Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 46140 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 287 | 288 | 289 | 290 | 291 | 292 | 293 | 294 | 295 | 296 | 297 | 298 | 299 | 300 | 301 | 302 | 303 | 304 | 305 | 306 | 307 | 308 | 309 | 310 | 311 | 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 317 | 318 | 319 | 320 | 321 | 322 | 323 | 324 | 325 | 326 | 327 | 328 | 329 | 330 | 331 | 332 | 333 | 334 | 335 | 336 | 337 | 338 | 339 | 340 | 341 | 342 | 343 | 344 | 345 | 346 | 347 | 348 | 349 | 350 | 351 | 352 | 353 | 354 | 355 | 356 | 357 | 358 | 359 | 360 | 361 | 362 | 363 | 364 | 365 | 366 | 367 | 368 | 369 | 370 | 371 | 372 | 373 | 374 | 375 | 376 | 377 | 378 | 379 | 380 | 381 | 382 | 383 | 384 | 385 | 386 | 387 | 388 | 389 | 390 | 391 | 392 | 393 | 394 | 395 | 396 | 397 | 398 | 399 | 400 | 401 | 402 | 403 | 404 | 405 | 406 | 407 | 408 | 409 | 410 | 411 | 412 | 413 | 414 | 415 | 416 | 417 | 418 | 419 | 420 | 421 | 422 | 423 | 424 | 425 | 426 | 427 | 428 | 429 | 430 | 431 | 432 | 433 | 434 | 435 | 436 | 437 | 438 | 439 | 440 | 441 | 442 | 443 | 444 | 445 | 446 | 447 | 448 | 449 | 450 | 451 | 452 | 453 | 454 | 455 | 456 | 457 | 458 | 459 | 460 | 461 | 462


Region | Nachricht vom 02.12.2020

Nach 200 Jahren Kirchenkreis gibt es erstmals eine Video-Tagung

Nach der „längsten Synode in der Geschichte des Evangelischen Kirchenkreises Altenkirchen (im Sommer wurden über drei Wochen per Briefwahl die Abgeordneten des Kirchenkreises für die Landessynode gewählt) wird auch die Herbstsynode des Kirchenkreises wieder zum Novum. Statt gemeinsam an einem Ort, wird es nun eine Video-Synode am 12. Dezember geben.


Region | Nachricht vom 02.12.2020

Gebhardshain: Neue Weihnachtsbeleuchtung und Unterstützung für Nikolaus

In Gebhardshain verbreitet eine neue Beleuchtung weihnachtliche Stimmung. Einen ganzen Tag waren Helfer im Einsatz dafür. Und normalerweise würde der Nikolaus bald die Kleinen beim Hüttenzauber erfreuen. Um zumindest den Kleinsten eine Freude zu bereiten, hat die Werbegemeinschaft Überraschungen vorbereitet. Und außerdem: Nicht alles muss in diesem Jahr wegen Corona ausfallen.


Region | Nachricht vom 02.12.2020

Neue Busverbindung Katzwinkel-Elkhausen-Wissen: Signal für die Region

Ab dem 13. Dezember startet das Linienbündel „Wildenburger Land“. Darunter auch die Linie 263, die für die Gemeinde Katzwinkel von großer Bedeutung sein wird. Mit ihr kann man nun fast stündlich von Katzwinkel und Elkhausen direkt über Mühlenthal durch den „Grund“ nach Wissen fahren – ohne den „Umweg“ über Birken-Honigsessen nehmen zu müssen. Das ist besonders für die Schüler, aber letztendlich für alle Bewohner ein tolles Angebot.


Region | Nachricht vom 02.12.2020

Wohnhaus zerstört: Spendenaufruf nach Feuer in Altenbrendebach

In der Nacht zum Dienstag, 1. Dezember, kam es in Altenbrendebach bei Wissen zu einem verheerenden Brand. Zuerst brannte die Scheune, dann griff das Feuer auf das unmittelbar angrenzende Fachwerk-Wohnhaus über, welches ebenfalls nicht mehr zu retten ist. Die Familie mit zwei Kindern im Alter von acht und elf Jahren steht vor dem Nichts. Zur Unterstützung der Familie kann gespendet werden.


Region | Nachricht vom 02.12.2020

7-Tage-Inzidenz im Kreis Altenkirchen sinkt weiter

Am Mittwoch, 2. Dezember, meldet die Kreisverwaltung 20 neue laborbestätigte Corona-Infektionen im Kreis. Die Gesamtzahl aller seit März positiv Getesteten steigt damit auf 1182. Aktuell sind 140 Menschen positiv getestet, 1026 geheilt. 13 Frauen und Männer aus dem Kreisgebiet werden derzeit stationär behandelt.


Wirtschaft | Nachricht vom 02.12.2020

Beamtenkredit: Wann lohnt er sich und welche Vorteile bringt er?

Über Beamte gibt es viele Vorurteile. Sie seien faul und unflexibel, genießen dafür aber jede Menge Privilegien und Vorteile, heißt es oft. Was davon wahr ist und was lediglich Klischees, sei einmal dahin gestellt. Fakt ist: Beamte haben die Möglichkeit, vom sogenannten Beamtenkredit zu profitieren. Doch was genau hat es damit auf sich?


Wirtschaft | Nachricht vom 02.12.2020

Erholsamer Schlaf: Auf die richtige Matratze kommt es an

Es ist ein Phänomen unserer modernen Zeit: Immer mehr Menschen leiden unter Schlaflosigkeit, haben Probleme beim Ein- oder Durchschlafen und erwachen mit Rücken-, Schultern- oder Nackenschmerzen. Eine erholsame Nachtruhe sieht wahrlich anders aus. Gleich zu Medikamenten zu greifen, kann das Problem oft nur oberflächlich beheben. Die Lösung sieht häufig ganz anders aus.


Kultur | Nachricht vom 02.12.2020

Weihnachts-Songs für Kinder: Milli Zauberwald… und ihre kleine Rasselbande

Die Sängerin Milena Lenz, die mittlerweile in Hachenburg wohnt, ist unter anderem für die Komposition der Hymne für den Kreis Altenkirchen bekannt. Ihr neuestes Projekt: die Abenteuer rund um die kleine, quirlige Zauberfee Milli Zauberwald. Eingebettet in Instrumentalversionen klassischer Weihnachtslieder folgen die Zuhörer Milli und ihrer Rasselbande in der Vorweihnachtszeit. Und jetzt sind Kindergärten und Schulen in den Kreisen Altenkirchen und Westerwald gefragt.


Wirtschaft | Nachricht vom 02.12.2020

Wohnung renovieren: Welche Kosten kommen auf mich zu?

Von Zeit zu Zeit ist es unausweichlich: Die Wohnung muss renoviert werden. Lebt der Eigentümer selbst in der Wohnung, ist klar, wer die Kosten übernimmt. Doch in anderen Fällen können auf den Mieter und den Vermieter Sanierungskosten zukommen. Dann ist es im Vorfeld gut zu wissen, mit welcher finanziellen Belastung zu rechnen ist. Doch wie werden die Renovierungskosten berechnet?


