Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 47496 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 287 | 288 | 289 | 290 | 291 | 292 | 293 | 294 | 295 | 296 | 297 | 298 | 299 | 300 | 301 | 302 | 303 | 304 | 305 | 306 | 307 | 308 | 309 | 310 | 311 | 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 317 | 318 | 319 | 320 | 321 | 322 | 323 | 324 | 325 | 326 | 327 | 328 | 329 | 330 | 331 | 332 | 333 | 334 | 335 | 336 | 337 | 338 | 339 | 340 | 341 | 342 | 343 | 344 | 345 | 346 | 347 | 348 | 349 | 350 | 351 | 352 | 353 | 354 | 355 | 356 | 357 | 358 | 359 | 360 | 361 | 362 | 363 | 364 | 365 | 366 | 367 | 368 | 369 | 370 | 371 | 372 | 373 | 374 | 375 | 376 | 377 | 378 | 379 | 380 | 381 | 382 | 383 | 384 | 385 | 386 | 387 | 388 | 389 | 390 | 391 | 392 | 393 | 394 | 395 | 396 | 397 | 398 | 399 | 400 | 401 | 402 | 403 | 404 | 405 | 406 | 407 | 408 | 409 | 410 | 411 | 412 | 413 | 414 | 415 | 416 | 417 | 418 | 419 | 420 | 421 | 422 | 423 | 424 | 425 | 426 | 427 | 428 | 429 | 430 | 431 | 432 | 433 | 434 | 435 | 436 | 437 | 438 | 439 | 440 | 441 | 442 | 443 | 444 | 445 | 446 | 447 | 448 | 449 | 450 | 451 | 452 | 453 | 454 | 455 | 456 | 457 | 458 | 459 | 460 | 461 | 462 | 463 | 464 | 465 | 466 | 467 | 468 | 469 | 470 | 471 | 472 | 473 | 474 | 475


Wirtschaft | Nachricht vom 18.03.2020

Blitzumfrage bei Unternehmen zu den Corona-Auswirkungen

Die Unternehmen im IHK-Bezirk Koblenz rechnen infolge der Corona-Situation mit einem Umsatzrückgang für 2020. Das ergibt eine branchenübergreifende Blitzumfrage der Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz an der 91 Unternehmen teilgenommen haben.


Wirtschaft | Nachricht vom 18.03.2020

Mehr Nachfrage bei Direktvermarktern durch Corona im Westerwald

Markus Mille, Geschäftsführer des Bauern- und Winzerverbands Rheinland-Nassau, Bezirksgeschäftsstelle Hachenburg weist darauf hin, dass seine Mitarbeiter in Gesprächen mit landwirtschaftlichen Direktvermarktern erfahren haben, dass die Nachfrage im Zuge der Corona-Ausnahmesituation derzeit erheblich anzieht, auch mit einer erheblichen Anzahl an Neukunden.


Wirtschaft | Nachricht vom 18.03.2020

IHK: Umgehende massive Ausweitung der Finanzhilfen für Unternehmen

Bei den rheinland-pfälzischen Industrie- und Handelskammern (IHK) haben alleine am Dienstag (17. März) 1.300 besorgte Unternehmer angerufen, die mit den wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise zu kämpfen haben. Schnell wird klar: Die bisherigen Finanzierungshilfen sind wichtig, reichen aber bei Weitem nicht aus, einen Zusammenbruch der regionalen Wirtschaft zu verhindern.


Wirtschaft | Nachricht vom 18.03.2020

Erhebung der Erdgasgeräte wird ausgesetzt

Die Unternehmensgruppe Energieversorgung Mittelrhein (evm-Gruppe) hat die Schutz- und Vorsichtsmaßnahmen im Zuge der Corona-Pandemie weiter verschärft. So wurden nahezu sämtliche Tätigkeiten eingestellt, bei denen es einen direkten Kundenkontakt gibt. In diesem Zusammenhang hat die Netzgesellschaft der evm-Gruppe die Erhebung der gasbetriebenen Geräte vorerst für die Dauer von vier Wochen unterbrochen.


Wirtschaft | Nachricht vom 18.03.2020

Bester Rum und Salbeigeist mit Honig kommen aus dem Westerwald

Die Birkenhof-Brennerei hat auf der Craft Spirits in Berlin am 7. und 8. März zehn Medaillen für ihre Produkte gewonnen, darunter zwei sensationelle "Best in Class". Dazu kommt, dass Jonas Klöckner als "Young Craft Distiller of the year" nominiert wurde. Der Wettbewerb bezieht sich auf handgemachte Spirituosen, regional verankert, nachhaltig produziert, aus natürlichen Zutaten: Spirits mit Geist.


Vereine | Nachricht vom 18.03.2020

Bernd Orthey vom SV Hahn erhält Ehrenplakette des FVR

Mit der Ehrenplakette des Fußballverbandes Rheinland wurde Bernd Ortheys jahrzehnlanges Wirken in seinem Verein ausgezeichnet. Als Neunjähriger jagte er bereits dem „runden Leder“ nach und spielte bis zum 45. Lebensjahr. „Ich wollte unbedingt noch mit meinem Sohn in der Seniorenmannschaft spielen“ begründet er seine Fußballerlaufbahn, die dann noch bei der AH weiterging.


Kultur | Nachricht vom 18.03.2020

Roberto Capitoni zu Folgen der Veranstaltungs-Absagen

Das Coronavirus hat die Kulturszene bei uns zum völligen Erliegen gebracht. Die Künstler sind von heute auf morgen arbeitslos geworden. Einer davon ist Roberto Capitoni aus Koblenz, der nun um seine Zukunft bangt. Bis Ende April sind alle Veranstaltungen abgesagt. Wie geht es dann weiter? Das steht in den Sternen. Wir haben mit ihm gesprochen.


Region | Nachricht vom 17.03.2020

Zahl der Corona-Infizierten im Kreis Altenkirchen weiterhin bei acht

Im Kreis Altenkirchen gibt es weiterhin acht nachgewiesene Corona-Infektionen. Die Zahl der Infizierten stieg von Montag (16. März) auf Dienstag (17. März) nicht an. Weitere Informationen, wie die Einrichtung von Fieber-Ambulanzen finden Sie im Artikel.


