Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 36861 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 287 | 288 | 289 | 290 | 291 | 292 | 293 | 294 | 295 | 296 | 297 | 298 | 299 | 300 | 301 | 302 | 303 | 304 | 305 | 306 | 307 | 308 | 309 | 310 | 311 | 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 317 | 318 | 319 | 320 | 321 | 322 | 323 | 324 | 325 | 326 | 327 | 328 | 329 | 330 | 331 | 332 | 333 | 334 | 335 | 336 | 337 | 338 | 339 | 340 | 341 | 342 | 343 | 344 | 345 | 346 | 347 | 348 | 349 | 350 | 351 | 352 | 353 | 354 | 355 | 356 | 357 | 358 | 359 | 360 | 361 | 362 | 363 | 364 | 365 | 366 | 367 | 368 | 369


Region | Nachricht vom 28.09.2018

Sidewalk spielt zur Eröffnung der Mudersbacher Kirmes

In diesem Jahr lädt Mudersbach wieder an vier Veranstaltungstagen (5. bis 8. Oktobe) auf den Otto-Hellinghausen-Platz ein. Im Festzelt wird hier dann jeden Tag eine große Party gefeiert und angesichts des abwechslungsreichen Programms kommt hier wirklich jeder auf seine Kosten. Los geht es am Freitag, 5. Oktober, mit der legendären Cover-Band Sidewalk, die mit ihrem Programm „DiscoRockertz“ für beste Stimmung sorgen werden.


Region | Nachricht vom 28.09.2018

Bolivienpartnerschaft des Bistums Trier auch in der Region

Im Rahmen der diesjährigen Bolivienpartnerschaftswoche des Bistums Trier finden unter anderem Veranstaltungen in Sinzig, Neuwied und Kirchen statt. Die Partnerschaft zwischen der Kirche in Bolivien und dem Bistum Trier besteht seit 57 Jahren. Seit dieser Zeit unterstützt das Bistum mit Aktionen wie der Boliviensammlung verschiedene Projekte in Bolivien. Dazu zählen Projekte in der pastoralen Arbeit, der Bildungsarbeit, aber auch dem Klimaschutz.


Region | Nachricht vom 28.09.2018

Seniorenakademie Horhausen feiert Erntedank- und Oktoberfest

Der Musiker Philipp Weßler und der Chor „Klangfarben A3“ wollen Horhausener Senioren beim Erntedank- und Oktoberfest am 10. Oktober begeistern. Die Seniorenakademie lädt ein und wie immer gibt es Besinnliches und fröhliche Feststimmung, wenn der Fassanstich erfolgt ist.


Region | Nachricht vom 28.09.2018

Wissener Pfarrgemeinde Kreuzerhöhung feierte mit ihren Senioren

Rund 150 Gäste konnte Pastor Martin Kürten zum diesjährigen Seniorennachmittag der katholischen Kirchengemeinde Kreuzerhöhung Wissen begrüßen. Eine Kochsendung wurde gezeigt, und zwar eine mit unmittelbaren Bezug zu Wissen. Dazu gab es Unterhaltung und Musik. Und die Bühnenmäuse nutzten das Forum, um den Erlös ihrer letzten Spielzeit zu übergeben - wie in den Vorjahren zum Erhalt des Wissener Pfarrheims, wo der Seniorennachmittag stattfand.


Region | Nachricht vom 28.09.2018

Verkehrsunfall mit schwerverletzter PKW-Fahrerin

Am Freitagmittag, 28. September, um 13:15 Uhr befuhr eine 31 Jahre alte Frau mit ihrem PKW Renault Megane die B 8 von Weyerbusch nach Hasselbach. In einer Linkskurve in Hasselbach geriet sie auf nasser Fahrbahn ins Schleudern, stieß mit dem rechten Hinterrad gegen den Bordstein und drehte sich auf die Gegenfahrbahn. Dort prallte ein aus Richtung Rettersen kommender LKW mit Anhänger mit seiner Front in die Beifahrerseite des PKW.


Politik | Nachricht vom 28.09.2018

Landesstraßenbau: Über sechs Millionen Euro für den Kreis

Im neuen Landesstraßenbauprogramm für die Jahre 2019/2020 sieht das Land eine ganze Reihe von Baumaßnahmen im Kreis Altenkirchen vor. Zu den großen Posten zählen dabei unter anderen die Sanierung der Siegbrücke in Wissen, die Landesstraße L 278 zwischen Altenbrendebach und Gebhardshain sowie die Ortsdurchfahrten von Steineroth und Epgert. Insgesamt fließen über zwei Jahre 6,132 Millionen Euro für die Landesstraßen in den Kreis Altenkirchen.


Wirtschaft | Nachricht vom 28.09.2018

Rewe Center in Altenkirchen startet Abholservice

Die Bestellung online aufgeben und später die Waren abholen: Das bietet der Rewe Center in Altenkirchen jetzt an. Einen Mindestbestellwert gibt es nicht, lediglich eine Servicegebühr von 2 Euro fällt bei der Bestellung an. Die Abholung selbst geht schnell: Die Kunden parken auf exklusiven Stellplätzen neben dem separaten Abholservice-Eingang. Ein Mitarbeiter übergibt dem Kunden den Einkauf, der direkt an einer Abholservice-Kasse bezahlt werden kann. Die Zahlungsmethoden sind die gleichen wie im Markt: bar sowie via EC- oder Kreditkarte.


Wirtschaft | Nachricht vom 28.09.2018

Der Arbeitsmarkt im September: Hohe Einstellungsbereitschaft bei Unternehmen

Der aktuelle September-Arbeitsmarktbericht für die Kreise Neuwied und Altenkirchen ist da. Die Arbeitslosenquote im Agenturbezirk sinkt demnach auf 4,4 Prozent. Ende September sind 7.520 Personen arbeitslos gemeldet. Gegenüber dem August bedeutet das ein Minus von 258 Personen. Die Einstellungsbereitschaft der Betriebe bleibt weiterhin hoch. Und: Die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten ist weiter gestiegen.


Wirtschaft | Nachricht vom 28.09.2018

Global Player ATM in Mammelzen besucht

Die Lenkungsgruppe der Brancheninitiative Metall (BIM) traf sich bei der Firma ATM in Mammelzen und zeigte sich beeindruckt von den modernen Fertigungsmethoden. Aber auch hier stand das Thema Fachkräftemangel im Mittelpunkt.


Wirtschaft | Nachricht vom 28.09.2018

Erstes Barcamp für innovative Personalthemen in Vallendar

Das ist Neuland: In Vallendar findet erstmals ein Barcamp rund um die Personalarbeit statt. Zum „HRcamp“ laden IHK-Akademie und IHK Koblenz für den 23. Oktober ein. Praxisorientierung und konkrete Impulse für die tägliche Arbeit sind hierbei das Ziel.


Wirtschaft | Nachricht vom 28.09.2018

Wirtschaftsempfang mit der Westerwald-Bank und der ISB

Die Westerwald-Bank und die Investitions- und Strukturbank Rheinland Pfalz ( ISB ) hatten zu einem Empfang und einer Informationsveranstaltung nach Heiligenroth eingeladen. Der Austragungsort wurde passend zum Anlass gefunden, nämlich im stilvollen Ambiente des Autohauses Görg & Jung. Dort hatten sich rund 150 Unternehmer und Gründer eingefunden, um sich auf den neuesten Stand im Hinblick auf die Geldpolitik bringen zu lassen.


Wirtschaft | Nachricht vom 28.09.2018

„Westerwälder Holztage“ in Herschbach/Oww eröffnet

Zur Eröffnung der 4.Westerwälder Holztage in Herschbach/Oww war die rheinland-pfälzische Staatsministerin für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten, Ulrike Höfken gekommen. Verbandsbürgermeister Klaus Lütkefedder konnte weiterhin den Landrat Achim Hallerbach aus Neuwied, sowie viele Fachleute aus dem Ministerium und der Forstverwaltung und interessierte Fachleute aus dem Bereich Forst und Holz begrüßen.


