Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 38377 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 287 | 288 | 289 | 290 | 291 | 292 | 293 | 294 | 295 | 296 | 297 | 298 | 299 | 300 | 301 | 302 | 303 | 304 | 305 | 306 | 307 | 308 | 309 | 310 | 311 | 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 317 | 318 | 319 | 320 | 321 | 322 | 323 | 324 | 325 | 326 | 327 | 328 | 329 | 330 | 331 | 332 | 333 | 334 | 335 | 336 | 337 | 338 | 339 | 340 | 341 | 342 | 343 | 344 | 345 | 346 | 347 | 348 | 349 | 350 | 351 | 352 | 353 | 354 | 355 | 356 | 357 | 358 | 359 | 360 | 361 | 362 | 363 | 364 | 365 | 366 | 367 | 368 | 369 | 370 | 371 | 372 | 373 | 374 | 375 | 376 | 377 | 378 | 379 | 380 | 381 | 382 | 383 | 384


Region | Nachricht vom 06.03.2019

Möglicher Bandendiebstahl: Handy-Video und Fotos ausgewertet

Schon im Februar begannen die Ermittlungen gegen drei des Bandendiebstahls verdächtige Männer, die in Niederfischbach auffällig geworden waren. Nach Durchführung erkennungsdienstlicher Maßnahmen und Vernehmungen mussten sie nach Verfügung der Staatsanwaltschaft Koblenz aus dem Gewahrsam entlassen werden. Ihre Mobiltelefone blieben jedoch sichergestellt und wurden inzwischen ausgewertet. Video- und Fotoaufnahmen geben eventuell Hinweise auf mögliches Diebesgut.


Region | Nachricht vom 06.03.2019

Volltreffer in Horhausen: Wigbert und Karin Buhr gewinnen einen Neuwagen

Die Westerwald Bank hat Wigbert und Karin Buhr zu einem Hauptgewinn beim Gewinnsparen der Volks- und Raiffeisenbanken gratuliert: Sie übernahmen kürzlich direkt beim Hersteller in Wolfsburg einen nagelneuen VW Tiguan. Wilhelm Höser, Vorstandssprecher der Westerwald Bank, und Kundenberaterin Michaela Hahn gratulierten und überreichten Blumen.


Politik | Nachricht vom 06.03.2019

FWG wählte Kandidatenliste für Wissener Verbandsgemeinderat

Die Freien Wähler (FWG) in der Verbandsgemeinde Wissen haben ihre Bewerberinnen und Bewerber für die Wahl des Verbandsgemeinderates am 26. Mai benannt. laut Pressemitteilung, auch künftig nach dem Motto „Bürger für Bürger“ ohne parteipolitische Zwänge Politik zu machen. Die FWG hat derzeit vier Mandate im Rat.


Vereine | Nachricht vom 06.03.2019

„Boule Alaaf“: Gastgeber Betzdorf unterliegt erst im Finale

Mit dem Team des TV Crumstadt hat das siebte Boule-Alaaf-Turnier in Betzdorf einen würdigen und verdienten Sieger gefunden. Gastgeber DJK Betzdorf hatte im Finale nicht mehr allzuviel entgegenzusetzen, nachdem man sich ein respektable Halbfinale gegen den Zweitligisten TV Weißenthurm geliefert hatte.


Vereine | Nachricht vom 06.03.2019

Umweltbewusstes Plastikfasten vom 6. März bis 14. April

Heute beginnt die Fastenzeit. Und dass diese uralte Kulturtechnik, die – durch bewussten Verzicht – das Verhältnis zum eigenen Selbst und zur Welt erneuert, derzeit eine Renaissance erfährt, bereitet uns große Freude: vor allem mit Blick auf den Verzicht von Plastik.


Sport | Nachricht vom 06.03.2019

Deutsche Meisterschaften im Rollstuhltischtennis in Horhausen

Erstmals richtet der TuS Horhausen zusammen mit der Rollstuhlsport-Gemeinschaft Koblenz (RSG) die Deutschen Meisterschaften im Rollstuhltischtennis aus. Rund 90 Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer kämpfen am 12. und 13. April in fünf Wettkampfklassen um die jeweiligen Titel. Christof Müller und Jörg Reusch vom TuS Horhausen, die auch in der Rollstuhlbundesliga in Koblenz aktiv sind, freuen sich schon auf die Unterstützung und Anfeuerung durch viele Tischtennisbegeisterte aus der Region.


Region | Nachricht vom 05.03.2019

GEW gegen Mehrarbeit: Fortbildung für ein Vertretungskonzept

Altenkirchen. Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) im Kreis Altenkirchen bietet eine Fortbildungsveranstaltung zum Thema „Mehrarbeit und Vertretungskonzept“ an. Aufgrund der nicht ausreichenden personellen Ausstattungen fallen laut Pressemitteilung nämlich immer wieder Vertretungen und damit Mehrarbeit an. Die Fortbildung zeigt praxisbezogen und handlungsorientiert, wie man zu einem guten Vertretungskonzept kommt.


Region | Nachricht vom 05.03.2019

Energietipp: Sind Wärmepumpen im Gebäudebestand sinnvoll?

Erdreich oder Grundwasser sind als Wärmequelle für Wärmepumpen die erste Wahl. Dafür sind Bohrungen erforderlich, die bis zu 100 Meter in die Tiefe reichen können. Aber wann macht eine Erdwärmepumpe Sinn, wann eine Luftwärmepumpe? Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz berät hierzu.


Region | Nachricht vom 05.03.2019

DRK verabschiedet drei langjährige Übunsgleiterinnen

Der DRK-Kreisverband Altenkirchen hat in diesem Jahr gleich drei langjährige Übungsleiterinnen verabschiedet: Agnes Hoffmann aus Gebhardshain, Irmgard Stötzel aus Weitefeld und Luise Schreiner aus Etzbach-Heckenhof haben aus Alters- und Gesundheitsgründen die Gruppen verlassen. Für alle Kursleitungen schlossen sich nach dem Grundlehrgang der Aufbaulehrgang und der Abschluss Lehrgang an. Sie besuchten in all den Kurse und Weiterbildungen, die das DRK angeboten hat.


Region | Nachricht vom 05.03.2019

„Horser Mokkatässjer“ präsentierten sich als liebevolle Hexen

Als ganz liebevolle Hexen im tollen Outfit präsentierten sich die Horser Möhnen „Mokkatässjer“ bei ihrem Hexenball im Kaplan-Dasbach-Haus. Pünktlich um 16.11 Uhr marschierte die „Hexenbande“ auf die Bühne, angeführt von Obermöhn Renate. In Reimform stellte sie die einzelnen Möhnen vor und begrüßte auch gleich zwei neue in der Möhnenrunde. Mit der Büttenrede „Das Vollblutweib“ sorgte Marion Schmuck für Spaß im Saal. Schließlich verabschiedete Obermöhn Renate die Willrotherin Edith Oeftring aus dem aktiven Möhnendienst.


Region | Nachricht vom 05.03.2019

ÖPNV-Konzept: Es gibt weitere Verbesserungen

Im Nachgang zum Fahrplanwechsel vom Dezember 2018 und bereits erfolgten Verbesserungen hat der Landkreis Altenkirchen gemeinsam mit dem Verkehrsverbund Rhein-Mosel (VRM) und der Westerwaldbus GmbH weitere Anpassungen des öffentlichen Personennahverkehrs in den neuen Linienbündeln vorgenommen. So gibt es ab dem 6. März teilweise zusätzliche Haltestellen, teilweise wurden Fahrtzeiten besser aufeinander abgestimmt.