Politik | Nachricht vom 17.03.2020

Bundestagsbeschluss bringt Verbesserungen fürs THW

„Der Deutsche Bundestag hat mit den Stimmen der Regierungskoalition das Zweite Gesetz zur Änderung des THW-Gesetzes beschlossen. Damit erfüllt sich ein zentrales Anliegen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion mit dem Ziel das ehrenamtliche Engagement der 80.000 ehrenamtlichen Helfer im THW noch attraktiver zu machen und damit das THW weiter zu stärken, was sich auch für das Technische Hilfswerk Ortsverband Neuwied positiv auswirken wird“, informiert der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel.


Wirtschaft | Nachricht vom 17.03.2020

Gewerbegebiet "Unter den Eichen" in Weyerbusch erhält Penny-Markt

Noch sieht das Grundstück aus wie Kraut und Rüben. Die Fläche im Weyerbuscher Gewerbegebiet "Unter den Eichen" ist gerodet, die Überreste sind zusammengeschoben und dümpeln vor sich hin. Der doch ein wenig trostlose Anblick entlang der B 8 wird bald der Vergangenheit angehören.


Wirtschaft | Nachricht vom 17.03.2020

Schutz vor COVID-19 bei Bad Honnef AG - Versorgung gesichert

Die Weltgesundheitsorganisation hat vor dem Hintergrund der COVID-19-Pandemie eine „gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite“ ausgerufen, die mit scharfen Maßnahmen zur Bekämpfung des Ausbruchs verbunden sind. Unternehmen, die eine kritische Infrastruktur, wie die der Energieversorgung unterhalten, müssen Krisenprävention betreiben. Die Bad Honnef AG reagiert mit konkreten Maßnahmen zur Sicherung der Energieversorgung für die Bürger/innen in ihrer Versorgungsregion.


Wirtschaft | Nachricht vom 17.03.2020

Wichtige Geschäfte können sonntags öffnen

Bis zum 19. April 2020 können ab sofort Geschäfte mit wichtigen Verbrauchsgütern auch an Sonn- und Feiertagen geöffnet werden. Dies ergibt sich aus einer aktuellen Mitteilung der ADD Trier. Die Entscheidung über die Öffnung obliegt den Ladenbesitzern.


Wirtschaft | Nachricht vom 17.03.2020

Hans-Hinrich Schriever zum Geschäftsführer der EAM bestellt

Hans-Hinrich Schriever ist in der heutigen Sitzung des EAM-Aufsichtsrats mit Wirkung zum 1. Juli zum Geschäftsführer der EAM bestellt worden. Er ist seit 2003 in verschiedenen Positionen bei der EAM und ihren Vorgängerunternehmen aktiv. Aktuell verantwortet der 46-jährige Volljurist aus Bovenden als Leiter des Bereichs Zentrale Aufgaben die Abteilungen Recht, Compliance sowie Kommunikation und Geschäftsführungsbüro. Außerdem ist er Geschäftsführer der KEAM GmbH.


Vereine | Nachricht vom 17.03.2020

Regionale Produkte sichern langfristig die Ernährung der Bevölkerung

Die aktuelle Corona-Pandemie macht wieder einmal deutlich, wie sehr eine Nation von der Ernährungssicherheit des eigenen Staates abhängig ist. Befand sich der Selbstversorgungsgrad bei Nahrungsmitteln in Deutschland 1990 noch bei 98 Prozent liegt er heute bereits bei nur noch 88 Prozent. Auf das Jahr bezogen würden den Menschen in Deutschland Ende November die Lebensmittel ausgehen.


Region | Nachricht vom 16.03.2020

Vermisster 30-Jähriger aus Herkersdorf tot in Sieg aufgefunden

Ein 30 Jahre alter Mann aus Kirchen-Herkersdorf wurde seit dem frühen Sonntagmorgen, 23. Februar, vermisst. Er war zusammen mit mehreren Leuten in der Nacht von Samstag auf Sonntag in der Siegener Innenstadt unterwegs gewesen, als er plötzlich verschwand. Die damalige Vermutung, dass der Mann in die Sieg gestürzt war, hat sich nun leider bewahrheitet, wie die Polizei Siegen aktuell mitteilt.


Region | Nachricht vom 16.03.2020

Innenminister Lewentz: Direkten Draht zur Polizei nutzen

Wer eine Straftat beobachtet hat oder selbst betroffen ist, sollte sich immer an die Polizei wenden. Wer insbesondere aufgrund der aktuellen Corona-Situation den Aufenthalt mit anderen Personen gemeinsam in geschlossenen Räumen meiden möchte oder sich den Weg zur Polizei ersparen möchte, hat mit der Online-Wache eine weitere Möglichkeit Anzeige zu erstatten.


Region | Nachricht vom 16.03.2020

Alarmierung zu Gebäudebrand mit Menschenrettung in Horhausen

Gegen 10.45 Uhr alarmierte am Montag, den 16. März die Leitstelle Montabaur die Einheiten der Freiwillige Feuerwehren Pleckhausen, Horhausen und Oberlahr zu einem Gebäudebrand mit Menschenrettung nach Horhausen in die Rheinstraße.


Region | Nachricht vom 16.03.2020

Vorstandswahlen bei den Landfrauen im Bezirk Altenkirchen

„So viele Anmeldungen zu einer Mitgliederversammlung hatten wir noch nie“, freute sich die Vorsitzende Bärbel Schneider. Im voll besetzten und von Uta Räder frühlingshaft dekorierten Dorfgemeinschaftshaus in Eichelhardt ging es aber auch um spannende Dinge. Es musste ein neuer Vorstand gewählt werden und man hatte sich Gäste aus dem Verein „Die Brücke e.V.“ eingeladen.


Region | Nachricht vom 16.03.2020

Die Verbandsgemeinde Wissen informiert über die aktuelle Lage

Die Verbandsgemeindeverwaltung Wissen weist in einer Pressemitteilung vom Montag, 16. März, darauf hin, dass verschiedene Sitzungen und Treffen auf Grund der Ausbreitung des Corona-Virus nicht stattfinden werden. Stadtbürgermeister Berno Neuhoff und Bürgermeiser Michael Wagener wenden sich mit Statements an die Wissener Bevölkerung.


