Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 40664 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 287 | 288 | 289 | 290 | 291 | 292 | 293 | 294 | 295 | 296 | 297 | 298 | 299 | 300 | 301 | 302 | 303 | 304 | 305 | 306 | 307 | 308 | 309 | 310 | 311 | 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 317 | 318 | 319 | 320 | 321 | 322 | 323 | 324 | 325 | 326 | 327 | 328 | 329 | 330 | 331 | 332 | 333 | 334 | 335 | 336 | 337 | 338 | 339 | 340 | 341 | 342 | 343 | 344 | 345 | 346 | 347 | 348 | 349 | 350 | 351 | 352 | 353 | 354 | 355 | 356 | 357 | 358 | 359 | 360 | 361 | 362 | 363 | 364 | 365 | 366 | 367 | 368 | 369 | 370 | 371 | 372 | 373 | 374 | 375 | 376 | 377 | 378 | 379 | 380 | 381 | 382 | 383 | 384 | 385 | 386 | 387 | 388 | 389 | 390 | 391 | 392 | 393 | 394 | 395 | 396 | 397 | 398 | 399 | 400 | 401 | 402 | 403 | 404 | 405 | 406 | 407


Sport | Nachricht vom 06.06.2019

Altenkirchener Badminton-Jugend zeigte starken Willen

Colin Thiel, Nina Fetter und Kim Hoffmann vom Badminton Club Altenkirchen sind am 25.05.19 beim 2. BVR Victor Ranglisten Turnier in Remagen angetreten. Sie trafen dort zum Mixed und Doppel auf Jugendliche aus anderen Vereinen. Die Konkurrenz war stark, denn oft spielten die Gegner in höheren Spielklassen. Doch davon ließen sie sich nicht abschrecken.


Sport | Nachricht vom 06.06.2019

Kempo-Gürtelprüfungen im SV 09 Alsdorf

In der Turnhalle in Alsdorf fanden Farbgurtprüfungen der Shaolin-Kempo-Abteilung des SV 09 Alsdorf statt. Unter wachsamen Augen der Dan-Träger und Kampfsportmeister Carsten Heuer und Michael Faust wurde die Prüfungen durchgeführt. Sie umfassten Grundtechniken (Sambo-Kumite), Bewegungsformen (Saifa/Kata) sowie einen Scheinkampf zweier Gegner in angemessener Härte.


Sport | Nachricht vom 06.06.2019

Amboss-Kickers Döttesfeld feierten ihr Sportfest

Die HFC Amboss-Kickers Döttesfeld e.V. feierten vom 31. Mai bis zum 2. Juni ihr traditionelles Sportfest bei bestem Wetter im Waldstadion an der Wied. Für die kleinen Gäste hatten die Amboss-Kickers dieses Jahr eine spezielle Überraschung parat, an allen Tagen stand eine riesige Hüpfburg zu Verfügung. Das zwölf Meter mal sechs Meter große Feuerwehrauto mit Rutsche erfreute sich an allen Tagen sehr großer Beliebtheit bei den jungen und auch bei den älteren Gästen.


Kultur | Nachricht vom 06.06.2019

live treff Daaden beschert wieder jeden Donnerstag beste Musik

Nach dem gelungenen Lichterfest in Daaden, bei dem zahlreiche Gäste die besondere Atmosphäre auf den neu gestalteten Plätzen in der Ortsmitte sowie das tolle Angebot an Kulinarischem und Musik genossen haben, startet nun die beliebte live treff-Reihe. Ort des Geschehens wird in diesem Jahr an allen Terminen der Günter- Wolfram-Platz (direkt vor dem Gasthof Koch) sein.


Kultur | Nachricht vom 06.06.2019

Gregor Meyles Sommerreise startet in Wissen

Eine Gitarre, ein Hut, eine Brille und eine Champions League Band im Rücken. So steht der Backnanger Singer-Songwriter Gregor Meyle auf der Bühne. Immer dicht dran am Publikum, voller Energie und im launigen Austausch mit seinen Gästen, unternimmt Meyle auch 2019 wieder eine große Sommerreise über die Bühnen der Republik. Den Start macht er am 21. Juni 2019 in Wissen.


Kultur | Nachricht vom 06.06.2019

Start der Open-Air-Saison auf dem Alten Markt

Nach einem Sommer der Besucherrekorde geht die beliebte Open-Air-Reihe der Hachenburger KulturZeit auf dem Alten Markt in eine neue Runde. Die Besucher erwarten bei freiem Eintritt acht unvergessliche Abende im Herzen der vielleicht schönsten Stadt im Westerwald. Thomas Mentsches gibt mit seinem berührenden Folk-Rock am Mittwoch, den 19. Juni, ab 19.15 Uhr den Startschuss bei „Treffpunkt Heimat“.


Region | Nachricht vom 05.06.2019

Walderlebnistage für Oberlahrer Kinder

Im Rahmen der Gestaltung „Übergang Kindergarten – Grundschule“ nahmen Vorschulkinder der katholischen Kindertagesstätte Oberlahr und die erste Klasse der Grundschule Oberlahr an einer erlebnispädagogischen Angebotsreihe teil. Durch verschiedene Spiele, spannende Aufgaben wie zum Beispiel Übungen mit dem Schwungtuch, welche gelöst werden mussten, sowie tollen Geschichten wurde die Zusammengehörigkeit der Gruppe gefördert.


Region | Nachricht vom 05.06.2019

Unwetterwarnung für unsere Region ab Mittwochabend

Der Deutsche Wetterdienst hat für die Landkreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwald eine Unwettervorwarnung herausgegeben. Mit einer südwestlichen Strömung gelangen heute noch mal sehr warme bis heiße und teils feuchte Luftmassen nach Deutschland. Sie sorgen für hochsommerliches und bei uns für teils gewittriges Wetter.


Region | Nachricht vom 05.06.2019

Bilden sich auf gedämmten Wänden vermehrt Algen?

Viele Hausbesitzer haben sich vermutlich schon über unschöne Algenbildung an den Außenfassaden geärgert. Doch wieso entstehen dort Algen und wie kann man das verhindern? Alle Fragen zum Thema und was die Dämmung mit der Algenbidung zu tun hat, erläutern die Energieberater der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz in persönlichen Beratungsgesprächen in Betzdorf und Altenkirchen.


Region | Nachricht vom 05.06.2019

Die Neue ist keine Unbekannte: Sabrina Holzer leitet Kita „Meilenstein“

Das hat man auch nicht alle Tage: Sabrina Holzer leitet jetzt eine Kindertagesstätte (Kita), die sie selbst als Kind besucht hat. Sie wechselte vor fast 25 Jahren zusammen mit Renate Krämer aus dem Kindergarten Hamm in den damals neuen Kindergarten Roth-Oettershagen – die eine als Chefin, die andere als Kindergartenkind. Nun folgt die eine der anderen als Leiterin.


Region | Nachricht vom 05.06.2019

Neue Blumenkübel in der Wissener Mittelstraße

Zusammen mit Ulrich Becher vom Passage-Kaufhaus Becher wurden die neu aufgestellten großen Blumenkübel in der Mittelstraße übergeben. Nicht nur an Markttagen, sondern auch zukünftig nach Eröffnung der neuen Gastronomie in den Räumlichkeiten der ehemaligen Eisdiele im Hause Becher, wird man in dieser Lage entspannt sitzen oder flanieren können.


