Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 49658 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 287 | 288 | 289 | 290 | 291 | 292 | 293 | 294 | 295 | 296 | 297 | 298 | 299 | 300 | 301 | 302 | 303 | 304 | 305 | 306 | 307 | 308 | 309 | 310 | 311 | 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 317 | 318 | 319 | 320 | 321 | 322 | 323 | 324 | 325 | 326 | 327 | 328 | 329 | 330 | 331 | 332 | 333 | 334 | 335 | 336 | 337 | 338 | 339 | 340 | 341 | 342 | 343 | 344 | 345 | 346 | 347 | 348 | 349 | 350 | 351 | 352 | 353 | 354 | 355 | 356 | 357 | 358 | 359 | 360 | 361 | 362 | 363 | 364 | 365 | 366 | 367 | 368 | 369 | 370 | 371 | 372 | 373 | 374 | 375 | 376 | 377 | 378 | 379 | 380 | 381 | 382 | 383 | 384 | 385 | 386 | 387 | 388 | 389 | 390 | 391 | 392 | 393 | 394 | 395 | 396 | 397 | 398 | 399 | 400 | 401 | 402 | 403 | 404 | 405 | 406 | 407 | 408 | 409 | 410 | 411 | 412 | 413 | 414 | 415 | 416 | 417 | 418 | 419 | 420 | 421 | 422 | 423 | 424 | 425 | 426 | 427 | 428 | 429 | 430 | 431 | 432 | 433 | 434 | 435 | 436 | 437 | 438 | 439 | 440 | 441 | 442 | 443 | 444 | 445 | 446 | 447 | 448 | 449 | 450 | 451 | 452 | 453 | 454 | 455 | 456 | 457 | 458 | 459 | 460 | 461 | 462 | 463 | 464 | 465 | 466 | 467 | 468 | 469 | 470 | 471 | 472 | 473 | 474 | 475 | 476 | 477 | 478 | 479 | 480 | 481 | 482 | 483 | 484 | 485 | 486 | 487 | 488 | 489 | 490 | 491 | 492 | 493 | 494 | 495 | 496 | 497


Vereine | Nachricht vom 08.11.2020

Baumpflanzaktion im Mörlener Gemeindewald

Vergangenen Samstag fand im Mörlener Gemeindewald eine Baumpflanzaktion statt. Diese Aktion wurde vom Verein „Farbe für Mörlen für Mensch und Natur e.V.“ ins Leben gerufen und organisiert. Der gemeinnützige Verein hatte aus seinem letzten „Natur- und Erlebnistag“ einen Reinerlös von 600 Euro erzielen können. Dieser Betrag wurde der Gemeinde Mörlen als zweckgebundene Spende in einer Gemeinderatssitzung dargelegt und deren Zweck, die Baumpflanzaktion erläutert.


Kultur | Nachricht vom 08.11.2020

Buchtipp: „Das Corona-Buch“ von Matthias Scheben

Untertitel: „Anregungen zum Weg aus einer irritierten Gesellschaft“. Das Buch ist Schebens Lösungsvorschlag für alle, die die Gunst der Stunde nutzen wollen. Er zeigt Visionen auf, wie das erzwungene Innehalten den Fokus auf wirklich Wichtiges und Wesentliches richten und in der Folge die Gesellschaft besser und die Kommunikation humaner machen kann.


Region | Nachricht vom 07.11.2020

Stabilität im Zukunftswald: Pflanzung klimaelastischer Baumarten

Mit viel Umsicht werden derzeit auf rund zwölf Hektar Trocknis-Fläche bei Katzenthal von der Hatzfeldt-Wildenburg´schen Forstverwaltung klimaelastische Baumarten gepflanzt. Dabei reichert man die Flächen mit Gehölzen an, die sich nicht selbst verjüngen und vermehren. Vom Mammutbaum bis zur Esskastanie kommen Bäume zum Einsatz, quasi als Experiment, um zu beobachten, wie sie dem Klimawandel standhalten.


Region | Nachricht vom 07.11.2020

Interessanter Lehrgang bei den Wissener Reservisten

Dass Waffensachkundelehrgänge im Landkreis Altenkirchen stattfinden, ist gängige Praxis im Schützenwesen. Ein Exot bildet allerdings die Ausbildung an Signal- und Seenotsignalmitteln sowie an der Signalpistole im Kaliber 4 mit dazugehörender Munition im Kreis.


Region | Nachricht vom 07.11.2020

Betzdorf: Corona-Sünder legt sich mit Polizisten an

Bei vier Personen am Betzdorfer Bahnhof stellten Polizisten am Freitag Verstöße gegen die aktuellen Corona-Bekämpfungsregeln fest. Während es bei einer anderen Kontrolle in Kirchen offenbar bei Hinweisen blieb, wurde es in der benachbarten Sieg-Heller-Stadt lebhafter. Entsprechende Straf- bzw. Ordnungswidrigkeitsverfahren wurden laut der Polizeidirektion Neuwied/Rhein eingeleitet.


Anzeige | Nachricht vom 07.11.2020

"Princess for one day" - Vorher: Schön. Nachher: Noch schöner!

Mick Jagger oder Helene Fischer – Guido Karp hatte schon die großen Stars vor der Linse. Und demnächst Sie? Das erfolgreichste Foto-Beauty-Event der Welt „Princess for one day“ kommt nämlich gleich zu mehreren Terminen in die Region. Karp wird Sie fotografieren. Kurier-Leserinnen erhalten bei den Styling- und Fotosessions Rabatte. Star-Fotograf Karp ist überzeugt: Ausstrahlung und Schönheit sind keine Frage von Alter und Konfektionsgröße. Sie werden es sehen. Und fühlen.


Region | Nachricht vom 06.11.2020

Lions-Club verkauft wieder Adventskalender für guten Zweck

Einen Verkaufsstand für die diesjährigen Adventskalender des Lions-Clubs ermöglichte Marktleiter Stefan Hoffmann in seinem EDEKA-Markt in Horhausen dem Lions-Club Altenkirchen Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen.


Region | Nachricht vom 06.11.2020

Sankt Martin bringt in Bruchertseifen Weckmänner

Aufgrund der anhaltenden Pandemiesituation wurden in vielen Gemeinden im Kreis Altenkirchen die traditionellen Sankt Martins Veranstaltungen abgesagt. Diese Situation will aber der Förderverein FC Kroppacher Schweiz in Bruchertseifen nicht hinnehmen und hat sich in einer kleinen Runde Gedanken gemacht, wie man die Tradition Sankt Martin am 11.11. auch in diesem Jahr sicher veranstalten kann.


