Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 47496 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 287 | 288 | 289 | 290 | 291 | 292 | 293 | 294 | 295 | 296 | 297 | 298 | 299 | 300 | 301 | 302 | 303 | 304 | 305 | 306 | 307 | 308 | 309 | 310 | 311 | 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 317 | 318 | 319 | 320 | 321 | 322 | 323 | 324 | 325 | 326 | 327 | 328 | 329 | 330 | 331 | 332 | 333 | 334 | 335 | 336 | 337 | 338 | 339 | 340 | 341 | 342 | 343 | 344 | 345 | 346 | 347 | 348 | 349 | 350 | 351 | 352 | 353 | 354 | 355 | 356 | 357 | 358 | 359 | 360 | 361 | 362 | 363 | 364 | 365 | 366 | 367 | 368 | 369 | 370 | 371 | 372 | 373 | 374 | 375 | 376 | 377 | 378 | 379 | 380 | 381 | 382 | 383 | 384 | 385 | 386 | 387 | 388 | 389 | 390 | 391 | 392 | 393 | 394 | 395 | 396 | 397 | 398 | 399 | 400 | 401 | 402 | 403 | 404 | 405 | 406 | 407 | 408 | 409 | 410 | 411 | 412 | 413 | 414 | 415 | 416 | 417 | 418 | 419 | 420 | 421 | 422 | 423 | 424 | 425 | 426 | 427 | 428 | 429 | 430 | 431 | 432 | 433 | 434 | 435 | 436 | 437 | 438 | 439 | 440 | 441 | 442 | 443 | 444 | 445 | 446 | 447 | 448 | 449 | 450 | 451 | 452 | 453 | 454 | 455 | 456 | 457 | 458 | 459 | 460 | 461 | 462 | 463 | 464 | 465 | 466 | 467 | 468 | 469 | 470 | 471 | 472 | 473 | 474 | 475


Politik | Nachricht vom 20.09.2019

Haltung zeigen für die Schöpfung: Glocken läuten für das Klima

Singend und betend zog es mehr als 30 Beteiligte beim „Klima-Freitag“ auf die Straße „Dieperzbergweg“ vor die Altenkirchener Landjugendakademie. Hier erinnerte die langjährige Dozentin Helga Seelbach an jahrzehntelanges kirchliches Umwelt-Engagement und motivierte zu weiterem Einsatz und dazu, Haltung zu zeigen.


Politik | Nachricht vom 20.09.2019

Marienstatt for future! Klimastreik um 5 vor 12

New York, London, Berlin, Marienstatt – in 150 Ländern und an 40 Orten in Deutschland gingen am Klimastreiktag junge Menschen auf die Straße, um auf die Klimakatastrophe aufmerksam zu machen und von der Politik ein sofortiges Handeln zu fordern. Im Tal der Zisterzienserabtei Marienstatt läuteten um 5 vor 12 die Glocken, um die Schülerinnen und Schüler zu einer kurzen „Klima-Andacht“ zu laden. Die Schülervertretung des Privaten Gymnasiums hatte zusammen mit der Schulseelsorge den Aufruf aller deutschen Bistümer aufgenommen, sich -während in Berlin das Klimakabinett tagt und in New York einer der wichtigsten UN-Gipfel des Jahres vorbereitet wird - zum größten globalen Klimastreik aller Zeiten zusammenzuschließen. Im Bistum Limburg hat das Präsidium der Diözesanversammlung zum Klimastreik aufgerufen.


Vereine | Nachricht vom 20.09.2019

Schleifchenturnier der SG Westerwald brachte spannende Spiele

Das hat Tradition bei der Tennisabteilung der SG Westerwald: das Schleifchenturnier. Sieben Doppelpaarungen wurden mit je 15 Minuten Zeitvorgabe gespielt und die Paarungen und Gegner nach jeder Runde neu ausgelost. Nach insgesamt rund vier Stunden Spieldauer standen Ben Heer, Basti Heer und Christian Deitersen als Sieger fest.


Vereine | Nachricht vom 20.09.2019

Große Fotoausstellung im Tertiärum

Die Mitglieder des Vereins Westerwälder Foto-Freunde haben schon für die schönsten Ausstellungen im Tertiärum, im Erlebnismuseum des Stöffel-Parks, gesorgt. Die hervorragenden Aufnahmen werden beleuchtungstechnisch hervorragend präsentiert – und auch die Quantität enttäuscht nie. Dieses Mal sind 15 Fotoautoren mit insgesamt 90 Bildern vertreten.


Sport | Nachricht vom 20.09.2019

Hochklassig: TC Horhausen lud zum DTB-Ranglistenturnier

Zum Teil nahmen sie eine Anreise von mehr als 200 Kilometern in Kauf, um dabei zu sein: Der TC Horhausen veranstaltete zum wiederholten Mal sein DTB-Jugendturnier in den Kategorien Jungen U14 und U16. Einige Spieler kommen bereits seit mehreren Jahren nach Horhausen, um wertvolle Punkte für die deutsche Rangliste zu sammeln. Und sie boten hochklassiges Tennis.


Wirtschaft | Nachricht vom 20.09.2019

Wie Kickstarter die Gründerszene auf den Kopf stellt

Nicht genug für das erste eigene Album? Das Heimatdorf braucht dringend eine neue Statue? Die genialste Brettspielidee des Jahres muss endlich realisiert werden? Für all dies gibt es Banken. Oder aber Crowdfunding Seiten. Banken in etwa haben oft kein wirkliches Interesse daran, solche Dinge zu finanzieren, oder sind aufgrund fehlender Sicherheiten gar nicht dazu in der Lage. Seiten wie Kickstarter aber haben mehr als nur eine Lücke gefunden und gefüllt; sie haben auch einen gänzlich neuen Markt geschaffen, vorbei an der Dominanz der Banken.


Region | Nachricht vom 19.09.2019

Bistum Trier gibt neue Leitung der Pfarrei Betzdorf bekannt

Am 1. Januar 2020 übernehmen Pfarrer Augustinus Jünemann, Sandro Frank und Thomas Düber die Leitung der katholischen Pfarrei Betzdorf. Das gab Bischof Stephan Ackermann in Trier bekannt. Das Leitungsteam vertritt die Kirchengemeinde und verwaltet mit dem Rat der Pfarrei das Vermögen der Kirchengemeinde. „Ich freue mich, dass es uns gelungen ist, hoch engagierte und qualifizierte Frauen und Männer sowohl aus unseren eigenen Reihen als auch darüber hinaus zu finden“, sagte der Trierer Oberhirte.


Region | Nachricht vom 19.09.2019

Michelbach grüßt jetzt per Mühlstein

Da waren Mühlsteine übrig geblieben bei der Sanierung der Altenkirchener Fußgängerzone. Die haben jetzt eine neue Heimat in Michelbach gefunden. Dort begrüßen sie Einwohner und Gäste. Die Erste Beigeordnete Alexandra Schleiden hat das Ortswappen mit Wied, Widder und Mühle auf einer Alu-Dibond-Platte erstellt und Ratsmitglied Johannes Peter hat es fachgerecht angebracht.


