Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 39145 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 287 | 288 | 289 | 290 | 291 | 292 | 293 | 294 | 295 | 296 | 297 | 298 | 299 | 300 | 301 | 302 | 303 | 304 | 305 | 306 | 307 | 308 | 309 | 310 | 311 | 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 317 | 318 | 319 | 320 | 321 | 322 | 323 | 324 | 325 | 326 | 327 | 328 | 329 | 330 | 331 | 332 | 333 | 334 | 335 | 336 | 337 | 338 | 339 | 340 | 341 | 342 | 343 | 344 | 345 | 346 | 347 | 348 | 349 | 350 | 351 | 352 | 353 | 354 | 355 | 356 | 357 | 358 | 359 | 360 | 361 | 362 | 363 | 364 | 365 | 366 | 367 | 368 | 369 | 370 | 371 | 372 | 373 | 374 | 375 | 376 | 377 | 378 | 379 | 380 | 381 | 382 | 383 | 384 | 385 | 386 | 387 | 388 | 389 | 390 | 391 | 392


Region | Nachricht vom 27.02.2018

Start Rallye Hachenburg-Dakar-Banjul

Am 3. März heißt es: Start frei! Das Westerwälder Rallyeteam Hachenburger Frischlinge startet zu seinem 8.000 KIlometer Abenteuer nach Banjul, der Hauptstadt Gambias. Seit mehr als 15 Monaten haben sich die sechs Westerwälder Bruno Meder, Stefan Andres, Lars Hümmeler, Markus Grodtmann, Bernd Hilz und Markus Windhagen auf diese Rallye vorbereitet.


Region | Nachricht vom 27.02.2018

Fluchtursachen Syrien - Diakonisches Werk lädt ein

Am 14. März findet in Daaden ein weiterer Abend zu einem der wichtigsten Herkunftsstaaten von Flüchtlingen statt. Syrien ist vom Bürgerkrieg und brutalen Islamistengruppierungen zutiefst gezeichnet. Täglich sterben Menschen, die jüngsten Entwicklungen zeigen die Hilflosigkeit des UN-Sicherheitsrates und der westlichen Welt.


Region | Nachricht vom 27.02.2018

Zwei Workshops in den Osterferien in Mehren

Das Kreisjugendamt Altenkirchen veranstaltet in Kooperation mit der Ortsgemeinde Mehren in den Osterferien, am Montag, 26. März, gleich zwei unterschiedliche Workshops. Beide finden in Räumen der Freiwilligen Feuerwehr Mehren statt.


Region | Nachricht vom 27.02.2018

Am 10. März: Flagge zeigen für Tibet!

Ein Autokorso startet am 10 März, organisiert von den Tibetfreunden Westerwald durch den Kreis Altenkirchen bis nach Hachenburg und zurück nach Altenkirchen. Dort wird die Flagge Tibets gehisst und in kurzen Ansprachen an das Leiden des tibetischen Volkes erinnert.


Politik | Nachricht vom 27.02.2018

Förderung für Krankenhäuser im Landkreis Altenkirchen

Die beiden DRK-Krankenhäuser im Kreis Altenkirchen erhalten Landesmittel in Höhe von rund 600.000 Euro. In Kirchen und Altenkirchen kann die Pauschalförderung für kleinere Baumaßnahmen oder dringend benötigte Geräte genutzt werden.


Politik | Nachricht vom 27.02.2018

Grünen-Ortsverband wählte neuen Vorstand

Die Weichen für die nächsten zwei Jahre wurden in den letzten Tagen bei den Vertretern von Bündnis 90/Die Grünen gestellt. Auf der gut besuchten Sitzung wählte der Ortsverband Betzdorf-Kirchen/Gebhardshain seinen neuen Vorstand.


Vereine | Nachricht vom 27.02.2018

Bundeslehrgang lockte Ju-Jutsu Sportler nach Daaden

Ein Bundeslehrgang mit Martin Bronder lockte Ju-Jutsu Sportler/innen aus mehreren Bundesländern nach Daaden. Ausrichter und Gastgeber war der Judo und Ju-Jutsu Verein Daaden.


Kultur | Nachricht vom 27.02.2018

Theatergemeinde Betzdorf präsentiert "Krabat"

Der Jugendroman von Otto Preußler "Krabat" stand Pate für das Familienschauspiel mit Live-Musik. Das a-gon Theater München gastiert am Dienstag, 13. März, 20 Uhr in der Stadthalle Betzdorf. Die zeitlos aktuelle Parabel über tiefe Freundschaft, den Preis des Egoismus und die rettende Macht der echten Liebe.


Kultur | Nachricht vom 27.02.2018

Weltgeschichtentag in der Region

Der internationale Weltgeschichtentag, der jedes Jahr eigentlich am 20. März stattfindet, wird in Südwestfalen aber in ausgedehnter Form veranstaltet. Start ist am 17. März, und mit dabei ist die Literaturwerkstatt Altenkirchen, die im Bergbaumuseum in Herdorf-Sassenroth mit Geschichten zu Edelsteinen.


Region | Nachricht vom 26.02.2018

Alte Buchen und Eichen an der B 256 in Horhausen gefällt

Aus Sicherheitsgründen mussten alte Eichen und Buchen am Straßenrand entlang der B 256 gefällt werden. Zeitgleich erfolgte eine Durchforstung der Horhausener Buchen, das Waldstück dient als Naherholungsgebiet und bleibt erhalten.


Region | Nachricht vom 26.02.2018

Saubere Luft trotz Öfen und Kamine

Seit 1. Januar gelten strengere Feinstaub-Grenzwerte für Kamine und Kachelöfen.
Verbraucher, die ihre vier Wände mit einem Kachelofen oder einem Kamin beheizen, müssen seit dem 1. Januar 2018 strengere Auflagen für den Betrieb ihrer Feuerstätte beachten.


Region | Nachricht vom 26.02.2018

Else: „Schnorrer sind ideenreich“

Was ich gestern Abend erlebt habe, das schlägt doch dem Fass den Boden aus. Da sitze ich mit Freunden in gemütlicher Runde in einem Gasthaus mit deutscher Küche und lassen es uns so richtig gut gehen. Als Überbleibsel einer damals aktiven Keglergruppe ist im Alter nur noch ein Treff zum gemeinsamen Essen übriggeblieben. Lediglich bei den obligatorischen Geburtstagsrunden ist der Ruf „Gut Holz!“ noch zu hören.


