Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 40697 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 287 | 288 | 289 | 290 | 291 | 292 | 293 | 294 | 295 | 296 | 297 | 298 | 299 | 300 | 301 | 302 | 303 | 304 | 305 | 306 | 307 | 308 | 309 | 310 | 311 | 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 317 | 318 | 319 | 320 | 321 | 322 | 323 | 324 | 325 | 326 | 327 | 328 | 329 | 330 | 331 | 332 | 333 | 334 | 335 | 336 | 337 | 338 | 339 | 340 | 341 | 342 | 343 | 344 | 345 | 346 | 347 | 348 | 349 | 350 | 351 | 352 | 353 | 354 | 355 | 356 | 357 | 358 | 359 | 360 | 361 | 362 | 363 | 364 | 365 | 366 | 367 | 368 | 369 | 370 | 371 | 372 | 373 | 374 | 375 | 376 | 377 | 378 | 379 | 380 | 381 | 382 | 383 | 384 | 385 | 386 | 387 | 388 | 389 | 390 | 391 | 392 | 393 | 394 | 395 | 396 | 397 | 398 | 399 | 400 | 401 | 402 | 403 | 404 | 405 | 406 | 407


Kultur | Nachricht vom 17.04.2019

Frühjahrskonzert: Stadt- und Feuerwehrkapelle begeisterte

Am Palmsonntag fand das traditionelle Frühjahrskonzert der Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen im Kulturwerk statt. Hierzu waren neben den zahlreichen Besuchern auch Vertreter aus Politik und Verwaltung erschienen. Neben Landrat Michael Lieber, der zum letzten Mal in seiner Amtszeit teilnahm, waren die Vertreter des Landtages, Dr. Peter Enders und Heijo Höfer anwesend. Aus den Reihen der kommunalen „Familie“ konnten die Verantwortlichen den Wissener Bürgermeister Michael Wagener, Stadtbürgermeister Berno Neuhoff, den Hammer Bürgermeister Dietmar Henrich und zahlreiche Ortsbürgermeister begrüßen.


Kultur | Nachricht vom 17.04.2019

Eine musikalische Matinée organisiert vom Lions Club

Eine kulinarisch-musikalische Reise erwartet die Gäste der Matinée am Sonntag, 19. Mai, zwischen 11 und 15 Uhr auf dem Birkenhof. Veranstalter ist der Förderverein Lions Club Bad Marienberg in Zusammenarbeit mit „MUSICAL!KULTUR“ Daaden. Deren Interpreten haben 2018 das Stück über Bonnie und Clyde einstudiert, erfolgreich aufgeführt und nahmen und nehmen jetzt wieder das Publikum mit auf eine temporeiche Zeitreise aus jazzig-frivoler Musik, gefühlvollen Balladen und kleinen Ausflügen in den Gospelbereich. In den 30er-Jahren des letzten Jahrhunderts verbreitete das Gaunerpärchen Angst und Schrecken im Mittleren Westen der USA.


Kultur | Nachricht vom 17.04.2019

„Kultur für die Region“: Neue Programmbroschüre ist da

Was ist los in den kommenden Monaten in Altenkirchen und Umgebung? Das Kultur-/Jugendkulturbüro Haus Felsenkeller präsentiert gemeinsam mit der Verbandsgemeinde und der Kreisstadt Altenkirchen die neue Programmbroschüre für den Frühling und Sommer 2019.


Wirtschaft | Nachricht vom 17.04.2019

Kredit günstig umschulden: Wie man mit einem Umschuldungskredit Geld sparen kann

Kredite sind ein wesentlicher Bestandteil des Finanzsektors in der Gesellschaft. Wer größere Projekte anstrebt oder Investitionen plant, greift in den meisten Fällen auf einen entsprechenden Kredit zurück. Dabei unterliegen die Strukturen des Finanzmarkts fortlaufenden Veränderungen. Vor allem die Zinspolitik weist Schwankungen auf. Ältere Kredite können von diesen Schwankungen profitieren. Umschuldungskredite können bares Geld sparen.


Region | Nachricht vom 16.04.2019

Ein Ticket für die Lebensreise: IGS-Zehner bereiten Abschlussgottesdienst vor

Die Feier eines Gottesdienstes anlässlich der Entlassung der Schülerinnen und Schüler mit Berufsreife und Mittlerer Reife hat an der Integrierten Gesamtschule (IGS) Betzdorf-Kirchen Tradition. Zur Vorbereitung darauf ging es in die „Arche Noah Marienberge“ in Katzwinkel-Elkhausen. In verschiedenen Gruppen arbeiteten die Jugendlichen intensiv und kreativ das Gottesdienst-Thema auf, unter anderem in Gebeten, Fürbitten, einem Rollenspiel und den passenden Liedern.


Region | Nachricht vom 16.04.2019

Dem Klimawandel auf der Spur: Neuer Rundweg in Altenkirchen

Ein neuer Klima-Wandel-Pfad mit insgesamt 14 Stationstafeln wurde jetzt in Altenkirchen eröffnet. Der 7,5 Kilometer lange Rundweg soll Jung und Alt dazu einladen, den Klimawandel mit seinen Auswirkungen und möglichen Lösungen aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten. Erarbeitet wurde der Klima-Wandel-Pfad im Rahmen einer Kooperation zwischen dem Naturschutzbund (NABU) Altenkirchen und der Evangelischen Landjugendakademie Altenkirchen.


Region | Nachricht vom 16.04.2019

„KlarSicht-Parcours“: Suchtprävention am Wissener Gymnasium

In der vergangenen Woche nahmen die Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 und 8 des Wissener Kopernikus-Gymnasiums erfolgreich am „KlarSicht-Parcours“ teil, einem Suchtpräventionsangebot der der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzgA). Bei Rollenspielen, Quiz und Diskussionen beteiligten sich die Teilnehmer mit ihren unterschiedlichen Fähigkeiten, Interessen und Meinungen.


Politik | Nachricht vom 16.04.2019

Alsdorfer SPD präsentiert ihr Team für den Ortsgemeinderat

Die Alsdorfer Sozialdemokraten haben ihre Kandidaten für den Ortsgemeinderat und für das Amt des Ortsbürgermeisters gewählt. Eine ausgewogene Liste aus altgedienten Ratsmitgliedern, aber auch neuen Gesichtern stellt sich am 26. Mai zur Wahl. Als Kandidat für das Amt des Ortsbürgermeisters hat die Alsdorfer SPD einstimmig den bisherigen Ortsbürgermeister Rudolf Staudt gewählt. Er führt auch die Kandidatenliste an.


Vereine | Nachricht vom 16.04.2019

Stabwechsel beim SV Güllesheim: Paul Müller führt den Verein

Paul Müller übernimmt als neuer Vorsitzender das Ruder beim SV Güllesheim (SVG). Er löst Urgestein Hans-Werner Fischer aus Niedersteinebach an der Vereinsspitze ab. Ebenfalls zu den langjährigen Aktivposten, die nach über 20 Jahren aus dem Vorstand ausschieden, gehören der zweite Vorsitzende Peter Eul und Schatzmeister Thomas Wolf. Zweiter Vorsitzender ist nun Andreas Heidt.


Vereine | Nachricht vom 16.04.2019

Höffner bleibt relevant: Vortrag und Gottesdienst in Horhausen

„Der Horhauser Kardinal Joseph Höffner bleibt relevant“ ist der Titel einer Vortragsveranstaltung mit dem Dominikaner-Pater Johannes Zabel am 17. Mai in Horhausen. Als neuer Vorsitzender der Joseph-Höffner-Gesellschaft in Köln freut sich Zabel auf die erneute Begegnung mit dem Joseph-Höffner-Förderverein in Horhausen, der zu diesem Abend für 17 Uhr ins Kaplan-Dasbach-Haus und einem anschließendem Gottesdienst einlädt.


