Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 39942 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 287 | 288 | 289 | 290 | 291 | 292 | 293 | 294 | 295 | 296 | 297 | 298 | 299 | 300 | 301 | 302 | 303 | 304 | 305 | 306 | 307 | 308 | 309 | 310 | 311 | 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 317 | 318 | 319 | 320 | 321 | 322 | 323 | 324 | 325 | 326 | 327 | 328 | 329 | 330 | 331 | 332 | 333 | 334 | 335 | 336 | 337 | 338 | 339 | 340 | 341 | 342 | 343 | 344 | 345 | 346 | 347 | 348 | 349 | 350 | 351 | 352 | 353 | 354 | 355 | 356 | 357 | 358 | 359 | 360 | 361 | 362 | 363 | 364 | 365 | 366 | 367 | 368 | 369 | 370 | 371 | 372 | 373 | 374 | 375 | 376 | 377 | 378 | 379 | 380 | 381 | 382 | 383 | 384 | 385 | 386 | 387 | 388 | 389 | 390 | 391 | 392 | 393 | 394 | 395 | 396 | 397 | 398 | 399 | 400


Region | Nachricht vom 16.07.2019

Wissener Retro Games Con verspricht Nostalgie und Spielspaß

Das Retro-Event für Videospiele und Konsolen der 70er, 80er und 90er Jahre kommt am 20. Juli nach Wissen ins Kulturwerk. Besucher können sich auf ein umfangreiches Programm mit Turnieren, Ausstellungen, einer Gaming-Ecke und vieles mehr freuen. Zu gewinnen gibt es natürlich auch etwas. Nicht nur Spiele-Fans erwartet eine interessante Zeitreise.


Region | Nachricht vom 16.07.2019

E-Scooter kein Schlupfloch bei Alkohol- und Drogenfahrten

Auch Fahrten unter Alkohol und Drogen mit einem E-Roller sind strafbare Handlungen und werden wie alle anderen Fahrten mit einem Fahrzeug unter Einfluss von Alkohol und sonstigen Rauschmitteln entsprechend geahndet. Darauf hat jetzt der Bund gegen Alkohol und Drogen im Straßenverkehr (BADS) aufmerksam gemacht.


Region | Nachricht vom 16.07.2019

Ferienspaßaktion der Landfrauen sorgte für gute Laune

In Kooperation mit dem Mehrgenerationenhaus Mittendrin haben die Landfrauen aus dem Bezirk Altenkirchen einen Spielenachmittag am Bismarckturm in Altenkirchen veranstaltet. Nachdem das Ferien-Angebot im letzten Jahr schon gut angenommen wurde, trafen sich auch dieses Mal viele Eltern und Großeltern mit ihren Kindern bzw. Enkeln zu einem kurzweiligen Nachmittag.


Politik | Nachricht vom 16.07.2019

Bildungsministerium RLP: Anträge Digitalpakt Schulen ab September

Das rheinland-pfälzische Bildungsministerium teilt mit, dass die Förderrichtlinie zur Umsetzung des Digitalpakts steht. Eine Antragsstellung ist ab Ende September möglich. Des Weiteren wird ein Leitfaden mit den kommunalen Spitzenverbänden erstellt.


Sport | Nachricht vom 16.07.2019

Pablo Kramer duelliert sich mit internationaler Konkurrenz

Am vergangenen Wochenende hieß es wieder für den 14-jährigen Pablo Kramer aus Hamm Sieg in Kerpen zu zeigen, dass er sich mit den besten Kartfahrern Europas messen kann. Schon beim Qualifying zeigte er mit einem hervorragenden Platz 12, dass er zu den top Fahrern in seiner Altersklasse gehört. In drei Wochen geht es nach Belgien zum 4 Lauf der DKM


Sport | Nachricht vom 16.07.2019

Abteilungsübergreifendes Training bei den Wiedbachtaler Sportfreunden Neitersen

Am Montag, den 15.7.2019, hatte der Trainer der zweiten Mannschaft der SG Neitersen/Altenkirchen, Stefan Bischoff, seine Schützlinge zu einer besonderen Vorbereitungseinheit geladen. Die Fußballer tauschten ihr gewohntes Kunstrasen-Terrain auf der „Emma“, gegen die Asche auf der benachbarten Tennisanlage in Neitersen.


Kultur | Nachricht vom 16.07.2019

Schüler der Kreismusikschule rocken das Kulturwerk

Sage und schreiben sechs Schülerbands in klassischer Besetzung mit Bass, Schlagzeug, Gitarre und Gesang rockten jetzt das Foyer des kulturWERK in Wissen. Das Bandvorspiel fand schon zum zweiten Mal in diesem Schuljahr statt und zählt zum festen Bestandteil des Unterrichtskonzepts der Musikschule.


Region | Nachricht vom 15.07.2019

Dienstag, 16. Juli: Erdschatten knabbert am Vollmond

Region. Ein besonderes Himmelsschauspiel steht der Region am Abend des 16. Juli bevor. Dann findet eine partielle Mondfinsternis statt. Zum Höhepunkt des Ereignisses, etwa 23.32 Uhr, verschwinden rund zwei Drittel des Vollmondes im Schatten der Erde.


Region | Nachricht vom 15.07.2019

Sommerwetter lockte tausende Besucher zum Wissener Schützenfest

Entgegen anders lautender Prognosen hielt sich das Wetter am Schützenfestsonntag. Zahllose Zuschauer kamen bereits in der Mittagszeit, 11.45 Uhr, zum Standkonzert der Bergkapelle „Vereinigung“ Birken-Honigessen, des Musikvereins Scheuerfeld und der Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen auf den Kirchplatz. Die drei Orchester fesselten die Zuhörer mit ihrem großen Repertoire und ihren gekonnten Darbietungen.


Region | Nachricht vom 15.07.2019

Polizei suchte mit Mantrailer nach vermisster Person in Hamm

Das ging glücklicherweise gut aus: Am Sonntagabend, den 14. Juli wurde die Feuerwehr Hamm/Sieg, gegen 20.25 Uhr, durch die Leitstelle Montabaur zu einer Personensuche im Raum Hamm alarmiert. Eine ältere Frau war von Angehörigen als vermisst gemeldet worden. Die Polizei war mit Rettungshunden und Drohnen im Einsatz.


Region | Nachricht vom 15.07.2019

53.000 Euro aus dem Dorferneuerungsprogramm für Fluterschen

Wie dem Landtagsabgeordneten Heijo Höfer auf Anfrage aus dem Mainzer Innenministerium mitgeteilt wurde, sind aus dem Dorferneuerungsprogramm des Landes weitere Zuwendungen an zwei Kommunen im Kreis Altenkirchen bewilligt worden. 44.000 Euro gehen nach Fluterschen, zudem erhält der Ort 9.000 Euro für das Dorferneuerungskonzept.


Region | Nachricht vom 15.07.2019

Wissen: Vier Tage Schützenfest gehen zu Ende

Nachdem das 135. Wissener Schützenfest am Sonntag, 15. Juli, mit dem großen Festzug seinen Höhepunkt erreichte, feierten die Wissener Schützen und ihre Gäste am Montag den letzten Tag des Schützenfestes mit einem bunten Programm im Festzelt.


Politik | Nachricht vom 15.07.2019

Viele Besucher beim Grillfest des Hammer SPD Ortsvereins

Mehr als 50 SPD-Mitglieder und andere politische interessierte Bürger sind dieses Jahr beim traditionellen Grillfest der Partei an der Grillhütte in Opsen zusammen gekommen. Mit dabei waren auch die rheinland-pfälzische Sozialministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler und SPD-Kreisvorsitzender Andreas Hundhausen.


