Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 39891 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 287 | 288 | 289 | 290 | 291 | 292 | 293 | 294 | 295 | 296 | 297 | 298 | 299 | 300 | 301 | 302 | 303 | 304 | 305 | 306 | 307 | 308 | 309 | 310 | 311 | 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 317 | 318 | 319 | 320 | 321 | 322 | 323 | 324 | 325 | 326 | 327 | 328 | 329 | 330 | 331 | 332 | 333 | 334 | 335 | 336 | 337 | 338 | 339 | 340 | 341 | 342 | 343 | 344 | 345 | 346 | 347 | 348 | 349 | 350 | 351 | 352 | 353 | 354 | 355 | 356 | 357 | 358 | 359 | 360 | 361 | 362 | 363 | 364 | 365 | 366 | 367 | 368 | 369 | 370 | 371 | 372 | 373 | 374 | 375 | 376 | 377 | 378 | 379 | 380 | 381 | 382 | 383 | 384 | 385 | 386 | 387 | 388 | 389 | 390 | 391 | 392 | 393 | 394 | 395 | 396 | 397 | 398 | 399


Region | Nachricht vom 28.06.2019

Wallfahrt nach Marienstatt: Den Glauben teilen und weitergeben

Schon um 5 Uhr morgens trafen sich die Pilger aus Betzdorf und Kirchen in der St.-Ignatius-Kirche, um sich nach dem Aussendungsgottesdienst durch Diakon Karl-Heinz Becher gemeinsam auf den Weg zur traditionellen Marienstatt-Wallfahrt zu machen. Etliche Gläubige gehen schon seit Jahrzehnten mit. Viele lassen es sich nicht nehmen, hin und zurück zu pilgern, von Betzdorf aus sind es immerhin stolze 32 Kilometer.


Region | Nachricht vom 28.06.2019

Blumen für das Altenzentrum Hamm

Mittlerweile ist es bereits Tradition: Nach der Generalversammlung spendet die Volksbank Hamm/Sieg eG die Blumendekoration einer gemeinnützigen Einrichtung. Das Evangelische Altenzentrum Hamm freute sich auch dieses Jahr über die vielfältige Blumenpracht.


Region | Nachricht vom 28.06.2019

Experten bescheinigen Überlastung des Nahverkehrs im Rheinland

Die Ideen sind klasse: Kostenloser ÖPNV, vielleicht ein Jahresticket zum Preis von 365 Euro? Das klingt prima. Allerdings: Ein solches Angebot brächte einen Fahrgastzuwachs von 30 Prozent – und das System zum Kollabieren. Der begrenzende Faktor ist insbesondere die völlig überlastete Infrastruktur. Das haben Experten im Auftrag der Verbandsversammlung des Verkehrsverbundes Rhein-Sieg (VRS) herausgefunden. Der Verkehrsverbund informiert hierzu per Pressemitteilung.


Region | Nachricht vom 28.06.2019

Ausbildung abgeschlossen: 13 neue Verwaltungsfachangestellte

13 neue Verwaltungsfachangestellte gibt es aktuell in der Region. In schriftlichen und praktischen Prüfungen konnten die bisherigen Auszubildenden zeigen, dass sie nach der Ausbildung in den Dienststellen, am kommunalen Studieninstitut und an der Berufsbildenden Schule Wissen, Bürger und Ratsmitglieder auf einem ansprechenden Niveau beraten können.


Politik | Nachricht vom 28.06.2019

Land fördert Ferienbetreuung im Kreis mit mehr 30.000 Euro

Die verschiedenen Ferienbetreuungsangebote im Kreis Altenkirchen werden vom Land mit knapp 30.281 Euro gefördert. Darauf weisen die SPD-Landtagsabgeordneten Sabine Bätzing-Lichtenthäler und Heijo Höfer hin. Sie erläutern zudem, dass das Land die Mittel für Ferienbetreuungsangebote in Rheinland-Pfalz seit dem Jahr 2016 schrittweise von 300.000 Euro auf eine Million Euro im Jahr 2018 erhöht hatte. 2019 steht landesweit erneut eine Million Euro zur Verfügung.


Politik | Nachricht vom 28.06.2019

Grundsteuer: MdB Sandra Weeser wirbt für einfaches Flächenmodell

Die Grundsteuer bleibt Thema. FDP-MdB Sandra Weeser nimmt aktuell per Pressemitteilung Stellung zu den aktuellen Plänen der Großen Koalition. Dabei wirbt sie für ein einfaches Flächenmodell, die Pläne von Union und SPD seien „viel zu bürokratisch und intransparent“. Die FDP-Fraktion werde sich den Kompromiss dennoch ergebnisoffen ansehen.


Politik | Nachricht vom 28.06.2019

Ab 1. Juli: Verbesserungen beim Kinderzuschlag

Ab dem 1. Juli 2019 gibt es eine bessere finanzielle Unterstützung für die Menschen, die arbeiten gehen, wenig verdienen und Kinder aufziehen. Der Kinderzuschlag wird auf bis zu 185 Euro monatlich erhöht. Darüber informiert CDU-MdB Erwin Rüddel.


Wirtschaft | Nachricht vom 28.06.2019

Neue Fachkräfte: IHK und Berufsschulen übergaben 214 Abschlusszeugnisse

Sie sind gefragt wie selten zuvor, sie werden dringend benötigt: Fachkräfte. Im Kreis Altenkirchen gibt es nun 214 mehr von ihnen. Die Industrie- und Handelskammer (IHK) und die Berufsbildenden Schulen Betzdorf-Kirchen und Wissen übergaben die Zeugnisse – nicht ohne vielfältige Appelle, das Thema Weiterbildung im Auge zu behalten und Verantwortung zu übernehmen.


Wirtschaft | Nachricht vom 28.06.2019

Neues IHK-Angebot: Regionale Partner für „AzubiCard“ gesucht

Mit der „AzubiCard“ können Azubis aus der Region ab Sommer 2019 Vergünstigungen und Rabatte nutzen, etwa in Cafés, Kinos, Schwimmbädern, oder beim Shopping. Für das Projekt sucht die Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz zurzeit nach Partnern, die sich mit eigenen Angeboten beteiligen und auf diese Weise für sich werben möchten.


Vereine | Nachricht vom 28.06.2019

Bürgerverein Etzbach wanderte bei strahlendem Sonnenschein

Bei herrlichstem Sonnenschein starteten mehr als 30 Wanderer aus der Ortsgemeinde Etzbach zu einer acht Kilometer langen Rundwanderung. Der Weg führte entlang der Fischteiche am Etzbach, durch den Wald, über Hamm zum Zwischenstopp beim Meiler-Fest des Bürgervereins Fürthen nach Opsen.


Vereine | Nachricht vom 28.06.2019

SV Leuzbach ehrt langjährige Mitglieder

Während des Leuzbacher Schützenfestes werden für gewöhnlich keine Ehrungen vergeben. Wenn jedoch der Anlass für den Verein besonders wichtig ist, wird auch schon mal eine Ausnahme gemacht. So in diesem Jahr. Der Vorstand hatte sich zuvor zusammengesetzt und darüber beraten wer für die Ernennung zum Ehrenmitglied des Vereins in Frage kommt.


Sport | Nachricht vom 28.06.2019

Swim-Team Daaden-Wissen erfolgreich bei Rheinland-Meisterschaften

Am 15. und 16.Juni ging es für 36 Schwimmerinnen und Schwimmer des Swim-Teams aus Daaden und Wissen zu den Rheinland Meisterschaften, die zum ersten Mal im Freibad in Rengsdorf ausgetragen wurden. Bei einer angenehmen Wassertemperatur von 24°C und guten Außenbedingungen stürzten sich die heimischen Schwimmer insgesamt über einhundert Mal ins Nass.


