Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 40724 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 287 | 288 | 289 | 290 | 291 | 292 | 293 | 294 | 295 | 296 | 297 | 298 | 299 | 300 | 301 | 302 | 303 | 304 | 305 | 306 | 307 | 308 | 309 | 310 | 311 | 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 317 | 318 | 319 | 320 | 321 | 322 | 323 | 324 | 325 | 326 | 327 | 328 | 329 | 330 | 331 | 332 | 333 | 334 | 335 | 336 | 337 | 338 | 339 | 340 | 341 | 342 | 343 | 344 | 345 | 346 | 347 | 348 | 349 | 350 | 351 | 352 | 353 | 354 | 355 | 356 | 357 | 358 | 359 | 360 | 361 | 362 | 363 | 364 | 365 | 366 | 367 | 368 | 369 | 370 | 371 | 372 | 373 | 374 | 375 | 376 | 377 | 378 | 379 | 380 | 381 | 382 | 383 | 384 | 385 | 386 | 387 | 388 | 389 | 390 | 391 | 392 | 393 | 394 | 395 | 396 | 397 | 398 | 399 | 400 | 401 | 402 | 403 | 404 | 405 | 406 | 407 | 408


Wirtschaft | Nachricht vom 12.10.2018

IHK-Herbstumfrage: Dynamik lässt trotz guter Lage nach

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz hat ihre Herbstumfrage veröffentlicht. Trotz anhaltender weltwirtschaftlicher und handelspolitischer Unsicherheiten zeigt sich die Konjunktur im nördlichen Rheinland-Pfalz im Herbst 2018 demnach weiterhin in einer positiven Verfassung. So bleibt der IHK-Konjunkturklimaindikator – ein zusammenfassender Wert aus aktueller Geschäftslage und mittelfristigen Geschäftserwartungen – mit 126 Punkten unverändert auf dem hohen Niveau der Vorumfrage im Frühsommer 2018.


Wirtschaft | Nachricht vom 12.10.2018

WW Lab: Chancen und Herausforderungen für die Elektromobilität

Zum zehnten WW Lab Gründertalk lud Veranstalter Hartmut Lösch Dr.-Ing. Martin Sommer, Vice President Sales bei der e.Go Mobile AG, ein. Er sprach über die Chancen und Herausforderungen für die Elektromobilität, über neue Mobilitätskonzepte und, dass das der e.Go Life keine eierlegende Wollmilchsau ist. Dennoch will Sommer Trends setzen.


Kultur | Nachricht vom 12.10.2018

160 Jahre Schlaadt Orgel: Jugendchor St. Matthias Neuwied singt

Der Jugendchor St. Matthias Neuwied ist einer der jüngsten bestehenden Chöre der Deichstadt. Am 21. Oktober singt er in Horhausen anlässlich der Konzertreihe „160 Jahre Schlaadt Orgel Horhausen“. Angefangen im Jahr 2015 mit einem Musik-Projekt für Firmlinge, entstand nach einiger Zeit aus einer bunt zusammengewürfelten Gruppe ganz unterschiedlicher junger Menschen ein Chor. Heute besteht das Ensemble aus Jugendlichen aus Neuwied und Umgebung im Alter von 13 bis 19 Jahren.


Region | Nachricht vom 11.10.2018

40. Herbstfahrt der SPD Betzdorf: Istrien war das Ziel

Malerische Orte, historische Städte, wunderschöne kleinere Inseln, Fauna und Flora entlang der adriatischen Küste: Die 40. Herbstfahrt der Betzdorfer SPD führte nach Istrien, konkret: nach Rovinj. Hier nahm die Gruppe Quartier und erkundete die Region, unter anderem ging es zur Insel Krk, nach Porec und nach Pula.


Region | Nachricht vom 11.10.2018

Erneut Waldbrand in Herdorf

Wie schon vor etwa zwei Monaten kam es in Herdorf zu einem Waldbrand am Ortsausgang von Herdorf in Richtung Daaden hinter dem Gelände der Firma Thomas Magnete. Die Löschzüge Herdorf und Daaden waren mit 27 Personen vor Ort. Aufgrund der Lage mussten mehrere Fahrzeuge im Pendelverkehr fahren, um die Löscharbeiten der rund 100 Quadratmeter großen Fläche zu ermöglichen. Insgesamt dauerte der Einsatz etwa zwei Stunden.


Region | Nachricht vom 11.10.2018

Nach den Betzdorfer Baustellen: Buslinien fahren wieder regulär

Nach dem Ende der Baumaßnahmen im Betzdorfer Stadtgebiet und den damit verbundenen Sperrungen treten zum 15. Oktober wieder die regulären Fahrpläne bei der Westerwaldbahn in Kraft. Dies gilt für die Linien 270 und 271. Die Westerwaldbahn weist vor allem ihre jungen Fahrgäste darauf hin, dass ab dem ersten Schultag nach den Herbstferien die neuen Fahrpläne der jeweiligen Schulstandorte gültig sind.


Region | Nachricht vom 11.10.2018

Männersache: Einstieg in die Kochkunst mit der Volkshochschule

14 Prozent der deutschen Männer kochen normalerweise überhaupt nicht. Das lässt sich ändern. An insgesamt drei Abenden gibt es bei der Kreisvolkshochschule Altenkirchen für Männer die Gelegenheit, unter ihresgleichen das Kochen zu lernen. Der Kurs bietet eine grundlegende Einführung in die Zubereitung von Lebensmitteln und vielseitige Rezepte.


Region | Nachricht vom 11.10.2018

Altus-Klage: Verwaltungsgericht verhandelt über Windkraft auf dem Hümmerich

In der nächsten Woche verhandelt das Verwaltungsgericht Koblenz über die Klage der Altus AG in Sachen Errichtung von Windkraftanlagen auf dem Hümmerich zwischen Gebhardshain und Mittelhof. Die Bürgerinitiative (BI) Hümmerich fordert ihre Mitglieder auf, an der Verhandlung teilzunehmen. Nachdem die Kreisverwaltung in Altenkirchen den Bauantrag zur Errichtung von Windkraftanlagen auf dem Hümmerich abgelehnt hatte, hat die Altus AG gegen diese Entscheidung Klage eingelegt.


Region | Nachricht vom 11.10.2018

Barbara-Fest: SG 06 Betzdorf lädt zum Kicker-Turnier

Mit einem Kicker-Turnier beteiligt sich die SG 06 Betzdorf am Betzdorfer Barbara-Fest am 28. Oktober. Das Turnier beginnt um 14 Uhr im Woodys in der Wilhelmsgasse. Als ersten Preis gibt es einen Gutschein in Höhe von 50 Euro für das Woodys. Am Turnier können Zweierteams teilnehmen, wobei beide Spieler mindestens 18 Jahre alt sein müssen. Anmeldungen sind ab sofort möglich.


Region | Nachricht vom 11.10.2018

Stammtisch spendiert Bänke für Pracht und Birkenbeul

Anlass zur Freude hatten die beiden Ortsbürgermeister aus Birkenbeul und Pracht, Eckard Voigt und Udo Seidler, bei einer kleinen Feierstunde zur Einweihung der beiden gestifteten Bänke der Dorfgemeinschaft und des „Stammtisches Stadthalle Kratzhahn“.


Region | Nachricht vom 11.10.2018

Kürbisfestival in Krappitz: Kreis-Delegation auf Partnerschaftstour

Eine wahre Freude für Auge und Gaumen war es, das Kürbisfestival im oberschlesischen Krappitz. Das Kürbisfestival im Altenkirchener Partnerlandkreis war kürzlich Anlass für Landrat Michael Lieber, nach Polen zu reisen. Begleitet wurde er dabei von einer kleinen Delegation, darunter auch vier Frauen des Landfrauenverbands „Frischer Wind“ aus Altenkirchen. Seit der offiziellen Unterzeichnung des Partnerschaftsvertrages im Jahr 2000 hat es zahlreiche Austausche gegeben, die die freundschaftliche Verbundenheit zwischen den Menschen beider Landkreise aufrechterhalten.