Region | Nachricht vom 05.03.2019

„FerieNEON“ hüllte das Altenkirchener Kompa in Schwarzlicht

In der ersten Winterferienwoche, die es in Rheinland-Pfalz gab, fand im Altenkirchener Kompa (Evangelisches Kinder- und Jugendzentrum) eine fluoreszierende Ferienspaß-Woche statt. Schwarzlicht-Indoor-Minigolf in Herborn stand auf dem Programm. Und nicht nur das: Das Kreativangebot im Kompa bestand diesmal darin, ein individuelles Schwarzlicht-Fadenbild mit fluoreszierender Wolle zu gestalten.


Region | Nachricht vom 05.03.2019

Wissen ojöjo: Fastowendszuch in der Siegstadt trotzte dem Wetter

Der Wettergott hatte leider kein Einsehen mit den Karnevalisten, die am Veilchendienstagszug in Wissen teilnahmen. Trotz des eher aprilhaften Wetters säumten zahlreiche Besucher den Zugweg. Mehr als 50 Gruppen nahmen am Zug teil. Die Zuschauer erlebten eine zweistündige Schau des karnevalistischen Frohsinns.


Politik | Nachricht vom 05.03.2019

Europa-Spitzenkandidatin der CDU spricht in Hamm

Mit Christine Schneider, MdL, kommt am Samstag, den 16. März, die Spitzenkandidatin der rheinland-pfälzischen CDU nach Hamm. Sie spricht ab 14 Uhr im Kulturhaus. Ihr Thema: „Klimaschutz durch nachhaltige Waldbewirtschaftung“. Nach dem eigentlichen Vortrag gibt es Gelegenheit zur Diskussion. Die Veranstaltung ist öffentlich.


Politik | Nachricht vom 05.03.2019

Rotmilan, Schwarzstorch und Co.: Seltenen Vögeln auf der Spur

Bald werden wieder Rotmilan und Schwarzstorch über den Wäldern und vor allem den Elbbach-Auen kreisen. Die Region bietet diesen und anderen bedrohten Arten eine vorzügliche Sommerresidenz – solange sie nicht von Windrädern bedroht werden. Das befüchtet die Bürgerinitiative (BI) Hümmerich und kämpft für den Lebensraum der Vögel.


Vereine | Nachricht vom 05.03.2019

Nabu Daaden hat Jahreshauptversammlung

Am Freitag, den 15. März, findet die Jahreshauptversammlung der Nabu-Gruppe Daaden. Jonas Krause-Heiber von der Nabu-Regionalgeschäftsstelle in Holler wird einen kurzen Einblick in seine Arbeit geben. Im Anschluss daran findet ein Vortrag von Peter Fasel über naturschutzgemässe Grünlandbewirtschaftung im Westerwald statt.


Sport | Nachricht vom 05.03.2019

Mathias Stricker bleibt Trainer der SG Mittelhof/Niederhövels

Die SG Mittelhof/Niederhövels setzt auf Kontinuität: Mathias Stricker wird auch in der nächsten Saison das Kreisligateam der Spielgemeinschaft trainieren. „Mit unseren Vorsitzenden habe ich mich über die weitere Zusammenarbeit in der kommende Saison geeinigt. Die sehr gute Arbeit, die hier im Verein geleistet wird, möchte ich gerne weiter unterstützen“, so der Trainer.


Wirtschaft | Nachricht vom 05.03.2019

Die Highlights des Karnevals 2019 in Köln

Die Karnevalszeit hat schon lange begonnen, doch das eigentliche Highlight des diesjährigen Karnevals steht noch unmittelbar bevor. In Köln findet – wie auch in vielen anderen Städten Deutschlands – am 04.03.2019 der traditionelle Rosenmontagsumzug statt, der um 10 Uhr am Chlodwigplatz beginnt. Das Ende des Spektakels wird erst gegen 13.45 Uhr an der Mohrenstraße erwartet. Insgesamt werden 300 Tonnen Süßigkeiten an die Zuschauer verteilt.


Region | Nachricht vom 04.03.2019

„Märchenhafte“ Sitzung in Obererbach zog Besucher an

Am letzten Freitag (1. März) war das Zelt am Obererbacher Bürgerhaus einmal mehr in der Hand der Narren. Die Karnevalisten des HCE (Hobby-Carnevalisten Erbachtal) hatten zur großen Galasitzung geladen. Das Programm, von den Verantwortlichen um Dominik Pritz zusammengestellt, konnte sich sehen lassen.


Region | Nachricht vom 04.03.2019

Schrottdiebe auf Beutezug in der Verbandsgemeinde Wissen

Das vergangene Wochenende war offensichtlich verlockend für Schrottdiebe: In Hövels wurden rund zehn Meter Metallzaun gestohlen, in Wissen Kupferrohre und eine Waschmaschine, in Katzwinkel-Elkhausen ein Fahrrad und ein Wärmetauscher. Die Wissener Polizei ermittelt und erbittet Hinweise möglicher Zeugen.


Region | Nachricht vom 04.03.2019

Karneval in Katzwinkel: Volles Haus und Riesenstimmung

Wenn ein Programm-Highlight auf das andere folgt, dann ist Karnevalssitzung in Katzwinkel: Nachdem sich die Kindertollitäten Lea Carolin Hock und Florens Hiller den Zuschauern präsentiert hatten, kam mit der Spielergruppe Elkhausen eines der zahlreichen Highlights des Abends auf die Bühne. Und das war erst der Anfang: Es folgten die Cheerleader des 1. FC Köln, die Tanzgruppe des TuS Katzwinkel, das Tanzcorps der KG Wissen, Rhing-Bloot und viele andere.


Region | Nachricht vom 04.03.2019

Petrus muss ein Karnevalist sein: Zum Alekärjer Zug setzte der Regen aus

Am Sonntag (3. März) war es auch in der Kreisstadt soweit: Die KG Altenkirchen startete ihren traditionellen Zug durch die Stadt. Das Wetter am Morgen versprach nichts Gutes, aber pünktlich zu Beginn des Zuges, an dem mehr als 40 Gruppen teilnahmen, hörte es auf zu regnen. Die Gesichter von Zugleiter Karl-Heinz Fels und Denis Eichel hellten sich auch auf.


Region | Nachricht vom 04.03.2019

Bunt und schön: Katzwinkel feierte Straßenkarneval

Als lebensgroße Kasperle und Gretel, als riesige Blumentöpfe oder im Stil der 1920er-Jahre kamen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim Karnevalszug in Katzwinkel am Sonntag (3. März) daher und bewiesen, dass es ihnen an Einfallsreichtum nicht fehlt. Von farbenfrohen bis eleganten Kostümen reichte die Bandbreite – und auch die Schaulustigen am Straßenrand hatten sich in karnevalistische Schale geworfen.


