Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 45431 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 287 | 288 | 289 | 290 | 291 | 292 | 293 | 294 | 295 | 296 | 297 | 298 | 299 | 300 | 301 | 302 | 303 | 304 | 305 | 306 | 307 | 308 | 309 | 310 | 311 | 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 317 | 318 | 319 | 320 | 321 | 322 | 323 | 324 | 325 | 326 | 327 | 328 | 329 | 330 | 331 | 332 | 333 | 334 | 335 | 336 | 337 | 338 | 339 | 340 | 341 | 342 | 343 | 344 | 345 | 346 | 347 | 348 | 349 | 350 | 351 | 352 | 353 | 354 | 355 | 356 | 357 | 358 | 359 | 360 | 361 | 362 | 363 | 364 | 365 | 366 | 367 | 368 | 369 | 370 | 371 | 372 | 373 | 374 | 375 | 376 | 377 | 378 | 379 | 380 | 381 | 382 | 383 | 384 | 385 | 386 | 387 | 388 | 389 | 390 | 391 | 392 | 393 | 394 | 395 | 396 | 397 | 398 | 399 | 400 | 401 | 402 | 403 | 404 | 405 | 406 | 407 | 408 | 409 | 410 | 411 | 412 | 413 | 414 | 415 | 416 | 417 | 418 | 419 | 420 | 421 | 422 | 423 | 424 | 425 | 426 | 427 | 428 | 429 | 430 | 431 | 432 | 433 | 434 | 435 | 436 | 437 | 438 | 439 | 440 | 441 | 442 | 443 | 444 | 445 | 446 | 447 | 448 | 449 | 450 | 451 | 452 | 453 | 454 | 455


Region | Nachricht vom 04.06.2020

Hövels plant Änderung des Bebauungsplans „Siegenthal“

Für zukünftig mehr Flexibilität in der Bebauung sorgte der Ortsgemeinderat Hövels in seiner Sitzung am Mittwoch (3. Juni), als der einstimmige Beschluss gefasst wurde, die Änderung des derzeitigen Bebauungsplanes Siegenthal teilweise vom „Allgemeinen Wohngebiet“ in sogenannte „Mischgebietsflächen“ zu veranlassen.


Region | Nachricht vom 04.06.2020

VG-Feuerwehr führt Belastungsübung in Eigenregie durch

An insgesamt drei Samstagen führte die Verbandsgemeindefeuerwehr Daaden-Herdorf die diesjährige Belastungsübung für ihre Atemschutzgeräteträger in Eigenregie durch. So ist die Einsatzbereitschaft der Feuerwehren der Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf weiterhin sichergestellt.


Region | Nachricht vom 04.06.2020

Fahndung der Duisburger Polizei: Betzdorfer sticht auf Frau ein

Die Duisburger Polizei hat bundesweit mit Hochdruck nach einem flüchtigen Täter gefahndet, der am Mittwochnachmittag, 3. Juni, seine von ihm getrennt lebende Frau in Duisburg mit einem Messer attackiert haben soll. Der Mann stammt aus Betzdorf. Er wurde mittlerweile festgenommen.


Region | Nachricht vom 04.06.2020

DRK hat neuen Kreisgeschäftsführer

Vom Verwaltungsangestellten zum Kreisgeschäftsführer: Im DRK-Kreisverband Altenkirchen ist am 31. März eine Ära zu Ende gegangen. Alfons Lang räumte nach über 25 Jahren an der Spitze der lokalen Hilfsorganisation seinen Chefsessel und trat in den Ruhestand, nachdem er seine Tätigkeit beim Roten Kreuz schon im August 1979 aufgenommen hatte. Sein Nachfolger Marcell Brenner ist bereits seit dem 1. April in Amt und Würden. Die offizielle Vorstellung war wegen der Corona-Pandemie verschoben worden.


Politik | Nachricht vom 04.06.2020

Landesamt öffnet für Besuchsverkehr nach Terminabsprache

Das Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung ist ab Montag, 8. Juni, nach Terminabsprache wieder für Bürgerinnen und Bürger geöffnet. Besucherinnen und Besucher werden gebeten, vorab zu prüfen, ob ein Besuch im Landesamt zwingend notwendig ist oder ob ihr Anliegen auch per Telefon, per Post oder digital erledigt werden kann.


Politik | Nachricht vom 04.06.2020

Digitale Bürgersprechstunde zum Thema „Handel im Wandel“

Am Freitagabend, 5. Juni, um 18 Uhr trifft die liberale Wirtschaftspolitikerin für den Kreis Neuwied-Altenkirchen Sandra Weeser virtuell in ihrer digitalen Bürgersprechstunde den Außenwirtschaftschef Dr. Volker Treier, Mitglied der Hauptgeschäftsführung des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK).


Vereine | Nachricht vom 04.06.2020

Ehrenamtskarte für unermüdlichen Einsatz im Verein

Als Dank und Anerkennung für ihren wertvollen und keinesfalls selbstverständlichen Einsatz im Angelsportverein (ASV) Altenkirchen wurden Karlheinz Fels und Nadine Heidepeter für 25 Jahre ehrenamtliche Tätigkeiten im Vorstand des ASV jeweils die Jubiläums-Ehrenamtskarte des Landes Rheinland-Pfalz durch Bürgermeister Fred Jüngerich überreicht.


Kultur | Nachricht vom 04.06.2020

Klara trotzt Corona, XXXI. Folge

Mit wöchentlich neuen Episoden möchten Ihnen die Autoren der Limburg-Krimis, Christiane Fuckert und Christoph Kloft, den Leserinnen und Lesern etwas Trost, Unterhaltung und hin und wieder vielleicht sogar ein Lächeln schenken, wenn Sie sehen, wie die schrullige Haushälterin Klara Schrupp und ihr gutmütiger Chef Pfarrer van Kerkhof ihren Alltag bewältigen.


Kultur | Nachricht vom 04.06.2020

„Wäller Autokino“ in Altenkirchen offiziell eröffnet

Der Startschuss für das „Wäller Autokino“ ist offiziell gefallen: Am Donnerstagabend (4. Juni) hat VG-Bürgermeister Fred Jüngerich den Reigen der Veranstaltungen in den kommenden vier Wochen mit der Unterstützung zahlreicher Vertreter aus der kommunalen Politik sowie Professor Dr. Jürgen Hardeck, Geschäftsführer und künstlerischer Leiter des Kultursommers, eröffnet.


Wirtschaft | Nachricht vom 04.06.2020

Lotto: Dummensteuer oder spannende Tradition?

Heutzutage ist Lotto für viele eine Kindheitserinnerung: Noch vor 20 bis 30 Jahren gaben Familien regelmäßig ihren Samstags-Schein am Kiosk ab und fieberten gemeinsam bei der Ziehung nach der Tagesschau. Mittlerweile hat sich die Glücksspielwelt hauptsächlich ins Internet verlagert. Hat Lotto immer noch seine Berechtigung als traditioneller Spaß auch im Westerwald oder ist es, wie böse Zungen behaupten, einfach eine „Dummensteuer“?


