Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 39889 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 287 | 288 | 289 | 290 | 291 | 292 | 293 | 294 | 295 | 296 | 297 | 298 | 299 | 300 | 301 | 302 | 303 | 304 | 305 | 306 | 307 | 308 | 309 | 310 | 311 | 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 317 | 318 | 319 | 320 | 321 | 322 | 323 | 324 | 325 | 326 | 327 | 328 | 329 | 330 | 331 | 332 | 333 | 334 | 335 | 336 | 337 | 338 | 339 | 340 | 341 | 342 | 343 | 344 | 345 | 346 | 347 | 348 | 349 | 350 | 351 | 352 | 353 | 354 | 355 | 356 | 357 | 358 | 359 | 360 | 361 | 362 | 363 | 364 | 365 | 366 | 367 | 368 | 369 | 370 | 371 | 372 | 373 | 374 | 375 | 376 | 377 | 378 | 379 | 380 | 381 | 382 | 383 | 384 | 385 | 386 | 387 | 388 | 389 | 390 | 391 | 392 | 393 | 394 | 395 | 396 | 397 | 398 | 399


Kultur | Nachricht vom 28.08.2019

HASTE TÖNE präsentieren neue Songs beim Sommer-Open-Air

Am Samstag 31.8. ist es soweit. Mit dem Sommer Open-Air Konzert wird die neue CD „Liebe ist...“ des Gospel- und Worshipchors HASTE TÖNE aus Betzdorf präsentiert. Auf dem Kirchplatz der Pfarrkirche Betzdorf-Bruche wird ein Chor-und Musikprogramm der besonderen Art geboten. Das gesamte Areal samt den Kirchenmauern und dem Turm wird stimmungsvoll indirekt beleuchtet.


Kultur | Nachricht vom 28.08.2019

Gackenbacher Orgelkonzert mit Joseph Nolan

Ein einzigartiges Orgelensemble, hochkarätige Künstler und stetig steigende Besucherzahlen kennzeichnen die Gackenbacher Orgelkonzerte, die in diesem Jahr ihr zehnjähriges Bestehen feiern. Im September hat die kleine Konzertreihe gleich zwei musikalische Leckerbissen zu bieten: Orgel-Solokonzerte mit dem bekannten australischen Organisten Joseph Nolan am 8. September und dem Ausnahmemusiker und Orgeldozenten Johannes von Erdmann aus Frankfurt am 22. September.


Kultur | Nachricht vom 28.08.2019

Wer Europa bewahren will, muss Afrika retten

Der äthiopische Prinz Asfa-Wossen Asserate liest im Roentgen-Museum Neuwied aus seinem neuen Buch „Die neue Völkerwanderung“ im Rahmen der Westerwälder Literaturtage am Donnerstag, 5. September, um 19 Uhr Neuwied, Roentgen-Museum.


Region | Nachricht vom 27.08.2019

Erste Hilfe Fresh-up-Kurs für Ehrenamtliche im Kreis Altenkirchen

Im Notfall gut vorbereitet zu sein, um Menschen in Not sicher helfen zu können, erfordert eine gute Kenntnis von ersten Hilfsmaßnahmen. Denn die oft plötzliche Notwendigkeit zur Hilfeleistung lässt kaum Zeit nachzulesen, welche Art von Erster Hilfe geleistet werden muss. Auch kommt es durch den Notfall häufig zu unüberlegtem Verhalten, welches das Leben der betroffenen Personen gefährden kann. Aus diesem Grund sollen Hilfeleistungen trainiert regelmäßig aufgefrischt werden, so der Rat von Jörg Gerharz, Ausbildungsleiter des Deutschen Roten Kreuzes, Kreisverband Altenkirchen.


Region | Nachricht vom 27.08.2019

Auf Schusters Rappen feiert die Freiwillige Feuerwehr Katzwinkel ihren 70. Geburtstag

70 Jahre Freiwillige Feuerwehr Katzwinkel: Das ist schon ein Anlass, den es gemeinsam zu feiern gilt. Und so machten sich die Kameradinnen und Kameraden zusammen mit den Mitgliedern des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr e.V., natürlich unter Einhaltung der gesetzlichen Ruhe- und Lenkzeiten, auf in Richtung Haus Marienberge, wo kräftig gefeiert wurde.


Region | Nachricht vom 27.08.2019

25 Jahre im öffentlichen Dienst der VG Altenkirchen

Seit 25 Jahren im öffentlichen Dienst sind Michaela Schintz aus Altenkirchen, Kathrin Bremer aus Hirtscheid und Stefanie Gärtner aus Windeck. Bürgermeister Fred Jüngerich dankte ihnen im Rahmen einer Feierstunde für die der Allgemeinheit geleisteten treuen Dienste sowie das persönliche Engagement und überreichte jeweils eine Urkunde und ein kleines Geschenk.


Region | Nachricht vom 27.08.2019

Feuerwehr Altenkirchen: Andreas Krüger folgt vorerst auf Ralf Schwarzbach

Nach dem Rückzug von Ralf Schwarzbach als Wehrleiter der Verbandsgemeindefeuerwehr Altenkirchen übernimmt Andreas Krüger dessen Aufgaben bis zur Neuwahl der Wehrleitung in der künftigen Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld. Die Stellvertretung wird Michael Heinemann übernehmen. Bürgermeister Fred Jüngerich hat beide offiziell mit der Wahrnehmung der neuen Aufgaben beauftragt.


Region | Nachricht vom 27.08.2019

Wissener Jahrmakt 2019: Klaus Töpfer ist Schirmherr

Klaus Töpfer ist Schirmherr des Wissener Jahrmarktes 2019. Der langjährige Exekutivdirektor des Umweltprogramms der Vereinten Nationen in Nairobi und frühere Bundesminister wird den 50. Jahrmarkt am Samstag, dem 21. September, um 10.30 Uhr, eröffnen. Der Erlös des diesjährigen 50. Jahrmarktes ist für ein Projekt in der Hauptstadt Bangui in der Zentralafrikanischen Republik (ZAR) bestimmt.


Region | Nachricht vom 27.08.2019

Brand von Lagerhallen in Langenbach bei Kirburg

Aktualisiert: In Langenbach befindet sich das Sägewerk Koch. Hier wurde gegen 16.30 Uhr der Vollbrand einer Lagerhalle des Sägewerkes gemeldet. Das Feuer griff auf eine zweite Halle über. Es wurde Alarm für etliche Feuerwehren aus der Umgebung ausgelöst.


Politik | Nachricht vom 27.08.2019

Der Rat von Roth hat sich konstituiert

Zusammen mit Ortsbürgermeister Udo Hammer bilden die Beigeordneten Thomas Holzer, Gerd Drebitz und Gerd Brück die Rother Gemeindespitze. Die Beigeordneten wurden in der konstituierenden Sitzung des Ortsgemeinderates gewählt. Udo Hammer hatte zu Beginn die Ratsmitglieder per Handschlag verpflichte, er selbst wurde vom geschäftsführenden 1. Beigeordneten Helmut Rötzel verpflichtet.


Politik | Nachricht vom 27.08.2019

Ein Politikprofi wurde 80: Kreis-CDU gratulierte Ulrich Schmalz

Ulrich Schmalz hatte zum 80. Geburtstag geladen. Und die CDU im Kreis Altenkirchen, deren Kreisvorsitzender er zeitweise war, reihte sich ein in die Schar der Gratulanten aus Politik und Gesellschaft. Kreisvorsitzender Michael Wäschenbach gratulierte Schmalz und wünschte im Namen der CDU-Kreispartei und ihrer Mitglieder viel Gesundheit und alles Gute.


Wirtschaft | Nachricht vom 27.08.2019

Metall-Forum in Hamm: Unternehmensnachfolge ist Thema

Die Unternehmensnachfolge will geregelt sein. Rechtliche und finanzielle Vereinbarungen sind wichtig. Aber es gibt noch andere Aspekte, die Beachtung verdienen. Darüber informiert das nächste Metall-Forum der Kreis-Wirtschaftsförderung am 11. September bei der STA Schalltechnische Anlagen GmbH in Hamm. Die Teilnahme ist kostenfrei. Um Anmeldung wird gebeten.


