Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 39098 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 287 | 288 | 289 | 290 | 291 | 292 | 293 | 294 | 295 | 296 | 297 | 298 | 299 | 300 | 301 | 302 | 303 | 304 | 305 | 306 | 307 | 308 | 309 | 310 | 311 | 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 317 | 318 | 319 | 320 | 321 | 322 | 323 | 324 | 325 | 326 | 327 | 328 | 329 | 330 | 331 | 332 | 333 | 334 | 335 | 336 | 337 | 338 | 339 | 340 | 341 | 342 | 343 | 344 | 345 | 346 | 347 | 348 | 349 | 350 | 351 | 352 | 353 | 354 | 355 | 356 | 357 | 358 | 359 | 360 | 361 | 362 | 363 | 364 | 365 | 366 | 367 | 368 | 369 | 370 | 371 | 372 | 373 | 374 | 375 | 376 | 377 | 378 | 379 | 380 | 381 | 382 | 383 | 384 | 385 | 386 | 387 | 388 | 389 | 390 | 391


Politik | Nachricht vom 05.09.2018

Die Region in neuem Entwicklungsprozess

Zur Weiterentwicklung der Gemeinschaftsinitiative „Wir Westerwälder“ trafen sich zum wiederholten Male in Linkenbach die Landräte aus den Landkreisen Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis, mit den Fraktionsvorsitzenden der Parteien der Kreistage, sowie Kreisbeigeordnete, Vorstände der Sparkassen und Wirtschaftsförderer.


Wirtschaft | Nachricht vom 05.09.2018

Westerwald Holztage in Herschbach/Oww. mit großem Programm

Die Westerwald Holztage finden vom 28. bis 30. September in Herschbach/Oww. statt und werden von den Landkreisen Altenkirchen, Neuwied und dem Westerwaldkreis mit Unterstützung des Ministeriums für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten Rheinland-Pfalz durchgeführt. Wie bereits im Jahre 2012 übernimmt die Verbandsgemeinde Wallmerod in Zusammenarbeit mit der Ortsgemeinde Herschbach/Oww. die Koordination der Veranstaltung.


Sport | Nachricht vom 05.09.2018

Gebhardshainer Badminton-Nachwuchs räumt in Linz ab

Der lauteste Jubel bei der Siegerehrung kam aus dem „grünen Block“ der DJK Gebhardshain: Beim Nachwuchsturnier des Badmintonverbandes Rheinland in Linz räumten die Gebhardshainer gleich mehrere Medaillen ab. Die guten Platzierungen führt man bei der DJK auch auf die gute Trainingsbeteiligung und die Kooperation mit den Nachbarvereinen BC „Smash Betzdorf“ und TuS Bad Marienberg und dem dortigen Leistungsstützpunkt zurück.


Sport | Nachricht vom 05.09.2018

TuS Horhausen: Sonja Schneeloch absolvierte den Vichy-Ironman

11 Stunden und 23 Minuten war sie unterwegs, um die Ironman-Distanz im französischen Vichy zu absolvieren: Sonja Schneeloch vom TuS Horhausen stellte sich dieser sportlichen Herausforderung bereits zum dritten Mal - und wurde am Ende Fünfte ihrer Altersklasse.


Sport | Nachricht vom 05.09.2018

Bouleturnier Raiffeisen-Cup punktete mit Spielfreude

Bei „Kaiserwetter“ trafen sich insgesamt 18 Mannschaften zum 12. Bouleturnier in Horhausen auf der Anlage an den Tennisplätzen, um den Raiffeisen-Cup auszuspielen. Der Heimat- und Verkehrsverein Horhausen hatte die Plätze und die Anlage vorbildlich präpariert, der Tennisclub sorgte mit seinen Mitgliedern nicht nur mit Kaffee und Kuchen für das leibliche Wohl der Boulefreunde. Auf insgesamt vier Bahnen mit unterschiedlichen Belägen wurde in Zweiter-Teams bis in den Abend hinein um Punkte gekämpft.


Kultur | Nachricht vom 05.09.2018

„Die feisten“ interpretieren „Adam & Eva"

„Die feisten“, Träger des Deutschen Kleinkunstpreises 2017, verpassen dem Wahnsinn des Alltags ihren ganz eigenen Soundtrack. Der feine Humor vom rauchig feurigen „C." verschmilzt auf Rainers „Bassstimmenrhythmuskickboxkleingitarrenteppich“ wie Käse auf der Pizza. Mehr davon? Am 8. September bringen „Die feisten“ ihr Programm „Adam & Eva" auf die Bühne der Hachenburger Stadthalle.


Kultur | Nachricht vom 05.09.2018

Wunderbare Lesung mit Mariana Leky in Linz

In der Stadthalle Linz sah man am Dienstagabend (4. September) viele glückliche Gesichter, denn der Künstlerin Dr. Denise Steger, die den Linzer Kulturverein gründete, gelang es gemeinsam mit der Geschäftsführerin der Kreisvolkshochschule, Simone Kirst, eine Lesung mit der Bestseller-Autorin Mariana Leky mit Unterstützung von Maria Bastian Erll, Leiterin der 17. Westerwälder Literaturtage nach Linz zu holen. Nicht zuletzt strahlten die fast 200 interessierten Zuhörer, die wie Michael Au zu Recht resümierte, einen wunderbaren Abend verbringen durften.


Region | Nachricht vom 04.09.2018

Ehrenamtspreis für heimische Männerarbeit: Mitfahrer gesucht!

Die Männerarbeit des Evangelischen Kirchenkreises Altenkirchen erhält bekanntlich den Ehrenamtspreis der Evangelischen Kirche im Rheinland. Gemeinsam mit Kirchengemeinden, Institutionen und Vertretern der Zielgruppe – Männer also – wird jedes Jahr ein Programm zusammengestellt. Mehrgenerationentage, Vater-Kind-Tage, Männerfahrten, Männerfrühstücke und -vortragsabende zählen dazu. Für die Preisverleihung im Rahmen eines Festgottesdienstes am 23. September in Köln werden noch Mitfahrer gesucht.


Region | Nachricht vom 04.09.2018

Zum 25. Mal: Bayerischer Abend von Feuerwehr und Feuerwehrkapelle Wissen

Von Traditionen spricht man schnell in diesen Tagen. Der Bayerische Abend von Freiwillige Feuerwehr und Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen ist längst eine Tradition in der Siegstadt: Zum 25. Mail heißt es am 15. September „O'zapft is!“ Dann übernimmt die bayerische Feier-Tradition die Regie.


Region | Nachricht vom 04.09.2018

Turnhalle des VfL Wehbach: Mitglieder stimmen für Übernahmeangebot

Die Turnhalle des VfL Wehbach wird wohl von der Stadt Kirchen übernommen. Eine außerordentliche Mitgliederversammlung des Vereins stimmte dem Angebot, das Stadtbürgermeister Andreas Hundhausen dem Verein gemacht hat, zu. Damit hat die einsturzgefährdetet Halle eine Zukunft, die der Verein alleine nicht hätte garantieren können. Der VfL soll ein dauerhaftes Nutzungsrecht erhalten.


Region | Nachricht vom 04.09.2018

Der Bürgerfahrdienst rollt und kommt gut an

Jetzt rollt er, der Bürgerbus der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain. Zur ersten Fahrt begrüßten der Kümmerer der Projekte-Gruppe Bürgerbus, Olaf Dietze, und Fahrer Rainer Buchen Rose Thomer mit ihrer Begleitperson Christel Kipping aus Betzdorf. Fahrwünsche und Fahrziele können montags und mittwochs bei dem Telefondienst in der Zeit von 14.30 bis 16.30 Uhr angemeldet werden (Tel. 02741-291291).


Region | Nachricht vom 04.09.2018

Angeblicher Kinderansprecher im Raum Koblenz und Westerwald

Derzeit macht in den Sozialen Medien eine Meldung die Runde, in der von sogenannten Kinderansprechern die Rede ist, die unter anderem mit einem Lieferwagen im Bereich Koblenz unterwegs seien und Kinder ansprechen würden. Immer, wenn solche Mails in den sozialen Netzwerken verbreitet werden, herrscht bei den Eltern der betroffenen Region große Aufregung. Hier gilt es aber besondere Vorsicht walten zu lassen.