Region | Nachricht vom 01.12.2020

Adventskalender – Teil 1: (K)ein Mann für Zwei

24 kurze Krimis im Postkartenformat begleiten uns in diesem Jahr durch den Advent. Die Idee dazu hatte die Literatur-Werkstatt in Altenkirchen, die sich jüngst mit „Postkarten-Krimis“ beschäftigte. Das Ergebnis: 24 spannende und vielfältige Mini-Krimis, die das Warten auf Weihnachten verkürzen.


Region | Nachricht vom 01.12.2020

Feuer in Altenbrendebach: Wohnhaus wird Opfer der Flammen

In der Ortsmitte von Altenbrendebach ist es in der Nacht zu Dienstag, 1. Dezember, zu einem Brand einer Scheune gekommen. Das Feuer hat auf das unmittelbar angrenzende Wohnhaus, ein Fachwerkhaus, übergegriffen. Beide Gebäude standen in Vollbrand. Nach ersten Angaben der Feuerwehr ist das Wohnhaus nicht mehr zu retten.


Region | Nachricht vom 01.12.2020

Richtiges Sortieren der Abfälle beginnt bereits in der Kita

„Abfälle schon im Kindergarten in die richtigen, farbigen Abfallbehälter zu sortieren, ist eine wichtige Grundsatzidee bei der pädagogischen Abfallberatung“, erklärt der Werkleiter des Abfallwirtschaftsbetriebes im Landkreis Altenkirchen, Werner Schumacher.


Region | Nachricht vom 01.12.2020

Regionaler Arbeitsmarkt trotzt der Krise

Die Arbeitslosigkeit in der Region ist trotz erneuter gesetzlicher Beschränkungen im Zuge der zweiten Pandemiewelle seit Monatsbeginn erneut zurückgegangen. Ende November sind im Bezirk der Agentur für Arbeit Neuwied 9.121 Menschen arbeitslos. Das sind 315 Personen weniger als im Oktober.


Region | Nachricht vom 01.12.2020

Energietipp: Alte Mauern mit jungem Energieverbrauch

Einen Altbau auf den Heizenergiebedarf eines Neubaus zu bringen, ist heute machbar. Es gibt bereits historische Gebäude, die nach der Sanierung den Verbrauch eines Energiesparhauses erreicht haben, ohne ihre denkmalgeschützte Fassade einzubüßen. Die meisten Bestandsgebäude stammen aber aus den Jahren 1950 bis 1980 und sind weitaus einfacher zu modernisieren. Die Herausforderung besteht darin, eine solche Sanierung richtig zu planen und finanziell zu stemmen.


Region | Nachricht vom 01.12.2020

Bücherei Altenkirchen: Kinder hatten „Blind Date“ mit dem Buch

Die Aktion, die sich die Öffentliche Bücherei der Ev. Kirchengemeinde in Altenkirchen jüngst für Kinder ab 10 Jahren überlegt hatte, war ein voller Erfolg. Das Team der Bücherei hatte Bücher eingepackt und mit ein paar Stichworten zum Inhalt versehen. Die Bücher konnten aufgrund dieser Beschreibungen ausgewählt und ausgeliehen werden, aber erst zu Hause beim Auspacken erfuhr man, was man sich entliehen hat.


Region | Nachricht vom 01.12.2020

Feuer in Niederfischbach: 45 Einsatzkräfte vor Ort

Bereits bei der Anfahrt beobachten die Feuerwehrkräfte Rauchschwaden und offene Flammen. In den frühen Morgenstunden brannte am Dienstag, den 1. Dezember, ein Kamin in Niederfischbach. Mehrere Trupps bekämpften das Feuer, im Gebäude und außerhalb. Die Kripo Betzdorf ermittelt.


Politik | Nachricht vom 01.12.2020

November-Hilfen und Betzdorfer Fitnessstudio: Noch keinen Cent erhalten

Hanteln stemmen und ein paar Runden auf dem Laufband – deswegen besuchte Sandra Weeser (FDP) nicht das Fitnessstudio „Körperwelt“. Sport hätte sie als Kundin auch gar nicht treiben können. Denn der Lockdown-Light ist für Fitnessstudios ein harter. Mildern wenigstens die sogenannten November-Hilfen den finanziellen Verlust?


Wirtschaft | Nachricht vom 01.12.2020

Hachenburger Brauerei macht Furore mit Adventsaktion

Die Westerwald-Brauerei in Hachenburg hat sich dieses Jahr zur Adventszeit eine ganz besonders flotte Marketingidee ausgedacht und sorgt damit seither für Aufsehen. Jeden Abend zur Dämmerzeit fährt Vertriebsmitarbeiter (Niko-) Klaus Strüder in seinem aufwändig und eigens dafür umgebauten „Aromahopfen-Taxi“ los, um in Westerwälder Kellern bei Überraschungsbesuchen nach Hachenburger Bier zu suchen. Was er an Kästen vorfindet, verdoppelt er dabei.


Vereine | Nachricht vom 01.12.2020

Corona: Kinder und Familien in den Blick nehmen

Die Corona-Pandemie stellt kinderreiche Familien vor ganz besondere Herausforderungen. Zunehmend fallen größere Familien aus gesellschaftlichem Denken und politischem Handeln: beim Einkaufen, bei Personenangaben für private Zusammenkünfte, beim Homeschooling und nun sogar beim Weihnachtsfest.


Kultur | Nachricht vom 01.12.2020

Mit Swing ins neue Jahr – live im Kulturwerk und als Stream

„Wir brauchen 2021 Swing und Schwung“: Das sagte Marco Lichtenthäler, Leiter der Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Big-Band (FWR-Big-Band) bei einem Pressegespräch im Kulturwerk Wissen. Hier hat die FWR-Big-Band bereits bei zwei Neujahrskonzerten die Halle gerockt – und auch 2021 möchte man mit musikalischem Schwung erfreuen. Und zwar gemeinsam mit der Solistin Gaby Goldberg, die schon mit Paul Kuhn tourte. Beim dritten FWR-Konzert im Kulturwerk spielen Corona und Pandemie eine Rolle: Das beswingte und beliebte Konzert soll es diesmal als Live-Veranstaltung sowie im Stream geben.


Kultur | Nachricht vom 01.12.2020

Klara trotzt Corona im Advent

Von dem Autoren-Duo Christiane Fuckert und Christoph Kloft gibt es in den vier Adventswochen noch einmal (jeweils wöchentlich) kurze Klara-Episoden. So können unsere Leser/innen sich während des neuen Lockdowns noch viermal bis Weihnachten an der resoluten Limburger Pfarrhausköchin und ihrem gutmütigen Pfarrer van Kerkhof erfreuen.


Kultur | Nachricht vom 01.12.2020

Gebhardshain: Ungewöhnliche Preisverleihung für kleine Lesekönige

Wie jedes Jahr zeichnete die ev. Bücherei Gebhardshain wieder Kinder aus, die besonders viele Bücher lasen. Eine Feier konnte wegen der Pandemie nicht stattfinden. Aber trotzdem mussten die Lesekönige nicht auf ihre Preise verzichten. Damit auch in Zukunft junge Menschen – so wie die diesjährigen Gewinner – viel lesen, hat die Bücherei sich etwas besonderes einfallen lassen.