Kultur | Nachricht vom 16.04.2019

Kritische Fragen an große Genossenschaften

Rüdiger Jung hielt in Selters einen Vortrag über die großen Ideen eines Mannes, der vor 200 Jahren in Hamm an der Sieg geboren wurde und dessen damaliges Wirken in unserer Region die Welt verändert hat: Friedrich Wilhelm Raiffeisen. Der Pianist Peter Bongard griff den Vortrag mit ausgesuchter Klaviermusik auf.


Kurz berichtet | Nachricht vom 16.04.2019

Entenküken fand neue Heimat

Als Freund und Helfer für ein Entenküken wurde die Polizeiinspektion Altenkirchen am Montagnachmittag (15. April) tätig: Ein Frau hatte das Jungtier zur Polizei gebracht und berichtet, dass sie es alleine auf der Straße gefunden habe. Mittlerweile wurde es dem Tierheim Karibu in Breitscheidt übergeben.


Wirtschaft | Nachricht vom 16.04.2019

Digitale Welt – Das Ende der Bankfilialen?

Die Entwicklung ist allerorten dieselbe. Läden in Innenstädten schließen und werden durch gastronomische Betriebe ersetzt. Dominierten noch vor zwei Jahrzehnten Einzelhandelsgeschäfte, Buchhandlungen und Banken die Innenstädte, sind es heute Cafés, Restaurants, Eisdielen und Systemgastronomien. Vor den Toren der Stadt entstehen Gewerbeparks mit Supermärkten, Getränkeläden und Bekleidungsgeschäften. So wie einst Supermarkt-Ketten die Tante-Emma-Läden verdrängten, so ist es heute das Online-Geschäft, das dem stationären Handel und den Bankfilialen zu schaffen machen.


Region | Nachricht vom 15.04.2019

Im besten Alter: Jugendfeuerwehr Herdorf feierte 35. Geburtstag

Zum 35-jährigen Jubiläum der Jugendfeuerwehr Herdorf fanden sich am Samstag (13. April) zahlreiche Jugendfeuerwehren aus dem Kreis Altenkirchen und Ehrengäste im Feuerwehrhaus in Herdorf zum gemeinsamen Feiern ein. Bürgermeister Wolfgang Schneider verdeutlichte die wichtige Rolle der Jugendfeuerwehr für den zukünftigen Dienst an der Gesellschaft und dankte dem Gründungspionier Vinzenz Schlosser, der diese anschob und weitergab. Im Rahmen der Veranstaltung wurde Jugendwart Michael Schlosser für seine langjährige Arbeit mit der Ehrennadel der Jugendfeuerwehr Rheinland-Pfalz ausgezeichnet.


Region | Nachricht vom 15.04.2019

Sudkessel im HTS-Kreisel: Erfolgreiches Gemeinschaftsprojekt

Der Chef der Erzquell-Brauerei Siegtal, Axel Haas, der Mudersbacher Ortsbürgermeister Maik Köhler und der Vorsitzende des Bürger- und Verkehrsvereins, Ulrich Merzhäuser, hatten gemeinsam alle Mitwirkenden und Unterstützer, die zu der Innengestaltung des HTS-Kreisels beigetragen haben, zu einem Helfertreffen in die Brauerei nach Niederschelderhütte eingeladen. Die Kupferpfanne im Kreisel, so hieß es dort, symbolisiere Heimat und Tradition.


Region | Nachricht vom 15.04.2019

C-Jugend-Rheinlandliga: JSG Wisserland punktet in Remagen

Ein Tor, ein Punkt: Das ist die Ausbeute der C-Jugend-Rheinlandligisten der JSG Wisserland aus dem Spiel bei der JSG Remagen-Kripp. Von Beginn an tat sich der Tabellendritte gegen die abstiegsgefährdeten Remagener schwer und geriet in der 30. Minute in Rückstand. Kerem Sari sorgte in der 61. Minute für den Wissener Ausgleich zum 1:1-Endstand.


Region | Nachricht vom 15.04.2019

Altbausanierungen: IG Bau fordert mehr Engagement

Unsanierte Altbauten sorgen für hohe Heizkosten – und drücken auf die Klimabilanz. Ein Drittel aller Treibhausgase gehen laut Studien auf das Konto von Gebäuden. Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG Bau) fordert mehr energetische Sanierungen. Im Kreis Altenkirchen gebe es hierzu Nachholbedarf.


Region | Nachricht vom 15.04.2019

Geführte Radtour durch den Hachenburger Westerwald

Radwanderfreunde können die schönsten Radstrecken und echte Geheimtipps in und um den Hachenburger Westerwald bei regelmäßig angebotenen Radtouren entdecken. Im Vordergrund steht dabei nicht der sportlicher Charakter, sondern das gemeinschaftliche Fahrerlebnis und das Panoramafahren. Am Sonntag, 28. April, um 13 Uhr startet die zweite Radtour in 2019, die „Wald und Wiesentour".


Region | Nachricht vom 15.04.2019

Stadt Daaden gibt ihren gebrauchten Kunstrasen kostenlos ab

Die Stadt Daaden saniert aktuell den Fußballplatz. Der vorhandene Kunstrasen kann kostenlos abgegeben werden. „Besonders Reitsportler oder Fußballer dürften Interesse an einer Weiternutzung des gebrauchten Belages haben“, schreibt die Verwaltung in einer Information für die Medien. Interessenten wenden sich an den Daadener Stadtbürgermeister Walter Strunk.


Region | Nachricht vom 15.04.2019

Illegales Autorennen auf der L 280: Zeugen gesucht

Die Betzdorfer Polizei sucht Zeugen eines illegalen Autorennens am Sonntagabend (14. April) auf der Landesstraße L 280 bei Kirchen-Wehbach. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurden die Führerscheine und die Fahrzeuge von zwei jungen Männern, die hier beteiligt waren, vorläufig sichergestellt. Die Polizei sucht Zeugen.


Region | Nachricht vom 15.04.2019

Getränkeversorgung für die Föschber Kirmes ist gesichert

Falls der anstehende Sommer wieder so eine Wetterlage bieten sollte wie der vergangene, ist auf der 459. Föschber Kirmes auf jeden Fall schon mal für den großen wie auch den kleinen Durst vorgesorgt. Zwischen Klöckner Getränke, der Krombacher Brauerei und der Ortsgemeinde Niederfischbach wurde eine neue Vereinbarung abgeschlossen.


Region | Nachricht vom 15.04.2019

Großes Interesse beim ersten Indoor Flohmarkt der Neuen Arbeit

Zum Indoorflohmarkt öffnete am Samstagmorgen, 13. April, die ehemalige Möbelhalle der „neuen arbeit“ in Altenkirchen ihre Türen. Wie Roland Richter, Organisator der Veranstaltung, sagte, hatte man nicht mit einem solchen Andrang gerechnet. Das Angebot an Flohmarkt- und Trödelartikeln war gut sortiert und bot für jeden etwas.


Region | Nachricht vom 15.04.2019

Pastor, Politiker, Gründer: Steinbuschs Spuren in Wissen

Dass die Steinbuschanlage nach ihm benannt ist, lässt sich unschwer erkennen: Anton Joseph Steinbusch, in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts katholischer Pastor in Wissen, hat so manche Initiative angestoßen an der Sieg, war für die Zentrumspartei zudem Mitglied des preußischen Abgeordnetenhauses.


