Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 52418 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 287 | 288 | 289 | 290 | 291 | 292 | 293 | 294 | 295 | 296 | 297 | 298 | 299 | 300 | 301 | 302 | 303 | 304 | 305 | 306 | 307 | 308 | 309 | 310 | 311 | 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 317 | 318 | 319 | 320 | 321 | 322 | 323 | 324 | 325 | 326 | 327 | 328 | 329 | 330 | 331 | 332 | 333 | 334 | 335 | 336 | 337 | 338 | 339 | 340 | 341 | 342 | 343 | 344 | 345 | 346 | 347 | 348 | 349 | 350 | 351 | 352 | 353 | 354 | 355 | 356 | 357 | 358 | 359 | 360 | 361 | 362 | 363 | 364 | 365 | 366 | 367 | 368 | 369 | 370 | 371 | 372 | 373 | 374 | 375 | 376 | 377 | 378 | 379 | 380 | 381 | 382 | 383 | 384 | 385 | 386 | 387 | 388 | 389 | 390 | 391 | 392 | 393 | 394 | 395 | 396 | 397 | 398 | 399 | 400 | 401 | 402 | 403 | 404 | 405 | 406 | 407 | 408 | 409 | 410 | 411 | 412 | 413 | 414 | 415 | 416 | 417 | 418 | 419 | 420 | 421 | 422 | 423 | 424 | 425 | 426 | 427 | 428 | 429 | 430 | 431 | 432 | 433 | 434 | 435 | 436 | 437 | 438 | 439 | 440 | 441 | 442 | 443 | 444 | 445 | 446 | 447 | 448 | 449 | 450 | 451 | 452 | 453 | 454 | 455 | 456 | 457 | 458 | 459 | 460 | 461 | 462 | 463 | 464 | 465 | 466 | 467 | 468 | 469 | 470 | 471 | 472 | 473 | 474 | 475 | 476 | 477 | 478 | 479 | 480 | 481 | 482 | 483 | 484 | 485 | 486 | 487 | 488 | 489 | 490 | 491 | 492 | 493 | 494 | 495 | 496 | 497 | 498 | 499 | 500 | 501 | 502 | 503 | 504 | 505 | 506 | 507 | 508 | 509 | 510 | 511 | 512 | 513 | 514 | 515 | 516 | 517 | 518 | 519 | 520 | 521 | 522 | 523 | 524 | 525


Sport | Nachricht vom 21.03.2022

"DJK Betzdorf" startet mit zwei dicken Ausrufezeichen ins neue Jahr

Nach der erneuten Zwangspause im Januar und Februar und mit Beschluss des "HVR" die Saison fortzuführen, standen für die Männer um Trainer Cassens gleich zwei wichtige Spiele an. Durch Abmeldungen der "TG Oberlahnstein" und des "SF 09 Puderbach" hatte die "DJK" am grünen Tisch sechs Punkte erhalten. Diese vermittelten zwar eine gute Bilanz in der Tabelle, spiegelten aber nicht den Saisonverlauf wieder.


Kultur | Nachricht vom 21.03.2022

Leben im Plus - Kabarett, Geld und mehr

Finanzkabarett? Was ist das denn? Da dreht sich alles ums Geld, ist doch klar! Chin Meyer, Deutschlands bekanntester Finanzkabarettist kommt mit seinem Programm "Leben im Plus+" am 9. April in der Stadthalle Hachenburg.


Wirtschaft | Nachricht vom 21.03.2022

Deutsche Start-ups erzielten 2021 Rekordinvestitionen: Besonders beliebt waren Online-Handelsunternehmen

Covid-19 war für alle ein harter Schlag. Das bekamen besonders Selbstständige, Kleinunternehmen und Start-ups zu spüren. Aber bringt die Pandemie nur Verluste hervor? Nicht ganz! Denn wer denkt, dass in Folge der Pandemie alle Start-ups auch in Bezug auf Investitionen einen Tiefschlag erleiden mussten, täuscht sich. Ganz im Gegenteil: 2021 war die Pandemie mehr Katalysator als Bremse für einige Start-ups in Deutschland! Aber wie ist das möglich und welches Einhorn reitet an der Spitze der deutschen Start-ups? Das erfahren Sie in folgendem Artikel.


Region | Nachricht vom 20.03.2022

Wissen-Hövels: In Gartenhütte eingebrochen

Unbekannte Täter brachen in der Nacht von Freitag (18. März) auf Samstag (19. März) in der Hauptstraße in Hövels in ein Gartenhaus ein.


Region | Nachricht vom 20.03.2022

Polizei Betzdorf: Drei betrunkene Fahrer aus dem Verkehr gezogen

Die Polizei Betzdorf berichtet von drei betrunkenen Fahrern, die den Beamten am Samstag (19. März) in ihrem Dienstgebiet ins Netz gingen. Alle drei erwartet eine Strafanzeige, auch wenn die alkoholisierten Fahrer aus dem Verkehr gezogen wurden, bevor sie ernsthaften Schaden anrichten konnten.


