Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 43781 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 287 | 288 | 289 | 290 | 291 | 292 | 293 | 294 | 295 | 296 | 297 | 298 | 299 | 300 | 301 | 302 | 303 | 304 | 305 | 306 | 307 | 308 | 309 | 310 | 311 | 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 317 | 318 | 319 | 320 | 321 | 322 | 323 | 324 | 325 | 326 | 327 | 328 | 329 | 330 | 331 | 332 | 333 | 334 | 335 | 336 | 337 | 338 | 339 | 340 | 341 | 342 | 343 | 344 | 345 | 346 | 347 | 348 | 349 | 350 | 351 | 352 | 353 | 354 | 355 | 356 | 357 | 358 | 359 | 360 | 361 | 362 | 363 | 364 | 365 | 366 | 367 | 368 | 369 | 370 | 371 | 372 | 373 | 374 | 375 | 376 | 377 | 378 | 379 | 380 | 381 | 382 | 383 | 384 | 385 | 386 | 387 | 388 | 389 | 390 | 391 | 392 | 393 | 394 | 395 | 396 | 397 | 398 | 399 | 400 | 401 | 402 | 403 | 404 | 405 | 406 | 407 | 408 | 409 | 410 | 411 | 412 | 413 | 414 | 415 | 416 | 417 | 418 | 419 | 420 | 421 | 422 | 423 | 424 | 425 | 426 | 427 | 428 | 429 | 430 | 431 | 432 | 433 | 434 | 435 | 436 | 437 | 438


Region | Nachricht vom 18.06.2020

VG-Bauhof: 488.000 Euro für neue Fahrzeuge und Maschinen

Die Verbandsgemeinde Altenkirchen setzt ihren Weg fort, ein flächendeckendes Hochwasser-/Sturzfluten-Vorsorgekonzept für alle Bereiche zwischen Willroth und Helmeroth aufzustellen und sich daraus ergebende bauliche Maßnahmen umzusetzen. Vor diesem Hintergrund wurde das Gebiet in vier Teilareale untergliedert. Weitere Planungsleistungen wurden vergeben.


Wirtschaft | Nachricht vom 18.06.2020

Hubert Wagner neuer Verbandsvorsteher von „EAM Beteiligung im Landkreis Altenkirchen“

In der Sitzung des Zweckverbandes „EAM Beteiligung im Landkreis Altenkirchen“ am 8. Juni im Kulturwerk in Wissen wurde Ortsbürgermeister Hubert Wagner aus Birken-Honigsessen als neuer Verbandsvorsteher gewählt. Er wird für die Dauer der Wahlzeit der kommunalen Räte dieses Amt begleiten. Als sein Stellvertreter wurde Ortsbürgermeister Rainer Düngen aus Heupelzen gewählt.


Wirtschaft | Nachricht vom 18.06.2020

Wissener Haarstudio hat die Krise gemeistert

Sechs Wochen lang war das Haarstudio von Bettina Klein in Wissen geschlossen. Sorgen und Ängste spielten in dieser Zeit eine große Rolle, aber auch die Zuversicht, dass alles ein gutes Ende nehmen wird. Jetzt läuft der Betrieb wieder fast wie gewohnt.


Vereine | Nachricht vom 18.06.2020

Bindweider Bergkapelle bedauert Ausfall der großen Wallfahrt

Die Musiker der Bindweider Bergkapelle 1876 e.V. Malberg sind betroffen über den Ausfall der diesjährigen großen Wallfahrt zur Abtei Marienstatt. Seit Beginn der alljährlichen Wallfahrt im Jahre 1496 zur Mutter Gottes in das Tal der Nister ist dieser Tag mit Ausnahme weniger Unterbrechungen während des zweiten Weltkrieges noch nie ausgefallen.


Kultur | Nachricht vom 18.06.2020

Jürgen Becker erläutert Zukunftsfragen im Wäller Autokino

Die Verantwortlichen des „äller Autokinos konnten am Mittwoch, 17. Juni, Kabarettist Jürgen Becker präsentieren. In seinem Programm setzt Becker sich mit den Fragen der Zukunft auseinander. Vieles von seinen teils sehr philosophischen Erklärungen finden die Zuschauer bei sich wieder. Wie bereits bei den anderen Veranstaltungen zeigten die Gäste ihre Begeisterung durch das Betätigen der Lichthupe oder der Warnblinkanlage.


Kultur | Nachricht vom 18.06.2020

„Zwei Trompeten & Orgel“ in der Horhausener Pfarrkirche

Die katholischen Pfarrgemeinden St. Margarita Neustadt, St. Magdalena Horhausen und St. Petrus Peterslahr laden zu einem festlichen Konzert: "Zwei Trompeten & Orgel" am Sonntag, 28. Juni, um 17 Uhr, in die Pfarrkirche St. Maria Magdalena, Horhausen, ein.


Kultur | Nachricht vom 18.06.2020

Klara trotzt Corona, XXXIII. Folge

Mit wöchentlich neuen Episoden möchten Ihnen die Autoren der Limburg-Krimis, Christiane Fuckert und Christoph Kloft, den Leserinnen und Lesern etwas Trost, Unterhaltung und hin und wieder vielleicht sogar ein Lächeln schenken, wenn Sie sehen, wie die schrullige Haushälterin Klara Schrupp und ihr gutmütiger Chef Pfarrer van Kerkhof ihren Alltag bewältigen.


Region | Nachricht vom 17.06.2020

In Katzwinkel entsteht ein Tummelplatz für Insekten

Dort wo sich einst die Bergleute fertig machten, um nach Untertage einzufahren, werden sich wohl bald die Bienen, Schmetterlinge, Hummeln und viele andere Insekten tummeln. Auf dem Grundstück der ehemaligen Waschkaue in Katzwinkel legte die Gemeinschaft der Landwirte aus der Ortsgemeinde Hand an, um dem Insektensterben entgegen zu wirken.


Region | Nachricht vom 17.06.2020

Fuchsräude im Westerwald – Gefahr für Hunde

In letzter Zeit wurden im Westerwald vermehrt räudige Füchse beobachtet. Auffällig sind Kahlstellen im Fell und eine fast kahle Rute. Verursacher dieser Krankheit ist die Grabmilbe Sarcoptes scabiei. Für Füchse endet die Krankheit oft tödlich. Da die Fuchsräude hoch ansteckend ist, raten Jäger in betroffenen Regionen Hundebesitzer zu besonderer Vorsicht.