Vereine | Nachricht vom 28.09.2018

Badminton: Aktive der DJK Gebhardshain beim Workshop in Bad Marienberg

Neun Kinder und zwei Trainer aus den Reihen der DJK Gebhardshain nahmen das Angebot an, am Badminton-Workshop am Landesstützpunkt Bad Marienberg teilzunehmen. Ziel des neuen Konzeptes ist es, vereinsübergreifend in regelmäßigen Abständen einen ganzen Tag dem rasanten Rückschlagsport Badminton zu widmen und dabei sowohl den Kindern als auch den Vereinstrainern die neuesten Erkenntnisse aus den Bereichen Lauf- und Schlagtechnik, Kraft und Ausdauer sowie Taktik zu vermitteln.


Sport | Nachricht vom 28.09.2018

Training zahlt sich aus: Flammersfelder Taekwondo-Sportler bestehen Prüfung

Dirk Schüler, Kim Oliver Borchert und Torsten Haupt vom VfL Oberlahr/Flammersfeld erhalten nach bestandener Prüfung den Schwarzen Gurt im Taekwondo. Geprüft wurden Elemente aller Disziplinen der koreanischen Kampfkunst. Dies beinhaltete unter anderem den traditionellen Formenlauf, einen von den Prüflingen selbst erarbeiteten Einschrittkampf, die Selbstverteidigung gegen mehrere Gegner, den Vollkontaktkampf und abschießend als Höhepunkt den Bruchtest. Bei diesem stellen die Dan-Anwärter die Perfektion ihrer Technik unter Beweis, indem sie Holzbretter und auch Steine zerteilen. Dabei zeigten sie gedrehte und gesprungene Kicks und ihre Präzision beim Schlag mit der Handkante.


Sport | Nachricht vom 28.09.2018

Sporting Taekwondo holt Landesstützpunkt nach Altenkirchen

Altenkirchen ist jetzt Landesstützpunkt für Taekwondo. Darüber informiert der örtliche Verein Sporting Taekwondo in einer Pressemitteilung. Der Verein hatte sich gemeinsam mit der Taekwondo Union Rheinland-Pfalz für die Einrichtung des Stützpunktes eingesetzt. Nach diesem Ergebnis und auf Grundlage der bereits bestehenden Zusammenarbeit der leistungsstärksten Vereine im Norden von Rheinland-Pfalz fand kürzlich das erste offizielle Stützpunkttraining mit Beteiligung von 20 Sportlern statt.


Sport | Nachricht vom 28.09.2018

Wissener SV setzt Fanbus zu Auswärtswettkampf ein

Am 6. und 7. Oktober startet für die erste Luftgewehrmannschaft des Wissener Schützenvereins (SV) die nunmehr dritte Saison in der ersten Bundesliga in Braunschweig. Ihre gute Form konnten die Wissener Schützinnen und Schützen in den vergangenen Wochen in Training und Wettkämpfen bereits unter Beweis stellen. Zum Auswärtswettkampf am 3. November in Gelsenkirchen setzen die Wissener einen Fanbus ein. Anmeldungen sind bereits möglich.


Region | Nachricht vom 27.09.2018

Vollsperrung Steinerother Straße: Landesbetrieb Mobilität informierte vor Ort

Die Sanierung der Postbrücke in Betzdorf wird früher als geplant fertig sein - und zugleich wird dann die Fahrbahn der Steinerother Straße zusätzlich eine komplett neue Binder- und Deckschicht erhalten haben. Das macht eine Vollsperrung der Steinerother Straße (L288) erforderlich, wie der Landesbetrieb für Mobilität (LBM) Diez in einer Pressemitteilung bereits informiert hatte. Der AK-Kurier berichtete. Kurz vor dem Beginn der Maßnahme hatte der LBM zu einem Pressegespräch mit Baustellenbesichtigung eingeladen.


Region | Nachricht vom 27.09.2018

Neue Tempo-Anzeige mahnt zu verantwortungsvollem Fahren

Die Ortsgemeinde Seelbach in der Verbandsgemeinde Flammersfeld verfügt jetzt über eine mobile Geschwindigkeitsmesstafel. Eine private Initiative innerhalb der Gemeinde und die Unterstützung des Energieunternehmens Innogy ermöglichen die Finanzierung. Die Anschaffung der mobilen Anzeigetafel wurde vom Gemeinderat im Februar beschlossen. Anwohner hatten sich über zu schnelles Fahren beschwert. Seit einem halbem Jahr versieht die Anzeige ihren Dienst und mahnt so für die Einhaltung der Geschwindigkeit von 50 Kilometern pro Stunde.


Region | Nachricht vom 27.09.2018

Am Samstag ist DRK-Kleidersammlung im Kreisgebiet

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) kündigt eine Kleidersammlung für den nächsten Samstag, den 29. September, an. Dabei gibt es Änderungen zu früheren Sammlungen: Da keine Verteilung von DRK-Kleidersäcken über die Prospektverteiler mehr erfolgt, kann grundsätzlich jeder neutrale Sack oder eine Tüte als Verpackung der Spende dienen. Im vergangenen Jahr konnte der DRK-Kreisverband knapp 374 Tonnen dieser Waren verbuchen. Allein rund 85 Tonnen wurden bei den beiden Straßenkleidersammlungen im Frühjahr und Herbst letzten Jahres gestiftet, der Rest konnte aus den Kleidercontainern entnommen werden.


Region | Nachricht vom 27.09.2018

Kreis Altenkirchen: Überdurchschnittlich viele Beschäftigte krank

Nach einem aktuellen Report der Barmer waren die Beschäftigten im Kreis Altenkirchen im Jahr 2017 häufiger krankgeschrieben als im Landesdurchschnitt. Dem Gesundheitsreport zufolge meldete sich jeder Beschäftigte im Landkreis Altenkirchen im Durchschnitt 1,2 Mal arbeitsunfähig. Auf jeden Beschäftigten entfielen rechnerisch 19,1 (Land: 17,7) gemeldete Arbeitsunfähigkeitstage. Der Krankenstand lag im Landkreis Altenkirchen bei 5,3 Prozent (Land: 4,9 Prozent).


Region | Nachricht vom 27.09.2018

Silberne Dienstjubiläen für Michael Herzog und Daniel Seibert

Seit 25 Jahren arbeiten Michael Herzog und Daniel Seibert bei der Verbandsgemeindeverwaltung in Wissen. Als zwei verdiente Mitarbeiter, die ihren Weg gemacht und sich zu wichtigen Stützen der Verwaltung entwickelt haben – so bezeichnete Bürgermeister Michael Wagener die beiden Verwaltungsfachwirte bei einer Feierstunde anlässlich ihrer 25-jährigen Dienstjubiläen.


Region | Nachricht vom 27.09.2018

Jessica Albus zur Ortsbürgermeisterin von Stürzelbach ernannt

Jessica Albus folgt auf Dieter Kellner in der Ortsbürgermeister-Funktion von Stürzelbach. Das stad schon länger fest, jetzt erfolgte die offizielle Ernennung und Vereidigung im Ortsgemeinderat. Anschließend wurde der ehemalige und langjährige Ortsbürgermeister Kellner mit einem Präsent der Ortsgemeinde offiziell verabschiedet und seine Verdienste wurden gewürdigt.


Region | Nachricht vom 27.09.2018

Hammer IGS-Schüler erhielten Sprachzertifikate

Auch im vergangenen Schuljahr gab es an der Integrierten Gesamtschule (IGS) Hamm für alle Schüler des Wahlpflichtfachs Französisch die Möglichkeit, mit der bisher erlangten Sprachbeherrschung ein international anerkanntes Sprachenzertifikat zu erreichen. wischenzeitlich überreichten die Schulleiterin Andrea Brambach-Becker und die Französischlehrkraft Iris Weiß allen Französischlernern ihre vorläufigen Sprachenzertifikate.