Wirtschaft | Nachricht vom 20.03.2022

Der professionelle Umgang mit einem Schleifgerät, setzt Erfahrung voraus

Immer wieder kommt es auch im privaten Umfeld zu Renovierungs- und Sanierungsarbeiten. Ein Umzug, ein neues Haus oder einfach der Wille die heimische Umgebung in einzelnen Räumen zu modernisieren führen dazu, dass Handwerksarbeiten notwendig sind. Als ein Rundumgerät gilt hierfür das Schleifgerät. Das grundlegende Gerät gibt es in unterschiedlichen Ausführungen, Größen und Formen. Ein Laie verfügt im Regelfall nicht über diese Spezialutensilien, zudem setzt ein professioneller Umgang dieser Maschinen auch einen ausreichenden Erfahrungsschatz voraus.


Wirtschaft | Nachricht vom 20.03.2022

Mit moderner 3D-Architekten-Software zum Traumhaus

Die Vorstellungen vom eigenen Traumhaus sind oft nicht mit bestehenden Fertighauslösungen zu realisieren. Doch einem Architekten seine Wünsche so darzulegen, dass er auch in der Lage ist das Haus so zu planen, wie es die eigene Imagination vorsieht, kann ein umständliches Unterfangen werden. Um zu vermeiden, dass sich der Planungsprozess unnötig in die Länge zieht, ist es ratsam das Haus zunächst einmal selber zu entwerfen und zu gestalten. So lässt sich dem Architekten anschaulich zeigen, welche konkreten Vorstellungen man hat. Mit moderner 3D-Architekten-Software ist dies auch ohne jedwedes Vorwissen problemlos auf dem Computer möglich.


Kultur | Nachricht vom 20.03.2022

Buchtipp: „Jüdische Geschichte und Gegenwart in Deutschland“

Aktuelle Fragen und Positionen der als Online-Konferenz am 12. und 13. April 2021 durchgeführten Tagung stellen die Herausgeber Laura Cohen, Thomas Otten und Christiane Twiehaus im vorliegenden Buch zusammen. Die publizierten Aspekte beleuchten 1700 Jahre jüdische Geschichte und Gegenwart in Deutschland punktuell.


Kultur | Nachricht vom 20.03.2022

Wenn Freddie Mercury auf der Kulturwerk-Bühne wiedergeboren wird...

Wenn Verschwörungstheoretiker behaupten, Elvis Presley würde leben, dann waren am Samstagabend (19. März) im Kulturwerk in Wissen Hunderte Fans Zeugen der Wiederauferstehung von Freddie Mercury. Endlich fand der langersehnte Gig von "The Bohemians" statt, der zweimal wegen Corona verschoben werden musste.


Region | Nachricht vom 19.03.2022

Reduzierte Höchstgeschwindigkeit und neue Parkzeitenregelung für die Wissener Rathausstraße

Mit dem Ausbau der Rathausstraße in einen verkehrsberuhigten Geschäftsbereich ändern sich neben der zulässigen Höchstgeschwindigkeit auch die Parkzeiten. Nachdem nun die entsprechende Beschilderung für die bereits fertiggestellten Bauabschnitte aufgestellt wurde, darf in der Rathausstraße künftig nur maximal 20 km/h gefahren und eine Stunde mit Auslegen einer Parkscheibe geparkt werden.


Region | Nachricht vom 19.03.2022

Waldspielplatz Flammersfeld wird renoviert: Bei bestem Wetter packten viele an

Am Samstag (19. März) konnte Ortsbürgermeister Manfred Berger zahlreiche Helfer in Falmmersfeld begrüßen: Der beliebte Spielplatz in der Nähe des Wildgeheges musste "auf Vordermann gebracht" werden. Und: "Die Infrastruktur rund um das Gelände wird im nächsten Schritt erneuert", so versprach der Ortschef.


Region | Nachricht vom 19.03.2022

Herbstlabyrinth Schauhöhle Breitscheid stellt Jahresprogramm vor

Es geht wieder los! Das Herbstlabyrinth Schauhöhle in Breitscheid kommt aus der Winterpause und hat gleich zum Auftakt ein ganz besonders schönes Konzert geplant. Für die @coustics gibt es sogar noch Tickets im Vorverkauf.


Region | Nachricht vom 19.03.2022

Bauarbeiter im Kreis Altenkirchen: Lohn-Check, notfalls Firmenwechsel

Maurer & Co. oft unterbezahlt: Die rund 1.340 Bau-Beschäftigten im Landkreis Altenkirchen können sich über fehlende Arbeit nicht beschweren. Doch viele von ihnen verdienen deutlich weniger, als ihnen zusteht. Darauf weist die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) hin - und ruft die Bauarbeiter dazu auf, im Zweifelsfall die Firma zu wechseln.


Region | Nachricht vom 19.03.2022

Kriminalprävention – Vortrag über die Tricks und Fallen bei der Internetnutzung

Über die Ehrenamtsinitiative "Ich bin dabei" in der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain wurde inzwischen die 11. Projektgruppe "Digitale Teilhabe/Alltagskompetenz" gegründet. Die immer weiter fortschreitende Digitalisierung in unserer Gesellschaft führte zu der Idee, Interessierten über ehrenamtliche Helfer eine nachhaltige Hilfestellung bei dem Erwerb, der Einrichtung und der Handhabung eines geeigneten Tablet-Gerätes zu geben.


Region | Nachricht vom 19.03.2022

"Macht bitte mit!": Dorfsäuberungs-Aktion am 26. März in Katzwinkel

Wie schon im Jahreskalender angekündigt, findet in diesem Jahr die Dorfsäuberungs-Aktion in der Ortsgemeinde Katzwinkel wieder statt. Unter dem Motto "Macht bitte mit!" sind alle Bürger herzlich eingeladen, am Samstag, 26. März, für eine saubere Landschaft teilzunehmen.