Region | Nachricht vom 19.09.2019

Kreisjugendpflege und Co. bieten viel an in diesem Herbst

Theater spielen, einen Film machen, Konstrukteur werden oder einfach nur Computer-Grundlagen lernen? In den nächsten Wochen gibt es dazu einige Angebote von der Kreisjugendpflege und Kooperationspartnern vor Ort für Kinder und Jugendliche. Zum Teil finden die Veranstaltungen während der reinland-pfälzischen Herbstferien statt.


Region | Nachricht vom 19.09.2019

Lernen statt Ziegen hüten

Die Stiftung FLY & HELP finanziert den Bau neuer Schulen in Entwicklungsländern, um Kindern weltweit eine bessere Zukunft zu ermöglichen. Im September reiste Stiftungsgründer Reiner Meutsch gemeinsam mit Spendern nach Tansania, um zwei Schulprojekte im Land der Massai zu besuchen.


Politik | Nachricht vom 19.09.2019

Landtagsbeschluss: Straßenausbaubeiträge bleiben

Der Mainzer Landtag hat sich mehrheitlich gegen die Abschaffung von Straßenausbaubeiträgen ausgesprochen. Die CDU hatte beantragt, dass der von den Bürgern aufzubringende Anteil künftig durch das Land finanziert werden soll. Allerdings gibt es offensichtlich keine verlässlichen Zahlen, mit denen man dabei planen kann. Die Landtagsmehrheit aus SPD, FDP und Grünen hat den Antrag der Union abgelehnt.


Wirtschaft | Nachricht vom 19.09.2019

Das Konzept geht auf: Zufriedene Aussteller auf der Abom in Altenkirchen

Das ständige Kommen und Gehen hat Methode: Nach einem straff organisierten Plan haben am Donnerstag (19. September) mehrere Hundert Schüler aus dem gesamten AK-Land und auch aus Bildungseinrichtungen benachbarter Kreise die elfte Ausbildungs- und Berufsorientierungsmesse (Abom) im Burgwächter Matchpoint auf der Altenkirchener Glockenspitze besucht.


Wirtschaft | Nachricht vom 19.09.2019

Vorstand dankt Dienstjubilaren für langjährige Treue

Im Rahmen einer Feierstunde dankte der Vorstand der Sparkasse Westerwald-Sieg 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihre langjährige Verbundenheit und Treue zum Unternehmen. Neben den Vorstandsmitgliedern Dr. Andreas Reingen, Andreas Görg und Michael Bug gehörte auch Bärbel Decku (Leiterin Bereich Personal), der Personalrat vertreten durch Beatrix Molzberger und Judith Rosenkranz sowie die direkten Vorgesetzten zu den Gratulanten. Zur Erinnerung an dieses Ereignis bekamen die Jubilare Urkunden und Ehrennadeln überreicht.


Vereine | Nachricht vom 19.09.2019

Jungschützen in Birken-Honigsessen feierten runden Geburtstag

Über einen „gelungenen Abend mit guter Stimmung, Tanz und viel Freude“, berichten die Jungschützen der St.-Hubertus-Schützenbruderschaft Birken-Honigsessen in einer Pressemitteilung. Anlass war die Jubiläums-Party zum 50-jährigen Bestehen der Jungschützen.


Kultur | Nachricht vom 19.09.2019

Theatergruppe Lampenfieber geht auf große Kreuzfahrt

Mitte November ist es endlich soweit: Die Theatergruppe Lampenfieber steht wieder auf der Bühne. Im Etzbacher Bürgerhaus gibt es das Stück „MS Lampenfieber“ aus der Feder von Christa Bitzer. Proben und Bühnenarbeiten laufen auf Touren. Der Kartenvorverkauf beginnt am 30. September.


Veranstaltungskalender | Nachricht vom 19.09.2019

Gut Hahnenseifen in Reichshof lädt zum Tierischen Herbstmarkt

„Ne bergische Jung“ segnet die Tiere, Dressurstar Jana Freund gibt eine Reitstunde, Pferde-Influencerin Anja Mertens und Erfolgsautor Burkhard Thom sind vor Ort, dazu gibt es über 80 Verkaufs- und Informationsstände rund um Hunde, Katzen, Pferde, Nager und Aquaristik. Beim Tierischen Herbstmarkt am 5. und 6. Oktober auf Gut Hahnenseifen im oberbergischen Reichshof sind Tierfreunde in ihrem Element.


Region | Nachricht vom 18.09.2019

Europäische Mobilitätswoche: Freier ÖPNV in Siegen-Wittgenstein

Im Rahmen der europäischen Mobilitätswoche besteht die Möglichkeit, den Öffentlichen Personen-Nahverkehr (ÖPNV) im Landkreis Siegen-Wittgenstein einmal kostenlos zu testen: „Freie Fahrt“ in allen Bussen und Bahnen am Samstag, dem 21. September. An diesem Tag braucht niemand einen Fahrschein.


Region | Nachricht vom 18.09.2019

50. Wissener Jahrmarkt: Wo die gute Tat eine lange Tradition hat

Jetzt sind es nur noch wenige Tage, bis der 50. Jahrmarkt der katholischen Jugend Wissen eröffnet wird. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, damit am Samstag und Sonntag (21./22. September) alles glatt geht und alle Verkaufsstände auf dem Platz des Wissener Jahrmarktes pünktlich mit dem Verkauf für den guten Zweck beginnen können. Offizieller Marktstart ist am Samstag um 10.30 Uhr mit dem diesjährigen Schirmherrn Klaus Töpfer.


Region | Nachricht vom 18.09.2019

Westnetz kontrolliert Holzmasten der Stromversorgung

In Alsdorf, Betzdorf, Grünebach, Scheuerfeld und Wallmenroth überprüft der Verteilnetzbetreiber Westnetz in den nächsten Wochen die Holzmasten der Stromversorgung. Bei der Kontrolle werden nicht mehr standfeste Masten klassifiziert und durch neue ersetzt. Grundstückseigentümer und Anlieger werden gebeten, den Fachkräften den Zutritt zu ihren Grundstücken zu ermöglichen. Die Mitarbeiter können sich ausweisen.


Region | Nachricht vom 18.09.2019

Kochduell auf Betzdorfer Wochenmarkt: SWR dreht „Marktfrisch“

Der Wochenmarkt in Betzdorf wird zum Drehort einer neuen Folge der Sendung „Marktfrisch“ im SWR-Fernsehen. Um 10.30 Uhr am Freitag, dem 20. September, beginnt das Kochduell, bei dem Moderator Jens Hübschen und freiwillige Helferinnen und Helfer aus Betzdorf gemeinsam dem Kochprofi Frank Brunswig begegnen. Gekocht werden darf nur mit marktfrischen Zutaten. Zu sehen ist die Sendung am 3. Oktober um 18.05 im SWR.


Region | Nachricht vom 18.09.2019

Ausbildungsstart am DRK-Krankenhaus Kirchen

Insgesamt 33 junge Frauen und Männer starteten Anfang September in ihre Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege sowie in der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege am DRK-Krankenhaus Kirchen. Um weiterhin zahlreiche Interessenten für die Ausbildung in einem Pflegeberuf zu gewinnen, arbeitet die Krankenpflegeschule des Krankenhauses laut Pressemitteilung stetig daran, die Ausbildungsbedingungen zu verbessern.