Region | Nachricht vom 26.02.2018

Teilerfolg: Bauanträge für zwei Windindustrieanlagen zurückgenommen

Es gibt Post, die löst Freude aus. So geschah es am Freitag, 23. Februar, als die Bürgerinitiative (BI) Wildenburger Land schriftlich von der Kreisverwaltung Altenkirchen darüber informiert wurde, dass die Windpark Morsbach GmbH ihren Bauantrag für zwei Windenergieanlagen im Raum Friesenhagen zurückgenommen hat. Das wertet die BI als Teilerfolg. Die BI will weiterhin wachsam sein und die Artenschutzgutachten fortschreiben.


Region | Nachricht vom 26.02.2018

SPD im Daadener Land bestätigte Vorstand im Amt

Auf der Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Daadener Land standen jetzt neben Ehrungen langjähriger Mitglieder und Berichten aus den Fraktionen auch wieder Vorstandswahlen auf der Tagesordnung. Da setzten die Genossen auf Kontinuität, der alte Vorstand ist auch der Neue.


Region | Nachricht vom 26.02.2018

Das Gastronomische Bildungszentrum bildet zum Experten aus

Vegetarische und vegane Küche wird immer beliebter. Am 16. April startet der Zertifikatslehrgang zum Experten für Vegetarische-Vegane-Küche (IHK) im Gastronomischen Bildungszentrum (GBZ) der Industrie- und Handelskammer Koblenz.


Politik | Nachricht vom 26.02.2018

Bürgertreff der AfD Altenkirchen gut besucht

Der AfD-Kreisverband Altenkirchen hielt am vergangenen Samstag, 24. Februar seinen ersten monatlichen Bürgertreff in Almersbach ab. Etwa 40 Gäste nahmen an der Veranstaltung teil die von MdB Andreas Bleck eröffnet wurde.


Wirtschaft | Nachricht vom 26.02.2018

Feierstunde zur bestandenen Abschlussprüfung

Anlässlich ihrer bestandenen Abschlussprüfung wurden die 14 ehemaligen Auszubildenden der Sparkasse Westerwald-Sieg, die am 1. August 2015 ins Berufsleben gestartet sind, zu einer Feierstunde ins Wildpark Hotel Bad Marienberg eingeladen. Dort gratulierten Personalleiterin Bärbel Decku und Ausbildungsleiter Kevin Andres den frisch gebackenen Bankkaufleuten.


Sport | Nachricht vom 26.02.2018

Engländerin Harriet Dart gewinnt AK ladies open

Die fünften AK ladies open sind zu Ende und waren erneut für eine Überraschung gut. Die Qualifikantin aus London, Harriet Dart, überraschte mit dem Sieg über die Tschechin Karolina Muchova. Die Grippewelle sorgte beim Doppel für den Sieg von Diana Marcinkevica und Katarzyna Piter, die ohne zu spielen die Siegertrophäen erhielten.


Sport | Nachricht vom 26.02.2018

Dr. Michael Weber bleibt Vorsitzender des Sportkreises Altenkirchen

Eine Vision, um Fachkräfte in der Region zu halten, stellte Dr. Michael Weber, der alten und neue Vorsitzende des Sportkreises Altenkirchen, beim Sportkreistag vor: Die Intention ist es, eine Beziehung zwischen Unternehmen und Sportlern herzustellen. In den Reden wurde auch der Erfolg der Brachbacher Skeleton-Pilotin Jacqueline Lölling bei der Olympiade hervorgehoben.


Sport | Nachricht vom 26.02.2018

Endlich – Heimsieg für die Handballer des SSV95 Wissen

Nach einer langen Serie von zum Teil hart umkämpften aber auch verdienten Niederlagen nach schwächeren Spielen gelang es der Herrenmannschaft des SSV95 Wissen, den TV Bassenheim II mit 24:22 (12:12) vor heimischem Publikum zu schlagen.


Sport | Nachricht vom 26.02.2018

E-Juniorinnen JFV Oberwesterwald Vize-Rheinlandmeister

Bei den Futsal-Rheinlandmeisterschaften der E-Juniorinnen konnte die Mannschaft des JFV Oberwesterwald voll und ganz überzeugen. Der amtierende Vize-Rheinlandmeister war mit einem 13-köpfigen Kader angereist und auf jeder Position gleichstark doppelt besetzt.


Region | Nachricht vom 25.02.2018

Ende der „Eisenzeit“ in Herdorf mit Ausstellung gewürdigt

Das Ende der „Eisenzeit“ wurde in Herdorf mit der Schließung der Friedrichshütte am 30. August 1968 besiegelt. Bis dahin prägten Gruben und Hütten das Bild des Ortes ebenso wie in der gesamten Region. Eine Sonderausstellung mit Exponaten aus der Grube San Fernando im Bergbaumuseum Sassenroth ist der Auftakt zu mehreren Veranstaltungen.


Region | Nachricht vom 25.02.2018

Dual Studierende schließen ersten Teil ihrer Doppelqualifikation ab

Die erste Hürde ist genommen: 31 dual Studierende haben in der Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz die Abschlusszeugnisse ihrer Berufsausbildung erhalten. Damit haben sie den ersten Teil ihres dualen Studiums, die Ausbildung im Unternehmen, abgeschlossen.


Region | Nachricht vom 25.02.2018

IGS Hamm bot Aufklärung gegen Cybermobbing

Cybermobbing ist eine üble Form der Gewalt, die Menschen zerstören kann und weitreichende Folgen hat. Die Opferschutzorganisation "WEISSER RING" hat sich auf die Hilfe für Opfer schon früh eingestellt und geht auf Wunsch auch in die Schulen. So fanf kürzlich eine Veranstaltung an der Integrierten Gesamtschule (IGS) Hamm statt.


