Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 40766 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 287 | 288 | 289 | 290 | 291 | 292 | 293 | 294 | 295 | 296 | 297 | 298 | 299 | 300 | 301 | 302 | 303 | 304 | 305 | 306 | 307 | 308 | 309 | 310 | 311 | 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 317 | 318 | 319 | 320 | 321 | 322 | 323 | 324 | 325 | 326 | 327 | 328 | 329 | 330 | 331 | 332 | 333 | 334 | 335 | 336 | 337 | 338 | 339 | 340 | 341 | 342 | 343 | 344 | 345 | 346 | 347 | 348 | 349 | 350 | 351 | 352 | 353 | 354 | 355 | 356 | 357 | 358 | 359 | 360 | 361 | 362 | 363 | 364 | 365 | 366 | 367 | 368 | 369 | 370 | 371 | 372 | 373 | 374 | 375 | 376 | 377 | 378 | 379 | 380 | 381 | 382 | 383 | 384 | 385 | 386 | 387 | 388 | 389 | 390 | 391 | 392 | 393 | 394 | 395 | 396 | 397 | 398 | 399 | 400 | 401 | 402 | 403 | 404 | 405 | 406 | 407 | 408


Region | Nachricht vom 07.08.2019

600 Jahre Molzhain: Das Festwochenende naht

Im Jahre 1419 wurde der Ort Molzhain zum ersten Mal urkundlich erwähnt, damals noch unter dem Namen „Modelhaen“. Am 17. und 18. August steht zur 600-Jahr-feier ein Festwochenende an. Das Ganze geht los mit einer Feierstunde am Samstag, dem 17. August, im Bürgerhaus. Später spielt dort die Cocktail-Partyband. Auch für Sonntag, den 18. August, gibt es ein buntes Programm.


Region | Nachricht vom 07.08.2019

Von UMTS zu 5G – und das im Landkreis Altenkirchen?

Die Frequenzversteigerung der Bundesnetzagentur für das superschnelle 5G-Netz ist abgeschlossen. Mehr als 6,5 Milliarden Euro brachte die Auktion ein und ganz Deutschland schaut nun auf die vier erfolgreichen Bieter, die in den kommenden Jahren das neue 5G-Netz flächendeckend vorantreiben wollen. Doch insbesondere die ländlichen Gebiete, wie der Landkreis Altenkirchen, haben heute noch mit einer Vielzahl an Funklöchern zu kämpfen.


Region | Nachricht vom 07.08.2019

Sieg-Piraten auf Erkundungstour durch Wissen

Am Dienstag, 6. August, fand zum zweiten Mal die Ferienspaßaktion „Sieg-Piraten“ der Stadt Wissen statt. Geleitet wurde die Erkundungstour von Stadtbürgermeister Berno Neuhoff und Waldpädagogin Friederike Boschen.


Region | Nachricht vom 07.08.2019

Personensuche: Jutta Blickheuser seit Dienstagmittag vermisst

Die Kriminalinspektion Betzdorf informiert aktuell über eine Vermisstensuche: Die 56-jährige Jutta Blickheuser wird seit Dienstagmittag (6. August) aus dem Wissener Krankenhaus vermisst. Es kann laut Mitteilung der Polizei nicht ausgeschlossen werden, dass sich die Vermisste in einer hilflosen Lage befindet. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.


Politik | Nachricht vom 07.08.2019

CDU Mudersbach überzeugt sich von Modernisierungs- und Entlastungsprojekten

Die CDU machte sich in Mudersbach vor Ort ein Bild von anstehenden Infrastrukturprojekten. Am Bahnhof „Brachbach“ (Gemarkung Mudersbach) stehen die Modernisierung und die barrierefreie Herstellung des Haltepunktes im Jahr 2020 an. Die DB Station & Service AG möchte dies gemeinsam mit den Ortsgemeinden Brachbach und Mudersbach realisieren.


Vereine | Nachricht vom 07.08.2019

Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen lädt zur offenen Probe

Zu einer offenen Probe lädt die Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen am Sonntag, dem 18. August, ein. Eingeladen sind interessierte Kinder und Jugendliche, die gerne ein Instrument erlernen möchten, sowie deren Eltern. Wer bereits ein Instrument spielt, ist ebenso willkommen. Bei Kaffee und Kuchen gibt es die Möglichkeit, die verschiedenen Instrumente kennenzulernen und auszuprobieren.


Kultur | Nachricht vom 07.08.2019

Oldtimer-Motorradtreffen beim Technikmuseum Freudenberg

Das Technikmuseum Freudenberg lädt ein zum 11. Südwestfälischen Oldtimer-Motorradtreffen. Am 17. und 18. August treffen sich die Liebhaber und Freunde historischer Zweiräder. Die Besucher können sich, trockenes Wetter vorausgesetzt, an den beiden Veranstaltungstagen auf insgesamt gut 250 historische Motorräder freuen. In unregelmäßigen Abständen werden besonders erwähnenswerte Motorräder durch einen sachkundigen Moderator vorgestellt.


Kultur | Nachricht vom 07.08.2019

Poetry Slam „Heimat“

Am Freitag, den 16. August, wird in der Löwenstadt ab 20 Uhr wieder geschrien und geflüstert, gelacht und manchmal sogar geweint. Die „Hachenburger KulturZeit“ lädt zum vierten Poetry Slam ein – dieses Mal in der märchenhaften Atmosphäre Scheune des Biohofs Hachenburg (Am Burggarten 12).


Wirtschaft | Nachricht vom 07.08.2019

Erste Büroausstattung: Was für Startups unerlässlich ist

Die Anzahl der jährlichen Startups steigt, wobei die meisten innerhalb Deutschlands in Nordrhein-Westfalen verzeichnet werden. An zweiter Stelle steht das Bundesland Berlin, gefolgt von Baden-Württemberg. Grundvoraussetzung für ein gutes Gelingen ist eine innovative Idee und Umsetzung. Jedoch spielt auch die Büroausstattung eine bedeutende Rolle. Das Hauptaugenmerk liegt auf der Einrichtung, sowohl im technischen als auch sachlichen Bereich. Darüber hinaus ist ein gutes Klima in den Arbeitsräumen wichtig für die Gesunderhaltung und Leistungsfähigkeit.


Wirtschaft | Nachricht vom 07.08.2019

Alltagshacks machen das Leben leichter: Fünf interessante Ideen für den Haushalt

Manche Menschen gehen im Haushalt auf. Andere sind froh, wenn die Arbeiten erledigt sind. Das trifft auf die Bürger von Neuwied ebenso zu, wie auf alle anderen. Nur muss die Hausarbeit gar nicht so zehrend sein. Es gibt so tolle Alltagshacks, die gerade die ungeliebten Arbeiten wirklich erleichtern. Ab heute ist Schluss mit unschönen Rostflecken auf dem Herd, ab heute gibt es keine üblen Gerüche mehr und das nächste Abtauen des Gefrierfachs wird wesentlich leichter, wenn das Fach mit Glycerin eingerieben wird.


Region | Nachricht vom 06.08.2019

Schräglage gastierte in Luxemburg

Erfolgreicher Gastauftritt der heimischen Jazzband Schräglage beim europäischen Jubiläums-Jazzfestival „Blues´n Jazz Rallye“ in der Stadt Luxemburg: Schräglage war die einzige deutsche Band des reinen Traditional Jazz, die zu diesem Event eingeladen war. Am 1. September geht es wieder in heimische Gefilde, dann lockt Schräglage zum Schlosskonzert nach Wissen-Schönstein.