Wirtschaft | Nachricht vom 27.08.2019

18 Pflegeschüler freuen sich über Examen

Nach rund 2.500 praktischen Stunden an 10 bis 14 Einsatzorten und 65 Wochen auf der Schulbank freuten sich 18 frischgebackene Gesundheits- und Krankenpfleger des Pflegebildungszentrums (PBZ) der Diakonie in Südwestfalen über bestandene Prüfungen. 13 der neuen Gesundheits- und Krankenpfleger bleiben dem Diakonie-Klinikum erhalten, fünf entschieden sich für andere Einrichtungen.


Vereine | Nachricht vom 27.08.2019

Mehrgenerationentag der Männerarbeit im Evangelischen Kirchenkreis

"Oh heiliger Sankt Florian, schon unser Haus zünd Andere an. Das kennt man sicher." So begrüßte Pfarrer Eckhard Dierig die Teilnehmer in Kirchen in seiner kurzen Andacht beim Mehrgenerationentag der Männerarbeit im Evangelischen Kirchenkreis. Und er lies sie auch wissen, dass dies ganz sicher nicht das Motto der Feuerwehr ist. Denn die Feuerwehrmänner praktizieren tätige Nächstenliebe und helfen oft unter Einsatz Ihres eigenen Lebens, und da gilt „Gott zur Ehr – dem Nächsten zur Wehr“. Und Gott und der Nächste standen dann auch im Fokus der Andacht.


Vereine | Nachricht vom 27.08.2019

Offenes Freundschaftsangeln beim ASV Altenkirchen am neuen Eisweiher im Wiesental

Nach dem erfolgreichen Eröffnungsangeln der neuen Weiheranlage im Wiesental veranstaltet der ASV Altenkirchen 1953 e.V. am Sonntag, den den 8.September 2019 sein zweites großes Offene Freundschaftsangeln. Das schon zur Tradition gewordene „Offene Freundschaftsangeln“ des Angelsportverein Altenkirchen 1953 e.V. findet in der weiteren Zukunft immer Anfang September statt.


Sport | Nachricht vom 27.08.2019

Sportler vom TuS Horhausen beim „Inferno Triathlon“

Nach einer langen Vorbereitungsphase mit vielen Schwimm-, Rad- und Laufkilometer begann am 17. August für Sonja Schneeloch und Bernd Büdenbender das Abenteuer „Inferno Triathlon“. Der Inferno hat sich in 22 Jahren zum Klassiker im Berner Oberland entwickelt. Eine der härtesten Triathlonstrecken der Welt, die steilsten Steigungen, die schönste Landschaft und eine perfekte Organisation machen das Rennen zum Erlebnis.


Kultur | Nachricht vom 27.08.2019

Neue BBS-Seelsorgerin: Eine Schultüte und gute Wünsche für Anne Peters-Rahn

Mit einer Schultüte voller Leckereien und begleitet von vielen guten Wünschen aus dem Evangelischen Kirchenkreis und der Schulgemeinschaft der Berufsbildenden Schule Betzdorf-Kirchen startet Schulpfarrerin Anne Peters-Rahn in ihr neues Berufsleben. Eine Feierstunde war der offizielle Einführungsgottesdienst in der Betzdorfer Kreuzkirche vorausgegangen.


Wirtschaft | Nachricht vom 27.08.2019

Geldautomaten ohne Geld

Nein, hier geht es nicht um eine neue Art von Geldautomaten, die auf einmal völlig bargeldlos auskommen würde. Vielmehr ist bei der Kreissparkasse Köln und bei der Stadtsparkasse Bad Honnef ein Engpass entstanden, an dessen Ursprung die Fusion der beiden Banken liegt.


Region | Nachricht vom 26.08.2019

Die Westerwald Bank macht Kids mobil

20 Kindergärten und Kindertagesstätten in den Landkreisen Altenkirchen, Neuwied und Westerwald sind die Gewinner der Aktion „VRmobil kids“ der Westerwald Bank. Jede von ihnen erhält einen so genannten Kinderbus und jeweils fünf Juniorcars. Die Aktion wird bundesweit von den Volks- und Raiffeisenbanken in Kooperation mit den genossenschaftlichen Gewinnsparvereinen durchgeführt, aus deren Erlösen die Fahrzeuge finanziert werden.


Region | Nachricht vom 26.08.2019

Mercedes kollidierte mit Traktor-Anhänger: Fahrerin leicht verletzt

Am vergangenen Samstag (24. August) kam es auf der Kreisstraße K 72 zwischen Katzwinkel und Wissen zu einem Unfall: Ein PKW kollidierte mit einem Traktor-Anhänger und rutsche in der Folge gegen eine Felswand. Die 72-jährige Fahrerin des PKWs wurde leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand laut Mitteilung der Polizei ein Sachschaden von geschätzten 7.000 Euro.


Region | Nachricht vom 26.08.2019

OB-Dienstbesprechung in Seifen mit vielen Informationen und guten Gesprächen

Verabschiedungen der ehemaligen Ortsbürgermeister und die Vorstellungen der neuen Ortsbürgermeister, ein Bericht zum Gesundheitszustandes des heimischen Waldes durch den Revierförster, Informationen der Verwaltung und viele gute Gespräche standen im Mittelpunkt der jüngsten Ortsbürgermeister-Dienstbesprechung.


Region | Nachricht vom 26.08.2019

Jugendflamme Stufe I: Nachwuchsfeuerwehrleute meisterten die Aufgaben

Schlauch ausrollen, Armaturen und Strahlrohr an den Verteiler kuppeln: Fertig war der Wasserwerfer. 16 Kinder Jahren stellten sich am Samstag (24. August) dieser und weiteren Aufgaben, um beim Leistungswettbewerb die Jugendflamme der Stufe I abzulegen – und: Am Ende hatten die Kinder in Theorie und Praxis alles gut gemacht und bekamen bei der Prämierung im Gerätehaus der Feuerwehr Elkenroth das Abzeichen verliehen.


Region | Nachricht vom 26.08.2019

Schwerer Verkehrsunfall auf der B 414 in Höhe Marzhausen

Am Montag, den 26. August, gegen 5.35 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der B 414 zwischen Müschenbach und Kroppach. Ein PKW geriet nach links von seiner Fahrbahn ab und kollidierte mit einem weiteren PKW im Gegenverkehr. Beide Alleinfahrer wurden schwerverletzt.


Region | Nachricht vom 26.08.2019

Zum Jubiläum: Daadener Bürgerhaus und Hans-Artur-Bauckhage-Platz fertig

Die Arbeiten zur Neugestaltung des Hans-Artur-Bauckhage-Platzes und die Generalsanierung des Bürgerhauses in Daaden wurde termingerecht vor dem Stadtjubiläum vom 29. August bis 1. September fertiggestellt. Die Ortskernsanierung hatte bereits vor über 30 Jahren einen großen Schub für die weitere Entwicklung Daadens gegeben. Diesen Schwung galt es wieder aufzunehmen, als das Land im März 2014 ein neues Förderprogramm auflegte.


Region | Nachricht vom 26.08.2019

Tag des Sports an der Wissener Realschule erstmals mit Ropeskipping

Am vergangenen Donnerstag (22. August) fand der jährliche Tag des Sports der Marion-Dönhoff-Realschule plus im Stadion in Wissen statt. In sechs Disziplinen konnten sich die Schülerinnen und Schüler messen und ihre eigene körperliche Leistungsfähigkeit erfahren. Ropeskipping – Seilspringen mit hohem Tempo und akrobatischen Figuren – und Standweitsprung wurden erstmals gewertet.