Region | Nachricht vom 04.09.2018

Tag des Deutschen Brotes: Erlös des Aktionstages geht an die Jugendpflege

Der Aktionstag der Bäcker-Innung Rhein-Westerwald auf dem Wochenmarkt in Betzdorf im Frühjahr hat ein Nachspiel: Der Erlös von 400 Euro geht an die Jugendpflege der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain und wird dort für den Leseclub eingesetzt. Das Ziel des Projektes ist es, gerade Kindern und Jugendlichen, die sonst keinen Bezug dazu haben, das Lesen näher zu bringen.


Politik | Nachricht vom 04.09.2018

Sechs weitere Projekte im Kreis erhalten Leader-Förderung

Kreisweit sechs weitere Ehrenamtsprojekte werden mit Leader-Mitteln gefördert. Insgesamt werden rund 9.600 Euro verteilt. Darüber informiert die Kreisverwaltung per Pressemitteilung. Unter anderem gibt es Geld für die Herzsportgruppe Betzdorf, eine Schutzhütte in Fiersbach und die Inwertsetzung der Mariengrotte in Wallmenroth. Möglich ist dies durch den Leader-Prozess, mit dem Fördermittel vom Land und der Europäischen Union für Projekte in der Region bereitgestellt werden können.


Wirtschaft | Nachricht vom 04.09.2018

Schulpatenschaft: Lebenshilfe und IGS Horhausen kooperieren

Die Lebenshilfe im Kreis Altenkirchen und die Integrierte Gesamtschule (IGS) Horhausen haben eine Schulpatenschaft besiegelt. Den Schülerinnen und Schülern soll so die Möglichkeit gewährt werden, im Unternehmen praktische Erfahrungen zu sammeln, um sich so schon frühzeitig Gedanken über die berufliche Zukunft zu machen.


Wirtschaft | Nachricht vom 04.09.2018

Landesehrenpreis: Backhaus Hehl von Wirtschaftsminister Wissing ausgezeichnet

Er soll vor allem als Qualitätssiegel verstanden werden, der Landesehrenpreis des Verbandes des Rheinischen Bäckerhandwerks, des Bäcker-Innungsverbandes Südwest und des rheinland-pfälzischen Wirtschaftsministeriums - als Zeichen für handwerklich hergestellte Backwaren und ganz besondere Wertschätzung für diesen Handwerksberuf. Das Müschenbacher Backhaus Hehl zählt zu den landesweit 18 Preisträgern.


Region | Nachricht vom 03.09.2018

EKiR: Fachbeirat der Gleichstellungsstelle tagte in Altenkirchen

Der Fachbeirat der der Gleichstellungsstelle der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR) tagte in Altenkirchen. Zum Auftakt begrüßte Anke Kreutz, Direktorin der Evangelischen Landjugendakademie, die Teilnehmer und führte mit einem Vortrag in die Methode des Design Thinking ein. Die Beiratsmitglieder entwickelten dabei gemeinsam eigene Ideen zu den Ergebnissen ihrer Studie zur Gremienkultur. Ziel ist es, einen Kulturwandel hin zu einer lernenden Gemeinschaft anzustoßen und die Frage zu stellen, wie es Gremienleitungen gelingt, kontinuierlich die Qualität ihrer Gremien zu verbessern.


Region | Nachricht vom 03.09.2018

Fotowettbewerb: Das Katzwinkeler Dorfjubiläum in Szene gesetzt

Die Sieger stehen fest, jetzt sollen sie auch geehrt werden: Beim Fotowettbewerb anlässlich der 525-Jahr-Feier von Katzwinkel haben Thomas Pfeifer, Anne Höfer und Joachim Weger die schönsten Motive eingereicht. Am 13. September findet nun eine Auszeichnung statt. Dabei werden viele Fotos des Jubiläums ausgestellt, zudem können der Heimatkalender 2019 und die „Die kleine Chronik von Katzwinkel“ vorbestellt werden.


Region | Nachricht vom 03.09.2018

150 Mal Blut gespendet: Dank an Werner Schuhen aus Kausen

Auf mittlerweile 150. Blutspenden kommt Werner Schuhen aus Kausen. Das würdigt der DRK-Ortsverein Gebhardshain mit einer Pressemitteilung. Gleichzeitig weisen die Verantwortlichen beim DRK darauf hin, dass dringend Blutspenden benötigt werden. Nächster Termin im Gebhardshainer Land ist am kommenden Donnerstag, 6. September, in Elkenroth.


Region | Nachricht vom 03.09.2018

50 Jahre Stadt Wissen: Sonderbriefmarke zum Jubiläum

Zum 1. Westerwälder Bauernmarkt mit Weinfest in Wissen präsentiert die Stadt Wissen am kommenden Wochenende (8./9. September) eine Sonderbriefmarke, die anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der Stadt im Jahr 2019 erscheint. Die neue Briefmarke mit einem modernen Design trägt die Aufschrift „50 Jahre Stadt Wissen 1969-2019“. Ab dem 10. September gibt es sie dann im Reisecenter bzw. der Touristinformation Wissen im Regio-Bahnhof zu kaufen.


Region | Nachricht vom 03.09.2018

Kreisentscheid im Leistungspflügen auf dem Leuzbacher Feld

Am 15. und 16. September veranstaltet die Landjugend Flammersfeld erstmals in Kooperation mit dem Schützenverein Leuzbach-Bergenhausen den Kreisentscheid im Leistungspflügen. Egbert Wagner, der sowohl Mitglied der Landjungend als auch des Schützenvereins ist, hat dafür eine Parzelle seines Ackers zur Verfügung gestellt. Die Profis messen sich hier im sogenannten Beet. Mit ihren tonnenschweren Arbeitsgeräten versuchen sie unter Einhaltung einer Zeitgrenze zentimetergenaue, einheitlich tiefe und möglichst parallele Pflugfurchen zu ziehen. Natürlich kommen auch Geselligkeit und Unterhaltung nicht zu kurz.


Region | Nachricht vom 03.09.2018

Diebstahl aus geparktem PKW: Handtasche, Geldbörse und Ausweise weg

Da macht man nur mal eben einen Sparziergang - und dann geht der Ärger los: Handtasche, Geldbörse und Ausweise hat ein Unbekannter aus einem PKW in Betzdorf gestohlen. Ein Zeuge hatte den Diebstahl bemerkt und die Polizei informiert. Der mutmaßliche Täter fuhr einen grauen PKW mit ausländischem Kennzeichen.


Region | Nachricht vom 03.09.2018

Baustelle in Kirchen: Landesstraße 280 wird erneuert

In Kirchen wird die Landessstraße L 280 (Jungenthaler Straße) auf einer Länge von rund 500 Meter Länge erneuert. Betroffen ist das Teilstück ab dem Kreuzungsbereich der Bundesstraße B 62 in Richtung Wehbach. Das teilt der Landesbetrieb Mobilität (LBM) mit. Die Bauarbeiten dauern vom 12. September bis voraussichtlich Mitte Oktober. Bei den Bauarbeiten geht es um notwendig gewordene Maßnahmen zur Ertüchtigung des Straßenkörpers. Die L 280 weist im betreffenden Streckenabschnitt deutliche Spurrillen und Unebenheiten auf.


Wirtschaft | Nachricht vom 03.09.2018

IHK startet Fernlehrgang zum Wirtschaftsfachwirt

Wirtschaftsfachwirte gehören zu den umfassend qualifizierten Generalisten. Die breit angelegte Fortbildung ist nicht auf einen speziellen Wirtschaftszweig oder einen bestimmten Unternehmensbereich ausgerichtet. Bei der IHK-Akademie Koblenz startet im November ein Fernlehrgang.


