Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 42657 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 287 | 288 | 289 | 290 | 291 | 292 | 293 | 294 | 295 | 296 | 297 | 298 | 299 | 300 | 301 | 302 | 303 | 304 | 305 | 306 | 307 | 308 | 309 | 310 | 311 | 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 317 | 318 | 319 | 320 | 321 | 322 | 323 | 324 | 325 | 326 | 327 | 328 | 329 | 330 | 331 | 332 | 333 | 334 | 335 | 336 | 337 | 338 | 339 | 340 | 341 | 342 | 343 | 344 | 345 | 346 | 347 | 348 | 349 | 350 | 351 | 352 | 353 | 354 | 355 | 356 | 357 | 358 | 359 | 360 | 361 | 362 | 363 | 364 | 365 | 366 | 367 | 368 | 369 | 370 | 371 | 372 | 373 | 374 | 375 | 376 | 377 | 378 | 379 | 380 | 381 | 382 | 383 | 384 | 385 | 386 | 387 | 388 | 389 | 390 | 391 | 392 | 393 | 394 | 395 | 396 | 397 | 398 | 399 | 400 | 401 | 402 | 403 | 404 | 405 | 406 | 407 | 408 | 409 | 410 | 411 | 412 | 413 | 414 | 415 | 416 | 417 | 418 | 419 | 420 | 421 | 422 | 423 | 424 | 425 | 426 | 427


Region | Nachricht vom 11.06.2019

Fit und gesund durch Sport mit dem Hund am Wiesensee

Wer zuschauen möchte, wie Hunde im Training mit dem Rettungshundesport im Wasser vertraut gemacht werden, der kann an den Wochenenden von April bis Oktober nach Stahlhofen an den Wiesensee kommen. Die Hunde sollen im Wasser ihren angeborenen Rettungsinstinkt trainieren. Mit einer Art Rettungsgeschirr versehen, hat der Hund dabei verschiedene Aufgaben in verschiedenen Schwierigkeitsstufen im Wasser zu lösen. Dabei können die Zuschauer live dabei sein, wenn ein Neufundländer beispielsweise von einem Boot aus ins Wasser springt und eine leblos im Wasser treibende Person an den Armen ans Boot zieht.


Region | Nachricht vom 11.06.2019

Wieder Erfolg für den TuS Horhausen beim Wäller-Lauf-Cup

Am Freitag, den 17. Mai, fand der 3. Lauf zum Wäller-Lauf-Cup in Rennerod statt. Thierry van Riesen und Sonja Schneeloch starteten über 10 Kilometer rund um die Bundeswehrkaserne. Van Riesen kam erneut als Gesamtsieger ins Ziel, Schneeloch belegte nach 47.17 Minuten den 5. Platz in der Frauenwertung.


Politik | Nachricht vom 11.06.2019

Vor 20 Jahren: Josef Zolk wird Flammersfelder Bürgermeister

Im Juni 1999 wurde Josef Zolk in Urwahl zum Bürgermeister der Verbandsgemeinde Flammersfeld und damit zum Nachfolger von Gerd Maurer gewählt. Mit Blick auf die zum 1. Januar 2020 anstehende Fusion der Verbandsgemeinden Flammersfeld und Altenkirchen bedauert Josef Zolk, dass es ihm in seiner Amtszeit nicht gelungen ist, kleinere Ortsgemeinden zur Fusion bewegen zu können. Derlei Überlegungen hatte es bereits früher gegeben.


Wirtschaft | Nachricht vom 11.06.2019

Westerwald Bank Betzdorf: David Meier folgt auf Christian Bauer

David Meier übernimmt die Leitung der Betzdorfer Geschäftsstelle der Westerwald Bank von Christian Bauer, der unternehmensintern als Experte für Bau- und Investitionsfinanzierungen für den Bereich Wissen, Betzdorf und Kirchen eine neue Aufgabe übernimmt. Bauer arbeitet bereits seit 1998 für die Westerwald Bank. David Meier ist wie Bauer ein Eigengewächs der Genossenschaftsbank und seit 2016 im Unternehmen.


Wirtschaft | Nachricht vom 11.06.2019

Vertreterversammlung: Volksbank Daaden blickt optimistisch in die Zukunft

Rund 180 Gäste und Vertreter waren der Einladung zur diesjährigen Vertreterversammlung der Volksbank Daaden eG gefolgt, die im Hüttenhaus in Herdorf stattfand. Vorstandsmitglied Dieter Stricker verschaffte einen Überblick zu den konkreten Zahlen der Volksbank Daaden: Die Geschäftsentwicklung ist demnach nach wie vor solide. Die Kundeneinlagen der Bank erhöhten sich um 6,1 Prozent auf 186 Millionen Euro.


Wirtschaft | Nachricht vom 11.06.2019

Schloss Montabaur in guter Hand

Das gelbe Schloss hoch über der Stadt ist das Wahrzeichen von Montabaur. Vor 50 Jahren wurde das Areal durch die Deutsche Genossenschaftskasse gekauft und für Schulungszwecke zu einem genossenschaftlichen Akademie-Zentrum umgebaut. Seit 1981 befindet sich das Schloss Montabaur im Eigentum der Akademie Deutscher Genossenschaften (ADG).


Vereine | Nachricht vom 11.06.2019

Sparkasse Westerwald-Sieg setzt auf Nachwuchsförderung

Groß war die Freude bei der TTSG Brachbach/Mudersbach über den Besuch der Sparkasse Westerwald-Sieg. Jan Kowalsky, Leiter der Geschäftsstelle Mudersbach, und sein Stellvertreter, Christian Weyer, überbrachten dem Verein zur Unterstützung der Nachwuchsarbeit eine Spende in Höhe von 1.000 Euro.


Sport | Nachricht vom 11.06.2019

Alte Herren der Sportfreunde Schönstein gewinnen Jubiläums-Turnier

Ende Mai veranstalteten die Sportfreunde Schönstein im Rahmen ihres 100-jährigen Bestehens auf dem heimischen Sportplatz ein Alte-Herren-Fußballturnier. Turniersieger wurden die Gastgeber, gefolgt von den Teams aus Malberg und Gebhardshain. Anlässlich des Jubiläumsjahres steht bei den Sportfreunden Schönstein nun ein Sport-und Familientag am 6.Juli auf dem Sportplatz sowie am 10. August ein Festakt im Kulturwerk auf dem Programm.


Kultur | Nachricht vom 11.06.2019

Projektion 2060: Katholiken-Zahl sinkt auch im Erzbistum Köln

Auch im Erzbistum Köln, zu dem das katholische Kreisdekanat Altenkirchen gehört, wird sich die Katholikenzahl in den nächsten 40 Jahren voraussichtlich annähernd halbieren. Das geht aus einer Langfrist-Projektion hervor, die das Freiburger Forschungszentrum Generationenverträge (FZG) für ganz Deutschland erarbeitet hat. Demnach wird die Zahl der Kirchenmitglieder vor allem durch demografische Faktoren, zurückgehende Taufzahlen und das Austrittsverhalten bis 2060 von jetzt gut 1,9 Millionen auf etwas über eine Million Katholiken sinken.


Kultur | Nachricht vom 11.06.2019

Heimat in sechs Richtungen: Neue Akkordeonklänge

Die Akkordeonistin Eva Zöllner ist als gefragte Solistin weltweit unterwegs. Die Künstlerin machte hierzulande zuletzt als Gewinnerin des Westerwälder Kulturpreises 2018 von sich reden. Im Juni spürt sie auf einer Tournee durch den Westerwald der Frage nach, welche Rolle „Heimat“ heute in Zeiten von Globalisierung und Migration spielt.