Region | Nachricht vom 03.06.2020

Neu gestaltete Steinbuschanlage sucht Maskottchen mit Namen

Die Steinbuschanlage in Wissen wird nach rund zehn Monaten Bauzeit als Intergenerationenpark wieder eröffnet. Erstmals 1929 als Parkanlage gestaltet und nach Pastor Anton Joseph Steinbusch benannt, der viele Spuren in Wissen hinterließ, soll der Park nun mittels Maskottchen ein zusätzliches Gesicht verliehen bekommen. Dieses Maskottchen streicht den Spiel-, Erholungs- und Freizeitwert der Anlage noch einmal besonders heraus.


Region | Nachricht vom 03.06.2020

Auto fährt ungebremst in Fahrradfahrer - schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagnachmittag, 2. Juni, bei Friedewald ist ein 54-jähriger Fahrradfahrer schwer verletzt worden. Der 54-Jährige war mit einem Fahrrad auf der leicht ansteigenden Kreisstraße 109 von Friedewald kommend in Richtung Nisterberg unterwegs, als er von einem Auto angefahren wurde.


Region | Nachricht vom 03.06.2020

Corona: Weitere Lockerungen vereinbart

Über den Stufenplan der Landesregierung Rheinland-Pfalz hinaus hat die Landesregierung gemeinsam mit den Kommunalen Spitzenverbänden weitere Lockerungen ab dem 10. Juni angekündigt. "Die weiterhin niedrigen Infektionszahlen lassen uns diesen durchdachten und verantwortungsvollen Schritt gemeinsam gehen", so Ministerpräsidentin Malu Dreyer nach dem ersten Präsenztermin mit der kommunalen Familie seit dem Beginn der Corona-Pandemie.


Region | Nachricht vom 03.06.2020

Bestattungen Spahr: Verantwortungsvolle Aufgabe in schwierigen Zeiten

In schwierigen Zeiten ein Unternehmen am Leben erhalten: Mit dieser Perspektive werden sich viele Betriebe in den kommenden Wochen und Monaten als Folge der Corona-Pandemie beschäftigen müssen. Aber auch ohne diese besondere Vorgabe kommen Firmen hin und wieder an einem Punkt an, an dem es um den Fortbestand geht.


Region | Nachricht vom 03.06.2020

Chronik des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums wird verkauft

Pünktlich zur Verabschiedung der Abiturienten im März war die neue Chronik des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums für die Jahre 2018/19 fertig, doch dann kam alles anders. Durch die Corona-bedingte Schulschließung konnte die Chronik nicht verkauft werden. Seit Anfang Mai können nach und nach immer mehr Schüler wieder am Präsenzunterricht teilnehmen und die Chronik wird nun in den Lerngruppen zum Verkauf angeboten, um größere Menschenansammlungen in den Pausen zu vermeiden.


Region | Nachricht vom 03.06.2020

Stadthalle Betzdorf bleibt den Sommer über geschlossen

Die aktuelle Coronabekämpfungsverordnung sieht noch bis 9. Juni vor, dass keinerlei Veranstaltungen durchgeführt werden dürfen und nicht genauer definierte Großveranstaltungen können sogar bis 31. August nicht mehr stattfinden. An diesen Regelungen haben sich auch Stadtbürgermeister Benjamin Geldsetzer und das Hallenmanagement orientiert.


Region | Nachricht vom 03.06.2020

Auswirkungen der Pandemie treffen regionalen Arbeitsmarkt hart

Erste Schritte wurden seit Anfang Mai aus dem Lockdown zurück in den Alltag gemacht. Langsam nimmt die Wirtschaft ihre Tätigkeit wieder auf. Dennoch: Von Normalität kann noch lange keine Rede sein. Dies schlägt sich auch im Mai auf den regionalen Arbeitsmarkt nieder.


Region | Nachricht vom 03.06.2020

Kolumne „Themenwechsel“: Kinder sind unsere Zukunft

Die Coronakrise ist allgegenwärtig, derzeit bleibt kein Bereich unseres Alltags davon unberührt. Jeden Tag gibt es neue Schlagzeilen, und das überall. Das ist gut so, denn Information ist wichtig. In unserer Kolumne wollen wir jedoch auch einen Blick auf die Themen werfen, die trotz Corona gerade aktuell sind, oder solche, die unsere Leser bewegen. Ein Gastbeitrag von Rabea Weller.


Region | Nachricht vom 03.06.2020

Westerwälder Rezepte: Hollerblütenküchlein zur Holunderzeit

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund wollen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald veröffentlichen - denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Heute gibt es: Hollerblütenküchlein, passend zur beginnenden Holunderzeit. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.


Region | Nachricht vom 03.06.2020

Gewitter möglich: Das Wetter kann nun ungemütlich werden

Das war es vorerst mit dem schönen Sommerwetter. Die kommenden Tage werden voraussichtlich ungemütlich, mit Regen, Wind und zum Teil schweren Gewittern. Das "Westerwaldwetter" warnt auf Facebook zudem vor Hagel. Außerdem wird es deutlich kälter.


Region | Nachricht vom 03.06.2020

Ingelbacherinnen engagagieren sich für Dorfverschönerung

Welche Faktoren sind entscheidend, ob wir uns in einem Dorf wohlfühlen? Sicherlich besteht ein großer Konsens, dass eine ansprechende Gestaltung der Außenanlagen dazu gehört. Dies zu realisieren, bedarf jedoch ausdauernder Bemühungen. Blumenbeete, Baumscheiben, Böschungen, Wegränder, Ehrenmal und Friedhof, allesamt auf Gemeindegrund müssen regelmäßig gesäubert, gepflegt oder bepflanzt werden.


Region | Nachricht vom 03.06.2020

Erste-Hilfe-Ausbildungen starten wieder unter Auflagen

Der DRK-Kreisverband Altenkirchen startet eingeschränkt und unter erweiterten Hygieneauflagen die Kurse im Bereich der Ersten-Hilfe zum 4. Juni 2020.
Nahezu drei Monate lang fanden keine Lehrgänge in Erste-Hilfe statt. Leidtragende waren hier in erster Linie die Führerscheinanwärter und die Betriebshelfer, die keine Lehrgänge besuchten konnten.


Region | Nachricht vom 03.06.2020

Kreis Altenkirchen aktuell ohne Corona-Infektion

Erstmals seit Mitte März gibt es im Kreis Altenkirchen keinen laborbestätigten Corona-Fall: Mit Datum vom 3. Juni, 14 Uhr, meldet das Gesundheitsamt des Kreises 152 Geheilte und keine neuen Infektionen. Insgesamt wurden kreisweit 163 Personen positiv auf Covid-19 getestet, elf Menschen mit Vorerkrankungen verstarben im Verlauf der Pandemie.