Region | Nachricht vom 19.03.2022

Gemeindearbeiter in Katzwinkel: Schaefer tritt in Hörners Fußstapfen

Robert Schaefer ist neuer Gemeindearbeiter in der Ortsgemeinde Katzwinkel und tritt damit die Nachfolge von Andreas Hörner an. Ortsbürgermeister Hubert Becher bedankte sich für Hörners langjähriges Wirken und hieß Robert Schaefer als Nachfolger herzlich willkommen.


Region | Nachricht vom 19.03.2022

Alte Eiche in Hagdorn hat jetzt Gesellschaft von Nachfahren

Die als Naturdenkmal geltende und über 350 Jahre alte Eiche in Hagdorn fiel in den letzten Jahren der Trockenheit und dem Klimawandel zum Opfer. Das nach Rückschnitt wertvolle Totholz-Biotop hat jetzt Gesellschaft der besonderen Art bekommen: Drei ihrer Nachkommen wurden um sie herum gepflanzt.


Region | Nachricht vom 19.03.2022

"Tag der Kriminalitätsopfer": "Weißer Ring" wirbt für Zivilcourage

Wer selbstlos und couragiert Betroffenen zur Seite stehe, betreibe aktiven Opferschutz, sagt Dieter Lichtenthäler, Ansprechpartner des "Weißer Rings" für den Kreis Altenkirchen. Er beschütze und unterstütze Menschen – und setze damit ein deutliches Zeichen gegen eine Kultur des Wegschauens.


Region | Nachricht vom 19.03.2022

Kurzkrimi: Trecker ins Jenseits von Arnold Küsters

Heute gibt es den nächsten Kurzkrimi eines bekannten Autors aus unserer Reihe der Kurzkrimis der Krimiautorenband "STRENG GEHEIM". Geschrieben zu einem Song von AC/DC kommt heute der Kurzkrimi "Trecker ins Jenseits" von Arnold Küsters.


Region | Nachricht vom 19.03.2022

Wissen: Aufruf zur Soforthilfe für Geflüchtete in Partnerstadt Krapkowice

Um die Versorgung der zahlreichen Geflüchteten in Krapkowice, der polnischen Partnerstadt Wissens, zu sichern, rufen die Stadt und Verbandsgemeinde Wissen Bürger zur Mithilfe auf. Im Rahmen der Soforthilfsmaßnahme können zwischen Montag, 21., und Donnerstag, 24. März, Sach- und Geldspenden abgegeben werden.


Region | Nachricht vom 19.03.2022

Landfrauen laden ein zum "Tag am Meer" in Wissen

Der Landfrauenverband "Frischer Wind" bietet Sommer, Sonne, Swingmusik bei einer kurzweilige Konzertreise mit dem Frauenensemble "Zucchini sistaz". Der Landfrauentag findet am Freitag, 17. Juni, im Kulturwerk Wissen statt. Den Auftakt macht "Tanz(t)raum BALÈ".


Kultur | Nachricht vom 19.03.2022

Siegener gewinnt Kunstwettbewerb in New York

Thomas Kellner gewinnt den Wettbewerb für eine Repräsentation in der Klompching Gallery in New York mit seiner Siegerlande Fachwerkhäuser. New York ist eines der wichtigsten Zentren für Kunstgalerien in der Welt. Es beherbergt die größte Konzentration von Galerien mit über 1500 Ausstellungsorten, die jeden Tag verschiedene Kunstwerke mit unterschiedlichem Hintergrund zeigen.


Region | Nachricht vom 18.03.2022

Naturwald Plus: Gemeinsam Waldzukunft gestalten

Wie können wir die Anpassungsfähigkeit der Wälder in der Klimakrise unterstützen und deren Widerstandskräfte gegen Extremwetter und Erderhitzung erhöhen? Diese zentrale Frage steht im Mittelpunkt zahlreicher dialogorientierter Waldwanderungen, Baumpflanzaktionen und eines Social Media-Ideenwettbewerbs, den Landesforsten Rheinland-Pfalz rund um den Internationalen Tag der Wälder am 21. März anbietet. Eingeladen sind alle an der Zukunft des Waldes interessierten Bürger. Die rund vierzig Aktionen finden im Zeitraum 19. bis 27. März in ganz Rheinland-Pfalz statt.


Region | Nachricht vom 18.03.2022

Workshop: Obstbäume fachgerecht schneiden

Am 2. April findet in Enspel ein spannender Workshop zum Thema Obstbäume schneiden im Stöffel-Park statt. Unter fachkundiger Anleitung lernen Aktuell sind noch freie Plätze verfügbar. Die Veranstaltung ist kostenlos.


Region | Nachricht vom 18.03.2022

Bürgerbüro Flammersfeld bis zum 22. April geschlossen

Aufgrund mehrerer Krankheits- und personeller Abwesenheitszeiten bleibt das Bürgerbüro im Rathaus Flammersfeld von Mittwoch, 21. März, bis bis einschließlich Freitag, 22. April, geschlossen.


Region | Nachricht vom 18.03.2022

Betzdorf: Unfallflucht in der Innenstadt

Er hat mit seinem LKW das Schild einer Metzgerei gestreift und sich aus dem Staub gemacht: Am Donnerstag (17. März) beging ein LKW-Fahrer in Betzdorf Unfallflucht.