Region | Nachricht vom 05.06.2019

Sparkassenstiftung hat ein Herz für Kinder in der Region

Die Stiftung der ehemaligen Kreissparkasse Altenkirchen unterstützt die Fördervereine der beiden DRK-Krankenhäuser in Altenkirchen und Kirchen im Kinder- und Jugendbereich. Beide Vereine erhielten jetzt jeweils 5.000 Euro. Die Stiftung unterstützt jährlich seit 30 Jahren auf vielseitige Art lokale und regionale Projekte und Maßnahmen mit den Erträgen ihres Stiftungskapitals.


Region | Nachricht vom 05.06.2019

Bikerkult im Westerwald: Pfingsttreffen des MC Abschwarter

Hunderte röhrende Cross-Maschinen, Chopper, Oldtimer oder PS-starke Rennmaschinen und auch Quads: Elkenroth wird am Pfingstsonntag wieder zum Mekka für Motorradfahrer. Im Jahr 1996 von Pfarrer Ulrich Bals († 2015) gemeinsam mit dem MC Abschwarter ins Leben gerufen, lockt das Pfingsttreffen mit Bikermesse und Motorradsegnung und abschließender Bikerparty Jahr für Jahr nahezu 1.000 Biker aus ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland in den Westerwald.


Region | Nachricht vom 05.06.2019

Pfingstsonntag in Mammelzen: Freundschaftsangeln mit Fischerfest

Am Pfingstsonntag, dem 9. Juni, veranstaltet der ASV Mammelzen sein traditionelles Freundschaftsangeln mit anschließendem Fischerfest am Mammelzer Eisweiher. Morgens versuchen die Petrijünger, sich durch den Fang dicker Fische sprichwörtlich einen der begehrten Pokale zu angeln. Ab mittags findet das Fischerfest statt, zu dem der Angelverein die Dorfbevölkerung und Gäste aus nah und fern einlädt. Um 13.30 Uhr wird der Männergesangverein MGV Mammelzen die Gäste mit einigen Liedvorträgen unterhalten. Für das leibliche Wohl ist natürlich bestens gesorgt. Auf Vorbestellung werden geräucherte Forellen angeboten.


Politik | Nachricht vom 05.06.2019

Wechsel bei der FDP Kirchen: Steffen Schlechtriemen folgt auf Robert Stettner

Seit Oktober 1996 war Robert Stettner Vorsitzender des FDP-Ortsverbands Kirchen. Nach fast 23 Jahren im Amt, 21 Jahren Tätigkeit im Stadtrat Kirchen und vielen Jahren als Wahlkreis-Beauftragter von Hans-Artur Bauckhage gab es beim Ortsparteitag der Liberalen so manche Geschichte zu erzählen. Stettner machte nun Platz für Jüngere: Als neuer Ortsvorsitzender wurde Steffen Schlechtriemen aus Niederfischbach einstimmig gewählt.


Wirtschaft | Nachricht vom 05.06.2019

Bad Honnef AG: Neuer Kaufmännischer Vorstand bestellt

In seiner Sitzung vom 10. April bestellte der Aufsichtsrat der Bad Honnef AG Mathias Eik zum neuen Kaufmännischen Vorstand. Der 47-Jährige folgt Peter Storck und wird sein Amt am 1. Oktober 2019 antreten.


Vereine | Nachricht vom 05.06.2019

SV Neptun Wissen erfolgreich beim Westerwaldschwimmfest

Am vergangenen Samstag (1. Juni) konnten die aktiven Wettkampfschwimmer des SV Neptun Wissen ihre schwimmerischen Fähigkeiten beim ihrem ersten Freibadwettkampf dieses Jahres unter Beweis stellen: Es ging nach Herschbach zum Westerwaldschwimmfest. Dabei konnten insgesamt 21 Platzierungen auf dem Siegertreppchen errungen werden, die vor allem den herausragenden Leistungen der Nachwuchs-Schwimmer zu verdanken sind.


Vereine | Nachricht vom 05.06.2019

Wettkampferfahrung in den Doppeldisziplinen gesammelt

Nachwuchsspieler des DJK Badmintonteams traten in Remagen beim Ranglistenturnier an Fünf junge Talente der DJK Gebhardshain-Steinebach machten sich auf den Weg nach Remagen, um sich im Doppel und Mixed mit der Elite des Badminton-Rheinlandes zu messen. Beim U19-Doppel mit Julia Klein und Isabel Hoß ging es vor allem darum, im Hinblick auf den anstehenden Einsatz in der Seniorenmannschaft Spielpraxis gegen hochklassige Gegner zu sammeln.


Vereine | Nachricht vom 05.06.2019

GEW ehrt langjährige Mitglieder

Zwei Mitglieder mit langjähriger Zugehörigkeit zur Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) konnte der Kreisvorsitzender Heribert Blume auf der Jahreshauptversammlung 2019 im Hofcafé in Marienthal bei den Heinzelmännchen ehren.


Vereine | Nachricht vom 05.06.2019

Selbacher Hubertus-Schützen renovierten Backesgebäude

Alters- und witterungsbedingt waren am Dach des vereinseigenen Backes der St. Hubertus Schützenbruderschaft Selbach dringende Renovierungsarbeiten notwendig geworden. Mit vereinten Kräften ging es ans Werk. Bei sommerlichen Temperaturen standen neben der harten körperlichen Arbeit aber auch der Spaß und die Freude an der gemeinschaftlichen Realisierung des Projektes im Vordergrund.


Sport | Nachricht vom 05.06.2019

SV Güllesheim freut sich über sanierte Umkleideräume

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde erfolgte die Einweihung der sanierten Umkleideräume des Sportlerheims in Güllesheim. Beigeordneter Rolf Schmidt-Markoski (als Vertreter des Bürgermeisters der Verbandsgemeinde) konnte nicht nur zahlreiche Mitglieder des SV Güllesheim begrüßen, sondern auch Vertreter der bauausführenden Firmen.


Sport | Nachricht vom 05.06.2019

Die MANNschaft beim 70.3 Austria in Sankt Pölten

Günter Geimer finishte bei der 13. Auflage des 70.3 Sankt Pölten den 70.3 Ironman über 1,9 Kilometer Schwimmen, 90 Kilometer Radfahren und abschließend 21 Kilometer Laufen in 5.16.58 Stunden. Die Schwimmstrecke hatte ein Highlight, da die Athleten in zwei unterschiedlichen Seen mit einem 200 Meter Landgang schwimmen mussten, was für die Zuschauer einen guten Überblick ergab.


Kultur | Nachricht vom 05.06.2019

Philharmonie Südwestfalen kommt zum Finale ins Kulturwerk

Die Philharmonie Südwestfalen präsentiert zum Finale der diesjährigen WERKtage-Biennale im kulturWERKwissen am 23. Juni 2019 ein leichtes und abwechslungsreiches Programm mit Klassikern aus den Heimaten der beteiligten Orchestermitglieder. Im Programm stehen u.a. Verdi – Nabucco, Brahms – Ungarischer Tanz, Smetana – Die Moldau, Berlioz – Ungarischer Marsch, Tchaikowsky – Walzer Scherzo u.v.m. Das Dirigat führt Huba Hollokoi.


Region | Nachricht vom 04.06.2019

Eine Woche Normandie: Gebhardshainer Schüler besuchten Partner in Fécamp

Fécamp an der Alabasterküste in der Normandie war das Ziel von 23 Schülerinnen und Schüler der Westerwaldschule Gebhardshain. Dort verbrachten sie eine Woche bei ihren französischen Gastfamilien und tauchten ein in den Alltag des Nachbarlandes. Le Havre stand auf dem Programm, die Fischfangtradition in der Region, ein Klosterbesuch, ein Kletterpark, ein Fahrradzug. Nach 2016 und 2018 war es bereits die dritte Auflage des Schüleraustauschs zwischen der Westerwaldschule und dem Collège Georges Cuvier in Fécamp.