Region | Nachricht vom 27.09.2018

Kreisstraße K 93: Ab Montag wird in Niederfischbach gebaut

Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) informiert aktuell über eine bevorstehende Baumaßnahme in Niederfischbach. Dort wird vom 1. bis voraussichtlich 19. Oktober die Kreisstraße K 93 (Konrad-Adenauer-Straße) auf einer Länge von 400 Metern erneuert. Dazu wird die Straße zeitweise voll, zeitweise halbseitig gesperrt.


Region | Nachricht vom 27.09.2018

Gedenkgottesdienst: Unnau trauert um toten Jugendlichen

Die Evangelische Kirchengemeinde Unnau hatte zu einem Gedenkgottesdienst für den verstorbenen Daniel eingeladen. Das Evangelische Dekanat Westerwald hat dazu eine Pressemitteilung an die Redaktion geschickt. Daniels Schicksal hatte die Menschen in Unnau und den benachbarten Ortschaften seit Monaten bewegt.


Region | Nachricht vom 27.09.2018

Wenn Rettungspersonal angegriffen wird

Einsatz mit Hindernissen: Immer wieder kommt es vor, dass Rettungssanitäter/innen von Mitmenschen belästigt und behindert, beschimpft oder gar körperlich angegriffen werden. Dadurch können sie ihre teilweise lebensrettenden Tätigkeiten nicht ausführen.


Region | Nachricht vom 27.09.2018

Elf junge Menschen erfolgreich in das Berufsleben gestartet

In den ersten drei Tagen gewannen die frisch gebackenen Auszubildenden einen Einblick in ihre neuen Aufgaben und wurden im Rahmen eines mehrtägigen Teambuilding-Seminars auf das Sparkassenleben vorbereitet. Die Rede ist vom Ausbildungsstart bei der Sparkasse Westerwald-Sieg.


Politik | Nachricht vom 27.09.2018

Zum Besuch in Mainz gab es ein Ständchen im Landtag

Mitglieder der Stiftung Bahn-Sozialwerk um Bernd Schumann aus Altenkirchen besuchten jetzt auf Einladung des Landtagsabgeordneten Heijo Höfer den rheinland-pfälzischen Landtag. Hier verfolgten die Gäste unter anderem eine Stunde lang von der Besuchertribüne im Plenarsaal die Landtagsdebatte. Außerdem stand mit dem musikalischen Auftritt der mitgereisten Familie Kowalski im Foyer des Landesmuseums ein besonderes Highlight auf dem Programm. Die vierköpfige Familie aus dem Gielerother Ortsteil Amteroth musiziert in ihrer Freizeit leidenschaftlich gerne und hat inzwischen für eine reine Amateur-Gruppe ein beachtliches Niveau erreicht.


Vereine | Nachricht vom 27.09.2018

Schützenbruderschaft Schönstein beim Bundesfest in Xanten

Die St. Sebastianus Schützenbruderschaft 1402 vom Heister zu Schönstein machte sich am Sonntag, 16. September als einziger Vertreter des Bezirksverbandes Marienstatt mit dem Bus auf den Weg nach Xanten zum Bundesfest der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften.


Sport | Nachricht vom 27.09.2018

Neue Saison, neue Herausforderungen für die „Smasher“

Mit einigen längeren Ausfällen muss der Badmintonclub BC Smash Betzdorf in die neue Saison starten. Nina Stahl, Joana Heftrich und Heike Voigt können in den nächsten Monaten nicht ins Spielgeschehen eingreifen. Mit Przemyslaw Urban und Katharina Dreesbach kommen allerdings zwei vielversprechende Neuzugänge vom 1. BC Siegen nach Betzdorf. Am kommenden Samstag, 29. September, startet die erste Mannschaft auswärts gegen den TB Andernach 1. Die zweite Mannschaft trifft am Sonntag, 30. September, zu Hause auf den BC Altenkirchen.


Kultur | Nachricht vom 27.09.2018

Die Hamburg Blues Band spielt im Kulturwerk

Die Hamburg Blues Band steht für intensiven, clever arrangierten und live umwerfenden Roots Blues, der regelmäßig Puristen ins mentale Wanken bringt. Denn die Truppe um den oft mit Joe Cocker verglichenen Sänger Gert Lange vermengt brettharten Gitarren-Bluesrock so spielfreudig wie traditionsbewusst mit Soul, Psychedelic, Rhythm & Blues, Boogie und sogar Ausflüge in Jazz-Gefilde. Am 2. Oktober spielt die Band um 20 Uhr im Wissener Kulturwerk, mit dabei „Blues-Pavarotti“ Chris Farlowe und der junge Ausnahme-Gitarrist Krissy Matthews.


Kultur | Nachricht vom 27.09.2018

Partnerschaftsjubiläum: Wissener übergeben Stahl-Skulptur in Chagny

Am kommenden Wochenende fahren rund 100 Wissener in ihre französische Partnerstadt Chagny. Der Anlass ist das 50-jährige Jubiläum der Partnerschaftsgründung 1968. Im Gepäck haben die Wissener ein ganz besonderes Gastgeschenk, das die wechselvolle deutsch-französische Geschichte symbolisiert.


Region | Nachricht vom 26.09.2018

Scheuerfelder Seniorenfeier: Abwechslungsreiche Stunden

Knapp 200 Besucher im Alter von über 65 Jahren konnte Ortsbürgermeister Harald Dohm in der voll besetzten Schulturnhalle zur Seniorenfeier der Ortsgemeinde Scheuerfeld begrüßen. In seiner Begrüßungsrede ermutigte er die Senioren, sich weiterhin aktiv am Gemeinde- und Vereinsleben zu beteiligen. Ein besonderer Höhepunkt war die Ehrung der ältesten anwesenden Senioren. Auch in diesem Jahr war es das Ehepaar Maria und Josef Müller, beide 95 Jahre alt.


Region | Nachricht vom 26.09.2018

Hotline im Westerwald hilft Eltern chronisch kranker Kinder

Jedes vierte Kind leidet an einer chronischen Erkrankung. Das zeigt der neue Kinder- und Jugendreport der DAK-Gesundheit. Gut leben trotz einer chronischen Erkrankung? Wie kann das gelingen? Welche Therapiemaßnahmen sind sinnvoll? Wann sollte man den Kindergarten oder die Schule informieren? Wie kann die Familie trotz der Erkrankung gelassen bleiben? Diese und weitere Fragen beantworten die Experten der DAK-Gesundheit am heutigen 26. September von 8 bis 20 Uhr.


Region | Nachricht vom 26.09.2018

20 Jahre Evertz Hydrotechnik: Spendenparty für das Kinderhospiz

Mit einer Spendenparty zugunsten des Kinderhospizes in Olpe feierte die Betzdorfer Evertz Hydrotechnik ihr 20-jähriges Bestehen. Thomas Rosenbauer, geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens, ging auf die erfolgreiche Historie ein. Angefangen hatte alles in der heimischen Garage, Zwischenstationen waren Siegen und Herdorf bis hin zum heutigen, modernen Standort in Dauersberg.


Region | Nachricht vom 26.09.2018

Kartoffel- und Backesfest in Opperzau übertraf die Erwartungen

Bestes Spätsommerwetter lockte viele Besucher zum Backes in die Dorfmitte beim traditionellen Kartoffel- und Backesfest des Bürgervereins Opperzau/Oppertsau. Bereits in der Woche zuvor trafen viele Mitglieder des Vereins die Vorbereitungen: Zelte aufstellen, einkaufen, Strom verlegen. Freitag und Samstag arbeitete das Backesteam auf Hochtouren. Morgens um 7 Uhr wurde der dorfeigene Backes angeheizt, um pünktlich die 96 Kartoffelbrote an den Mann oder die Frau bringen zu können.


Region | Nachricht vom 26.09.2018

Wolf dürfte auf Truppenübungsplatz Daaden heimisch werden

Die Umweltministerin Ulrike Höfken erklärte am 26. September in Mainz: „Es ist davon auszugehen, dass sich erstmals wieder ein Wolf in Rheinland-Pfalz dauerhaft niederlässt“. Ein erneuter Wolfsnachweis am ehemaligen Truppenübungsplatz Daaden konnte erbracht werden. Die junge Fähe stammt aus einem niedersächsischen Rudel, das dort erfolgreich Junge großzieht.