Region | Nachricht vom 18.03.2022

ÖPNV: Kreis nimmt Stellung zur FDP-Anfrage

Die Altenkirchener Kreisverwaltung nimmt Stellung zum aktuellen Fragenkatalog der FDP-Kreistagsfraktion in Sachen Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV). Die Antworten werden zur Kreistagssitzung am Montag (21. März) in Wissen vorgelegt. Einige Aspekte wollen Landrat Dr. Peter Enders und der für die Westerwaldbus GmbH zuständige Erste Kreisbeigeordnete Tobias Gerhardus aber bereits im Vorfeld in einer Pressemitteilung klarstellen.


Region | Nachricht vom 18.03.2022

Westerwaldwetter: Am Sonntag ist Frühlingsanfang

Der Westerwald befindet sich in den kommenden Tagen im Einflussbereich einer kräftigen Hochdruckzone, deren Schwerpunkt von der Nordsee Richtung Baltikum weist. Nur am Samstag sorgt ein Höhentief vorübergehend für einzelne Wolken. Am Sonntag beginnt der Frühling.


Region | Nachricht vom 18.03.2022

Polizeibesuch in der Kita Wirbelwind Kirchen

Am 15. März bekamen die zukünftigen Schulkinder der Kita Wirbelwind Besuch von der Polizei. Zunächst durften die Kinder in einer kleinen Runde Fragen stellen, wobei das größte Thema die Diebe waren. Die Kinder wollten wissen wie viele Diebe schon gefangen wurden, wie viele schon ausgebrochen sind und ob man schnell rennen muss, wenn man einen Dieb fangen will.


Region | Nachricht vom 18.03.2022

Deutscher Kita-Preis 2023: Jetzt teilnehmen!

Gesucht werden Einrichtungen und Initiativen, die sich kontinuierlich für gute Qualität in der frühen Bildung engagieren und dabei das Kind in den Mittelpunkt ihrer Arbeit stellen: Per Pressemitteilung hat der Bundestagsabgeordnete Martin Diedenhofen auf den Deutschen Kita-Preis 2023 aufmerksam gemacht.


Region | Nachricht vom 18.03.2022

"Dreckwegmachtag" in Betzdorf findet in diesem Jahr wieder statt

Am Samstag, den 2. April, wird der Dreckwegmachtag wieder in Betzdorf stattfinden. In den vergangenen Jahren hat sich einiges an Unrat auf Grund von Hochwasser und Stürmen, vor allem aber durch unsachgemäße Entsorgung, in der Natur und Landschaft angesammelt. Mit einem erhöhten Aufkommen an Müll ist zu rechnen, da es während der Pandemie mehr Menschen in die heimische Natur gezogen hat.


Region | Nachricht vom 18.03.2022

Corona im AK-Land: Erste Statistik zur einrichtungsbezogenen Impfpflicht

Mit Stand von Freitagvormittag (18. März) haben insgesamt 75 medizinische Einrichtungen im Kreis Altenkirchen dem Kreisgesundheitsamt 103 Beschäftigte gemeldet, die sich bis dato nicht haben impfen lassen. Binnen 24 Stunden hat die Behörde zudem 387 Neuinfektionen mit dem Corona-Virus registriert.


Region | Nachricht vom 18.03.2022

Kreis Altenkirchen: Jeder zweite Arbeitnehmer pendelt

In Zeiten des Klimawandels und steigender Energiekosten sowie belasteter Infrastruktur bekommt das Thema des beruflich bedingten Pendelns immer neue Facetten. Die Agentur für Arbeit Neuwied informiert nunmehr über die neuesten Entwicklungen der Pendlerströme im Landkreis Altenkirchen (Datenstand: 30.06.2021).


Wirtschaft | Nachricht vom 18.03.2022

Nachlassversteigerung am 26. März 2022 in Koblenz / Karthause

ANZEIGE | Im Rahmen einer Nachlassversteigerung, abgehalten durch die Firma Philippi-Auktionen, kommen am 26. März 2022 wieder einige Exponate unter den Hammer. Ort der Veranstaltung ist Koblenz / Karthause.


Region | Nachricht vom 17.03.2022

Saschas Plan und Soufflés sind aufgegangen: Marienthaler Koch-Azubi im Finale

Bereits seit etlichen Jahren nehmen die Auszubildenden der Klostergastronomie Marienthal immer wieder bundesweit erfolgreich an Wettbewerben der Branche teil. So bewarb sich in diesem Jahr Sascha Mays um die Teilnahme an der 74. Kölner Stadtmeisterschaft, welche der „Cölner Kochkunstverein und Gasteria 1884 e.V.“ veranstaltet.


Region | Nachricht vom 17.03.2022

Emmerzhausen: Auffahrunfall auf der L280

Am Mittwoch (16. März) hat es auf der L280 von Daaden in Richtung Emmerzhausen gekracht: Ein Auffahrunfall verursachte zum Glück nur Blechschäden.


Region | Nachricht vom 17.03.2022

Haus Mutter Teresa Niederfischbach geht neue Wege bei der Umsetzung der generalistischen Ausbildung

Der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel war auf Einladung des Fördervereins-Vorsitzenden Klaus-Jürgen Griese ins, wie sich Niederfischbach bezeichnet, "Tor zum Westerwald" gekommen, "weil", wie Griese formulierte, "die Vielseitigkeit des Hauses gezeigt hat, dass hier mehr möglich ist, als nur das aktuelle Tagesgeschäft" und "man bestrebt ist in den nächsten Jahren eine Zukunftsplanung anzugehen, gerade im Bereich der Ausbildung".