Region | Nachricht vom 06.08.2019

Neues Schuljahr an der Kreismusikschule beginnt

Altenkirchen/Kreisgebiet. Mit dem Start des neuen Schuljahres am 12.August beginnt auch in der Musikschule des Kreises Altenkirchen für alle großen und kleinen Musikschüler das neue Schuljahr. Anmeldungen sind derzeit zu vielen Elementarkursen für Kinder im Vorschulalter und teils auch für den Instrumental- und Gesangunterricht noch möglich.


Region | Nachricht vom 06.08.2019

Bernhardstag: Bischof Bätzing feiert Gottesdienst in Marienstatt

Zum Fest des heiligen Bernhard von Clairvaux, einer der Ordensväter des Zisterzienserordens, kommt der Limburger Bischof Georg Bätzing am 20. August nach Marienstatt. Um 10 Uhr feiert er dort ein Pontifikalamt. In Zisterzienserklöstern wie Marienstatt gilt der Bernhardstag als einer der höheren Feiertage.


Region | Nachricht vom 06.08.2019

Jubiläum in Daaden und Biersdorf: Sonderbriefmarke erhältlich

Der Arbeitskreis Kultur/Stadt Daaden freut sich: Zusammen mit der Stadt bietet er eine Sonderbriefmarke mit dem Logo des Jubiläums „800 Jahre Daaden/675 Jahre Biersdorf“ an. Die Marken gibt es zum Stückpreis von 1,10 Euro im Daadener Rathaus. Außerdem werden sie am 1. September beim Jubiläumsfest verkauft.


Region | Nachricht vom 06.08.2019

Birken-Honigsessen: Festzug war ein Höhepunkt des Schützenfestes

Der sonntägliche Festzug beim Schützenfest in Birken-Honigsessen war auch in diesem Jahr ein Glanzpunkt des Festwochenendes. Wie in jedem Jahr hatten sich die Anwohner des Zugweges alle Mühe gegeben, den Ort in festlichem Glanz erstrahlen zu lassen. Mit musikalischer Begleitung und vielen befreundeten Schützenvereinen marschierten die St.-Hubertus-Schützen schließlich durch den Ort zum Festzelt.


Region | Nachricht vom 06.08.2019

Radwanderung zum „Steinerother Kopf“

Für den Monat August haben die Radführer des Limbacher Kultur- und Verkehrsverein (KuV) eine besonders schöne Runde erkundet. Ziel ist der Aussichtspunkt „Steinerother Kopf“ mit seinem prächtigen Gipfelkreuz. Start der 40-Kilometer-RadWanderung ist am Sonntag, den 11. August um 9:30 Uhr am Haus des Gastes (Hardtweg 3) in Limbach.


Region | Nachricht vom 06.08.2019

Aufregende Ferien mit dem Leseclub des Betzdorfer Alsbergs

Waren das aufregende Ferien mit dem Leseclub des Betzdorfer Alsbergs! Nicht nur, dass jedes Kind ein kleiner Genussbotschafter wurde, es durfte auch mit Lamas gekuschelt und individuelle Kinderzimmerdekorationen gebastelt werden. Jede Woche stand für die Kinder des Leseclubs, der als Gemeinschaftsprojekt von der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain und der Betzdorfer Caritas seit 2014 durchgeführt wird, ein anderes tolles Thema auf dem Programm.


Wirtschaft | Nachricht vom 06.08.2019

Sebastian Maurer leitet die Commerzbank in Wissen

Führungswechsel bei der Commerzbank in Wissen: Sebastian Maurer folgt auf Nadine Stumpf als Leiter des Marktbereichs Wissen, zu dem neben der Filiale Wissen auch die Filialen in Bad Marienberg und Betzdorf gehören. Maurer lebt mit seiner Familie in Wilnsdorf. Zuletzt leitete er die Commerzbank-Filialen Weidenau, Waldbröl und Wiehl.


Wirtschaft | Nachricht vom 06.08.2019

Auszubildende in Gesellenstand gehoben

Auch in diesem Jahr war der historische Stöffelpark in Enspel Veranstaltungsort für die Freisprechungsfeier der Baugewerks-Innung Rhein-Westerwald. Neben den Hauptakteuren des Tages, den Junghandwerkern, waren auch zahlreiche Ausbilder, Familienangehörige sowie Vorstands- und Prüfungsausschuss-Mitglieder der Einladung gefolgt.


Wirtschaft | Nachricht vom 06.08.2019

Die Prismenbrille mit ihren Funktionen und Auswirkungen

Wer braucht eigentlich eine Prismenbrille? Gemäß Experten sind ungefähr achtzig Prozent der Bevölkerung von der Winkelfehlsichtigkeit betroffen, wobei diese Fehlsichtigkeit nur zirka zehn bis fünfzehn Prozent der Betroffenen Probleme bereitet. Die Prismenbrille gleicht die Winkelfehlsichtigkeit aus.


Wirtschaft | Nachricht vom 06.08.2019

WesterWald Elektrotechnik Hummrich in Hachenburg: Experte für Elektro- und Netzwerktechnik

Die Firma Westerwald Elektrotechnik Hummrich GmbH & Co. KG mit Sitz in Hachenburg ist ein mittelständisches, inhabergeführtes Handwerksunternehmen auf dem Gebiet der Elektro- und Netzwerktechnik, das mit einer Kompetenz von 70 Jahren Erfahrung zu den führenden Unternehmen im Westerwald zählt. 100 Mitarbeiter garantieren dabei die fachgerechte und professionelle Ausführung der angebotenen Arbeiten und Dienstleistungen. Angefangen beim Konzept und Planung über Vorarbeiten, Installation und Inbetriebnahme bis hin zu Wartung und Instandhaltung erhält der Kunde alle Leistungen aus einer Hand. Die Firma Westerwald Elektrotechnik ist im Verwaltungsbau, Gewerbe, Rechenzentrum, Krankenhaus und im Privatbereich tätig.


Vereine | Nachricht vom 06.08.2019

Aktionstag des neue arbeit e.V. am Angelteich

Unter dem Motto „vom Teich zum Teller 2.0" organisierte der "neue·arbeit e.V." zum zweiten Mal einen Aktionstag für die Teilnehmer der verschiedenen Maßnahmen. Gemeinsam besuchte man die Fischzucht Weller in Neuwied-Niederbieber. Bei schönstem Wetter begrüßte Carsten Dahlke, Teamangler und Fachanleiter des "neue arbeit e.V.", die Teilnehmer und erklärte ihnen den Ablauf der Aktion.


Sport | Nachricht vom 06.08.2019

Die besten eSportler der Welt: SimRacing-Wettbewerbe auf Top-Niveau

Die Crème de la Crème der internationalen SimRacing-Szene kommt auch in diesem Jahr wieder an den Nürburgring, wenn die ADAC SimRacing Expo vom 30. August bis 1. September ihre Pforten für Besucher, Motorsport-Fans und SimRacer öffnet. Die ADAC SimRacing Expo ist eine der größten SimRacing-Messen der Welt und mit zahlreichen eSports-Events und spannenden Messe-Ausstellern im Bereich SimRacing, RC-Cars und Slotcars das perfekte Event für die ganze Familie. Der Eintritt zum Messebereich ist kostenfrei. Für die eSports-Arena ist eine freiwillige Abgabe vor Ort möglich.