Politik | Nachricht vom 15.07.2019

Polizei fordert: Schutz von Kommunalpolitikern vor Bedrohungen verbessern

Die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) unterstützt die Forderung des Deutschen Städte- und Gemeindebundes, wonach Politikerinnen und Politiker auf kommunaler Ebene besser vor Bedrohungen und Gewalt geschützt werden sollen. Der Städte- und Gemeindebund schlägt vor, wenn Mandatsträger beleidigt oder bedroht werden, dies als eigenen Straftatbestand zu werten. Auch die Strafverfolgung müsse verschärft werden, dafür sei die Schaffung von Schwerpunktstaatsanwaltschaften vorzusehen.


Politik | Nachricht vom 15.07.2019

Digitale Modellregion Gesundheit Dreiländereck

Eine ausreichende ärztliche und pflegerische Versorgung in ländlichen Regionen ist zunehmend gefährdet. Um diesem Trend entgegenzuwirken haben sich Vertreter der Landkreise Altenkirchen, Lahn-Dill-Kreis und Siegen-Wittgenstein im Forschungskolleg der Universität Siegen zum gemeinsamen Vorhaben einer „Digitalen Modellregion Gesundheit“ über Ländergrenzen hinweg ausgetauscht.


Vereine | Nachricht vom 15.07.2019

Tag der offenen Tür der freiwilligen Feuerwehr Oberlahr war ein Erfolg

Am Sonntag, den 14. Juli hatten die ehrenamtlichen Brandschützer die Bevölkerung und die anderen Wehren zu einem Tag der offenen Tür nach Oberlahr eingeladen. Um 11 Uhr startete der Tag mit einem Konzert der „Alte Kameraden“ Burglahr. Ein besonderer Programmpunkt war die Verpflichtung, Beförderung und Bestellung von Jan Marx. Die kommunale „Prominenz“ war durch den Beigeordneten der VG Altenkirchen Heinz Düber sowie sein Pendant der VG Flammersfeld Rolf Schmidt-Markoski vertreten.


Sport | Nachricht vom 15.07.2019

Ski & Freizeit Betzdorf beim „24 Stunden-Stöffel-Race“

Am 6. Juli gingen beim “24 Stunden MTB Stöffel-Race“ in Enspel zum sechsten Mal ambitionierte Mountainbiker und Mountainbikerinnen in 8er, 4er oder 2er- Teams sowie zahlreiche Einzelfahrer an den Start. Die Rennstrecke ist zwar nicht sehr lang, es gibt aber einige nicht zu unterschätzende Steigungspassagen. Vor allem der „Bremsberg“, zum Ende der Runde, ist bei vielen Fahrern gefürchtet. Hier finden sich viele Zuschauer ein um die Fahrer in den letzten Stunden vor Zielschluss noch einmal ordentlich anzufeuern.


Region | Nachricht vom 14.07.2019

Konvent der Musikschaffenden im Kirchenkreis Altenkirchen

Nicht nur das gute Miteinander in den heimischen Chören ist für eine wohlklingende Kirchenmusik vor Ort ein wichtiger Faktor, auch das Raumklima in den Kirchen muss stimmen. Können Sänger/innen noch mittels Schals und dicker Jacken gewisse Temperaturprobleme ausklammern, sind die Orgeln in den Kirchen darauf angewiesen, dass man ihnen ein stimmiges Raumklima schafft und im gemeindlichen Alltag die Anforderungen an passender Luftfeuchtigkeit und Temperatur im Blick behält.


Region | Nachricht vom 14.07.2019

Jugendliche Randalierer verursachten hohen Sachschaden

Zwischen 16 und 18 Jahre alt sind die vier Jugendlichen, die eine Spur der Verwüstung in der Kreisstadt Altenkirchen hinterließen. Dabei verursachten sie einen Sachschaden von geschätzt 10.000 Euro. Dies teilte die Polizei Altenkirchen mit, die auch die Ermittlungen aufnahm.


Region | Nachricht vom 14.07.2019

Mediterrane Stimmung beim Brückenfest in Limbach

Es ist bis zum Wettergott gedrungen, dass es beim Limbacher Brückenfest nicht regnen darf. Und so machte der Regen am Samstagabend, 13. Juli eine Pause, die dunkel drohenden Wolken ließen die vielen bunten Lichter am Rand der Kleinen Nister nur noch intensiver leuchten. Viele Familien mit Kindern lagerten am Flussufer und genossen den milden Abend in mediterran-fröhlicher Atmosphäre. Tausende Besucher genossen die besondere Fest-Atmosphäre in dem kleinen Ort in der Kroppacher Schweiz.


Region | Nachricht vom 14.07.2019

Musik, Zapfenstreich und Feuerwerk zum Start ins Festwochenende

Die traditionellen Elemente des Wissener Schützenfestes läuteten das Festwochenende in der Stadt ein. Der junge König Marcel I. genoss Konzert, Zapfenstreich und das Feuerwerk. Diesmal musste die Darbietung des "Großen Zapfenstreiches" auf dem Kirchplatz stattfinden, da die Baumaßnahmen in den Steinbuschanlagen im Gange sind.


Region | Nachricht vom 14.07.2019

BBS Wissen: Eine Schule mit vielen Abschlussarten

An der Berufsbildenden Schule (BBS) Wissen ist die Prüfungsphase vorbei und alle Schülerinnen und Schüler haben ihre Zeugnisse und Qualifikationen erhalten. 685 von ihnen verlassen im Sommer 2019 die BBS Wissen mit Abschlusszeugnissen, davon 193 mit einer Studienberechtigung. Insgesamt wurden im Sommer 2019 im Kreis Altenkirchen 734 Schülerinnen und Schüler mit einer Studienberechtigung aus den Schulen mit Oberstufen entlassen.


Vereine | Nachricht vom 14.07.2019

Große Geburtstagsfeier mit vielen Stars beim FSV 1919 Kroppach

Der FSV 1919 Kroppach feiert 100. Geburtstag und hat zu diesem besonderen Jubiläum viele Stars eingeladen. Der Verein hat ein umfangreiches Festwochenende auf die Beine gestellt. Höhepunkt ist sicherlich der Samstagabend mit Cat Ballou. Hier verlost der WW-Kurier zwei Mal zwei Karten.


Kultur | Nachricht vom 14.07.2019

Jazzband Schräglage begeisterte die Zuhörer in Gerolstein

Eine Woche nach der Gluthitze in den Rheinauen in Bonn heizte die heimische Band Schräglage mit ihren traditionellen Dixiesound den Besuchern in Gerolstein ein. Eingeladen hatte die Band der Tourismusverein Vulkaneifel zum Oldtime & New Orleansfest in der Innenstadt. Und auch jetzt bleibt kaum Zeit sich auszuruhen.


Region | Nachricht vom 13.07.2019

Haus Felsenkeller startet mit neuem Bildungsprogramm

Das Team im Haus Felsenkeller stellt das Bildungsprogramm für die 2. Jahreshälfte vor. Ab Donnerstag, 1. August starten neue und altbekannte Kurse. Das Motto "anders lernen" wird im neuen Bildungsprogramm umgesetzt und man stellt sich den neuen Herausforderungen.