Region | Nachricht vom 17.03.2022

Helfer auf vier Pfoten bei Suchtproblematik der Beratungsstelle der Diakonie Soziale Dienste Siegen

Sie hilft beim Abbau von Ängsten, sich zu öffnen und wertgeschätzt zu fühlen: Lola ist eine ausgebildete Therapiebegleithündin und unterstützt, wo Aufmerksamkeit, Zuverlässigkeit und Akzeptanz oft fehlen. Seit Jahresbeginn sind tiergestützte Interventionen ein neues Angebot der Beratungsstelle für Suchtkranke der Diakonie Soziale Dienste in der Siegener Friedrichstraße.


Region | Nachricht vom 17.03.2022

Aktionstag für politische Gefangene: Bätzing-Lichtenthäler besucht Amnesty International

Anlässlich des Aktionstages für politische Gefangene (18. März) traf sich die heimische Landtagsabgeordnete Sabine Bätzing-Lichtenthäler mit Mitgliedern der örtlichen Gruppe von Amnesty International. Zum Aktionstag für Politische Gefangene weist die Gruppe Altenkirchen auf die Möglichkeit von sogenannten Urgent Actions hin.


Region | Nachricht vom 17.03.2022

Daaden: Parkenden Pkw beschädigt und geflüchtet

Am Mittwoch (16. März) in der Zeit von 14.30 bis 14.45 Uhr hat in Daaden ein bisher Unbekannter nach einem Parkrempler Unfallflucht begangen. Die Polizei bittet um Hinweise.


Region | Nachricht vom 17.03.2022

"Griffelexpress" spendet für die Ukraine: Schülerfirma aus Hamm erfolgreich

Vor circa sechs Jahren gründeten die Schüler des Wahlpflichtfachs "Wirtschaft und Verwaltung" (WuV) an der "IGS Hamm/Sieg" mit dankenswerter Unterstützung eines ehemaligen Kollegen die Schülerfirma "Stifti", die später in "Griffelexpress" umbenannt wurde. Sie lief erfolgreich an und brachte über lange Zeit für die gesamte Schulgemeinschaft Vorteile.


Region | Nachricht vom 17.03.2022

Ukraine-Flüchtlinge: Landrat Enders bietet polnischem Partnerkreis Hilfe an

Mit Stand von Donnerstag (17. März) verzeichnet der Landkreis Altenkirchen rund 700 aus dem Kriegsgebiet in der Ukraine geflüchtete Menschen. Viele von ihnen haben eine erste Unterkunft bei Angehörigen oder Freunden in der Region gefunden, ein großer Teil ist in durch die Bevölkerung bereitgestellten und durch die Verbandsgemeinden angemieteten Wohnungen untergebracht.


Region | Nachricht vom 17.03.2022

Gasaustritt in Gebhardshain? Feuerwehr konnte schnell Entwarnung geben

Zu einer akuten Gasausströmung in einem Einfamilienhaus wurde die Steinebacher Feuerwehr am Donnerstag gegen 12.30 Uhr nach Gebhardshain in die Raiffeisenstraße gerufen. Die Situation klärte sich schnell: Der Austausch eine Gaszählers war schuld an dem starkem Gasgeruch, eine Gefahr bestand aber nicht.


Wirtschaft | Nachricht vom 17.03.2022

Der schnelle Weg in die Selbstständigkeit

ANZEIGE | In Eichelhardt auf dem Gelände der EPG Pausa GmbH in der Heinrich-Stein-Straße 3, soll in dem wunderschönen Aufenthalts- und Ausbildungsraum ein Imbiss-Café-Restaurant entstehen. Gesucht wird ab sofort eine versierte Fachkraft (m/w/d), die bestenfalls Erfahrungen aus der Gastronomie, oder einer Metzgerei mitbringt.


Wirtschaft | Nachricht vom 17.03.2022

Wissener Institut "TIME" forscht gemeinsam mit "Fraunhofer ILT" und brasilianischen Partnern

"TIME", das Technologie-Institut für Metall und Engineering aus Wissen, hat die Förderempfehlung für ein Forschungsprojekt erhalten, um zusammen mit dem Fraunhofer-Institut für Lasertechnik (ILT) aus Aachen sowie brasilianischen Partnern aus Wirtschaft und Wissenschaft eine hochproduktive Variante des Laserauftragschweißens zu entwickeln und gemeinsam mit kleinen und mittelständischen Unternehmen aus der Region zu industrialisieren.


Wirtschaft | Nachricht vom 17.03.2022

Sparkasse Westerwald-Sieg weiter mit solidem Wachstum

Die Sparkasse Westerwald-Sieg stellte in einer Bilanzpressekonferenz die Zahlen des Geschäftsjahres 2021 vor. Der Vorstand konnte ein weiterhin solides Wachstum in allen Sparten verkünden. Die Bilanzsumme wuchs auf 3.953.000.000 Euro. Das Betriebsergebnis bleibt mit rund 5.457.000 Euro stabil.