Region | Nachricht vom 18.09.2019

Geschichtsstunde in die Stadt Altenkirchen verlegt

Wie war das damals in Altenkirchen? Wo stand das Schloss, wo das Gefängnis? Eine Geschichtsstunde mitten in der Stadt erlebten Schülerinnen und Schüler der Klasse 8.5 der August-Sander-Schule in Altenkirchen. Stadtführer Stephan Fürst hatte interessante Geschichten dazu parat.


Politik | Nachricht vom 18.09.2019

Kreis-Grüne fordern mehr Engagement beim Klimaschutz

Anlässlich ihrer Mitgliederversammlung in Wissen in dieser Woche rufen die Kreis-Grünen zur Teilnahme an den „Fridays for Future“-Demonstrationen in der Region am Freitag, dem 20. September, auf, beispielsweise in Siegen oder Siegburg. Zudem fordern sie grundsätzlich mehr Anstrengungen beim Klimaschutz. Bei allen Beschlüssen auf kommunaler Ebene wollen sie künftig die Klimarelevanz geprüft wissen.


Wirtschaft | Nachricht vom 18.09.2019

Unsaubere Verträge: Online-Check für Reinigungskräfte

Hat der Chef schon? Will er noch? Oder lässt er die Finger davon? Die Rede ist von Änderungen in Arbeitsverträgen. Die gibt es gerade zuhauf – und zwar bei Reinigungskräften, berichtet die IG Bau. Doch die Gebäudereiniger-Gewerkschaft warnt davor, sich auf Abstriche bei Lohn und Urlaub einzulassen. Um zu erfahren, was die Arbeitgeber ihren Beschäftigten im Kreis Altenkirchen zumuten, hat sie jetzt eine Online-Umfrage für Reinigungskräfte gestartet.


Wirtschaft | Nachricht vom 18.09.2019

„Mehr als frischer Wind“: Heimische Wirtschaft zeigt ihre Stärken

„Mehr als frischer Wind“ ist erneut das Motto der Westerwald-Sieg-Ausstellung, die am 5. und 6. Oktober zum dritten Mal in Betzdorf stattfindet. Erneut steht das Thema „Bauen und Wohnen“ im Mittelpunkt. Dabei wird die komplette Bandbreite von der Wohnimmobilie über Neubau oder Sanieren und Renovieren bis hin zum Einrichten, Wohnen, Energie, Garten- und Landschaftsbau abgedeckt sei.


Wirtschaft | Nachricht vom 18.09.2019

Auf dem Weg in den Beruf: Die Abom in Altenkirchen läuft

Es ist angerichtet: Die elfte Ausbildungs- und Berufsorientierungsmesse (Abom) im Burgwächter Matchpoint auf der Altenkirchener Glockenspitze ist am Mittwochabend (18. September) eröffnet worden. Am Donnerstag (19. September) wird sie zwischen 8 und 15 Uhr unter dem Motto "Meet & Greet your Boss" in vier Zeitblöcken von Mädchen und Jungen aus 22 Schulen und 2 Bildungseinrichtungen "erobert".


Vereine | Nachricht vom 18.09.2019

Wanderung ins Naturwaldreservat

Die nächste stramm geführte Wanderung des Limbacher Kultur- und Verkehrsvereins (KuV) führen Julia Bongartz und Thomas Schneider ins größte zusammenhängende Waldgebiet im Hachenburger Westerwald, den Nauberg. Wer Wald liebt, wird den Nauberg lieben und natürlich diese Tour entlang der LIMBACHER RUNDE 41. Denn sie führt tief hinein in den Nauberg.


Vereine | Nachricht vom 18.09.2019

Tennis-Nachwuchs ermittelte Clubmeister bei Blau-Rot Wissen

Bei bestem Tenniswetter lieferten sich insgesamt 16 Nachwuchsspielerinnen und Nachwuchsspieler tolle und mitunter umkämpfte Spiele bei der Jugendclubmeisterschaft der Tennisfreunde Blau-Rot Wissen. Am Ende setzten sich Paul Brandenburger, Dominik Upmann und Fynn Eiteneuer in ihren jeweiligen Altersklassen durch.


Vereine | Nachricht vom 18.09.2019

Tennis-Workshop: SG Westerwald und Westerwaldschule luden ein

30 Schülerinnen und Schüler kamen zum Tennis-Workshop der SG Westerwald (SGW) und der örtlichen Westerwaldschule in Gebhardshain. Geleitet wurde die Aktion von Stephan Dzial, staatlich geprüfter Tennislehrer und Leiter der Tennisschule One, dem neuen Partner der SGW. Ziel war es, den Kindern und Jugendlichen den Tennis-Sport näher zu bringen.


Kultur | Nachricht vom 18.09.2019

Am Rande des Weltreichs: Marienthaler Forum blickt nach China

Wer China verstehen will, muss mehr kennen als die Ostküste und die großen Metropolen, muss vordringen in die Peripherie. Matthias Messmer und Hsin-Mei Chuang haben genau das getan. Entstanden ist ein einzigartiges Bild Chinas abseits der großen Metropolen, das eine ganz neue Sicht auf dieses so vielseitige wie schwer fassbare Land ermöglicht. Am 1. Oktober sind sie mit ihrem Buch „China an seinen Grenzen – Erkundigungen am Rand eines Weltreichs“ zu Gast beim Marienthaler Forum.


Region | Nachricht vom 17.09.2019

Prüfen, Rufen, Drücken: Aktionstag zur Wiederbelebung im Kreishaus

Die Erste Hilfe und damit auch die Maßnahmen der Wiederbelebung waren am Montag (16. September) Thema im Eingangsbereich der Kreisverwaltung. Die Helfer des DRK-Ortsvereins Altenkirchen-Hamm stellten neben der Wiederbelebung die First-Responder-Gruppe und das Kreisauskunftsbüro vor. Landrat Dr. Peter Enders dankte den ehrenamtlichen Helfern für ihr Engagement.


Region | Nachricht vom 17.09.2019

Dorfgemeinschaftsverein Katzwinkel-Elkhausen spendet Kalender-Erlös

Der jährlich neu aufgelegte und begehrte Heimatkalender des Dorfgemeinschaft Katzwinkel-Elkhausen e.V. (Dorfgemeinschaftsverein) geht wieder in den Druck. Bestellungen für 2020 sind bis Mitte November möglich. Doch zuerst einmal wurden noch Spenden aus dem Erlös des Verkaufs von 2019 verteilt.


Region | Nachricht vom 17.09.2019

PKW überschlug sich: Fahrerin schwer verletzt

Die Polizeiinspektion Betzdorf berichtet per Pressemitteilung vom Unfall einer 59-Jährigen am frühen Dienstagmorgen auf der Landesstraße L 280 bei Niederfischbach. Nach einem Ausweichmanöver überschlug sich das Fahrzeug der Frau. Sie musste von der Feuerwehr befreit werden und wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.


Region | Nachricht vom 17.09.2019

Klimaschutz: Acht Verbandsgemeinden verbessern ihre Energieeffizienz

Jedes Jahr zahlen deutsche Landkreise, Städte und Gemeinden rund 6 Milliarden Euro für die Energiekosten ihrer Liegenschaften. Zwei Drittel der Treibhausgas-Emissionen der öffentlichen Hand werden durch Liegenschaften wie Rathäuser, Kindertagesstätten, Schulen, Kläranlagen, Sport- und Freizeiteinrichtungen verursacht. Das zeigt: Die Kommunen im Land können viel Energie einsparen, folglich ihre Kosten senken und so zum Klimaschutz beitragen. Acht Verbandsgemeinden aus dem Westerwald haben daran gearbeitet.