Region | Nachricht vom 03.06.2020

Endlich darf im Motionsport Fitness Club wieder trainiert werden

Zehn Wochen lang war der Motionsport Fitness Club aufgrund der Corona-Pandemie geschlossen, für Mitglieder und Betreiber in vielerlei Hinsicht eine lange Durststrecke. Am 27. Mai gab es dann endlich die langersehnte Wiedereröffnung und ab sofort wird unter strengen Hygienemaßnahmen wieder trainiert.


Region | Nachricht vom 03.06.2020

Vier Gewinnt - Fanta4 Coverband am 12. Juni im Wäller Autokino

Pünktlich zum 30-jährigen Jubiläum der Fantastischen Vier im Sommer 2020 und in Anlehnung an den Namen des zweiten Albums der „Fantas“ rappt die weltweit erste und einzige Fanta 4 Tributeband die großen Hits ihrer Helden im Wäller Autokino in Altenkirchen.


Politik | Nachricht vom 03.06.2020

Endlich: Chöre dürfen wieder proben

Im Rahmen einer Pressekonferenz zu weiteren Lockerungen in der Corona-Situation, gab Ministerpräsidentin Malu Dreyer bekannt, dass auch die Chöre in Rheinland-Pfalz ab dem 10. Juni wieder proben dürfen. Dies allerdings unter den Auflagen des vom Chorverband Rheinland-Pfalz ausgearbeiteten Hygienekonzeptes.


Wirtschaft | Nachricht vom 03.06.2020

Abschied nach 47 Jahren im Dienste der Volksbank

Für Edelgard Schupp beginnt damit ein neuer Lebensabschnitt. Die Vorstände der Volksbank Hamm/Sieg eG Dieter Schouren und Thomas Kölzer bedankten sich mit einem Blumenstrauß für die nahezu 47-jährige vertrauensvolle Zusammenarbeit, ihr Engagement und die Loyalität zum Unternehmen.


Kultur | Nachricht vom 03.06.2020

12.000 Euro Bundesförderung für das Kunsthaus Wäldchen

Es gibt positive Nachrichten für das Kunsthaus Wäldchen. Mit 12.000 Euro wird das Kunsthaus Wäldchen durch das Projekt "LAND INTAKT - Soforthilfeprogramm Kulturzentren" der Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e.V. gefördert. Die Förderung gilt der Installation einer Solartankstelle mit Speicherkapazität zur Stromversorgung eines Projekt-Elektrofahrzeuges.


Region | Nachricht vom 02.06.2020

Motorradunfall auf der B 256 – Fahrer unter Alkoholeinfluss

AKTUALISIERT | Auf der Bundesstraße 256 in Eichelhardt ist es am Pfingstmontag zu einem schweren Unfall gekommen. Dabei sind zwei Motorradfahrer verletzt worden. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Nun gibt die Polizei weitere Details zum Unfallhergang bekannt. So soll einer der Fahrer Alkohol getrunken haben.


Region | Nachricht vom 02.06.2020

Stadt Wissen schafft Ladeplätze für E-Bikes und Elektroautos

Durch die Realisierung von vier Ladeplätzen für E-Bikes in der Steinbuschanlage und zwei Ladeplätzen für Elektroautos auf dem Marktplatz Maarstraße baut die Stadt Wissen ihre Ladeinfrastruktur im Stadtgebiet aus. Wissen will damit einen Beitrag zur Energiewende leisten.


Region | Nachricht vom 02.06.2020

Feuerwehrleute absolvieren erfolgreich Drehleiter-Lehrgang

Unlängst konnten zehn Kameraden der Verbandsgemeindefeuerwehr Daaden-Herdorf, Löschzug Herdorf, die Prüfung zum Drehleiter-Maschinisten erfolgreich ablegen. Insgesamt vier Tage unterrichteten zwei Ausbilder der Firma Drehleiterausbildung.de unter strengen Hygieneauflagen die Lehrgangsteilnehmer rund um das Themengebiet „Drehleiter“.


Region | Nachricht vom 02.06.2020

Corona-Entwicklung im Kreis Altenkirchen: Jetzt 150 Geheilte

Keine neuen Infektionen und wieder mehr Geheilte nach dem Pfingstwochenende im Kreis Altenkirchen: Mit Stand von Dienstagmittag, 2. Juni, liegt die Zahl der seit Mitte März positiv auf eine Corona-Infektion getesteten Personen wie an den vorherigen Tagen unverändert bei 163.


Politik | Nachricht vom 02.06.2020

Gemeinden können 15.000 Euro für WLAN erhalten

Am 3. Juni um 13 Uhr startet die EU-Kommission eine neue Ausschreibung für WiFi4EU, an der sich Gemeinden in der ganzen EU beteiligen können. Bis zum 4. Juni 2020 um 17 Uhr können die Kommunen 947 Gutscheine im Wert von je 15.000 Euro beantragen.


Politik | Nachricht vom 02.06.2020

Wirtschafts-, Sicherheits- und Europapolitik in der Corona-Krise

In ihrer nächsten Bürgersprechstunde am Mittwoch, den 3. Juni 2020 um 18 Uhr wird sich die liberale Bundestagsabgeordnete für den Kreis Neuwied-Altenkirchen Sandra Weeser virtuell mit ihrem Kollegen von den Grünen aus der Südpfalz Dr. Tobias Lindner, Sprecher für Sicherheitspolitik seiner Fraktion, austauschen.


Politik | Nachricht vom 02.06.2020

Rüddel: Umgehung Straßenhaus könnte bereits im Bau sein

"Die mit einem großen Plakat an der B 256-Ortsdurchfahrt von Straßenaus deutlich gemachte Forderung des Ortsgemeinderates zur dringlich erforderlichen, unverzichtbaren Fertigstellung der Umgehung bis 2024 ist mehr als berechtigt und wird von mir weiterhin nachdrücklich unterstützt. Dies insbesondere unter dem Aspekt, da sich die Ortsumgehung mit Gesamtbaukosten in Höhe von 16,8 Millionen Euro im aktuellen Bundesverkehrswegeplan (BVWP) unter vordringlichem Bedarf wiederfindet", erklärt Rüddel.


Wirtschaft | Nachricht vom 02.06.2020

Neue Leitung für die Sparkassen-Filiale in Wissen

Mit besonderem Dank und großer Anerkennung für das Geleistete wurde Detlef Vollborth (Leiter der Geschäftsstelle Wissen) nach fast 48 Jahren im Dienst der Sparkasse vom Vorstand der Sparkasse Westerwald-Sieg in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Als Nachfolger wird Peer Pracht (bisher Leiter der Geschäftsstelle Gebhardshain) zukünftig die Geschicke der Geschäftsstelle in Wissen leiten.