Region | Nachricht vom 10.06.2019

Der 10. Juni ist der Tag der Kindersicherheit

Der Chefarzt der DRK-Kinderklinik gibt Tipps zur Unfallprävention bei Kindern anlässlich des Kindersicherheitstages am 10. Juni. Unfallverletzungen sind eine der größten Gesundheitsgefahren für Kinder und Jugendliche in Deutschland. Nicht selten liegt die Ursache für eine ärztliche Behandlung leider in einem Unfall oder einer Verletzung begründet.


Region | Nachricht vom 10.06.2019

Vier Einsätze am Pfingstsamstag für die Hammer Feuerwehr

Gleich vier Mal musste die Feuerwehr Hamm am Samstag (8. Juni) ausrücken. Darüber informiert die Wehr per Pressemitteilung. Der Einsatz-Reigen begann mit einer nächtlichen Türöffnung in Hamm. Der DRK-Rettungsdienst benötigte Unterstützung, um zu einer hilfsbedürftigen Person zu gelangen.


Region | Nachricht vom 10.06.2019

IGS Betzdorf-Kirchen feierte Sebastian Kühns Priesterweihe mit

Es war ein Ereignis, das Schülerinnen und Schüler, deren Eltern und die Lehrerinnen und Lehrer der Integrierten Gesamtschule (IGS) Betzdorf-Kirchen wahrscheinlich so schnell nicht wieder erleben werden: die Priesterweihe des Lehrers und Kollegen Sebastian Kühn im Dom zu Trier.


Region | Nachricht vom 10.06.2019

Jugendbildungsfahrt der Kreisjugendämter nach Wien und Bratislava

Über 20 Jugendliche und junge Erwachsene aus den Landkreisen Altenkirchen und Neuwied waren vier Tage in Wien und Bratislava unterwegs, um die kulturelle Vielfalt dieser europäischen Städte zu entdecken. Die Bildungsfahrt wurde von der Kreisjugendpflegerin Anna Beck (Altenkirchen), dem Kreisjugendpfleger Franlin Toma (Neuwied) und dem Verbandsgemeindejugendpfleger Frank Scholl (Rengsdorf-Waldbreitbach) organisiert.


Politik | Nachricht vom 10.06.2019

Führungswechsel bei der Frauen-Union: Sarah Baldus ist neue Kreisvorsitzende

Sarah Baldus aus Wissen ist neue Kreisvorsitzende der CDU-Frauen-Union (FU) im Kreis Altenkirchen. Die Mitgliederversammlung der FU in Betzdorf wählte sie zur Nachfolgerin von Jessica Weller aus Gebhardshain. Die neue Kreisvorsitzende ist seit vier Jahren in der FU Altenkirchen als Beisitzerin tätig und seit September 2018 eine der stellvertretenden Kreisvorsitzenden der CDU sowie auch Mitglied im Vorstand der Jungen Union im Kreis.


Vereine | Nachricht vom 10.06.2019

Schützenverein Leuzbach-Bergenhausen begrüßte viele Gäste

Am Pfingstsonntag (9. Juni) hatte der Schützenverein Leuzbach-Bergenhausen zu seinem Schützenfest eingeladen. Neben den befreundeten Vereinen waren auch die Vertreter aus Rat und Verwaltung erschienen. Traditionsgemäß stellte sich der Schützenzug am DRK-Seniorenzentrum in Altenkirchen auf.


Sport | Nachricht vom 10.06.2019

Kunstflüge und Fallschirmspringer auf Flugplatz Ailertchen

Es waren wieder spannende „Tage der offenen Tür“, die zu den Pfingstfeiertagen viele Fans des Flugsports auf das Fluggelände von Ailertchen lockten. Spannend schon allein aus dem Grund, dass am Himmel viele erfahrene Kunstflugpiloten zu sehen waren, die mit ihren Maschinen die spektakulärsten Figuren in den Himmel zauberten.


Sport | Nachricht vom 10.06.2019

Kreis-Bambinitag in Altenkirchen mit 25 Teams

Ideale Voraussetzungen herrschten am Pfingstmontag beim Kreis-Bambinitag des Fußballkreises Westerwald/Sieg im „Sportzentrum Glockenspitze“ in Altenkirchen. Ausrichter war in diesem Jahr die JSG Altenkirchen. Eine tolle Sportanlage, Zuschauertribünen wie im Stadion, professionelle Ansage, perfekte Organisation mit Bewirtung und natürlich die Hauptakteure. Insgesamt 25 Bambinimannschaften machten mit.


Region | Nachricht vom 09.06.2019

Eindrucksvolle Rundwanderung um die Abtei Marienstatt

Bei dieser etwa fünf Kilometer langen Wanderung, die als Rundweg angelegt ist, gehen wir auf Entdeckungsreise. Neben einer urigen Felsformation mit einer alten Burgruine gibt es auf dieser Wandertour einen kaiserlichen Friedhof von 1796, eine Kriegerkapelle, einen Barockgarten, ein Klostergelände und einen Waldlehrpfad zu besichtigen. Und in freier Natur, umgeben von Wäldern und Wiesen, überqueren wir über eine Fußgängerbrücke noch einen kleinen Fluss. Zwischendurch stärken wir uns in einem Brauhaus mit eigener Brauerei und Biergarten.


Wirtschaft | Nachricht vom 09.06.2019

Energieeffizienz: Unternehmen sparen Strom für 30.000 Menschen

Die drei Energieeffizienz-Netzwerke der IHK Koblenz haben in den vergangenen drei Jahren jährlich 40.000 Megawattstunden (MWh) Strom und 70.000 MWh Brennstoff eingespart. Das ist eine Einsparmenge, die dem jährlichen Stromverbrauch von etwa 30.000 Personen und dem jährlichen Brennstoffverbrauch von etwa 12.000 modernen Einfamilienhäusern entspricht. Drei neue Netzwerke mit insgesamt 40 Unternehmen, darunter auch Betriebe aus den Kreisen Altenkirchen, Neuwied und Westerwald, starten jetzt unter neuen Namen. Sie werden dabei von Energieexperten begleitet und beraten.


Vereine | Nachricht vom 09.06.2019

Wallmenrother Supersonics nahmen am Dragon-Cup teil

Die Taekwondo-Vereine aus der Region trafen sich zu einem Freundschaftsturnier in der Grundschulturnhalle Flammersfeld, dem Dragon-Cup. Das bot vor allem wettkampfunerfahrenen Sportlern die Möglichkeit, in einer freundschaftlichen Atmosphäre in den Wettkampfbereich einzusteigen. MIt dabei waren auch die Supersonics aus Wallmenroth.


Sport | Nachricht vom 09.06.2019

Italia-Super-Cup: C1-Junioren der JSG Wisserland siegen an der Adria

Für die Rheinlandliga-C-Jugend der JSG Wisserland ging es wie schon im Vorjahr nach Ende der Meisterschaft zur einer Abschlussfahrt inklusive internationalem Fußballturnier. Das Ziel diesmal war Italien. An der Adria gewannen die Kicker aus dem Westerwald souverän den 24. Italia-Super-Cup und setzten sich dabei unter anderem gegen Teams aus Frankreich und Österreich durch.


Kultur | Nachricht vom 09.06.2019

Sonderausstellung: Deutsche Künstler im Exil 1933 – 1945

Rund eine halbe Million Menschen verließen Deutschland während der nationalsozialistischen Diktatur. Die Gründe für das Exil waren vielfältig: religiöse Ausgrenzung, künstlerische Diffamierung und/oder politische Verfolgung. Unter diesen Exilanten befanden sich rund 10.000 Kulturschaffende, wie Maler, Musiker oder Schriftsteller. Die Präsentation des Mittelrhein-Museums zeigt eine Auswahl aus der umfangreichen Sammlung „Memoria“ des Sammlers Thomas B. Schumann und stellt 60 dieser Künstler mit ihren Werken vor, darunter George Grosz, Felix Nussbaum, Ludwig Meidner, Anton Räderscheidt, Charlotte Berend-Corinth und Lotte Laserstein.