Region | Nachricht vom 04.06.2019

Unterwegs im FFH-Gebiet „Wälder am Hohenseelbachskopf“

Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich Ende Mai mit Muriel Schmitz, Jürgen Endres und Jessica Gelhausen Vertreter der Oberen und Unteren Naturschutzbehörden, der zuständige Revierleiter des Forstamtes Altenkirchen, Rainer Gerhardus, der Geschäftsführer des Bauernverbandes, Markus Mille, Mitglieder der Naturschutzinitiative, des BUND und Flächenbewirtschafter innerhalb des Schutzgebietes zu einer gemeinsamen Bereisung von Projektflächen im Bereich Daaden und Emmerzhausen.


Region | Nachricht vom 04.06.2019

Für die Feuerwehr Friesenhagen ging es nach Hamburg

Ein paar schöne Tage haben 47 Mitglieder der Feuerwehr Friesenhagen in Hamburg erlebt. Auf dem Programm standen natürlich diverse Sehenswürdigkeiten, eine Hafenrundfahrt und sogar die Besichtigung der Flughafenfeuerwehr am Airport Hamburg. Ein Besuch der Alster bei schönstem Wetter dufte nicht fehlen.


Region | Nachricht vom 04.06.2019

Qualitätsentwicklung: Zehn Kitas erhalten Zertifikat

Seit 2016 besteht eine enge Zusammenarbeit zwischen dem Institut für Bildung und Erziehung und Betreuung in Rheinland-Pfalz (IBEB) und der Kreisverwaltung Altenkirchen. Im Austausch miteinander wurden in mehreren Steuerungskreisen die Zielsetzung für eine qualitative Entwicklung der Kitalandschaft im Kreis sowohl diskutiert als auch Ziele formuliert.


Region | Nachricht vom 04.06.2019

Vom Wilhelmsteg ans Deutsche Eck des Westerwaldes

Wer bisher immer der Meinung war, dass sich das Deutsche Eck nur in Koblenz befindet, der kennt das Deutsche Eck des Westerwaldes noch nicht. Denn das befindet sich in der Kroppacher Schweiz bei Heimborn, direkt am Westerwaldsteig, wo die Kleine Nister in die Große Nister mündet. Obwohl der Name Kroppacher Schweiz vermuten lässt, dass es am Deutschen Eck des Westerwaldes sehr gebirgig sein muss, stellen wir eine Wanderroute vor, die fast gänzlich durch ebenes Gelände führt. Und da die Wanderstrecke als Rundgang geplant und nur etwa 2,5 Kilometer lang ist, ist die Tour auch für ungeübte Wanderer sowie für Familien mit Kindern und auch für Hunde leicht zu bewältigen und deshalb nicht nur bei Einheimischen sehr beliebt.


Region | Nachricht vom 04.06.2019

4. Juni 1796: Franzosen besiegen Österreicher bei Altenkirchen

Genau 223 Jahre sind vergangen, seit sich im Westerwald Franzosen und Österreicher im Ersten Koalitionskrieg gegenüber standen. Konkret: Am 4.Juni 1796 fand die Schlacht bei Altenkirchen statt, bei der mehr als 2.000 österreichische und etwa 150 französische Soldaten ums Leben kamen. Plan der Franzosen war es, die Truppen von Erzherzog Karl von Österreich in der Schlacht bei Altenkirchen zu binden und ihn zu zwingen, seine linksrheinische Position bei Mainz zu verlassen, damit die Franzosen ungehindert bei Kehl den Rhein überqueren konnten.


Wirtschaft | Nachricht vom 04.06.2019

Teuerungsrate sinkt im Mai auf 1,5 Prozent

Die Inflationsrate ist in Rheinland-Pfalz im Mai 2019 gesunken. Darüber informiert das Statistische Landesamt in Bad Ems. Die Energiepreise erhöhten sich im Vergleich zum Mai 2018 um 4,2 Prozent. Mineralölprodukte waren gegenüber dem Vorjahresmonat um 5,4 Prozent teurer. Die Nahrungsmittelpreise lagen im Mai 2019 um 0,4 Prozent über dem Niveau des Vorjahresmonats. Gegenüber dem Vormonat verteuerten sich die Verbraucherpreise im Mai 2019 leicht um 0,2 Prozent.


Wirtschaft | Nachricht vom 04.06.2019

Seit Jahrzehnten bei der heimischen Genossenschaftsbank

Friedhelm Herkersdorf und Marion Fritz arbeiten seit 40 Jahren für die Westerwald Bank beziehungsweise für ihre Vorgängerinstitute. Bei einer Feierstunde in Hachenburg wurden sie geehrt, ebenso wie weitere langjährige Mitarbeiter des Unternehmens. Dabei wurden auch diejenigen gewürdigt, die unlängst ihre Weiterbildungen abgeschlossen haben.


Wirtschaft | Nachricht vom 04.06.2019

Endspurt bei der EAM-Stiftung: Es gibt fast 60.000 Euro

In diesem Jahr fördert die EAM-Stiftung Projekte aus den Bereichen „Behinderten- und Rehabilitationssport“ sowie die „Jugend- und Altenhilfe“, von Rollstuhlbasketball über orthopädische Behandlungen bis hin zu betreutem Wohnen oder Jugendtreffs. Insgesamt 59.000 Euro stehen dazu bereit. Die Bewerbungsfrist endet am 30. Juni.


Vereine | Nachricht vom 04.06.2019

Rad-Wanderung an Pfingsten führt ins „Paradies“

Passend zum Fest führt die nächste „Natur & Kultur-Rad-Wanderung“ des Limbacher Kultur- und Verkehrsvereins (KuV) am Pfingstsonntag, den 9. Juni über gut 40 Kilometer zum „Paradies“ ins Daadener Land. Von Limbach geht es über Streithausen zunächst waldreich durch den Nauberg über den Steinbruch „Weiße Lei“ in Richtung Mörlen und von dort über Langenbach nach Weitefeld. Mit herrlichem Blick auf Daaden mit seiner das Stadtbild prägenden barocken Pfarrkirche wird am Reiterhof Silberberg vorbei über Biersdorf ins „Paradies“ nach Niederdreisbach geradwandert.


Vereine | Nachricht vom 04.06.2019

100 Jahre Sportfreunde Schönstein: Festbuch kurz vor der Fertigstellung

Zum 100. Geburtstag der Sportfreunde Schönstein erscheint ein 250 Seiten starkes Festbuch. Verfasser ist Bruno Wagner, für die technische Bearbeitung sorgt Uwe Büch, ebenso Mathias Rötzel, der zudem die Werbeanzeigen koordiniert. Wagner legt Wert auf die Feststellung, dass der Verein in 100 Jahren nahezu ununterbrochen seine Eigenständigkeit erhalten hat und dank des Idealismus und ehrenamtlichen Einsatzes der Vorstandsmitglieder und Helfer nicht nur sportliche Erfolge zu verzeichnen, sondern auch ein intaktes und lebendiges Vereinsleben hat.


Vereine | Nachricht vom 04.06.2019

Leuzbach feiert drei Tage Schützenfest

Am Pfingstwochenende, 8. bis 10. Juni 2019, wird in den Altenkirchener Stadtteilen Leuzbach und Bergenhausen drei Tage lang das Schützenfest gefeiert. Am Samstagabend werden die Schützen um 18 Uhr zunächst am Ehrenmal in Leuzbach den Verstorbenen des Vereins sowie den Gefallenen der beiden Weltkriege gedenken.