Vereine | Nachricht vom 03.09.2018

Paul Nohn, Dominik Upmann und Robin Becher: Clubmeister bei Blau-Rot Wissen

Paul Nohn, Dominik Upmann und Robin Becher sind die Gewinner der diesjährigen Jugendclubmeisterschaft der Tennisfreunde Blau-Rot Wissen. Sie setzten sich in ihren jeweiligen Altersklassen gegen die Konkurrenz durch. Alle Kinder und Jugendlichen waren vor den Augen der anwesenden Eltern und Großeltern mit Freude am Spiel dabei.


Vereine | Nachricht vom 03.09.2018

Familienwanderung: Wildkatze im Naturpark Rhein-Westerwald

25 begeisterte Teilnehmer konnte die „NATURSCHUTZINITIATIVE e.V. (NI)“ zur Wildkatzen-Familienwanderung in Zusammenarbeit mit dem Naturpark Rhein-Westerwald im Naturschutzgebiet „Auf der Haardt“ in Altwied begrüßen. Wildkatzenexpertin Gabriele Neumann brachte den Kindern und ihren Eltern auf spannende und einfühlsame Art und Weise die Biologie, die Lebensweise und die notwendigen Schutzmaßnahmen für die scheuen Waldbewohner näher.


Kultur | Nachricht vom 03.09.2018

Annegret Held und „Die Baumfresserin“ im Zug: Es gibt noch Restkarten

Sonntagnachmittag: Mit dem Zug von Au nach Westerburg. Die malerische Landschaft zieht vorbei, während Annegret Held aus ihrem Roman „Die Baumfresserin“ liest. Sie erzählt von den arbeitenden Menschen im Westerwald, vom 19. Jahrhundert bis fast in die Gegenwart. In Westerburg gibt es die Möglichkeit zum Museumsbesuch im Lokschuppen und im Plakatemuseum. Möglich machen das die Westerwälder Literaturtage. Es gibt noch Restkarten für die Veranstaltung am 9. September.


Region | Nachricht vom 02.09.2018

CDU-Kreisparteitag: Michael Wäschenbach ist neuer Kreisvorsitzender

Der Kreisparteitag der CDU am 1. September war nicht einfach irgendein Parteitag. Nach 20 Jahren an der Spitze des CDU-Kreisverbandes Altenkirchen wurde Dr. Josef Rosenbauer aus dem Amt verabschiedet und somit ein neuer Kreisvorsitzender gewählt. MdL Michael Wäschenbach wird das Amt von nun an ausüben.


Region | Nachricht vom 02.09.2018

Kreisjugendpflege bietet Technik-Workshops an

Ein Expeditions-Camp, ein Elektronik-Workshop, ein so genannter UMT-Workshop mit einem speziellen Konstruktionsbaukasten: Das sind drei spanende Technik-Workshops der Kreisjugendpflege in den nächsten Monaten, die in Zusammenarbeit mit der Universität Koblenz-Landau für kleine Tüftler im Alter von 8 bis 12 Jahren angeboten werden. Anmeldungen sind bereits möglich.


Region | Nachricht vom 02.09.2018

Die Nacht der Genüsse zog die Besucher nach Hamm

Am Samstag, 1. September, fand in Hamm die 12. Nacht der Genüsse statt. Die Veranstalter, Ortsgemeinde und Standortmarketing, hatten wieder ein Angebot zusammengestellt, das für jeden und jede etwas bot. So waren neben dem Tanzkorps der KG „Fidele Jongen“ aus Pracht auch viele andere ehrenamtlich aktiv und sorgten für ein abwechslungsreiches Angebot.


Wirtschaft | Nachricht vom 02.09.2018

Hauptversammlung der BHAG: Erfolgreich in die Energiewende

Kaum eine Branche wurde in der jüngeren Vergangenheit vom Gesetzgeber so durchgeschüttelt wie die Energiewirtschaft. Die Anforderungen an Stadtwerke haben sich in nur wenigen Jahren gravierend verändert. Mit rasantem Tempo wurden die Energiewende auf den Weg gebracht und ehrgeizige Ziele formuliert. Hinter neuen Begrifflichkeiten und Wortschöpfungen wie „Anreizregulierung“, „Elektromobilität“, „Mieterstrom“ oder „wettbewerblicher Messstellenbetrieb“ – um nur einige zu nennen – verbergen sich komplexe und differenzierte Projekte und Problemstellungen, die zum anspruchsvollen Tagesgeschäft gehören und als eine stetige Herausforderung verstanden werden können.


Sport | Nachricht vom 02.09.2018

C-Jugend-Rheinlandliga: JSG Wisserland verliert in Koblenz

Am Ende stand es 5:3 für die Gastgeber: Im Rheinlandliga-Spiel hatte die C-Jugend der JSG Wisserland bei der TuS Koblenz das Nachsehen. Obwohl die Westerwälder zweimal zurücklagen und dann jeweils den Ausgleich erzielten, reichte es am Ende nicht für einen Auswärtspunkt.


Kultur | Nachricht vom 02.09.2018

„Monkey Jump Festival“ Hachenburg ein Fest für alle Sinne

Das 16. Kneipenfestival „Monkey Jump“ in Hachenburg übertraf sich mal wieder selbst. Ein Fest für alle Sinne, Augen und Ohren wurden im Übermaß strapaziert. In insgesamt 13 Kneipen und Bars kamen die Liebhaber sämtlicher Stilrichtungen, von Feten-Hits, über Neue Deutsche Welle, Latin - und Flamenco Pop, Blues, Folk, Country, Western-Rock, bis hin zum Mitsingen in Deutsch und Englisch, voll auf ihre Kosten. Dafür sorgten 14 Band und DJs.


Kultur | Nachricht vom 02.09.2018

Lesetipp: Mord im Eifelpark

Die Westerwälder Autorin Ulrike Puderbach lässt ihren neuesten Kriminalroman in der Eifel spielen. Der sympathische Kommissar Robert Kunz aus Hannover ermittelt trotzdem wieder, weil er einen Kurzurlaub mit Familie im Eifelpark absolviert. Seine Kollegin Marina Thomas bearbeitet einen Mordfall in Hannover. Die Leser müssen also keineswegs auf die bereits vertrauten Ermittler des K9 verzichten.


Kultur | Nachricht vom 02.09.2018

Historische Kutschfahrt von Flammersfeld nach Neuwied

Zur Erinnerung an den Umzug von Friedrich-Wilhelm Raiffeisen von Flammersfeld nach Heddesdorf wurde am Samstag, den 1. September der Wechsel des damaligen Bürgermeisters von Flammersfeld als Bürgermeister nach Heddesdorf mit einer Kutschfahrt nachempfunden. Friedrich-Wilhelm Raiffeisen wurde durch Josef Zolk stilecht dargestellt.


Kultur | Nachricht vom 02.09.2018

Kölsche Nacht in Willroth mit Kasalla & Co.

Am Samstag (1. September) fand in Willroth am Sportplatz die nunmehr dritte „Kölsche Nacht“ statt. Veranstalter dieses Events sind die Karnevalsgesellschaft (KG) und der Fußballclub (FC) aus Willroth. Uwe Eul, Vorsitzender der Karnevalisten, sagte hierzu: „Wir sind eigenständige Vereine, die aber diese Veranstaltung als Vereinsgemeinschaft organisieren.“ Wie bereits in den Vorjahren zogen die Musikacts – in diesem Jahr waren dies „Moderner Fanfarenzug“ (MFZ) aus Irlich, die bekannte Band Kasalla sowie die Gruppe Lupo.


Region | Nachricht vom 01.09.2018

Info-Veranstaltung: So findet man durch das ÖPNV-Dickicht

Manchmal ist es ja nicht ganz einfach, sich einen Überblick zu verschaffen über die vielen Angebote im Öffentlichen Personen-Nahverkehr in der Region. Der Verkehrsverbund Rhein-Mosel (VRM) gibt in Zusammenarbeit mit dem Verkehrsclub Deutschland (VCD) sowie dem Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Nord einen umfassenden Überblick über die vielfältigen Möglichkeiten der Mobilität im Verbundgebiet.


