Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 41982 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 287 | 288 | 289 | 290 | 291 | 292 | 293 | 294 | 295 | 296 | 297 | 298 | 299 | 300 | 301 | 302 | 303 | 304 | 305 | 306 | 307 | 308 | 309 | 310 | 311 | 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 317 | 318 | 319 | 320 | 321 | 322 | 323 | 324 | 325 | 326 | 327 | 328 | 329 | 330 | 331 | 332 | 333 | 334 | 335 | 336 | 337 | 338 | 339 | 340 | 341 | 342 | 343 | 344 | 345 | 346 | 347 | 348 | 349 | 350 | 351 | 352 | 353 | 354 | 355 | 356 | 357 | 358 | 359 | 360 | 361 | 362 | 363 | 364 | 365 | 366 | 367 | 368 | 369 | 370 | 371 | 372 | 373 | 374 | 375 | 376 | 377 | 378 | 379 | 380 | 381 | 382 | 383 | 384 | 385 | 386 | 387 | 388 | 389 | 390 | 391 | 392 | 393 | 394 | 395 | 396 | 397 | 398 | 399 | 400 | 401 | 402 | 403 | 404 | 405 | 406 | 407 | 408 | 409 | 410 | 411 | 412 | 413 | 414 | 415 | 416 | 417 | 418 | 419 | 420


Region | Nachricht vom 08.12.2018

Adventsfrühstück für Männer in Kirchen

Im Dezember findet zum letzten Mal im Jahr 2019 das Männerfrühstück des Evangelischen Kirchenkreises statt. Diesmal steht als Veranstaltungsort Kirchen auf dem Programm. In Zusammenarbeit mit den Kirchengemeinden der Region lädt der Beauftragte des Kirchenkreises für die Männerarbeit, Thorsten Bienemann, am 15. Dezember ab 9 Uhr alle Interessierten zum gemeinsamen Frühstück in den Räumen des Gemeindehauses neben der evangelischen Kirche ein.


Region | Nachricht vom 08.12.2018

Großbrand im Sägewerk in Oberhonnefeld

Die Feuerwehr Oberraden-Straßenhaus wurde gegen 14:30 Uhr zu einem Brand in einem Sägewerk in Oberhonnefeld-Gierend alarmiert. Bei der Anfahrt der ersten Kräfte war schon eine starke Rauchentwicklung aus einer Halle sichtbar. Daraufhin wurde ein massiver Nachalarm ausgelöst, sodass zwischenzeitlich über 150 Einsatzkräfte im Sägewerk im Einsatz waren.


Politik | Nachricht vom 08.12.2018

Kirchener FDP tritt auch zur Ortsbeirats-Wahl an

Die Kirchener FDP bereitet sich auf die Kommunalwahlen 2019 vor. Nach reiflicher Überlegung wird sich die FDP dabei nicht nur, wie bisher, mit Listen für die Stadt Kirchen und die Verbandsgemeinde Kirchen zur Wahl stellen, sondern auch für den Ortsbeirat von Kirchen-Freusburg. Dabei setzen die liberalen zum Teil auf neue Gesichter.


Politik | Nachricht vom 08.12.2018

SPD Niederfischbach: Fahrplanwechsel macht Ärger

Die SPD-Fraktion im Niederfischbacher Ortsgemeinderat kritisiert den Wegfall von Busverbindungen im Zuge des Fahrbahnwechsels am 9. Dezember: So sollen nun beispielsweise die Bereiche Schulwäldchen und Hahnhof morgens vom Kindergartenbus nicht mehr angefahren werden. Berufstätige Eltern, die sich bislang auf den Bustransfer verlassen hätten, würden unnötig in Bedrängnis gebracht, heißt es von den Sozialdemokraten.


Politik | Nachricht vom 08.12.2018

Montaplast: CDU will nicht einfach zur Tagesordnung übergehen

Die CDU in Stadt und Verbandsgemeinde Betzdorf meldet sich in der Diskussion um den Rückzug der Montaplast GmbH aus Betzdorf zu Wort. Die Union sei „bestürzt über die Auswirkungen für die Belegschaft. Mit der Aufgabe des Standortes in Betzdorf verliert unsere Heimat einen Weltkonzern, der für die Entwicklung unseres ländlichen Raums richtungsweisend gewesen wäre.“ Kritik gilt Bürgermeister Bernd Brato.


Wirtschaft | Nachricht vom 08.12.2018

Eröffnung der neuen Westerwald Bank in Dierdorf

Innen und außen blau illuminiert, mit Jazz-Sound, der nach außen drang, wirkte die neue Geschäftsstelle der Westerwald Bank im Gewerbegebiet Märkerwald sehr futuristisch. Eine Anmutung, die zu der hochmodernen Einrichtung innen genau passte, denn das Projekt ist inhaltlich und architektonisch auf Zukunft und Nachhaltigkeit konzipiert im Vertrauen auf den Standort Dierdorf.


Kultur | Nachricht vom 08.12.2018

Das „Who is who“ der Rock-und Pop-Historie gastierte in Wissen

Ja, sie sind im Rentenalter. Doch mit Ruhestand hatte das, was Pete York, Roger Glover und Co. im Wissener Kulturwerk darboten, so gar nichts zu tun. Als „Pete York’s Rock & Blues Circus“ ließen sie die Rock- und Popgeschichte wieder aufleben. Die Besucher gerieten schier aus dem Häuschen.


Region | Nachricht vom 07.12.2018

Auf gutem Kurs: Fortbildungsprogramm für pädagogische Fachkräfte liegt vor

Die Zeit der linearer Arbeitsbiografien gehört in den meisten Arbeitsfeldern der Vergangenheit an. Gerade in dem Berufsfeld, das durch gesellschaftliche Veränderungen in den vergangenen Jahren stark beeinflusst wurde und hierdurch einer ständigen berufsspezifischen Dynamik unterliegt, erwächst regelmäßiger Fort- und Weiterbildung ein hoher Stellenwert: bei pädagogischen Fachkräften in der Kinderbetreuung. Die Kreisvolkshochschulen Altenkirchen, Neuwied und Westerwald haben hierzu ihr neues Fortbildungsprogramm vorgelegt.


Region | Nachricht vom 07.12.2018

Rettungsdienst: DRK sieht Gesetzesänderungen kritisch

Um die Meinung der Rettungsdienstmitarbeiter zur geplanten Änderung beim Rettungsdienstgesetz kennenzulernen, traf sich der Vorsitzende des Gesundheitsausschusses, Dr. Peter Enders, MdL (Mitte), mit Vertretern des DRK-Betriebsrates, des Rettungsdienstes und der Geschäftsführung.


Region | Nachricht vom 07.12.2018

Eschenauer und Schütz sind Schiedsrichter des Jahres

Unter der DFB-Aktion „Danke Schiri“ werden alljährlich in den Fußballkreisen im DFB-Bereich bewährte und verdiente Schiedsrichter ausgezeichnet. Jeder Fußballkreis kann in den Kategorie Ü50, U 50 und Frauen einen Kandidaten als „Schiedsrichter des Jahres“ küren. Dabei sind die Schiris aufgefordert, aus ihrer Sicht geeignete Personen zu benennen.


Region | Nachricht vom 07.12.2018

Biber im Westerwald

Die Naturschutzinitiative (NI) fordert: Keine Absenkung des Wasserstandes und weitere Störung des neuen Lebensraumes. Behörden sollen mit dem ehrenamtlichen Naturschutz zusammenarbeiten. Ausweisung des Gebietes als Naturschutzgebiet und Entschädigung der betroffenen Landwirte.