Region | Nachricht vom 11.10.2018

Wegen Sanierung: Vollsperrung zwischen Nauroth und Elkenroth

Die Kreisstraße K 113 zwischen Elkenroth und Nauroth wird ab dem 15. Oktober saniert und dazu gesperrt. Die Umleitung des Verkehrs erfolgt über Rosenheim. Im Rahmen dieser Maßnahme wird die Fahrbahn der K 113 vom Ortsausgang Elkenroth bis an die Einmündung K 113/K 114 in Nauroth auf einer Länge von rund 2.300 Metern erneuert.


Region | Nachricht vom 11.10.2018

Handwerkskammer-Ehrung: Hachenburger Albert Bendel ist Platin-Meister

Altmeisterfeier im Atrium des Zentrums für Ernährung und Gesundheit der Handwerskammer Koblenz: Insgesamt wurden 120 Goldene (50 Jahre Meisterjubiläum), 45 Diamantene (60), 15 Eiserne (65) Meisterbriefe und ein Platin-Meisterbrief (70) verliehen. Der ging an den Hachenburger Maler- und Anstreichermeister Albert Bendel.


Region | Nachricht vom 11.10.2018

Feuerwehrrente auch in der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain?

Nachdem das Modell bereits in der Verbandsgemeinde Kirchen diskutiert wird, machen sich die Sozialdemokraten in der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain nun ebenfalls für die Prüfung einer so genannten Feuerwehrrente stark. Darüber informiert die SPD in einer aktuellen Pressemitteilung.


Politik | Nachricht vom 11.10.2018

Projekt „Ich bin dabei“ startet auch in Altenkirchen

Am Mittwoch, 10. Oktober, hatten die Verwaltung der Verbandsgemeinde Altenkirchen und die Moderatoren zu einer Auftaktveranstaltung für das Projekt „Ich bin dabei“ eingeladen. Im Vorfeld wurden, Bürgermeister Fred Jüngerich, rund 3.600 Bürgerinnen und Bürger im Alter von 62 bis 77 Jahren angeschrieben. Zu der Veranstaltung kamen rund 100 Besucher, was die Verantwortlichen als Erfolg bezeichneten.


Wirtschaft | Nachricht vom 11.10.2018

Er will Kümmerer sein: Ulrich Noß startet als Wissener Citymanager

Jetzt ist er da, der neue Wissener Citymanager. Die Wahl fiel auf Ulrich Noß. Der 58-Jährige war bereits in gleicher Funktion im Oberbergischen tätig. Bei der Stadt Wissen übernimmt er die Funktion in Teilzeit. Sein Büro liegt gleich neben dem des Stadtbürgermeisters im Gebäude der Westerwald Bank.


Wirtschaft | Nachricht vom 11.10.2018

Gastronomischer Jugendaustausch zwischen Frankreich und Deutschland

Das ist ein Austausch der besonderen Art: Der gastronomische Jugendaustausch zwischen der Berufsbildenden Schule Betzdorf-Kirchen und der Hotelfachschule in Dijon bietet mehrwöchige Praktika im jeweils anderen Land an. In Beaune vermitteln ihnen Spitzenrestaurants und -hotels landestypische Kulinarik. Mit Inspirationen, sowie neuen Kenntnissen und Fertigkeiten werden die Nachwuchskräfte ihre Betriebe im Westerwald bereichern, umgekehrt steigern diese ihre Attraktivität als Ausbildungsstätte. Dieses besondere Angebot gilt bereits jetzt als beispielgebend, geht es doch über gelegentliche Besuche weit hinaus. 2019 steht der Gegenbesuch aus Frankreich an.


Wirtschaft | Nachricht vom 11.10.2018

„futureING“ bei Werit: Möglichkeiten des Maschinenbau-Studiums gezeigt

Am heutigen Donnerstag (11. Oktober) fand in den Räumen und den Hallen der Firma Werit Kunststoffwerke W. Schneider GmbH & Co. KG in Altenkirchen eine Informationsveranstaltung mit dem Titel „futureING“ für Schüler der Klassenstufen 11 bis 13 statt. Hintergrund dieser Veranstaltungen, die mit wechselnden Partnern aus der heimischen Industrie stattfinden, ist der Fachkräftemangel, der sich auch im ländlichen Raum bemerkbar macht.


Sport | Nachricht vom 11.10.2018

Schwacher Saisonauftakt für Wissener Bundesliga-Schützen

Die Bundesliga-Schützen vom Wissener Schützenverein erwischten keinen guten Saisonstart. Beim Auftakt-Wochenende in Braunschweig verloren sie beide Wettkämpfe jeweils mit 1 zu 4. Schon kurz nach den Wettkämpfen und einer intensiven Wettkampfanalyse spürte man innerhalb der Mannschaft wieder die Vorfreude auf die kommenden Wettkämpfe. Am übernächsten Wochenende (20./21. Oktober) geht es in Höhr-Grenzhausen gegen SV Kamen und den TuS Hilgert.


Sport | Nachricht vom 11.10.2018

Badminton-Oberliga: BC Smash setzt erstes Zeichen

Mit einem eindrucksvollen 7:1-Sieg und einer Willensleistung mit abschließenden 4:4 schloss der BC Smash Betzdorf den Doppelspieltag gegen Saarbrücken und Hütschenhausen ab. Während man gegen Saarbrücken fast alles richtig machte, kam das Betzdorfer Team gegen Hütschenhausen erst beim Stand von 0:4 in die Erfolgsspur und sicherte schließlich das Unentschieden.


Kurz berichtet | Nachricht vom 11.10.2018

Erntedank bei der Horhausener Seniorenakademie

Im Foyer des Kaplan-Dasbach-Hauses in Horhausen begrüßte ein bunter Erntedanktisch mit Gaben der Natur die Besucherinnen und Besucher des Seniorennachmittages. Der Anlass: Die Horhausener Seniorenakademie feierte Erntedank. Mitglieder des Vorbereitungskreises hatten den herrlichen Tisch hergerichtet.


Region | Nachricht vom 10.10.2018

Bolivianischer Kardinal Toribio Ticona zu Gast im Dekanat Kirchen

Kardinal Toribio Ticona besuchte im Rahmen der Bolivienpartnerschaftswoche im Bistum Trier verschiedene Stationen im Dekanat Kirchen, darunter die Tagesstätte Gelbe Villa und die Begegnungsstätte Casa Esperanza in Betzdorf. Die Erntedank-Kollekte, die am 7. Oktober in den Gottesdiensten im Bistum gesammelt wurde, kommt in diesem Jahr Projekten rund um das Thema Wasserschutz und -versorgung in Bolivien zugute. Unter diesem Leitthema standen auch die Partnerschaftswoche und die Begegnungsreise der 13 bolivianischen Gäste im Bistum.


Region | Nachricht vom 10.10.2018

Idelberg: Traktorfahrer starb an der Unfallstelle

Wie die Polizei Altenkirchen mitteilte, kam es am Dienstag, 9. Oktober, zu einem tragischen Unfall mit einem Traktor in Idelberg. Bei Arbeiten stürzte der Traktor um und eine Gefällstrecke hinunter. Der 42-jährige Fahrer starb an der Unfallstelle.


Region | Nachricht vom 10.10.2018

20 Jahre Bauernverbände in Hachenburg

Seit 20 Jahren betreiben die Kreisbauernverbände Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis ihre gemeinsame Geschäftsstelle in Hachenburg. Zum Jubiläum gratulierten neben weiteren Gästen Stadtbürgermeister Stefan Leukel und die Beigeordnete der Verbandsgemeinde Hachenburg, Gabriele Greis, im Rahmen einer Feierstunde.