Region | Nachricht vom 13.07.2019

Ärztliche Beratungsstelle an Kinderklinik Siegen

Diese Bilanz sollte allen in der Region zu denken geben: Insgesamt 174 Anfragen von Kindern, Jugendlichen und deren Eltern sind in 2018 in der Ärztlichen Beratungsstelle gegen Vernachlässigung und Misshandlung von Kindern und Jugendlichen e.V. (ÄB) bearbeitet worden. Darüber hinaus haben professionelle Helfer von Jugendämtern, Familienhilfeeinrichtungen, Schulen und Familientagesstätten 33 Mal kollegiale Beratung durch die Mitarbeiterin der Einrichtung an der Siegener Kinderklinik in Anspruch genommen.


Region | Nachricht vom 13.07.2019

Fortbildung zur Kulturbegleitung für Menschen mit Demenz

Die Teilnahme an kulturellen Veranstaltungen befriedigt elementare Bedürfnisse des Menschen: Kultur inspiriert, bildet, fördert die Kommunikation und bereichert das Leben auf vielfältige Weise. Das gilt auch für Menschen mit Demenz. Ihnen ist der Zugang zu kulturellen Angeboten jedoch oft verwehrt – auch, weil es an der entsprechenden professionellen Begleitung fehlt. Eine Fortbildung des Landes-Netz-Werks Demenz schafft Abhilfe: Vom 22. bis 24. Oktober können sich Pflegekräfte, Ehrenamtliche, Museums- und Kulturpädagoginnen und -pädagogen sowie andere Interessierte für die „Kulturbegleitung für Menschen mit Demenz, Schwerpunkt Museum" qualifizieren.


Politik | Nachricht vom 13.07.2019

Europa und die Zukunft in der Weltpolitik

"Wir müssen mit einer Stimme in Europa sprechen", forderte der frühere Außenminister Sigmar Gabriel im Rahmen seines Vortrags an der Universität Siegen. Dabei hatte er die Zukunft Europas in den Mittelpunkt gestellt.


Kultur | Nachricht vom 13.07.2019

Buchtipp: „Todesengel“ von Ulrike Puderbach

Die Mordkommission K9 in Hannover muss wieder ihre Arbeit machen, allerdings hat der sympathische Kommissar Robert Kunz im sechsten Fall nicht seine Lieblingskollegin Marina Thomas an seiner Seite, sondern als deren Mutterschutzvertretung den jungen, strebsamen und sehr gewöhnungsbedürftigen Dennis Winterberger. Anlass für die Aktivierung des K9 ist der Tod eines alten Mannes in einem Pflegeheim, der unspektakulär alltäglich wirkte, wäre nicht einer aufmerksamen Praktikantin ein merkwürdiger Fleck am rechten Arm des Toten aufgefallen.


Kultur | Nachricht vom 13.07.2019

Rengsdorfer Rockfestival steht bevor

Bei den Rockfreunden Rengsdorf e.V. laufen die Vorbereitungen für das Rengsdorfer Rockfestival am 26./27. Juli (dieses Mal unter anderem mit DANKO JONES, Audrey Horne und Demon‘s Eye) auf Hochtouren. Der Vorverkauf bei allen bekannten Vorverkaufsstellen läuft. Das Rengsdorfer Rockfestival geht in die 39. Runde und gehört somit zu den ältesten Open-AirFestivals in Deutschland.


Region | Nachricht vom 12.07.2019

Gewerkschaft IG BAU zieht Bilanz für das Baujahr 2018 im Landkreis

Baubilanz für den Landkreis Altenkirchen: Im vergangenen Jahr wurden kreisweit insgesamt 146 Wohnungen gebaut – darunter 94 in Ein- und Zweifamilienhäusern. Das sind acht Prozent weniger als im Vorjahr. Hierbei investierten Bauherren 27 Millionen Euro, wie die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) mitteilt.


Region | Nachricht vom 12.07.2019

Gewinner des 49. Internationalen Jugendwettbewerbs stellen in Daaden aus

Erneut zieren in der ersten Sommerferienhälfte zahlreiche Kunstwerke die Volksbank Daaden. Aus über 400 eingereichten Beiträgen wählte im Frühjahr die Jury der Volksbank Daaden, bestehend aus den beiden Kunstspezialisten Kai-Uwe Körner und Christa Rosenthal aus Betzdorf, die besten drei Bilder jeder Altersgruppe.


Region | Nachricht vom 12.07.2019

Caritas richtet Kleiderladen in Altenkirchen ein

Anfang August wird der neue Laden der Caritas in der Fußgängerzone eröffnet. Sehr gut erhaltene Kleidung und vieles mehr ist dann dort für kleines Geld zu haben. Was bisher auf viel zu engem Raum in der stets stark frequentierten Kleiderkammer des Caritas-Hauses bereitgestellt wurde, erhält nun in neuem Ambiente eine ansprechende Präsentation.


Region | Nachricht vom 12.07.2019

135. Wissener Schützenfest: Festplatz feierlich eröffnet

Am Freitagabend, 12. Juli, wurde der Festplatz in der Köttingsbach feierlich mit einem Fassanstich eröffnet. Das Jugendorchester der Stadt- und Feuerwehrkapelle unter der Leitung von Tobias Stahl sorgte für gute Unterhaltung.


Politik | Nachricht vom 12.07.2019

Peter Humberg ist neuer Ortsbürgermeister in Güllesheim

In der konstituierenden Sitzung des Ortsgemeinderates Güllesheim wurde der frühere Ortsbürgermeister Markus Schmidt verabschiedet und sein Nachfolger Peter Humberg als neuer Ortsbürgermeister verpflichtet. Peter Humberg dankte seinem Vorgänger und überreichte ihm ein Präsent. Als Vertreter der VG Flammersfeld gratulierte Beigeordneter Rolf Schmidt-Markoski dem neuen Ortsbürgermeister und sicherte ihm die Unterstützung der Verwaltung zu.


Politik | Nachricht vom 12.07.2019

6,5 Millionen Euro Bundesmittel für den DigitalPakt Schule

Mit dem DigitalPakt Schule will der Bund für eine bessere Ausstattung der Schulen mit digitaler Technik sorgen. Hierfür stellt der Bund über einen Zeitraum von 5 Jahren 5 Milliarden Euro zur Verfügung. Davon erhalten die Schulen im Kreis Altenkirchen 6,5 Millionen Euro zur Förderung der kommunalen IT-Bildungsinfrastruktur.


Wirtschaft | Nachricht vom 12.07.2019

Erst Dürre, dann Hagel – Bauern in Not

Landwirtschaftsminister Wissing hat Landwirten genehmigt, brachliegende Ackerflächen im gesamten Landesbereich zur Beweidung zu nutzen oder zu Futterzwecken zu mähen. „Die Trockenheit hat die Futterversorgung für viele tierhaltende Betriebe deutlich erschwert. Mit dieser Maßnahme wollen wir helfen, Futterengpässe zu vermeiden“ sagte Landwirtschaftsminister Wissing. Damit reagiert der Minister auf die Futterknappheit infolge der Trockenheit in Rheinland-Pfalz.


Wirtschaft | Nachricht vom 12.07.2019

Produktdesignpreis Rheinland-Pfalz: jetzt bewerben

Das Land Rheinland-Pfalz, vertreten durch das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau, zeichnet alle zwei Jahre herausragend gestaltete Serienprodukte mit dem Produktdesignpreis aus. Der Wettbewerb richtet sich an Unternehmen aus Handwerk und Industrie sowie Designer und Designbüros, wobei der Auftragnehmer oder Auftraggeber in Rheinland-Pfalz ansässig sein muss.