Region | Nachricht vom 17.06.2020

Feuerwehreinsatz am Wohnheim der Lebenshilfe in Steckenstein

Die Freiwillige Feuerwehr Wissen ist am späten Dienstagnachmittag zu einem Einsatz nach Steckenstein gerufen worden. Dort hatte die Brandmeldeanlage des Wohnheims der Lebenshilfe einen Alarm ausgelöst.


Region | Nachricht vom 17.06.2020

„Hämmscher Wildtage“: Nächste Runde im Kultur- und Genusssommer

„Hämmscher Wildtage“ heißt das Motto vom 19. bis 21. Juni beim Kultur- und Genusssommer in der Verbandsgemeinde Hamm. Die Gastwirte der Verbandsgemeinde laden im Rahmen der Aktion ein zum genussvollen Verzehr ihrer hausgemachten Speisen aus überwiegend saisonalen und regionalen Produkte. Wie das Motto es erahnen lässt, wird „Wildes“ serviert.


Region | Nachricht vom 17.06.2020

Westerwälder Rezepte: Heut gibt's Döppekooche

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund wollen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald veröffentlichen – denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Heute gibt es: Döppekooche. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.


Region | Nachricht vom 17.06.2020

Lions-Club Westerwald spendet an den DRK Ortsverein Altenkirchen-Hamm

Bei der Anschaffung eines neuen Beatmungsgerätes unterstützt der Lions-Club Westerwald den DRK Ortsverein Altenkirchen-Hamm mit einer Spende in Höhe von 2000 Euro. Das in die Jahre gekommene Beatmungsgerät musste ersetzt werden, da eine Instandsetzung nicht mehr rentabel war.


Region | Nachricht vom 17.06.2020

Westerwaldbus: Fahrkartenerwerb in Bussen wieder möglich

In den ussen der Westerwaldbus GmbH und den Bussen der Unternehmen, die im Auftrag der Westerwaldbus Fahrleistungen erbringen, wird ab dem 22. Juni wieder der Vordereinstieg geöffnet. Zugleich werden an diesem Tag wieder die Fahrkartenverkäufe in den Bussen möglich sein.


Region | Nachricht vom 17.06.2020

Träger bleiben vorsichtig, Sporthallen bleiben zu

Seit Ende Mai hatte es im Kreis Altenkirchen keine neuen Corona-Fälle gegeben. Am Dienstag (16. Juni) nun gab es mit zwei positiv Getesteten in der Verbandsgemeinde Kirchen Veränderungen in der Statistik. Nicht nur deshalb setzen die politisch Verantwortlichen im Kreis auf Vorsicht. Daran ändern auch lokale Entscheidungen nichts.


Region | Nachricht vom 17.06.2020

Kolumne „Themenwechsel“: O, du schöner Westerwald

Die Coronakrise ist allgegenwärtig, derzeit bleibt kein Bereich unseres Alltags davon unberührt. Jeden Tag gibt es neue Schlagzeilen, und das überall. Das ist gut so, denn Information ist wichtig. In unserer Kolumne wollen wir jedoch auch einen Blick auf die Themen werfen, die trotz Corona gerade aktuell sind, oder solche, die unsere Leser bewegen. Ein Gastbeitrag von Rabea Weller.


Region | Nachricht vom 17.06.2020

Freiluftmesse zu Fronleichnam in Birken-Honigsessen ein Erfolg

Am Sonntag, den 14. Juni, fand die Fronleichnamsmesse auf dem Kirchplatz vor der katholischen Kirche St. Elisabeth in Birken-Honigsessen statt – und die Besucher konnten eine ganz besondere Atmosphäre genießen.


Region | Nachricht vom 17.06.2020

Altenkirchen: Waldfriedhof erhält Grabfeld für "Sternenkinder"

Einige Entscheidungen sind in den zurückliegenden Wochen "liegen geblieben", weil die Corona-Pandemie auch dem Sitzungskalender der Altenkirchener Stadtgremien mehrfach Striche durch die Termine gemacht hatte. Die Folge: Der Stadtrat musste in seiner jüngsten Sitzung am späten Mittwochnachmittag (17. Juni) eine Tagesordnung mit 24 (!) Punkten im öffentlichen Teil erledigen.


Region | Nachricht vom 17.06.2020

Der Waschbär ist auf dem Vormarsch im Westerwald

Wenn es dunkel wird, dann kommen die Waschbären aus ihren Verstecken. Den Tag verbringen sie in Baumhöhlen, alten Fuchsbauten oder auch menschlichen Behausungen. Dann geht es auf Futtersuche und da sind die kleinen Bären nicht wählerisch. Als Einladung verstehen sie Essensreste oder gefüllte Futternäpfe für Haustiere.


Kultur | Nachricht vom 17.06.2020

Kultur im Westerwald erhält Unterstützung aus Berlin

„Wir alle sehnen uns nach Kultur. Unser Ziel ist es deshalb, Künstlerinnen und Künstlern schnellstmöglich wieder neue Beschäftigungsmöglichkeiten zu eröffnen“, sagte Grütters. Der Start des Programms mit fünf Punkten ist für Anfang Juli geplant, wie die Bundesregierung in einer Pressemitteilung berichtet.


Wirtschaft | Nachricht vom 17.06.2020

Die besten Apps für deinen Sommer 2020

Das Smartphone oder Tablet spielt in unserer heutigen Gesellschaft eine immer größer werdende Rolle. Regelmäßig suchen wir nach neuen Apps, mit der wir unsere Zeit vertreiben können oder die unser Leben bereichern. In diesem Artikel werden Apps vorgestellt, die Ihren Sommer 2020 bereichern.


Region | Nachricht vom 16.06.2020

20-Jähriger aus Kreis Altenkirchen stirbt bei Unfall im Allgäu

Bei einem schweren Unfall an der Autobahn 7 im Allgäu ist in der Nacht zu Montag, 16. Juni, ein 20-Jähriger aus dem Kreis Altenkirchen ums Leben gekommen. Der junge Mann war auf dem Autobahnparkplatz Aumühle-West in einen geparkten Sattelzug gerast.


Region | Nachricht vom 16.06.2020

Kinder- und Neuroorthopäde Dr. Björn Vehse erneut gewürdigt

Die in der DRK-Kinderklinik Siegen seit Mai neu aufgestellte Abteilung für Neuroorthopädie behandelt und betreut als einen Schwerpunkt Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit Bewegungsstörungen, Veränderungen und Erkrankungen am Stütz- und Bewegungsapparat, verursacht durch neurologische Störungen. Auch komplexe Fehlbildungen, hierzu gehören zum Beispiel die angeborenen Fußfehlstellungen wie der Klumpfuß, und Syndrom-Erkrankungen, sind Teil des Behandlungsspektrums.