Region | Nachricht vom 30.11.2020

Telc-Prüfungen im Fach Englisch an der IGS Hamm/Sieg

Seit 2013 finden an der Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Schule jedes Jahr telc-Prüfungen im Fach Englisch statt. Telc steht für „the European Language Certificates“. Diese Sprachzertifikate bestätigen Kompetenzen auf den verschiedenen Niveaustufen des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens und werden in Deutschland und über 25 weiteren Ländern durchgeführt.


Region | Nachricht vom 30.11.2020

Deutsche Bahn: Haltepunkt Hohegrete bei Pracht wird erneuert

Rheinland-Pfalz bekommt 17 moderne und barrierefreie Verkehrsstationen – und dazu zählt auch der Haltepunkt Hohegrete bei Pracht. Insgesamt werden in diese „Stationsoffensive“ 40 Millionen Euro investiert. 75 Prozent der Kosten trägt das Land Rheinland-Pfalz, die Deutsche Bahn übernimmt 25 Prozent.


Region | Nachricht vom 30.11.2020

Im Westerwald drohen Glatteis und Schnee

Zunächst ist noch schwacher Hochdruckeinfluss mit teils feuchter und kalter Luft im Westerwald wetterbestimmend. In der Nacht zum Dienstag (1. Dezember) erfasst ein Tiefausläufer von Nordwesten her unsere Region und bringt vorübergehend winterliche Bedingungen.


Region | Nachricht vom 30.11.2020

Paar trennt sich - wem gehören die Katzen?

Wenn sich ein Paar trennt, wem gehören dann die Hauskatzen? Demjenigen, der sie geschenkt bekommen hat oder demjenigen, der die alltäglichen Kosten für sie getragen hat? Diese Frage hatte die 13. Zivilkammer des Landgerichts Koblenz zu klären.


Region | Nachricht vom 30.11.2020

Wolf im Westerwald: Offenbar erneut Schafe in Birnbach gerissen

Nachdem es nun einige Wochen ruhig geworden war, wurden in der Nacht zu Montag, 30. November, in Birnbach mutmaßlich durch einen Wolf wieder zwei Schafe gerissen. Der Betreiber der Schafzucht, Peter Lipka, zeigt sich erheblich betroffen. Es handelte sich um tragende Tiere.


Region | Nachricht vom 30.11.2020

Bewilligungsbescheide kommen zu Weihnachten gerade recht

Die Adventszeit eignet sich bereits hervorragend, Menschen mit Geschenken zu bedenken. Da spielt es keine Rolle, ob das Präsent als realer Gegenstand oder als Schriftstück, in dem finanzielle Zusagen gemacht werden, daherkommt. Die Stadt Altenkirchen und die Ortsgemeinden Horhausen und Flammersfeld freuen sich über Bewilligungsbescheide aus Mainz, um Projekte umsetzen zu können.


Region | Nachricht vom 30.11.2020

Statt Weihnachtsmarkt: Der Hämmscher Adventskalender

Es ist ein alter Brauch, dass in Hamm (Sieg) der Reigen der Weihnachtsmärkte im Kreis Altenkirchen begonnen wird. Am Dienstag vor dem ersten Advent wäre es wieder soweit gewesen, in der Corona-Zeit musste der Weihnachtsmarkt aber ausfallen. Doch die Hämmscher haben sich etwas überlegt.


Region | Nachricht vom 30.11.2020

Wenig Bewegung in der Corona-Statistik des Kreises

Am Montagnachmittag, 30. November, meldet das Kreisgesundheitsamt vier neue Positiv-Fälle im Vergleich zu Sonntag. Die Gesamtzahl aller seit März positiv Getesteten liegt damit bei 1150. Aktuell sind 130 Menschen positiv getestet, 1004 geheilt.


Region | Nachricht vom 30.11.2020

Ehrenamtler Dieter Dobrunz verlässt das Wisserland

Ein langjährig engagierter Bürger hat aus familiären Gründen der Stadt Wissen den Rücken gekehrt: Dieter Dobrunz (86), vielen Wissenern bekannt und stark ehrenamtlich verwurzelt. Dem Siegtal wird er treu bleiben, mit Eitorf als neuem Wohnsitz.


Region | Nachricht vom 30.11.2020

Diese neuen Coronaregeln gelten ab 1. Dezember

Der Anstieg der Neuinfektionen sind mit den Beschränkungen gebremst worden. Eine Trendwende wurde aber nicht erzielt. Die Zahl der tödlichen Krankheitsverläufe steigt. Deshalb wurde der Teil-Lockdown verlängert und zusätzliche Maßnahmen ergriffen. Um eine Überlastung des Gesundheitssysteme abzuwenden, muss der Inzidenz im Regelfall von maximal 50 Infektionen pro 100.000 Einwohner erreichen.


Wirtschaft | Nachricht vom 30.11.2020

Adventsshopping lockt an den Wochenenden nach Altenkirchen

Bummeln und Shoppen in vorweihnachtlicher Stimmung und bei verlängerten Öffnungszeiten – das ist vom 2. bis 4. Adventswochenende auch in Altenkirchen möglich. Hier veranstaltet der Aktionskreis in diesem Jahr das Advents Shopping.


Kultur | Nachricht vom 30.11.2020

Amateurtheater Lampenfieber vermisst die Bühne und die Fans

Mit einer tollen Idee fürs Theaterspiel in Coronazeiten wollte „Lampenfieber“ in diesen Tagen an die Öffentlichkeit treten. Doch die neuesten Richtlinien haben auch das unmöglich gemacht. Das heimische Amateurtheater versichert aber: „Wir denken an euch, und wir werden sobald wie möglich wieder für euch da sein!“


Wirtschaft | Nachricht vom 30.11.2020

Ausflugsziele in der Region

Der Westerwald und seine Gemeinden bieten etliche Ausflugsziele, die nicht nur Touristen ansprechen, sondern auch Einheimische begeistern. So sind beispielsweise lange und beeindruckende Wandertouren im Westerwald ebenso möglich, wie kurze Spaziergänge, um die Seele ein wenig baumeln zu lassen.


Wirtschaft | Nachricht vom 30.11.2020

Online Casinos profitieren durch die Schließung der Spielhallen

Die Corona-Pandemie hält die ganze Erde weiterhin voll im Griff. Durch die neuen Vorgaben der Bundesregierung werden in Deutschland lebende etwas eingeschränkt, damit die Infektionskette unterbrochen werden kann. Nicht nur Bars, Restaurant und Kinos sind derzeit geschlossen, sondern auch Spielotheken mussten ihre Pforten schließen. Ein Nutznießer daraus sind natürlich Online Casinos, die im Internet ein ähnliches Spielangebot bereitstellen.