Vereine | Nachricht vom 04.06.2019

SSG Etzbach hat neuen 1. Vorsitzenden

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung (2019) der SSG Etzbach gab es neben vielen erfreulichen Mitteilungen, einigen Ehrungen und einer hohen Teilnehmerzahl auch wichtige Neuwahlen im Vorstand.


Sport | Nachricht vom 04.06.2019

Doppelsieg für Tom Kalender: Hammer Kart-Förderpilot baut Gesamtführung aus

Eine ganz besondere Kulisse bot sich am vergangenen Wochenende beim zweiten Rennen im Westdeutschen ADAC Kart Cup. Im Innenteil der Speedway-Strecke in Harsewinkel lieferten sich die Teilnehmer packende Fights, darunter auch Tom Kalender aus Hamm/Sieg, der nach leichten Startschwierigkeiten am Ende einen Doppelsieg feierte.


Kultur | Nachricht vom 04.06.2019

WW-Literaturtage in Selters mit Patrick Roth

„Die amerikanische Fahrt“ erzählt von Patrick Roths Liebe zum Kino und von seinem Weg vom Cineasten zum Schriftsteller im fernen Hollywood. Am 15. Juni liest Patrick Roth um 19.30 Uhr im Stadthaus Selters, Rheinstraße 22, aus seinem Werk vor. Patrick Roth hat 37 Jahre lang in Los Angeles gelebt. Amerika war sein Sehnsuchtsland. Filme waren seine Erlebniswelt und wurden auf besondere Weise für ihn Heimat.


Region | Nachricht vom 03.06.2019

Aus aktuellem Anlass: Nicht auf den Enkeltrick hereinfallen

Trotz aller Warnungen in den vergangenen Jahren gelingt es Betrügern immer noch, mit dem sogenannten „Enkeltrick“ Senioren um ihr Geld zu bringen. Das Vorgehen dabei ist so simpel wie effektiv. Deswegen gilt es weiterhin, besonders ältere Mitmenschen für Trickanrufe zu sensibilisieren und ein Bewusstsein für die Betrugsmasche zu schaffen.


Region | Nachricht vom 03.06.2019

Auszubildende der BBS Betzdorf-Kirchen gewinnen 2. Platz

Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) hat Berufsschulen und Auszubildende aus Rheinland-Pfalz für ihre erfolgreiche Präventionsarbeit ausgezeichnet. Platz 2 ging dabei an die Azubis der Fachrichtung Sanitär-Heizung-Klima der Berufsbildenden Schule Betzdorf-Kirchen.


Region | Nachricht vom 03.06.2019

Grube Bindweide: Historischer Förderkorb erinnert an Bergbauära

Das Besucherbergwerk Grube Bindweide in Steinebach ist um eine weitere Attraktion reicher: Ein historischer Förderkorb aus alten Bergbautagen steht seit Mittwoch im Außenbereich der „Bindweide“, genauer gesagt zwischen Eingangsgebäude, Grubenschmiede und der markanten Seilscheibe. Für das Projekt stark gemacht hatte sich der Förderverein des Bergwerks in Steinebach.


Region | Nachricht vom 03.06.2019

Wissener VG-Feuerwehr übte in Katzwinkel

„Gebäudebrand mit Menschenrettung“, so hieß die Alarmierung Ende Mai für die Einheiten der Verbandsgemeinde-Feuerwehr Wissen. Zum Glück war es nur ein Übungsszenario, das sich Andreas Hörner und Torsten Neuhaus aus dem Löschzug Katzwinkel für die Kameradinnen und Kameraden ausgedacht hatten. Austragungsort war der Hof Öttgesborn in Katzwinkel, den Familie Hoffmann zur Verfügung gestellt hat. Nach ungefähr 90 Minuten waren die Übungsziele erreicht und es konnte mit dem Rückbau begonnen werden.


Region | Nachricht vom 03.06.2019

Gastfamilien für US-Stipendiaten gesucht

Das Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP) ist ein gemeinsames Stipendienprogramm des Deutschen Bundestages und des US-Kongresses. Es handelt sich um einen interkulturellen Austausch und ermöglicht es Jugendlichen aus beiden Ländern, ein Schuljahr im jeweils anderen Land zu verbringen. CDU-MdB Erwin Rüddel unterstützt das Programm. Derzeit werden Gastfamilien in Deutschland gesucht.


Region | Nachricht vom 03.06.2019

Heimische Holzkohle machen: Bürgerverein Fürthen lädt zur Meilerwoche

Wer grillen möchte, der geht einfach in einen Supermarkt und kauft einen Sack Kohle. Oft weiß man gar nicht, woher die Kohle genau stammt und wie sie hergestellt wurde. Wer hochwertige Kohle aus heimischen Holz haben möchte, kann diese Kohle Mitte Juni nicht nur kaufen, sondern auch beobachten, wie sie hergestellt wird. Der Bürgerverein Fürthen 2018 e.V. lädt zur Meilerwoche.


Region | Nachricht vom 03.06.2019

Marienthal: Geführte E-Bike Tour durch den Hachenburger Westerwald

Radwanderfreunde können die schönsten Radstrecken und echte Geheimtipps in und um den Hachenburger Westerwald bei regelmäßig angebotenen Radtouren entdecken. Im Vordergrund steht dabei nicht der sportlicher Charakter, sondern das gemeinschaftliche Fahrerlebnis und das Panoramafahren. Am Sonntag, 16. Juni, um 13 Uhr startet die Radtour nach „Marienthal“.


Region | Nachricht vom 03.06.2019

Marienthal - ehemaliges Kloster mit Wallfahrtskirche

Das ehemalige Kloster Marienthal befindet sich im Westerwald in der Nähe von Hamm an der Sieg. Die Klosterkirche von 1839, die als Wallfahrtskirche genutzt wird, bietet viele Besonderheiten. Das Gnadenbild der „Schmerzhaften Mutter“, als Figur in einer Seitenkapelle der Wallfahrtskirche aufgebaut, stammt aus dem 15. Jahrhundert. Dort befinden sich auch zahlreiche Reliquien von bekannten Persönlichkeiten. Eine Klostergastronomie sowie ein Hotel und eine Gaststätte laden zum verweilen ein. Unmittelbar am Westerwaldsteig gelegen, ist Marienthal über ein großes Wanderwegenetz erschlossen. Bekannt ist beispielsweise der Marienwanderweg, der das Kloster Marienthal mit dem Kloster Marienstatt verbindet.


Region | Nachricht vom 03.06.2019

Kita St. Elisabeth machte aus Familie und Berufen ein Fest

Am Samstag, 25. Mai, gab es in der Kindertagesstätte St. Elisabeth ein Sommerfest bei dem das Projekt mit dem Thema: "Familie und Beruf – Wir machen ein Fest daraus" seinen Abschluss fand. Bei sonnigem Wetter wurde den kleinen und großen Gästen ein abwechslungsreiches Programm geboten.


Wirtschaft | Nachricht vom 03.06.2019

In Kirchen gibt es eine neue Eisdiele

Nach dem Betreiberwechsel im ehemaligen Cafe Hof zum Jahreswechsel auf die Bäckerei Schneider stellte sich schnell heraus, dass es dort das bisher in den Sommermonaten angebotene Eis nicht mehr geben würde. Diese Angebotslücke wurde nun geschlossen: Die neue Eisdiele in der Kirchener Bahnhofstraße heißt „Casa del Gelato“. Hier gibt es nicht nur italienische Eisspezialitäten, sondern auch freies Wlan.


Vereine | Nachricht vom 03.06.2019

Rund um den Flugplatz und den SFC Betzdorf Kirchen

Zu einem informativen Nachmittag am Samstag, den 15. Juni 2019 ab 16 Uhr lädt der Dorfgemeinschaft Katzwinkel-Elkhausen e.V. und der SFC Betzdorf Kirchen e.V. alle Interessierte auf das Gelände des Flugplatzes ein.