Wirtschaft | Nachricht vom 10.10.2018

Zahlreiche Unternehmen unterstützen das Daadener Hallenbad

„Für Sie aktiv und immer in Bewegung!“ ist das Motto, unter dem eine Reihe von Sponsoren das Schwimmen im Daadener Land unterstützen. Bürgermeister Wolfgang Schneider bedankte sich bei der Präsentation der Unterstützer für das große Engagement und die finanzielle Unterstützung der 14 beteiligten Unternehmen. Das Bad erfreue sich einer großen Wertschätzung, weit über die Grenzen von Daaden hinaus. „Ihre Unterstützung hilft uns, die Kosten für das Hallenbad zu schultern“, betonte der Verwaltungschef gegenüber den anwesenden Firmenvertretern.


Vereine | Nachricht vom 10.10.2018

„Glaube, Sitte, Heimat“ trägt seit fünf Jahrzehnten

Zum eigentlichen Gründungsjubiläum der St.-Hubertus-Schützenbruderschaft Birken-Honigsessen am Freitag, den 26. Oktober, lädt der Verein ins örtliche Pfarrheim ein. Dann steht neben Ehrungen vor allem das Feiern des 50-jährigen Bestehens im Mittelpunkt: Denn nach dem offiziellen Teil geht gegen 21 Uhr der Vorhang für die Musiker von Street Life auf, die über viele Jahre die Hausband der Bruderschaft gewesen sind. Dem Anlass angemessen findet das Ganze bei freiem Eintritt statt – ein Geschenk an die Schützenfamilie und die Bevölkerung.


Sport | Nachricht vom 10.10.2018

Tom Kalender wird Vizemeister im ADAC-Kart-Bundesendlauf

Neben Pablo Kramer in der Klasse OK-Junior sicherte sich auf dem Vogelsbergring im hessischen Wittgenborn auch der Hammer Bambini-Pilot Tom Kalender den Titel des Vizemeisters auf Bundesebene. Sein Potenzial unterstrich Tom in beiden Rennen am vergangenen Wochenende dadurch, dass er jeweils die schnellste Rennrunde fuhr. In der Tageswertung landete er auf Platz zwei und war damit sehr zufrieden. Als Vizemeister und zweitbester Bambini-Fahrer auf Bundesebene lieferte er eine grandiose Leistung ab.


Kultur | Nachricht vom 10.10.2018

WW-Lit-Finale: Deutschland-Premiere für „Die Mittelmeerreise“

Die 17. Westerwälder Literaturtage enden mit einer deutschlandweiten Buchpremiere: Hanns-Josef Ortheil kommt mit seinem jüngsten Werk „Die Mittelmeerreise“ am 21. Oktober ins Wissener Kulturwerk. Dieser „Roman eines Heranwachsenden“ bildet den Höhepunkt und Abschluss der großen gemeinsamen Reisen von Vater und Sohn.


Kultur | Nachricht vom 10.10.2018

Konzert zum Chorleiter-Jubiläum von Clemens Bröcher

Der MGV Zufriedenheit Köttingerhöhe lädt zu einem ganz besonderen Jubiläumskonzert: Chorleiter Clemens Bröcher leitet seit 40 Jahren die musikalischen Geschicke des MGV. Dazu gibt es ein Konzert mit zahlreichen zum Teil ebenfalls von Bröcher geführten Chören am 27. Oktober in Wissen. Der Eintritt ist frei.


Kultur | Nachricht vom 10.10.2018

Handgemachte Musik: 24. Harmonika-Treffen in der Hachenburger Stadthalle

Ziehharmonika, Akkordeon, Quetschkommode und Schifferklavier: Ihre Fans wissen den Sound zu schätzen. Handgemachte Musik, die noch unverfälscht und natürlich klingt. Um das zu erleben, treffen sich Jahr für Jahr die Liebhaber der Harmonika in der Hachenburger Stadthalle – dieses Jahr am Sonntag, den 14. Oktober ab 14.30 Uhr. Die Besucher dürfen sich als Höhepunkt wieder auf die junge Akkordeonistin Scarlett Christmann aus Nisterau freuen.


Region | Nachricht vom 09.10.2018

Stiftung „Fly & Help“: Schulprojekte in Peru besucht

Zwei neue „Fly & Help“-Schulprojekte in Cusco sowie Alto Tiwinza in Peru wurden von einer Delegationsgruppe der Stiftung besucht. Die Reiner Meutsch Stiftung „Fly & Help“ finanziert den Bau neuer Schulen in Entwicklungsländern. In den letzten Jahren sind so auch mehrere Schulbauten im Land der Inkas entstanden. Sehr ergriffen zeigte sich auch eine Reiseteilnehmerin: „Es ist einfach wunderbar, eine solche Schuleröffnung einmal mitzuerleben. Sogar selbst gebastelte Geschenke haben wir bekommen, da kamen mir dann die Tränen. Eine bessere Art und Weise ein Land kennenzulernen, kann ich mir nicht vorstellen. Diesen Einblick in das Leben der Menschen und Kinder vor Ort in den Dörfern bekommt man als normaler Tourist nicht.“


Region | Nachricht vom 09.10.2018

Nazi-Symbolik: Ferienhaus und Bushaltestelle beschmiert

Unbekannte haben in der Ortslage Niederwambach-Lahrbach ein Ferienhaus, ein Buswartehäuschen und mehrere Verkehrsschilder mit Graffiti-Farbe beschmiert. Unter anderem brachten sie dabei nationalsozialistische Symbole und Schriftzeichen auf. Zudem wurde der Zaun einer benachbarten Pferdekoppel durchtrennt, so dass die Tiere entlaufen konnten, allerdings zurückgebracht werden konnten. Die Polizei sucht Zeugen.


Region | Nachricht vom 09.10.2018

Wo alte Schätzchen auf Vordermann gebracht werden

Nun ist es also soweit: Das Reparatur-Café in der Verbandsgemeinde Wissen öffnet seine Pforten. Am Mittwoch, dem 17. Oktober, von 15 bis 18 Uhr findet die „erste Schicht“ im Alten Zollhaus Wissen statt, danach jeden zweiten Mittwoch im Monat. Wer ein defektes elektrisches oder mechanisches Kleingerät hat und sich von dem „alten Schätzchen“ nicht trennen möchte, kann es einem erfahrenen Team zur Reparatur vorstellen. Es werden auch noch Tüftler mit Mechanik-Kenntnissen gesucht.


Region | Nachricht vom 09.10.2018

Viele bunte Drachen tanzten am Himmel über Horhausen

Kaiserwetter und ordentlicher Westerwälder Wind sorgten beim 17. Drachenflugfest in Horhausen für optimale Bedingungen. Nicht nur die Kinder hatten dabei ihre Freude. Zahlreiche Besucher verfolgten die luftigen Attraktionen am Himmel oder ließen ihre eigenen Drachen steigen. Fachmännisch moderiert wurde das Drachenflugfest von Klaus Nümm aus Asbach.


Region | Nachricht vom 09.10.2018

Mit oder ohne Keller: Das sollte man beim Hausbau beachten!

Vor der Entscheidung für einen Keller ist es beim Hausbau besonders wichtig, ein Bodengutachten einzuholen. Und vor der Entscheidung gegen einen Keller sollte der Bauherr genau überlegen, ob er den fehlenden Raum später vermissen wird. Ein beheizter Hochkeller mit großen Fenstern ist auch als Wohnraum attraktiv. Er stellt allerdings höhere Anforderungen an den Wärmeschutz. Ein Ausbaukeller muss rundherum gedämmt sein, dichte Fenster und Außentüren sowie eine dicke Dämmung unter der Bodenplatte aufweisen. Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz informiert über mögliche Folgen der jeweiligen Entscheidung und bietet kostenlose Beratungen in Betzdorf und Altenkirchen an.