Region | Nachricht vom 16.03.2020

Pressemitteilung der VG Kirchen zur aktuellen Lage

Die Verbandsgemeinde Kirchen/Sieg teilt in einer Pressemitteilung vom Montag, 16. März folgendes mit: Zum vorbeugenden Gesundheitsschutz werden im Rahmen der aktuellen Infektionslage folgende Maßnahmen durch die Verbandsgemeinde Kirchen/Sieg und die verbandsangehörigen Ortsgemeinden Brachbach, Friesenhagen, Harbach, Mudersbach, Niederfischbach und die Stadt Kirchen ergriffen.


Region | Nachricht vom 16.03.2020

Massive Einschnitte im öffentlichen Leben in Rheinland-Pfalz

Am Montag, den 16. März gab es in einer Telefonkonferenz eine umfassende Vereinbarung zwischen der Bundesregierung und den Regierungschef/innen der Bundesländer angesichts der Corona-Epidemie in Deutschland. Im Land Rheinland-Pfalz sollen diese Maßnahmen ab dem Dienstag (17. März) umgesetzt werden. Das Paket wird an die Landkreise weitergereicht und das Kabinett beschließt die Umsetzung flächendeckend formell. Die Ministerpräsidentin appelliert an die Vernunft der Bürger.


Region | Nachricht vom 16.03.2020

Pressemitteilung der Verbandsgemeindeverwaltung Betzdorf-Gebhardshain zur aktuellen Lage

Die Verbandsgemeindeverwaltung Betzdorf-Gebhardshain teilt in einer Pressemitteilung vom Montag, 16. März, folgendes mit: Aufgrund der aktuellen Situation ergreift die Verwaltung der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain die nachfolgenden Maßnahmen die geeignet sind, die Ausbreitung des Virus Corona SARS-COV-2 (Coronavirus) zu verlangsamen und einzudämmen. Diese dienen dem Schutz der Bevölkerung einschließlich aller Mitarbeiter/innen. Die Maßnahmen gelten ab Dienstag, 17. März (2020) auf unbestimmte Zeit.


Wirtschaft | Nachricht vom 16.03.2020

Westerwald-Brauerei: Keine Stornokosten für abgesagte Veranstaltungen

Die Westerwald-Brauerei in Hachenburg hat aufgrund des Covid-19 Virus bereits vor zehn Tagen die beliebten Brauerei-Besichtigungen eingestellt. Zum Schutze der Mitarbeiter/innen wurden eine Reihe von Maßnahmen eingeleitet und gemeinsam mit dem Betriebsarzt Dr. Michael Mai vorgestellt und mit der Belegschaft besprochen. Der bereits vor drei Wochen gebildete Krisenstab der Brauerei ist im täglichen Kontakt um weitere Maßnahmen entsprechend den jeweils aktuellsten Erkenntnissen in die Wege zu leiten und zu entscheiden.


Wirtschaft | Nachricht vom 16.03.2020

Sparkasse Westerwald-Sieg wächst auch in 2019 sehr deutlich

Die Bilanzsumme der Sparkasse Westerwald-Sieg wuchs um 204 Millionen Euro auf 3.473 Millionen Euro, die Kundeneinlagen nahmen deutlich zu; sie stiegen um 175 Millionen auf 2.835 Millionen Euro, die Kreditbestände wuchsen um rund 94 Millionen auf 2.454 Millionen Euro die Kreditzusagen an Firmen und Privatkunden betrugen 526 Millionen und lagen damit über 100 Millionen Euro über dem Vorjahr. Zum Jahresende sind knapp 65.000 Kunden für das Online-Banking (Vorjahr 60.500) freigeschaltet; knapp 23.000 Kunden nutzen die beliebte Sparkassen-App (Vorjahr 19.500).


Wirtschaft | Nachricht vom 16.03.2020

Jobcenter und Arbeitsagenturen sind weiter für die Kunden da

Um in der aktuellen Lage die wichtigsten Dienstleistungen erbringen zu können, konzentrieren sich die Arbeitsagenturen und Jobcenter (gemeinsame Einrichtungen) auf die Bearbeitung und Bewilligung von Geldleistungen. Jobcenter und Arbeitsagenturen sind weiter für die Kunden da. Telefon- und Online-Zugang werden intensiviert und ausgebaut. Persönliche Kontakte werden reduziert


Wirtschaft | Nachricht vom 16.03.2020

EVM: Versorgungssicherheit ist weiterhin gewährleistet

Die Versorgungssicherheit ist auch während der Corona-Pandemie gewährleistet. Darauf macht die Energieversorgung Mittelrhein (EVM) als größter Energieversorger aus Rheinland-Pfalz aufmerksam. „Wir haben auf Basis entsprechender Krisenpläne alle Vorbereitungen dafür getroffen, dass die Versorgung mit Strom, Erdgas, Wärme und Wasser in gewohnter Stabilität erfolgt“, erklärt EVM-Unternehmenssprecher Christian Schröder. „Immerhin sind wir für den sicheren und zuverlässigen Betrieb des Stromnetzes in 227 Kommunen und des Erdgasnetzes in 255 Kommunen verantwortlich.“


Wirtschaft | Nachricht vom 16.03.2020

Corona-Virus: Westerwald Bank schließt vorsorglich einige Filialen

Angesichts der zunehmenden Corona-Infektionen hat die Westerwald Bank bereits in den vergangenen Wochen entsprechende Vorsichtsmaßnahmen umgesetzt. Die Bank verfolgt kontinuierlich die Situation um das COVID 19-Virus und wie diese von Regierungs- und Gesundheitsbehörden eingeschätzt wird. Hiernach passen wir unsere Sicherheits- und Gesundheitspräventionsmaßnahmen an.


Vereine | Nachricht vom 16.03.2020

Mit dem "Buch des Lebens" zum Gedenken

Wohin mit der eigenen Trauer? Diese Frage stellte sich eine Gruppe ehrenamtlicher Mitarbeiter des Hospizvereins Altenkirchen, angeregt durch den Besuch der Fachmesse „Leben und Tod“ im Mai 2019 in Bremen. Entstehen sollte ein Ort zum Gedenken und gegen das Vergessen, eine Möglichkeit, die eigene Betroffenheit und Trauer aus der Begleitung von Schwerstkranken und Sterbenden zum Ausdruck zu bringen.