Region | Nachricht vom 25.02.2018

LKW-Fahrer baut am frühen Morgen mit 1,3 Promille Unfall

Die Polizei Straßenhaus berichtet, dass am Samstag, den 24. Februar, ein betrunkener LKW-Fahrer im Industriepark gegen 8 Uhr einen Verkehrsunfall verursachte. Der Führerschein ist weg und ein Strafverfahren erwartet nun den 31-Jährigen.


Region | Nachricht vom 25.02.2018

Versuchter Enkeltrick im Bereich der Polizei Straßenhaus

Am vergangenen Samstag kam es im Dienstgebiet der Polizei Straßenhaus zu Telefonaten, bei denen Betrüger im Rahmen des sogenannten "Enkeltricks" versuchten, Bargeld zu erlangen. Dabei gaben die unbekannten Anrufer sich als Verwandte aus und verwickeln ihre Gesprächspartner zunächst in ein Gespräch.


Region | Nachricht vom 25.02.2018

Verkehrsunfall mit fünf verletzten Personen

Am Samstagabend, 24. Februar kam es zu einem folgenschweren Verkehrsunfall in Steinebach/Sieg, bei dem laut Polizei Betzdorf fünf Personen verletzt wurden. Ein 21-jähriger Autofahrer ohne Führerschein hatte sich ein Auto genommen, sieben Personen in das Fahrzeug gepackt und dann noch zu schnell gefahren. Das Auto durchbrach ein Schutzgitter und stürzte auf das Gleisbett der Westerwaldbahn.


Region | Nachricht vom 25.02.2018

PKW machte sich selbstständig: 25-Jährige schwer verletzt

Ein nicht gesichertes Auto machte sich am Samstag, 24. Februar selbstständig und rollte bergab. Es erfasste eine 25-jährige Mutter, die auf einem Gehweg mit Kinderwagen und einem weiteren Kind spazierenging. Die Mutter wurde beim Aufprall schwer verletzt, das Baby und die fünfjährige Tocher blieben zum Glück unverletzt.


Politik | Nachricht vom 25.02.2018

MdL Höfer lädt Schülerin zum Girls‘ Day am 26. April nach Mainz ein

Auch in diesem Jahr macht die SPD-Landtagsfraktion wieder beim bundesweiten Girls‘ Day am 26. April mit. Der Landtagsabgeordnete Heijo Höfer aus Altenkirchen bietet an diesem Tag einer Schülerin seines Wahlkreises die Möglichkeit, einen interessanten und lehrreichen Tag in Mainz zu verbringen.


Wirtschaft | Nachricht vom 25.02.2018

Konjunktur im Landkreis Altenkirchen stagniert

Die konjunkturelle Entwicklung im Landkreis Altenkirchen stagniert zum Jahreswechsel 2017/18 weiterhin auf dem hohen Niveau der Vorumfragen. Die Unternehmen sehen aber Wachstumsimpulse und jeder fünfte Betrieb will den Personalstand aufstocken.


Vereine | Nachricht vom 25.02.2018

Chorgemeinschaft Biersdorf wählte neuen Vorstand

Die Jahresversammlung der Chorgemeinschaft brachte Veränderungen, das Frauenensemble "Encantada" geht eigene Wege und verlässt die Chrogemeinschaft. Ein neuer Vorstand wurde gewählt und die Termine für für das Jahr festgelegt.


Region | Nachricht vom 24.02.2018

Einladung zum Weltgebetstag der Frauen

Viele Gemeinden im Evangelischen Kirchenkreis Altenkirchen und hier insbesondere auch die aktiven Frauengruppen (Frauenhilfe oder Frauenkreise), laden zumeist in ökumenischer Verbundenheit am Freitag, 2. März, wieder zum Weltgebetstag ein. Gemeinsam mit hunderttausenden von Menschen wird der Gebetstag weltweit in über 170 Ländern gefeiert und man fühlt sich dabei verbunden.


Region | Nachricht vom 24.02.2018

Anti–Gewalt–Training an der MDR plus Wissen erfolgreich

An der Marion-Dönhoff Realschule plus (MDR plus) fand auch in diesem Jahr für die 7. Klassen ein Anti-Gewalt-Training mit dem Verein "Die Brücke" statt. Gewalt hat viele Gesichter und die Themen wurden erfolgreich und anschaulich bearbeitet.


Region | Nachricht vom 24.02.2018

Ladendiebe konnten schnell ermittelt und festgenommen werden

Ein Drogeriemarkt in Kirchen/Sieg wurde am Freitagmittag von Ladendieben heimgesucht. Die Täter konnten zunächst flüchten, ein aufmerksamer Zeuge hatte sich ein Kennzeichen gemerkt und der Polizei Betzdorf mitgeteilt. Die Fahndung wurde eingeleitetund kurze Zeit später klickten die Handschellen.


Vereine | Nachricht vom 24.02.2018

Tischtennis Mini-Meisterschaften in Gebhardshain

Die Sportgemeinschaft (SG) Gebhardshain lädt Kinder bis zwölf Jahre zur diesjährigen Tischtennis-Mini-Meisterschaft in die Großsporthalle ein. Es gibt für jedes Kind Preise, eine Anmeldung ist erwünscht. Die Teilnahme ist kostenlos.


Sport | Nachricht vom 24.02.2018

AK ladies open in Altenkirchen: Finale wird spannend

Noch zwei Halbfinals in der Einzel-, eines in der Doppelkonkurrenz, plus die beiden Endspiele am Sonntagnachmittag ab 13 Uhr – die „AK ladies open“ stehen vor dem mit Spannung erwarteten Endspurt ihrer fünften Auflage.


Kultur | Nachricht vom 24.02.2018

Jaqueline Feldmann mit neuem Programm im Haus Hellertal

Am Samstag, dem 3. März gastiert Jaqueline Feldmann um 20 Uhr im Haus Hellertal in Alsdorf. Der Kleinkunstverein Die Eule Betzdorf verschafft der jungen Komikerin aus dem Sauerland eine Bühne für ihr zweites Soloprogramm: "Plötzlich Zukunft!-Konnt ja keiner wissen".


Kultur | Nachricht vom 24.02.2018

Autorenlesung mit Michaela Küpper in Windeck-Rosbach

Der Roman "Kaltenbruch" von Michaela Küpper erscheint am 1. März beim Droemer Verlag und gilt jetzt schon als Spitzentitel. Die Autorin aus Königswinter liest am 13. März in der Buchhandlung Schlösser in Windeck-Rosbach. Der Roman zeichnet ein Bild der Gesellschaft der 50er Jahre.