Vereine | Nachricht vom 03.06.2019

Schützengesellschaft Hamm hat einen neuen König

Am Samstag, 1. Juni, begann der Nachmittag mit der obligatorischen Mitgliederversammlung, bei der die Preise für das Pokalschießen vergeben wurden. Im Anschluss ging es dann auf den Schießstand. Es galt einen Nachfolger für Bernd Niederhausen, der im letzten Jahr Schützenkönig wurde, zu ermitteln.


Vereine | Nachricht vom 03.06.2019

Die neuen Majestäten in Orfgen stehen fest

Beim alljährlichen Himmelfahrtsschießen des Kleinkaliber Schützenverein Orfgen um die Königs- und Prinzenwürde wurde wieder einmal mit einem spannenden Kampf ein neues Königshaus ermittelt. Die neue Schützenkönigin in Orfgen 2019/2020 ist Elke Berger. Sie setzte sich gegen zwei weitere Anwärter durch und holte den Vogel von der Stange.


Kultur | Nachricht vom 03.06.2019

THEATTRAKTION-Salon: „Heimweh und Fernweh“ ruft Erinnerungen wach

Das Altenkirchener Ensemble THEATTRAKTION hat mit der Ehe-Komödie "Die Wunderübung" ihre Zuschauer zum Lachen gebracht, danach mit der Performance "Christusmörder und Brunnenvergifter" über den Holocaust das Publikum ergriffen. Nun setzt sich THEATTRAKTION unter der Leitung ihres Regisseurs und Texters Carl Gneist mit dem Motto des Kultursommers "heimat/en" auseinander. Der Titel ihres "Literarisch-theatralischen Salons" lautet: Heimweh und Fernweh.


Region | Nachricht vom 02.06.2019

Ein Nissan Micra ist Hauptpreis bei der Tombola der Kinderkrebshilfe Gieleroth

Ein Nissan Micra N-Way im Wert von 15.000 Euro ist der Hauptpreis der diesjährigen Tombola der Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth. Das Sondermodell mit zahlreichen Extras wie Klimaanlage und Rückfahrkamera wird am 25. August im Rahmen des Sommerfestes der Krebshilfe auf dem Sportplatz in Berod verlost. Teilsponsor des Fahrzeuges ist das Autohaus Siegel in Bruchertseifen, das die Kinderkrebshilfe schon seit mehreren Jahren aktiv unterstützt. Weitere attraktive Preise warten bei der Tombola, deren Erlös für krebskranke Kinder verwendet wird, auf die Gewinner. Der Losverkauf beginnt ab dem 6. Juni.


Region | Nachricht vom 02.06.2019

Der Wiesensee - Naherholungsfläche im Westerburger Land

Man nehme eine große Sumpf- und Wiesenfläche, staue diese auf und als Ergebnis erhält man einen künstlich angelegten See, der sich als beliebte Freizeit- und Erholungsfläche im Westerwald präsentiert. Der Wiesensee im Westerburger Land ist ein etwa 80 Hektar großer Stausee, der 1971 im Gebiet von Stahlhofen, Pottum und Winnen angelegt wurde. Neben dem Segelsport gilt der ebene Rundweg um den See als Paradies für Segler, Radfahrer und Wanderer.


Region | Nachricht vom 02.06.2019

Offensichtlich kein Fremdverschulden: Radfahrer in Mudersbach verstorben

Am Samstag (1. Juni) kam es in Mudersbach zu einem tödlichen Unfall. Offensichtlich ohne Beteiligung weiterer Verkehrsteilnehmer verlor ein 64-jähriger
Radfahrer das Gleichgewicht und stürzte. Ersthelfer und Notarzt konnten ihm nicht mehr helfen, er verstarb an der Unfallstelle.


Region | Nachricht vom 02.06.2019

Hunderte Wanderer bei 1. Sternwanderung „Let’s go Raiffeisen“

Die Mehrzweckhalle in Urbach war das Ziel der fünf kostenlosen Wanderungen, die von den Tourist-Informationen der Raiffeisen-Region (Verbandsgemeinden Dierdorf, Flammersfeld, Puderbach, Rengsdorf-Waldbreitbach) organisiert wurden. Fünf Strecken konnten gewählt werden: 20 Kilometer von Hümmerich aus, 13 Kilometer ab Krunkel-Epgert, 9 Kilometer ab Dierdorf-Wienau, 7 Kilometer von Puderbach aus und 5 Kilometer um Urbach herum. Die Wanderer wurden an den Startpunkten göttlich empfangen.


Region | Nachricht vom 02.06.2019

Verletzter Motorradfahrer bei Unfall in Altenkirchen

Am Sonntagnachmittag (2. Juni) kam es gegen 14.45 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Kumpstraße in Altenkirchen. Ein aus Richtung Bundesstraße B 256 kommender 63-jähriger Motorradfahrer kollidierte in Höhe der Ausfahrt Kumpstraße mit einem PKW.


Region | Nachricht vom 02.06.2019

1. Boule-Turnier bei der Vereinigung Heddesdorfer Bürger

Viele Interessenten folgten der Einladung zu einem „Schnupper-Turnier“ mit den Boulekugeln. In einer Zusammenarbeit zwischen der Vereinigung Heddesdorfer Bürger (VHB) und der SPD–AG 60+ hatte man alle Interessierte eingeladen. Und so war ein bunt gemischtes Publikum gekommen. Semi-Profis und auch Personen, die zum ersten Mal eine Boulekugel in der Hand hielten, wollten sich auf der Bouleanlage der VHB versuchen.


Wirtschaft | Nachricht vom 02.06.2019

Region im Dialog: Smarte Demonstrationsfabrik Siegen ist Thema

Gerade ein ausgefeiltes regionales Netzwerk kann eine Region stark machen. Die Veranstaltungsreihe „Region im Dialog“ setzt hier an. An verschiedenen Standorten werden praxisnahe Beiträge aus Wissenschaft und Wirtschaft angeboten, die gleichermaßen einen Mehrwert für Praktiker und Theoretiker bieten. Am 5. Juni geht es in Altenkirchen um „Chancen für Wirtschaft und Forschung: Die Smarte Demonstrationsfabrik Siegen“.


Wirtschaft | Nachricht vom 02.06.2019

IHK-Bericht: Konjunkturlokomotive verliert weiter an Fahrt

Es besteht wohl kein Grund zur Schwarzmalerei, mehr denn je jedoch Handlungsbedarf, um die Unternehmen zu entlasten und ihre Wettbewerbsfähigkeit zu stärken, blickt man auf die Ergebnisse des IHK-Konjunkturbericht Rheinland-Pfalz im Frühsommer 2019. Der Bericht basiert auf einem repräsentativen Querschnitt der Wirtschaft mit Antworten von mehr als 1.000 Betrieben mit insgesamt über 200.000 Beschäftigten.


Sport | Nachricht vom 02.06.2019

Kirchener Faustballer punkten in Weisel

Am letzten Mai-Wochenende fand der zweite Spieltag der Frauen und der männlichen U16 der Faustballer des VfL Kirchen in Weisel statt. In der ersten Partie trafen die beiden Kirchener Mannschaften aufeinander, wobei die Damen sich durchsetzten. Unter dem Strich war es ein erfolgreicher Spieltag für die Faustballer von der Sieg.