Region | Nachricht vom 07.12.2018

Betzdorfer Geschichtsverein erkundete Wetzlar

Wetzlar war Ziel des Vereins Betzdorfer Geschichte (BGV). Johann Wolfgang Goethe als berühmter Bürger der Stadt kam natürlich in den Erzählungen des Öfteren vor, da er ja, wenn er auch nur kurz, hier lebte und in Wetzlar bleibende Erinnerungen hinterlassen hat. Des Weiteren ist es in Deutschland ziemlich einzigartig, dass dieses sakrale Gebäude schon seit dem 16. Jahrhundert eine Simultankirche ist, sowohl katholische als auch evangelische Christen feiern in diesem Dom Gottesdienste und Messen.


Region | Nachricht vom 07.12.2018

Neues Verpackungsgesetz bringt neue Pflichten für Unternehmen

Ein neues Verpackungsgesetz tritt zu Jahresbeginn 2019 in Kraft: Ab dann muss jeder Hersteller oder Händler, der verpackte Ware als Erster in den Umlauf bringt, diese Verpackungen lizenzieren und im Verpackungsregister Lucid registrieren. Eine Kleinmengengrenze, unter der diese Pflicht entfiele, gibt es nicht. „Mit dem neuen Verpackungsgesetz steigt die Produktverantwortung für die Unternehmen.


Region | Nachricht vom 07.12.2018

Volles Haus beim Seniorennachmittag in Mittelhof

Zu Beginn der Seniorenfeier in Mittelhof begrüße Ortsbürgermeister Franz Cordes die Bürgerinnen und Bürger der Ortsgemeinde Mittelhof und dem Stadtteil Elbergrund. ie immer erhielten auch diesmal die beiden ältesten Teilnehmer der Ortsgemeinde ein Präsent überreicht. Es waren Magdalene Wagner und Werner Fritzche. Auch in diesem Jahr kam die musikalische und gesangliche Unterhaltung nicht zu kurz. Der Kirchenchor Cäcilia Mittelhof unter der Leitung von Egon Greb und der Männergesangverein Glück Auf Steckenstein unter Leitung von Daniela Burbach erfreuten die Senioren mit ihren Liedbeiträgen.


Region | Nachricht vom 07.12.2018

Grundschüler sangen auf dem Wochenmarkt

Hocherfreut zeigte sich der Nikolaus, auf dem Betzdorfer Wochenmarkt textsichere kleine Sängerinnen und Sänger der Martin-Luther-Grundschule anzutreffen. Schulleiter Jörg Pfeifer begleitete auf dem Akkordeon, die Schülerinnen und Schüler beherrschten die Texte perfekt. Vor allem das Lied über die Schlittenfahrt gefiel dem Nikolaus ganz besonders gut.


Wirtschaft | Nachricht vom 07.12.2018

„mehrWert“ in Altenkirchen: Einkaufen ohne Verpackungsmüll

Am Donnerstag, 6. Dezember, eröffnete die Neue Arbeit e.V. in den Geschäftsräumen von „Möbel und mehr“ in der Altenkirchener Rathausstraße den Geschäftsbereich „mehrWert“. Hier werden unverpackte Lebensmittel wie zu Zeiten Tante Emmas angeboten. In diesem Geschäftsbereich kann der Kunde, wie Anna Stephan von der Neuen Arbeit sagt, seine Produkte in selbst mitgebrachten Verpackungen erwerben. Das verringere den Verpackungsmüll.


Wirtschaft | Nachricht vom 07.12.2018

Wirtschaftsmedaille des Landes für Uwe Reifenhäuser

Die IHK-Akademie Koblenz gratuliert Uwe Reifenhäuser, der seit über 20 Jahren der Vorsitzender des Vorstandes der IHK-Akademie Koblenz e. V. ist, zur Auszeichnung mit der Wirtschaftsmedaille des Landes durch Staatsminister Volker Wissing. Dieserhob den großen Einsatz von Uwe Reifenhäuser in verschiedenen gesellschaftlichen Feldern hervor und betonte dabei seinen Einsatz für die Aus- und Weiterbildung.


Vereine | Nachricht vom 07.12.2018

Siegerehrung des Herbstpreisschießens bei den Schönsteiner Schützen

Am letzten Freitag im November fand zum Abschluss des Herbstpreisschießens der St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft 1402 vom Heister zu Schönstein das Sauessen mit der Siegerehrung statt. Eine Vielzahl der Schützen fand sich zum Sauessen im Schönsteiner Schützenhaus ein, um das kostenlose Schlachtessen zu genießen und die Preise in Empfang zu nehmen. Für jeden lohnte es sich wieder, da alle mit einem ansehnlichen Fleischpreis nach Hause gehen konnten.


Region | Nachricht vom 06.12.2018

Heimischer Gastro-Nachwuchs machte Praktika in Frankreich

Mit neuen Vorschlägen für die tägliche Arbeit kehrten Nesrin und Yasemin Sezer und Tim Zantis aus Frankreich zurück: Fast einen ganzen Monat dauerte das Abenteuer der drei Gastronomie-Nachwuchskräfte in der ostfranzösischen Region Burgund. Und alle drei Praktikanten waren sich einig, dass es eine Erfahrung fürs Leben war.


Region | Nachricht vom 06.12.2018

Aktion Arbeit der Caritas: „Wer es will, kann es auch schaffen!“

Mit mehr als 110.000 Euro wird die Aktion Arbeit im Bistum Trier auch im kommenden Jahr Projekte zur Wiedereingliederung von Langzeitarbeitslosen unterstützen, dazu zählen auch Maßnahmen des Caritasverbandes Rhein-Wied-Sieg. Das Perspektivenbüro und „CARi-AP“ (Caritas inklusives Aktivierungsprojekt) sind zwei Maßnahmen, die unter anderem durch die Aktion Arbeit gefördert werden. Dadurch werden Geflüchtete, Arbeitssuchende und Jugendliche an das Ausbildungs- und Beschäftigungssystem herangeführt.


Region | Nachricht vom 06.12.2018

Fast 100 Teilnehmer beim ersten Hachenburger Glühweinlauf

96 Läuferinnen und Läufer, darunter zehn Walker, gingen auf die zehn Kilometer lange Strecke des ersten Hachenburger Glühweinlaufs. Im Ziel wartete die Siegerehrung mit Medaillen und Urkunden. Schüler des Gymnasiums Marienstatt verkauften Waffeln zugunsten des Frauenhauses in Hachenburg. Gewinner bei den Herren war Christian Becker in einer Zeit von 39 Minuten und 12 Sekunden, bei den Damen siegte Anna Gottschalk in 51 Minuten und 39 Sekunden.


Region | Nachricht vom 06.12.2018

Ab Januar: Bürgerfahrdienst erweitert sein Angebot

Auf Grund der Nachfrage wird die Projekte-Gruppe in der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain nun einen weiteren Fahrtag im Rahmen des Bürgerfahrdienstes mit in das Fahrangebot aufnehmen. Ab Januar werden die Fahrzeiten um den Freitagvormittag erweitert. In der Projekte-Gruppe Bürgerbus engagieren sich zurzeit insgesamt 20 Ehrenamtliche. Über Verstärkung im Kreis der Telefonisten und Disponenten sowie bei den Fahrerinnen und Fahrern freut sich die Gruppe.


Region | Nachricht vom 06.12.2018

Ein Konzert unter Nachbarn

In Hamm gab es ein Konzert unter Nachbarn: Im Rahmen der Kooperation der beiden benachbarten Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Schulen in Hamm, nämlich der dortigen Grundschule und der Integrierten Gesamtschule (IGS), veranstaltete die Bläserklasse im weihnachtlich geschmückten Foyer der Grundschule ein kleines Konzert.