Kultur | Nachricht vom 02.06.2020

Alva Gehrmann: „I did It Norway!/Alles ganz Isi“ im Kulturwerk

Gleich zwei skandinavische Länder stehen auf dem Programm, wenn die Reisejournalistin und Autorin Alva Gehrmann im Rahmen der 19. Westerwälder Literaturtage am 18. Juni um 19 Uhr im Kulturwerk Wissen über nordische Lebenskunst für Anfänger und „Fjordgeschrittene“ spricht.


Kultur | Nachricht vom 02.06.2020

Spielend die EU und Europa kennenlernen

Wie kann man das Thema Europa und die Europäische Union vertiefen und dabei auch noch spielerisch darstellen? Hierzu stellten Schüler/innen der gymnasialen Oberstufe der BBS Westerburg Überlegungen an. Heraus kam die Kreierung eines Brettspieles, das man ‚eudentity‘ benannte.


Wirtschaft | Nachricht vom 02.06.2020

Teambuilding-Maßnahmen: Möglichkeiten in der Region

Ein gut funktionierendes Team ist essentiell, um das Arbeitsklima zu verbessern, die täglichen Herausforderungen am Arbeitsplatz zu meistern und dem Unternehmen durch die Teamleistungen zu mehr Erfolg zu verhelfen. Teambuilding-Maßnahmen verbessern das Arbeitsklima und die Leitungsfähigkeit eines Teams. In der Westerwald-Region gibt es viele Möglichkeiten, solche Teambuilding-Maßnahmen auszuprobieren.


Region | Nachricht vom 01.06.2020

Raiffeisenhaus in Flammersfeld öffnet wieder seine Pforten

Nach der Corona-Pause wird erstmals am Sonntag, 7. Juni wieder Leben im Raiffeisenhaus in Flammersfeld herrschen. Wie die Tourist-Information des Raiffeisenlandes der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld informierte, stehen an dem Sonntag jeweils um 14 Uhr, 15 Uhr und 16 Uhr die Türen der „Alten Bürgermeisterei Flammersfeld“ in der Raiffeisenstraße 11 offen.


Region | Nachricht vom 01.06.2020

Sporthallen im Kreis Altenkirchen bleiben geschlossen

Die kommunalen Träger der Sporteinrichtungen haben sich abgestimmt: Bis zum Ende der Sommerferien Mitte August sollen Sporthallen und andere Indoor-Einrichtungen für den außerschulischen Sport im Kreis Altenkirchen geschlossen bleiben.


Region | Nachricht vom 01.06.2020

Sonderpostwertzeichen "200. Geburtstag Katharina Kasper"

Aus Anlass des 200. Geburtstags von Katharina Kasper, Gründerin der Armen Dienstmägde Jesu Christi, gibt das Bundesministerium der Finanzen ein Sonderpostwertzeichen der Heiligen aus dem Westerwald aus. Die Erstausgabe soll im Rahmen eines Sonderpostamtes am 4. Juni erfolgen, nach aktueller Planung im Mutterhaus des Ordens der Armen Dienstmägde Jesu Christi (KatharinaKasper-Straße 10) in Dernbach. Das Sonderpostamt ist voraussichtlich von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Der Nennwert der Sonderbriefmarke beträgt 1,55 Euro.


Wirtschaft | Nachricht vom 01.06.2020

Leise durch die Nacht: Ursachen und Lösungen für Schnarchen

Mit zunehmendem Alter ist beinahe jeder zweite Erwachsene vom Schnarchen betroffen. Der Ge-räuschpegel ist vor allem für die Partnerin oder Partner kaum zu ertragen, denn die Schlafqualität leidet hierunter. Die Ursachen für das Schnarchen können vielseitig sein — unter anderem könnte es an der Rachenmuskulatur liegen.


Vereine | Nachricht vom 01.06.2020

SV Leuzbach-Bergenhausen: Festzeitschrift als Online-Version

Zu Pfingsten feiert der Schützenverein Leuzbach-Bergenhausen normalerweise sein traditionelles Schützenfest. In diesem Jahr hätte es zum 59. Male stattfinden sollen. Wie bei allen Veranstaltungen, egal ob Schützen-, Sänger- oder Sportfest oder auch eine Kirmes, konnten die Feierlichkeiten – schweren Herzens – nicht durchgeführt werden.


Vereine | Nachricht vom 01.06.2020

St. Hubertus Schützenbruderschaft ist wieder am Netz

Nach einem Sturmschaden im Februar musste die St. Hubertus Schützenbruderschaft Birken-Honigsessen nicht nur das Bezirksvergleichsschießen absagen - auch der Trainingsbetrieb konnte nicht durchgeführt werden. Dank einer Notstromversorgung konnte dies aber schnell wieder behoben werden.


Kultur | Nachricht vom 01.06.2020

Daadetaler Knappenkapelle verschiebt Musikfest auf 2022

Die aktuelle Situation auf dem Veranstaltungsmarkt ist mehr als auf den Kopf gestellt. Fragen, wann es wieder losgeht, sind allgegenwärtig. Ob der oft genannte 31. August eine komplette Rückkehr zur Normalität bringt, ist mehr als fraglich. Das gleiche gilt für die zugelassene Anzahl der Besucher.


Wirtschaft | Nachricht vom 01.06.2020

Sieben Ausflugsziele für schlechtes Wetter in der Region

Auch wenn der Sommer nicht mehr lange auf sich warten lässt und es bereits jetzt warme Temperaturen hat, ist es erfahrungsgemäß wichtig, einen „Plan B“ in der Tasche zu wissen. Nicht immer eignen sich freie Tage dazu, Unternehmungen an der frischen Luft zu genießen. Manchmal muss im Notfall auf Ausflugsziele für schlechtes Wetter zurückgegriffen werden. Glücklicherweise bietet die Region dafür zahlreiche Möglichkeiten aus den unterschiedlichsten Bereichen an.


Wirtschaft | Nachricht vom 01.06.2020

Wer ein Haus besitzt, hat immer Arbeit! Die Freude des Heimwerkers heute!

Der eine baut auf, der andere reißt nieder, Arbeit gibt es immer wieder. Dieser nahezu viral bekannte Spruch ist möglicherweise ein Loblied auf die Heimwerker, denen bewusst wird, dass es einerseits schön ist, ein Haus zu besitzen und andererseits das Haus zu erhalten. Eine andere Möglichkeit hat der Hausbesitzer auch gar nicht, falls ein entsprechend dazugehöriges Grundstück zum Grundbesitz dazugehört. Hier gilt es nicht nur den Unkrautbestand mehrmals im Monat zu bereinigen, sondern auch mit entsprechenden Hilfsmitteln, den Rasen zu begradigen, Blumen zu säen und möglicherweise kleine Reparaturarbeiten selbst zu erledigen. Wer dies alles nicht scheut und in seiner Freizeit neben der beruflichen Tätigkeit ebenso aktiv die Gartengestaltung meistert, der ist nicht nur glücklich, sondern ebenso fit und vital.


