Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 44137 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 287 | 288 | 289 | 290 | 291 | 292 | 293 | 294 | 295 | 296 | 297 | 298 | 299 | 300 | 301 | 302 | 303 | 304 | 305 | 306 | 307 | 308 | 309 | 310 | 311 | 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 317 | 318 | 319 | 320 | 321 | 322 | 323 | 324 | 325 | 326 | 327 | 328 | 329 | 330 | 331 | 332 | 333 | 334 | 335 | 336 | 337 | 338 | 339 | 340 | 341 | 342 | 343 | 344 | 345 | 346 | 347 | 348 | 349 | 350 | 351 | 352 | 353 | 354 | 355 | 356 | 357 | 358 | 359 | 360 | 361 | 362 | 363 | 364 | 365 | 366 | 367 | 368 | 369 | 370 | 371 | 372 | 373 | 374 | 375 | 376 | 377 | 378 | 379 | 380 | 381 | 382 | 383 | 384 | 385 | 386 | 387 | 388 | 389 | 390 | 391 | 392 | 393 | 394 | 395 | 396 | 397 | 398 | 399 | 400 | 401 | 402 | 403 | 404 | 405 | 406 | 407 | 408 | 409 | 410 | 411 | 412 | 413 | 414 | 415 | 416 | 417 | 418 | 419 | 420 | 421 | 422 | 423 | 424 | 425 | 426 | 427 | 428 | 429 | 430 | 431 | 432 | 433 | 434 | 435 | 436 | 437 | 438 | 439 | 440 | 441 | 442


Region | Nachricht vom 28.07.2020

Es ist noch nicht zu spät: IHK informierte zum Thema Ausbildung

Ab dem 1. August 2020 beginnt das neue Ausbildungsjahr. Um Jugendlichen noch kurz vor Ultimo bei Bedarf Unterstützung und Hilfe bei der Suche nach einer geeigneten Lehrstelle zu gewähren, richtete die Regionalgeschäftsstelle Altenkirchen der IHK Koblenz auf dem Parkplatz bei McDonald's in Altenkirchen einen Infopunkt ein.


Kultur | Nachricht vom 28.07.2020

Freuen Sie sich auf besondere Veranstaltungen im Stöffel-Park

„Wenn du glaubst, es geht nix mehr, kommt ein Event im Stöffel daher…“ - Der August hat viel zu bieten: ganz unterschiedliche und großartige Konzerte, Kunstausstellungen und: das große Stöffel-Strahlen mit (bunter) Lichtkunst! Das alles im Stöffel-Park in Enspel: mit Verstand und Maß – und viel Lebensfreude. Am besten gleich anmelden!


Region | Nachricht vom 27.07.2020

Knapp 800.000 Euro für Laptops und Tablets an Schulen im AK-Land

Für die Anschaffung von Laptops und Tablets für Schülerinnen und Schüler fließen im Rahmen des „DigitalPakt Schule“ der Bundesregierung Mittel in einer Gesamthöhe von 798.553 Euro in den Landkreis Altenkirchen. Darauf weisen die Landtagsabgeordneten Sabine Bätzing-Lichtenthäler und Heijo Höfer hin.


Region | Nachricht vom 27.07.2020

Hygieneregeln für Kinder anschaulich erklärt

Schritt für Schritt kehren wir vorsichtig zurück in die Normalität. Dennoch ist für Kinder in Zeiten der Pandemie vieles schwer zu verstehen. Hygiene, Infektionsschutz, Masken: Worüber reden die Erwachsenen die ganze Zeit? Und im Supermarkt laufen alle mit Mund-Nase-Bedeckungen herum. Wie erklärt man den Kleinsten die Auswirkungen des Corona-Virus und der Pandemie?


Region | Nachricht vom 27.07.2020

Wasserkasten am Festplatz in Pracht aufgebrochen

In der Nacht von Freitag auf Samstag (24. auf 25. Juli) haben Unbekannte den Wasserkasten am Festplatz in Pracht aufgebrochen. Die Ortsgemeinde bittet um Mithilfe, diesen Sachschaden aufzuklären.


Region | Nachricht vom 27.07.2020

Ferienfreizeit in Bitzen und Forst in diesem Jahr online

Das Jugendcamp der Berggemeinden ist eine echte Traditionsveranstaltung geworden. Trotz der Corona-Pandemie will man auch in diesem Jahr daran festhalten und so haben sich die Verantwortlichen ein Alternativangebot überlegt, von dem die ganze Familie profitiert.


Region | Nachricht vom 27.07.2020

Radfahrerin stürzt auf Straße und verliert das Bewusstsein

Eine 39 Jahre alte Radfahrerin ist am Sonntag, 26. Juli, auf der Kreisstraße 71 bei Birken-Honigsessen so schwer gestürzt, dass sie mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden musste. Eine 26-Jährige wurde dabei leicht verletzt.


Region | Nachricht vom 27.07.2020

Energietipp: Nachtspeicherheizung – Alternativen möglich?

Viele Besitzer von Nachtstromspeicherheizungen möchten sich gerne von ihrem Heizsystem verabschieden. Häuser, die vom Bau her auf elektrische Beheizung ausgelegt wurden, haben jedoch meist weder Lagerräume für Brennstoffe, noch besitzen sie Kamine für die Abgase. Wer also auf ein effizienteres Heizsystem umstellen will, steht vor verschiedenen Problemen und größeren Investitionskosten.


Region | Nachricht vom 27.07.2020

Drama in Windeck: Alpaka in Stall geworfen – Fohlen stirbt

Es ist kaum vorstellbar, aber ein oder mehrere unbekannte/r Täter haben in der Nacht zu Samstag, 25. August, ein kleines Alpakafohlen in den Stall der Familie Borrmann in Windeck-Kohlberg geworfen. Das Tier war übel zugerichtet und hat nicht überlebt. Die Borrmanns bitten nun um Hinweise auf den oder die Täter.


Region | Nachricht vom 27.07.2020

Entdeckungstour für Familien mit Kindern - der Entdeckerweg in Birnbach

Das Rezept dieser Erlebniswanderung für die Familie mit Kindern ist ganz einfach. Man nehme eine pfiffige Idee, umrahmt diese mit interessanten Zutaten, holt sich viele fleißige Helfer dazu und heraus kommt ein Entdeckerweg, der nicht nur die kleinen Kinder begeistert. Auf einer Rundwanderung von zweieinhalb Kilometern werden den kleinen Entdeckern und Forschern in Birnbach (Kreis Altenkirchen) die Natur und der Wald zum Erforschen und (Be)greifen nähergebracht. Wer schon immer wissen wollte, was ein Dendrophon ist, wie ein Baumtelefon funktioniert oder wie man mit einer Waldorgel Töne erzeugt, für den ist diese Wandertour ein Muss.