Kultur | Nachricht vom 16.03.2020

Zu Gast im "Haus der Heimatfreunde"

Mach dir ein paar schöne Stunden, geh ins Hammer Heimatmuseum. Das dachten sich auch Natalia, ihre Mutter Ljusja, Natlias Freundin Mayya, die aus der Ukraine hier zu Besuch weilten, mit Birgit und Helmut Schimkat. Zunächst ging es in das "Synagogenzimmer" im Kulturhaus. Dort sind Exponate zu sehen, die nach dem Reichs - Pogrom von 1938 noch aufgefunden wurden.


Region | Nachricht vom 15.03.2020

Der erste Bauabschnitt der Rathausstraße in Wissen beginnt Ende März

AKTUALISIERT | Der bereits in den Jahren 2014, 2015 und abschließend in 2019 geplante und vom Stadtrat einheitlich für sinnvoll und erforderlich betrachtete Ausbau der Rathausstraße geht ab März endlich los. Das vorgesehene Konzept dürfte begeistern und die Attraktivität der Stadt Wissen über ihre Grenzen hinaus weiter erhöhen.


Wirtschaft | Nachricht vom 15.03.2020

Schmitt: Neues wagen – Blockchain für den Mittelstand

Wirtschaftsstaatssekretärin Daniela Schmitt hat den Wirtschaftsdialog „Blockchain“ eröffnet. Die Fachveranstaltung des rheinland-pfälzischen Wirtschaftsministeriums ist ein Angebot an kleine und mittlere Unternehmen, sich über Blockchain zu informieren und im Gespräch mit Experten Potenziale der neuen Technologie für den eigenen Betrieb auszuloten.


Wirtschaft | Nachricht vom 15.03.2020

Wissing unterstützt Unternehmen bei Bewältigung der Corona-Krise

Wirtschaftsminister Dr. Volker Wissing hat sich mit Vertretern der Wirtschaft zum Spitzengespräch getroffen, um die Unternehmen frühzeitig bei der Bewältigung der Herausforderungen durch das Corona-Virus zu unterstützen. Das Land werde die richtigen und wichtigen Schritte der Bundesregierung sinnvoll verstärken. Als direkter Ansprechpartner der Unternehmen für wirtschaftsrelevante Fragen stehe kleineren und mittelständischen Unternehmen der Mittelstandslotse Prof. Dr. Manfred Becker zur Verfügung, außerdem werde eine Stabsstelle im Wirtschaftsministerium unter Leitung des Abteilungsleiters für Wirtschaftspolitik, Dr. Ralf Teepe, zur Koordination sämtlicher Maßnahmen eingerichtet, so Wissing.


Vereine | Nachricht vom 15.03.2020

Neuer Dirigent im Musikverein Dermbach

Seit Ende Januar (2020) hat Thomas Drost den Taktstock beim Musikverein Dermbach übernommen. Corona-Virus betrifft auch die wöchentlichen Proben.


Sport | Nachricht vom 15.03.2020

Titelgewinne für Gebhardshainer Bogenschützen in Groß-Zimmern

Am Wochenende, 7. und 8. März (2020) fanden die nationalen Titelkämpfe zur Deutschen Hallenmeisterschaften der Feldbogenschützen des DFBV in Groß-Zimmern statt. Zwei Mitglieder der Bogensportabteilung der St. Sebastianus-Schützenbruderschaft Gebhardshain, nahmen daran teil.


Kultur | Nachricht vom 15.03.2020

Buchtipp: „Der Tod im Buchenloch“ von Rainer Nahrendorf

„Das Steinzeitexperiment“ lautet der Untertitel des Eifelkrimis. Der Autor kennt sich in der Region sehr gut aus und hat umfassend recherchiert. Die Sehenswürdigkeiten, Internetseiten und Museen, die er nennt, kann man aufsuchen und sich auch an seine Wegbeschreibungen halten. Für Freunde der Archäologie, Urgeschichte oder Eifel-Natur eine unterhaltsame Lektüre.


Kultur | Nachricht vom 15.03.2020

Westerwälder Literaturtage finden auch in diesem Jahr statt

Zum 19ten Mal finden die Westerwälder Literaturtage (ww-Lit) statt, seit 2017 veranstaltet vom Kulturwerk Wissen. In diesem Jahr steht die Veranstaltung unter dem Motto „Nordlichter“. Bekannte Autoren aus Skandinavien und ausgewiesene deutsche Skandinavienkenner stellen ihre Werke vor. Bis zum 28. Oktober sind 32 Veranstaltungen geplant. Auf Grund der Corona-Krise müssen einige Veranstaltungen verschoben werden.


Region | Nachricht vom 14.03.2020

Sicher in die Motorradsaison starten

Der Winter neigt sich dem Ende zu und so langsam kommen die Motorräder wieder auf die Straßen. Zum Saisonbeginn ist es jedoch nicht ratsam, einfach den Helm aufzusetzen und loszufahren, rät Mario Schmidt, Regionalbeauftragter, des ACE Auto Club Europa, Deutschlands zweitgrößten Automobilclub, in Rheinland-Pfalz. Nach der langen Pause im Winter brauchen die Maschinen Pflege und der Fahrer Eingewöhnungszeit, um sicher unterwegs zu sein und sich, sowie andere Verkehrsteilnehmer nicht unnötig zu gefährden.


Region | Nachricht vom 14.03.2020

Absagen und Verschiebungen: Kulturwerk Wissen macht Pause

Entsprechend des Erlasses der Landesregierung Rheinland-Pfalz vom 13. März finden auch im kulturWERKwissen und walzWERKwissen keine Veranstaltungen mit mehr als 75 Personen bis mindestens Ostern und darüber hinaus statt.


Region | Nachricht vom 14.03.2020

Kriminalstatistik der Kreise Neuwied und Altenkirchen für 2019

In der Polizeidirektion Neuwied fand unlängst eine Pressekonferenz zu der Entwicklung der Kriminalstatistik 2019 in den Kreisen Neuwied und Altenkirchen statt. Kriminaldirektorin Brigitte Nilges, Leiterin der Polizeidirektion (PD) Neuwied, Polizeioberrätin Caroline Schug, Leiterin der Polizeiinspektion (PI) Neuwied, und Kriminalhauptkommissar (KHK Dirk) Mohr, Leiter der Führungsgruppe der PD Neuwied, stellten die aktuellen Zahlen vor.