Region | Nachricht vom 29.11.2020

Unklare Rauchentwicklung rief die Feuerwehr auf den Plan

In einem Wohnhaus im Rettersener Ortsteil Witthecke kam es am Sonntag, 29. November, zu einer Rauchentwicklung. Die Bewohner informierten die Leitstelle Montabaur. Aufgrund der Meldung wurden die freiwilligen Feuerwehren Mehren und Weyerbusch gegen 13.18 Uhr alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Kräfte war das Gebäude komplett verraucht.


Region | Nachricht vom 29.11.2020

Nicole nörgelt – über die Verrohung in den Köpfen

Wir leben in einer Zeit der Absurditäten. Gegensätze und Ironie des Alltags, wohin man schaut. War die Menschheit auch vor Corona schon so oder hat dieses Virus all unsere schlimmsten Eigenschaften hervorgeholt? Oh Mann, schon wieder ein überflüssiger Artikel zu Corona und Consorten? Gab es doch schon genug! Und ja, ich wollte an dieser Stelle nicht mehr über die Pandemie und ihre Auswüchse in den Köpfen nörgeln, aber was bleibt mir denn anderes übrig?


Region | Nachricht vom 29.11.2020

„w40.global“: Die Suche nach Antworten auf drängende Fragen der Zeit

Die Idee, die Menschenrechte auf Tafeln in Altenkirchen zu präsentieren, ist inzwischen weit über den Westerwald hinaus bekannt. Aus der Ehrenamtsinitiative "Ich bin dabei!" hervorgegangen, ist die Gruppe "w40.global" um "Kümmerer" Jürgen Binder auch schon ein Preisträger. Anschlussideen sollen dafür sorgen, dass das wichtige Thema allgegenwärtig bleibt.


Region | Nachricht vom 29.11.2020

Radfahrer prallt gegen geöffnete Autotür – schwer verletzt

Bei einem Unfall in Altenkirchen ist ein Radfahrer am Samstag, 28. November, schwer verletzt worden. Der Mann war auf der Bahnhofsstraße unterwegs, als er gegen eine sich öffnende Autotür prallte und stürzte. Zudem gab es in der Nacht zu Sonntag einen schwereren Unfall in Neitersen.


Region | Nachricht vom 29.11.2020

„Kreits Ecke“ in Wissen: Neuer Eigentümer, neuer Geschäftsinhaber

Nach 34 Jahren hat die „Kreits Ecke“ in Wissen einen neuen Besitzer und auch einen neuen Mieter des Ladenlokals. Dass dies so schnell ging, nachdem die vorherigen Inhaber bekannt gaben, in den wohlverdienten Ruhestand zu gehen und auch das Haus zu verkaufen, damit hätte wohl niemand gerechnet. Doch es gibt Investoren, die zum einen mit der Stadt Wissen sehr verbunden sind und vor allem einen Blick dafür haben, wie es bald in der Rathausstraße werden wird.


Region | Nachricht vom 29.11.2020

37 Corona-Fälle übers Wochenende – 95-Jähriger verstorben

Innerhalb von zwei Tagen hat sich das Corona-Virus im Kreis Altenkirchen weiter verbreitet: Zuletzt hatte die Kreisverwaltung am Freitagnachmittag (27. November) zur aktuellen Lage informiert, am Sonntagnachmittag, 29. November, gibt es seit dem letzten Stand 37 neue Fälle.


Politik | Nachricht vom 29.11.2020

Betzdorf-Gebhardshain: Bauhof-Streit spitzt sich zu

In einem Presse-Statement greift die SPD in der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain die CDU an. Christdemokraten wie die Bürgermeister von Wallmenroth und Scheuerfeld wehren sich gegen einen gemeinsamen Bauhof für die VG. Die SPD kämpft hingegen für die Prüfung einer Zusammenführung. Sie verweist dabei auf den damaligen Fusionsvertrag zwischen Betzdorf und Gebhardshain sowie auf einen Beschluss im VG-Rat. Nun hoffen die Sozialdemokraten auf eine „Koalition der Willigen“.


Kultur | Nachricht vom 29.11.2020

Buchtipp: "Die Tote vom Dublin Port“ von Mara Laue

Ein spannender Irland-Krimi, der in Dublin spielt und die irische Vorliebe für Pubs, Folk-Musik und Schifffahrt realistisch mit zeitgenössischer Kriminalistik verwebt. Russel O‘Leary, ein junger Singer-Songreiter, der allabendlich im Pub Temple Bar mit seiner Band auftritt, setzt seine persönlichen Vorlieben mit seinen beiden Jobs um, denn tagsüber arbeitet er als Privatdetektiv.


Kultur | Nachricht vom 29.11.2020

„Musikkreis“ in der Abtei Marienstatt gibt nicht auf

Die Corona-Pandemie bereitet bekanntlich allen Künstlern, Musikern und sonstigen Kunstschaffenden massive Probleme und Sorgen. Die Auswirkungen des 1. und 2. Lockdowns haben auch an der Klosterpforte in Marienstatt nicht haltgemacht. Die gesamte Abtei hat immer noch unter strengen Beschränkungen zu leiden, einige Wirtschaftsbereiche des Klosters kamen fast vollständig zum Erliegen.


Kultur | Nachricht vom 29.11.2020

Barbaraturm: Aufbau des höchsten Adventskranzes im Westerwald

MIT VIDEO | Die Corona-Einschränkungen gefährden die Veranstaltungsbranche. Schon im Juni erstrahlte deshalb der Barbaraturm, um auf die bedrohliche Lage aufmerksam zu machen. Der damalige Initiator ließ sich von der Aktion anspornen: Es entstand die Idee eines überdimensionalen Adventskranzes auf den Barbaraturm. Schnell konnten Mitstreiter gefunden werden.


Kultur | Nachricht vom 29.11.2020

Frauenensemble Encantada: Kopf nicht in den Sand gesteckt

MIT VIDEO | Nach ihrem Erfolg bei dem WDR-Wettbewerb „Der beste Chor im Westen“ hätten 2020 viele Auftritte folgen sollen. Doch die Pandemie hat alle ursprünglichen Planungen zunichte gemacht für das Frauenensemble Encantada aus Neunkirchen – bei dem auch viele Sängerinnen aus dem AK-Land mitmachen. Aber davon ließ und lässt sich die Gruppe nicht entmutigen.


Wirtschaft | Nachricht vom 29.11.2020

Gut aufgehoben im online Casino – die wichtigsten Auswahlkriterien

Es gibt Spieler, die sich hauptsächlich auf online Casinos spezialisiert haben, um dort das Glück zu testen. Es warten nicht nur hohe Gewinne, sondern viele weitere Vorteile, wenn man sich online ins Casino begibt. Krawatte und Anzug sind hier nicht nötig, ein Internetanschluss und ein mobiles Endgerät reichen völlig aus. Mittlerweile gibt es sogar Spieler, die über langjährige Erfahrungen verfügen und sich auf die Angebote dieser online Casinos spezialisieren. Was immer wieder im zentralen Fokus steht, ist die Art von Bonus, die ein online Casino Anbieter offeriert. Deshalb macht es Sinn, sich genau zu überlegen, bei welchem online Casino Anbieter gespielt wird. Es gibt Hinweise und gute Ratschläge, wenn es um eine nähere Auswahl geht. Um die Gewinnchancen zu erhöhen lohnt es sich deshalb, einen Vergleich zu machen.