Region | Nachricht vom 17.09.2019

Willkommen beim Wettbewerb "Jugend musiziert" 2020

Deutschlands größter Musikwettbewerb für Kinder und Jugendliche geht in die neue Runde. Wer mitmachen möchte, hat bis zum 15. November Gelegenheit sich zu bewerben. Dann endet die Anmeldefrist. Eingeladen sind alle Kinder und Jugendlichen, die als Solisten oder im Ensemble ihr musikalisches Können auf einer öffentlichen Bühne und vor einer Jury zeigen möchten.


Region | Nachricht vom 17.09.2019

Frontalzusammenstoß auf der L 276: Drei Verletzte

Auf der Landesstraße L 276 zwischen Weyerbusch und Leuscheid kam es am Dienstagnachmittag (17. September) zum Frontalzusammenstoß zweier PKWs. Die insgesamt drei Verletzten wurden in umliegende Kliniken gebracht. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Unfallursache ist ungeklärt.


Politik | Nachricht vom 17.09.2019

Klimaschutz: Städte- und Gemeindebund will Potenzial der Kommunen heben

Ob der 20. September in Sachen Klimaschutz hält, was sich manche davon versprechen? Dann gibt die Bundesregierung ihr Konzept für mehr Klimaschutz bekannt. Man darf gespannt sein. Der Deutsche Städte- und Gemeindebund (DStGB) hat seine Erwartungen dazu formuliert. Die Stichworte: Kommunale Potenziale heben, „Investitionsfonds Kommunaler Klimaschutz“ auflegen, Eigenverantwortung stärken, soziale Balance wahren.


Politik | Nachricht vom 17.09.2019

Hallenbad Altenkirchen: In gut drei Jahren soll der Neubau öffnen

Die Arbeit spielt sich noch im Hintergrund ab: Fachingenieure kümmern sich um die Gestaltung des neuen Altenkirchener Hallenbades, das auf der Glockenspitze gebaut wird. Das Projekt liegt nach wie vor im Zeitplan. Als Eröffnungstermin ist der 1. November 2022 vorgesehen.


Wirtschaft | Nachricht vom 17.09.2019

Kirchener Sparkasse erstrahlt in neuem Glanz

Nach einer neunwöchigen Umbauphase wurde die Geschäftsstelle der Sparkasse Westerwald-Sieg in Kirchen nun offiziell wiedereröffnet. Vorstandsmitglied Michael Bug begrüßte die geladenen Gäste zu einer kleinen Feierstunde und erläuterte den Umfang der Baumaßnahme. Auch Bürgermeister Maik Köhler und Stadtbürgermeister Andreas Hundhausen waren gekommen.


Wirtschaft | Nachricht vom 17.09.2019

Aufwandsentschädigung im Ehrenamt: Diese steuerlichen Begünstigungen gibt es

Gut 40 Prozent der Bundesbürger ab 14 Jahren engagieren sich in ihrer Freizeit ehrenamtlich. Völlig unentgeltlich ist das Ehrenamt aber bekanntlich nicht immer. Oft wird zumindest eine geringe Aufwandsentschädigung gezahlt. Durch steuerliche Anreize versucht die Politik, das soziale Engagement weiter zu fördern. Welche steuerlichen Entlastungen Ehrenamtler in Anspruch nehmen können, erklärt die Steuerberaterkammer Rheinland-Pfalz.


Vereine | Nachricht vom 17.09.2019

Das Ortsvereinspokal- und Familienschießen in Birken-Honigsessen steht an

Für den 3. Oktober laden die Hubertus-Schützen in Birken-Honigsessen wieder zum Ortsvereinspokal- und Familienschießen ein. Los geht es um 10.30 Uhr in der Hubertushütte. Das Mindestalter für die Teilnahme von Kindern und Jugendlichen ist zehn Jahre. Sieger ist die Mannschaft mit der höchsten Ringzahl. Die besten Einzelschützen bei den Damen und Herren werden durch das beste Ringergebnis ermittelt und erhalten Preise. Der Erlös kommt dem Ferienlager der katholischen Jugend Birken-Honigsessen zugute.


Kultur | Nachricht vom 17.09.2019

Am Wochenende: Händels „Messias“ in Altenkirchen und Betzdorf

Wenn mit Pauken und Trompeten das Halleluja angestimmt wird, hält es in England im wörtlichen Sinne niemand mehr auf den Sitzen. Und auch bei uns verfehlt diese Musik nicht ihre Wirkung. Am nächsten Wochenende kommt es zu zwei Aufführungen des „Messias“ von Georg-Friedrich Händel in Betzdorf und Altenkirchen.


Region | Nachricht vom 16.09.2019

Wissener Jahrmarktslauf: Zum 17. Mal Laufen für den guten Zweck

Am nächsten Samstag, dem 21. September, startet der 17. Wissener Jahrmarktslauf. Erwartet werden wieder viele Kinder und Jugendliche, die an den Schülerläufen teilnehmen. Für die Kleinsten gibt es wie in den vergangenen Jahren einen Bambinilauf. Der Reinerlös des Lauf-Events kommt dem Jahrmarktsprojekt zugute. Anmeldungen zum Lauf sind online möglich.


Region | Nachricht vom 16.09.2019

Am Samstag ist DRK-Kleidersammlung im Kreisgebiet

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) kündigt eine Kleidersammlung für den 21. September, an. Da keine Verteilung von DRK-Kleidersäcken über die Prospektverteiler mehr erfolgt, kann grundsätzlich jeder neutrale Sack oder eine Tüte als Verpackung der Spende dienen. Im vergangenen Jahr konnte der DRK-Kreisverband knapp 356 Tonnen dieser Waren verbuchen. Allein rund 86 Tonnen wurden bei den beiden Straßenkleidersammlungen im Frühjahr und Herbst letzten Jahres gestiftet, der Rest konnte aus den Kleidercontainern entnommen werden.


Region | Nachricht vom 16.09.2019

Gute Ideen für Sicherheit und Gesundheit gefragt

Die Unfallkasse Rheinland-Pfalz schreibt auch 2019 den Präventionspreis aus, bei dem gute Ideen für Sicherheit und Gesundheit gefragt sind. Der Wettbewerb richtet sich an die Mitgliedsbetriebe der Unfallkasse, wie Bildungseinrichtungen, freiwillige Feuerwehren, kommunale und Landeseinrichtungen. Gefragt sind gute, beispielhafte Maßnahmen, die Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz nachhaltig verbessern und sich auch auf andere Betriebe und Einrichtungen übertragen lassen.


Region | Nachricht vom 16.09.2019

Wie es früher einmal war: Ein Tag am Backes in Elkhausen

Der Backes im Katzwinkeler Ortsteil Elkhausen, der seit 1995 aufgebaut ist und früher einmal in Morsbach stand, war am Samstag (14. September) wieder angeheizt. Herrliche Gerüche machten sich auf dem Platz rund um den Backes breit. Traditionell wurde gemeinsam probiert und erzählt. Dazu gab es geräucherte Forelle frisch aus dem Rauch. Besonders wichtig ist den Veranstaltern, das Miteinander zu fördern.