Region | Nachricht vom 26.08.2019

Gottesdienst am besonderen Ort: „Was machten wir nur ohne die Feuerwehr?“

Knapp 400 Menschen machten sich am Sonntag auf zum „Gottesdienst am besonderen Ort“ der Evangelischen Kirchengemeinde Wissen, der in diesem Jahr im Feuerwehrhaus der Freiwilligen Feuerwehr Wissen stattfand. Pfarrer Marcus Tesch ging in seiner Predigt auf den Dienst der Feuerwehr ein, deren „Nächstenliebe“ nicht nur in Worten, sondern in Taten bestünde, da die Feuerwehrleute sich für Mitmenschen in Not einsetzten.


Region | Nachricht vom 26.08.2019

Die Blaue Nacht in Elkenroth ging in die 6. Runde

Die Blaue Nacht in Elkenroth ging mit Livemusik bei bestem Sommerwetter in die 6. Runde. Seit 2014 freut sich der Musikverein „Harmonie“ Elkenroth e.V. über die vielen Gäste und die Beliebtheit des Festes. Die Daadetaler Knappenkapelle e.V. und die „alten Noten“ der Young Boys 2.0 sorgten für beste Stimmung an diesem in blaues Licht gehüllten Abend.


Region | Nachricht vom 26.08.2019

Unter einem Dach: Feuerwehr und DRK in Elkenroth haben angebaut

Angebaut und ausgebaut wurde die gemeinsame Unterkunft des Feuerwehr-Löschzuges Elkenroth und der örtlichen DRK-Bereitschaft: Mit einer Einweihungsfeier wurden die zwei neuen Fahrzeughallen am Sonntag (25. August) offiziell in Dienst gestellt. Mit erheblichen finanziellen Mittel und Eigenleistungen wurde das Gemeinschaftsprojekt verwirklicht. Einmütig stellten die Redner in ihren Grußworten als etwas Besonderes heraus, dass seit 2007 die beiden Vertreter der „Blaulichtfamilie“ unter einem Dach angesiedelt sind.


Region | Nachricht vom 26.08.2019

„Familie trifft Römer“ beim Limesfest in Hillscheid

Die Kannenbäckerland-Touristik-Service Höhr-Grenzhausen und ein Hillscheider Organisations-Team organisieren das 8. Limesfest zu organisieren. In diesem Jahr findet es im Rahmen der Feierlichkeiten zur 1.025-Jahr-Feier des Limesdorfs Hillscheid statt und steht unter dem besonderen Motto „Familie trifft Römer“.


Region | Nachricht vom 26.08.2019

Der Eichen-Prozessionsspinner – ein Problemfalter breitet sich aus

Der Eichen-Prozessionsspinner (Thaumetopoea processionea) ist ein Nachtfalter. Er bevorzugt warm-trockenes Klima und breitet sich aufgrund der Klimaveränderungen immer stärker in Deutschland aus. Die Brennhaare der Raupen sind für Mensch und Tier gefährlich und lösen allergische Reaktionen aus.


Region | Nachricht vom 26.08.2019

Wissen feierte erstes Altstadtfest

Am Samstag, 24. August, lud der CDU-Stadtverband Wissen zum Altstadtfest ins Wissener „Unterdorf“ ein. Bei fabelhaftem Sommerwetter genossen hunderte Besucher die kulinarischen Spezialitäten und das Bühnenprogramm.


Wirtschaft | Nachricht vom 26.08.2019

Technologietransfer ist Thema beim Professorennetzwerk

Am 23. September treffen sich im Kulturwerk in Wissen Professoren der Hochschulen des Professorennetzwerks der Wirtschaftsförderung des Kreises Altenkirchen, um über die Möglichkeiten des Technologietransfers und weitere Kooperationsformen zwischen Betrieben und Hochschulen zu informieren. Zusätzlich können Unternehmen an der Tischmesse teilnehmen und engagierte zukünftige Abiturienten aus dem Kreis für ihre Ausbildungsmöglichkeiten begeistern.


Wirtschaft | Nachricht vom 26.08.2019

Moderne Technik ermöglicht eine Smart City

Einzelne Parkplätze, die melden, ob sie frei sind oder nicht. Mülltonnen, die ein Signal geben, wenn sie geleert werden müssen. Räume, die selbst ihr Klima überwachen. Das alles und noch viel mehr ist möglich, wenn eine Kommune zur Smart City wird. Dahinter steckt der Einsatz modernster Technik. Es kommunizieren Gegenstände untereinander und machen das Leben der Menschen, die mit ihnen leben, einfacher. Wie genau das auch in der Region funktionieren kann, hat jetzt die Unternehmensgruppe Energieversorgung Mittelrhein (EVM) im Rahmen einer Pressekonferenz vorgestellt.


Vereine | Nachricht vom 26.08.2019

Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth feierten bei bestem Wetter ihr Sommerfest

Am Sonntag, 25. August feierten die Freunde der Kinderkrebshilfe ihr jährliches Sommerfest. Wie immer fand es auf der Sportanlage in Berod statt. Sechzehn Mannschaften hatten sich zu den Spielen, die in diesem Jahr unter dem Motto „Nostalgie“ standen, angemeldet. Bei strahlendem Sonnenschein und den entsprechenden Temperaturen wurde den Aktiven einiges abverlangt.


Vereine | Nachricht vom 26.08.2019

Die Grenzen des Westerwaldes erwandern mit dem Westerwald-Verein

Nach dem tollen Erfolg der ersten beiden Wanderungen im Mai dieses Jahres, lädt der Hauptverein des Westerwald-Vereins zu den beiden nächsten Wanderungen am 31. August und am 1. September ein. Getreu dem diesjährigen Motto der traditionellen Wanderwoche: „Die Grenzen des Westerwaldes erwandern“ geht es im zweiten Teil der 2x2 Wandertage in die Nähe der südöstlichen und der süd-westlichen Grenzen des Westerwaldes.


Vereine | Nachricht vom 26.08.2019

40. Geburtstag des Musikvereins Luckenbach

Vom 30. August bis zum 1. September ist es soweit, dass die Musikerinnen und Musiker des Musikvereins Luckenbach in einem großen und festlich geschmückten Zelt an der Luckenbacher Waldhütte ihr vierzigjähriges Vereinsbestehen feiern. Die drei Festtage stehen unter dem Motto „Herbstbloosen“ als interessante Verbindung zwischen der bald anbrechenden Jahreszeit und dem dialektischen und musikalischen Wort „Blasen“. Derzeit proben die Musikerinnen und Musiker auf Hochtouren gemeinsam mit ihrem neuen Dirigenten Sven Hellinghausen Stücke aus den vergangenen vier Jahrzehnten sowie aktuelle Hits, um den Besucherinnen und Besuchern ihr reichhaltiges musikalisches Repertoire zu präsentieren.


Kultur | Nachricht vom 26.08.2019

Kleinkunstpreisträger 2019 präsentieren zwei Shows in Hachenburg

Am Freitag, den 6. September, und Samstag, den 7. September, faszinieren in der Hachenburger Stadthalle zwei Zwei-Mann-Shows, die vor schauspielerischer Raffinesse und schwarzem Humor überschäumen – und vor allem glücklich machen. Jeweils ab 20 Uhr zeigen die Komikertalente Robert Blöchl und Roland Penzinger laut dem Veranstalter „Hachenburger KulturZeit“, wieso sie als die „BlöZinger“ erst im Frühling mit dem Deutschen Kleinkunstpreis ausgezeichnet wurden.