Region | Nachricht vom 06.11.2020

Wolf greift offenbar Rinderherde in Hasselbach an

Zwei Wölfe sollen in der Gemarkung Hasselbach in der Nacht auf Mittwoch, 4. November, eine Rinderherde angegriffen haben. Dabei haben sie ein ca. sechs Monate altes Tier eingekreist und von der Herde getrennt. Das teilt Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau am Freitag mit.


Region | Nachricht vom 06.11.2020

Ralf Schwarzbach ist neuer Kreisfeuerwehrinspekteur

Ralf Schwarzbach ist neuer Kreisfeuerwehrinspekteur (KFI) im Kreis Altenkirchen. Die Wehrleiter der sechs Verbandsgemeinde-Feuerwehren wählten den 46-jährigen Versicherungsfachmann aus Mehren im Rahmen ihrer Wehrleiter-Besprechung in Pleckhausen. Schwarzbach war bisher stellvertretender KFI und bis 2019 Wehrleiter der früheren Verbandsgemeinde Altenkirchen.


Region | Nachricht vom 06.11.2020

121 Corona-Fälle im Kreis – Sechs Menschen stationär behandelt

Zum Wochenende meldet die Kreisverwaltung Altenkirchen erneut einen Anstieg der positiv auf eine Corona-Infektion getesteten Personen im Kreis: Mit Stand von Freitagmittag, 6. November, liegt deren Gesamtzahl bei 767, das sind 23 mehr als am Donnerstag.


Region | Nachricht vom 06.11.2020

Niederfischbacher Forstwirtschaftsmeister gehört zu den Besten des Jahrgangs

Sebastian Hammer hat mit drei anderen am besten abgeschnitten bei den Meisterkursen der Grünen Berufe bei der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz. Sein großer Auftritt bei der Landesbestenehrung des rheinland-pfälzischen Wirtschaftsministeriums musste Corona-bedingt zwar ausfallen. Aber im Interview gibt der Mitarbeiter des Forstamts Hachenburg Einblicke in seine Motivation und verrät Berufsanfängern Tipps.


Region | Nachricht vom 06.11.2020

Neues Fahrzeug an die DRK-Rettungswache Daaden übergeben

Stefan Rosenthal , Leiter der Rettungswache Daaden, holte jüngst einen neuen Krankentransportwagen beim DRK-Kreisverband in Altenkirchen ab. Das Fahrzeug wurde durch den Kreisgeschäftsführer Marcell Brenner und dem Leiter Rettungsdienst Mike Matuschewski seiner neuen Bestimmung übergeben.


Region | Nachricht vom 06.11.2020

Polizei Straßenhaus meldet 102 Wildunfälle seit 1. September

Seit dem 1. September bis zum 6. November hat die Polizeiinspektion (PI) Straßenhaus bereits 102 Wildunfälle im Dienstgebiet aufgenommen. Alleine im Zeitraum von Donnerstag, 5. bis zum Morgen des 6. November, wurde die PI Straßenhaus zu neun Wildunfällen gerufen.


Wirtschaft | Nachricht vom 06.11.2020

Mehr als 44 Millionen Fördergelder für Unternehmen im AK-Land

„Die Bundesregierung hat eine Reihe von Hilfsprojekten für Unternehmen auf den Weg gebracht, unter anderem auch Möglichkeiten der Unterstützung durch die Kreditanstalt für Wideraufbau. Die zentralen KfW-Förderzahlen für Unternehmen sowie konkrete Zusagen per 30. September 2020 weisen für das AK-Land eine Gesamtsumme in Höhe von 44.103.500 Euro aus“, berichtet aktuell der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel.


Wirtschaft | Nachricht vom 06.11.2020

IPS Etzbach: Corona-Pandemie wirkt sich nur minimal aus

Die Corona-Pandemie ist weit davon entfernt, ihr Ende zu finden. Vielerorts wird nach dem kompletten "Shutdown" im Frühjahr nun unter der aktuellen "Light-Variante" erneut ob schwindender oder nicht mehr vorhandener Finanzen geächzt. Parallel gibt es auch Beispiele, dass die Covid-19-Ausbreitung geschäftlich gar nicht oder kaum ins Kontor schlägt.


Wirtschaft | Nachricht vom 06.11.2020

Friseur: Ausübungsberechtigung kann nicht auf illegalen Betrieb gestützt werden

Einer Friseurhandwerksgesellin kann eine Ausübungsberechtigung trotz sechsjähriger Berufserfahrung – davon mindestens vier Jahre in leitender Stellung – nicht erteilt werden, wenn sie in der maßgeblichen Zeit in einem illegal betriebenen Handwerksbetrieb tätig gewesen ist. Dies entschied das Verwaltungsgericht Koblenz und wies eine entsprechende Klage einer Gesellin ab.


Wirtschaft | Nachricht vom 06.11.2020

Mit Nahrungsergänzungsmitteln durch die kalte Jahreszeit, Unsinn oder ratsam?

Der Winter steht vor der Tür und damit die Erkältungszeit. Grund genug, sich frühzeitig zu schützen und den Körper auf den Angriff durch zahlreiche Bakterien und Viren vorzubereiten. Leisten Nahrungsergänzungsmittel hier eine wichtige Aufgabe? Oder genügt es, auf die Vitamine und Nährstoffe der Nahrung zu vertrauen? Dieser Artikel untersucht verschiedene Stoffe dahingehend, ob und inwieweit sie dazu geeignet sind, Menschen im Winter vor Erkältungen und anderen Krankheiten zu schützen.


Vereine | Nachricht vom 06.11.2020

„Wir für Selbach“ blickt zurück, aber insbesondere nach vorn

Anfang 2020 gedanklich forciert, im Frühjahr nach intensiver Zeit der Vorbereitung gegründet und mit der Eintragung ins Vereinsregister besiegelt, während bereits die ersten Ideen für gemeinsame Projekte und Vorhaben in den Kinderschuhen steckten: Die ersten Monate der Vereinsgeschichte „Wir für Selbach e. V." sollten bezeichnend für den weiteren Tatendrang des jungen Vereins sein.


Vereine | Nachricht vom 06.11.2020

Betzdorf/Kirchen: Deswegen erhält Aktiver höchste DLRG-Auszeichnung

Besondere Ehrung für Torsten Gersemsky. Seit seinen Teenie-Jahren ist der mittlerweile 54-Jährige bei der DLRG Betzdorf/Kirchen aktiv. Nun wurde ihm auf der Jahreshauptversammlung die höchste Auszeichnung der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft verliehen. In verschiedenen Funktionen hat sich der gebürtige Alsdorfer mehr als verdient gemacht.


Kultur | Nachricht vom 06.11.2020

Corona-Pandemie sorgt für Terminverschiebungen im Kulturwerk

Die Verbote von Kulturveranstaltungen ab November wirbeln den Kalender des Wissener Kulturwerkes und der Wissener eigenART weiterhin durcheinander. Nun haben die Verantwortlichen um Kulutrwerk-Geschäftsführer Dominik Weitershagen eine Vielzahl neuer Termine bekannt geben können.