Region | Nachricht vom 16.06.2020

JVA-Beamtin nach Liebesbeziehung zu Gefangenem aus Dienst entfernt

Eine Beamtin einer Justizvollzugsanstalt (JVA), die über mehrere Monate eine Liebesbeziehung zu einem Gefangenen eingegangen war und ihm dabei mehrere Nacktfotos von sich übersandt hatte, ist aus dem Dienst zu entfernen. Dies entschied das Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz in Koblenz.


Region | Nachricht vom 16.06.2020

Lesesommer 2020 in de Ev. Öffentlichen Bücherei Hamm

Der Lesesommer 2020 findet vom 22. Juni bis 22. August auch in der Evangelischen Öffentlichen Bücherei Hamm/Sieg statt. Aufgrund der Einschränkungen und besonderen Regeln im alltäglichen Umgang haben die Verantwortlichen für dieses Jahr Anpassungen vorgenommen, um den persönlichen Kontakt soweit wie notwendig zu verringern.


Region | Nachricht vom 16.06.2020

Bürgerfahrdienst der VG Betzdorf-Gebhardshain startet wieder

Längere Zeit musste der Bürgerfahrdienst der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain auf Grund der Corona-Pandemie ruhen. Unter Berücksichtigung der Lockerungsbestimmungen nimmt die Projekte-Gruppe „Bürgerbus“ der Ehrenamtsinitiative „Ich bin dabei“ nun wieder ihren Dienst auf.


Region | Nachricht vom 16.06.2020

Flammender Appell: „Night of Light“ am Barbaraturm Malberg

Innerhalb kürzester Zeit haben die behördlichen Auflagen im Zuge der Corona-Krise die gesamte Veranstaltungswirtschaft an den Abgrund gedrängt. Die Aktion „Night of Light“ vereint Marktteilnehmer aus verschiedensten Bereichen, um in einer konzertierten Aktion ein imposantes Zeichen für eine vom Aussterben bedrohten Branche zu setzen.


Politik | Nachricht vom 16.06.2020

Die Corona-Warn-App ist da und kann heruntergeladen werden

Die App steht seit heute früh (16. Juni) zum kostenlosen Download im App Store von Apple oder im Google Play Store zur Verfügung. Die App hilft, Infektionsketten schneller und umfassender zu erkennen und effektiv zu unterbrechen. Wenn jeder und jede Einzelne schnell über eine mögliche Infektion durch Kontakt mit einem Infizierten informiert wird, kann sie oder er schnell reagieren und sich und andere schützen. Die Familie, Freunde und das gesamte Umfeld.


Sport | Nachricht vom 16.06.2020

SG 06: Vertreter der Stadt besuchten Stadion auf dem Bühl

Am Montag, den 15. Juni, besuchte eine Delegation des Betzdorfer Stadtrates die SG 06 im Stadion-Clubheim auf dem Bühl. Die Gäste waren einhellig der Meinung, dass sich die SG 06 augenscheinlich auf einem positiven Weg in die Zukunft befinde.


Region | Nachricht vom 15.06.2020

Physik für Erwachsene und junge Menschen ab 16 Jahren

Der aktuelle Kurs „Einstein und Co.“ der Kreisvolkshochschule (KVHS) in Altenkirchen ab Donnerstag, 25. Juni, eröffnet bei sieben Terminen die Möglichkeit spannender Entdeckungen mit Erklärungen ohne schwierige Fachbegriffe und Formeln.


Region | Nachricht vom 15.06.2020

Traditionsgaststätte „Am Dorfplatz“ in Pracht öffnet wieder

Unter den Auflagen der Corona Verordnungen hat die Gaststätte „Am Dorfplatz“ in Pracht mit neuen Betreibern wieder geöffnet. Die bisherige Pächterin Ellen Eitelberg hatte vor einem halben Jahr angekündigt, ab dem 1. April die Gaststätte nicht mehr weiterzuführen und am Freitag den 28. März sollte nach fast 13 Jahren der Abschied gefeiert werden. Durch die Corona-Pandemie kam es anders und die Dorfkneipe musste am 18. März schließen.


Region | Nachricht vom 15.06.2020

Blühende Wiese an der Bundesstraße gegen das Insektensterben

Die Ortsgemeinde Hövels setzt ein Zeichen gegen das Verschwinden zahlreicher Insektenarten. So stellt man dem Naturschutz einen etwa 200 Meter langen und vier Meter breiten Wiesenstreifen an der Bundesstraße schräg gegenüber der Abzweigung nach Steckenstein zur Verfügung.


Region | Nachricht vom 15.06.2020

CDU Wissen baut Nistkästen für die Steinbuschanlagen

Ende dieser Woche ist es nun so weit: Die neu gestalteten Steinbuschanlagen in Wissen werden endlich eingeweiht. Anlässlich dieses erfreulichen Ereignisses trafen sich am vergangenen Wochenende einige Freiwillige der Wissener CDU und bauten bei sommerlichen Temperaturen Nistkästen für Vögel.


Region | Nachricht vom 15.06.2020

Scheunen-Café öffnet wieder die Pforten für Gäste

Nach der Zwangspause öffnet auch der Eichenhof mit dem komfortablen Scheunen-Café wieder die Pforten für seine Gäste. Zu finden ist er in Oberhövels, das gut von der B 62 zwischen Wissen und Betzdorf aus zu erreichen ist.


Region | Nachricht vom 15.06.2020

Im Kreis Altenkirchen weiterhin keine Corona-Infektionen

Zum Wochenbeginn präsentiert sich die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen erneut unverändert: Mit Stand von Montag (15. Juni, 11 Uhr) gibt es weiterhin keine laborbestätigten Neuinfektionen.


Region | Nachricht vom 15.06.2020

Wie funktionieren Corona-Warn-Apps?

Studierende der Universität Siegen haben mit KommilitonInnen anderer deutscher Unis sowie aus Australien und Kanada eine Animation entwickelt, die die Funktionsweise von dezentralen Corona-Warn-Apps erklärt.