Sport | Nachricht vom 28.06.2019

Westerwald-Cup im Beachhandball soll sich wiederholen

Je fünf Frauen- und fünf Männermannschaften fanden sich am Samstag, den 22. Juni 2019, auf der Beachanlage im SRS Sportpark in Altenkirchen ein, um dort ein Turnier im Beachhandball auszutragen. Und das kam bei allen Beteiligten gut an: Nach der positiven Resonanz des sehr kurzfristig organisierten Wettkampfs stand schnell fest: „Das machen wir wieder“.


Kultur | Nachricht vom 28.06.2019

Heimatjahrbücher jetzt auch digital verfügbar

Mit einer Neuerung wartet der Heimatverein des Kreises Altenkirchen auf. Die Inhaltsverzeichnisse aller seit 1958 in bisher 62 Bänden erschienenen Heimatkalender bzw. Heimatjahrbücher für den Kreis Altenkirchen können nun am Computer durchsucht werden. Ohne die Mitarbeit Ehrenamtlicher und vor allem einer großzügigen Spende der Sparkasse Westerwald-Sieg wäre die Umsetzung der Digitalisierung nicht möglich gewesen,


Wirtschaft | Nachricht vom 28.06.2019

Drei Dinge, die Sie bei einer Depoteröffnung beachten sollten

In Zeiten, in denen die Zinsen für Geld, das auf herkömmlichem Wege angelegt wird, gering sind, kann sich ein Blick über den Tellerrand und damit auch auf die Eröffnung eines Depotkontos lohnen. Mit diesem können Anleger mit Aktien handeln oder auch Fondsanteile, Anleihen oder Optionsscheine erwerben. Doch Unwissen führt bei der Depoteröffnung zu empfindsamen Nachteilen wie beispielsweise hohen Order- und Kontoführungsgebühren.


Region | Nachricht vom 27.06.2019

Steuererklärung für 2018: Frist endet am 31. Juli

Für die Steuererklärung 2018 endet die allgemeine gesetzliche Abgabefrist für Steuerpflichtige, die sich nicht vom Steuerberater oder Lohnsteuerhilfeverein beraten lassen, am 31. Juli 2019. Bis dahin sollte die Steuererklärung beim Finanzamt eingetroffen sein. Darauf weist das Finanzamt Altenkirchen-Hachenburg hin. Wird die Steuererklärung durch einen Steuerberater erstellt, verlängert sich die Abgabefrist bis Ende Februar des nächsten Jahres.


Region | Nachricht vom 27.06.2019

Etzbacher Ortsgemeinderat nimmt die Arbeit auf

Mit der Ernennung des wiedergewählten Ortsbürgermeisters Ulf Langenbach und der Wahl der Beigeordneten Frank Pattberg und Christa Gerhards startete der Etzbacher Ortsgemeinderat in die neue Wahlperiode. Dankesurkunden des Gemeinde- und Städtebunds für langjährige Tätigkeit im Rat gab es dabei für Dieter Barth, Thomas Barth, Michael Hermes, Bernd Gerhards und Frank Pattberg.


Region | Nachricht vom 27.06.2019

Toskanische Nacht: Unikum lädt in die Strada del Stazione

Das Team des Regionalladens Unikum unterstützt den diesjährigen Schwerpunkt der Regionalität bei der Toskanischen Nacht am 28. Juni auch in der Bahnhofstraße, die sich an diesem Abend in die Strada del Stazione verwandeln wird. Man wird beispielsweise auch dieses Jahr wieder eine große Wäscheleine über die Straße spannen und mit großen Oleanderbäumen südliches Ambiente schaffen.


Region | Nachricht vom 27.06.2019

Sparkassen-Geschäftsstelle in Kirchen wird neu gestaltet

Ab dem 4. Juli baut die Sparkasse Westerwald-Sieg ihre Geschäftsstelle in Kirchen um. Kunden müssen sich in dieser Zeit auf Änderungen einstellen. Während der Umbauphase wird die Geschäftsstelle zwar weiterhin zu den gewohnten Zeiten geöffnet bleiben – aber mit Ausnahmen. Zudem werden in der Bauphase die Geldautomaten der Geschäftsstelle nicht zur Verfügung stehen.


Region | Nachricht vom 27.06.2019

Grundschüler aus Hamm zu Besuch beim Imker

Im Rahmen des Sachunterrichtthemas „Bienen“ besuchte die Klasse 3d der Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen Grundschule Hamm/Sieg gemeinsam mit Klassenlehrerin Sarah Gerhards und Brigitte Schreiner den Imker Bernd Niederhausen in Bitzen. Dort gab es für die Schülerinnen und Schüler allerhand Interessantes zu erfahren.


Region | Nachricht vom 27.06.2019

Waldbrandgefahr: Unbekannte zündeln am Bachlehrpfad Selbach

Dreist und grob fahrlässig handelten am 18. Juni 2019 unbekannte Täter am Bachlehrpfad Selbach. Unmittelbar am Barfußpfad mitten im Wald befindet sich eine gestiftete Holzsitzbank, die erst vor wenigen Jahren neu aufgestellt wurde. Eine Spaziergängerin bemerkte dort verkohlte Holzstücke und Fichtenzapfen. Bei der aktuellen Witterung bestand das Risiko eines Großbrands.


Region | Nachricht vom 27.06.2019

Ideen gegen Sucht am Arbeitsplatz aus dem Westerwald gesucht

Firmen aus dem Westerwald können mit innovativen Ideen und Projekten zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) an einem Wettbewerb teilnehmen: Die DAK-Gesundheit und die Kommunikationsberatung MCC schreiben zum fünften Mal den Deutschen BGM-Förderpreis aus. Eine unabhängige Experten-Jury mit Vertretern aus Politik, Wissenschaft und Arbeitgebern entscheidet über die Gewinner. Der erste Platz ist mit 30.000 Euro für Sachleistungen dotiert.


Region | Nachricht vom 27.06.2019

Stollen im Stollen: Da reift was in der Grube Bindweide

Wer denkt denn Ende Juni schon an Stollen? Weihnachten ist doch noch weit hin. „Gut Ding braucht Weile“, weiß man im Besucherbergwerk Grube Bindweide in Steinebach. Hier entwickelt sich nämlich das Projekt „Stollen im Stollen“. So ist geplant, spezielle Butter- oder Christstollen in der Untertagewelt reifen zu lassen. Bei hoher Luftfeuchte und verhältnismäßig niedrigen Temperaturen soll die altbekannte Spezialität gut durchziehen und sich mit dem typischen Stollenaroma zum einzigartigen Gaumenschmaus entwickeln.


Region | Nachricht vom 27.06.2019

Verkehrsunfall in Altenkirchen führte zu Behinderungen

Am Donnerstagmorgen (27. Juni) kam es gegen 9.05 Uhr in der Altenkirchener Kumpstraße zu einem Verkehrsunfall. Ein Linienbus, in dem sich Kinder und eine Begleitperson befanden, sowie ein PKW kollidierten in Höhe des Lohmühlenwegs. Die Fahrerin des PKW wurde durch den Rettungsdienst zur Untersuchung in das Krankenhaus Altenkirchen gefahren.


Region | Nachricht vom 27.06.2019

„Mehr (er)leben“ beim Tag der Architektur in Hachenburg

Am letzten Juniwochenende präsentieren traditionell beim „Tag der Architektur“ Architekten, Innenarchitekten, Landschaftsplaner und Stadtplaner gemeinsam mit den Eigentümern ihre aktuellen Bauprojekte. In Rheinland-Pfalz laden lohnende und inspirierende Ziele Interessierte zum Besuch ein. Die VG Hachenburg ist am Tag der Architektur mit der Rundsporthalle vertreten.