Sport | Nachricht vom 02.06.2019

JSG Kölbingen ist Kreismeister bei den A-Junioren

In der abgelaufenen Saison liefen die A-Junioren-Teams von der JSG Kölbingen/ Guckheim/ Langenhahn-Rothenbach sowie der JSG Scheuerfeld/ Wallmenrod/ Betzdorf punktgleich ein. Um den Kreismeistertitel war ein Entscheidungsspiel erforderlich. Rund 250 Zuschauer verfolgten die Begegnung auf der Rasensportanlage in Alpenrod.


Region | Nachricht vom 01.06.2019

Für das Miteinander: Diversity-Tag an der Uni Siegen gefeiert

Die Universität Siegen feierte am 28. Mai den deutschlandweiten Diversity-Tag. Als Unterzeichnerin der Charta der Vielfalt zeigte die Universität Siegen beim bundesweiten Aktionstag einmal mehr „Flagge für Vielfalt“. Unter dem Motto „WirSindAnti“ veranstaltete die Uni in der Haardter-Berg-Schule einen Vielfalts-Markt der Möglichkeiten rund um das Schwerpunktthema „Anti-Diskriminierung“. Die Themenpalette der mehr als 20 Stände war breit gefächert.


Region | Nachricht vom 01.06.2019

Urlaubstipp: Toskana einmal ganz anders erleben

Die Toskana ist immer eine Reise wert. Gründe dafür gibt es reichlich: faszinierende Kultur, abwechslungsreiche Natur, leckeres Essen, guter Wein, klangvolle Sprache, freundliche Menschen und das berühmte Licht der Toskana. Für jeden Urlauber bietet die norditalienische Region etwas Passendes.


Politik | Nachricht vom 01.06.2019

Verbesserungen in der Mobilfunkversorgung sind auf dem Weg

„Mit dem Ausbau der Mobilfunknetze in den Landkreisen Altenkirchen und Neuwied geht es voran“, erklärt der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel. Weiter sagt der Abgeordnete: „Gemeinsam mit den Landräten Lieber und Hallerbach geht es mir darum, das Bundesförderprogramm zur flächendeckenden Errichtung leistungsfähiger Infrastruktur zu nutzen, um in unserer Heimat die Optimierung der Mobilfunkversorgung und perspektivisch auch den Ausbau von 5G durch die Anbindung der Mobilfunkmasten mit Glasfaser zu sichern.“


Wirtschaft | Nachricht vom 01.06.2019

Mittelstands-Meeting beim BVMW: Arbeitsrecht war Thema

„Und immer wieder: Die Stolpersteine im Arbeitsrecht“, war Thema beim Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft (BVMW), der bei der Karl Hess GmbH in Burbach-Wahlbach tagte. Als Referentin klärte Arbeitsrechtlerin Dr. Julia Tielsch aus der Kanzlei Stock, Siegen, in einem ausführlichen Vortrag über Details des Arbeitsrechts auf. „Es gibt viele Fallstricke im Arbeitsrecht. Die frühzeitige Beratung erspart eine Mengen teurer Überraschungen“, so ihre Einschätzung.


Sport | Nachricht vom 01.06.2019

Wissener Bogenschützen richteten Kreis- und Bezirksmeisterschaften aus

Sechs Kreismeister-Titel und fünf Bezirksmeister-Titel holten die Bogenschpützen des SV Wissen bei den Kreis- und Bezirksmeisterschaften am letzten Wochenende (25./26. Mai) auf eigenem Platz. Auch in der Westerwaldliga gab es Punkte für die Wissener. „Es war ein sehr gelungenes Wochenende, an dem auch die jüngsten Bogenschützen ihr Können auf die Probe stellten und zeigten, dass sie schon einiges gelernt haben“, resümiert der Schützenverein per Pressemitteilung.


Kultur | Nachricht vom 01.06.2019

Weltstar Mungo Jerry beglückte den Westerwald

Ob Mungo Jerry seit Beginn seiner Weltkarriere schon jemals von Heimborn gehört hat, darf mehr als angezweifelt werden. Ein Mann, der nach seinem grandiosen Super-Hit „In the summertime“ aus dem Jahr 1970, zu den gefragtesten Musikern der Rock- und Popszene weltweit gehört, folgte der Einladung des Kulturzentrums „Haus Felsenkeller“ aus Altenkirchen. Helmut Nöllgen, der Geschäftsführer des Kulturzentrums, muss über unglaubliche Kontakte in die Szene verfügen, sonst wäre ein solcher Coup einfach unmöglich.


Kultur | Nachricht vom 01.06.2019

Buchtipp: „Elefant – Graue Riesen in Natur und Kultur“

Kaum ein Wildtier erfreut sich so großer Beliebtheit wie das größte lebende Landsäugetier, das auf eine 50 Millionen Jahre währende Geschichte zurückblickt: der Elefant. Die sanftmütigen Riesen faszinieren bereits Kinder, und Sammler haben die markante Figur mit den Besonderheiten langer multifunktionaler Rüssel und lange Stoßzähne für sich entdeckt. Trotzdem steht der Elefant auf der Liste der bedrohten Tierarten. Markus Mergenthaler und Wolfgang Stein widmen sich in dem Begleitband zur gleichnamigen Ausstellung in Iphofen zugleich wissenschaftlich und anschaulich dem ambivalenten Verhältnis zwischen Elefant und Mensch.


Region | Nachricht vom 31.05.2019

Hochwasservorsorge: Erster Workshop in der VG Kirchen

Die Arbeit am Hochwasservorsorgekonzept für die Verbandsgemeinde Kirchen nimmt weiter Gestalt an, ein erster Workshop fand bereits statt. Es geht darum, Standorte von Anlagen der Infrastruktur zu benennen, die im Falle von Hochwasser oder eines Starkregenereignisses betroffen sein könnten. Im nächsten Schritt werden Maßnahmen zum Schutz der Infrastruktur zusammengetragen und ausgewertet. Begehungen sind geplant.


Region | Nachricht vom 31.05.2019

Wissener Schülerinnen bekommen Preis der Landeszentrale für politische Bildung

In einer Feierstunde im Frankfurter Hof in Mainz erhielten die beiden Schülerinnen Cagla Aydöre und Seyma Dana, beide Jahrgangsstufe 11 des Kopernikus-Gymnasiums in Wissen, einen 2. Preis für ihre Projektarbeit zum Thema: Frauen verändern die Welt. Die Ehrung erfolgte durch den Landtagspräsidenten von Rheinlandpfalz, Hendrik Hering, und die stellvertretende Direktorin der Landeszentrale für politische Bildung, Marianne Rhode.


Region | Nachricht vom 31.05.2019

24-Stunden-Grillen in Ingelbach auch bei dritter Auflage ein Erfolg

Beim dritten Ingelbacher 24-Stunden-Grillen konnten die insgesamt rund 1000 Besucher der Veranstaltung am Mittwoch (29. Mai) und natürlich am Vatertag (30. Mai) bei bestem Wetter Köstlichkeiten vom Grill und kühle Getränke genießen. Björn Birk, einer der Organisatoren, nannte es faszinierend, wie sich diese Veranstaltung entwickelt habe. Vor drei Jahren, so Birk, hätte sich niemand vorstellen können, was einmal aus dieser Idee entsteht.


Region | Nachricht vom 31.05.2019

In der Obstplantage wurde es „rund um die Bienen“ interessant

Zu einem Nachmittag „Rund um die Bienen“ hatten der Dorfgemeinschaft Katzwinkel-Elkhausen e.V. und der Garten- und Obstbauverein Elkhausen e.V. am Samstag, den 25. Mai 2019 in die Obstplantage in Elkhausen eingeladen. Vor allem, aber nicht nur, gerieten die kleinen Besucher in Staunen.