Region | Nachricht vom 15.04.2019

Saison-Eröffnung mit Segenswünschen: Biker-Gottesdienst in Steinebach

Plötzliche winterliche Wetterkapriolen verlangten den heimischen Motorradfahren schon einiges ab, um sich auf den Weg zum diesjährigen Biker-Gottesdienst in Steinebach zu machen. In diesem Jahr schaffte der Biker-Gottesdienst, der zum dritten Mal im Steinebacher Motorrad-Museum ausgerichtet wurde, erstmals eine enge Verbindung in den Partnerkreis des Kirchenkreises. In die Segenswünsche zum Abschluss des Gottesdienstes wurde auch eine „gute und unfallfreie Saison“ eingebettet.


Politik | Nachricht vom 15.04.2019

Liberale wollen Politik mit gesundem Menschenverstand

Schon ganz im Zeichen des Kommunal-Wahlkampfes stand der diesjährige Kreisparteitag der FDP Altenkirchen im Bürgersaal in Daaden-Biersdorf. Neben dem Kreisvorsitzenden Christof Lautwein waren Kreistagsfraktionssprecher Udo Piske und MdB Sandra Weeser auf der Rednerliste. Ehrungen gab es auch: Klaus Mürl aus Wissen beispielsweise gehört der FDP seit 50 Jahren an.


Wirtschaft | Nachricht vom 15.04.2019

Über die Zukunft des Geldes oder das Geld der Zukunft

Die Digitalisierung von Bezahlvorgängen und Finanzmärkten war Thema bei der internationalen Tagung „MoneyLab: Infrastructures of Money“ auf dem Campus Unteres Schloss der Uni Siegen. Das Zahlen per Smartphone ist in Deutschland auf dem Vormarsch. Auch sonst werden die Finanzmärkte immer digitaler – und damit schneller. Doch was bedeutet das für die Zukunft des Geldes und der Märkte?


Vereine | Nachricht vom 15.04.2019

„Hospiz macht Schule“ in der Grundschule Weyerbusch

Ein Team vom Hospizverein Altenkirchen e.V. hat an der Grundschule in Weyerbusch das Projekt „Hospiz macht Schule“ durchgeführt. Es hat sich wieder einmal gezeigt, wie interessiert, offen und neugierig Kinder dem Thema „Tod und Trauer“ begegnen.


Vereine | Nachricht vom 15.04.2019

„Babybedenkzeit“: Schüler werden Eltern auf Probe

Windeln wechseln, Fläschchen geben, nachts aufstehen: Schüler der Realschule Plus Altenkirchen lernten beim Projekt „Babybedenkzeit", was es bedeutet, Tag und Nacht für ein Baby verantwortlich zu sein.


Vereine | Nachricht vom 15.04.2019

Mit Klängen für wohltuende Entspannung sorgen

Welche Wirkung hat der Einsatz von Klangschalen, welche Einsatzmöglichkeiten gibt es, wie sorge ich mit wohltuenden Klängen für Entspannung? Das und noch viel mehr erfuhren die Mitarbeiter*innen des Hospizverein Altenkirchen bei der Fortbildung „Klang erleben-verstehen-anwenden“.


Vereine | Nachricht vom 15.04.2019

Wissener Sportschützen blickten auf ereignisreiches Jahr zurück

Ehrungen, aufgestellte Landesrekorde und das Jubiläum des Schützenvereins Wissen im Jahr 2020 standen am Samstagabend (13. April) im Mittelpunkt, als die Sportschützinnen und Sportschützen ihre traditionelle Versammlung abhielten. Schießmeister Burkhard Müller freute sich bei dem gut besuchten Treffen mit allen, dass die erste Mannschaft Luftgewehr in der Bundesliga sich bereits im Dezember die Klasse frühzeitig sicherte.


Kultur | Nachricht vom 15.04.2019

„Swinging Fingers“ mit Big Band des Heeresmusikkorps Koblenz

Im Mai spielt die Big Band des Heeresmusikkorps Koblenz zum Jubiläum der Stadtkapelle in der Betzdorfer Stadthalle ein Benefizkonzert. Das Publikum darf sich auf typischen Swing, mitreißende Songs aus der Feder von Thilo Wolf und All Time Standards im Big Band Sound freuen.


Wirtschaft | Nachricht vom 15.04.2019

Die Hochzeitssaison beginnt: Perfekte Orte für den Junggesellenabschied

Zu den meisten Hochzeiten gehört er wie das Aufgebot und die Ringe: der Junggesellenabschied. Was früher eine rein männliche Domäne war, wird heute auch von immer mehr Frauen begangen. Es wird gefeiert, gespielt und der sprichwörtlich „letzte Abend in Freiheit“ so richtig genossen. Doch natürlich gibt es mehr Möglichkeiten, als nur durch die Bars in Neuwied zu ziehen. Außergewöhnliche Party-Ideen und besondere Locations lassen den JGA unvergesslich werden.


Region | Nachricht vom 14.04.2019

204 Einsätze für die Löschzüge der Verbandsgemeinde Wissen

Mit neuen Aufgaben durch die lang anhaltende Trockenperiode und durch Starkregen wurden die Feuerwehreinheiten in Wissen konfrontiert. Bei der Dienstversammlung der drei Löschzüge der Feuerwehr der Verbandsgemeinde (VG) Wissen in Katzwinkel sprach Bürgermeister Michael Wagener den Kameradinnen und Kameraden den Dank der Verwaltung und der Bürger aus. Neben der Verpflichtung von Neuaufnahmen in die Feuerwehr gab es zahlreiche Beförderungen und Ehrungen. Der langjährige Feuerwehraktive Rolf Buchen wurde in die Alters- und Ehrenabteilung versetzt. VG-Wehrleiter Stefan Deipenbrock und VG-Jugendwart Tim Kölzer gaben einen umfassenden Überblick über die Aktivitäten der Einsatzabteilungen und der Jugendfeuerwehr im vergangenen Jahr.


Region | Nachricht vom 14.04.2019

Horhausener Seniorenakademie feierte ein buntes Frühlingsfest

Den Frühling feierten rund 80 Seniorinnen und Senioren beim geselligen Nachmittag der Seniorenakademie im Kaplan-Dasbach-Haus (KDH) in Horhausen. Zu den Höhepunkten des Programms zählte das Konzert der Blaumann-Sänger aus Wahlrod mit bekannten und beliebten Liedern. Ihre schauspielerischen Talente stellten Dagmar Poster als Kätchen, Helmut Schmidt als Pastor und Franz-Albert Heidt als Jakob unter Beweis.


Region | Nachricht vom 14.04.2019

Jugendsammelwoche des Landesjugendrings startet Ende April

Jugendarbeit wird überall in Rheinland-Pfalz durch Ehrenamtliche getragen und organisiert. Dieses große Engagement braucht Unterstützung, auch finanziell. Dem dient die Jugendsammelwoche des Landesjugendrings vom 29. April bis 8. Mai. Durch viele – auch kleine – Sammelbeträge kam im Jahr 2018 insgesamt die stolze Summe von über 225.000 Euro zusammen. Wer mitmachen möchte, braucht dazu Sammellisten und Werbematerial. Diese und weitere Informationen gibt es bei den Verbandgsgemeindeverwaltungen im Kreis.