Politik | Nachricht vom 06.12.2018

Kreis-CDU: Zweidrittel-Mehrheit will Merz

Eine Umfrage unter CDU-Mitgliedern im Kreis Altenkirchen bringt ein klares Stimmungsbild: 67 Prozent sprechen sich demnach für Friedrich Merz als neuen Parteivorsitzenden aus, 31 Prozent für Annegret Kramp-Karrenbauer und 2 Prozent für Jens Spahn. Von den rund 1.400 angeschriebenen Mitgliedern gaben über 200 ihr Votum im Vorfeld des Bundesparteitages am 7. und 8. Dezember in Hamburg ab.


Politik | Nachricht vom 06.12.2018

CDU-Fraktion besuchte Kessler QMP in Friedewald

Auf Einladung von Martin Kessler besuchte die CDU-Fraktion im Verbandsgemeinderat von Daaden-Herdorf das mittelständische Unternehmen Kessler QMP in Friedewald. Dort ging es nicht nur um die Entwicklung des Unternehmens, sondern auch um die Zukunft des Stegskopfes. Für die CDU-Fraktion im Verbandsgemeinderat bleibt der Beschluss vom Frühjahr des Jahres aktuell, die Ortsgemeinde bei ihrer Arbeit zu unterstützen und im Rahmen des Möglichen die Entwicklung des früheren Truppenübungsplatzes zu begleiten.


Politik | Nachricht vom 06.12.2018

SPD unterstützt Fred Jüngerich bei der Bürgermeisterwahl

Mit der Fusion der Verbandsgemeinde Altenkirchen und Flammersfeld steht bekanntlich auch die Wahl des Bürgermeisters dieser neuen Verbandsgemeinde an. Die SPD in beiden bisherigen Verbandsgemeinden stellt sich hinter den Altenkirchener Amtsinhaber Fred Jüngerich.


Vereine | Nachricht vom 06.12.2018

Am Samstag startet der Hüttenzauber in Gebhardshain

Hüttenzauber in Gebhardshain: Das heißt Innehalten, dem Trubel entkommen, gemütliches Essen und Trinken in der Dorfmitte, und das bis zum 21. Dezember an jedem Werktag. Los geht es am 8. Dezember mit einem Familiennachmittag. Gespannt dürfen alle kleinen Gäste sein, was der Nikolaus, der für 16.30 Uhr angekündigt ist, an Überraschungen hat.


Sport | Nachricht vom 06.12.2018

C-Jugend-Rheinlandpokal: JSG Wisserland schaltet TuS Koblenz aus

Mit einem bravourösen 4:1-Sieg über TuS Koblenz zieht die C1-Jugend der JSG Wisserland ins Achtelfinale des Rheinlandpokals ein. Auf eigenem Platz waren die Wissener die spielbestimmende Mannschaft und ließen erst in der Nachspielzeit einen Gegentreffer zu. Die Tore für die Gastgeber machten Faruk Cifci (3) und Fynn Schlatter.


Kultur | Nachricht vom 06.12.2018

Adventskonzert des Musikvereins Ransbach-Baumbach

Der Musikverein Ransbach-Baumbach und das Skulpturen- und Miniaturen Museum laden am Samstag, 8. Dezember zum diesjährigen Adventskonzert in das Museum, Sälzerstraße 16, im Industriegebiet „Rohr“ der Stadt Ransbach-Baumbach ein. Es wird Ihnen ein abwechslungsreiches Programm zur Einstimmung auf die Weihnachtszeit präsentiert und es besteht natürlich auch wieder die Möglichkeit das Museum vor und während des Konzerts zu erkunden.


Region | Nachricht vom 05.12.2018

Lebenshilfe bringt Weihnachtsbaum ins Sozialministerium

Auch in diesem Jahr hat die Lebenshilfe aus dem Kreis Altenkirchen eine geschmückten Weihnachtsbaum ins Mainzer Sozialministerium gebracht. Staatsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler freute sich über die Geste aus der Heimat. Die Übergabe wurde musikalisch begleitet vom Chor „Geradeaus“ der Lebenshilfe-Werkstatt in Flammersfeld, der die zahlreichen Mitarbeiter des Ministeriums unter der Leitung von Daniela Burbach mit Weihnachtsliedern begeisterte.


Region | Nachricht vom 05.12.2018

Ehrenamtskarte: Optik Blaeser bietet Vergünstigung

Als erster Anbieter im Bereich Einzelhandel ist die Wissener Firma Optik mit einem attraktiven Preisnachlass dabei: Sie gewährt Rabatte für Besitzer der Ehrenamtskarte. Bisher gab es für die über 150 Inhaber einer landesweit gültigen Ehrenamtskarte in der Verbandsgemeinde (VG) Wissen Vergünstigungen beim Kulturwerk, im Siegtalbad und bei der Volkshochschule.


Region | Nachricht vom 05.12.2018

Montaplast-Aus in Betzdorf: FDP sieht die Schuld bei der Stadt

Das Aus für den Montaplast-Standort Betzdorf bringt die FDP in Rage: Bundestagsabgeordnete Sandra Weeser sieht die Schuld bei der Stadt Betzdorf. Und FDP-Stadtrat Udo Piske spricht von „Verhinderungsplanungen“ und einem „extremen Imageschaden“. Die Mitarbeiter machen in einem Schreiben in den sozialen Medien ihrem Unmut Luft und verweisen auf das, was in kurzer Zeit geschaffen wurde.


Region | Nachricht vom 05.12.2018

Weihnachtskrippe lockt in die Westerwald Bank

In der Westerwald Bank in Altenkirchen ist derzeit eine Weihnachtskrippe zu bestaunen. Der Willrother Illusionsmaler Josef Stockhausen hat die Krippe mit rund 1,20 Meter großen Figuren geschaffen. Bis zum 6. Januar 2019 haben alle Interessierten die Möglichkeit, die Darstellung aus nächster Nähe anzuschauen. Das Team der Bank hält für die Gäste Punsch und Kekse bereit.


Region | Nachricht vom 05.12.2018

Von Schülern für Schüler: Dank für IGS-Engagement aus Afrika

Auf Umwegen über die Partnerschaft mit Roissy-en-France entstand an der Integrierten Gesamtschule (IGS) Hamm eine Hilfsaktion für Jugendliche und Kinder auf Madagaskar. Schülerinnen und Schüler der IGS sammelten auf Initiative von Lehrerin Gajane Schachnasarjan Geld, um die Anschaffung von Schuhen für die dortigen Schulkinder zu unterstützen. Jetzt kam eine Dankesbotschaft in Hamm an.


Region | Nachricht vom 05.12.2018

Grund zum Feiern: Zweimal 40 Jahre Nimak

Es war 1978, als Eugen Hüsch und Egon Bourtscheid ihre Arbeitsverträge bei Nimak in Wissen-Köttingen unterschrieben. In diesen Wochen feierten sie jeweils ihr 40-jähriges Jubiläum beim Wissener Traditionsunternehmen. Dazu gab es Glückwünsche von den Gesellschaftern und dem Betriebsrat.


Wirtschaft | Nachricht vom 05.12.2018

IHKs: Gewerbegebiete flächendeckend mit Glasfaser ausbauen

Glasfaseranbindungen bis ins Haus gehören für Gewerbetreibende inzwischen zu den wichtigsten Standortfaktoren, wie eine Umfrage der IHK-Arbeitsgemeinschaft unter Unternehmen vom Jahresanfang 2018 in Rheinland-Pfalz zeigt. Das Bundesministerium für Verkehr und Digitale Infrastruktur hat kürzlich einen Sonderaufruf zur Förderung des Glasfaserausbaus in Gewerbegebieten gestartet. Aus Sicht der rheinland-pfälzischen Industrie- und Handelskammern (IHKs) sollte die Gelegenheit genutzt werden, die Unternehmen vor Ort zu unterstützen.