Kultur | Nachricht vom 06.08.2019

WW-Lit in Hamm: Vier Frauen, vier Familien, ein Jahrhundert

Carmen Korn hat bereits 2017 den ersten Band ihrer aufsehenerregenden Trilogie bei den Westerwälder Literaturtagen vorgestellt. Nun präsentiert sie in Hamm das Finale um die Freundinnen Henny, Käthe, Lina und Ida. Sie sind Mütter und Großmütter geworden. Und zu Hennys großer Freude führt die nächste Generation die Tradition fort: Sie teilen Glück und Leid miteinander, die kleinen und die großen Momente.


Region | Nachricht vom 05.08.2019

Jugendfeuerwehr besuchte Katzwinkler Seniorentreff

Die Jugendfeuerwehr Katzwinkel unter Führung von Jugendwart Tim Kölzer rückte mit einer kleinen Truppe zum Katzwinkler Seniorentreff an. Im Moment gehören der Jugendfeuerwehr Katzwinkel 10 Mädchen und 16 Jungen im Alter von 10 bis 16 Jahren an. Über weitere Neuanmeldungen würden sich die Mitglieder der Jugendfeuerwehr freuen. Der nächste Katzwinkler Seniorentreff findet am Dienstag, dem 3. September, ab 10 Uhr im Schützenhaus Elkhausen-Katzwinkel statt.


Region | Nachricht vom 05.08.2019

Oberirsen feierte Jubiläen und Wappenverleihung

Rimbach, Marenbach und Oberirsen sind seit einem halben Jahrhundert eine Gemeinde. Dies sowie die erste urkundliche Erwähnung Rimbachs vor 800 Jahren, das 25-jährige Jubiläum des Bürgerhauses und die Wappenverleihung wurden am Wochenende groß gefeiert. Zum Festakt konnte Ortsbürgermeister Wilfried Stahl zahlreiche Gäste begrüßen, hierunter Landrat Michael Lieber, Verbandsbürgermeister Fred Jüngerich und viele Ortsbürgermeister und Beigeordnete.


Region | Nachricht vom 05.08.2019

Beim Aufladen: Hoverboard geriet in Brand

In der Wissener Tannenstraße geriet am Sonntag (4. August) ein Hoverboard beim Aufladen an der Steckdose in Brand. Den Feuerwehren wurde zunächst ein Feuer in einem Einfamilienhaus gemeldet. Vor Ort stellte sich das Ganze weniger dramatisch dar: Ein Nachbar hatte das Gerät aus dem Fenster auf die Wiese geworfen, wo es ausbrannte.


Region | Nachricht vom 05.08.2019

WespaWald, du bist so schön!

Viele Wochen hing das „WespaWald 2019“-Schild im Stöffel-Park vor dem Verwaltungsgebäude. Das ging soweit, dass ein Kind aus Solingen bei einer Führung, auf die Frage, wo man hier denn sei, antwortete: „Im WespaWald!“ Jochen Lemper hängte das Schild jetzt ab. Denn das dreitägige Vespatreffen ist vorbei. Die knatternden Schaltroller (bis Jahrgang 1992) mit ihren verwegenen Fahrern sind wieder in ganz Deutschland in ihrem Zuhause angekommen. Etwas haben sie mitgenommen: Die Erinnerung an eine richtig gute Zeit in Enspel und in unserer Region. Es gefiel ihnen so gut, dass sie 2020 wiederkommen wollen.


Region | Nachricht vom 05.08.2019

Experten diskutierten über Ethik und Rechte am Lebensende

Etwa 130 Besucher folgten der Einladung zur Fachtagung „Am Ende sind wir alle tot – aber wie sterben wir?“ durch die Kreisverwaltung Altenkirchen in Kooperation mit dem Netzwerk Demenz und dem Hospizverein Altenkirchen e.V. Lea Sürken, Psychiatriekoordinatorin der Kreisverwaltung, hatte zu den Themen Ethik und Patientenrechte am Lebensende bekannte Experten aus dem gesamten Bundesgebiet eingeladen.


Region | Nachricht vom 05.08.2019

Bronzewappen ziert den Vorplatz des Daadener Heimatmuseums

Der neu gestaltete Vorplatz am Heimatmuseum und Bürgerhaus der Stadt Daaden wurde vor ein paar Tagen mit dem Stadtwappen als Bronzeguss verschönert. Weiterer Hingucker ist laut aktueller Pressemitteilung der Stadt Daaden der historische Brunnen, der komplett saniert wurde und bislang am Günter-Wolfram-Platz stand. Offizielle Eröffnung des Platzes und des neu gestalteten Bürgerhauses ist am Freitag, dem 23. August, ab 18 Uhr im Rahmen der konstituierenden Sitzung des Stadtrates Daaden im Bürgerhaus.


Region | Nachricht vom 05.08.2019

50 Jahre „Camping im Eichenwald“: Langjährige Gäste geehrt

Zum 50-jährigen Bestehen des Campingplatzes „Im Eichenwald“ trafen sich Vertreter von Verwaltung, Belegschaft, Kommunen sowie Camping- und Touristikverbänden, um das Jubiläum der Freizeiteinrichtung in Mittelhof gebührend zu feiern. Nicolaus Graf Hatzfeldt dankte den Verantwortlichen und Mitarbeitern für die geleisteten Arbeiten. Durch die Neuausrichtung im Jahr 2005 präsentiert sich der Campingplatz heute als „Vier-Sterne-Platz“ mit Zukunftspotential. Landrat Michael Lieber überbrachte die Grüße des Landkreises und betonte die Bedeutung des Tourismus für die Wirtschaft der Region. Langjährige Campinggäste wurden für 10, 15, 25, 35 und 40 Jahre Treue zum Campingplatz geehrt. Die Band „I Mafioso“ sorgte für die musikalische Umrahmung.


Region | Nachricht vom 05.08.2019

Familienwanderung im Tal der Nister bei Helmeroth

Die große Resonanz auf unseren Artikel „Ehemals längste Seilhängebrücke des Landes führt bei Helmeroth über die Nister“ hat uns dazu inspiriert, eine kleine Wanderstrecke unter Einbeziehung dieser Brücke auszuarbeiten. Und falls Sie noch nicht wissen sollten, was Sie mit Ihrer Familie unternehmen können, dann ist diese Rundwanderung genau das Richtige für Sie. Denn auf der nur etwa drei Kilometern langen Wanderstrecke überqueren wir nicht nur die Seilhängebrücke, sondern lassen uns von der Natur verzaubern. Wir wandern an dem Fluss Nister entlang, gehen an einer Furt barfuß ins Wasser und beobachten das emsige Treiben der vielen kleinen Fische. Außerdem machen wir an einem idyllischen Ort mit Sitzecke und großem Kinderspielplatz Rast. Und auf der Rücktour bietet ein Aussichtspunkt einen phantastischen Blick ins Tal der Nister. Die Wanderstrecke ist leicht zu bewältigen und auch für kleinere Kinder sowie Hunde geeignet.


Politik | Nachricht vom 05.08.2019

Langjährige Horhausener Ratsmitglieder geehrt

Gleich sechs langjährige Kommunalpolitiker der Ortsgemeinde Horhausen wurden im Rahmen einer Gemeinderatssitzung geehrt. Dabei gab es Urkunden des Gemeinde- und Städtebundes Rheinland-Pfalz für 35-jährige, 25-jährige und 20-jährige kommunalpolitische ehrenamtliche Tätigkeit in Rat der Gemeinde.