Region | Nachricht vom 09.10.2018

Oktoberfest in Neitersen: Für Freitag gibt es noch Tickets

Es zählt zu den Top-Oktoberfesten in der Region: In Neitersen zieht am 19. und 20. Oktober bayerische Festzeltstimmung in die Wiedhalle ein. Und das bereits zum zehnten Mal. Allerdings: Für den Festsamstag meldet der Veranstalter Getränke Müller bereits „ausverkauft“, für Freitag gibt es noch Karten.


Region | Nachricht vom 09.10.2018

Vollsperrung: Ab Mittwoch wird die K 51 in Marienthal erneuert

Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) Diez informiert aktuell über eine anstehende Vollsperrung in Marienthal: Vom 10. bis 12. Oktober wird die Kreisstraße K 51 auf einer Länger von rund 180 Metern erneuert. Eine Umleitung über Hilgenroth (K 51) und Breitscheidt (K 52) wird eingerichtet. Die Baukosten für den Kreis Altenkirchen belaufen sich auf rund 20.000 Euro.


Politik | Nachricht vom 09.10.2018

Herdorfer CDU hatte zum Sommerfest geladen

Während die Erwachsenen schnell miteinander ins Gespräch kamen und dabei durchaus auch das ein oder andere – auch politische – Thema diskutierten, nahmen die zahlreichen Kinder die vorhandenen Spielgeräte mit Freude in Beschlag beim Sommerfest der Herdorfer CDU. Dazu hatten die Christdemokraten unter anderem die Freunde aus Daaden und Neunkirchen eingeladen. Auch MdB Erwin Rüddel kam vorbei.


Politik | Nachricht vom 09.10.2018

Fortschritt beim Breitbandausbau: MdB Sandra Weeser hakt nach

Als „unbefriedigend“ bezeichnet FDP-Bundestagsabgeordnete Sandra Weeser (Betzdorf) die Antworten der Bundesregierung auf ihre Anfragen zum Thema der flächendeckenden Breitbandversorgung: Sie wollte damit Licht ins Dunkel beim „flächendeckenden" Breitbandausbau und deren Förderung insbesondere für finanzschwache Kommunen und schwach besiedelte Gebiete bringen. Darüber informiert sie per Pressemitteilung.


Vereine | Nachricht vom 09.10.2018

70 Jahre Sängervereinigung Ingelbach: Projektchor geplant

Zu ihrem 70. Geburtstag im Jahr 2019 plant die Sängervereinigung Ingelbach einen Projektchor. Das Jubiläum wird am 21. September gefeiert, natürlich mit einem Konzert. Ein musikalisches Potpourri, das Bezug auf 70 Jahre Musikgeschichte nimmt, krönt die Aufführung. Wer mitsingen möchte, kann sich ab sofort melden. Die ersten proben finden noch in diesem Jahr statt.


Sport | Nachricht vom 09.10.2018

Dieter Glöckner zum zehnten Mal Deutscher Bowhunter-Meister

Zum zehnten Mal errang Dieter Glöckner von den Gebhardshainer Bogenschützen den Titel des Deutschen Meisters in der Bowhunter-Disziplin. Am letzten September-Wochenende fand die Deutsche Meisterschaft Bowhunter des Deutschen Feldbogen Sportverbandes (DFBV) in Murrhardt im Herzen des schwäbisch-fränkischen Waldes statt. Dort errangen Glöckners Ehefrau Gaby und Tom Stahl jeweils Vizemeister-Titel.


Kultur | Nachricht vom 09.10.2018

Theatergemeinde Bonn und Kreisvolkshochschule kooperieren

Die Theatergemeinde Bonn und die Kreisvolkshochschule Altenkirchen setzen ihre seit Jahren etablierte Kooperation fort. Ab sofort steht für alle Interessierten wieder ein Abonnement zur Verfügung, dass zehn Aufführungen bis Juni 2019 umfasst. Ab Januar 2019 gibt es daneben ein günstiges Schnupper-Abo mit zwei, drei oder vier Vorstellungen zur Verfügung. Die Theatergemeinde Bonn ist ein gemeinnütziger Verein zur Förderung von Kunst und Kultur, Erziehung und Wissenschaft, indem er in der Bevölkerung das Verständnis für alle Belange des künstlerischen und musischen Lebens weckt und fördert. Dies geschieht innerhalb des Vereins auf vielfältige Art und Weise, im Kreis Altenkirchen ist hierbei in erster Linie die Organisation von Theaterfahrten zu nennen.


Kurz berichtet | Nachricht vom 09.10.2018

Wissener VdK wanderte an der Nister

Der VdK-Ortsverband Wissen hatte zur Herbstwanderung geladen. Von Heimborn aus ging es links der Nister zumeist im Schatten bis zum Zusammenfluss mit der kleinen Nister, nach Überquerung der beiden Stege ging es auf dem Marienwanderweg in der Sonne weiter bis zum Wilhelmsteg in Heuzert.


Region | Nachricht vom 08.10.2018

Ungebetene Gäste hinterließen Party-Spuren am Raiffeisenhaus

Es muss eine nächtliche Party im Garten des Flammersfelder Raiffeisenhauses gegeben haben. Darauf lassen die Spuren der vermeintlichen Gäste schließen, die leere Flaschen und anderen Unrat im Garten zurückgelassen haben. In einer Pressemitteilung wird dieses Verhalten als „unverantwortlich und unsozial“ bezeichnet.


Region | Nachricht vom 08.10.2018

40. Raiffeisen-Veteranenfahrt: Auf den Spuren des Genossenschaftsgründers

Am vergangenen Samstag (6. Oktober) war das Bürgerhaus in Flammersfeld wieder Treffpunkt der Oldtimerfreunde. Der MSC Altenkirchen hatte zu seiner jährlichen Veteranenfahrt auf den Spuren Friedrich Wilhelm Raiffeisens eingeladen. Die Verantwortlichen um Armin Becker hatten eine anspruchsvolle, aber auch reizvolle Route mit Mittagspause auf dem Neuwieder Luisenplatz ausgearbeitet. Ältestes Fahrzeug war ein Ford A Roadster, Baujahr 1928.


Region | Nachricht vom 08.10.2018

Mudersbacher Hobbykünstler stellen aus

Am 3. und 4. November stellen insgesamt 13 Mudersbacher Hobbykünstler ihre Arbeiten im Bürgerhaus in Mudersbach-Birken aus. Ein buntes Kaleidoskop der unterschiedlichen Arbeiten erwartet die Besucher – von Acrylmalerei über Holzarbeiten, Strickwaren und Näharbeiten bis hin zu Kreativem mit Perlen, Bleistiftzeichnungen und Enkaustik-Arbeiten.


Region | Nachricht vom 08.10.2018

Tödlicher Bahnunfall in Mudersbach

Einen tragischen Unfall mit Todesfolge meldet die Polizei aus Mudersbach. Dort war am vergangenen Freitag, 5. Oktober, ein 18-Jähriger auf Höhe des Festgeländes von einem Regionalzug erfasst worden. Er erlitt tödliche Verletzungen. Laut Polizei handelt es sich um einen Unfall, allerdings sind die Ermittlungen noch nicht abgeschlossen.