Region | Nachricht vom 14.04.2019

Ein bunter Tag in der Kita „Hand in Hand“

Zahlreiche Besucher waren der Einladung zum Tag der offenen Tür in der Kindertagesstätte „Hand in Hand“ der Lebenshilfe in Alsdorf gefolgt. In diesem Jahr kann die Einrichtung auch auf zehn Jahre Integrative Kindertagesstätte unter der Trägerschaft der Lebenshilfe zurückblicken. Die Entwicklung seit 2009 dokumentierte eine Fotostrecke.


Region | Nachricht vom 14.04.2019

Fensdorfer säuberten die Umwelt

Weit über 20 kleine und große Müllsammler machte sich am vergangenen Samstag (13. April) äußerst motiviert an die Arbeit, um den von anderen Mitmenschen achtlos weggeworfenen „Wohlstandsmüll“ von den Straßenrändern, Wäldern und Fluren der Ortsgemeinde Fensdorf einzusammeln. Ortsbürgermeisterin Daniela de Nichilo bedankte sich bei allen großen und kleinen Müllsammlern für die tatkräftige Unterstützung, insbesondere für das Bereitstellen der Traktoren und Fahrzeuge mit Anhängern.


Region | Nachricht vom 14.04.2019

Arbeitswelt-Ausstellung war Ziel der Wissener Schützen

Die jährliche Informationsfahrt des Wissener Schützenvereins führte in diesem Jahr zur Besichtigung der DASA-Arbeitswelt-Ausstellung in Dortmund. Die Begriffe Mensch, Arbeit, Technik an der Fassade markieren das Spielfeld der DASA: Menschen gestalten Technik und Arbeitswelt, Technik und Arbeit wirken auf den Menschen.


Region | Nachricht vom 14.04.2019

Große Nachfrage: Neuer Kurs zur Kunst der schönen Buchstaben

„Lettering“ nennt sich eine Kunstform, zu der die Kreisvolkshochschule in Altenkirchen zu einem Workshop einlädt: Ob auf Postkarten, Geschenkanhängern, auf dem Cover eines Romans oder beeindruckend gestalteten Kreidetafeln im Restaurant - dekorative Schriftzüge zieren zurzeit so ziemlich alles was man sich nur vorstellen kann. GEnau darum geht es am 27. April.


Politik | Nachricht vom 14.04.2019

CDU-Kritik am Kita-Gesetz: „Intransparent und unzureichend“

Die CDU-Landtagsabgeordneten Michael Wäschenbach und Peter Enders kritisieren die jüngst im Zusammenhang mit dem Kindertagesstättengesetz angekündigte Finanzspritze aus dem so genannten Sozialraumbudget. Ihre SPD-Kollegen Sabine Bätzing-Lichtenthäler und Heijo Höfer hatten sich hierzu geäußert. Laut Wäschenbach und Enders ist der Gesetzentwurf „vollkommen intransparent und unzureichend“.


Politik | Nachricht vom 14.04.2019

Grüne Liste für den Hammer VG-Rat steht

Bündnis 90/Die Grünen präsentieren ihr Kandidatenteam für die Wahl des Hammer Verbandsgemeinderates am 26. Mai. Dazu informieren die Grünen, wofür die einzelnen Bewerberinnen und Bewerber stehen und was sie antreibt. Alle Kandidatinnen und Kandidaten vereine des Streben, so schreiben es die Grünen, „gemeinsam mit den Mitbewerbern der anderen demokratischen Parteien und Wählergemeinschaften am gleichen ‚Werkstück‘ zu arbeiten: unserer Gemeinde, dem Gemeinwohl und unserer Demokratie.“


Politik | Nachricht vom 14.04.2019

40 Parteien auf 96 Zentimetern: Sie wollen nach Europa

40 Parteien stehen für die Wählerinnen und Wähler in Rheinland-Pfalz zur Auswahl, wenn sie am 26. Mai ihre Stimme für das Europäische Parlament in Straßburg beziehungsweise Brüssel abgeben. Darüber informiert der Landeswahlleiter. Vor fünf Jahren waren es 24 Parteien. Der Stimmzettel ist 96 Zentimeter lang.


Kultur | Nachricht vom 14.04.2019

Wissener Bühnenmäuse ließen es krachen im Pfarrheim

Bei den diesjährigen Aufführungen der Bühnenmäuse wurden die Lachmuskeln der Zuschauer wieder stark strapaziert: „Wie wär’s denn, Mrs. Markham?“ lautete der Titel der turbulenten Komödie. Das Verlegerehepaar Philip und Meghan Markham stellt seine Wohnung für Seitensprünge zur Verfügung, unter anderem für Linda Lodge, die Frau von Philips Kompagnon Henry. Dabei kommt es zu Doppelbelegungen und einigem Chaos.


Kultur | Nachricht vom 14.04.2019

Bauer sucht keine Frau in Hachenburg

Der Sonnenkönig wurde am Samstagabend von den Kulturreferentinnen Beate Macht und Angela Kappeller zu Recht mit Knall und Konfetti gekrönt: Stephan Bauer unterhielt mit seinem pointenreichen Kabarettprogramm „Vor der Ehe wollt´ ich ewig leben“ das Hachenburger Publikum auf’s Beste. Das bewies, dass es den Künstler sehr schätzt, denn die Stadthalle war proppenvoll.


Region | Nachricht vom 13.04.2019

Fliegende Ostereier: Weitwurf-Wettbewerb zum 33. Mal

Es geht darum, ein hart gekochtes Osterei möglichst weit zu werfen, ohne dass es bei der Landung zu Bruch geht: Am Ostersonntag, dem 21. April, fliegen in Horhausen wieder knallbunte Ostereier durch die Luft. Um 14 Uhr startet bereits der 33. Ostereier-Weitwurf-Wettbewerb auf den Wiesen am Feuerwehrhaus.


Region | Nachricht vom 13.04.2019

Sozialdemokraten unterstützen Betzdorfer Fußballjugend

Für die Tombola der E2-Jugend der SG 06 Betzdorf stifteten der SPD-Ortsverein Betzdorf gemeinsam mit dem SPD-Kreisverband Altenkirchen und der Landtagsabgeordneten Sabine Bätzing-Lichtenthäler einen echten Lederball sowie eine ganze Reihe von Kunststoffbällen, Trillerpfeifen und andere Kleinpreise. Besonders die neuen Bälle stießen bei den jungen Spielern auf große Begeisterung.


Region | Nachricht vom 13.04.2019

Kinderolympiade in Hamm mit viel Spaß am Sport

Bereits zum 19. Mal fand sie statt: Die Kinderolympiade der Grundschule Hamm, bei der Eltern, pädagogische Fachkräfte und Lehrer Hand in Hand arbeiten, um das beliebte Sportfest zu ermöglichen. Dabei waren zur Bewältigung der Stationen Fähigkeiten wie Mut, Geschicklichkeit, Gleichgewicht, Risikobereitschaft, Kraft und Schnelligkeit gefragt.


Region | Nachricht vom 13.04.2019

Hochwasservorsorge: Gute Auftaktveranstaltung in Kirchen

Auf großes Interesse stieß die Auftaktveranstaltung des Bauamtes und der Verbandsgemeinde-Werke Kirchen zum Thema Hochwasservorsorge. Die Verbandsgemeinde Kirchen hatte Vertreter aus der Politik und interessierte Bürgerinnen und Bürger zu einem Informationsabend eingeladen. In den nächsten Wochen und Monaten wird es darum gehen, die Kenntnisse und Anliegen der betroffenen Bürger vor Ort aufzunehmen und gemeinsam nach Lösungen zur Vorsorge und Minimierung von Schäden zu suchen.