Wirtschaft | Nachricht vom 05.08.2019

Start ins Berufsleben: Beyer-Mietservice begrüßt sechs neue Azubis

Einen spannenden ersten Arbeitstag erlebten sechs neue Auszubildende am 1. August bei Beyer-Mietservice. Janine Broda, Leo Kämpf, Lukas Waldhans, Yannick Mahlert, Tom Wagner und Lukas Umstätter sind „die Neuen“ im Team. Neben einer Unternehmensführung mit Besuchen der einzelnen Abteilungen und einer Vorstellungsrunde gab es für sie zum Ausbildungsstart Spiele und ein gemeinsames Grillen, um das Team und die anderen Azubis kennenzulernen.


Wirtschaft | Nachricht vom 05.08.2019

Veranstaltung der Wirtschaftsförderung VG Kirchen führte zu positivem Austausch

Die Wirtschaftsförderung der Verbandsgemeinde Kirchen (WFK) organisierte abermals in einem Gewerbegebiet eine Veranstaltung mit den ansässigen Betrieben. Dabei geht es vor allem um den direkten Austausch und das Kennenlernen untereinander. Neben den Einbezug der Betriebe in die Entwicklungen vor Ort ging es auch darum, konstruktive Kritik als Grundlage für Verbesserung aufzunehmen.


Wirtschaft | Nachricht vom 05.08.2019

Gesunde Unternehmen gewürdigt: „BGaktiv“-Logo für Wezek GmbH

Das betriebliche Gesundheitsnetzwerk der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain „BGaktiv“ wurde als Pilotprojekt im Auftrag des Ministeriums für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie Rheinland-Pfalz aufgebaut. Ein eigens entwickeltes Logo kennzeichnet Unternehmen, die sich bereits aktiv um ihre Mitarbeiter kümmern und Maßnahmen innerhalb des Netzwerkes zum betrieblichen Gesundheitsmanagement umgesetzt haben – so wie die Wezek GmbH in Steinebach.


Wirtschaft | Nachricht vom 05.08.2019

Start in das Berufsleben bei Metsä Tissue

Das Führungsteam rund um den Werkleiter Dirk Hammann freute sich fünf junge Menschen am 1. August zum Start ihrer Ausbildung bei Metsä Tissue in Raubach begrüßen zu können.


Vereine | Nachricht vom 05.08.2019

Sportfreunde Schönstein: Zum 100. Geburtstag ins Kulturwerk

Die Sportfreunde Schönstein feiern ihren 100. Geburtstag: Am nächsten Samstag, dem 10. August, gibt es einen großen Festtag im Wissener Kulturwerk – mit Kinder-Erlebnispark, Festkommers und Party-Time mit der Dancing-Band Sunshine. Eingeladen sind natürlich nicht nur Vereinsmitglieder, sondern alle, die dem Verein verbunden sind und Lust zum Feiern haben.


Vereine | Nachricht vom 05.08.2019

St.-Hubertus-Schützenbruderschaft Birken-Honigessen krönte die neuen Majestäten

Der Schützenfestsamstag steht in Birken-Honigessen ganz im Zeichen der festlichen Krönung der neuen Majestäten. Auch in diesem Jahr war das Festzelt sehr gut besucht als Königin Karin I. und der neue Schützenkönig, Christof I. aus dem Hause Weitershagen mit seiner Königin Miriam und den Thronpaaren einmarschierte. Ebenso waren die Majestäten des Nachwuchses mit dabei.


Kultur | Nachricht vom 05.08.2019

Zuschauer staunten auf Strohballen

Songs, Theater, Artistik, Kleinkunst und Performance an einem Sommerabend. In der märchenhaften Atmosphäre des Biohofs Hachenburg verzauberte der katalanische Puppenspieler Raimon das Publikum mit seinen Marionetten Clara und NIL. Viel Applaus bekam die Hula-Hoop-Darbietung von Kristin Lahoop aus Berlin. Die WC-Perlen vom Theater Pikante stifteten heitere Verwirrung. Und „René Marik & the Sugar Horses“ rockten die ausverkaufte Scheune.


Kultur | Nachricht vom 05.08.2019

Freikarten für Konzert des Supergeigers aus Norwegen

Der Supergeiger Gjermund Larsen aus Norwegen kommt am Sonntag, 1. September in den Westerwald. Der WW-Kurier verlost zwei Mal zwei Karten für das Konzert in der Schlosskirche in Westerburg. Die Kleinkunstbühne Mons Tabor als Veranstalter vergibt günstigere Eintrittskarten und Freikarten für Jugendliche und Senioren sowie Umweltbewusste.


Region | Nachricht vom 04.08.2019

Auf dem Natursteig Sieg: Fernwanderer zeigt, wie schön unsere Landschaft ist

Blauer Himmel, grüne Wiesen und dunkle Wälder, die sich über sanfte Hügel ziehen und Weitblick, wohin man schaut: Wer das Auge über den Westerwald schweifen lässt, wird mit einer einzigartigen Aussicht auf die wunderschöne Landschaft belohnt. Doch wer hier lebt, nimmt diese Besonderheit oft kaum noch wahr. Wie gut, wenn dann jemand von außerhalb auf die Schönheit vor der eigenen Haustür aufmerksam macht.


Region | Nachricht vom 04.08.2019

Für den guten Zweck gekickt: 2381 Euro für „Fly & Help“

„Inter Weinbrand“ hatte am Ende die Nase vorn beim Hobby-Fußballturnier der katholischen Jugend Elkhausen/Katzwinkel zugunsten der Stiftung „Fly & Help“ von Reiner Meutsch. 2381,79 Euro kamen insgesamt zusammen. Der Erlös fließt in einen Schulbau im ostafrikanischen Ruanda.


Region | Nachricht vom 04.08.2019

„Bella Italia“ bei der Horhausener Seniorenakademie

Alles drehte sich um „Bella Italia“ bei der Seniorenakademie in Horhausen. Landeskunde, Musik, Sketche: Es war ein italienischer Nachmittag im Kaplan-Dasbach-Haus. Manche Erinnerung wurde geweckt an die Italien-Reiselust der Deutschen in den 60er und 70er Jahren.


Sport | Nachricht vom 04.08.2019

Wissener Bogenschützen erfolgreich bei Landesmeisterschaften

Kürzlich traten sieben Bogenschützen des Wissener Schützenvereins (SV) in Münster zur Landesmeisterschaft 3D an. Auch wenn das Wetter nicht immer mitspielte, war es ein erfolgreicher Wettkampftag für die Wissener. Mit der Deutschen Meisterschaft 3D in Delmenhorst am 14. September steht bereits bald ein weiterer wichtiger Wettkampf für die Wissener Bogenschützen an.


Sport | Nachricht vom 04.08.2019

2. Hachenburger Biermarathon erfreute sich großer Beliebtheit

Die beiden Hachenburger Marathonläufer Sabine Schneider und Reinhold Krämer starteten als Initiatoren am Samstagmorgen, den 3. August, den 2. Hachenburger Biermarathon. Drei Strecken über 10,5 sowie 21,1 und 42,2 Kilometer standen zur Auswahl. Insgesamt 173 Läufer gingen zu unterschiedlichen Zeiten an den Start. Die Organisatoren und die rund 30 Helfer hatten sich eine tolle Strecke rund um Hachenburg ausgedacht.


Kultur | Nachricht vom 04.08.2019

Hachenburger Kirmes bietet musikalische Vielfalt

Hachenburg öffnet am 10. August seine Tore, um gemeinsam mit tausenden Besuchern feierlich das größte Volksfest der Region auf dem Alten Markt zu eröffnen. Erstklassige Musik und unterhaltsame Reden garantieren ein Höchstmaß an Unterhaltung - und das in einer atemberaubenden Atmosphäre. Stinchronisity und der Musikverein Sierhahn begleiten die traditionelle Kirmeseröffnung auf dem Alten Markt am Samstag. Die Schlagerschlampen und The Black Velvet Band rocken das Festzelt im Burggarten.