Region | Nachricht vom 16.09.2019

Bauarbeiten auf der L 285 innerhalb Langenbach bei Kirburg

Die Bauarbeiten auf der Landesstraße L 285 ab der Ortsdurchfahrtsgrenze (Ortsschild) in Richtung Friedewald innerhalb der Ortslage Langenbach werden am Montag, den 30. September aufgenommen. Bei den Bauarbeiten geht es um notwendig gewordene Maßnahmen zur Ertüchtigung des Straßenkörpers. Die L 285 weist im betreffenden Streckenabschnitt deutliche Spurrillen und Unebenheiten auf.


Region | Nachricht vom 16.09.2019

Backesdörferfest in 21 Gemeinden plus Ultramarathon-Spendenlauf

Das große 9. Backesdörferfest findet in diesem Jahr am Sonntag, 29. September, 10 bis 17 Uhr, statt. Für das leibliche Wohl ist in den Orten natürlich bestens gesorgt. Drei Reisebusse fahren stündlich von Ort zu Ort. Neu ist in diesem Jahr der Ultramarathon-Spendenlauf, der durch alle Ortsgemeinden der VG Wallmerod führt. Der Spendenlauf (53 km) läuft ohne Anmeldung und Startgeld. Dafür wird auf Spenden für den guten Zweck gesetzt. Initiator ist der erfolgreiche Triathlet Jürgen Fries aus Bilkheim, der beispielsweise 2018 beim Ironman World Championship in Hawaii teilnahm.


Region | Nachricht vom 16.09.2019

Fusion von Altenkirchen und Flammersfeld: Rathäuser beginnen mit dem Umzug

Auch wenn der offizielle Fusionstermin erst der 1. Januar 2020 ist, beginnen die Verwaltungen in Altenkirchen und Flammersfeld in der letzten Septemberwoche bereits mit dem Umzug. Insgesamt wechseln von Altenkirchen nach Flammersfeld 19 Beschäftigte, von Flammersfeld nach Altenkirchen 21.


Region | Nachricht vom 16.09.2019

Oktobermarkt Horhausen – Einkaufserlebnis und leckeres Essen

Am Sonntag, dem 27. Oktober, wird die Ortsmitte von Horhausen wieder Schauplatz des traditionellen Oktobermarktes. Der Kunsthandwerk- und Bauernmarkt begeisterte in den letzten Jahren die zahlreichen Besucher aus der ganzen Umgebung und auch in diesem Jahr werden viele Gäste erwartet.


Region | Nachricht vom 16.09.2019

Drei neue Notfallsanitäter für den Rettungsdienst

Sie haben es mit Bravour geschafft: Drei junge Menschen haben ihre Prüfung zum Notfallsanitäter erfolgreich absolviert und wurden nach ihrer dreijährigen Ausbildung vom DRK-Kreisverband Altenkirchen gerne als hauptamtliche Mitarbeiter übernommen.


Region | Nachricht vom 16.09.2019

Spektrum der Chirurgie vorgestellt

35 Interessierte oder Betroffene hatten sich zu den Fachvorträgen der neu ausgerichteten Fachabteilungen Allgemein- und Viszeralchirurgie sowie der Gefäßchirurgie ins DRK-Forum am DRK Krankenhaus Kirchen eingefunden. Im ersten Teil berichtete Chefarzt Steffen Sander über die Möglichkeiten, die die moderne Allgemein- und Viszeralchirurgie heute bietet.


Region | Nachricht vom 16.09.2019

Letzte Jahresinspektion für die Feuerwehren der VG Altenkirchen

Am Samstag (14. September) herrschte am Gerätehaus der freiwilligen Feuerwehr Altenkirchen ein seltenes Gedränge auf den Parkplätzen. Die Feuerwehren der Verbandsgemeinde hatten zur Jahresinspektion eingeladen. Nach einer kurzen Begrüßung durch den amtierenden Wehrleiter Andreas Krüger, der zahlreiche Gäste aus Politik und Verwaltung willkommen hieß, gab es zwei Vorführungen, die die Leistungsfähigkeit der Jugendfeuerwehren und der aktiven Einheit zeigten.


Region | Nachricht vom 16.09.2019

60 Jahre Diakonisches Werk in Altenkirchen

„Wer auf der Schattenseite steht, braucht die Liebe konkret! Braucht offene Augen und offene Ohren, helfende Hände, ein tröstendes Wort! Diakonie heißt ‚jetzt oder nie' und mit dem Herzen sehen!" Voll tönte das „Diakonielied" beim Gottesdienst zum Jubiläum „60 Jahre Diakonisches Werk im Evangelischen Kirchenkreis" durch die Altenkirchener Christuskirche.


Region | Nachricht vom 16.09.2019

Hochwasser-Partnerschaft Wied-Holzbach

Da Hochwasser nicht verhindert werden kann und kein absoluter Hochwasserschutz durch Mauern und Deiche möglich ist, ist umfassende Hochwasservorsorge Voraussetzung, um die Schäden möglichst gering zu halten. Hochwasservorsorge ist eine Gemeinschaftsaufgabe der Betroffenen, der Kommunen und des Staates. Insofern wurde 2013 die Hochwasserpartnerschaft „Wied-Holzbach“ ins Leben gerufen.


Politik | Nachricht vom 16.09.2019

Medizinische Versorgung: Kreis-SPD will sachlicher diskutieren

Die Kreis-SPD fordert in einer aktuellen Presseverlautbarung mehr Verantwortungsbewusstsein und Sachlichkeit beim Thema der medizinischen Versorgung. CDU-MdB Erwin Rüddel steht im Fokus der Kritik. Von ihm als Vorsitzendem des Gesundheitsausschusses im Bundestag erwarte man inbesondere mehr Einsatz zur Anpassung des Fallpauschalen-Systems. Dafür hätten sich alle 16 Bundesländer ausgesprochen.


Politik | Nachricht vom 16.09.2019

Brückenbaustelle Wissen: Kein verbilligtes Busticket für Schüler

Der Vorschlag der Stadt Wissen sowie von Gymnasium und Realschule plus in Wissen, für die Zeit der Brückensanierung und der Umleitungen über den Alserberg ein verbilligtes Schülerticket einzuführen, um den PKW-Verkehr zu den Schulen zu reduzieren, ist Geschichte. Kreis und Landesbetrieb Mobilität haben dem Vorhaben eine Absage erteilt.


Politik | Nachricht vom 16.09.2019

Ausbau der B 8 läuft: Staatssekretär Andy Becht besichtigte Baumaßnahme

Es läuft alles nach Plan: Das ist der derzeitige Stand am Ausbau der B 8 zwischen Hasselbach und Weyerbusch, wo die Bundesstraße verlegt sowie die so genannte "Eierkurve" entschärft wird und von Hasselbach aus in Richtung Weyerbusch ein zweiter Fahrstreifen für den Richtung Altenkirchen rollenden Verkehr entsteht. Ausbau und Verlegung sollen auf einer Länge von rund einem Kilometer bis zum Jahresende abgeschlossen sein.