Region | Nachricht vom 04.03.2019

Baumfällarbeiten: Kreisstraße K 93 am Donnerstag dicht

An der Kreisstraße K 93 bei Niederfischbach stehen Baumfällarbeiten an. Am Donnerstag, den 7. März, wird die Straße daher zwischen dem Ortsausgang Niederfischbach und der Abfahrt von der Landesstraße L 280 bei Hahnhof im Zeitraum von etwa 7.30 Uhr bis 17 Uhr gesperrt.


Region | Nachricht vom 04.03.2019

Altes Land, junge Städte: Neue Studie vergleicht die Alterung

Die drei Westerwälder Landkreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwald liegen ziemlich genau im Schnitt der Republik, wenn man das jeweilige Durchschnittsalter ihrer Bevölkerung ermittelt. Eine aktuelle Studie des Kölner Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) tut dies.


Politik | Nachricht vom 04.03.2019

IGS Horhausen muss dringend „Internet-fit” gemacht werden

Integrierte Gesamtschule (IGS) in Horhausen muss in Sachen Internetfähigkeit dringend aufrüsten. Nach einem Besuch vor Ort mahnt MdL Peter Enders gegenüber Landrat Michael Lieber Handlungsbedarf an. „Es ist nicht zeitgerecht”, so Enders, „dass E-Mails mangels Datenvolumen nicht versendet werden können oder das Abfragen der E-Mails zu lange dauert oder gar die vorgeschriebene Einführung des einheitlichen Schulverwaltungsprogramms Edoo.sys mit der gegebenen Bandbreite nicht möglich ist.”


Wirtschaft | Nachricht vom 04.03.2019

Tag des Berufskraftfahrers: Wer hat Bock auf den Bock?

Wer Berufskraftfahrer werden will oder sich zumindest über den Beruf informieren möchte, hat dazu die Gelegenheit am 12. März in Wissen: IHK, Speditionen und Busunternehmen informieren über Ausbildung und Berufsbild. Beginn ist um 10 Uhr im Aus- und Weiterbildungszentrum Verkehr und Logistik (AWZ).


Vereine | Nachricht vom 04.03.2019

NABU wählt Feldlerche zum Vogel des Jahres 2019

Der NABU hat die Feldlerche (Alauda arvensis) zum „Vogel des Jahres 2019“ gewählt. Mit der Auswahl verbindet der Verband die Forderung nach einer grundlegenden Änderung der europäischen Agrarpolitik. Auf den Star, Vogel des Jahres 2018, folgt ein weiterer Vogel der Agrarlandschaft. Damit kürte der NABU die Feldlerche zum zweiten Mal zum „Vogel des Jahres“ nach 1998.


Kultur | Nachricht vom 04.03.2019

Klavieremotionen – lassen Sie sich berühren

Die Seele berühren, Freude bereiten: das möchte Torsten Dzeik mit seiner Musik. Er und weitere Musiker wollen ihre Spielfreude am Freitag, 5. April, 20 Uhr, in der Alten Schmiede in Enspel mit möglichst vielen Besuchern teilen. Das Konzert im Stöffel-Park ist etwas für alle Sinne. Schon der Veranstaltungsort rückt alles in eine stimmungsvolle Atmosphäre. Der Eintritt kostet 7 Euro (Vorverkauf). Einlass ist ab 19.30 Uhr.


Region | Nachricht vom 03.03.2019

Holt Hännes den „Närrischen Ohrwurm 2019“?

Ist „Alles Weed Joot“ von der Kölsch-Band Hännes der närrische Gassenhauser der Session? Die Entscheidung fällt heute (3. März) live im Südwestrundfunk. Ausgewählt werden zunächst die fünf Besten. Anschließend sind die Zuschauer an den Bildschirmen aufgefordert, entweder per Anruf oder per SMS den endgültigen Gewinner zu ermitteln.


Region | Nachricht vom 03.03.2019

Großes Engagement von Rita Dominack-Rumpf gewürdigt

Keine Frage: Ohne die Bereitschaft der Bürgerinnen und Bürger, sich zu engagieren würde unser soziales, kulturelles, aber auch gemeindliche Zusammenleben nicht funktionieren. Als Dank und Anerkennung für das langjährige und vielfältige ehrenamtliche Engagement erhielt Rita Dominack-Rumpf (Pleckhausen) jetzt die Ehrenamtskarte von Rheinland-Pfalz.


Region | Nachricht vom 03.03.2019

Diakonie-Klinikum kooperiert mit Deutscher Herzstiftung

Das Diakonie-Klinikum Jung-Stilling ist Kooperationsmitglied der Deutschen Herzstiftung. Das Klinikum arbeitet bereits seit mehr als zehn Jahren mit der Deutschen Herzstiftung zusammen, unter anderem bei den jährlich in Siegen stattfindenden Herzwochen. Diese Kooperation soll ausgeweitet werden.


Region | Nachricht vom 03.03.2019

Die aktuelle Unwetterwarnung für Rosenmontag

Warnlagebericht für Deutschland ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst am Sonntag, 3. März, 16 Uhr. Heute gebietsweise Windböen, im höheren Bergland Sturmböen. Am Rosenmontag auch im Flachland stürmische Böen, in Schauer- und Gewitternähe Sturmböen oder sogar schwere Sturmböen.


Politik | Nachricht vom 03.03.2019

Tarifverhandlungen: Mehr Geld für Mitarbeiter der Länder

Für die Landesbeschäftigten in Rheinland-Pfalz und im Saarland konnte gestern Abend (2. März) in Potsdam ein Tarifergebnis erzielt werden: Die Einigung sieht eine Anhebung der Gehälter im Gesamtvolumen von 8 Prozent, mindestens 240 Euro, mit einer Laufzeit von 33 Monaten vor. Im Einzelnen sollen die Gehälter im Gesamtvolumen rückwirkend zum 1. Januar 2019 um 3,2 Prozent, mindestens aber um 100 Euro, angehoben werden.


Politik | Nachricht vom 03.03.2019

Kommunalwahlen: SPD-Gemeindeverband Kirchen stellt Weichen

Die Sozialdemokraten in der Verbandsgemeinde Kirchen rüsten sich für die Kommunalwahlen. Mit einer paritätisch besetzten Liste aus 36 Frauen und Männern präsentieren sie sich den Wählern für den neuen Verbandsgemeinderat. „Gemeinsam wollen wir die Zukunftsentwicklung unserer Verbandsgemeinde mit ihren fünf Ortsgemeinden und der Stadt Kirchen gestalten. Mit großer Geschlossenheit ziehen wir nun in den Wahlkampf und ich bin mir ganz sicher, dass wir mit unserem Personaltableau die richtigen Personen aufgestellt haben“, sagte Fraktionsvorsitzende Angelika Buske.


Vereine | Nachricht vom 03.03.2019

Chorverband ehrte Klaus Wilhelm und Gerd Görgen

Anlässlich des Familientages des MGV Zufriedenheit Köttingerhöhe wurden mit Klaus Wilhelm und Gerd Görgen zwei Sänger geehrt, die seit vielen Jahrzehnten aktiv im Verein singen – Klaus Wilhelm ununterbrochen über 60 Jahre, Gerd Görgen, berufsbedingt mit zehnjähriger Unterbrechung, über 50 Jahre.