Wirtschaft | Nachricht vom 29.11.2020

Attraktive Einzahlungsmöglichkeiten wie Paypal bei Wettanbietern

Nie zuvor war es der Artikel interessant, Sportwetten abzuschließen, denn der Internetmarkt hat vieles verändert. Die Übertragungsraten sind gestiegen, auch die Qualität der Endgeräte ist enorm hoch. Das bedeutet, dass zwischendurch ganz einfach das Smartphone für eine Wette gezückt wird, wenn es um Sportereignisse geht. Es gibt Menschen, die regelmäßig Sportwetten abschließen. Das tun sie entweder lokal vor Ort oder im Internet. Mittlerweile ist das Internet die beliebte Plattform dafür geworden. Das haben auch viele Anbieter und Unternehmen erkannt. Genau das ist der Grund, weshalb sich die Sportwetten Buchmacher derartig ins Internet verlagert haben. Wer bei einem seriösen Buchmacher landet, findet schnell die Vorteile heraus. Dazu zählen nicht nur guter Kundenservice und attraktive Quoten, sowie Echtzeit-Übertragungen von Ergebnissen, sondern auch die Vorteile diverser Zahlungsmöglichkeiten.


Wirtschaft | Nachricht vom 29.11.2020

Von zu Hause aus ins Casino – online Casino spielen

Als das Internet noch neu war, bedeutete es für den Nutzer einen riesigen Aufwand, wenn er sich ein Spiel herunterladen musste. Die Programme waren umfassend, die Übertragungsrate langsam. Damals gab es nur wenige Spiele Klassiker, was sich bis heute stark geändert hat. Nicht nur die optimalen Übertragungsraten, sondern auch das riesige Spielangebot von klassischen online Casinos und mehr überzeugen. Zu den typischen online Casinospielen gehören auch heute noch Poker, Black Jack und Roulette. Das darf natürlich in keinem online Casino oder in keinem echten Casino fehlen. Wer mag, kann sich quasi in Echtzeit einklinken, um sich wie im Casino zu fühlen. Jedem steht es frei, das Glück auszuprobieren. Dafür ist es aber gar nicht nötig, die eigenen vier Wände zu verlassen. Ein Internetanschluss reicht – mit dem Smartphone, dem Tablet oder dem Laptop kann es losgehen. Die Umsätze von online Casinos steigen weiter. Online Casino Anbieter liegen voll im Trend. Das hat auch einen guten Grund.


Wirtschaft | Nachricht vom 29.11.2020

Alles über Fußballnetze beim Fußballsport

Netze für das Fußballtor müssen bestimmte Qualitätsmerkmale vorweisen, damit das Netz den Ball zuverlässig hält und belastbar ist, sodass durch den Balldruck beim Torschuss das Netz nicht plötzlich zerreißt. Schon einige kuriose Wetten wurden aufgrund solcher Vorfälle gewonnen. Auf Seiten wie beispielsweise Sporticos kann man dies und noch mehr interessante Detailinformationen zu Sportereignissen nachlesen.


Wirtschaft | Nachricht vom 29.11.2020

Vereinsfußball als Vergnügen im Lebensabend

Fußball für über 60 – Welche Herausforderungen gibt es? Studien zufolge gibt es keinen Grund, warum Sie nicht Fußball spielen sollten, wenn Sie älter als 60 sind. Allerdings gilt eine gute Fitness als gute Grundlage für den Fußball. Im Vereinsfußball gibt es zudem den Vorteil, dass Sie unter Anleitung ihre eigene Fitness verbessern können. Damit paart sich auch die Definition aus einer reinen Vergnügen mit der Notwendigkeit, an der eigenen Fitness zu arbeiten. Viele Vereine versuchen aber, bei ihrem Angebot das Vergnügen und die Freude am Spielen in den Vordergrund zu stellen. Dabei gehen die meisten Vereine auch auf die Vorteile beim Spiel ein und sorgen für eine ausreichende Fitness bei den Mitgliedern.


Region | Nachricht vom 28.11.2020

Zwei Wochen lang Gesundheits-Check zugunsten des Kulturwerks

„Glücklich sein beginnt mit Gesundheit“ - Hildegard Weiss bietet in ihrem Prisma-Gesundheitszentrum in Grünebach vielfältige Möglichkeiten an, um gesund zu bleiben, gesund zu werden und das Immunsystem zu stärken. Für Interessierte hat sie nun ein Aktionspaket geschnürt: Eine Gesundheitsberatung mit einer Vital-Analyse – Terminreservierungen sind schon jetzt möglich. Die kompletten Einnahmen spendet Hildegard Weiss dem Kulturwerk Wissen, dass durch die Corona-Pandemie in finanzielle Bedrängnis geraten ist.


Region | Nachricht vom 28.11.2020

Horhausener Seniorenakademie spendet für Afghanistan

Bereits im Frühjahr hatten die Besucher des Seniorennachmittages der Horhausener Seniorenakademie für notleidende Menschen in Afghanistan gesammelt und der Vorbereitungskreis hat den gesammelten Betrag auf insgesamt 800 Euro aufgerundet. Da aufgrund der Corona-Pandemie keine persönliche Übergabe an die Stiftung Dr. Akbar und Sima Ayas mit Sitz in Altenkirchen stattfinden konnte, wurde jetzt der Betrag überwiesen.


Vereine | Nachricht vom 28.11.2020

Die Wanderlibelle ist die Libelle des Jahres 2021

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und die Gesellschaft der deutschsprachigen Odonatologen (GdO) haben die Wanderlibelle (Pantala flavescens) zur Libelle des Jahres 2021 gekürt. Mit dieser Wahl machen sie auf die voranschreitende Klimakrise aufmerksam, denn die Wanderlibelle profitiert von den immer schneller voranschreitenden Klimaveränderungen.


Region | Nachricht vom 27.11.2020

Unter Drogen der Polizei Vorfahrt genommen und Unfall riskiert

Ausgerechnet ein Polizeiwagen kam ihm in die Quere, als ein Autofahrer am Donnerstag, 26. November, einem anderen Auto auf der Bundesstraße 256 die Vorfahrt nahm und beinahe einen Unfall verursachte. Bei der anschließenden Verkehrskontrolle konnten die Beamten dann auch noch feststellen, dass der Fahrer unter Drogen stand.


Region | Nachricht vom 27.11.2020

Raiffeisen und Schulze-Delitzsch schauen aus dem Raiffeisenhaus in Flammersfeld

In den Fenstern des Flammersfelder Raiffeisenhauses sind in der Vorweihnachtszeit Porträts von Friedrich Wilhelm Raiffeisen und Hermann Schulze-Delitzsch, die zwei großen Gründer von Genossenschaften in Deutschland am Endes des 19. Jahrhunderts, zu sehen. In den Abendstunden werden die Porträts angestrahlt.


