge bleiben

Der Mainzer Landtag hat sich mehrheitlich gegen die Abschaffung von Straßenausbaubeiträgen ausgesprochen. Die CDU hatte beantragt, dass der von den Bürgern aufzubringende Anteil künftig durch das Land finanziert werden soll. Allerdings gibt es offensichtlich keine verlässlichen Zahlen, mit denen man dabei planen kann. Die Landtagsmehrheit aus SPD, FDP und Grünen hat den Antrag der Union abgelehnt.


Wirtschaft | Nachricht vom 19.09.2019

Das Konzept geht auf: Zufriedene Aussteller auf der Abom in Altenkirchen

Das ständige Kommen und Gehen hat Methode: Nach einem straff organisierten Plan haben am Donnerstag (19. September) mehrere Hundert Schüler aus dem gesamten AK-Land und auch aus Bildungseinrichtungen benachbarter Kreise die elfte Ausbildungs- und Berufsorientierungsmesse (Abom) im Burgwächter Matchpoint auf der Altenkirchener Glockenspitze besucht.


Wirtschaft | Nachricht vom 19.09.2019

Vorstand dankt Dienstjubilaren für langjährige Treue

Im Rahmen einer Feierstunde dankte der Vorstand der Sparkasse Westerwald-Sieg 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihre langjährige Verbundenheit und Treue zum Unternehmen. Neben den Vorstandsmitgliedern Dr. Andreas Reingen, Andreas Görg und Michael Bug gehörte auch Bärbel Decku (Leiterin Bereich Personal), der Personalrat vertreten durch Beatrix Molzberger und Judith Rosenkranz sowie die direkten Vorgesetzten zu den Gratulanten. Zur Erinnerung an dieses Ereignis bekamen die Jubilare Urkunden und Ehrennadeln überreicht.


Vereine | Nachricht vom 19.09.2019

Jungschützen in Birken-Honigsessen feierten runden Geburtstag

Über einen „gelungenen Abend mit guter Stimmung, Tanz und viel Freude“, berichten die Jungschützen der St.-Hubertus-Schützenbruderschaft Birken-Honigsessen in einer Pressemitteilung. Anlass war die Jubiläums-Party zum 50-jährigen Bestehen der Jungschützen.


Kultur | Nachricht vom 19.09.2019

Theatergruppe Lampenfieber geht auf große Kreuzfahrt

Mitte November ist es endlich soweit: Die Theatergruppe Lampenfieber steht wieder auf der Bühne. Im Etzbacher Bürgerhaus gibt es das Stück „MS Lampenfieber“ aus der Feder von Christa Bitzer. Proben und Bühnenarbeiten laufen auf Touren. Der Kartenvorverkauf beginnt am 30. September.


Werbung