Vereine | Nachricht vom 03.03.2019

Beim Dämmerschoppen in Oberlahr ging die Post ab

Der Dämmerschoppen der Karnevalsgesellschaft (KG) Oberlahr ist mittlerweile weit über die Grenzen der Lahrer Herrlichkeit bekannt. Am Freitag (1. März) konnten die Verantwortlichen erneut über 20 Gruppen präsentieren. Die Vereine kommen gerne nach Oberlahr, hieß es vielfach von deren Vertretern.


Kultur | Nachricht vom 03.03.2019

Was geht vor in diesem unheimlichen Haus?

Wer Thriller mag, sollte am 7. März ins Theater nach Betzdorf gehen: „Das Mädchen am Ende der Straße“ kommt auf die Bühne der Betzdorfer Stadthalle. Die Verfilmung des Romans 1976 mit Jodie Foster und Martin Sheen wurde von der Academy of Science Fiction Fantasy and Horror ausgezeichnet: Als bester Film und Jodie Foster als beste Hauptdarstellerin.


Kultur | Nachricht vom 03.03.2019

Närrischer Ohrwurm: Hännes nicht im Finale, aber: „Alles Weed Joot“

„Ihr seid unsere Sieger!“ und „Ihr werdet hier gefeiert, auf jeden Fall!“ So kommentiert die Hännes-Fangemeinde die Teilnahme der Wissener Kölsch-Band beim Närrischen Ohrwurm des Südwestrundfunks. Auch wenn es nicht zum Finale und für die Publikumsabstimmung gereicht hat, zeigen sich die Musiker in einer ersten Reaktion dankbar für die große Unterstützung aus der Heimat.


Region | Nachricht vom 02.03.2019

Winterlicher Hüttenzauber brachte Spenden für den guten Zweck

Der Förderverein der DRK Kinderklinik Kirchen und der Verein Kinder in Not im Kreis Altenkirchen freuen sich über jeweils 1.000 Euro. Dabei handelt es sich um den Erlös des Hüttenzaubers bei Familie Anne, Holger und Jens Klappert im Dezember 2018 in Kirchen-Freusburg.


Region | Nachricht vom 02.03.2019

Wissen im Wandel: SWR-Fernsehen zeigt Porträt

Wenn die Stadt Wissen in diesem Frühjahr ihren 50. Geburtstag feiert, ist das Anlass für Rück- und Ausblicke. Auch der Südwestrundfunk (SWR) tut dies und porträtiert die Siegstadt aktuell für die Reihe „Hierzuland“ im Rahmen der Landesschau. Außerdem vertritt die Band Hännes die Wissener Farben beim „Närrischen Ohrwurm 2019“ - ebenfalls im SWR.


Region | Nachricht vom 02.03.2019

Teilhabeberatung findet auch in Daaden statt

Seit Mai 2018 ist die Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatungsstelle (EUTB) im Kreis Altenkirchen angelaufen. Seitdem steht Angela Hartmann als unabhängige Ansprechpartnerin in vielen Fragen zu einer gerechteren Teilhabe nach dem Bundesteilhabegesetz zur Verfügung. Bürgermeister Wolfgang Schneider von der Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf und Peter Wallmeroth vom örtlichen Sozialamt begrüßten jüngst die EUTB zur offenen Sprechstunde im Daadener Rathaus.


Region | Nachricht vom 02.03.2019

Kinderklinik weist auf Bedeutung gesunder Ernährung für kindliche Entwicklung hin

Wer sich von Kindheit an gesund ernährt, der kann das Risiko für viele Krankheiten reduzieren. Im Erwachsenenalter dient die Ernährung dazu, den Energiebedarf zu decken und einen Beitrag zur Regeneration zu leisten. Im Gegensatz dazu hat der kindliche Organismus durch Reifung und Wachstum besondere Bedürfnisse, die sich in den verschiedenen Entwicklungsphasen drastisch ändern. Bei Kindern kann beispielsweise. eine ungenügende Zufuhr nicht nur zu Mangelsymptomen führen, sondern zusätzlich die Organentwicklung und Organreifung stören. Ebenso sollte ein bewusster Umgang mit Zucker erfolgen. Vor allem bei verarbeitenden Lebensmitteln tappen Verbraucher, und damit auch viele Eltern, häufig in versteckte Zuckerfallen.


Region | Nachricht vom 02.03.2019

Blauer Himmel, weiße Pisten: BBSler aus Betzdorf-Kirchen waren auf Tour

Traumhafte Bedingungen fanden die Teilnehmer der Berufsbildenden Schule (BBS) Betzdorf-Kirchen bei einer Ski-Reise nach nach Zederhaus im Salzburger Lungau. Die Fahrt war erstmalig nicht als reine Stufenfahrt des Beruflichen Gymnasiums geplant, sondern wurde auch für alle anderen interessierten BBSler geöffnet. So bestand die Gruppe am Ende also nicht nur aus angehenden Abiturienten der Unter- und Mittelstufe des Beruflichen Gymnasiums, sondern auch aus Schülern der Höheren Berufsfachschule und Auszubildenden diverser Berufsschulklassen.


Vereine | Nachricht vom 02.03.2019

Super-Stimmung in Rot und Weiß: Malberg feiert Karneval

Prinzessin Katharina I. hatte es schon bei Facebook vorausgesagt: Das Wetter sollte entgegen anderer Voraussagen wunderbar werden im Malberger Märchenwald, wenn der Narrenumzug seinen Lauf nehmen würde. Und so kam es – zur Freude der Aktiven im Zug und der Besucher am Straßenrand.


Kultur | Nachricht vom 02.03.2019

Verborgene Schätze entdeckt bei der August-Sander-Sprechstunde

Einige Überraschungen gab es kürzlich in der „August-Sander-Sprechstunde“ im Kreishaus, zu der Privatleute auf Einladung der Kreisvolkshochschule Altenkirchen ihre Aufnahmen des Westerwälder Fotografen August Sander mitbringen konnten. Als Highlights erwiesen sich mehrere sehr gut erhaltene Familienaufnahmen, die sogar noch im Originalrahmen mit Originalglas gefasst waren. Sie verdeutlichen die Wertschätzung, die Sanders Bildern bereits früh entgegen gebracht wurde.


Kultur | Nachricht vom 02.03.2019

Almersbacher Karnevalssitzung begeisterte

Da war eine Menge los beim Karneval in Almersbach: Die Giborim Dancers waren da, „Et Zuckerpüppchen“, versierte Karnevalsredner, die zu begeistern wussten, dazu der närrische Adel aus der Region. Eines der Highlights war auch in diesem Jahr der Männertanz, auch wenn die Truppe aus beruflichen und gesundheitlichen Gründen in diesem Jahr auf vier Tänzer geschrumpft war.


Region | Nachricht vom 01.03.2019

Ein Erfolg: Elger Nachtzug mit 400 Narren

Über 400 Teilnehmer zogen durch das Dorf, begleitet von vier Musikkapellen: Der 2. Elger Nachtzug war ein Erfolg. Auch Landrat Michael Lieber war dabei. Im Anschluss fand in der Gaststätte „Zum Dorfkrug“ eine After-Zug-Party statt mit Livemusik der Elger Karnevalsband „BläckHöhner“ und anschließend mit Discojockey Jan Becher.