Region | Nachricht vom 14.03.2020

CDU-Kreisverband: Zum Politischen Aschermittwoch nach Passau

Der CDU-Kreisverband lud in diesem Jahr erstmals zu einer Fahrt zum Politischen Aschermittwoch der CSU nach Passau ein. Dabei nutzten die über 40 Teilnehmer aus dem Kreis Altenkirchen die Gelegenheit, bayerische Politik einmal hautnah mitzuerleben.


Region | Nachricht vom 14.03.2020

„Ich war sofort schockverliebt“

Ann-Christine Peiseler ist neue Koordinatorin beim Johanniter-Hospizdienst in Waldbröl. Sie möchte nun junge Menschen und vor allem Männer fürs Ehrenamt gewinnen. „Es ist eine der besten Entscheidungen meines Lebens gewesen“, beschreibt Ann-Christine Peiseler ihren beruflichen Wechsel in die Hospizarbeit.


Region | Nachricht vom 14.03.2020

Der Aktionskreis Daaden hat in 2020 wieder viel vor

Zur Jahreshauptversammlung im Aktionskreis Daaden waren zahlreiche Mitglieder und Gäste gekommen. Der Vorsitzende Samy Luckenbach zog in seinem Geschäftsbericht eine durchaus positive Bilanz für das Jahr 2019, beleuchtete aber auch einige Dinge die nicht so gut gelaufen waren. Denn wegen der schwierigen Durchführung der Kneipennacht 2019 haben OKAY-Veranstaltungen aus Herdorf das Event für dieses Jahr abgesagt.


Wirtschaft | Nachricht vom 14.03.2020

Die Digitale Verwaltung – Wunsch oder Wirklichkeit?

Beim letzten Digital Stammtisch Westerwald-Sieg in der Germania in Wissen ging es um die Digitale Verwaltung. Ist sie bloß Wunsch oder bereits Wirklichkeit? Aus diesem Anlass war Tim Kraft, Leiter des Bauamts und der Wirtschaftsförderung der VG Kirchen zu Gast. Er berichtete über erfolgreich umgesetzte bzw. laufende Projekte zur Digitalisierung, aber auch von den bürokratischen Hürden.


Wirtschaft | Nachricht vom 14.03.2020

Wirtschaftsrat bei Thomas: „Wandel ist unser Geschäft“

Unter Leitung von Sektionssprecher Christoph Held besuchte der Wirtschaftsrat Thomas in Herdorf. Markus Krauss, Geschäftsführer des Unternehmens, begrüßte die Unternehmer des Wirtschaftsrates. Krauss präsentierte das Unternehmen, das 1905 seine Ursprünge hatte und nunmehr in dritter Generation als Familienunternehmen fortgeführt werde und sich in ganz besonderer Weise christlichen Werten verpflichte fühle.


Wirtschaft | Nachricht vom 14.03.2020

Trends im Onlinecasino – Was bringt das Jahr 2020 Neues?

Die Spielbranche verändert sich in rasanter Geschwindigkeit, das gilt auch für den Bereich der Onlinecasinos. Dabei entwickeln Programmierer nicht nur immer neue Spiele und Spielkonzepte. Die technologische Entwicklung schreitet voran und macht auch nicht vor dem Glücksspiel Halt. Die Spielregeln verändern sich, die gesetzlichen Rahmenbedingungen ebenso. Für die Spieler im Onlinecasino kann das leicht verwirrend werden. Nachfolgend gibt es einen kurzen Überblick, was sich im Bereich Onlinecasino im neuen Jahr so tut.


Vereine | Nachricht vom 14.03.2020

Wissener Schützen müssen Festwoche zum Jubiläum verschieben

AKTUALISIERT | Der Festausschuss des Wissener Schützenvereins hat sich dazu entschlossen, angesichts der aktuellen Corona-Krise die geplante Festwoche im Zeitraum vom 29. April bis 9. Mai mit Konzert des Heeresmusikkorps, dem Festkommers und dem Konzert mit Brings abzusagen bzw. die einzelnen Veranstaltungen zu verschieben.


Region | Nachricht vom 13.03.2020

Blick hinter die Kulissen der Film- und Fernsehwelt

Wie wird Fernsehen überhaupt gemacht? Als Zuschauer daheim auf dem eigenen Sofa bekommt man schlussendlich nur das Resultat zu sehen. 36 Jugendliche aus den Landkreisen Neuwied, Altenkirchen und Westerwaldkreis bekamen auf diese und viele andere Fragen eine Antwort. Die Gruppe besichtigte im Rahmen einer Kooperationsveranstaltung von „Wir Westerwälder“ die MMC Film- und TV Studios in Köln.


Region | Nachricht vom 13.03.2020

Stadion in Bürdenbach wird für 340.000 Euro saniert

Die Voraussetzungen, um im Stadion in Bürdenbach den sportlichen Neigungen nachgehen zu können, werden verbessert: Das Rasenspielfeld und die Laufbahn erhalten jeweils ein neues Outfit. Die Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld lässt sich die Sanierung knapp über 340.000 Euro kosten.


Region | Nachricht vom 13.03.2020

Landesregierung will Schulen und Kitas ab Montag schließen

Die rheinland-pfälzische Landesregierung will ab Montag, 16. März, alle Schulen und Kitas im Land wegen der Ansteckungsgefahr durch das Coronavirus schließen. Das geht aus einer Mitteilung des Ministeriums für Bildung hervor.


Region | Nachricht vom 13.03.2020

14-Jähriger landet bei Unfall auf der Motorhaube

Bei einem Verkehrsunfall in Herdorf sind am Donnerstag, 12. März, drei Personen leicht verletzt worden. Ein 14-Jähriger, der seinen jüngeren Bruder vor dem Unfall retten wollte, wurde von einem Auto angefahren. Der Sachschaden wird auf ca. 10.000 Euro geschätzt.