Politik | Nachricht vom 27.06.2019

Breitbandausbau: Land gibt über eine halbe Million zusätzlich

Wie den SPD-Landtagsabgeordneten Sabine Bätzing-Lichtenthäler und Heijo Höfer jetzt von Innenminister Roger Lewentz auf Nachfrage mitgeteilt worden ist, hat das Land eine ergänzende Zuwendung zur Förderung von Hochgeschwindigkeits-Breitbandnetzen im Kreis Altenkirchen bewilligt. Insgesamt gibt es 534.477 Euro zusätzlich. Laut den beiden SPD-Politikern sei die Landeszuwendung mit den Mitteln aus dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur kombinierbar.


Politik | Nachricht vom 27.06.2019

Stadtrat Wissen: Kreativität der Fraktionen ist gefragt

Die Spitze der Stadt Wissen ist wieder voll handlungsfähig und kann mit dem neuen Stadtrat die anstehenden Aufgaben und Herausforderungen angehen: Auf den Tag vier Wochen nach der Kommunalwahl wurden bei der konstituierenden Sitzung des Stadtrates am Mittwoch (26. Juni) die Ratsmitglieder verpflichtet und Stadtbürgermeister Berno Neuhoff für seine zweite Amtszeit ernannt. Das Bild komplettierte das wiedergewählte Trio der Beigeordneten: Claus Behner, Horst Pinhammer und Wolf-Rüdiger Bieschke.


Wirtschaft | Nachricht vom 27.06.2019

Generalversammlung: Volksbank Hamm geht gut gerüstet in die Zukunft

Mit dem abgelaufenen Geschäftsjahr 2018 zeigten sich die Vorstandsmitglieder der Volksbank Hamm/Sieg eG und die Mitglieder des Aufsichtsrates bei der Generalversammlung in Pracht-Wickhausen zufrieden. Im vergangenen Jahr wurde erneut unter Beweis gestellt, dass die Bank trotz verschärfter Rahmenbedingungen für ihre Mitglieder und Kunden ein zuverlässiger Partner ist. Mit einer Bilanzsumme von 118 Millionen Euro konnte das Vorjahresergebnis um 2,1 Prozent gesteigert werden. 2404 Mitglieder unterhielten Geschäftsguthaben von fast 950.000 Euro. Acht Jubilare wurden für 50-jährige Mitgliedschaft geehrt.


Vereine | Nachricht vom 27.06.2019

Schönstein feiert Schützenfest: Königspaar stellt Hofstaat vor

Mit zwölf Hofpaaren führen Schützenkönig Franz II. Cordes und Königin Bärbel die Schützenbrüder aus dem Schlossdorf Schönstein ins diesjährige Schützenfest vom 29. Juni bis 1. Juli. Zum Auftakt gibt es am Samstagabend ein Standkonzert in der Schlossfreiheit. Am Sonntag stehen die Johanni-Prozession und natürlich der große Festzug auf dem Programm. Der Schützenfestmontag ist großer Familientag auf dem Festplatz.


Vereine | Nachricht vom 27.06.2019

Alemannia Aachen testet gegen SG Altenkirchen/Neitersen

Rheinlandligist SG Altenkirchen/Neitersen empfängt am 6. Juli den früheren Bundesligisten Alemannia Aachen zum Freundschaftspiel. Anstoß im Altenkirchener Stadion ist um 17 Uhr. Spannend: Der Cheftrainer des Regionalligisten Alemannia, Fuat Kilic, ist der Bruder von SG-Coach Akin Kilic.


Sport | Nachricht vom 27.06.2019

Taekwondo: Julien Pascal Weber ist Deutscher U-21-Meister

Nach dem Erfolg der weiblichen Kadetten von SPORTING Taekwondo auf der Deutschen Meisterschaft ihrer Altersklasse reiht sich Julien Pascal Weber in der Königsklasse (Schwergewicht) mit guter Leistung in die Riege der deutschen Meister des Vereins ein. Weber gewann die U-21-Meisterschaft.


Region | Nachricht vom 26.06.2019

Volksbank Hamm prämiert Gewinner von „Musik bewegt“

„Beim diesjährigen Thema dreht sich alles um die Musik“, so Bankvorstand Dieter Schouren, der im Beisein von Julia Fuchs (Rektorin der Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen Grundschule Hamm) und Volker Hasselbach (Rektor der Grundschule Etzbach) die Preisverleihung vornahm. Insgesamt 253 Bilder und 122 Quizlösungen wurden eingereicht.


Region | Nachricht vom 26.06.2019

„Fruchtalarm“: Fruchtcocktails für krebskranke Kinder auch an der DRK-Kinderklinik Siegen

Krebs – eine Diagnose, die keiner von uns hören möchte. In Deutschland erkranken jährlich rund 2.000 Kinder und Jugendliche neu an einer von rund 20 Krebsarten, leider auch im Siegerland, in Wittgenstein und dem Westerwald. Zur Unterstützung der Betroffenen rollt nun eine mobile Kindercocktailbar des Projekts „Fruchtalarm“ über die Flure der Siegener Kinderklinik.


Region | Nachricht vom 26.06.2019

Freiherr-vom-Stein-Gymnasium: Schüler erarbeiten 3.281 Euro für den guten Zweck

Einen Tag lang haben sie gearbeitet, die Siebtklässler des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums Betzdorf-Kirchen, und zwar für den guten Zweck. Die Jugendlichen waren in Firmen und Familien unterwegs, halfen bei Bürotätigkeiten, im Haushalt, beim Bügeln und Putzen. Fast 3.300 Euro kamen dabei zusammen für die Arbeit der Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth.


Region | Nachricht vom 26.06.2019

Besuch im interkulturellen Garten Altenkirchen

Eine Gruppe von 17 Personen aus Rheinland- Pfalz, Hessen und Nordrhein-Westfalen, die in der evangelischen Landjugendakademie einen Bildungsurlaub unter dem Titel „Garten-Runden im Westerwald" machten, besuchten den interkulturellen Garten. Unter der Leitung von Christoph Diefenbach bauten sie auch ein Insektenhotel.


Region | Nachricht vom 26.06.2019

Arbeiten bei großer Hitze: Empfehlungen für heiße Sommertage

Die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord überprüft den Arbeits- und Gesundheitsschutz auf Baustellen. Zu den Pflichten der Arbeitgeber gehört es laut Arbeitsschutzgesetz, die Gefährdungen bei der Arbeit zu beurteilen und geeignete Maßnahmen für den Schutz der Arbeitnehmer zu treffen. Dazu gehören auch der Schutz vor außergewöhnlicher Hitze und intensiver UV-Strahlung im Sommer.


Region | Nachricht vom 26.06.2019

Sportabzeichen-Wettbewerb: TGV Nistertal unter bundesweiten Preisträgern

Die Sparkassen-Finanzgruppe hat beim Sportabzeichen-Wettbewerb die bundesweit sportlichsten Teams in fünf Themenschwerpunkten ausgezeichnet. Der Turn- und Gymnastikverein aus Nistertal gewann hierbei einen der begehrten Geldpreise im Wert von 1.000 Euro. Besonders überzeugte die Jury die Aktion des TGV zur Stärkung der Dorfgemeinschaft.


Region | Nachricht vom 26.06.2019

750-Jahr-Feier: Höchstenbach feiert Jubiläum

Im Sommer steht in Höchstenbach ein wahres Jubiläum an: Die Gemeinde feiert ihr 750-jähriges Bestehen. Dazu lädt sie alle Bürgerinnen und Bürger sowie Gäste aus Nah und Fern zum großen Festwochenende vom 16. bis 18. August ein. Das Herzstück der Feierlichkeiten wird der Historische Festumzug am Sonntag sein.