Region | Nachricht vom 01.03.2019

„FLY & HELP“: Sieben Schuleröffnungen zum Start ins Zehnjährige

„FLY & HELP“ feiert großes Jubiläum mit neuem Schulrekord. Reiner Meutsch besucht zehn Schulen in Ruanda und Namibia. Kultsänger Mickie Krause weiht eine eigene Schule ein. Das Geschrei ist ohrenbetäubend, als die Schüler die vielen kleinen, bunten Bälle erblicken. Hunderte Mädchen und Jungen strecken ihre Hände aus, springen in die Höhe, um die schillernden Kugeln zu fangen – die schließlich in ihren Händen zerplatzen. Diese Kinder haben zum ersten Mal in ihrem Leben Seifenblasen gesehen!


Region | Nachricht vom 01.03.2019

Es ging nach Oberhausen und Bochum

Die evangelischen Jugendzentren Hamm und Altenkirchen bieten regelmäßig attraktive Angebote mit Unterstützung der Kreisjugendpflege des Landkreises Altenkirchen an. Diesmal machte sich in den Winterferien eine 30-köpfige Gruppe Jugendlicher aus dem Kreis Altenkirchen auf den Weg nach Oberhausen und Bochum.


Region | Nachricht vom 01.03.2019

Werkzeugdiebstahl in Niederdreisbach

Im Niederdreisbacher Gewerbegebiet „Alter Weg“ wurde am gestrigen Donnerstag (28. Februar) ein Lagercontainer aufgebrochen. Unbekannte stahlen einen Akkuschrauber und einen Akkutrennschleifer der Marke Makita mit Koffer und Zubehör sowie einen Schlagschrauber. Die Polizei ermittelt.


Region | Nachricht vom 01.03.2019

„Sketchnotes - MERK-würdige Notizen“: Ein Crashkurs

Was sind Sketchnotes? Und wofür sind sie gut? Die Kurzform: Sie helfen, die Dinge schnell begreifbar und merkbar zu machen. Menschen, Gesichter, Objekte und Schriften auf eine einfache Art und Weise darzustellen, wird im Verlaufe des Workshops Schritt für Schritt vorgestellt. Am 16. März gibt es dazu einen Crashkurs bei der Kreisvolkshochschule Altenkirchen.


Region | Nachricht vom 01.03.2019

Kreisstadt im Karnevalsfieber: Landrat und Bürgermeister entmachtet

In der Kreisstadt Altenkirchen waren die „Schlachtrufe“ der Karnevalsgesellschaften und Vereine bereits am frühen Altweiber-Morgen zu hören. Ziel der Narren waren die Sparkasse Westerwald-Sieg und die Westerwald Bank. Im Anschluss ging es dann zum Rathaus und in das Kreishaus.


Region | Nachricht vom 01.03.2019

Möhnen in der VG Flammersfeld außer Rand und Band

Zur Weiberfastnacht (28. Februar) waren auch die Möhnen in Flammersfeld unterwegs. Die „geballte Macht“ der holden Weiblichkeit sorgte dafür, dass die Herren der Banken und später auch im Rathaus recht schnell kapitulierten. Die Männer mussten sich der Übermacht geschlagen geben.


Region | Nachricht vom 01.03.2019

Im Bereich der Polizei Straßenhaus ging es sehr friedlich zu

Die Polizei Straßenhaus hat mit einer Ausnahme nur positives über den gestrigen Schwerdonnerstag, auch Weiberdonnerstag genannt, zu berichten. Überall wurden die Beamten sehr positiv empfangen. Die Alkoholtests im Straßenverkehr waren alle negativ. Nur in Raubach konnte sich ein Einziger nicht benehmen.


Politik | Nachricht vom 01.03.2019

Land soll Kassenärztliche Vereinigung in die Pflicht nehmen

Es ist das Megathema dieser Tage: die ärztliche Versorgung in der Region. Die CDU-Landtagsabgeordneten Peter Enders und Michael Wäschenbach haben sich hierzu mit Josef Hecken ausgetauscht. Er ist Vorsitzender des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) von Ärzten, Zahnärzten, Psychotherapeuten, Krankenhäusern und Krankenkassen in Deutschland. Die Botschaft: Es gibt Möglichkeiten für das Land, Druck auf die Kassenärztliche Vereinigung auszuüben. Sie habe den Sicherstellungsauftrag und müsse nun aktiv werden.


Wirtschaft | Nachricht vom 01.03.2019

Erste Frühlingsboten beleben den Arbeitsmarkt

Der Arbeitsmarkt ist aktuell noch durch die Winterarbeitslosigkeit saisonal beeinflusst. Aber die Zahl der Menschen ohne Arbeit in der Region sinkt schon wieder. Ende Februar waren im Bezirk der Agentur für Arbeit Neuwied – das sind die Kreise Neuwied und Altenkirchen – 7.942 Menschen ohne Job gemeldet, 122 weniger als im Januar und 620 weniger als vor einem Jahr. Der März steht bei der Agentur für Arbeit ganz im Zeichen der Ausbildung.


Wirtschaft | Nachricht vom 01.03.2019

IHK-Veranstaltung zum Brexit: Informationen, Aktuelles, Ausblick

Die Regierung von Theresa May betreibt weiter Großbritanniens Austritt aus der Europäischen Union (EU). Eine Unterhaussitzung in London jagt derzeit die Nächste. Die Statements der Premierministerin und des Oppositionsführers Jeremy Corbyn sowie die Abstimmungen der Abgeordneten kann man schon nicht mehr zählen. Die „Order!“-Rufe des House-Speaker sind bereits legendär. Aber wann, wie und ob der Austritt mit oder ohne Deal erfolgen soll – das alles ist nach wie vor unklar.


Kultur | Nachricht vom 01.03.2019

Machtwechsel in Wissen: Marion I. regiert bis Aschermittwoch

Dem traditionellen Sturm auf das Wissener Rathaus am Altweibernachmittag hatte dort niemand etwas entgegenzusetzen: Karnevalsprinzessin Marion I. und Kinderprinzession Lea I. haben hier nun das Sagen. Natürlich verkündete Prinzessin Marion ein „Regierungsprogramm“ für die tollen Tage, bevor es zum gemeinsamen Feiern in den Kuppelsaal der Verbandsgemeindeverwaltung ging.


Region | Nachricht vom 28.02.2019

Erlös des Adventsbasars: 920 Euro gehen an DRK-Bereitschaft

Am vergangenen Sonntag (24. Februar) konnte zum Ende der heiligen Messe in Birken-Honigsessen die Spende aus dem Erlös des Adventsbasar 2018 ihrem Zweck übergeben werden. Die DRK-Bereitschaft Birken-Honigsessen erhielt 920 Euro. Der Ortsausschuss der Pfarrei St. Elisabeth ist sich sicher, dass die Spende an dieser Stelle zum Wohle aller bestens angebracht ist.


Region | Nachricht vom 28.02.2019

Damit beim Notkaiserschnitt jeder Handgriff sicher sitzt

In der Geburtshilfe des Diakonie-Klinikums Jung-Stilling in Siegen streben die medizinischen Fachkräfte stets eine natürliche Geburt an. Um jedoch auch in Notfällen routiniert zu handeln, schnell zu reagieren und die erforderlichen Handgriffe optimal durchzuführen, hat das Personal ein Notkaiserschnitt-Simulationstraining absolviert.