Kultur | Nachricht vom 04.08.2019

Reisetipp: Bhutan, das Land des Bruttosozialglücks

Das kleine Land Bhutan im östlichen Himalaya, das Land des Bruttosozialglücks ist ein Land mit einer tief verwurzelten buddhistischen Kultur. Es stellt den Respekt vor der Natur, der Kultur und den Menschen höher als die Gier nach Geld, Erfolg oder Macht. Daher will Bhutan ein Staat sein, der die traditionelle Kultur, die Naturreichtümer - 60 Prozent des Landes sind bewaldet - und die Ressourcen des Landes mit ins 21. Jahrhundert nimmt.


Wirtschaft | Nachricht vom 04.08.2019

Darum sind Outlets so günstig und beliebt

Dass die vielen Outletcenter sich ständig wachsender Besucherzahlen erfreuen können, liegt wohl in erster Linie daran, dass sie besonders für Shoppingfreunde und Schnäppchenjäger ein sehr interessantes Terrain zum erfolgreichen Beutezug bieten. Doch schaut man einmal genauer hinter die Kulissen der vielen Center und ihrer Strategien, stehen da noch eine Menge mehr Anreize für die Besucher zur Verfügung, einen Tag Freizeitspaß im Outletcenter verbringen zu können. Aber wie schaffen es Betreiber, Unternehmer und Eigentümer der Center, immer wieder mit äußerst preisgünstigen Kollektionen und Markenartikeln namhafter Hersteller zu locken und ihre vielen Shops das ganze Jahr hindurch füllen zu können? Wo verbirgt sich das Geheimnis der Outlet-Strategien und, was steckt dahinter? Handelt es sich tatsächlich immer um günstige Angebote oder hat sich der Bekleidungsmarkt in puncto Designer- und Markenkollektionen grundlegend der Nachfrage angepasst und produziert speziell für die Outletstores?


Region | Nachricht vom 03.08.2019

Drei Wildunfälle in wenigen Tagen

Die Betzdorfer Polizei informiert aktuell über drei Wildunfälle in den letzten Tagen. Zwei Mal – bei Kirchen-Freusburg und Rosenheim – kollidierten PKWs jeweils mit Rehen, ein weiterer PKW kollidierte in Herdorf mit einem Wildschwein.


Region | Nachricht vom 03.08.2019

Deftig, saftig, exotisch: „Food Days“-Premiere in Altenkirchen

Zum ersten Mal steigen in Altenkirchen vom 9. bis 11. August die „Food Days - Das Streetfood Festival“. Die Vielfalt unterschiedlichster Esskulturen der Welt spiegelt sich dabei in vielen Gerichten wieder, zudem gibt es Live-Musik und Unterhaltung. Am 11. August findet zudem das zweite Bürgerfest statt.


Region | Nachricht vom 03.08.2019

Tragischer Unglücksfall: Frau von Traktor überrollt

Die Polizeiinspektion Hachenburg untersucht einen tragischen Unglücksfall auf einem Bauernhof in Neunkhausen. Dort hatte sich ein unbesetzter Traktor in Bewegung gesetzt und eine Frau überrollt. Die Verletzungen waren tödlich.


Region | Nachricht vom 03.08.2019

Wohnungsbrand in Altenkirchen - Rauchmelder verhinderte Schlimmeres

Zu einem Wohnungsbrand wurde der Löschzug Altenkirchen am Samstagnachmittag gegen 15.12 Uhr alarmiert. Von der Leitstelle Montabaur erhielten die Wehrleute die Information, dass es sich um ein sogenanntes Feuer 2 ohne Menschenrettung handelte. Die Bewohner des Hauses konnten sich selbstständig in Sicherheit bringen, nachdem ein Rauchmelder die Gefahr gemeldet hatte.


Politik | Nachricht vom 03.08.2019

VG-Rat Flammersfeld: Ottmar Fuchs geht in den Ruhestand

Trotz der Sommerferien traf sich der Verbandsgemeinderat Flammersfeld zu einer Sitzung. Erster Beigeordneter Rolf Schmidt-Markoski bedankte sich bei den zahlreich erschienenen Ratsmitgliedern für ihre Teilnahme. Die Tagesordnung umfasste fünf Punkte, darunter auch die Beschlussfassung zum Antrag von Bürgermeister Ottmar Fuchs auf Versetzung in den einstweiligen Ruhestand.


Wirtschaft | Nachricht vom 03.08.2019

Landesbetrieb Mobilität: 32 Auszubildende starten ins Berufsleben

32 junge Frauen und Männer haben beim Landesbetrieb Mobilität (LBM) Rheinland-Pfalz eine Ausbildung begonnen. „Vor Ihnen liegen drei spannende Jahre. Sie haben sich hochinteressante Berufe ausgesucht“, sagte LBM-Geschäftsführer Arno Trauden. Aktuell werden insgesamt 151 junge Frauen und Männer im LBM als Auszubildende und Laufbahnanwärter in zehn verschiedenen Berufsbildern ausgebildet.


Vereine | Nachricht vom 03.08.2019

DFB-Ehrenamtspreis: Noch bis Ende August bewerben!

Noch bis zum 31. August läuft die Bewerbungs- und Vorschlagsfrist für den Ehrenamtspreis des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) 2019. Der Ehrenamtspreis richtet sich sowohl an ehrenamtlich Engagierte, die feste Aufgaben innerhalb des Vereins übernommen haben als auch an Engagierte, die davon unabhängig ehrenamtliche Leistungen erbracht haben. Die Preisträger erwartet neben einer DFB-Urkunde sowie einer DFB-Uhr eine Einladung zu einem Dankeschön-Wochenende.


Sport | Nachricht vom 03.08.2019

Faire Nachwuchskicker bei Pro90 mit Horst Köppel

Der ehemalige Fußballnationalspieler und Bundesligatrainer Horst Köppel brachte in der mittlerweile siebten Auflage seiner Pro90-Fußballschule bestes Wetter mit ins perfekt präparierte Kirchener Molzbergstadion. Nachdem alle 26 Spieler mit einem kompletten Trikotsatz, einem Ball, einer Sporttasche und einer Trinkflasche ausgerüstet wurden, startete die erste Trainingseinheit.


Kultur | Nachricht vom 03.08.2019

Konzert im Gedenken an Chorleiter Martin Ramroth

Das von Martin Ramroth im Jahr 2007 gegründete Ensemble "EXtraCHORd" veranstaltet am Sonntag, den 18. August um 16 Uhr im „Westerwälder Dom“ in Wirges ein Konzert zum Gedenken an seinen Gründer und genialen Chorleiter Martin Ramroth. Am 18. August 2018, also ein Jahr zuvor, hatte der Chor seinen letzten und viel beachteten Auftritt mit seinem Chorleiter bei der Limburger Chornacht.


Region | Nachricht vom 02.08.2019

Bergbaumuseum: „ForscherCamps“ waren wieder ausgebucht

Mittlerweile ist es schon eine gute Tradition: Seit acht Jahren führt das Bergbaumuseum in den Sommerferien die „ForscherCamps“ für acht- bis zwölfjährige Kinder durch. Die Aktion des Bergbaumuseums des Kreises Altenkirchen in Herdorf-Sassenroth erfolgt in Kooperation mit Susanne Wilmsen Erlebnisevents und wird vom Kreisjugendamt unterstützt. Kaum waren die Termine für die beiden viertägigen ForscherCamps in diesem Jahr bekannt gegeben, waren diese bereits ausgebucht.