Wirtschaft | Nachricht vom 26.09.2018

Schäfer Trennwandsysteme: Neubau für weiteres Wachstum

Die Horhausener Schäfer Trennwandsysteme GmbH hat ihren Firmensitz erweitert. Die Investition von 3,5 Millionen Euro in den Neubau einer Produktions- und Logistikhalle vergrößert die Produktionskapazitäten auf nunmehr 8.000 Quadratmeter. Besondere Beachtung fanden bei der Planung des Gebäudes die Arbeitsbedingungen. Wie im Altbau ist Tageslicht an den Produktionsarbeitsplätzen Standard. Darüber hinaus wurde der Schallschutz berücksichtigt, indem die weniger lärmbelasteten Bereiche in Zukunft von den Hauptmaschinen getrennt sind.


Wirtschaft | Nachricht vom 26.09.2018

Aktion „Heimatliebe“ der Sparkasse startet in zweite Runde

Im Sitzungssaal der VG Bad Marienberg hatte die Sparkasse Westerwald-Sieg zu einer Pressekonferenz geladen, um die Bilanz für die Aktion „Heimatliebe“ 2017/18 zu präsentieren und gleichzeitig den Startschuss für die zweite Runde 2018/19 zu geben.


Wirtschaft | Nachricht vom 26.09.2018

Viele Neuigkeiten auf der Photokina in Köln

Die Photokina Köln ist die Weltleitmesse für Foto und Video. Mehr als 800 nationale und internationale Aussteller präsentieren in Köln neue Produkte, Trends rund um die Bildaufnahme, Bildbearbeitung, Bildspeicherung und Bildausgabe. Darüber hinaus wurden neben den neuesten Produkten die Technologien und Trends vorgestellt, die den Markt weltweit in den kommenden Jahren wesentlich beeinflussen werden.


Sport | Nachricht vom 26.09.2018

Betzdorfer Radrennfahrer auch auf Abwegen erfolgreich

Neues vom RSC Betzdorf: Beim Westerwälder Firmenlauf in der Stadt an Sieg und Heller lieferten aktive und ehemalige Fahrer eine ansehnliche Leistung ab. UNter anderem wurde Tobias Lautwein hier Gesamt-Zweiter. Zudem gelangen Christian Noll, Francis Cerny und Till Neschen Top-Platzierungen bei mehreren Rennen im Verlauf der letzten Wochen.


Kultur | Nachricht vom 26.09.2018

Jetzt anmelden für den 56. Wettbewerb "Jugend musiziert"

Wer beim 56. Wettbewerb "Jugend musiziert" mitmachen möchte, hat dazu noch bis zum 15. November Gelegenheit. Dann endet die Anmeldefrist. Ausgeschrieben sind 2019 die Solokategorien: Streichinstrumente, Akkordeon, Percussion, Mallets und Pop-Gesang. Die Ensemblekategorien lauten: Duo: Klavier und ein Blasinstrument, Klavier-Kammermusik, Vokal-Ensemble, Zupf-Ensemble, Harfen-Ensemble und Alte Musik und „Besondere Instrumente“.


Wirtschaft | Nachricht vom 26.09.2018

Rückenbeschwerden: Ursachen und Hilfe

Nicht nur körperlich anstrengende Arbeiten sind Auslöser für Rückenschmerzen. Auch die sitzende Tätigkeit am Schreibtisch birgt Risiken und die Gefahr von Rückenbeschwerden. Hier kommt das Sprichwort „Wer rastet, der rostet“ zur Anwendung. Bei einer sitzenden Tätigkeit fehlt meistens die ausgleichende Bewegung. Dadurch schwinden die Muskeln, besonders die Rücken- und Bauchmuskulatur nehmen ab. Sie können keinen Halt mehr geben und die Wirbelsäule wird weder gestützt noch geschützt. Die Folge sind Rückenschmerzen.


Region | Nachricht vom 25.09.2018

Helfen und Gewinnen: Lions stellen Adventskalender 2018 vor

Die adventlichen Vorboten sind schon seit einiger Zeit in den Supermärkten zu sehen. Allzu lange hin ist es eben gar nicht mehr bis zum ersten Advent. Die Lions-Clubs in der Region stellen dazu auch in diesem Jahr wieder ihren beliebten Adventskalender vor. Der ist nicht nur ein echter Hingucker: Die Käufer unterstützen damit soziale Projekte in der Region und haben obendrein die Chance auf attraktive Gewinne.


Region | Nachricht vom 25.09.2018

Ehrenamtsinitiative: „Ich bin dabei“ startet auch in Altenkirchen

Zu einer Pressekonferenz hatten die Verantwortlichen der Altenkirchener Verwaltung sowie die Moderatoren Brigitte Kuss und Klaus Lauterbach eingeladen. Thema war die vom Land angestoßene Initiative „Ich bin dabei“, die das ehrenamtliche Engagement außerhalb der bekannten Strukturen im Blick hat.


Region | Nachricht vom 25.09.2018

Mara trifft den Papst in Panama

Eine junge Niederfischbacherin bereitet sich auf den Weltjugendtag 2019 vor: Mara ist 16 Jahre alt und war am Wochenende bei einem Vorbereitungstreffen mit rund 100 Jugendlichen aus dem Bistum Trier in der Eifel. „Man lernt ein neues Land kennen und die Kultur, weil man mit den Menschen in Kontakt kommt. Es ist kein ganz normaler Urlaub“, sagt sie und fügt hinzu: „Außerdem treffen wir den Papst!“ Der Weltjugendtag findet im Januar in Panama statt.


Region | Nachricht vom 25.09.2018

Kreis-CDU unterstützt Malte Kilian beim Rennen um Europa

Nach dem Landesvorstand der Jungen Union Rheinland-Pfalz hat sich nun auch die CDU im Kreis Altenkirchen für die Kandidatur des Alsdorfers Malte Kilian für die Europawahl 2019 ausgesprochen. Der CDU-Kreisvorstand nominierte den 30-Jährigen einstimmig. CDU-Kreisvorsitzender Michael Wäschenbach, MdL, zeigte sich sichtlich erfreut über den jungen Kandidaten: „Malte Kilian ist ein politisches Talent. Er bringt die richtigen Voraussetzungen mit, um der Region in Europa eine starke Stimme zu geben.“


Region | Nachricht vom 25.09.2018

Einschreibefrist an der Uni Siegen bis zum 15. Oktober verlängert

Die Einschreibefrist in zulassungsfreie Studiengänge an der Universität Siegen wurde bis einschließlich 15. Oktober verlängert. Zudem sind noch bis Freitag, 28. September, Losbewerbungen für einige zulassungsbeschränkte Bachelorstudiengänge möglich.


Region | Nachricht vom 25.09.2018

Für die Zukunft der Pflege: Kreis geht neue Wege

Die Kreisverwaltung Altenkirchen geht mit dem Projekt „Pflege! Deine Zukunft!“ neue Wege bei der Gewinnung von Pflegekräften. Konkret geht es darum, interessierte Menschen mit Migrationshintergrund in den Beruf der Altenpflege einzuführen. Dies soll durch ein Freiwilliges soziales Jahr in Kombination mit einem Sprachkurs realisiert werden. Durch umfangreiche Recherchen und Gespräche konnten nun einige Hürden genommen werden, wie etwa das Thema Sprache und Schulbildung.


Region | Nachricht vom 25.09.2018

Kinderschutzbund bot zum Kinderfest vielfältiges Angebot

Jedes Jahr am Freitag nach dem Weltkindertag findet in Altenkirchen das Kinderfest des Kinderschutzbundes statt, so auch in diesem Jahr. Zu Beginn des Festes zeigte sich das Wetter eher trüb und nass, was sich aber dann besserte. Die Kinder, leider weniger als in den Vorjahren, konnten ihre Fähigkeiten an vielen Stationen testen.