Kultur | Nachricht vom 05.12.2018

Divertimento jetzt auf CD: Konzert im Daadener Bürgerhaus

Die Mühe hat sich gelohnt: Der Rock-, Pop-, Jazz-Chor Divertimento bringt eine CD heraus. Der Titel: „lovely ride“. Im Rahmen der CD-Release-Tour findet auf Einladung des Arbeitskreis Kultur/Stadt Daaden am Samstag, den 9. Februar 2019, im Bürgerhaus Daaden ein Konzert statt. Der Vorverkauf läuft bereits.


Wirtschaft | Nachricht vom 05.12.2018

Der Einfluss der Medien auf den Fußball

Der öffentliche Druck auf die sportlichen Geschehnisse im Fußball ist in den letzten Jahren rapide gestiegen. So haben sich die Medien zu einem zugleich gefürchteten als auch geliebten Instrument für Verantwortliche eines Fußballclubs, Spieler und Fans entwickelt. Durch die Medienarbeit werden Stars geboren, allerdings haben Medien auch die Kraft im negativen Sinne über Schicksale zu entscheiden. Die Verantwortung der Pressefreiheit ist demnach gigantisch. Eine negative Berichterstattung sorgt in den meisten Fällen für mehr Aufmerksamkeit als Lobhymnen auf Funktionäre und Spieler eines Fußballvereins.


Wirtschaft | Nachricht vom 05.12.2018

Steigende Übernachtungszahlen: Diese Destinationen sind in der Region besonders beliebt

Der Tourismus in der ganzen Region erfreut sich steigender Übernachtungszahlen in den Monaten Januar bis September: Sowohl in Rheinland-Pfalz als auch im benachbarten Nordrhein-Westfalen zogen Tourismusverantwortliche positive Bilanz. Als Übernachtungsform konnten vor allem Ferienhäuser, Camping und Hotel garnis überzeugen. Unser Überblick verrät, welche Regionen besonders vom Aufschwung profitierten und wo es Einbrüche bei den Gästezahlen gab.


Region | Nachricht vom 04.12.2018

IGS-Schüler unterstützen Aktion „Kinder helfen Kindern!“

Die Klassen 6a und 6d der Integrierten Gesamtschule (IGS) Betzdorf-Kirchen haben sich die Not osteuropäischer Kinder zu Herzen genommen und 22 Päckchen gefüllt mit Schulmaterialien, Spielsachen, Kuscheltieren und anderen nützlichen Dingen gepackt, die für die hilfsbedürftigen Kinder etwas Besonderes sind. Damit beteiligen sie sich an der an der Weihnachtspäckchenaktion „Kinder helfen Kindern!“ der Hilfsorganisation ADRA Deutschland e. V.


Region | Nachricht vom 04.12.2018

Frittierfett war in Brand geraten

Die Alarmierung ließ Schlimmeres befürchten: Zu einem Küchenbrand mit Menschenrettung wurden die Feuerwehren aus Weitefeld, Niederdreisbach und Daaden am frühen Abend des 3. Dezember nach Weitefeld gerufen. Vor Ort stellte sich heraus, dass Frittierfett in Brand geraten war, das Feuer aber nicht auf die Küche übergegriffen hatte. Der Einsatz konnte laut Pressemitteilung der Verbandsgemeindefeuerwehr Daaden-Herdorf nach einer Dreiviertelstunde komplett beendet werden.


Region | Nachricht vom 04.12.2018

Evangelische Männerarbeit lud zum Abend mit Theodor Maas

Gemeinsam mit Zeitzeugen recherchierte der Martin Autschbach, Schulreferent des Evangelischen Kirchenkreises Altenkirchen, über Leben und Arbeit des Altenkirchener Pfarrers Theodor Maas und dessen ungeklärten Tod am 3. März 1943. Darüber berichtete er jetzt in Kirchen.


Region | Nachricht vom 04.12.2018

Westerwald Bank übergibt sechs Kleinwagen im Wert von über 70.000 Euro

Sie gehen nach Betzdorf, Höhr-Grenzhausen, Wissen, Ransbach-Baumbach, Westerburg und Bad Marienberg: Wie schon im Jahr 2017 hat die Westerwald Bank im Zuge der Aktion „VRmobil“ auch in diesem Jahr sechs Kleinwagen an soziale und karitative Einrichtungen in ihrem Geschäftsgebiet übergeben. Zur Übergabe der kompakten Flitzer im Gesamtwert von über 70.000 Euro hatte die Genossenschaftsbank nach Hachenburg eingeladen.


Region | Nachricht vom 04.12.2018

Volles Haus beim Daadener Kreativmarkt

Von Socken über Tassen, Weihnachtsdekorationen aller Art, bis hin zu japanischer Lyrik im Bild war das Angebot überwältigend beim Daadener Kreativmarkt: Pünktlich ab 11 Uhr strömten die Besucher ins Haus. In diesem Jahr stellten 27 Anbieter ihre selbstgemachten Kreationen aus. Durch die Dekorationen leuchtete das Bürgerhaus im weihnachtlichen Glanz.


Region | Nachricht vom 04.12.2018

Willi Meuler erhält Ehrenplakette des Blutspendedienstes

55 Jahre ist Willi Meuler aus Kircheib ehrenamtlich im Deutschen Roten Kreuz aktiv. Er war unter anderem Bereitschaftsleiter der DRK-Bereitschaft Weyerbusch, Ausbilder in Erster Hilfe und Kreisbereitschaftsleiter des DRK-Kreisverbands Altenkirchen. Jetzt erheilt er in Würdigung seiner besonderen Verdienste um das Blutspendewesen die goldene Ehrenplakette des DRK-Blutspendedienstes Rheinland-Pfalz und Saarland.


Politik | Nachricht vom 04.12.2018

Wasser in die Sahara: Antrag der Kreis-CDU beim Bundesparteitag

Auch wenn der Bundesparteitag der CDU im Zeichen des personellen Neuanfangs nach der Ära Merkel steht: Die CDU im Kreis Altenkirchen reist mit einem ganz eigenen Anliegen nach Hamburg. Sie legt dem Parteitag einen Antrag zur Entwicklungshilfe vor. Der Titel: „Hilfe für Afrika - Wasser in die Sahara!“


Politik | Nachricht vom 04.12.2018

Das neugestaltete Portal wir-westerwaelder.de ist online

Klarer, schneller, informativer und mit völlig neuer Struktur und Optik – so präsentiert sich ab sofort das neugestaltete gemeinsame Internet-Portal www.wir-westerwaelder.de der drei Landkreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis. Als „Tor zum Westerwald“ führt das Portal als Lotse durch das umfangreiche Online-Informations- und Serviceangebot der Region Westerwald und bietet schnellen Zugang und Orientierung für Urlauber, Unternehmer und Bürger.


Wirtschaft | Nachricht vom 04.12.2018

Fachtagung in Koblenz: Noch viel Arbeit für heimische Touristiker

Auf dem 18. Tourismustag in Koblenz waren in diesem Jahr auch viele Touristiker aus dem Landkreis Altenkirchen dabei, um sich über die neuesten Entwicklungen im Hotel- und Gastgewerbe sowie die Tourismusstrategie Rheinland-Pfalz 2025 zu informieren. Gemeinsam waren die Sachbearbeiter nach Koblenz gefahren und schon während der Fahrt wurde sich rege über neue Projekte und Planungen im touristischen Bereich ausgetauscht.