Region | Nachricht vom 13.04.2019

Zwei Mal brannte es im Wald

Gleich zwei Mal innerhalb von zwölf Stunden mussten die Einsatzkräfte der Verbandsgemeinde-Feuerwehr Daaden-Herdorf ausrücken. Ein gemeldeter Waldbrand am Donnerstag (11. April) gegen 17 Uhr beschäftigte 43 Feuerwehrleute aus den Einheiten aus Herdorf, Sassenroth und Daaden rund 90 Minuten. In der Nacht zum Freitag (12. April) ertönte der Melder um 2.24 Uhr ein weiteres Mal: Wieder musste die Einheit Herdorf ran, gemeldet wurden Flammen am Waldrand, hier brannte ein Holzstapel.


Politik | Nachricht vom 13.04.2019

Senioren-Union diskutierte über medizinische Versorgung

Beim gut besuchten „Frühstück mit Politik“ der Senioren-Union in Altenkirchen referierte der CDU-Landtagsabgeordnete Peter Enders über die Herausforderungen im Gesundheitswesen und im Bereich der Pflegeversorgung. Dabei ging es die Herausforderungen im Bereich der medizinischen Versorgung und der Pflege.


Politik | Nachricht vom 13.04.2019

Selbacher Wählergruppe Grohs legt Fünf-Jahres-Agenda vor

Im Vorfeld der Ortsgemeinderatswahl am 26. Mai führte die neue Selbacher Wählergruppe Grohs zwei Arbeitstreffen durch, bei denen sie eine anspruchsvolle kommunalpolitische Fünf-Jahres-Agenda für ihr Heimatdorf erarbeitete. In einer Pressemitteilung stellen die Kommunalpolitiker ihre Überlegungen für die Zukunft des 800-Seelen-Dorfes vor.


Kultur | Nachricht vom 13.04.2019

Gefühle müssen raus: Ausstellung „Sehenswert“ läuft in Kirchen

Kaum ein Medium in der Malerei bietet so viele Möglichkeiten wie das Malen mit Acryl. Barbara Varnholt nutzt das Wissen dieser Technik mit Leidenschaft: Seit 18 Jahren sucht sie immer wieder neue Wege und Ausdrucksformen in ihren Bildern. In ihrer Ausstellung „Sehenswert“ in der HNO-Praxis von Dr. Nicola Graf im Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) am Kirchener Krankenhaus zeigt Barbara Varnholt die ganze Bandbreite ihres Könnens.


Kultur | Nachricht vom 13.04.2019

„Musik in alten Dorfkirchen“: Start am 5. Mai in Kirburg

„So klingt Europa“ ist das Motto der diesjährigen 24. internationalen Weltmusikreihe „Musik in alten Dorfkirchen“ im Westerwald. Anlass dafür ist im Rahmen des Kultursommers Rheinland-Pfalz die nahende Europawahl, die zu einer Schicksalswahl für unseren kriselnden Kontinent werden kann. Gastieren werden zwischen Mai und Oktober deshalb erstmals nur europäische Bands.


Region | Nachricht vom 12.04.2019

Niedrigzinsen: Wie können Kommunen profitieren?

Kreise, Städte und Gemeinden stehen in der Niedrigzinsphase vor den gleichen Fragen wie der einzelne Bürger. Die Westerwald Bank lud dazu Bürgermeister, Kämmerer und weitere Finanzverantwortliche zum Kommunal-Forum „Kommunales Anlage- und Finanzierungsmanagement“ nach Hachenburg ein. „Alles in allem ist das Thema Niedrigzinsen für Sie alle und Ihr tägliches Geschäft genauso wichtig und spannend wie für uns als Bank“, unterstrich Bankvorstand Dr. Ralf Kölbach dort.


Region | Nachricht vom 12.04.2019

Weithin zu sehen: In Wehbach gibt es wieder ein Friedenskreuz

2017 musste es entfernt werden, das Wehbacher Friedenskreuz. Es war morsch geworden, die Unfallgefahr zu groß. Dank der Eigeninitiative aus der Bevölkerung steht seit Donnerstag (11. April) wieder ein Kreuz am gleichen Platz. Es hat exakt die Maße des vorherigen Denkmals, wiegt weit über eine Tonne und ist neun Meter hoch.


Region | Nachricht vom 12.04.2019

Wenn Kindergartenkinder zum Falkner werden

15 Kinder der Schneckengruppe der katholischen Kindertagesstätte Adolph Kolping aus Wissen haben den Tierpark Niederfischbach besucht – wo es für die Kleinen ein ganz besonderes Highlight gab. Dafür bedurfte es einer gehörigen Portion Mut.


Region | Nachricht vom 12.04.2019

Wissener Schulen machen Nachhaltigkeit erfahrbar

„Gemeinsam für eine bessere Zukunft“: Unter diesem Motto fiel bei strahlendem Sonnenschein der Startschuss für ein kooperatives Projekt des Kopernikus-Gymnasiums und der Marion–Dönhoff–Realschule plus in Wissen. Während gerade anderorts die „Fridays for future“-Bewegung immer mehr Schülerinnen und Schüler auf die Straßen zieht, geht man in Wissen andere Wege.


Region | Nachricht vom 12.04.2019

Förderverein finanzierte neuen Kaffeeautomaten

Der alte Kaffeeautomat war nach mehr als zehn Jahren Betrieb nicht mehr zu reparieren: Einen neuen Automaten finanzierte der Förderverein der Kreismuskschule. Bei einer heimischen Fachfirma fand man dank guter Beratung Ersatz, so dass sich die rund 500 Schüler, Eltern und Lehrkräfte, die wöchentlich hier ein- und ausgehen, die Wartezeit mit leckeren Kaffee-, Kakao- oder Teeprodukten verkürzen können.


Region | Nachricht vom 12.04.2019

Berufsschul-Jubiläum in Wissen: Man spürt den guten Geist

Es ist das Jahr der 50. Geburtstage in Wissen: Stadtrechte und die Städtepartnerschaft mit Chagny, Freibad und Realschule geben Anlass zum Feiern – und das Gebäude der Berufsbildenden Schule (BBS) Wissen an der Hachenburger Straße ebenso. Auch das wurde 1969 in Betrieb genommen. Und zum Jubiläum kamen viele Gäste.


Politik | Nachricht vom 12.04.2019

Kandidaten streiten um die besten Ideen für Europas Zukunft

Im Mai steht die Europawahl an – doch zwischen welchen Positionen können die Bürger wählen? Bei der Bürgerdiskussion der Europa-Union im Kreis Altenkirchen zeigten die Kandidaten der Parteien die unterschiedlichen Alternativen für die Zukunft Europas auf.


Politik | Nachricht vom 12.04.2019

Landratswahlen: Was erwartet die Wirtschaft?

„Was erwartet die Wirtschaft vom zukünftigen Landrat?“ Das fragen IHK und Wirtschaftsjunioren bei einem Kamingespräch am 16. April im Wissener Hotel Germania. In der Runde mit Peter Enders, MdL (CDU), und Andreas Hundhausen (SPD) geht es unter anderem um Fachkräftemangel, Breitbandausbau und Digitalisierung, den Ausbau der Infrastruktur, Ladenöffnungszeiten und die medizinische Versorgung.