Region | Nachricht vom 01.09.2018

Beratungsstellen der Pflegestützpunkte informieren über Demenz

Zum zehnten Mal laden die Mitarbeiter der Pflegestützpunkte im Westerwaldkreis und im Kreis Altenkirchen Betroffene, Angehörige, Interessierte und Fachkräfte am Mittwoch, den 12. September, ab 14 Uhr ins Cinexx Kino in Hachenburg ein. Nach der Begrüßung sind ab 14.20 Uhr unterschiedliche Informationsstände geöffnet. Um 15.30 Uhr beginnen die Filmvorführungen. Der Hauptfilm „Und wenn wir alle zusammenziehen? “ richtet sich an pflegende Angehörige und Interessierte.


Wirtschaft | Nachricht vom 01.09.2018

Daadener Volksbank ehrte langjährige Mitarbeiter

Auf insgesamt 95 Berufsjahre bei der Volksbank Daaden blicken Regine Roth, Jens Willius und Dirk Schöler zurück. Sie wurden jetzt vom Vorstand für ihre langjährige Tätigkeit geehrt. Alle drei Jubilare absolvierten seinerzeit ihre Ausbildungen zu Bankkaufleuten bereits bei der Volksbank Daaden und sind seitdem in der Kundenberatung tätig.


Region | Nachricht vom 31.08.2018

Vorträge rund um die Gesundheit bei der Kreisvolkshochschule

Krampfadern und die Frage, wie man sie entfernt, neueste Therapien bei Darmerkrankungen, gesundheitliche Schäden durch Parasiten: Das sind die Stichworte zu einer Reihe von Veranstaltungen der Kreisvolkshochschule Altenkirchen in den nächsten Monaten.


Region | Nachricht vom 31.08.2018

Männer holen Eisen aus dem Feuer

Das Deutsche Bergbaumuseum in Bochum und das Freilichtmuseum in Hagen standen unter anderem auf dem Programm einer Tagesfahrt, die die Männerarbeit des evangelischen Kirchenkreises Altenkirchen organisiert hatte. Zum Abschluss stattete man einem alten Siegerländer Nachbarn noch einen Besuch ab. Im ehemaligen Rathaus von Neunkirchen, das im Freilichtmuseum angelehnt an den Originalbau von 1754 wieder errichtet wurde, befindet sich seit 1983 die Sammlung des Deutschen Schmiedemuseums.


Region | Nachricht vom 31.08.2018

Klärwerk Muhlau: Grüne wollen Pilotprojekt für innovative Klärschlamm-Behandlung

Klärschlamm-Tourismus? Das kann es eigentlich nicht sein. In Kläranlagen für über 50.000 Einwohner darf Klärschlamm aber in naher Zukunft auch nicht mehr auf landwirtschaftlich genutzte Flächen in bisheriger Form ausgebracht werden. Geht es nach den Grünen im Kreis Altenkirchen, ensteht im Klärwerk Muhlau ein landesweites Pilotprojekt für innovative Klärschlamm-Behandlung.


Region | Nachricht vom 31.08.2018

Christine Muhl leitet nun offiziell die Kriminalinspektion Betzdorf

Erstmals leitet mit Christine Muhl eine Frau die Kriminalinspektion Betzdorf: Polizeivizepräsident Jürgen Süs führte die Erste Kriminalhauptkommissarin am Donnerstag, 30. August, im Rathaus Betzdorf in ihr Amt ein. Ihr wurde hohe fachliche und soziale Kompetenz attestiert. Allerdings wird sie – das steht schon fest - nicht so lange im Amt bleiben, wie der 2018 in den Ruhestand verabschiedete Franz Orthen: Muhl geht im Oktober 2019 in den Ruhestand.


Region | Nachricht vom 31.08.2018

DRK-Rettungshundestaffel Altenkirchen ist Helfer bei vielen Gefahren

„Die Rettungshundestaffel des DRK-Kreisverbandes Altenkirchen ist ein absolut wichtiges Instrument um bei Gefahrensituationen Menschen zu retten oder zu bergen" MdB Erwin Rüddel, der selbst eine Patenschaft über die Rettungshundestaffel hat, zeigte sich beeindruckt von den Vorführungen der Staffel in Herdorf. Dabei erfuhr der Abgeordnete, dass die DRK-Rettungshundestaffel Altenkirchen durchschnittlich zu etwa 15 Einsätzen pro Jahr alarmiert wird. Häufig werden demente Personen gesucht, die von zu Hause oder einer Pflegeeinrichtung abgängig sind. Aber auch Kinder, die sich beim Spielen verlaufen haben, verunglückte Spaziergänger oder Fahrradfahrer sowie Personen mit suizidalen Absichten werden gesucht.


Region | Nachricht vom 31.08.2018

„Jazz 4 you“ spielt beim Westerwälder Bauernmarkt in Wissen

Der erste Westerwälder Bauernmarkt mit Weinfest öffnet seine Pforten am 8. und 9.September in Wissen. An den Markttagen bietet der Markt alle möglichen regionalen Produkte an – mit rund 30 Ausstellern und Landwirten aus der Umgebung ein qualitativ hochwertiges Angebot. Live zu Gast auf der Bühne am Marktplatz ist abends ab 19 bis 22 Uhr die Friedewälder Jazzband „Jazz 4 you“.


Region | Nachricht vom 31.08.2018

Landvisite bei Margarete Ermert: Aktion erbringt 3.400 Euro für den guten Zweck

Als das Fronleichnamsunwetter im Frühjahr tobte, da stand es schlecht um die diesjährige Landvisite im Garten von Margarete Ermert in Alsdorf. Und trotzdem kamen in den Folgetagen viele Besucher. Jetzt konnte sie den Erlös der diesjährigen Aktion an drei Organisationen übergeben. Insgesamt kamen 3.400 Euro zusammen.


Region | Nachricht vom 31.08.2018

Wolfswinkeler Hundetage: Jos de Bruin erzählt von seinem Leben mit Wölfen

Wegen seiner Hilfe für Tiere ist sogar seine erste Ehe in die Brüche gegangen und er musste für ein halbes Jahr auf der Straße leben - gemeinsam mit seinem Wolf: Jos de Bruin erzählt von seinem Leben mit Wölfen bei den Wolfswinkeler Hundetagen am 8. September.


Region | Nachricht vom 31.08.2018

Das Hammer Stadion erhält Raiffeisens Namen

Das Raiffeisenjahr 2018 neigt sich dem Ende zu, am 7. November wird es im Kulturwerk in Wissen eine Abschlussveranstaltung geben. Zuvor aber wird in Hamm noch einmal gefeiert: Das Sportstadion soll am 8. September den Namen Friedrich Wilhelm Raiffeisens erhalten. Eine Feier mit Rahmenprogramm ist vorbereitet.


Vereine | Nachricht vom 31.08.2018

Mountainbiker von der Sieg mit dem Kanu auf der Lahn

Kanu statt Mountainbike, Lahn statt Siegtal: Mitte August starteten 50 aktive Mountainbiker von Ski- und Freizeit Betzdorf e.V. mit dem Bus nach Wetzlar, um von dort aus nach einer kurzen technischen Einweisung die Lahn mit dem Kanu zu befahren.


Region | Nachricht vom 30.08.2018

LKW-Blockade auf der L 288: Sattelzug steckte in Baustellenbegrenzung fest

Ignoranz im Straßenverkehr ist ein schlechter Ratgeber: Diese Erfahrung machte gestern (29. August) der Fahrer eines LKW, der sich auf der Landesstraße L 288 in Fahrtrichtung Betzdorf offensichtlich nicht um die Baustellenbeschilderung und die Begrenzungseinrichtungen scherte. Schließlich blieb er mit seinem Sattelzug stecken, der Verkehr musste für rund zwei Stunden über die Busspur geführt werden.