Region | Nachricht vom 23.02.2018

Benefizkonzert für Afrika brachte über 4000 Euro Spenden ein

Um Spenden für Afrika zu sammeln traten „The Peteles“ gemeinsam mit „Haste Töne“ und Micha Krämer bei einem Benefizkonzert in Betzdorf auf. Der Abend sorgte für mega Stimmung in der Stadthalle und über 4000 Euro Spendengelder, die Daniel Zöller und Andreas Sudermann mit nach Tansania nehmen, wurden eingenommen.


Region | Nachricht vom 23.02.2018

Vier Bürgerversammlungen zur Fusion Altenkirchen/Flammersfeld

Nachdem die Verbandsgemeinderäte Flammersfeld (31. Januar) und Altenkirchen (1. Februar) der Fusionsvereinbarung zustimmten waren nun die Bürger gefragt. Die beiden Lenkungsgruppen hatten gemeinsam zu vier Bürgerversammlungen eingeladen. Rund 600 Personen waren insgesamt zu den Infoveranstaltungen gekommen. In Flammersfeld fand die Veranstaltung mit dem Beigeordneten Manfred Maurer und Büroleiter Eugen Schmidt statt.


Region | Nachricht vom 23.02.2018

Circus Busch gastiert zum ersten Mal in Altenkirchen

Der Circus Busch startet in seine Tour 2018 und präsentiert sein neues Spitzenprogramm. Zweite Station der neuen Tournee, die bis November in über 35 Städte führt, ist Altenkirchen. Es ist das erste Mal, dass der Circus Busch im Westerwald Station macht.


Vereine | Nachricht vom 23.02.2018

Wald-Matinée „Rendezvous im Buchenwald“

Anlässlich des Internationalen Tag des Waldes lädt die Naturschutzinitiative e.V. (NI) alle Naturfreunde und Waldbegeisterte zu einer Wald-Matinée „Rendezvous im Buchenwald“ am Sonntag, dem 18. März von 11 Uhr bis 14.30 Uhr in das Wildparkhotel Bad Marienberg ein.


Sport | Nachricht vom 23.02.2018

Tennis: AK ladies open Finale ohne deutsche Beteiligung

Die deutschen Tennisspielerinnen sind bei den AK ladies open in Altenkirchen nicht mehr beim den Finalrunden. Lena Rüffer ist verletzungsbedingt ausgeschieden somit steht auch Romy Kölzer nicht mehr im Doppel. Die Betzdorferin hatte das Einzel gegen Polina Monova verloren, ebenso wie Anna Zaja aus Stuttgart.


Sport | Nachricht vom 23.02.2018

Silbermedaille für Bogenschützin Gabriele Dehn aus Gebhardshain

In Budapest/Ungarn fand die IFAA Hallen-Europameisterschaft vom 16. bis 18. Februar statt. Für die Gebhardshainer Bogenschützen der St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft war Gabriele Dehn am Start. Sie holte die Silbermedaille.


Region | Nachricht vom 22.02.2018

Ermittlungserfolg gegen die organisierte Kriminalität

In einer gemeinsamen Presseerklärung teilen die Staatsanwaltschaft und das Hauptzollamt Koblenz mit, dass es einen Erfolg der Ermittler gegen die organisierte Kriminalität gibt. Ein mutmaßlicher Schaden im Millionenbereich ist aufgedeckt, ein 31-jähriger mutmaßlicher Hauptbeschuldigter ist in Untersuchungshaft.


Region | Nachricht vom 22.02.2018

Seniorenmannschaft des Badminton-Clubs ist Tabellenzweiter

Auch nach dem letzten Spielwochenende hält die Altenkirchener Seniorenmannschaft des Badminton-Clubs (BCA) den zweiten Tabellenplatz mit 18 Punkten. Es gab spannende Begegnungen und am 10. März wird in heimischer Halle der Abschluss der Saison stattfinden.


Region | Nachricht vom 22.02.2018

Dschungelfest in der Kita "Kleine Hände" in Wissen-Schönstein

Kinder sollen sich täglich zwei bis drei Stunden bewegen. Kinder von aktiven Eltern bewegen sich deutlich mehr als Kinder, deren Eltern nicht aktiv sind. Und Kinder sollen sich mit Spaß und Begeisterung bewegen. Dies nahm die Kindertagesstätte "Kleine Hände" der Lebenshilfe in Wissen-Schönstein zum Anlass, um kürzlich ein Dschungelfest zu feiern.


Region | Nachricht vom 22.02.2018

Beschäftigung von Schwerbehinderten - Meldepflicht für Betriebe

Private und öffentliche Arbeitgeber, die im Jahresdurchschnitt 20 und mehr Mitarbeiter beschäftigen, sind gesetzlich verpflichtet, mindestens fünf Prozent dieser Arbeitsplätze mit schwerbehinderten Menschen zu besetzen. Wird diese Vorgabe nicht erreicht, muss eine Ausgleichsabgabe gezahlt werden.


Region | Nachricht vom 22.02.2018

Ralleyteam aus Hachenburg zu Gast in Eichelhardt

Die Group Schumacher in Eichelhardt empfing das Rallyeteam "Hachenburger Frischlinge" und spendete 5000 Euro für den Schulbau in Gambia. Am 3. März startet das Rallyeteam in Hachenburg zur Reise nach Banjul.


Region | Nachricht vom 22.02.2018

Christoph Becker erhielt Deutsches Feuerwehr-Ehrenkreuz in Gold

Im Rahmen einer Festveranstaltung des Deutschen Feuerwehrverbandes in Fulda erhielt Kapellmeister Christoph Becker, stellvertretender Landesstabführer das Deutsche Feuerwehr-Ehrenkreuz in Gold überreicht. Becker leitet die Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen, zugleich Landesfeuerwehrmusikkorps des Landes Rheinland-Pfalz.