Region | Nachricht vom 31.05.2020

Feuerwehr Altenkirchen nach Flugzeugabsturz in Langenhahn im Einsatz

Der Absturz eines Kleinflugzeuges in Langenhahn (Westerwaldkreis) am Samstagabend, 30. Mai, hatte auch Auswirkungen auf die Stromversorgung in Teilen der VG Altenkirchen. Nach dem Alarmplan der Verbandsgemeindefeuerwehr wurden die Anlaufstellen für die Bevölkerung besetzt.


Region | Nachricht vom 31.05.2020

Nicole nörgelt….über die süßen Versuchungen

Kennen Sie das Gefühl, wenn etwas so gut riecht, dass man einfach nur reinbeißen will? Wenn das Wasser im Mund zusammenläuft, das Kribbeln aus dem Magen einmal durch den ganzen Körper läuft und eine gierige Gänsehaut über die Arme kriecht? Mir geht es jedes Mal so, wenn ich meine Lieblingsbäckerei betrete. Ich schmatze meistens schon, bevor ich an der Theke angekommen bin. Aber was die jetzt mit mir machen, ist geradezu gemein! So einen hübschen Verkäufer einzustellen, der mitten im Aroma von Bienenstich und Erdbeerkuchen steht – das ist unlauterer Wettbewerb!


Region | Nachricht vom 31.05.2020

Rüddel: Waldbegehung offenbart dramatische Schäden im Kreis

„Der Wald leidet dramatisch, besonders die Fichte“, konstatierte der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel im Verlauf einer Waldbegehung mit Friedrich Freiherr von Hövel, dem Vorsitzenden des Kreiswaldbauvereins Altenkirchen und dessen Geschäftsführer Förster Alois Hans.


Region | Nachricht vom 31.05.2020

24-Stunden-Pflege auch während Covid 19-Pandemie sichergestellt

Die Corona-Pandemie hat kaum einen Sektor so stark getroffen wie die Alten- und Krankenpflege. Dabei liegt der Fokus meist auf stationären Einrichtungen. Die über 2,5 Millionen Pflegebedürftigen, die in Ihren eigenen vier Wänden leben werden dabei häufig vergessen. Für viele dieser Menschen wäre ein eigenständiges Leben ohne eine Betreuungskraft aus Osteuropa kaum möglich. Doch grade in der Corona-Pandemie haben Sie kaum staatliche Unterstützung erfahren, während beispielsweise Österreich einen 500-Euro-Bonus für "24-Stunden-Pflegekräfte" gezahlt hat.


Region | Nachricht vom 31.05.2020

Abtei Marienstatt kehrt langsam zur Normalität zurück

Corona macht auch nicht vor Klostermauern halt. Diese Erfahrung mussten die Mönche in der Abtei Marienstatt machen, deren Leben im Kloster wegen der Pandemie in vielen Bereichen verändert wurde. Da zurzeit immer mehr Lockerungen der strengen Sicherheits- und Hygienevorschriften stattfinden, besuchte der WW-Kurier die Abtei, um einen Bericht zur aktuellen Lage zu erstellen.


Politik | Nachricht vom 31.05.2020

Verkehrssicherheit von Anliegerstraßen Thema bei CDU Wissen

Aufgrund der teils hoch frequentierten Anliegerstraßen im Wissener Stadtgebiet möchte sich der CDU-Stadtverband Wissen der Verkehrssicherheit stärker widmen. Anlass ist dabei ein Bürgerwunsch von Anwohnern aus der Parkstraße im Wissener Stadtteil Schönstein, einen Verkehrsspiegel in der Parkstraße zu installieren.


Wirtschaft | Nachricht vom 31.05.2020

Bäckerei Schumacher macht zwei Filialen dicht

Die Bäckerei Schumacher aus Eichelhardt schließt Ende Mai zwei ihrer Filialen. Wie die Bäckerei selbst auf Facebook bekannt gab, ist der Standort in Hachenburg bereits am Samstag dicht gemacht worden, nun folgt der in Bruchertseifen. Vorausgegangen war ein Insolvenzantrag des Unternehmens im März beim Amtsgericht Betzdorf. Doch es gibt auch gute Nachrichten für alle Kunden.


Vereine | Nachricht vom 31.05.2020

Bewegen für den guten Zweck

In diesem Sommer ist alles anders: Viele Menschen verzichten im Sommer auf Auslandurlaube – und Freizeitsport in der Natur wird eine willkommene Alternative. Perfekt passt dazu die Brustkrebs-Awareness-Kampagne „Schleifenroute" von Pink Ribbon Deutschland, die kostenlose Routenempfehlungen über ganz Deutschland verteilt anbietet.


Sport | Nachricht vom 31.05.2020

Tennisabteilung der WSN kooperiert mit der TAW

Um dem Tennissport neue Impulse zu geben, ist die Tennisabteilung der Wiedbachtaler Sportfreunde Neitersen (WSN) einen Vertrag mit der TAW, der Tennisakademie Westerwald, eingegangen.


Kultur | Nachricht vom 31.05.2020

Buchtipp „Jeder kommt mal dran“ von Antonia Fournier

Mit analytischem Blick und sicherem Strich skizziert die Westerwälderin Antonia Fournier ihre Mitmenschen. In der gerade publizierten erweiterten Neuauflage sind Typen festgehalten, die jeder von irgendwo kennt und mit einem Schmunzeln zuordnet. Mit einer guten Portion Humor ergänzen die Texte spöttisch und zuweilen sarkastisch gemäß dem Untertitel „(Ein) wenig Weisheit und Spott“ die sehr reduzierten Zeichnungen der Diplom-Grafikerin und freischaffenden Künstlerin.


Region | Nachricht vom 30.05.2020

Naturnaher Spielplatz für die Grundschule Horhausen

Die "Glück-auf!"-Grundschule Horhausen, die gerade erweitert wird, erhält einen naturnahen Spielplatz. Der Umwelt- und Bauausschuss der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld genehmigte die Verwirklichung in seiner jüngsten Sitzung ohne Widerspruch.


Region | Nachricht vom 30.05.2020

Kreis Altenkirchen wird keine „smarte Landregion“

Außer Spesen nichts gewesen: Der Kreis Altenkirchen gehört nicht zu den drei auserwählten Landkreisen in Rheinland-Pfalz, die den Sprung in die nächste Stufe des Modellprojekts "Smarte Landregionen" geschafft haben.