Region | Nachricht vom 26.06.2019

Kicken für den guten Zweck

Bereits zum 16. Mal wurde im Februar in der Rundsporthalle Hachenburg das Jugend-Fußballturnier „Intersport HammerCup" angepfiffen. Ausrichter der Veranstaltung ist der FSV Kroppach mit Unterstützung des Sporthauses Hammer Altenkirchen. Nun wurde der Erlös des Turniers in einem sportlichen Rahmen an drei karitative Einrichtungen aus der Region übergeben. Zu gleichen Teilen wird das Hospiz St. Thomas in Dernbach, die Unnauer Patenschaft und die Reiner Meutsch Stiftung FLY & HELP unterstützt.


Politik | Nachricht vom 26.06.2019

Wirtschaftsförderung: Kirchener Konzept wird als Premiumprojekt gefördert

Als Premiumprojekt wird das interkommunale Gesamtkonzept der Wirtschaftsförderung der Verbandsgemeinde Kirchen gefördert: Bei einem Pressegespräch stellten Bürgermeister Maik Köhler und Tim Kraft, Leiter der Wirtschaftsförderung und des Bauamtes, das Konzept vor, das eine Strategie für die kommenden zehn Jahre bringen soll. Und: Das Konzept wird als Premiumprojekt eingestuft und somit statt mit 60 mit 75 Prozent gefördert.


Politik | Nachricht vom 26.06.2019

Wissener Altstadt-Brücke ab Mitte Juli dicht: Land beginnt mit Abriss und Neubau

Die Siegbrücke in der Wissener Altstadt wird ab Mitte Juli gesperrt. Die rund 80 Meter lange Brücke wird bis auf die Pfeiler abgerissen und neu gebaut. Darüber informierte der Landesbetrieb Mobilität (LBM) bei einem Pressegespräch. Dessen Vertreter machten deutlich, dass eine Sanierung wirtschaftlich nicht mehr vertretbar wäre und das Land sich deshalb für den drei Millionen Euro teuren Neubau entschieden habe. Spätestens Ende 2020 soll der Verkehr hier wieder rollen können. Bis dahin gibt es eine Umleitung über die Alserberg-Brücke.


Politik | Nachricht vom 26.06.2019

Rüddel: "Grundsteuer-Reform sichert Einnahmen der Kommunen"

„Die geplante Reform der Grundsteuer, die in dieser Sitzungswoche von den Koalitionsfraktionen in den Bundestag eingebracht wird, sichert auch in den Landkreisen Neuwied und Altenkirchen die Einnahmen der Kommunen und stärkt die föderale Vielfalt“, erklärt der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel und ergänzt: „Mit einer Änderung des Grundgesetzes soll die Gesetzgebungskompetenz des Bundes abgesichert und eine umfassende Öffnungsklausel für die Länder eingeführt werden.“


Wirtschaft | Nachricht vom 26.06.2019

Gründerreport: Zuwachs bei den Unternehmensgründungen

Rheinland-Pfalz wird wieder zunehmend ein attraktiver Standort für Existenzgründungen. Erstmals nach fünf Jahren ist 2018 die Zahl der Gewerbeanmeldungen in Rheinland-Pfalz wieder angestiegen. Das belegen die rheinland-pfälzischen Arbeitsgemeinschaften der Industrie- und Handelskammern (IHK) und der Handwerkskammern in ihrem „Gründerreport 2019“. Den mit Abstand größten Zuwachs an neuen Unternehmen verzeichnen die Kammern bei den wissenschaftlichen, technischen und wirtschaftlichen Dienstleistungen.


Wirtschaft | Nachricht vom 26.06.2019

Ein rosiges Wochenende steht bevor

Seit der Antike ist die Rose bekannt. Und seitdem beflügelt die Rose Gärtner, Züchter und Blumenliebhaber, aber ebenso Maler, Liedermacher und Dichter weltweit. Die Rose für alle Sinne steht im Mittelpunkt des Rosenfestes am 29. und 30. Juni beim Wissener Pflanzenhof Schürg – ein Workshop und Garten-Literatur inklusive.


Vereine | Nachricht vom 26.06.2019

Blau-Rot Wissen: Tennis-Nachwuchs schafft Klassenerhalt

Saisonziel erreicht: Dieses Fazit zog die U18-Tennismannschaft der Tennisfreunde Blau-Rot Wissen nach der diesjährigen Medenrunde mit insgesamt fünf Spielen. Obwohl einige Spieler in der kommenden Saison noch im Jugendbereich spielen könnten, waren sich die Tenniscracks schnell einig, dass man geschlossen bei den Herren antreten will.


Vereine | Nachricht vom 26.06.2019

Mit der Horhauser Seniorenakademie nach „Bella Italia“

Ein weiterer kurzweiliger Nachmittag mit der Horhauser Seniorenakademie steht an: Am 10. Juli dreht sich alles um Italien. Das Programm setzt sich gewohnt abwechslungsreich aus Gedichten, Vorträgen, Liedern und lustigen Sketchen zusammen. Dazu sind alle Interessierten ab dem 65. Lebensjahr recht herzlich eingeladen.


Vereine | Nachricht vom 26.06.2019

Polnische Jugendliche aus Krapkowice fliegen in Katzwinkel

Aus Krapkowice, der polnischen Partnerstadt von Wissen, waren 24 Jugendliche und Betreuer im Rahmen eines Aufenthalts im Kreis Altenkirchen am 23.6.2019 auch auf dem Flugplatz Katzwinkel-Wingendorf zu Besuch. Mit der weißblauen vereinseigenen und 180 PS starken Robin DR-400 "Remorqueur" ging es in die Luft.


Sport | Nachricht vom 26.06.2019

Guter Start in den DSV-Rollski-Marathon-Cup

Am Samstag, den 15. Juni 2019 wurde in Moorgrund (Thüringen) die erste Auflage des DSV-Rollski-Marathon-Cups eröffnet. Absolviert wurde der Rollski-Marathon in klassischer Technik auf einheitlich von SRB zur Verfügung gestellten Trainingsrollern, was absolute Chancengleichheit garantierte.


Kultur | Nachricht vom 26.06.2019

Zum Bilderzeigen braucht man Inspiration und Mut

Unter der künstlerischen Begleitung von Petra Moser, Diplom-Designerin und freischaffende Künstlerin, präsentiert die kürzlich eröffnete Gemeinschaftsausstellung in der Kreisvolkshochschule Altenkirchen unter dem Titel „Farbenmut“ Bilder von sieben mutigen Frauen, die alle im Atelier Petra Moser in Hamm entstanden sind.


Region | Nachricht vom 25.06.2019

Nachhaltige Wirkung: Heimische Christen besuchten Dortmunder Kirchentag

Mit müden Augen, aber strahlenden Gesichtern, kehrten rund 40 heimische Christen aus dem Evangelischen Kirchenkreis Altenkirchen vom 37. Evangelischen Kirchentag in Dortmund in den Westerwald und an die Sieg zurück. „Es war ein wunderbarer Kirchentag, spürbar an vielen Orten“, resümierte Pfarrerin Kirsten Galla als Organisatorin. Auch für die jugendlichen Kirchentags-Neulinge war das erstmalige Erleben eines Kirchentages ein Erlebnis mit nachhaltiger Wirkung. Das generationenübergreifende Engagement für eine friedliche und humanitäre Welt kam bei den Jugendlichen ebenso gut an wie tolle Musikerlebnisse und Einblicke in „Vielfalt Kirche“.