Region | Nachricht vom 22.02.2018

Was das Auge nicht sieht: 3D-Karosserievermessung macht Unsichtbares sichtbar

Ein neues elektronisches 3D-Vermessungssystem für Fahrzeugschäden setzt die Handwerkskammer (HwK) Koblenz jetzt in den Meisterkursen im Bereich Karosserie- und Fahrzeugbau ein. Auch die Lehrlinge in diesem Handwerk profitieren in der überbetrieblichen Unterweisung von der Arbeitsweise des digitalen Prüfgeräts. Für das Auge nicht mehr sichtbare Schäden an der Karosserie werden durch die automatische 3D-Messmethode erfasst.


Region | Nachricht vom 22.02.2018

„Agieren statt nur Reagieren und Resignieren"

Sinkende Gemeindegliederzahlen, rückgängige Finanzen, und sich stetig veränderte Rahmenbedingungen fordern das kirchliche Leben und Handeln vor Ort. haben sich daher die Leitungsgremien der vier evangelischen Kirchengemeinden der „Nord-Ost-Region" (Betzdorf, Freusburg, Kirchen und Wissen) des Evangelischen Kirchenkreises Altenkirchen gedacht und machen sich gemeinsam auf den Weg um zukunftsfähig wirken zu können.


Region | Nachricht vom 22.02.2018

Landfrauen Bezirk Altenkirchen informierten über Vollmacht

Auf Einladung der Landfrauen Frischer Wind e.V. Bezirk Altenkirchen referierte Dr. Holger Ließfeld über Vollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung. Im gemütlichen Ambiente des Hähnershofes in Obererbach ging es um das wichtige Thema: Was geschieht, wenn man selbst nicht mehr in der Lage ist, Entscheidungen zu treffen.


Wirtschaft | Nachricht vom 22.02.2018

Zinserhöhung in Sicht - Wann kommt die Zinswende?

Die EZB spricht schon länger von einem Kurswechsel, ohne dass dem Rasseln und Klappern eine Handlung folgte. Aktuell stehen die Zeichen gut und alles deutet darauf hin, dass die lange angekündigte Zinswende bereits in den Startlöchern steht. Noch in diesem Jahr soll die Straffung der lockeren Zinspolitik erfolgen, prognostizieren Marktexperten und rechnen in 2018 fest mit dem Ende der Nullzinspolitik.


Sport | Nachricht vom 22.02.2018

Gelungene Austragung des Siegfried-Koch-Gedächtnislaufs

Nach dem witterungsbedingten Ausfall im Vorjahr konnte am Sonntag, 18. Februar wieder der traditionelle Siegfried-Koch-Gedächtnislauf zu Ehren des Neuwieder Skipioniers Siegfried Koch im Skilanglaufzentrum Emmerzhausen ausgetragen werden.


Kultur | Nachricht vom 22.02.2018

Ausstellungseröffnung „altersgrenzenlos“ im Wissener Rathaus

Am 22. Februar erlebte das Rathaus Wissen eine Premiere. Verbandsgemeindebürgermeister Michael Wagener eröffnete die Ausstellung der Malschule von Ursa Schmidt, bei der Malschüler ihre Werke aus den vergangenen zwei Jahren präsentieren.


Kultur | Nachricht vom 22.02.2018

CARA feiert 15 Jahre New Irish Folk

CARA zählen international zu den bekanntesten und erfolgreichsten Vertretern des 'New Irish Folk', und verweben moderne Einflüsse und eigenes Songwriting mit den traditionellen Wurzeln ihrer Musik. 2018 feiert die Band ihr 15-jähriges Bühnenjubiläum, mit Konzerten in ganz Europa sowie erstmals einer 4-wöchigen Australien-Tournee. Am 10. März sind sie zu Gast im kulturWERKwissen.


Region | Nachricht vom 21.02.2018

Generationen-Projekt Inklusion im Fokus eines Seminars

„Wie behindert ist die Inklusion?“ Bei einem Tagesseminar wollen Betroffene und Multiplikatoren am Mittwoch, 14. März, von 10 bis 16 Uhr in der evangelischen Landjugendakademie Altenkirchen die heimische Situation in den Blick nehmen. Das Projekt Inklusion scheint in der Region ins Stocken geraten zu sein, der Weg durch die Institutionen ist mühsam.


Region | Nachricht vom 21.02.2018

Kleiderspende für die Kleinsten am DRK-Klinikum Kirchen

Eine Gruppe von Müttern, die teils selbst Kinder zu früh entbunden hatten, wissen um die kleinen Größen und den Bedarf an entsprechnder Kleidung. Sie nähten die wärmende Kleidung in den Minigrößen für "Frühchen" und übergaben die Kleiderspende an das DRK-Krankenhaus in Kirchen. Dort stieß die Kleiderspende für die Winzlinge auf große Freude und Begeisterung.


Region | Nachricht vom 21.02.2018

Polizeidirektion Neuwied legt Unfallstatistik 2017 vor

Im Jahr 2017 ereigneten sich im Zuständigkeitsbereich der Polizeidirektion Neuwied, der die Landkreise Neuwied und Altenkirchen umfasst, insgesamt 10.396 Verkehrsunfälle. Damit ist die Gesamtzahl gegenüber dem Vorjahr nochmals um 350 Verkehrsunfälle angestiegen und erreicht erneut einen Wert deutlich über 10.000. Dieser ergibt sich größtenteils durch starke Anstiege im Bereich der Polizeiinspektionen Altenkirchen (plus 121) und vor allem Straßenhaus (plus 231).


Region | Nachricht vom 21.02.2018

FLY & HELP weiht in Afrika zehn Schulen ein

Das Jahr 2018 startet für die Stiftung FLY & HELP rund um Reiner Meutsch mehr als erfolgreich. In Südafrika, Namibia und Ruanda wurden während verschiedener Delegationsreisen gleich zehn Schulen in nur drei Wochen eingeweiht.


Region | Nachricht vom 21.02.2018

Absolventen für Gesundheitsberufe können Stellen aussuchen

Es ist eine gemeinsame Ausbildung für Gesundheits- und Krankenpflege der DRK-Standorte in Hachenburg, Altenkirchen, Neuwied und Asbach, die das Bildungszentrum anbietet: drei Jahre dauert sie. „Und danach können sich die erfolgreichen Absolventen ihre Stelle aussuchen, so begehrt sind unsere Schüler“, berichtet Schulleiterin Corinna Kronsteiner-Buschmann vom exzellenten Ruf der Schule.