Kultur | Nachricht vom 09.06.2019

Buchtipp: „Sei Du Selbst“ von Joachim Deichert

Schlaflose Nächte und erhöhter Stress vor einem Bewerbungsgespräch gehören mit diesem Buch der Vergangenheit an. Der Coach und Berater Joachim Deichert hat eine wirksame und erfolgreiche Strategie entwickelt, mit der jeder Mensch ruhig, entspannt und authentisch in sein nächstes Bewerbungsgespräch gehen kann. „Sei Du Selbst“ ist kein klassischer Bewerbungsratgeber mit Anleitungen und To-Do-Listen, die man akribisch abarbeiten muss. Dieses Buch lädt seine Leserinnen und Leser ein, die eigene Einstellung vor einer Bewerbungssituation zu überprüfen und zu justieren.


Kultur | Nachricht vom 09.06.2019

Land startet Digitaloffensive für öffentliche Bibliotheken

Mit dem Sonderprogramm „Digitaloffensive Öffentliche Bibliotheken Rheinland-Pfalz“ 2019 bis 2020 hilft das Land Rheinland-Pfalz den Öffentlichen Bibliotheken in Dörfern, Verbandsgemeinden und Städten im Land bei der schnellen Digitalisierung. Die Sonderprogrammmittel werden unter anderem bereitgestellt für Internet-Bibliothekskataloge (Web-OPACs) für kleine Bibliotheken, für die Installation von Wlan inklusive eines öffentlichen Internetzugangs in den öffentlichen Bibliotheken, sowie für Digitale Technik bei der Veranstaltungs- und Projektarbeit.


Region | Nachricht vom 08.06.2019

Kirchener Krankenhaus verabschiedet langjährige Chefärzte

Das DRK-Krankenhaus Kirchen verabschiedete im Rahmen einer internen Feier Barbara Lindenbeck, Chefärztin der Geriatrie (Altersmedizin), und Dr. med. Günter Bamberg, Chefarzt Innere Medizin und Internistische Intensivmedizin. Beide verlassen das Haus zum 30. Juni. Der ärztliche Direktor, Dr. med. Gerald Hensel, hob den stets kollegialen Dialog mit den beiden ausscheidenden Chefärzten hervor.


Region | Nachricht vom 08.06.2019

Acht neue Skipper: Sportbootführerscheine bestanden

Acht Kursteilnehmer aus dem Kreis Altenkirchen absolvierten bei der Volkshochschule (VHS) Wissen die Sportbootführerscheinprüfungen See und Binnen in Winningen. Vor dem Prüfungsausschuss für amtliche Sportbootführerscheine Rhein-Mosel-Saar galt es, von neun Prüfungsmanövern zu bestehen. Der nächste VHS-Kurs für Sportbootführerscheine beginnt am 15. August.


Region | Nachricht vom 08.06.2019

Keinen Plan nach dem Abi?

Mit dem Online-Test der Bundesagentur für Arbeit den eigenen beruflichen Weg finden. „Was soll ich bloß werden?“ Viele junge Menschen stehen vor allem jetzt in den letzten Wochen des Schuljahres vor dieser Frage. Die Auswahl ist nicht leicht. Bei mehr als 350 Ausbildungsberufen und mehreren tausend Studiengängen verliert man schnell den Überblick.


Region | Nachricht vom 08.06.2019

Waldbrandgefahr steigt deutlich an

Die andauernd trockene Witterung lässt die Waldbrandgefahr in den rheinland-pfälzischen Wäldern steigen. Die aktuellen Wetterprognosen lassen keine Entspannung erwarten. Hauptursache für Waldbrände ist unachtsames, fahrlässiges Verhalten im Wald. Das Forstamt Dierdorf bittet daher alle, die im Wald unterwegs sind, die Vorsichtsregeln zu beachten.


Region | Nachricht vom 08.06.2019

Der Raiffeisenturm: Fachwerkkonstruktion mit Aussichtsplattform

Der Raiffeisenturm auf dem hohen Beulskopf in Heupelzen bei Altenkirchen ist ein etwa 35 Meter hoher Holzfachwerkturm mit Aussichtsplattform. 176 Treppenstufen müssen überwunden werden, um mit einem atemberaubenden Blick über den Westerwald bis zum Siebengebirge belohnt zu werden. Der Turm wurde 1990 erbaut und dient neben der Funktion als Aussichtsturm auch der Übertragung von Fernmeldesignalen und dem Mobilfunk.


Wirtschaft | Nachricht vom 08.06.2019

Autohaus Siegel präsentiert sich in neuem Ambiente

Das Autohaus Siegel in Bruchertseifen, Fachhändler für Nissan und Kia, präsentiert sich in neuem Ambiente. Neben der Ausstellungshalle wurden der Empfang und die Büros erweitert und neu gestaltet. Eine neu erbaute Reifenhalle ermöglicht die Einlagerung von mehr als tausend Reifen. Eine große Einweihungsparty am 16. Juni mit buntem Rahmenprogramm, zu dem das Autohaus herzlich einlädt, soll einen Einblick in die Umgestaltung des Autohauses geben.


Vereine | Nachricht vom 08.06.2019

Oldtimer-Treffen in Hennef-Lichtenberg – markenoffen und kostenfrei

Alle Oldtimer-Besitzer und -Fans sind herzlich eingeladen zum markenoffenen Oldtimer-Treffen in Hennef-Lichtenberg am Samstag, 29. Juni. Erwartet werden Fahrzeuge aller Art, von PKW über Motorräder und Motorroller bis hin zu Traktoren - alle mit Baujahr 1990 oder älter. Treffpunkt ist der Parkplatz am Hotel Restaurant Reuter, Uckerather Str. 72, 53773 Hennef-Lichtenberg. Beginn und Anfahrt der Fahrzeuge erfolgen um 15 Uhr. Das Ende ist für 18.30 Uhr vorgesehen - pünktlich zum Fassanstich des Dorffestes, veranstaltet vom Bürgerverein Lichtenberg e.V.


Region | Nachricht vom 07.06.2019

Eine leuchtende Legende aus Stein: Minou Hess gewann Schreibwettbewerb

Das Bergbaumuseum des Kreises Altenkirchen in Herdorf-Dermbach veranstaltet seit sechs Jahren den Schreibwettbewerb für alle 4. Klassen im Kreis Altenkirchen. Das Thema: „Meine schönste Steingeschichte“. Siegerin in diesem Jahr ist Minou Hess von der Martin-Luther-Grundschule in Betzdorf. Für ihre ganze Klasse gab es jetzt einen Erlebnistag rund um das Bergbaumuseum.


Region | Nachricht vom 07.06.2019

Marion Stahl hatte 40-jähriges Dienstjubiläum

Ende Mai hatte der Wissener Bürgermeister Michael Wagener allen Grund, zu einer Feierstunde in sein Büro im Rathaus einzuladen. Hauptperson in dieser Runde war Marion Stahl, die an diesem Tag ihr 40-jähriges Dienstjubiläum feiern konnte. Wagener dankte der Jubilarin für ihren vorbildlichen Einsatz. Büroleiter Klaus Becher, Fachbereichsleiter Marco de Nichilo sowie Personalratsvorsitzender Michael Herzog schlossen sich den Glückwünschen an.