Region | Nachricht vom 30.08.2018

Neue Feuerwehrfahrzeuge für Flammersfeld und Oberlahr

Im Rahmen der Umsetzung des Fahrzeugkonzeptes der Freiwilligen Feuerwehr der Verbandsgemeinde (VG) Flammersfeld konnten die Einheiten Flammersfeld und Oberlahr am Mittwoch, 29. August, je ein Mannschaftstransportfahrzeug (MTF) in Empfang nehmen. Die Fahrzeuge waren im vergangenen Jahr ausgeschrieben worden und konnten nun durch Kameraden der Löschzüge abgeholt werden.


Region | Nachricht vom 30.08.2018

Skate- und Bikepark Altenkirchen: Wandern und Radeln für die Finanzierung

In Altenkirchen soll ein Skate- und Bikepark entstehen. Kinder und Jugendliche bekommen so die Chance, ihren Trendsport in Altenkirchen auszuüben und weiterzuentwickeln. Zur Finanzierung gibt es am kommenden Samstag, 1. September, einen Wander- und Bikemarathon als Sponsorenlauf. Alle Teilnehmenden suchen sich dabei selbstständig Sponsoren für jeden zurückgelegten Kilometer. Viele kleine Beträge bringen so eine große Summe zusammen.


Region | Nachricht vom 30.08.2018

Altenkirchener Landfrauen besichtigten Papierfabrik in Almersbach

Die Altenkirchener Landfrauen waren zu Gast bei Interface Performance Materials in Almersbach. Das Unternehmen stellt ausschließlich Spezialpapiere her. Da sind zum einen Pappen, die extrem hitzebeständig sind. Sie werden hauptsächlich im Motorbereich von Lastwagen oder Traktoren eingesetzt und dienen der Wärme- und akustischen Isolierung. Zum anderen werden so genannte Kalanderwalzenpapiere hergestellt. Mit ihnen werden Papiere und Textilien veredelt. Die Firma hat etwa 350 Kunden weltweit, rund 80 Prozent der Produktion geht in den Export.


Region | Nachricht vom 30.08.2018

Wegen Instandsetzung: Sperrung zwischen Bruchertseifen und Haderschen

Die Kreisstraße K 42 zwischen Bruchertseifen und dem Ortsteil Haderschen wird erneuert. Der Landesbtrieb Mobilität (LBM) kündigt dazu eine Sperrung vom 3. bis 28. September an. Umleitungen werden ausgeschildert. Die Vollsperrung ist gemäß Mitteilung des LBM aufgrund der schmalen Fahrbahnbreite notwendig, da erforderliche Arbeitsräume und Sicherheitsabstände bei einer halbseitigen Sperrung nicht eingehalten werden könnten. Die Baukosten für den Kreis Altenkirchen für das 700 Meter lange Teilstück, das erneuert wird, belaufen sich auf rund 110.000 Euro.


Region | Nachricht vom 30.08.2018

Die Foodtrucks kommen in den Westerwald

Der Stöffel-Park wird Gastgeber für die Foodtruck-Meile. Eine Vielzahl an Foodtrucks mit internationaler Küche und Gerichten aus aller Welt lädt an verschiedenen Standorten in Deutschland dazu ein, mit Freunden den Tag draußen zu verbringen und genüsslich zu schlemmen. Jetzt geht es Richtung Westerwald: Am 8. und 9. September kommen die Foodtrucks in den Stöffel-Park in Enspel. Die Veranstaltung öffnet an beiden Tagen um 11 Uhr. Am Samstag stehen die Angebote bis 22 Uhr zur Verfügung, am Sonntag bis 19 Uhr.


Region | Nachricht vom 30.08.2018

Marion-Dönhoff-Realschule plus: Sprachenzertifikate übergeben

Die Mühe hat sich gelohnt: In einer gemeinsamen Feierstunde, in welcher die erfolgreichen Sprachtalente ihre lang ersehnten Europäischen Sprachenzertifikate erhielten, begrüßte Schulleiterin Nadine Mattusch die Sprachkursabsolventen, ihre Lehrer, Eltern und Bernd Kohnen von der Kreisvolkshochschule sowie als Sponsorenvertreter der Englischprüfung Detlef Vollborth von der Sparkasse Westerwald-Sieg und David Meier von der Westerwald Bank. Mit enormer Motivation und beeindruckendem Durchhaltevermögen meisterten die Absolventen den Weg.


Wirtschaft | Nachricht vom 30.08.2018

Weniger Arbeitslose in der Region

Zusammengefasst lässt sich für den Monat August feststellen: • Im Bezirk der Agentur für Arbeit Neuwied waren im August 7.778 Menschen arbeitslos gemeldet • Die Arbeitslosenquote liegt bei 4,6 Prozent • Langzeitarbeitslosigkeit abzubauen bleibt eines der großen Themen.


Wirtschaft | Nachricht vom 30.08.2018

Betriebliches Gesundheitsmanagement: Rund 40 Unternehmen im Netzwerk

Aus einem ursprünglichen Modellprojekt entwickelt sich ein gelebtes Netzwerk Betriebliches Gesundheitsmanagement: So geschehen in der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain. Das Netzwerk zählt aktuell rund 40 Unternehmen und agiert branchenübergreifend. Um einen strukturierten Austausch untereinander zu gewährleisten, gibt es in jedem Betrieb einen festgelegten BGM-Koordinator, der für das Unternehmen die Gesundheitskommunikation und -koordination im Netzwerk übernimmt. Beispiele für konkrete Maßnahmen des Netzwerks sind Schulungen zur Ausbildung der BGM-Koordinatoren, Ernährungscoachings mit Auszubildenden oder Konzepte für mehr Bewegung am Arbeitsplatz.


Vereine | Nachricht vom 30.08.2018

50 Jahre Jugendkapelle: Lyra Brachbach lädt zum Konzert

Zum 50. Geburtstag der Jugendkapelle Lyra Brachbach gibt es ein Jubiläumskonzert am 9. September. Alle ehemaligen und noch immer aktiven Musiker, die früher in der Jugendkapelle gespielt haben, sind dazu eingeladen, zwei Hits aus der jeweiligen Zeit noch einmal gemeinsam mit ihren alten Dirigenten auf die Bühne zu bringen. Zudem wird die aktuelle Jugendkapelle unter musikalischer Leitung von Julia Ziehme zu hören sein. Beginn ist um 17 Uhr.


Region | Nachricht vom 29.08.2018

Marienthaler Forum und IHK laden zum Zukunftstag nach Wissen ein

Es geht um eines der Mega-Themen der Gegenwart beim Zukunftstag im Wissener Kulturwerk: um die Elektro-Mobilität. Mit Professor Dr. Günther Schuh von der TH Aachen kommt ein ausgewiesener Fachmann zur Veranstaltung von Marienthaler Forum und IHK am 4. September. Aber es geht auch um den Wissenstransfer von der Hochschule in die Region.


Region | Nachricht vom 29.08.2018

Lernbegleiter in Altenkirchen ausgebildet

In Altenkirchen fand für Ehrenamtliche und Hauptamtliche des Kreises eine Fortbildung zu Lernbegleitern statt. Dozent Heiko Hastrich, Regionalkoordinator im Grundbildungsnetzwerk und Experte für Alphabetisierung und Deutsch als Fremdsprache bei der Volkshochschule Andernach, erläuterte die Möglichkeiten der Lernsoftware „ich will lernen“ am Beispiel des A1-Deutsch-Kurses. Die Teilnehmer des Kurses erfuhren von den Möglichkeiten des Programmes, bekamen einen Überblick über die einzelnen Funktionen und sind nun in der Lage, Neuzugewanderte beim Lernen der deutschen Sprache zu unterstützen.


Region | Nachricht vom 29.08.2018

Flammersfelder Ortsbürgermeister zu Gast beim Altenkirchener Bauhof

Ein Besuch beim Altenkirchener Bauhof stand für die Ortsbürgermeister aus der Verbandsgemeinde Flammersfeld auf dem Programm. „Es freut mich, dass wir gemeinsam – die Verbandsgemeinde Altenkirchen und die Verbandsgemeinde Flammersfeld – bereits jetzt, vor dem offiziellen Fusionsdatum, unseren Bauhof gemeinschaftlich für alle 68 Ortsgemeinden bei Bedarf nutzen können,“ sagte Bürgermeister Fred Jüngerich.