Region | Nachricht vom 13.03.2020

Corona-Fall im Kreis Altenkirchen bestätigt

Im Kreis Altenkirchen gibt es den Fall einer bestätigten Corona-Erkrankung. Nach Angaben der Kreisverwaltung ist ein 40-Jahre alter Mann aus Betzdorf infiziert. Ein weiterer Verdachtsfall dagegen hat sich nach Tests durch das Gesundheitsamt nicht bestätigt.


Region | Nachricht vom 13.03.2020

Start der Vorlesungen zum Sommersemester an der Uni Siegen verschoben

Der Start in das Sommersemester 2020 an der Universität Siegen wird verschoben. Das Ministerium für Kultur und Wissenschaft (MKW) des Landes Nordrhein-Westfalen hat diese Entscheidung am 13. März für alle Universitäten, Fachhochschulen und Kunsthochschulen in NRW getroffen. Hintergrund ist die aktuelle Entwicklung hinsichtlich der Verbreitung des Coronavirus national wie international.


Region | Nachricht vom 13.03.2020

Feuerwehr setzt Kreisausbildung und Lehrgänge vorerst aus

Angesichts der Ausbreitung des Coronavirus haben sich die Feuerwehr im Kreis Altenkirchen gemeinsam mit Landrat Dr. Peter Enders und den Wehrleitern der Verbandsgemeinden darauf verständigt, vorerst – für den Zeitraum März bis Ende April - die Kreisausbildung, sowie den Betrieb der Atemschutzübungsstrecke in Altenkirchen auszusetzen.


Region | Nachricht vom 13.03.2020

Ein Schwerverletzter bei Unfall auf der K 97

Die Leitstelle Montabaur alarmierte am Freitag, 13. März, die Löschzüge Kirchen, Brachbach und Niederschelderhütte zu einem Verkehrsunfall auf der K 97 zwischen Brachbach und Katzenbach. Ein Autofahrer wurde in seinem Wagen eingeklemmt.


Region | Nachricht vom 13.03.2020

HwK: Überbetriebliche Lehrunterweisung eingestellt

Handwerkskammer Koblenz trifft wichtige Entscheidungen, um zur Eindämmung der Infektionsgefahr beizutragen. Sie stellt die überbetriebliche Lehrunterweisung und weitere Maßnahmen für Jugendliche wegen Corona-Virus zunächst für 14 Tage ein.


Vereine | Nachricht vom 13.03.2020

„Raiffeisen-Werkraum“: Gelungene Premiere beim Brodverein

Ein großer Erfolg war die erste Folge des „Raiffeisen-Werkraums“, zu der der Brodverein 2019 in sein Vereinslokal, den Weyerbuscher Gasthof Zur Post, eingeladen hatte. Rund ein Dutzend geschichtsinteressierte Besucher folgte Raiffeisenbotschafter Stephan Fürst auf der Wissensreise ins 19. Jahrhundert.


Kultur | Nachricht vom 13.03.2020

„The Voice of Germany“ im Kulturwerk

„The next level“, singt Erwin Kintop in seinem Song „How bout you“, den er mit seinem Coach Rea Garvey für das Finale von The Voice of Germany produziert hat. Wie sagte Erwin im Finale der Show: „Nicht immer nur Balladen. Spaß und gute Laune!“ Die Wissener Karnevalsgesellschaft 1856 e. V. greift den Slogan auf und formuliert ihn für sich um: „Mal komplett was Anderes. Nicht immer nur Karneval. Auch mal was zum Zuhören und staunen!“


Region | Nachricht vom 12.03.2020

Regionale Wisserland wird nun doch wegen Corona verschoben

Die für das kommende Wochenende geplante 11. Gewerbeschau des Wisserlandes wird verschoben. Die Veranstalter folgen damit der Empfehlung des Gesundheitsamtes. Wann die beliebte Leistungsschau im und am Kulturwerk in Wissen sowie in der Walzwerkstraße nachgeholt wird, kann aktuell noch nicht festgelegt werden.


Region | Nachricht vom 12.03.2020

Beliebte Filmauto-Ausstellung in Freudenberg vorzeitig beendet

Leider musste sich das Technikmuseum Freudenberg dazu entschließen die erfolgreiche und sehr beliebte Filmauto-Ausstellung „Von Fledermäusen & Krabbeltieren" wegen der aktuellen Ereignisse rund um das Corona-Virus vorzeitig zu beenden. Eigentlich hätte die Ausstellung noch bis zum 29. März 2020 geöffnet sein sollen.


Region | Nachricht vom 12.03.2020

Seniorenakademie Horhausen: Hilfe für notleidende Kinder

Im Mittelpunkt des jüngsten Nachmittages der Horhauser Seniorenakademie im Kaplan-Dasbach-Haus stand die Hilfe für notleidende Kinder in Afghanistan. Zuvor fand ein Gottesdienst mit Pastor Peter Strauch und Gemeindereferent Achim Günther in der Pfarrkirche statt.


Region | Nachricht vom 12.03.2020

„Wenn jemals auf Naziboden die Hölle tobte, dann in Altenkirchen“

Die Schäden sind beseitigt, die äußerlichen Wunden geheilt, die seelischen Blessuren bei den nur noch wenigen, die die finalen Tage des Zweiten Weltkriegs in Altenkirchen hautnah miterlebt haben, gewiss in dem ein oder anderen Traum immer noch gegenwärtig. Mit einem Bombardement in mehreren Wellen und in nie für möglich gehaltener Stärke zerstören alliierte Luftstreitkräfte im März 1945, nunmehr vor 75 Jahren, die kleine Westerwälder Kreisstadt. Sie lassen mehrere Hundert Tote zurück.


Region | Nachricht vom 12.03.2020

Erste öffentliche Einrichtung im AK-Land schließt wegen Corona

Nun ist auch der Kreis Altenkirchen kein weißer Fleck mehr: Die Ausbreitung des Corona-Virus bedingt die Schließung der ersten öffentlichen Einrichtung, der Kita "Im Wiesengrund" in Herkersdorf-Offhausen. Sie macht wegen zwei Verdachtsfällen, die Kinder betreffen, vorerst bis einschließlich Dienstag nächster Woche ihre Türen "dicht".