Kultur | Nachricht vom 17.03.2022

Annegret Held wird mit dem Roswitha-Preis 2022 ausgezeichnet

Annegret Held, Westerwald-Botschafterin und anerkannte Schriftstellerin, wird mit dem Roswitha-Preis 2022 der Stadt Bad Gandersheim im niedersächsischen Landkreis Northeim, westlich des Harzes ausgezeichnet. Der traditionsreiche Literaturpreis für Schriftstellerinnen wird im Herbst 2022 öffentlich in Bad Gandersheim an die Autorin vergeben werden.


Kultur | Nachricht vom 17.03.2022

Mozart mit viel Glanz und Gloria: Holzbläser brillieren im Herdorfer Hüttenhaus

Das Trio Roseau und fünf junge Stipendiaten der Villa Musica versprachen preisgekrönte, virtuose und prachtvolle Bläsermusik und hielten ihr Wort auf ganzer Linie. Mit einem unterhaltsamen "Divertimento" aus Eigenkompositionen und Werken von Mozart und Smetana läuteten sie auf Einladung der Kulturfreunde Herdorf am 11. März den Frühling ein.


Region | Nachricht vom 16.03.2022

Großbrand vernichtet Lagerhalle in Fernthal

Update 16.45 Uhr: Am Mittwoch, dem 16. März, um 4:44 Uhr, wurde der Polizeiinspektion Straßenhaus und der Feuerwehr VG Asbach über die Leitstelle in Montabaur eine unklare Rauchentwicklung mit Feuerschein im Industriegebiet Neustadt/Wied im Ortsteil Fernthal gemeldet.


Region | Nachricht vom 16.03.2022

Westerwälder Rezepte: Pellkartoffeln mit Zwiebelsoße - preiswert, einfach und lecker

In meiner Erinnerung sehe ich noch immer meine über achtzigjährige Urgroßmutter mit dünnem weißem Haarknoten und dunkler Kittelschürze auf dem Treppenabsatz zum Hof sitzen und gekochte Kartoffeln pellen. Der treue Schäferhund schlief stets zu ihren Füßen. Wenn eine Kartoffel entwischte, war Caesar blitzschnell wach und sprang seiner Beute hinterher.


Region | Nachricht vom 16.03.2022

Michelbach: Bahnübergänge werden von "Hilfsposten" gesichert

Die einen sprechen von einem Schildbürgerstreich, die anderen reiben sich verdutzt die Augen und fragen sich, ob denn schon der 1. April sei: In Michelbach werden zwei Bahnübergänge beinahe rund um die Uhr "bewacht".


Region | Nachricht vom 16.03.2022

Neue Lieblingsteile gesucht? Kleidertausch in Altenkirchen

Am Samstag, 26. März, findet von 10 bis 17 Uhr ein Kleidertausch in der Jugendkunstschule Altenkirchen statt. Dabei bringen die Teilnehmer ihre aussortierte Kleidung mit und tauschen sie gegen neue Lieblingsteile ein.


Region | Nachricht vom 16.03.2022

Zwei Kaminbrände beschäftigten die Feuerwehr in Betzdorf-Gebhardshain

Gleich zweimal wurden die Wehren der Verbandsgemeinde-Feuerwehr Betzdorf-Gebhardshain zu einem Kaminbrand alarmiert. Letzten Donnerstag wurden sie zu einem Einsatz in Wallmenroth gerufen und Montag dieser Woche rückten sie zu einem weiteren Kaminbrand in Gebhardshain aus.


Region | Nachricht vom 16.03.2022

Corona im AK-Land: 127. Todesfall registriert

Das Kreisgesundheitsamt meldet am Mittwoch (16. März) einen weiteren Corona-Todesfall: In der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld ist eine Frau im Alter von 81 Jahren verstorben. Seit Beginn der Pandemie wurden im Kreis 21272 Menschen positiv auf eine Infektion getestet. Das sind 477 mehr als am Dienstag.


Region | Nachricht vom 16.03.2022

Kostenloser Anfängerschwimmkurs für Kinder im Molzbergbad Kirchen

Schwimmen zu können, kann (über-)lebenswichtig sein: Mit einem kostenlosen Schwimmkurs für Kinder kann in den Osterferien der Anfang gemacht werden. Die Jugendpflegen der Verbandsgemeinden Betzdorf-Gebhardshain und Kirchen bieten in Kooperation mit der DLRG Betzdorf/Kirchen und dem Molzbergbad 30 Plätze an.


Region | Nachricht vom 16.03.2022

Zehn neue Djemben für das Westerwald-Gymnasium Altenkirchen

Der Förderverein investiert in die musikalische Erziehung: Die Freunde und Ehemaligen des Westerwald-Gymnasiums in Altenkirchen haben 1100 Euro bereitgestellt, um dem Fachbereich Musik einen Wunsch zu erfüllen: Zehn neue Djemben bereichern nun den Instrumentenbestand.


Region | Nachricht vom 16.03.2022

Wissen begrüßt neue Firmlinge

In der katholischen Pfarrkirche "Kreuzerhöhung" zu Wissen konnte endlich wieder eine Firmung stattfinden. Im letzten Jahr hatte man coronabedingt pausieren müssen. Eingeladen zum Empfang des Firmsakraments als Festigung der Taufe waren 29 junge Leute aus allen Gemeinden des Seelsorgebereichs Obere Sieg. Bei dem festlichen Gottesdienst, natürlich unter den aktuellen Hygienevorschriften, war die Kirche dann gut gefüllt.


Region | Nachricht vom 16.03.2022

Überfüllter Altkleidercontainer in Pracht: Wohin mit der Kleidung?