Wirtschaft | Nachricht vom 27.07.2020

IHK initiiert in Altenkirchen Infopunkt zum Thema Ausbildung

Corona hat vielerorts den Berufsorientierungsprozess gehemmt. Deshalb setzt die IHK Koblenz alle Kräfte in Bewegung, suchende Betriebe und (un)entschlossene Schulabgänger zusammenzubringen. Am 28. Juli findet der sogenannte „Azubi-Spots“ in Altenkirchen statt.


Wirtschaft | Nachricht vom 27.07.2020

Nagelpilz rechtzeitig erkennen und behandeln

Eine Infektion mit Nagelpilz (med.: Onychomykose) kann den Betroffenen schnell in eine unangenehme Situation bringen. Die Erkrankung ist nicht nur ein kosmetisches Problem, sondern kann bei Nichtbehandlung zum Verlust des Nagels führen. Um den hartnäckigen Erreger wieder loszuwerden, ist ein rechtzeitiges Erkennen der erste notwendige Schritt. Danach muss eine regelmäßige, adäquate Behandlung erfolgen.


Vereine | Nachricht vom 27.07.2020

Auf den Spuren des großen Westerwälder Reformers

„Einer für alle und alle für einen!“ Das war der Leitspruch des Westerwälder Sozialreformers Friedrich Wilhelm Raiffeisen. Dessen 200. Geburtstag wurde vor zwei Jahren bundesweit gefeiert. Ähnlich könnte auch das Motto der traditionsreichen „Equipe France“ sein, die deshalb vom 25. bis 27. September zu einer „Raiffeisen-Radrundfahrt“ (ohne Sieger!) einlädt und damit den Gründer der Genossenschaftsbewegung würdigen will.


Sport | Nachricht vom 27.07.2020

VfB Wissen startet Vorbereitung – Registrierung für Zuschauer

Durch die aktuelle Corona-Verordnung ist in Rheinland-Pfalz wieder Mannschaftssport möglich. Der VfB Wissen startet deswegen mit Testspielen in die Saisonvorbereitung und kann sich auf hochkarätige Gegner freuen. Der Saisonstart ist für Anfang September geplant. Auch hier stellt die Corona-Pandemie eine Herausforderung dar.


Kultur | Nachricht vom 27.07.2020

Akustikkonzert im Kulturwerk: Sidewalk ganz anders erleben

Das Kulturwerk in Wissen setzt am 15. August um 20 Uhr mit der Band Sidewalk acoustic session eine Reihe exklusiver Sommerkonzerte im Rahmen der Kultursommer-Ausstellung "Auf dem Westerwald" von Fotograf Peter Lindlein fort.


Wirtschaft | Nachricht vom 27.07.2020

Shisha Tabak bietet eine gigantische Sortenvielfalt

Die Shisha hat sich sehr stark in den vergangenen Jahren besonders in unseren Gefilden einen Namen gemacht. Sie erfreut sich wachsender Beliebtheit und die stark ansteigenden Zahlen der letzten zwei Jahre an neuen Shisha-Bars spricht eine eindeutige Sprache. Egal welchen Alters. Viele Menschen halten sich gern in Shisha-Bars auch und genießen ihren Tabak auf diese traditionelle Art und Weise.


Region | Nachricht vom 26.07.2020

Nicole nörgelt… über ihre verpasste Rockstarkarriere

Wissen Sie noch, was Sie als Kind mal werden wollten? Astronaut vielleicht oder Rennfahrer? Bei mir war es auch ein Klassiker: Von wegen Prinzessin oder Pferdegestüt-Besitzerin, ich wollte Rockstar werden!


Region | Nachricht vom 26.07.2020

Dichter Rauch aus Gebäude rief die Feuerwehr auf den Plan

Weil Rauch aus einem Gebäude ins Freie drang, ist die Feuerwehr am Sonntagvormittag, 26. Juli, in die Bahnhofstraße in Altenkirchen ausgerückt. Kurz nach dem Eintreffen der Kräfte konnte der Einsatzleiter bereits Entwarnung geben.


Region | Nachricht vom 26.07.2020

Unter Drogeneinfluss Verkehrsschild gerammt und abgehauen

Am Samstag, 25. Juli, gegen 4.57 Uhr, hat sich in Mammelzen ein Verkehrsunfall ereignet. Nach bisherigen Erkenntnissen war ein 43-jähriger Mann mit seinem Pkw auf der Bundesstraße 256 aus Richtung Altenkirchen in Fahrtrichtung Eichelhardt unterwegs. In Höhe der Einmündung B 256/K 38 geriet er zunächst auf den Gegenfahrstreifen und kollidierte anschließend mit einem Verkehrszeichen.


Region | Nachricht vom 26.07.2020

Wandern im Westerwald: Auf wildromantischen Pfaden durch die Kroppacher Schweiz

Die Große und Kleine Nister haben sich in der Kroppacher Schweiz ein traumhaftes Tal gegraben und die Natur konnte sich an vielen Stellen wundervoll entfalten. Diese abwechslungsreiche Rundwanderung führt auf ihren circa 14 Kilometern über u.a. zwei Trittstein-Passagen, den Naturpfad Weltende und die längste Hängebrücke des Westerwalds. Über 40 Bilder geben einen Einblick in eines der schönsten Naturparadiese der Region.


Wirtschaft | Nachricht vom 26.07.2020

Wechsel in Wissen: TÜNKERS übernimmt NIMAK

Mit Wirkung zum 1.Juli hat die TÜNKERS Gruppe die Mehrheit an der NIMAK Unternehmensgruppe übernommen. NIMAK ist bekannt als weltweit führender Hersteller von Schweißzangen, Dosiersystemen sowie kundenspezifischen Automationslösungen mit Sitz in Wissen im Westerwald.


Sport | Nachricht vom 26.07.2020

Spielt die SG 06 Betzdorf bald wieder Rheinlandliga?

Freunde, Fans und Förderer der SG 06 Betzdorf wünschen sich schon seit geraumer Zeit, dass der Verein wieder in der Rheinlandliga auftreten würde. Dieser Traum könnte jetzt wahr werden. Die B-Jugend befindet sich in der Relegation und kann am 22. August den ersten Schritt in diese Richtung tun.