Wirtschaft | Nachricht vom 04.12.2018

Jonas Klöckner aus Nistertal bundesweit bester Azubi als Destillateur

Jahr für Jahr legen in Deutschland rund 300.000 Auszubildende ihre Abschlussprüfung bei einer Industrie- und Handelskammer ab. Rund 200 davon haben absolute Spitzenleistungen gebracht. In diesem Jahr mit dabei Jonas Klöckner aus Nistertal. Er ist der Sohn von Steffi und Peter Klöckner als Inhaber und Betreiber der Birkenhof-Brennerei.


Vereine | Nachricht vom 04.12.2018

Der Nikolaus war zu Gast bei den Maulsbacher Schützen

Natürlich war er da, der Nikolaus. Und er brachte Geschenke mit zur Weihnachtsfeier beim Schützenverein Maulsbach. Außerdem wurden die Gewinner des Luftballonwettbewerbs vom iesjährigen Schützenfest ausgezeichnet. Die weiteste Strecke von 962 Kilometern legte der Ballon von Amelie Schüler zurück, er landete im polnischen Brynica.


Wirtschaft | Nachricht vom 04.12.2018

Fernweh: Weihnachtszeit in den USA verbringen

Auch wenn man sonst eher zu jenen gehört, die sich "Weiße Weihnachten" daheim wünschen: Manchmal trifft einen das Fernweh ganz unvorbereitet. Wie gut, dass es immer mehr Möglichkeiten gibt, auch Last Minute günstig ans andere Ende der Welt zu kommen. Wie wäre es also dieses Jahr mit einem spontanen Trip in die Vereinigten Staaten von Amerika?


Wirtschaft | Nachricht vom 04.12.2018

Neues Jahr, neues Glück? So hält man seine Vorsätze ein

Mit dem Rauchen aufhören, mehr Sport treiben, gesünder essen - das sind wohl die Klassiker bei Vorsätzen für das neue Jahr. Grundsätzlich pflegt wohl jeder die ein oder andere Gewohnheit, die er gerne ablegen würde - doch wie schafft man es, Vorsätze auch dauerhaft umzusetzen?


Region | Nachricht vom 03.12.2018

Weihnachtsmarkt in Altenkirchen: Friedlich und fröhlich

Der diesjährige Weihnachtsmarkt in der Kreisstadt fand am 1. und 2. Dezember statt. Die Organisatoren vom Aktionskreis hatten sich einiges einfallen lassen. So war der Markt, nach Abschluss der Bauarbeiten, erstmals wieder auf dem Marktplatz angesiedelt. Neben dem Marktgeschehen gab es am Samstagabend die Aprés-Ski-Party im Zelt auf dem Schlossplatz.


Region | Nachricht vom 03.12.2018

40.000 Sachschaden nach Unfall unter Alkoholeinfluss

Das ging noch glimpflich aus: Bei einem nächtlichen Alleinunfall unter Alkoholeinfluss zwischen Almersbach und Fluterschen wurde ein PKW-Fahrer nur leicht verletzt. An seinem Wagen entstand Totalschaden. Der Sachschaden wird auf etwa 40.000 Euro geschätzt.


Region | Nachricht vom 03.12.2018

Senioren aus Fiersbach und Hirz-Maulsbach feierten gemeinsam

Wie in den Vorjahren hatten die Ortsgemeinden Hirz-Maulsbach und Fiersbach gemeinsam ihre Senioren in das Schützenhaus nach Maulsbach zu einer besinnlichen Feier eingeladen. Dabei gab es viel Musik und Unterhaltung. Natürlich wurden auch die ältesten Besucher aus beiden Ortsgemeinden geehrt.


Region | Nachricht vom 03.12.2018

Weihnachtsfeiern mit Beförderungen

Es standen noch Beförderungen aus bei den Feuerwehren in Herdorf-Sassenroth und Niederdreisbach. Die wurden anlässlich der Weihnachtsfeiern nachgeholt. Wehrleiter Matthias Theis beglückwünschte alle Beförderten und wünschte allen Anwesenden eine schöne Weihnachtszeit.


Region | Nachricht vom 03.12.2018

Einfälle gegen Unfälle: IGS-Schüler gewinnen landesweiten Wettbewerb

Mit ihrer gemeinsamen Arbeit erreichten Samuel Thiessen, Josua Reimer und Niklas Bondarenko von der Integrierten Gesamtschule (IGS) Hamm den ersten Platz bei der landesweiten Malaktion der Unfallkasse Rheinland-Pfalz unter dem Motto „Einfälle gegen Unfälle“. 3.502 Kinder aus 116 rheinland-pfälzischen Schulen beteiligten sich insgesamt mit ihren Kunstwerken,


Region | Nachricht vom 03.12.2018

Schönsteiner Kita-Kinder schmückten den Weihnachtsbaum

Der Baum im Rathaus ist geschmückt: In diesem Jahr waren es neun Jungen und Mädchen der kommunalen Kindertagesstätten St. Katharina in Wissen-Schönstein, die die Tanne verschönerten. Zum Abschluss hießen die Kinder den Advent dann noch mit einem schönen Weihnachtslied willkommen und freuten sich über die Süßigkeiten, die sie als Belohnung erhielten.


Region | Nachricht vom 03.12.2018

Werksschließung: Montaplast verlässt den Standort Betzdorf

Die Tage der Montaplast GmbH am Standort Betzdorf sind gezählt: Im Sommer 2019 wird das dortige Werk geschlossen. Das teilt das Unternehmen aktuell mit. Die derzeitigen Auflagen durch den Bebauungsplan machen den Standort Betzdorf-Bruche demnach unrentabel. Die Entscheidung falle der Geschäftsführung der Montaplast GmbH besonders schwer, da schon siebenstellige Investitionsbeträge in das Zukunftsprojekt der Kleinserienproduktion Betzdorf getätigt worden seien, heißt es. Alle 230 Kolleginnen und Kollegen am Standort Betzdorf erhalten Arbeitsplatzangebote an den Montaplast-Standorten Morsbach oder Lichtenberg.


Region | Nachricht vom 03.12.2018

Mit dem Umweltkompass durch die Natur des Westerwaldes

Ausgedehnte Waldgebiete, wertvolle Naturräume, artenreiche Wiesen, einzigartige Fluss- und Seelandschaften - der Westerwald hat eine ganze Menge zu bieten. Mit dem "Umweltkompass" laden die drei Landkreise Altenkirchen, Neuwied und der Westerwaldkreis im Rahmen der Gemeinschaftsinitiative „Wir Westerwälder – Landschaft, Leistung, Leute“ dazu ein, die Natur zu erleben und zu verstehen. Über 400 Ideen, sind im Veranstaltungskalender „Umweltkompass“ zu finden, der auch für das Jahr 2019 wieder gemeinsam herausgegeben wird.


Region | Nachricht vom 03.12.2018

Nah dran am Leben und den Menschen

„Wir sind nah an der Erde und kümmern uns um soziale Bedürfnisse, und durch pastorale Angebote sind wir nah am Himmel“, erklärt Caritasdirektor Eberhard Köhler. Es soll ein Ort von Kirche werden. Mitten hinein ins Leben der Menschen geht das Projekt des katholischen Dekanats Betzdorf, der Lebensberatung und des Caritasverbands. Schon die Lage der Räumlichkeiten in der Fußgängerzone von Betzdorf gegenüber dem Bahnhof verdeutlicht das Ziel des Projekts mit dem Titel „nah dran – an Himmel und Erde“.