Wirtschaft | Nachricht vom 12.07.2019

NIMAK aus Wissen als Aussteller auf der AMTS in Shanghai

Auch in diesem Jahr war NIMAK wieder mit einem eigenen Messestand auf der AMTS (Automative Manufacturing Technology and Material Show) in Shanghai vertreten. Es steht außer Frage, dass die AMTS mittlerweile DIE Leitmesse für Automation im asiatischen Raum ist und sicherlich auch die nur eine Woche vorher stattfindende Welding & Cutting (Pendant zu der deutschen Messe Schweißen & Schneiden) als Highlight im Terminkalender der Automobilhersteller, OEM’s, Systemintegratoren und Zulieferer abgelöst hat.


Vereine | Nachricht vom 12.07.2019

Heinz-Günter Schumacher ist neuer Lions-Präsident

Kürzlich übergab Volker Hammer die Präsidentschaftsnadel des Lions Clubs Westerwald an den Eichelhardter Unternehmer Heinz-Günter Schumacher. Dabei stellte Schumacher sein Jahresprogramm vor. Kultureller Höhepunkt wird eine Neuauflage des Westerwälder Opernwerks sein.


Vereine | Nachricht vom 12.07.2019

Jahreshauptversammlung stellt Weichen für die Zukunft

Ende Juni fand in der Gaststätte Rabenhof die Jahreshauptversammlung des Vereins "Hilfe am Grabe Scheuerfeld" statt. Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen in diesem Jahr mehrere Satzungsänderungen sowie Vorstandswahlen.


Vereine | Nachricht vom 12.07.2019

Vor dem Schützenfest noch einiges los im Wissener Schützenhaus

Das Stadtpokalschießen, das vom Wissener Schützenverein im Turnus von 3 Jahren für Vereine, Gemeinschaften und Firmen durchgeführt wird, erfreut sich vor wie nach großer Beliebtheit. So konnten bei der Siegerehrung Vertreter von mehr als 50 Gruppierungen von Schießmeister Burkhard Müller und Stadtbürgermeister Berno Neuhoff im Schützenhaus begrüßt werden.


Wirtschaft | Nachricht vom 12.07.2019

Haus bauen – Anteil der Fertighäuser in Deutschland steigt weiter

Der Begriff Fertighäuser bezeichnet im Allgemeinen ein Haus, das zumindest in Teilen bereits vorgefertigt ist. Diese Teile werden zum Baugrundstück transportiert und dort endmontiert. Diesen kurzen, planbaren und relativ stressfreien Weg, nehmen immer mehr Bauherren in Deutschland in Anspruch.


Region | Nachricht vom 11.07.2019

Bau des Pflegedorfs der Lebenshilfe in Flammersfeld schreitet voran

In einer Pressekonferenz stellten Geschäftsführer Jochen Krentel und der Bereichsleiter Pflege Martin Knäpper, der das Flammersfelder Pflegedorf der Lebenshilfe nach der Fertigstellung leiten wird, den Fortgang der Arbeiten vor. Ein weiterer Punkt war die Darstellung des Konzeptes für das Pflegedorf. Beide stellten fest, dass die Bewohner im Mittelpunkt des Handelns stehen werden.


Region | Nachricht vom 11.07.2019

Ortstermin zur Wissener Altstadt-Brücke: Fragen bleiben

Bald schon wird sich der Bagger durch die Altstadt-Brücke in Wissen nagen und die ausgearbeitete Umleitung im Alltag ankommen: Im Vorfeld tagte die städtische Verkehrskommission. Und zum Ortstermin waren auch viele Einwohner erschienen. Sie hatten Gelegenheit, Wünsche und Bedenken zu äußern, Fragen zu stellen und zu diskutieren. Das geschah sachlich, ruhig und konstruktiv, an der Einmündung Holschbacher Straße und Hermannstraße. Letztere soll eine Bypass-Funktion übernehmen, allerdings dann mit einer Begrenzung auf 3,5-Tonnen und einer Einschränkung des Parkens auf nur noch einer Seite.


Region | Nachricht vom 11.07.2019

Eichenprozessionsspinner: Barmer schaltet Hotline

Der Eichenprozessionsspinner vermehrt sich auch in Rheinland-Pfalz. Die Raupen des Schmetterlings verfügen über Haare mit dem Gift Thaumetopoin. Dieses Gift kann Haut, Augen und Atemwege reizen sowie bei Asthmatikern Atemnot verursachen. „Die Barmer hat eine kostenfreie Hotline eingerichtet, bei der Anrufer unabhängig von der Kassenzugehörigkeit Tipps erhalten, falls sie mit den Raupen in Berührung gekommen sein sollten“, sagt Dunja Kleis, Landesgeschäftsführerin der Barmer in Rheinland-Pfalz und im Saarland.


Region | Nachricht vom 11.07.2019

BBS Wissen verabschiedete Oberstudienrätin Karin Brylla in den Ruhestand

Im Rahmen der letzten Dienstbesprechung des abgelaufenen Schuljahres verabschiedete das Kollegium der Berufsbildenden Schule Wissen Oberstudienrätin Karin Brylla nach 29 Dienstjahren in den wohlverdienten Ruhestand. Mit gemeinsamen Erinnerungen, viel Dankbarkeit, Anerkennung und etwas Wehmut blickte das Kollegium auf die gemeinsame Zeit an der Schule zurück.


Region | Nachricht vom 11.07.2019

NABU macht Werbung für den Naturschutz

Ab Montag, dem 15. Juli machen Studentinnen und Studenten in den Verbandsgemeinden Daaden-Herdorf, Betzdorf-Gebardshain und Kirchen (Sieg) auf die Aufgaben und Ziele des Naturschutzbundes Deutschland (NABU), Gruppe Daaden aufmerksam. Sie verteilen Flyer an Interessierte und bitten an der Haustür um Unterstützung in Form einer Mitgliedschaft im NABU.


Region | Nachricht vom 11.07.2019

Fahrerin bei Fahrzeugbrand schwerverletzt

Schwer verletzt wurde die Fahrerin eines PKW am Donnerstagmittag, den 11. Juli auf der K8 zwischen Rott und Eichen. Gegen 13.15 Uhr alarmierte die Leitstelle die Feuerwehren aus Flammersfeld und Oberlahr sowie den Einsatzleitwagen aus Pleckhausen.


Region | Nachricht vom 11.07.2019

Zusammenstoß zweier PKW fordert zwei Schwerverletzte

Zu einem Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten kam es am Donnerstagmittag (11. Juli) gegen 13.30 Uhr auf der Kreisstraße 1 zwischen Oberlahr und Niedersteinebach. Vermutlich aufgrund nicht angepassten Fahrverhaltens auf regennasser Fahrbahn prallten zwei PKW im Kurvenbereich aufeinander, wobei sich beide Fahrzeugführer in ihren Wagen schwere Verletzungen zuzogen.


Region | Nachricht vom 11.07.2019

Bildungsreise: Schottland – besonderes Land mit vielen Reizen

Für 42 Jugendliche und 7 Begleiter der Jugendpflegen der VG Betzdorf-Gebhardshain und Kirchen ging es zu Beginn der Sommerferien auf eine spannende Tour. Schon die Anreise für die Bildungsfahrt war ungewöhnlich. Denn nach der Abreise mit dem Bus ging es im Hafen von Ijmuiden (Amsterdam) zunächst für eine Nacht auf die Fähre.