Region | Nachricht vom 28.02.2019

Kostenloser Strom für Elektrofahrzeuge und Elektrofahrräder in Altenkirchen

Das Projekt Elektromobilität der Stadt Altenkirchen wurde von Stadtbürgermeister Heijo Höfer zusammen mit den Vertretern der Ratsfraktionen und dem Leiter des Bauamtes Burkhard Heibel mit der Inbetriebnahme einer Schnellladesäule für Elektrofahrzeuge und einer Ladestation für Elektrofahrräder erfolgreich abgeschlossen. Die Ladesäulen ermöglichen das kostenlose Aufladen von Elektromobilen und E-Bikes an zwei Standorten in der Kreisstadt.


Region | Nachricht vom 28.02.2019

Schwere Last: Eine Brücke fährt ins Ruhrgebiet

Am Mittwoch (27. Februar) war es soweit: Eine Brücke wurde vom Gewerbegebiet Horhausen auf die Reise nach Duisburg geschickt. Ab 10 Uhr begannen die Verladearbeiten bei der Firma MAW Stahlbau Eulberg. Die Brücke, so Jörg Schmidt von MAW, wird nach Duisburg transportiert und dort lackiert. Nach der Fertigstellung dieser Arbeiten, was rund vier Wochen dauert, wird die Brücke nach Frankfurt gebracht werden. Das klingt einfach, aber die Ausmaße des Projektes machen es besonders.


Politik | Nachricht vom 28.02.2019

Hallerbach und Enders: Freiwillige Kooperation ausbauen

Wie die künftige Zusammenarbeit der Landkreise Altenkirchen und Neuwied aussehen könnte, darüber tauschten sich MdL Dr. Peter Enders und der Neuwieder Landrat Achim Hallerbach sowie der Erste Beigeordnete der Verbandsgemeinde Flammersfeld, Rolf Schmidt-Markoski, und der Willrother Ortsbürgermeister Richard Schmitt aus.


Politik | Nachricht vom 28.02.2019

Betzdorfer CDU: Resolution gegen Ausbaubeiträge

Das Land muss die Kosten übernehmen. Gemeint sind die Kosten des Straßenausbaus. Die CDU-Stadtratsfraktion in Betzdorf bringt eine Resolution in den Rat ein, die die Abschaffung dieser Beiträge für die Anlieger fordert. Ähnliche Resolutionen wurden bereits in verschiedenen Räten der Region beraten.


Politik | Nachricht vom 28.02.2019

Kommunale Vereinigung stellte Gemeinderatskandidaten auf

Die Kommunale Vereinigung in Pracht (Wählergruppe Seidler) hat die Weichen für die Kommunalwahlen gestellt. Sie tritt mit insgesamt 23 Bewerberinnen und Bewerbern zur Ortsgemeinderatswahl an. Udo Seidler wurde zudem für die Wiederwahl als Ortsbürgermeister aufgestellt.


Politik | Nachricht vom 28.02.2019

Sprachförderung: Über 200.000 Euro pro Jahr für Kitas

Der Landkreis Altenkirchen bekommt zur Sprachförderung in den Kindertagesstätten (Kita) in diesem und im nächsten Jahr jeweils 201.656 Euro. Darüber informieren die SPD-Landtagsabgeordneten Sabine Bätzing-Lichtenthäler und Heijo Höfer. Insgesamt gebe das Land den rheinland-pfälzischen Kommunen in diesem und im nächsten Jahr zusammengerechnet 13 Millionen Euro. Das Geld werde an die 41 Jugendämter im Land gezahlt, die es an die Kitas weitergeben.


Wirtschaft | Nachricht vom 28.02.2019

Selbständigkeit: IHKs starten Gründungswerkstatt

Mit der „Gründungswerkstatt“ unterstützen jetzt die Industrie- und Handelskammern (IHK) in Rheinland-Pfalz Gründungswillige und Jungunternehmen bei der Planung und Umsetzung ihrer Geschäftsidee. Die Gründungswerkstatt hilft dabei, einen strukturierten Businessplan zu erstellen. Gründer haben auch die Möglichkeit, darauf direktes Feedback des regionalen IHK-Tutors zu erhalten. Dadurch starten Gründerinnen und Gründer noch besser vorbereitet in das Abenteuer Selbstständigkeit.


Sport | Nachricht vom 28.02.2019

Schießsport-Weltcup in Neu-Delhi: Wissener Schützin wird Achte

Sanja Vukasinovic vom Bundesligateam des Wissener Schützenvereins nahm für ihr Heimatland Serbien am Schießsport-Weltcup in Neu-Delhi teil. Am Ende reichte es für den achten Platz unter insgesamt 61 Starterinnen. Ganz oben auf dem Siegertreppchen konnte sich die Schweizerin Nina Christen platzieren.


Kultur | Nachricht vom 28.02.2019

Gelacht, getanzt, gefeiert: Karneval im DRK-Seniorenzentrum

Auch im zehnten Jahr des DRK-Seniorenzentrums Altenkirchen feierten die Bewohnerinnen und Bewohner schon traditionell am Montag vor Weiberfastnacht ihren Karneval. So trafen sich die Senioren, der Sozialdienst, Angehörige und auch das Personal im Café Mocca. Der Sozialdienst um Liliane Jirsack hatte sich wieder einiges einfallen lassen, um den Senioren ein paar fröhliche Stunden zu bereiten.


Anzeige | Nachricht vom 28.02.2019

Betreuung ist das A und O beim Sportclub Optimum

Der eine will abnehmen. Dauerhaft. Die andere kämpft mit Rückenproblemen. Die nächste steht einfach nur auf Zumba. Das Team des Sportclubs Optimum in Altenkirchen, Hachenburg und Selters stellt sich auf jeden einzelnen Kunden ein, berät und trainiert individuell und persönlich. Schon seit vielen Jahren setzt das Unternehmen zudem auch auf Firmenfitness und Partnerschaften im Zuge des Betrieblichen Gesundheitsmanagements.


Region | Nachricht vom 27.02.2019

Daniela de Nichilo seit 25 Jahren im Rathaus beschäftigt

Der berufliche Werdegang von Daniela de Nichilo begann fernab des öffentlichen Dienstes in einem Wissener Traditionsunternehmen, in dem sie ihre Ausbildung zur Industriekauffrau absolvierte. Im Anschluss daran ging sie einen damals noch ungewöhnlichen Weg – aus der Privatwirtschaft wechselte die Fensdorferin in ein Beschäftigungsverhältnis bei der Verbandsgemeinde Wissen. Dort arbeitet sie nun seit 25 Jahren.


Region | Nachricht vom 27.02.2019

PKW-Kollision in Roth-Oettershagen: Zwei Verletzte

In der Ortsdurchfahrt von Roth-Oettershagen kollidierten am Mittwochmorgen (27. Februar) gegen 6.30 Uhr zwei PKW nahezu frontal. Die beiden Fahrer wurden verletzt in Krankenhäuser gebracht. Zur Unfallursache gibt es nach Informationen der Hammer Feuerwehr noch keine Erkenntnisse.