Kultur | Nachricht vom 26.07.2020

Buchtipp: „Elektra“ von Theo Brohmer

„Ein Ostfriesland-Krimi mit Onno Frerichs“ lautet der Untertitel. Im Prolog ist der Protagonist Onno Frerichs gerade einmal zwölf Jahre alt und genießt das Privileg, in den Osterferien eine achtköpfige Gruppe Kinder aus Ölbenfehn bei dem Mutproben-Spiel „hide and go kill“ im örtlichen Moor anzuführen. Ein grauenerregender Schrei aus dem Walkie-Talkie macht aus dem Spiel blutigen Ernst. Ein Junge ist getötet und ausgeweidet worden.


Region | Nachricht vom 25.07.2020

Gegen das Insektensterben: Blühflächen mitten in der Stadt

In diesem Jahr hat die Stadt Kirchen das Projekt „Blühflächen für Insekten“ gestartet. Auf solchen Blühstreifen wachsen zahlreiche unterschiedliche Blühpflanzen, die vielen Insekten, Vögeln, Kleintieren einen geeigneten Lebens- und Rückzugsraum bieten. Sie leisten somit einen wichtigen Beitrag zur Erhaltung des Insektenreichtums – jetzt auch in Kirchen.


Region | Nachricht vom 25.07.2020

Umweltministerium: Neue Öfen für bessere Luft

Ab Januar 2021 gilt deutschlandweit eine weitere Austausch- und Sanierungspflicht für alte Öfen. Die Feinstaubbelastung soll weiter gesenkt werden. Moderne Öfen mit einem Wirkungsgrad von mehr als 80 Prozent verbrauchen weniger Holz, verringern den Ausstoß von Feinstaub sowie klimaschädlichem Kohlendioxid und leisten damit auch einen Beitrag zum Erreichen unserer Klimaschutzziele.


Vereine | Nachricht vom 25.07.2020

NABU: Insektensommer geht in die zweite Runde

Schmetterlinge sind nach den Käfern die artenreichste Insektenordnung überhaupt. Insgesamt umfasst die Schmetterlingsfauna in Deutschland mehr als 3.700 Arten. Schmetterlinge wie Schwalbenschwanz, Tagpfauenauge, Bläulinge, sowie viele weitere gehören zu den farbenprächtigsten und schönsten Tagfaltern unserer Natur. Zur Gruppe der Tagfalter gehören in Deutschland fast 190 Arten. Besonders in den Sommermonaten kann man bei Sonnenschein viele Schmetterlinge mit schönen Namen entdecken.


Kultur | Nachricht vom 25.07.2020

Ausstellung Peter Lindlein: 102 Fotos, die Geschichte erzählen

Wenn Fotos eine Geschichte erzählen können, dann die von Peter Lindlein, die derzeit im Kulturwerk in Wissen zu sehen sind. Kontrastreich, manchmal schräg mit ästhetischem Reiz, erzählen sie von der Chronik des Westerwaldes. Lindlein wohnt in Betzdorf, seine familiären Wurzeln sind im Westerwald zu finden. Seine Vorliebe für den Westerwald hält er mit einem freien Blick auf die beschauliche Kulturlandschaft in Fotografien fest. Die Laudatio zur Vernissage hielt Autor Heiner Feldhoff.


Region | Nachricht vom 24.07.2020

Altenkirchen: Mögliche neue Partnerstadt in Spaniens bester Fußball-Liga

Mit der südfranzösischen Stadt Tarbes ist die "alte" Verbandsgemeinde Altenkirchen bereits seit 1972 freundschaftlich verbandelt. Zur Stadt Olszanka (Polen) wurden im Jahr 1997 engere Kontakte geknüpft. Wird auch eine Partnerschaft mit Huesca, einer Stadt in der nordspanischen und autonomen Region Aragonien, eingegangen?


Region | Nachricht vom 24.07.2020

Schutzanzüge für THW im Landkreis Altenkirchen

Der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel stattete dem THW im Landkreis Altenkirchen einen Informationsbesuch ab und wartete mit einer willkommenen Überraschung auf. Der Vorsitzende des Gesundheitsausschusses im Deutschen Bundestag hatte für die ehrenamtlichen THW-Helferinnen und Helfer eine Anzahl von Schutzanzügen der Kategorie III im Gepäck.


Region | Nachricht vom 24.07.2020

Widerstand gegen Polizei – zwei Männer mit Taser überwältigt

Zu einem größeren Polizeieinsatz ist es am Donnerstagnachmittag, 24. Juli, in Altenkirchen gekommmen. Anrufer hatten den Beamten eine leblose Person am Bahnhof gemeldet. Diese war deutlich alkoholisiert und wehrte sich gegen eine Festnahme. Auch ein weiterer Mann ging die Polizisten an – in beiden Fälle setzte die Polizei schließlich einen Taser ein.


Region | Nachricht vom 24.07.2020

Sporthallen in der VG Altenkirchen-Flammersfeld öffnen

Die Verbandsgemeindeverwaltung Altenkirchen-Flammersfeld öffnet ab dem 27. Juli wieder ihre Schul- und Großsporthallen – unter Beachtung der gebotenen Schutzmaßnahmen. Die Verbandsgemeinde hat als Träger der Sportstätten für die Einhaltung der Corona-Maßnahmen entsprechende Voraussetzungen geschaffen.


Region | Nachricht vom 24.07.2020

Zum 90. Geburtstag gab es ein ganz besonderes Geschenk

Der Wissener Wilhelm „Willi“ Weber feierte jüngst seinen 90. Geburtstag im Kreise von Familie, Verwandten und Freunden. Und dass neben den guten Wünschen zu seinem Ehrentag auch allerlei Geschenke überreicht wurden, ist eine pure Selbstverständlichkeit. Eines der
Präsente stach jedoch heraus. Es war ein guter alter Zimmermannshammer.


Region | Nachricht vom 24.07.2020

Uni Siegen: Hilfe für mehr als 100 Studierende in Not

Kein Geld mehr auf dem Konto, doch Miete, Lebensmittel oder die Krankenversicherung müssen bezahlt werden. In diese finanzielle Notsituation sind viele Studierende durch die Corona-Pandemie geraten. Die Universität Siegen hilft – und hat Anfang Mai gemeinsam mit der Gesellschaft der Freunde und Förderer und dem Allgemeinen Studierendenausschuss (AStA) die Spendenaktion „Siegen hilft Studierenden“ gestartet.