Politik | Nachricht vom 03.12.2018

Niederfischbach: CDU will Dominik Schuh als Ortsbürgermeister

Die Niederfischbacher CDU schickt ihren Vorsitzenden Dominik Schuh ins Rennen um die Nachfolge von Ortsbürgermeister Matthias Otterbach. Das teilt die Union in einem Bericht über ihre Jahreshauptversammlung mit. Der 36-jährige Lehrer stehe „für die neue Generation der CDU in Niederfischbach.“ Schuh ist seit Sommer auch Beigeordneter der Verbandsgemeinde Kirchen und gehört dem CDU-Kreisvorstand an.


Politik | Nachricht vom 03.12.2018

Landräte lehnen Zusammenschluss Altenkirchen und Neuwied klar ab

Mit klaren Worten reagieren die Landräte der Kreise Altenkirchen und Neuwied auf die Pläne der Landesregierung, mehrere Landkreise miteinander verschmelzen zu wollen. Nach jetzt bekannten Plänen sollen die beiden Kreise Neuwied und Altenkirchen sowie die Kreise Westerwald und Rhein-Lahn zu jeweils einem Kreis zusammengefasst werden.


Wirtschaft | Nachricht vom 03.12.2018

Brennerei Weyand aus Unnau überzeugte im Qualitätswettbewerb

Eine der ältesten Brennereien aus dem Westerwald stellte sich dem Qualitätswettbewerb eines der führenden Genussmagazine „selection“. In fünf von zwölf Kategorien ging die Traditionsbrennerei aus Unnau in der Gartenstraße als Sieger hervor. Sie darf sich nun Likör-Erzeuger des Jahres 2018 nennen.


Vereine | Nachricht vom 03.12.2018

Nikolausturnier beim VfL Hamm ist eine feste Größe

Von den Bambinis bis zur D-Jugend waren alle mit großem Einsatz dabei, sogar Mütter und Väter legten sich mächtig ins Zeug: Das vereinsinterne Nikolausturnier des VfL Hamm verspricht immer viel Freude und gute Laune. Das war auch in diesem Jahr so.


Sport | Nachricht vom 03.12.2018

C-Jugend-Rheinlandliga: Zehn Gegentore für JSG Wisserland

Die JSG Wisserland musste eine 10:1-Niederlage in der C-Jugend-Rheinlandliga hinnehmen. Beim Tabellenführer Sportfreunde Eisbachtal gab man zwar nie auf, aber am Ende reichte es lediglich für den Ehrentreffer durch Amin El Ghawi. Gleichwohl überwintern die Wissener auf dem vierten Tabellenplatz. Als nächstes steht für die JSG Wisserland am kommenden Mittwoch, 5. Dezember, das Pokalspiel gegen den Regionalligisten TuS Koblenz an.


Sport | Nachricht vom 03.12.2018

Kirchener Faustballer bleiben punktlos in Koblenz

Großer Kampfgeist, keine Punkte: Für die Faustball-Herren des VfL Kirchen war in Koblenz am Ende kein Punkt auf der Habenseite. Damit verpassten es die Kirchener, sich am dritten Spieltag weitere Punkte für die Gesamtwertung zu sichern. Der nächste Spieltag findet am 16. Dezember vor Heimpublikum in der Molzberghalle statt.


Kultur | Nachricht vom 03.12.2018

Herzen und Sinne für den Advent geöffnet

Die Konzertbesucher waren von der kirchenmusikalischen Andacht in Horhausen begeistert. Die Andacht unter der musikalischen Gesamtleitung von Organist Thomas Schlosser wird jedes Jahr am ersten Advent gefeiert und erfreut sich großer Beliebtheit. Ergreifender Höhepunkt des Konzertes und zugleich das Finale war das Stück „Klänge der Freude“ von Edward Elgar, welches von allen Beteiligten gemeinsam mit großer Klangfülle und jubilierend vorgetragen wurde.


Kultur | Nachricht vom 03.12.2018

Nessi Tausendschön schützt vorm Weihnachtsfrust

Nessi Tausendschön weiß, wie s geht mit dem weihnachtlichen Frustschutz. Praktizierter Frustschutz wärmt, muntert auf und stärkt die Menschen für das Fest der Liebe. Denn die Weihnachtszeit schraubt die Erwartungen an das Leben nun mal so hoch. Wann es das alles gibt? Am Sonntag, den 16. Dezember, um 20 Uhr in der Altenkirchener Stadthalle.


Wirtschaft | Nachricht vom 03.12.2018

Kostensenkende Innovation: Das bedeutet die neue Auto-Technologie für Versicherungen

Die Welt der Automobile hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Zum einen ist das umwelttechnisch begründet: Während Dieselautos auf Deutschlands Straßen immer weniger gerne gesehen werden, gewinnen E-Autos an Relevanz und an Stil, sodass sie nicht mehr nur für Early Adopter in Frage kommen. Zudem entwickeln sich zusehends faszinierende Innovationen wie das autonome Fahrzeug, bei dem der Fahrer selbst nicht mehr eingreifen muss. Auch wenn noch viele technische und ethische Fragen geklärt werden müssen, bevor diese Art von Auto sich auch auf den Straßen durchsetzt, lässt sich jetzt schon absehen, dass daraus ganz neue Fragen für Versicherungen entstehen werden. Und auch heute schaffen es manche Innovationen, die Versicherungskosten für ein Fahrzeug erheblich zu senken. Dieser Artikel bietet einen Abriss.


Region | Nachricht vom 02.12.2018

Giving Friday: Insgesamt über 1.000 Euro für Schönsteiner Kita

Mit dem Black Friday im November fiel in weiten Teilen des Handels der Startschuss für das Weihnachtsgeschäft. Beim so genannten Giving Friday bei der Drogemarktkette DM ging es allerdings um Spenden: Fünf Prozent des Tagesumsatzes flossen an den guten Zweck. Der Wissener Markt spendete 755,50 Euro an die kommunale Kindertagesstätte St. Katharina im Stadtteil Schönstein. Deren Elternbeirat und Förderverein erwirtschaftete weitere 305 Euro.


Region | Nachricht vom 02.12.2018

Weihnachtsmarkt im Bürgerpark

Über 20 Stände mit durchweg weihnachtlichen Angeboten sorgten für ein stimmungsvolles Ambiente im Niederfischbacher Bürgerpark: Schon zum neunten Mal fand dort der örtliche Weihnachtsmarkt statt, lud ein zum Bummeln und Verweilen in gemütlicher Atmosphäre. Der Stand mit den Weihnachts-Wundertüten war ein Anziehungspunkt für die Kleinen, und der Besuch des Nikolauses natürlich einer der Höhepunkte.


Region | Nachricht vom 02.12.2018

Verbraucherzentrale berät zu Wärmebrücken bei Altbauten

Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz berät wieder rund um Energiefragen. Der Schwerpunkt diesmal: Typische Wärmebrücken bei Altbauten. Viele Wärmebrücken sind durch Konstruktion und Material bedingt. Außenwandecken sowie Vorsprünge, Gauben, Fensterstürze oder eine Stahlbetonplatte, die sich als Balkon nach draußen fortsetzt, haben materialbedingt eine hohe Wärmeleitfähigkeit und geben durch ihre große Oberfläche viel Wärme ab.


Region | Nachricht vom 02.12.2018

Kunst- und Hobbymarkt der Lebenshilfe war an beiden Tagen gut besucht

Auch in diesem Jahr war die Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM) der Lebenshilfe in Flammersfeld für all diejenigen, deren Herz für kunstvolle und handgemachte Dekoration schlägt, der Anziehungspunkt zum Adventsbeginn. In den Gängen des Werkstattgebäudes hatten rund 30 Anbieter ihre Stände aufgebaut.