Politik | Nachricht vom 12.04.2019

SPD Friesenhagen: Norbert Klaes soll Ortsbürgermeister bleiben

Die SPD in Friesenhagen schickt Norbert Klaes erneut ins Rennen als Ortsbürgermeister. Das Votum für den Amtsinhaber fiel einstimmig aus, ebenso die Abstimmung über die Bewerberliste für die Kommunalwahlen. Klaes bedankte sich für das in ihn gesetzte Vertrauen und sicherte zu, sich auch weiterhin aktiv zum Wohle der Bevölkerung und der Gemeindeentwicklung einsetzen zu wollen.


Wirtschaft | Nachricht vom 12.04.2019

Wechsel bei Bald Automobile: Daniel Junker folgt auf Harald Gayk

Daniel Junker folgt auf Harald Gayk in der Geschäftsführung der Bald Automobile GmbH in Siegen. Nach acht erfolgreichen Jahren, die von Restrukturierung und völligem Neuaufbau im Markt geprägt waren, sei für Gayk der richtige Moment gekommen, diesen Schritt zu gehen, heißt es in einer Pressemitteilung des Unternehmens. Daniel Junker ist bereits seit Januar 2019 Geschäftsführer in der Jürgens GmbH in Hagen.


Wirtschaft | Nachricht vom 12.04.2019

Voba Gebhardshain: Standorte Nauroth und Rosenheim schließen

Digitalisierung und demografischer Wandel gehören zu den Gründen: Die Volksbank Gebhardshain gibt zwei ihrer vier Geschäftsstellen auf, und zwar die in Nauroth und Rosenheim. Die gewohnten Ansprechpartner bleiben laut Mitteilung der Bank, bei Bedarf finden Beratungen sowie die Bargeldversorgung auch beim Kunden zuhause statt. Finanziell steht die einzige Bank mit Sitz in der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain unterdessen bestens da.


Vereine | Nachricht vom 12.04.2019

BGV-Infofahrt: Neues zur Geschichte der Heimat erfahren

Bei der 38. Infofahrt des Betzdorfer Geschichte e.V. ging es zur historischen Mühle bei Dickendorf. Über drei Stunden dauerte der aufschlussreiche Aufenthalt der Betzdorfer Heimatfreunde.


Sport | Nachricht vom 12.04.2019

Pilot für einen Tag – Segelflieger laden zum Schnupperfliegen ein

Wer hat schon einmal davon geträumt, selbst ein Flugzeug zu steuern? Beim Frühjahrsschnupperfliegen des Segelflugclubs SFC Betzdorf-Kirchen können Interessierte in die Rolle des Piloten schlüpfen. Sogar richtige Flugmanöver stehen dabei bereits auf dem Programm. Der SFC will mit seiner Aktion besonders Frauen ansprechen.


Sport | Nachricht vom 12.04.2019

Pokal-Schießen beim Schützenverein Leuzbach-Bergenhausen

Der Schützenverein Leuzbach-Bergenhausen hatte am ersten Samstag im April zum Ortspokalschießen eingeladen. Kurz vor Mitternacht konnte König Uwe II. zusammen mit Schießleiterin Christa Griffel die drei Erstplatzierten mit Pokalen ehren.


Sport | Nachricht vom 12.04.2019

Badminton: Qualifizierung für Deutsche Meisterschaft geschafft

Bei den diesjährigen Südwestdeutschen Badminton-Meisterschaften in Betzdorf haben die Spielerinnen der DJK Gebhardshain-Steinebach den Meilenstein zur Qualifizierung für die Deutschen Meisterschaften im Mai genommen.


Sport | Nachricht vom 12.04.2019

C-Jugend-Rheinlandpokal: JSG Wisserland steht im Viertelfinale

Mit einem 3:1-Auswärtssieg bei den Sportfreunden Eisbachtal II zog die C1 der JSG Wisserland in das Viertelfinale des Rheinlandpokals ein. Die Torschützen auf Wissener Seite waren Faruk Cifci mit zwei Treffern und Till Kilanowski. Alle Tore fielen bereits in der ersten Spielhälfte.


Wirtschaft | Nachricht vom 12.04.2019

Gamer sollten besonders auf ihre Gesundheit achten

Der Westerwald ist für viele Dinge bekannt, doch nicht für den E-Sport. Das könnte sich aber durchaus ändern, denn auch hier gibt es ambitionierte und erfolgreiche E-Sport-Teams, die sich privat organisieren. Doch wer dieses Hobby ausüben möchte, der sollte gut auf seine Gesundheit achten. In dieser Beziehung ist das Gaming nämlich vergleichbar mit allen anderen Schreibtischtätigkeiten und wer nicht bald schon von Verspannungen und Rückenschmerzen geplagt über das virtuelle Spielfeld humpeln möchte, der sollte auch sich achtgeben. Dies trifft insbesondere auf diejenigen zu, die im beruflichen Alltag ebenfalls überwiegend sitzen. Aber was ist wichtig? Dieser Artikel erklärt es.


Region | Nachricht vom 11.04.2019

Heilig-Rock-Tage 2019: Ein Fest der Kommunikation

Ein „Fest der Kommunikation“: So nennen die Verantwortlichen die diesjährigen Heilig-Rock-Tage. Vom 3. bis 12. Mai findet die 20. Auflage des Trierer Bistumsfestes statt, bei dem alle Menschen eingeladen sind, einander zu begegnen und die Vielfalt der Kirche im Bistum Trier zu erleben. Das Leitwort des Bistumsfestes lautet in diesem Jahr „heraus gerufen. Du schaffst unseren Schritten weiten Raum“.


Region | Nachricht vom 11.04.2019

Junggesellenverein Oberlahr lädt zu Mai-Fete und Jubiläum

Vor einigen Jahren haben die Oberlahrer Junggesellen den traditionellen „Tanz in den Mai“ neu interpretiert und dadurch mittlerweile selbst eine Tradition geschaffen. Wie in jedem Jahr lockt die „Maillorca“-Party am 30. April knapp 500 Feierfreudige aus dem gesamten Westerwald auf den historischen Kirchplatz nach Oberlahr. Damit nicht genug: Ende Juni steht das Festwochenende zum 110-jährigen Bestehen des Vereins an.


Region | Nachricht vom 11.04.2019

Kita Pusteblume in Neitersen lud zum Bambini-Turnier ein

Die Wiedhalle in Neitersen war wieder der Austragungsort des mittlerweile traditionellen Fußballturniers der Kindertagesstätten (Kitas) in der Verbandsgemeinde Altenkirchen. Auch in diesem Jahr nahm eine Mannschaft aus Flammersfeld, die Kita Kunterbunt, teil. Die Teilnahme der Kitas aus dem Raum Flammersfeld ist den Verantwortlichen aufgrund der bevorstehenden Fusion wichtig.


Region | Nachricht vom 11.04.2019

C-Jugend-Rheinlandliga: Wittlich lässt einen Punkt in Wissen

Torlos, aber nicht punktlos endete das C-Jugend-Rheinlandliga-Spiel der JSG Wisserland gegen Wittlich. Da man die Gäste während des gesamten Spieles gut im Griff und auch die besseren Torchancen hatte, wäre ein Sieg aus Wissener Sicht durchaus verdient gewesen. Die Wissener mussten ihren verletzten Stammtorhüter durch Guliano Greco aus der C 2 ersetzen, der seine Aufgabe hervorragend bewältigte.


Region | Nachricht vom 11.04.2019

Neue Führung bei der Kultur- und Festgemeinschaft

Die Kultur- und Festgemeinschaft Gebhardshain (KuFeG) hat die Weichen für die Zukunft neu gestellt. ie Versammlung wählte Georg Nilius zum neuen 1. Vorsitzenden der KuFeG, der bereits seit Gründung des Vereins in unterschiedlichen Funktionen durchgehend im Vorstand aktiv ist. 2. Vorsitzender wurde Christian Solbach, Geschäftsführerin Eva-Maria Bockheim und Kassierer Karl-Heinz Unkel.