Region | Nachricht vom 27.02.2019

Närrischer Adel zu Gast im Kreishaus

Am Dienstagabend (26. Februar) war das Kreishaus in Altenkirchen wieder in der Hand der Karnevalisten. Traditionsgemäß lädt die Verwaltung um Landrat Michael Lieber die Abordnungen der Karnevalsgesellschaften und Vereine zum Empfang ein. Rund 200 Besucher drängten sich im großen Sitzungssaal und erlebten ein tolles Programm. Aber auch Wehmut schwang in den Reden mit, verabschiedete sich „Flugkapitän“ Michael Lieber doch von seinen „Fluggästen“.


Politik | Nachricht vom 27.02.2019

Kommunalwahlen: SPD in der VG Betzdorf-Gebhardshain stellte Weichen

Die Sozialdemokraten aus der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain haben ihre Bewerberinnen und Bewerber für den neuen Verbandsgemeinderat nominiert. Zudem wurden im Breidenbacher Hof in Betzdorf auch die Kandidatinnen und Kandidaten für den künftigen Stadtrat gewählt. Stadtbürgermeister soll Benjamin Geldsetzer werden. Er versprach, sich „mit großem Einsatz und viel Leidenschaft für eine positive Entwicklung meiner Heimat“ einzubringen.


Politik | Nachricht vom 27.02.2019

Stadtbürgermeister-Wahl: Die FWG lädt zur Podiumsdiskussion

Am 26. Mai wird ein neuer Altenkirchener Stadtbürgermeister gewählt. Die FWG bittet die drei Bewerber für den 12. März zu einer Podiumsdiskussion ins Hotel Glockenspitze. In Altenkirchen mit seinen 6.293 Einwohnern sind knapp 4.700 Bürger aufgefordert, über die Nachfolge von Heijo Höfer als Stadtbürgermeister zu entscheiden.


Politik | Nachricht vom 27.02.2019

Wissener FWG wählte Stadtratskandidaten

Die Freie Wähler-Gruppe (FWG) in der Stadt Wissen hat ihre Kandidatenliste für die Wahl des Stadtrates aufgestellt. Unter anderen treten der derzeitige Stadtbeigeordnete Wolf-Rüdiger Bieschke sowie die beiden Ratsmitglieder Rainer Schneider und Paul Nickel an. In der Versammlung ging es auch um die Diskussion zur Abschaffung der Straßenausbaubeiträge.


Wirtschaft | Nachricht vom 27.02.2019

Bauernhofpädagogik: Zweites Lehrgangsmodul durchgeführt

Das zweite Modul des Qualifizierungslehrgangs Bauernhofpädagogik fand im Februar in der evangelischen Landjugendakademie in Altenkirchen statt. Mit „Lernort Bauernhof“ unterstützt das Land Rheinland-Pfalz ein außerschulisches Lernangebot auf Bauern- und Winzerhöfen für Schülerinnen und Schüler aller Klassen- und Schulstufen an allgemeinbildenden Schulen im ganzen Land. Am zweiten Tag wurde gerechnet und kalkuliert. Maria Caesar, Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz (LWK), führte dabei in die betriebswirtschaftliche Kalkulation von außerschulischen pädagogischen Angeboten ein.


Vereine | Nachricht vom 27.02.2019

Förderverein der Daadener Feuerwehr tagte

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Fördervereins der freiwilligen Feuerwehr Daaden/Biersdorf e.V. konnten die Mitglieder auf ein erfolgreiches Jahr zurückschauen, an das der Vorstand in 2019 anknüpfen will. Ann-Christine Ermert und Diana Künkler führend den Verein. Positiv zeigt sich die Mitgliederentwicklung: fünf neue Mitglieder im vergangenen Jahr, Tendenz steigend.


Kultur | Nachricht vom 27.02.2019

Wissener Band Hännes beim „Närrischen Ohrwurm 2019“

Die Spannung steigt (nicht nur) im Wisserland: Am nächsten Sonntag, den 3. März, kürt der Südwestrundfunk den „Närrischen Ohrwurm 2019“. Aus dem Kreis Altenkirchen ist die Band Hännes in der Runde der letzten acht Gruppen. Den mitreißendsten Gassenhauer wählen die Jury, das Publikum vor Ort und die Fernsehzuschauer zu Hause am Bildschirm.


Kultur | Nachricht vom 27.02.2019

Der etwas andere Ferienworkshop: Horrorfilm in der Sargfabrik gedreht

Wo dreht man einen Horrorfim? Warum nicht in einer Sargfabrik? Der Ferienworkshop vom Medienzentrum des Kreises Altenkirchen und des Kreisjugendamtes machten es möglich. „Für die teilnehmenden Jugendlichen war der Filmworkshop eine tolle Erfahrung“, heißt es dazu in einer Pressemitteilung aus dem Kreishaus.


Region | Nachricht vom 26.02.2019

Zwei Brände forderten die Hammer Feuerwehr

AKTUALISIERT (26. Februar, 10 Uhr) Gleich zwei Einsätze fuhr die Hammer Feuerwehr am Montagnachmittag (25. Februar). Nachdem ein Flächenbrand in Bitzen gelöscht war, ging es weiter zur Unterstützung der Wissener Feuerwehr bei einem Heuballenbrand in Birken-Honigsessen. Zwischenzeitlich wurde auch die Ursache des Brandes in Bitzen geklärt.


Region | Nachricht vom 26.02.2019

Besucherbergwerk: Unter Tage auf Fototour

Wer im Besucherbergwerk Grube Bindweide spannende Bildmotive sucht, sollte sich jetzt für die spezielle Fotoführung im März anmelden. Mit diesem Service entspricht das Bergwerksteam dem Wunsch etlicher Fans. Damit die Teilnehmer bei der „Arbeit“ unter Tage in Ruhe auf ihre Kosten kommen, findet die Fotoführung im Vorfeld der im April offiziell beginnenden Besuchersaison statt.


Region | Nachricht vom 26.02.2019

Unfallflucht: Anonymer Zeuge hinterließ schriftliche Hinweise

Unfallflucht auf dem Platz des Wissener Jahrmarkts: Ein Zeuge oder eine Zeugin hinterlässt schriftliche Hinweise zum Unfallhergang und wird nun gesucht. Auch die Ermittlungen nach dem Unfallverursacher dauern noch an.


Politik | Nachricht vom 26.02.2019

Neues Kindertagesstättengesetz bleibt in der Kritik

Die Novellierung des Kindertagesstättengesetzes bleibt in der Kritik. Mit einem Parlamentsantrag hat sich die CDU-Landtagsfraktion in der zurückliegenden Landtagssitzung für eine grundlegende Überarbeitung eingesetzt, jedoch ohne Erfolg. Die heimischen CDU-Parlamentarier Michael Wäschenbach und Peter Enders fordern: „Keine Kita darf künftig schlechter dastehen als jetzt. Im Gegenteil: Ziel muss sein, bessere Rahmenbedingungen zu schaffen.“


Politik | Nachricht vom 26.02.2019

Die BfKE tritt an: Neue kommunalpolitische Kraft in Katzwinkel

Eine neue Gruppierung stellt sich zur Kommunalwahl in Katzwinkel: Die „Bürger für Katzwinkel-Elkhausen e.V.“ (BfKE) haben sechs Frauen und fünf Männer für die Ortsgemeinderatswahl am 26. Mai nominiert. Listenführer sind Sascha Hombach und Tanja Becher. Der BfKE geht es um die Gemeinsamkeiten im Ort. Unter anderem thematisieren sie Fragen der Infrastruktur, der Jugendarbeit und des Wohnens für junge Familien.