Politik | Nachricht vom 02.08.2019

Erwin Rüddel: Gleichwertige Lebensverhältnisse schaffen

„Das Bundeskabinett hat Schlussfolgerungen zu den Ergebnissen der Kommission zur Schaffung gleichwertiger Lebensverhältnisse beraten. Die Ergebnisse enthalten viele gute Vorsätze für die Herzkammern unseres Landes: unseren ländlichen Regionen, wie dem Landkreis Altenkirchen“, sagt der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel.


Wirtschaft | Nachricht vom 02.08.2019

Erntegespräch 2019: Trockenheit lässt Bauern nicht aus Umklammerung

Erntepressekonferenz des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Nassau: Die Dürre führt im Getreidebau zu teilweise schwerwiegenden Qualitätseinbußen und die tierhaltenden Betriebe sorgen sich sehr darüber, ob ausreichend Futter für die Ernährung ihrer Tiere geerntet werden wird. Trotz akzeptabler Niederschlagsmengen über den vergangenen Winter hinweg waren der April, Juni und Juli viel zu trocken, erläuterte Vizepräsident Manfred Zelder.


Wirtschaft | Nachricht vom 02.08.2019

Eine Welt ohne Zinsen: Wie legt man derzeit Geld an?

Wo soll man sein Geld investieren? Welche Anlageklassen sind sicher? Wie lassen sich Ertragschancen verbessern und Werteverluste vermeiden angesichts historisch niedriger Zinsen? Diese Fragen treiben viele Sparer und Anleger um in diesen Zeiten. Deshalb lud die Westerwald Bank zu exakt diesem Thema in ihre Altenkirchener Geschäftsstelle ein.


Vereine | Nachricht vom 02.08.2019

Ein Urgestein des „Wesser Fastowends“ tritt ab

Er ist einer derjenigen, die einfach dazu gehören zum Wissener Karneval. Über Jahrzehnte prägte er die Wissener Karnevalsgesellschaft (KG), nahm verschiedene Vorstandsfunktionen wahr, war selber Karnevalsprinz und später Sitzungspräsident, seit 2017 1. Vorsitzender der KG: Klaus C. Schwamborn zeigte immer ein offenes Ohr für die Anliegen und Wünsche, aber auch Probleme aller Gruppen und Mitglieder der Karnevalsgesellschaft. Jetzt nimmt er Abschied. Zur Jahreshauptversammlung des Vereins am 11. August legt er das Amt des Vorsitzenden in andere Hände.


Kultur | Nachricht vom 02.08.2019

Kult im Kulturwerk: „ABBA GOLD – The Concert Show“ kommt nach Wissen

„Waterloo“, „Money, Money, Money“, „Thank you for the music“, „Mamma Mia“: Die Liste der Hits ist lang, die die Besucher von „ABBA GOLD – The Concert Show“ zum Jahresende mit ins Kulturwerk nach Wissen bringen wird. Am 28. Dezember gibt es im Kulturwerk einen „ABBA“-Abend – Glamour-Pop und Ohrwürmer inklusive. Der Vorverkauf läuft.


Kultur | Nachricht vom 02.08.2019

“Treffpunkt der Kulturen” mit High – Speed – Sinti – Swing

Die Löwenstadt setzt am Donnerstag, den 8. August, ab 19.15 Uhr wieder ein Ausrufezeichen für Frieden und Toleranz, wie der Veranstalter, die „Hachenburger KulturZeit“, mitteilt. Das Open-Air-Konzert findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Treffpunkt Alter Markt“ statt. Der Eintritt ist frei.


Kultur | Nachricht vom 02.08.2019

Hachenburger Kulturzeit mit tollem Programm für das II. Halbjahr

Das neue Programm von August bis Dezember der Kultur-Zeit Hachenburg ist erschienen. Es ist mittlerweile auf 87 Seiten gewachsen. Es mischt sich Neues mit Bewährtem in der gesamten Bandbreite der Kultur. Für alle Altersklassen ist wieder etwas dabei. Das Highlight ist sicherlich das Konzert mit Trettmann und den Charts-Stürmern Greeen und Local Guest Caylem am 14. September.


Kultur | Nachricht vom 02.08.2019

Da ist Musik drin: Kreisvolkshochschule bietet Cajón-Kurs

Die Cajón wird heutzutage als Rhythmusinstrument in allen Musikrichtungen angewandt. Besonders häufig findet sie sich als Ersatz für Bass Drum und Snare, also Schlagzeug, in der akustischen Musik („Unplugged“) wieder und sie gewinnt im Rock, im Pop und vor allem im Folk-Rock in den letzten Jahren an Popularität. Die Kreisvolkshochschule Altenkirchen bietet einen Kurs an.


Wirtschaft | Nachricht vom 02.08.2019

Beziehungen heute: Liebe, Familienplanung, Werte

Die Welt befindet sich im Wandel – ebenso wie unsere Gefühlswelt. Daher verwundert es nicht, dass sich auch Beziehungen stetig verändern. War früher eine Heirat in jungen Jahren obligatorisch, können wir uns heute ausprobieren, Erfahrungen sammeln und uns in der Liebe ausleben.


Region | Nachricht vom 01.08.2019

Brachbacher Luca Stolz fährt in Belgien erneut aufs Podium

Nachdem Luca Stolz bereits beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring den zweiten Platz erzielen konnte, gelang dem Brachbacher mit dem Mercedes-AMG Team Black Falcon nun auch beim Langstreckenklassiker im belgischen Spa-Francorchamps der Sprung auf das Gesamtpodium. Der Erfolg in den Ardennen spornt für die weiteren Rennen der Saison an.


Region | Nachricht vom 01.08.2019

Kita „Traumland“ verabschiedet 21 angehende Schulkinder

So schnell geht die Kita-Zeit dann doch zu Ende – zumindest für 21 Kinder der Kindertagesstätte „Traumland“ im Altenkirchener Stadtteil Honneroth. Den Abschluss der Kindergartenzeit bildet traditionell die Übernachtung der angehenden Schulkinder. Aber bevor es zum Schlafen ging, standen noch verschiedene Aktivitäten auf dem Programm. Deshalb trafen sich die Kinder mit den Erzieherinnen am Bismarckturm.


Region | Nachricht vom 01.08.2019

Ortsgemeinderat Neitersen auf den Spuren der Römer

Einen schönen Tag verbrachte der Ortsgemeinderat Neitersen mit Partnerinnen und Partnern in der alten Römerstadt Trier. Eingeladen zur Mitfahrt waren sowohl der neue Ortsgemeinderat als auch die ausgeschiedenen Ratsmitglieder. Nach der Ankunft in der über 2000 Jahre alten Stadt fand als erstes eine zweistündige, beschauliche Moselrundfahrt mit einem Ausflugsschiff statt. Hierbei konnte schon vom Fluss her ein erster Eindruck von Trier gewonnen werden.


Region | Nachricht vom 01.08.2019

Hanwerther Hafenfest lockt mit Meer aus bunten Lichtern und romantischem Feuerschein

Traditionsgemäß findet an diesem Wochenende das weit über die Grenzen der Region bekannte Hanwerther Hafenfest statt. Am Samstagabend lockt ein Meer aus bunten Lichtern und romantischem Feuerschein in die Westerwaldgemeinde Mudenbach, um ein paar schöne Stunden in geselliger Runde am Angelweiher zu verbringen. Als Höhepunkt des Abends wird die „Königin der Nacht“ die Gäste mit einer Feuerschau bezaubern. Natürlich hat der Veranstalter für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Nach dem Frühschoppen am Sonntag wird nachmittags Kaffee und selbst gebackener Kuchen angeboten.