Politik | Nachricht vom 15.06.2020

Kita-Spitzen vereinbaren Fahrplan für Rückkehr zum Regelbetrieb

Gemeinsam mit den Kita-Spitzen wurde am heutigen Montag im Bildungsministerium folgender Fahrplan für die Rückkehr zum Regelbetrieb in den Kitas vereinbart: Nach den Schließzeiten der Einrichtungen in den Sommerferien soll spätestens zum 1. August 2020 für alle Kinder und ihre Eltern der Alltag in den Kitas zurückkehren.


Wirtschaft | Nachricht vom 15.06.2020

Bauarbeiter gehören zu Rekord-Pendlern im AK-Land

Sie sitzen morgens um sechs im Auto und sind oft erst abends um acht zu Hause: Ein Großteil der rund 1.200 Bauarbeiter im Landkreis Altenkirchen nimmt enorme Pendelstrecken in Kauf – ohne die Zeit für die Fahrerei bezahlt zu bekommen. Darauf weist die Gewerkschaft IG BAU hin.


Wirtschaft | Nachricht vom 15.06.2020

Bausparvertrag Vergleich: Jetzt die niedrigen Darlehenszinsen für 10 Jahre und mehr sichern

Es sind die berühmten zwei Seiten derselben Medaille: Wenn das Zinsniveau gering ist, wird eine Kreditaufnahme günstiger, wodurch die Finanzierung eines Eigenheims lukrativer wird. Aus diesem Grund kaufen mehr Menschen Eigentumswohnungen oder bauen ganze Häuser, was nicht nur die Nachfrage in die Höhe treibt, sondern auch die Preise auf dem Immobilienmarkt. Trotz dieser gegenläufigen Effekte gibt es eine einfache Möglichkeit, um sich die aktuell niedrigen Zinsen zu sichern und so in Zukunft davon zu profitieren.


Kultur | Nachricht vom 15.06.2020

Jürgen Becker im Wäller Autokino: Die Ursache liegt in der Zukunft

Jürgen Becker entwickelt den optimalen Optimismus ohne Opiate und holt uns alle unter seine warme Decke. Dort wird genau recherchiert, was die Welt zusammenhält, wenn sie auseinander fällt - und wie es sich für alle so richtig rechnet, Sie jetzt zu retten. Sein Humor lüftet durch, hält das Zeitfenster auf Kipp und macht den Chancen Avancen. Man geht nach Hause und denkt: Da geht noch was!


Kultur | Nachricht vom 15.06.2020

Beste Konzert-Stimmung mit „GoD“ im Wäller Autokino

„Garden of Delight“ (GoD) ist die wohl bekannteste deutsche Irish-Folk-Country-Band, die in zurzeit schwierigen Umständen im Rahmen des „Wäller Autokinos“, in Altenkirchen gastierte. Den Veranstaltern und Organisatoren sei Dank, dass die Zuschauer/innen ein außergewöhnliches Konzert erleben durften.


Wirtschaft | Nachricht vom 15.06.2020

Trotz Corona: So können Sie dieses Jahr Urlaub in Kroatien verbringen

Dieses Jahr hat das Coronavirus den Urlaubern bereits jetzt mächtig die Saison verhagelt. Bereits zu Beginn der Krise und über die Ostertage mussten zahlreiche Reisen absagt oder verschoben werden. Für den Sommer scheint bislang noch immer keine Planung möglich. Wer sich jedoch davon nicht von seinem wohlverdienten Sommerurlaub abbringen lassen will, muss nun damit beginnen nach Alternativen zu suchen.


Region | Nachricht vom 14.06.2020

AckerKita: Mehr Wertschätzung für Natur und Lebensmittel

Im Herbst 2019 startete die Kita „Die Phantastischen Vier“ in Fürthen mit dem Projekt AckerKita. Kinder aller Altersgruppen säen, pflegen und ernten ihr eigenes Gemüse mit dem Ziel, sie für gesunde Ernährung, Natur und Nachhaltigkeit zu begeistern.


Region | Nachricht vom 14.06.2020

Nicole nörgelt über ihre Nachbarn

Meine Nachbarn haben Angst vor mir. Oder sie halten mich für komplett verrückt, wobei ich mir noch nicht sicher bin, was besser wäre. Okay, ich gebe ja zu, dass es ein bisschen seltsam ist, wenn jemand durch seinen nichtgemähten Rasen schleicht und dabei Sachen vor sich her zischt wie „Immer in Deckung bleiben, der Feind ist nah!“ oder „Schhht, bereit machen für den Angriff!“ Dabei bin ich doch eigentlich ein friedliebender Mensch. Ehrlich!


Region | Nachricht vom 14.06.2020

Mut, Optimismus und kreative Konzepte in der Gastronomie gefordert

„Wir wissen jetzt, wie es weitergehen kann“, sagte DEHOGA-Kreisvorsitzender Uwe Steiniger nach einem Treffen mit der rheinland-pfälzischen Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler, und er betont: „Es liegt auch an uns.“ Es war ein gutes Gespräch, das die Staatsministerin mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern am Freitag (12. Juni) in der Klostergastronomie Marienthal führte. Erneut hatte der Kreisverband der Gastronomie im Landkreis Altenkirchen hohen Besuch aus Mainz geladen.


Region | Nachricht vom 14.06.2020

Ruhestörungen und Einsätze wegen Starkregen

In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es zu mehreren Einsätzen mit dem Einsatzstichwort Ruhestörung in Mudersbach, Daaden und Betzdorf. Auch der heftige Regen sorgte für Einsätze bei der freiwilligen Feuerwehr.


Region | Nachricht vom 14.06.2020

Katzen – unterschätzte Raubtiere im Garten

Die ersten Singvögel-Küken bewegen sich in diesen Tagen aus dem Nest und machen Flugversuche, die noch nicht immer ganz gekonnt verlaufen. Oft hilft nur eine Notlandung auf dem Boden. Dabei werden die Vögelchen beobachtet, nicht nur von tierlieben Gartenbesitzern, die ihre Freude an den Flugübungen haben, sondern auch von Katzen. GPS-Daten zeigen: Katzen bewegen sich von ihrem Haus nicht weit weg. Und dezimieren in diesem geringen Radius die Artenvielfalt mehr als andere Jäger.