Region | Nachricht vom 11.04.2019

Neue Wählergruppe in Elkenroth gegründet

In der Ortsgemeinde Elkenroth hat sich zur Kommunalwahl eine neue Wählergruppe gegründet: die Wählergruppe Heidrich. Namensgeber Andreas Heidrich und der jetzige Fraktionssprecher der „Bürger für Elkenroth“, Sebastian Panzer, erklären: „Wir wollten mit diesem Schritt auf Ortsebene engagierte Gleichgesinnte zur Mitgestaltung und Weiterentwicklung des Ortes gewinnen, unabhängig von Parteizugehörigkeiten.“


Region | Nachricht vom 11.04.2019

CDU-Delegation aus Herdorf besuchte Berlin

Die CDU Herdorf besuchte die Hauptstadt. Dort trafen die Teilnehmer auch mit CDU-MdB Erwin Rüddel zusammen. Nachdem die Gruppe in Berlin angekommen war und Quartier bezogen hatte, stand die erste Erkundung bei einem Spaziergang im Volkspark Friedrichshain an. „Da war nicht nur das Schnuppern der Berliner Luft von Interesse. Vielmehr waren wir neugierig und gespannt auf das weitere Programm der nächsten Tage“, erzählt Organisatorin Margret Straßer.


Region | Nachricht vom 11.04.2019

Laternen-Arbeiten: Einschränkungen an der Kirchener Straße

In der Zeit vom 23. bis 26. April werden in der Kirchener Straße (B 62) in Betzdorf Arbeiten an Straßenlaternen im Bereich des Fußgängerweges entlang der Sieg durchgeführt. Die Baustelle befindet sich im Bereich der Ausfahrt des Barbara-Tunnels. Im Zuge dieser Baustelle kommt es zu einigen Einschränkungen für die Verkehrsteilnehmer, wie die Verbandsgemeindeverwaltung Betzdorf-Gebhardshain aktuell informiert.


Politik | Nachricht vom 11.04.2019

Mehr Wertschätzung: CDU-MdLs trafen heimische Landwirte

Die CDU-Landtagsabgeordneten Dr. Peter Enders und Michael Wäschenbach trafen sich kürzlich mit dem Vorsitzenden des Kreisbauernverbandes Georg Groß und Landwirten aus der Region auf dem Hof von Christoph Strahlenbach in Friesenhagen. Groß unterstrich, dass in der Region von den Landwirten hochwertige Lebensmittel produziert werden. Einig war man sich, dass Kommunalpolitik und Verwaltung die Aufgabe haben, gute und verlässliche Rahmenbedingungen für die Entwicklung und den Erhalt einer zukunftsfähigen Landwirtschaft zu schaffen.


Politik | Nachricht vom 11.04.2019

Erneut toter Rotmilan auf der Kalteiche gefunden

Es ist nach 2017 und 2018 der dritte tote Rotmilan, der Anfang April unter den Windrädern des Windparks Kalteiche gefunden wurde. Nun schlägt die Naturschutzinitiative e.V. (NI) Alarm und fordert den Rückbau der Windkraftanlagen. Der erneute Totfund zeige das nicht zu verantwortende Risiko der Nutzung von Windkraft auf dem Höhenzug der Kalteiche.


Politik | Nachricht vom 11.04.2019

Neues Kita-Gesetz: Mehr Personal und mehr Qualität

Finanziell profitierten die Kindertagesstätten im neuen Kita-Gesetz laut einer Pressemitteilung der SPD-Landtagsabgeordneten Sabine Bätzing-Lichtenthäler und Heijo Höfer nachhaltig: Allein über das neue Sozialraumbudget würden die Kitas in dem Bereich des Kreisjugendamtes Altenkirchen rund 1,4 Millionen Euro erhalten. Die Landesregierung legt überdies ein Sonderprogramm über 13,5 Millionen Euro auf, mit dem die Kita-Küchen im Land gestärkt werden können.


Politik | Nachricht vom 11.04.2019

Den Ort auf links gedreht: Scheuerfelder CDU hat hohe Ziele

Die CDU Scheuerfeld benennt ihre Kandidaten für Ortsgemeinderat und will an bisherige Erfolge anknüpfen. Mit Straßenausbauten, Friedhofssanierung, Rasenplatz, der Muhlaubrücke und unzählbaren kleineren Projekten sei das Ortsbild erheblich verbessert worden. So soll es weitergehen. Die Bewerberliste wird angeführt von Harald Dohm, Jennifer Lauer und Justus Brühl.


Kultur | Nachricht vom 11.04.2019

Rückwärtswalzer oder Die Manen der Familie Prischinger

Im Fiat Panda von Wien nach Montenegro. Voller Verve, Witz und Herzenswärme erzählt die Bestsellerautorin Vea Kaiser von einer Familie aus dem nie¬derösterreichischen Waldviertel, von drei Schwestern, die ein Geheimnis wahren, von Bärenforschern, die die Zeit anhalten möchten, und von den Seelen der Verstorbenen, die uns begleiten, ob wir wollen oder nicht.


Kultur | Nachricht vom 11.04.2019

Große Jubiläumstournee mit Stefan Mross in Ransbach-Baumbach

Auch in diesem Herbst setzt Stefan Mross die beliebte Live-Tour „Immer wieder sonntags… unterwegs“ fort und begrüßt am Donnerstag, 17. Oktober in der Stadthalle in Ransbach-Baumbach hochkarätige Gäste auf der Bühne. Mit dabei sind diesmal: Die Paldauer, Die Ladiner und Anna-Carina Woitschack. Der Vorverkauf beginnt.


Wirtschaft | Nachricht vom 11.04.2019

So viel „online“ steckt in Koblenz und der Region

„Digiscouts“ ist das neueste Projekt der IHK Koblenz, welches darauf abzielt, Unternehmen auf den Schnellzug in Richtung Digitalisierung zu setzen. Die Azubis, die in diese Rolle schlüpfen, können wirklich etwas bewegen. Die beste Idee, die sie gemeinsam mit Coaches und Ausbildern rund um die Digitalisierung auftun, könnten sie binnen drei bis sechs Monaten umsetzen. So die Idee. Was daraus wird, wird von vielen Seiten mit Spannung betrachtet. Bis dahin zeigt dieser Beitrag, wie viele Digitales es bereits heute in der Region gibt.


Region | Nachricht vom 10.04.2019

Siegener Studie: Wie kommt es zu Kirchenaustritten?

Eine Studie des Siegener Theologie-Professors Dr. Ulrich Riegel zu den Gründen von Kirchenaustritten stieß bundesweit auf großes Interesse. Der Religionspädagoge entwickelte mit seinem Kasseler Kollegen Tobias Faix einen Online-Fragebogen, den jeder beantworten konnte, der Mitglied in einer christlichen Kirche ist oder war. Über 5.000 Menschen haben sich beteiligt. Ein Ergebnis: „Die Menschen sagen: Wenn ich der Kirche Geld gebe, dann möchte ich nicht, dass es für etwas verwandt wird, was ich nicht gut finde“, erklärt Riegel.


Region | Nachricht vom 10.04.2019

CDU Katzwinkel setzt auf Hubert Becher

Mit dem Rückenwind eines einstimmigen Votums der CDU Mitglieder in Katzwinkel wird Hubert Becher als Kandidat für das Amt des Ortsbürgermeisters antreten. Der derzeitige Erste Beigerodnete der Gemeinde bewirbt sich um die Nachfolge von Wolfgang Würden. Zudem stellte die Mitgliederversammlung 17 Personen auf, die sich im Mai dem Votum der Wähler für den Ortsgemeinderat stellen werden.