Kultur | Nachricht vom 06.11.2020

Herdorfer Karneval fällt größtenteils aus

Keine Sessionseröffnung, keine Partys, keine Sitzungen, sehr wahrscheinlich kein Rosenmontagszug. Auch ungeachtet der Entwicklung der behördlichen Vorgaben in den nächsten Monaten, will die Karnevalsgesellschaft Herdorf unter allen Umständen Superspreader-Events vermeiden. Doch die Narren im Hellertal lassen sich nicht gänzlich von der Pandemie zur Untätigkeit zwingen.


Anzeige | Nachricht vom 06.11.2020

„Von jedem Menschen lässt sich ein tolles Foto machen“

Mick Jagger oder Helene Fischer – Guido Karp hatte schon die großen Stars vor der Linse. Nun holen die Kuriere den erfolgreichen Fotografen mit seinem erfolgreichen Foto-Beauty-Event „Princess for one day“ in die Region. Ganz normale Frauen stehen im Rampenlicht, erklärt Karp im Interview. Das Motto: „Vorher: Schön. Nachher: Noch schöner!“ Kurier-Leserinnen genießen Rabatte und können die Teilnahme an einem exklusiven Fotoshooting-Event gewinnen.


Region | Nachricht vom 05.11.2020

Shoppen und Spenden beim „After-Work-Shopping“ in Wissen

Auch die Aktionsgemeinschaft „Treffpunkt Wissen“ muss sich den allgemeinen Hygiene-Richtlinien beugen. In der Konsequenz lädt man an drei Tagen zum „After-Work-Shopping“ ein. Los ging es am Mittwoch, 4. November. Insgesamt 21 Geschäfte haben bis 19:30 Uhr ihre Pforten geöffnet.


Region | Nachricht vom 05.11.2020

Steinebach: Spaziergängerin verhindert schweren Bahnunfall

Das hätte böse ausgehen können. Eine Spaziergängerin entdeckte am Mittwoch, 4. November, Schottersteine, die über dem Gleisbett der Westerwaldbahn hingen. Zum Glück fuhr zu dieser Zeit kein Triebwagen entlang der Strecke zwischen Steinebach (Sieg) und Bindweide. Durch ihre Meldung an die Polizei verhinderte die Frau einen schlimmen Unfall.


Region | Nachricht vom 05.11.2020

Landesamt öffnet für Besuchsverkehr nur nach Terminabsprache

Das Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung ist bereits seit Montag, 8. Juni 2020, wieder für Bürgerinnen und Bürger geöffnet. Aus gegebenem Anlass möchten die Beschäftigten jedoch darauf hin weisen, dass Bürgerinnen und Bürger den Bürgerservice vor Ort im Sinne des Infektionsschutzes nur nach Terminvereinbarung wahrnehmen können. Personen ohne Termin müssen leider am Eingang abgewiesen werden.


Region | Nachricht vom 05.11.2020

Corona-Pandemie: 14 neue Fälle, 7-Tage-Inzidenz bei 69,9

Am Donnerstagnachmittag, 5. November, zeigt die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen sich mit ähnlichen Werten wie an den beiden Vortagen: Es gibt seit Mittwoch 14 neue und nun insgesamt aktuell 112 Positiv-Fälle.


Politik | Nachricht vom 05.11.2020

Höfken: „Bewegungsjagden unter Auflagen weiterhin möglich“

„Gesellschaftsjagden in Form von Treib- und Drückjagden sind eine wichtige Maßnahme zur Regulierung der Wildbestände, die gerade jetzt aufgrund der mit dem Klimawandel verbundenen Herausforderungen zum Schutz des Waldes, der Tiergesundheit und zur Vermeidung von Wildschäden in Landwirtschaft, Forstwirtschaft und Weinbau notwendig ist“, begründete Forstministerin Ulrike Höfken den Bedarf einer gesonderten Regelung. Gerade für das Schwarzwild trage sie darüber hinaus zur Prävention der Tierseuche Afrikanische Schweinepest (ASP) bei.


Wirtschaft | Nachricht vom 05.11.2020

Agentur für Arbeit zieht Bilanz des Ausbildungsjahres 2019/2020

In den vergangenen Wochen haben viele Betriebe in der Region Zuwachs bekommen: Die neuen Auszubildenden haben ihre Lehrstellen angetreten. Das Ausbildungsjahr 2019/2020 ist statistisch zum 30. September 2020 abgeschlossen. Für die Agentur für Arbeit in Neuwied ist das traditionell der Zeitpunkt, Bilanz zu ziehen. Und die fällt– trotz des Einflusses der Corona-Pandemie auf die Wirtschaft - gar nicht so schlecht aus.


Wirtschaft | Nachricht vom 05.11.2020

Kuriere bekommen Heimatsiegel „Made in Westerwald“ verliehen

Die Region Westerwald hat ein eigenes Regionalsiegel. Es zeichnet Produkte und Dienstleistungen aus, die im Gebiet der drei Landkreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwald hergestellt werden. Die Kuriere mit ihren drei Ausgaben für die Landkreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwald dürfen dieses Siegel nun tragen.


Vereine | Nachricht vom 05.11.2020

KG Wissen streicht komplette Großveranstaltungen 2020/21

Nun ist es auch in Wissen Fakt. Auch dort wird die Karnevalssession 2020/21 ohne große Veranstaltungen wie die Kölsche Nacht oder den Veilchendienstagszug über die Bühne gehen. Die Entscheidung fiel auf der Vorstandssitzung der Karnevalsgesellschaft am vergangenen Freitag.


Region | Nachricht vom 04.11.2020

Fünftklässler der IGS Hamm/Sieg besuchten Hochseilgarten

Trotz der Corona-Pandemie war es möglich, dass jede fünfte Klasse der IGS Hamm/Sieg einen Ausflug in den Siegener Hochseilgarten unternehmen konnte. Denn gerade für die erste Kennenlernphase sind gemeinsame positive Erlebnisse von besonderer und auch weitreichender Bedeutung.


Region | Nachricht vom 04.11.2020

Mit dem Wolf leben lernen – Herausforderungen für Schäfer

Seit einiger Zeit ist nachgewiesen, dass ein Wolfsrudel im Kreis Altenkirchen lebt. Bislang hielt sich das Rudel eher im Hintergrund. Doch der Riss eines Weidentiers in Niederölfen vor einigen Wochen bereitet den Schäfern Sorgen. So auch Michael Kitsch, der mit seiner Herde durch die Region zieht. Er kritisiert dabei auch die Behörden.