Region | Nachricht vom 27.11.2020

Oliver Euteneuer ist neuer Sprecher der Feuerwehr-Kreisausbilder

Oliver Euteneuer ist neuer Sprecher der Kreisausbilder der Feuerwehren im Kreis Altenkirchen. Er folgt auf Bastian Bierbaum, der diese Funktion fünf Jahre lang ausgeübt hat. Euteneuer ist bereits seit etlichen Jahren als Kreisausbilder tätig und hat als ehemaliger Wehrführer des Löschzugs Berod langjährige praktische Erfahrung.


Region | Nachricht vom 27.11.2020

Zusatzverkehr und höhere Kapazitäten an den Adventssamstagen

Trotz der Corona-Pandemie wird in der Vorweihnachtszeit mit einem vermehrten Besucheraufkommen in Köln gerechnet. Der Nahverkehr Rheinland (NVR) stellt daher für die Adventssamstage einige Zusatzzüge und weitere Kapazitätserhöhungen bei den Eisenbahnverkehrsunternehmen zur Verfügung.


Region | Nachricht vom 27.11.2020

Statt Weihnachtsmarkt lockt die Glühweinwanderung nach Köln

Keine Frage, jetzt in der Corona-Pandemie sollten persönliche Kontakte so weit wie möglich eingeschränkt werden. Außer Frage steht dabei aber auch, dass dies vielen Menschen besonders in der Adventszeit schwer fallen dürfte. Sinnvoll ist es also, die sozialen Unternehmungen so risikoarm wie möglich zu gestalten. Draußen an der frischen Luft geht dann auch mal das ein oder andere Glas Glühwein.


Region | Nachricht vom 27.11.2020

In Zeiten von Corona kommt der Zahnarzt digital in die Kita

Wie jedes Jahr besuchte Zahnarzt Dr. Düber die Kinder der KiTa in Fürthen zum Thema Zahnpflege. Dieses Mal jedoch, wie so vieles andere auch, auf digitalem Weg. Dr. Düber lud die Kinder und das Team über ein digitales Meetingsystem ein. Laptop mit Kamera und Mikrofon an, Beamer und Lautsprecher angeschlossen und los ging´s.


Region | Nachricht vom 27.11.2020

Bauarbeiten in der Wissener Rathausstraße voll im Zeitplan

Beim wöchentlichen Baustellentermin überzeugten sich nun die städtischen Beigeordneten vom Fortgang der Bauarbeiten und sie nahmen die Baustelle in Augenschein. Die Bauarbeiten liegen voll Im Zeitplan und bereits in der kommenden Woche wird auf einem weiteren Teilstück der Rathausstraße, vom RegioBahnhof bis etwa in Höhe der Einmündung der Gerichtsstraße, die neue Asphaltdecke aufgebracht.


Region | Nachricht vom 27.11.2020

Kita-Neubau in Niederschelderhütte: Baggerarbeiten gestartet

Bis zu 75 Kinder sollen in der neuen Einrichtung oberhalb der Grundschule betreut werden. In rund 1,5 Jahren soll das Gebäude fertig sein. Aber erst einmal gilt es, dem felsigen Erdreich jeden Quadratmeter abzuringen. Der Ortsbürgermeister spricht von einer Investition in die Zukunft. Was ist aber, wenn eines Tages der Betreuungsbedarf die Kapazitäten übersteigt? Auch daran haben die Planer gedacht.


Region | Nachricht vom 27.11.2020

7-Tage-Inzidenz im Kreis sinkt wieder unter 100

Vor dem Wochenende verzeichnet der Landkreis Altenkirchen für die Corona-Statistik erneut ein Plus von 22 Positiv-Fällen. Mit Stand von Freitagnachmittag, 27. November, liegt die Gesamtzahl der im Kreis seit Pandemie-Ausbruch Infizierten bei 1109. Aktuell sind 140 Menschen positiv getestet, 954 geheilt.


Region | Nachricht vom 27.11.2020

Marktschwärmerei: Erster Verkauf in Marienthal ein voller Erfolg

Regionales Einkaufen wird durch die Marktschwärmereien vereinfacht. Möglich ist das nun auch in Marienthal. Die „Gastgeberin“ für die Region Westerwald und Windeck, Inga Lehel, war von der großen Anzahl der Bestellungen überrascht. „Meine Unterstützer und ich hatten mit 30 bis 40 Bestellungen gerechnet. Das es dann rund 100 Bestellungen wurden hat uns sehr beeindruckt“, so Lehel.


Region | Nachricht vom 27.11.2020

Der Winter steht bevor - Zum ersten Advent kommt die Kälte

Bei den Meteorologen fängt am 1. Dezember der Winter an. Dieser Tag markiert den klimatologischen oder meteorologischen Winteranfang. Der kalendarische oder astronomische Winteranfang ist später, am 21. oder 22. Dezember. Zum ersten Adventswochenende wird es deutlich kälter werden und die ersten strengeren Nachtfröste stehen an.


Region | Nachricht vom 27.11.2020

Alle Herdorfer Fraktionen: Gegen den Kreis – für Bergbaumuseum

Alle Fraktionen im Herdorfer Stadtrat eint Unverständnis gegenüber Bestrebungen des Kreises, das Bergbaumuseum in Sassenroth aufzugeben. Damit nehme der aktuelle Träger eine mögliche Schließung in Kauf. Den Verantwortlichen auf Kreisebene werfen die fünf Parteien vor, nicht verstanden zu haben, welche historische Bedeutung der Bergbau für die Region darstelle. Nun arbeiten die Kommunalpolitiker an einem gemeinsamen Antrag, um den Kreis weiterhin in die Pflicht zu nehmen.


Region | Nachricht vom 27.11.2020

Kirchen: Gerüstabbau in 80 Metern Höhe sorgt für (Teil-)Sperrungen

MIT FOTO-GALERIE | Damit kann eine wichtige Maßnahme im Sanierungsplan der kath. St.-Michaels-Kirche abgeschlossen werden. Am Freitag, den 27. November, wurde das Gerüst um den Vierungsturm abgebaut. Demontage und Transport machten (Teil-)Sperrungen der anliegenden Straßen notwendig, die noch bis Samstag (28. November) andauerten.


Politik | Nachricht vom 27.11.2020

Radroutenplaner RLP im neuen Design mit mehr Funktionen

8700 Kilometer Radwege, 145 Themenrouten und sieben Radfernwege, dazu jede Menge Informationen: Die Internetseite radwanderland.de hat ein neues, nutzerfreundlicheres Design. Auch das Herzstück der Seite, der Radroutenplaner, präsentiert sich aufgefrischt und mit erweiterten Funktionen, etwa das Routing mit Bus und Bahn oder über die Landesgrenzen hinaus. Das hat Verkehrsminister Dr. Volker Wissing bekannt gegeben.


Politik | Nachricht vom 27.11.2020

Land fördert Instandsetzung der Holzbachtalbahn

Die Holzbachtalbahn zwischen Altenkirchen, Selters und Siershahn wird fast ausschließlich für den Güterverkehr genutzt. Der Bund, das Land Rheinland-Pfalz sowie der Westerwaldkreis fördern nun die grundhafte Ertüchtigung der Strecke mit insgesamt rund 14,1 Millionen Euro.