Region | Nachricht vom 24.07.2020

Weeser trifft Gastronomen und Hoteliers im Kreis Altenkirchen

Die Bundestagsabgeordnete Sandra Weeser war auf Einladung des Dehoga-Kreisvorsitzenden Uwe Steiniger zu Gast bei einem Treffen des Dehoga-Kreisverbandes Altenkirchen. Im Hotel-Restaurant Sonnenhof in Weyerbusch berichteten die Mitglieder und Dehoga-Präsident Gereon Haumann über die ersten Wochen nach der Öffnung in Folge der Corona-Pandemie.


Region | Nachricht vom 24.07.2020

Ausbildungstag: Feuerwehr auf den Ernstfall vorbereitet

Für die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Horhausen und der umliegenden Wehren stand ein Samstag im Juli ganz im Zeichen der patientengerechten Rettung. Einen Tag lang wurden durch die Herstellerfirma der hydraulischen Rettungsgeräte WEBER Rescue Systems mehrere Verkehrsunfallszenarien simuliert. Insgesamt nahmen 30 Mitglieder aus den Feuerwehren Horhausen, Oberlahr und Flammersfeld an dem Seminar teil.


Region | Nachricht vom 24.07.2020

Wandertipp: Auf den Spuren unserer Vorfahren im Wald bei Oberdreis

Die Rundwanderung mit einer Streckenlänge von etwa 7,5 Kilometern führt über befestigte Waldwege und Pfade an den ehemaligen Quarzitbrüchen von Berod vorbei, zum Naturdenkmal Beilstein und zur ehemaligen Tongrube „Guter Trunk Marie“ bei Oberdreis. Die Wanderstrecke ist auch für Familien mit Kindern geeignet. Da die Streckenführung nur über ebene Wege gewählt wurde, ist diese Wanderung auch für ungeübte Wanderer empfehlenswert.


Region | Nachricht vom 23.07.2020

Bürger profitieren von Förderung neuer regionaler Projekte

Auch oder gerade in Corona-Zeiten haben Projekte Konjunktur, die auf das Miteinander abzielen – diesen Schluss lässt die Liste im LEADER-Verfahren für eine Förderung ausgewählter Projekte zu. Das Entscheidungsgremium spricht sich für die Vergabe von rund 865.000 Euro zur Förderung von regionalen Projekten aus und startet zudem einen neuen Förderaufruf.


Region | Nachricht vom 23.07.2020

Zwei neue Corona-Infektionen im Kreis Altenkirchen

Das Gesundheitsamt des Kreises Altenkirchen meldet mit Stand von Donnerstag zwei neue Corona-Infektionen. Demnach wurden zwei Personen aus der Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf positiv auf das Corona-Virus getestet.


Region | Nachricht vom 23.07.2020

Westerwald-Steig-Etappe 11 vom Kloster Marienthal nach Weyerbusch

Dort entlang wandern, wo der gute Hirte lebte, ein Aussichtsturm den Atem raubt und eine Idee die Welt eroberte: Vom Kloster Marienthal geht es über den Kreuzweg und die alte Kohlstraße zum Aussichtsturm auf dem 389 Meter hohen Beulskopf und ins Raiffeisenland bis nach Weyerbusch. Etappe 11 des Westerwald-Steigs vereint Idylle, Weitblick und Raiffeisen.


Region | Nachricht vom 23.07.2020

Wegfreigabe am Stegskopf: Einigung auf Sondierungskonzept

Auf dem Stegskopf ist das DBU Naturerbe in Sachen Wegefreigabe einen entscheidenden Schritt weitergekommen. Das bundesweit zuständige Niedersächsische Landesamt für Bau und Liegenschaften (NLBL), ehemals Bundesleitstelle für Kampfmittelräumung, stimmte nun einem neuen Konzept zur Sondierung der Wege zu.


Region | Nachricht vom 23.07.2020

Neue examinierte Pflegekräfte an der BBS Wissen

Die Fachschule für Altenpflege an der BBS Wissen konnte jetzt wieder 16 examinierte Altenpflegerinnen und 25 Altenpflegehelferinnen in die Berufswelt entlassen. Infolge der Corona-Auflagen musste die Zeugnisübergabe dieses Mal sehr klein gehalten und die Pflegekräfte klassenweise verabschiedet werden.


Region | Nachricht vom 23.07.2020

Stadtbücherei Betzdorf: 800 DVDs finden neue Heimat

Der Förderverein der Ökumenischen Stadtbücherei Betzdorf zeigte sich spendabel: Fünf schön gestaltete und übersichtliche Medientröge konnten in der letzten Woche der Bücherei übergeben werden.


Region | Nachricht vom 23.07.2020

Nistkästen für Mehlschwalben in Pracht angebracht

Die Untere Naturschutzbehörde der Kreisverwaltung Altenkirchen und der Naturschutzbund (NABU) möchten den bedrohten Schwalben helfen und stellen kostenfrei Nisthilfen zur Verfügung. In Absprachen mit den Ratsmitgliedern hat sich die Ortsgemeinde Pracht der Aktion angeschlossen.


Region | Nachricht vom 23.07.2020

Spielerisch Deutsch gelernt im Feriensprachkurs der KVHS

Die vielschichtigen Herausforderungen an eine gelingende Integration von Zugewanderten haben sich in den letzten Jahren verändert. Über sinnvolle Strategien zur Integration von Zuwanderern kann man viel spekulieren - eines jedoch liegt auf der Hand: ohne Sprachkenntnisse ist sie quasi unmöglich.


Region | Nachricht vom 23.07.2020

Hermann Reeh wieder mit dem Rad für den Frieden unterwegs

Nach 440 Kilometer erreichte Hermann Reeh sein Ziel: den Friedenspalast und den Friedensbaum in den Haag. Nach sechs Etappen über Köln, Düsseldorf, Duisburg, Wesel, Emmerich, Arnheim, Utrecht gelangte er nach Den Haag in „Die Stadt von Frieden und Recht“. Die letzten 20 Kilometer nach Den Haag musste Hermann Reeh aus zeitlichen Gründen mit der Bahn statt mit dem Rad zurücklegen.