Region | Nachricht vom 30.05.2020

18-Jähriger rastet aus und kommt gefesselt ins Krankenhaus

Die Polizei in Betzdorf informiert am Samstagmorgen, 30. Mai, über diverse Einsätze vom Freitag und der Nacht zu Samstag. Unter anderem ist ein 18-Jähriger Randalierer von den Beamten aufgegriffen worden. Die Polizei sucht zudem Zeugen nach einem Verkehrsunfall in Gebhardshain.


Region | Nachricht vom 30.05.2020

ABBA Explosion am 10. Juni im Wäller Autokino

Von Dancing Queen bis Waterloo. Wo andere mit Computer- und Bandeinspielungen aufwarten, setzen die Musiker von ABBA Explosion auf einen filigranen, explosiven und mitreißenden Live-Sound. Diesen zeigen sie am 10. Juni im Wäller Autokino in Altenkirchen.


Region | Nachricht vom 30.05.2020

Siegener Kinderklinik informiert zum Welt-MS-Tag

Am 30. Mai ist Welt-MS-Tag. Rund um den Globus informieren Verbände, Kliniken, Apotheken, Schulen und Privatpersonen über die immer noch unheilbare Erkrankung. Ziel ist zur Solidarität mit den MS-Betroffenen aufzurufen, Aufmerksamkeit und Verständnis zu wecken sowie über die Erkrankung und ihre Auswirkungen auf alle Lebensbereiche aufzuklären.


Region | Nachricht vom 30.05.2020

Wandertipp: Wiedwanderung in Altenkirchen mit Ehrenmal und Bismarckturm

Diese Wanderstrecke von etwa vier Kilometern ist ideal für Familien mit Kindern geeignet. Denn unterwegs gibt es vieles zu entdecken. Neben dem Ehrenmal der Stadt und dem Bismarckturm führt die Wanderung durch den Wald hinab ins romantische Wiedtal. Dort gibt es mehrere Rastmöglichkeiten und das Ufer der Wied lädt immer wieder zum Verweilen ein. Eine weitere Sehenswürdigkeit auf dieser Wanderung ist die (kleine) Wiedschleife, in der sich die Wied in einem großen Bogen durch das Wiedtal schlängelt. Die Wanderstrecke kann auch mit einem geländegängigen Fahrrad befahren werden, ist aber für Kinderwagen leider nicht geeignet.


Wirtschaft | Nachricht vom 30.05.2020

Wissing: Innovationsgutschein ergänzt Förderangebot

„Es ist mir sehr wichtig, innovative Vorhaben weiterhin nachhaltig zu unterstützen sowie den Wissens- und Technologietransfer voranzutreiben. Mit dem Innovationsgutschein verbessern wir die Möglichkeiten von kleinen und mittleren Unternehmen, Forschungs- und Entwicklungsleistungen extern zu beauftragen und damit das eigene Produkt zur Marktreife zu bringen. Denn anders als Großunternehmen haben KMU häufig sehr begrenzte eigene Forschungs- und Entwicklungskapazitäten“, sagte Wirtschaftsminister Dr. Volker Wissing anlässlich der Einführung des Innovationsgutscheines Rheinland-Pfalz.


Wirtschaft | Nachricht vom 30.05.2020

Citymanagement und Treffpunkt Wissen planen Marketingstrategie

Wochenlange Schließungen, dann Öffnungen der Geschäfte unter Auflagen und die nun ausbleibenden Kunden machen auch dem Wissener Einzelhandel Sorgen. Die Prognosen für den stationären Handel waren jedoch schon vor der Pandemie bundesweit eher kritisch, dem will das Citymanagement gemeinsam mit der Werbegemeinschaft „Treffpunkt Wissen“ langfristig entgegenwirken.


Region | Nachricht vom 29.05.2020

Landgericht zu verbotener versteckter Werbung von Influencer

Bei dem Kläger im vorliegenden Fall handelt es sich um einen Verband zur Förderung gewerblicher Interessen. Die Beklagte ist eine Influencerin. Sie veröffentlicht auf ihrem Account unter anderem Fotos von sich selbst, auf denen sie Produkte unterschiedlicher Art zeigt.


Region | Nachricht vom 29.05.2020

Zeugen gesucht: Einbrecher drangen tagsüber in zwei Häuser ein

Im Zeitraum von 10.30 Uhr bis 20.20 Uhr kam es am Donnerstag, 28. Mai, zu zwei vollendeten Tageswohnungseinbrüchen und einem versuchten Tageswohnungseinbruch in Willroth und in Horhausen. Die Polizei geht davon aus, dass die Taten in einem Zusammenhang stehen.


Region | Nachricht vom 29.05.2020

Waldbrand in Hasselbach: Spaziergänger als Zeugen gesucht

Nach dem Waldbrand in Hasselbach am 19. Mai, bei dem rund 2.500 Quadratmeter Fläche sowie ein Holzstapel im Vollbrand standen, sucht die Polizei weitere Zeugen. Das Feuer hatte zu einem Großaufgebot der Feuerwehren geführt.


Region | Nachricht vom 29.05.2020

Azubis aus Marienthal leiten Kantine bei Eckes-Granini

Der Schock saß tief, als Uwe Steiniger das Team der Klostergastronomie Marienthal am Freitag, den 13. März zusammenrief: „Leute, wir werden wohl vorläufig schließen müssen“. Freistellungen und Kurzarbeit waren unausweichlich, so wie in der gesamten Branche. Wie sollte es jetzt mit den Azubis weiter gehen?


Region | Nachricht vom 29.05.2020

Am Raiffeisenhaus entsteht ein interkultureller Garten für alle

Am Raiffeisenhaus in Flammersfeld soll ein interkultureller Garten soll aus der Taufe gehoben werden. Unter anderem ist auch ein Hochbeet für rückenschonendes Gärtnern geplant. Jung und Alt sind eingeladen bei dem Projekt mitzuwirken.


Region | Nachricht vom 29.05.2020

Als Pflegeltern Kindern ein Zuhause schenken

Wenn Kinder und Jugendliche von ihren Eltern vorübergehend oder dauerhaft nicht nach ihren Bedürfnissen versorgt werden können, sind sie auf Menschen angewiesen, die sich liebevoll um sie kümmern. Wer sich vorstellen kann, ein Pflegekind dauerhaft oder auch vorübergehend aufzunehmen, ist zu einem unverbindlichen Informationsgespräch beim Pflegekinderdienst Villa Fuchs im Trägerverbund der Diakonie in Südwestfalen und des Sozialdienstes katholischer Frauen willkommen.