Region | Nachricht vom 02.12.2018

Stimmungsvolle Bergweihnacht am Limbacher „Christstollen“

Am Sonntag, dem 9. Dezember (2. Advent), lohnt sich der Besuch der mittelalterlichen Limbacher Schiefergrube ganz besonders. Denn der örtliche Kultur- und Verkehrsverein (KuV) verwandelt das bergbauliche Kleinod wieder in einen „Christstollen“ und feiert ab 13:30 Uhr eine heimelige Bergweihnacht. Lichter, Kerzen und eine festliche Dekoration erfüllen Umfeld, Stollen und das Dunkel der Grube in zwanzig Metern Tiefe mit weihnachtlichem Glanz und sorgen so für eine unvergleichliche Atmosphäre.


Region | Nachricht vom 02.12.2018

Kopernikus Gymnasium Wissen lud zum Tag der offenen Tür ein

Schülerinnen und Schüler der 4. und 10. Klassenstufe sowie deren Eltern waren am Samstag, 1. Dezember, herzlich willkommen im Wissener Kopernikus-Gymnasium. Beim Tag der offenen Tür wurden sie über das pädagogische Konzept und die vielfältigen außerunterrichtlichen Angebote der Schule und insbesondere der Orientierungsstufe informiert.


Politik | Nachricht vom 02.12.2018

E-Government: Land und Kommunen verwalten online

Bis Ende 2022 sollen in Deutschland die Verwaltungsleistungen online angeboten werden. In Rheinland-Pfalz gibt es dazu jetzt eine Vereinbarung zwischen Land und kommunalen Spitzenverbänden. Dabei werden Basisdienste wie Antragsmanagement, Bezahlsystem, sichere Kommunikationsdienste, E-Rechnung und weitere IT-Infrastrukturen vom Land beschafft, ab 2019 im Landesbetrieb Daten und Information betrieben und den Kommunen zur Nutzung bereitgestellt.


Politik | Nachricht vom 02.12.2018

Brachbacher SPD schickt Steffen Kappes ins Ortsbürgermeister-Rennen

Steffen Kappes soll Ortsbürgermeister von Brachbach werden. Das zumindest will die dortige SPD. Der Ortsverein nominierte den 35-Jährigen einstimmig als Kandidaten für die Wahl Ende Mai 2019. Kappes gehörte schon von 2009 bis 2014 dem Ortsgemeinderat an und führte vier lange Jahre die SPD-Fraktion.


Sport | Nachricht vom 02.12.2018

B-Jugend-Rheinlandliga: Torlos in die Winterpause

In einem über weite Strecken fair geführten Rheinlandliga-Spiel vergab die B-Jugend der JSG Wisserland bei der JSG Altenkirchen eine Reihe von Großchancen. Beide Mannschaften waren darauf bedacht, hinten möglichst wenig zuzulassen und den Gegner nicht zur spielerischen Entfaltung kommen zu lassen. Mit zunehmender Spieldauer kreierten die Wissener ein Chancenplus, konnten aber nicht den entscheidenden Treffer setzen.


Sport | Nachricht vom 02.12.2018

Lehrreicher Tag des Mädchenfußballs in Alpenrod

Kreisjugendleiter Heinz Salzer hatte zum „Tag des Mädchenfußballs“ nach Alpenrod eingeladen. Der FC Alpenrod-Lochum hatte sich hierfür als Ausrichter beworben. Zwanzig junge Fußballerinnen waren mit Begeisterung dabei.


Region | Nachricht vom 01.12.2018

Fachkräfte für Frühpädagogik erhielten ihre Zertifikate

Seit 2011 wird die berufsbegleitende Weiterbildung „Fachkraft für Frühpädagogik“ angeboten, ausgerichtet vom Netzwerk Starke Kinder e.V. in Kooperation mit der Kreisvolkshochschule Altenkirchen, dem Sozialpädagogischen Fortbildungszentrum (SPFZ) in Mainz und der Fachberatung des Kreises Altenkirchen. Nun fand die Abschlussveranstaltung der bereits elften Weiterbildung statt, die mit der Präsentation der Abschlussarbeiten und der Zertifikatsübergabe in Hamm endete.


Region | Nachricht vom 01.12.2018

VHS Kirchen startet mit sportlichen Angeboten ins neue Jahr

Sind die Feiertage erst einmal vorbei, kommt die Zeit der guten Vorsätze. Immer hoch im Kurs: Sport, in welcher Form auch immer. Die Volkshochschule Kirchen legt mit ihrem Halbjahresprogramm eine Reihe von Workout-Angeboten vor, die direkt im Januar 2019 starten.


Region | Nachricht vom 01.12.2018

Bald ist wieder Dermbacher Weihnachtstreiben

Im Jahr 2010 entstand die Idee bei den Verantwortlichen der Dermbacher Ortsvereine, eine vorweihnachtliche Veranstaltung anzubieten, deren Erlös für die Renovierung und den Ausbau der Dermbacher Mehrzweckhalle verwendet werden sollte. Daraus wurde das Dermbacher Weihnachtstreiben, eine feste Größe im vorweihnachtlichen Kalender der Region. Am 15. Dezember ist es wieder soweit.


Region | Nachricht vom 01.12.2018

Hunderte Interessierte testeten Geschick am Da Vinci-Roboter

Vorträge, Gesundheits-Checks und „Medizin 4.0“: Das Interesse war groß beim Thementag Urologie im Diakonie Klinikum Jung-Stilling in Siegen. Hunderte Besucher kamen, um sich ein Bild von der modernen OP-Methode zu machen und einmal selbst Hand anzulegen. Dank des Roboters ist es möglich, Eingriffe mit Hilfe einer acht Millimeter großen Hand vorzunehmen


Region | Nachricht vom 01.12.2018

Ein Wochenende lang Rassegeflügel-Schau in Puderbach

Vielstimmiges Krähen begrüßt alle Besucher des frisch renovierten Dorfgemeinschaftshauses Puderbach, in dem sich am 1. und 2. Dezember 467 Tiere in Käfigen tummeln. Anlass für die Leistungsschau des Bezirksverbands der Rassegeflügelzüchter Rheinland-Nassau, dem Züchter aus dem gesamten Westerwald angehören, ist der 90. Geburtstag des ausrichtenden Vereins „Rassegeflügel-Zucht-Verein Niederbieber 1928“. Etwa 50 engagierte Rassegeflügelzüchter präsentieren ihre schönsten Tiere. Die Arten- und Farbvielfalt des teilweise hoch prämierten Rassegeflügels ist einen Besuch wert.


Region | Nachricht vom 01.12.2018

Adventsnachmittag bei der Seniorenakademie

„Wir freuen uns auf das Weihnachtsfest!“ ist das Motto des adventlichen Nachmittags der Seniorenakademie der Pfarrgemeinde Horhausen am Mittwoch, 12. Dezember, um 15 Uhr im Kaplan-Dasbach-Haus. Pfarrer Andreas Beck von der evangelischen Kirchengemeinde Honnefeld und Kaplan Rudolf Esser von der Pfarreiengemeinschaft Neustadt-Horhausen-Peterslahr werden den Segen sprechen.