Wirtschaft | Nachricht vom 11.07.2019

Fleischer und Bäcker spendeten für „Vor“-Tour der Hoffnung

Am 26. Juni konnten die Obermeister der Fleischer-Innung Rhein-Westerwald, Thomas Christian, und der Bäcker-Innung Rhein-Westerwald, Hubert Quirmbach, eine Spende in Höhe von 1.500 Euro an Vertreter der „Vor“-Tour der Hoffnung übergeben. Der stolze Betrag konnte am 10. Mai anlässlich einer gemeinsamen Veranstaltung der beiden Innungen des Nahrungsmittelhandwerks durch Spendenerlöse erzielt werden.


Wirtschaft | Nachricht vom 11.07.2019

„Die faire Milch“ kämpft gegen Großmolkereien und Banken

Landwirt Stefan Sommerfeld aus Friesenhagen hat am ersten Freitag im Juli in der Fingerhut Akademie Crottorf einen Vortrag über das Gemeinschaftsprojekt deutscher Milchbauern „Die faire Milch“ gehalten. Das Publikum bestand größtenteils aus Laien, die wenig über die Hintergründe der Milch wussten und bei den Ausführungen des Landwirts ehrlich überrascht waren.


Wirtschaft | Nachricht vom 11.07.2019

Besser Abschneiden: Mehr Geld für Friseur-Azubis im Land

Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft Verdi und die zuständigen Friseur-Landesverbände in Prüm und Kaiserslautern haben sich auf einen Tarifabschluss für die Auszubildenden im Friseurhandwerk geeinigt. Zum 1. August steigt deren Vergütung im ersten Ausbildungsjahr 500 Euro, im zweiten Ausbildungsjahr auf 600 Euro und im dritten Ausbildungsjahr auf 700 Euro brutto.


Vereine | Nachricht vom 11.07.2019

Vogelschießen in Birken-Honigsessen: Wer folgt auf Karin Hake?

Am 20. Juli ist es soweit: Die St.-Hubertus-Schützenbruderschaft in Birken-Honigsessen ermittelt beim Vogelschießen die Nachfolgerin von Vorjahreskönigin Karin Hake. Zudem werden die neuen Majestäten in den Altersbereichen Bambini, Schüler und Jugend ermittelt. Die hölzernen Vögel, von Schützenbruder Burkhard Wagner in liebevoller Handarbeit gefertigt, sind bereit und warten auf den Abschuss durch die potenziellen Kandidaten.


Vereine | Nachricht vom 11.07.2019

Ereignisreiches Wochenende für die Schützenjugend Birken-Honigsessen

Die St.-Hubertus-Schützenjugend Birken-Honigsessen war wieder unterwegs: Am Wochenende des 6. und 7. Juli standen spannende Ausflüge für die Jugendlichen an. Freitags ging es zunächst nach Bad Marienberg. Hier wurde der Kletterwald unsicher gemacht. Auf verschiedenen Parcours zeigten die Jugendlichen ihr Können und nach einem gelungenen Ausflug konnte die ganze Gruppe den Tag beim gemeinsamen Grillen ausklingen lassen.


Vereine | Nachricht vom 11.07.2019

Das Prinzenpaar des KVS hatte eingeladen

Am Samstag, 6. Juli, hatte das Prinzenpaar des KVS, Prinzessin Tanja III. und Prinz Tom I., die Tollitäten der befreundeten Karnevalsvereine und -gesellschaften zu einem gemütlichen Beisammensein ins Clubheim der SG 06 Betzdorf eingeladen.


Vereine | Nachricht vom 11.07.2019

Lager Stegskopf wird als „Kulturdenkmal“ ausgewiesen

Die Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz (GDKE) bewertet das Lager Stegskopf als „Kulturdenkmal“, als „für Rheinland-Pfalz einzigartige bauliche Gesamtanlage“ und als „hochrangiges Zeugnis“ der deutschen Geschichte des 20. Jahrhunderts. Auch der ehemalige Truppenübungsplatz soll durch die GDKE untersucht und bewertet werden. Die Forderung der Naturschutzinitiative e.V. (NI) nach Ausweisung des Lagers Stegskopf als Kulturdenkmal wird damit bestätigt.


Sport | Nachricht vom 11.07.2019

Bogensport: Westerwaldliga startet in die fünfte Runde

Am letzten Sonntag im Juni trafen sich 30 Bogenschützen aus sechs verschiedenen Vereinen in Langenbach bei Kirburg, um am fünften Turnier der Westerwaldliga teilzunehmen. Im Parcours des Instinctive-Archery-Westerwald e.V. wurde insgesamt an 28 Stationen in einer „3-Pfeil Runde“ auf 3D-Tiernachbildungen geschossen.


Kultur | Nachricht vom 11.07.2019

Fotoausstellung „Wer bin ich“ im Kreishaus Altenkirchen eröffnet

Eine weitere Ausstellung wurde am Mittwoch, 10. Juli, im Kreishaus Altenkirchen mit einer Vernissage eröffnet. Das Musikensemble vom gemeindepsychiatrischen Zentrums „Gelbe Villa“ Kirchen eröffnete die Veranstaltung. Landrat Michael Lieber begrüßte in seiner Rede die zahlreichen Gäste.


Kurz berichtet | Nachricht vom 11.07.2019

Anna-Prozession: Wissener pilgern nach Marienthal

Wie in jedem Jahr findet am 26. Juli, dem Tag der in der katholischen Kirche verehrten heiligen Anna, die Anna-Prozession von Wissen nach Marienthal statt. Zur Prozession sind Familien mit Kindern herzlich eingeladen, zumal der Tag in die Ferien fällt.Der Pilgertag beginnt mit der Aussendung und Segnung auf dem Wissener Kirchplatz um 7.30 Uhr.


Region | Nachricht vom 10.07.2019

Das Lachen wieder lernen: Land fördert Familienferien-Sommeraktion

Aus dem sicher oft nicht immer einfachen Alltag kinderreicher Familien und Alleinerziehender können 111 Familien in Rheinland-Pfalz in diesen Tagen sich buchstäblich eine Auszeit mit der ganzen Familie nehmen: Das Land Rheinland-Pfalz bezuschusst mit der „Familienferien Sommeraktion“ entsprechende Aufenthalte, zum Beispiel im Haus Arche Noah Marienberge. Im Rahmen der Initiative des Familienministeriums informierte dort Staatsministerin Anne Spiegel am Dienstag (9. Juli) über das zum 16. Mal gemachte Angebot für die Familien mit geringem Einkommen, einen gemeinsamen Urlaub zu machen.


Region | Nachricht vom 10.07.2019

Kita kooperiert mit Gymnasium: Kleine Hände und große Forscher

Schon seit 2015 darf sich die Kindertagesstätte „Kleine Hände“ in Wissen/Schönstein mit dem Zertifikat „Haus der Kleinen Forscher“ schmücken. Im Zweijahresrhythmus steht in diesem Zusammenhang jeweils eine Rezertifizierung an. Um die Qualität und Intensität des inhaltlichen Spektrums hinsichtlich des MINT-Bereiches weiterzuentwickeln, entstand die Idee zur Kooperation mit dem Wissener Kopernikus-Gymnasium.