Region | Nachricht vom 08.10.2018

„Viele Menschen haben keine Idee, für was sie dankbar sein können“

Manfred Rekowski, Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, predigte am gestrigen Sonntag (7. Oktober) zum Erntedankfest in Mehren. In seiner Predigt über Verse aus dem biblischen Buch des Propheten Jesaja erinnerte Präses Rekowski an das göttliche Gebot, Brot mit den Hungrigen zu teilen, Obdachlosen ein Dach über dem Kopf zu geben und Menschen, die Mangel leiden, zu versorgen: „Wenn wir Erntedank feiern, ist uns klar: Es geht neben Lebensmitteln auch um die Lebensmitte und um viele Grundlagen, die unserer Gesellschaft ein Gesicht geben – Freiheit, Wohlstand, Sicherheit, Rechtsstaatlichkeit.“


Region | Nachricht vom 08.10.2018

Scheuerfelder Karnevalisten hatten Jahreshauptversammlung

Erhard Alhäuser bleibt erster Vorsitzender des Karnevalsvereins Scheuerfeld (KVS). Einstimmig bestätigte ihn die Mitgliederversammlung des Vereins in seinem Amt. Auch die übrigen Ämter im Vorstand wurden besetzt. In seinem Geschäftsbericht war Alhäuser besonders auf die Karnevalsession 2017/18 eingegangen und dankte allen Aktiven für ihr Engagement.


Region | Nachricht vom 08.10.2018

Gratulation für langjährige Bauhofmitarbeiter

Bernhard Reuber und Achim Kraus sind seit 25 Jahren beim Bauhof der Verbandsgemeinde Wissen beschäftigt. Am 1. Oktober wurde ihnen während einer Feierstunde gedankt und die besten Wünsche für die berufliche Zukunft auf den Weg gegeben.


Region | Nachricht vom 08.10.2018

Zur Wiedquelle: Radtour-Zweierlei zum Saisonabschluss

Zum Abschluss der diesjährigen Radsaison bietet der Kultur- und Verkehrsverein Limbach e.V. (KuV) gleich zwei Touren zur Quelle der Wied. Beide Touren starten zeitgleich am Sonntag, den 14. Oktober, um 9.30 Uhr am Limbacher Haus des Gastes (Hardtweg 3). Es gibt eine gemütlichere Tour über 40 Kilometer und eine anspruchsvollere über 60 Kilometer.


Region | Nachricht vom 08.10.2018

Broschüre zur Raiffeisen-Wanderausstellung veröffentlicht

„Das Beispiel nützt allein": Die Deutsche Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Gesellschaft und das Institut für Geschichtliche Landeskunde an der Universität Mainz haben eine Broschüre zur Wanderausstellung im Raiffeisen-Jahr 2018 veröffentlicht. Historische Bilder aus dem 19. Jahrhundert erzählen von Raiffeisens Lebensstationen durch den Westerwald bis nach Neuwied und der Entwicklung der Genossenschaftsidee. Die Broschüre richtet sich an Ausstellungsbesucher und Interessierte, die die Ausstellung nicht besuchen.


Region | Nachricht vom 08.10.2018

Grüne Damen besuchten das Münsterland

Der Besuchsdienst im DRK-Krankenhaus Altenkirchen fuhr jetzt nach Lüdinghausen, um seine ehemalige Leiterin Edeltraud Gartzke zu besuchen. Sie hatte im vorigen Jahr ihre ehrenamtliche Tätigkeit im Altenkirchener Krankenhaus aus gesundheitlichen Gründen beendet und war in die Nähe ihrer Kinder gezogen.


Region | Nachricht vom 08.10.2018

Puderbacher Legobörse geht in die dritte Runde

Bereits zum dritten Mal findet die Puderbacher Legobörse im Gemeinschaftshaus Puderbach statt. Am 4. November wird die frisch sanierte Location im örtlichen Gemeinschaftshaus, Zum Sportplatz 1 in Puderbach, wieder Schauplatz für Aussteller, Verkäufer und Käufer der bunten Kult-Steine.


Region | Nachricht vom 08.10.2018

Maron begrüßte neue Polizeibeamte

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde konnte der Koblenzer Polizeipräsident Karlheinz Maron am heutigen Montagvormittag (8. Oktober) 48 neue Beamtinnen und Beamte zum Dienstantritt im Polizeipräsidium begrüßen.


Vereine | Nachricht vom 08.10.2018

SG Westerwald startet Skigymnastik-Kurs

Die SG Westerwald (SGW) bietet auch in diesem Jahr wieder einen Skigymnastik-Kurs an, der in Zusammenarbeit mit dem Bildungswerk des Landessportbundes durchgeführt wird. Somit erhalten auch Nicht-Mitglieder der SG Westerwald Gelegenheit, sich gegen eine erschwingliche Teilnahmegebühr auf die bevorstehende Skisaison vorzubereiten.


Vereine | Nachricht vom 08.10.2018

VfL Dermbach organisierte wieder ein Ehrenmitgliedertreffen

Ehrenmitgliedertreffen beim VfL Dermbach gibt es im Zwei-Jahres-Rhythmus. Bei Kaffee und leckeren Waffeln berichtete der Vorsitzende Christof Stinner zunächst über den aktuellen Stand bei dem fast fertigen Anbau an der Mehrzweckhalle sowie über die Verhandlungen mit der Haubergsgenossenschaft zwecks Verkauf der vereinseigenen Hans-Straßer-Hütte. 2019 wird der VfL Dermbach 120 Jahre alt. Am 30. März findet um 16 Uhr die Jahreshauptversammlung in der Mehrzweckhalle statt. Ab 18 Uhr schließt sich dann ein Jubiläumsabend mit Sportdarbietungen und Sportlerehrungen im geselligem Rahmen an.


Sport | Nachricht vom 08.10.2018

Hammer Kart-Talent Pablo Kramer wird zweifacher Vizemeister

Pablo Kramer ist Vizemeister des ADAC Kart Cup 2018 und gleichzeitig Vizemeister Süddeutschen ADAC-Kart-Cups. In der Tageswertung des Bundesendlaufs der Serie im hessischen Wittgenborn wurde der Nachwuchsfahrer aus Hamm insgesamt Fünfter. Während die offizielle Kartsaison 2018 nun langsam zu Ende geht, gibt es für Pablo Kramer kein Ausspannen. Am kommenden Wochenende steht für ihn die Teilnahme am Sportleistungstest der ADAC Stiftung Sport und Gespräche über den weiteren Verlauf seiner Rennfahrerkarriere an.


Sport | Nachricht vom 08.10.2018

Handball-Bezirksliga: Auswärtsklatsche für VfL-Frauen

Mit 16:34 unterlagen die Damen des VfL Hamm in der Handaball-Bezirksliga bei der FSG Arzheim/Moselweiß II. Nach ansehnlichem Start aus VfL-Sicht drehte sichd as Blatt schnell und schon zur Pause musste man einem Fünf-Tore-Rückstand hinterherlaufen. In Hälfte zwei lief dann überhaupt nichts mehr zusammen. Schwache Abschlüsse, unsaubere Pässe, schlechtes Fangen führten zu Tempogegenstößen, einfachen Gegentoren und letztlich zu der verdienten Auswärtsklatsche.


Kultur | Nachricht vom 08.10.2018

„Die Eule“ lädt zu einem ziemlich durchschnittlichen Abend

Jens Heinrich ist jetzt vierzig Jahre alt. Und mit dem Alter kommt die Einsicht, dass er vielleicht doch nicht der Supermann ist, für den er sich früher mal gehalten hat, sondern eher Durchschnitt. Ist das schlimm? Eigentlich nicht. Warum das so ist, erklärt Comedian Jens Heinrich Claassen im Haus Hellertal in Alsdorf am nächsten Samstag, den 13. Oktober.