Es kommt immer wieder vor, dass Kleidersäcke vor den Altkleidercontainer des Deutschen Roten Kreuzes gestellt werden. Dieses Problem häuft sich besonders am Containerplatz am Ortseingang Pracht unterhalb vom Kindergarten. Doch was ist zu tun, wenn der Altkleidercontainer voll ist?


Region | Nachricht vom 16.03.2022

Friedhelm Zöllner stellt aus: "Kreuze als Symbole der Passion"

Der Oberirsener Künstler Friedhelm Zöllner zeigt ab Sonntag, 3. April, in der Birnbacher Kirche Acrylbilder und Skulpturen unter dem Motto "Kreuze als Symbole der Passion", die die Passionszeit beleuchten und zum Nachdenken anregen.


Region | Nachricht vom 16.03.2022

Astbruch im Stadtwald - Wer zahlt den entstandenen Schaden?

Der Fall des Monats: Haftet die Gemeinde, wenn ein auf einem Parkplatz im Stadtwald abgestellter Wagen durch einen abbrechenden Ast beschädigt wird? Diese Frage hatte das Landgericht Koblenz zu entscheiden.


Region | Nachricht vom 16.03.2022

Bergbaumuseum Herdorf verlängert Sonderausstellung

Ungezählt sind die Spuren, welche die frühen Eisenleute in der Region an Sieg und Wied hinterlassen haben. Recht leicht zu erkennen sind meist die Relikte des frühen Bergbaus. Schwieriger ist es oft, die Reste der frühen Eisenverhüttung zu entdecken. Nach vielen Jahrhunderten sind diese meist mit Erde bedeckt und somit versteckt. Die Sonderausstellung des Bergbaumuseums in Herdorf kann bis zum 28. August besucht werden.


Region | Nachricht vom 16.03.2022

Hermann Reeh mit Willy-Brandt-Medaille für sein Lebenswerk ausgezeichnet

Mit der höchsten Auszeichnung der SPD wurden Hermann Reehs Verdienste und Verbundenheit zur Partei gewürdigt. Bei einer Feier am Sonntag, dem 13. Februar, überreichte der frühere SPD-Parteivorsitzende und Ministerpräsident a.D. Kurt Beck die Urkunde und Medaille.


Region | Nachricht vom 16.03.2022

Kleusberg schickt seine Mitarbeiter nun "in die Wüste"

ANZEIGE | Kleusberg ist Anbieter für Modulares Bauen, Mobile Mietgebäude und flexible Raumsysteme. Wie das seit 1972 auch in Wissen ansässige Unternehmen in einer Pressemitteilung berichtet, gehört zu den zwölf deutschen Standpunkten nun auch ein Verwaltungssitz in Olpe, Adresse: "In der Wüste 16".


Vereine | Nachricht vom 16.03.2022

Schützenbruderschaft Schönstein lädt ein zur Jahreshauptversammlung

Nachdem in den vergangenen beiden Jahren die Jahreshauptversammlungen, auch "Bästjestag" genannt, coronabedingt abgesagt werden mussten, holt die St. Sebastianus Schützenbruderschaft 1402 vom Heister zu Schönstein diese am Samstag, 2. April, diese nach.


Region | Nachricht vom 15.03.2022

Jugendbildungsfahrt nach München

Kreise Neuwied und Altenkirchen bieten Jugendbildungsfahrt in den Osterferien für Jugendliche und junge Erwachsene an. Spaß haben, Freunde treffen und trotzdem etwas lernen: Genau diese Kombination bietet die diesjährige Jugendbildungsfahrt nach München an.


Region | Nachricht vom 15.03.2022

Zeugen gesucht: Geldbörsen in Dierdorf und Horhausen gestohlen

Am Montagnachmittag (14. März) wurden der Polizei Straßenhaus gleich zwei Diebstähle in ihrem Einsatzgebiet gemeldet: Jeweils beim Einkaufen wurden zwei Frauen in Dierdorf und Horhausen die Geldbörsen gestohlen. Die Polizei sucht Zeugen.


Region | Nachricht vom 15.03.2022

Neues aus der Kita "Die Phantastischen Vier" in Fürthen

Die Corona-Pandemie und die damit verbundenen täglichen Herausforderungen für Familien und Erzieherinnen bestimmen immer noch den Kita-Alltag. Momentan beschäftigt die Kinder und Erzieherinnen darüber hinaus vor allem ein weiteres Thema: der Krieg in der Ukraine.


Region | Nachricht vom 15.03.2022

Computer- und Handyhilfe im IT-Café startet wieder am 1. April 2022

Die Projektgruppe Computer- und Handyhilfe im IT-Café der Ehrenamtsinitiative "Ich bin dabei" in der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain bietet am 1. April wieder ihre Hilfe zur Selbsthilfe bei Problemen mit der Bedienung der Hardware oder der Software von Computern, Notebooks, Smartphones und Tablets an.


Region | Nachricht vom 15.03.2022

Legobörse Puderbach geht in die fünfte Runde

Nach zwei Jahren Pause gibt es in diesem Jahr wieder einen festen Termin für alle Lego-Begeisterten. Am 3. April ist das Gemeinschaftshaus in Puderbach wieder Schauplatz der Puderbacher Legobörse.