Region | Nachricht vom 07.06.2019

Jugendliche erleben London als abwechslungsreiche Stadt

42 Jugendliche bekamen gemeinsam mit ihren acht Begleitern einen interessanten Einblick in die Stadt an der Themse. Auf dem Programm der Bildungsfahrt standen natürlich die Tower Bridge, eine Stadtrundfahrt, Piccadilly Circus sowie zahlreiche weitere Sehenswürdigkeiten. Veranstalter waren die Jugendpflegen der Verbandsgemeinden Betzdorf-Gebhardshain und Kirchen.


Region | Nachricht vom 07.06.2019

Sport und Spiel an der Christophorus Grundschule in Betzdorf

Nachdem das Sport- und Spielefest der Christophorus Grundschule vor zwei Wochen wegen des schlechten Wetters abgesagt werden musste, schien die Sonne am Mittwoch vom wolkenlosen Himmel. Um 8.20 Uhr trafen sich alle Klassen auf dem Schulhof, um sich gemeinsam zu heißen Rhythmen für das Sportfest aufzuwärmen. Dann standen die klassischen Disziplinen auf dem Plan.


Region | Nachricht vom 07.06.2019

Kreismusikschule lädt zu Probestunden für Kinder bis 5 Jahre

Die Kreismusikschule bietet allen interessierten Familien mit Kindern im Alter zwischen 1 und 5 Jahren die Möglichkeit, eine kostenlose Probestunde zu erleben. Nach den Sommerferien starten im gesamten Kreisgebiet wieder die beliebten Musikkurse für alle Kinder im Kindergartenalter.


Region | Nachricht vom 07.06.2019

Hammer IGS-Schüler erlebten hautnah Politik in Berlin

Die Bundeshauptstadt Berlin war für einige Tage das Ziel von 30 Schülerinnen und Schülern der Leistungskurse Geschichte und Sozialkunde der Jahrgangsstufe 12 der Integrierten Gesamtschule (IGS) Hamm. Dabei stand, nach der Teilnahme an einer Plenarsitzung, auch eine Zusammenkunft mit dem heimischen CDU-Bundestagsabgeordneten Erwin Rüddel auf dem Programm, das weit über den zunächst zeitlich fixierten Rahmen hinausging.


Region | Nachricht vom 07.06.2019

Kreisvolkshochschule bietet wieder Qualifizierung von Sprachförderkräften an

Mitte August beginnt in Trägerschaft der Kreisvolkshochschule Altenkirchen die berufsbegleitende Fortbildung Qualifizierung von Sprachförderkräften in Kindertagesstätten. Auf der Grundlage aktueller theoretischer und empirischer Erkenntnisse wurde ein neues Curriculum für das Land Rheinland-Pfalz entwickelt.


Region | Nachricht vom 07.06.2019

Vorschulkinder erhielten Fahrradsicherheitstraining

Für die Vorschulkinder der Kindertagesstätte St. Elisabeth in Birken-Honigsessen gab es ein Fahrradtraining. Durchgeführt wurde das Fahrsicherheitstraining durch Gerhard Judt, welcher die Kinder schon seit mehreren Jahren über die Gefahren im Straßenverkehr aufklärt.


Wirtschaft | Nachricht vom 07.06.2019

In Minutenschnelle zur Lehrstelle: 2. Azubi-Speed-Dating war ein Erfolg

In nur zehn Minuten zum Ausbildungsplatz? Kein Problem: Beim zweiten Azubi-Speed-Dating in Wissen war das möglich. Die Jugendlichen stellten sich bei den anwesenden Betrieben vor, übergaben ihre Bewerbungsunterlagen und führten erste kurze Bewerbungsgespräche. Und dann ging es auch schon zum nächsten „Date“.


Sport | Nachricht vom 07.06.2019

Wissener Bogenschützen punkten in der Westerwaldliga und beim Löwenturnier

Auch am vergangenen Wochenende waren die Bogensportler des Wissener Schützenvereins aktiv. Nachdem bereits vor einer Woche das dritte Event der Westerwaldliga stattgefunden hat, war es auch vergangenen Samstag wieder an der Zeit Punkte zu sammeln. Dafür ging es nach Hachenburg zu Ulrich Hinz und dem Gelände der Bogenscheune. Tags drauf stand zusätzlich die Teilnahme am Löwenturnier in Hachenburg auf dem Plan.


Region | Nachricht vom 06.06.2019

Musiqspace bot Live-Unterhaltung und gute Laune

Ein runde Sache war der Tag der offenen Tür bei der Musikschule Musiqspace in Wissen. Verschiedene Bands und Ensembles der Musikschule präsentierten sich live. Natürlich gab es auch Einzelvorträge und Duette. Die Vorträge waren dank der unterschiedlichen Instrumente und Stilistiken äußerst abwechslungsreich und begeisterten die Zuhörer.


Region | Nachricht vom 06.06.2019

Sommersynode des Evangelischen Kirchenkreises Altenkirchen

Abseits der vielen strukturellen Themen, die aktuell viel Einsatz erfordern, steht dieses Mal ein theologisches Thema – nämlich die Feier des Heiligen Abendmahls – im Mittelpunkt der Sommersynode des Evangelischen Kirchenkreises Altenkirchen am Samstag, 15. Juni, in Wissen.


Region | Nachricht vom 06.06.2019

Tagesausflug des Seniorentreffs führte nach Hann. Münden

Der Zusammenfluss von Fulda und Werra und die naheliegende Altstadt von Hannoversch Münden (Hann. Münden) waren Ziele der Tagesfahrt des Katzwinkler Seniorentreffs. Reiseleiter Friedhelm Heck hatte die Fahrt perfekt organisiert und nebenbei auch noch für sonniges Wetter gesorgt.


Region | Nachricht vom 06.06.2019

Offene Musikschul-Türen laden am 15. Juni zum Ausprobieren

Zum Infotag öffnen sich am Samstag, 15. Juni wieder die Türen der Kreismusikschule an den Standorten Altenkirchen, Betzdorf-Kirchen und Wissen. Der Schnuppertag ist eine tolle Sache für Kinder und Jugendliche, die nach den Sommerferien neu mit einem Instrument starten wollen, sowie für alle, die sich über die Arbeit der Kreismusikschule informieren wollen.


Region | Nachricht vom 06.06.2019

Landwirte und viele andere Besucher zog der Maschinenringtag an

Viele interessierte (Fach-)Besucher hat der Maschinenringtag in Enspel angezogen. Die landwirtschaftlichen Maschinen verteilten sich auf dem großen Gelände des Stöffel-Parks von der Nissenhalle bis um den „kleinen See“ herum. Obwohl die Besucher, die an diesem Tag keinen Eintritt zahlen brauchten, ab Mittag unablässig herbeiströmten, wirkte die Fläche keineswegs übervölkert. Schätzungsweise mehr als 1.000 Interessierte haben das Angebot wahrgenommen.


Region | Nachricht vom 06.06.2019

Hammer IGS-Musiker laden zum Open-Air-Konzert

Am Freitag, dem 14. Juni, treffen sich im Innenschulhof der Integrierten Gesamtschule (IGS) Hamm Bläserklasse und Big Band der Schule, um musikalisch den Sommer zu begrüßen. Seit Wochen proben die Schülerinnen und Schüler bereits mit ihren Lehrern für den großen Auftritt. Der Eintritt ist frei. Auch bei schlechter Witterung kann das Konzert aufgrund der nahen Turnhalle stattfinden.


Politik | Nachricht vom 06.06.2019

Pilotregionen für Telemedizin-Assistenz: Raum Betzdorf-Kirchen-Wissen ist dabei

Das rheinland-pfälzische Pilotprojekt „Telemedizin-Assistenz" (TMA) soll in ausgewählten Regionen des Landes starten. Der Raum Betzdorf-Kirchen-Wissen ist dabei. Hier sollen speziell ausgebildete Telemedizin-Assistenzkräfte im Auftrag der Hausärzte verstärkt die Patienten zu Hause aufsuchen und dabei moderne telemedizinische Ausrüstung nutzen.