Region | Nachricht vom 25.06.2019

Kirchspiel Hamm wird 888 Jahre und alle feiern mit

Der Kreis-Chorverband hatte in das Kulturhaus Hamm eingeladen, um über das Chorkonzert des Verbandes zu informieren. Am kommenden Sonntag, 30. Juni, wird es ab 11 Uhr, auf dem Synagogenplatz und in der benachbarten evangelischen Kirche ein Stell-dich-ein der Chöre der Region geben.


Region | Nachricht vom 25.06.2019

72 Marienstatter Abiturienten verlassen die „Kammer des Schreckens“

Bei sommerlichen Temperaturen verabschiedete das Private Gymnasium Marienstatt am Freitag, dem 21. Juni den aktuellen Abiturjahrgang in einer Feierstunde.Den Auftakt des Programms bildete ein Gottesdienst in der Basilika, der unter dem Motto „Unsere Schulzeit als Bauprojekt“ stand.


Region | Nachricht vom 25.06.2019

Energieausweise verlieren nach zehn Jahren Gültigkeit

Im vergangenen Jahr verfielen die ersten Energieausweise. Eigentümer, die 2008 oder 2009 einen Energieausweis für ihr Gebäude erstellen ließen, müssen ihn erneuern, sobald sie ihr Haus oder eine Wohnung darin neu vermieten oder verkaufen wollen. In persönlichen Beratungsgesprächen klärt die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz auf, wie Hauseigentümer nun am besten vorgehen.


Region | Nachricht vom 25.06.2019

Ein Glücksfall für die Region: Neue Daadener Hausärztin startet

Mit einem Blumenstrauß haben Bürgermeister Wolfgang Schneider und Stadtbürgermeister Walter Strunk die neue Hausärztin in Daaden, Barbara Lindenbeck (Emmerzhausen) begrüßt. Lindenbeck hat vor einigen Tagen einen vakanten Kassensitz übernommen und sie berichtet von sehr positiven Reaktionen aus ihrem Umfeld: „Die Leute freuen sich, dass eine weitere Ärztin mit Sitz in Daaden da ist“. Sie betont, dass die Allgemeinmedizin ein sehr abwechslungsreicher Bereich in der Medizin ist. „Zudem ist die Selbständigkeit interessant und fordernd zugleich“, bricht Lindenbeck eine Lanze für die selbständige Praxistätigkeit


Region | Nachricht vom 25.06.2019

Luthers Nachfahre zu Besuch im Kreis Altenkirchen

Wenn Jona Luther in seinem Ahnenbuch blättert, offenbart sich eine 500-jährige Familiengeschichte mit einem prominenten Vorfahren, denn er ist ein Urururur… Nachfahre des großen Reformators Martin Luther. Unlängst traf er sich in Oberwambach zum Gespräch mit dem Männerbeauftragten des Kirchenkreises Altenkirchen, Thorsten Bienemann aus Daaden und Pfarrer Joachim Triebel-Kulpe aus Almersbach.


Region | Nachricht vom 25.06.2019

Darf man mit Flip-Flops Auto fahren? – Ja, aber ...

Umfragen gibt es zu allem und jedem. Aktuell: Darf man mit Flip-Flops Auto fahren? 69 Prozent der Befragten denken, dass das Fahren mit dem luftigen Schuhwerk verboten ist. 69 Prozent liegen damit falsch. Verboten ist es nicht. Erlaubt ist nämlich theoretisch alles, wenn es um das Schuhwerk beim Fahren geht. Aber im Einzelfall droht dennoch Ärger.


Region | Nachricht vom 25.06.2019

Luca Stolz auf dem Nürburgring wieder auf dem Podium

Zum zweiten Mal in Folge konnte Luca Stolz beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring den dritten Gesamtrang erzielen. Gemeinsam mit seinen Teamgefährten Hubert Haupt, Thomas Jäger und Maximilian Buhk sorgte der Brachbacher damit für das beste Ergebnis der insgesamt sieben gestarteten Mercedes-AMG GT3. „Wir sind nicht immer das allerletzte Risiko eingegangen, dafür allerdings fehlerfrei geblieben. Das war aus meiner Sicht der Schlüssel zum Podium. Wir sind super happy“, freute sich Stolz.


Region | Nachricht vom 25.06.2019

Mit dem Klassenrat bis in den Landtag zur Preisverleihung

Die Klasse BVJI18 A des inklusiven Berufsvorbereitungsjahres der Berufsbildenden Schule (BBS) Wissen hat in diesem Schuljahr an einem Landeswettbewerb zum Thema „Unser Klassenrat“ teilgenommen. Und nicht nur das: Mit ihrem Projekt überzeugten die BBSler die Jury. Die drei besten Beiträge aus ganz Rheinland-Pfalz, darunter eben auch das des inklusiven Berufsvorbereitungsjahres, wurden zur Preisverleihung nach Mainz in den Landtag eingeladen.


Politik | Nachricht vom 25.06.2019

Dank und Anerkennung: Landrat verabschiedete langjährige Kreistagsmitglieder

Im Rahmen einer Feierstunde zeichnete Landrat Michael Lieber verdiente Kreistagsmitglieder mit der Ehrenmedaille des Kreises Altenkirchen aus. Gleichzeitig wurden 18 Kreistagsmitglieder, die ab der nächsten Legislaturperiode nicht mehr im Kreistag sind, verabschiedet. Michael Lieber, der Ende August in den Ruhestand geht, bedankte sich für die gute Zusammenarbeit im Kreistag. Als Kommunalpolitiker im Ehrenamt verdiene es Respekt, viel von der eigenen Zeit und den eigenen Ideen und Kräften aufzuwenden.


Politik | Nachricht vom 25.06.2019

Vom Westerwald zur Uno: Workshops in Altenkirchen

Ein Treffen mit den Jugenddelegierten der Vereinten Nationen (UN) ist Anfang Juli in Altenkirchen möglich: Josephine Hebling (19 Jahre) und Nikolas Karanikolas (20 Jahre) geben den in Deutschland lebenden Jugendlichen bei den Vereinten Nationen eine Stimme. Auf ihrer Deutschland-Tour machen sie Workshops und sammeln die Meinungen, Visionen und Forderungen von Jugendlichen. Im Oktober reisen sie zur Generalversammlung der Vereinten Nationen nach New York.


Wirtschaft | Nachricht vom 25.06.2019

Seit 25 Jahren ein Anlaufpunkt für Biker aus ganz Europa

Seit inzwischen 25 Jahren gehört Starkis-Biker-Shop in Herdorf zu einem festen Anlaufpunkt für Biker aus dem In- und Ausland. Matthias Stark, Inhaber und selbst leidenschaftlicher Biker, hat sich mit der Gründung einen Lebenstraum erfüllt. „Ich habe schon immer selbst geschraubt und gebastelt“, berichtet er. Im Jahr 1994 begann alles mit einer Suzuki GS 500E, dann folgten sukzessive weitere Motorräder, Motorroller, Quads sowie Bekleidung und Zubehör.


Vereine | Nachricht vom 25.06.2019

Michaela Wolter siegte beim Königspokal-Schießen in Maulsbach

Traditionell trafen sich die ehemaligen Schützenmajestäten am Fronleichnamstag im Maulsbacher Schützenhaus zum Wettkampf um die Wanderpokale der ehemaligen Könige, Königinnen/Prinzgemahle, Kron- und Schülerprinzen. Freuen durfte sich der 1. Vorsitzende Frank Heuten über eine stattliche Anzahl an Ex-Majestäten die den Weg ins Schützenhaus fanden.