Region | Nachricht vom 21.02.2018

Zertifizierte „Xpert“-Computerschulungen

Ein stetiges Angebot im Bereich EDV sind bei der Kreisvolkshochschule Altenkirchen die zertifizierten Xpert-Kurse. Fundierte Kenntnisse im Umgang mit den Office-Programmen sind im Berufsleben meist gefragt und oft Grundvoraussetzung.


Region | Nachricht vom 21.02.2018

Förderverein spendet der Kreismusikschule ein Schülerfagott

Die neue Fagottlehrerin Marén Mehnert ist in der Kreismusikschule Altenkirchen angekommen, der erste Schüler angemeldet und es fehlte nur noch das passende Schülerinstrument. Dem half der Förderverein der Kreismusikschule jetzt ab. Auf Beschluss des Vorstands wurde ein spezielles Schülerfagott gekauft, das der Vorsitzende Dr. Peter Enders (MdL) und seine Stellvertreterin Sabine Hottgenroth-Voigt jetzt der Musikschule übergaben.


Region | Nachricht vom 21.02.2018

Diakon Matthias Gibhardt wird ordiniert

„Gesegnet ist der Mann, der sich auf den Herrn verlässt und dessen Zuversicht der Herr ist". Unter diesen Bibelvers aus Jeremia 17,7 hat die Evangelische Kirchengemeinde Altenkirchen den Ordinationsgottesdienst von Diakon Matthias Gibhardt gestellt. Am Sonntag, 25. Februar, 10 Uhr, wird er als Prädikant ordiniert und durch Superintendentin Andrea Aufderheide offiziell in Dienst genommen.


Region | Nachricht vom 21.02.2018

Vortragsperformance mit Clownin: „Macht Schuld etwa Sinn?“

Der Hospizverein Altenkirchen wird 15 Jahre alt und lädt am Donnerstag, 15. März, um 19 Uhr in den Pfarsaal St. Jakobus der katholischen Kirche, Rathausstraße 9, 57610 Altenkirchen zur Vortragsperformance „Macht Schuld etwa Sinn? ein. Eine Clownin und eine Trauerbegleiterin haben sich zusammengetan, um einen besonderen Abend zu inszenieren.


Wirtschaft | Nachricht vom 21.02.2018

Brancheninitiative Metall des Kreises traf sich zum Austausch

Von der neuen Datenschutz-Grundverordnung der EU über Industrie 4.0 bis hin zu Netzwerkveranstaltungen in der Region zur Gewinnung von Fachkräften: diese Themen standen im Fokus des letzten Zusammentreffens der Lenkungsgruppe der Brancheninitiative Metall in Horhausen.


Wirtschaft | Nachricht vom 21.02.2018

Live Hack im WW Lab deckte Sicherheitslücken im AK-Land auf

Janosch Maier vom Startup Crashtest Security hackte die Internetseiten heimischer Unternehmen beim achten WW Lab in Betzdorf, um sie auf Sicherheitslücken zu überprüfen. Die Bilanz war nicht zufriedenstellend. Doch das Startup aus München bietet Unterstützung.


Sport | Nachricht vom 21.02.2018

Rheinlandliga Frauen: VfL Hamm verlor gegen TV Bassenheim II

Die Handball-Damen des VfL Hamm konnten krankheitsbedingt nur mit halber Kraft antreten. Es kam wie es kommen musste: mit 13:33 gab es eine deutliche Niederlage für die Handballerinnen gegen das Team vom TV Bassenheim II.


Sport | Nachricht vom 21.02.2018

Betzdorfer Badminton-Sportler wieder auf Platz 2

In der Rheinland-Pfalz Liga ist die 1. Mannschaft des Badminton-Clubs "Smash" Betzdorf wieder auf Platz 2 gerückt. Es gab zwei Auswärtsspiele in Güls und Mainz-Hechtheim. Die Begegnungen liefen für die "Smasher" durchweg positiv. Die 2. Mannschaft brachte eine Niederlage mit.


Kultur | Nachricht vom 21.02.2018

Bühnenmäuse Wissen bereiten sich auf Premiere vor

Die Proben laufen auf Hochtouren bei den Bühnenmäusen Wissen und ein erfolgreiches Intensiv-Wochenende wurde in Bad Marienberg absolviert. Dem Publikum wird eine humorvolle Komödie mit hohem Spaßfaktor präsentiert. Der Ticketverkauf läuft.


Region | Nachricht vom 20.02.2018

Institut TIME ist Entwicklungspate für Elektromobilität

Die Suche nach praxisorientierten Fahrzeuglösungen für die zukünftige Elektromobilität ist voll entbrannt. Neben den etablierten Playern sind es aber gerade die Startups, die mit pfiffigen Ideen und unkonventioneller Vorgehensweise interessante Konzepte „auf die Räder“ stellen, wie das Cit-Kar von Jonas Kremer. Das Wissener Institut für Technologie Metall & Engineering (TIME) ist Entwicklungspate.


Region | Nachricht vom 20.02.2018

Workshop zum Thema „Grenzerfahrungen und Scheitern“

Es gibt einen Workshop zum Thema „Grenzerfahrungen und Scheitern“ in Altenkirchen für in der Jugendarbeit Tätige. Die Veranstaltung findet am Dienstag, 13. März, von 19 bis 21 Uhr statt und möchte Orientierung in Lebensfragen Jugendlicher anbieten, sowie Möglichkeiten zur Entscheidungsfindung aufzeigen.


Region | Nachricht vom 20.02.2018

Die Wunderwelt des Wortes in der Kindertagesstätte entdecken

„Sprache ist der Schlüssel zur Welt“ – das ist das Motto des Bundesprogramms Sprach-Kita. Die Kindertagesstätte in Roth-Oettershagen nimmt daran teil, und je tiefer das Team in die Welt des gesprochenen Wortes eintaucht, desto überzeugter ist es davon. Mit einem gewissen Stolz ist deshalb auch jüngst das Schild „Sprach-Kita“ im Eingangsbereich enthüllt worden.