Region | Nachricht vom 10.04.2019

Die Gäste können kommen: Stadt Wissen lädt zum Geburtstag

Zum 50. Geburtstag darf es eine große Feier sein: Ein Stadtfest wird es in Wissen geben am 11. und 12. Mai. Gefeiert werden 50 Jahre Stadtrechte und 50 Jahre Städtepartnerschaft mit Chagny. Zudem wird das Kulturwerk zehn Jahre alt. Und die bisherigen Planungen zeigen: Die ganze Stadt wird in Bewegung sein.


Region | Nachricht vom 10.04.2019

Kindergeld gibt es auch noch nach dem Abitur

Viele Jugendliche haben in diesem Frühjahr mit der Abiturprüfung ihre Schulzeit beendet. Oft sind die Eltern verunsichert wie es mit der Zahlung des Kindergeldes weitergeht. Muss sich mein Kind eventuell sogar arbeitslos melden bis es mit seiner Ausbildung oder seinem Studium beginnt?


Politik | Nachricht vom 10.04.2019

Braucht die Pflege eine stärkere Lobby? – Kreis-CDU diskutierte

Der CDU-Kreisverband Altenkirchen hatte für Dienstagabend (9. April) zur Veranstaltung „Pflege - Schritt für Schritt optimieren“ in das Hotel Germania nach Wissen eingeladen. Referent des Abends war der Gesundheits- und Sozialminister von NRW, Karl-Josef Laumann. Zahlreiche Zuhörer verfolgten gespannt den Vortrag des Ministers, der durch seine langjährigen Erfahrungen in der Gesundheits- und Pflegepolitik die Bedingungen und Aspekte einer optimalen Pflege erörterte. Im Anschluss des Vortrags nahmen die Gäste die Gelegenheit zur Fragestellung wahr.


Politik | Nachricht vom 10.04.2019

Wählergruppe Schneider-Solbach formiert sich in Steinebach

In Steinebach hat sich die Wählergruppe Schneider-Solbach formiert. Entstanden aus der früheren Wählergruppe Solbach-Weib, will man neue Wege gehen und Zukunft gestalten. Die 19-köpfige Gruppe, deren Name sich aus den beiden Listenführern Julia Schneider und Andreas Solbach herleitet, besteht zu großen Teilen aus neuen Mitgliedern, die allesamt gut in der Ortsgemeinde integriert und vernetzt sind.


Wirtschaft | Nachricht vom 10.04.2019

Meisterstücke: 13 Mal Gold für Hüschs Landkost aus Rosenheim

Die Westerwald-Metzgerei Hüschs Landkost aus Rosenheim wurde von der Jury der „Meisterstücke – Wettbewerbe für Fleisch- und Wurstkultur“, der deutschlandweiten Qualitätsprüfung des Fleischerhandwerks für den Erhalt der regionalen Vielfalt bei Fleisch und Wurst, für herausragende Leistungen ausgezeichnet. Peter, Thomas und Christiane Hüsch nahmen die Auszeichnungen in Oberhausen entgegen.


Vereine | Nachricht vom 10.04.2019

„Deutschland spielt Tennis“: Aktionstag bei der SG Westerwald

Am 27. April ist es wieder soweit: Die Tennisabteilung der SG Westerwald (SGW) beteiligt sich erneut am bundesweiten Aktionstag „Deutschland spielt Tennis“ des Deutschen Tennis-Bundes (DTB) und startet mit diesem Tag auch in die Sommersaison. Am Aktionstag ist unter anderem ein Schaumatch geplant und Neueinsteigern wird dazu noch angeboten, im Herbst das offizielle Tennis-Sportabzeichen in verschiedenen Stufen erwerben zu können.


Kultur | Nachricht vom 10.04.2019

Musketiere auf der Musical-Bühne: Wissener Realschule war dabei

Frankreich im 17. Jahrhundert. D’Artagnan, ein junger Gascogner, macht sich auf den Weg nach Paris, er will ein Musketier der Garde des Königs werden und damit in die Fußstapfen seines Vaters treten: Der Vierte im Bunde der Musketiere. Seit Herbst 2018 gibt es den Klassiker als Musical in Wiesbaden. Eine Gruppe der Marion-Dönhoff-Realschule plus aus Wissen war dort.


Kultur | Nachricht vom 10.04.2019

Fast 250 Mitwirkende: Großes Musikschulkonzert begeisterte

Insgesamt 14 Gruppierungen und Ensembles boten ein musikalisches Schaufenster der Extraklasse beim großen Musikschulkonzert in Wissen. Alle Instrumente und Fachbereiche, die es an der Kreismusikschule gibt, hatten sich eigens für das Konzert etwas Besonderes ausgedacht und zeigten sich von ihrer besten Seite. Da reihten sich Ohrwürmer an Klassik und Musikerinnen und Musiker von 6 bis 60 spielten gemeinsam. Simone Bröhl und Klaus Schumacher führten informativ durchs Programm.


Region | Nachricht vom 09.04.2019

Pflanzkübel brannte: Feuerwehr verhinderte Schlimmeres

In der Mudersbacher Mommstraße war aus ungeklärter Ursache ein Pflanzkübel in Brand geraten. Das schnelle Eingreifen der Feuerwehr verhinderte, dass das Feuer auf eine angrenzende Thujahecke und ein Carport übergreifen konnte. Vor Ort waren neben der Feuerwehr mit 14 Einsatzkräften auch der Rettungsdienst und der Polizei-Bezirksdienst.


Region | Nachricht vom 09.04.2019

Oper ist nicht nur was für Opis: Wissener Gymnasiasten auf Dvořáks Spuren

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 8c am Kopernikus-Gymnasium in Wissen tauchten in die Welt der Oper ein. In einem Workshop in Köln galt es, sich selber einzubringen, zu improvisieren, zu interpretieren. Natürlich gehörte auch ein Opernbesuch in der Domstadt zum Projekt.


Region | Nachricht vom 09.04.2019

50 Jahre BBS-Gebäude in Wissen: Zwei Tage wird gefeiert

Das Gebäude der Berufsbildenden Schule Wissen (BBS) in der Hachenburger Straße wird 50 Jahre alt. Dazu veranstaltet die BBS Wissen zwei Tage der offenen Tür am Freitag, 12. April, von 9 bis 14 Uhr, und am Samstag, 13. April, von 8 bis 13 Uhr. In etwa 40 Projekten werden Ergebnisse der Unterrichtsarbeit präsentiert. Einzelne Klassen informieren über verschiedene Vollzeit-Bildungsgänge wie Berufsfachschulen, Höhere Berufsfachschulen, Berufliches Gymnasium und Fachschulen.


Region | Nachricht vom 09.04.2019

Senioren der IG Metall informierten sich zum Thema Pflege

Der Senioren-Arbeitskreis Wissen-Gebhardshain der IG Metall-Geschäftsstelle Betzdorf hatte zu seiner Frühjahrsversammlung ins Wissener Schützenhaus eingeladen. Ein besonderer Gruß galt dem 1. Bevollmächtigten der Geschäftsstelle, Uwe Wallbrecher, der dann über die aktuellen Entwicklungen in seinemTätigkeitsbereich berichtete. Im zweiten Teil der Veranstaltung ging es um Fragen rund um die Pflege.


Werbung