Wirtschaft | Nachricht vom 27.11.2020

Einfachste Mitfahrer-App der Region ausgezeichnet

Mobilität ist Standortfaktor. Ob Angestellter, Rentner, Schüler, Pendler oder auf Dienstfahrten von Unternehmen: Alle wollen individuell, einfach und zunehmend auch nachhaltig mobil sein. Unterstützt wird dieser Wunsch zukünftig von der „einfachsten Mitfahrer-App der Region“, die jetzt mit dem R56+-Award ausgezeichnet wurde.


Wirtschaft | Nachricht vom 27.11.2020

Corona: Planungsunsicherheit belastet Unternehmen weiterhin

Die beschlossene Verlängerung des zweiten Lockdowns und die damit einhergehenden Verschärfungen stellen Teile der Wirtschaft, insbesondere den stationären Einzelhandel, Gastronomie und Beherbergungsbetriebe, vor weitere Herausforderungen. Aber es gibt auch positive Aspekte. Zu dieser Einschätzung kommt die Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz.


Wirtschaft | Nachricht vom 27.11.2020

HwK-Vollversammlung: Traditionsveranstaltung in neuem, modernem Format

Das hat es in 120 Jahren Handwerkskammer (HwK) Koblenz noch nicht gegeben: ein voll beschlussfähiges Parlament des Handwerks aus Arbeitgeber- wie Arbeitnehmervertretern, die aufgrund der Corona-Richtlinien nicht an einem Ort gemeinsam tagen und beraten konnten. Die Lösung: eine Hybrid-Veranstaltung mit einem kleinen Personenkreis in Präsenzform in Räumlichkeiten der HwK sowie internetbasierte Zuschaltung aller anderen Mitglieder und von diversen Zuschauern.


Wirtschaft | Nachricht vom 27.11.2020

„Muli“ aus Oberwambach plant Weihnachtsfreuden für Alle

Wie viele andere Gewerbetreibende wurde auch die in Oberwambach ansässige Firma Getränke Müller seit Frühjahr dieses Jahres in ihren Aktivitäten stark ausgebremst. Das düstere Bild, das Michael Müller bereits im April von seiner Branche zeichnete, hat sich bewahrheitet. Wir berichteten.


Kultur | Nachricht vom 27.11.2020

Weihnachtsdorf Waldbreitbach – Das Original

Weihnachtsdorf – ein Begriff der Stunde. Der idyllische Ort Waldbreitbach im Wiedtal verwandelt sich bereits seit über 30 Jahren in das Weihnachtsdorf Waldbreitbach. Dabei handelt es sich nicht um einen eingezäunten Marktplatz oder ein Hüttendorf, sondern das gesamte Dorf als solches wird mit weihnachtlichen Attraktionen und zahlreichen Krippen geschmückt.


Region | Nachricht vom 26.11.2020

Kirchen: Bald Verkehrsbehinderungen vor kath. Kirche

AKTUALISIERT | Der Rückbau des Gerüstes an der St.-Michael-Kirche wird zu größeren Verkehrseinschränkungen führen. Fahrer im Bereich der Einmündung Lindenstraße/Hauptstraße/Brückenstraße dürfen sich deshalb am Freitag und Samstag auf ein erschwertes „Durchkommen“ einstellen. Für zwei Stunden wird am Freitag sogar der gesamte Kreuzungsbereich bis zum Parkdeck vor der Verwaltung gesperrt.


Region | Nachricht vom 26.11.2020

Weihnachtsgottesdienste an der Oberen Sieg mit Anmeldung

Gerade an Weihnachten gilt es darauf zu achten, dass die Gottesdienste nicht zu einer erhöhten Zahl von Corona-Ansteckungen führen. Darum ist es wichtig, die geltenden Schutzregeln einzuhalten. So muss inzwischen zusätzlich zu anderen Hygieneregeln auch während des Gottesdienstes am Platz ein Mund- und Nasenschutz getragen werden.


Region | Nachricht vom 26.11.2020

„vhs.wissen live“: In aller Munde – Verschwörungstheorien

Mit dem Onlinevortrag „Verschwörungstheorien: Charakteristika - Funktionen – Folgen“ am Dienstag, dem 1. Dezember (ab 19.30 Uhr), setzt die Kreisvolkshochschule (KVHS) Altenkirchen die Veranstaltungsreihe „vhs.wissen live“ fort.


Region | Nachricht vom 26.11.2020

Weihnachtsschmuck in Wissen angebracht

Bald erstrahlt die Wissener Innenstadt im Glanz zahlreicher Lichter. Und auch grüne Girlanden kommen zu ihrem Recht.


Region | Nachricht vom 26.11.2020

Erstes digitales Erzählcafé im Mehrgenerationenhaus Mittendrin

„Erzähl doch mal...!“ – diese Bitte kann der Einstieg in ein wunderbares Gespräch sein. Das Erzählcafé bietet einen Rahmen für diejenigen, die erzählen möchten und die diejenigen, die zuhören möchten. Es können Alltagsgeschichten sein, lang vergangenes oder Pläne für die Zukunft.


Region | Nachricht vom 26.11.2020

Kreisverwaltung zu Gast in der Wissener Tourist-Information

Gleich zwei neue Mitarbeiterinnen auf Kreis-Ebene kamen ins Reisecenter Wissen, um sich vorzustellen. Schon beim ersten Beschnuppern mit den touristischen Akteuren des Wisserlandes wurde deutlich, dass die Zusammenarbeit auf fruchtbaren Boden stoßen wird. Das Thema: die neuen Tourismus-Strukturen im Landkreis Altenkirchen.


Region | Nachricht vom 26.11.2020

Polizei in Bruchertseifen: Behörden räumen ehemaliges Hotel

Zahlreiche Polizeiautos an der viel befahrenden Bundesstraße 256 in Bruchertseifen haben am Mittwochmorgen, 25. November, für Aufsehen gesorgt: Die Beamten haben nach Auskunft der Polizeiinspektion Altenkirchen Amtshilfe geleistet. Das ehemalige Hotel „Kroppacher Schweiz“ wurde unter anderem aus Gründen des Brandschutzes geräumt.


Region | Nachricht vom 26.11.2020

Feuerwehr in der Corona-Pandemie: Schutz ist gewährleistet

Die Einsatzbereitschaft der freiwilligen Feuerwehren ist auch in der Corona-Pandemie gewährleistet. Zu den Schwierigkeiten konnte der AK-Kurier den Wehrleiter der VG Altenkirchen-Flammersfeld, Björn Stürz, befragen. Stürz ist seit 1. März im Amt und führt die neun Einheiten der neuen Verbandsgemeinde. Unterstützt wird er durch seine Stellvertreter Michael Imhäuser und Raphael Jonas.


Region | Nachricht vom 26.11.2020

7-Tage-Inzidenz steigt deutlich – Schulen erneut betroffen

AKTUALISIERT | Die Zahl der seit Beginn der Pandemie mit dem Corona-Virus infizierten Menschen im Kreis Altenkirchen liegt am Donnerstagnachmittag, 26. November, bei 1087, das sind 17 mehr als am Mittwoch. 153 Personen im Kreis sind aktuell positiv getestet, 919 geheilt (statt der ursprünglich genannten 934), in stationärer Behandlung sind nun neun Menschen. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 124,5.