Region | Nachricht vom 01.08.2019

Arztreport: Reizdarm macht selten Probleme im Kreis

Im Landkreis Altenkirchen erhalten die Menschen selten die Diagnose „Reizdarm“. Das zeigen Auswertungen für den Arztreport der Barmer Ersatzkasse. Demnach erhielten im Jahr 2017 1,13 Prozent der Bevölkerung im Landkreis Altenkirchen die Diagnose Reizdarm (Bund: 1,34 Prozent). Im Vergleich aller 36 rheinland-pfälzischen Landkreise und kreisfreien Städte ergibt dies Platz 31.


Region | Nachricht vom 01.08.2019

In Mittelhof wird gefeiert: „Camping im Eichenwald“ wird 50

Da steht ein vollgepacktes Wochenende an beim „Camping im Eichenwald“ in Mittelhof: Am Samstag, dem 3. August, findet in der Gaststätte Lichtung das Kinder- und Camperfest auf dem Programm. Am Sonntag, dem 4.August, findet ebenfalls in der Lichtung eine kleine Festveranstaltung zum 50-jährigen Jubiläum des „Camping im Eichenwald“ statt.


Region | Nachricht vom 01.08.2019

Skateboard-Pionier: Titus Dittmann zu Gast in Kirchen

Ende der 70er Jahre hat ihn das Skateboard gepackt und nicht mehr losgelassen: Titus Dittmann, geborener Kirchener, gilt als der deutsche Skateboard-Pionier. Jetzt ist er wieder einmal zu Besuch in der alten Heimat: Am Samstag, dem 3. August, kommt er ab 12 Uhr in den Kaffeeladen Kirchen zum „Meet & Greet“.


Region | Nachricht vom 01.08.2019

Unfall in Betzdorf: 57-Jährige lebensgefährlich verletzt

Schwerer Unfall in der Betzdorfer Wilhelmstraße: Eine 57-jährige Frau wurde von einer LWK-Zugmaschine überrollt. Sie wurde nach Angaben der Polizei lebensgefährlich verletzt und in eine Siegener Klinik gebracht. Die Wilhelmstraße war für rund eine Stunde voll gesperrt.


Region | Nachricht vom 01.08.2019

Die Kleiderkammer der Caritas hat eine neue Adresse

Seit dem 1. August hat die Caritas-Kleiderkammer eine neue Adresse in der Innenstadt von Altenkirchen: Im Ladenlokal von ehemals „Mode & Trachten“ bietet das Team der Kleiderkammer nun in direkter Nachbarschaft zum Mehrgenerationenhaus „Mittendrin“ Kleidung und mehr an.


Politik | Nachricht vom 01.08.2019

Altstadt-Brücke in Wissen: SPD reagiert auf Beigeordneten-Kritik

Die Altstadt-Brücke in Wissen beschäftigt weiterhin. Die SPD-Stadtratsfraktion will die Kritik der städtischen Beigeordneten an ihrer Stellungnahme zur Informationspolitik des Stadtbürgermeisters nicht gelten lassen und verweist auf Protokolle der jeweiligen Sitzungen. Man werde auch zukünftig „zu allen Themen, die die Stadt Wissen betreffen, Stellung beziehen, ob es nun dem Stadtbürgermeister und den drei Beigeordneten gefällt oder nicht.“


Politik | Nachricht vom 01.08.2019

Mudersbacher CDU nahm Infrastruktur-Projekte unter die Lupe

Die Bewerber der CDU in Mudersbach für die Ortsgemeinderatswahl im September machten sich im Ortsteil Niederschelderhütte vor Ort ein Bild von den laufenden Infrastrukturprojekten. Die Park+Ride-Anlage war Thema, natürlich auch der Lidl-Neubau. Auch die Fläche zwischen HTS-Kreisel und dem Stellwerk der Deutschen Bahn nahmen die Christdemokraten in Augenschein. Hier befindet man sich auf der Zielgeraden, um dort ein Zahnlabor und ein Café anzusiedeln.


Wirtschaft | Nachricht vom 01.08.2019

Reinigungsbranche: 280 Beschäftigten im Kreis drohen Einbußen

Einem Großteil der rund 280 Reinigungskräfte im Landkreis Altenkirchen drohen ab sofort massive Einbußen. Das berichtet die Gebäudereiniger-Gewerkschaft IG Bau – und ruft die Beschäftigten dazu auf, die Einschnitte nicht hinzunehmen. Sollten die Arbeitgeber ihren Mitarbeitern, wie derzeit offensichtlich praktiziert, weiterhin neue Arbeitsverträge zu deutlich schlechteren Konditionen vorlegen und die anstehenden Tarifverhandlungen blockieren, dürfte die Branche einen „heißen Sommer“ erleben.


Vereine | Nachricht vom 01.08.2019

Tennis-Damen der SG Westerwald mit guter Saison

Auf eine erfolgreiche Saison blickt die Damen-Mannschaft der SG Westerwald zurück. In der A-Klasse des Tennisverbandes Rheinland musste man sich lediglich in zwei Partien knapp geschlagen geben, so dass am Ende der dritte Tabellenplatz erreicht wurde. Zur Stammbesetzung gehören Tina Oberdries, Viola Hild, Nina Müller, Elena Heidrich, Nicole Engel, Lara Theis, Sina Kuhnke und Ramona Kölzer sowie Kristina Wagener.


Sport | Nachricht vom 01.08.2019

Langdistanz-Triathlon: Malberger Jörg Schütz startete beim Ironman in Hamburg

Bei der deutschen Meisterschaft im Langdistanz-Triathlon am vergangenen Wochenende (27./28. Juli) in Hamburg konnte der Malberger Jörg Schütz seine 15. Teilnahme über die Ironman-Distanz bewältigen. Es galt, 3,8 Kilometer zu schwimmen, 180 Kilometer auf dem Fahrrad und einen abschließenden Marathonlauf über 42 Kilometer zu absolvieren. Schütz erreichte nach 10 Stunden, 31 Minuten und 5 Sekunden die Ziellinie auf dem Hamburger Rathausmarkt.


Kurz berichtet | Nachricht vom 01.08.2019

Illegal Bauschutt in Katzwinkel entsorgt

Mal wieder: Die Polizei informiert über eine illegale Bauschutt-Entsorgung, diesmal in Katzwinkel in der Nähe des Schießstandes. Hinweise auf den oder die Verursacher liegen laut Polizei bislang nicht vor. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiwache Wissen zu melden.


Region | Nachricht vom 31.07.2019

Wissener Altstadt-Brücke: Baubeginn nun erst Ende August

Der Baubeginn für die Wissener Altstadt-Brücke verschiebt sich auf Ende August: Hatte der Landesbetrieb Mobilität (LBM) zunächst Mitte Juli angekündigt, wird nun seitens des ausführenden Unternehmens der 26. August angepeilt. Die Bauzeit und mithin die Zeit der Brückensperrung soll 14 Monate dauern.


Region | Nachricht vom 31.07.2019

Von der Sieg bis ans Meer: Siegener Forschungsinstitut hat Geburtstag

Das Forschungsinstitut Wasser und Umwelt (FWU) der Universität Siegen feiert sein 25-jähriges Jubiläum. Forschungsthemen sind lokale Projekte wie die Neugestaltung des Siegufers, aber auch der globale Meeresspiegelanstieg sowie der Küsten- und Hochwasserschutz. „Das Besondere an unserer Forschungsarbeit ist die sehr enge Verbindung der Natur- mit den Ingenieurwissenschaften“, sagt Professor Dr. Jürgen Jensen.