Region | Nachricht vom 12.03.2020

Vorverkauf für „Rock im Zelt“ 2020 in Altenkirchen läuft

Bereits zum 15. Mal findet in diesem Jahr „Rock im Zelt“ auf dem Weyerdamm in Altenkirchen statt. Am Freitag, 3. Juli, kommen wieder alle Rockfans auf ihre Kosten, wenn sich ein Best Of der Metallica-, Iron Maiden- und AC-DC-Tributebands die Klinke in die Hand geben.


Region | Nachricht vom 12.03.2020

Zuschuss aus Berlin für Hallenbad-Neubau kippt Mainzer Förderung

Da war zunächst die Freude groß, als die 2,5 Millionen Euro, die der Bund für den Bau des neuen Hallenbades in Altenkirchen locker machen wird, als Nachricht die Runde machte. Aber halt, im Handumdrehen legte sich ein Schatten über die avisierte Förderung aus Berlin.


Region | Nachricht vom 12.03.2020

Selbstständig durch den Alltag mit der Lebenshilfe

Die Lebenshilfe im Landkreis Altenkirchen fördert im Rahmen ihrer verschiedenen Angebote die Teilhabe von Menschen mit einer Beeinträchtigung am Leben in der Gesellschaft. Die Teilhabe in der Gesellschaft geschieht auf vielen Ebenen, unter anderem im Bereich der Arbeit, der Bildung, im selbstbestimmten Wohnen und in der Freizeit. In diesem Zusammenhang sind auch die Unterstützungsformen vielfältig.


Region | Nachricht vom 12.03.2020

Auf den Spuren einer einst bedeutenden Kobalterzgrube

Bürger können dabei gerne mithelfen, die Geschichte der etwas in Vergessenheit geratenen Kobalterzgrube „Alexander/Friedrich“ mit Zechenhaus in Kirchen neu zu entdecken und in ihren eigenen vier Wänden dazu stöbern.


Region | Nachricht vom 12.03.2020

Der Kreis zeigt Flagge für Tibet

Die Tibet-Initiative Deutschland ruft Städte, Gemeinden und Landkreise Jahr für Jahr auf, am 10. März – dem Jahrestag des tibetischen Volksaufstandes von 1959 – die tibetische Flagge zu hissen. Mit der Aktion demonstriert die gemeinnützige Menschenrechtsorganisation gemeinsam mit den Teilnehmern seit 1996 ihre Solidarität mit den politisch verfolgten und unterdrückten Tibetern.


Politik | Nachricht vom 12.03.2020

Betzdorfer CDU hält Pläne der Agentur für Arbeit für unzumutbar

Die CDU Stadtratsfraktion und der Vorstand des Ortsverbands Betzdorf sind bestürzt über die Ankündigung der Neuwieder Agentur für Arbeit, Personal von Betzdorf weg zu versetzen und damit die Arbeitslosmeldungen nach Altenkirchen zu verlegen. Die Betzdorfer CDU hat deshalb einen Brief an den Chef der Agentur, Herrn Karl-Ernst Starfeld geschrieben und an ihn appelliert diese Entscheidung zu revidieren.


Wirtschaft | Nachricht vom 12.03.2020

Jahresempfang der Landwirtschaft in Hachenburg

Markus Mille, der Geschäftsführer der Bezirksgeschäftsstelle Altenkirchen, Neuwied und Westerwald im Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau e.V. (BWV) konnte sich als Organisator, natürlich zusammen mit seinem Team, über rund 150 Landwirte/innen freuen, die zum traditionellen Jahresempfang der Landwirtschaft nach Hachenburg in die dortige Stadthalle gekommen waren.


Wirtschaft | Nachricht vom 12.03.2020

Gründen für Jedermann: Die Möglichkeiten des Kleingewerbes

Start-ups sind in aller Munde, überall werden junge und dynamische Unternehmen gegründet. Ob in der Internetbranche, der Gastronomie oder dem Handel - immer mehr Menschen gehen den Schritt in die Selbstständigkeit. Das Kleingewerbe ist als Rechtsform besonders beliebt. Die Gründung ist unkompliziert und die Kosten sind überschaubar. Dabei gibt es aber einige Dinge zu beachten.


Vereine | Nachricht vom 12.03.2020

VdK-Mitglieder trafen sich zum Ortsverbandstag

Mehr als 70 Mitglieder des VdK – Ortsverband Wissen, nahmen an dem diesjährigen Ortsverbandstag im Schützenhaus der „Schützenbruderschaft vom Heister 1482“ teil. Der 1. Vorsitzende, Thomas Schilling begrüßte die anwesenden Mitglieder, besonders den VdK Kreisverbandsvorsitzenden Erhard Lichtenthäler sowie den 1. Beigeordneten der Verbandsgemeinde Wissen, Ulrich Marciniak, in Vertretung für Bürgermeister Wagener und den 1. Beigeordneten der Stadt Wissen, Claus Behner, in Vertretung für Stadtbürgermeister Berno Neuhoff.


Sport | Nachricht vom 12.03.2020

Erfolgreicher Spieltag beendet U19-Minimannschaftsmeisterschaft

An die Mosel zum ausrichtenden SC Noviand ging es zum Abschluss der Meisterschaftsrunde für das U19-Badmintonteam der JSG Betzdorf/Gebhardshain. Zwar fehlte der Nachwuchstruppe ein Herr, so dass bei allen Partien das Jungendoppel kampflos abgegeben werden musste, ansonsten waren die JSG’ler mit Julia Klein, Isabel Hoß, Anna Hoß und Mika Schönborn gut aufgestellt.


Sport | Nachricht vom 12.03.2020

Sportliches Wochenende beim BC Altenkirchen

Am Wochenende hatte die Seniorenmannschaft des Badminton Club Altenkirchen (BCA) gleich zwei Punktspiele. Der BCA setzte sich mit 7:1 gegen TuS Horhausen 2 durch und am Sonntag mit 6:2 gegen TuS Bad Marienberg. Mit den beiden Siegen hat die Mannschaft aktuell 13 Punkte und ist von insgesamt 8 Plätzen auf Platz 4. Die Spieler der Mannschaft sind sehr zufrieden, denn in der letzten Saison mussten sie um den Abstieg bangen.