Region | Nachricht vom 23.07.2020

Verbandsgemeinde freut sich über Zuwachs in der Feuerwehr

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen. So auch, wenn es um die diesjährige Verpflichtung neuer Feuerwehranwärterinnen und Feuerwehranwärter zum Dienst in der Freiwilligen Feuerwehr der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld geht. Die Verpflichtung fand am 17. Juli aufgrund der Corona-Pandemie im Rahmen im Rathaus in Altenkirchen und unter den vorgegebenen Hygienemaßnahmen statt.


Wirtschaft | Nachricht vom 23.07.2020

Gewinnspiel der evm sorgt für strahlende Gesichter

Familie Schweickert kann es kaum fassen: Sie hat den Hauptpreis bei dem Gewinnspiel der Energieversorgung Mittelrhein (evm) gewonnen. Besonders Regina Schweickert freut sich über das nagelneue E-Bike. „Mein Mann fährt sehr oft und meistens auch sehr lange Fahrrad, da konnte ich bisher nicht mithalten. Jetzt können wir endlich wieder gemeinsame Touren fahren. Ich habe noch ein älteres Fahrrad, das ich eh bald austauschen wollte. Daher freut mich der Gewinn umso mehr“, berichtet die Gewinnerin. Neben Familie Schweickert können sich noch fünf weitere Gewinner freuen: Sie alle sind nun stolzer Besitzer eines iPad mini.


Wirtschaft | Nachricht vom 23.07.2020

Benefiz-Bier-Park-Konzert in Hachenburg begeisterte die Besucher

Die Westerwald-Brauerei in Hachenburg hatte zu einen Erlebnis der besonderen Art eingeladen: Im großen Bier-Park der Brauerei fand ein Open-Air- Konzert mit der Band „Dukes Trio“ zugunsten der Gastronomie statt. Im Nu waren sämtliche verfügbaren Tickets ausverkauft, durch das grassierende Corona-Virus konnte wegen Einhaltung der Abstandsvorschriften nur ein begrenztes Kontingent an Tickets verkauf werden. So fanden sich an einem lauschigen Sommerabend rund 250 Gäste ein, die von Brauerei-Chef Jens Geimer auf das Herzlichste begrüßt wurden.


Vereine | Nachricht vom 23.07.2020

„Wanderfreunde Siegperle“ wandern im August

Im August sind auch die „Wanderfreunde Siegperle“ wieder unterwegs. Dabei gelten die Richtlinien laut Infektionsschutzgesetz: Jeder Teilnehmer muss einen Mund-Nasen-Schutz mitbringen. Dieser ist beim Kauf der Startkarte und dem Vorlegen des Wanderheftes nach vollzogener Wanderung anzulegen.


Vereine | Nachricht vom 23.07.2020

Schützenfest Döttesfeld: Wir sehen uns im nächsten Jahr!

Auch das Schützenfest in Döttesfeld fällt in diesem Jahr der Corona Krise zum Opfer, doch die Schützenbrüder und Schützenschwester des KKSV Döttesfeld freuen sich jetzt schon darauf, im nächsten Jahr durchzustarten.


Kultur | Nachricht vom 23.07.2020

Klara trotzt Corona, XXXVIII. Folge

Mit wöchentlich neuen Episoden möchten Ihnen die Autoren der Limburg-Krimis, Christiane Fuckert und Christoph Kloft, den Leserinnen und Lesern etwas Trost, Unterhaltung und hin und wieder vielleicht sogar ein Lächeln schenken, wenn Sie sehen, wie die schrullige Haushälterin Klara Schrupp und ihr gutmütiger Chef Pfarrer van Kerkhof ihren Alltag bewältigen. Heute publizieren wir die vorläufig letzte Folge.


Kultur | Nachricht vom 23.07.2020

„T-Zon” live in Hachenburg: Classic Rap trifft Pop

Am Donnerstag, den 30. Juli, trifft Classic Rap auf Pop im Hachenburger Burggarten. Darüber informiert der Veranstalter, die „KulturZeit“ in einer Pressemeldung. Charts-Stürmer „T-Zon“ werde ab 20 Uhr bei einem Picknick-Konzert beweisen, wieso er zu den hoffnungsvollen Nachwuchstalenten des deutschen Raps und Pops gezählt werde, heißt es weiter. Kinder und Jugendliche zahlen lediglich 1,10 Euro Eintritt.


Kultur | Nachricht vom 23.07.2020

„Corona-Video“ von Posthum b eröffnet „Digitale Kulturwerkstatt“

Die Kulturwerkstatt Kircheib veröffentlicht am Sonntag, 26. Juli, um 10 Uhr auf ihrer Homepage das erste Musikvideo der Altenkirchener Jazz-Band Posthum b. Die vier jungen Musiker waren ursprünglich als Special Guests für die Eröffnung der Ausstellung des Fotografen Peter Rüsing im April gebucht, die wegen der Corona-Pandemie ausfallen musste.


Region | Nachricht vom 22.07.2020

Streit über des Nachbars Zaun und Hecke - Gleiche Zaunhöhe für alle?

Darf ein Nachbar über die nachbarrechtlich zulässige Höhe von Zaun und Hecke hinaus einen Zaun errichten und die Hecke wachsen lassen, wenn sich der Nachbar selbst nicht an die von ihm verlangten Höhen hält? Diese Frage hatte die 13. Kammer des Landgerichts Koblenz zu beantworten.


Region | Nachricht vom 22.07.2020

Sanierung des Raiffeisenturms könnte unabdingbar werden

Auch ein Wahrzeichen kommt in die Jahre: Der Raiffeisenturm auf dem Beulskopf hätte, wenn die Corona-Pandemie nicht dazwischen gekommen wäre, im Juni mit einem Fest seinen 30. Geburtstag gefeiert. Und Dinge, die dieses Alter erreichen, müssen, ob sie wollen oder nicht, auf ihre Tauglichkeit bis ins Detail überprüft werden.


Region | Nachricht vom 22.07.2020

Online-Premiere für Fachtag „Qualitätsentwicklung im Diskurs“

Eigentlich sollte er bereits im März in der Kreisverwaltung in Altenkirchen stattfinden, der siebte Fachtag „Qualitätsentwicklung im Diskurs“ in Zusammenarbeit mit dem Institut für Bildung, Erziehung und Betreuung in Rheinland-Pfalz (IBEB). Die Corona-Pandemie sorgte nicht nur für eine Verschiebung in den Sommer, sondern auch für ein Online-Format.