Region | Nachricht vom 31.07.2019

Caritas eröffnet neue Kleiderkammer in Altenkirchen

In der Altenkirchener Wilhelmstraße 12 eröffnet die Caritas am Donnerstag, dem 1. August, ihre neue Kleiderkammer. Der neue Caritasladen steht unter dem Motto „Gebrauchtes fair kaufen - erste Wahl aus zweiter Hand“. Er versteht sich unter anderem als preiswertes Angebot für einkommensschwache Familien und Einzelpersonen, als Einkaufsalternative für konsumbewusste Menschen, als unbürokratische Bekleidungshilfe für Menschen in Notsituationen.


Region | Nachricht vom 31.07.2019

Neue Netzinfrastruktur im Bereich Daaden ist in Betrieb

Das siebte Ausbaugebiet, das sich aus den Vorwahlbereichen 02747 und 02743 zusammensetzt, ist nun vollends in Betrieb. Die betroffenen Bürgerinnen und Bürger können ab sofort die höheren Bandbreiten bei ihrem Anbieter buchen. Die neue VDSL-Technik ermöglicht deutlich höhere Datenübertragungsraten, sodass die Haushalte auf Bandbreiten von bis zu 100 Mbit/s zurückgreifen können.


Region | Nachricht vom 31.07.2019

Betrunkener fährt Wurstautomaten zu Schrott und randaliert

Am Dienstag, dem 30. Juli wurde der Polizei um 15.40 Uhr eine Trunkenheitsfahrt in Willroth gemeldet. Kurz später meldete die Angestellte der Tankstelle, dass das Fahrzeug dort einen Wurst-Automaten angefahren habe. Der Polizei war der Mann nicht unbekannt, ihm wurde fünf Tage vorher der Führerschein wegen Trunkenheit entzogen.


Region | Nachricht vom 31.07.2019

Steinbusch-Anlage in Wissen: Heimische Betriebe arbeiten mit

Es hatte manchen gewundert, dass bei den Bauarbeiten zur Umgestaltung der Wissener Steinbusch-Anlage der Auftrag nicht an heimische Unternehmen gegangen war. Stadt und Verbandsgemeindeverwaltung erläutern nun das Ausschreibungs- und Vergabeprocedere. Zudem sind Wissener Betriebe als Nachunternehmer im Boot.


Region | Nachricht vom 31.07.2019

ÖPNV mit dem Westerwaldbus ist eine Erfolgsgeschichte

„Die Übernahme der beiden Linienbündel Daaden-Gebhardshain und Betzdorf-Kirchen durch die kreiseigene Westerwaldbus GmbH ist eine Erfolgsgeschichte“, so Landrat Michael Lieber in einem Gespräch vor Vertretern der regionalen Presse. Dabei war das Gelingen von vornherein nicht selbstverständlich.


Region | Nachricht vom 31.07.2019

Gewalttat in Alsdorf: Zeugen gesucht

Im Fall der schwer verletzten 25-Jährigen in Alsdorf gibt es zwischenzeitlich neue Informationen der Polizei. Zunächst korrigiert sie in einer aktuellen Meldung den Tatzeitpunkt des Überfalls. Zudem soll zur Tatzeit am frühen Samstagmorgen (27. Juli) gegen 1.20 Uhr ein Motorrad vom Tatort weggefahren sein. In diesem Zusammenhang werden nun Zeugen gesucht.


Region | Nachricht vom 31.07.2019

Zu schnell und unter Alkohol: Totalschaden

Die Altenkirchener Polizei informiert über einen Unfall in Almersbach. Eine 31-Jährige hatte demnach aufgrund überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über ihren Wagen verloren. Später stellte sich heraus, dass sie unter Alkoholeinfluss stand. Am PKW entstand Totalschaden.


Region | Nachricht vom 31.07.2019

Monrepos ehrt Robin Dunbar mit Forschungspreis

Am 8. November wird der „HUMAN ROOTS AWARD“ zum dritten Mal vom Archäologischen Forschungszentrum und Museum für menschliche Verhaltensevolution Monrepos, einer Einrichtung des Römisch-Germanischen Zentralmuseums Mainz (RGZM), Leibniz-Forschungsinstitut für Archäologie, verliehen. Diesjähriger Preisträger ist Prof. Dr. Robin Dunbar, Evolutionspsychologe an der Universität Oxford.


Wirtschaft | Nachricht vom 31.07.2019

Arbeitsmarkt: Saisonaler Anstieg der Arbeitslosenzahlen

Die Arbeitsagentur hat die Statistiken für den Monat Juli veröffentlicht: Für die Landkreise Neuwied und Altenkirchen weisen diese im Juli 7.834 Arbeitslose aus. Das sind 311 mehr als vor einem Monat, aber 105 weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote liegt Ende Juli bei 4,6 Prozent. Der Bestand an offenen Stellen steigt um 44 auf 3.139.


Vereine | Nachricht vom 31.07.2019

Ferienlager der KLJB Friesenhagen führte ins Mittelalter

Unter dem Motto „Die Ritter der Tafelrunde – Parzival und die Suche nach dem Heiligen Gral“ reiste die KLJB Friesenhagen mit 36 Kindern, 12 Betreuern und 3 Küchenfrauen für zehn Tage ins Zeltlager. Ziel war ein Zeltplatz in Freudenberg am Main, der in unmittelbarer Nähe zum Fluss und gleichzeitig direkt an einem Badesee liegt. Auf der großen Zeltwiese wurde das Lager aufgeschlagen.


Vereine | Nachricht vom 31.07.2019

Es kann losgehen: 51. Schützen- und Kirchweihfest in Birken-Honigsessen

Vom 3. bis 5. August steigt in Birken-Honigsessen das 51. Schützen- und Kirchweihfest. Das Programm verspricht einmal mehr drei fröhliche Tage unter der Regentschaft des neuen Schützenkönigs Christof I. (Weitershagen) mit Königin Miriam. Los geht es am 3. August um 16 Uhr mit der Festplatz-Eröffnung.


Vereine | Nachricht vom 31.07.2019

Wissener Schützen starten bei Deutschen Meisterschaften

Bei den kürzlich beendeten Landesverbandsmeisterschaften des Rheinischen Schützenbundes nahm der Wissener Schützenverein (SV) mit einem großen Starterfeld teil. Insgesamt errangen sie 22 Medaillen. Aufgrund der erzielten Ergebnisse stellt der Wissener SV bei den nun anstehenden Deutschen Meisterschaften in München und Dortmund ebenfalls ein großes Teilnehmerfeld.


Sport | Nachricht vom 31.07.2019

Zweimal nur 4. Platz für Francis Cerny vom RSC Betzdorf

Am vergangenen Wochenende standen für Francis Cerny vom RSC Betzdorf/Team Schäfer Shop gleich zwei Radrennen in der Pfalz an. Beim Kriterium in Dahn über 40 km starteten die Frauen zusammen mit den Senioren. Bereits in der frühen Rennphase konnten sich fünf Senioren und eine Frau absetzen. Trotz aller Anstrengungen gelang es den Verfolgern nicht, die Lücke zu den Ausreißern zu schließen. Obwohl sich Cerny einen Podiumsplatz auf der Strecke erhofft hatte, wurde es schlussendlich der vierte Platz


Werbung