Region | Nachricht vom 20.02.2018

Angehende Köchin Yasemin Sezer ist ein "Mutmach-Mädchen"

Alles begann nach schwieriger Anlaufphase für die junge Yasemin Sezer, die Köchin werden wollte. Nach einem Praktikum begann sie bei Uwe Steiniger die Ausbildung und die Erfolge stellten sich ein. Den bundesweiten Wettbewerb "Showkoch des Jahres" belegte sie mit Platz 2 und eine Bronzemedaille gab es bei den Dehoga-Jugendmeisterschaften.


Region | Nachricht vom 20.02.2018

Feuerwehrmann Sam begeisterte in ausverkaufter Halle in Betzdorf

Restlos begeisterte Kinder und Erwachsene in der ausverkauften Stadthalle Betzdorf wollten ungern nach Hause gehen. Das Darmstädter Theater auf Tour zelebrierte das Musical "Feuerwehrmann Sam rettet den Zirkus". Feuerwehr live gab es vor der Stadthalle und weil so viele Kinder kein Ticket mehr bekamen gibt es im September eine weitere Vorstellung.


Region | Nachricht vom 20.02.2018

„Teilen statt Wegwerfen“: Foodsharing Altenkirchen gegründet

313 Kilogramm Lebensmittel landen in Deutschland im Müll - und das nicht pro Tag, Stunde oder Minute, sondern pro Sekunde. „So soll das nicht weitergehen“, sagen nun auch Ehrenamtliche im Landkreis Altenkirchen und schließen sich der bundesweiten Foodsharing-Aktion an. Die Mission der Gruppe ist klar, überschüssige Lebensmittel werden von sogenannten „Rettern“ (englisch Foodsaver) vor dem Wegwerfen bewahrt und im Anschluss verteilt.


Region | Nachricht vom 20.02.2018

Fachkräfte für Integration und Inklusion zertifiziert

Kürzlich endete bereits zum dritten Mal eine besondere Weiterbildung der VHS mit der offiziellen Zertifikatsübergabe: Die 14 Teilnehmerinnen qualifizierten sich mit dieser Zusatzausbildung zur „Fachkraft für Integration und Inklusion“. In der insgesamt zehntägigen Qualifizierung standen neben der Bearbeitung theoretischer Hintergründe und Ursachen für Verhaltensauffälligkeiten insbesondere praktische Unterstützungsangebote und Fördermöglichkeiten im Fokus.


Politik | Nachricht vom 20.02.2018

CDU-Kreisverband: Land lässt Mittel für den Straßenbau verfallen

Im Rahmen einer Kreisvorstandssitzung der CDU kritisieren die Landtagsabgeordneten die mangelnden Planungskapazitäten für den Straßenbau. Zugesagte Finanzmittel des Bundes werden nicht in Anspruch genommen. Eine Anfrage im Landtag soll nun Klarheit bringen.


Wirtschaft | Nachricht vom 20.02.2018

Wirtschaftsförderung des Kreises stellt Professorennetzwerk vor

Die Vertreter der Wirtschaftsförderung im Kreis Altenkirchen informierten über das Projekt „Professorennetzwerk“. Es geht dabei um die Zusammenarbeit zwischen den Hochschulen und Universitäten für Unternehmen und Studieninteressierte. Am 1. März findet eine öffentliche Veranstaltung im Kulturwerk Wissen statt.


Vereine | Nachricht vom 20.02.2018

Hermann Reeh nach 32 Jahren zurückgetreten

Der Aktionskreis Eine-Welt-Handel musste im Rahmen der Jahreshauptversammlung einen neuen Vorsitzenden Wählen. Hermann Reeh trat nach 32 Jahren vom Amt zurück, sein Nachfolger ist Hermann Hesse. Der neue Vorstand appelliert an die junge Generation, sich um eine gerechte und nachhaltige Weltwirtschaft einzusetzen.


Sport | Nachricht vom 20.02.2018

Lennart Stühn vom SVS Emmerzhausen holt Bronze in Oberhof

Der traditionelle Rennsteig-Skilauf in Oberhof war auch in diesem Jahr wieder fest eingeplant im Kalender der Skilangläufer des Skivereins Stegkopf (SVS) Emmerzhausen. Seit längerem konnte dort wieder ein Podestplatz erzielt werden.


Region | Nachricht vom 19.02.2018

Bürgerinformationsveranstaltungen in Horhausen und Flammersfeld

Ab Mai 2018 geht es für mehr als 4000 Haushalte und Unternehmensstandorte in der Verbandsgemeinde Flammersfeld in ein neues Breitbandzeitalter. Das sichert die Deutsche Telekom zu, und deshalb gibt es jetzt in Horhausen und Flammersfeld Veranstaltungen für die Bürgerschaft.


Region | Nachricht vom 19.02.2018

Vermisstensuche in Gebhardshain erfolgreich

Die Feuerwehr fand gegen 22 Uhr die als vermisst gemeldete Frau leicht verletzt und unterkühlt in einem Graben unter einer Hecke. Die Feuerwehren Steinebach, Rosenheim und Kausen waren gegen 20.30 Uhr alarmiert worden.


Region | Nachricht vom 19.02.2018

Polizei Betzdorf sucht Angaben zu Fahrrädern

Zwei Fahrräder konnte die Polizei sicherstellen, vermutlich wurden sie gestohlen oder unterschlagen. Die Fotos sind angefügt. Die Polizei sucht Geschädigte oder Personen die Angaben zu den Rädern machen können.


Region | Nachricht vom 19.02.2018

"Bodenhaftung": Landjugendakademie bittet zur Ausstellung

Die Evangelische Landjugendakademie Altenkirchen lädt ein zur Eröffnung der Ausstellung „BodenHaftung“ am Sonntag, den 25. Februar, um 15 Uhr. Musikalisch bereichert Gabriel Herr, Schüler der Kreismusikschule, die Vernissage mit Gitarren Musik. Sein junges Talent wurde im Rahmen des Wettbewerbs „Jugend musiziert“ in Rheinland-Pfalz ausgezeichnet.