Vereine | Nachricht vom 16.09.2019

MGV „Sangeslust“ lädt zum Herbstfest ins Pfarrheim

Jede Menge Musik und deftige Verpflegung gibt es beim Herbstfest des MGV „Sangeslust“ in Birken-Honigsessen am 6. Oktober. Eine Reihe befreundeter Chöre tragen zum Gelingen des Festes bei, darunter der Kirchenchor Cäcilia Birken-Honigsessen und der MGV Eintracht Morsbach sowie das Duo „Schneeweißchen und Rosenrot“.


Vereine | Nachricht vom 16.09.2019

Sie laufen und laufen: TuS Horhausen im Wettkampfmodus

Der Panoramalauf des SV Altenahr, der Koblenzer Sparkassen-Marathon, der Wäller-Lauf-Cup, der Jedermannslauf beim Sommerfest des Neuwieder Heinrich-Hauses: Es gab eine Reihe von Laufterminen, die die Aktiven des TuS Horhausen in den letzten Wochen absolviert und dabei respektable Ergebnisse erzielt haben.


Sport | Nachricht vom 16.09.2019

Auftaktsieg für B-Jugend-Handballer aus Betzdorf und Wissen

Guter Start für die JSG Betzdorf/Wissen in die Bezirksliga-Saison: Mit 46:13 gelang ein deutlicher Heimsieg gegen die Gäste der SF Neustadt. Als neuer Sponsor spendierte die Handwerkskammer Koblenz einen Satz schwarzer Shirts und Hosen.


Kultur | Nachricht vom 16.09.2019

Trio Festivo glänzt mit festlichen Klängen in Neustadt

Festlich begann das Konzert am Altar mit einer Fanfare und einer Cortège des Organisten und Komponisten Hans-André Stamm: Schon zum zweiten Mal war das Trio Festivo mit Musik für zwei Trompeten und Orgel zum Konzert in der Pfarrkirche St. Margarita in Neustadt an der Wied zu Gast. Neben Stamm musizierten Marion Kutscher und Michael Frangen. Eingeladen hatte die Pfarreiengemeinschaft Neustadt-Horhausen-Peterslahr.


Wirtschaft | Nachricht vom 16.09.2019

Die Suche nach dem perfekten Studienplatz

Nach dem Ende der Schulzeit beginnt für einen großen Teil der Abgänger mit Abitur die Suche nach dem passenden Studienplatz. Doch sich für ein passendes Studium zu entscheiden und dann auch noch den Wunsch-Studienplatz zu erhalten, wird immer mehr zum Problem. Dabei gibt es viel mehr Möglichkeiten, als sich die meisten angehenden Studenten überhaupt vorstellen können.


Region | Nachricht vom 15.09.2019

IGS Betzdorf-Kirchen: Rollenspiel erklärt betriebliche Mitbestimmung

Schüler mit Warnwesten und Trillerpfeifen machten lautstark auf sich aufmerksam. Sie forderten mehr Lohn. Unterstützung kam von der IG Metall. Was war da los an der Integrierten Gesamtschule (IGS) Betzdorf-Kirchen? Im Rahmen der Demokratieerziehung und des Gesellschaftslehre-Unterrichts gab es ein Rollenspiel zu Mitbestimmung und Tarifvertragsverhandlungen.


Region | Nachricht vom 15.09.2019

Eine alte, faltige Bekannte: Felsfalte bei Hövels ist Geotop des Jahres 2019

Einst lag das Wissener Land in Äquatornähe. Seitdem sind 400 Millionen Jahre vergangen und die Erdmassen haben sich erheblich bewegt, bis sie die Kontinente bildeten, die wir heute kennen. Entstanden ist unter anderem eine Felsfalte bei Hövels, die vom Nationalen Geopark Westerwald-Lahn-Taunus als „Geotop des Jahres“ ausgezeichnet wurde.


Region | Nachricht vom 15.09.2019

Bayerischer Abend in Wissen: Wiesn-Flair sorgte für volles Haus

Der große Bayerische Abend der Gemeinschaft der Feuerwehr Wissen und der Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen im Kulturwerk zog wieder zahlreiche Besucher an. Dieses Datum im September ist seit Jahr und Tag unverrückbar im Kalender, auch wenn in diesem Jahr wegen des Jahrmarktes eine Woche „gerutscht“ wurde.


Region | Nachricht vom 15.09.2019

„Unternehmerwanderung“ führte nach Burglahr

Die Standortinitiative Marktplatz Region Horhausen e.V. hatte zur „Unternehmerwanderung“ von Horhausen nach Burglahr mit einer Besichtigung des Alvenslebenstollens eingeladen. Zum Abmarsch trafen sich die Teilnehmer auf dem Marktplatz in Horhausen. Jeder erhielt eine mit Leckereien befüllte Brotdose, die von der WW Bank gestiftet wurde.


Region | Nachricht vom 15.09.2019

Männer gehen wieder auf Fahrt

"Endlich wieder Männerfahrt", freuten sich die ersten Teilnehmer, die sich nach den Abkündigungen im Sonntagsgottesdienst gleich bei Thorsten Bienemann, dem Männerbeauftragten des Kirchenkreises Altenkirchen, gemeldet hatten. Aufgrund der vielfältigen Veranstaltungen der Männerarbeit in diesem Jahr hatte man die beliebten Fahrten in den Spätsommer und Winter verschieben müssen.


Region | Nachricht vom 15.09.2019

"Gemeinsam stark": Zukunftsmodell regionale Kooperation

Anlässlich des ersten Club-Abends im Präsidentschaftsjahr von Maik Baum begrüßten der Präsident sowie zahlreiche Mitglieder des Lions-Club Altenkirchen Friedrich-Wilhelm Raiffeisen (LC AK FWR) als Referent den Vorsitzenden der Initiative Region Koblenz-Mittelrhein e.V., Hans-Jörg Assenmacher.


Region | Nachricht vom 15.09.2019

Kita "St. Nikolaus" ging auf Wanderschaft

In Zusammenarbeit mit dem Elternausschuss bot das Team der Kita "St. Nikolaus“ Kirchen in diesem Jahr kein Sommerfest, sondern eine Familienwanderung an. Ziel war der Spielplatz in Wehbach in der Gilsbachstraße. Er ist mit einem vielfältigen Spielangebot bestückt und liegt an einem Bach.


Region | Nachricht vom 15.09.2019

Feuerwehren rückten zur Jahresübung aus

Die Feuerwehren Brachbach, Mudersbach und Niederschelderhütte haben kürzlich ihre Jahresübung 2019 durchgeführt. Um 14 Uhr erfolgt die Alarmierung durch die Funkeinsatzzentrale im Feuerwehrhaus Kirchen. Die Alarmmeldung lautete: Wohnhausbrand mit Menschenrettung sowie Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person.


Politik | Nachricht vom 15.09.2019

„Fridays for Future“: Gewerkschaft IG Bau ruft zur „Job-Klima-Pause“ auf

Für den 20. September ruft „Fridays for Future“ weltweit zu einem Klimastreik auf. Die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG Bau) im Bezirk Koblenz-Bad Kreuznach macht ebenfalls mit und appelliert an Unternehmen und Beschäftigte, sich einzubringen. Entscheidend sei es, Umwelt und Arbeit zusammen zu denken. Weder Natur noch Jobs dürfen unter die Räder kommen, heißt es von Seiten der Gewerkschaft.