Region | Nachricht vom 10.07.2019

Hausbau: Von Anfang an ans Energiesparen denken

Wer ein Haus bauen will, steht vor einer Reihe wichtiger Überlegungen. Mit der Wahl des Grundstücks wird die erste Entscheidung darüber getroffen, wie ein Haus einmal aussehen wird – vor allem, wenn es mit wenig Heizenergie auskommen soll. Denn der Wärmegewinn durch die Sonneneinstrahlung kann den Heizwärmebedarf senken. Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz berät nun entsprechend in persönlichen Gesprächen.


Region | Nachricht vom 10.07.2019

Sonne tanken: Landkreis übernimmt Vorreiterrolle in Sachen Klimaschutz

Mit dem Projekt „Sonne tanken“ übernimmt der Landkreis Altenkirchen eine Vorreiterrolle in Sachen Klimaschutz. Eine Photovoltaikanlage mit Batteriespeicher ermöglicht zukünftig das Aufladen der kreiseigenen Elektrofahrzeuge über Nacht. Das Projekt, dessen Gesamtkosten sich auf etwa 24.000 Euro belaufen, wird durch den Gewinn eines Preisgeldes in Höhe von 4.000 Euro für den 2. Platz beim Klimaschutzpreis 2017 der Rhenag gefördert. Durch die Anlage werden etwa 3.500 Euro jährlich an Benzinkosten eingespart. Gleichzeitig sinkt der CO2-Ausstoß um etwa sechs Tonnen pro Jahr. Staatssekretär Dr. Thomas Griese lobte die Aktivitäten, die der Kreis Altenkirchen durch die Einführung und Umsetzung des Klimaschutzkonzeptes bisher durchgeführt hat.


Region | Nachricht vom 10.07.2019

Lange Bank, lange Tradition: Ein besonderer Rastplatz zwischen Hönningen und Fähringen

Die Lange Bank auf dem Weg zwischen Hönningen und Fähringen ist ein beliebter Rastplatz und Treffpunkt für Jung und Alt. Kein Wunder also, dass sich das Lange-Bank-Team (LBT) mit den Porzhartfreunden für dieses Jahr die Restauration auf die Fahne geschrieben hatten. Das Ganze wurde zu einer rundum gelungenen Aktion mit einem schönen Fest in einer lauen Sommernacht. Mindestens 16 Erwachsene haben Platz auf der Langen Bank.


Politik | Nachricht vom 10.07.2019

Wissener Altstadt-Brücke: Landesbetrieb hat Alternativen geprüft

Die Altstadt-Brücke in Wissen bleibt Thema. Sie wird bekanntlich in Kürze gesperrt, weitgehend abgerissen und neu aufgebaut. Vielfach wurden zuletzt Rufe nach Behelfs- und Ausweich-Brücken, zumindest für Fußgänger, laut. Dazu haben sich nun die Stadt Wissen und der Landesbetrieb Mobilität (LBM) in Diez zu Wort gemeldet. Wie aus einem Schreiben hervorgeht, das Stadtbürgermeister Berno Neuhoff vorliegt, hat der LBM Diez eine Ersatzbrücke ernsthaft geprüft, aber aus Gründen des Naturschutzes verworfen


Politik | Nachricht vom 10.07.2019

Ortsbürgermeister gesucht: Obersteinebach muss nochmal wählen

Obersteinebach hat derzeit keinen Ortsbürgermeister, obwohl er am 26. Mai gewählt wurde. Johannes Gehlen und Aloysius Weißenfels leiten derzeit als Beigeordnete die Gemeinde. Der bisherige Ortsbürgermeister Gisbert Groß trat kurz nach der Kommunalwahl von seinem Amt zurück, ebenso die Beigeordneten Werner Deisel und Hans-Werner Groß. Bis Montag, 15. Juli, können bei der Verbandsgemeindeverwaltung Wahlvorschläge für die Wahl des Ortsbürgermeisters eingereicht werden.


Wirtschaft | Nachricht vom 10.07.2019

Neue Ausbildung bei TIME in Wissen beginnt

Ab sofort kann mit der Ausbildung zu Schweißtechniker/in und Schweißfachingenieur/in bei TIME in Wissen begonnen werden. Am 19. Oktober 2019 startet dann Teil 2 –„Schweißtechnisches Praktikum“ des neuen Jahrgangs, der gemeinsam mit der GSI SLV Duisburg durchgeführten Weiterbildungsmaßnahme. Spätestens zu diesem Zeitpunkt sollte man sich angemeldet haben, um sich parallel zu Teil 2 mit dem Inhalt von Teil 1 vertraut zu machen.


Wirtschaft | Nachricht vom 10.07.2019

Ökologische Vorrangflächen: Bauernverband begrüßt Ausnahmegenehmigung

Der Präsident des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Nassau, Michael Horper begrüßt, dass Landwirtschaftsminister Volker Wissing den Landwirten genehmigt, brachliegende Ackerflächen im gesamten Landesbereich zur Beweidung zu nutzen oder zu Futterzwecken zu mähen. Horper hatte die umgehende Nutzung der Vorrangflächen gefordert, da die Futterqualität mit jedem weiteren Tag deutlich abnehme.


Vereine | Nachricht vom 10.07.2019

Talentförderung: Wissener Schützenverein erhält „Das Grüne Band“

Die Jury des „Grünen Bandes“ hat den Wissener Schützenverein mit dem bedeutendsten Nachwuchsleistungssport-Preis in Deutschland ausgezeichnet. Seit 1986 fördern die Commerzbank AG und der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) über die Initiative „Das Grüne Band für vorbildliche Talentförderung im Verein“ Kinder und Jugendliche. Die Auszeichnung ist mit einer Finanzspritze von 5.000 Euro für die Vereinsarbeit verbunden.


Vereine | Nachricht vom 10.07.2019

Schützenfest Altenkirchen: Das ist der neue Hofstaat

Altenkirchen hat einen neuen Schützenkönig und mit ihm werden natürlich wieder weitere Thronpaare das Schützenfest begehen. Neben dem Adjutantenpaar Nicole und Michael Hain kann König Sven I. Sauer auf die Unterstützung von 15 Paaren zählen. König Sven und seine Königin Jessica residieren in der Königsallee (ehemals „Im Hähnchen“) in Altenkirchen.


Vereine | Nachricht vom 10.07.2019

Blasmusik auf Top-Niveau: Regionale Orchester beim Wissener Schützenfest

100 Prozent Regionalität, 100 Prozent Qualität: Das kündigt der Wissener Schützenverein in Sachen Blasmusik beim diesjährigen Schützenfest vom 12. bis 15. Juli an. Mit dabei sind die Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen, der Musikverein Scheuerfeld, die Bergkapelle Vereinigung Birken-Honigsessen, der Musikverein Klangwerk Morsbach und der Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Brandscheid.


Sport | Nachricht vom 10.07.2019

Hobby-Turnier zugunsten des Bazars in Elkhausen

Im Rahmen des alljährlichen Bazars der katholischen Jugend in Elkhausen findet dieses Jahr wieder ein Hobby-Fußballturnier statt: Am Samstag, dem 20. Juli, beginnt das Turnier um 13 Uhr auf dem Sportplatz in Katzwinkel.


Sport | Nachricht vom 10.07.2019

ADAC Kart Masters: Top 10 für Pablo Kramer

Erfolg für Pablo Kramer aus Hamm/Sieg bei den ADAC Kart Masters: Der 14-Jährige von Valier Motorsport konnte mit 4 x Top 10 Ergebnissen und einen 7. Gesamtplatz am Wochenende in Oschersleben glänzen. Damit hat er sein selbstgestecktes Ziel erreicht. Das gesamte Wochenende lief für das Team von Valier Motorsport reibungslos.