Region | Nachricht vom 14.06.2020

Michael Wagener: Ein kommunalpolitisches Urgestein zieht Resümee

Eigentlich könnte Michael Wagener ein Buch schreiben, so viel habe er erlebt in seiner Zeit, in der er kommunalpolitisch das öffentliche Leben zuerst in Hamm und Roth und dann seit 1996 als Bürgermeister in der Verbandsgemeinde Wissen mit gestalten konnte. Es gab Höhen und Tiefen, was bleibt sind viele Erinnerungen an gute und herausfordernde Zeiten und der freudige Blick auf den wohlverdienten und sicher aktiven Ruhestand.


Wirtschaft | Nachricht vom 14.06.2020

Photovoltaik-Anlagen müssen in das Marktstammdatenregister eingetragen werden

Wer privat Strom erzeugt und ins Netz einspeist, muss Photovoltaikanlage, Blockheizkraftwerk und gegebenenfalls Batteriespeicher in das Marktstammdatenregister eintragen, darauf weist die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz hin. Das gilt auch, wenn die Anlage bereits seit vielen Jahren läuft und an verschiedenen anderen Stellen registriert ist. Wer zusätzlich einen Batteriespeicher für seine Eigenversorgung nutzt, muss auch diesen erfassen.


Region | Nachricht vom 13.06.2020

Steinbuschanlage: Wo Anton Joseph Steinbusch Spuren hinterließ

Er war Pastor, Politiker, Unternehmensgründer: Anton Joseph Steinbusch hat so manche Initiative angestoßen im Wisserland: Das Krankenhaus, die spätere Volksbank, die „Siegblätter“ sind eng mit seinem Namen verbunden. Am 19. Juni wird die nach ihm benannte Steinbuschanlage wieder eröffnet.


Region | Nachricht vom 13.06.2020

Kardiologe bittet: Gehen Sie bei Beschwerden zum Arzt!

Dr. Markus Reinartz, Facharzt für Kardiologie und Chefarzt der Medizinischen Klinik I des Herz-Jesu-Krankenhauses Dernbach, appelliert an die Menschen, Beschwerden ernst zu nehmen. Die Corona-Pandemie hat uns alle im Griff - auch die Krankenhäuser. Deutschlandweit wurden die Krankenhauskapazitäten deutlich reduziert, um Betten für schwer erkrankte Covid-19-Patienten freizuhalten. Durch die positiven Entwicklungen können diese Maßnahmen nun langsam gelockert werden und auch die Krankenhäuser kehren zu einem geregelten Betrieb zurück.


Region | Nachricht vom 13.06.2020

Eichhörnchen „Buschi“ wird Maskottchen der Steinbuschanlage

In den letzten Wochen haben sich viele Kinder aus der Verbandsgemeinde Wissen Gedanken darüber gemacht, welches von drei möglichen Tiere nun das Maskottchen für den neu gestalteten Intergenerationenpark Steinbuschanlage in Wissen werden soll. Das Ergebnis war am Ende eindeutig: Es wird das Eichhörnchen und sein Name ist „Buschi“.


Region | Nachricht vom 13.06.2020

Wandertipp: Fünf-Weiher-Wanderung an der Westerwälder Seenplatte

Auf dieser elf Kilometer langen Rundwanderung, die fast ausschließlich über ebenes Gelände und gut begehbare Wege führt, gibt es viel zu entdecken. Allein fünf Weiher der Westerwälder Seenplatte gilt es zu erkunden. Und an jedem Gewässer wird man mit einem unbeschreiblichen Froschkonzert begrüßt, sobald man einen der fünf Seen erreicht. Zwei Weiher auf unserer Wanderung, der Hausweiher und der Postweiher, laden mit den zugehörigen Campingplätzen zum Schwimmen und zu Freizeitaktivitäten ein, während der Hofmannsweiher, der Haidenweiher und der Brinkenweiher als reine Naturbiotope ausgelegt sind.


Region | Nachricht vom 13.06.2020

Markus Maria Profitlich am 28. Juni im Wäller Autokino

Leben wir eigentlich in einer gigantischen Irrenanstalt und wenn ja, wann kommen die Medikamente? Vollblutkomiker Markus Maria Profitlich macht am 28. Juni im Wäller Autokino in Altenkirchen endlich Schluss mit der Unsicherheit.


Region | Nachricht vom 13.06.2020

Deutsche Spitzenwege führen bundesweit neue, digitale Wandernadel ein

Wiesen und Wälder durchqueren, Berge erklimmen und die landschaftlich schönsten Aussichtspunkte besuchen: Ambitionierte Wanderer erleben auf den Top Trails of Germany, den 14 deutschen Spitzenwanderwegen, nicht nur die abwechslungsreichsten Etappen, sie können ab sofort auch Punkte sammeln und sich eine der begehrten Wandernadeln sichern – ganz ohne Sammelbuch oder Stempelkarte, sondern zeitgemäß digital. Einfach kostenlos die App „SummitLynx“ runterladen, anmelden und losstarten.


Region | Nachricht vom 13.06.2020

Strauß oder Phönix? Wie reagiert die Wäller Wirtschaft auf Corona?

Dass die aktuelle Situation für unsere Gesellschaft außergewöhnlich ist steht außer Frage und man sagt: „Außergewöhnliche Herausforderungen fordern außergewöhnliche Lösungen“. Wie können Lösungen aussehen und wie reagieren die Westerwälder Unternehmen, um sich für die Zukunft zu positionieren?


Region | Nachricht vom 13.06.2020

Neues Wegekreuz in Elkhausen Nimrod

Hatte die Witterung dem bisherigen Wegekreuz am Hang oberhalb von Nimrod in der Gemeinde Katzwinkel-Elkhausen in den vergangenen Jahren arg zugesetzt, wurde nun am Freitag (12. Juni) ein neues Kreuz aufgestellt. An der Aktion beteiligten sich die Kreuzpflege-Gruppe aus dem Ortsteil Elkhausen rund um Andreas Wagner, einige Jugendliche und auch Teile der Spielerfrauen Elkhausen legten Hand an.


Region | Nachricht vom 12.06.2020

Kind verletzt: Schwerer Unfall auf der B 256 durch rücksichtslose Fahrweise

In Altenkirchen ist es am Donnerstagabend, 11. Juni, gegen 22 Uhr zu einem schweren Unfall gekommen. Ein 29-Jähriger war deutlich zu schnell unterwegs, überholte im Überholverbot, verlor schließlich die Kontrolle über sein Fahrzeug und krachte in einen entgegenkommendes Auto.