Sport | Nachricht vom 25.06.2019

RSC Betzdorf: Michael Graben gewinnt Zeitfahren in Oelde

Beim "14. Commerzbank Einzelzeitfahren" in Oelde-Sünningshausen konnte sich Michael Graben vom Radsportclub Betzdorf am Samstag in der Seniorenklasse 3 seinen ersten Saisonsieg sichern. Er siegte mit nur 3 Sekunden Vorsprung knapp vor Markus Kottenstette (RSV Gütersloh) und Burkhard Becker (RSV Gronau).


Kultur | Nachricht vom 25.06.2019

Ausstellung: Bewegende Fotografien zur Frage „Wer bin ich?“

Mit dem Fotoprojekt „Wer bin ich?“, das im vergangenen Jahr von Ergotherapeutin Elke Latsch, Sozialpädagogin Frea Fieber und Christine Haubrich als Leiterin der gemeindenahen Psychiatrie „Gelbe Villa“ ins Leben gerufen wurde, wird ab dem 10. Juli die Ausstellungsreihe Kunst und Kultur im Kreishaus fortgesetzt. Im Projektverlauf stellten die Teilnehmenden sich Fragen zu ihrer Persönlichkeit und ihrer Individualität, was sich in den Bildern widerspiegelt.


Kultur | Nachricht vom 25.06.2019

Auf den Spuren von August Sander: Tagesfahrt nach Köln

Am Donnerstag, dem 11. Juli, bietet die Kreisvolkshochschule Altenkirchen eine Tagesfahrt nach Köln an, um sich dort auf die Spuren des Westerwälder Fotografen August Sander zu begeben. Besucht werden die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur mit dem Sander-Archiv und der Melatenfriedhof, auf dem August Sander bestattet ist. Die Teilnahme kostet 35 Euro.


Region | Nachricht vom 24.06.2019

115 Kilometer autofreie Zone: „Siegtal pur“ lockt zum 24. Mal

Es ist das sommerliche Großereignis in der Region: „Siegtal pur“ am ersten Juli-Sonntag. In diesem Jahr steigt das Event am 7. Juli, dann haben Radfahrer und Co. wieder einen ganzen Tag lang Vorfahrt zwischen Siegburg und Netphen. Wie in den Vorjahren gibt es Sonderzüge der Deutschen Bahn, die den Teilnehmern die eine oder andere Etappe erleichtern werden. Ein neuer Flyer informiert über Sehenswürdigkeiten an der Strecke und mehr.


Region | Nachricht vom 24.06.2019

Neues Smartboard für die Grundschule Scheuerfeld

Das zukünftige vierte Schuljahr der Maximilian-Kolbe-Grundschule in Scheuerfeld zieht nach den Sommerferien in den Computerraum. Dort gibt es aber keine elektronische Tafel wie in allen anderen Klassen. Deshalb hat der Förderverein der Grundschule für rund 2.000 Euro ein neues fahrbares Smartboard angeschafft und an die Schulgemeinschaft übergeben.


Region | Nachricht vom 24.06.2019

Zu Gast im Jagdrevier: Vorschulkinder erkundeten die Natur

Die Vorschulkinder der Fuchs- und Maulwurfgruppe der katholischen Kindertagesstätte „Adolph Kolping“ waren zu Gast im Jagdrevier Elbergund II. Hegeringleiter Daniel Seibert zeigte den interessierten Kindern, wie spannend und lehrreich es in der Natur sein kann. Neben Fährtenlesen, Jagdhornblasen, Kanzelbegehung sowie Tierbestimmungen konnten die Kinder bei einem Suchspiel ein Tierpräparat bestaunen.


Region | Nachricht vom 24.06.2019

Familienwanderung um den Freilinger Weiher

Der Rundwanderweg um den Freilinger Weiher ist nur etwa drei Kilometer lang, auf ebenem Gelände angelegt und deshalb besonders für Familien mit Kindern und für die Mitnahme von Hunden zu empfehlen. Naturliebhaber kommen hier voll auf ihre Kosten, so sind während der Wanderung viele Seevögel, Schwäne und Enten zu beobachten. Hunde können an vielen Stellen ins Wasser gehen und sich erfrischen. Eine Abkühlung für Kinder und Erwachsene steht am Ende der Wandertour an, denn das Strandbad im Freilinger Weiher lädt im Sommer zum Schwimmen ein. Oder man schließt die Wanderung mit einem Familienduell auf dem Minigolfplatz ab. Dort befindet sich auch ein Kinderspielplatz und ein Blockhaus, das kühle Getränke und kleine Speisen anbietet. Ganz hungrige stärken sich beim Italiener am Eingang des Campingplatzgeländes.


Region | Nachricht vom 24.06.2019

Initiative: Lager am Stegskopf soll Kulturdenkmal werden

Der bundesweit anerkannte Umweltverband Naturschutzinitiative e.V. (NI) fordert, dass der Lagerbereich auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz Stegskopf Kulturdenkmal wird. Große Teile des Lagerbereiches mit seinen historischen Gebäuden bilden laut Initiative eine bewegte Geschichte seit 1914 bis heute ab.


Region | Nachricht vom 24.06.2019

Bahn kollidiert mit Auto: Retter übten den Ernstfall

Die sechs Praxisanleiter der drei Lehrrettungswachen des DRK-Kreisverbandes Altenkirchen, Kirchen und Wissen, an denen auch die Notarztstandorte untergebracht sind, hatten sich ein anspruchsvolles Übungsszenario ausgedacht. Im Bereich der Westerwald-Schule (Realschule plus) in Gebhardshain sei es zu einem Unfall gekommen, so lautete die Information, die zur Alarmierung von Feuerwehren und dem Rettungsdienst führte.


Region | Nachricht vom 24.06.2019

In Herdorf surft man nun mit bis zu 100 Mbit/s

Der Breitbandausbau im Landkreis Altenkirchen schreitet mit großen Schritten voran. So werden nun Stück für Stück die einzelnen Ausbauabschnitte fertiggestellt und an die neue Netzinfrastruktur angeschlossen. Nun dürfen sich auch die betroffenen Bürgerinnen und Bürger aus dem Bereich Herdorf über Bandbreiten von mindestens 30 Mbit/s und bis zu 100 Mbit/s freuen.


Politik | Nachricht vom 24.06.2019

Der erste Abschnitt ist geschafft: Kreis qualifiziert neue Tagesmütter

Zehn Teilnehmerinnen des Qualifizierungskurses Kindertagespflege haben kürzlich die erste Lernergebnisfeststellung nach 160 Unterrichtseinheiten erfolgreich bestanden. Der Qualifizierungskurs zur Kindertagespflegeperson umfasst 300 Unterrichtseinheiten und gliedert sich in zwei Ausbildungsabschnitte: 160 Unterrichtseinheiten tätigkeitsvorbereitend und 140 Unterrichtseinheiten tätigkeitsbegleitend.


Wirtschaft | Nachricht vom 24.06.2019

IHK-Akademie: Lehrgang Wirtschaftsfachwirt ab Herbst

Eine abgeschlossene Berufsausbildung in Kombination mit der richtigen Weiterbildung bietet interessante berufliche Perspektiven. Ab dem 14. Oktober wird die IHK-Akademie Koblenz in Altenkirchen einen zweijährigen berufsbegleitenden Vorbereitungslehrgang zum IHK-geprüften Wirtschaftsfachwirt durchführen.


Wirtschaft | Nachricht vom 24.06.2019

Digitale Werbung im öffentlichen Raum: Wie es geht, was es bringt

Das Betzdorfer WW-Lab und die IHK-Regionalgeschäftsstelle Altenkirchen luden zum zukunftsorientierten Themenabend „Digital Out-of-Home“ mit Professor Dr. Kai Marcus Thäsler ein. Er ist Geschäftsführer der Posterscope Deutschland GmbH mit Sitz in Hamburg und informierte über die Entwicklung der digitalen Werbung im öffentlichen Raum. „Digital Out-of-Home“, so der Referent, kann mit den Adressaten im öffentlichen Raum und in Echtzeit kommunizieren.