Region | Nachricht vom 25.09.2018

80 Jahre Dienst am Nächsten: Feuerwehr Neitersen hatte Jubiläum

Die Feuerwehr Neitersen feierte am vergangenen Wochenende ihr 80-jähriges Bestehen. Das Fest begann am Samstagabend mit einer „Blaulichtparty“, zu der viele Gäste, nicht nur aus den benachbarten Feuerwehren, gekommen waren. Am Sonntag folgte dann, zu den Klängen der Kapelle „Sonntagslaune“, Musiker der Bindweider Bergkapelle, ein Frühschoppen.


Region | Nachricht vom 25.09.2018

Briefe aus der Todeszelle: Montabaurerin schreibt zum Tode Verurteilten

Claudia Lehnet aus Montabaur pflegt Brieffreundschaften mit Häftlingen in amerikanischen Todeszellen. In den 1990er-Jahren liest Claudia Lehnet in einer christlichen Zeitschrift von einer Brieffreundschaft zwischen einer Deutschen und einem Insassen einer US-Todeszelle. Die Frau vermittelt Claudia Lehnet den ersten Kontakt in ein amerikanisches Gefängnis: an Robert, der heute nicht mehr lebt. Und obwohl jeder neue Briefwechsel, jedes neue Knüpfen von Beziehungen Kraft kostet, macht sie weiter.


Politik | Nachricht vom 25.09.2018

Kreisstraßenbau: CDU sieht sich bestätigt

Die CDU-Kreistagsfraktion sieht sich in Sachen Kreisstraßenbau in ihrer bisherigen Linie bestätigt. Darüber informiert sie in einer aktuellen Pressemitteilung. Darin nimmt sie Bezug auf die jüngste Sitzung des Kreisausschusses, an der Lutz Nink, Leiter des Landesbetriebs Mobilität (LBM) in Diez, teilgenommen hatte. Die Botschaft der Sitzung laut Pressemitteilung: Der Kreis habe seine Hausaufgaben beim Kreisstraßenbau gemacht.


Vereine | Nachricht vom 25.09.2018

Neu beim Wissener Ski-Club: Akrobatik-Training startet

Mit einem Akrobatik-Training erweitert der Wissener Ski-Club seine sportlichen Angebote. Dabei wird als „Sportgerät“ hauptsächlich der eigene Körper eingesetzt und in spielerischen Bewegungsabläufen und -aufgaben ganz anders gefordert als beim „normalen“ Turnen. Die besondere Herausforderung ist das gemeinsame Entwickeln und Bauen von Figuren sowie das Spiel mit dem Gleichgewicht und der Schwerkraft. Das Angebot startet am 18. Oktober.


Sport | Nachricht vom 25.09.2018

Tom Kalender wird Vizemeister beim Westdeutschen ADAC Kart Cup

Im hessischen Wittgenborn fand am vergangenen Wochenende das Finale des Westdeutschen ADAC Kart Cup statt. Tom Kalender aus Hamm kämpfte in der Bambini-Klasse um den Meistertitel und zeigte bei widrigen Witterungsbedingungen eine starke Leistung. Am Ende freute er sich über die Vizemeisterschaft.


Kultur | Nachricht vom 25.09.2018

Es begann in Hachenburg: Zehn Jahre „JojoWeberBand“

Die „JojoWeberBand“ wird zehn Jahre alt. Zu diesem Jubiläum gibt es einen Konzertabend im Breidebacher Hof in Betzdorf. Musiker der Bands Street Life, Pink Pulse und The Beatmartins haben sich für Gastauftritte angekündigt. Freunde, Fans und sonstige Wegbegleiter der Band sollten sich den 29. September daher genauso in den Kalender schreiben, wie Liebhaber handgemachter Rockmusik, die die „JojoWeberBand“ noch nie gesehen haben.


Region | Nachricht vom 24.09.2018

Junge Nordiren machten Station am Besucherbergwerk

Für die nordirischen Gäste war es etwas Besonders, für das Besucherbergwerk Grube Bindweide nicht minder: Erstmals in ihrem jungen Leben genossen jetzt 22 nordirische Jungen Bergluft tief im Schoß der Westerwälder Erde.


Region | Nachricht vom 24.09.2018

„Gemeinsam für ein gutes Klima“: Weltladen unterstützt Faire Woche 2018

Bei der Fairen Woche 2018 stehen die weltweit vielleicht größten Herausforderungen, die der Klimawandel unter anderem für die Kleinbauern und Kooperativen mit sich bringt, im Fokus. Schon heute sind die Folgen vom Klimawandel spürbar. Besonders im globalen Süden leiden die Menschen unter starkem Wind, langen Dürren oder heftigen Starkregen. Der Betzdorfer Weltladen macht hierauf aufmerksam und beteiligt sich an einer Aktion zur Aufforstung in Bolivien.


Region | Nachricht vom 24.09.2018

Neues EDV-Kursangebot: Fit im Büroalltag

„Fit im Büroalltag“ heißt ein von der Kreisvolkshochschule Altenkirchen angebotener Zertifikatslehrgang unter der Leitung von Yvonne Özcan, der außerhalb des Lehrgangssystems „Xpert Europäischer Computer Pass“ entwickelt wurde und kompakte Lerninhalte zu Dateimanagement, Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und Präsentation vermittelt. Start ist am 18. Oktober.


Region | Nachricht vom 24.09.2018

Report: Mehr Krankmeldungen wegen psychischer Leiden

Rheinland-pfälzische Beschäftigte leiden so stark unter psychischen Krankheiten wie noch nie. Das zeigt der Gesundheitsreport der Barmer, der die Daten von rund 185.000 Erwerbspersonen in Rheinland-Pfalz für das jahr 2017 auswertet. Umwälzungen in der Arbeitswelt sind demnach für Beschäftigte mit vielen sozialen und wirtschaftlichen Risiken und Unsicherheiten, erhöhten Lern- und Anpassungsanforderungen sowie steigender Arbeitsintensität verbunden. Laut Gesundheitsreport waren im Jahr 2017 von allen gemeldeten Arbeitsunfähigkeitstagen in Rheinland-Pfalz 19,2 Prozent auf psychische Erkrankungen zurückzuführen.


Region | Nachricht vom 24.09.2018

Marienthaler Forum spricht „Über das Wesen der Außenpolitik“

Bei der nächsten Veranstaltung des Marienthaler Forums geht es um Außenpolitik: „Über das Wesen der Außenpolitik“ spricht der Passauer Politikwissenschaftler Professor Dr. Bernhard Stahl. Der gebürtige Wissener hält allerdings keinen Vortrag, es ist ein lockeres Gespräch geplant.


Region | Nachricht vom 24.09.2018

Abschlußveranstaltung des Backesjahres trotz Regen ein Erfolg

Die Wetterprognose versprach nichts Gutes für den gestrigen Sonntag, (23. September), an dem das Abschlussfest des Raiffeisenjahres stattfinden sollte. Für das lange vorbereitete Fest in Weyerbusch, wo der Reigen der Backesfeste im Frühjahr begonnen hatte, hatten sich Veranstalter und Besucher etwas anderes gewünscht. Gott sei Dank blieb der angekündigte Sturm aus, so viele der Besucher.


Region | Nachricht vom 24.09.2018

Vorbildlich, kreativ, unverzichtbar: Preis für Evangelische Männerarbeit

Applaus mit Händen und Füßen, lang anhaltendes Klatschen und bebende Holzbänke gab es beim Festgottesdienst in der Kölner Kartäuserkirche. Dort überreichte am Sonntagvormittag Präses Manfred Rekowski den Gewinnerinnen und Gewinnern des Ehrenamtspreises 2018 ihre Urkunden und gratulierte herzlich. Auch Vertreter aus dem Kreis Altenkirchen waren dabei.