Wirtschaft | Nachricht vom 15.09.2019

In die Zukunft denken: Tag der offenen Tür bei Mann Naturenergie

Naturenergie, Elektromobilität, Kunst aus der Region, Unterhaltung für Große und Kleine: Bei Mann Naturenergie ist viel los an diesem Wochenende. Halbstündlich können die Besucher an einer Betriebsführung teilnehmen und erfahren dabei allerlei Interessantes. Viele Aussteller präsentieren ihre Angebote wie zum Beispiel Öfen und Kessel, Solaranlagen, E-Bikes.


Vereine | Nachricht vom 15.09.2019

Die Bergkapelle lädt zum Oktoberfest in Birken-Honigsessen

Die Bergkapelle „Vereinigung“ 1903 e.V. lädt zum Oktoberfest nach Birken-Honigsessen: Am Samstag, den 28. September, ab 19 Uhr ist es soweit. Gaumenfreuden wie knusprige Haxen, leckerer Leberkäse und frische Bretzeln locken ebenso wie das bayrische König-Ludwig-Bier ins Pfarrheim. „Menne`s Egerländer“ sorgen dabei für den guten Ton. Man darf gespannt sein.


Sport | Nachricht vom 15.09.2019

Friedhelm Adorf mit Silber und Bronze bei den Europameisterschaften in Venedig

Vom 5. bis einschließlich 15. September (Abschlussfeier) fanden die Leichtathletik-Europameisterschaften der Seniorinnen und Senioren in Venedig statt. Mit dabei Friedhelm Adorf aus Altenkirchen-Heupelzen, der für die LG Rhein-Wied startete. Zur Medaillensammlung kommen nach bislang vorliegenden Ergebnissen nun eine Silber- und eine Bronzemedaille hinzu.


Sport | Nachricht vom 15.09.2019

B-Jugend-Rheinlandliga: Wissen kassiert fünf Tore gegen Trier II

Mit 0:5 musste sich die B-Jugend der JSG Wisserland gegen Eintracht Trier II in der Rheinlandliga geschlagen geben. Wisserland hielt gut dagegen und war zunächst nicht nur überlegen, sondern hatte auch die ersten großen Torchancen, die allerdings einmal mehr nicht verwertet wurden.


Sport | Nachricht vom 15.09.2019

Mit dem „Team Rheinland“ Wettkampfluft geschnuppert

Anfang des Jahres wurde mit Anna Hoß erstmals seit langer Zeit wieder ein Nachwuchstalent der DJK Gebhardshain-Steinebach vom Badmintonverband ins „Team Rheinland“ berufen und damit für die anstehenden B-Ranglistenturniere der Gruppe Mitte nominiert. Hier treffen die besten Jugendspieler aus Hessen, Thüringen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland aufeinander, um sich für nationale Wettkämpfe zu qualifizieren.


Region | Nachricht vom 14.09.2019

Hammer Genossen fuhren zur Loreley

Es ging an den Rhein für rund 50 Teilnehmer des Tagesausflugs der Hammer SPD. Die traditionelle Fahrt führte in diesem Jahr zur Loreley. Bei den Gesprächen innerhalb der frohgelaunten Ausflugsschar wurden zahlreiche Themen erörtert und diskutiert.


Region | Nachricht vom 14.09.2019

Rekord beim Westerwälder Firmenlauf: 1.500 Starter in Betzdorf

Mit einem neuen Teilnehmerrekord von rund 1.500 Läuferinnen und Läufern und toller Stimmung ging am Freitagabend in Betzdorf der neunte Westerwälder Firmenlauf über die Bühne. Wie immer ging es nicht (nur) um schnelle Zeiten. „Erlebnis statt Ergebnis“ war einmal mehr das Motto der meisten Akteure.


Region | Nachricht vom 14.09.2019

Damals wie heute: „The Rhythmics“ beim Wissener Jahrmarkt

Der 50. Jahrmarkt der katholischen Jugend in Wissen steigt am 21. und 22. September. Viele denken da an das Jahr 1969 zurück, als alles begann. Damals schon dabei: „The Rhythmics“. Die Band aus der Region steht 2019 auf der Jahrmarktsbühne.


Region | Nachricht vom 14.09.2019

Woche der Wiederbelebung: Aktionstag in der Kreisverwaltung

Anlässlich der „Woche der Wiederbelebung“ vom 16. bis 22. September lädt die Altenkirchener Kreisverwaltung für Montag, den 16. September, zu einem Aktionstag ins Kreishaus. Mit einem Stand im Eingangsbereich der Kreisverwaltung Altenkirchen sollen Beschäftigte sowie Bürgerinnen und Bürger für das Thema Wiederbelebung sensibilisiert werden.


Region | Nachricht vom 14.09.2019

Senioren aus Neitersen am Rhein unterwegs

Es ging an den Rhein für die Senioren aus Neitersen. Der Bus brachte die Gruppe bei schönstem Reisewetter auf die Festung Ehrenbreitstein. Über den Rhein ging es dann per Seilbahn. Nach einem kurzen Spaziergang über die Rheinpromenade bestiegen die Neiterser Senioren das Fahrgastschiff „La Paloma“


Region | Nachricht vom 14.09.2019

Palliativkurs: Zertifikate für 18 erfolgreiche Teilnehmer

Die Weiterbildung „Palliativ Care“ haben 18 Pflegekräfte erfolgreich am Fortbildungszentrum der Diakonie in Südwestfalen gemeistert. „Palliativ Care“ ist ein umfassendes Konzept für die Pflege und Betreuung von Menschen mit einer nicht heilbaren und weit fortgeschrittenen Erkrankung mit begrenzter Lebenserwartung. Palliativbegleiter nehmen sich zudem auch den Angehörigen der Patienten und Bewohner an.


Wirtschaft | Nachricht vom 14.09.2019

Handel geht alle an: Aktion "Heimat shoppen" läuft

"Warum in die Ferne schweifen? Sieh, das Gute liegt so nah": Mit dem Zitat aus Johann Wolfgang von Goethes Vierzeiler "Erinnerung" könnte die bundesweite IHK-Initiative "Heimat shoppen" verknüpft werden. Auch im Kreis Altenkirchen wird an diesem September-Wochenende herausgearbeitet, welche zentrale Aufgabe lokale Einzelhändler, Gastronomen und Dienstleister für Städte, Gemeinden und Regionen haben.


Wirtschaft | Nachricht vom 14.09.2019

Metall-Forum widmete sich dem Thema Unternehmensnachfolge

Die Wirtschaftsförderung des Landkreises Altenkirchen hatte erneut zum Metall-Forum eingeladen. Veranstaltungsort war die Firma STA (Schallschutz Technische Anlagen) in Hamm. Das Thema Unternehmensnachfolge wurde durch zwei hochkarätige Referenten, Fachanwalt Dr. Michael Fromm aus Koblenz und den Mittelstandslotsen der Landesregierung, Professor Dr. Manfred Becker, von unterschiedlichen Seiten beleuchtet.