Politik | Nachricht vom 06.06.2019

„Wir sind hier, wir sind laut“: Demo für die Gymnasiums-Bibliothek in Betzdorf

Es sollte ein Signal an die Verantwortlichen aus Politik und Verwaltung auf Kreis- und Landesebene sein, die „Demo pro Bibo“ in Betzdorf. Es geht um den Erhalt der Bibliothek am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium Betzdorf-Kirchen: „Wir protestieren für den vollen Erhalt mit ganztägigen Öffnungszeiten für unsere Bibo und hoffen mit dieser Aktion auf ein erneutes Gehör bei den Verantwortlichen“, so Sabine Alberts-Wingenfeld vom Schulelternbeirat.


Wirtschaft | Nachricht vom 06.06.2019

Wechsel beim Kirchener Krankenhaus: Krekel geht, Billig übernimmt

Der bisherige kaufmännische Direktor des DRK-Krankenhauses Kirchen, Joachim Krekel, wechselt in die Geschäftsführung der DRK-Trägergesellschaft Süd-West. Sein Nachfolger wird Niki Billig, er wird in Personalunion kaufmännischer Direktor der DRK-Kliniken in Kirchen und Asbach. „Ich freue mich auf diese Herausforderung“, so Nicki Billig. Dazu gehört auch, das Kirchener Krankenhaus für die Zukunft weiter zu entwickeln, die geplanten Umorganisationen mit Leben zu füllen.


Wirtschaft | Nachricht vom 06.06.2019

„Fabrik der Zukunft“ war Thema bei „Region im Dialog“

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Region im Dialog“ referierten Professor Dr.-Ing. Peter Burggräf von der Universität Siegen und Dr. Stephan Witt von der Firma Kampf aus Wiehl zum Thema „Fabrik der Zukunft“ in den Räumen der Sparkasse in Altenkirchen. Die Chancen für Wirtschaft und Forschung sowie die Wandlung eines hierarchisch strukturierten Unternehmens zu einem modernen Betrieb durch Digitalisierung der industriellen Produktion (Industrie 4.0) wurden den Gästen in eindrücklichen Fachvorträgen erläutert.


Wirtschaft | Nachricht vom 06.06.2019

Digitaler Marktplatz Westerwald als Chance für den Einzelhandel

Der Marktplatz Westerwald e.V., in dem acht Werbegemeinschaften zusammengeschlossen sind, hat eine Machbarkeitsstudie für einen digitalen Marktplatz entwickelt. Es soll eine gemeinsame digitale Handelsplattform für die Landkreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwald entstehen. Derzeit gehen rund 450 Millionen Euro Kaufkraft pro Jahr in den drei Landkreisen in den digitalen Handel. Nach der Idee der Konzeptionisten soll der Einzelhandel im Westerwald davon einiges abbekommen.


Sport | Nachricht vom 06.06.2019

Altenkirchener Badminton-Jugend zeigte starken Willen

Colin Thiel, Nina Fetter und Kim Hoffmann vom Badminton Club Altenkirchen sind am 25.05.19 beim 2. BVR Victor Ranglisten Turnier in Remagen angetreten. Sie trafen dort zum Mixed und Doppel auf Jugendliche aus anderen Vereinen. Die Konkurrenz war stark, denn oft spielten die Gegner in höheren Spielklassen. Doch davon ließen sie sich nicht abschrecken.


Sport | Nachricht vom 06.06.2019

Kempo-Gürtelprüfungen im SV 09 Alsdorf

In der Turnhalle in Alsdorf fanden Farbgurtprüfungen der Shaolin-Kempo-Abteilung des SV 09 Alsdorf statt. Unter wachsamen Augen der Dan-Träger und Kampfsportmeister Carsten Heuer und Michael Faust wurde die Prüfungen durchgeführt. Sie umfassten Grundtechniken (Sambo-Kumite), Bewegungsformen (Saifa/Kata) sowie einen Scheinkampf zweier Gegner in angemessener Härte.


Sport | Nachricht vom 06.06.2019

Amboss-Kickers Döttesfeld feierten ihr Sportfest

Die HFC Amboss-Kickers Döttesfeld e.V. feierten vom 31. Mai bis zum 2. Juni ihr traditionelles Sportfest bei bestem Wetter im Waldstadion an der Wied. Für die kleinen Gäste hatten die Amboss-Kickers dieses Jahr eine spezielle Überraschung parat, an allen Tagen stand eine riesige Hüpfburg zu Verfügung. Das zwölf Meter mal sechs Meter große Feuerwehrauto mit Rutsche erfreute sich an allen Tagen sehr großer Beliebtheit bei den jungen und auch bei den älteren Gästen.


Kultur | Nachricht vom 06.06.2019

live treff Daaden beschert wieder jeden Donnerstag beste Musik

Nach dem gelungenen Lichterfest in Daaden, bei dem zahlreiche Gäste die besondere Atmosphäre auf den neu gestalteten Plätzen in der Ortsmitte sowie das tolle Angebot an Kulinarischem und Musik genossen haben, startet nun die beliebte live treff-Reihe. Ort des Geschehens wird in diesem Jahr an allen Terminen der Günter- Wolfram-Platz (direkt vor dem Gasthof Koch) sein.


Kultur | Nachricht vom 06.06.2019

Gregor Meyles Sommerreise startet in Wissen

Eine Gitarre, ein Hut, eine Brille und eine Champions League Band im Rücken. So steht der Backnanger Singer-Songwriter Gregor Meyle auf der Bühne. Immer dicht dran am Publikum, voller Energie und im launigen Austausch mit seinen Gästen, unternimmt Meyle auch 2019 wieder eine große Sommerreise über die Bühnen der Republik. Den Start macht er am 21. Juni 2019 in Wissen.


Kultur | Nachricht vom 06.06.2019

Start der Open-Air-Saison auf dem Alten Markt

Nach einem Sommer der Besucherrekorde geht die beliebte Open-Air-Reihe der Hachenburger KulturZeit auf dem Alten Markt in eine neue Runde. Die Besucher erwarten bei freiem Eintritt acht unvergessliche Abende im Herzen der vielleicht schönsten Stadt im Westerwald. Thomas Mentsches gibt mit seinem berührenden Folk-Rock am Mittwoch, den 19. Juni, ab 19.15 Uhr den Startschuss bei „Treffpunkt Heimat“.


Region | Nachricht vom 05.06.2019

Walderlebnistage für Oberlahrer Kinder

Im Rahmen der Gestaltung „Übergang Kindergarten – Grundschule“ nahmen Vorschulkinder der katholischen Kindertagesstätte Oberlahr und die erste Klasse der Grundschule Oberlahr an einer erlebnispädagogischen Angebotsreihe teil. Durch verschiedene Spiele, spannende Aufgaben wie zum Beispiel Übungen mit dem Schwungtuch, welche gelöst werden mussten, sowie tollen Geschichten wurde die Zusammengehörigkeit der Gruppe gefördert.


Region | Nachricht vom 05.06.2019

Unwetterwarnung für unsere Region ab Mittwochabend

Der Deutsche Wetterdienst hat für die Landkreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwald eine Unwettervorwarnung herausgegeben. Mit einer südwestlichen Strömung gelangen heute noch mal sehr warme bis heiße und teils feuchte Luftmassen nach Deutschland. Sie sorgen für hochsommerliches und bei uns für teils gewittriges Wetter.


Region | Nachricht vom 05.06.2019

Bilden sich auf gedämmten Wänden vermehrt Algen?