Wirtschaft | Nachricht vom 26.08.2019

Immer mehr Menschen leiden an Unverträglichkeiten gegenüber diverser Lebensmittel

Die Auswahl an unterschiedlichen Lebensmitteln ist in den vergangenen 20 Jahren rapide angestiegen. Heutzutage ist es schier möglich alles zu jeder Zeit essen und kaufen zu können. Dabei ist es ganz unwesentlich, zu welcher Jahreszeit man Appetit auf bestimmte Lebensmittel hat, die eigentlich in dieser Zeit überhaupt nicht gedeihen und auf natürliche Weise heranwachsen würden. Die Gier nach einer Flut an Lebensmitteln, auf die man immer und zu jeder Zeit zurückgreifen kann, wächst. Dementsprechend hat sich auch auf diese Weise die Lebensmittelbranche verändert und auf die Kundenwünsche eingestellt. So werden Tomaten, Kiwis, Orangen und Erdbeeren im Winter in Treibhäusern herangezogen und selbst im tiefsten und kältesten Winter kann man Früchte kaufen, die eigentlich nur im Sommer und in südlichen Regionen wachsen.


Wirtschaft | Nachricht vom 26.08.2019

Richtlinien für E-Scooter

Der E-Scooter gilt als DAS moderne und innovative Fortbewegungsmittel im städtischen Bereich und wird gerne als die neue Art der Mobilität angepriesen. Und das ist gar nicht so weit hergeholt. Immer mehr Menschen sind auf der Suche nach einer umweltschonenderen Alternative zu Auto und Co. und finden im Elektroroller genau das. Besonders im Stadtverkehr bietet sich der E-Scooter als Mittel zur Fortbewegung an. Er ist leicht, klein und leicht zu transportieren. Das ermöglicht Pendlern auch einen Transport in öffentlichen Verkehrsmitteln und ein leichtes Verstauen des Scooters am Arbeitsplatz. Seit Kurzem ist dieser Elektrotretroller nun endlich offiziell für den Gebrauch im regulären Straßenverkehr zugelassen.


Wirtschaft | Nachricht vom 26.08.2019

Integration des E Scooters in den alltäglichen Straßenverkehr

Die Zulassung von E Scootern zur Teilnahme am regulären Straßenverkehr bringt im Stadtverkehr viele Vorteile mit sich. Vor allem für Pendler stellen die Fahrzeuge eine gute Möglichkeit dar, die Strecken zwischen Haus und öffentlichem Verkehrsmittel und öffentlichem Verkehrsmittel und Arbeitsplatz bequem und umweltbewusst zurückzulegen.


Wirtschaft | Nachricht vom 26.08.2019

E-Shisha Liquids selbst mischen

Das Rauchen von E-Shishas und E-Zigaretten liegt voll im Trend. Besonders bei ehemaligen Rauchern von herkömmlichen Zigaretten gelten die Dampfer als beliebte und gesündere Alternative zum klassischen Glimmstängel. Beim Genuss von beiden besteht eine schier unendliche Auswahl an verschiedenen Geschmacksrichtungen, die beim Rauchen eingesetzt werden kann. Es gibt auch deshalb eine so große Bandbreite an Aromen, weil hier die Möglichkeit besteht, Liquids selbst zu mischen und sie so den individuellen Bedürfnissen anzupassen.


Region | Nachricht vom 25.08.2019

Alserberg-Brücke: Ausnahmen für Wissener Unternehmen geplant

Nachdem sich etliche Wissener Unternehmen in einem Protestbrief an den Landesbetrieb Mobilität (LBM) gewandt haben, weil sie anders als bislang geplant die Alserberg-Brücke während der Bauarbeiten an der Altstadt-Brücke nicht nutzen können, stellen Stadt und Verbandsgemeinde kurzfristig Ausnahmegenehmigungen in Aussicht. „Wir müssen Lösungen finden für unsere Unternehmen mit Firmensitz in Wissen, die massiv davon betroffen sind“, unterstreichen Stadtbürgermeister Berno Neuhoff und Verbandsgemeinde-Beigeordneter Ulrich Marciniak.


Region | Nachricht vom 25.08.2019

Der Wald ist krank: 84 Prozent der Bäume sind geschädigt

Ortsbürgermeister-Dienstbesprechung der Verbandsgemeinde Flammersfeld in der Dorfhütte in Seifen: Der Wald war Thema. Und dabei gab es wenig gute Nachrichten. „Der Zustand unseres Waldes ist dramatisch schlecht“, erklärte Revierförster Hans-Jürgen Rübesam. Bei einer Erhebung im vergangenen Jahr hatte sich gezeigt, dass 84 Prozent der Bäume in den rheinland-pfälzischen Wäldern geschädigt sind.


Region | Nachricht vom 25.08.2019

VG Wissen gratulierte langjährigen Mitarbeiterinnen

Mitarbeiterjubiläen bei der Verbandsgemeinde (VG) Wissen: Maria Passerah und Judith Schmidt feierten ihr 25-jähriges Dienstjubiläum an diesem Tag. Susanne Gockel kann bereits auf 40 Jahre Dienstzeit zurückblicken. Alle drei sind in den Kindertagesstätten der VG beschäftigt.


Region | Nachricht vom 25.08.2019

Sparkassenstiftung bringt Bewegung: Kleinspielfeld gespendet

Die Stiftung der ehemaligen Kreissparkasse Altenkirchen unterstützt seit rund 30 Jahren gemeinnützige, soziale und kirchliche Maßnahmen im Landkreis Altenkirchen. Die Erträge aus dem Stiftungskapital haben sich zwar leicht verringert, aber man werde auch in Zukunft diese wichtige Arbeit fortsetzen, so die Verantwortlichen des Kuratoriums.


Region | Nachricht vom 25.08.2019

Gelungener musikalischer Abschluss des bekannten „Spack! Festivals“

Mit dem Titel „Das letzte Spack! Festival“ ging die großräumig bekannte Musikveranstaltung in Wirges am 23. und 24. August in die vorerst letzte Runde. Mit dabei waren bekannte Acts wie „Kool Savas“, „Dendemann“, „Gzuz“, „Juju“ oder Olexesh“.


Region | Nachricht vom 25.08.2019

Druidensteig: Wer wandert mit von Elkenroth nach Betzdorf?

Die Tourist-Information der Verbandsgemeindeverwaltung Betzdorf-Gebhardshain lädt alle Interessierten für Dienstag, den 27. August, zu einer Wanderung auf der vierten Etappe des Druidensteigs von Elkenroth nach Betzdorf ein. Die Wanderführer Konrad Rödder und Konrad Schwan werden unterwegs die Besonderheiten der Landschaft anschaulich erläutern.


Politik | Nachricht vom 25.08.2019

MdB Sandra Weeser besuchte Milchhof Höfer und Wissener Angelsportverein

Die FDP-Bundestagsabgeordnete Sandra Weeser aus Betzdorf hat gemeinsam mit ihrem Kollegen und Fraktionssprecher für Ernährung und Landwirtschaft, Gero Hocker, den Milchhof Höfer und den Angelsportverein in Wissen besucht. Dabei, so berichtet die Abgeordnete per Pressemitteilung, legt Familie Höfer viel Wert auf die eigene Futterherstellung als Grundlage der Qualität ihrer Milchprodukte. Beim Angelsportverein erfuhr sie von überbordender Bürokratie, die die Vereine belastet.


Politik | Nachricht vom 25.08.2019

MdB Erwin Rüddel fordert Erhalt von Krankenhäusern im ländlichen Raum

„Die Krankenhausversorgung ist flächendeckend sicherzustellen!“ Das sagt CDU-MdB Erwin Rüddel anlässlich der Studie des Berliner Instituts für Gesundheits- und Sozialforschung (IGES), die zur „Neuordnung der Krankenhauslandschaft“ empfiehlt die Zahl der Krankenhäuser von derzeit rund 1.400 auf 600 zu reduzieren. Er wehrt sich gegen die Idee, die Krankenhausstruktur durch eine Verknappung der Finanzmittel zu bereinigen.