Region | Nachricht vom 11.03.2020

Unfall in Wissen: Frontalkollision im Gegenverkehr

Bei einem Unfall in der Wissener Bahnhofsstraße am Dienstag, 10. März, gegen 6.40 Uhr sind drei Personen leicht verletzt worden. An den am Unfall beteiligten PKW entstand wirtschaftlicher Totalschaden.


Region | Nachricht vom 11.03.2020

Polizei zeichnet mutigen Herkersdorfer für Zivilcourage aus

Er schaute nicht weg, der Herkersdorfer Berufskraftfahrer Andreas Höchst, der am Mittwochnachmittag im Polizeigebäude in Betzdorf durch den Dienststellenleiter Markus Franke die Urkunde des Polizeipräsidenten für seine Zivilcourage, das heißt für sein vorbildliches Handeln und seinen engagierten Einsatz, überreicht bekam.


Region | Nachricht vom 11.03.2020

Ehrungen beim DRK: 10 und 15 Jahre, mehr als nur Bewegung

Für 10 Jahre aktive Kursleitung wurde Marita Wäschenbach aus Wissen vom DRK-Kreisverband Altenkirchen geehrt. Sie begann mit einer Yogaausbildung und leitete sowohl in Altenkirchen, als auch in Wissen viele Yoga Kurse. Folgend besuchte sie die Ausbildung als Übungsleiterin in den Bewegungsprogrammen und ist zurzeit in Wissen als Kursleitung „starker Rücken“ aktiv.


Region | Nachricht vom 11.03.2020

Frühlingsbasar der Villa Kunterbunt übertraf alle Erwartungen

Am 7. März 2020 fand der Frühlingsbasar in der KiTa Villa Kunterbunt statt.Nachdem es eine riesige Nachfrage nach Verkäufernummern gab und diese schon am zweiten Tag der Anmeldefrist vergeben waren, fieberte das Basarteam, wie auch das Team der Kita, dem Basartermin entgegen.


Region | Nachricht vom 11.03.2020

Masernverdacht in Altenkirchen nicht bestätigt

Glücklicherweise wurde der Masernverdacht bei einem knapp zweijährigen Kind aus der Kreisstadt durch abschließende Laboruntersuchungen nicht bestätigt. Darüber informiert die Kreisverwaltung aktuell. Das Kreisgesundheitsamt weist gleichzeitig erneut auf Impfpflicht hin.


Region | Nachricht vom 11.03.2020

Einladung: Als Vater und Opa noch auf Georg „bergten“

AKTUALISIERT | Nach reiflicher Überlegung haben sich die Veranstalter des Bergbau-Aktions-Wochenendes vom 27. bis 29. März 2020 aus Sorge vor dem Coronavirus entschieden, die Veranstaltungen abzusagen und voraussichtlich im Herbst diesen Jahres neu zu terminieren.


Region | Nachricht vom 11.03.2020

Freiwillige Feuerwehren Wissen und Katzwinkel waren im Einsatz

Weil ein Gebäude unter Wasser stand, wurde am Mittwoch, 11. März, gegen 13.20 Uhr zunächst der Löschzug Katzwinkel durch die Leitstelle Montabaur zu einem Hilfeleistungseinsatz in den Ortsteil Steeg alarmiert. Kurze Zeit später, gegen 13.25 Uhr, alarmierte die Leitstelle den Löschzug Wissen zu einem Verkehrsunfall auf die Kreisstraße 71 Richtung Birken-Honigessen.


Region | Nachricht vom 11.03.2020

75 Jahre Kriegsende: Mut für Freiheit und Demokratie einzustehen

Während vor 75 Jahren im Ruhrkessel schon Friedensverhandlungen stattfanden, wurde in Wissen, am Südende des Ruhrkessels, noch einmal verheerend gebombt. An diesem schrecklichen 11. März 1945 um 17:50 Uhr heulten die Motoren der amerikanischen Fliegerstaffel über der Siegstadt, warfen mehr als 1000 Bomben ab und hinterließen ein Inferno. Ein Schicksal, das für immer in die Geschichte eingehen sollte.


Vereine | Nachricht vom 11.03.2020

Segelflugclub SFC Betzdorf-Kirchen für die Zukunft gerüstet

Anlässlich der Jahreshauptversammlung des Segelflugclubs SFC Betzdorf-Kirchen e.V. konnte Armin Brast, 1. Vorsitzender des Vereins, eine positive Bilanz für die Saison 2019 ziehen und einen vielversprechenden Ausblick auf die Aktivitäten des Vereins für das Jahr 2020 geben.


Kultur | Nachricht vom 11.03.2020

Förster zeigt Bedeutungswandel im Wald

ABGESAGT. Zum Abschluss seiner Vortragsreihe „Heimat unter der Lupe“ („HudL“) im Winterhalbjahr 2019/2020 lädt der örtliche Kultur- und Verkehrsverein (KuV) für kommenden Dienstag, den 17. März, um 19 Uhr ins barrierefreie Limbacher Haus des Gastes (Hardtweg 3). Andreas Schäfer, Revierförster aus Leidenschaft und Fachlehrer am Forstlichen Bildungszentrum Rheinland-Pfalz, setzt mit seinem Vortrag „Die Bedeutung unseres Waldes in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft“ einen letzten Höhepunkt der Veranstaltungsreihe.


Kultur | Nachricht vom 11.03.2020

Geistliches Konzert zur Passionszeit in der Kirche Birnbach

AKTUALISIERT | Das Konzert am Samstag, 21. März, in der Birnbacher Kirche fällt nach Empfehlungen der Landeskirche und ärztlicherseits aus Sorge um die Gesundheit der Besucher wegen des Coronavirus leider aus.


Region | Nachricht vom 10.03.2020

Mehr Geld für 1.250 Bauarbeiter im Kreis gefordert

Volle Auftragsbücher, Rekordumsätze, langes Warten auf Handwerker – die Baubranche boomt: Davon sollen jetzt auch die 1.250 Bauarbeiter im Landkreis Altenkirchen profitieren. Für sie fordert die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) in der anstehenden Tarifrunde ein Lohn-Plus von 6,8 Prozent – mindestens aber 230 Euro mehr im Monat.


Werbung