Region | Nachricht vom 29.05.2020

Ev. Kirchengemeinde Wissen öffnet Kirche an Pfingsten

Die Evangelische Kirchengemeinde Wissen greift für den Pfingstsonntag noch einmal auf ein bewährtes Konzept zurück: Wie am Ostersonntag öffnet sie die Kirchentür für einzelne Besucher und Besucherinnen zwischen 8 und 11 Uhr für ein stilles Gebet. Außerdem gibt es wie am Ostermorgen die Möglichkeit, sich eine Kerze am Osterlicht anzuzünden. Am 14. Kirche soll wieder ein Präsenzgottesdienst stattfinden.


Region | Nachricht vom 29.05.2020

Erlebnispaket zum Wanderweg „Montabäurer Mären“ ausgebaut

Wanderkarte, Tourenbeschreibung, Kompass, Schreibzeug, Restaurantführer und Busfahrplan mussten Wanderer früher mitnehmen, wenn sie zu einer Tour aufgebrochen sind. Der moderne Wanderer packt all das einfach auf sein Smartphone. Im neuen digitalen „Unterwegspaket“ für den Wanderweg „Montabäurer Mären“ sind die wichtigen Tour-Infos jetzt kompakt zusammengefasst, so dass man vor dem Start nur flugs das Paket herunterladen muss und schon kann es losgehen.


Region | Nachricht vom 29.05.2020

Kaum Bewegung in der Corona-Statistik im Kreis Altenkirchen

Vor dem langen Feiertagswochenende zeigt die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen erneut wenig Veränderungen: Mit Stand von Freitag (29. Mai, 12.30 Uhr) liegt die Zahl der seit Mitte März positiv auf eine Corona-Infektion getesteten Personen wie an den vorherigen Tagen unverändert bei 163.


Region | Nachricht vom 29.05.2020

Pfingsten im ev. Kirchenkreis: Gesundheitsschutz geht vor

Das Pfingstfest 2020 im Evangelischen Kirchenkreis Altenkirchen gleicht Corona-bedingt nicht den Vorgängern. Große Festgottesdienste, oft auch in ökumenischer Weise und Weite, müssen in diesem Jahr entfallen. Rund die Hälfte der Evangelischen Kirchengemeinden wollen zu Pfingsten allerdings wieder mit soge-nannten Präsenzgottesdiensten starten. Auflagenbedingt in kleinerem Kreis, teils „Open-Air“.


Region | Nachricht vom 29.05.2020

Viele Helfer im Einsatz für die Lebenshilfe Altenkirchen

Die Resonanz auf den Aufruf zur Unterstützung der Arbeit mit Schutzausrüstung der Lebenshilfe Altenkirchen war überwältigend, so die Vorsitzende Rita Hartmann. Viele Menschen im ganzen Landkreis Altenkirchen und darüber hinaus unterstützen mit Masken und anderen Schutzmitteln, wie Visieren, die Lebenshilfe.


Region | Nachricht vom 29.05.2020

Wanderung W1: Rotkäppchen kennt jeder, aber wer ist Herke?

Landmarke, Kraftort, Opferstätte, Wallfahrtsort? Viele Legenden und Mythen ranken sich um den Höhepunkt dieser geführten Wanderung. Auf schattigen Waldwegen und schmalen Trampelpfaden führt die Wanderung über Teile des Druidensteigs durch das Reich von „Herke“. Der 19 Meter hohe „Otto Turm“ bietet bei guten Sichtbedingungen herrliche Fernsichten!


Politik | Nachricht vom 29.05.2020

CDU-Gemeindeverband Wissen nominiert Dr. Matthias Reuber für die Landtagswahl 2021

Geht es nach der CDU im Wisserland, heißt der nächste Landtagsabgeordnete der Union im Landtagswahlkreis II Matthias Reuber. Der Vorstand des CDU-Gemeindeverbandes Wissen nominierte den 27-jährigen promovierten Mathematiker aus Birken-Honigsessen und schickt ihn ins innerparteiliche Rennen im Wahlkreis II, der die Verbandsgemeinden Altenkirchen-Flammersfeld, Hamm, Wissen und das Gebiet der Alt-Verbandsgemeinde Gebhardshain umfasst.


Politik | Nachricht vom 29.05.2020

Was bedeutet "Wiederaufbaufonds der Europäischen Kommission"?

In seinem neuesten „Brief aus Brüssel“ erklärt der Westerwälder Europaabgeordnete Ralf Seekatz verständlich Struktur und Bedeutung des gerade von Ursula von der Leyen vorgestellten Wiederaufbaufonds der Europäischen Kommission, in dem 750 Milliarden Euro von der Europäischen Union bereitgestellt werden sollen, um die Folgen der „Corona-Krise" abzufedern und der europäischen Wirtschaft wieder auf die Beine zu helfen.


Politik | Nachricht vom 29.05.2020

Weeser fordert Öffnungsmodus: Virus hört nicht an Grenzen auf

Am Donnerstag ist die Deutsch-Französische Parlamentarische Versammlung zu einer digitalen Sondersitzung zur Bewältigung der Corona-Pandemie zusammengekommen. Die Delegierte Sandra Weeser, stellvertretende Landesvorsitzende der rheinland-pfälzischen FDP forderte als Mitglied für die FDP-Fraktion im Deutschen Bundestag, die Grenzkontrollen zwischen Deutschland und Frankreich zu beenden.


Wirtschaft | Nachricht vom 29.05.2020

EVM-Kundenzentren wieder regulär geöffnet

Elf der insgesamt 14 Kundenzentren der Energieversorgung Mittelrhein (evm) öffnen ab Dienstag, 2. Juni, wieder zu den gewohnten Zeiten. Die Standorte in Linz und Gerolstein sind weiterhin eingeschränkt geöffnet, Sinzig muss vorerst geschlossen bleiben.


Wirtschaft | Nachricht vom 29.05.2020

IG Metall in Betzdorf: „Situation in dieser Härte nicht gekannt“

So langsam fahren die Betriebe wieder hoch, die Wirtschaft kommt nach und nach wieder in Gang. Ein guter Grund für IG Metall Geschäftsführer Uwe Wallbrecher, Nicole Platzdasch und Bruno Köhler von der Betzdorfer Geschäftstelle, zu informieren über die aktuelle Situation der Firmen und Einzelhändler in der Region in Zeiten der Corona-Pandemie. Erst einmal präsentierte Wallbrecher eigens für die IG Metall gefertigte Zollstöcke mit passendem Logo: „Halten wir Maßabstand“.


Vereine | Nachricht vom 29.05.2020

„Insektensommer“ startet heute

Insekten sind die häufigsten und artenreichsten Mitlebewesen. Außer Schmetterlingen sind sie jedoch oft unbeliebt oder gefürchtet. Übersehen wird bei der Bekämpfung von Mücken, Fliegen und Co. meist, dass die kleinen Tierchen am Anfang einer Fresskette stehen: Amphibien, viele Vögel und Kleinsäugetiere, die als Nahrung Insekten brauchen, sind selbst Beute für (Wild)- Katzen und andere Kleinraubtiere sowie Greifvögel. Die volkswirtschaftlich bedeutsame Bestäubungsleistung der Kerbtiere steht außer Frage.