Wirtschaft | Nachricht vom 25.08.2019

Wiedtalbad Hausen lädt auch nach Feierabend zum Baden ein

Das familienfreundliche Wiedtalbad wartet mit vielen Attraktionen und Veranstaltungen auf seine Gäste. Das Freibad, mitten im Herzen des romantischen Wiedtals, bietet eine großzügige Liegewiese, zwei beheizte Außenbecken, ein Planschbecken, Sprunganlage, Spielplatz und Sportmöglichkeiten wie Beachvolleyball oder Tischtennis. Im Sommer werden Fitness- und Wellnesstage, Schnupper- und Familiensaunen sowie ein umfangreiches Kinder- Animationsprogramm angeboten.


Vereine | Nachricht vom 25.08.2019

Wissener Bogenschützen weiter erfolgreich in der Westerwaldliga

„Nock a Block“ hieß es für die Bogenschützen des Wissener Schützenvereins in der Westerwaldliga in Hachenburg. Ziel bei dieser Veranstaltung war, kleine Schaumstoffwürfel zu treffen, die auf einer Entfernung von bis zu 30 Metern aufgestellt waren. In der letzten Runde konnte sich Klaus Frühling mit einem Sieg über seinen Wissener Teamkollegen Daniel Hüsch den Turniersieg sichern.


Vereine | Nachricht vom 25.08.2019

Es begann in Ägypten: Helmut Kipping seit 40 Jahren Chorleiter

Seit 40 Jahren ist er Dirigent des evangelischen Kirchenchores Wehbach: Helmut Kipping. „Entdeckt” wurde er seinerzeit fern der Heimat: Er hielt sich 1979 zusammen mit dem renommierten Kirchener Männerchor „Liederkranz“ zu einer Besuchs- und Konzertreise in Ägypten auf und sprang dort für den erkrankten Chorleiter ein. Wenig später übernahm er den evangelischen Kirchenchor Wehbach.


Vereine | Nachricht vom 25.08.2019

Nachlese zum 3. Natur- und Erlebnistag in Mörlen

Trotz schlechter Wetterprognose wurde auch in diesem Jahr die Veranstaltung, die vom Verein "Farbe für Mörlen für Mensch und Natur e.V." organisiert wurde, sehr gut angenommen. Für die Besucher gab es lehrreiche Informationen unter anderem über die Tiere und Pflanzen in unserer Natur. Nicht nur für die Kinder, sondern auch für die Erwachsenen war es ein kurzweiliger Tag.


Sport | Nachricht vom 25.08.2019

B-Jugend-Rheinlandliga: Wissen besiegte Wirges mit 2:0

Micha Fuchs und Kerem Sari waren die Torschützen beim 2:0-Sieg der JSG Wisserland gegen die Spvgg. EGC Wirges in der B-Jugend-Rheinlandliga. Wirges war wie erwartet stark, biss sich aber in einem schnellen und kampfbetonten Spiel an den Gastgebern die Zähne aus.


Kultur | Nachricht vom 25.08.2019

Der „Rocker vom Hocker“ gastierte im Kulturwerk

Sven Hieronymus, besser bekannt als „Rocker vom Hocker“, füllt immer die Säle, so auch am Freitagabend (23. August) im Kulturwerk in Wissen. Die Ansage zu Beginn des Programms, den Künstler bitte freundlich zu behandeln, quittierte das Publikum mit großem Applaus. Der Rocker versetzte sein Publikum in seinem Programm „Als ob“ in seine Situation als Ehemann und Vater zweier erwachsener Kinder.


Region | Nachricht vom 24.08.2019

Ein Eisenholzbaum für Katzwinkel – Gemeinderat ehrte Kommunalpolitiker

Im Rahmen der Ortsgemeinderatssitzung Katzwinkel fand im Vorfeld eine Baumpflanzaktion mit dem noch bis Ende August amtierenden Landrat Michael Lieber statt. Anlässlich der 525-Jahr- Feier von Katzwinkel im Jahr 2018 hatte der Landrat der Ortsgemeinde einen Baum geschenkt, der auf dem Hof der Grundschule eingepflanzt wurde. In der eigentlichen Sitzung wurden langjährige Ratsmitglieder geehrt und Neuerungen besprochen.


Region | Nachricht vom 24.08.2019

Daadener Zunftbaum für das Stadtjubiläum in Form

Der Daadener Zunftbaum wurde auf Vordermann gebracht. André Ermert, Manfred Rosenkranz und Friedrich Heidrich sorgten dafür, dass der Baum zum Stadtjubiläum angemessen dasteht. „Wir haben den Kranz neu gestaltet und frische Bänder dran gemacht“ berichtet André Ermert – was allerdings leichter gesagt ist als es getan war, denn die Arbeiten mussten in luftiger Höhe ausgeführt werden. Deshalb hatte Dachdecker Rosenkranz auch eine Bühne dabei und die drei konnten so problemlos in der Höhe arbeiten.


Region | Nachricht vom 24.08.2019

Gepurzelte Bäume: Kita Arche hat jetzt ein Baum-Mikado

Mit großer Begeisterung haben die Kinder in der Altenkirchener Kindertagesstätte Arche ihr neues Spiel-Areal, das Baum-Mikado, in Beschlag genommen. Auf den ersten Blick wirkt so ein Baum-Mikado auf den unvorbereiteten Betrachter wie eine Ansammlung von Holzstämmen, die nach einem „Mikado-Wurf“ auf das Arche-Areal gepurzelt sind. aber es steckt ein wohldurchdachter Ansatz dahinter. Offiziell eingeweiht wird das Projekt, an dem viele mitgewirkt haben, im September.


Region | Nachricht vom 24.08.2019

Horhausener Standortinitiative wandert zum Alvenslebenstollen

Der Vorstand der Standortinitiative Marktplatz Region Horhausen e.V. lädt zur Teilnahme an der Unternehmerwanderung am Sonntag, dem 8. September, ein. Das Ziel ist der Alvenslebenstollen in Burglahr. Dort findet um 13 Uhr eine fachkundige Führung im Stollen statt. Anmeldungen sind erwünscht.


Region | Nachricht vom 24.08.2019

Jung-Stilling: Jan-Falco Wilbrand ist neuer Chefarzt der MKG

Privatdozent Dr. Dr. Jan-Falco Wilbrand ist neuer Chefarzt der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie (MKG) im Diakonie Klinikum Jung-Stilling. Die MKG befasst sich mit Erkrankungen im Gesicht, am Hals und in der Mundhöhle. „Mein Ziel ist es, moderne Konzepte in einer Super-Klinik mit einem sehr großen Einzugsgebiet zu etablieren“, sagt Wilbrand, der zuvor viele Jahre im Universitätsklinikum Gießen wirkte.


Region | Nachricht vom 24.08.2019

Busbahnhof am Schulzentrum Horhausen offiziell in Betrieb

Der Zentrale Busbahnhof (ZOB) am Schulzentrum Horhausen ist am Freitag, 23. August, offiziell seiner Bestimmung übergeben worden. Landrat Michael Lieber kam neben den Vertretern der kommunalen Familie, darunter Heinz Düber als erster Beigeordneter der VG Altenkirchen, Rolf Schmidt-Markoski, Beigeordneter der VG Flammersfeld sowie zahlreiche Vertreter der Ortsgemeinden. Als Vertreterin der Landesregierung war die Staatssekretärin Daniela Schmitt aus Mainz angereist.


Region | Nachricht vom 24.08.2019

Alserberg-Brücke: Kein Schwerlastverkehr – Unternehmen schreiben Brandbrief

Am Montag, dem 26. August, beginnen bekanntlich die Abrissarbeiten an der Altstadt-Brücke in Wissen. In den letzten Tagen wurde die entsprechende Umleitung über die Alserberg-Brücke in Betrieb genommen, Ampel-Regelung inklusive. Allerdings: Gingen etliche Wissener Unternehmen bisher davon aus, dass sie die Alserberg-Brücke mit ihren LKWs während der Baumaßnahmen wenige Meter siegaufwärts nutzen könnten, sehen sie sich seit Einrichtung der Umleitung vor neue Probleme gestellt: Genau dies ist anders als geplant nun nicht der Fall. Per Brandbrief protestieren sie beim Landesbetrieb Mobilität.