Region | Nachricht vom 29.08.2018

Bombenentschärfung: Streckensperrung am Bahnhof Köln-Deutz

Die Deutsche Bahn weist mit einer aktuellen Presseinformation darauf hin, dass es in Köln-Deutz am heutigen Nachmittag (29. August) ab etwa 16 Uhr aufgrund einer Entschärfung einer Weltkriegsbombe zu Beeinträchtigungen im Bahnverkehr kommt. Ab etwa 17 Uhr ist die Sperrung des gesamten Bahnhofs für die Dauer der Entschärfung geplant.


Politik | Nachricht vom 29.08.2018

Mobilitätspreis: Visionen für den Nahverkehr der Zukunft gesucht

Unter dem Motto „Digital gedacht: Ihre Vision für den Nahverkehr“ sind im Rahmen des Deutschen Mobilitätspreises die Ideen aller Bürgerinnen und Bürger gefragt. Die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ ruft gemeinsam mit dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) und dem Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) dazu einen Ideenwettbewerb zum Nahverkehr der Zukunft aus. Die drei besten Ideen erhalten Preisgelder im Gesamtwert von 6.000 Euro.


Wirtschaft | Nachricht vom 29.08.2018

„Heimat shoppen“: Eine Imagebewegung für den Einzelhandel

„Heimat shoppen“ stärkt die Wirtschaft vor Ort und sorgt für lebendige Innenstädte: Das waren nur zwei Argumente, die bei einem Pressegespräch am Dienstag im Rathaus Betzdorf für die Initiative „Heimat shoppen“ (7. und 8. September) angeführt wurden. In Rheinland-Pfalz ist „Heimat shoppen“ eine Premiere – und auch Aktions- und Werbegemeinschaften aus dem Landkreis Altenkirchen machen mit, und damit örtliche Einzelhändler, Gewerbetreibende und Dienstleister.


Wirtschaft | Nachricht vom 29.08.2018

Halbjahresbilanz: 138 neue Wohnungen im Kreis genehmigt

Mit dem Neubau von 138 Wohnungen im ersten Halbjahr 2018 legt der Kreis Altenkirchen um 29 Prozent gegenüber 2017 zu. Die IG BAU Koblenz-Bad Kreuznach sieht jedoch Luft nach oben. „Viele Sozialwohnungen sind aus der Preisbindung gefallen – und jetzt mit deutlich höherer Miete auf dem Markt. Gegen den Schwund bei Sozialmietwohnungen und gegen den Mangel an bezahlbaren Wohnungen hilft nur eins: bauen, bauen, bauen“, sagt Bezirksvorsitzender Walter Schneider. Die Gewerkschaft kritisiert zudem die dünne Personaldecke in den Bauämtern.


Vereine | Nachricht vom 29.08.2018

SG 06 Betzdorf: Mitgliederversammlung wählte neuen Vorstand

Die SG 06 Betzdorf hat einen neuen Vorstand gewählt. Der besteht zum größten Teil aus der bisherigen Vereinsführung: So wurden unter anderem Stephan Berndt (1. Vorsitzender), Bärbel Spies (2. Vorsitzende) und Horst Poen (Geschäftsführer und Kassierer) von dem Mitgliedern gewählt. Die positive Botschaft der Mitgliederversammlung: Nach harten Jahren der Konsolidierung ist der Club jetzt schuldenfrei.


Vereine | Nachricht vom 29.08.2018

NABU Daaden nahm an der „Batnight“ teil

Die „Batnight“ stand auf dem Programm beim Daadener NABU: Man wollte die Fledermäuse der Grube „Füsseberg“ genauer unter die Lupe nehmen. Die Gruppe unter Leitung von Frederik Sturm erwanderte zunächst das Gelände der letzten im Betrieb befindlichen Eisenerzgrube des Siegerlandes. Dabei erfuhren die rund 30 Teilnehmer, die teilweise aus dem Koblenzer Raum anreisten, auch allerlei Wissenswertes über dem Siegerländer Bergbau.


Sport | Nachricht vom 29.08.2018

Erfolgreiches Renn-Wochenende für Pablo Kramer und Tom Kalender

Pablo Kramer und Tom Kalender waren beide am letzten Wochenende mit ihren Karts in Wackersdorf am Start. Die beiden Nachwuchspiloten aus Hamm hatten wie alle Fahrer mit kurzfristigen Wetterwechseln zu kämpfen, was die Materialauswahl erschwerte. Unter dem Strich bleibt für beide ein erfolgreiches Rennwochenende.


Region | Nachricht vom 28.08.2018

Kindergeld im Studium – einfach online beantragen

Ab sofort können die Eltern die Weiterbewilligung des Kindergelds für ihre studierenden Kinder online abwickeln – ganz ohne bürokratischen Aufwand. Formulare müssen sie nicht mehr ausfüllen. Der Studiennachweis kann online übermittelt werden.


Region | Nachricht vom 28.08.2018

Jahrmarktslauf 2018: Online-Anmeldungen sind jetzt möglich

Zum 16. Mal startet am 22. September der Wissener Jahrmarktslauf. Ab sofort können sich die Läuferinnen und Läufer hierzu online anmelden. Erwartet werden wieder viele Kinder und Jugendliche, die an den Schülerläufen teilnehmen. Für die Kleinsten gibt es wie in den vergangenen Jahren einen Bambinilauf. Der Reinerlös des Lauf-Events kommt auch in diesem Jahr dem Jahrmarktsprojekt zugute.


Region | Nachricht vom 28.08.2018

Waldfest vor traumhafter Kulisse auf der Köttingerhöhe

Das Waldfest auf der Köttingerhöhe hat Tradition in Wissen. Die Veranstaltung des Männergesangverein (MGV) „Zufriedenheit“ Köttingerhöhe hatte in diesem Sommer wieder einmal ein fantastisches Wochenende erwischt, an dem die äußeren Bedingungen alle Voraussetzungen für ein stimmungsvolles Festwochenende hergaben.


Region | Nachricht vom 28.08.2018

„Landlust oder Landfrust?“ - SPD will wissen, wo der Schuh drückt

Mit ihrer Dialogreihe „Meine Heimat – Unsere Zukunft“ fragt die SPD-Landtagsfraktion seit 2017 die Bevölkerung im Ländlichen Raum, wo der Schuh drückt. MdL Sabine Bätzing-Lichtenthäler lädt im Rahmen dieser Reihe für den 6. September nach Daaden ein. Ausgehend von den gesammelten Ideen will die SPD-Fraktion eine Strategie zur nachhaltigen Stärkung der öffentlichen Daseinsvorsorge in den ländlichen Gebieten entwickeln. Zu Gast ist der Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion, Alexander Schweitzer.


Region | Nachricht vom 28.08.2018

Krankenhaus-Statistik: Vollstationäre Behandlungen erstmals seit 2004 leicht rückläufig

Erstmals seit 2004 ist die Zahl der vollstationären Behandlungen an reinland-pfälzischen Kliniken leicht rückläufig. Das geht aus einer Veröffentlichung des Statistischen Landesamtes in Bad Ems hervor.Ungeachtet dieser Entwicklung im „klassischen“ vollstationären Bereich gewinnen Behandlungsformen mit Aufenthaltszeiten von weniger als 24 Stunden zunehmend an Bedeutung. Der Zuwachs bei den Pflegekräften bewegt mit einem Plus von 0,5 Prozent auf einem niedrigen Niveau.