Politik | Nachricht vom 26.02.2019

Matthias Reuber führt die CDU in Birken-Honigsessen

Generationenwechsel an der Spitze der CDU in Birken-Honigsessen: Matthias Reuber folgt auf Thomas Weber als Vorsitzender. Reuber führt auch die Bewerberliste für die Wahl des Ortsgemeinderates am 26. Mai an. Die CDU Birken-Honigsessen habe es erneut geschafft, eine Liste mit einer guten Mischung aus erfahrenen Kräften und neuen Kandidaten mit frischen Ideen zusammen zu stellen, sagte er in der Mitgliederversammlung.


Politik | Nachricht vom 26.02.2019

Kommunalwahlen 2019: Die Grünen wollen weiter zulegen

Der Ortsverband von Bündnis 90/Die Grünen Betzdorf-Gebhardshain-Kirchen hat seine Bewerberinnen und Bewerber für die Kommunalwahlen aufgestellt. Alle Bewerberinnen und Bewerber überzeugen gemäß Mitteilung der Grünen „durch kluge Ideen und ein gutes Verständnis für die Belange der Menschen in Betzdorf, Kirchen und den angeschlossenen Verbandsgemeinden.“ Die Listen zeigten auch, dass man für interessierte Bürgerinnen und Bürger attraktiv sei.


Politik | Nachricht vom 26.02.2019

Top-Thema ländlicher Raum: Malu Dreyer spricht in Brachbach

Ministerpräsidentin Malu Dreyer macht Station im Kreis Altenkirchen. „Stadt. Land. Fluss. – Herausforderungen des ländlichen Raums" lautet der Titel einer politischen Diskussionsveranstaltung am Mittwoch, den 13. März, zu der sie nach Brachbach kommt. Die Landtagsabgeordnete Sabine Bätzing-Lichtenthäler lädt ein.


Sport | Nachricht vom 26.02.2019

Teamlauf: von der Region – für die Region

Laufen für den guten Zweck: Dabeisein und helfen ist alles, das ist der Grundgedanke bei dem Teamlauf am Wiesensee, der gemeinsam mit der „VOR-TOUR der Hoffnung e.V.“ das Ziel verfolgt, vor Ort kranke Kinder zu unterstützen. Schirmherr der Veranstaltung ist Hendrik Hering, Präsident des Landtags.


Kultur | Nachricht vom 26.02.2019

Finissage der „Marmeladenrevolution“: Ein Feier-Abend

Die Ausstellung „Marmeladenrevolution“ in der Evangelischen Landjugendakademie Altenkirchen geht zu Ende. Am 14. März findet eine Finissage statt. Eine Musikerin, eine Ortsbürgermeisterin, eine engagierte Gewerkschafterin, der Appell aus dem Deutschen Frauenrat und Mitarbeiterinnen aus der Kinder- und Jugendarbeit ermutigen durch ihre Beispiele. Die Künstlerin Tanja Corbach bietet einen letzten Rundgang durch die Ausstellung „Marmeladenrevolution” an.


Kultur | Nachricht vom 26.02.2019

„Hinterm Horizont“ in Siegen: Der Panikrocker stellt aus

Joseph Beuys regte Udo Lindenberg einst an, es mit der Malerei zu versuchen. „Jeder kann ein Künstler sein in allen Bereichen des Lebens“, war seine Message an den Panikrocker. Und der begann zu malen. Likörelle heißen seine Bilder. Ab dem 3. März sind sie in Siegen zu sehen. Zur Vernissage kommt Top-Lindenberg-Doppelgänger Marcus Krey.


Kultur | Nachricht vom 26.02.2019

Mit Nachtwächter Günter durch die Gassen der Kreisstadt

Welche Stadt hat heutzutage noch einen Nachtwächter? Und obendrein einen, der die Stadt erklärt? Genau: Altenkirchen hat Günter Imhäuser. Es ist ein wahrlich interessanter Exkurs durch die Geschichte der Kreisstadt, den man mit ihm erlebt. Am 15. März lädt die Kreisvolkshochschule dazu ein.


Kultur | Nachricht vom 26.02.2019

Abdelkarim in Hachenburg: Wenige Restkarten wieder verfügbar

Wer keine Tickets mehr für den Hachenburger Auftritt von Abdelkarim erhalten konnte, hat jetzt Glück, wie der Veranstalter, die Kulturzeit mitteilt. Denn kurzfristig sind wenige Resttickets frei geworden für die Show des TV-Stars, der am Samstag, den 9. März, ab 20 Uhr in der Stadthalle gastieren wird.


Wirtschaft | Nachricht vom 26.02.2019

Warum Astrologie wieder attraktiv ist

Yoga ist längst Mainstream, hochrangige Manager meditieren in der Mittagspause, Teenager und junge Erwachsene schmücken sich mit Kristallen und anderem esoterischen Schmuck. Seit Jahrhunderten schon gibt es die Astrologie - die Deutung astronomischer Ereignisse und ihrer Zusammenhänge für die irdischen Vorgänge. Eine Zeit lang wurden Praktiken wie Wahrsagen, Traumdeutung, Kartenlegen und alles, was damit verbunden ist, als Humbug verschrien, jetzt sind sie wieder im Trend. Doch was macht die Faszination aus?


Wirtschaft | Nachricht vom 26.02.2019

Wie Spiritualität dem Leben gut tut

Jeder Mensch glaubt an etwas, sei es nun an Gott, ein anderes überirdisches Konzept oder die Wirkung bestimmter Rituale. Ob das alles wirklich existiert, lässt sich zwar nicht beweisen. Doch bei Spiritualität geht es nicht um Fakten, sondern darum, wofür sie gut ist. US-amerikanische Forscher haben genau das in einer Studie untersucht.


Region | Nachricht vom 25.02.2019

Volksbank-Kunden waren erfolgreich beim Gewinnsparen

Fortuna meinte es gut mit den Daadener Volksbank-Kunden in diesen Wochen: 5.000 Euro gehen nach Langenbach, ein Saugroboter nach Daaden. Beim Gewinnsparen der Volks- und Raiffeisenbanken fließt ein Teil der Einsätze immer in gemeinnützige Projekte in der Region.


Region | Nachricht vom 25.02.2019

Viele Besucher kamen zur Lesung mit dem Autor Ralf Kwiatkowski

Ralf Kwiatkowski las in Katzwinkel, im Gepäck sein Buch „Aufgeräumt“. Der gebürtige Brachbacher, er jetzt in Wenden lebt, schrieb bereits in seiner Jugend kleinere Gedichte und Kurzgeschichten. Er merkte so, dass er einen Hang zum Schreiben hat. Einen Ausblick gab Kwiatkowski auch: Im Frühjahr erscheint mit „Abgrundtief“ sein nächstes Werk.


Region | Nachricht vom 25.02.2019

Schwimmteam Daaden-Wissen startete beim Westerwald-Cup

Es ging nach Dierdorf zur ersten Runde des Westerwald-Cups für die Aktiven des Schwimmteams Daaden-Wissen. Insgesamt gingen fünf Mannschaften an den Start, wobei ein großes Augenmerk auf den Nachwuchsschwimmern der beiden Vereine – SV Neptun Wissen und SSV Daadetal – lag.


Werbung