Kultur | Nachricht vom 08.10.2018

Marjana Gaponenko liest bei den Westerwälder Literaturtagen

Marjana Gaponenko bringt gleich zwei ihrer Werke mit zu den Westerwälder Literaturtagen: „Der Dorfgescheite“ und „Das letzte Rennen“ hat sie dabei, wenn sie am 19. Oktober nach Altenkirchen kommt. Komisch, grotesk, hellsichtig und voll schwarzem Humor und Melancholie erzählt sie in „Das letzte Rennen“ vom bösen Erwachen eines modernen Taugenichts, der auf drastische Weise hilfreiche Lektionen fürs Leben lernt. Der Protagonist des Romans „Der Dorfgescheite“, Ernest Herz, ist des Sammelns von Liebschaften überdrüssig, wird Bibliothekar in einem Mönchskloster. Dort interessiert er sich bald weniger für die Inventarisierung alter Bücher als für den mysteriösen Selbstmord seines Vorgängers.


Wirtschaft | Nachricht vom 08.10.2018

Mit einer modernen Haustüre den Wärmeverlust im Winter verringern

Die kalte Jahreszeit wirft auch in unserer Region ihre Schatten voraus, in vielen Haushalten hat bereits die Heizperiode bekommen. Leider plagen sich viele Mieter oder Hausbesitzer mit alten Türen oder Fenstern herum, durch die ein Teil der Wärmenergie entweicht. Dies sorgt nicht nur für ein Kältegefühl bei laufender Heizanlage, auch die Nebenkosten bleiben durch eine schlechte Gebäudeisolierung auf hohem Niveau. Neben dem Austausch der Fenster ist die Haustür ein wichtiger Ansatzpunkt, um die Heizkosten in Ihrer Immobilie zu reduzieren.


Region | Nachricht vom 07.10.2018

Fahrende Kunstwerke und Kapitäne der Landstraße: Trucker-Treffen in Enspel

Trucker, das sind besondere Menschen, die nur etwas mehr lieben als ihre Trucks, nämlich ihre Familien. Die Bezeichnung „Kapitäne der Landstraße“ wurde ihnen nicht zu Unrecht verliehen. An diesem Wochenende sind sie in großer Zahl zu Gast im Stöffel-Park. Das Trucker-Treffen ist fester Bestandteil im Terminkalender vieler Fahrer und Speditionen und hat sich weit über die Grenzen des Westerwaldes hinaus etabliert. Eigentlich könnten die Organisatoren, ohne anzugeben, den Begriff „Internationales Trucker-Treffen“ verwenden, da neben Fahrzeugen aus dem gesamten Bundesgebiet auch Trucks aus den Niederlanden und Österreich vorzufinden waren.


Region | Nachricht vom 07.10.2018

Eine feste Größe: Das Oktoberfest in Bruchertseifen

Am Samstag, 6. Oktober, war es wieder soweit. Die Oktoberfestfreunde Bruchertseifen und Festwirt Michael Müller hatten zum Fest nach Bruchertseifen eingeladen. Wie in den vergangenen Jahren auch war dieses Oktoberfest, das sich aus einer kleinen, eher familiären Veranstaltung entwickelt hat, gut besucht.


Region | Nachricht vom 07.10.2018

Alles Tolle aus der Knolle: 18. Kartoffelfest in Schönstein

Am nächsten Sonntag, 14. Oktober, lädt die St.-Sebastianus Schützenbruderschaft zum Kartoffelfest nach Wissen-Schönstein ein. Beginn der 18. Auflage dieses Festes rund um das Schützenhaus ist um 11 Uhr. Allerlei Köstlichkeiten rund um die Kartoffel locken. Ebenfalls am nächsten Wochenende startet das diesjährige Herbstpreisschießen („Sauschießen“) der Bruderschaft.


Region | Nachricht vom 07.10.2018

Kleine Fotogalerie erinnert an Steinmeier-Besuch im März

Es war ein tolles Ereignis im März, als der Bundespräsident zu Gast war in Flammersfeld. Im dortigen Rathaus erinnert jetzt eine kleine Fotogalerie an diesen Tag. Die Fotos wurden von Heinz-Günter Augst (Rott) zur Verfügung gestellt. Rolf Schmidt-Markoski, Erster Beigeordneter der Verbandsgemeinde Flammersfeld, dankte jetzt dem Fotografen und überreichte ihm ein kleines Präsent als Dankeschön.


Region | Nachricht vom 07.10.2018

Walzwerks-Geschichte und Wisserland-Krimi: Buntes Programm beim Seniorennachmittag

Es war der 45. städtische Seniorennachmittag in Wissen: Über 300 Besucher waren der Einladung der Stadt ins Kulturwerk gefolgt, wo sie ein abwechslungsreiches Programm erwartete. Wie immer erhielten auch in diesem Jahr die beiden ältesten Teilnehmer eine besondere Ehrung: Wilhelm Klein (96) und Anneliese Schumacher (94) bekamen jeweils ein Präsent der Stadt. Der erstmals bei der Wissener Nachtschicht im Frühjahr vorgeführte Zeitzeugenfilm über die Blütezeit und den Niedergang des Montanstandortes und das Walzwerk Wissen wurde in Teilen gezeigt und weckte manche Erinnerung bei den Besuchern.


Region | Nachricht vom 07.10.2018

„Mehr als frischer Wind“: Heimische Wirtschaft zeigt ihre Stärken

Die Westerwald-Sieg-Ausstellung an diesem Wochenende hat wieder zahlreiche Besucher nach Betzdorf gelockt. Die zweite Auflage der Leistungsschau auf dem dortigen Schützenplatz stellt das Thema „Bauen und Wohnen“ in den Mittelpunkt: Da geht es um Förderung und Finanzierung, intelligente Haustechnik, Sicherheit, erneuerbare Energien und, und, und ...


Kultur | Nachricht vom 07.10.2018

„Kunst gegen Bares“ in Horhausen: Jamie Wierzbicki aus Köln ist der neue Star

„Alles ist erlaubt, zeigt was in dir steckt“, lautete das Motto bei der 22. Auflage von „Kunst gegen Bares“ in Horhausen. Jamie Wierzbicki, ein sympathischer Comedy-Künstler, der sich selbst als chronisch komisch bezeichnete und sich mit Leonardo DiCaprio verglich, hatte am Ende des Abends am meisten Geld in seinem Sparschwein und somit die Herzen des Publikums auf der Schwesterherz-Bühne erobert.


Region | Nachricht vom 06.10.2018

Verkehrsverbund: Tarifveränderungen zum Jahreswechsel

Der Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) informiert über Tarifveränderungen für viele seiner Ticketmodelle zum Jahreswechsel. VRS-Tages-Tickets beispielsweise sollen attraktiver werden: Diese gelten bislang lediglich bis zum Betriebsschluss des Kalendertages, an dem sie gekauft werden. Ab dem 1. Januar 2019 wird dieses Ticket ab dem Zeitpunkt der Entwertung 24 Stunden gültig sein. Für Handy-Tickets steigen zudem die Rabatte. Insgesamt kommt es allerdings zu durchschnittlichen Preissteigerungen von 3,5 Prozent.


Vereine | Nachricht vom 06.10.2018

Treffsichere Teilnehmer beim Ortsvereinspokalschießen

Das hat Tradition in Birken-Honigsessen: das Ortsvereinspokalschießen der St. Hubertus Schützenbruderschaft. Insgesamt haben 40 Schützen am Schießen teilgenommen. Und wie schon zum diesjährigen Schützenfest setzte sich Frauenpower durch: Siegerin bei den Einzelschützen wurde im Jubiläumsjahr Marianne Kötting, gefolgt von Karin Hake. Amrik Singh landete auf dem dritten Platz.