Wirtschaft | Nachricht vom 10.07.2019

Warum finanzielle Allgemeinbildung für das Leben so wichtig sein kann

Man sagt, dass die Bereitschaft zur Sparsamkeit der Deutschen recht groß wäre. Was aber nicht der Fall sein soll ist, dass auch viele ihr Geld renditeträchtig anlegen. Wer einmal finanziellen Erfolg haben möchte, der sollte dazu bereit sein, sich das notwendige Wissen anzueignen. Wer über eine gewisse finanzielle Bildung verfügt, den kann es später freier und unabhängiger machen. Sicher hört sich dieses Thema – gerade, wenn man jung ist – zunächst recht trocken und eher langweilig an. Sich dafür zu interessieren und sogar zu begeistern, kann dann sicherlich schwer fallen. Aber man kann das auch anders sehen und sich damit motivieren.


Region | Nachricht vom 09.07.2019

Burglahrer Kirmes hält an alten Traditionen fest

Ganz im Zeichen der traditionellen Dorfkirmes stand die Wiedtalgemeinde Burglahr am ersten Juli-Wochenende. Gemeinsam mit den ansässigen Vereinen, der Dorfjugend und den Bürgern hatte die Gemeinde wieder ein buntes Programm auf die Beine gestellt. Das Fest der Kirmes in Burglahr hat ein lange Tradition. Es geht auf die alte Kapelle in der Burgstraße zurück, die unter dem Patronat "Mariä Heimsuchung" steht.


Region | Nachricht vom 09.07.2019

Die Anmeldephase läuft: Wer macht mit beim Kirchener Stadtfest?

Die Region kann sich bereits jetzt auf das 16. Kirchener Stadtfest am Sonntag, den 3. November, freuen. Das alljährliche Veranstaltungshighlight präsentiert sich im Kirchener Stadtkern vom Rathausplatz über die Linden-, Brücken- und Bahnhofstraße bis hin zum Bahnhofsvorplatz. Beim Live-Bühnenprogramm empfehlen sich auf dem oberen Parkdeck in der Lindenstraße nonstop von 11 bis 18 Uhr heimische Musik- und Tanzgruppen sowie Vereine. Zudem lockt ein tolles Musikprogramm. Und auch die Kunst kommt nicht zu kurz.


Politik | Nachricht vom 09.07.2019

CDU Friesenhagen: Matthias Mockenhaupt neuer Vorsitzender

Der neue Vorsitzende der Friesenhagener CDU heißt Matthias Mockenhaupt. Die Mitgliederversammlung wählte den 33-jährigen Notfallsanitäter zum Nachfolger von Michael Schüttler. Ihm dankte der Vorstand für seinen jahrelangen Einsatz als Vorsitzender des CDU-Ortsverbandes mit einem Präsent. Mockenhaupt will die CDU in Friesenhagen aus ihrem Tief wieder zu der Bedeutung zu führen, die sie früher hatte.


Politik | Nachricht vom 09.07.2019

Matthias Grohs als Ortsbürgermeister in Selbach ernannt

Matthias Grohs startet in sein neues Amt als Ortsbürgermeister der Ortsgemeinde Selbach (Sieg). Michael Gotto und Daniel Hombach sind Beigeordnete. Grohs bedankte sich in der konstituierenden Sitzung bei seinem Vorgänger Reiner Dietershagen für die geleistete Arbeit in seiner 20-jährigen Amtszeit als Ortsbürgermeister.


Politik | Nachricht vom 09.07.2019

Fünfte Amtszeit für Horst Klein: Neuer Ortsgemeinderat von Neitersen startete

Der neue Rat der Ortsgemeinde Neitersen hat sich konstituiert. Nach der Verpflichtung der Ratsmitglieder wurde Horst Klein durch den bisherigen Ersten Beigeordneten Rudolf Bellersheim wieder zum Ortsbürgermeister ernannt. Klein ist bereits seit 20 Jahren Ortsbürgermeister in Neitersen. Neue Erste Beigeordnete ist Jutta Weidenbruch, weiterer Beigeordneter wurde Rudolf Bellersheim.


Politik | Nachricht vom 09.07.2019

Fürthener Führung im Amt

Konstituierende Sitzung des Ortsgemeinderates Fürthen: Von der Bevölkerung wiedergewählt worden war bereits am 26. Mai Ortsbürgermeister Michael Rzytki. Er wurde in der Sitzung ernannt und ins Amt eingeführt. Beigeordnete sind Markus Backst und Frank Keil.


Politik | Nachricht vom 09.07.2019

Kescheider Rat konstituierte sich

Der Kescheider Ortsgemeinderat nahm seine Arbeit auf: Dem neuen Rat gehören Klaus Dahm, Doris Lichtenthäler, Christoph Beyer, Thomas Frank, Jürgen Weißenfels und Heinz-Ulrich Schiffers an. Ortsbürgermeister Stefan Fey sowie die in der konstituierenden Sitzung gewählten Beigeordneten Klaus Dahm und Doris Lichtenthäler stehen nun an der Spitze des Dorfes.


Wirtschaft | Nachricht vom 09.07.2019

Einzel- und Versandhandel: 3 Prozent mehr Lohn ab Juli

Der Tarifkonflikt der rund 150.000 Beschäftigten im rheinland-pfälzischen Einzel- und Versandhandel ist beendet. Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft Verdi und der Arbeitgeberverband einigten sich: Danach steigen die Löhne und Gehälter rückwirkend zum 1. Juli 2019 um 3,0 Prozent, ab 1. Mai 2020 um weitere 1,8 Prozent. Die Ausbildungsvergütungen werden überproportional zwischen 45 Euro und 55 Euro zum Beginn des Ausbildungsjahres 2019 erhöht und zwischen 45 Euro und 50 Euro zu Beginn des Ausbildungsjahres 2020.


Wirtschaft | Nachricht vom 09.07.2019

IHK bietet Steuerberater-Sprechtage für Existenzgründer an

In Kooperation mit der Steuerberaterkammer Rheinland-Pfalz bietet die IHK-Regionalgeschäftsstelle Altenkirchen (Wiedstraße 9) regelmäßig kostenlose Informationsgespräche für Existenzgründer mit einem Steuerberater an. Nächster Termin hierzu ist der 15. August. Eine Anmeldung ist erforderlich.


Vereine | Nachricht vom 09.07.2019

Lions stellen die Weichen für die Zukunft

Maik Baum hat im Juni durch die Präsidentschaftsübernahme die Geschicke des Lions-Clubs Altenkirchen-Friedrich Wilhelm Raiffeisen für die kommenden zwölf Monate übernommen. Die scheidende Präsidentin Doris Köppke legte die Verantwortung des Clubs in Baums Hände und dankte gleichzeitig allen Mitgliedern für deren Unterstützung in ihrem Präsidentschaftsjahr. Baum stellte ein interessantes Programm bis Juni 2020 vor.


Vereine | Nachricht vom 09.07.2019

Wissener Schützenfest: Das ist der Hofstaat 2019

Mit einem ansehnlichen Hofstaat aus 15 Paaren feiert das Wissener Königspaar Marcel Theis und Marie Braun am nächsten Wochenende (12. bis 15. Juli) Schützenfest in der Siegstadt. Der Schützenverein hat zwischenzeitlich die Namen der Hofpaare bekannt gegeben.