Region | Nachricht vom 22.07.2020

Defibrillator für die Wiedhalle in Neitersen

Im Foyer der Wiedhalle in Neitersen wird ein Defibrillator installiert. Auf eine Initiative des Ortsgemeinderates wurde das Gerät über das Deutsche Rote Kreuz (DRK) beschafft. Ein AED (Automatisierter Externer Defibrillator) ist ein wichtiges Hilfsmittel zur Unterbrechung eines Kammerflimmerns bei einem Herzkreislaufstillstand.


Region | Nachricht vom 22.07.2020

AWB informiert: Wohin mit Elektro- und Metallschrott?

Die Entsorgung von Elektro- und Elektronikschrott sowie Metallschrott hat sich im Landkreis Altenkirchen über viele Jahre gut etabliert. Für Privathaushalte ist die Entsorgung für bis zu vier Abholungen im Jahr kostenfrei bzw. bereits in den allgemeinen Abfallentsorgungsgebühren enthalten.


Region | Nachricht vom 22.07.2020

Bergbaumuseum zeigt Ausstellung mit „Steampunk“-Exponaten

Wenn man durch die neue Sonderausstellung des Bergbaumuseums des Kreises Altenkirchen in Herdorf-Sassenroth geht, taucht man in eine seltsame Welt ein. Irgendwie scheinen die Exponate aus der Vergangenheit zu kommen, wirken aber gleichzeitig futuristisch.


Region | Nachricht vom 22.07.2020

Freigabe der Fußgängerbrücke: Betzdorf bald wieder vereint

Die Fußgängerbrücke in Betzdorf, die die Wilhelmstraße mit dem Busbahnhof verbindet, ist ab Freitag, 24. Juli, wieder für die Öffentlichkeit begehbar. Die finale Abnahme wird am Donnerstag stattfinden, sodass am kommenden Tag einer Überquerung nichts mehr im Weg stehen kann.


Kultur | Nachricht vom 22.07.2020

Vom Kirchturm in Altenkirchen wehen Konzertkirchen-Signale

In und an der Evangelischen Christuskirche Altenkirchen sind erste Spuren der Erweiterung zur Konzertkirche nicht mehr zu übersehen. Vom Kirchturm künden Banner in alle Himmelsrichtungen vom Vorhaben der Kirchengemeinde, ihr resonanzstarkes Gotteshaus stärker auch für Musikveranstaltungen zu öffnen.


Region | Nachricht vom 21.07.2020

Biker distanzieren sich von ihren schwarzen Schafen

Auch im Großraum Koblenz und insbesondere an den beliebten Motorradstrecken in der Umgebung kommt es vermehrt zu Beschwerden wegen einer gestiegenen Lärmbelästigung durch Motorradfahrer. Als größter regionaler Zusammenschluss von Motorradfahrern in der Region engagieren sich die United-Bikers Koblenz für einen konstruktiven Austausch zwischen Betroffenen beider Lager.


Region | Nachricht vom 21.07.2020

anderes lernen: Neue Angebote vom Haus Felsenkeller

Das Haus Felsenkeller bietet wieder Bildungsangebote in Kooperation mit der VG Altenkirchen-Flammersfeld an, die unter Auflagen möglich sind – von Krisenvorsorge über Qi Gong bis zum Familien-Survivalwochenende.


Region | Nachricht vom 21.07.2020

Arche Noah Marienberge: Wo Gemeinschaft groß geschrieben wird

Urlaub in Deutschland wird immer interessanter, nicht nur wegen Corona. Gemeinnützige Ferienstätten und Organisationen spielen dabei eine immer bedeutsamere Rolle. So auch in der „Arche Noah Marienberge“ in Elkhausen. Aktuell sind rund 60 Gäste dort und erholen sich im naturnahen Haus. Und zwar nicht erst seit den vergangenen Jahren. So verabschiedete sich erst kürzlich Pastor Stjepan Penić aus der kroatisch katholischen Mission Essen vor der Rückkehr in seine Heimat bei Georg Rieth und dem Team der Arche Noah. Er kam 40 Jahre lang.


Region | Nachricht vom 21.07.2020

Neues Netzwerk im Kreis hilft „LSBT*IQ“-Menschen

Menschen leben ihre Sexualität inzwischen viel differenzierter aus, als es die Gesellschaft über Jahrhunderte hinweg duldete. Das gerade für den Kreis Altenkirchen gegründete Netzwerk "LSBT*IQ" will Anlaufstelle sein und Angebote schaffen für diejenigen (vor allem Jugendliche und deren Angehörige), die aufgrund ihrer sexuellen Orientierung und ihrer geschlechtlichen Identität Ausgrenzung und Mobbing erfahren.


Region | Nachricht vom 21.07.2020

Festnahme nach zwei bewaffneten Überfällen in Wissen

Nach zwei bewaffneten Überfällen auf eine Tankstelle und eine Spielhalle in Wissen hat die Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen. Gegen ihn wurde Untersuchungshaftbefehl erlassen, er sitzt nun in der Justizvollzugsanstalt Koblenz.


Region | Nachricht vom 20.07.2020

Reisen in Corona-Zeiten: Wann gelten Quarantäne-Regeln, wer testet?

Nachdem auch Rheinland-Pfalz positiv auf das Corona-Virus getestete Urlaubsrückkehrer verzeichnet, informiert die Kreisverwaltung Altenkirchen über die notwendigen Maßnahmen und Verhaltensregeln im Hinblick auf Reisen in Corona-Zeiten.


Region | Nachricht vom 20.07.2020

Medizinerstipendium des Kreises: Bewerbungen noch möglich

Noch bis zum 31. Juli läuft die Bewerbungsfrist für das Medizinerstipendium des Kreises Altenkirchen: Erstmals unterstützt der Kreis ab dem Wintersemester 2020/2021 zwei Medizinstudierende aus der Region, die später ihre Facharztweiterbildung in Allgemeinmedizin im Landkreis Altenkirchen absolvieren möchten und bereit sind, hier langfristig beruflich tätig zu sein.


Region | Nachricht vom 20.07.2020

Corona-Tests in Niederfischbacher Seniorenheim alle negativ

Wie die Siegener Marien Gesellschaft mitteilt, gibt es keinen Corona-Fall im Haus Mutter Teresa in Niederfischbach. Die Testergebnisse der Bewohnerin und der Mitarbeiter seien negativ ausgefallen. In der vergangenen Woche war eine 82-Jährige dort positiv getestet worden.