Vereine | Nachricht vom 06.10.2018

„Orient-Cocktail“ im Theater am Park

Am letzten Septembersamstag öffneten sich zum dritten Mal die Türen des Eitorfer Theaters am Park, um das Publikum in die zauberhafte Welt des Tanzes eintreten zu lassen. Mit über 40 Gastkünstlerinnen aus Neuss, Bergisch Gladbach, Köln, Wuppertal, Siegen und Hachenburg, die an diesem Abend im gut besetzten Theater ihre Leidenschaft und Lebensfreude auf die Bühne brachten, wurde ein zweiteiliges Tanzprogramm erstellt.


Sport | Nachricht vom 06.10.2018

Sporting Taekwondo Altenkirchen glänzt auch in Hessen

Gleich neun Medaillen sicherte sich das Team von Sporting Taekwondo Altenkirchen bei der Hessischen Taekwondo-Union in Gelnhausen. Alle platzierten Sportler aus dem Team um Trainer Eugen Kiefer konnten sich ins Finale durchkämpfen und sich mindestens eine Silbermedaille sichern.


Kultur | Nachricht vom 06.10.2018

„Die Wanderhure“ in der Betzdorfer Stadthalle

Schon immer waren Frauen mit Repression, Entrechtung und sexueller Gewalt konfrontiert. Im Schauspiel „Die Wanderhure“ erleben die Besucher dabei ein opulentes mittelalterliches Sittengemälde um eine starke, faszinierende Frau und gleichzeitig einen hochaktuellen Krimi voll aufwühlender Leidenschaft. Wann es das gibt? Am 23. Oktober in der Betzdorfer Stadthalle.


Region | Nachricht vom 05.10.2018

Wettbewerb "Naturnahe Gärten" in Flammersfeld endet mit Siegerehrung

Die Sieger im Wettbewerb „naturnahe Gärten“ werden auf dem Regionalmarkt in Flammersfeld am Samstag, 13. Oktober um 12 Uhr geehrt. Naturnahe Gartengestaltung liegt im Trend einer Zeit, wo Artenvielfalt bei Pflanzen und Insekten gefragt ist und gefördert werden soll.


Region | Nachricht vom 05.10.2018

Top-Renntag für das H&S Racing Team auf der Nordschleife

Es war wieder Nordschleifen-Zeit für das H&S Racing Team aus Fluterschen. Der siebte und damit letzte Lauf der RCN Rundstrecken Challenge Nürburgring auf der reinen Nordschleife des Eifelkurses ließ bei Oliver Schumacher vom H&S Racing Team aus Fluterschen ein rundum zufriedenes Gefühl zurück. Obwohl der Teamchef mit Rang 6 am Ende seiner Klasse landete, gab es im Team nur zufriedene Gesichter.


Region | Nachricht vom 05.10.2018

Zugmaschine erfasste Fußgängerin: Schwerstverletzte in Altenkirchen

Am Donnerstagnachmittag (4. Oktober) kam es gegen 16.30 Uhr in Altenkirchen zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Hierbei wurde eine Fußgängerin so schwer verletzt, dass sie, nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst, mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden musste.


Region | Nachricht vom 05.10.2018

„Wo kommt unser Mittagessen her?“ - Prachter Kita besuchte die Lebenshilfe

Es war schon eine große Reise für die kleinen Besucher bei der Lebenshilfe in Mittelhof-Steckenstein: Die älteren Tageskinder der Kindertagesstätte (Kita) „Zur Wundertüte“ in Pracht waren dort zu gast, um herauszufinden, wo das Kita-Mittagessen herkommt. Schon die Fahrt mit dem Reisebus war ein Erlebnis.


Region | Nachricht vom 05.10.2018

Westerwälder Oktoberfest in Wissen: Tickets zu gewinnen!

In München geht das Oktoberfest in diesen Tagen zu Ende, in Wissen steht die große Wiesn-Gaudi noch bevor: Am 13. Oktober steigt im Wissener Kulturwerk das Westerwälder Oktoberfest. Mit dabei sind unter anderen Mia Julia, Olaf Henning, Willi Herren und die Karobuben. Der AK-Kurier verlost 3 mal 2 Tickets für den Party-Kracher in der Region.


Region | Nachricht vom 05.10.2018

Unfallkasse Rheinland-Pfalz: So schützen Sie Ihr Kind!

Sichtbarkeit ist Sicherheit: Dies gilt im Straßenverkehr für Groß und Klein, und ganz besonders bei Dämmerlicht oder in der Dunkelheit. Besonders gefährdet sind Kinder. Zum einen spielt ihre Körpergröße eine Rolle, zum anderen sind sie aufgrund ihres Entwicklungsstands vielen Anforderungen im Straßenverkehr noch nicht gewachsen.


Politik | Nachricht vom 05.10.2018

Zwölf Jahre Regio-Bahnhof: Jetzt fließt die ausstehende Millionen-Förderung

Zwölf Jahre nach der Inbetriebnahme des Wissener Regio-Bahnhofs endet eine schier unendlich anmutende Begleit-Geschichte: Die seit Jahren von der Stadt beim Land eingeforderten Restzuschüsse in Millionenhöhe fließen. Stadtbürgermeister Berno Neuhoff informiert darüber in einer Pressemitteilung. Er hatte im Frühjahr das entscheidende Gespräch hierzu initiiert. Die Summe von insgesamt 2,66 Millionen Euro soll für die städtische Schuldentilgung eingesetzt werden.


Wirtschaft | Nachricht vom 05.10.2018

Investition in Mitarbeiterbindung zahlt sich langfristig aus

Gemeinsam hatten die Wirtschaftsförderung des Kreises und die IHK Geschäftsstelle zu einem Workshop Arbeitgeber und Personalchefs eingeladen. Dabei ging es um die Attraktivätssteigerung der Unternehmen, um Mitarbeiter längerfristig zu binden.


Vereine | Nachricht vom 05.10.2018

Frauenchor Pracht zu Gast im Frankenland

Frohgelaunt starteten 13 Damen vom Frauenchor Pracht mit einem Tanzzug von Köln aus nach Nürnberg zum „Hilton Valznerweiher“. Feiern und Geselligkeit hatten Vorrang und viel zu schnell ging die Zeit vorbei.


Region | Nachricht vom 04.10.2018

Demo am Tag der Deutschen Einheit: Der Westerwald ist bunt

Ein überparteiliches Bündnis mit dem Namen „Wäller gegen Rechts“ demonstrierte am Tag der Deutschen Einheit in Almersbach für einen bunten Westerwald. Anlass war eine am gleichen Tag dort stattfindende Veranstaltung der AfD. Rund 200 Teilnehmer waren gekommen und bekannten: „Der Westerwald ist bunt.“


Region | Nachricht vom 04.10.2018

Schülerwettbewerb: „Jugend testet“ ist gestartet

Auch in diesem Jahr sucht die Stiftung Warentest wieder in allen Regionen des Landes nach engagierten jungen Testern für den bundesweiten Wettbewerb „Jugend testet“. Dabei können Schüler alles testen, was sie interessiert: Filzstifte, Streaming-Dienste, Online-Shops, Powerbanks oder auch Klassiker wie Tiefkühlpizza und Haargel. Es winken Geldpreise im Gesamtwert von 12.000 Euro sowie Reisen nach Berlin


Region | Nachricht vom 04.10.2018

Bergkristalle aus aller Welt: Wieder Mineralienbörse in Horhausen

Die „Westerwälder Ausstellung und Börse für Mineralien, Fossilien und Schmuck“ – kurz „Mineralienbörse“ genannt – ist mittlerweile weit über die Grenzen der Verbandsgemeinde Flammersfeld bekannt und beliebt. Am Sonntag, 21. Oktober findet von 10 bis 17 Uhr im Kaplan-Dasbach-Haus (KDH) in Horhausen die 27. Auflage statt. In diesem Jahr stehen die Bergkristalle aus aller Welt im Fokus der Ausstellung.