Vereine | Nachricht vom 09.07.2019

Sven Sauer ist Schützenkönig in Altenkirchen

Am Schützenfestmontag findet traditionsgemäß das Schießen um die Königswürde der Schützengesellschaft Altenkirchen statt. Nachdem die Preise bereits abgeräumt waren, ließ Hauptmann Jesko Wentzien nach den Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft die Königsanwärter vortreten. Drei Kandidaten meldeten sich.


Vereine | Nachricht vom 09.07.2019

Menschen mit und ohne Behinderung vernetzen sich

Menschen mit und ohne Behinderung vernetzen sich um gemeinsam anderen Betroffenen mit Beratungen „auf Augenhöhe“ zu helfen: diese Beratung von Betroffenen an Betroffene wird Peer-Counseling genannt und ist in der Fachwelt längst anerkannt. Der Grundgedanke ist, dass sich durch die Verbundenheit der ähnlichen Problemlage Selbstwertgefühl und Selbstbestimmtheit verstärken.


Sport | Nachricht vom 09.07.2019

John Wisser aus Enspel bei Reining-Weltmeisterschaft dabei

John Wisser (Enspel) ist mal wieder in „Arbeitsurlaub” – dieses Mal ist die WM auf die CS-Ranch von Corinna Schumacher in der Schweiz das Ziel. Hier geht es um Reining, das ist eine Disziplin des Westernreitens. Und: Wer nicht bis zur Schweiz fahren möchte, um etwas von dem Sport mitzubekommen, kann bald ein Turnier im Westerwald besuchen.


Sport | Nachricht vom 09.07.2019

Tom Kalender im ADAC Kart Masters weiterhin auf Siegeskurs

Neun Wochen mussten sich die Teilnehmer gedulden bevor es am vergangenen Wochenende im ADAC Kart Masters in die nächste Runde ging. Die 141 Fahrerinnen und Fahrer – unter ihnen auch Tom Kalender aus Hamm/Sieg – zog es in die Motorsport Arena nach Oschersleben. Den 1.018 Meter langen Kurs konnte der Renntross bei windigem, aber meist sonnigem Wetter und durchweg unter trockenen Bedingungen bezwingen.


Kultur | Nachricht vom 09.07.2019

Open-Air-Konzert im Stöffel-Park mit "Some Songs" und "Walk the Line"

Einige Male wurde schon umsonst & draußen auf der Basaltbühne im Stöffel-Park gefeiert. Und so soll es am Samstag, 27. Juli wieder sein. Los geht das entspannte Open-Air-Ereignis um 20 Uhr. Es wird kein Eintritt erhoben, aber eine Spende für eine gute Sache erbeten. Natürlich gibt es auch reichlich Getränke und einen kleinen Imbiss. Mit "Some Songs" und "Walk the Line" stehen zwei beliebte Bands auf der Basaltbühne, die Musik lieben und auch gerne mal rockig bis bluesig werden.


Kultur | Nachricht vom 09.07.2019

„Alte Burg“ Rotenhain mit Rad erwandern

Mit kreativen Ideen wie Waldrittern, Burgfest und dem Bauerndiplom hat der umtriebige Verein Historica die „Alte Burg zu Rotzenhahn“ in kurzer Zeit zu einer regionalen Sehenswürdigkeit entwickelt. Am Sonntag, den 14. Juli ist der gelungene Nachbau einer mittelalterlichen Motte das Ziel der nächsten Natur & Kultur-RadWanderung des Limbacher Kultur- und Verkehrsvereins (KuV).


Region | Nachricht vom 08.07.2019

Forstmehren feierte Brückeneinweihung am Mühlenweg

Am Samstag (6. Juli) feierte Forstmehren die Eröffnung der neu erbauten Brücke über den Mühlbach. Die ersten Überlegungen zu dieser Maßnahme liegen bereits 17 Jahre zurück. 2002 wurde erstmals eine Beschlussvorlage beraten, die dann 2003 Gestalt annehmen sollte. Zum Beschluss kam es allerdings damals nicht, so Ortsbürgermeister Harald Gollek.


Region | Nachricht vom 08.07.2019

Feiern ohne Kunststoff: Ein Geschirrmobil macht es möglich

Wenn Vereine, Gemeinden, Schulen, Kindergärten oder Privatpersonen eine Festlichkeit planen und dabei Gäste bewirten, ist eine Flut an Papptellern und Plastikbechern vorhersehbar. Natürlich lässt sich dieser nicht immer gänzlich vermeiden, jedoch häufig stark einschränken. Daher stehen im Landkreis Altenkirchen Geschirrmobile zur Vermietung bereit, die helfen, den anfallenden Müll zu vermeiden.


Region | Nachricht vom 08.07.2019

Forscherkids der „Phanta Vier“ aus Fürthen auf großer Tour

16 zukünftige Schulkinder der Kita „Die Phantastischen Vier“ in Fürthen fuhren ins Kino nach Hachenburg und schauten sich, nach einem Blick hinter die Kulissen, den Film „Die sagenhaften Vier“ an. Hinter den Kulissen bestaunten die Kinder die großen Anlagen, von denen die Filme gestartet werden. Nachdem der Riesen-Eimer Popkorn gekauft war, konnte der Film losgehen.


Region | Nachricht vom 08.07.2019

Betrug mit vorgetäuschter Liebe oder mit falscher Identität

Die Polizei warnt erneut vor Trickbetrügern, die in Dating-Portalen ihr Unwesen treiben. Sie versprechen die große Liebe, aber sie wollen nur eins: Geld per Vorkasse. So geschehen in den letzten Tagen in Koblenz. Ein angeblicher Soldat im Auslandseinsatz überredete eine Frau, ihm die Kosten für einen Flug in die BRD per Western Union oder MoneyGram in einem hohen dreistelligen Eurobereich zu überweisen. Als die Frau dann etwas später erneut um Geld gebeten wurde, roch Sie den Braten und ging zur Polizei.


Region | Nachricht vom 08.07.2019

Wohlfühlen in Gebhardshain: Aktionstag lockte mit vielfältigem Programm

Unter dem Motto „Hier! bei Oos“ veranstaltete die Werbegemeinschaft Gebhardshain den jährlichen Aktionstag der Unternehmer und Gastronomen des Westerwaldortes im Kreis Altenkirchen. Neben kulinarischen Genüssen lockten ein Bühnenprogramm und eine Oldtimerausstellung der AK Oldtimer sowie die Vorführungen der Feuerwehr Steinebach/Sieg zahlreiche Besucher. Eine Verlosung mit einer Griechenlandreise als Hauptpreis, Tanzvorführungen der SG Westerwald und der Karnevalsgesellschaft, der Auftritt der Rock- und Popband Stiff Breeze sowie die Darbietungen der Opernsängerin Florentine Schumacher sorgten für die Umrahmung des vielfältigen Programmangebotes.


Region | Nachricht vom 08.07.2019

Das pure Siegtal: Region und Landschaft anders (er)fahren

Das Siegtal war autofrei, Radfahrer, Inlineskater und Co. gehörte die Fahrbahn: Bei optimalem Wetter nutzten Jung und Alt die Gelegenheit, bei „Siegtal pur“ in die Pedalen zu treten und aus dem Sattel heraus oder auf acht Rollen die Landschaft aus einer anderen Perspektive als vom Sitz im Auto zu erleben und buchstäblich zu erfahren. Und die gute Laune fuhr überall mit – und auch viele E-Bikes.


Werbung


 Anzeige  
Anzeige