Region | Nachricht vom 20.07.2020

SPD: Schließung des CJD in Wissen Debakel für die Region

Die Kreis-SPD reagiert mit großem Bedauern auf die angekündigte Schließung des CJD in Wissen. Erst kürzlich habe der Träger mitgeteilt, sich in den kommenden Monaten aus Wissen zurückzuziehen – und damit auch aus dem gesamten Landkreis Altenkirchen. Für die Region sei das ein Debakel.


Region | Nachricht vom 20.07.2020

Altenkirchen verfügt über zwei neue E-Ladestationen

Seit dem 7. Juli verfügt die Stadt Altenkirchen über zwei weitere Ladestationen für Elektroautos. Neben dem bereits bestehenden Schnelllader in der „Quengelstraße“ hat die Stadt am „Konrad-Adenauer-Platz“, neben dem Wohnmobilplatz, zwei Ladestationen errichten lassen.


Region | Nachricht vom 20.07.2020

Erstes Onlinemalstudium der KVHS mit Erfolg abgeschlossen

Aufgrund der Corona-Pandemie wurde Präsenzkurse auch von der Kreisvolkshochschule zeitweise unterbrochen. So erarbeitete Kursleiter Volker Vieregg für diejenigen, die statt in einer Gruppe lieber zu Hause ihre malerische Fähigkeiten ausbauen wollen, ein neues Format mit einem speziell entwickelten modularen Onlinemalstudium.


Region | Nachricht vom 20.07.2020

Stadtführungen geben Einblick in Altenkirchens Geschichte

Altenkirchen - hat doch nichts zu bieten! Aha, dem ist indes nicht so. Stadtführungen unter verschiedenen Aspekten geben Einblicke in die lange Historie. Nach dem erzwungenen Stopp dank der Covid-19-Pandemie sind die Rundgänge wieder möglich.


Region | Nachricht vom 20.07.2020

Spielhalle überfallen und Angestellten mit Pistole bedroht

Kurz bevor die Spielhalle in der Wissener Rathausstraße in der Nacht zu Montag, 20. Juli, geschlossen wurde, hat ein Unbekannter dort den Angestellten mit einer Pistole bedroht und die Herausgabe von Geld gefordert. Die Polizei fahndet nach dem Täter.


Politik | Nachricht vom 20.07.2020

Schweitzer auf Sommerreise in Altenkirchen und Marienthal

Der Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion Alexander Schweitzer machte auf seiner diesjährigen Sommerreise durch Rheinland-Pfalz wieder Station in der Kreisstadt Altenkirchen. Begrüßt wurde Schweitzer vom heimischen Abgeordneten Heijo Höfer und Stadtbürgermeister Matthias Gibhardt.


Wirtschaft | Nachricht vom 20.07.2020

Positives Zeichen für die Region in einer schwierigen Zeit

Die Alho-Gruppe ist mit über 1.100 Mitarbeitern einer der Marktführer im seriellen Bauen. Sie betreibt Werke an fünf Standorten in Deutschland, der Schweiz und in Frankreich, sowie fünfzehn Vertriebsstandorte im In- und Ausland. Landrat Dr. Peter Enders besuchte gemeinsam mit dem Ersten Kreisbeigeordneten Tobias Gerhardus, und Lars Kober, dem Leiter der Wirtschaftsförderung des Kreises, das familiengeführte Unternehmen.


Vereine | Nachricht vom 20.07.2020

SV „Im Grunde“ Marenbach organisierte wieder Ballonfahrt

Am Sonntag, 19. Juli, trafen sich die Organisatoren um Udo Walterschen und das Aeronauticteam aus Waldbröl mit den Fahrgästen am Schützenhaus. Von dort ging es dann zum Startplatz des großen Ballons. Acht Mitfahrer waren gekommen und unterstützten wie immer die Crew bei den Vorbereitungen. Die Mitfahrer freuten sich bei solch herrlichem Ballonwetter auf die Aussicht über den Westerwald.


Kultur | Nachricht vom 20.07.2020

Konzert mit Klavier & Kontrabass in der Alten Schmiede

Jörg Hegemann tritt am Freitag, 31. Juli, um 19.30 Uhr in der Alten Schmiede im Stöffel-Park auf. Es wird empfohlen, Eintrittskarten zu reservieren. Jörg Hegemann aus Witten, 1966 geboren, kann auf rund 2000 Auftritte in über 30 Bühnenjahren zurückblicken, darunter Konzerte in den USA, Russland und weiteren 13 europäischen Ländern.


Kultur | Nachricht vom 20.07.2020

Querbeet startet ins zweite Halbjahr

Fans und Freunde von Querbeet können sich freuen: Auch im zweiten Halbjahr 2020 wartet die Energieversorgung Mittelrhein (evm) in ihrer bunten Veranstaltungsreihe mit vielen Highlights auf ihre Besucher. Von Konzerten über Kulinarik bis zur Kids-Reihe kommen alle auf ihre Kosten.


Region | Nachricht vom 19.07.2020

3500 Ärzte aus China lernen von Siegener Experten

Die Kniegelenke bei einer O- oder X-Bein-Stellung mit Arthrose so erhalten, dass keine Prothese nötig ist: Moderne Operationsmethoden, die das möglich machen, haben 3500 Orthopäden und Unfallchirurgen aus China vor ihre Computer gelockt, um von Professor Dr. Steffen Schröter, Chefarzt der Unfall- und Wiederherstellungschirurgie am Diakonie Klinikum Jung-Stilling in Siegen, zu lernen.


Region | Nachricht vom 19.07.2020

Gesundheit des Hundes Thema bei Wolfswinkeler Hundetagen

Bei den Wolfswinkeler Hundetagen soll es in diesem Jahr um die Gesundheit des Hundes gehen. Dazu hat die Gesellschaft für Haustierforschung wieder Experten eingeladen aus Wissenschaft und Praxis eingeladen und bietet ein kompaktes Seminar für alle interessierten Hundefreunde.


Region | Nachricht vom 19.07.2020

Nicole nörgelt…über übellaunige Nachbarn

In jeder Nachbarschaft gibt es diese eine Person, die allen anderen ein bisschen seltsam vorkommt. Bisher war ich ja davon überzeugt, dass es in meiner Straße der knotterige Junggeselle in den ausgeleierten Cordhosen ist, der jeden Abend auf der Bank vor seinem Haus sitzt und die Autofahrer anpöbelt. Aber so langsam könnte sich bei den Menschen in den umliegenden Häusern ein anderer Verdacht manifestieren. Na, wollen Sie raten?