Region | Nachricht vom 04.11.2020

Westerwälder Rezepte: Heut gibt's Eierkäs

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund wollen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald veröffentlichen – denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Heute gibt es: Westerwälder Eierkäs. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.


Region | Nachricht vom 04.11.2020

„Sternsingen, aber sicher!“: Hoffnung, Zuversicht, Zusammenhalt

Die weltweite Corona-Pandemie und deren Auswirkungen stellt alle vor ganz neue Herausforderungen. Dennoch - oder gerade deswegen - organisiert das Sternsinger-Vorbereitungsteam in Katzwinkel derzeit die kommende Sternsinger-Aktion unter besonderen Bedingungen in der Gemeinde. Kinder, die mitmachen möchten, können bis zum Freitag, den 20. November angemeldet werden.


Region | Nachricht vom 04.11.2020

Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Altenkirchen erneut gesunken

13 neue Positiv-Fälle im Vergleich zum Vortag verzeichnet der Kreis Altenkirchen am Mittwoch, 4. November, in der Corona-Statistik. Damit liegt die Gesamtzahl aller Infizierten im Kreis seit März bei 730.


Region | Nachricht vom 04.11.2020

Wieso sich die Betzdorfer Tafel für ihre Schließung entschied

Rund 80 Menschen nehmen das Angebot der Tafel in Betzdorf wöchentlich wahr. Sie werden nun bis frühestens Ende des Monats auf die Lebensmittelausgabe verzichten müssen. Zumindest theoretisch hätte die Tafel weitermachen dürfen. Aber deren Leiter Bruno Georg sah keine Alternative. Nicht nur wegen seinen Erfahrungen seit dem letzten Lockdown.


Region | Nachricht vom 04.11.2020

Wintersaison: Kein Lock-Down auf rheinland-pfälzischen Straßen

Die erforderlichen Vorkehrungen für den Winterdienst wurden in den vergangenen Wochen und Monaten getroffen. Sämtliche Winterdienstgeräte stehen für einen Einsatz bereit und die Salzhallen sind komplett gefüllt. Rund 1.600 Betriebsdienstmitarbeiter der Straßen- und Autobahnmeistereien sorgen wieder nach besten Kräften für sichere Straßen in Rheinland-Pfalz.


Wirtschaft | Nachricht vom 04.11.2020

Wolfgang Schneider übernimmt Staffelstab im WKA

In einer Sitzung der Verbandsversammlung des Zweckverbandes Wasserversorgung Kreis Altenkirchen (WKA) im Kulturwerk Wissen wurde Wolfgang Schneider zum neuen Verbandvorsteher gewählt. Er löst Michael Wagener nach 14 Jahren ab, der damit den Staffelstab an seinen bisherigen Stellvertreter übergibt.


Wirtschaft | Nachricht vom 04.11.2020

Duale Ausbildung ist Zukunftsmodell

Zum 31. Oktober 2020 wurden 5.006 neue Ausbildungsverträge abgeschlossen. Das ist ein Minus von -10,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr (2019: 5.610 Verträge). „Das ist ein spürbarer Rückgang im Vergleich zum letzten Jahr. Geschuldet ist das natürlich der Corona-Pandemie. In den kaufmännischen Berufen sind die Rückgänge vor allem in den Branchen Tourismus, Handel und Hotel- und Gaststättengewerbe zu verzeichnen“, so Dr. Holger Bentz, Geschäftsführer der Aus- und Weiterbildung der IHK Koblenz.


Kultur | Nachricht vom 04.11.2020

Wissener Kulturwerk ist im Fernsehen zu sehen

In der Landesschau RP berichtet das SWR Fernsehen am Donnerstag, 5. November, um 18:45 Uhr aus dem Kulturwerk in Wissen über die Auswirkungen der Verbote für Unterhaltungsveranstaltungen ab November.


Region | Nachricht vom 03.11.2020

Sanierung der K130 von Selbach nach Brunken wohl 2021

Gute Nachrichten in Sachen Straßen-Sanierungskonzept in Selbach: Mit Stand der letzten Bauausschusssitzung wurde bekannt gegeben, dass das Teilstück der K130 zwischen dem neu entstehenden Dorfplatz in Selbach bis zu ihrem Ende im Ortsteil Brunken voraussichtlich 2021 „grundhaft instand gesetzt“ wird. Auch die Planungen zur Sanierung der L289 von Brunken in Richtung Wissen sind angestoßen. Aber auch sonst tut sich viel im Ort.


Region | Nachricht vom 03.11.2020

Zufahrt zum Europakreisel in Wissen zeitweise gesperrt

Wegen Asphaltarbeiten im Bereich der Rathausstraße zwischen der Abfahrtsrampe des Parkdecks am Bahnhof bis zum Europakreisel ist die direkte Zufahrt zum Europakreisel in Wissen ab Donnerstag, 5. November, bis einschließlich Dienstag, 10. November, vorübergehend nicht möglich.


Region | Nachricht vom 03.11.2020

20.000 Euro Schaden: Jugendliche randalieren in Horhausen

In der Nacht von Montag auf Dienstag kam es zu zahlreichen Sachbeschädigungen in Horhausen. Mindestens zwei 17-jährige Jugendliche und ein 19-jähriger Heranwachsender, die im Rahmen der polizeilichen Fahndungsmaßnahmen ermittelt werden konnten, soll an verschiedenen Örtlichkeiten eine geschätzte Gesamtschadenshöhe von ca. 20.000 Euro verursacht haben.


Region | Nachricht vom 03.11.2020

Rathaus Wissen bleibt weiter geöffnet – Terminvereinbarung

Die Verbandsgemeindeverwaltung Wissen bleibt uneingeschränkt – unter Beachtung der allgemeingültigen Corona-Regeln – für den Publikumsverkehr geöffnet. Trotz der massiv ansteigenden Fallzahlen sollen den Bürgern die Dienstleistungen des Rathauses weiterhin angeboten werden.


Region | Nachricht vom 03.11.2020

Evangelische Allianz Altenkirchen: Dank an das Gesundheitsamt

Es geht darum, einfach einmal „Danke“ zu sagen: Hans-Günter Schmidts und Horst Pitsch vom Vorstand der Evangelischen Allianz AItenkirchen kamen deshalb nicht mit leeren Händen in die Kreisverwaltung. Für das Team des Gesundheitsamtes hatten sie Gesundes und Süßes eingepackt – und mit der Sportlerbibel mit 30 Lebensberichten internationaler Spitzensportler auch noch Lesestoff.


Region | Nachricht vom 03.11.2020

Freiherr vom Stein Gymnasium Betzdorf-Kirchen lädt zum virtuellen Tag der offenen Tür

Die Schulführungen müssen aufgrund der aktuellen Corona-Bekämpfungsverordnung ausfallen. Aber das Gymnasium in Betzdorf-Kirchen lädt trotzdem für den 14. November zu einem Tag der offenen Tür. Diesmal kann man die Einrichtung rein virtuell besichtigen. Fragen an die Schulleitung sind ebenfalls möglich, natürlich über digitale Kanäle.