Region | Nachricht vom 26.11.2020

Imhäusertal: Für eine Woche kein Durchkommen von morgens bis nachmittags

Von Montag, 30. November, bis voraussichtlich Freitag, den 4. Dezember, wird der Verkehr im Imhäusertal von Herkersdorf bis zum Minigolfplatz gesperrt. Der Grund: Stellenweise ragen Äste und Sträucher zu sehr in den Luftraum der Straße. Zur Beseitigung kommt eine Hebebühne zum Einsatz, deren seitliche Stützen eine Aufrechterhaltung des Verkehrs unmöglich machen. Aber der zuständige Landesbetrieb hat die Berufspendler im Blick: Die Sperrung soll jeweils nicht den kompletten Tag andauern.


Politik | Nachricht vom 26.11.2020

Weller und Wäschenbach (CDU): Wechselunterricht jetzt ermöglichen

Der Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Christian Baldauf spricht sich für die Ermöglichung von fakultativem Wechselunterricht ab der siebten Klasse aus. Schulministerin Hubig setze mit ihrer Passivität den Erfolg des Teil-Lockdowns aufs Spiel. Auch die örtlichen Landtagsabgeordneten Michael Wäschenbach und Jessica Weller stimmen dem Anliegen von Baldauf zu


Politik | Nachricht vom 26.11.2020

Corona-Futterhilfe für Zoos und Tierheime wieder in Kraft

Das Land legt Nothilfeprogramm Corona-Futterhilfe wieder auf. Gewährung von Überbrückungshilfen als Billigkeitsleistung für die durch den Corona-Lockdown in ihrer Existenz bedrohten Tierheime, Zoos und vergleichbare Einrichtungen.


Wirtschaft | Nachricht vom 26.11.2020

Blumen Leonards lädt herzlich zu ihren Adventstagen ein

Das TraditionsBlumenhaus Leonards in Wissen lebt Blumen seit 119 Jahren. Auch wenn in diesem Jahr die Adventsausstellung, wie sie die Kunden kennen und lieben, coronabedingt nicht wie gewohnt durchgeführt werden kann, hat man doch gerade in diesen Zeiten mit den liebevoll gestalteten Adventstagen die Möglichkeit, sich im Geschäft in der Steinbuschstraße 1 auf Advent und Weihnachten in gemütlichem Ambiente einzustimmen.


Wirtschaft | Nachricht vom 26.11.2020

Lohn-Plus und Corona-Prämie für Bauarbeiter im Kreis

Mehr Geld am Bau: Im Kreis Altenkirchen steigen die Löhne für Bauarbeiter um insgesamt 2,6 Prozent. Das teilt die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) mit. Darüber hinaus gibt es mit der November-Abrechnung eine steuerfreie „Corona-Prämie“ von 500 Euro. Azubis erhalten 250 Euro.


Wirtschaft | Nachricht vom 26.11.2020

Niedrigzinsen wachsende Herausforderung für Volksbank Gebhardshain

Die Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank stellt auch die Volksbank Gebhardshain zunehmend vor Herausforderungen. Trotzdem konnte sie nun auf ihrer ersten virtuellen Generalversammlung positiv auf 2019 zurückblicken. Das liegt unter anderem an einem anhaltenden Boom bei Wohnimmobilien und an regen Investitionen der heimischen Wirtschaft.


Kultur | Nachricht vom 26.11.2020

„An den Ufern des Mehrbachs“ – ein historischer Roman

Der Arbeitskreis für Heimatgeschichte und Brauchtumspflege (VG Altenkirchen-Flammersfeld) hat im Rahmen seiner Schriftenreihe einen lange verborgenen historischen Roman von Josef Limbach herausgegeben. Der historische Roman mit dem Titel „An den Ufern des Mehrbaches“ schildert die Geschichte eines jungen Mannes um die Mitte des 18. Jahrhunderts.


Kultur | Nachricht vom 26.11.2020

"Klara trotzt Corona" ist jetzt als Buch erschienen

Viele unserer Leser/innen haben die regelmäßigen humorvollen Episoden der Pfarrhaus-Ermittler in diesem Jahr verfolgt. So konnten die etwas schrullige Haushälterin Klara Schrupp und ihr gutmütiger Chef, der katholische Pfarrer Willem van Kerkhof - ursprünglich den Lesern bekannt aus den Limburg-Krimis - einmal von einer ganz neuen Seite kennengelernt werden.


Kultur | Nachricht vom 26.11.2020

Kein Karneval in Scheuerfeld in der Session 2020/21

Nun ist es offiziell: Der Karnevalsverein Scheuerfeld ist zu dem Schluss gekommen, dass auch mit entsprechenden Hygienekonzepten Feiern nicht bedenkenlos durchgeführt werden können. Die Session fällt aus. Aber das heißt für die Vereinsaktiven noch lange nicht, dass sie die Beine hochlegen. Und die Vorfreude auf die hoffentlich stattfindende Session 2021/22 steigert unsere Bildergalerie mit Eindrücken vergangener Umzüge.


Wirtschaft | Nachricht vom 26.11.2020

Die neuen Online-Casino-Trends, welche die Glücksspiellandschaft wahrhaft verändern werden

Seit den ersten Anfängen des Internets haben sich Glücksspielseiten formiert. Doch erst in dem Moment, als die Infrastruktur ein besseres Benutzererlebnis ermöglichte, kam es zu einer massiven Expansion im Bereich der Online-Casinos. Mit einem Smartphone in „buchstäblich jeder Tasche“ und einem universell verfügbaren Breitbandanschluss in Deutschland ist der Markt für Online-Casinos in den letzten Jahren nahezu explodiert. Und während die meisten Unternehmen unter den Auswirkungen der COVID-19-Pandemie litten, machten Online-Casinos einen großen Sprung, aktualisierten ihre Seiten und schufen neue Angebote.


Wirtschaft | Nachricht vom 26.11.2020

Online-Glücksspiele sollen in Deutschland neu reguliert werden

Lange Zeit wurde in Deutschland darüber diskutiert, das Online-Glücksspiel in allen Bundesländern zu legalisieren. Vor einigen Wochen wurde dann im Rahmen des neuen Glücksspielstaatsvertrags, der nächstes Jahr im Juli in Kraft treten soll, eine Übergangsregelung geschaffen, die eine Bewährungsprobe für Anbieter von Online-Glücksspielen darstellt.


Wirtschaft | Nachricht vom 26.11.2020

Kreuzfahrten 2020/21: Einschränkungen, Maßnahmen und Möglichkeiten

Die Corona-Pandemie und die mit ihr einhergehenden Beschränkungen und Maßnahmen legen die Kreuzfahrtindustrie seit März 2020 praktisch lahm. Allerdings scheint sich die Lage langsam zu entspannen: Einige Reedereien schicken ihre Schiffe bereits wieder - wenn auch eingeschränkt - auf die Reise.


Werbung