Region | Nachricht vom 15.03.2022

Rheinland-Pfalz verschiebt Lockerung der Corona-Regeln

Doch kein Freedom Day in Rheinland-Pfalz. Der eigentlich für den Bund für den 20. März angesetzte Termin der Lockerungen der Corona-Regeln wurde vom Land auf den 2. April verschoben. Dies ist den aktuell sehr hohen Zahlen im Land geschuldet.


Region | Nachricht vom 15.03.2022

Naturschutzinitiative stellt sich klar gegen Wolfs-Resolution der VG Asbach

Die Naturschutzinitiative (NI) reagiert auf die kürzlich beschlossene Resolution zum Wolf der Verbandsgemeinde Asbach. Wie die NI in einer Pressemitteilung erklärt, lehne sie insbesondere den Abschuss von Wölfen ab und spreche sich für das Ziel eines Miteinanders von Mensch und Wolf aus.


Region | Nachricht vom 15.03.2022

Tagesfahrt in den Europapark

Auch in diesem Jahr hat die Kreisjugendpflege des Westerwaldkreises in Kooperation mit der Altenkirchener Kreisjugendpflege wieder ein paar tolle Angebote organisiert. So findet am 9. April eine Fahrt in den Europark für Jugendliche ab 12 Jahren statt.


Region | Nachricht vom 15.03.2022

Wissen: Einbrüche in Westerwaldbank und Sparkasse brachten nur geringe Beute

In der Nacht auf Montag (14. März) haben sich offenbar Einbrecher daran versucht, die Filialen der Westerwaldbank und der Sparkasse in Wissen zu erleichtern. Die Beute blieb gering: Nur ein paar hundert Euro Münzgeld landeten in den Taschen der Täter. Die Polizei sucht noch nach Zeugen.


Region | Nachricht vom 15.03.2022

Waldgruppe der Kita Löwenzahn startet im Juni

Im Juni soll die Waldgruppe der Kita Löwenzahn am Standort der Arche Noah Marienberge in Elkhausen starten. Das pädagogische Konzept steht und die Umbauarbeiten liegen im Plan. Auf rund 77.000 Quadratmetern soll es zukünftig tagtäglich auf in den Wald und Flur gehen. Jetzt ist es an der Zeit, die Kinder kurzfristig anzumelden.


Politik | Nachricht vom 15.03.2022

Ja, Nein, Jein: Wie stehen unsere Bundestagsabgeordneten zur Impfpflicht?

Für bestimmte Berufsgruppen gilt sie bereits - doch wird es auch zu einer allgemeinen Impfpflicht gegen das Corona-Virus kommen? Darüber wird der Bundestag am Donnerstag (17. März) wieder diskutieren. Wie positionieren sich die Bundestagsabgeordneten im Wahlkreis Neuwied 179, der die Landkreise Neuwied und Altenkirchen umfasst?


Wirtschaft | Nachricht vom 15.03.2022

Woran erkennt man einen qualitativen Edelstein?

Edelsteine begleiten Menschen schon seit tausenden Jahren. Sie sind nicht nur als Schmucksteine besonders beliebt, sondern bieten sich auch als Wertanlage an. Immerhin weisen Diamanten nicht nur eine besonders robuste Form auf. Sie sind auch in ihrem Wert stabil und haben jede Wirtschaftskrise und jede Börsenschwankung mit Bravour gemeistert. Immer mehr Menschen, die ihre finanziellen Rücklagen sicher angelegt wissen wollen, setzen demnach auf Diamanten. Doch wie lassen sich echte Diamanten erkennen?


Region | Nachricht vom 14.03.2022

111 außergewöhnliche Orte im Westerwald

Ein neues Buch über die Region Westerwald von Daniel Robbel und Horst Hohn. Landräte und „Wir Westerwälder“-Vorständin sind begeistert. Vom Boller Mosch in Mehren über die Wüstung Rockenfeld und das August-Sander-Haus in Hasselbach bis zum schiefen Turm von Dausennau.


Region | Nachricht vom 14.03.2022

Masken für die Ukraine-Hilfe: Unterstützung kam sogar aus dem Bundestag

"Tue Gutes und rede darüber": Das hatte sich Wei Hong, die Geschäftsführerin der EPG Pausa aus Eichelhardt, vermutlich gedacht, als sie auf die Idee kam, die Flüchtlinge aus der Ukraine finanziell zu unterstützen. Flugs ließ die in der Produktionsstätte in Eichelhardt FFP 2-Masken herstellen, die in den ukrainischen Nationalfarben Blau und Gelb leuchteten.


Region | Nachricht vom 14.03.2022

Genetische Untersuchung: Opfer in Rattenfalle war eine Wildkatze

Jetzt liegt die traurige Gewissheit vor: Die Katze, die am 22. Februar bei Weitefeld mit einer Pfote in einer Rattenfalle aufgefunden wurde, war tatsächlich eine Europäische Wildkatze (Felis silvestris silvestris). Zu diesem Ergebnis kommt die von der Naturschutzinitiative (NI) beauftragte genetische Untersuchung einer Gewebeprobe durch das Senckenberg Institut.


Region | Nachricht vom 14.03.2022

Corona im AK-Land: 126. Todesfall registriert

Das Kreisgesundheitsamt meldet am Montag (14. März) einen weiteren Todesfall: Verstorben ist eine 81-jährige Frau aus der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld. Die Infektionszahlen steigen derweil weiter: Binnen 24 Stunden sind 476 Neuansteckungen festgestellt worden.


Werbung