Region | Nachricht vom 24.09.2018

Energiegipfel ganz weit oben: Mit Pellets gegen den Klimawandel

Während die Verbraucher die neuesten PKWs und SmartPhones nutzen, die Industrie die Digitalisierung 4.0 proklamiert, verrichten Old-Timer im Heizungskeller täglich deren Arbeit und verbrennen wertvolle fossile Ressourcen und zerstören zugleich die Zukunft von kommenden Generationen. Durch Präsenz vor Ort, in einem sich extrem stark wandelnden Hochgebirge, macht die Europäische Pelletbranche auf die „verschlafene Energiewende“ im Heizungskeller aufmerksam - auf fast 3.250 Meter Höhe in den Schweizer Alpen.


Politik | Nachricht vom 24.09.2018

Steuerentlastung für Vereine rückt näher

Der Bundesrat hat für die rheinland-pfälzische Initiative zur Erhöhung der steuerlichen Freigrenze für Vereine gestimmt. „Eine Steuerentlastung für Vereine im Kreis Altenkirchen rückt näher“, erklären dazu die beiden SPD-Landtagsabgeordneten Sabine Bätzing-Lichtenthäler und Heijo Höfer. Die Ampel-Koalition in Mainz hatte Ende Mai beschlossen, mit anderen Bundesländern eine Initiative in den Bundesrat einzubringen. Das Ziel ist: Die steuerliche Freigrenze für Einnahmen aus wirtschaftlichen Tätigkeiten von gemeinnützigen Vereinen soll von 35.000 Euro auf 45.000 Euro angehoben werden.


Politik | Nachricht vom 24.09.2018

Handwerk braucht dringend Fachkräfte

Die CDU-Landtagsfraktion hatte eine Woche des Handwerks ausgerufen. MdL Michael Wäschenbach nahm dies zum Anlass für einen Besuch beim Niederfischbacher Dachdeckerbetrieb Löcherbach. „Junge, talentierte Menschen entscheiden sich viel zu selten für eine Ausbildung im Handwerk. Dabei ist eine Karriere im Handwerk vielfältig und ebnet viele Möglichkeiten. Eine solide Ausbildung ist oft die Grundlage für ein sehr erfolgreiches Erwerbsleben. Vom Lehrling zur Führungskraft bis zum Betriebsleiter oder Geschäftsführer – das ist keine Seltenheit. Auch bei der Gehaltsentwicklung braucht das Handwerk den Vergleich mit akademischen Berufen nicht zu scheuen“, heißt es in einer Pressemitteilung zum Besuch.


Sport | Nachricht vom 24.09.2018

C-Jugend-Rheinlandliga: JSG Wisserland punktet gegen Trier

Der Sieg hätte wohl höher ausfallen können, wäre da nicht die mangelnde Chancenverwertung gewesen: Am Ende hieß 1:0 für die JSG Wisserland gegen Trier II im C-Jugend-Rheinlandligaspiel. Das Tor des Tages erzielte Tom Zehler. Am nächsten Wochenende geht es zum Tabellenzweiten JSG Wittlicher Tal. Hierzu setzt die JSG Wisserland einen Bus ein, Mitfahrer sind willkommen.


Sport | Nachricht vom 24.09.2018

Heimische Rollski-Fahrer auf Erfolgskurs

Anfang September fanden in Boppard die Rheinland-Pfalz-Meisterschaften im Rollski-Berglauf und am vergangenen Wochenende der Wilfried-Kühn-Rollskilauf in Speyer statt. Mit dabei waren Aktive des SVS Emmerzhausen. In Boppard zum Beispiel trat Marita Decker über die Distanz von 5,5 Kilometern und 300 Höhenmetern in der klassischen Technik an und wurde in 31:30 Minuten Rheinland-Pfalz-Meisterin der Damen.


Region | Nachricht vom 23.09.2018

Horser Wiesn: Auch bei der achten Auflage ein Knaller

Bereits vor dem offiziellen Einlass konnte man trotz des herbstlichen Wetters viele „Madln“ im feschen Dirndl und die „Buam“ in der Krachledernen sehen: Zum achten Mal öffnete das Kaplan-Dasbach-Haus die Türen für die Horser Wiesn. Veranstalter Claudius Leicher zeigte sich bereits früh mit dem Andrang zufrieden.


Region | Nachricht vom 23.09.2018

Schön war es: Inklusiver „Kölscher Owend“ der Lebenshilfe

Am Samstag, 22. September, war es wieder soweit. Die Lebenshilfe Kreis Altenkirchen veranstaltete den „Kölschen Owend“. Gerlinde Räder und Markus Keppel konnten sich wieder über einen guten Besuch freuen. „Inklusion ist eine Aufgabe, die sich über alle Bereiche erstrecken muss“, so Räder. Dieser Gedanke war an diesem Abend bei allen Besuchern zu spüren.


Region | Nachricht vom 23.09.2018

50 Jahre nach dem Schulabschluss ging es wieder auf Klassenfahrt

Eine Klassenfahrt 50 Jahre nach dem Schulabschluss: das hatte das Potenzial zu etwas ganz Besonderem. So geschehen in diesen Wochen. Gleich zwei Klassen des Entlass-Jahrgangs 1968 der staatlichen Geschwister-Scholl-Realschule Betzdorf und der Realschule, später Bertha-von-Suttner-Realschule, machten sich auf den Weg an den Chiemsee und verbrachten dort entspannte und unterhaltsame Tage. Nach monatelanger gründlicher und liebevoller Vorbereitung schaffte es das Orga-Team aus Therese Heinrich, Irmgard Kraus, Inge Braconnier, Ralf Panthel und Peter Kappes, eine Klassenfahrt zu organisieren, an die sich – so wissen die Beteiligten es heute, einige Tage nach der Rückkehr – die Teilnehmer noch lange und gerne erinnern werden.


Region | Nachricht vom 23.09.2018

49. Jahrmarkt der katholischen Jugend endet im Regen

Sie kamen zwar mit Ankündigung und doch trafen die heftigen Regenschauer die Mitarbeiter und Besucher des 49. Jahrmarktes der kath. Jugend Wissen am Sonntagnachmittag gewaltig. Immerhin stimmte der Samstag zufrieden und so zahlt sich das ehrenamtliche Engagement der vielen Helferinnen und Helfer am Ende wie jedes Jahr aus.


Vereine | Nachricht vom 23.09.2018

Benedikt Heer wird Gesamtsieger beim Schleifchen-Turnier

Beim Tennis-Schleifchenturnier der SG Westerwald waren am Ende Sebastian Heer, Benedikt Heer und Christian Deitersen erfolgreich. Gleichwohl stehen bei dem Format nicht unbedingt Spiel, Satz und Sieg im Vordergrund. Bei diesem Wettbewerb werden nach jedem 20-minütigem Durchgang neue Doppel- oder Mixed-Paarungen ausgelost, die gegeneinander spielen. So entscheidet neben den eigenen Fähigkeiten auch das Losglück.


Region | Nachricht vom 22.09.2018

Spannender Blick auf Sozialenzyklika des Papstes

Um den „Franziskus-Code“ in der Öko- und Sozialenzyklika „Laudato si“ geht es bei einer Kooperationsveranstaltung, die das Schulreferat des Evangelischen Kirchenkreises Altenkirchen am Mittwoch, 26. September, 19 Uhr, in der August-Sander-Realschule (Gebäude F/Mehrzweckraum) anbieten. Die Lesung mit Wolfgang Redwanz steht allen Interessierten offen.


Region | Nachricht vom 22.09.2018

Jahrmarktseröffnung in Wissen: Die Tradition der guten Tat

Der 49. Wissener Jahrmarkt ist in vollem Gang. Mit der Eröffnung durch Schirmherrin Sabine Bätzing-Lichtenthäler, Sozialministerin von Rheinland-Pfalz, füllte sich der Platz des Wissener Jahrmarktes unterhalb der Westerwald Bank zusehends. Für das leibliche Wohl ist dort auf vielfältige Weise gesorgt. Und das Bühnenprogramm kann sich an beiden Tagen sehen lassen. Schon früh am Samstagmorgen waren einige Buden Ziele von interessierten Käufern.