Region | Nachricht vom 28.08.2018

"The Petit Fours": Burlesque-Show im Spiegelzelt

Ein Hauch Frivolität, ein Schuss Nostalgie und eine Prise Sinnlichkeit, garniert mit einem Augenzwinkern: „The Petits Fours Show“. Dieses, mit unwiderstehlichen Zutaten versetzte, Rezept der Weiblichkeit gastiert mit neuem Programm und noch mehr Glitzer 2018 auch in Altenkrchen. Am Mittwoch, 29. August, gastiert die Show um 20 Uhr im Spiegelzelt.


Region | Nachricht vom 28.08.2018

24-Stunden-Tag der Berufsfeuerwehr VG Altenkirchen

Am ersten August-Samstag hieß es ab 10 Uhr für die Mitglieder der
Jugendfeuerwehren der VG Altenkirchen: „Willkommen zum 24-Stunden-Tag der Berufsfeuerwehr“. Am Samstagmorgen trafen sich die Mitglieder der Jugendfeuerwehren aus Altenkirchen und Berod im Feuerwehrhaus Altenkirchen um dort gemeinsam ihren Berufsfeuerwehr-Tag durchzuführen. Der Schulungsraum wurde zum XXL Schlafzimmer umfunktioniert, in der Fahrzeughalle wurden Tische und Bänke für Pausen und das gemeinsame Mittagessen aufgestellt.


Wirtschaft | Nachricht vom 28.08.2018

„futureING – Deine Zukunft als Ingenieur“: Workshop für Oberstufenschüler

Der von der Wirtschaftsförderung des Kreises Altenkirchen und der Universität Siegen jährlich in den Herbstferien organisierte Workshop-Angebot „futureING – Deine Zukunft als Ingenieur“ für Oberstufenschüler findet diesmal bei Werit in Altenkirchen statt. Am 11. Oktober erhalten sie dort Einblicke in den Ingenieur-Beruf und Informationen zum dualen Studium in der Region.


Wirtschaft | Nachricht vom 28.08.2018

Der Herbst kann kommen. Herbst-Aktivitäten auf dem Prüfstand

Sobald die Temperaturen nachts unter die zehn Grad Marke fallen, spürt es jeder Frühaufsteher: Der Herbst naht. Er lugt aktuell noch heimlich auf die Morgensonne, die noch ihre Kraft versprüht. Doch bald wird er sie besiegen. Dann neigt sich auch die Freibadsaison dem Ende zu, die im Sayner Freibad heuer als rekordverdächtig beschrieben wurde.


Wirtschaft | Nachricht vom 28.08.2018

Online Casinos: Woran erkennt man legale und illegale Casinos?

Online Casinos werden nicht nur in Deutschland, sondern weltweit immer beliebter. Es gibt kostenlose Casinos und solche, bei denen um echtes Geld gespielt werden kann. Da es in der Glücksspielbranche einige schwarze Schafe gibt, ist es wichtig, diese im Vorfeld zu erkennen und sich nur bei seriösen Casinos anzumelden.


Vereine | Nachricht vom 28.08.2018

Biergericht ehrte Musikverein Dermbach

Bereits zum 15. Mal ging es für den Musikverein Dermbach ins sauerländische Eiringhausen/Plettenberg im Märkischen Kreis zum dortigen Schützenfest. Rund 40 Musikerinnen und Musiker nahmen an der dreitägigen Fahrt teil. Der Musikverein sorgte mit abwechslungsreicher Musik für beste Stimmung bei den Schützen. Anlässlich des abschließenden Biergerichts ehrten die Sauerländer Schützen den heimischen Verein auf besondere Weise.


Kultur | Nachricht vom 28.08.2018

Ulrike Aepfelbach bringt Kunst ins Bergbaumuseum

Ulrike Aepfelbach hatte sich einige Steine aus dem Bergbaumuseum Herdorf-Sassenroth ausgeliehen. Jetzt sind sie zurück. Und nicht nur das, die Künstlerin hat auch Illustrationen der Leihgaben mitgebracht, die jetzt im Museum ausgestellt werden.


Kultur | Nachricht vom 28.08.2018

Ausstellung über das Nord-Süd-Gefälle in der Bildenden Kunst Europas

In der Evangelischen Landjugendakademie in Altenkirchen beginnt am 9. September die Ausstellung „Das Nord-Süd-Gefälle in der Bildenden Kunst Europas“ mit Arbeiten von Salvatore Oliverio, Sulpicius Bertsch und Charly Schneider. Die Eröffnung findet um 15 Uhr statt. Die Ausstellung läuft bis zum 10. Oktober.


Region | Nachricht vom 27.08.2018

VdK Betzdorf besuchte den rheinland-pfälzischen Landtag

Der VdK-Ortsverband Betzdorf war zu Gast in der Landeshauptstadt Mainz. Eingeladen hatte Landtagsabgeordneter Michael Wäschenbach (CDU) aus Wallmenroth, der die Besuchergruppe auch zu einem Gespräch traf. Die weiteren Stationen der Tour waren die Teilnahme an einer Landtagssitzung sowie der Besuch beim Südwestrundfunk.


Region | Nachricht vom 27.08.2018

Eine Visite in einer längst vergangenen Zeit

Einmal im Jahr bedankt sich die KFD St. Joseph Hamm mit einem Dankeschön-Nachmittag bei ihren Mitarbeiterinnen für die vielseitigen Unterstützungen im Laufe des Jahres. In diesem Jahr lud man die Frauen zum Besuch des ortsansässigen Heimatmuseums ein. Ein ganz besonderes Augenmerk der Frauen lag auf den vielen Dingen, die ehemals in der Küche gebraucht wurden.


Region | Nachricht vom 27.08.2018

Marienthaler Küchenmeister Uwe Steiniger ist neuer Chairman bei Toques d‘Or

Der Marienthaler Gastronom Uwe Steiniger ist neuer neuer Chairman für Hessen, Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen der Initiative Toques d‘Or International, die sich auf breiter Ebene für den Schutz, die Erhaltung und die Förderung von Lebensmitteln von Qualität und Herkunft mit seinem Netzwerk von Sternegarantie-Fachbetrieben und Sternegarantie-Köchen einsetzt. Eines macht der Wirt Marienthaler Kostergastronomie dabei deutlich: Toques d‘Or International sei kein Köcheverein, -club oder -stammtisch.


Region | Nachricht vom 27.08.2018

40 Jahre Bazar in Elkhausen: Erlös geht wieder an "Fly & Help"

Was den Wissenern der Jahrmarkt, ist in Elkhausen der Bazar: Seit 40 Jahren gibt es das bunte Fest am ersten September-Wochenende, dessen Erlös über Jahrzehnte den Comboni-Schwestern in Ägypten zugute kam und jetzt zum wiederholten Mal an die Stiftung "Fly & Help" geht. In den vergangenen zwei Jahren konnten mithilfe der Bazare der Bau einer Schule in Bushoki und Buhaza in Ruanda unterstützt werden.


Region | Nachricht vom 27.08.2018

Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth: Sommerfest war wieder ein Erfolg

16 Teams nahmen an der „Reise um die Welt“ beim Sommerfest der Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth teil. Das diesjährige Sommerfest stand unter dem Motto „Einmal um die Welt“, was sich auch bei den Spielen und in den Kostümen der Mannschaftskapitäne widerspiegelte. Die Organisatoren hatten sich wieder einmal knifflige und ebenso lustige Spiele ausgedacht.


Region | Nachricht vom 27.08.2018

Siegtalbad in Wissen: Förderverein setzt auf mehr Familienfreundlichkeit

Der Förderverein für das Wissener Siegtalbad hat seine Arbeit aufgenommen. Dazu gehörte eine Begehung der Freibadanlage und eine Bestandsaufnahme von Positivem und Negativem. Ein großes Plus: das 50-Meter-Becken für den Sportbetrieb, das in der Region Vergleichbares sucht. Eine Außenrutsche wäre hier wünschenswert nach Ansicht des Vereins. Und: Familienfreundlichere Angebote und Einrichtungen sind gefragt.