Viele Hausbesitzer haben sich vermutlich schon über unschöne Algenbildung an den Außenfassaden geärgert. Doch wieso entstehen dort Algen und wie kann man das verhindern? Alle Fragen zum Thema und was die Dämmung mit der Algenbidung zu tun hat, erläutern die Energieberater der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz in persönlichen Beratungsgesprächen in Betzdorf und Altenkirchen.


Region | Nachricht vom 05.06.2019

Die Neue ist keine Unbekannte: Sabrina Holzer leitet Kita „Meilenstein“

Das hat man auch nicht alle Tage: Sabrina Holzer leitet jetzt eine Kindertagesstätte (Kita), die sie selbst als Kind besucht hat. Sie wechselte vor fast 25 Jahren zusammen mit Renate Krämer aus dem Kindergarten Hamm in den damals neuen Kindergarten Roth-Oettershagen – die eine als Chefin, die andere als Kindergartenkind. Nun folgt die eine der anderen als Leiterin.


Region | Nachricht vom 05.06.2019

Neue Blumenkübel in der Wissener Mittelstraße

Zusammen mit Ulrich Becher vom Passage-Kaufhaus Becher wurden die neu aufgestellten großen Blumenkübel in der Mittelstraße übergeben. Nicht nur an Markttagen, sondern auch zukünftig nach Eröffnung der neuen Gastronomie in den Räumlichkeiten der ehemaligen Eisdiele im Hause Becher, wird man in dieser Lage entspannt sitzen oder flanieren können.


Region | Nachricht vom 05.06.2019

Sparkassenstiftung hat ein Herz für Kinder in der Region

Die Stiftung der ehemaligen Kreissparkasse Altenkirchen unterstützt die Fördervereine der beiden DRK-Krankenhäuser in Altenkirchen und Kirchen im Kinder- und Jugendbereich. Beide Vereine erhielten jetzt jeweils 5.000 Euro. Die Stiftung unterstützt jährlich seit 30 Jahren auf vielseitige Art lokale und regionale Projekte und Maßnahmen mit den Erträgen ihres Stiftungskapitals.


Region | Nachricht vom 05.06.2019

Bikerkult im Westerwald: Pfingsttreffen des MC Abschwarter

Hunderte röhrende Cross-Maschinen, Chopper, Oldtimer oder PS-starke Rennmaschinen und auch Quads: Elkenroth wird am Pfingstsonntag wieder zum Mekka für Motorradfahrer. Im Jahr 1996 von Pfarrer Ulrich Bals († 2015) gemeinsam mit dem MC Abschwarter ins Leben gerufen, lockt das Pfingsttreffen mit Bikermesse und Motorradsegnung und abschließender Bikerparty Jahr für Jahr nahezu 1.000 Biker aus ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland in den Westerwald.


Region | Nachricht vom 05.06.2019

Pfingstsonntag in Mammelzen: Freundschaftsangeln mit Fischerfest

Am Pfingstsonntag, dem 9. Juni, veranstaltet der ASV Mammelzen sein traditionelles Freundschaftsangeln mit anschließendem Fischerfest am Mammelzer Eisweiher. Morgens versuchen die Petrijünger, sich durch den Fang dicker Fische sprichwörtlich einen der begehrten Pokale zu angeln. Ab mittags findet das Fischerfest statt, zu dem der Angelverein die Dorfbevölkerung und Gäste aus nah und fern einlädt. Um 13.30 Uhr wird der Männergesangverein MGV Mammelzen die Gäste mit einigen Liedvorträgen unterhalten. Für das leibliche Wohl ist natürlich bestens gesorgt. Auf Vorbestellung werden geräucherte Forellen angeboten.


Politik | Nachricht vom 05.06.2019

Wechsel bei der FDP Kirchen: Steffen Schlechtriemen folgt auf Robert Stettner

Seit Oktober 1996 war Robert Stettner Vorsitzender des FDP-Ortsverbands Kirchen. Nach fast 23 Jahren im Amt, 21 Jahren Tätigkeit im Stadtrat Kirchen und vielen Jahren als Wahlkreis-Beauftragter von Hans-Artur Bauckhage gab es beim Ortsparteitag der Liberalen so manche Geschichte zu erzählen. Stettner machte nun Platz für Jüngere: Als neuer Ortsvorsitzender wurde Steffen Schlechtriemen aus Niederfischbach einstimmig gewählt.


Wirtschaft | Nachricht vom 05.06.2019

Bad Honnef AG: Neuer Kaufmännischer Vorstand bestellt

In seiner Sitzung vom 10. April bestellte der Aufsichtsrat der Bad Honnef AG Mathias Eik zum neuen Kaufmännischen Vorstand. Der 47-Jährige folgt Peter Storck und wird sein Amt am 1. Oktober 2019 antreten.


Vereine | Nachricht vom 05.06.2019

SV Neptun Wissen erfolgreich beim Westerwaldschwimmfest

Am vergangenen Samstag (1. Juni) konnten die aktiven Wettkampfschwimmer des SV Neptun Wissen ihre schwimmerischen Fähigkeiten beim ihrem ersten Freibadwettkampf dieses Jahres unter Beweis stellen: Es ging nach Herschbach zum Westerwaldschwimmfest. Dabei konnten insgesamt 21 Platzierungen auf dem Siegertreppchen errungen werden, die vor allem den herausragenden Leistungen der Nachwuchs-Schwimmer zu verdanken sind.


Vereine | Nachricht vom 05.06.2019

Wettkampferfahrung in den Doppeldisziplinen gesammelt

Nachwuchsspieler des DJK Badmintonteams traten in Remagen beim Ranglistenturnier an Fünf junge Talente der DJK Gebhardshain-Steinebach machten sich auf den Weg nach Remagen, um sich im Doppel und Mixed mit der Elite des Badminton-Rheinlandes zu messen. Beim U19-Doppel mit Julia Klein und Isabel Hoß ging es vor allem darum, im Hinblick auf den anstehenden Einsatz in der Seniorenmannschaft Spielpraxis gegen hochklassige Gegner zu sammeln.


Vereine | Nachricht vom 05.06.2019

GEW ehrt langjährige Mitglieder

Zwei Mitglieder mit langjähriger Zugehörigkeit zur Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) konnte der Kreisvorsitzender Heribert Blume auf der Jahreshauptversammlung 2019 im Hofcafé in Marienthal bei den Heinzelmännchen ehren.


Vereine | Nachricht vom 05.06.2019

Selbacher Hubertus-Schützen renovierten Backesgebäude

Alters- und witterungsbedingt waren am Dach des vereinseigenen Backes der St. Hubertus Schützenbruderschaft Selbach dringende Renovierungsarbeiten notwendig geworden. Mit vereinten Kräften ging es ans Werk. Bei sommerlichen Temperaturen standen neben der harten körperlichen Arbeit aber auch der Spaß und die Freude an der gemeinschaftlichen Realisierung des Projektes im Vordergrund.


Sport | Nachricht vom 05.06.2019

SV Güllesheim freut sich über sanierte Umkleideräume

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde erfolgte die Einweihung der sanierten Umkleideräume des Sportlerheims in Güllesheim. Beigeordneter Rolf Schmidt-Markoski (als Vertreter des Bürgermeisters der Verbandsgemeinde) konnte nicht nur zahlreiche Mitglieder des SV Güllesheim begrüßen, sondern auch Vertreter der bauausführenden Firmen.


Sport | Nachricht vom 05.06.2019

Die MANNschaft beim 70.3 Austria in Sankt Pölten

Günter Geimer finishte bei der 13. Auflage des 70.3 Sankt Pölten den 70.3 Ironman über 1,9 Kilometer Schwimmen, 90 Kilometer Radfahren und abschließend 21 Kilometer Laufen in 5.16.58 Stunden. Die Schwimmstrecke hatte ein Highlight, da die Athleten in zwei unterschiedlichen Seen mit einem 200 Meter Landgang schwimmen mussten, was für die Zuschauer einen guten Überblick ergab.