Region | Nachricht vom 12.06.2020

Ausschuss gibt Startschuss für Straßenausbau in Selbach

Im Rahmen der Sitzung des Bauausschusses wurde am 4. Juni eine Ortsbegehung in Selbach durchgeführt, damit sich sowohl Ausschussmitglieder als auch Mitarbeiter der Verwaltung, Stadtwerke und Verbandsgemeindewerke ein Bild vom Zustand der Gemeindestraßen machen konnten. Außerdem erhielt VG-Bürgermeister Michael Wagener die Ehrentafel in Gold der Orstgemeinde.


Region | Nachricht vom 12.06.2020

Steinbuschanlage: FWG sorgt für neuen Glanz an Andachtshalle

Die Idee stand am Anfang. Bei einer Begehung der neu gestalteten Steinbuschanlage fiel die Andachtshalle auf Grund ihres alten Anstrichs und diverser Graffitis unschön ins Auge. Da unterschiedliche Projekte rund um die neugestaltete Örtlichkeit an verschiedene Vereinigungen vergeben wurden, war es der FWG Wissen ein Anliegen die Andachtshalle zur Öffnung der Anlage in einem würdigen Erscheinen glänzen zu lassen.


Region | Nachricht vom 12.06.2020

Polizeipräsidium Koblenz bietet Beratung zum Thema Einbruch an

In diesen Tagen erfahren wir mehr und mehr Lockerungen in der CORONA-Krise. Endlich ist es wieder möglich, wenn auch eingeschränkt, am öffentlichen Leben teil zu nehmen. Für viele ist die Zeit des Homeoffice beendet und sie freuen sich sogar auf eine bevorstehende Urlaubsreise. Jetzt kommen die Zeiten, in denen Menschen Haus oder Wohnung wieder für längere Zeit verlassen. Diese Abwesenheit interessiert auch die Einbrecher.


Region | Nachricht vom 12.06.2020

Kolumne „Themenwechsel“: Es geht nicht um Schuld, sondern um Verantwortung

Die Coronakrise ist allgegenwärtig, derzeit bleibt kein Bereich unseres Alltags davon unberührt. Jeden Tag gibt es neue Schlagzeilen, und das überall. Das ist gut so, denn Information ist wichtig. In unserer Kolumne wollen wir jedoch auch einen Blick auf die Themen werfen, die trotz Corona gerade aktuell sind, oder solche, die unsere Leser bewegen. Ein Gastbeitrag von Rabea Weller.


Region | Nachricht vom 12.06.2020

Waldschwimmbad in Hamm: Wasserratten müssen sich gedulden

Die Verbandsgemeinde Hamm (Sieg) arbeitet mit Hochdruck daran, entsprechend der Corona-Bekämpfungsverordnung ein Hygienekonzept aufzustellen und die notwendigen Auflagen umzusetzen, um das Waldschwimmbad in Hamm öffnen zu können. Doch nicht nur die Corona-Pandemie sorgt für Probleme.


Region | Nachricht vom 12.06.2020

Schüler setzen Statement: „Say no to racism“

Das Freiherr-vom-Stein-Gymnasium in Betzdorf setzt mit einer Collage ein klares Statement gegen jegliche Art von rassistischer Gewalt und rassistischen Angriffen. Die Collage besteht aus vielen verschiedenen Bildern von Schülern und Lehrern, mit verschiedenen Aussagen: Manche tragen bunte Kleidung, halten Schilder in die Luft oder haben Botschaften auf dem Gesicht. Die Hauptaussage ist immer gleich: Die Schule ist bunt, vielfältig, und gegen Rassismus!


Region | Nachricht vom 12.06.2020

Auf der „Raiffeisenmeile“ in Hamm unterwegs

Nach dem Natalia, Mayya und Ljusja aus der Ukraine im März im Haus der Heimatfreunde einen fundamentalen Einblick in die Lebenswelt der vergangenen Generationen bekommen hatten, war es nun naheliegend, etwas über die persönliche Geschichte von Hamms berühmtesten Sohn in Erfahrung zu bringen.


Region | Nachricht vom 12.06.2020

Näherinnen spenden 600 Euro an Kinderkrebshilfe Gieleroth

Ein Aufruf hatte bei befreundeten Hobby-Näherinnen im Raum Wissen große Hilfsbereitschaft ausgelöst. Denn es wurden dringend Behelfs-Mundschutz-Masken in verschiedenen sozialen Einrichtungen benötigt. Die zehn Damen ließen sich nicht lange bitten und machten sich beherzt ans Werk. Innerhalb von wenigen Tagen fertigte man mehrere Hundert Stück an.


Region | Nachricht vom 12.06.2020

Corona: Umgang mit Plexiglas, Flatterband und Gesichtsmaske

Provisorien für Abstand und Hygiene stehen uns überall in den Füßen herum – Wie lange werden sie uns begleiten? Marktforschung, Verkaufspsychologie und Corporate Identity – viele Einzelhandelsunternehmen haben bis vor wenigen Wochen viel Wert auf die ausgefeilte Gestaltung ihrer Verkaufsräume gelegt. Das war einmal. Inzwischen improvisieren Handel, Gastronomie und Dienstleistung mit Absperrbändern, Plexiglasabtrennungen und Klebemarkierungen auf dem Fußboden.


Politik | Nachricht vom 12.06.2020

Frauen Union Kreisverband Altenkirchen nominiert Jessica Weller für Landtagswahl 2021

Geht es nach der Frauen Union, bleibt Jessica Weller Landtagsabgeordnete der CDU im Landtagswahlkreis 2. Der Vorstand der Frauen Union Kreis Altenkirchen nominierte die 36-jährige aus Gebhardshain. „Es ist mir eine große Freude, dass die Frauen Union des Kreises Altenkirchen Jessica Weller als Kandidatin der CDU für die Landtagswahl 2021 vorschlägt“, verkündet Sarah Baldus, Kreisvorsitzende der FU. Jessica Weller ist seit September 2019 Abgeordnete im Mainzer Landtag, sie rückte für Dr. Peter Enders nach.


Region | Nachricht vom 11.06.2020

Mit Abstand gemeinsam feiern – bei ABBA Explosion im Wäller Autokino

Das Veranstaltungsteam vom Wäller Autokino präsentierte den Gästen am Mittwochabend, 10. Juni, einen besonderen Live-Act. Eine der bekanntesten ABBA Coverbands, ABBA Explosion, war nach Altenkirchen gekommen. Statt mit tosendem Applaus zeigten die rund 150 Besucher ihre Begeisterung unter anderem durch das Einschalten der Warnblinkanlage.