Region | Nachricht vom 19.02.2018

„Seehafen-Rail-Shuttle": Unternehmer tauschen sich aus

Er entwickelt sich zu einem bedeutenden Standortvorteil für Unternehmen in der Region Koblenz: der Rheinhafen Andernach. Bei einer Informationsveranstaltung der Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz, der Wirtschaftsförderungsgesellschaft am Mittelrhein, der Stadtwerke Andernach, des Hafens Antwerpen sowie der Spedition Haeger und Schmidt tauschten sich am Montag rund 100 Gäste in der Mittelrheinhalle in Andernach über die Chancen aus, die der Seehafen-Rail-Shuttle in Verbindung mit den erweiterten Potenzialen des Seehafens Antwerpen bietet.


Region | Nachricht vom 19.02.2018

„Sag Bloß!“ - Ein besonderer Varieté-Abend

Zum internationalen Frauentag am 8. März lädt der Arbeitskreis der kommunalen Gleichstellungsbeauftragten im Landkreis Altenkirchen gemeinsam mit dem Breidenbacher Hof zu einem Varieté-Abend nach Betzdorf ein. Unter dem Titel „Sag Bloß!“ präsentieren Ella Anschein, die U20-NRW-Meisterin im Poetry Slam aus Siegburg, Rita Meinert, vom Voll-Clown-Theater aus Düsseldorf, und Milena Lenz, Sängerin aus Betzdorf, einen bunten Mix ihrer Künste.


Wirtschaft | Nachricht vom 19.02.2018

Sparkassenstiftung unterstützt Landschaftsmuseum

Der Freundeskreis des Landschaftsmuseums Westerwald e.V. in Hachenburg freut sich über die traditionelle Spende der Sparkassenstiftung der ehemaligen Kreissparkasse Westerwald in Höhe von 6.000 Euro. Für die Sparkasse Westerwald-Sieg und ihre Stiftung ist es ein besonderes Anliegen, nachhaltig zur Förderung des Kulturraumes im Westerwald beizutragen. So konnten mithilfe der langjährigen Unterstützung des Museums schon zahlreiche Aktivitäten, Sonderausstellungen und Museumsfeste durchgeführt werden.


Vereine | Nachricht vom 19.02.2018

Karnevalsgesellschaft Altenkirchen sagt "Danke"

Die Karnevalsgesellschaft Altenkirchen 1972 ließ die Session Revue passieren und bedankt sich bei ihren Gönnern, Helfern und Mitgliedern. Die Prunksitzung und die Kindersitzung liefen erfolgreich. Mit Prinzessin Sabine I. war es eine


Vereine | Nachricht vom 19.02.2018

Kein Stillstand im Förderverein der Feuerwehr Daaden

Bei der Jahreshauptversammlung des Fördervereins Freiwillige Feuerwehr Daaden-Biersdorf e.V. am Samstag wurde nicht nur auf das vergangene Geschäftsjahr zurückgeblickt. Auch das Großprojekt für 2018 und ein neuer Vorstand waren wichtige Themen.


Vereine | Nachricht vom 19.02.2018

Klassische Musik für „Kinder in Not“

Ein Benefizkonzert der Extraklasse hat die Aktionsgruppe „Kinder in Not“ e.V. aus Windhagen vorbereitet. Mit dem Ensemble „Camerata Bonn“ präsentiert sie am Sonntag, 11. März, Musik höchster Qualität in der Pfarrkirche St. Maria Magdalena in Horhausen.


Sport | Nachricht vom 19.02.2018

Romy Kölzer freut sich über ein schweres Los

Ein Wort, ein zufriedenes Lächeln, eine klare Aussage. „Passt." So kommentierte Romy Kölzer am Montagnachmittag 19. Februar auf der Altenkirchener Glockenspitze das Ergebnis der Hauptfeld-Auslosung bei den „AK ladies open". Sie trifft auf die Russin Polina Monova.


Kultur | Nachricht vom 19.02.2018

Philharmonie Südwestfalen gastiert im Hüttenhaus Herdorf

Der Kreis der Kulturfreunde ist sehr stolz, Anna Fedorova mit der Philharmonie Südwestfalen und deren Gastdirigenten Gerard Oskamp in Herdorfs Hüttenhaus begrüßen zu dürfen. Das Konzert findet am 4. März, 17 Uhr statt.


Region | Nachricht vom 18.02.2018

Marienthaler Forum stellt besondere Genossenschaft vor

Am Samstag, 24. Februar gibt es im Kulturhaus Hamm einen Vortrag von Dr. Hans Harms zu einem der größten genossenschaftlich organisierten Unternehmen. Die Mondragón Corporatión Cooperativa (MCC) wurde 1956 als Genossenschaft im Baskenland gegründet und mit der besonderen Genossenschaftsstruktur konnten bislang alle Krisen gemeistert werden.


Region | Nachricht vom 18.02.2018

KVHS Altenkirchen startet neue Xpert-Business Kurse

Eine berufsbegleitende Weiterbildung „Geprüfte Fachkraft Finanzbuchführung“ startet in Altenkirchen am 3. März bei der Kreisvolkshochschule. Die Xpert-Business Kurse dienen der Qualifikation und Weiterbildung. Die Kurse sind unter bestimmten Voraussetzungen förderungswürdig.


Region | Nachricht vom 18.02.2018

Dorfgemeinschaft Katzwinkel-Elkhausen lädt ein

Der neue Begegnungsraum der Dorfgemeinschaft Katzwinkel-Elkhausen in der Glück-Auf Halle wird mit Leben gefüllt. Unter dem Thema „Dekorative Osterbasteleien“ und Austausch ist die Bürgerschaft eingeladen.


Region | Nachricht vom 18.02.2018

Abschied und Neuanfang am DRK-Krankenhaus Kirchen

Es gab im Rahmen einer Feierstunde am DRK-Krankenhaus Kirchen den Abschied von Maria Hannen, die als Patientenfürsprecherin rund 20 Jahre tätig war. Neu ins Amt eingeführt wurde Ingrid Böllstorff, die vom Kreistag einstimmig gewählt wurde. Das neutrale Amt einer Patientenfürsprecherin ist heute wichtiger denn je, Zeitmangel der Pflegekräfte und wirtschaftlicher Druck der Häuser könne so aufgefangen werden.


Werbung