Region | Nachricht vom 03.11.2020

Weiterer Corona-Todesfall im Kreis Altenkirchen

Das Kreisgesundheitsamt in Altenkirchen meldet am Dienstagmittag, 3. November, erneut einen Anstieg der Gesamtzahl aller seit März positiv auf eine Corona-Infektion getesteten Personen im Kreis Altenkirchen: Sie liegt aktuell bei 717, das ist erneut ein Plus um elf Fälle. Es gibt zudem einen weiteren Todesfall.


Region | Nachricht vom 03.11.2020

Neues Vorstandsmitglied bei der Volksbank Hamm/Sieg

Mit besonderem Dank und großer Anerkennung für das Geleistete wurde Dieter Schouren nach 27 Jahren im Dienst der Volksbank Hamm/Sieg eG in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Für ihn rückt Sven Gewehr in den Vorstand der Volksbank Hamm/Sieg nach.


Region | Nachricht vom 03.11.2020

Tier- und Wildparks während Teil-Lockdown: „Wir können jede Hilfe brauchen“

In diesem Sommer waren sie beliebte Fluchten vor dem Krisenalltag. Nun mussten auch die Tier- und Wildparks in Niederfischbach, Bad Marienberg und Gackenbach schließen. Was bedeutet das für die beliebten Ausflugsziele? Die Kuriere haben sich bei den Verantwortlichen erkundigt – und erhielten besorgniserregende wie überraschende Einblicke.


Region | Nachricht vom 03.11.2020

Digitale Infosäulen führen durch Naturpark Rhein-Westerwald

In den Verbandsgemeinden des Naturparks Rhein-Westerwald können sich Einheimische und Touristen ab sofort an digitalen Informationssäulen über den Naturpark informieren. Exemplarisch für alle acht, zum Teil noch geplanten Infosäulen stellte der Vorstand des Naturparks am Dienstag (3. November) die in der Tourist-Information Bad Hönningen aufgestellte Infosäule vor.


Wirtschaft | Nachricht vom 03.11.2020

Würdigung zum Jubiläum: 25 Jahre „MISTRAL! marketing“

Die Industrie- und Handelskammer Koblenz gratuliert „MISTRAL! marketing“ in Betzdorf zum 25-jährigen Bestehen. IHK-Regionalgeschäftsführer Oliver Rohrbach überreichte bei einem Besuch vor Ort dem Inhaber Christoph Weller eine Jubiläumsurkunde. Eigentlich wollte die Agentur das Jubiläum feiern und sich bei Kunden und Freunden bedanken, aber wie so vielen anderen Jubilaren machte die Corona-Pandemie dem Unternehmen einen Strich durch die Rechnung.


Wirtschaft | Nachricht vom 03.11.2020

Der Westerwälder Kaffeepott ist da

Ob beim Campen, Wandern oder Radfahren: der schicke Westerwald-Pott aus Emaille darf in keinem Haushalt fehlen. Manche kennen noch den berühmten schwarzen „Emaille-Milch-Pott“ aus früheren Jahren.


Vereine | Nachricht vom 03.11.2020

DLRG Betzdorf/ Kirchen: Ehrungen, Nachwahlen und Danksagungen

Kurz vor dem aktuellen Lockdown konnte die Ortsgruppe Betzdorf/ Kirchen der Deutschen Lebens-Rettungsgesellschaft ihre Jahreshauptversammlung nachholen. Vor allem stand die Würdigung von Mitgliedern im Vordergrund. Eine besondere Auszeichnung erhielt Jochen Theis (gebürtig aus Daaden) mit dem Verdienstzeichen in Silber.


Kultur | Nachricht vom 03.11.2020

„Sankt Martin zu Hause“ in Betzdorf: Laternenausstellung und Stehender Martinszug

Wie überall im Land kann auch in Betzdorf in diesem Jahr kein Martinszug stattfinden. Damit Sankt Martin aber nicht gänzlich ausfallen muss, hat sich die Jugendpflege der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain gemeinsam mit dem Team von „Betzdorf digital“ und der Freiwilligen Feuerwehr Betzdorf eine besondere Aktion überlegt.


Region | Nachricht vom 02.11.2020

Baptistengemeinde in Altenkirchen entschuldigt sich öffentlich

Die Baptistengemeinde in Altenkirchen stand in den vergangenen Wochen im Fokus des Corona-Infektionsgeschehens im Kreis. Eine Hochzeit, bei der mehrere hundert Gäste geladen waren, hat dafür gesorgt, dass die Fallzahlen in die Höhe schossen und der Landkreis Altenkirchen, der monatelang im Hinblick auf die Neuinfektionen sehr gut da stand, in die Warnstufe rot rutschte. Die Gemeinde entschuldigt sich dafür auf ihrer Internetseite.


Region | Nachricht vom 02.11.2020

Heimatjahrbuch 2021: Erstes Exemplar ging wieder an den Landrat

Das hat Tradition: Das erste Exemplar des Heimatjahrbuches für den Kreis Altenkirchen geht stets an den Landrat. Konrad Schwan, Vorsitzender des Kreisheimatvereins Altenkirchen, übergab das druckfrische Heimatjahrbuch 2021 an Landrat Dr. Peter Enders. 54 Autoren haben diesmal mitgewirkt und auf über 350 Seiten eine große Vielfalt von Geschichten aus dem AK-Land aufbereitet.


Region | Nachricht vom 02.11.2020

Weiterhin Einkaufshilfen für Grundversorgung in der VG Wissen

Es gibt bereits viele gute Beispiele im Wisserland, dass man in der Corona-Krise füreinander da ist. Nachbarschaftshilfen für Einkäufe von Grundversorgung funktionieren, dazu gibt es bereits Services von Vereinen, Kirchen und Verbänden. Sollte gerade für ältere Menschen oder in Quarantäne befindliche Personen keine anderweitige Einkaufshilfe parat stehen, ist die Ehrenamtsbörse der Verbandsgemeinde (VG) Wissen gerne Ansprechpartner.


Region | Nachricht vom 02.11.2020

Matthias Ketz plötzlich verstorben

Ein begnadeter Könner seines Fachs lebt nicht mehr. Der 63-jährige über die Heimatgrenzen des Westerwaldes hinaus beliebte Fotograf Matthias Ketz ist am Samstag überraschend verstorben. Entsprechend schnell hat sich die Nachricht von seinem Tod verbreitet und Entsetzen ausgelöst. Der „Lichtbildner“, der nicht nur sein Handwerk beherrschte, sondern trotz Alltagstress auch jeweils ein offenes Auge für die Natur und Menschen um sich herum hatte, ist von uns gegangen. Viele seiner Bilder werden die Zeit überleben.