Region | Nachricht vom 11.06.2020

Protest gegen Schließung der Waschanlage in Mudersbach

Mehr als 1.500 Unterschriften haben Walter und Tim Hering, Betreiber der Esso-Tankstelle in Mudersbach, sowie Mudersbachs Ortsbürgermeister Maik Köhler und Ulrich Merzhäuser vom Bürgerverein an Landrat Dr. Peter Enders übergeben. Hintergrund ist der Ärger um die Waschanlage der Tankstelle.


Region | Nachricht vom 11.06.2020

Der Prozess des Alterns und seine Begleiterscheinungen

Schon die - natürlich von mir gewählte - Bezeichnung Grandpa deutet darauf hin, dass die Schulzeit schon einige Monde hinter mir liegt. Da auch mein Enkel als zarter Trieb in meinem Familienstammbaum sprießt, ist ein gewisses Maß an Geburtstagen schon an mir vorübergezogen. Das hat körperlich wie geistig ein paar Veränderungen mit sich gebracht.


Region | Nachricht vom 11.06.2020

Umgang mit Flora und Fauna

Die Westerwälder Landwirte und Jäger sorgen sich um den Erhalt unserer wertvollen Kulturlandschaft. Gerade jetzt in der Corona Krise findet die Bevölkerung den Weg in die Natur, auch die jüngeren Generationen entdecken jetzt das Wanderwege und Wirtschaftswegenetz von Westerwald und Taunus für sich.


Region | Nachricht vom 11.06.2020

Gleich zweimal Abschied im Rahmen der Ratssitzung in Mittelhof

Im Rahmen der Ortsgemeinderatssitzung, die am Mittwoch (10. Juni) in der ehemaligen Gaststätte Cordes in Mittelhof stattfand, wurde der langjährige Mitarbeiter Gerhard Habermann ehrend verabschiedet. Neben vielen Themen, die auf der Agenda standen, nahm Verbandsgemeindebürgermeister Michael Wagener gleichwohl die Möglichkeit kurz vor seinem Ruhestand wahr, um der Gemeinde alles Gute zu wünschen.


Region | Nachricht vom 11.06.2020

Fremde Pferde füttern ist nicht erlaubt

Pferde auf der Weide üben auf viele Kinder und auch Erwachsene eine magische Anziehungskraft aus. Es macht Spaß diese eleganten Tiere zu streicheln und noch mehr Spaß anscheinend sie zu füttert. Doch dies kann für die Tiere böse oder sogar tödliche Folgen haben. Aktuell konnte ein Pony, das unsachlich gefüttert wurde, gerade noch vor dem Tod vom Tierarzt gerettet werden.


Politik | Nachricht vom 11.06.2020

Hygienekonzept für Jugendfreizeiten ist da

In Rheinland-Pfalz beginnen schon bald Sommerferien unter besonderen Vorzeichen. Die Corona-Pandemie wird die Urlaubszeit im Sommer beeinflussen: Eltern haben kaum mehr Urlaubstage oder sie müssen sparen, weil sie beispielsweise von Kurzarbeit betroffen sind. Insofern kommt den Kinder- und Jugendfreizeiten eine besondere Bedeutung zu.


Wirtschaft | Nachricht vom 11.06.2020

IHK: Mit gesundem Menschenverstand durch die Krise

Zum ersten Mal nach Ende des Lockdowns begrüßte IHK-Präsidentin Susanne Szczesny-Oßing gemeinsam mit dem IHK-Hauptgeschäftsführer Arne Rössel die Landräte aus dem IHK-Bezirk Koblenz sowie den Koblenzer Oberbürgermeister zum Erfahrungsaustausch in der IHK Koblenz.


Vereine | Nachricht vom 11.06.2020

Birken schnürt „Überlebenspaket“ für Schützenfest zu Hause

Erstmals seit der Vereinsgründung im Jahre 1968 wird die St.-Hubertus-Schützenbruderschaft in Birken-Honigsessen in diesem Sommer pandemiebedingt kein Vogelschießen und Schützenfest ausrichten können. Nach der Postkartenaktion „Gemeinsam zuversichtlich bleiben“ präsentieren die Schützen nun die nächste Überraschung.


Vereine | Nachricht vom 11.06.2020

SFC: Sommerfreizeit mit Fliegerlager für Jugendliche

Der Segelflugclub SFC Betzdorf-Kirchen e.V. bietet jugendlichen Fluginteressenten von 14 bis 25 Jahren, die zudem gerne in der Natur sind und die Sommerferien noch nicht verplant haben, als "Schnelleinstieg" eine Sommerfreizeit mit intensiver Flugausbildung zum attraktiven Pauschalpreis an.


Kultur | Nachricht vom 11.06.2020

Klara trotzt Corona, XXXII. Folge

Mit wöchentlich neuen Episoden möchten Ihnen die Autoren der Limburg-Krimis, Christiane Fuckert und Christoph Kloft, den Leserinnen und Lesern etwas Trost, Unterhaltung und hin und wieder vielleicht sogar ein Lächeln schenken, wenn Sie sehen, wie die schrullige Haushälterin Klara Schrupp und ihr gutmütiger Chef Pfarrer van Kerkhof ihren Alltag bewältigen.


Kultur | Nachricht vom 11.06.2020

Buntes Programm beim Sommerfest der Kulturwerkstatt Kircheib

Am Samstag, den 27. Juni veranstaltet die Kulturwerkstatt Kircheib ihr Sommerfest im Garten der Familie Krah. Dabei wird ein abwechslungsreiches Programm aus Konzerten, Austellungen und Mitmachabgeboten für Menschen jeden Alters geboten. Selbstverständlich liegt ein großes Augenmerk der Veranstalter darauf die Auflagen des Landes Rheinland-Pfalz für den Schutz der Gäste vor dem neuartigen Coronavirus einzuhalten.


Wirtschaft | Nachricht vom 11.06.2020

Was ist die beste Haftpflichtversicherung?

Die private Haftpflichtversicherung ist die wichtigste Versicherung im Leben, die man nicht von Gesetzeswegen herhaben muss. Aber trotzdem sollte jeder eine Haftpflichtversicherung haben. Wichtig ist diese nicht so sehr wegen der vielen kleine Malheure, die einem im Alltag schonmal passieren können.