Region | Nachricht vom 04.10.2018

BMW-Diebstähle in Flammersfeld und Helmenzen: Zeugen gesucht

In Flammersfeld und in Helmenzen wurden in den letzten Tagen zwei Fahrzeuge der Marke BMW gestohlen. Bislang gibt es keine Hinweise auf mögliche Täter. Die Polizei in Altenkirchen bittet die Bevölkerung um Mithilfe.


Region | Nachricht vom 04.10.2018

Die Lebenshilfe plant den Bau einer Wohnstätte in Gebhardshain

Da tut sich was in Gebhardshain: Die Lebenshilfe im Landkreis Altenkirchen hat im Sommer das Grundstück zwischen Wissener Straße und Kirchplatz in Gebhardshain erworben, ein Areal, das schon lange brach liegt. An diesem Standort plant die Lebenshilfe den Neubau einer Wohnstätte für Menschen mit geistiger Behinderung. Das teilt die Einrichtung in einer aktuellen Pressemeldung mit.


Region | Nachricht vom 04.10.2018

Zum Saison-Ausklang gab es nochmal Podiumsplätze

In Remagen gingen vier Akteure der DJK Gebhardshain an den Start, um dort in den Doppel- und Mixeddisziplinen um die Badminton-Rheinlandmeisterschaft zu spielen. Zweimal gelang dabei zum Saison-Ausklang der Sprung auf das Sieger-Podest, und zwar Jakob Greb und Julian Hoß sowie Anna Hoß und Mika Schönborn.


Region | Nachricht vom 04.10.2018

Nauroth verzichtet bei der Unkrautbekämpfung auf Glyphosat

Mit großer Mehrheit hat der Naurother Ortsgemeinderat den künftigen Verzicht auf den Einsatz von Glyphosat bei der Unkrautbekämpfung beschlossen. In der letzten Gemeinderatssitzung hatten die Ratsmitglieder Uwe Donath und Elke Pramstaller einen entsprechenden Antrag gestellt. Für sie haben nicht nur die Gesundheit der Menschen, sondern auch der Umwelt- und der Artenschutz Vorrang. Es gebe seit Langem viele sehr ernst zu nehmende Fragen zur Sicherheit von Glyphosat, die alle noch nicht ausreichend beantwortet sind.


Region | Nachricht vom 04.10.2018

Zurück in den Beruf: Job-Coaching für den Wiedereinstieg

Am 10. Oktober gibt es ein Job-Coaching in Altenkirchen für den Weidereinstieg in den Beruf. Veranstalter sind die Gleichstellungsbeauftragte des Kreises, Julia Bieler, und der Verein Familie und Beruf e.V., Neue Kompetenz/Netzwerk Beruf.


Region | Nachricht vom 04.10.2018

Kartenvorverkauf für die „Wallmenrother Silvesterhalle“ läuft

Ja, Silvester ist schon noch ein paar Tage hin. Aber auch der Jahreswechsel will geplant sein. In der „Wallmenrother Silvesterhalle“ gibt es dazu erneut ein Angebot, das man schwer ausschlagen kann: „Hüttenzauber …. Die Tiroler Nacht“ heißt dieses Jahr das Motto. Mit dabei ist DJ Chris. Der Kartenvorverkauf hat schon begonnen.


Politik | Nachricht vom 04.10.2018

SPD Altenkirchen: Matthias Gibhardt soll Stadtbürgermeister werden

Die Altenkirchener Sozialdemokraten gehen mit Matthias Gibhardt als Kandidat für das Amt des Stadtbürgermeisters in die Kommunalwahlen 2019. Einstimmig votierten die Mitglieder der Altenkirchener SPD für den Leiter des Evangelischen Kinder- und Jugendzentrums Kompa. Zu seinen Top-Themen zählt er die Weiterentwicklung der Innenstadt und das Augenmerk auf die nächste Generation: „Jugendpolitik ist Zukunftspolitik und sollte eines unserer wichtigsten Anliegen sein.“


Politik | Nachricht vom 04.10.2018

AfD-Verbände feierten den Tag der Deutschen Einheit

Die AfD-Kreisverbände Altenkirchen und Westerwald informieren in einer aktuellen Pressemitteilung, die wir nachfolgend wiedergeben, über ihre gemeinsame Veranstaltung zum Tag der Deutschen Einheit in Almersbach. Als Redner traten die AfD-Bundestagsabgeordneten Andreas Bleck und Martin Renner auf. Nach deren Ausführungen ging es in der abschließenden Diskussion unter anderem um Gesundheit und Pflege, Infrastruktur, Migration und Integration sowie Bildung und Familie.


Wirtschaft | Nachricht vom 04.10.2018

Ausbildung mit Perspektive: Viele Karrieremöglichkeiten bei Beyer-Mietservice

Einmal mehr war die Beyer-Mietservice KG auch bei der diesjährigen Ausbildungs- und Berufsorientierungsmesse ABOM in Altenkirchen präsent. An beiden Tagen informierten Azubis und Mitarbeiter aus den Fachabteilungen des Vermietunternehmens über die praxisorientierte Ausbildung und über die mit der Ausbildung einhergehenden Förderungen von fachlichen und sozialen Kompetenzen. Sowohl in technischen als auch kaufmännischen Bereichen bietet Beyer fundierte und qualifizierte Ausbildungen.


Wirtschaft | Nachricht vom 04.10.2018

Die IG Bau informiert: Jung-Betriebsräte wählen!

Rund 2.300 Auszubildende im Landkreis Azubis im Kreis Altenkirchen können derzeit „U25-Sprecher“ wählen: Noch bis Ende November laufen die Wahlen für die Jugend- und Auszubildendenvertretungen (JAV). Darauf hat die IG Bau Koblenz-Bad Kreuznach hingewiesen. Eine Interessenvertretung kann demnach wählen, wer in einem Betrieb arbeitet, der mindestens fünf Jugendliche oder Azubis und bereits einen Betriebsrat hat.


Wirtschaft | Nachricht vom 04.10.2018

Baustoffe aus dem Fachhandel und Internet

Baustoffe können heutzutage nicht nur im Baumarkt, sondern auch mit wenigen Klicks über das Internet gekauft werden. Aber welche Vor- und Nachteile bietet der Baustoffversandhandel gegenüber den Fachmärkten?


Sport | Nachricht vom 04.10.2018

Bundesliga-Auftakt für Wissener Sportschützen

Am kommenden Wochenende (6./7. Oktober) startet die Bundesligamannschaft des Wissener Schützenvereins (SV) in ihre dritte Saison in der 1. Bundesliga Nord. In den ersten beiden Wettkämpfen, die in Braunschweig stattfinden, trifft die Mannschaft um Trainer Bernd Schneider am Samstag auf den letztjährigen Finalisten BSV Buer Bülse mit ihrem ungarischen Topschützen Istvan Peni und am Sonntag auf die SG 1920 Mengshausen aus Hessen. Bernd Schneider hofft am Wochenende schon die ersten Punkte zu ergattern. Der Wissener SV hat uns eine kleine Kadervorstellung zur Verfügung gestellt.


Sport | Nachricht vom 04.10.2018

Der VfL Hamm meldet seine Bezirksliga-Mannschaft ab

AKTUALISIERT (5. Oktober, 12.30 Uhr) Die Fussball-Bezirksliga Ost spielt ab sofort mit einem Team weniger: Der VfL Hamm hat seine erste Fußballmannschaft vom Spielbetrieb abgemeldet. Sie ist damit der erste Absteiger der laufenden Saison. Die zweite Mannschaft in der Kreisliga C spielt ab sofort außer Konkurrenz und wird in die Kreisliga D absteigen. Den Rückzug erklärte VfL-Vorsitzender Axel Mast im Gespräch mit dem AK-Kurier mit der sportlichen Misere.


Werbung