Region | Nachricht vom 02.11.2020

Stadtführungen im Wisserland: Zukunftsschmiede zu Gast in Hachenburg

Bürgermeister Berno Neuhoff plant gemeinsam mit Ehrenamtlichen aus der Wissener Zukunftsschmiede und weiteren Interessierten zukünftig Führungen im Wisserland zu verschiedenen Themen. Zur Vorbereitung besuchte ein Teil der Arbeitsgruppe eine Stadtführung in Hachenburg.


Region | Nachricht vom 02.11.2020

Campus Unteres Schloss: Uni Siegen eröffnet neues Hörsaalzentrum

Mit dem Campus am historischen Unteren Schloss ist die Universität Siegen im Herzen der Siegener Innenstadt angekommen. Jetzt sind zwei Bauprojekte abgeschlossen worden. Im Wintersemester 2020/21 stehen beide Gebäude zur Verfügung – können Corona-bedingt aber vorerst nicht voll genutzt werden.


Region | Nachricht vom 02.11.2020

So ist es um Intensivbetten und Beatmungsgeräte in der Region bestellt

Die Deutsche Krankenhausgesellschaft erwartet angesichts der deutlich gestiegenen Corona-Virus-Infektionen einen neuen Höchststand an Intensivpatienten. Auch Mediziner sehen die Entwicklung mit Sorge. Wie sind die Krankenhäuser im und rund ums AK-Land in puncto Intensivbetten und Beatmungsgeräte auf die kommenden Wochen vorbereitet? Die Umfrage des AK-Kuriers gibt Auskunft.


Region | Nachricht vom 02.11.2020

Zahl der aktuell Infizierten im Kreis Altenkirchen sinkt leicht

Zu Wochenbeginn, 2. November, meldet das Kreisgesundheitsamt in Altenkirchen einen weiteren Anstieg der Gesamtzahl aller seit März positiv auf eine Corona-Infektion getesteten Personen im Kreis Altenkirchen. Die Zahl der aktuell infizierten Personen ist aber wieder leicht gesunken, ebenso die 7-Tage-Inzidenz.


Region | Nachricht vom 02.11.2020

Daniel-D. Pirker verstärkt Team der Kuriere

Ab diesem Monat beginnt Daniel-D. Pirker bei den Kurieren fest als Redakteur und Reporter. Der gebürtige Wallmenrother berichtet in Zukunft vor allem aus dem nördlichen Kreis Altenkirchen, bearbeitet teilweise aber auch Themen des oberen Westerwald-Kreises. Pirkers Tätigkeit bei den Kurieren begann vor rund sechs Jahren als freier Reporter.


Politik | Nachricht vom 02.11.2020

Corona verändert Arbeit des Kirchener Mehrgenerationenhaus

Kürzlich stattete die heimische SPD-Landtagsabgeordnete Sabine Bätzing-Lichtenthäler einen Besuch im Kirchener Mehrgenerationenhaus „Gelbe Villa“ ab. Darüber informiert eine Pressemitteilung ihres Wahlkreisbüros. Demnach traf sich die SPD-Politikerin mit Monika Lautwein (stellvertretende Geschäftsführerin des hiesigen Caritas-Verbandes) und Karin Zimmermann, die das Mehrgenerationenhaus in Kirchen leitet.


Politik | Nachricht vom 02.11.2020

FWG Hamm/Sieg holte Jahreshauptversammlung nach

Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung der FWG Hamm/Sieg konnte der 2. Vorsitzenden Wolfgang Fischer eine große Zahl von Mitgliedern der Freien Wähler im Hotel „Auermühle“ begrüßen. Er leitete die durch die Pandemie in den Herbst verschobene Sitzung in Abwesenheit des 1. Vorsitzenden Franz Rohringer, der aus gesundheitlichen Gründen nicht teilnehmen konnte.


Wirtschaft | Nachricht vom 02.11.2020

Kann man Anbietern von kostenlosen VPN vertrauen?

Ein virtuelles persönliches Netzwerk (VPN) ist entweder als Anwendung fürs Betriebssystem oder als Browsererweiterung verfügbar. Die zweite Variante schützt ausschließlich den Datenverkehr beim Surfen über den Browser geschützt, während beispielsweise der E-Mail-Verkehr nicht abgedeckt wird.


Wirtschaft | Nachricht vom 02.11.2020

Wie funktionieren Online-Pfandhäuser?

In Zeiten der Digitalisierung nimmt die Zahl von Online-Pfandhäusern spürbar zu. Diese nutzen die bekannten Verfahren der stationären Pfandhäuser, vereinfachen deren Geschäftskonzept aber noch einmal. Interessierte aus Altenkirchen können nun von nahezu überall aus nach geeigneten Online-Pfandhäusern suchen und haben so die Chance, die besten Konditionen für sich herauszuholen. Bei Autobesitzern hat sich insbesondere Pfando als beliebter Anbieter in diesem Bereich etabliert. Dieser Artikel beschäftigt sich mit der Funktionsweise von Online-Pfandhäusern sowie deren Vor- und Nachteilen.


Sport | Nachricht vom 02.11.2020

Trotz Corona: Erfolgreiche Taekwondo-Gürtelprüfung in Wallmenroth

Der erste Prüfungstermin fiel dem Lockdown im Frühjahr zum Opfer. Nun konnten über 30 Aktive der Wallmenrother „Taekwondo-Supersonics“ die Hürde zur nächsten Gürtelfarbe nehmen. Allerdings wurden die Anforderungen aufgrund der Pandemie verändert.


Region | Nachricht vom 01.11.2020

Einschränkungen bei Verwaltung der VG Betzdorf-Gebhardshain

Aufgrund ansteigender Infektionszahlen im Kreisgebiet bleiben die Rathäuser in Betzdorf und Gebhardshain ab Montag, 2. November, für den Besucherverkehr geschlossen. Die Mitarbeiter sind weiterhin telefonisch und per E-Mail erreichbar. Damit soll die Sicherheit von Mitarbeitern und Bürgern gewährleistet bleiben.


Region | Nachricht vom 01.11.2020

Polizei erwischt Einbrecher in Pracht auf frischer Tat

Die Polizei hat in der Nacht zu Samstag, 31. Oktober, zwei Männer festnehmen können, die in das Bibel- und Erholungsheim Hohegrete in Pracht eingedrungen waren. Eine aufmerksame Zeugin hatte die Einbrecher der Polizei gemeldet.