Wirtschaft | Nachricht vom 24.06.2019

Datenverlustgefahr bei Gewittern und Hitze

Spitzentemperaturen während der sommerlichen Jahreszeit bergen nicht nur diverse gesundheitliche Risiken, sondern auch auf technischer Ebene für gespeicherte Daten. Infolge von Wärmegewittern kann es zu empfindlichen Datenverlusten auf PCs, Laptops und sonstigen Speichermedien von Firmen und Privatleuten kommen. Wenn infolge von Überspannung kein Zugriff mehr auf die Daten möglich ist, kommt häufig nur noch die Beauftragung von speziellen Datenrettungsfirmen in Frage.


Region | Nachricht vom 23.06.2019

Kunst, Kultur, Kulinarisches: Die Toskanische Nacht steht vor der Tür

Wenn der Juni sich seinem Ende nähert, dann zieht ein ganz besonderes Flair ein in die Altenkirchener Innenstadt. Die Sprache, die Düfte, der Geschmack, der Sound – vertraut, voller Fernweh, mediterranen, gemütlich: Am Freitag, dem 28. Juni, lockt die Toskanische Nacht. Hier treffen sich Freunde und Bekannte bei einem Glas Wein, da verbinden sich Kultur, Kunst und Kulinarisches.


Region | Nachricht vom 23.06.2019

Laufend Bier probieren: 2. Hachenburger Biermarathon am 3. August

Die 2018er Premiere war gelungen. Nun gibt es eine Neuauflage des Hachenburger Biermarathons. Die beiden Hachenburger Marathonläufer Sabine Schneider und Reinhold Krämer sind die Initiatoren. Die Idee haben sie aus Belgien mitgebracht. Am 3. August werden Viertel- und Halbmarathon sowie Marathon über 10,5 sowie 21,1 und 42,2 Kilometer angeboten. Je nach Distanz gibt es zwischen 5 und 16 Stationen, an denen verschiedene Hachenburger Biersorten, aber auch Alkoholfreies und Wasser, verkostet werden können.


Region | Nachricht vom 23.06.2019

Neue Medizinische Fachangestellte: Nadja Ebach und Sandra Sobiegalla sind top

Elf Schülerinnen und Schüler der Berufsbildenden Schule (BBS) Wissen haben nach einer dreijährigen Ausbildungszeit die Abschlussprüfung als im Ausbildungsberuf „Medizinische Fachangestellte“ gemeistert. Als Prüfungsbeste wurden Nadja Ebach (Gebhardshainer Gemeinschaftspraxis) und Sandra Sobiegalla (Praxis Dr. Czarnetzki, Hamm) mit einem Buchgutschein der Kreisärzteschaft geehrt.


Region | Nachricht vom 23.06.2019

Wissener Gymnasiasten zu Gast in England

36 Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 8 bis 11 des Wissener Kopernikus-Gymnasiums nutzten die Zeit vor den Sommerferien, um für eine Woche zum Englischlernen nach Großbritannien zu reisen. Außerdem standen Ausflüge nach London, Canterbury und Broadstairs auf dem Programm. Am Ende der Woche gab es sehr herzliche Verabschiedungen von den Gastfamilien, die sich sofort bereit erklärten, auch im nächsten Jahr wieder Gäste aus Wissen aufzunehmen.


Region | Nachricht vom 23.06.2019

Zur Bootsführerausbildung an den Rhein

Kürzlich absolvierten sieben Feuerwehrkameraden der Freiwilligen Feuerwehr Brachbach aus dem benachbarten Landkreis Altenkirchen erfolgreich ihre Prüfung als Bootsführer. Die Prüfung wurde an der Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzschule in Koblenz abgelegt. Vorausgegangen war ein Lehrgang durch die Ausbilder des Landkreises Neuwied.


Region | Nachricht vom 22.06.2019

Volltreffer: Gewinnsparen beschert Wilfried Bördgen einen neuen Audi

Fortuna hat es wieder einmal gut gemeint: Wilfried Bördgen aus Birnbach hat beim Gewinnsparen der Volks- und Raiffeisenbanken einen Audi Q2 gewonnen. Wilhelm Höser, Vorstandssprecher der Westerwald Bank, und deren Weyerbuscher Geschäftsstellenleiter Oliver Edinger beglückwünschten den Gewinner. Mit dem Gewinnsparen unterstützen die Teilnehmer gemeinnützige und karitative Zwecke in der Region und sparen gleichzeitig für sich selbst.


Region | Nachricht vom 22.06.2019

Männer aus dem Kirchenkreis mit Leib und Seele unterwegs

Es war ein gelungener Pilgertag im Bergischen Land. Das 2016 gestartete Gemeinschaftsprojekt der fünf Kirchenkreise Altenkirchen, An der Agger, An Sieg und Rhein, Köln-Rechtsrheinisch und Lennep führte die Teilnehmer in diesem Jahr auf Pilgerpfaden durch die Bergische Landschaft.


Region | Nachricht vom 22.06.2019

Bemalter Verteilerkasten wurde verunstaltet

„Oft hören wir, wie unattraktiv es in der Stadt sei – wenn man dann etwas zur Aufwertung beiträgt, wird dies dann in kürzester Zeit mutwillig zerstört.“ Das sagt die Betzdorfer Citymanagerin Janine Horczyk angesichts eines verunstalteten Verteilerkastens, der vor wenigen Wochen im Zuge einer Verschönerungsaktion aufgehübscht wurde.


Region | Nachricht vom 22.06.2019

Dreiländereck-Treffen für Käfer- und Bulli-Fans in Freudenberg

Sie sind zu einem Synonym eines Lebensgefühls von Generationen geworden, stehen für Freiheit und Unbeschwertheit. Käfer und Bulli aus dem Hause VW. Das Technikmuseum Freudenberg lädt alle Besitzerinnen und Besitzer von Käfer- und Bulli-Fahrzeugen zu einem Dreiländereck-Treffen vom 28. bis 29. September ein.


Region | Nachricht vom 22.06.2019

Nacht der Wissenschaft: Wenn die Martinikirche zum Hörsaal wird

Wenn Forscherinnen und Forscher in der Martinikirche zu Siegen das Wort ergreifen, ist das ein klares Zeichen für die „Nacht der Wissenschaft Siegen“. Am 28. Juni steht die fünfte Auflage mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Uni Siegen und einem Gast vom Cern an.


Region | Nachricht vom 22.06.2019

Gewerkschaft fordert Rahmenbedingungen zur Grundsteuerreform

Der Vorsitzende der Deutschen Steuer-GewerkschaftRheinland-Pfalz (DSTG), Stefan Bayer, ist erleichtert, dass die Koalitionsregierung in Berlin eine Einigung erzielt hat. Jede Minute im Vorfeld der Neubewertung der Immobilien ist kostbar, so Bayer. Die Neuregelung soll vorsehen, dass zukünftig sowohl der Grundstückswert als auch die Mieten einfließen.


Region | Nachricht vom 22.06.2019

Vier Rehkitze vor der Mähmaschine gerettet

Rettung mal anders herum: Am Freitag haben nicht die Hunde der BRH Rettungshundestaffel Westerwald e. V. nach Menschen gesucht, sondern die Drohnengruppe der Staffel nach Tieren. Aufgabe war es eine 10 Hektar große Wiesenfläche nach Rehkitzen abzusuchen, welche durch ihre Mütter in dem geschützten, hohen Gras abgelegt wurden, da am Abend die dortigen Flächen gemäht werden sollten.