Region | Nachricht vom 22.09.2018

Ingelbacher Backesfest: Neue Konzeption kam an

Die alte Schule mit dem neu gestalteten Vorplatz erwies sich als angemessener Veranstaltungsort, die gesperrte Hauptstraße sorgte bei Eltern und Kindern für Gelassenheit und lockere Stimmung: Die Rede ist vom Ingelbacher Backesfest, das mit neuer Konzeption die insgesamt achte Auflage erlebte. Ein ökumenischer Gottesdiest mit Pfarrerin Andrea Ehrhardt und Schwester Barbara Schulenberg eröffnete im Festzelt an der alten Schule das Festwochenende. Umrahmt vom Gesang der Ingelbacher Sängerinnen und Sänger unter dem Dirigat von Martin Wanner sowie der Gemeinde und unter Einbeziehung der Ingelbacher Kindergartenkinder mit "Chefin" Katja Orfgen gelang die besinnliche Einstimmung bestens.


Region | Nachricht vom 22.09.2018

Kartoffelmarkt Steimel mit feierlichem Fassanstich eröffnet

Auch in diesem Jahr bietet der Steimeler Kartoffelmarkt ein Programm für Groß und Klein. Vom 21. bis zum 24. September ziehen hier Tanzmöglichkeiten, Musik für jede Altersklasse, ein Markt mit Tierschau und zahlreichen Ständen, sowie viele Fahrgeschäfte Besucherscharen aus aller Umgebung an.


Region | Nachricht vom 22.09.2018

Gesetzlich unfallversichert bei der häuslichen Pflege

Wer einen pflegebedürftigen Menschen in seiner häuslichen Umgebung unterstützt, kann bei dieser Tätigkeit unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung stehen. Darauf weist die Unfallkasse Rheinland-Pfalz hin.


Region | Nachricht vom 22.09.2018

Bauernverbandschef ist sauer: "Schlag ins Gesicht der Bauern"

Der Bundesrat hat eine Fristverlängerung für den Ausstieg aus der betäubungslosen Ferkelkastration abgelehnt. Auch Rheinland-Pfalz hat dieser Verlängerung nicht zugestimmt, sodass ab 1. Januar 2019 mit teuren und nicht praxisgerechten Kastrationsverfahren zu rechnen ist.


Region | Nachricht vom 22.09.2018

Heimatverein und Landfrauen auf der Festung Ehrenbreitstein

Zum 200. Geburtstag von Friedrich Wilhelm Raiffeisen fuhren Mitglieder des Kreisheimatvereines und der Landfrauen Bezirk Altenkirchen gemeinsam zur Festung Ehrenbreitstein. Hier besuchten sie die Sonderausstellung „Tradition Raiffeisen: Wirtschaft neu denken“. Viel Spaß hatten die Besucher an den Mitmach-Stationen, wo mancher erkennen musste, dass man allein nicht zum Ziel kommen kann, aber mit anderen zusammen kann sich der Erfolg einstellen. Im Anschluss gab es noch einen Abstecher zum Koblenzer Schängelmarkt.


Region | Nachricht vom 22.09.2018

Die „HeDa-Sitzung“ kommt nach Wissen

Der etwas andere Start in die fünfte Jahreszeit wird die „HeDa-Sitzung“ im Wissener Kulturwerk. Die kombinierte Herren-Damen-Sitzung findet am 10. November, 20 Uhr, statt. Der Blick auf die Bühne wird dabei für alle Besucherinnen und Besucher der Veranstaltung gewährleistet sein, gegenseitig sehen sich die getrennt sitzenden Damen und Herren allerdings nicht. Das Spannende: Männlein und Weiblein sehen das gleiche Bühnenprogramm, reagieren aber durchaus unterschiedlich darauf.


Region | Nachricht vom 22.09.2018

Teilnehmerrekord beim 16. Wissener Jahrmarktslauf

Am Samstag, 22. September, fand der 16. Jahrmarktslauf in Wissen statt – mit einem Teilnehmerrekord: 363 Läuferinnen und Läufer gingen an den Start und taten dabei nicht nur etwas für ihre Fitness, sondern auch für den guten Zweck.


Wirtschaft | Nachricht vom 22.09.2018

Das bietet nur der Handel vor Ort: Peppige Erlebnismodenschau in Hachenburg

„Grosser Modeabend“ in Hachenburg: Eine peppige Modenschau mit allem, was in diesem Herbst und Winter modisch angesagt ist, was Frau und Mann unbedingt im Kleiderschrank haben müssen, was drunter und drüber getragen wird, das konnten rund 350 Gäste beim neunten „Grossen Modeabend“ des Familienunternehmens Modehaus Gross in Kooperation mit dem Schuhhaus Enners in Hachenburg am Freitagabend (21. September) auf dem Laufsteg sehen.


Region | Nachricht vom 21.09.2018

Verbandsgemeinde Wissen würdigt ehrenamtlich und kulturell Engagierte

Am Dienstag, den 20. November, um 19 Uhr wird das Foyer des Wissener Kulturwerks ein Ort des Dankens werden. Dann ehrt die Verbandsgemeinde Wissen ehrenamtlich und kulturell Engagierte. Dazu werden bis zum 8. Oktober Vorschläge erbeten. Alle Vereine und Verbände in der Verbandsgemeinde Wissen wurden bereits seitens der Verwaltung schriftlich vorinformiert und um Vorschläge gebeten. Denkbar sind aber auch zu Ehrende außerhalb von Vereinen und Organisationen, die nicht verbandlich betreut oder erfasst sind.


Region | Nachricht vom 21.09.2018

Der Countdown läuft zum Wissener Jahrmarkt

Für die einen ist es nur ein Wochenende im Herbst, für die anderen ist es ehrenamtliches Engagement von Januar bis Dezember, oder besser: von Oktober bis September. Ein ganzes Jahr arbeiten die Helfer des Wissener Jahrmarkts auf das Marktwochenende hin, damit das jeweilige Projekt der Hilfe zur Selbsthilfe ein Erfolg wird. Der AK-Kurier hat im Vorfeld des diesjährigen Marktes Schirmherrin Sabine Bätzing-Lichtenthäler, Sozial- und Arbeitsministerin von Rheinland-Pfalz, zu ihren Jahrmarkts-Eindrücken befragt.


Region | Nachricht vom 21.09.2018

Wiederholter Vandalismus am Wissener Bahnhof: Jetzt soll gehandelt werden

Nach mehreren Fällen von Vandalismus der übelsten Art in den öffentlichen Toiletten des Wissener Regiobahnhofs hat Stadtbürgermeister Berno Neuhoff Anzeige erstattet und eine Belohnung ausgesetzt. Die Täter wurden teilweise gefilmt. Neuhoff geht aber noch weiter: Er will mehr Sicherheit und Ordnung - am Bahnhof und an anderen Orten der Stadt. Mehr Videoüberwachung, aber vor allem ein eigener Vollzugsbeamter der Verbandsgemeinde nach Vorbild der Praxis im Oberbergischen Kreis sollen in Zusammenarbeit mit der Polizei für Abhilfe sorgen.


Region | Nachricht vom 21.09.2018

Landesverband der Freien Berufe zeichnet Top-Azubis aus

Teresa Weissenbacher aus Ingelbach und Katharina Limbach aus Weyerbusch sowie Lasse Ridderbusch aus Wissen und Henrike Lauer aus Scheuerfeld gehören zu den Top-Ausbildungsabsolventen in den freien Berufen in Rheinland-Pfalz. Der Landesverband der Freien Berufe (LFB) ehrte im Rahmen einer Feierstunde in Budenheim bei Mainz die 77 besten Absolventen landesweit.