Region | Nachricht vom 01.11.2020

Feuer brach in Michelbacher Getreidemühle aus

Zu einem Einsatz in der Michelbacher Getreidemühle sind Feuerwehr und Polizei am Samstagabend, 31. Oktober, ausgerückt. Ermittlungen vor Ort ergaben, dass ein sogenannter Walzstuhl, vermutlich aufgrund eines technischen Defektes, in Brand geraten war.


Region | Nachricht vom 01.11.2020

Nicole nörgelt… über Halloween

Halloween… Die Nacht der Geister, des Horrors und des großen Schreckens. Haben Sie den Grusel gut überstanden? Ich jedenfalls habe den Abend nicht wie sonst auf einer wilden Party voller blutrünstiger Gestalten verbracht, sondern es mir mit Süßigkeiten auf dem Sofa bequem gemacht und mir den finstersten Horror im Fernsehen angeschaut: Die Nachrichten.


Region | Nachricht vom 01.11.2020

Wohin mit dem Laub? Im Garten lassen und Geld sparen!

Jetzt fallen wieder die Blätter von den Bäumen, je nach Baumarten kann das eine ganze Menge sein. Ganz klar: Auf dem Gehweg oder im Hof muss das Laub dann aus Gründen der Verkehrssicherheit weggeräumt werden. Bisher haben Gartenbesitzer meist zum Laubrechen gegriffen, das lästige Laub vom Rasen gesammelt und über die Grüne Tonne entsorgt. Das ist überflüssig, denn Laub ist kein Abfall, sondern ein wertvoller Rohstoff. Es wird sogar als das „Gold des Gartens“ bezeichnet.


Region | Nachricht vom 01.11.2020

Wieder neue Corona-Infektionen – Fall an der IGS Betzdorf-Kirchen

Am frühen Sonntagnachmittag, 1. November, meldet das Kreisgesundheitsamt in Altenkirchen einen weiteren Anstieg der Gesamtzahl aller seit März positiv auf eine Corona-Infektion getesteten Personen im Kreis Altenkirchen: Deren Zahl liegt nun bei 695.


Wirtschaft | Nachricht vom 01.11.2020

Vogelbeerbrand der Birkenhofbrennerei ist Siegerbrand

187 Goldene, 288 Silberne und 116 Bronzene Kammerpreismünzen: Das ist die sehr gute Bilanz der Edelbrandprämierung der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz. 80 Betriebe haben sich mit 647 Erzeugnissen an der Prämierung beteiligt. Zu den Siegern gehört der Vogelbeerbrand durch Mazeration und Destillation der Birkenhof-Brennerei in Nistertal.


Vereine | Nachricht vom 01.11.2020

Blume des Jahres 2021 überlebenswichtig für Wiesenknopf-Ameisenbläulinge

Seit gut einer Woche ist es endlich raus: Der Große Wiesenknopf (Sanguisorba officinalis) ist die Blume des Jahres 2021. Am 21. Oktober 2020 wurde der Titel von der Loki-Schmidt-Stiftung zum 42. Mal verliehen. Jedes Jahr zeichnet die Hamburger Stiftung eine Pflanze als Blume des Jahres aus, die als Botschafterin stellvertretend für einen Lebensraum steht, in diesem Fall das extensiv genutzte Grünland.


Kultur | Nachricht vom 01.11.2020

Buchtipp: „Post Mortem“ von Amalia Zeichnerin

Der „Viktorianische Kriminalroman“ spielt im Jahr 1878 in London, zur Zeit von Gaslaternen und Kutschen, Zylindern und Kollodium-Nassplattenfotografie. Die Autorin zeichnet ein Sittenbild der Gesellschaft, in der Frauen sittsam und gehorsam zu sein hatten. Sie waren noch völlig rechtlos, begannen aber vereinzelt bereits aufzumucken.


Kultur | Nachricht vom 01.11.2020

„HALLOWEEN rockt“ bot große Party und war im Internet ein Renner

Swen Metzler ist als Chef von M-Eventservice gewohnt, Veranstaltungen innerhalb kürzester Zeit aus dem Boden zu stampfen. Er wollte es einfach nicht hinnehmen, dass in diesem Jahr wegen der Pandemie die berühmt-berüchtigte Halloween-Party in Borod sang- und klanglos ad acta gelegt wird. Ansonsten ist Borod in den letzten Jahren an Halloween zu einem Mekka oder Hotspot mutiert. Jahr für Jahr pilgern tausende Halloween-Fans aus ganz Deutschland nach Borod, um sich dort hemmungslos dem Gruseln hinzugeben.


Region | Nachricht vom 31.10.2020

1.500 Euro Spende an DRK-Kinderklinik Siegen

Die Damen des Handarbeitskreises aus Buschhütten sind aktiv und kreativ. Das ganze Jahr über wird gestrickt und gehäkelt, alles immer für den guten Zweck. So entstehen unter anderem Socken, Schals, Mützen oder Loops, die bei verschiedenen Veranstaltungen verkauft werden. In diesem Jahr fielen Corona bedingt viele der sonst üblichen Veranstaltungen aus, ein Teil der Einnahmen stammt teilweise noch aus dem letzten Jahr.


Region | Nachricht vom 31.10.2020

Was tun, wenn das Nummernschild am Auto plötzlich weg ist?

Die Kuriere berichteten mehrfach über Kennzeichendiebstähle. Über 150.000 Kennzeichen verschwinden jedes Jahr in Deutschland. Was nach einem schlechten Scherz klingt, ist häufig das Werk von Tank- und TÜV-Betrügern. Warum sich der Klau von Nummernschildern aktuell häuft, wie man ihm vorbeugt und wie Betroffene vorgehen sollten, wenn das Kennzeichen weg ist, darüber informiert der ACE, Deutschlands zweitgrößter Autoclub.


Vereine | Nachricht vom 31.10.2020

Besondere Ehrungen beim SV Adler 09 Niederfischbach

So kennt man Klaus-Jürgen Griese in seinem Ehrenamt: Als DFB-Ehrenamtsbeauftragter und Sportbeauftragter der Verbandsgemeinde Kirchen oder aber auch als Präsident des SV Adler 09 Niederfischbach e.V. Durch sein Denken, Planen, Handeln weiß jeder, der ihn kennt, dass er immer eine Überraschung in der Tasche hat, wenn er irgendwo auftaucht.


Region | Nachricht vom 30.10.2020

Katzwinkel: Den vielen engagierten Ehrenamtlern gebührt Dank

Noch bevor zu weiteren pandemiebedingten Einschränkungen kam, wurde am Samstag (24. Oktober) in Katzwinkel wieder kräftig angepackt. Gleich drei Aktionen liefen im Ehrenamt zeitgleich an unterschiedlichen Stellen in der Ortsgemeinde Katzwinkel unter Beachtung der gültigen Hygienevorschriften. Ortsbürgermeister Hubert Becher informiert über die weitere Vorgehensweise zu St. Martin und des geplanten Vereinstreffens.