Kultur | Nachricht vom 05.06.2019

Philharmonie Südwestfalen kommt zum Finale ins Kulturwerk

Die Philharmonie Südwestfalen präsentiert zum Finale der diesjährigen WERKtage-Biennale im kulturWERKwissen am 23. Juni 2019 ein leichtes und abwechslungsreiches Programm mit Klassikern aus den Heimaten der beteiligten Orchestermitglieder. Im Programm stehen u.a. Verdi – Nabucco, Brahms – Ungarischer Tanz, Smetana – Die Moldau, Berlioz – Ungarischer Marsch, Tchaikowsky – Walzer Scherzo u.v.m. Das Dirigat führt Huba Hollokoi.


Region | Nachricht vom 04.06.2019

Eine Woche Normandie: Gebhardshainer Schüler besuchten Partner in Fécamp

Fécamp an der Alabasterküste in der Normandie war das Ziel von 23 Schülerinnen und Schüler der Westerwaldschule Gebhardshain. Dort verbrachten sie eine Woche bei ihren französischen Gastfamilien und tauchten ein in den Alltag des Nachbarlandes. Le Havre stand auf dem Programm, die Fischfangtradition in der Region, ein Klosterbesuch, ein Kletterpark, ein Fahrradzug. Nach 2016 und 2018 war es bereits die dritte Auflage des Schüleraustauschs zwischen der Westerwaldschule und dem Collège Georges Cuvier in Fécamp.


Region | Nachricht vom 04.06.2019

Unterwegs im FFH-Gebiet „Wälder am Hohenseelbachskopf“

Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich Ende Mai mit Muriel Schmitz, Jürgen Endres und Jessica Gelhausen Vertreter der Oberen und Unteren Naturschutzbehörden, der zuständige Revierleiter des Forstamtes Altenkirchen, Rainer Gerhardus, der Geschäftsführer des Bauernverbandes, Markus Mille, Mitglieder der Naturschutzinitiative, des BUND und Flächenbewirtschafter innerhalb des Schutzgebietes zu einer gemeinsamen Bereisung von Projektflächen im Bereich Daaden und Emmerzhausen.


Region | Nachricht vom 04.06.2019

Für die Feuerwehr Friesenhagen ging es nach Hamburg

Ein paar schöne Tage haben 47 Mitglieder der Feuerwehr Friesenhagen in Hamburg erlebt. Auf dem Programm standen natürlich diverse Sehenswürdigkeiten, eine Hafenrundfahrt und sogar die Besichtigung der Flughafenfeuerwehr am Airport Hamburg. Ein Besuch der Alster bei schönstem Wetter dufte nicht fehlen.


Region | Nachricht vom 04.06.2019

Qualitätsentwicklung: Zehn Kitas erhalten Zertifikat

Seit 2016 besteht eine enge Zusammenarbeit zwischen dem Institut für Bildung und Erziehung und Betreuung in Rheinland-Pfalz (IBEB) und der Kreisverwaltung Altenkirchen. Im Austausch miteinander wurden in mehreren Steuerungskreisen die Zielsetzung für eine qualitative Entwicklung der Kitalandschaft im Kreis sowohl diskutiert als auch Ziele formuliert.


Region | Nachricht vom 04.06.2019

Vom Wilhelmsteg ans Deutsche Eck des Westerwaldes

Wer bisher immer der Meinung war, dass sich das Deutsche Eck nur in Koblenz befindet, der kennt das Deutsche Eck des Westerwaldes noch nicht. Denn das befindet sich in der Kroppacher Schweiz bei Heimborn, direkt am Westerwaldsteig, wo die Kleine Nister in die Große Nister mündet. Obwohl der Name Kroppacher Schweiz vermuten lässt, dass es am Deutschen Eck des Westerwaldes sehr gebirgig sein muss, stellen wir eine Wanderroute vor, die fast gänzlich durch ebenes Gelände führt. Und da die Wanderstrecke als Rundgang geplant und nur etwa 2,5 Kilometer lang ist, ist die Tour auch für ungeübte Wanderer sowie für Familien mit Kindern und auch für Hunde leicht zu bewältigen und deshalb nicht nur bei Einheimischen sehr beliebt.


Region | Nachricht vom 04.06.2019

4. Juni 1796: Franzosen besiegen Österreicher bei Altenkirchen

Genau 223 Jahre sind vergangen, seit sich im Westerwald Franzosen und Österreicher im Ersten Koalitionskrieg gegenüber standen. Konkret: Am 4.Juni 1796 fand die Schlacht bei Altenkirchen statt, bei der mehr als 2.000 österreichische und etwa 150 französische Soldaten ums Leben kamen. Plan der Franzosen war es, die Truppen von Erzherzog Karl von Österreich in der Schlacht bei Altenkirchen zu binden und ihn zu zwingen, seine linksrheinische Position bei Mainz zu verlassen, damit die Franzosen ungehindert bei Kehl den Rhein überqueren konnten.


Wirtschaft | Nachricht vom 04.06.2019

Teuerungsrate sinkt im Mai auf 1,5 Prozent

Die Inflationsrate ist in Rheinland-Pfalz im Mai 2019 gesunken. Darüber informiert das Statistische Landesamt in Bad Ems. Die Energiepreise erhöhten sich im Vergleich zum Mai 2018 um 4,2 Prozent. Mineralölprodukte waren gegenüber dem Vorjahresmonat um 5,4 Prozent teurer. Die Nahrungsmittelpreise lagen im Mai 2019 um 0,4 Prozent über dem Niveau des Vorjahresmonats. Gegenüber dem Vormonat verteuerten sich die Verbraucherpreise im Mai 2019 leicht um 0,2 Prozent.


Wirtschaft | Nachricht vom 04.06.2019

Seit Jahrzehnten bei der heimischen Genossenschaftsbank

Friedhelm Herkersdorf und Marion Fritz arbeiten seit 40 Jahren für die Westerwald Bank beziehungsweise für ihre Vorgängerinstitute. Bei einer Feierstunde in Hachenburg wurden sie geehrt, ebenso wie weitere langjährige Mitarbeiter des Unternehmens. Dabei wurden auch diejenigen gewürdigt, die unlängst ihre Weiterbildungen abgeschlossen haben.


Wirtschaft | Nachricht vom 04.06.2019

Endspurt bei der EAM-Stiftung: Es gibt fast 60.000 Euro

In diesem Jahr fördert die EAM-Stiftung Projekte aus den Bereichen „Behinderten- und Rehabilitationssport“ sowie die „Jugend- und Altenhilfe“, von Rollstuhlbasketball über orthopädische Behandlungen bis hin zu betreutem Wohnen oder Jugendtreffs. Insgesamt 59.000 Euro stehen dazu bereit. Die Bewerbungsfrist endet am 30. Juni.


Vereine | Nachricht vom 04.06.2019

Rad-Wanderung an Pfingsten führt ins „Paradies“

Passend zum Fest führt die nächste „Natur & Kultur-Rad-Wanderung“ des Limbacher Kultur- und Verkehrsvereins (KuV) am Pfingstsonntag, den 9. Juni über gut 40 Kilometer zum „Paradies“ ins Daadener Land. Von Limbach geht es über Streithausen zunächst waldreich durch den Nauberg über den Steinbruch „Weiße Lei“ in Richtung Mörlen und von dort über Langenbach nach Weitefeld. Mit herrlichem Blick auf Daaden mit seiner das Stadtbild prägenden barocken Pfarrkirche wird am Reiterhof Silberberg vorbei über Biersdorf ins „Paradies“ nach Niederdreisbach geradwandert.