Region | Nachricht vom 27.08.2018

Sozialdemokraten besuchten Firma Bellersheim in Neitersen

Beim Familienunternehmen Bellersheim in Neitersen ging es bei einem Besuch von SPD-Vertretern aus Verbandsgemeinde und Stadt Altenkirchen unter anderem um Fachkräftemangel, Abfallwirtschaft, Datenvernichtung und Ausbildung in der Region. Dabei bildet das Unternehmen selbst aus, unter anderem duale Studentinnen und Studenten der Betriebswirtschaftslehre. Simone Bellersheim berichtete, dass sie sich persönlich um die Auszubildenden kümmert. Sie stellte dabei fest, dass es den jungen Leuten oft an sozialen Kompetenzen und an Allgemeinbildung mangelt.


Region | Nachricht vom 27.08.2018

Besucherbergwerk Bindweide: Ab sofort wird gesprengt

Es leuchtet und knallt im harten Fels. Wird hier unter Tage tatsächlich gesprengt im Besucherbergwerk Bindweide? Nun: Die Simulation macht einiges her. Die neue Attraktion, eine elektro- und computertechnisch ausgeklügelte Sprengsimulation, bringt das Felsgestein tief unter Tage scheinbar zum Brennen. Technisch gesehen besteht die jetzt in Betrieb genommene Attraktion aus drei Komponenten: Steuerungseinheit, Lampen und Lautsprecher für den audio-visuellen Effekt. „Das ist eine einzigartige Bereicherung, die wir uns lange gewünscht und erträumt haben“, freuten sich jetzt übereinstimmend beim erfolgreichen Probelauf der Anlage die 79-jährigen Team-Senioren Werner Becker und Harald Will.


Region | Nachricht vom 27.08.2018

Interkommunale Zusammenarbeit bei den Feuerwehren

Zusammenarbeit wird bei den Feuerwehren immer groß geschrieben. Gerade, wenn Spezialgeräte oder Sonderfahrzeuge benötigt werden, kommen diese oft im gegenseitigen Austauschverfahren zum Einsatz, weil nicht jede Feuerwehr oder Kommune über solche Geräte verfügt. Umso wichtiger, ist es diese Zusammenarbeit im Übungsdienst zu vertiefen, damit es im Einsatz reibungslos klappt. Am Freitagabend fand daher auf dem Gelände der Kläranlage Peterslahr eine gemeinsame Übung der beiden Löschzüge Oberlahr und Asbach statt.


Wirtschaft | Nachricht vom 27.08.2018

Anwendungsgebiete der Dosiertechnik in der Wirtschaft

Dosieranlagen sind Anlagen, mit denen sich Flüssigkeiten, Feststoffe oder Gase durch Programmieren in einer entsprechenden Menge zur Verfügung stellen lassen. Die Dosiertechnik stellt einen bedeutenden Wirtschaftszweig der Zukunft dar. Dosieranlagen lassen sich auf das jeweilige Einsatzgebiet abstimmen. Dadurch ist es möglich, mit der Dosiertechnik in den unterschiedlichsten Einsatzbereichen effektiv Kosten zu sparen. Die sparsam arbeitenden Dosieranlagen erlauben effizientes und genaues Arbeiten. Um die Dosiertechnik anwenden zu können, werden die Dosieranlagen auf jeden Anwendungsfall individuell abgestimmt. Dadurch kann sichergestellt werden, dass prozesssicheres Dichten, Vergießen, Kleben usw. einwandfrei und exakt erledigt werden. Dosieranlagen sorgen für optimierte Arbeitsabläufe, wenn es um die Förderung, Auftragung, Abtragung, Dosierung und Entnahme von unterschiedlichen Materialien geht.


Vereine | Nachricht vom 27.08.2018

RSC Betzdorf besuchte die Deutschlandtour

Die Deutschlandtour in der Region, da wollten die Fahrer vom RSC Betzdorf auch irgendwie dabei sein. Von Gebhardshain aus ging es über den Bahnhof Ingelbach, wo man auf die Radsportfreunde aus Altenkirchen traf, nach Puderbach und danach entlang der Rennstrecke zum kurzen, knackigen Anstieg nach Peterslahr im Wiedtal. Nach der Durchfahrt des Fahrerfeldes der Deutschlandtour ging es für die 15-Mann starke Gruppe über Altenkirchen in die Heimat.


Sport | Nachricht vom 27.08.2018

C-Jugend-Rheinlandliga: JSG Wisserland chancenlos gegen Eisbachtal

Nach zwei Auftaktsiegen in der Rheinlandliga verbuchte die C1-Jugend der JSG Wisserland gegen die Sportfreunde Eisbachtal die erste Niederlage. 1:5 hieß es am Ende auf eigenem Platz. Dabei waren die Westerwälder dem Aufsteiger von der Sieg zumindest in der ersten Halbzeit deutlich überlegen. Den Ehrentreffer für die JSG erzielt Kerem Sari.


Kultur | Nachricht vom 27.08.2018

Über Insulaner, ihre Träume und Realitäten: „Usedom – Der freie Blick aufs Meer“

Mit seinem aktuellen Film kommt der renommierte Filmemacher Heinz Brinkmann am nächsten Wochenende in den Westerwald: In „Usedom – Der freie Blick aufs Meer“ setzt er die wechselvolle Geschichte seiner Heimat in Szene und berichtet über Insulaner, ihre Träume und Realitäten. Brinkmann arbeitet seit 1991 als freischaffender Regisseur. Zu seinen beruflichen Stationen zuvor gehörten unter anderen das Maxim-Gorki-Theater und die DEFA-Studios. Der Film läuft in Neitersen und Hachenburg.


Region | Nachricht vom 26.08.2018

Kreisvolkshochschule macht spezielle Angebote für Frauen

Speziell für Frauen hat die Kreisvolkshochschule Altenkirchen einige Kurse und Workshops zusammengestellt, die in der ersten September-Hälfte stattfinden beziehungsweise starten. Anmeldungen sind ab sofort möglich. Es geht um Selbstverteidigung, Pannenhilfe, Entspannung oder Potenzialentwicklung.


Region | Nachricht vom 26.08.2018

Eisenbahnromantik im Kasbachtal

Nostalgie und Eisenbahnromantik begeisterte die Freunde des Heimat- und Verkehrsvereins Horhausen beim ausflug nach Kalenborn. Unter anderem gab es eine Fahrt mit dem roten Schienenbus durch das Kasbachtal von Kalenborn zur „Alten Brauerei“. Dort sahen sich die Horhausener die interessante Schildersammlung und einen alten Kolonialwarenladen an.


Region | Nachricht vom 26.08.2018

Bauernmarkt, Weinfest, Musik und Shopping: Ein Wochenende in Wissen

Bauernmarkt, Weinfest, Musik und Shopping: Das ist die Mischung, die der Wissener Innenstadt am zweiten September-Wochenende viele Besucher und gute Laune bescheren dürfte: Während der beliebte Aktionstag „Musik & Shopping“ inklusive Modenschau des Treffpunkt Wissen e. V. bereits zum siebten Mal startet, lädt die Stadt Wissen erstmals zum Westerwälder Bauernmarkt mit Weinfest ein.


Region | Nachricht vom 26.08.2018

Mit Spack! wurde in Wirges erneut die Nacht zum Tag

„SXTN“, „187 Straßenbande“, „Bausa“: Das Spack-Festival in Wirges bot auch vom 24. bis 25. August wieder interessante Acts, die Fans anlockten, sowie das familiäre Festivalgefühl, für das es schon großräumig bekannt ist.


Vereine | Nachricht vom 26.08.2018

Tennisfreunde Blau-Rot Wissen feierten 40. Geburtstag

Vier Jahrzehnte Tennissport bei Blau-Rot Wissen: Da gab es einiges zu feiern und viel zu erzählen anlässlich des Vereinsjubiläums auf der vereinseigenen Anlage in Wissen-Kirchseifen: Wie eben diese Anlage und der Verein selbst entstanden, wie der Becker-Graf-Boom die Mitgliederzahlen steigen ließ und was heute neben dem rein sportlichen Betrieb alles im Verein geboten wird.


Werbung