Wirtschaft | Nachricht vom 14.09.2019

Erstes Examen von 21 Azubis am BiGS

Ganz viele Menschen in festlicher Kleidung, darunter 23 strahlende junge Gesichter waren ein Zeichen dafür, dass am Freitag, den 13. September, dass 21 Gesundheits- und Kinderkrankenpflegekräfte sowie zwei Medizinische Fachangestellte ganz aktuell ihr Examen beziehungsweise die Ausbildung an der DRK-Kinderklinik Siegen erfolgreich bestanden haben.


Vereine | Nachricht vom 14.09.2019

Seniorenakademie besuchte Bendorf und Vallendar

Ein Tagesausflug der Horhausener Seniorenakademie führte nach Bendorf und zu den Schönstätter Marienschwestern in Vallendar. Besucht wurde auch die Anbetungs- und Dreifaltigkeitskirche in Bergschönstatt und das dortige Gründergrab von Pater Josef Kentenich.


Wirtschaft | Nachricht vom 14.09.2019

Reparaturarbeiten - Was sie zu Hause erledigen können

Reparaturarbeiten im Haus und im Garten sind regelmäßig zu erledigen. Dabei spielt es keine Rolle, ob ein Haus oder eine Wohnung als Eigentum geführt oder gemietet wurde. Nicht immer ist es notwendig, einen Fachmann mit der Reparatur zu beauftragen. Mit ein wenig handwerklichem Geschick lassen sich viele Arbeiten in Eigenleistung erledigen. Es können nicht nur Kosten gespart werden. Reparaturarbeiten können Spaß machen. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, im Rahmen der Reparatur Änderungen vorzunehmen und die Gestaltung oder Funktion einzelner Elemente an die individuellen Vorstellungen anzupassen. In diesem Zusammenhang ist es jedoch von Bedeutung, ob sich das Heim im Eigentum befindet oder nicht. Mieter sind zu kleineren Reparaturarbeiten verpflichtet. Möchten sie Veränderungen vornehmen, müssen sie den Vermieter oder Hausverwalter fragen. Eigentümer können die Reparaturarbeiten hingegen so gestalten, wie sie es gern möchten.


Region | Nachricht vom 13.09.2019

Bistum Trier: Aufstehen für die Bewahrung der Schöpfung

Das Bistum Trier unterstützt die Initiative „Fridays for future“ und ruft für den 20.September zur Unterstützung des weltweiten Aktionstages der Bewegung auf. „Als Christen sind wir aufgerufen, für die Bewahrung der Schöpfung aufzustehen“, sagt Generalsekretär Ulrich von Plettenberg. Und weiter: „Nehmen Sie an den regionalen Demonstrationen teil.“ Klimaschutz und ein nachhaltiger Umgang mit der Schöpfung sind seit langem ein wichtiges Anliegen des Bistums Trier.


Region | Nachricht vom 13.09.2019

Vom Zug erfasst: Zwei Tote bei Unglück im Neuwieder Bahnhof

Bei einem tragischen Unglück im Neuwieder Bahnhof sind am Freitag (13. September) gegen 14.30 Uhr zwei Männer von einem einfahrenden Güterzug erfasst und tödlich verletzt worden. Einer der Männer war ins Gleisbett gestürzt, der andere versuchte, ihm zu helfen.


Politik | Nachricht vom 13.09.2019

CDU im Wisserland: Berno Neuhoff ist Bürgermeisterkandidat

Am Donnerstagabend (12. September) traf sich der CDU-Gemeindeverband Wissen im Foyer des Kulturwerks in Wissen. Neben 48 stimmberechtigten Partei-Mitgliedern konnte Vorsitzender Thomas Weber zahlreiche Gäste begrüßen, die die Nominierung des CDU-Bürgermeisterkandidaten für die Verbandsgemeinde Wissen verfolgen wollten. Dass dieser Berno Neuhoff heißt, ist alles andere als eine Überraschung.


Wirtschaft | Nachricht vom 13.09.2019

„Heimat shoppen“: Fünf Aktionsgemeinschaften zeigen Flagge

Eine lebendige Innenstadt ist ein bedeutender Wirtschaftsfaktor, der gleichzeitig auch noch die Lebensqualität der Anwohner positiv beeinflusst. Daher stehen lokale Einzelhändler, Dienstleister und Gastronomen bei der von den Industrie- und Handelskammern initiierten Imagekampagne „Heimat shoppen“ am 13. und 14. September im Fokus. Im Kreis Altenkirchen machen in diesem Jahr die Aktionsgemeinschaften Altenkirchen, Betzdorf, Daaden, Niederfischbach und Wissen mit.


Wirtschaft | Nachricht vom 13.09.2019

Im Einklang mit der Natur: Mank transportiert ökologische Vielfalt in die Gastronomie

„Wir führen unser Unternehmen im Einklang mit ökologischen Grundsätzen und möchten dies mit der neuen Themenwelt LOVE NATURE auch sichtbar verstärkt zum Ausdruck bringen!“, so beschreibt Mank Artdirector Rotraud Hümmerich die gerade neu präsentierte Bio-Collection des Traditionsunternehmens aus dem Westerwald.


Wirtschaft | Nachricht vom 13.09.2019

Abom 2019: Über 100 Aussteller kommen nach Altenkirchen

Das wird wieder eine "Invasion" junger Menschen: Wenn die 11. Ausbildungs- und Berufsorientierungsmesse (Abom) im Burgwächter-Matchpoint auf der Altenkirchener Glockenspitze am Mittwoch und Donnerstag (18./19. September) ihre Pforten öffnet, werden sich Mädchen und Jungen aus 24 Schulen und Bildungseinrichtungen über den Berufseinstieg 2020/21 informieren. Silke Baudendistel von der IHK in Altenkirchen berichtete dem AK-Kurier über den Stand der Dinge.


Wirtschaft | Nachricht vom 13.09.2019

Volksbank finanzierte Matschküchen und Juniorcars

Neue Matschküchen und Juniorcars gab es für die Kindertagesstätten in Elkenroth, Gebhardshain, Kausen, Nauroth, Rosenheim, Steinebach und Steineroth. Finanziert wurde das Ganze durch das Gewinnsparen bei der Volksbank Gebhardshain, die hierzu insgesamt 8.400 Euro spendete.


Kultur | Nachricht vom 13.09.2019

Daadetaler Orchesternachwuchs präsentiert „Sounds of Cinema“

Zum intensiven Proben trafen sich die jungen Musikerinnen und Musiker des Jugendorchesters der Daadetaler Knappenkapelle ein Wochenende lang unter der Leitung von Marcel Urrigshardt. Der Anlass: Am 22. September lädt der Orchesternachwuchs ins Daadener Bürgerhaus zum Konzert unter dem Titel „Sounds of Cinema“.


Kultur | Nachricht vom 13.09.2019

Buchtipp: „Todesspiel im Hafen“ von Klaus-Peter Wolf

Der Krimi-Autor Klaus-Peter Wolf liest im Rahmen der Westerwälder Literaturtage „HEIMAT/EN“ am 17. September in Linz. Wolf ist in Gelsenkirchen geboren und lebt - nach langen Jahren im Ruhrgebiet, im Westerwald und in Köln – nun als freier Schriftsteller in der ostfriesischen Stadt Norden. Er kann also mindestens zwei Heimaten vorweisen. Und eine ganze Reihe äußerst spannender Kriminalromane, die ebenfalls in Norden spielen.


Werbung