Region | Nachricht vom 21.09.2018

PS-Lotterie-Gala: Parodist Jörg Knör gastiert in Ransbach-Baumbach

Jörg Knör, der King of Parodie, bringt am Dienstag, 16. Oktober, ab 19.30 Uhr, in der Stadthalle Ransbach-Baumbach sein neues Showprogramm „Filou!-Reloaded“ auf die Bühne, und zwar im Rahmen der PS-Lotterie-Gala der Sparkasse Westerwald-Sieg. Dabei hat der Entertainer wieder viele neue Promis mit dabei und jede Menge aktuelle Geschichten aus der Welt der Stars im Gepäck. Durch die Bezuschussung der Sparkasse können die Karten zu einem vergünstigten Preis von 20 Euro angeboten werden.


Region | Nachricht vom 21.09.2018

SG 06 Betzdorf: Fußball-Abteilungsleiter Stefan Hoffmann zurückgetreten

Die SG 06 Betzdorf informiert über den Rücktritt ihres bisherigen Fußball-Abteilungsleiters Stefan Hoffmann. „Mir hat meine Tätigkeit für den Verein Freude gemacht. Dies war sicher auch an meinem Engagement für jeden erkennbar. Ich habe eine ganze Reihe von Projekten vorangetrieben. Doch es gehört zu einer vernünftigen Selbsteinschätzung, wenn man erkennt, wann es für mich zu viel wird", sagte Hoffmann.


Politik | Nachricht vom 21.09.2018

Junge Union Rheinland-Pfalz: Alsdorfer soll ins Europaparlament

Der Landesverband der Jungen Union (JU) Rheinland-Pfalz will den Alsdorfer Malte Kilian ins Europäische Parlament schicken. Der Landesvorstand des CDU-Nachwuchses hat den 30-Jährigen einstimmig nominiert. Er soll innerhalb der CDU-Liste für das Europaparlament den Top-Platz für die JU besetzen. Malte Kilian studierte Politik- und Wirtschaftswissenschaften und arbeitet seit 2014 in Brüssel, zunächst bei einer Unternehmensberatung und seit Juni dieses Jahres für ein deutsches Kreditinstitut. Politisch engagiert sich er sich seit 2012 als Landesschatzmeister der JU Rheinland-Pfalz und gehört seit 2014 dem Altenkirchener Kreistag an. Die Europawahl findet Ende Mai 2019 statt.


Wirtschaft | Nachricht vom 21.09.2018

IHK-Besten-Ehrung: 20 Top-Azubis aus dem Kreis Altenkirchen

Der Landkreis Altenkirchen kann sich mit 20 ausgezeichneten ehemaligen Azubis für herausragende Abschlüsse sehen lassen. 421 frisch Ausgebildete sind von der Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz für herausragende Leistungen in ihren Abschlussprüfungen ausgezeichnet worden. Bei der Bestenehrung Ausbildung in der Rhein-Mosel-Halle Koblenz sprach Susanne Szczesny-Oßing, Präsidentin der IHK Koblenz, vor gut 1.200 Gästen von einem erfolgversprechenden Weg, den die jungen Fachkräfte eingeschlagen hätten. Mit 99,65 Punkten von möglichen 100 Punkten durfte sich Pascal Pult, Verkäufer bei der Petz Rewe GmbH, als Prüfungsbester der kaufmännischen Ausbildungsberufe im gesamten Kammerbezirk feiern lassen.


Wirtschaft | Nachricht vom 21.09.2018

Leistungsschau: Westerwald-Sieg-Ausstellung geht in die zweite Runde

Nach dem Erfolg der ersten Auflage 2017 wird es Anfang Oktober eine erneute Leistungsschau der Betriebe in der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain geben. Am 6. und 7. Oktober verwandelt sich der Betzdorfer Schützenplatz erneut in ein Messegelände für die Westerwald-Sieg-Ausstellung 2018. Handelsfirmen, Autohäuser, Handwerksbetriebe, Bauunternehmen, Makler, Banken und andere präsentieren zwei Tage lang eine breit gefächerte Angebotspalette.


Kultur | Nachricht vom 21.09.2018

Bel Canto Mudersbach und Band mit neuem Repertoire

Mit einer Reihe von Terminen startet das „Bel Canto Mudersbach“ in den Herbst. Auftakt ist am 30. September um 17 Uhr in der katholischen Pfarrkirche Maria Himmelfahrt in Mudersbach mit neu einstudiertem Repertoire. Dabei wird das Mudersbacher Ensemble mit den Musikern Natalia Nazarenus (Keyboard), Tobias von Fugler (Cajón), Andreas Reitz (Saxophon) und Armin Seibert (Gitarre und E-Bass) seine gesamte musikalische Palette dem Mudersbacher Publikum präsentieren.


Region | Nachricht vom 20.09.2018

Friedenswoche in Betzdorf: Tägliche Andachten für das Miteinander

Mit einem gestalteten Gottesdienst beginnt am Sonntag, 23. September, um 11.15 Uhr die Friedenswoche in der katholischen Pfarrkirche St. Ignatius in Betzdorf. Auch in diesem Jahr lädt der Arbeitskreis „Mission, Entwicklung, Frieden“ dazu ein. Die Friedensgebete, die immer im Herbst durchgeführt werden, finden bereits im fünften Jahr in Folge statt. Alle sind eingeladen von Montag, den 24. September, bis Freitag, den 28. September, jeden Abend ab 19 Uhr zusammenzukommen, um sich im Gebet, durch Gesang und Meditation mit all den Menschen zu verbinden.


Region | Nachricht vom 20.09.2018

Bushaltestelle in Eichen wird reaktiviert

Plötzlich sollte sie nicht mehr das ein, die Bushaltestelle an der Kreisstraße K 8 in Eichen. Grundschüler und Kindergartenkinder wurden nicht mehr befördert mit dem Argument, dass die Haltestelle offiziell überhaupt nicht existiere. Ortsbürgermeister Dr. Peter Enders war darüber irritiert, weil seit über 20 Jahren ein Haltestellenschild vorhanden ist. Mit Kreis- und Verbandsgemeindeverwaltung setzte er sich für die Haltestelle ein, die ab 1. Oktober wieder angefahren wird.


Region | Nachricht vom 20.09.2018

Die Polizei Bonn fahndet nach unbekanntem Gewaltverbrecher

Ein 37-Jähriger wurde bei einer Auseinandersetzung, am Mittwoch, 12. September von einem unbekannten Mann lebensgefährlich verletzt. Die Polizei sucht über ein Phantombild nach dem Tatverdächtigen. Zeugenhinweise bitte an die Polizei Bonn.


Region | Nachricht vom 20.09.2018

Brandschutzerziehung in der Kindertagsstätte Fluterschen

Die Brandschutzerziehung der Verbandsgemeinde-Feuerwehr Altenkirchen machte Station in der Kindertagesstätte Fluterschen. Mit einem speziellen Übungstelefon konnten die Kinder dabei zum beispiel das Absetzen eines Notrufes über die 112 erlernen. Auch das Verhalten bei ausgebrochenem Feuer wurde erklärt. Anhand einer speziellen Brille wurde den Kindern deutlich, wie gefährlich Brandrauch ist und die Sichtverhältnisse in verqualmten Räumen sehr gering sind.


Region | Nachricht vom 20.09.2018

Steinerother Straße: Vollsperrung beeinträchtigt Buslinien

Die für die erste Oktober-Hälfte angekündigte Vollsperrung der Steinerother Straße in Betzdorf für die nötigen Sanierungsarbeiten wird die Buslinien der Westerwaldbahn beeinträchtigen. Einige Haltestellen werden in dieser Zeit nicht angefahren werden können. Darüber informiert das Unternehmen frühzeitig per Pressemitteilung.


Region | Nachricht vom 20.09.2018

Gemeinsame Einsatzübung stärkt Zusammenarbeit

Im Grenzgebiet der Landkreise Neuwied und Altenkirchen übten die beiden Löschzüge aus Puderbach und Oberlahr am Mittwochabend den gemeinsamen Brandeinsatz. Die Zusammenarbeit der beiden Wehren aus den benachbarten Verbandsgemeinden hat sich schon des Öfteren im Realeinsatz bewährt. Angenommene Lage und Übungsobjekt waren diesmal ein Vollbrand des Schützenhauses oberhalb der Ortslage von Döttesfeld.


Werbung