Vereine | Nachricht vom 29.05.2020

Training im Wissener Schützenhaus wieder möglich

Der Wissener Schützenverein informiert aktuell darüber, dass das Training im Wissener Schützenhaus in allen Disziplinen ab Mittwoch, 27. Mai, wieder möglich ist. Unter Berücksichtigung der aktuell geltenden Corona-Richtlinien wurde von den Verantwortlichen des Wissener Schützenvereins, in enger Absprache mit den jeweiligen Standaufsichten, ein umfangreiches Hygienekonzept erarbeitet, welches nun auch von der zuständigen Behörde genehmigt wurde.


Kultur | Nachricht vom 29.05.2020

Wäller Autokino: Vielfältiges Programm für die ganze Familie

Autokino – da war doch mal was!? Richtig, vor Jahrzehnten stand das Filmegucken aus dem Fahrzeug heraus bisweilen ganz oben auf der Liste der Freizeitbeschäftigungen. In Zeiten der Corona-Pandemie erlebt es eine Renaissance, weil Hygienevorschriften und Abstandsregelungen problemlos eingehalten werden können.


Region | Nachricht vom 28.05.2020

Ein tierisches Dankeschön sagt der Zoo Neuwied

Als der Zoo Neuwied am 18. März aufgrund behördlicher Anweisung seine Tore für Besucher schließen musste, war dies ein schwerer Tag für das gesamte Team. Noch wusste keiner, wie lange die Schließung dauern würde.


Region | Nachricht vom 28.05.2020

Kolumne „Themenwechsel“: Einfach mal Danke sagen

Die Coronakrise ist allgegenwärtig, derzeit bleibt kein Bereich unseres Alltags davon unberührt. Jeden Tag gibt es neue Schlagzeilen, und das überall. Das ist gut so, denn Information ist wichtig. In unserer Kolumne wollen wir jedoch auch einen Blick auf die Themen werfen, die trotz Corona gerade aktuell sind, oder solche, die unsere Leser bewegen. Ein Gastbeitrag von Rabea Weller.


Region | Nachricht vom 28.05.2020

Schlägerei am Betzdorfer Busbahnhof – Polizei sucht Zeugen

Bei einer Schlägerei in Betzdorf ist am späten Mittwochnachmittag (27. Mai) eine Person schwer verletzt worden. Sie musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. Nun sucht die Polizei Zeugen des Vorfalls.


Region | Nachricht vom 28.05.2020

Ambulanter Hospizdienst trotz Corona für Schwerstkranke da

Der Ambulante Hospizdienst der Caritas Betzdorf begleitet und unterstützt schwerstkranke und sterbende Menschen und deren Angehörige auch jetzt. Auch nach den aktuellen Lockerungen gelten auf Grund der Corona-Pandemie noch immer stark einschränkende Kontakt- und Besuchsregeln. Das trifft auch die ambulanten Hospizdienste.


Region | Nachricht vom 28.05.2020

Energieausweise verlieren nach 10 Jahren Gültigkeit

Energieausweise sind zehn Jahre gültig. Die Ersten wurden im Juli 2008 ausgestellt. Im vergangenen Jahr verfielen die ersten Energieausweise. Eigentümer, die 2010 oder davor einen Energieausweis für ihr Gebäude erstellen ließen, müssen ihn erneuern, sobald sie ihr Haus oder eine Wohnung darin neu vermieten oder verkaufen wollen.


Region | Nachricht vom 28.05.2020

Vorläufiger Schulausschluss muss auch in Corona-Zeiten vorläufig bleiben

Ordnet eine Schule einen vorläufigen Schulausschluss an, so ist sie verpflichtet, zeitnah eine endgültige Entscheidung über den weiteren Verbleib des Schülers an der Schule zu treffen. Dies gilt auch während der Corona-Krise. So entschied das Verwaltungsgericht Koblenz auf den Eilantrag eines Achtklässlers.


Region | Nachricht vom 28.05.2020

Tafel Altenkirchen freut sich über Spende von 1.400 Euro

Nur glückliche und zufriedene Menschen fanden sich am katholischen Pfarrheim in Altenkirchen ein, um einem freudigen Ereignis beizuwohnen. Der Anlass ließ die Gesichter der Anwesenden mit der Sonne um die Wette strahlen, denn die Tafel in Altenkirchen durfte einen Scheck über 1.413 Euro in Empfang nehmen.


Region | Nachricht vom 28.05.2020

Gratis-Eis für die Kirchliche Sozialstation in Wissen

Ein leckeres und eiskaltes Dankeschön erhielt das Team des ambulanten Pflege- und Betreuungsdienstes von Langnese. Eine Mitarbeiterin hat das Team der Kirchlichen Sozialstation Wissen beworben und Langnese bedankte sich mit 800 Gratis-Eis bei den Pflegekräften für ihren Einsatz in Corona-Zeiten.


Region | Nachricht vom 28.05.2020

OT Wissen in Corona-Zeiten: Ohne Regen kein Regenbogen

Trotz Schließung des Hauses der Offenen Tür in Wissen ist dort in den letzten Wochen einiges passiert. Die OT ist jetzt in mehreren Sozialen Netzwerken (facebook, Instagram: Haus der Offenen Tür Wissen / ot.wissen) vertreten, die Abstellkammer und Küche wurden ausgemistet, aufgeräumt, gesäubert und das Bistro hat einen neuen Anstrich bekommen.


Region | Nachricht vom 28.05.2020

Wenn das Kind nicht in die Kita kommt, kommt die Kita zum Kind

Die Corona-Pandemie hat große Auswirkungen auf die Arbeit der Dienste und Einrichtungen des Bereiches der Hilfen für Kinder der Lebenshilfe im Landkreis Altenkirchen. Diese lebt normalerweise von direkten face-to-face-Kontakten in den jeweiligen Einrichtungen. Angesichts der starken Einschränkungen des Betriebes von KiTas und Schulen, mag sich manch einer fragen, was denn eigentlich die Erzieherinnen und Erzieher aktuell so tun. Weniger Kinder = weniger Arbeit? Ein Irrglauben!


Region | Nachricht vom 28.05.2020

Feuerwehr kann Brand im Gemeindehaus Schöneberg schnell löschen

Im evangelischen Gemeindehaus Schöneberg hat es am Donnerstag, 28. Mai, gebrannt. Anwohner bemerkten den Rauch und informierten umgehend über die Notrufnummer 110 die Polizei Altenkirchen. Die Leitstelle Montabaur wurde in Kenntnis gesetzt und löste daraufhin Alarm für die freiwilligen Feuerwehren Neitersen und Altenkirchen aus.


Werbung