Politik | Nachricht vom 24.08.2019

Der Ortsgemeinderat von Mittelhof nahm seine Arbeit auf

Der im Mai neu gewählte Rat der Ortsgemeinde Mittelhof tagte jüngst zum ersten Mal und nahm seine Arbeit auf. Franz Cordes ist nun bereits in der vierten Wahlperiode Ortsbürgermeister von Mittelhof. Zu Beigeordneten wählte der Rat Bernhard Klein und Johannes Reifenrath.


Vereine | Nachricht vom 24.08.2019

Betzdorfer Stadtkapelle lädt zum Weinfest

Man muss für ein schönes und geselliges Weinfest nicht bis an die Mosel oder an den Rhein fahren. Das lässt sich auch an Sieg und Heller arrangieren. Die Betzdorfer Stadtkapelle tut es und lädt anlässlich ihres 111. Geburtstages zum Weinfest auf dem Rathausvorplatz am 15. September – Musik und gute Laune inklusive.


Sport | Nachricht vom 24.08.2019

Sparkasse Westerwald-Sieg Firmenlauf – größtes Event der Region

Am 23. August fand der diesjährige Westerwald-Sieg Firmenlauf in Bad Marienberg statt. Mit deutlich mehr als 1.000 Startern hat sich der Firmenlauf zu einem der größten Events in der Region etabliert. In diesem Jahr waren neben Firmenläufern und zahlreichen Einzelstartern auch wieder Schüler und Schulklassen mit am Start, deren Teilnahme mit einer Medaille prämiert wurde.


Sport | Nachricht vom 24.08.2019

"FUNiño"-Festival im Rheinland in Gemünden

Der Fußballkreis Westerwald/Sieg ist bei neuen Aktionen wieder einmal Vorreiter im Fußballverband Rheinland. 56 Teams von Bambini-, E-und F-Junioren traten im Sportpark „Am Kahlenberg“ in Gemünden zu diesem Pilotprojekt im Jugendfußball an. Dazu braucht es aber einen engagierten Kreisjugendleiter (KJL), wie Heinz Salzer. Der KJL war von Verbandsjugendausschuss-Vorsitzenden (VJA) Peter Lipkowski wegen dem Pilotprojekt angesprochen worden und „rannte offene Türen ein“.


Wirtschaft | Nachricht vom 24.08.2019

Büroausstattung - nur die schönsten Möbel kreieren ein modernes Ambiente

Bei der Einrichtung eines Büros sollte in erster Linie auf das Mobiliar und dessen Flexibilität, Design und auch praktischer Handhabung geachtet werden. Denn sperriges Mobiliar kann zwar chic aussehen und modern designt sein, doch wenn es sich nicht im weiteren Verlauf anderweitig beispielsweise flexibel umgestalten und einsetzen lässt und zudem auch noch äußerst unbequem ist, nutzt dies auch nur wenig. Und am allerwenigsten dem Personal / den Mitarbeitern, die tagtäglich über einen Zeitraum von etlichen Stunden in Bürostühlen sitzend und an Schreibtischen arbeiten müssen. Die Büroausstattung ist das Aushängeschild für den betreibe selbst und ist auch bei ganz gezieltem und cleveren Einsatz ein ganz wichtiges Element, um eine gute Produktivität erreichen zu können und vor allem auch ein ganz strukturiertes und effektives Arbeiten in einen angenehmen Umfeld.


Region | Nachricht vom 23.08.2019

Sommer im Camp Cesenatico: Jugendfreizeit führte an die Adria

Cesenatico in der Region Emilia-Romagna, etwa 20 Kilometer nordwestlich von Rimini gelegen, war Ziel einer Jugendfreizeit mit Teilnehmern aus dem Kreis Altenkirchen. Auf dem Programm in Italien stand ein ausgewogenes kulturelles und sportliches Angebot. Dazu zählte auch ein Abstecher in den Zwergstaat San Marino.


Region | Nachricht vom 23.08.2019

Empfang in Mainz: Macher von „Ich bin dabei!“ zu Gast bei Malu Dreyer

Die Akteure der Ehrenamtsinitiative „Ich bin dabei!“ aus der Verbandsgemeinde Altenkirchen waren zu Gast in Mainz. Sie nahmen am Landestreffen der aktuellen Staffel der Ehrenamtsinitiative teil. „Die Initiative ist ein großer Gewinn für das Ehrenamt in unserem Land“, sagte Ministerpräsidentin Malu Dreyer beim Empfang in der Staatskanzlei. Sie sei davon überzeugt, dass die positive Atmosphäre in den Projektgruppen die Gemeindekultur stärken könne.


Region | Nachricht vom 23.08.2019

Seniorenfeier in Altenkirchen verspricht Spaß und Unterhaltung

Der Altenkirchener Stadtrat und Stadtbürgermeister Matthias Gibhardt laden alle Bürgerinnen und Bürger ab dem vollendeten 75. Lebensjahr mit Ihrem Partner oder Ihrer Partnerin aus der Stadt Altenkirchen zur diesjährigen Seniorenfeier am 6. September in die Stadthalle ein. Durch das Programm führen der Erste Beigeordnete Paul Josef Schmitt und der Beigeordnete Rüdiger Trepper.


Region | Nachricht vom 23.08.2019

Einsteigerkurs an der KVHS: Endlich Gebärdensprache lernen

Haben Sie schon einmal versucht, ohne Worte zu kommunizieren? Haben Sie sich schon oft gefragt, wie gehörlose miteinander „sprechen“? Oder haben Sie schon einmal im Fernsehen die Nachrichten gesehen, wo rechts oder in einem kleinen Fenster am Bildschirmrand jemand mit den Händen gestikuliert? Alle Interessierten können nun ohne Vorkenntnisse die Gebärdensprache an der Kreisvolkshochschule in Altenkirchen erlernen.


Region | Nachricht vom 23.08.2019

Schon die jüngsten Feuerwehrleute übten den Ernstfall

Am Wochenende vom 10.-11. August 2019 fand der diesjährige Tag der Berufsfeuerwehr (BF) der Jugendfeuerwehren (JF) in der VG Altenkirchen statt. Dabei handelt es sich um eine 24-Stunden-Übung für die Kinder, die einer regulären Schicht bei einer Berufsfeuerwehr nachempfunden ist. Das bedeutet, die Betreuer haben Dienste und Übungen vorbereitet, die die Kinder innerhalb der 24 Stunden absolvieren müssen.


Region | Nachricht vom 23.08.2019

Dorfmoderation in Katzwinkel: Wiederbelebung des Jugendraums

Im Zuge der Dorfmoderation fand in Katzwinkel ein zweiter Termin für Jugendliche statt. Hierzu hatte der Ortsbürgermeister mit Gemeinderat herzlich eingeladen. Ziel dieser Aktion war es, gemeinsam mit dem Planungsbüro für Dorferneuerung zu überlegen, wie der Jugendraum im Pfarrheim Elkhausen wieder mit neuem Leben gefüllt werden kann.


Politik | Nachricht vom 23.08.2019

Senioren-Union im Kreis erlebte heitere und sportliche Stunden

Rundum einen schönen Tag verbrachten die Mitglieder und Freunde der Senioren-Union im CDU Kreisverband Altenkirchen während der traditionellen, jährlichen Grillfeier auf der Minigolfanlage in Flammersfeld. Karin Giovanella, Kreisvorsitzende der Senioren-Union, freute sich über die vielen Gäste.


Politik | Nachricht vom 23.08.2019

Einwohnerversammlung in Wissen: Kommen Wiederkehrende Ausbaubeiträge?

Kommen sie nun oder kommen sie nicht, die Wiederkehrenden Beiträge zur Finanzierung des Straßenausbaus in der Stadt Wissen? Die Antwort gab es auch in der Einwohnerversammlung im Kulturwerk noch nicht. Denn die Entscheidung trifft der Stadtrat. Rechtsanwalt Carsten Schwenk aus Koblenz informierte ausführlich über einen möglichen Wechsel des Beitragsystems vom Einmalbeitrag zum Wiederkehrenden Beitrag. Auch die mögliche Abschaffung der Beiträge war Thema.