Region | Nachricht vom 01.12.2018

Mit dem Schnuller am Smartphone: Lokales Netzwerk Kinderschutz tagte in Altenkirchen

Zum zehnjährigen Bestehen des Lokalen Netzwerks Kinderschutz und Frühe Hilfen hatte die Kreisverwaltung Altenkirchen Professor Dr. Rainer Riedel eingeladen. Der Direktor des Instituts für Medizinökonomie und medizinische Versorgungsforschung der rheinischen Fachhochschule Köln sprach über die zunehmende Digitalisierung unserer Gesellschaft und dem damit verbundenen Verlust der „analogen Wirklichkeit“ der Kinder.


Region | Nachricht vom 01.12.2018

Planung ist nicht so einfach wie sie aussieht

Bei der Integrierten Gesamtschule (IGS) Betzdorf-Kirchen ging es um die Komplexität von Planungsprozessen, unter anderem am Beispiel von Windkraftanlagen, Radwegen und Supermärkten. Auf großes Interesse stießen die beiden Projekte Siegtalradweg und Windkraftanlagen in den Bereichen Hümmerich und Nauroth-Rosenheim. Beiden Themen sind die großen Interessenskonflikte gemeinsam. Den Schülerinnen und Schülern wurden dabei die sehr hohe Relevanz des Naturschutzes sowie die Vorbehalte der Bürgerschaft deutlich.


Region | Nachricht vom 01.12.2018

Wissener Weihnachtsshopping läutet Adventszeit ein

Viele Besucher kamen am Samstag vor dem ersten Advent in die Siegstadt, um sich auf die besinnliche Zeit des Jahres einzustimmen. An zahlreichen Markständen und in den Fachgeschäften ließ es sich in gemütlicher Atmosphäre verweilen und in aller Ruhe nach den passenden Geschenken suchen.


Politik | Nachricht vom 01.12.2018

Gutachten zur Kommunalreform: Kreise könnten fusionieren

Eigentlich sollten die Gutachten zu möglichen Kommunalreformen in Rheinland-Pfalz erst am 10. Dezember den Landtagsfraktionen vorgestellt und dann öffentlich werden. Nun sind doch schon Inhalte durchgesickert. Darüber berichtet der Südwestrundfunk (SWR). Demnach gibt es auch eine Überlegung, wonach die Landkreise Neuwied und Altenkirchen verschmelzen könnten. Innenminister Roger Lewentz reagiert in einer Pressemitteilung, es handele sich bei den aufgezeigten Szenarien um Grundlagen für eine politische Diskussion. Der Landkreistag kritisiert die Kommunikation zum Thema.


Sport | Nachricht vom 01.12.2018

Mika Schönborn bei den Deutschen Meisterschaften

Vom BC „Smash“ Betzdorf hatte sich Mika Schönborn sowohl im Einzel als auch im Doppel für die Deutschen Meisterschaften im Badminton qualifiziert. Dazu ging es nach Magdeburg. Das Rheinland war insgesamt mit vier Spielern vertreten und das kleine Team zeigte viel Teamgeist und unterstützte sich sowohl auf als auch neben dem Feld.


Sport | Nachricht vom 01.12.2018

Zwei Siege für Kirchens Faustball-Frauen

Am Samstag (1. Dezember) fand in Kirchen auf dem Molzberg der zweite Spieltag der Frauen und der weiblichen Faustball-Jugend in der Verbandsliga Mittelrhein/Rheinhessen statt. Und die Damen von der Sieg waren erfolgreich: Sie setzten sich sowohl gegen den TV Weisel als auch gegen den TV Dörnberg durch.


Kultur | Nachricht vom 01.12.2018

„Ein bisschen wie Weihnachten…“ mit der Street Life Big Band

Das kann nur gut werden: Drei Tage vor Heiligabend, Street Life auf der Kulturwerks-Bühne, ergänzt um eine siebenköpfige Bläsersektion: Voraussichtlich wird es keine tanzenden Weihnachtsmänner geben, aber ganz im Stile einer hochwertigen TV-Show empfängt der Frontsänger und Entertainer der Band, Patrick Lück, als Host interessante Gäste, die sowohl mit ihm gemeinsam als auch solo bekannte Weihnachtslieder und Popsongs singen werden.


Region | Nachricht vom 30.11.2018

„Tödliches Erbe“: Thomas Hoffmann legt seinen ersten Krimi vor

Der Wissener Buchautor Thomas Hoffmann (Tom Ice) überreichte „am Ort des Verbrechens“ im Burghof Linz Exemplare seines Kriminalromans „Tödliches Erbe – Sarah Winkler und das Vermächtnis von Linz“ an Verantwortliche der Stadt und an „Menschen, die mir im Laufe meiner Recherchen sehr geholfen haben“. Hoffmann freute sich sehr, dass sich auch schon einige Krimifans eingefunden hatten. Ausgangspunkt der Geschichte ist die Folterkammer der Burg, wo der grausam zugerichtete Grafe Gero von Wolkenfels tot aufgefunden wird.


Region | Nachricht vom 30.11.2018

Delegation des Gymnasiums Nagy Lajos besuchte Marienstatt

Es lag viel Musik in der Luft während des Besuchs der ungarischen Partner vom Gymnasium Nagy Lajos aus Pécs in Marienstatt. Mit dabei war der preisgekrönte Chor Laudate unter der Leitung von Gábor Havasi und dem Volksmusikensemble (Leitung Lajos Bergics). Dabei standen besuche in Speyer und Köln auf dem Programm. Und das gemeinsame Musizieren kam natürlich nicht zu kurz.


Region | Nachricht vom 30.11.2018

Wenig Theorie, viel Praxis: Gesundheitstag in der Kreisverwaltung

Gesundheit von A bis Z, von Alterssimulator bis Zilgrei: So breit war die Spanne beim Gesundheitstag in der Altenkirchener Kreisverwaltung. Dabei gab es ausdrücklich wenig Theorie und viel Praxis. Bereits zum zwölften Mal konnten die Beschäftigten Angebote kompetenter Referenten wahrnehmen, gesunde Gerichte probieren und neue Sportarten für sich entdecken. Die diesjährigen Angebote veranschaulichten unter anderem, wie das Immunsystem gestärkt und Bewegung und ausgewogene Ernährung in den Alltag integriert werden können.


Region | Nachricht vom 30.11.2018

Infoveranstaltung: Was tun bei Notfällen im Kindesalter?

„Was tun bei Notfällen im Kindesalter?“ war das Thema einer Informationsveranstaltung am Kirchener DRK-Krankenhaus. Alexander Oberhollenzer, Oberarzt an der Kinderklinik des DRK-Krankenhaus Kirchen, referierte über Asthmaanfälle, Erste-Hilfe-Maßnahmen und die Notfalltherapie bei Säuglingen, Kleinkindern, Kindern- und Jugendlichen.


Region | Nachricht vom 30.11.2018

Altenkirchener Wehr musste einen Brand in Hilgenroth bekämpfen

Am Dienstag, 27. November, wurden gegen 23.25 Uhr die freiwilligen Feuerwehrleute des Löschzuges Altenkirchen zu einem Feuer in Hilgenroth alarmiert. Aufmerksame Nachbarn hatten eine Rauchentwicklung in einem Gartenhaus festgestellt und die Leitstelle Montabaur informiert. Von hier wurde dann der Alarm ausgelöst.


Region | Nachricht vom 30.11.2018

Was machen die aktuellen Leader-Projekte in der Region?

Die Lokalen Aktionsgruppe Westerwald-Sieg für den Leader-Prozess lädt am 4. Dezember um 18 Uhr in die Kreisverwaltung Altenkirchen zu ihrer zweiten öffentlichen Sitzung ein. Dabei werden aktuelle Leader-Projekte und deren Entwicklung vorgestellt. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, sich mit den einzelnen Projektträgern zu den Vorhaben auszutauschen und zu diskutieren.


Werbung