Wirtschaft | Nachricht vom 11.06.2020

Online Marketing für Unternehmen – so wichtig sind Social Media Kanäle für Unternehmen

Die Digitalisierung in Deutschland geht weiter voran – der Alltag in Deutschland wird immer digitaler. Dabei sind es nicht mehr nur junge Menschen, die sich aus der Vielzahl von Annehmlichkeiten aus dem Online Bereich bedienen. Dies ist auch vielen Unternehmen hierzulande nicht verborgen geblieben, so dass immer mehr Betriebe und Unternehmen in Deutschland auf eine starke Online-Präsenz setzen. Zwar gibt es in Deutschland weiterhin großen Nachholbedarf, was den Markenauftritt von Unternehmen angeht, doch haben viele Unternehmen mittlerweile erkannt wie wichtig ein starker Onlineauftritt ist.


Wirtschaft | Nachricht vom 11.06.2020

Social Media - welche Bedeutung haben soziale Medien für Unternehmen?

In der Weltkonjunktur hat die Corona-Krise bereits deutliche Spuren hinterlassen. Aufgrund der Pandemie wird mit tiefgreifenden Auswirkungen auf die Realwirtschaft und die Finanzmärkte gerechnet. Gegen das Negativszenario helfen nur Umdenken, die Suche nach alternativen Lösungen und ein effizientes Konzept, damit die Wirtschaft wieder angekurbelt werden kann.


Region | Nachricht vom 10.06.2020

Westerwälder Rezepte: Wäller Klöße mit Wildgulasch

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund wollen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald veröffentlichen - denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Heute gibt es: Wäller Klöße mit Wildgulasch. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.


Region | Nachricht vom 10.06.2020

Dauerhafter und regelmäßiger Betrieb in der Grube Bindweide

Nach dem guten Auftakt des Besucherbetriebs am Pfingstwochenende wird der dauerhafte und regelmäßige Betrieb am Donnerstag, dem 11. Juni, 14 Uhr, aufgenommen – weiterhin unter Einschränkungen und besonderen Bedingungen nach den Corona-Regeln.


Region | Nachricht vom 10.06.2020

First Responder sind nach Corona-Pause wieder im Dienst

Die First-Responder-Gruppe in der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld wurde am 18. März aufgrund steigender COVID-19-Infektionszahlen auf unbestimmte Zeit außer Dienst gestellt. Nun nehmen sie – nach sorgfältiger Abwägung der Risiken – ihre Arbeit wieder auf, wie der DRK Ortsverein Altenkirchen-Hamm mitteilt.


Region | Nachricht vom 10.06.2020

Lesesommer in Büchereien in Niederfischbach und Betzdorf

Am 22. Juni 2020 startet offiziell der 13. Lesesommer Rheinland-Pfalz. Beim diesjährigen Lesesommer bieten 160 kommunale und kirchliche Bibliotheken landesweit den Lesesommer wieder für Kinder und Jugendliche. Darunter auch die Katholische Öffentliche Bücherei (KÖB) Niederfischbach und die Ökumenische Stadtbücherei Betzdorf.


Region | Nachricht vom 10.06.2020

Der Code der Macht: Wer beherrscht den digitalen Raum?

Das Internet, so der bittere Befund, ist kaputt. Und niemand hat eine Strategie, wie man es reparieren kann. Die Kreisvolkshochschule Altenkirchen setzt ihre Online-Vortragsreihe „vhs.wissen“ am 17. Juni live fort mit dem aktuellen Thema. Der Code der Macht: Wer beherrscht den digitalen Raum?


Region | Nachricht vom 10.06.2020

„Villa Kunterbunt“ freut sich über die Rückkehr der Kinder

Endlich! Nach zwölf Wochen Notbetreuung in der Kindertagesstätte „Villa Kunterbunt“ in Wissen ging es ab dem 8. Juni mit der eingeschränkten Regelbetreuung wieder los. Bunte Luftballons, herzliche Willkommensgrüße an den Fenstern und im Foyer sind Zeichen des Starts. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben den Schritt der Lockerung gut vorbereitet.


Region | Nachricht vom 10.06.2020

Inliner-Workshop für Kinder und Erwachsene in Wallmenroth

Es ist wieder soweit: Auch in diesem Jahr gibt es in Wallmenroth einen Inliner-Workshop für Kinder und Erwachsene. Anbieter des zweitägigen Kurses am 3. und 4. Juli sind die Ortsgemeinde Wallmenroth, die Jugendpflegen des Kreises Altenkirchen und der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain in Zusammenarbeit mit den Sportfreunden Wallmenroth.


Region | Nachricht vom 10.06.2020

Haus Felsenkeller: Zuschuss für Treppen an Notausgängen

25.000 Euro haben oder nicht haben macht 50.000 Euro: Die Rechnung, die der Volksmund so aufmacht, ist natürlich grottenfalsch. Aber ein Betrag eben über diese 25.000 Euro hilft dem Altenkirchener Haus Felsenkeller immens, die erforderlich gewordenen Brandschutzmaßnahmen abzuschließen.


Region | Nachricht vom 10.06.2020

Verpuffung sorgt für Feuerwehreinsatz in Oberlahr

Die Löschzüge Oberlahr und Flammersfeld sind am Mittwoch, 10. Juni, um 16.24 Uhr durch die Leitstelle Montabaur alarmiert worden. Der Grund für den Einsatz war ein gemeldeter Wohnungsbrand in Oberlahr. Neben den freiwilligen Feuerwehren wurden der Rettungsdienst aus Horhausen sowie der DRK-Ortsverein Flammersfeld in den Einsatz geschickt.


Region | Nachricht vom 10.06.2020

Unfall in Eichelhardt: 19-Jähriger bei Kollision schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall an der Kreuzung der B 256/L 290 in Eichelhardt sind am Mittwoch, 10. Juni, gegen 12.40 Uhr eine 19-jährige Autofahrerin und ein 58-jähriger Transporterfahrer leicht, der 19-jährige Beifahrer der jungen Frau schwer verletzt worden. Es kam zu Verkehrsbehinderungen.


Region | Nachricht vom 10.06.2020

Gesundheitsnetzwerk BGaktiv zeichnet gesunde Unternehmen aus

Das betriebliche Gesundheitsnetzwerk der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain wurde als Pilotprojekt im Auftrag des Ministeriums für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie Rheinland-Pfalz aufgebaut. Unter der Federführung der Regionalen Entwicklungsgesellschaft Betzdorf vereint das kommunale Netzwerk regionale Firmen zur Förderung der Gesundheit am Arbeitsplatz.


Werbung