Wirtschaft | Nachricht vom 23.08.2019

Ausbildung in der Westerwald-Brauerei

Die Westerwald-Brauerei gehört zu den angesehensten Familien- und Traditionsunternehmen im Westerwald und blickt auf über 150 Jahre Brauereigeschichte zurück. Auch heute ist sie noch immer ein privates Familienunternehmen. In der nun 5. Generation wird sie von dem geschäftsführenden Gesellschafter Jens Geimer geleitet, der einst selbst in der Brauerei mit einer Ausbildung zum Industriekaufmann seine Karriere startete. Das Traditionsunternehmen setzt auf modernste Kommunikationstechnik, Digitalisierung, viel Eigenverantwortung und persönliche Betreuung.


Vereine | Nachricht vom 23.08.2019

Neuer Rasenplatz in Kirchen: Weisweiler-Elf kommt zur Eröffnung

Mit der Weisweiler-Elf von Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach konnten die Stadt Kirchen und der VfL Kirchen 1883 e.V. eine Traditionsmannschaft für ein Einlagespiel gegen eine Stadt-Auswahl gewinnen: Am 14. September spielen die Alt-Borussen anlässlich der Einweihung des neuen Naturrasenplatzes in Kirchen.


Vereine | Nachricht vom 23.08.2019

Hospizverein Altenkirchen bietet Sprechstunde zur Beratung an

Seit April 2019 bietet der Hospizverein Altenkirchen e.V. eine offene Hospiz- und Palliativsprechstunde in drei Seniorenzentren im Kreisgebiet an. Einmal im Monat besteht die Gelegenheit für Betroffene, Bewohner, Mitarbeiter und Zugehörige sich über die Unterstützung des Hospiz- und Palliativberatungsdienstes in der letzten Lebensphase zu informieren.


Kultur | Nachricht vom 23.08.2019

Tanja Kinkel liest bei den Westerwälder Literaturtagen

Tanja Kinkel hat sich bereits in jungen Jahren mit ihrem Roman „Die Löwin von Aquitanien“ einen Namen als ausgezeichnete Autorin historischer Romane gemacht. Ihre Neuerscheinungen werden stets mit Spannung erwartet und sind regelmäßig Bestseller. Bei den Westerwälder Literaturtagen gastiert mit sie mit „Das Spiel der Nachtigall“ am 14. September in Altenkirchen und wird begleitet von den Musikern der „Capella Antiqua Bambergensis“.


Wirtschaft | Nachricht vom 23.08.2019

Der passende Schmuck zum Look

Ein stilvolles Outfit besteht nicht nur aus sorgfältig abgestimmten Kleidungsstücken, sondern beinhaltet auch die dazu passenden Accessoires. Doch welcher Schmuck passt zu welchem Look? Was harmoniert mit Freizeit-, Abend- und Business-Garderobe? Und wann ist es des Guten zu viel? Mit den nachfolgenden Tipps lassen sich die gröbsten Fehltritte vermeiden und Schmuckstücke gekonnt kombinieren:


Region | Nachricht vom 22.08.2019

„Freusburg Feuer“ 2019: 5.000 Euro für den Nachwuchs von Feuerwehr und DRK

Dieses Feuer ist eine Marke: Das „Freusburg Feuer“, initiiert von Daniel Schneider und seiner Lebensgefährtin Vanessa Schmidt aus Kirchen-Freusburg, erbrachte in diesem Jahr einen Erlös von 5.000 Euro. Jetzt fand die Übergabe der Spenden an den Feuerwehr- und DRK-Nachwuchs statt. Begonnen hatte alles einmal mit einem privaten Glühweinabend.


Region | Nachricht vom 22.08.2019

Ehrenamtliches Engagement in der SGD Nord gewürdigt

Der Präsident der Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord, Dr. Ulrich Kleemann, händigte fünf Persönlichkeiten aus der Region Mittelrhein, die Verdienstmedaille des Landes Rheinland-Pfalz aus. In Vertretung von Ministerpräsidentin Malu Dreyer überreichte er die Ordensinsignien an Gudrun Hummerich aus Selters, Herbert Mäncher aus Bannberscheid, Siegfried Niederelz aus Kaisersesch, Gerhard Schmidt aus Betzdorf, Werner Thielmann aus Ernst.


Region | Nachricht vom 22.08.2019

In Kausen gibt es wieder ein Heuballen-Singen

Der Männergesangverein (MGV) „Zufriedenheit“ Kausen lädt wieder zum Heuballen-Singen: Am Samstag, dem 31. August, um 19.30 Uhr startet der gastgebende Verein im Pfarr- und Gemeindezentrum ein kleines Chorkonzert und begrüßt dazu befreundete Gastchöre. Mit einem festlichen Gottesdienst um 10.15 in der Pfarrkirche wird am Sonntag, dem 1. September, das Programm fortgesetzt.


Region | Nachricht vom 22.08.2019

Heinrichshof-Fest am Sonntag in Burglahr

Am Sonntag, den 25. August, lohnt sich ein Ausflug nach Burglahr. Dort findet das Hoffest des Heinrichshofs statt – inklusive Einweihung der Heinrichshof-Käserei, die erste EU-zugelassene Käserei im Kreis Altenkirchen. Für das leibliche Wohl und ein buntes Unterhaltungsprogramm ist ebenfalls gesorgt.


Region | Nachricht vom 22.08.2019

Betzdorfer Schüler feiern Gottesdienst mit Häftlingen

Der Leistungskurs Evangelische Religion am Freiherr-vom-Stein Gymnasium Betzdorf-Kirchen bekam in dieser Woche einen besonderen Einblick: Auf Einladung der Gefängnisseelsorge in der Justizvollzugsanstalt in Attendorn konnten die Schüler das Gefängnis besuchen und die Arbeit der Seelsorge mit Strafgefangenen kennen lernen.


Region | Nachricht vom 22.08.2019

Renault und Audi kollidierten: 20.000 Euro Sachschaden

Zu einem Unfall mit einem Sachschaden von geschätzten 20.000 Euro kam es am Mittwochmorgen (21. August) an der Abzweigung Köttinger Weg/Paffrather Straße in Wissen: Offensichtlich durch die Sonne geblendet, geriet eine Renault-Fahrerin auf die Seite des Gegenverkehrs, wo sie mit einem Audi kollidierte.


Region | Nachricht vom 22.08.2019

Städtischer Bauhof Kirchen erhält multifunktionales Fahrzeug

Mit dem Schweizer Kommunalfahrzeug Meili VM 7000 hat sich der städtische Bauhof in Kirchen ein multifunktionales Fahrzeugsystem zugelegt, dass für mehr Flexibilität im Arbeitsalltag sorgen soll. Der 6-Zylinder mit seinen 155 PS ist neben dem Transport auch für den Winterdienstbestens geeignet. Grund für die Neuanschaffung ist die Schwierigkeit der Ersatzteilversorgung älterer Fahrzeuge.


Region | Nachricht vom 22.08.2019

Himmelsleiter: Ein Gottesdienst am besonderen Ort

Zum dritten Mal lädt die evangelische Kirchengemeinde Wissen zu einem Gottesdienst an einem besonderen Ort: Diesmal ist es das Wissener Feuerwehrhaus. Im Jahr 2017, dem Jubiläumsjahr der Reformation, startete die Evangelische Kirche im Rheinland die Kampagne mit 95 Gottesdienste an besonderen Orten. In Wissen wählte man seinerzeit den Regio-Bahnhof aus. Daraus entstand der Wunsch, diese Idee auch in den Folge-Jahren weiterzuführen. Der Gottesdienst im Feuerwehrhaus steht unter der Überschrift „Himmelsleiter“.