Vereine | Nachricht vom 04.06.2019

100 Jahre Sportfreunde Schönstein: Festbuch kurz vor der Fertigstellung

Zum 100. Geburtstag der Sportfreunde Schönstein erscheint ein 250 Seiten starkes Festbuch. Verfasser ist Bruno Wagner, für die technische Bearbeitung sorgt Uwe Büch, ebenso Mathias Rötzel, der zudem die Werbeanzeigen koordiniert. Wagner legt Wert auf die Feststellung, dass der Verein in 100 Jahren nahezu ununterbrochen seine Eigenständigkeit erhalten hat und dank des Idealismus und ehrenamtlichen Einsatzes der Vorstandsmitglieder und Helfer nicht nur sportliche Erfolge zu verzeichnen, sondern auch ein intaktes und lebendiges Vereinsleben hat.


Vereine | Nachricht vom 04.06.2019

Leuzbach feiert drei Tage Schützenfest

Am Pfingstwochenende, 8. bis 10. Juni 2019, wird in den Altenkirchener Stadtteilen Leuzbach und Bergenhausen drei Tage lang das Schützenfest gefeiert. Am Samstagabend werden die Schützen um 18 Uhr zunächst am Ehrenmal in Leuzbach den Verstorbenen des Vereins sowie den Gefallenen der beiden Weltkriege gedenken.


Vereine | Nachricht vom 04.06.2019

SSG Etzbach hat neuen 1. Vorsitzenden

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung (2019) der SSG Etzbach gab es neben vielen erfreulichen Mitteilungen, einigen Ehrungen und einer hohen Teilnehmerzahl auch wichtige Neuwahlen im Vorstand.


Sport | Nachricht vom 04.06.2019

Doppelsieg für Tom Kalender: Hammer Kart-Förderpilot baut Gesamtführung aus

Eine ganz besondere Kulisse bot sich am vergangenen Wochenende beim zweiten Rennen im Westdeutschen ADAC Kart Cup. Im Innenteil der Speedway-Strecke in Harsewinkel lieferten sich die Teilnehmer packende Fights, darunter auch Tom Kalender aus Hamm/Sieg, der nach leichten Startschwierigkeiten am Ende einen Doppelsieg feierte.


Kultur | Nachricht vom 04.06.2019

WW-Literaturtage in Selters mit Patrick Roth

„Die amerikanische Fahrt“ erzählt von Patrick Roths Liebe zum Kino und von seinem Weg vom Cineasten zum Schriftsteller im fernen Hollywood. Am 15. Juni liest Patrick Roth um 19.30 Uhr im Stadthaus Selters, Rheinstraße 22, aus seinem Werk vor. Patrick Roth hat 37 Jahre lang in Los Angeles gelebt. Amerika war sein Sehnsuchtsland. Filme waren seine Erlebniswelt und wurden auf besondere Weise für ihn Heimat.


Region | Nachricht vom 03.06.2019

Aus aktuellem Anlass: Nicht auf den Enkeltrick hereinfallen

Trotz aller Warnungen in den vergangenen Jahren gelingt es Betrügern immer noch, mit dem sogenannten „Enkeltrick“ Senioren um ihr Geld zu bringen. Das Vorgehen dabei ist so simpel wie effektiv. Deswegen gilt es weiterhin, besonders ältere Mitmenschen für Trickanrufe zu sensibilisieren und ein Bewusstsein für die Betrugsmasche zu schaffen.


Region | Nachricht vom 03.06.2019

Auszubildende der BBS Betzdorf-Kirchen gewinnen 2. Platz

Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) hat Berufsschulen und Auszubildende aus Rheinland-Pfalz für ihre erfolgreiche Präventionsarbeit ausgezeichnet. Platz 2 ging dabei an die Azubis der Fachrichtung Sanitär-Heizung-Klima der Berufsbildenden Schule Betzdorf-Kirchen.


Region | Nachricht vom 03.06.2019

Grube Bindweide: Historischer Förderkorb erinnert an Bergbauära

Das Besucherbergwerk Grube Bindweide in Steinebach ist um eine weitere Attraktion reicher: Ein historischer Förderkorb aus alten Bergbautagen steht seit Mittwoch im Außenbereich der „Bindweide“, genauer gesagt zwischen Eingangsgebäude, Grubenschmiede und der markanten Seilscheibe. Für das Projekt stark gemacht hatte sich der Förderverein des Bergwerks in Steinebach.


Region | Nachricht vom 03.06.2019

Wissener VG-Feuerwehr übte in Katzwinkel

„Gebäudebrand mit Menschenrettung“, so hieß die Alarmierung Ende Mai für die Einheiten der Verbandsgemeinde-Feuerwehr Wissen. Zum Glück war es nur ein Übungsszenario, das sich Andreas Hörner und Torsten Neuhaus aus dem Löschzug Katzwinkel für die Kameradinnen und Kameraden ausgedacht hatten. Austragungsort war der Hof Öttgesborn in Katzwinkel, den Familie Hoffmann zur Verfügung gestellt hat. Nach ungefähr 90 Minuten waren die Übungsziele erreicht und es konnte mit dem Rückbau begonnen werden.


Region | Nachricht vom 03.06.2019

Gastfamilien für US-Stipendiaten gesucht

Das Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP) ist ein gemeinsames Stipendienprogramm des Deutschen Bundestages und des US-Kongresses. Es handelt sich um einen interkulturellen Austausch und ermöglicht es Jugendlichen aus beiden Ländern, ein Schuljahr im jeweils anderen Land zu verbringen. CDU-MdB Erwin Rüddel unterstützt das Programm. Derzeit werden Gastfamilien in Deutschland gesucht.


Region | Nachricht vom 03.06.2019

Heimische Holzkohle machen: Bürgerverein Fürthen lädt zur Meilerwoche

Wer grillen möchte, der geht einfach in einen Supermarkt und kauft einen Sack Kohle. Oft weiß man gar nicht, woher die Kohle genau stammt und wie sie hergestellt wurde. Wer hochwertige Kohle aus heimischen Holz haben möchte, kann diese Kohle Mitte Juni nicht nur kaufen, sondern auch beobachten, wie sie hergestellt wird. Der Bürgerverein Fürthen 2018 e.V. lädt zur Meilerwoche.


Region | Nachricht vom 03.06.2019

Marienthal: Geführte E-Bike Tour durch den Hachenburger Westerwald

Radwanderfreunde können die schönsten Radstrecken und echte Geheimtipps in und um den Hachenburger Westerwald bei regelmäßig angebotenen Radtouren entdecken. Im Vordergrund steht dabei nicht der sportlicher Charakter, sondern das gemeinschaftliche Fahrerlebnis und das Panoramafahren. Am Sonntag, 16. Juni, um 13 Uhr startet die Radtour nach „Marienthal“.


Region | Nachricht vom 03.06.2019

Marienthal - ehemaliges Kloster mit Wallfahrtskirche

Das ehemalige Kloster Marienthal befindet sich im Westerwald in der Nähe von Hamm an der Sieg. Die Klosterkirche von 1839, die als Wallfahrtskirche genutzt wird, bietet viele Besonderheiten. Das Gnadenbild der „Schmerzhaften Mutter“, als Figur in einer Seitenkapelle der Wallfahrtskirche aufgebaut, stammt aus dem 15. Jahrhundert. Dort befinden sich auch zahlreiche Reliquien von bekannten Persönlichkeiten. Eine Klostergastronomie sowie ein Hotel und eine Gaststätte laden zum verweilen ein. Unmittelbar am Westerwaldsteig gelegen, ist Marienthal über ein großes Wanderwegenetz erschlossen. Bekannt ist beispielsweise der Marienwanderweg, der das Kloster Marienthal mit dem Kloster Marienstatt verbindet.


Werbung