Region | Nachricht vom 30.10.2020

Reaktionen auf Corona-Maßnahmen: „Unsinnig“ und „unverständlich“

Mit „Lockdown light“ ist das erneute Zurückfahren des öffentlichen Lebens im Vergleich zum Frühjahr, als die komplette Republik fast zu 100 Prozent still stand, überschrieben. Nichtsdestotrotz macht sich auch rund um Altenkirchen teils Frust und Unverständnis über die von oben verordneten Maßnahmen für den November breit, die helfen sollen, die Ausbreitung des Covid-19-Virus zu verlangsamen.


Region | Nachricht vom 30.10.2020

Leistungssport: Wie ein Senior durch Corona ausgebremst wird

Seit vielen Jahren fährt Friedhelm Adorf aus Altenkirchen im Leistungssport in seiner Altersklasse Erfolge um Erfolge ein. Der Leichtathlet startet für die LG Rhein-Wied und zeigt auch bei internationalen Wettbewerben stets aufs Neue seine Extraklasse. Doch wie die Klasse halten, wenn durch Corona die Trainings- und Wettbewerbsmöglichkeiten nicht gegeben sind? Adorf berichtet selbst in einem Gastbeitrag.


Region | Nachricht vom 30.10.2020

Winterlicher Biogarten-Gruß: Neuer Online-Kurs der KVHS

Frische Möhren, knackiger Mangold oder Feldsalat für den Winter: Eigenes Bio-Gemüse zu ernten, ist eine tolle Sache. Mit Online-Formaten bietet die Kreisvolkshochschule (KVHS) Altenkirchen seit dem Frühjahr die Möglichkeit, Schritt für Schritt zu erfahren, wie der Anbau von leckerem Gemüse gelingt.


Region | Nachricht vom 30.10.2020

Sozialstation: Im Herzen Niederfischbachs ist Hilfe nah

Hilfe bei der Körperpflege, die Gabe von Medikamenten oder ein Verbandswechsel, Unterstützung im Haushalt oder einfach nur ein nettes Gespräch: All das und vieles mehr leisten die Mitarbeiterinnen der Ökumenischen Sozialstation Betzdorf-Kirchen. In Niederfischbach wurde nun eine neue Zweigstelle eröffnet.


Region | Nachricht vom 30.10.2020

Betzdorfer Polizei nach Fußballspiel in Betzdorf gefordert

Spiel und schließlich auch die Contenance verloren: Die Partie der Fußball-Kreisliga B II WW/S zwischen Ata Betzdorf und der SG Mittelhof hatte auch den Einsatz von Betzdorfer Polizisten zur Folge. Die Gäste, als Tabellenführer angereist, entschieden das Spiel auf dem Platz in Betzdorf-Bruche mit 3:2 (0:1) für sich.


Region | Nachricht vom 30.10.2020

Mutter getötet – Anklage gegen Mudersbacher wegen Totschlag

Die Staatsanwaltschaft Koblenz hat gegen einen 37 Jahre alten deutschen Staatsangehörigen aus Mudersbach Niederschelderhütte Anklage zur Schwurgerichtskammer des Landgerichts Koblenz wegen des Verdachts des Totschlags erhoben. Er soll seine Mutter getötet haben.


Region | Nachricht vom 30.10.2020

Corona-Fall in Westerwald-Werkstätten der Lebenshilfe

In der Werkstatt der Lebenshilfe in Mittelhof-Steckenstein gibt es einen bestätigten Fall einer Corona-Infektion bei einem Beschäftigten. Vorstand, Geschäftsführung und Werkstattleitung haben sich daher am Donnerstag am frühen Abend entschieden, die Werkstatt in Mittelhof bereits zum 30. Oktober zu schließen.


Region | Nachricht vom 30.10.2020

Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis wieder leicht gestiegen

Vor dem Wochenende liegt die Zahl der aktuell positiv auf eine Corona-Infektion getesteten Personen im Kreis Altenkirchen bei 193. Das ist laut Kreisgesundheitsamt der Stand von Freitag (30. Oktober, 13 Uhr).


Region | Nachricht vom 30.10.2020

Der Überblick über die neuen Coronaregeln

Die 26-seitige „Zwölfte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz“ tritt am 2. November 2020 in Kraft und mit Ablauf des 30. November 2020 wieder außer Kraft. Sinn und Zweck der durch die Corona-Bekämpfungsverordnungen angeordneten Maßnahmen ist die Verhinderung der unkontrollierten Verbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2.


Kultur | Nachricht vom 30.10.2020

19. Westerwälder Literaturtage: Weitere Veranstaltungen abgesagt

Gerade noch haben die Verantwortlichen es mit großen Bemühungen geschafft, trotz Corona die geplanten Veranstaltungen zu verlegen und umzuorganisieren, so dass sie unter Einhaltung aller Auflagen statt finden können. Jetzt macht die Pandemie den 19. Westerwälder Literaturtagen erneut einen Strich durch die Rechnung.


Kultur | Nachricht vom 30.10.2020

Eva Mattes in Wissen: Die Menschheit hat den Verstand verloren

Eigentlich war es ein trauriger Abend am Mittwoch, 28. Oktober, im Kulturwerk in Wissen. Die neuen Corona-Beschränkungen bedeuten gleichzeitig das Ende der Lesungen im Rahmen der 19. Westerwälder Literaturtage in diesem Jahr. Trotzdem war Maria Bastian-Erll, die Organisatorin der WW-Lit stolz, und das zu Recht. Als ganz besonderen Schlusspunkt konnte sie Eva Mattes in Wissen begrüßen.


Kultur | Nachricht vom 30.10.2020

Cinexx muss ab Montag für vier Wochen schließen

Es ist wieder soweit: Ab dem 2. November 2020 schließt auch das CINEXX mit seinen Gastronomien matrix und DRINXX in Hachenburg für vier Wochen seine Pforten. Obwohl vor der Konferenz der Bundesregierung mit den Ländern eine auf den Fakten des Infektionsgeschehens basierte, ausgewogene Entscheidung in Aussicht gestellt wurde, kam nun doch die ganz große Keule zum Einsatz.


Kultur | Nachricht vom 30.10.2020

Gemeinsame Erklärung der Westerwälder Kulturschaffenden

In einer gemeinsamen Mitteilung weisen Kulturschaffende im Westerwald auf die für sie und die vielen Kulturinteressierten schwierige Situation hin. Alle hoffen sehr, dass es nach dem bundesweiten kulturellen Stillstand im Dezember weitergehen kann und sie zumindest die Jahreswende mit vielen Kulturangeboten in der Region füllen können.


Werbung


 Anzeige  
Anzeige