Region | Nachricht vom 31.05.2019

Achtung: Vor Zecken schützen

Zeckenstich – was tun? In der Zeit von April bis Oktober ist das Risiko von Zecken am größten. Sie lauern in Gras, Laub, Sträuchern und im Unterholz auf Menschen und Tiere, die sie im Vorbeigehen streifen. Die Zecken an sich sind nicht gefährlich. Jedoch sind sie potenzielle Wirte für Bakterien und Viren, die bei Menschen ernsthafte Infektionskrankheiten hervorrufen können. Hierzu gehören neben der Frühsommer-Meningitis (FSME) vor allem auch die Lyme-Borreliose.


Wirtschaft | Nachricht vom 31.05.2019

Erstes Treffen des Katzwinkler Unternehmer Stammtischs

Zu einem ersten Treffen haben sich Katzwinkler Unternehmer am Abend des 23. Mai 2019 im Haus Marienberge zusammen gefunden. Knapp 20 Gewerbetreibende des Ortes folgten der Einladung von Rüdiger Schneider und gestalteten einen kurzweiligen Abend. Von nun an will man sich regelmäßig austauschen.


Vereine | Nachricht vom 31.05.2019

Julia Ulonska ist Michelbacher Schützenkönigin

Am Donnerstag (30. Mai) trafen sich die Mitglieder der „Adler“-Schützen Michelbach zum traditionellen Schießen um die Königswürde. Am Vormittag wurden bereits die Majestäten bei den Schülern und der Jugend ermittelt. Richtig spannend wurde es dann später bei den Erwachsenen.


Vereine | Nachricht vom 31.05.2019

Hospizverein Altenkirchen auf Kongress „Leben und Tod“ in Bremen

Vom 9. bis 12. Mai machten sich sechs ehrenamtliche Mitarbeiter*innen und eine hauptamtliche Koordinatorin des Hospizvereins Altenkirchen e.V. auf den Weg nach Bremen, um den 10. Geburtstag des Fachkongress „Leben und Tod“ unter dem Titel „Auch am Ende...LEBEN“ zu feiern. Jeder Einzelne konnte dabei viel für sich und seine ehrenamtliche Tätigkeit im Hospizverein mitnehmen.


Kultur | Nachricht vom 31.05.2019

Wissener BBS-Schüler bringen „Heimatflimmern“ ins Kulturwerk

Am Mittwoch, dem 5. Juni, führen Schülerinnen und Schüler der Berufsbildenden Schule (BBS) Wissen im Rahmen der „WERKtage“-Biennale im Kulturwerk Wissen eine Theatervorstellung mit dem Thema „Heimatflimmern“ auf. Der Kultursommer Rheinland-Pfalz steht in diesem Jahr unter dem Motto „Heimat/en“. Dieses Motto haben die jungen Schauspieler übernommen. Eine Aufführung, die eben nicht über den Bildschirm „flimmert“, sondern live miterlebt werden kann.


Kultur | Nachricht vom 31.05.2019

Serenade auf Schloss Schönstein: Vorverkauf läuft

Das Quartett des Mainzer Kammerorchesters kommt am Sonntag, dem 25. August, um 17 Uhr ins malerische Schloss nach Wissen-Schönstein zur diesjährigen Serenade. „Mozart unter dem Sternenzelt“ lautet der Titel. Neben den vier Quartetten für Flöte, Violine, Viola und Violoncello werden drei Sternbilder von Karlheinz Stockhausen zu hören sein: Wassermann, Skorpion und Fische. Der Vorverkauf hat begonnen.


Wirtschaft | Nachricht vom 31.05.2019

Die Glücksspielbranche in Deutschland

Für die Wirtschaft ist das Glücksspiel ein Glücksfall, und auch das Staatssäckel profitiert mehr oder weniger kräftig. Allein die sechs staatlich lizensierten Casinos in Rheinland-Pfalz werden mit einer Spielbankabgabe in Höhe von 56 Prozent des Bruttospielergebnisses zur Kasse gebeten. Wie stark das Finanzamt beteiligt wird, hängt von den Umsätzen ab, und die Casinos in Trier, Mainz, Bad Ems, Bad Neuenahr, Bad Dürkheim und seit einigen Jahren auch am Nürburgring sind beim Publikum beliebt. Allein fürs vergangene Jahr wurden deshalb fürs Land Einnahmen in Höhe von 10,1 Millionen Euro erwartet.


Region | Nachricht vom 30.05.2019

Selbsthilfegruppe für Betroffene von Fatique und Fibromyalgie

Die Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (WeKISS | DER PARITÄTISCHE) gründet auf Nachfrage von Betroffenen eine Selbsthilfegruppe für Personen die unter Fatique und/oder Fybromyalgie leiden. Das erste Treffen findet am 3. Juni um 19 Uhr im Pfarrheim in Brohltal/Niederzissen, Horststraße 35, 56651 Niederzissen statt. Regelmäßige Treffen sind immer am ersten Montag im Monat geplant.


Region | Nachricht vom 30.05.2019

Familienfahrt in den Zoo Duisburg

Die Kreisjugendpflegen Neuwied, Altenkirchen und die Jugendpflege des Westerwaldkreises bieten am Sonntag, dem 16. Juni, im Rahmen des Kooperationsverbundes „Wir Westerwälder“ eine Familienfahrt in den Duisburger Zoo an.


Region | Nachricht vom 30.05.2019

Zum Austoben: Die Sparkassenstiftung spendet eine Hüpfburg

Die Stiftung der früheren Kreissparkasse Altenkirchen unterstützt jährlich auf vielseitige Art lokale und regionale Projekte. Damit übernimmt die Stiftung große Verantwortung für die Region und ist stark mit den Menschen vor Ort verbunden. Für die Verbandsgemeinde Wissen gab es jetzt eine Hüpfburg.


Region | Nachricht vom 30.05.2019

Vorbereitung auf den Heiligen Geist: Pfingstnovene in Betzdorf

Ab Freitag, dem 31. Mai, wird unter der Federführung des Arbeitskreises Mission, Entwicklung, Frieden in Betzdorf wieder ein Neun-Tage-Gebet zur Vorbereitung auf das Pfingstfest angeboten, in dem die Sendung des Heiligen Geistes und sein Wirken im Alltag eines jeden Menschen im Mittelpunkt stehen. Während der Pfingstnovene wird zum ersten Mal eine zwölf Meter lange rot-weiße Turmfahne den Kirchturm von St. Ignatius zieren und auf das Neun-Tage-Gebet aufmerksam machen.


Region | Nachricht vom 30.05.2019

Jubiläum: Steckensteiner Wohnstätte der Lebenshilfe wurde 30

Menschen mit und ohne Handicap feierten gemeinsam am Sonntag (26. Mai) mit einem großen Fest das 30-jährige Bestehen der Wohnstätte Mittelhof der Lebenshilfe. Spiele, Spaß, Gesang und Unterhaltung standen im Mittelpunkt der Feierlichkeiten. Bereits beim ökumenischen Gottesdienst am Morgen schien die Sonne und ließ sich auch den ganzen Tag über nicht mehr vertreiben.


Region | Nachricht vom 30.05.2019

Betrunken ohne Führerschein, TÜV und Versicherung Unfall gebaut

Zu einem Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen kam es am Donnerstag, den 30. Mai gegen 14 Uhr. Mit 2,64 Promille, ohne Führerschein, ohne Versicherung und ohne TÜV war der Mann mit dem Motorrad unterwegs. Es kam, wie es kommen musste, er baute einen Unfall.