Politik | Nachricht vom 22.06.2019

Neuer Ortsgemeinderat Peterslahr nahm die Arbeit auf

Der Peterslahrer Ortsgemeinderat hat sich konstituiert. Der alte und der neue Ortsbürgermeister Alois Weißenfels konnte zunächst als Ratsmitglieder Winfried Klein, Anne Lukas, Ralf Heuser, Johannes Klein, Andreas Schumacher und Sven Praßel verpflichten. Neue Beigeordnete sind Anne Lukas und Ralf Heuser. Ausgeschieden aus dem Ortsgemeinderat sind Willi Hensgens, Johannes Fuchs und Günter Raulf.


Politik | Nachricht vom 22.06.2019

Ludger Heßeler zum Pleckhausener Ortsbürgermeister ernannt

Mit über 80 Prozent hatten die Pleckhauser Wählerinnen und Wähler Ludger Heßeler am 26. Mai zum neuen Ortsbürgermeister gewählt. In der konstituierenden Sitzung des Ortsgemeinderates wurde er von seinem Vorgänger Alois Eul ernannt und in sein Amt eingeführt. Zu Beigeordneten wählte der neue Rat Michaela Mohr und Manfred Weißenfels.


Wirtschaft | Nachricht vom 22.06.2019

Zukunft für die alte Realschule: Investor plant bis zu 30 Mietwohnungen in Wissen

Generationen von Schülerinnen und Schülern erlangten hier ihre Mittlere Reife. Das ist schon seit Jahren Geschichte. Jetzt ist endlich klar, was mit dem alten Realschulgebäude in Wissen passiert. Bis zu 30 Wohneinheiten sollen hier entstehen. Dafür verantwortlich zeichnet die M&B Freiraum GbR aus Bad Marienberg, die das Gebäude vom Landkreis Altenkirchen kauft.


Vereine | Nachricht vom 22.06.2019

Stadion Wissen: Umkleiden durch VfB-Spieler instand gesetzt

Es hatte nicht für Beifall gesorgt, dass die frisch gebackenen Bezirksliga-Meister des VfB Wissen vor einigen Wochen die Umkleidekabine im Wissener Stadion beschädigt hatten. Das ist jetzt allerdings Schnee von gestern: Die Mannschaft hat auf eigene Kosten die Kabine auf Vordermann gebracht, alle Deckenplatten im Duschraum wurden erneuert und die Umkleidekabine mit einem neuen Anstrich versehen.


Wirtschaft | Nachricht vom 22.06.2019

Sommerliche Temperaturen sorgen für bestes Grillwetter

Der Sommer hat mit seinen warmen Temperaturen bis in die späten Abendstunden im Jahr 2019 bisher schon häufiger für bestes Grillwetter gesorgt. Doch neben dem Wetter kommt es nicht nur darauf an, was auf den Grill kommt, sondern vor allem auch auf die Zubereitung. Ein guter Grill schafft dabei beste Voraussetzungen für ein bekömmliches Mahl ohne Sicherheitsrisiko. Gasgrills, Elektrogrills und Holzkohlegrills für jeden Bedarf lassen sich kostengünstig im Baumarkt erwerben.


Region | Nachricht vom 21.06.2019

Ehrungen für Alois Weißenfels und Winfried Klein in Peterslahr

Winfried Klein und Alois Weißenfels gehören seit 25 Jahren dem Ortsgemeinderat Peterslahr an. Dafür gab es in der konstituierenden Ratssitzung Dank und Anerkennung. Vorgenommen wurden die Ehrungen durch den Ersten Beigeordneten der Verbandsgemeinde Flammersfeld, Rolf Schmidt-Markoski: „Wer so viele Jahre Mitglied des Gemeinderats ist, viel Zeit für ein Ehrenamt opfert, sich für die Allgemeinheit und damit für die Mitmenschen einsetzt, dabei auch so manchen Ärger auf sich nimmt, hat es verdient öffentlich geehrt zu werden.“


Region | Nachricht vom 21.06.2019

VHS Betzdorf-Gebhardshain: Neues Programm vorgestellt

Pünktlich zur Jahresmitte halten Bürgermeister Bernd Brato und der Geschäftsführer der VHS, Martin Becker, das druckfrische Programmheft der Volkshochschule Betzdorf-Gebhardshain e.V. in den Händen. Von August bis Dezember werden wieder eine Vielzahl an unterschiedlichsten Kursen und Lehrgängen angeboten.


Region | Nachricht vom 21.06.2019

Raiffeisenhaus in Flammersfeld ist um eine Attraktion reicher

Am Donnerstag (20. Juni) hatten Josef Zolk und die Malerin Karina Kocherscheidt-Smorodinzeff in das Raiffeisenhaus Flammersfeld eingeladen. Die Künstlerin übergab dem Raiffeisenhaus ein Porträt von Friedrich Wilhelm Raiffeisen. Dieses Gemälde wird nun für längere Zeit dort zu sehen sein.


Region | Nachricht vom 21.06.2019

31 Schülerinnen und Schüler erreichten Abitur an der BBS Wissen

Im feierlichen Rahmen konnten 31 Schülerinnen und Schüler bei der Abiturfeier des Beruflichen Gymnasium Wirtschaft im Kulturwerk in Wissen ihr Abiturzeugnis in Empfang nehmen. Vertreter von Kreis, Verbandsgemeinde und der Stadt Wissen gratulierten den Abiturienten und wünschten für den weiteren Lebensweg Glück und Erfolg. Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung durch Auftritte der Schulband, die mit Gesangssoli diverser Schülerinnen und Schüler aus den Reihen der BBS brillierte. Der Abiballtanz, von Paaren der Abschlussklasse choreografiert, bildete einen der Höhepunkte des feierlichen Abendprogramms.


Region | Nachricht vom 21.06.2019

„Wasser marsch!“ und „Feuer aus!“ für die Feuerfüchse aus Kirchen

Beim Besuch des Landschaftsmuseums in Hachenburg gab es ein buntes Mitmachprogramm von "Wasser marsch!" bis "Feuer aus!" für die Feuerfüchse der Freiwilligen Feuerwehr Kirchen. Themen waren die Entstehung von Feuer, die Gefahren, der Nutzen für die Menschen und die Brandbekämpfung. In einer spannenden Zeitreise lernten die Kinder auch, aus welchem Material früher die Schläuche gefertigt und wie aus Holz Wasserleitungen gemacht wurden.


Region | Nachricht vom 21.06.2019

Abschlussfeierlichkeiten der IGS Hamm/Sieg 2019

Mit herzlichen Glückwünschen wurden den Schulabgängern der Klassenstufen 9, 10 und 12 am Mittwoch, den 19. Juni 2019, an der IGS Hamm/Sieg ihre Zeugnisse überreicht. Entlassschüler, Absolventen, Eltern, Lehrer und zahlreiche Gäste fanden sich in der von Schülerhand geschmückten Raiffeisenhalle der Schule ein, um die Abschlüsse in zwei Etappen gebührend zu feiern.


Region | Nachricht vom 21.06.2019

„Ziemlich beste Freunde“ an der Westerwaldschule Gebhardshain entlassen

„Ziemlich beste Freunde“ - der Titel des gleichnamigen Kinofilms passte wunderbar als Titel oder Thema zur Entlassfeier am 19. Juni 2019 an der Westerwaldschule Gebhardshain. Vor der offiziellen Feier fand in der kath. Kirche in Gebhardshain der ökumenische Abschlussgottesdienst unter dem Motto „Am Weg-Rosen!“ statt. Schüler und Schülerinnen der Entlassklassen hatten ihn mit ihren Religionslehrern konzipiert.


Werbung