Wirtschaft | Nachricht vom 22.08.2019

Aktionskreis Altenkirchen hatte Jahreshauptversammlung

Bei der Jahreshauptversammlung des Aktionskreises Altenkirchen gab es personelle Veränderungen. Der bisherige Schriftführer Nicolas Schuhen folgt auf Bernd Ochsenbrücher als Kassierer. Neuer Schriftführer ist Volker Hammer. Außerdem ging es um die weiteren Planungen für 2019 und 2020. Auch über die Bemühungen um einen weiteren verkaufsoffenen Sonntag wurde berichtet.


Wirtschaft | Nachricht vom 22.08.2019

Verbandsgemeinde Altenkirchen bietet Ausbildungsplätze in verschiedenen Fachbereichen an

Als Dienstleister ist die Verbandsgemeinde Altenkirchen für die Belange von etwa 24.000 Einwohnern tätig. Die Verbandsgemeinde ist eine hauptamtlich verwaltete Gebietskörperschaft, die derzeit noch aus 41 Ortsgemeinden und der Kreisstadt Altenkirchen gebildet ist. Zum 1. Januar 2020 erfolgt ein Zusammenschluss der beiden Verbandsgemeinden Altenkirchen und Flammersfeld. Die neue Verbandsgemeinde besteht dann aus 67 Ortsgemeinden und der Kreisstadt Altenkirchen.


Vereine | Nachricht vom 22.08.2019

Krönung in der Muhlau: Scheuerfeld feiert Schützenfest

Beim Scheuerfelder Schützenverein laufen die Vorbereitungen für das Schützenfest am 24. und 25. August auf Hochtouren. Der Eintritt im Schützenhaus in der Muhlau ist wie immer an beiden Tagen frei. Am Samstag, dem 24. August, werden ab 18.45 Uhr die Valentins-Musiker die Gäste musikalisch mit zünftiger Blasmusik begrüßen. Für 19.30 Uhr ist die Königskrönung geplant.


Vereine | Nachricht vom 22.08.2019

Tagesfahrt der Dorfgemeinschaft Katzwinkel-Elkhausen ging nach Bonn und Königswinter

Am Donnerstag, den 1. August veranstaltete die Dorfgemeinschaft Katzwinkel-Elkhausen e.V. für ihre Mitglieder und interessierte Bürger der Gemeinde eine erlebnisreiche Tagesfahrt mit dem Bus nach Bonn und Königswinter. Neben dem interessanten und aufschlussreichen Besuch im Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland blieb noch genügend Zeit für Müßiggang an diesem eindrucksreichen Tag.


Kultur | Nachricht vom 22.08.2019

Besonderer Erlebnisraum: „Faszination am Fluss“ steht in den Startlöchern

„Faszination am Fluss“ in Betzdorf geht in eine neue Runde. Am 31. August ist es soweit. Ideengeber und Organisator „Mario el Toro“ alias Mario Görög stellte mit Vertretern von Stadt und Verbandsgemeinde vor, was die Besucher erwartet. Die absolut ungewöhnliche Bühne für die Veranstaltung „Faszination am Fluss“ unterhalb des Busbahnhofs an der Sieg in Betzdorf wurde bei den letzten Veranstaltungen sowohl von den Besuchern als auch den Protagonisten sehr gut angenommen.


Wirtschaft | Nachricht vom 22.08.2019

Professionelle Schlüsseldienste in der Region finden

Allzu schnell schlägt die Türe ungewollt durch einen leichten Windzug nur ins Schloss und man hat sich innerhalb weniger Sekunden ausgesperrt. Was nun? Wichtige Termine stehen an diesem Tag vielleicht an oder man muss noch so einiges erledigen, Tasche, Autoschlüssel und Handy sind noch in der Wohnung. Oder schlimmer noch: Das Essen steht auf dem Herd, das Wasser für die Nudeln kocht oder das Kleinkind schläft noch. Hier ist schnelles Handeln unabdingbar und äußerst wichtig. Schlüsseldienste helfen besonders in solchen und ähnlich gearteten Notsituationen, wenn man so schnell wie möglich wieder ins Haus oder in die Wohnung gelangen muss. Besonders gute und hilfreiche Schlüsseldienste in der Region zu finden ist dennoch nicht ganz so einfach, wie gedacht.


Region | Nachricht vom 21.08.2019

IGS Hamm begrüßte neue Schülerinnen und Schüler

Mitte August kamen die neuen Fünftklässler in der Raiffeisenhalle der Integrierten Gesamtschule (IGS) Hamm zusammen, um gemeinsam mit Eltern und neuen Lehrern die Einschulung auf der weiterführenden Schule zu feiern. Die „Neuen“ lernten Schule, Mitschüler und Lehrer kennen. Zum Auftakt gab es einen Gottesdienst. Auch für Klassenstufe 11 fanden Einführungsveranstaltungen statt.


Region | Nachricht vom 21.08.2019

Zeichen setzen, Projekte vorstellen: Kirchenkreis-Stiftung feiert

Auf ihrem jährlichen Stiftungsfest gibt die Kirchenkreis-Stiftung des Evangelischen Kirchenkreises Altenkirchen einen kunterbunten Einblick in die vielfältigen Projekte und Aktionen. Ein „politisches Zeitzeichen“ zu setzen, gehört neben Musik, Imbiss und Austausch, ebenfalls zum Stiftungsfest, das am Dienstag, dem 27. August, ab 19 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus in Betzdorf gefeiert wird. Gastredner ist Dieter Burgard, seit 2018 Beauftragter der Ministerpräsidentin des Landes Rheinland-Pfalz für jüdisches Leben und Antisemitismusfragen.


Region | Nachricht vom 21.08.2019

Ehrennadeln für jahrzehntelanges Engagement verliehen

Michael Schneider aus Kirchen, Horst Rolland aus Wissen sowie Walter Wentzien aus Altenkirchen haben die Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz erhalten. In einer Feierstunde in Altenkirchen überreichte Landrat Michael Lieber die Auszeichnungen. Dabei betonten alle Redner die Wichtigkeit des Ehrenamtes und der Vereinslandschaft.


Region | Nachricht vom 21.08.2019

Viele Interessierte beim Fachvortrag der Abteilung Frauenheilkunde

Rund 40 interessierte Damen und ein Herr haben sich am Mittwoch den 14.08.2019 im DRK Forum im DRK Krankenhaus Kirchen zu einem Vortrag zum Thema „Senkungszustände und Inkontinenz der Frau“ eingefunden.Chefarzt Dr. med. Bernd Mittag war zunächst von der großen Resonanz überrascht und freute sich an der hohen Anzahl der Interessierten.


Region | Nachricht vom 21.08.2019

First Responder in der VG Altenkirchen sind startklar

Am Dienstag, 20. August, hatten die Verantwortlichen der Verbandsgemeinde Altenkirchen, Bürgermeister Fred Jüngerich und Sebastian Pfeiffer sowie des DRK Ortsvereins zu einem Pressegespräch in den kleinen Ratssaal eingeladen. Die Führungsspitze des Ortsvereins Altenkirchen-Hamm um den Vorsitzenden Volker Hammer erläuterte die Aufgaben und die Ausgestaltung des Systems der First Responder.


Region | Nachricht vom 21.08.2019

Viele Buchsbäume vom Buchsbaumzünsler befallen – Verschnitt gehört in die Biotonne

Im Landkreis Altenkirchen ist derzeit ein vermehrter Befall von Buchsbäumen durch den Buchsbaumzünsler zu beobachten. Bei dem Buchsbaumzünsler handelt es sich um einen Falter, der vornehmlich seine Eier auf den Blättern der Buchsbäume ablegt. Aus diesen Eiern schlüpfen Raupen,welche zuerst die Blätter des Buchsbaumes, anschließend die Rinde der Ästeabfressen und somit die Buchsbäume innerhalb weniger Tage vollständig zerstören können.


Werbung