Region | Nachricht vom 30.05.2019

59er Kommunionkinder feierten in St. Katharina

Die Kommunionkinder des Jahrgangs 1959 aus dem heutigen Wissener Stadtteil Schönstein trafen sich zur Feier der Diamantenen Kommunion. Neben dem Gottesdienst in der Schönsteiner Kirche St. Katharina standen ein gemeinsames Essen in der Brauhausgastronomie Germania und Kaffeetrinken in Marienthal auf dem Programm – und dabei gab es natürlich viele Geschichte aus den vergangenen Jahrzehnten seit 1959 zu erzählen.


Vereine | Nachricht vom 30.05.2019

Dragon-Cup: Taekwondo-Turnier in Flammersfeld war ein Erfolg

Fünf Taekwondo-Vereine aus der Region trafen sich zu einem Freundschaftsturnier in der Grundschulturnhalle Flammersfeld. Das bot vor allem wettkampfunerfahrenen Sportlern die Möglichkeit, in einer freundschaftlichen Atmosphäre in den Wettkampfbereich einzusteigen. Der Tag forderte den ehrenamtlichen Helfern zwar einiges ab, doch die glücklichen Augen der Kinder, als sie nach einem erfolgreichen Wettkampf ihren ersten Pokal in den Händen halten konnten, zeigten, dass sich die Mühen gelohnt haben.


Kultur | Nachricht vom 30.05.2019

Zukunftsängste einer Eintagsfliege: Markus Maria Profitlich gastierte im Kulturwerk

„Wie verrückt muss man selber sein, um den galoppierenden Wahnsinn um sich herum zu ertragen?“ Markus Maria Profitlich hat dazu so seine ganz eigenen Sicht, die er im Wissener Kulturwerk mitteilte. Hier gastierte der Comedian im Rahmen der diesjährigen „WERKtage“. Die ersten Lacher hatte Profitlich auf seiner Seite, als er versuchte, in der Zwangsjacke steckend, sein Lieblingslied zu singen: „Die Hände zum Himmel“.


Kultur | Nachricht vom 30.05.2019

Katholische Öffentliche Bücherei Hamm stellt Urlaubslektüren vor

„Neue Urlaubslektüre auf dem Büchertisch“ heißt es beim Team der Katholischen öffentlichen Bücherei (KÖB) St. Joseph in Hamm am Donnerstag, dem 6. Juni, um 19.30 Uhr, im katholischen Pfarrheim in Hamm. Referentin ist Gabriele Friedel. Sie stellt unter anderem „Madame Piaf und das Lied der Liebe“ von Michelle Marly und „Das Lichtspielhaus“ von Heidi Rehn vor.


Kultur | Nachricht vom 30.05.2019

Buchtipp: Löwenstark – Geschichten für Kinder

Herausgeberin und Kinderbuchautorin Martina Kast, die aktuell in Neuwied lebt, hat ein besonderes Buchprojekt zugunsten des ambulanten Kinder- und Jugendhospiz Koblenz initiiert. Die so liebevoll zusammengestellte Anthologie soll einen kleinen Beitrag leisten, todkranken Kindern ein Lächeln zu schenken. Das Buch ist ab sofort überall im Handel erhältlich und zeitgleich auch als E-Book erschienen im Edition Paashaas Verlag, ISBN: 978-3-96174-041-3.


Region | Nachricht vom 29.05.2019

Freibad Schinderweiher öffnet am 1. Juni

In diesen Tagen beginnt die Freibadsaison. Im Naturschwimmbad Schinderweiher in Niederschelderhütte ist es am 1. Juni soweit: Die Öffnungszeiten sind außerhalb der Sommerferien von montags bis freitags von 13 bis 19 Uhr und an Samstagen, Sonn- und Feiertagen von 10 bis 19 Uhr. Mit Beginn der Sommerferien ist das Freibad täglich von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Besondere Attraktionen des Bades sind die Breitwellenrutsche, die Schwimminsel, die Sprungtürme und die Fontäne.


Region | Nachricht vom 29.05.2019

Ranzenbande aus Oberlahr besuchte den Neuwieder Zoo

Am Montag, den 27. Mai 2019 besuchten die zukünftigen Schulkinder, die Ranzenbande, der katholischen Kindertagesstätte St. Antonius Oberlahr den Zoo in Neuwied. Dort angekommen, machten sich die Kinder mit ihren Betreuern auf den Weg in die neue Prinz Maximilian zu Wied Halle. Dort gab es viel zu entdecken: Neben den großen und kleinen Nagern aus Südamerika wie die Sumpfmeerschweinchen, Tiefland-Pakas oder Hutiacongas, gab es auch Tapire und Schildkröten.


Region | Nachricht vom 29.05.2019

Das 24-Stunden-Grillen in Ingelbach geht in die dritte Runde

Ab heute (29. Mai), 18 Uhr, geht das "24-Stunden-Grillen" in Ingelbach los. Bereits zum dritten Mal laden die ortsansässigen Sportfreunde dazu ein. Neben verschiedenen und leckeren Spezialitäten wird den Besuchern auch ein umfangreiches Rahmenprogramm geboten.


Region | Nachricht vom 29.05.2019

Sternwanderung „Let’s go Raiffeisen“ am 2. Juni

In der Raiffeisen-Region findet diesen Sonntag, 2. Juni, unter dem Motto „Let’s go Raiffeisen“ eine Sternwanderung statt. Auf fünf geführten Wanderungen von unterschiedlichen Startpunkten können Wanderer die Raiffeisen-Region erkunden. Gemeinsames Ziel ist in diesem Jahr die Mehrzweckhalle in Urbach.


Region | Nachricht vom 29.05.2019

A 48, Reparatur auf Rheinbrücke Bendorf in der Baustelle

Aufgrund eines erneut aufgetretenen Fahrbahnschadens im Verlauf der Baustellenverkehrsführung auf der Rheinbrücke Bendorf in Fahrtrichtung Trier / Koblenz (A 48) muss der an dieser Stelle nicht mehr tragfähige Fahrbahnbelag kurzfristig von einer Fachfirma ausgebaut und erneuert werden. Diese Arbeiten erfolgen in der Nacht vom 31. Mai auf den 1. Juni.


Region | Nachricht vom 29.05.2019

Hawaiigänse im Zoo Neuwied haben Nachwuchs

Noch haben sie weiche, graue Daunenfedern, laufen ihren Eltern hinterher und sind sehr neugierig: die Rede ist von den beiden Küken bei den Hawaiigänsen, die Mitte Mai geschlüpft sind. Dies ist das dritte Jahr in Folge, dass es mit dem Nachwuchs bei diesen Gänsen im größten Zoo in Rheinland-Pfalz geklappt hat.


Politik | Nachricht vom 29.05.2019

Rüddel befürwortet Gesetz zur Stärkung des fairen Wettbewerbs

„Um mittelständische Unternehmen und Vereine, auch im Landkreis Altenkirchen, effektiv vor missbräuchlichen Abmahnungen zu schützen, hat das Bundeskabinett mit der Verabschiedung des Gesetzentwurfs zur Stärkung des fairen Wettbewerbs einen wichtigen Schritt getan“, erklärt der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel in einer Pressemitteilung.


Wirtschaft | Nachricht vom 29.05.2019

Wachstum ist angesagt: Niederfischbacher PFB GmbH wird 25 Jahre alt

Seit inzwischen 25 Jahren gehört die Printing for Business GmbH (PFB) zu den führenden Anbietern von Druck- und Barcodelösungen für internationale Konzerne, große Industrieunternehmen sowie kleine und mittelständische Produzenten. Die Planungen der kommenden Jahre sind darauf ausgerichtet, sowohl die Mitarbeiterzahl zu erhöhen als auch das Portfolio der PFB im Bereich Service und Beratung weiter auszubauen.


Werbung