Region | Nachricht vom 19.07.2020

Schmetterlinge in Nöten

Schmetterlinge sind mit ihrer anmutigen Leichtigkeit der Inbegriff des Sommers. Zurzeit sieht man den kleinen und großen Fuchs, Admiral, Landkärtchen und Weißlinge und hin und wieder einen Bläuling über Wiesen und Gärten gaukeln. Aber die Tagfalter-Bestände brechen ein, seltene Arten sterben aus. Woran liegt der Artenschwund?


Region | Nachricht vom 19.07.2020

Grund zum Ärgern: Borkenkäferfalle gestohlen

Kunibert Buchen wohnt im Weiler Diedenberg an der L 279 zwischen Katzwinkel und Friesenhagen. Ende Juni machte der Waldbesitzer eine unangenehme Entdeckung. Eine seiner Borkenkäferfallen war entwendet worden.


Wirtschaft | Nachricht vom 19.07.2020

„Staycation“ – mach dir den Urlaub zu Hause schön

In diesem Jahr ist alles anders. Das betrifft auch und vor allem die Urlaubspläne, die womöglich bereits vor Monaten voller Vorfreude geschmiedet wurden. Die Corona-Pandemie hat vielen Menschen einen Strich durch die Rechnung gemacht. Aber: Kein Grund zum Verzweifeln! Denn auch zu Hause kann so richtig Urlaubsstimmung aufkommen.


Vereine | Nachricht vom 19.07.2020

DJK Mudersbach auf Traumpfaden unterwegs

Die Traumschleife „Ehrbachklamm“ war diesmal Ziel der DJK jahnschar Mudersbach. Das Ehrbachtal ist ein rechtseitiges Seitental der Mosel. Die Rundtour startete in dem Hunsrück-Weiler Oppenhausen.


Sport | Nachricht vom 19.07.2020

Pro90-Fußballschule mit Horst Köppel im Molzbergstadion

30 Personen dürfen seit dem 15. Juli wieder an einem gemeinsamen sportlichen Training oder Wettkampf teilnehmen. Diese Lockerung im Kontaktsport in Rheinland-Pfalz war eine gute Nachricht für das Pro90-Team um Ex-Profi Horst Köppel mit seinen beiden Trainern Philipp Köppel und Peter Eisel.


Region | Nachricht vom 18.07.2020

Zwei Kinder rechtzeitig aus brennendem Haus gerettet

In Ingelbach hat in der Nacht zu Samstag, 18. Juli, ein Einfamilienhaus gebrannt. Als das Feuer ausbrach, befanden sich nach Angaben der Polizei zwei Kinder in dem Gebäude. Nachbarn seien durch einen lauten Knall aufgeschreckt, auf das Feuer aufmerksam geworden und haben die Kinder herausgeklingelt.


Region | Nachricht vom 18.07.2020

Überraschende Begegnungen im Landschaftsschutzgebiet

In Zeiten zunehmender Bedrohung der natürlichen Ressourcen aufgrund verschiedenster Interessen mehrt sich die Zahl derer, die dagegen ankämpfen. Und sie rücken näher zusammen. So sucht auch die BI Hümmerich immer wieder Schulterschluss mit Naturschutz- und anderen Bürgerinitiativen in ähnlicher Situation. Jüngstes Beispiel: Ein Treffen mit Mitgliedern der BI Wildenburger Land, das Überraschungen barg.


Region | Nachricht vom 18.07.2020

Auto gerät in Gegenverkehr – Motorradfahrer schwer verletzt

Bei einem Unfall in Alsdorf ist am Samstag, 18. Juli, ein 52-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt worden. Ein Auto war in einer Kurve in den Gegenverkehr geraten und dort mit dem Motorrad und einem weiteren Pkw kollidiert. Die L 280 war während der Bergungsmaßnahmen zeitweise voll gesperrt.


Politik | Nachricht vom 18.07.2020

SPD zu Krankenhaus-Neubau: „CDU hat kein Vertrauen in DRK“

Zur Diskussion um den Neubau des DRK-Krankenhauses Altenkirchen-Hachenburg hatte der CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel Kritik an der rheinland-pfälzischen Landesregierung formuliert. Seitens der SPD im Kreis Altenkirchen stößt die Kritik auf völliges Unverständnis und massive Verärgerung.


Politik | Nachricht vom 18.07.2020

Deutsch-amerikanisches Stipendium als Herausforderung und Chance

„Seit 1983 ermöglicht das Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP) alljährlich jungen Deutschen, mit einem Vollstipendium ein Schuljahr in den USA zu erleben. Zeitgleich sind junge US-Amerikanerinnen und Amerikaner zu einem Austauschjahr Gast in Deutschland“, berichtet der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel.


Vereine | Nachricht vom 18.07.2020

Namenswettbewerb zum Vogel des Jahres 2020: Turteltaube

Die Turteltaube – unser Vogel des Jahres 2020 – verbringt den Winter in Afrika südlich der Sahara. Auf dem Weg dorthin ist sie massiv von illegaler und legaler Jagd bedroht. Im kommenden Herbst können vier neue Turteltauben auf dem Weg in ihre Winterquartiere per Satellitensender verfolgt werden. Helfen Sie dem NABU dabei, Namen für die Tauben zu finden. Zu gewinnen gibt es den Naturführer „Die siehst du! - Die Vögel um dich herum“.


Kultur | Nachricht vom 18.07.2020

Großes Stöffel-Strahlen am 15. August: Licht-Kunst in Industrielandschaft

Den Abend müssen Sie sich freihalten: Samstag, 15. August ab 19 Uhr! Kommen Sie in den Stöffel-Park und lassen die stimmungsvollen und kunstfertigen Beleuchtungen und Projektionen auf sich wirken, die in der Dämmerung langsam vor Augen entstehen und sich vielfältig wandeln. Mit dabei ist „onEvent Medien- und Veranstaltungstechnik“ (Westerburg) und die Künstergruppe WiKuKu (Kaden).


Region | Nachricht vom 17.07.2020

Düster in seiner Funktion als stellv. Wehrführer bestätigt

Auf den Tag genau vor 10 Jahren wurde Andree Düster durch den damaligen 1. Beigeordneten der Verbandsgemeinde Daaden Dieter Bieler in seine erste Amtszeit als stellvertretender Wehrführer der Feuerwehr Friedewald-Nisterberg bestellt. Diese Bestellung wurde nun durch Bürgermeister Wolfgang Schneider am 15. Juli 2020 erneuert.


Werbung